Topfblumen und Pflanzen

Anthurium Andre: Meistervielfalt bei Ihnen zu Hause

Pin
Send
Share
Send
Send


Anthurium Andre ist eine wunderschöne Zimmerpflanze, die bei vielen Blumenzüchtern beliebt ist. Sie betont die Harmonie der Wohnkultur und verleiht der Inneneinrichtung einen Hauch von Komfort, natürlicher Frische und leuchtenden Farben. In der natürlichen Umgebung findet sich in der tropischen Zone Süd- und Mittelamerikas ein Vertreter der Aroid-Familie. Die Blume des Anthurium ist ein Symbol für Mut, Freiheit, Leidenschaft und wird im Volksmund als "Glück des Menschen" bezeichnet. Diese Art von Anthurien erhielt ihren Namen 1877 zu Ehren des berühmten französischen Naturforschers und Botanikers Edouard Andre mit Hilfe des belgischen Wissenschaftlers J. Linden.

Schöne Legende der Blütenschweifblume

Eine interessante Entstehungsgeschichte dieser schönen Blume, die sich angeblich in ein junges schönes Mädchen verwandelt hat. Diese Geschichte geschah in der Antike, als Menschen in Stämmen lebten, an deren Spitze ein grausamer, blutrünstiger Anführer stand. Er dachte daran, ein 15-jähriges Mädchen zu heiraten - eine Bewohnerin eines benachbarten Stammes. Aber der herrschende Herrscher mochte die Schönheit einer jungen Frau nicht und sie lehnte ihn ab. Um sich zu rächen, griff der Anführer das Dorf an, in dem das Mädchen lebte, und ergriff sie mit Gewalt. Die Braut konnte sich nicht mit dem Leben ohne Verwandte und Verwandte abfinden, mit einem grausamen Herrscher, und eilte ins Feuer, geschieden zu Ehren der Hochzeit. Kaum hatte sie das Feuer berührt, wie verwandelten die barmherzigen Götter die unglückliche Kreatur in eine anmutige rote Anthurienblume und das Dorf in einen tropischen unpassierbaren Wald. Kolumbianer glauben, dass es roter Anthurium ist, der der Familie Wohlstand und Glück bringt. Paare, die sich mit der Ehe verbinden, schmücken ihre Häuser mit diesen Blumen und behalten sie einen Monat lang in ihrem Hochzeitsquartier. Anthurium gilt daher als Symbol für die Flitterwochen. Das Blumenfoto vermittelt die Sortenvielfalt dieser schönen und begehrten Pflanze.

Beschreibung von Anthurium Andre

Äußerlich ist Anthurium Andre, für die die häusliche Pflege nicht besonders schwierig ist, recht groß und erreicht eine Höhe von 70 bis 90 cm. Es zeichnet sich durch einen verkürzten Stamm mit vielen Wurzeln aus, einschließlich der Luft. Bei guter Pflege erfreut sich ein Heimtier das ganze Jahr über an der Blüte. Seine Palette ist sehr vielfältig und attraktiv: orange, grünlich, weiß, lila, pink, gelb. Die Züchter züchteten sogar Sorten mit zweifarbigen und fast schwarzen Deckblättern - ein wesentlicher Bestandteil der Blüte. Die Hüllblätter von Andre anthurium haben eine herzförmige, oft sprudelnde Form mit ausgeprägten Adern an der Oberfläche. Der Blütenstand ist ein Ohr (der zweite Teil der Blüte), meistens weiß oder gelb, seine ungefähre Länge beträgt 15 Zentimeter. Die Blätter des gutaussehenden Mannes sind ziemlich groß (ca. 30 cm), hellgrün, glänzend, mit einer klar definierten herzförmigen Basis. Wachsen Sie auf langen Blattstielen, die fast senkrecht zu den Blattplatten stehen.

Die richtige Beleuchtung ist der Schlüssel für ein erfolgreiches Wachstum von Anthurien

Der Schlüssel für ein erfolgreiches Wachstum und eine erfolgreiche Blüte von Anthurium Andre liegt in seiner Lage: Für die Pflanze ist es wichtig, diffuses Licht oder helle Halbschatten zu liefern. Ost-, West- und Nordfenster sind am besten geeignet. Der Lichtmangel sollte künstlich mit Fitolampen nachgefüllt werden.

Die angenehmste Temperatur für Anthurium Andre ist 22-25 ° C Hitze, bei +18 ° C und niedriger hört die Blüte auf zu wachsen. Im Winter wird empfohlen, den Anthurium an einem kühlen Ort aufzubewahren, ohne ihn in der Nähe von Heizgeräten aufzustellen.

Bewässerungsfunktionen

Anthurium Andre liebt es, regelmäßig, aber ohne Übermaß, reichlich zu gießen: Der oberen Bodenschicht muss Zeit zum Trocknen eingeräumt werden. Übermäßige Feuchtigkeit kann zum Verfall des Rhizoms und zu dessen Mangel führen - dem Fehlen von Blüte und Verwelkung der Blätter. Die optimale Bodenfeuchtigkeit beträgt alle 4 Tage. Das Bewässerungswasser sollte bei Raumtemperatur weich sein. Im Winter muss die Feuchtigkeitszufuhr auf einmal pro Woche reduziert werden, wobei ein Austrocknen des Erdkoms zu vermeiden ist. Ein wichtiger Faktor für die erfolgreiche Entwicklung der Pflanze ist die hohe Luftfeuchtigkeit von 85-95%. Um dies zu gewährleisten, wird empfohlen, einen Luftbefeuchter in der Nähe des Pflanzenbehälters zu installieren oder die Luft zweimal täglich mit einer Sprühflasche um das Anthurium zu sprühen. Überdies ist das Eindringen von Wasser auf die Blätter unerwünscht, da sie weißer Kalk bleiben. Und das wird das Aussehen einer so schönen Zimmerpflanze wie einer Anthurie verderben. Ein Blumenfoto vermittelt die ganze Schönheit eines tropischen Gastes, der für ihn neue Bedingungen geschaffen hat.

Anthurium geschnitten

Bei Sträußen werden Heimtierblumen geschnitten, wenn das Blumenbeet geöffnet ist, wenn sich das Ohr im staminierten Stadium befindet (dh mit Pollen bedeckt ist) und der obere Teil des Stiels fest und fest ist. Blumen, die zum Zeitpunkt der Blüte der Anthurien geschnitten wurden, bleiben etwa 5 Wochen lang frisch, wenn auch früher - und verblassen dann innerhalb weniger Tage.

