Gemüse

Knoblauch: Pflanzenarten, Wachstumsmerkmale

Pin
Send
Share
Send
Send


Merkmale des Frühlingsknoblauchanbaus
Fruchtbare Lehmböden und sandige Böden eignen sich am besten zum Anpflanzen von Zwiebelkulturen. Wenn Sie wissen, wie man Zwiebeln und Knoblauch anbaut, können Sie eine gute Ernte erzielen. Diese Gemüsesorten sind nicht anspruchsvoll, weisen jedoch einige Merkmale des Anbaus auf. Knoblauch ist eine lichtliebende Pflanze, daher sollten Sie ihn nicht im Schatten von Bäumen pflanzen.

Ihm kann ein separates Bett zugewiesen oder neben die Obst- und Beerenfrüchte oder das Gemüse gestellt werden. Knoblauch fühlt sich gut in der Nähe von Erdbeeren, Kartoffeln, Himbeeren, Tomaten, Gurken, schwarzen Johannisbeeren, Zwiebeln, Stachelbeeren, Rosen, Gladiolen, Tulpen. Es kann in Gebieten gepflanzt werden, in denen früher Kohl und Hülsenfrüchte gewachsen sind, aber es wird nicht empfohlen, sie im selben Bett zu kombinieren.
Anfänger wissen nicht, wie man Sommerknoblauch gesund und groß anbaut. Dazu müssen Sie ein gutes Pflanzmaterial auswählen, kranke und kleine Zähne entfernen. Von Zeit zu Zeit lohnt es sich, die Sorten zu aktualisieren, da sie degenerieren können. Um den Frühling Knoblauch ging schnell zum Wachsen, es wird gekeimt. Die Zähne werden in einen feuchten Stoffbeutel gelegt und für ein paar Tage in einen Plastikbeutel gelegt. Dies alles zu tun ist jedoch nicht notwendig.
Sommer Knoblauch pflanzen
Eine Ernte muss im Frühjahr gepflanzt werden, sobald sich der Boden auf +7 ° C erwärmt (Anfang oder Mitte April). Trockener Boden erfordert reichlich Bewässerung. Wenn er feucht ist, müssen die Betten nicht bewässert werden. Knoblauch sitzt in einer Tiefe von ca. 6 cm, es sollte die doppelte Höhe der Gewürznelke sein. Gekeimte Samen sollten sorgfältig gepflanzt werden, ohne das Wurzelsystem zu beschädigen.
Die Betten müssen mulchen. Die Reihen sollten ca. 20 cm breit sein, die Zähne sind mit einer Lücke von 10 cm gepflanzt. Frühlingsknoblauch hat keine Angst vor Frost, seine Triebe erscheinen bei +3 ° C. Die anfängliche Wachstumssaison für die Kultur findet bei +10 ° C statt, die Zwiebel bildet sich bei +15 ° C und reift bei +25 ° C.
Pflege von Kulturpflanzen
Viele fragen sich, wie man großen Knoblauch anbaut, besonders wenn der Sommer heiß ist und Sie die Betten nicht immer gießen können. In diesem Fall ist es notwendig, den Boden zu mulchen, während der Mulch besser ist, Licht zu wählen. Während der Vegetationsperiode sollten Sie versuchen, Knoblauch reichlich zu gießen, da er zu diesem Zeitpunkt aktiv wächst.
Bei reifen Zwiebeln wird Feuchtigkeit in geringeren Mengen benötigt. Bei Regenwetter lohnt es sich überhaupt nicht, Wasser einzuschenken. Staunässe sollte auf keinen Fall zugelassen werden, da sie die Entwicklung von Pilzen hervorruft und die Zwiebeln verdirbt.
Für den Frühlingsknoblauch wird empfohlen, zwei Dressings zu halten: Im zeitigen Frühjahr das Land mit einer Lösung aus Vogelkot oder verrottetem Kuhmist und im Hochsommer mit einer Lösung aus Asche gießen. Mineraldünger werden nicht für die Kultur verwendet, sie nützen weder Gemüse noch der menschlichen Gesundheit.
Die Empfehlungen zum Anbau von Knoblauch sollten auch die Unkrautbekämpfung und gelegentliche Bodenlockerungen umfassen. Dank des Mulchens ist es möglich, die Pflege des Ernteguts um ein Vielfaches zu erleichtern, nicht die Erde zu jäten und die Anzahl der Bewässerungen zu verringern.
Was ist der Unterschied zwischen Frühling und Winter Knoblauch?
Kulturvarietäten werden in zwei große Gruppen eingeteilt: Pfeil und Nichtpfeil. Bevor Sie Knoblauch anbauen, sollten Sie sich für die Sorte und den Typ entscheiden. Gärtner behaupten, dass die Pfeile nur Wintersorten bilden, aber in einigen Fällen auf Frühjahrskulturen auftreten können.
Alles hängt von den klimatischen Gegebenheiten der Region ab. Winterknoblauch hat große Zähne, sie befinden sich um den Stiel. Der Frühling ist kleiner, seine Zwiebeln sind dicht. Winterkulturen sind frostbeständig und haben eine extrem hohe Produktivität, verlieren jedoch in Bezug auf die Haltbarkeit erheblich an Sommerkulturen, die das ganze Jahr über intakt bleiben.

