Topfblumen und Pflanzen

Aloe - medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen, chemische Zusammensetzung, Anwendungsbereich, Volksrezepte

Pin
Send
Share
Send
Send


Baumaloe ist eine saftige immergrüne Pflanze, die auch als Agave bezeichnet wird (was ist der Unterschied zwischen Aloe und Agave?). Es ist ein verzweigter Strauch, der eine Höhe von zwei Metern erreichen kann. Oft zu Hause kultiviert.

Agave unprätentiös, dekorativ und hat eine hohe Wachstumsrate. Es ist in der Medizin und Kosmetik weit verbreitet. Die Blätter und der Saft der Pflanze werden zur Herstellung von pharmakologischen Präparaten und Naturkosmetika sowie zur Herstellung von Heiltränken nach traditionellen medizinischen Rezepten verwendet. In dem Artikel lesen Sie, wie Sie es zu Hause für medizinische Zwecke verwenden, von denen es hilft.

Was ist nützlich?

Agavenblätter haben eine reiche chemische Zusammensetzung, einschließlich:

  • Säuren (Apfel, n-Cumar, Isolimon, Salicylsäure, Zimt, Zitronensäure, Bernstein, Chrysophan, Hyaluronsäure usw.).
  • Aminosäuren (Lysin, Valin, Isoleucin, Methionin, Phenylalanin, Threonin usw.).
  • Mineralien (Kalzium, Eisen, Phosphor, Chlor, Kalium, Zink, Magnesium, Kupfer, Chrom usw.).
  • Flavonoide.
  • Zucker (Glukose und Fruktose).
  • Polysaccharide
  • Vitamine E und C.
  • Bitterkeit
  • Harzhaltige Verbindungen.
  • Ester
  • Spuren von ätherischen Ölen.
  • Antraglykoside (Nataloin, Emodin, Rabarberon, Aloin, Gomonataloin).
  • Beta-Carotin.
  • Vitamine B (Thiamin, Folsäure und Nikotinsäure, Riboflavin, Cyanocobalamin).
  • Tannine.

Eine vielfältige Zusammensetzung führt zu vielen Verwendungen von Aloe für medizinische Zwecke.. Viele Rezepte für die Verwendung von Agaven in der traditionellen Medizin.

Verwendung in der traditionellen Medizin

"Die Blume sieht nicht besonders gut aus, ist aber als Heiler berühmt", sagt ein beliebtes Sprichwort über Aloe.

Die auf Basis des Agarsaftes hergestellten Salben und Lotionen erleichtern die Heilung eitriger Wunden erheblich.. Nutzpflanze und bei der Rehabilitation von Patienten, die einer Strahlenexposition ausgesetzt waren. Bei der Behandlung des Magen-Darm-Trakts hilft eine kleine Menge dieses Safts im Inneren, die Peristaltik zu verbessern und die Produktion von nützlichen Enzymen zu fördern.

Darüber hinaus hilft die traditionelle Medizin auf Aloe-Basis bei Krankheiten, die verursacht werden durch:

  1. Staphylococcus aureus.
  2. Diphtherie Zauberstab.
  3. Typhus Zauberstab.
  4. Dysenterischer Zauberstab.
  5. Streptococcus.

Aloe als Arzneimittel ist ein stark immunstimulierendes und antibakterielles Mittel, dessen Verwendung bei der Behandlung von katarrhalischen Erkrankungen unterschiedlicher Schwere und Etymologie wirksam ist. Die Eigenschaften der Pflanze werden auch erfolgreich im Rahmen der Linderung gynäkologischer Erkrankungen mit Methoden der Schulmedizin eingesetzt. Hilft Aloe-Saft und, falls erforderlich, den Körper von Giftstoffen zu reinigen. Der Saft von Agavenblättern enthält die gleiche Menge Mineralsalze wie in unserem Blut.

Kann es weh tun?

Vielleicht aber auch wie jedes andere Mittel, das zur Behandlung und Prophylaxe eingesetzt wird. Weisen Sie sich selbst eine Behandlung mit Agave nur zu, wenn Sie diese äußerlich als antibakterielles Mittel anwenden müssen.

Verursacht keine schweren Agavenschäden und im Rahmen kosmetischer Eingriffe. Die orale Anwendung dieser Pflanze sollte mit Ihrem Arzt abgestimmt werden. Dies ist auf das Vorhandensein einer Reihe von Gegenanzeigen zurückzuführen, darunter:

  • Allergie (einschließlich und Neigung zu Hautausschlägen).
  • Schwangerschaft in jeder Hinsicht (Baumaloe kann zu Fehlgeburten und Frühgeburten führen).
  • Lebererkrankung.
  • Nierenversagen.
  • Tendenz zu erhöhtem Druck.
  • Innere Blutungen.
  • Eine Geschichte von mehreren Krankheiten oder Krankheiten in der chronischen Phase.

Die orale Einnahme von Aloe darf nicht vernachlässigt werden, da die Pflanze bei übermäßigem Gehalt an körpereigenen Substanzen schwere Vergiftungen verursachen kann.

Was gibt es zu Hause?

Aloe Vera enthält mehr als 200 Komponenten. Diese Tatsache erlaubt es uns, von der Pflanze als einer echten Quelle für medizinische Eigenschaften zu sprechen, einschließlich:

  1. Normalisierung der Arbeit des Verdauungstraktes.
  2. Senkung des Blutzuckerspiegels.
  3. Antiseptische und heilende Wirkung.
  4. Behandlung einer Reihe von gynäkologischen Erkrankungen.
  5. Linderung von Anämie.
  6. Behandlung von Lungen- und katarrhalischen Erkrankungen.
  7. Behandlung von Augenkrankheiten.
  8. Beseitigung und Korrektur von kosmetischen Mängeln.

Agave wird erfolgreich bei der Herstellung einer ganzen Liste von Arzneimitteln eines breiten Spektrums sowohl in der klassischen als auch in der traditionellen Medizin eingesetzt.

Wie nehme ich?

Bei der Selbstbehandlung mit Agave werden die Blätter der Pflanze oder der daraus gewonnene Saft gegessen. Betrachten Sie die beliebtesten Beispiele für die Verwendung von Aloe in der traditionellen Medizin.

Aloe-Saft und Blätter, die mindestens drei Jahre alt sind, gelten als heilend.. Das Ideal unter dem Gesichtspunkt der Konzentration von nützlichen Substanzen ist das Agavenalter von 5 Jahren und älter.

Mittel zur Verbesserung der Sicht

Diese therapeutische Zusammensetzung trägt zur Verbesserung des Sehvermögens bei. Es wird benötigt:

  • ½ facettiertüber Gläser Agavensaft,
  • 500 Gramm geschälte Walnusskerne,
  • frischer Saft von 3 Zitronen,
  • 300 Gramm Honig (vorzugsweise flüssig).

Mischen Sie die flüssigen Zutaten und gießen Sie die zerkleinerten Nüsse hinein. Die resultierende Zusammensetzung ist gut gemischt und besteht für mindestens einen Tag bei Raumtemperatur. Vor jeder Mahlzeit auf einen Esslöffel geben.

Wir empfehlen, das Video über die Zubereitung von Aloe-Arzneimitteln zur Verbesserung des Sehvermögens anzuschauen:

Haarausfall

Reichlich Haarausfall verkürzen Aloe Vera Maske. Für die Zubereitung benötigen Sie 1 Esslöffel Honig, Agavensaft sowie Eigelb.

Die Komponenten werden sorgfältig gemischt und auf die Kopfhaut aufgetragen. Es wird empfohlen, den Kopf mit Polyethylen zu umwickeln und ein Handtuch darüber zu wickeln. Spülen Sie die Maske nach 30 Minuten mit normaler Haarwäsche ab.