Die Pflanzenernährung erfolgt alle 2-3 Wochen durch Orchideendünger oder durch mineralische und stickstoffhaltige Universalpräparate, insbesondere vor Blühbeginn. Im Winter muss die Pflanze ruhen.

Wie man Anthurium transplantiert

Eine Verpflanzung von Jungpflanzen erfolgt jedes Frühjahr in einem Tank mit größerem Durchmesser. Erwachsene Exemplare werden zu einem Zeitpunkt transplantiert, an dem die Pflanze bereits in einem alten Topf verkrampft ist. Der Boden für Anthurien sollte leicht und nahrhaft sein, Luftzugang zu den Wurzeln bieten und die am besten geeignete Zusammensetzung für Orchideen oder Bromelien sein. Der Boden für Anthurien kann auf eigene Faust aus Torf, Blättern und Nadelböden hergestellt werden. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhalten, wird empfohlen, Sphagnummoos darauf zu legen.

Zucht

Anthurium Andre vermehrt sich durch seitliche Nachkommen, durch Teilen eines bewachsenen Busches, durch Stecklinge und Samen - auf eine Art und Weise, die mühsam ist und von den Züchtern nicht besonders geliebt wird. Die Aussaat muss 3-5 Tage nach der Ernte des Samens erfolgen, was durch Bestäubung der Blüten mit einem Pinsel in den ersten Tagen der Blüte erreicht werden kann. Dann sollten Sie auf die Bildung und Reifung der Beeren warten, die sich auf dem Kolben bilden. Es wird empfohlen, die Pflanzen bei einer Temperatur von +22 ° C zu halten. Das Entstehen der Sämlinge erfolgt über einen Zeitraum von zwei Wochen. Nach 1,5 Monaten müssen die Sämlinge, die sich in der Phase dieses Blattes befinden, gepflückt werden. Mit dem Aufkommen von 5-6 Blättern können junge Pflanzen in einzelnen Töpfen gesetzt werden. Anthurien aus Samen erfreuen die Blüte erst im dritten Jahr.

Der einfachste Weg ist die Reproduktion durch laterale Prozesse. Dieses Verfahren wird häufig während der Transplantation durchgeführt. Die Teilung ist erforderlich, um ein Messer mit einer scharfen Klinge herzustellen, und die Stellen der Schnitte müssen notwendigerweise mit zerkleinerter Kohle gepudert werden. Nach dem Ausschiffen muss der junge Anthurium gegossen werden. Ein Stück Stängel mit einer Luftwurzel und einem Blatt wurzelt ziemlich schnell.

Das Pflanzen von Pflanzen muss in kleinen Behältern mit einer guten Drainageschicht (1/4 des Volumens der Pflanzkapazität) erfolgen. Für den Luftstrom in den Wänden des Topfes wird empfohlen, kleine Löcher zu machen.

Krankheiten und Schädlinge

Anthurium-Schädlinge werden hauptsächlich von Schuppeninsekten und Milben befallen. Sie saugen Zellsaft und tragen zum Schrumpfen und Fallenlassen von Blättern bei. Es ist ziemlich schwierig, solche Schädlinge loszuwerden, daher wird empfohlen, vorbeugende Maßnahmen zu treffen, die Pflanze regelmäßig unter einer warmen Dusche abzuspülen und die Blattplatten mit einem Seifenschwamm abzuwischen. Dann muss das Anthurium mit 0,15% der Zusammensetzung des Arzneimittels "Actellic" behandelt werden (in einem Liter Wasser sind 1,5 ml zu verdünnen). Eine weitere Geißel von Anthurium Andre sind Mehlwanzen, die sich auf allen oberirdischen Teilen der Pflanze niederlassen. In diesem Fall hilft die Behandlung "Karbofos".

Anthurium Andre befällt häufig Stengel- und Wurzelfäule aufgrund niedriger Temperaturen und Staunässe. Manchmal leidet die Pflanze an Anthraknose: Die Kanten der Blattspreite trocknen aus und das Haustier stirbt allmählich ab. Beschädigte Blätter müssen entfernt und die Pflanze mehrmals mit einer 0,2% igen Lösung von „Fundazol“ oder 0,5% der Zusammensetzung „Chloridoxid“ behandelt werden. Es ist ziemlich schwierig, eine solche Krankheit zu bekämpfen, daher ist es besser, ihr Auftreten durch vorbeugende Maßnahmen zu verhindern. Der Überschuss an Kalzium im Boden zeigt das Verdrehen der Blätter und das Schwärzen ihrer Spitzen an.

Die Feinde von Anthurium Andre sind Mehltau und Rost, die am häufigsten durch Kontakt mit infizierten Pflanzen oder durch Übertragung durch den Boden hervorgerufen werden.

Anthurium Andre: Sorten

  • Arizona. Hellroter Blatthüll mit ausgeprägten Adern und gelbgrünem Kolben.
  • Anthurium Andre Meister. Es ist gekennzeichnet durch einen gelb-pinkfarbenen Pfeiler und einen weißen, mit leicht rosa Adern besetzten "Schleier".
  • Florida Blatt "Cover" ist durch das Spielen von Schattierungen gekennzeichnet: von rot nach gelb und dann - nach grün. Grünliche, weiße, gelbe Kolben.
  • Polaris. Hochblatt grün, allmählich verfärbt in weiß, ohrrosa.
  • Minnesota. Gelb-weißer Kolben und "Deckel" von Lachsfarbe.
  • Akropolis. Anthurium Andre ist weiß mit dunkelgrünen, ziemlich großen Blättern und hellgelbem Kolben.
  • Lunette. Hot Pink Cob und Pink-Red Leaf Bract,
  • Otazu. Anthurium Andre rot.
  • Casino. Zeichnet sich durch ein leuchtend gelbes Deckblatt und einen rot-grünen Pfeiler aus.
  • Sensa. "Cover" lila, länglich mit einem dunkelvioletten Pfeiler.
  • Kuba Die weißgrüne "Bettdecke" kontrastiert hell mit der gelbgrünen Spitze.

Anthurium Andre (eine Mischung aus Sorten und Schattierungen) wird von Floristen häufig verwendet, um schöne Straußarrangements zu kreieren. Und es werden nicht nur die Blüten der Pflanze verwendet, sondern auch ihre Blätter: saftig-grün und ausdrucksstark.