Knoblauch selber anbauen

Dieses kraftvolle natürliche Antiseptikum bekämpft erfolgreich virale Infektionen, hat immunmodulatorische und antibakterielle Eigenschaften. Das Vorhandensein einer solch großen Anzahl nützlicher Eigenschaften erklärt die Beliebtheit von Knoblauch in Russland. In unserem Land ist es fast unmöglich, ein Gartengrundstück zu finden, auf dem kein Knoblauch angebaut wird.

Knoblauch ist eine mehrjährige Pflanze, die ursprünglich aus Zentralasien stammt. Es ist seit mehr als 5000 Jahren bekannt. Seine Fähigkeit, nützlich zu sein, wird erklärt einzigartige Kompositionwas beinhaltet:

  • B-Vitamine,
  • Kalium,
  • ätherische Öle
  • Enulin,
  • Eisen
  • Phytonzide,
  • Vitamin C,
  • eichhörnchen
  • Jod
  • Mangan
  • Faser,
  • Magnesium,
  • Vitamin PP.

Und viele mehr nützliche Elemente, alle von ihnen mehr als 400.

Knoblauch ist in der russischen Küche ein Muss. Eingelegte Tomaten, Auberginen oder Gurken können im Allgemeinen nicht gekocht werden, ohne diese wirklich wundersame Pflanze hinzuzufügen. Die Grundlage für die Heilung von Volksrezepten, oft auch Knoblauch. Die Popularität dieser Pflanze in unserem Land ist riesig und es ist wahrscheinlich unmöglich, eine Küche zu finden, in der er abwesend war.

Eine große Menge nützlicher medizinischer und geschmacklicher Eigenschaften erklärt die Tatsache, dass man auch in einem kleinen Garten immer Betten mit wachsendem Knoblauch findet. Mach es dir einfach und kenne einige der Nuancen richtige Pflanzung und PflanzenpflegeSie können leicht gute, große Köpfe bekommen.

Arten von Knoblauch

Diese einzigartige Kultur wird abhängig von der Pflanzzeit in zwei Arten unterteilt:

Der größte ein Vorteil Frühling Knoblauch ist, dass im Gegensatz zum Winter, es für eine lange Zeit gelagert werden kann, bis die neue Ernte. Der Frühling hat kleinere Zähne, und in einer Zwiebel können sich bis zu 30 Nelken befinden. Der Frühling züchtet nur Zähne. Die Art, zu der er gehört, wird nicht erschossen. Der Frühlingsertrag ist etwas niedriger als im Winter.

Der Winter wird vor dem Winter gepflanzt, etwa 1,5 Monate vor dem erwarteten Frost. Diese Art ist anfällig für Schrauben, im Kopf sind in der Regel nicht mehr als 10 Zähne. Es hat eine sehr hohe Ausbeute, kann aber nicht lange gelagert werden. Da diese Sorte sehr anfällig für Fäulnis ist, wird empfohlen, sie sofort zum Kochen oder Einkochen zu verwenden.