Wir empfehlen ein Video über eine Haarmaske mit Aloe, Honig und Ei anzusehen:

Erholungsmischung bei Erkältungen und Lungenerkrankungen

Bei Erkältungen, Husten und Lungenentzündung hilft ein Rezept der folgenden Inhaltsstoffe:

  • 100 Gramm Aloebaumblätter,
  • ein Glas flüssigen Naturhonig,
  • ein Glas gutes "Cahors".

Die gewaschenen und getrockneten Agavenblätter werden zerkleinert. Fügen Sie der Aufschlämmung Honig hinzu und lassen Sie die Mischung 72 Stunden lang erwärmen. Nach der gewünschten Zeit die Mischung mit Wein gießen und für einen weiteren Tag stehen lassen. Trinken Sie kurz vor dem Verzehr von 1 Esslöffel einen Sud.

Wussten Sie, dass es in der Mitte des letzten Jahrhunderts in fast jedem Haus eine Agave gab? Die Pflanze hieß nichts anderes als „Hausarzt“ und wusste, wie man ihre Eigenschaften bei der Behandlung von mehr als einem Dutzend Krankheiten einsetzt.

Wir empfehlen ein Video über eine Tonic-Mischung aus Aloe mit Honig und Cahors:

Zur Verbesserung des Verdauungstraktes

Erhöhen Sie den Appetit, verbessern Sie die Verdaulichkeit der Nahrung, um die Arbeit der Leber und des Magen-Darm-Traktes herzustellen, hilft Tinktur der Agave. Es ist notwendig zu nehmen:

  • 50 Gramm Aloe Blätter,
  • 2,5 Liter guter Wodka.

Legen Sie die frisch geschnittenen Aloe-Blätter in Lebensmittelpapier und legen Sie sie für 2 Wochen in das untere Fach des Kühlschranks. Die in der Kälte gereiften Rohstoffe werden zerkleinert und in eine Flasche mit Wodka gefüllt. Die Tinktur wurde zur Aufbewahrung wieder in den Kühlschrank gestellt. Trinken Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einen Teelöffel.

Wir empfehlen das Video über die Zubereitung der heilenden Aloe-Wodka-Tinktur:

Hier können Sie andere Rezepte für die Verwendung von Agave kennenlernen.

Gegenanzeigen für Aloe

Unabhängig von den verwendeten Teilen Aloe, Orale Medikamente aus einer Pflanze haben eine Reihe von Kontraindikationen. Verwenden Sie daher keine Produkte auf Agavenbasis, wenn Sie:

  1. Chronische Krankheiten.
  2. Leber- oder Nierenerkrankung.
  3. Allergien.
  4. Innere Blutungen.
  5. Während der Schwangerschaft.

Fazit

Aloe ist eine einzigartige Pflanze, die die Schönheit und Gesundheit eines Menschen steigern kann, wenn ihre Eigenschaften kompetent und vernünftig genutzt werden. Vergessen Sie nicht, einen qualifizierten Arzt zu konsultieren, bevor Sie Agavenprodukte verwenden.und die Pflanze verleiht Ihnen viele Jahre Gesundheit und eine starke Immunität.

Chemische Zusammensetzung der Pflanze

Die heilenden Eigenschaften der Aloe sind auf ihre Zusammensetzung zurückzuführen. In Fruchtfleisch und Saft der Pflanze sind Enzyme, Flavonoide, Aminosäuren, Carotinoide, Tannine, Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Total Aloe - heilende Eigenschaften und Kontraindikationen - enthält mehr als 200 nützliche und einzigartige Komponenten, darunter organische Säuren. Die Pflanze ist reich an Estern, Enzymen, Phytonciden, Polyuroniden und Fettsäuren. Es enthält C-Glycosyl-Chromon-Aloesin, Allantoin. Chrysophansäure, Vitamine B, E, C sind in der Zusammensetzung der Aloe enthalten.

Wo Aloe wächst

Agave (ein anderer Name für Aloe) gehört zur Asphaltfamilie. Südafrika gilt als Geburtsort der Pflanze, wurde aber vor einigen tausend Jahren im alten Ägypten zurückerobert. Allmählich erreichte die Verbreitung der Pflanze die Massen. Botaniker haben 400 Aloe-Arten. Wildtypen wachsen in Madagaskar, im Süden und im Zentrum Afrikas, in Südwestasien, auf der Arabischen Halbinsel, in Australien, in Nord- und Südamerika sowie im Mittelmeerraum. Für die Industrie wird die Pflanze in einem tropischen und subtropischen Klima angebaut.

Heilende Eigenschaften der Aloe

Aloe ist in der traditionellen Medizin weit verbreitet, da die Eigenschaften der Agave eine breite therapeutische Wirkung haben. Pflanzenaktionen:

  • Der Saft dringt in das Gewebe ein und wirkt als Schmerzmittel.
  • Kämpft gegen pathogene Mikroben, zeigt bakterizide Eigenschaften, heilt Wunden, lindert Entzündungen - dies ermöglicht die Anwendung des Mittels gegen Stomatitis, Mandelentzündung, Pharyngitis, Stomatitis, Schnitte, Verbrennungen, Geschwüre, nicht heilende Wunden.
  • Es hat regenerierende Aktivität, normalisiert den Stoffwechsel, beschleunigt die Prozesse der Granulation und Heilung von Wunden.
  • Die Pflanze hört auf zu schwellen, beseitigt die Manifestationen von Ekzemen, Dermatitis, wirkt antihistaminisch.
  • Normalisiert den Appetit, bekämpft Verstopfung, stärkt die Verdauungskapazität, verbessert die Produktion von Magensaft, regt den Gallenfluss an.
  • Es ist ein natürliches Biostimulans, das das Immunsystem stärkt.
  • Es hat harntreibende, abführende Wirkungen.

Anwendung von Aloe

Bevor Sie medizinische Aloe- und Kräuterpräparate verwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Zur Therapie kann nur eine erwachsene Pflanze (älter als 3 Jahre) verwendet werden. Das Medikament sollte nicht später als 19 Stunden eingenommen werden, um Schlafstörungen zu vermeiden. Vor dem Gebrauch ist ein Allergietest durchzuführen - Saft auf die Haut des Handgelenks auftragen, den Zustand in einer halben Stunde beurteilen - ob Rötungen, Schwellungen oder Allergien vorliegen.

Der Saft der Pflanze hat eine starke antibakterielle Eigenschaft. Staphylokokken, Streptokokken, Ruhr und Tuberkelbazillen können nicht wachsen. Andere Verwendungen von Aloe sind medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen:

  1. Die Medikamente behandeln Bindehautentzündung, Erkältung, laufende Nase.
  2. Aloe entfernt Giftstoffe aus dem Körper, stimuliert das Immunsystem.
  3. Die Pflanze wird zur Behandlung der Haut verwendet.
  4. Saft stellt das Gewebe wieder her, wirkt als Antioxidans und dient als Grundlage für Anti-Aging-Medikamente.
  5. Agarum lindert Entzündungen, wirkt sich positiv auf die Verdauung aus und stellt die Darmperistaltik wieder her.

Nützliche Eigenschaften von Aloe für das Gesicht aufgrund der therapeutischen Zusammensetzung, die Enzyme und Phytoncide enthält. In der Kosmetik und Dermatologie verwendet Saft, Lotionen und Abkochungen. Tonics, Lotionen, Masken für fettige Haut, Cremes, Gele werden auf Basis des Pflanzenextrakts hergestellt. Die Pflanze strafft die Haut, beseitigt Akne, strafft das Oval und stellt die Farbe wieder her.

Zu Hause können Sie die Haut von Gesicht oder Körper mit einem Laken abwischen. Dies wird dazu beitragen, den Ausschlag zu behandeln, die Zellstruktur wiederherzustellen, die lokale Immunität zu stärken und den Widerstand der Haut gegen die Wirkung von Krankheitserregern zu erhöhen. Sie können eine Maske aus frisch geschnittenen und zu einem Brei zerdrückten Laken machen, darauf zeigen, Saft zum Trocknen von Akne aufzutragen.