Anthurium: Arten und Eigenschaften

Nach verschiedenen Quellen umfasst die Gattung Anthurium 500 bis 926 Arten. Für die Indoor-Blumenzucht am besten geeignet:

  • Anthurium Andre (in Gewächshäusern größer als 1 m)
  • Scherzers Anthurium (eine Besonderheit - ein gesponnenes Ohr, das einem Schweineschwanz ähnelt),
  • Kristall Anthurium (kleine Blüten werden durch das Laub ausgeglichen, schick durch seine dekorative Wirkung).

Die meisten Anthurien sind Epiphyten (Halbepiphyten) mit Luftwurzeln. In dichten Regenwäldern bewohnen Pflanzen die obere Schicht und heften sich an Bäume. Gleichzeitig ernähren sie sich selbstständig und ohne ihren Lebensraum (Forophyten) zu schädigen. Aero-Luftwurzeln können Feuchtigkeit und Nährstoffe direkt aus der Luft aufnehmen. Bedeckt mit der Substanz Velamen lagern sie sich an und halten Wasser zurück. Eine ähnliche Struktur des Wurzelsystems der Orchideen. Interessanterweise gibt es unter den Anthurien Lithophyten, Pflanzen, die auf Steinen und Felsen überleben können. Auch bekannte Kletterformen und sogar Baum.

Anthurium-Blüten sind klein und befinden sich auf dem Pfeiler, umgeben von einem Schleier. Das Deckblatt ist herzförmig. Farbe - abhängig von Typ und Sorte. Die Blätter können länglich, gerundet, ganz oder seziert sein. Die Oberfläche der Blechplatte ist ebenfalls unterschiedlich, von matt bis glänzend. Unter natürlichen Bedingungen dreht die Pflanze die Stängel und geht zur Lichtquelle.

Das Volk Anthurium nannte die "männliche Blume" oder die Blume des "männlichen Glücks". Es wird oft in einem Paar Spathiphyllum gekauft. Es wird angenommen, dass diese Kombination Liebe rettet und Wohlbefinden ins Haus bringt. Wie auch immer, die Pflanze wird jeden Raum dekorieren und beleben.

Anthurium Champion: Temperaturregime und Bewässerung

Sorte umfasst zwei Subsortierungen:

Unterschiede zeigen sich in der Farbe der Pristsvetnogo - Bettlaken. Es ist ein Epiphyt mit Luftwurzeln am Stiel. Die Blätter sind groß, länglich mit einer scharfen Spitze. Die Blüte ist lang, nachdem der Schleier verdorrt ist, wird er grün. Die Schnittfrische dauert etwa drei Wochen.
Anthurium bevorzugt beleuchtete Plätze ohne strahlendes Sonnenlicht. Der beste Standort sind die Ost- und Nordwestfenster.

Achtung. Entwurf - destruktiv für Anthurium.

Temperaturbedingungen der Sommerunterhaltung: + 20 ... + 28 С °. Die relative Luftfeuchtigkeit beträgt nicht weniger als 85%. Bei niedrigeren Raten stoppt das Wachstum der Luftwurzeln und dann der Pflanze selbst. Achten Sie darauf, Anthurium zu sprühen und die Wurzeln mit angefeuchtetem Sphagnum zu bedecken. Sie können die Töpfe vollständig in das Moos eintauchen oder mit rohem Ton auf das Tablett legen. Blätter sanft mit einem weichen Schwamm einreiben.

Im Winter ist eine leichte Absenkung der Temperatur auf +16 ° C erforderlich. Wenn möglich, wird die Luftfeuchtigkeit auch auf 80% reduziert. Seit September wird die Bewässerung reduziert und die Trocknungszeit des Substrats allmählich verlängert. Der Frieden dauert bis Februar.

Tipp Die frühe Blüte von Anthurium stimuliert einen sanften Anstieg der Lufttemperatur auf + 20 ... + 25 ° C ab Januar.

Wasser Anthurien mit kochendem Wasser (t +30 ° C). Land in einem Topf sollte mindestens 1/3 trocknen. Trotz der Tatsache, dass die Pflanze feuchtigkeitsliebend ist, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für die Bucht. Das Wasser aus der unteren Untertasse muss abgelassen und der Behälter trocken gerieben werden.

Anthuriumsubstrat und Transplantation

Der Boden ist locker und leicht vorbereitet. Bodenzusammensetzung:

  1. Rohfaserplatte geschliffen.
  2. Gehacktes Moos
  3. Leichter Rasenboden.

Im Verhältnis 2: 1: 1. Die Basis kann genommen werden und gehackte Holzrinde oder gehackte Kokosnuss Kokos. Bei regelmäßiger Fütterung wächst Anthurium gut in sauberer Rinde. Besonders feuchtigkeitsabsorbierendes und belüftetes Substrat ist wie folgt:

  1. Bimsstein (Bruch 1–3 cm).
  2. Kiefernrinde (Durchmesser der Bruchstücke 2–5 cm).
  3. Grober Torf
  4. Pferdemist (gut verfault).

Proportionen: 2: 2: 1: 1. Bimsstein kann durch Blähton ersetzt werden. Es gibt eine erfolgreiche Erfahrung mit dem Anbau von Anthurien in reinem Sphagnummoos und in der Hydrokultur.

Junge Pflanzen werden jährlich umgepflanzt. Das Verfahren wird nur während des Wachstums von Anthurium durchgeführt. Der Topf wird gemäß dem Wurzelsystem ausgewählt. Zu viel Kapazität erhöht die Wahrscheinlichkeit von Fäulnis an den Wurzeln. Das beste Material für einen Blumentopf ist Kunststoff, da in Keramik die Temperatur des Bodens normalerweise unter Raumtemperatur liegt. Am unteren Rand der Stapelentwässerungsschicht. Umladung von transplantiertem Anthurium, ohne das erdige Koma zu brechen. Ausnahme, wenn die Anlage gekauft wurde, in diesem Fall wird das Substrat vollständig ersetzt. Beim Umpflanzen werden die Luftwurzeln nicht eingegraben, sondern mit Moos oder Kokosfasern bedeckt.

Erwachsene Pflanzen werden nach Bedarf nicht öfter als alle 3 bis 4 Jahre umgepflanzt. Die Erde ist völlig verändert zu einem neuen, nahrhaften. Bewässern Sie den Anthurium einige Tage nach dem Ereignis nicht. Anthurium wird in einem Gewächshaus platziert und überträgt das Transplantat leichter.

