Würzige und Heilkräuter

Anwendung, medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen des Kräuterbrands

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Artikel spricht von einem Brand, der die heilenden Eigenschaften einer Pflanze, ihre Verwendung in der traditionellen Medizin, Indikationen und Kontraindikationen für die Verwendung bespricht. Sie lernen den Umgang mit Grasverbrennungen in der Gynäkologie, bei Kolitis, Pankreatitis, Durchfall und Dysbiose sowie bei der Behandlung und Vorbeugung von Krebs.

Burnet

Burnet Droge oder Apotheke oder Drüse (lat. Sanguisorba officinalis) - ein mehrjähriges Kraut der Gattung Pepe-Brenner der Familie Pink.

Im Russischen hat das Burnet eine große Anzahl von Synonymen. Volksnamen der Heilpflanze: Bloodfurters, Blutverbrennung, Vypadoshna-Gras, Bettnäpfe, Kohlen, Gryzhnik, Walzen, Pellets, Ragus, rote Wurzeln, Wiese, Blutsauger, Arsen, Ogoroshnik, Mütze, Katarrh, Ryadovik, Rute, Ryadik, Rash , Blattsilber, Eulenpfeil, Scoot, Pozhache-Trank, Ugri, Chernogolovka, schwarze Gräser, Brustwarzen.

Wie es aussieht

Das Wurzelholz hat ein dickes horizontales Rhizom, bis zu 12 cm lang, holzig, mit zahlreichen langen und dünnen faserigen Wurzeln.

Foto von Burnet: Aussehen (Foto) eines Brandes Ein einzelner Stiel verzweigt sich im oberen Teil, er ist gerippt, kahl, aufrecht, innen hohl, bis zu 30–90 cm hoch.

Grundblätter sind groß, lang gestielt, gefiedert mit 7-25 Blättern. Die unteren Blätter sind stumpfgrau-grün, an deren Spitze sie durch glänzende dunkelgrüne Blätter ersetzt sind.

Das Murmeltier hat kleine, dunkelrote Blüten, manchmal schwarzviolett. Versammeln sich in ovalen, manchmal spitzen Köpfen. Die Länge jedes Kopfes beträgt 1-3 cm, sie stehen auf langen geraden Stielen. Blüten bisexuell mit braun-häutigen, behaarten, länglichen Hochblättern. Der Kelch besteht aus 4 Kelchblättern, die während der Frucht fallen, es gibt keinen Heiligenschein. Jede Blume hat 4 Staubblätter und 1 Stempel. Das Wurzelholz blüht von Juli bis August.

Früchte - einkernige tetraedrische getrocknete Nüsse, 3–3,5 mm lang, braune Farbe. Früchte im Zeitraum von August bis September. Auch burnet - Honig.

Wo wächst

Das Murmeltier hat einen ziemlich ausgedehnten Lebensraum. Das Gras ist in ganz Europa, in Nordamerika, im gemäßigten Klima Ostasiens und in einigen Regionen Zentralasiens verbreitet. In Russland ist es im Mittleren Gürtel, in Sibirien, im Fernen Osten und in den Bergen des Kaukasus zu finden. In den Regionen Wologda, Iwanowo und Kostroma, die im Roten Buch aufgeführt sind.

Burnet bevorzugt feuchten Boden. Es wächst in Auen, Waldrändern, Klippen, im Dickicht, an Flüssen und Sümpfen.

Rhizome von burnet

Für therapeutische und prophylaktische Zwecke verwenden sie Rhizom- und Wurzelwurzeln.. Als nächstes beschreiben wir die Nährstoffe, die Teil der medizinischen Rohstoffe sind und deren nützliche Eigenschaften bestimmen. Burnet wurzeln

Chemische Zusammensetzung

  • Tannine
  • Stärke,
  • ätherisches Öl
  • Saponine
  • Gallussäure und Ellagsäure,
  • Kalium,
  • Kalzium,
  • Magnesium,
  • Eisen
  • Mangan
  • Kupfer
  • Zink,
  • Kobalt
  • Chrom,
  • Strontium,
  • Barium

Medizinische Eigenschaften

Nützliche Eigenschaften des Brenners:

  • antiseptisch,
  • bakterizid
  • entzündungshemmend,
  • beruhigend
  • krampflösend,
  • adstringierend
  • hämostatisch,
  • Anti-Krebs,
  • Heilung.

Die Brandwurzel als starkes Adstringens wird bei Erkrankungen und Beschwerden des Magen-Darm-Traktes eingesetzt.. Wurzelbrand gegen Durchfall und Dysbiose auftragen. Mit entzündungshemmenden Eigenschaften hilft das Heilkräuterbrand bei der Behandlung von Gastritis. Verwenden Sie das Murmeltier auch bei Magengeschwüren.

Das Burnet ist als hämostatisches Mittel bekannt. Darauf basierende Medikamente werden gegen Hämorrhoiden- und Uterusblutungen eingenommen. Der Brenner ist nützlich für Frauen. Es wird zur Behandlung vieler gynäkologischer Erkrankungen eingesetzt. Da die Pflanze jedoch Kontraindikationen und Nebenwirkungen aufweist, müssen Sie sich zunächst mit den Anweisungen für die Verwendung des Brenners vertraut machen und Ihren Arzt konsultieren.

Die antiseptischen und bakteriziden Eigenschaften des Brandes ermöglichen die Verwendung von Gras zur Behandlung von Erkältungen. Verwenden Sie Burnet mit Angina. Die heilenden Eigenschaften der Pflanze tragen zur Behandlung von Hautkrankheiten und zur raschen Straffung äußerer Geschwüre und Wunden bei.

Nehmen Sie eine Brandwunde bei Krebs. Die Verwendung der Tinktur des Brandes hilft, die Teilung von Krebszellen zu stoppen und das Wachstum des Tumors zu verlangsamen.

Sie haben gelernt, was dem Brenner hilft. Als nächstes beschreiben wir, wie man die Wurzeln einer Pflanze für medizinische Zwecke sammelt und erntet.

Wie man sammelt

Geerntete Rohstoffe in der Zeit von Ende August bis September graben das Rhizom vollständig aus, Wucherungen werden nicht abgeschnitten. Die Wurzeln werden vom Boden gereinigt und mit Wasser gewaschen.

Saubere Wurzeln in Stücke von bis zu 15 cm Länge schneiden und einige Stunden an der Luft liegen lassen. Anschließend wird der Rohstoff bei trockenem und warmem Wetter unter freiem Himmel getrocknet. Bei nassem Wetter werden die Wurzeln des Maserwerks auf dem Dachboden getrocknet und in einer Schicht auf Papier oder Sackleinen verteilt. Zum schnellen Trocknen können die Rohstoffe in einem elektrischen Trockner oder Ofen bei geöffneter Tür bei einer Temperatur von maximal 40 Grad zubereitet werden.

Die Haltbarkeit von Rohstoffen - 5 Jahre. Es ist notwendig, trockene Wurzeln in Holzkisten oder Papiertüten an einem dunklen und trockenen Ort zu lagern.

Wie bewerbe ich mich?

Wir machen Abkochungen und Infusionen aus dem Murmeltier. Wir haben über die Indikationen für die Verwendung des Murmeltiers berichtet und in diesem Abschnitt Rezepte für Volksheilmittel zur Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen, Durchfall, Kolitis, Onkologie, Pankreatitis, Hämorrhoiden und Dysbakteriose vorgestellt.

Medikamente in der Gynäkologie

Burnet medizinische Verwendung in der Gynäkologie ist sehr umfangreich. Es wird für schmerzhafte Menstruation, Myom, Endometriose verwendet. Hilft dem Grasbrand bei Uterusblutungen.

Die Anwendung der Wurzelverbrennung bei starker Menstruation und Gebärmutterblutung erfolgt durch die Infusion einer mit anderen Kräutern gemischten Pflanze.

Zutaten:

  1. Wurzel Burnet - 1 Teil.
  2. Die Wurzeln der Gebirgsschlange - 1 Teil.
  3. Hirtengrassack - 1 Stück.
  4. Kochbananenblätter - 1 Teil.
  5. Hagebutten - 1 Teil.
  6. Süßholzwurzeln - 1 Teil.
  7. Kochendes Wasser - 2 Tassen.

Wie man kocht: Mischen Sie alle Zutaten und nehmen Sie 1 Esslöffel Rohstoffe. Gießen Sie kochendes Wasser. Bestehen heißt die ganze Nacht in einer Thermoskanne. Belastung.

Wie benutzt man: Nehmen Sie die Infusion 4-5 Mal täglich für eine viertel Tasse ein. Wie viele Tage, um einen Brenner zu trinken? Die Behandlung dauert 2-3 Monate.

Das ergebnis: Das Erlernen des Einnehmens eines Brandes mit starken Menstruations- und Gebärmutterblutungen kann das Problem in wenigen Monaten lösen. Die Tinktur des Brandes hilft, den Menstruationszyklus zu normalisieren und die Blutung zu stoppen.

Brennen bei Endometriose, Myom und Uterusmyomen werden als Abkochung mit einem Bor-Uterus genommen.

Zutaten:

  1. Burnet - 1 Esslöffel.
  2. Borovaya Gebärmutter - 1 Esslöffel.
  3. Kochendes Wasser - 200 ml.

Wie man kocht: Füllen Sie das Gras mit kochendem Wasser und machen Sie ein langsames Feuer. Tomite 30 Minuten, dann abseihen.

Wie benutzt man: Nehmen Sie diesen Tee aus Burnet und Bor Uterus und nehmen Sie dreimal täglich 1 Esslöffel. Wie viel kann man einen Brenner verbrennen? Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt 1-2 Monate. Fragen Sie vor der Anwendung unbedingt Ihren Arzt.

Das ergebnis: Bouillon unterdrückt den Entzündungsprozess und Schmerzen, fördert die schnelle Genesung.