Bei Erkrankungen des Rachens und der Atemwege

Die Verwendung von Aloe zu Hause kann Sie vor Husten, Erkältungen, Hals und Atemwegen bewahren. Trinken Sie bei starkem Husten Aloe-Saft mit Honig, der schleimlösend wirkt. Zur entzündungshemmenden Wirkung und Anregung des Hustenreflexes wird eine Salbe auf Basis von Schmalz oder cremigem Fruchtfleisch mit einem Brei der Pflanze auf die Brust aufgetragen.

In der Gynäkologie

Zur Behandlung von Zervixdysplasie, Erosion, vaginaler Candidiasis und anderen entzündlichen gynäkologischen Problemen können Sie mit Aloesaft und Honig getränkte Tampons verwenden. Es stellt beschädigtes Gewebe in nur zwei Wochen des täglichen Gebrauchs wieder her. Subkutane Injektionen auf der Basis einer Lösung mit einem Pflanzenextrakt können mit Vorsicht angewendet werden. Sie sind in der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert, stärken jedoch die Kraft, fördern die Geweberegeneration und weisen die Eigenschaften eines Adaptogens auf.

Rezepte der traditionellen Medizin

Die heilende Wirkung der Aloe - die heilenden Eigenschaften der Pflanze und Kontraindikationen - hat in der Schulmedizin zu einer weit verbreiteten Anwendung geführt. Meistens wird frischer Saft der Pflanze verwendet. Es kann alleine oder gemischt mit Wein verwendet werden. Oft wird der Saft mit Wein oder Wodka kombiniert, es verbessert die Eigenschaften, sorgt für ein tiefes Eindringen von nützlichen Bestandteilen. Auf Agave basierende Zubereitungen können äußerlich oder oral angewendet werden.

Nehmen Sie den Pflanzensaft ist möglich, um den Appetit zu steigern, den Prozess der Verdauung zu normalisieren, einen geschwächten Körper wiederherzustellen. Einige nützliche Rezepte:

  1. Von einer Erkältung - Jeden Tag 2-3 Tropfen frischen Saft in die Nase gießen. Der Kurs dauert 7 Tage.
  2. Bei Halsschmerzen, Halsschmerzen, Mandelentzündung hilft das Spülen mit Saft, der zu gleichen Anteilen mit warmem Wasser verdünnt ist. Nach dem Eingriff müssen Sie einen Teelöffel Saft mit warmer Milch trinken.
  3. Das beigefügte Aloe-Blatt lindert Zahnschmerzen.
  4. Um mit Herpes fertig zu werden, hilft Lotion aus frischem Saft. Sie werden 6-8 mal am Tag gemacht.

Eine Mischung aus Aloe und Honig

Die Kombination von zwei nützlichen Komponenten - Aloe und Honig - gilt als Klassiker in der traditionellen Medizin und der Kräutermedizin. Rezepte basierend auf ihnen:

  1. Aus Lungentuberkulose - 100 g Butter, 20 g Aloe-Saft, 100 ml Honig, 100 g Kakao mischen. Zum Mitnehmen dreimal täglich auf den Esslöffel geben und mit warmer Milch abwaschen.
  2. Bei Verstopfung - 150 g Blätter hacken, mit 300 ml vorgewärmtem Honig mischen, 24 Stunden bestehen, erhitzen, filtern. Trinken Sie morgens einen Teelöffel auf nüchternen Magen.
  3. Um die Immunität der Kinder zu stärken, geben Sie 500 g Walnuss in 100 g Saft. 300 g Honig und Saft aus 4 Zitronen. Trinken Sie dreimal täglich einen Teelöffel vor den Mahlzeiten.
  4. Zur Behandlung von Wunden oder Erosion - Salbe zu gleichen Teilen aus Agavensaft und Honig. 200 g der Mischung werden mit einem Esslöffel medizinischem Alkohol täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen.
  5. Bei Gastritis, Magenerosion, Geschwüren - 10 Tage im Kühlschrank gealtert, die Agavenblätter hacken, mit der gleichen Menge Honig mischen, dreimal täglich einen Esslöffel in einem 20-Tage-Kurs einnehmen. Nach 10 Tagen wiederholen.
  6. Die heilenden Eigenschaften von Aloe-Husten helfen - um gleiche Teile von Honig und Aloe-Saft zu mischen, nehmen Sie einen Teelöffel 3-6 mal täglich. Oder Sie kombinieren einen Esslöffel Saft mit 100 g Honig und 100 g Butter. Verwenden Sie einen Esslöffel mit einem Glas gekochter Milch zweimal täglich in einem Zeitraum von 5 bis 7 Tagen.

Rezepte auf der Basis von Agave und Wein sind für Kinder und alkoholabhängige Menschen kontraindiziert. Den Rest helfen sie bei der Bewältigung von Krankheiten:

  1. Für Husten - kombinieren Sie 150 g Saft, ein Glas Honig und 350 ml Likörwein. Bestehen Sie auf 5 Tagen, trinken Sie täglich einen Esslöffel zwischen den Mahlzeiten.
  2. Bei Gastritis - 500 g Brei aus den Blättern, gemischt mit 500 ml Honig, im Wasserbad erhitzt, einen halben Liter Traubenwein einschenken. Bestehen Sie auf einer Woche, trinken Sie die ersten 7 Tage dreimal täglich einen Teelöffel, die nächsten 2 Wochen einen Esslöffel.
  3. Zur Stärkung des Immunsystems - 20 g Johanniskraut mit einem Liter Wasser brauen, abkühlen, mit 30 g frischem Saft, 15 g Honig, 150 ml Traubenwein kombinieren. In eine Flasche abtropfen lassen, eine Woche aufbewahren, 2 Teelöffel einnehmen. 3-6 mal am Tag Kurs 21 Tage.

Nebenwirkungen

Bei der Behandlung von Aloe Vera können Nebenwirkungen auftreten. Dazu gehören:

  • erhöhter Uterustonus, der zu Fehlgeburten führen kann,
  • Sodbrennen, Bauchschmerzen,
  • Spülung des Gesichts zu den Beckenorganen,
  • Durchfall, Erbrechen, Stuhlprobleme, Verstopfung,
  • Allergie
  • Darm- und Uterusblutungen aufgrund von Glykosiden,
  • ein scharfer Abfall des Blutzuckers,
  • Tumorwachstum aufgrund des Vorhandenseins von krebserzeugendem Aloin in der Schale.

Aloe: medizinische Eigenschaften

Für die heilenden Eigenschaften der Aloe ist ihre Zusammensetzung verantwortlich. Das Fruchtfleisch der Pflanze enthält Phytoncide, Enzyme, Tannine, Vitamine, Mineralien und essentielle Aminosäuren. Insgesamt fand die Blume mehr als 200 nützliche Bestandteile.

Pflanzensaft ist ein starkes antibakterielles Mittel. Es stoppt das Wachstum von Staphylokokken, Streptokokken. Resistent gegen Tuberkulose und dysenterische Bazillen. Aloepräparate eignen sich zur Behandlung von Bindehautentzündungen. Verschiedene Darreichungsformen werden verwendet, um den Hals zu bearbeiten und die Nase zu spülen.

Aloe kann bei Vergiftungen Giftstoffe entfernen. Reinigt das Blut. Нормализует обмен веществ. Стимулирует иммунитет и помогает противостоять простудным заболеванием.

Растение часто используется для лечения кожи, обработки гнойных ран, ожогов. Der Saft enthält Substanzen, die die Gewebereparatur fördern.

Saftige Blätter wirken als Antioxidantien. Auf ihrer Basis werden Anti-Aging-Cremes hergestellt.