Anthurium Andrianum (Andre): häusliche Pflege

Anthurium Andre als das günstigste für den Anbau aller seiner Verwandten. Wir sollten jedoch nicht vergessen, dass es sich hierbei um einen im tropischen Dschungel heimischen Baum handelt, in dem das ganze Jahr über hohe Luftfeuchtigkeit den Lebensraum der Blume darstellt. Die gleichen Bedingungen müssen unbedingt eingehalten werden, wenn die Anlage in Innenräumen aufbewahrt wird.

Darüber hinaus muss daran erinnert werden, dass alle Teile des exotischen Vertreters der Flora giftig sind. Bei der Pflege ist es wichtig, alle Vorsichtsmaßnahmen zu beachten, Gummihandschuhe zu verwenden und die Hände gründlich zu waschen. Das grüne Haustier muss von Kindern und Haustieren ferngehalten werden.

Die Wahl des Ortes und der Temperatur

Anthurium Andre bevorzugt ein helles Licht, aber es muss so positioniert werden, dass kein direktes Sonnenlicht auf seine Blätter fällt. Hierfür passen Fenster jeder Ausrichtung, außer im Süden. Wenn eine Pflanze auf ein Fensterbrett gestellt wird, ist es sehr wünschenswert, auf ihre Beschattung in Form eines durchscheinenden Vorhangs zu achten.

"Flower-tail" liebt die Hitze, gilt aber günstig für die übliche Sommertemperatur unserer Breiten 22 bis 25 ° C Im Winter fühlt er sich gut bei einer Temperatur von 16 bis 18 ° C Darüber hinaus stimuliert anderthalb bis zwei Monate lang die Abkühlung das Knospen und Blühen.

Wasser und Feuchtigkeit


Während der warmen Jahreszeit sollte die Pflanze reichlich gewässert werden, bis die oberste Schicht des Substrats austrocknet - etwa alle 7-8 Tage zweimal. Mit Beginn des Winters wird die Bewässerung auf einmal pro Woche reduziert. Gleichzeitig muss überschüssiges Wasser in der Pfanne abgelassen werden.

Anthurium Andre ist sehr wählerisch in Bezug auf die Wasserqualität. Auch weiches, festes Wasser ist ihm nicht gut genug. Es wird empfohlen, es zu kochen oder mit Essigsäure oder Zitronensäure anzusäuern.

Hohe Luftfeuchtigkeit von 85 bis 95% das ganze Jahr über - der schwierigste Wunsch von Anthurium. Es ist notwendig, alle möglichen Methoden für seine Implementierung zu verwenden. Excellent hilft beim täglichen Besprühen von Pflanzen morgens und abends. Sie können es auch auf einem Tablett mit einem feuchten Füllstoff installieren und neben Behälter mit Wasser stellen. Die Kardinalmethode ist ein Luftbefeuchter. Die Blume weigert sich nicht, die Blätter mit einem feuchten Tuch oder Schwamm abzuwischen.

Durch mehrseitiges Abspülen mit einem starken Strahl können zusätzlich Luftwurzeln und Laub angefeuchtet, Schädlinge und Staub abgewaschen werden.

Während des aktiven Wachstums wird die „Wachsblume“ mit komplexen Düngemitteln für blühende Pflanzen gefüttert. einmal in 14-15 Tagen.

Anthurium blüht vom frühen Frühling bis zum späten Herbst, besonders im Sommer reichlich. Interessanterweise wird der Schleier nach der Blüte grün und wird zu einem gewöhnlichen Blatt. Von November bis Januar ruht die Pflanze und gewinnt an Kraft. Как уже было сказано выше, прохладная зимовка очень важна для завязывания цветочных бутонов.

Состав почвы и пересадка


Почва для антуриума Андре, являющегося полуэпифитом и имеющего многочисленные воздушные корни, должна быть легкой и отличаться хорошей аэрацией.

Perfekte Mischung für Orchideen. Aber es ist immer noch besser, das Substrat selbst vorzubereiten. Nehmen Sie dazu ein Stück Vermiculit und groben Sand sowie zwei Stücke zerkleinerte Kiefernrinde, Torf, Nadel- und Laubboden.

Die Mischung kann mit einer kleinen Menge Kokosfaser und kleinen Holzkohlestücken weiter verbessert werden. Ein Moossphagnum wird auf das Substrat gelegt.

Jährlich werden junge Anthurien verpflanzt, und Erwachsene - soweit es das Volumen des Topfes mit Wurzeln füllt. Die neue Kapazität und die Größe der Anlage sollten verringert werden. In einem zu großen Blumentopf kann man nicht auf die Blüte warten. Der Boden des Tanks sollte mit großen Drainagelöchern versehen und mit einer dicken Drainagelage bedeckt sein. Stören Sie nicht die zusätzlichen Löcher in den Topfwänden.

Beim Umpflanzen sollte man sehr vorsichtig mit den Wurzeln umgehen - sie sind sehr zerbrechlich. Es ist wünschenswert, dass die Basis der Buchse 5-6 cm über dem Boden. Gleichzeitig werden Luftwurzeln in Torfmoos gewickelt.

Nach dem Kauf verpflanzen

Sie können ihn nur aus dem Topf nehmen und die Wurzeln sorgfältig untersuchen, ohne den Boden zu bremsen. Wenn sie gesund sind, können Sie den Busch zurück in den Behälter legen und in die „Quarantäne“ stellen - getrennt von anderen Blumen.

Bei neuen Bedingungen ist die Pflanze in der Regel in wenigen Wochen einsatzbereit. Nach der Anpassung können Sie den "Newcomer" wieder in das frische Substrat einpflanzen. Es ist wünschenswert, den Boden von den Wurzeln des Transports zu waschen.

Wenn ein neuer "grüner Freund" in einem bedauernswerten Zustand erworben wird, zu feucht und mit verrottenden Wurzeln ist sofortiges Umpflanzen erforderlich. Alte Erde muss von den Wurzeln gewaschen und kranke Wurzeln entfernt werden.

Blumenbeschreibung

Anthurium Andre entwickelt sich in vivo als Epiphyt - eine Pflanze, die Baumstämme als Unterstützung verwendet. Sie schädigen die Arten, an die sie gebunden sind, nicht, aber unter den Bedingungen dichter tropischer Wälder erhalten Epiphyten mehr Licht. Ihre Luftwurzeln können Feuchtigkeit und Nährstoffe direkt aus der Luft aufnehmen.