In der Apotheke können Sie einen Balsam mit Kiefernleib und verbrannter Haut für Frauen kaufen. Das Medikament hilft nicht nur bei der Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen, sondern reinigt auch die Blutgefäße, bekämpft Infektionen, verbessert die Funktion des Fortpflanzungssystems. Balsam mit Bor-Uterus- und Burnet-Bewertungen ist überwiegend positiv.

Abkochung von Durchfall (mit Durchfall)

Ein Durchfallbrand bei Erwachsenen wird als Abkochung genommen.

Zutaten:

  1. Burnet Wurzeln - 1 Esslöffel.
  2. Kochendes Wasser - 1 Tasse.

Wie man kocht: Die Wurzeln des Brandes mit kochendem Wasser übergießen, langsam anzünden, zum Kochen bringen und 40 Minuten kochen lassen. Vor Gebrauch abseihen.

Wie benutzt man: Bei Durchfall Abkochung trinken, 5-6 mal täglich 1 Esslöffel in 50 ml Wasser verdünnen. Wie trinke ich einen Brenner richtig? Trinken Sie etwas, bevor Sie essen. Befolgen Sie während der Behandlung eine sparsame Diät und schließen Sie die Verwendung von fetthaltigen und würzigen Lebensmitteln, rohem Gemüse und Obst aus. Da Durchfall Dehydration verursacht, trinken Sie mehr Wasser - mindestens 30 ml pro 1 kg Gewicht. Wenn Sie an Nieren- oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden, trinken Sie Wasser, ohne diese Dosierung zu überschreiten.

Das ergebnisEin Abkochen des Brandes normalisiert die Aktivität von Magen und Darm.

Brühe mit Kolitis

Der Brenner hilft bei Kolitis. Zur Behandlung dieser Krankheit bereitet man einen Sud vor.

Zutaten:

  1. Burnet Wurzeln - 1 Esslöffel.
  2. Kochendes Wasser - 1 Tasse.

Wie man kocht: Gießen Sie kochendes Wasser über die Rohstoffe. Langsam anzünden, aufkochen lassen und 30 Minuten kochen lassen. Bestehen Sie darauf, dass die Abkochung 2 Stunden dauert. Belastung.

Wie benutzt man: Nehmen Sie 1 Esslöffel bis zu 5 Mal am Tag.

Das ergebnis: Reduziert die Schwere von Darmkoliken, lindert Krämpfe.

Krebsinfusion

In der Onkologie wurde ein weit verbreiteter Einsatz verzeichnet. Brühen und Infusionen von Pflanzenwurzeln werden zur Behandlung von externen und internen bösartigen Tumoren verwendet, darunter auch zur Behandlung von Brustkrebs.

Zutaten:

  1. Burnet Wurzeln - 1 Esslöffel.
  2. Kochendes Wasser - 1 Tasse.

Wie man kocht: Füllen Sie die Wurzeln des Brandwassers und machen Sie ein niedriges Feuer. Zum Kochen bringen und 30 Minuten kochen lassen. Bereit zum Abkochen bestehen 4 Stunden. Vor Gebrauch abseihen.

Wie benutzt man: Nehmen Sie das Medikament 3 mal täglich 1 Esslöffel. Bei äußeren Formen der Onkologie muss eine Lotion ausgekocht und auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden.

Das ergebnis: Die Infusion stoppt die Teilung von Krebszellen und verlangsamt das Wachstum des Tumors.

Infusion mit Pankreatitis

Die Verwendung von Wurzelstöcken ist bei Pankreatitis wichtig. Zur Behandlung dieser Krankheit wird die Pflanze mit Knöterich und Nörgelei gemischt.

Zutaten:

  1. Burnet - 3 g.
  2. Sporysh - 5
  3. Neun - 10
  4. Kochendes Wasser - 500 ml.

Wie man kocht: Gießen Sie kochendes Wasser über die Rohstoffe, lassen Sie es 2 Stunden an einem warmen Ort. Vor Gebrauch abseihen.

Wie benutzt man: Nehmen Sie 250 ml 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein.

Das ergebnis: Die Brandwunde bei Pankreatitis lindert Entzündungen und verbessert die Bauchspeicheldrüse.

Hämorrhoiden Kerzen

Wurzelbrand wird für Hämorrhoiden verwendet. Die Pflanze ist Bestandteil des zusammengesetzten Kerzenrezepts zur Behandlung einer Krankheit.

Zutaten:

  1. Die Wurzeln des Brandes - 5 g.
  2. Kakaobutter - 20 g
  3. Ölkürbiskerne - 3-4 Tropfen.
  4. Propolis-Tinktur - 2 Tropfen.
  5. Ätherisches Pfefferminzöl - 1 Tropfen.
  6. Kamille ätherisches Öl - 1 Tropfen.

Wie man kocht: Kakaobutter in einem Wasserbad schmelzen, zerkleinertes Mürbteig und andere Öle hinzufügen. Gießen Sie die Mischung in die Folienröhrchen, drehen Sie sie auf beiden Seiten und stellen Sie sie in den Kühlschrank.

Wie benutzt man: Kerzen mit einem Hauch einmal benutzen, über Nacht aufsetzen. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat.

Das ergebnis: Die Verwendung des eingebrannten Haemernetzes bei Hämorrhoiden lindert Entzündungen und stoppt Blutungen.

Abkochung von Dysbiose

Bei Dysbakteriose nach Antibiotika eine Bürette auftragen. Ein Abkochen der Wurzeln der Pflanze normalisiert die Darmflora und verbessert die Verdauung.

Zutaten:

  1. Wurzeln - 15 g.
  2. Kochendes Wasser - 200 ml.

Wie man kocht: Gießen Sie kochendes Wasser über die Wurzeln des Bratens und stellen Sie es auf schwache Hitze. Kochen Sie es 20 Minuten lang. Bereite Brühe für 1 Stunde bestehen. Vor Gebrauch abseihen.

Wie benutzt man: Nehmen Sie 1 Esslöffel Abkochung bis zu 6 Mal am Tag.

Das ergebnisEin Abkochen des Brandes stellt die Mikroflora im Darm wieder her und zerstört pathogene Bakterien.

Sie können das Wurzelbrand auch in Beuteln kaufen, Gebrauchsanweisung:

  1. Füllen Sie 3 Päckchen Filter mit einem Glas kochendem Wasser.
  2. Zum Kochen bringen und 30 Minuten kochen lassen.
  3. Bestehen Sie noch eine halbe Stunde.
  4. Teilen Sie den Sud in 4 Dosen.

Wie lange können Sie einen Brenner trinken - für 1-2 Monate.

Brühe für Babys

Bereiten Sie das Brandnetz für das Kind nach folgendem Rezept vor.

Zutaten:

  1. Gehackte Wurzeln von Burnet - 2 Teelöffel.
  2. Kochendes Wasser - 1 Tasse.

Wie man kocht: Die Wurzeln der Pflanze mit kochendem Wasser kochen, 30 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen, nicht darauf bestehen. Vor Gebrauch abseihen.

Wie benutzt man: Geben Sie 25 Tropfen 3-4 mal am Tag, um den Befall des Babys mit Durchfall zu bekämpfen.

Das ergebnis: Das Abkochen des Brandes normalisiert den Stuhl und beseitigt Darmkoliken.

Was ist zu beachten?

  1. Jetzt wissen Sie, wie man die Wurzel eines Brandes braut. Darauf aufbauend können Sie Abkochungen und Aufgüsse vornehmen.
  2. Nehmen Sie einen Brenner in den angegebenen Dosierungen.
  3. Bevor Sie pflanzliche Mittel anwenden, lesen Sie die Gegenanzeigen und konsultieren Sie Ihren Arzt.

Bitte unterstützen Sie das Projekt - erzählen Sie von uns

Eigenschaften des burnet Rauschgifts

Die Pflanze gehört der Wildnis mit verstreuten Populationen. Seit 1952 Teil des Staatlichen Arzneibuchs der Sowjetunion. Derzeit gibt es keine zentralisierten Plantagen, die Ernte erfolgt in Gebieten mit natürlichem Wachstum.


Burnet Droge. Botanische Illustration aus dem Buch „Die Bilder von Nordens Flora“ von K. A. M. Lindman, 1917–1926.

Mehrjähriges Gras gehört zur Familie der Rosaceae. Es hat ein kompaktes, aber dickes Rhizom, das auf zwölf Zentimeter wächst. Seine Oberfläche ist holzig, mit zahlreichen faserigen Wurzeln bedeckt, die in verschiedenen Richtungen vom Haupt-Rhizom abweichen. Oft sind an den Hauptwurzeln Flüsse in Form von formlosen Formationen zu beobachten, die mit einer dichten Kruste bedeckt sind.

Aus der Wurzel des Stiels entsteht eine Höhe von zwanzig Zentimetern. Bei ausreichender Bodenfeuchtigkeit wächst der Stängel auf einen Meter. An der Wurzel ist normalerweise ein Stiel zu beobachten, obwohl er sich manchmal von der Basis gabelt. Stängel aufrecht, nackt, mit sichtbaren Rippen. Im oberen Teil ist es mit kleinen, länglich geformten Blättchen mit Zähnen an den Rändern bedeckt.

Unabhängige Blätter weichen von der Wurzel ab. Sie sind groß, mit langen Blattstielen, bestehend aus sieben, seltener einer größeren Anzahl von Blättern in einer ungeraden Anzahl. Der äußere Teil der Blätter ist intensiv grün, die Rückseite ist grau, blass. Entlang der Kanten sind mit charakteristischen Kerben rot eingefärbt.

Während der Blütezeit ist der Hauptstiel mit Blütenköpfen gekrönt. In jedem von ihnen gibt es Gruppen von kleinen Blüten von satter roter Farbe. Blütenblätter mit Haaren, von denen die Köpfe behaart aussehen. Die Blüte dauert von Juli bis August, danach brennt das Gras in der Fruchtphase.