Medikamente lindern Entzündungen. Positive Wirkung auf die Verdauung. Aloepräparate werden hergestellt, um die intestinale motorische Aktivität wiederherzustellen.

Die Verwendung verschiedener Dosierungsformen von Aloe

Zu Hause werden die unteren fleischigen Blätter einer ausgewachsenen Pflanze verwendet. Sie machen Saft, der frisch verwendet wird, verwendet, um Salben, Lotionen, Spülungen zuzubereiten.

Die pharmazeutische und kosmetische Industrie stellt eine breitere Produktpalette her: Lotionen, Pulver, Cremes, Salben, Tabletten und sogar injizierbare Lösungen. In der Medizin und Kosmetik wird jede Form von Geldern eingesetzt.

Verwendung in der Gynäkologie

In der Volksmedizin werden in Pflanzensaft mit Honig getränkte Tampons zur Behandlung von Erosion und Zervixdysplasie eingesetzt. Die Kombination der beiden Komponenten lindert Entzündungen und repariert beschädigtes Gewebe.

Die offizielle Medizin steht dieser Behandlung skeptisch gegenüber. Es gibt jedoch keine weniger wirksame Methode, um die Gesundheit mit Hilfe von Aloe zu verbessern. Als Tonikum und Adaptogen wird dem Patienten eine subkutane Injektion des Pflanzenextrakts verschrieben.

Aloe stimuliert die Abwehrkräfte, fördert die Geweberegeneration und wird als Adjuvans bei chronischen Frauenkrankheiten eingesetzt.

Da keine Daten zur ausreichenden Sicherheit von Injektionen für schwangere und stillende Frauen vorliegen, sind Injektionen dieser Kategorien kontraindiziert.

Aloe Vera für Gesicht

Aloe-Gesichtssaft wird in der Kosmetik aktiv eingesetzt. Es ist geeignet für fettige, unreine und unreine Haut. Tont es, lindert Akne, stellt die Farbe wieder her, strafft das Oval.

Im Saft befinden sich viele Enzyme und Phytoncide mit regenerierender und verjüngender Wirkung. Auf Basis der Extrakte, Cremes, Lotionen, Tonics, beruhigenden Gele für fettige Haut werden Anti-Aging-Masken hergestellt.

Aloe schützt die Haut vor freien Radikalen, spendet Feuchtigkeit, macht sie weich und pflegt sie mit Vitaminen. Zu Hause können Sie die Haut wischen, die in zwei Hälften geschnitten ist.

Hustenbehandlung

Trinken Sie bei starkem Husten Aloe-Saft mit Honig. Bereiten Sie zu Hause eine Salbe auf der Basis von ausgelassenem Schweinefett oder Butter vor, die mit der aus der Pflanze gewonnenen Masse gemischt wird. Die Salbe wird als Expektorans und entzündungshemmend eingesetzt. Es wird auf die Brust aufgetragen, um den Hustenreflex zu stimulieren.

Vorteile für das Haar

Die Kosmetikindustrie stellt Balsame, Shampoos, Conditioner und Haarpflegemasken mit Pflanzenextrakten her. Aloe lindert Schuppen und Juckreiz, pflegt fettige Kopfhaut, reguliert die Talgproduktion, beugt Haarausfall vor.

Zu Hause kann ein Löffel frischen Saft direkt zum normalen Shampoo gegeben werden. Aloe verleiht dem Haar Glanz und Geschmeidigkeit, beschleunigt das Wachstum.

Aloe Vera Akne

Heilpflanze - ein zuverlässiges Mittel gegen Hautausschläge. Es stellt die Struktur der Zellen wieder her, stärkt die lokale Immunität und erhöht die Resistenz gegen die Einwirkung pathogener Mikroorganismen.

Für die Behandlung von Hautausschlägen verwendet Creme, Maske, Reinigungsalkohol Lotionen. Akne kann entfernt werden und mit Hilfe von zu Hause Agave. Eine Reinigungsmaske wird aus frisch geschnittenem Blatt hergestellt. Es wird zu Brei zerdrückt und mit einer dicken Schicht auf die Problemhaut aufgetragen.

Aloe Akne kann punktuell angewendet werden, um eine bestimmte Formation zu trocknen.

Nützliche Eigenschaften von Aloe Vera

Bei der Behandlung von Patienten und der Herstellung von Medikamenten mit Aloe-Saft, frischen Blättern, Extrakt und Sabur (kondensierter Saft). Pflanzen, die von Oktober bis November drei Jahre alt sind, sammeln dafür mittlere und untere Blätter, die länger als 18 cm sind und ätherische Öle, Enzyme, Antraglykoside, Vitamine, Aminosäuren, Mineralien, Polysaccharide, Phytoncide und Salicylsäure enthalten.

Sabur, gewonnen aus den Blättern der Aloe, hat eine gute Wirkung bei der Behandlung von chronischer Verstopfung. Frischer flüssiger Pflanzensaft ist auch ein schwaches Abführmittel. Zubereitungen aus gepresstem Saft werden zur Behandlung von Gastritis empfohlen, die durch eine Abnahme des Säuregehalts von Magensaft und chronischer Kolitis gekennzeichnet ist.

Bei der Behandlung von nicht heilenden eitrigen Wunden und verschiedenen infektiösen pustulösen Hautkrankheiten wird Aloe-Saft in Form von Spülung oder Lotionen verwendet. Die Wirksamkeit der äußerlichen Anwendung von Saft beruht auf seinen hohen bakteriziden Eigenschaften. Es wirkt sich nachteilig auf eine große Anzahl bekannter pathogener Mikroben aus - Streptokokken, Staphylokokken sowie auf Darm-, Typhus- und Ruhrbazillen.

Sirup aus Saft mit Eisenzusatz wird erfolgreich zur Behandlung von Anämie eingesetzt.

Biostimulanzien in den Blättern der Aloe fördern den Stoffwechsel in den Gewebezellen und tragen zur Straffung und Heilung von Wunden bei.

Aloe-Saft-Präparate werden häufig für Röntgenläsionen der Haut verwendet, um die Symptome von Sonnenbrand und einigen Hauterkrankungen zu lindern.

Bekannt ist auch die Verwendung von Aloe bei asthenischen Zuständen, Neurose, zur Linderung von Kopfschmerzen, die eine unklare Ätiologie aufweisen.

Die hohe Wirksamkeit der Verwendung von Aloe zur Behandlung von Asthma bronchiale, Zwölffingerdarmgeschwüren und Magengeschwüren, chronischer Gastritis und vielen anderen Krankheiten wurde festgestellt.

Heutzutage sind Aloepräparate in der Augenheilkunde bei der Behandlung von Augenkrankheiten weit verbreitet.

Aloe Vera Rezepte

Menschen, die an schweren Krankheiten leiden, sowie an Verdauungs- und Appetitstimulation leiden, wird empfohlen, Aloe-Saft wie folgt zu verwenden: 150 g Saft, 250 g Honig und 350 g starker Rotwein werden gemischt und etwa fünf Tage lang hineingegossen. Die resultierende Mischung muss mindestens dreimal täglich vor den Mahlzeiten in einem Esslöffel eingenommen werden.

Aloe-Saft ist häufig in der Zusammensetzung verschiedener Nährstoffmischungen enthalten, die zur Anwendung bei Schwächung des Körpers und Erschöpfung aufgrund früherer Krankheiten empfohlen werden. Für geschwächte Kinder können Sie eine dieser Nährstoffmischungen zubereiten. Zu einer halben Tasse Aloe-Saft werden 500 Gramm zerkleinerte Walnusskerne, 300 Gramm Honig und gepresster Saft von drei oder vier Zitronen gegeben. Eine solche Mischung wird nach dem Dessert oder Teelöffel nicht mehr als dreimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen.