Anthurium hat hellgrün glänzende Blätter von lanzettlicher Form, die eine Länge von 30 cm erreichen. Während der Blüte bildet Anthurium Knospen von gelber Farbe. Sie sind von einem faltigen oder blasigen Hochblatt in Herzform mit ausgeprägten Venen umgeben.

Pflanzenhöhe erreicht 70-90 cm. Es hat viele Wurzeln, einschließlich Luft. Anthurien haben eine abwechslungsreiche Farbpalette. Ihre Hochblätter können weiß, orange, lila, rosa, gelb, grünlich sein. Es gibt zweifarbige und fast schwarze Blüten. Nach der Blüte bilden sich an den Stielen orangefarbene, kugelförmige Früchte.

Es gibt eine große Vielfalt an Anthuriumsorten.

Für die Heimzucht werden nur einige von ihnen verwendet:

  • Arizona - eine Pflanze mit einem leuchtend roten Schleier und einem gelblichen Kolben,
  • Der Champion ist eine Blume mit einem weiß-rosa Hochblatt und einem gelben Pfeiler.
  • Florida - das Deckblatt ist in mehreren Farben bemalt, die sich ineinander verwandeln: rot, gelb, grün.
  • Polaris - die Farbe des Schleiers variiert von grün bis weiß, der Pfeiler ist rosa.
  • Minnesota ist ein lachsfarbenes Deckblatt und ein weißgelber Pfeiler.

Die wunderschönen Blüten der Pflanze werden oft zu Sträußen geschnitten. Damit die Anthuriumblüte Andre lange frisch bleibt, wird sie mit einem vollständig geöffneten Deckblatt geschnitten, wenn der Kolben noch mit Pollen bedeckt ist. Die Blüte hält also fünf Wochen. Wenn Sie früher oder später abbrechen, wird es schnell ausgeblendet.

Anthurium Pflege

Diese kompakte Blume eignet sich auch für den Anbau in kleinen Räumen. Die Pflege von Anthurium Andre zu Hause ist einfach, aber bei seinem Anbau ist es notwendig, bestimmte Regeln zu befolgen:

  • Die Pflanze mag kein helles Sonnenlicht. Es sollte sich an einem leicht abgedunkelten Ort befinden: in der Nähe des Ost-, Nordost-, West- oder Nordwestfensters. Im Winter sorgen sie mit einer Leuchtstofflampe für zusätzliches Licht.
  • Im Sommer liegt die günstigste Temperatur für eine Blume zwischen +20 ° C und +25 ° C. Sie sollte +18 ° C nicht unterschreiten, da dies die Entwicklung der Pflanze verlangsamt. Im Winter können die Temperaturen auf +16 Grad Celsius fallen, was die Bildung von Knospen und schweren Sommerblüten begünstigt.
  • Die Pflanzen werden bei Raumtemperatur mit weichem Wasser bewässert. Mangel und überschüssige Feuchtigkeit sind für Blumen gleichermaßen schädlich. Zum Gießen gefiltertes oder gekochtes Leitungswasser verwenden. Das Gießen erfolgt, wenn der Boden im Topf getrocknet ist - normalerweise alle vier Tage. Die obere Schicht sollte nicht mehr als 1–2 cm trocknen, im Winter wird die Pflanze viel seltener und seltener gegossen - etwa einmal pro Woche.
  • In tropischen Wäldern, in denen Epiphyten leben, ist die Luft immer feucht. Zu Hause sollten Sie die Luft auch nicht austrocknen lassen. Anthurium wird zweimal täglich gesprüht. Beim Sprühen muss darauf geachtet werden, dass kein Wasser auf die Blätter tropft - sie erscheinen als hässliche Kalkflecken. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, wird die Blume auf ein Podest in einem mit Wasser oder feuchtem Blähton gefüllten Tablett gestellt. In der Nähe können Sie auch einen Luftbefeuchter aufstellen.
  • Die Pflanze bevorzugt atmungsaktive Grundierung. Es kann in einer speziellen Mischung für Orchideen oder Bromelien gepflanzt werden, die im Handel erhältlich ist. Die Pflanzkapazität sollte klein sein, mit Drainagelöchern sowie Löchern in den Seitenwänden. Die Abmessungen des Topfes sollten dem Wurzelsystem des Anthuriums entsprechen, da bei zu großem Fassungsvermögen die Wurzeln verrotten. Ein Sphagnum wird auf den Topf gelegt - es hält die Bodenfeuchtigkeit aufrecht.
  • Für das Top-Dressing werden Nährstoffmischungen für Orchideen oder universelle Stickstoffdünger verwendet. Im Sommer wird alle 2-3 Wochen gedüngt, im Winter ruht die Pflanze. Es ist besonders wichtig, die Pflanze vor der Blüte zu füttern.

Botanische Beschreibung und Namen

Anthurium Andre (Anthurium andreanum) - eine immergrüne Staude der Gattung Anthurium (Anthurium) gehört zu den zahlreichen aroid familie. Die Gattung Anthurium hat mehr als 800 Arten. Eine krautige Pflanze wächst als terrestrische und epiphytische Blume und kann zu sperrigen, verzweigten Reben heranwachsen.

Erscheinungsgeschichte, Beschreibung des Erscheinungsbildes und Geographie des Lebensraums

Die erste Klassifizierung der Gattung Anthurium erfolgte im 19. Jahrhundert. Der österreichische Botaniker Heinrich Shott. Später im 20. Jahrhundert Der deutsche Botaniker Gustav Engler gruppierte bekannte Arten in 18 Sektionen. In der modernen Blumenzucht wird die Klassifikation nach Schaeffer verwendet, wobei 19 Hauptgruppen der Gattung Anthurium unterschieden werden. Unter ihnen ist eine große Art von Anthurium Andre.

Heimatpflanzen gelten als tropische Regionen Südamerikas, Südwestkolumbiens, Ecuadors. Die Lebensräume natürlicher Arten sind felsige Berghänge, Bäume tropischer Wälder, felsige Gebiete.

Anthurium Andre (Anthurium Andrianum auf Lat.) - eine ziemlich große Blume. In der Natur kann sie 1 - 1,5 m groß werden. Zu Hause erreicht die Höhe der Pflanze 80 - 90 cm. Die Stängel sind astig und bilden dünne Luftwurzeln. Die Blätter sind groß, hellgrün, glänzend. Die Länge der Blattplatte beträgt 20–30 cm, die Breite 10–12 cm, die Blattstiele sind lang, dicht, bis zu 20–30 cm, der Blütenstand ist das gelb gefärbte Ohr mit einer Länge von bis zu 10 cm. Nach der Befruchtung bildeten sich rundliche Früchte, orange.