Früchte werden aus Blumenkästen geformt, die verdichtet und zu geschlossenen "Nüssen" verarbeitet werden. Bis Ende September trocknen sie aus und bekommen eine satte braune Farbe. Jede Nuss enthält einen Samen.

Geographie und Verbreitung

In der Natur kann sich die Pflanze aktiv vermehren und Dickichte und große Populationen bilden. Optimale Bedingungen dafür sind in einer gemäßigten Klimazone konzentriert. Die burnet-Apotheke wächst in Sibirien und in Regionen des Fernen Ostens.

Es bevorzugt Wald-, Waldsteppenzonen, kann aber auch in Steppen auftreten. Kleinere Populationen im Kaukasus. Es wächst sowohl auf gut angefeuchteten Böden am Ufer von Flüssen als auch in Sumpfgebieten und in Gebieten mit Feuchtigkeitsmangel. Finden Sie reichlich Populationen von Kultur kann auf den Klippen, Lichtungen, Buschdickicht sein.

Aufgrund der für die Bevölkerung Sibiriens und des Fernen Ostens typischen medizinischen Verwendung des Brandes ist die Kulturbevölkerung in diesen Regionen begrenzt und nimmt ab. In einigen Regionen Russlands ist es im Roten Buch aufgeführt. In den Regionen Ivanovo, Vologda und Kostroma ist die Ernte verboten.

Sammeln und Ernten

Als medizinischer Rohstoff werden Rhizome und Wurzeln des Brandes verwendet. Die Ernte erfolgt während der Fruchtzeit. Der optimale Zeitpunkt ist der Zeitraum, in dem sich bereits Samenschoten anstelle von Blüten gebildet haben, die jedoch noch nicht vollständig ausgetrocknet sind. Abholzeit ist Ende August - September.

Wurzel verbrannt Wurzel vollständig verbrannt, einschließlich des Haupt-Rhizoms und der kleinen Wurzeln. Überläufe werden nicht abgeschnitten. Rohstoffe werden aus dem Boden entfernt, in kaltem Wasser gewaschen und die Elemente des oberirdischen Teils der Pflanze entfernt. Dann werden die Wurzeln nicht länger als fünfzehn Zentimeter in Stücke geschnitten und einige Stunden an der frischen Luft hängen gelassen.

Trocknen Sie die Rohstoffe bei trockenem und heißem Wetter unter offener Sonne. Wenn das Wetter nass ist, reinigen Sie die Dachböden und verteilen Sie sie in einer Schicht auf Papier oder Sackleinen. Sie können das Rhizom im Ofen trocknen, indem Sie die Temperatur auf nicht mehr als vierzig Grad einstellen. Es ist wichtig, die Metallschalen mit Pergamentpapier abzudecken, um den Kontakt des Rohmaterials mit Eisen zu vermeiden. Durch einen solchen Kontakt wird die medizinische Wurzel schwarz.

Der krautige Teil wird nicht für medizinische Zwecke verwendet, sondern wird frisch verzehrt. Fügen Sie zu Salaten und Suppen hinzu.

Zusammensetzung und Eigenschaften

Die weit verbreitete Verwendung des Drogenbrenners in der Volksmedizin beruht auf seiner reichen chemischen Zusammensetzung. Die Hauptwirkstoffe erkannten Tannine. Dies sind Tannine der pyrogallischen Gruppe, die eine ausgeprägte entzündungshemmende und adstringierende Wirkung haben.

Bei einer maximalen Konzentration von bis zu 23 Prozent reichern sie sich in den Zuflüssen der Wurzelzone an. Etwas weniger - bis zu siebzehn Prozent von ihnen sind in dünnen Wurzeln zu finden, und nur dreizehn Prozent sind in einem meist massiven Rhizom konzentriert.

Auch in der Wurzelzusammensetzung wurden Steroide, organische Säuren, Saponine und Vitamin C isoliert, in den Blättern und Blüten wurden Flavanoide und eine signifikante Menge Ascorbinsäure gefunden.

Die Zusammensetzung der Kultur liefert ihre entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung. Untersuchungen eines sowjetischen Biologen, Professor Boris Tokin, haben gezeigt, dass die Wirkstoffe des Wurzelsystems die höchste Aktivität gegen Mikroorganismen der Ruhr- und Paratyphusgruppe aufweisen. Wenn sie also dem Extrakt des Burnets auf Paratyphus-Mikroben ausgesetzt sind, erfolgt ihre vollständige Zerstörung innerhalb von 15 Minuten. Ruhr-Mikroorganismen sterben noch schneller ab - innerhalb von fünf Minuten.

  • Bei interner Anwendung beeinflusst der Extrakt den Trophismus einiger Gewebe. Beobachtet Hemmung der Darmmotilität und Kontraktion der Muskeln der Gebärmutter.
  • Bei äußerer Anwendung erhöht der Extrakt die Stoffwechselintensität im Gewebe und beschleunigt die Durchblutung. Bei dem Versuch mit einer Hyperämie der Haut, die sich durch eine Sättigung des Gewebes mit Blut infolge einer thermischen Exposition oder eines Aufpralls manifestiert, erhöhte die Anwendung eines in den Köder des Burnet Triple eingetauchten Gewebes die Resorptionsrate des Ödems.

Die Zusammensetzung der Pflanze bietet die Möglichkeit ihrer weit verbreiteten Verwendung bei der Behandlung einer Reihe von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Blutungen und der Gynäkologie. Aufgrund der spezifischen Wirkung des Brandes auf die Muskeln der Gebärmutter ist eine Schwangerschaft eine Kontraindikation für die Anwendung.

Die Verwendung von Pflanzen in der traditionellen Medizin

Indikationen für die Verwendung von Burnet sind die folgenden Staaten:

  • Blutungen verschiedener Art, einschließlich Uterus-, Magen-Darm-, Hämorrhoiden-, Lungen- und anderer
  • Infektions- und Entzündungskrankheiten des Magen-Darm-Traktes, insbesondere Ruhr, Durchfall,
  • Entzündliche Erkrankungen der Haut, der Schleimhäute und der Weichteile, auch in der gynäkologischen Praxis, der Zahnheilkunde und der HNO.

Die Hauptdosierungsformen, in denen das Brandnetz nach Übersichten wirksam ist, sind das Abkochen der Wurzeln und die Alkoholtinktur.

Aus dem gleichen Grund raten Phytotherapeuten davon ab, Gebühren für Heilkräuter und Wurzeln zu erheben. Während der Siedeperiode zerfallen die wertvollen Substanzen in den grasbewachsenen Pflanzenteilen fast vollständig, während die Wurzel aktiv wird. Wenn Sie laut Kräuterkennern ein Kombinationspräparat zubereiten müssen, fügen Sie dem bereits zubereiteten Kräuterextrakt einen Löffel Abkochung der Wurzel hinzu.

Brühe für den internen Gebrauch

Es wird als wirksames Mittel gegen Ruhr und Durchfall bei Kindern und Erwachsenen eingesetzt. Die Verwendung des Abkochens des Brandes verringert nicht nur die kontraktile Aktivität des Darms und hat eine adstringierende Wirkung, sondern kämpft auch mit dem Erreger der Krankheit, wodurch eine schnelle Genesung sichergestellt wird. In der amtlichen Medizin wird es gegen Durchfall verschrieben, der durch Intoxikation des Körpers, Gastritis und pathogene Mikroorganismen verursacht wird.

  1. Geben Sie zwei Esslöffel gehacktes Rohmaterial in den Behälter. Wurzeln fein genug, um zu brechen.
  2. Füllen Sie mit kaltem Wasser von fünfhundert Millilitern.
  3. Zum Kochen bringen und bei niedrigster Hitze 30 Minuten köcheln lassen. Es ist wichtig, aktives Kochen zu verhindern.
  4. Cool, belasten.

Die Gebrauchsanweisung enthält Empfehlungen zur Einnahme fünfmal täglich. Erwachsene sollten einen Esslöffel Geld nehmen, Kinder je nach Alter und Gewicht ein paar Tropfen auf einen Teelöffel. Für Babys über einem Jahr und bis zu drei Jahren wird ihnen ein TL verschrieben. Kinder unter dem Jahr Abkochung ist nicht kontraindiziert, die Dosierung beträgt ein Milliliter pro Dosis (ca. 30 Tropfen).

Bei der Behandlung von Durchfall tritt die Wirkung schnell ein, Kräuterkenner empfehlen jedoch, die Therapie auch nach Besserung des Zustands fortzusetzen. Die Behandlungsdauer beträgt zehn Tage.

Alkoholtinktur für den internen Gebrauch

Es wird als blutstillendes Mittel bei Frauen in der Zeit starker Menstruation mit Hämoptyse und Blutfluss zum Kopf während hypertensiver Krisen angewendet. Wirksam bei hämorrhoiden Blutungen und Thrombosen der Beingefäße. Lindert Entzündungen des Verdauungstraktes mit Enterokolitis, Cholezystitis. Es verengt die Blutgefäße, reduziert das Risiko von Blutverlust und Schlaganfall. Gleichzeitig wirkt es krampflösend und analgetisch.

  1. Die Wurzel fein hacken, drei Esslöffel verwenden.
  2. Füllen Sie zweihundertfünfzig Milliliter Alkohol mit einer Stärke von vierzig Prozent ein.
  3. Lass es einundzwanzig Tage.

Nehmen Sie die Alkoholtinktur dreimal täglich zwischen 30 und 50 Tropfen ein.

Alkoholtinktur zur äußerlichen Anwendung

Zur äußeren Behandlung der Haut, der Schleimhäute bei entzündlichen Prozessen. Es wird nicht in reiner Form, sondern mit verdünntem Wasser verwendet.

Kochen

  1. Legen Sie die Wurzeln in ein Ein-Liter-Gefäß und füllen Sie es zu zwei Dritteln.
  2. Füllen Sie mit Alkohol Fortress vierzig Prozent nach oben.
  3. Lassen Sie es einundzwanzig Tage lang an einem dunklen Ort liegen.
  4. Belastung.