Die traditionelle Medizin empfiehlt die Verwendung von Aloe-Saft bei Lungentuberkulose. Um das Medikament zuzubereiten, müssen Sie 100 Gramm Butter, Gänsefett oder Schmalz, 15 Gramm Pflanzensaft, 100 Gramm Honig und 100 Gramm Bitterkakaopulver mischen. Die resultierende Mischung ist gut gemischt und nehmen Sie einen Esslöffel bis zu dreimal täglich als Zusatz zu einem Glas heißer Milch.

Bei einer Erkältung wird empfohlen, Aloe-Saft in Form von Tropfen zu verwenden. Frischer Saft einer Pflanze muss 2-3 Tropfen in jedes Nasenloch tropfen. Die Behandlung sollte etwa acht Tage fortgesetzt werden.

Bei Halskrankheiten hilft Gurgeln mit Aloe-Saft. Verdünnen Sie dazu den Aloe-Saft mit der gleichen Menge Wasser und spülen Sie den Hals gut aus. Nach dem Eingriff wird empfohlen, einen Teelöffel frischen Aloesaft mit warmer Milch zu trinken.

Wenn ein Zahnschmerz auftritt, können Sie ihn auf sehr einfache Weise heilen: Ein Stück Aloe-Blatt in der Zahnhöhle lindert den Schmerz schnell.

Als Abführmittel können Sie das folgende Rezept verwenden, das aus der traditionellen Medizin bekannt ist: 150 Gramm Aloe-Blätter mit geschnittenen Stacheln sind gut zerkleinert und mit 300 Gramm erwärmtem, aber nicht gekochtem Honig gefüllt. Die Mischung sollte einen Tag lang infundiert werden, danach muss sie erhitzt und filtriert werden. Dieses Arzneimittel wird morgens eine Stunde vor den Mahlzeiten in einem Teelöffel eingenommen.

Es ist die Verwendung von Aloe-Saft bei Herpes bekannt. Um den Ausschlag zu beseitigen, müssen sie fünfmal täglich mit Saft aus den Blättern der Pflanze geschmiert werden. Vor jeder Schmierung wird empfohlen, ein neues, frisches Aloe-Blatt abzubrechen.

Heilwirkung hat eine Salbe aus Aloe-Saft. Es wird normalerweise verwendet, um Wunden, Geschwüre und Fisteln zu heilen. Bei Bedarf können Sie einen Verband anlegen. Die Salbe wird wie folgt zubereitet: Honig und Aloesaft werden in gleichen Mengen gemischt, ein Esslöffel reiner Alkohol wird zu einem Glas der Mischung gegeben. Dann muss die Mischung gut gemischt werden. Bewahren Sie die empfohlene Salbe im Kühlschrank auf. Bei der Anwendung sollte die Möglichkeit einer individuellen Unverträglichkeit des Patienten gegenüber Aloe-Saft berücksichtigt werden.

Wenn Sie die Blätter der Aloe schneiden, erhalten sie einen wässrigen, sehr bitteren Geschmack. Dies ist der Saft der Pflanze, der bei der Herstellung von Arzneimitteln verwendet wird. Der Saft befindet sich in den Sekretionszellen, die das Strahlsieb umgeben. Wenn Sie sich den Abschnitt ansehen, befindet sich diese Zellenschicht in Form eines Halbmonds. Nach dem Sammeln der Blätter werden sie geschnitten und gut zerkleinert, um den Saft zu sammeln. Die Flüssigkeit wird stark verdampft und in spezielle Formen gegossen, wo sie gefriert.

Solcher kondensierter Aloesaft wird "Sabur" genannt. Es hilft bei chronischer Verstopfung, erhöht die Sekretion der Ösophagusdrüsen, entfernt die Galle, verbessert die Verdauung. Es wird in sehr geringen Dosen angewendet, da es sonst zu Vergiftungen kommen kann. Sie sollten es nicht während der Schwangerschaft, Blasenentzündung, Menstruation verwenden. Bei chronischer Gastritis, Magengeschwür, nach Ruhr wird dreimal täglich, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, Aloe-Saft und 1 Teelöffel eingenommen.

Bei Tuberkulose wird eine wirksame Mischung aus Aloe-Saft, Manschetten-Saft, Butter, Honig und Kakao in einem Esslöffel vor dem Mittag- und Abendessen eingenommen. Sie können die Medizin mit einem Glas heißer Milch trinken. Aloe-Saft wird äußerlich in Form von Lotionen zur Behandlung von trophischen Geschwüren, eitrigen Wunden, Furunkeln, Abszessen und Verbrennungen verwendet. Bei Tuberkulose der Haut, Ekzemen und strahlenbedingter Dermatitis des Kopfes werden Kompressen mit Saft verschrieben.

Aloe-Saft ist einfach zu Hause zu machen. Dazu werden die Blätter einer drei- bis vierjährigen Pflanze 12 Tage bei einer Temperatur von 4–8 Grad (im Kühlschrank möglich) dunkel aufbewahrt. Dann werden sie in kaltem kochendem Wasser gewaschen, zerkleinert, durch eine dicke Schicht Gaze gepresst und drei Minuten in einem Wasserbad gekocht. Saft verliert schnell seine Qualität, so dass Sie es sofort verwenden müssen.

Eine Mischung aus frischem Saft: Bei Strahlenschäden, Magengeschwüren, Asthma bronchiale, Gastritis, Kehlkopfentzündung und Ruhr müssen Sie einen halben Teelöffel Aloesaft und Honig in einem Glas warmer Milch verdünnen. Trinken Sie das Medikament sollte dreimal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten sein. Die Behandlungsdauer beträgt 2-3 Wochen mit einer Pause von zwei Wochen.

Aloe mit Honig

Honig - einer der Hauptbestandteile von nützlichen Arzneimitteln, die auf der Basis von Aloe-Saft hergestellt werden. In Kombination mit Honig stärkt Aloe seine Wirkung. Aufgrund der Tatsache, dass ein solches Arzneimittel sehr aktiv ist, kann es nicht länger als einen Monat eingenommen werden, bei einer Erkältung reichen fünf Tage für eine vollständige Genesung.

Aloe in Kombination mit Honig ist nützlich bei Haarausfall, Haarausfall und Schuppen. Aus Aloe und Honig können Sie eine Maske für die Haare machen.

Um die Immunität aufrechtzuerhalten, sollten Sie die folgenden Medikamente einnehmen:

Aloe-Aufguss: 500 g Aloe-Blätter und 500 g Walnuss müssen durch einen Fleischwolf gemahlen werden, 1,5 Tassen Honig eingießen und drei Tage an einem warmen, dunklen Ort ziehen lassen. und verwenden Sie dann einen Esslöffel dreimal täglich nach den Mahlzeiten.

Mix: Drei Esslöffel Aloe-Saft, 100 g Butter, 5 Esslöffel Kakao und eine dritte Tasse Honig sollten gut gemischt werden. Vor Gebrauch sollten alle Komponenten gut mit 200 g warmer Milch vermischt und ein wenig dreimal täglich getrunken werden.

Bei Lungenerkrankungen, Erkältungen, Bronchitis hilft folgende Zusammensetzung:

Aloe-Tinktur: 350 g zerkleinerte Aloe-Blätter, 100 g Alkohol und 750 g Rotwein sollten in einer Glas- oder Emailschüssel gemischt werden. Bewahren Sie das Werkzeug an einem dunklen, kühlen Ort auf. Erwachsene nehmen 20 Minuten vor den Mahlzeiten 1-2 Esslöffel, Kinder nach fünf Jahren 1 Teelöffel.

Für das Gesicht ist eine Honigmaske mit Aloe nützlich, sie ist für jeden Hauttyp geeignet. Bei der Verwendung von Aloe Vera-Medikamenten sollten Sie die Empfehlungen für deren Verwendung genau befolgen.