Für Knoblauch ist es wünschenswert, ein separates Bett zuzuweisen. Wenn dies nicht möglich ist, können die Nachbarn der Pflanze solche Beeren werden:

Dieses Gemüse verträgt sich gut mit Knoblauch:

Gute Vorgänger, aber unerwünschte Nachbarn sind:

Wenn Sie Knoblauch neben Rosen oder Tulpen pflanzen, trägt dies zum Erhalt der Schönheit und Gesundheit der Blumen bei, da der Geruch von Schnecken und Raupen abschreckt.

Frühlingsknoblauch einpflanzen

Die günstigste Zeit zum Anpflanzen von Frühlingsknoblauch ist die erste Aprilhälfte. Es ist wichtig, die Pflanzdaten nicht zu verschieben, da die Wurzeln bei Temperaturen von +4 bis +10 Grad wachsen. Wenn die Temperatur steigt, hört das Wurzelwachstum auf. Und große Köpfe ohne ein gutes Wurzelsystem zu bekommen, klappt nicht, der Ertrag wird auch deutlich sinken.

Die Pflanze hat daher ihre eigenen Anforderungen an den Boden bereite es im Voraus vor. Es ist besser, dass seine Säure neutral ist. Aufgrund der Tatsache, dass sich die Wurzeln der Frühlingssorte in den oberen Schichten des Bodens befinden, müssen sie bestens ernährt werden.

Für die Betten müssen Sie einen Ort wählen, an dem die Sonnenstrahlen frei fallen. Außerdem sollte an dem Standort, an dem die Pflanze gepflanzt wird, kein Wasserstau auftreten. Normalerweise wird der Boden im Herbst mit Humus und Kompost gefüllt. Es wird nicht überflüssig zu Asche, die zusätzliche Nahrung liefern wird.

Die meisten beliebt Frühlingssorten sind:

  1. Gulliver,
  2. Victorio,
  3. Gafurian,
  4. Degtyarsky
  5. Yelenovsky,
  6. Yershovsky.

Wählen Sie zum Einpflanzen nur große Zähne, sonst sollten Sie keinen guten, großen Kopf erwarten. Und für den Fall, dass der Gärtner mehr an saftigem Grün interessiert ist, ist es notwendig, kleinere Zähne zu nehmen und diese separat zu pflanzen.

Pflanzenmaterial unbedingt müssen vor dem Einpflanzen verbessert werden. Zuallererst ist es notwendig, die weichen, unförmigen, kleinen und wunden Zähne zurückzuweisen. Sie müssen nur groß wählen, mit einer festen dichten Schale. Nach der Ablehnung sollte das ausgewählte Material desinfiziert werden.

Für Desinfektion Aschelauge verwenden. Dazu 400 g Asche in 2 Liter Wasser auflösen. Die Mischung wird 30 Minuten gekocht. Wenn es vollständig abgekühlt ist, werden die zum Einpflanzen ausgewählten Zähne 3 Stunden darin eingeweicht.

Landedichte beachten - Eine wichtige Bedingung, die jeder erfüllen muss, der Knoblauch anbauen möchte. Der Abstand zwischen den Scheiben sollte mindestens 8 cm und zwischen den Reihen mindestens 30 cm betragen.Die Entwicklung von Knoblauch kann das tiefe Pflanzen verlangsamen, daher sollten Sie nicht tiefer als 2 cm in den Boden eintauchen.Die frischen Beete müssen mit Sägemehl, Torf oder Stroh gemulcht werden.

Spring Grade Pflege

Diese Sorte braucht während des aktiven Wachstums viel Grün reichlich gießen. Ende Juli ist die Bewässerung erheblich reduziert, und im August hören sie ganz auf. Aufgrund der Tatsache, dass überschüssiges Wasser dazu beitragen kann, dass sich die Zwiebeln auflösen und ihre Entwicklung verzögern, wird das Gießen bei häufigem Niederschlag vollständig gestoppt.