Ab dem Anfangsvolumen erhalten Sie 150 Milliliter Tinktur zur Behandlung von Entzündungen der Haut und der Mundhöhle. Es wird mit einem Teelöffel pro halbes Glas Wasser verdünnt. Tragen Sie auf die betroffenen Hautpartien Lotionen auf, die zum Spülen von Rachen und Mund verwendet werden.

Brühe für äußere Behandlungen

Die Vorteile von Grasbrand sind in der gynäkologischen Praxis und in der Dermatologie von Bedeutung. Zur Behandlung von entzündlichen Prozessen in der Vagina, einschließlich Vaginitis und Kolpitis, die durch pathogene Mikroflora verursacht werden, wird ein Abkochen der Wurzeln verwendet.

  1. Geben Sie zwei Esslöffel Rohstoffe in den Behälter.
  2. Füllen Sie zweihundert Milliliter Wasser ein.
  3. Laufen Sie 30 Minuten.
  4. Zehn Minuten abkühlen lassen.
  5. Abgießen, in warmes, gekochtes Wasser von eineinhalb Litern gießen.

In verdünnter Form wird der Sud zur vaginalen Spülung bei Entzündungen verwendet. In unverdünnter Form hilft es effektiv bei der Behandlung von entzündeten Wunden und Schnitten.

Medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen des Kräuterbrenners ermöglichen eine breite Anwendung in der Medizin. Die Pflanze ist nicht toxisch, ihre Darreichungsformen können zur Behandlung von Kindern im ersten Lebensjahr eingesetzt werden. Es bewältigt wirksam gefährliche Zustände: Durchfall, einschließlich infektiöser Natur, Blutungen. Es wirkt entzündungshemmend und antimikrobiell und wird daher in der gynäkologischen Praxis für äußere Behandlungen der Haut und der Mundhöhle empfohlen.

Allgemeine Merkmale der Pflanze

Diese Pflanze ist mehrjährig und gehört zur Familie der Rosaceae. Es wird bis zu 80, selten bis zu 120 cm groß. Dank eines gut entwickelten Wurzelsystems ist die Wurzel das wichtigste therapeutische Mittel. Der Stiel des Madenweins ist lang und dünn und verzweigt sich oben. Die Grundblätter unterscheiden sich in der Form und ähneln Federn. Sie sind ungepaart und lang gestielt. Die Blüten sind rot, aber fast dunkel, weil die Pflanze es eine rothaarige oder mitesser nennt. Sie wachsen an langen Stielen und sammeln sich im Kopf. Die Blüte erfolgt von Juni bis August.

Es hat keine Angst vor einem Brenner mit Wetterkatastrophen, selbst bei starker Erkältung. Es kann auf jedem Boden angebaut werden, so dass es leichter für industrielle Zwecke ausgesät werden kann - es wächst ohne Probleme, die Hauptsache ist, die Samen in den Boden zu pflanzen, der gut mit Feuchtigkeit gesättigt ist.

Seine Gattung burnet setzt sich mit Hilfe von Samen fort. Als Rohstoff beginnt die Ernte der Pflanze in der Herbstsaison, wobei hauptsächlich versucht wird, Wurzeln zu sammeln, aber auch Blumen kommen der Gesundheit der Menschen zugute. Sie werden in verschiedenen Tees verwendet, insbesondere bei geringfügigen Störungen des Verdauungssystems.

Was sind die positiven Eigenschaften der Pflanze?

  • eine Vielzahl von Tanninen,
  • Phytonzide,
  • viele Spurenelemente
  • in kleinen Dosen ätherische Öle,
  • Gallotanine.

Aber die Blätter sind nicht weit im Nährstoffgehalt. Da es Flavonoide und Vitamin C gibt, werden manchmal die Blätter anstelle der Wurzeln verwendet.

Die resultierenden Präparate haben viele positive Eigenschaften:

  • kann Blutungen stoppen
  • Wundheilung und adstringierende Eigenschaften haben,
  • wirken als Schmerzmittel und Antispastikum.

Wirken ausgesprochen bakterizid gegen Escherichia coli. Und auch für Mikroben, die zur Gruppe der Ruhr- und Paratyphuskranken gehören.

Ärzte nutzen die Qualität von Rothaarigen gerne, wenn Patienten über Folgendes klagen:

  • Durchfall und verursacht durch die unterschiedlichsten Ätiologie.
  • Enterokolitis ist chronisch oder akut.
  • Colitis - ulzerativ unspezifisch.
  • Innere Blutungen oder Gebärmutter.
  • Thrombophlebitis.

Ruhr Die Pflanze erhält einen besonderen Wert, wenn der Patient keine chemischen Präparate einnimmt. Neben dem Maser werden Antibiotika eingesetzt.

Cholezystitis. Bei der Behandlung dieser Krankheit wird eine 10% ige Abkochung der Wurzel verwendet, wodurch der Patient 3-4 Mal pro Tag 15 ml erhält. Wenn die Krankheitsform gigantisch war, schlugen die Ärzte eine 33-prozentige Abkochung vor, der eine 100-ml-Zwölffingerdarmsonde injiziert wird. Der Therapieverlauf reicht von 3 bis 8 Injektionen, wie vom Arzt empfohlen. Ein paar Monate rationaler Kurs, um wieder zu vergehen.

Behandlung mit dem Einsatz von Burnet

  1. Die Pflanze zeigt ihre einzigartigen Eigenschaften bei der Behandlung von nicht heilenden Wunden und Verbrennungen, Halsschmerzen und Stomatitis.
  2. Mit Hilfe von Duschen und injizierten Tampons kann Trichomonas-Kolpitis behandelt werden. Zu diesem Zweck sollte eine 20% ige Infusion von Wurzeln verwendet werden. Wenn eine bakterielle Kolpitis angewendet wird, wird eine Spülung angewendet, für die Behandlung wird jedoch eine Abkochung vorgenommen, die in einem Liter kochendem Wasser verteilt wird. Der Eingriff wird mehrmals täglich durchgeführt.
  3. Am aktivsten wird die Pflanze einer Frau genutzt, wenn sie beispielsweise nach einer Abtreibung zu stark blutet. Um den pathologischen Prozess zu stoppen, nehmen Sie einen Esslöffel fein gehackte Wurzel und kochen. Die Wassermenge beträgt 250 ml. Es ist notwendig, streng nach einer Dosis zu akzeptieren: auf 15 ml, dreimal am Tag. Diese Abkochung hilft auch denen, die an hämorrhagischer Metropathie leiden.

Äußerlich verwendbare Rothaarige

Menschen helfen Drogen von Mitessern, die nur äußerlich angewendet werden. In verschiedenen Fällen werden Mittel für Patienten benötigt, bei denen:

  • Akute eitrige Bindehautentzündung. Verwenden Sie eine Abkochung, es wird auch für Kinder nützlich sein.
  • Leicht heilende Geschwüre oder Wunden.
  • Verbrennungen
  1. Bäder und Microclyster sind bei Hämorrhoiden notwendig.
  2. Für die Mundhöhle hat ein positiver Einfluss eine Abkochung, wenn entzündliche Prozesse aufgetreten sind. Wenn ich anfange, krankes Zahnfleisch zu bekommen, werden sie mit Tinkturen aus Maser verschmiert.
  3. Verwenden Sie Umschläge, um schnellere Blutergüsse und Schürfwunden zu heilen. Dazu werden 3-4 Esslöffel Kräuter mit kochendem Wasser verbrüht und dann in Mull oder dünnem Baumwollgewebe eingewickelt und auf die wunde Stelle aufgetragen.
  4. Kochen Sie mit einem nach diesem Rezept hergestellten Sud 2 Esslöffel gehackte Wurzeln in 0,5 Liter Wasser, machen Sie Waschungen, Lotionen oder Kompressen, wenn entzündliche Prozesse auf der Haut, Wunden bluten und faulen, Wunden sich entwickelt haben, trophische Geschwüre oder feuchtes Ekzem.
  5. Für Mikroklischees und zum Spülen die folgende Lösung zu Hause zubereiten: 15 ml Tinktur mit 200 - 200 ml destilliertem Wasser mischen. Wirksam für Microclyster und Tampons ist ein 20-prozentiges Auskochen der Wurzeln unter Zusatz von Pflanzenöl.

Medizinische Volksmedizin

Heiler schätzen die Pflanze für ihre heilenden Eigenschaften und nutzen sie auch zur Behandlung vieler Krankheiten. Die Brandwunde wird bei starkem Durchfall und verschiedenen Lebensmittelvergiftungen genommen, wenn starke Schmerzen in der Bauchhöhle auftreten und mich Blähungen stören.

Die Wurzel enthält Substanzen, die eine bakterizide Infektion auslöschen und Durchfall beseitigen können. Darüber hinaus wird dank der heilenden Eigenschaften des Krautes die Darmfunktion schnell wiederhergestellt und der Patient fühlt sich in kürzester Zeit viel besser.

Für viele Frauen ist Redneck eine Rettung, wenn keine Uteruskontraktion auftritt, insbesondere nach einer Abtreibung, oder wenn starke Blutungen aufgetreten sind, die Anhänge und Eierstöcke entzündet sind, der Uterus bei Fibromyose oder Zervixerosion zu einer bösartigen Formation zu degenerieren droht.