Hochblatt - glänzend, kann lederartig sein, herzförmig. Die Oberfläche des Schleiers ist mit Reliefvenen gestreift. Die Farbe der Tagesdecke ist leuchtend rot. Hybride Unterarten können rosafarbene, weiße und gelbe Deckblätter haben. Die Blütezeit beträgt 6 - 8 Monate. Die Pflanze blüht am Ende des Winters, dauert bis zum Herbst.

Turenza

Kompakte Hybridsorte, wächst bis zu 50 - 60 cm hoch. Die Blätter sind glänzend und dicht. Unterscheidet sich in ausgeprägten Venen auf der dunkelgrünen Oberfläche der Blattplatte. Das Cover ist knallrot. Es wächst gut zu Hause.

Rot

Die Blätter sind groß, glänzend, hellgrün. Die Blätter sind herzförmig. Blütenstand - ein großer Stachel, der sich direkt auf der Blüte befindet. Das Cover ist groß, glänzend, satte rote Farbe. Die Höhe eines erwachsenen Busches beträgt bis zu 70 cm.

Champion

Der Strauch ist kompakt, die Höhe einer Pflanze beträgt bis zu 60 cm. Das Laub ist dunkelgrün, groß. Glänzende Blechplatte. Die Kolben sind gerade, können eine rosa oder gelbe Tönung haben. Hochblätter - Tagesdecken können je nach Andraeanum rosa (Pink) und weiß (White) sein.


Um farbenfrohe Gruppenmischungen in einem Behälter (oder in einem Bett) herzustellen, können Sie verschiedene Sorten von Andra Anthurium pflanzen, die sich in Farbe und Größe der Blätter und Deckblätter unterscheiden. Zum Beispiel werden die sanften Bezüge von Anthurium André Silence perfekt mit dem rosa Anthurium André Favorit kombiniert. Die leuchtend roten Sorten Otazu und Belize betonen die spektakulären dunklen Töne der Sorten Fiorino und Black Queen.

Temperatur

Die optimale Lufttemperatur im Frühjahr und Sommer beträgt 22 - 25 ° C. Im Herbst sollte die Temperatur auf 18 ° C gesenkt werden.

Im Sommer erfordert reichlich Wasser in kleinen Dosen 2 bis 3 mal pro Woche. Der Boden sollte im Frühjahr und Sommer leicht feucht sein.

Im Herbst ändert sich der Bewässerungsplan. Es ist ausreichend, den Boden 1 Mal in 7 - 10 Tagen zu befeuchten. Wasser zur Bewässerung sollte warm sein, bis zu 30 ° C Im Wasser müssen Sie ein paar Tropfen Zitronensaft, Essig hinzufügen. Unmittelbar nach dem Gießen sollte überschüssiges Wasser abgelassen werden, da das Benetzen der Wurzeln das Auftreten von Fäulnis hervorruft.

In der Hitze, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, sollte das Sprühen der Blätter hinzugefügt werden. Neben dem Topf sollten offene Behälter mit Wasser gestellt werden. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, wird der Boden im Topf mit feuchtem Moos gemulcht. Die optimale Luftfeuchtigkeit beträgt 80 - 90%.

Die Beleuchtung sollte hell, aber etwas entfernt und gestreut sein. Verbrennungen durch direktes Sonnenlicht auf großen Blättern - braune Flecken.

Es ist ratsam, den westlichen und östlichen Teil des Hauses zu wählen. Vor der sengenden Sonne werden die Fenster durch weißes Papier oder einen Lichtvorhang beschattet. Die nördliche Anordnung der Farben erfordert eine zusätzliche Beleuchtung mit speziellen Lampen.

Aufgrund des Lichtmangels bildet die Pflanze keine Blütenknospen.

Gewöhnlicher Gartenboden ist nicht für eine tropische Blume geeignet. Die Mischung sollte nahrhaft, angesäuert, bröckelig und gut durchlässig sein. Zum Anpflanzen können Sie die fertige Mischung für Orchideen verwenden.

Die Zusammensetzung der Bodenmischung:

  • Humus - 2 h.
  • Blattgemahlen (Vollkorn) - 1 Stunde
  • Torf - 1 Stunde
  • Sand - 1 Stunde
  • Entwässerung

Drainageschicht - gebrochener Ziegel, Holzkohlenstücke, Moos - Sphagnum.

Das Zurückschneiden ist erforderlich, damit eine erwachsene Blume den Busch verjüngt. Das Verfahren wird im zeitigen Frühjahr während der Transplantation durchgeführt.

  1. Seitenstiele und Wurzeln für die weitere Fortpflanzung abschneiden.
  2. Die Scheitel der Triebe werden zusammen mit den Luftwurzeln zum Pfropfen geschnitten.
  3. Für eine lange Blüte werden verblasste Knospen geschnitten.

Der zentrale Stamm mit Wurzeln wird nicht gekürzt.

Nach dem Beschneiden sollte die Bewässerung zweimal reduziert werdenbis sich neue Blattrosetten bilden.

Wir bieten ein Video über die Verjüngung des Anthurium Andre Busches an:

Im Frühling und Sommer düngen, sollte die Pflanze alle 10-14 Tage 1 sein. Im zeitigen Frühjahr sollten Sie die Blüten mit Harnstoff oder Ammoniumnitrat füttern. Stickstoffdünger tragen zum Wachstum von Blättern und Stängeln bei.

Während der Knospenbildung und der gesamten Blütezeit sollten Sie komplexe Mineraldünger verwenden, die Spurenelemente von Zink, Kalium, Magnesium und Eisen enthalten. Für Blütenpflanzen und Orchideen wird die Verwendung von Fertigdüngern empfohlen.

Die Kapazität während der Transplantation wird entsprechend der Wurzelgröße ausgewählt. Anthurium Andre blüht nicht in zu großen Behältern. Der Topf sollte kompakt und nicht zu tief sein.

Achten Sie darauf, die Löcher am Boden des Topfes zu entleeren, damit nach dem Gießen Luft eindringen und Wasser austreten kann.

Junge Blüten erfordern eine jährliche Transplantation. Erwachsene Sträucher sitzen 1 Mal in 2 - 3 Jahren zur Verjüngung. Die Transplantation erfolgt im Frühjahr.