Um im Garten gut zu wachsen, helfen große Köpfe bei der richtigen und rechtzeitigen Fütterung, die mit dem Gießen kombiniert werden muss. Insgesamt benötigt Knoblauch für die Wachstumsphase 3 Nahrungsergänzungsmittel:

  1. Nachdem sich die ersten Blätter gebildet haben, können Sie die erste Fütterung durchführen. Verwenden Sie dafür Humus, eine Lösung von Vogelkot, Königskerze. Frischmist kann man nicht herstellen, da es für die weitere Konservierung der Zwiebeln schlecht ist,
  2. Düngemittel oder Asche führen wenige Wochen nach dem ersten eine zweite Aufbereitung durch,
  3. Das letzte Mal werden Düngemittel Anfang Juli mit Phosphor-Kalium-Gemischen ausgebracht.

Ende August, wenn die Blätter der Pflanze anfangen, sich gelb zu färben, können sie gesammelt werden. Zwiebeln graben sich ein, schütteln den Boden ab und trocknen. Bewahren Sie die Köpfe bis zu 2 Jahre lang an einem kühlen und trockenen Ort auf.

Wachsender Knoblauch mit großem Kopf

Um wirklich große Köpfe auf Ihrem Bett wachsen zu lassen, müssen Sie ein paar einfache Regeln befolgen, die erfahrene Gärtner gut kennen:

  1. Achten Sie darauf, die Betten zu lösen. Tun Sie dies unbedingt nach jedem Gießen,
  2. Um eine gute Ernte zu erzielen, müssen Sie die Sorten rechtzeitig aktualisieren.
  3. Es gibt einen Weg, der einer Pflanze hilft, ihre ganze Kraft auf das Wachstum und die Reifung der Zwiebel zu richten, und nicht auf Grün. Binden Sie dazu Anfang August alle Blätter einer Pflanze zu einem Knoten, um die Nährstoffaufnahme des Grüns zu verringern.

Winter Knoblauch pflanzen

Winterknoblauch ist nicht für die Langzeitlagerung geeignet, daher wird er meistens gepflanzt, um zu erhalten große Ernte und zuerst verbraucht. Die Landung erfolgt normalerweise Anfang Oktober, etwa sechs Wochen vor dem ersten Frost.

Es lohnt sich nicht, sich über den kalten Winter und den Frost Gedanken zu machen, da die Wintersorte bei richtiger Pflege und Bepflanzung selbst die schwersten Fröste ruhig verträgt.

Das Verfahren für Wintersorten ist fast dasselbe wie beim Pflanzen des Frühlings. Das heißt, es ist notwendig, den Boden mit Kompost und Humus zu düngen, bis zu 25 cm zu graben. Es ist wichtig, nicht zu vergessen, alle Unkräuter im Garten zu zerstören. Bedecken Sie den Boden vor der Aussaat mit Folie.

Am Boden der Furche, deren Tiefe bis zu 15 cm betragen sollte, müssen Sie etwas Sand auffüllen. Dies muss so erfolgen, dass die Nelke nicht verfault und mit dem Boden in Berührung kommt. Die größere Größe der Köpfe der Wintersorten erfordert mehr Platz als die des Frühlings, daher sollte der Abstand zu den Zähnen im Garten mindestens 15 cm betragen.Wenn die Zwiebeln gleichzeitig ausgesät werden, werden sie bis zu einer Tiefe von 3 cm eingepflanzt.

Voraussetzung für ein gutes Wachstum der Winterarten ist Mulchen Sägemehl oder Torf. Die Dicke des Mulchs kann mehr als 3 cm betragen, da sie die junge Pflanze vor Frost schützen kann. Wenn der Winter kalt, aber nicht schneereich ist, sind die Betten mit dickem Polyethylen bedeckt. Wenn Schnee fällt, wird das Polyethylen entfernt.

Die meisten häufige Sorten Winter Knoblauch:

  1. Lyubasha,
  2. Alcor,
  3. Gribovsky-Jubiläum
  4. Weißrussisch,
  5. Segeln
  6. In der Nähe von Moskau
  7. Komsomol Mitglied

Winter Knoblauchpflege

Winterknoblauch muss zu dem Zeitpunkt, an dem sich seine Zähne bilden, reichlich gegossen werden. Daher wird Anfang Mai das erste Gießen durchgeführt. Es ist notwendig, eine Pflanze 1 Mal in 10 Tagen zu gießen. Einen Monat vor der Ernte hört der Knoblauch auf zu gießen.