Rezept-Geheimnisse

  1. Am beliebtesten ist das Rezept, das von Menschen mit Blutungen angewendet wird. Nehmen Sie einen Löffel gehackte Wurzeln und ein Glas kochendes Wasser. Mischen, nicht länger als 10 Minuten am Feuer kochen. Dann sollte das Produkt gut eingewickelt und eine Stunde stehen gelassen werden. Nach dem Filtern wird akzeptiert. Sie können 5 - 6 mal am Tag. Dosis - 1 Esslöffel.
  2. Die Blutung stoppt und nach einem solchen Mittel: Nehmen Sie den Extrakt dreimal täglich in flüssiger Form zu je 5 ml oder zu 50 Tropfen ein. Gegebenenfalls dürfen Kinder verabreicht werden, in diesem Fall beträgt die Dosis jedoch 15 bis 25 Tropfen.
  3. Verwenden Sie bei Durchfall so burnet. 1 - 2 Esslöffel getrocknete Kräuter bestehen aus 0,5 Litern abgekühltem kochendem Wasser. Nach 8 Stunden kann die Behandlung beginnen. Akzeptiert mit einer Vierteltasse, 4 mal am Tag. Trinken Sie vor den Mahlzeiten.
  4. In der Apotheke können Sie eine Menzies-Tinktur kaufen. Sie hört schnell auf zu bluten und ist einsatzbereit. Aber zu Hause ist es möglich, das Rezept der Apotheke zu wiederholen und ein ähnliches Medikament selbst herzustellen. Sie müssen 20 - 30 Gramm haben. zerdrückte Wurzeln, die zur Auswahl gegossen werden - oder ein Glas Alkohol oder ein Glas Wodka. An einem dunklen Ort für 14 Tage stehen lassen und erst dann verwenden. Es ist erlaubt, nur einen Esslöffel 5 - 6 Mal am Tag einzunehmen. Diese Tinktur ist besonders nützlich bei den verschiedensten Blutungen und bei Entzündungen im Mund und Rachen.

  • 2 - 3 Teelöffel Wiesengeranie,
  • 1 - 2 Esslöffel Knöterichkraut,
  • 2 - 4 Esslöffel Schachtelhalmgras.

Alle gemessenen Komponenten werden gemischt und mit 1,5 Liter Wasser gefüllt. Es sollte 20 Minuten lang nicht mehr gekocht werden. Zum fertigen Sud werden 3-4 Esslöffel Kräuter wie Johanniskraut, Hirtengeldbeutel, Brennnessel, Maisseide, Eukalyptus- und Kochbananenblätter, Schafgarbe und Kirschstängel hinzugefügt. Wieder geht alles zum Herd, aber auf einem sehr kleinen Feuer und nur zwei Minuten. Nachdem die Medikamentenmischung eine Stunde lang infundiert wurde, können Sie mit der Behandlung beginnen. Trinken Sie 3 oder 4 mal täglich 100 oder 200 ml vor den Mahlzeiten. Dieses Mittel ist hämostatisch und adstringierend.

Verschiedene Extrakte werden auch mit Burnet hergestellt. Wenn es sich um eine interne Blutung handelt, wird der Apothekenextrakt im Inneren verwendet, bei einer externen Blutung werden Bandagen und Kompressen verwendet, die in der Abkochung eingeweicht sind. Darüber hinaus werden bei Uterusblutungen meist Tampons eingesetzt, die mit Lösung gesättigt sind. Vergiss nicht zu duschen.

Was sind die Gegenanzeigen

Wenn Sie nicht alle Warnungen befolgen und die Mitesser längere Zeit ohne Unterbrechung verwenden, kann sich der Druck erhöhen und es besteht die Gefahr einer Vasokonstriktion. Weil die Verwendung von Pflanzen besser ist, um Menschen mit hohem Blutdruck und Problemen mit Blutgefäßen zu vermeiden.

Verwenden Sie die Pflanze nicht bei schwangeren Frauen im Inneren, kann nur für gefährliche Hautläsionen verwendet werden - in Form einer Kompresse.

Die Verwendung von Burnet in der Gynäkologie

Aufgrund der hämostatischen und entzündungshemmenden Wirkung sowie der therapeutischen Eigenschaften wird das Burnet-Medikament in der Gynäkologie bei der Behandlung von Frauen eingesetzt, und zwar:

  • Uterusblutung,
  • schwere Perioden,
  • mit Entzündung der Anhänge und Eierstöcke,
  • in der Zeit nach der Abtreibung,
  • mit Uterusmyomen und Gebärmutterhalserosion.

Auch Kräutertees werden zum Duschen verwendet.

Behandlung von Durchfall bei Kindern

Burnet Gras gilt aufgrund seiner heilenden Eigenschaften als ausgezeichnetes Mittel gegen Durchfall bei Kindern. Die Substanzen, aus denen das Gras besteht, haben eine ausgeprägte antidiarrhoische und bakterizide Wirkung und können den Darm schnell wiederherstellen, wodurch sich der Zustand des Patienten nach einer Vergiftung verbessert.

Das Abkochen und die Tinktur von Kräutern haben eine bakterizide Wirkung auf Darmstäbchen, daher werden sie bei der Behandlung von Ruhr als zusätzliches Mittel verwendet. Es ist möglich, sowohl Erwachsene als auch Kinder zu behandeln.

Brühe brennt bei Blutungen

Pharmazeutisches Mehl oder Menzisa-Tinktur können Blutungen stoppen. Bei innerer Blutung wird 3-mal täglich ein pharmazeutischer Extrakt der Pflanze für 30-50 Tropfen eingenommen. Wenn im Freien Dressings angewendet werden, befeuchtet in der Abkochung von Kräutern.

Bei Uterusblutungen werden zusätzlich Tampons verwendet, die in der Lösung von Burnet oder Douching angefeuchtet sind.

Zu Hause wird der Sud ganz einfach zubereitet: Nehmen Sie 2 Esslöffel gehackte Wurzel, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser hinein und bestehen Sie dann auf 2-3 Stunden. Wenn Sie die Brühe schnell zubereiten müssen, brauchen Sie: 2 Esslöffel gießen ein Glas Wasser und kochen bei schwacher Hitze für etwa 30 Minuten, dann abkühlen und verwenden. Bereite Brühe, um ein Viertel Glas 4-mal täglich einzunehmen, das heißt, während des Tages die vorbereitete Mischung zu trinken, da sie nicht länger als 12 Stunden gelagert wird.

Как пить отвар при беременности?

Корень кровохлебки с особой осторожностью применяется при беременности. Trotz der Kontraindikation bei der Verwendung von Tinkturen der Pflanze während der Trächtigkeit ist es zulässig, sie bei verschiedenen Hautläsionen äußerlich anzuwenden, oder in Fällen, in denen der Arzt die Verwendung des Arzneimittels in kleinen Dosen zulässt. In jedem Fall ist es immer notwendig, einen Arzt aufzusuchen.

Was behandelt die Tinktur von Burnet?

In der Pharmakologie ist die Menzisa-Tinktur weit verbreitet und wird in jeder Apotheke verkauft. Aber es ist einfach und zu Hause vorzubereiten. Hierfür gibt es ein spezielles Rezept: 20-30 Gramm werden eingenommen. zerdrückte Pflanzenwurzeln und gefüllt mit einem Glas Wodka oder verdünntem Alkohol. Die resultierende Mischung wird zwei Wochen lang infundiert. Danach wird sie genau nach ihrem Verwendungszweck gemäß den Anweisungen eingenommen, dh 5 bis 6 Mal täglich 1 Esslöffel, jedoch nicht mehr, um den Körper nicht zu schädigen. Diese Tinktur behandelt verschiedene Blutungen und wird auch zum Spülen von Mund und Rachen bei entzündlichen Prozessen verwendet.

Brandwurzel: Nutzen und Schaden

In der Medizin werden zur Herstellung von Arzneimitteln hauptsächlich Wurzeln und Rhizome verwendet, in denen alle nützlichen Substanzen konzentriert sind. Schon ein geringer Einsatz von Infusionen und Abkochungen der Wurzel oder des Extrakts aus dem Maser wirkt sich positiv auf den gesamten Magen-Darm-Trakt aus, stellt die gestörte Darmmotilität wieder her und wirkt stark entzündungshemmend. Bei langfristiger Mittelaufnahme auf der Basis eines Tschernogolownik ist ein Anstieg des Blutdrucks und eine Verengung der Blutgefäße zu beobachten.

Pflanzen und pflegen

Die Pflanze benötigt keine besondere Pflege und ist frostbeständig, sodass sie auf jedem Boden im Garten oder in der Hütte wächst. In der Natur wird es durch Samen vermehrt, Samen werden im zeitigen Frühjahr in feuchter Erde für industrielle Zwecke ausgesät. Es wächst bei jedem Wetter.

Die Aufbereitung der Rohstoffe erfolgt im Herbst hauptsächlich zur Aufbereitung der Balsame und Tinkturen aus Wurzel und Rhizom. Blumen werden häufiger zur Herstellung von Tee verwendet, der in kleinen Dosen keine Kontraindikationen aufweist. Daher eignet er sich für Kleinkinder zur Behandlung auch geringfügiger Störungen des Verdauungsprozesses.

Sammlung und Lagerung

Die Pflanze blüht nur im vierten bis fünften Lebensjahr von Juni bis August, während die Früchte von August bis September reifen. Die Frucht des Brandes ist eine kleine braune Nuss.

Zu therapeutischen Zwecken werden hauptsächlich die Wurzeln und Wurzelstöcke des Brandes verwendet, die während der Fruchtperiode geerntet werden, wenn die Blütenstände dunkelrot werden.

Es ist äußerst wichtig, die Pflanze ordnungsgemäß zu sammeln und zu trocknen. Beachten Sie hierzu die folgenden Regeln:
1. Um das Dickicht zu erhalten, muss ein Teil der Pflanzen stehen bleiben - um die Fortpflanzung wieder aufzunehmen (ein oder zwei Pflanzen pro 10 Quadratmeter).
2. Die sekundäre Aufbereitung von medizinischen Rohstoffen in einem Bereich erfolgt 10 Jahre später.
3. Zum Graben einer Pflanze wird eine Schaufel mit einem gerundeten Rinnenblatt verwendet, wohingegen es unmöglich ist, ein Madenbrot an den Stielen aus dem Boden zu ziehen.
4. Aus den ausgegrabenen Wurzeln und Wurzelstöcken werden Erde und Stängel entfernt, wonach die medizinischen Rohstoffe gründlich in kaltem Wasser gewaschen werden. Das gewaschene Rohmaterial wird zum Trocknen ausgelegt, wonach die Reste der Stängel entfernt werden, die sich an der Basis der Rhizome befinden.
5. Getrocknetes Rohmaterial wird in 20-Zentimeter-Streifen geschnitten und an der frischen Luft trocknen gelassen. Anschließend wird es in der Sonne getrocknet (das Rohmaterial kann im Ofen oder in einem Trockner getrocknet werden, jedoch immer bei einer Temperatur von 45 Grad).