  1. Die oberste Mulchschicht wird aus dem Topf entfernt.
  2. Entfernen Sie vorsichtig den gesamten Busch.
  3. Beschädigte Wurzeln und trockene Stängel werden abgeschnitten.
  4. Beim Umfüllen wird der Strauch in einen neuen Topf mit einer Drainageschicht von bis zu 2 cm gelegt.
  5. Wurzel mit neuem Substrat bestreut.
  6. Irdene Kugel leicht verdichtet.
  7. Die Oberfläche ist mit Moos und Torf gemulcht.

In den Wintermonaten befindet sich Andre Anthurium in einem Ruhezustand. Im Winter werden die Töpfe an einem kühlen Ort umgestellt, die Lufttemperatur beträgt 15 - 16 ° C.

Der Boden wird mit Sorgfalt angefeuchtet, das Austrocknen des Lehmbodens ist Hauptsache. Das Besprühen der Blätter im Winter sollte nicht sein Staub auf den Blättern wird einmal pro Woche mit einem feuchten Tuch gereinigt. Während dieser Zeit ist es notwendig, die Blüten alle 2 bis 3 Wochen mit Kalium- und Natriumhumat 1 durch Gießen zu füttern.

Wir bieten an, ein Video über die häusliche Pflege dieser Pflanze anzusehen:

Stecklinge

  1. Ein Teil des Stängels mit Luftwurzeln ist vom Mutterstrauch getrennt.
  2. Spezielle Teile werden zum Wurzeln in separate kleine Töpfe verpflanzt.
  3. Schneiden Sie die oberen Triebe vom erwachsenen Busch ab.
  4. Der Stiel ist in 5 - 7 cm große Teile geteilt.
  5. Es werden geräumige Container verwendet.
  6. Stecklinge gehen tief in den Boden.
  7. Gewächshaus mit Folie bedeckt.
  8. Die Bewurzelung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Wochen.

Ähnliche Blumen

  • Spathiphyllum Cupido. Die Höhe der Blüte beträgt etwa einen halben Meter. Die Blätter sind groß, sattgrün gefärbt. Der Einband ist breit, spitz, hellweiß.
  • Spathiphyllum Picasso. Die Höhe des Busches - bis zu 40 cm. Die Blätter sind lang, glänzend, spitz. Das Cover ist voluminös, bunt gefärbt.
  • Alokaziya Klobuchkovaya. Blätter dicht, breit. Die Decke ist fleischig, das Ohr mittellang.
  • Calla Marsh. Die Blätter sind dunkelgrün, herzförmig, glatt. Cob länglich. Das Cover ist flach, weiß.
  • Calla Elliott. Es zeichnet sich durch üppige Blüte aus. Die Bettdecke ist hellgelb, lang. Die Blätter sind grün mit weißen Spritzer.

Um einen gesunden und reichen Busch von Anthurium Andre zu züchten und eine leuchtende Blüte zu erzielen, sollten Sie sich strikt an die Regeln der Pflege halten, das Dressing-Regime einhalten und die Pflanze rechtzeitig verjüngen.

Ort und Beleuchtung

Blüte Anthurium Andre mag kein direktes Sonnenlicht. Es wird empfohlen, es auf die Fensterbänke von der Ost-, Nordost-, West- und Nordwestseite des Hauses zu stellen. Das Licht sollte gestreut werden, und der Ort kann ein Halbschatten sein. In der Zeit von Oktober bis Februar, wenn nicht genügend natürliches Licht vorhanden ist, können Sie Pflanzen mit Leuchtstofflampen oder Phytolampen dekorieren.

Luftfeuchtigkeit

Für Andre Anthurium ist das ganze Jahr über (auch in der Ruhezeit) eine hohe Luftfeuchtigkeit erforderlich. Um es zu pflegen, wird empfohlen, morgens und abends tägliche Wasservorgänge in Form von Sprays mit warmem Wasser durchzuführen. Ein zusätzliches Gefäß mit Wasser neben den Zimmerblumen oder eine Palette mit feuchtem Blähton tragen ebenfalls zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit bei.

Die Bodenmischung sollte atmungsaktiv sein. Diese Anforderung entspricht dem Boden für den Anbau von Orchideen, der in einem Fachgeschäft gekauft werden kann. Wenn Sie die Mischung selbst zubereiten, müssen Sie einen Teil Vermiculit und groben Flusssand, zwei Teile zerkleinerte Kiefernrinde, Nadel-, Torf- und Schiefererde und eine kleine Menge Holzkohle zu sich nehmen.

Die Blumenkapazität sollte gering sein, jedoch mit einer obligatorischen Drainageschicht (mindestens 3 cm) und zusätzlichen Löchern an den Wänden.

Anthurium Andre - Kultivierungsmerkmale

Der tropische Repräsentant gehört zu eher unprätentiösen Pflanzen, die gleichzeitig mit den schönen Wachsblumen, die von Blütenständen präsentiert werden - in einen Deckel gewickelten Kolben - vor dem Hintergrund von glänzenden, hellgrünen Blatttellern zugeteilt werden.

Die beliebtesten, die leicht im Laden gekauft werden können, sind:

  • Anthurium Andre Favorit - eine Sorte, die sich durch ihre Größe (bis zu 90 cm hoch) und blasslila Blütenstände mit leuchtend rosa Hochblättern auszeichnet.
  • Anthurium Andre Mix - Sortenhybriden der breitesten Farbpalette mit hohen dekorativen Eigenschaften, die ausschließlich als Raumvertreter kultiviert werden.
  • Anthurium Andre Belize, bekannt als "männliches Glück" - wenn Sie diese Blume einem einzelnen Vertreter des stärkeren Geschlechts als Geschenk überreichen, wird er in naher Zukunft ein Treffen mit seiner zweiten Hälfte haben. Ein charakteristisches Merkmal der Sorte ist ein roter Umschlag mit einem grünlichen Rand, der einen gelben Spatel umhüllt.
  • Anthurium Andre Otazu - eine Sorte mit einem dunkelroten Schleier vor dem Hintergrund dunkelgrüner Blattteller in spitzer Form schmückt jedes Interieur.
  • Anthurium Andre Champion - eine Sorte, die für große Blätter und weiße oder rosafarbene Bettdecken, die sich vom Hintergrund abheben und deren Farbe von der Unterlage abhängt, eine hervorragende Note erhalten hat.