Aloe-Extrakt

Aloe-Extrakt ist eine klare Flüssigkeit von hellgelber oder rotgelber Farbe mit bitterem Geschmack. Erhältlich in Ampullen zur Injektion in Form einer Lösung zur inneren Anwendung sowie in Form von Säften, Tabletten und Sirupen. In flüssiger Form sollte der Extrakt dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten zu 5 ml eingenommen werden. Aloe-Extrakt wird bei Anorexie und Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes 5–10 ml zweimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten getrunken.

Tabletten nehmen 1 PC. dreimal täglich für 15 bis 20 Minuten vor den Mahlzeiten. Subkutane Injektionen werden verschrieben: für Kinder bis 5 Jahre - 0,2–0,3 ml, nach 5 Jahren - 0,5 ml, für Erwachsene - 1 ml. Wenn Sie Medikamente einnehmen, können allergische Reaktionen, erhöhter Druck und Durchfall auftreten.

Aloe für Gesicht

Aloe Vera wird mit großem Erfolg in der Kosmetik eingesetzt. Aloe Masken und Cremes werden für die Anwendung bei empfindlicher Haut empfohlen, die zu allergischen Reaktionen neigt. Aloe Vera-haltige Kosmetika bereichern die Haut mit essentiellen Nährstoffen, schützen sie vor Umwelteinflüssen und erhellen sie bei Pigmentflecken.

Die regelmäßige Anwendung von Gesichtsmasken und Cremes auf Aloebasis wirkt auffällig, da sie bei Pustelausschlägen, entzündlichen Prozessen, Ekzemen und Psoriasis helfen.

Maske für trockene Haut: Aloe-Saft, Honig, Glycerin und Haferflocken sollten in sauberem Wasser gemischt, mit einem Mixer geschlagen, 15 Minuten lang infundiert und dick auf die trockene Haut aufgetragen werden. Sie können die Maske jeden zweiten Tag anwenden, sie sollte etwa eine halbe Stunde lang gehalten werden.

Maske für verblassende Haut: Mischen Sie einen Esslöffel Aloe-Saft und 2 Esslöffel Honig. Es wird empfohlen, die Mischung in einer dicken Schicht auf saubere Haut aufzutragen und für 40 Minuten zu halten. Die Maske glättet Falten und befeuchtet die Haut tief.

Aloe für die Haare

Aloe hat eine positive Wirkung auf die Kopfhaut, hilft bei Problemen wie Schuppen, Haarausfall, Glatze. Und die Pflanze aktiviert und pflegt die Haarfollikel, heilt Spliss. Das Haar wird dick, stark und glänzend. Aloe Vera Saft wird zur Behandlung und Pflege der Haare verwendet. Es wird täglich in die Kopfhaut eingerieben. Nach der Verbesserung des Haarzustands kann der Saft 1-2 mal pro Woche aufgetragen werden. Die Behandlungsdauer beträgt 2-3 Monate. Bei fettigem Haar ist es hilfreich, den Aloe-Saft 1 bis 2 Stunden mit Wodka einzureiben, bevor Sie Ihr Haar jeden zweiten Tag waschen.

Maske für Volumen und Glanz der Haare: Ein Teil Aloe-Saft, ein Teil Rizinusöl und ein Teil Honig müssen gemischt, eine Weile auf das feuchte Haar aufgetragen und dann gründlich mit Shampoo ausgespült werden.

Aloe-Injektionen

Aloe-Injektionen verbessern die Durchblutung und stellen das Gewebe wieder her. Sie werden bei Augenkrankheiten, Asthma bronchiale und Ulzerationen des Verdauungssystems verschrieben. Injektionen können intramuskulär und subkutan verabreicht werden. Subkutane Aloe wird empfohlen, intramuskulär in den Magen oder Oberarm einzudringen - in das Gesäß oder den Oberschenkel. In diesem Fall sollten wiederholte Injektionen nicht in die vorherigen Injektionsstellen fallen.

Die Dosierung des Arzneimittels richtet sich nach dem Alter des Patienten, seinen Krankheiten und den Eigenschaften des Körpers. Für Erwachsene ist dies 1 ml nicht mehr als 3-4 Mal pro Tag, für Kinder unter fünf Jahren - 0,2–0,3 ml pro Tag, älter als fünf Jahre - 0,5 ml.

Es ist verboten, schwangeren Frauen und Menschen, die an Erkrankungen des Herzens, der Blutgefäße, der Nieren oder an hohem Blutdruck leiden, Aloe-Extrakt-Injektionen zu verabreichen. Verschreiben Sie Injektionen nur dem behandelnden Arzt.

Aloe in der Nase

Wenn eine Erkältung oder Schnupfen einsetzt, können Sie dreimal täglich 5 Tropfen Aloe-Vera-Extrakt in jedes Nasenloch tropfen. Dies reduziert die Schwellung der Nasenschleimhaut, die Atmung wird frei. Krankheitserregende Bakterien und Viren, einschließlich der Grippe, werden zerstört und die Schleimhaut desinfiziert. Bei Empfindlichkeit gegenüber den in Aloesaft enthaltenen Bestandteilen wird die Verwendung nicht empfohlen.

Aloe verlässt

Das wertvollste an Aloe sind fleischige, saftige Blätter, die mit bitterem, gelblichem Saft gefüllt sind. Sie können sie zu jeder Jahreszeit für medizinische Zwecke sammeln. Aber ich muss nur wissen, welche Blätter geeignet sind. Die unteren Blätter einer mindestens drei Jahre alten Pflanze gelten als heilend. Sie haben normalerweise trockene Spitzen. Am besten brechen Sie die Blätter des Stiels ab.

Im Freien muss das Rohmaterial nicht länger als drei oder vier Stunden gelagert werden, da die meisten nützlichen Eigenschaften verloren gehen. Damit die Blätter nicht austrocknen, müssen Sie sie in eine Plastiktüte einwickeln und im Kühlschrank aufbewahren. So behalten sie ihre heilenden Eigenschaften für lange Zeit. Die Blätter können auch getrocknet werden, indem man sie auf eine Papierschicht legt und mit einem Tuch bedeckt. Lagerbereite Rohstoffe können zwei Jahre sein.

Aloe-Tinktur

Verwenden Sie für die Aloe-Tinktur Blätter und Stängel der Pflanze. Tinkturen sind flüssige alkoholische oder Wodka-Lösungen, die auf der Basis von Heilpflanzen hergestellt werden. Sie werden in 40-70-Grad-Alkohol zubereitet, der die beste Basis für Kräutertinkturen darstellt, da er ihre heilenden Eigenschaften verbessert. Tinktur wird verwendet, um die Schutzsysteme des Körpers zu stimulieren, es erhöht den Appetit, verbessert die Verdauung.

Rezept Tinkturen Aloe. Следует срезать нижние листья алоэ, завернуть в темную бумагу и отложить в холодильник на 1–2 недели, затем измельчить листья, залить водкой или 70%-м спиртовым раствором в соотношении 1:5. Настаивать средство требуется не менее десяти дней в темном прохладном месте, в закрытой таре. Принимать настойку рекомендуется по одной чайной ложке за полчаса до еды 2–3 раза в день.

Алоэ от прыщей

Эффективность сока алоэ от прыщей известна давно. Es hat eine reinigende, heilende, antibakterielle, entzündungshemmende und therapeutische Wirkung. Dank dieser Heilpflanze ist es möglich, das Auftreten von Narben, Schönheitsfehlern und Narben, die sich häufig nach Akne bilden, zu verhindern. Der einfachste Weg, Hautentzündungen loszuwerden, besteht darin, das Gesicht regelmäßig mit einem kleinen Stück Aloe abzuwischen, der Stelle, an der das Fleisch eingeschnitten wird. Vorher muss die Haut gereinigt werden.

Besonderes Augenmerk sollte auf Problemzonen der Haut gelegt werden. Professionelle Kosmetikerinnen verwenden Aloe oft als wirksames Heilmittel für die Gesichtspflege.