Es ist wichtig! Es ist unmöglich, die Rohstoffe auf Metallbackblechen oder -rosten zu trocknen, da die Pflanze schwarz werden kann - und daher ihre heilenden Eigenschaften verliert.

Dass der medizinische Rohstoff vollständig getrocknet ist, zeigt sich an der Zerbrechlichkeit der Wurzeln (in einer unverdünnten Pflanze sind die Wurzeln gebogen und nicht gebrochen).

Das fertige Rohmaterial hat außen eine dunkelbraune Farbe (der Wurzelbruch ist gelblich gefärbt), einen adstringierenden Geschmack und Geruchsarmut.

Getrocknete Wurzeln und Rhizome werden gelagert - etwa fünf Jahre.

Organische Säuren

Es wird als Umhüllungsmittel bei entzündlichen Prozessen im Magen-Darm-Trakt eingesetzt.

Aktion:

  • erhöhte Insulinsekretion
  • Senkung des Cholesterins
  • erhöhte Riboflavinsynthese durch Darmbakterien.

Stärke wurde auch zur Behandlung von Hautkrankheiten verwendet, da sie eine wundheilende Wirkung hat.

Ätherisches Öl

Es ist ein natürliches Immunstimulans und Antioxidans, das die Abwehrkräfte des Körpers stärkt und den negativen Auswirkungen freier Radikale widersteht.

Aktion:

  • Reduzierung des Krebsrisikos
  • Regulation der Proteinsynthese,
  • Normalisierung des Stoffwechsels
  • Verlangsamung des Alterungsprozesses
  • Bildung von Knochen und Zähnen.

Makronährstoffe

Calcium
Dieses Element ist zu Recht der wichtigste Bestandteil der normalen Knochen- und Zahnbildung.

Aktion:

  • Normalisierung des Stoffwechsels
  • Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte
  • Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Entfernung von Entzündungen
  • Abnahme der Durchlässigkeit von Gefäßwänden,
  • Regulation des Zentralnervensystems.

Magnesium
  • Stressabbau
  • Stärkung des Herzens und der Blutgefäße
  • Entfernung von Entzündungen
  • Beseitigung von Toxinen
  • Normalisierung der Nebenschilddrüsen,
  • Stärkung der Knochen.

Eisen
  • Stärkung der Immunität
  • Teilnahme an der Bildung roter Blutkörperchen
  • Synthese von Schilddrüsenhormonen,
  • Verringerung der toxischen Wirkungen von Schwermetallen.

Spurenelemente

Mangan

  • aktiviert Oxidations- und Reduktionsprozesse,
  • Aktiviert die Bildung von Knochen und Bindegewebe
  • normalisiert die Funktion der weiblichen Genitalsphäre,
  • beteiligt sich an der Assimilation und Transformation von Kohlenhydraten,
  • reguliert den Fettstoffwechsel
  • normalisiert die Arbeit des Zentralnervensystems.

Kupfer
  • regt die Blutbildung an,
  • beteiligt sich an Oxidations- und Reduktionsprozessen,
  • erhöht den Widerstand des Körpers gegen Sauerstoffmangel,
  • verstärkt die Wirkung von Antibiotika
  • Erhöht die Regenerationsfähigkeit des Gewebes
  • verhindert die Entwicklung von Krebs,
  • stärkt die Immunität

Zink
  • reguliert den Eiweißstoffwechsel
  • regt körperliche und geistige Aktivität an,
  • beteiligt an der Zellerneuerung,
  • fördert die Insulinsynthese
  • reduziert Entzündungen,
  • aktiviert den Prozess der Knochenbildung,
  • stärkt das Immunsystem
  • verhindert die Entwicklung von allergischen Reaktionen.

Kobalt
  • fördert die Blutbildung,
  • erhöht die Produktion von Antikörpern.

Darüber hinaus ist dieses Element für die Bildung von Vitamin D notwendig.

Chrome

  • reguliert den Blutzucker und beugt so Diabetes vor
  • ist am Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel beteiligt,
  • transportiert Zucker vom Blut direkt zu den Zellen,
  • verhindert die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen (insbesondere Arteriosklerose),
  • reduziert die Konzentration von Cholesterin,
  • senkt den Blutdruck.

Barium
Entspannt die Herzmuskulatur.

Selen
Der wichtigste Bestandteil des Antioxidanssystems, das den Körper vor Krebs schützt.

Aktion:

  • Vorbeugung von Lebererkrankungen,
  • Schutz der Zellen vor Karzinogenen,
  • Beseitigung der Symptome der Wechseljahre,
  • Normalisierung der Schilddrüse,
  • Bereitstellung einer direkten toxischen Wirkung auf Tumorzellen,
  • Beschleunigung der Wundheilung.

Nickel
  • beteiligt sich an der Synthese und Funktionsweise von Komponenten wie DNA, RNA, Protein,
  • regt die Blutbildung an,
  • hilft, die Gebärmutter zu reduzieren,
  • normalisiert Hormone.

Strontium
Niedrigtoxisches natürliches Strontium wird zur Behandlung von Osteoporose verwendet, da es den Prozess der Zerstörung des Knochengewebes verlangsamt. Darüber hinaus wirkt sich dieses Element in optimaler Dosierung positiv auf den Stoffwechsel aus.

Jod

  • Erhöht den Sauerstoffverbrauch und damit die Aktivität von Enzymen,
  • beteiligt sich an der allgemeinen körperlichen, geistigen und geistigen Entwicklung,
  • reguliert das Herz-Kreislaufsystem, den Magen-Darm-Trakt, den Genital- und Bewegungsapparat.

Bor
  • normalisiert den Hormonstoffwechsel,
  • aktiviert die antivirale Immunität,
  • reguliert die Fortpflanzungsprozesse
  • verhindert die Entwicklung von Krebs.

Die Verwendung von Burnet Droge

Herz-Kreislaufsystem:

  • Bluthochdruck (nur nach Angaben des Arztes),
  • Kopfschmerzen,
  • Entzündung der Venenwand,
  • Entzündung der Blutgefäßwände.

Magen-Darm-Trakt:
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts mit entzündlicher und infektiöser Ätiologie,
  • Magengeschwür,
  • Colitis ulcerosa
  • Zwölffingerdarmgeschwür,
  • Durchfall,
  • chronische Enterokolitis,
  • Giardiasis-Cholezystitis.

Zahnheilkunde:
  • Parodontitis
  • Stomatitis
  • Zahnschmerzen,
  • Entzündung der Zahnfleischtaschen.

HNO-Organe:
  • Halsschmerzen,
  • chronische Mandelentzündung.

Gynäkologie:
  • reichliche menstruation,
  • Uterusblutung,
  • bakterielle Vaginose
  • Trichomonas colpitis,
  • zervikale Erosion.

Proktologie:
  • Hämorrhoiden
  • Rektalfissuren.

Dermatologie:
  • Verbrennungen
  • Abschürfungen
  • Wunden
  • Geschwüre
  • Ekzeme,
  • Ausschlag
  • Dekubitus,
  • seborrhoische Dermatitis,
  • Neurodermitis,
  • blaue Flecken
  • Blutergüsse.

Am häufigsten werden in der medizinischen Praxis Abkochungen, Tinkturen, Tinkturen und Extrakte aus den Wurzeln und Rhizomen des Burnet-Arzneimittels verwendet.

Gegenanzeigen

In den vom Arzt verschriebenen therapeutischen Dosen verursachen die Zubereitungen des Brandes keine Nebenwirkungen.

Bei längerer Verwendung des Brenners können eine erhöhte Blutgerinnung und geringfügige allergische Reaktionen auftreten.

Mit erhöhter Vorsicht werden Zubereitungen des Brandes bei folgenden Erkrankungen angewendet:
1. Akute Verstopfung eines Blutgefäßes durch ein Blutgerinnsel, das sich vom Entstehungsort gelöst hat.
2. Bluthochdruck (burnet verengt Blutgefäße).
3. Krämpfe des Gehirns, ausgelöst durch Bluthochdruck.

Die Einnahme von Burnet-Präparaten sollte abgesetzt werden, wenn Verstopfung auftritt, da diese die Darmmotilität erheblich verlangsamen.

Wurzel für Kinder

Abkochung aus den Wurzeln von Madenwurzel wird nicht nur als bakterizides Mittel gegen Ruhr, sondern auch als entzündungshemmendes Mittel bei der Behandlung von entzündlichen Prozessen der Haut (in Form von Lotionen und Kompressen) verwendet.

Ein Abkochen der Rhizome und Wurzeln der Pflanze wird als angiospastisches, adstringierendes, krampflösendes, bakterizides und hämostatisches Mittel bei folgenden Erkrankungen eingesetzt:

  • ruhr,
  • Kolitis
  • Geschwüre der Haut
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Munderkrankungen,
  • eitrige wunden,
  • Verbrennungen

Brühe gegen Krebs

1 EL. Das Rohmaterial wird mit einem Glas Wasser gegossen und bei schwacher Hitze etwa eine halbe Stunde lang gekocht und dann 4 Stunden lang hineingegossen. Das Tool wird als Lotion verwendet, die auf die betroffenen Bereiche aufgetragen wird. Sie können auch einen Sud in Höhe von 1 EL zu sich nehmen. dreimal am tag.