Beleuchtung und Standort

Die beste Möglichkeit, einen Topf mit Anthurium zu platzieren, sind Fensterbänke an der West- oder Ostseite des Hauses, die der Pflanze viel weiches Licht geben. Bei der Installation der Kapazität in der Nähe des Nordfensters wird die zusätzliche Beleuchtung organisiert. Wenn der einzig mögliche Ort die Südseite ist, wird die Blume in die Mitte des Raumes gestellt, wo direktes Sonnenlicht nicht eindringen kann.

Temperaturbedingungen

Anthurium Andre ist in Bezug auf das Temperaturregime nicht wählerisch und fühlt sich unter Wohnungsbedingungen, bei denen der Wert zwischen 20 und 25 ° variiert, großartig an. Wenn die Temperatur unter 18 ° sinkt, verlangsamt sich die Entwicklung der Pflanze und es beginnt eine im Winter notwendige Ruhephase. Резкие температурные перепады негативно сказываются на иммунитете растения.

Bodenbedarf

Die Hauptanforderung der Blume an den Boden ist eine hervorragende Wasser- und Luftdurchlässigkeit, die durch den Kauf eines speziellen Orchideensubstrats oder durch die Herstellung der Bodenmischung unabhängig von Vermiculit, Flusssand, zerkleinerter Kiefernrinde und Blattboden im Verhältnis 1: 1: 2: 2 erreicht werden kann.

Anthurium Andre wird während der aktiven Vegetationsperiode reichlich bewässert. Die nächste Portion destilliertes Wasser bei Raumtemperatur wird jedoch erst benötigt, nachdem die obere Schicht des Substrats bis zu einer Tiefe von 2 cm getrocknet ist.Mit einer Verlangsamung des Wachstums wird die Bewässerung verringert, um den Boden nicht zu benetzen, was zur Entwicklung von Fäulnis führen kann.

Top Dressing und Dünger

Eine zusätzliche Anreicherung des Substrats mit Nährstoffen erfolgt während der intensiven Entwicklung zweimal im Monat. Für Dressings werden flüssige Mineraldünger verwendet, deren Konzentration beim Auftragen um die Hälfte von der vom Hersteller angegebenen Konzentration abweicht.

Junge Exemplare eines exotischen Vertreters benötigen eine jährliche Transplantation. Mit der Zeit verlängert sich der Behandlungsabstand jedoch auf 3 Jahre.

Das Anthurium wird nach dem Verlassen des Ruhezustands wie folgt verpflanzt:

  1. Es wird ein hoher Kunststofftopf ausgewählt, dessen Durchmesser 2 cm größer ist als der vorherige.
  2. Am Boden befindet sich eine Drainageschicht aus Blähton oder gebrochenem Ziegel.
  3. Anthurium wird beim Umladen in einem neuen Container angelandet, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen.
  4. Der verbleibende Raum ist mit frischem Substrat gefüllt.

Schädlinge sind mögliche Krankheiten

Zimmerpflanze Anthurium Andre wird unter Verstoß gegen die Inhaltsregeln von Schadorganismen befallen

  • Shchitovka und Spinnmilbe. Diese Schädlinge, die die Pflanze bei geringer Luftfeuchtigkeit befallen, sollten mit einem Insektizid bekämpft werden.
  • Stamm- und Wurzelfäule - Krankheiten, die durch systematische Staunässe oder niedrige Temperaturen entstehen. Behandeltes Fungizid im Frühstadium. Mit der starken Entwicklung der Krankheit wird das Rhizom der erkrankten Pflanze vom Substrat befreit, wonach alle betroffenen Bereiche entfernt werden. Die behandelte Pflanze wird in eine neue desinfizierte Bodenmischung gepflanzt.

Bei der Vermehrung der Stecklinge:

  1. Stecklinge in angefeuchtetem Sand vertieft.
  2. Der Container mit den Landungen ist mit einer Glasglocke bedeckt und bewegt sich in einen hellen Raum mit einer Temperatur von 22-25 ° C.
  3. Die Kappe wird regelmäßig zur Belüftung und Befeuchtung entfernt.
  4. Nach der Wurzelbildung sitzen die neuen Pflanzen in einzelnen Töpfen.

Stammgeschwister

Der Eingriff wird während der Transplantation durchgeführt.

  1. Die Nachkommen werden von der Mutterprobe getrennt und in getrennten Behältern mit einem speziellen Substrat gepflanzt.
  2. Wenn das Wurzelsystem des Sprosses nicht ausreichend entwickelt ist, wird in angefeuchtetem Sand gewurzelt, während Gewächshausbedingungen geschaffen werden.
  3. Nach vollständiger Durchwurzelung werden Jungpflanzen gesetzt.

Warum blüht die Pflanze nicht, die Blätter färben sich gelb?

Beim Anbau von Anthurium treten häufig problematische Situationen auf, wenn die Grundversorgungsanforderungen nicht eingehalten werden.

  • Blattteller trocknen aus - Hauptursache ist das Vorhandensein von Schädlingen oder Feuchtigkeitsmangel.
  • Die Blätter färben sich gelb - das Problem kann auf übermäßige Bodenfeuchtigkeit sowie Lichtmangel zurückzuführen sein, der durch die Installation einer Phytolampe als künstliche Beleuchtungsquelle behoben werden kann.
  • Die Spitzen der Blattplatten schwärzen. Dies sind die ersten Manifestationen, die auf einen Calciumüberschuss hinweisen. Die Konzentration des Düngers wird um die Hälfte reduziert.
  • Die Fleckenbildung auf den Blattplatten ist ein Hinweis auf einen Feuchtigkeitsüberschuss, der zur Entwicklung von Pilzkrankheiten führt.
  • Der Vertreter der Tropen blüht nicht - der Hauptgrund liegt in der Abwesenheit einer Ruhephase, in der die Knospen gelegt werden. Auch der Mangel an Blumen kann auf den Mangel an Nährstoffen im Substrat und die Notwendigkeit, es zu ersetzen, zurückzuführen sein.

Wenn alle notwendigen Voraussetzungen erfüllt sind, wird der Florist der Besitzer einer eleganten Dekoration seines Hauses, die die Augen für eine lange Zeit mit leuchtenden Blumen und üppigem Grün streichelt. Mit ein wenig Sorgfalt können Sie das Mikroklima der Tropen genießen, ohne Ihr eigenes Zuhause zu verlassen.

Sehen Sie sich das Video an: วธถกดอกหนาวว (August 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send