Gesichtsmaske gegen Akne: Frisch geschnittene Aloe-Blätter müssen gehackt, mit Eiweiß versetzt und durch einen Mixer zu Brei verarbeitet werden. Dann ein paar Tropfen Zitronensaft dazugeben. Die Maske sollte in drei Schichten aufgetragen und 30 Minuten lang gehalten und dann mit warmem Wasser abgespült werden.

Entzündungshemmende Maske: Es ist notwendig, frisch gepressten Aloesaft mit einem Teelöffel weißem oder blauem Ton zu mischen, glatt zu rühren und gleichmäßig auf das Gesicht aufzutragen, ohne zu sprechen oder Gesichtsbewegungen auszuführen. Es wird empfohlen, die Maske 15 Minuten lang aufzubewahren, bevor sie mit kaltem Wasser abgewaschen wird.

Lotionen gegen Hautentzündungen: Fein gehackte Aloe-Blätter mit Wasser übergießen und 1 Stunde ziehen lassen, dann zwei Minuten kochen lassen, abkühlen lassen und abtropfen lassen. Die resultierende Flüssigkeit wird in Form von Lotionen verwendet.

Aloe in der Gynäkologie

In der Gynäkologie wird Aloe Vera zur Zervixerosion eingesetzt, indem 2–3 Stunden lang mit Saft angefeuchtete Tupfer in die Vagina eingebracht werden. In gleicher Weise Behandlung mit einer Emulsion herstellen, die Aloe-Saft enthält. Saft wird dreimal täglich nach den Mahlzeiten als Abführmittel gegen Verstopfung bei schwangeren Frauen, chronische Dysplasie in den Wechseljahren und zervikale Dysplasie eingenommen. Aloe-Tinktur wird mit akuter Entzündung des Vestibüls der Vagina und 1 Esslöffel dreimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen.

Tinktur: Aloe Blätter sollten zerdrückt und mit Honig gemischt werden, bis sie glatt sind. Getrennte, trockene Blätter und Blüten von Johanniskraut müssen gekocht, 3-4 Minuten in einem Wasserbad gekocht, abgesiebt, die Aloe-Honig-Mischung mit der abgekühlten Johanniskraut-Brühe vermischt, mit Wein bedeckt und an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt werden. Sie können die Zusammensetzung in 10 Tagen verwenden. Es wird empfohlen, zwei Esslöffel täglich auf leeren Magen einzunehmen. Der Kurs sollte 14 Tage fortgesetzt werden.

Gegen Unfruchtbarkeit: Gänsefett und Sanddornöl zu den gehackten Aloe-Blättern geben, mischen, in eine warme Schüssel geben und sieben Tage an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren. Für den Gebrauch müssen Sie einen Esslöffel der Mischung in einem Glas heißer Milch rühren und dreimal täglich einnehmen.

Aloe Vera

Diese immergrüne mehrjährige tropische Pflanze erreicht eine Höhe von 4 bis 10 m Die Blätter sind fleischig, groß, scharf, blaugrün oder graublau und bis zu 60 cm lang. An den Rändern der Blätter sind Dornen. Die Wurzel ist stark verzweigt. Die Blüten sind glockenförmig, hellorange oder leuchtend rot gefärbt, stehen in Blütenständen zusammen und wachsen an einem langen Stiel. Die Frucht ist eine zylindrische Schachtel, die Samen sind zahlreich, grauschwarz gefärbt, dreieckig. Die Baumaloe blüht am häufigsten im Spätwinter und im zeitigen Frühjahr. Durch Stecklinge vermehrt.

Aloe Vene ist die Heimat von Südafrika. In unserer Region wächst es im Südkaukasus und in Zentralasien. Aloe wird seit langem kultiviert und als Zimmerblume gezüchtet. In Innenräumen blüht diese Pflanze jedoch selten, obwohl sie bei guter Pflege jedes Jahr blühen kann. Aloe wächst sehr schnell und erreicht eine Höhe von bis zu 100 cm. Aloe Blätter und Saft haben medizinische Eigenschaften.

Die Blätter und der Stiel enthalten verschiedene Vitamine, harzartige Substanzen, Antraglykoside und eine kleine Menge an Enzymen. Sammeln Sie die Blätter in der Herbst-Winter-Zeit, bevor Sie Aloe sammeln, vorzugsweise 1-2 Wochen nicht gießen.

Hausgemachte Aloe

Diese Pflanze stammt ursprünglich aus den Tropen Afrikas und ist daher sehr sonnenliebend. Im Sommer wächst es gut im Freiland. Es kann selten gewässert werden, da die Blätter mehrere Tage lang Feuchtigkeit speichern können. Im Winter sollte die Aloe bei Raumtemperatur mit Wasser bewässert werden, und es ist notwendig, sowohl von oben zu gießen als auch Wasser in die Pfanne zu gießen. Aber es ist wichtig, es nicht zu übertreiben: Wenn der Boden zu feucht wird, verrottet das Wurzelsystem. Im Winter wird die Pflanze am besten in einem Raum mit einer Temperatur von + 8-10 Grad aufbewahrt.

Aloe Home wird in der traditionellen und traditionellen Medizin verwendet. Saft wird bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, bei Augenkrankheiten und bei entzündlichen Prozessen eingesetzt. Die Pflanze ist auch in der Kosmetik weit verbreitet.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Aloe Vera

Aloe-Vera-Präparate sind bei Erkrankungen der Leber und der Gallenblase, bei Blasenentzündung, Hämorrhoiden, im Anfangsstadium der Schwangerschaft und bei Menstruationszyklen kontraindiziert.

Um Schlaflosigkeit zu vermeiden, sollte Aloe-Saft 2-4 Stunden vor dem Schlafengehen eingenommen werden. Bei längerem Konsum von Medikamenten entfernt der Körper Mineralien, insbesondere Kalium, das den Wasser-Salz-Stoffwechsel beeinträchtigt.

Für Kinder unter 12 Jahren ist es erforderlich, einen Arzt über die Einnahme von Aloe zu konsultieren.

Artikel Autor: Sokolova Nina Vladimirovna | Phytotherapeut

Ausbildung: Ein Diplom in Medizin und Behandlung wurde an der NI Pirogov University (2005 und 2006) erworben. Fortbildung an der Abteilung für Phytotherapie der Moskauer Universität für Völkerfreundschaft (2008).

Chemische Zusammensetzung und vorteilhafte Eigenschaften der Aloe

Der Hauptteil der in den Blättern der Pflanze enthaltenen Arzneistoffe. Die Zusammensetzung der Aloe Vera enthält mehr als 200 biologisch aktive Bestandteile, die sich positiv auf den menschlichen Körper auswirken.

Der Saft der Pflanze wirkt wundheilend und bakterizid. Darüber hinaus können Hautirritationen schnell beseitigt werden.

Die Zusammensetzung von Aloe-Saft umfasst folgende Hauptstoffe:

  • Vitamine (B1, B2, B6),
  • Vitamine C, E,
  • Provitamin A,
  • Aminosäuren
  • Spurenelemente: Fluor, Mangan, Eisen, Jod, Zink, Silizium, Phosphor, Brom, Kupfer, Schwefel und andere
  • ätherische Öle
  • teer,
  • Phytonzide,
  • Anthrachinonglykoside: Nataloin, Emodin, Aloin,
  • Enzyme, Chromonomere, Polysaccharide und andere biologisch aktive Elemente.

Darüber hinaus wurde in der Zusammensetzung dieser Pflanze eine weitere Substanz gefunden - Acemannan, das in der Lage ist, Krebszellen zu zerstören. Bekämpfe die Ausbreitung des Virus menschliche Immunschwäche sowie die Stärkung des Immunsystems.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Agave

Trotz der Vielzahl nützlicher Eigenschaften weist Aloe eine Reihe von Kontraindikationen auf, die bei der Verwendung der Pflanze für medizinische Zwecke berücksichtigt werden müssen.