Mit Hilfe dieses Rezepts können Erosionen und Trichomonaden-Kolpitis geheilt werden, für die täglich eine Spülung nach folgendem Schema durchgeführt werden sollte:
1. 1 und 2 Wochen - jeden Tag.
2. 3 und 4 Wochen - jeden zweiten Tag.

Es ist wichtig! Während der Menstruation sollte die Behandlung für einige Tage unterbrochen werden (2 - 3 Tage vor Beginn der Menstruation und an denselben Tagen wird nicht empfohlen, nach dem Ende des Zyklus zu duschen).

Anlagenbeschreibung

Eine mehrjährige Pflanze ist in enthalten Rosaceae-Gruppe. Es hat kompakte, aber dicke Rhizome, die bis zu fünfzehn Zentimeter wachsen. Die Oberfläche dieses Busches ist holzig, es ist mit mehreren faserigen Wurzeln bedeckt, die sich von der Hauptwurzel in verschiedene Richtungen erstrecken. Sehr oft kann man am Hauptrhizom Schwellungen in Form von formlosen Tumoren beobachten, die mit einer dichten Kruste bedeckt sind.

Der Stamm der Wurzel bewegt sich bis zu einer Höhe von 20 Zentimetern oder mehr, bei ausreichender Feuchtigkeit kann die Erde bis zu einem Meter hoch werden. An der Wurzel wird in der Regel ein Stiel beobachtet, der sich jedoch in einigen Fällen von der Basis abspaltet. Stängel mit sichtbaren Rippen, kahl, aufrecht, bedeckt auf einem länglichen kleinen Blatt mit Zähnen auf jeder Seite.

Blätter bewegen sich unabhängig vom Wurzelsystem weg. Sie haben lange Blattstiele, große, aus sieben, in seltenen Fällen - aus einer größeren Anzahl von Blättern. Der äußere Teil der Blattplatte ist sattgrün, der innere Teil ist blassgrau. Kanten mit charakteristische Kerbenrot lackiert.

Während der Blüte ist der Hauptstamm der Pflanze mit blühenden Köpfen gekrönt. Jede Gruppe enthält kleine leuchtend rote Blüten. Blütenblätter haben kleine Haare, von diesem Kopf wirken sie zottelig. Die Blüte dauert von der Mitte bis zum Ende des Sommers, dann geht die Wurzel in die Fruchtphase.

Aus den Blumenkästen bilden sich Früchte, die verdichtet werden und zu geschlossenen "Nüssen" werden. Mitten im Herbst verfärben sich die Früchte sattbraun. In jeder Nuss ist ein Samen.

Verbreitung und Geographie

Unter natürlichen Bedingungen kann sich die Pflanze aktiv vermehren und umfangreiche Populationen und Dickichte davon bilden. Die besten Bedingungen dafür sind in der gemäßigten Zone.

Der verbrannte Apotheker wächst in Fernost und Sibirien. Es bevorzugt Waldsteppen und Waldgebiete, kann aber auch in Steppen wachsen. Es wurden kleine Populationen gefunden im Kaukasus. Es wächst sowohl in sumpfigen Gebieten als auch auf gut angefeuchteten Flächen entlang von Flussufern und in Regionen mit Feuchtigkeitsmangel. Sie können reichlich Populationen dieser Pflanze auf Strauchdickichten, Lichtungen, Klippen sehen.

Aufgrund der Tatsache, dass die medizinische Verwendung des Brenners typisch für Völker ist Fernost und SibirienDer Pflanzenbestand in diesen Regionen ist rückläufig und begrenzt. In einigen Regionen Russlands ist dieses Gras im Roten Buch aufgeführt. In den Regionen Kostroma, Vologda und Ivanovo ist die Ernte verboten.

Beschaffung und Abholung

Wurzeln und Wurzelstöcke von Maser werden als medizinischer Rohstoff verwendet. Ernte während der Fruchtbildung. Die beste Zeit ist die Zeit, in der sich bereits Samenkapseln anstelle von Blüten gebildet haben, die jedoch noch nicht vollständig ausgetrocknet sind. Abholzeit - August-September.

Die Wurzel der Pflanze ist vollständig ausgegraben, einschließlich der kleinen Wurzeln und des Hauptrhizoms. Knötchen und Wucherungen werden nicht abgeschnitten. Rohstoffe werden vom Boden gereinigt, eingewaschen kühles Wasser, entfernen Sie die Elemente der Antennenteile. Nachdem die Wurzeln in Stücke geschnitten wurden, die nicht größer als 15 cm waren, ließ man sie einige Stunden an der frischen Luft wälzen.

Rohstoffe werden bei heißem und trockenem Wetter unter freiem Himmel ausgetrocknet. Wenn das Wetter nass ist, auf Dachböden übertragen: hier in einer Schicht auf Sack oder Papier verstreut. Sie können die Wurzeln im Ofen trocknen, indem Sie die Temperatur auf nicht mehr als 40 Grad einstellen. Darüber hinaus ist es wichtig, mit Pergamentpapier bedeckte Eisenbleche zu bügeln, damit das Rohmaterial nicht mit dem Metall in Berührung kommt. Durch diesen Kontakt fängt die Heilungswurzel an, schwarz zu werden.

Rohstoffe können 5 Jahre lang verwendet werden, da sie heilende Eigenschaften behalten. Vor allem aber ist es ihm wichtig, die richtigen Lagerbedingungen zu gewährleisten, was einen trockenen Raum ohne Licht erfordert. Rhizome werden in Holzkisten oder Papiertüten gelegt.

Für medizinische Zwecke wird der krautige Teil nicht verwendet, sondern er wird in Lebensmitteln verzehrt und Suppen und Salaten zugesetzt.

Eigenschaften und Zusammensetzung

In der Volksmedizin erklärt sich die weit verbreitete Verwendung von Murmeltier durch seine reiche Zusammensetzung. Die Hauptwirkstoffe sind Tannine. Dies sind Tannine mit ausgeprägten adstringierenden und entzündungshemmenden Eigenschaften.

In der höchsten Konzentration von bis zu 23% reichern sie sich im Wurzelzustrom an. Etwas weniger - bis zu 17% von ihnen befinden sich in dünnen Wurzeln und nur bis zu 13% - in der Hauptsache eine massive Wurzel.

Die Wurzelzusammensetzung enthält auch organische Säuren, Steroide, Vitamin C und Saponine. In Blüten und Blättern wurde eine große Menge Ascorbinsäure und Flavanoide gefunden.

Die Zusammensetzung des Brandes variiert mit dem Wachstumsbereich. Diese Schlussfolgerung wurde von Wissenschaftlern der Kasaner Universität in Moskau gezogen ForschungsprozessDies wurde im Jahr 2016 durchgeführt. Es wurde nachgewiesen, dass auf armen Böden das Wurzelholz mehr Wirkstoffe speichert und auf reichen Böden die Konzentration an nützlichen Substanzen verliert.

Die Zusammensetzung der Pflanze wirkt antibakteriell und entzündungshemmend. Untersuchungen eines sowjetischen Professors und Biologen Boris Tokin haben gezeigt, dass die aktiven Elemente des Rhizoms in Bezug auf die Mikroorganismen der Paratyphus- und Ruhrgruppe hochaktiv sind. Wenn ein Pflanzenextrakt Paratyphus-Keimen ausgesetzt wird, werden diese innerhalb von 15 Minuten zerstört. Dysenterische Bakterien sterben noch schneller ab - für 5 Minuten.

Während des internen Gebrauchs wirkt die Haube auf die Trophäe bestimmter Gewebe. Es kommt zu einer Kontraktion der Uterusmuskulatur und einer Hemmung der Darmmotilität.

Bei äußerer Anwendung beschleunigt der Extrakt die Durchblutung, erhöht die Stoffwechselintensität im Gewebe. In dem Versuch mit einer Hyperämie der Haut, die sich durch die Sättigung des Gewebes mit Blut aufgrund von Stößen oder thermischen Einwirkungen manifestiert, erhöhte die Anwendung von in das Abkochen der Pflanze eingetauchtem Gewebe die Resorptionsrate der Schwellungen um das Dreifache.

Die Zusammensetzung des Brandes ermöglicht eine breite Anwendung bei der Behandlung einer Reihe von gynäkologischen Erkrankungen, Blutungen und Magen-Darm-Erkrankungen. Aufgrund der spezifischen Wirkung der Pflanze auf die Muskeln der Gebärmutter ist eine Schwangerschaft eine Kontraindikation für die Anwendung.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Indikationen für die Verwendung der Pflanze umfassen solche Zustände:

  • Entzündungsprozesse von Weichteilen, Schleimhäuten und Haut, ua in der HNO, Zahnheilkunde, gynäkologischen Praxis,
  • entzündliche Infektionskrankheiten des Verdauungstraktes, insbesondere Durchfall und Ruhr,
  • Blutungen unterschiedlicher Ätiologie, einschließlich gastrointestinaler, uteriner, pulmonaler, hämorrhoider usw.

Brühe für den internen Gebrauch

Als wirksames Mittel gegen Durchfall und Ruhr bei Erwachsenen und Kindern. Die Akzeptanz des Abkochens aus dieser Pflanze wirkt nicht nur adstringierend und reduziert die kontraktile Aktivität des Darms, sondern bekämpft auch Krankheitserregerund bietet die schnellste Wiederherstellung. In der traditionellen Medizin wird es gegen Durchfall verschrieben, der durch pathogene Mikroorganismen, Gastritis, Intoxikation des Körpers verursacht wird.

  • In einem Behälter lagen 2 EL. l gemahlene Rohstoffe. Das Rhizom des Grases reicht gerade fein aus, um zu brechen.
  • Fügen Sie kaltes Wasser in einem Volumen von 500 ml hinzu.
  • Dann zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze eine halbe Stunde köcheln lassen. Das Wichtigste ist, starkes Kochen zu vermeiden.
  • Kühlen Sie ab und belasten Sie.

Die Anleitung enthält Empfehlungen für die Verwendung im Inneren: 5-mal täglich. Erwachsene müssen einen Esslöffel der Droge zu sich nehmen, Kinder unter Berücksichtigung von Gewicht und Alter von ein paar Tropfen auf einen Teelöffel. Für Kinder ab einem Jahr und bis zu drei Jahren einen Teelöffel Brühe auftragen. Für Babys unter einem Jahr alt Dieses Tool ist nicht kontraindiziert, die Dosis beträgt jeweils 1 ml (ca. 30 Tropfen).

Während der Behandlung von Durchfall wird die Wirkung sehr schnell bemerkt, aber Kräuterkenner raten, diese Behandlung einzuhalten und nach der Verbesserung der Gesundheit. Der Therapieverlauf beträgt ca. 10 Tage.

Tinktur auf Alkohol für den internen Gebrauch

Es wird bei Frauen in der Rolle der Blutstillung während schwerer Perioden, während eines hohen Blutrausches zum Kopf mit hypertensiven Krisen und bei Hämoptyse angewendet. Wirksam bei Thrombose der Beingefäße mit hämorrhoiden Blutungen. Entfernt den entzündlichen Prozess der Gewebe des Verdauungstrakts mit Cholezystitis, Enterokolitis. Senkt das Schlaganfallrisiko, starken Blutverlust, verengt die Blutgefäße. Es hat sowohl analgetische als auch krampflösende Wirkungen.

  • Die Graswurzel fein brechen, 3 EL verwenden. l
  • 250 ml Alkohol, 40% Alkohol zugeben.
  • 3 Wochen ziehen lassen.
  • Verwenden Sie Alkoholtinktur für 30-50 Tropfen dreimal täglich.

Alkoholtinktur zur äußerlichen Anwendung

Es wird zur äußeren Behandlung der Haut und der Schleimhäute bei Entzündungsprozessen eingesetzt. Wird nicht in reiner Form verwendet, sondern mit Wasser verdünnt.

  • Graswurzeln in eine Literflasche geben und zu 2/3 füllen.
  • Fügen Sie Alkohol mit einem Anteil von 40% hinzu.
  • 3 Wochen an einem dunklen Ort stehen lassen.
  • Scete.

Aus diesem Volumen erhalten Sie 150 ml Tinktur zur Behandlung von Entzündungsprozessen in der Mundhöhle und auf der Haut. Es ist verdünnt im Verhältnis 1 TL 0,5 Tassen Wasser. In Form von Lotionen auf die betroffene Haut auftragen und zum Spülen des Mundes verwenden.

Brühe zur äußerlichen Anwendung

Die Verwendung dieser Pflanze ist in der Dermatologie und in der gynäkologischen Praxis von Bedeutung für die Behandlung von Entzündungsprozessen in der Vagina, einschließlich Kolpitis und Vaginitis, die durch pathogene Mikroflora verursacht werden.

  • Nehmen Sie 2 EL. l Rohstoffe.
  • 200 ml Wasser hinzufügen.
  • Laufen Sie eine halbe Stunde.
  • 10 Minuten abkühlen lassen.
  • Abgießen, gekochtes warmes Wasser von 1,5 Litern gießen.

In verdünnter Form wird der Sud zur vaginalen Spülung bei Entzündungsprozessen verwendet. In unverdünnter Form ist es gut für die Behandlung von Schnittwunden und Wunden.

Was ist das Mittel gegen Brandwunden?

Dieses mehrjährige Kraut gehört zur Familie der rosa. Die wohltuenden Eigenschaften des Brandes wurden zuerst von traditionellen chinesischen Heilern entdeckt. Ein Abkochen dieser Pflanze verengt die Blutgefäße, wirkt entzündungshemmend. Der Brennbrenner beginnt im August, und im September werden Grashalme geerntet. Fertige trockene medizinische Rohstoffe können in der Apotheke gekauft werden. Zusammen mit ihm kommt eine Gebrauchsanweisung. Es enthält Informationen zum richtigen Zubereiten von Brühen und Kompressen aus einem Bratkartoffel.

Mikronährstoffe und Vitamine sind im Wurzelstock und in den Wurzeln von Maserungen konzentriert. Diese Heilpflanze enthält eine große Menge an Tanninen. Die Grasblätter bestehen zu 0,92% aus Ascorbinsäure. Je nach Wachstumsbereich kann die Maserpflanze Nickel, Selen, Barium und Strontium enthalten. Sie dringen durch den Boden und das Wasser in das Gras ein. Die folgenden Substanzen und Vitamine sind in den Rhizomen und Wurzeln des Burnets zu finden;

  • Stärke,
  • Saponine
  • Kalium,
  • Kalzium,
  • ätherisches Öl
  • Magnesium,
  • Carotin
  • Eisen
  • Ellagalovaya und Gallussäure,
  • Vanadium
  • Jod
  • Aluminium,
  • Chrom.

Rhizome und Wurzeln des Brandes

Die heilenden Eigenschaften dieses Pflanzenteils sind seit langem bekannt. Ein Abkochen der Wurzeln und Rhizome hilft gut bei Darmerkrankungen. Zur Entzündung der Gebärmutter kann Grasextrakt zum Spülen verwendet werden. Eine Abkochung von Rhizomen verwenden traditionelle Heiler für Lotionen gegen Hämorrhoiden. Er lindert Blutungen, lindert lokale Entzündungen. Beim Kolpita-Abkochen der Wurzeln empfiehlt es sich, nicht nur zum Duschen, sondern auch mehrmals täglich anstelle von Tee einzunehmen.

Blätter und Stiele

Diese Pflanzenteile werden von Volksheilern verwendet, um schmerzhafte Abkochungen zu machen. Infusionen von Blättern und Stängeln helfen bei Uterusblutungen und starker Menstruation. Es wird zur Behandlung von Magengeschwüren angewendet. Tee aus den Blättern des Apothekenbrandes hilft bei der Bekämpfung des Darmpilzes. Diese Pflanzenteile werden zur Behandlung von Gingivitis, Stomatitis und Parodontitis eingesetzt.

Dieser Teil des Brandnetzes wird zur Behandlung von Erkrankungen der Atmungsorgane verwendet. Hilft beim Abkochen von Blumen bei Ruhr. Die äußerliche Abkochung dieses Pflanzenteils wird für flache Wunden verwendet. Es ist auch zum Spülen und Spülen geeignet. Die Früchte des Burnets werden selten in reiner Form verwendet. Sie werden mit Minze und anderen Kräutern mit antiseptischen Eigenschaften gemischt.

Anwendung in der Gynäkologie

Die Pflanze wurde weit verbreitet, um Uterusblutungen vorzubeugen. Der Grasbrenner in der Gynäkologie wird bei Myomen und Tumoren unterschiedlicher Genese eingesetzt. Es hilft bei Entzündungen. Für die Behandlung von Krankheiten verwendet Abkochungen, Tinkturen, Lösungen zum Duschen. Gynäkologen verschreiben ein Brandnetz zur Behandlung der folgenden Krankheiten:

  • zervikale abnutzung,
  • schwere Uterusblutung,
  • Kolpitis durch Trichomonaden und Protozoenbakterien
  • Myome der Gebärmutter.

Gebrauchsanweisung

Zur Herstellung der Brühe wird 1 Esslöffel pflanzliche Rohstoffe mit einem Glas kochendem Wasser übergossen und anschließend 30 Minuten erhitzt. Filtern Sie die Flüssigkeit, ohne darauf zu warten, dass sie abkühlt, und drücken Sie den Rest des Grases aus. Danach wird das Flüssigkeitsvolumen auf 200 ml erhöht. Die resultierende Mischung wird in 4 Teile geteilt. Vor Gebrauch wird empfohlen, den Sud zu schütteln. Nicht länger als 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Bei chronischer Ruhr wird ein 10% iger Köder hergestellt. Kinder unter einem Jahr erhalten nicht mehr als 200 g des Arzneimittels pro Tag. Patienten, die älter als 1 Jahr sind, sollten 300-400 g Brühe pro Tag zu sich nehmen. Bei gastrogener, toxischer Diarrhö wird den Kindern alle 2 Stunden ein Esslöffel medizinischer Sud verabreicht, bis Anzeichen einer Besserung auftreten. Wenn eine Person im Kontakt mit dem zubereiteten Arzneimittel eine Allergie hat, sollte diese abgesetzt werden.

Rezepte mit angebranntem Bratkartoffel

Sanguisorba officinalis wird häufig von Ärzten, traditionellen Heilern, zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt. Tinkturen mit dieser Heilpflanze werden auf der Basis von Alkohol oder Wasser hergestellt. Bei der Zubereitung von Tees und Abkochungen können Sie zusätzlich zu Sanguisorba officinalis Minze, Zitronenmelisse, Eichenrinde und anderen Kräutern, die eine bakterizide Wirkung haben, verwenden. Wenn die Lösung aus Wurzeln oder Rhizomen einer Pflanze hergestellt wird, werden andere Pflanzenkomponenten hinzugefügt, nachdem sie fertig sind. Nachfolgend finden Sie die Rezepte der beliebtesten Burnet-Mittel.

Tee für Darminfektionen

Die Behandlung von Hämorrhoiden und Magenerkrankungen ist sehr kompliziert, wenn eine Person an Rotaviren oder Salmonellose leidet. Um Infektionen zu bekämpfen, verschreiben Ärzte einen medizinischen Tee auf der Basis von Sanguisorba officinalis. Sie können es von jedem Teil des Grases kochen, aber es ist besser, die Rhizome oder Wurzeln zu nehmen, weil Sie haben mehr Tannine. Um den Effekt zu verstärken, können Sie der fertigen Lösung Kamille oder Minze hinzufügen. Bereiten Sie Heiltee nach folgendem Rezept zu:

  1. 2 Teefälschungen 250 ml kochendes Wasser einfüllen.
  2. Mischung bestehen 10 Minuten und dann filtriert.
  3. Drogendrink in unverdünnter Form wird zweimal täglich eingenommen.

Pin
Send
Share
Send
Send