Zunächst ist zu beachten, dass die Anwendung von Aloe zur Behandlung bestimmter Krankheiten mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden muss. Der Spezialist bestimmt die Dosierung des Arzneimittels basierend auf dem Gesamtbild der Krankheit, der Klinik und dem Gesundheitszustand des Patienten.

Arzneimittel, die Agavenkomponenten enthalten, werden nicht für die Behandlung von Kindern und älteren Menschen empfohlen, da dies eine allergische Reaktion hervorrufen kann. Schließlich weist diese Patientenkategorie häufig eine Schwächung des Magen-Darm-Trakts auf, der überempfindlich gegen Reizstoffe ist.

Auch Alai sollte nicht für akute verwendet werden Stadien chronischer Pathologien, da in solchen Fällen die Allee keinen Nutzen bringt, gleichzeitig aber das Schmerzsyndrom verstärken kann.

Darüber hinaus sind Experten der Meinung, dass die Verwendung von Agaven bei Hämorrhoiden, Herzerkrankungen und Hepatitis äußerst unerwünscht ist.

Vor dem Auftragen der Pflanze muss die oberste dichte Blattschicht entfernt werden, da sie Aloin enthält, eine giftige Substanz, die die Aloe vor dem Verzehr durch Tiere schützt. Aloin an sich ist für den Menschen nicht tödlich, kann jedoch die Darmwände reizen und eine Entspannung sowie die Schleimhäute der inneren Organe hervorrufen.

Außerdem ist die Blüte unter folgenden Umständen kontraindiziert:

  • Verschlimmerung der Cholezystitis,
  • Schwangerschaft und Stillzeit,
  • Pathologien des Urogenitalsystems und des Verdauungstrakts,
  • Erkrankungen der Nieren und der Leber,
  • in Verletzung des Herz-Kreislauf-Systems,
  • entzündliche Prozesse im Gehirn.

Frauen sollten während der Menstruation besondere Sorgfalt walten lassen. Die Verwendung von Medikamenten auf Agavenbasis kann zu diesem Zeitpunkt eine Verletzung des Menstruationszyklus, starke Schmerzen und vermehrte Blutungen hervorrufen. Komponenten und Säurenin der Zusammensetzung der Pflanze enthalten sind, wirken sich negativ auf den intrauterinen Kreislauf aus, insbesondere wenn die Medikamente intramuskulär injiziert werden.

Patienten, die in ihrer Diagnose an einer Krankheit wie Hämorrhoiden leiden, sollten auch Medikamente auf Agavenbasis ablehnen. In diesem Fall ist die Grundlage für Kontraindikationen eine erhöhte Durchblutung bei der Anwendung von Aloe, die Blutungen verursachen und die Bildung von Krampfadern provozieren kann.

Mit größter Vorsicht sollten Patienten, die älter als 40 Jahre sind, Medikamente einnehmen.

Aloe ist bei Menschen, die zur Entwicklung von Tumoren neigen, völlig kontraindiziert. Gleichzeitig hat die externe Anwendung von Agaven praktisch keine Kontraindikationen.

Aloe-Rezepte

Mit Hilfe dieser Pflanze können Sie die meisten bekannten Krankheiten loswerden, für deren Behandlung Ihre spezifischen Rezepte angewendet werden. Medikament empfohlen Unmittelbar vor Gebrauch vorbereiten, ohne die Pflanze für den späteren Gebrauch vorzubereiten. Dies liegt daran, dass frischer Agavensaft eine stärkere heilende Wirkung hat.

Um einen gesunden Saft herzustellen, müssen Sie Aloe-Blätter nehmen, mit gekochtem Wasser vorgewaschen, sie hacken oder durch einen Fleischwolf passieren und durch Gaze drücken.

Verwenden Sie für Arzneimittel eine Pflanze, die nicht jünger als drei Jahre ist. Bevor Sie die Aloe-Blätter sammeln, müssen Sie sie vorbereiten - gießen Sie sie zwei Wochen lang nicht.

Schneiden Sie die Blätter sorgfältig gewaschen und für 1-1,5 Wochen in den Kühlschrank gestellt.

Rezepte gegen Halsschmerzen

Bei der Behandlung von Mandelentzündung oder Halsschmerzen verarbeitet Agavensaft Mandeln. Darüber hinaus gibt es Die folgenden Rezepte verwenden Aloe gegen Halsschmerzen:

  • Aloe-Saft mit Brühe Hüften. Das Werkzeug wirkt entzündungshemmend und versorgt den Körper mit Vitaminen. 50 ml vor den Mahlzeiten einnehmen.
  • Mischen Sie Aloesaft, Wodka und Honig im Verhältnis 1: 3: 2. Die Mischung wird verwendet, um Kompressen auf den Hals aufzubringen.
  • Bereiten Sie die Zusammensetzung aus Agavensaft (1 EL. L.), Wasser (20 ml) - kann durch einen Sud aus Ringelblume, Johanniskraut, Kamille, Salbei usw., Jod (2 Tropfen), Soda (1 TL.) Ersetzt werden. Die resultierende Mischung ist notwendig, um zu gurgeln.
  • Aloe-Saft (1 St.) Ein Glas warmes Wasser einrühren. Wird auch mehrmals täglich zum Gurgeln verwendet.
  • Die therapeutische Wirkung kann durch einfaches Kauen von Agavenblättern erzielt werden.

Asthma bronchiale, Bronchitis

Es gibt viele Rezepte für die Behandlung von Bronchitis mit Aloe. Das einfachste ist das Folgende:

  • Honig (1 EL) und Pflanzensaft (1 EL) mischen, Wodka oder Alkohol (100 ml) zugeben,
  • Mischen Sie alle Zutaten gründlich
  • für etwa fünf Tage an einem kühlen, dunklen Ort zu bestehen.

3-mal täglich vor den Mahlzeiten 1 EL einnehmen. l Fertigmischung im Kühlschrank lagern.

Rezept 2

  • Cahors (750 ml) und Honig (350 g) vermischt. Das kandierte Bienenprodukt wird in einem Wasserbad vorgeschmolzen, wobei die Temperatur 60 Grad nicht überschreiten sollte.
  • Hacken Sie die Blätter der Agave, legen Sie sie in einen Glasbehälter und gießen Sie die Honigmischung hinein.
  • Alle Zutaten sind gut durchmischt, bestehen im Kühlschrank für ca. zwei Wochen.
  • Die Mischung abseihen und ausdrücken.

3 mal täglich einnehmen. 1 EL. l bis zur vollständigen Genesung der Bronchitis.

Mit Asthma bronchiale Sie können das folgende Rezept verwenden:

Mischen Sie den Aloe-Saft und den Honig (0,5 St). Fügen Sie die zerkleinerten Schalen von zwei Eiern, 4 Zitronen und 0,5 Liter Cahors hinzu. Bestehen Sie an einem dunklen Ort für 5-7 Tage. Nehmen Sie auf nüchternen Magen, 30 ml. Die Behandlungsdauer beträgt 3-6 Monate.

Darüber hinaus gibt es viele Rezepte mit Honig, die zur Behandlung des Magen-Darm-Trakts, der Nieren, der Lunge und anderer Systeme und Organe verwendet werden.

So bekannte ZimmerpflanzeAls Aloe Vera ist nur ein Vorrat an Vitaminen und Nährstoffen für eine Person. Bei richtiger Vorbereitung und Einnahme von Medikamenten auf Agavenbasis können Sie Ihren Körper erheblich verbessern und die Entwicklung vieler schwerwiegender Pathologien verhindern.

Sehen Sie sich das Video an: Aloe Vera Pflanze. Eigenschaften und Wirkung (Juli 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send