Wie im Frühling erfordert die Winteransicht mindestens 3 Fütterungen:

  1. Für die erste Fütterung sind granulierte Zubereitungen am besten geeignet, da sie auf gefrorenem Boden durchgeführt werden. Ammoniumnitrat ist für diese Zwecke am besten geeignet,
  2. genau einen Monat später wird erneut gedüngt, diesmal mit Vogelkot oder Kräuterextrakten,
  3. Die letzte Beizung erfolgt mit Kalidünger, während der Pflanzenkopf die Größe einer Walnuss erreicht hat.

Nachdem die floralen Pfeile angezeigt werden, müssen sie entfernt werden. Obwohl ihre Entfernung die Reifung des Knoblauchs verzögert, wirkt sich dieser Vorgang positiv auf die Größe des Kopfes aus. Für zukünftige Samen können mehrere Pfeile übrig bleiben.

Die gebrochene Schale des Stiels zeigt an, dass Knoblauch geerntet werden kann. Es ist notwendig, den Boden vorsichtig von den Köpfen zu schütteln, auf keinen Fall sollten Sie Knoblauch gegeneinander schlagen. Dies wird die Zähne beschädigen und sie werden anfangen zu faulen.

Die Hauptfehler beim Wachsen

Auf Ihrem Gartenbett wachsen Knoblauch mit gesunden und großen Köpfen, müssen Sie die grundlegenden Fehler kennen, die unerfahrene Gärtner machen:

  1. Pflanzen in sauren Böden, die die Pflanze nicht verträgt,
  2. Wenn Sie kein Pflanzenmaterial durchgehen und beschädigte Köpfe nicht ablehnen, sollten Sie nicht mit einer gesunden Ernte rechnen.
  3. Der Sauerstoffmangel im Boden wirkt sich negativ auf die Pflanze aus. Daher ist es nützlich, den Boden zu lockern.
  4. Wenn Sie die Beete nicht mulchen, kann dies zu einer zerkleinerten Ernte führen.
  5. Knoblauch wird nicht groß, wenn die Zähne zu fest gepflanzt sind.

Schädlinge und Methoden des Umgangs mit ihnen

Anbau von Knoblauch kann von Krankheiten begleitet sein, die die Pflanze betreffen, meistens während der Vegetationsperiode. Am häufigsten sind:

  1. Gelmintosporiose. Die Ursache dieser Krankheit ist Pilz. Auf den Zähnen erscheinen braune Flecken, die schließlich schwarz werden. Der Kopf beginnt zu faulen. Die Pflanze kann sich direkt im Garten anstecken, sowohl von Kartoffeln oder Tomaten als auch von Zwiebeln. Darüber hinaus kann schlechtes Pflanzmaterial zu Krankheiten führen.
  2. Weißfäule. Die Ursache ist auch ein Pilz,
  3. Fusarium Der Pilz, der das Absterben der Wurzeln und die Fäulnis der Zwiebel verursacht,
  4. Halsfäule. Infektionen können vom Boden oder von Pflanzgut ausgehen,
  5. Bakterienfäule. Der Erreger sind Bakterien, die dazu führen, dass Geschwüre an den Zwiebeln auftreten und ein starker Geruch von Fäulnis zu spüren ist.
  6. Stemfiliose (Schwarzschimmel). Die Krankheit manifestiert sich in gelben Flecken, die die Blätter befallen. Diese Flecken sind dann mit schwarzem Schimmel bedeckt.
  7. Penicillose (Grünschimmel), die auch durch einen Pilz verursacht wird,
  8. Peronosporose. Die Krankheit äußert sich in einer grauen Blüte auf den Blättern,
  9. Stengelnematode.

Vorbeugung aller Krankheiten ist die sorgfältige Auswahl des Saatguts. Und bei den Manifestationen von Krankheiten kann mit den Insektiziden "Keltan" oder "Rogor" umgegangen werden. Die Behandlung von kolloidalem Schwefel hat sich gut bewährt.

Merkmale der Anlage

Diese lichtliebende Pflanze wächst in der Regel auf einem separaten Gartenbeet. Knoblauch kann auch dicht mit anderen Gartenfrüchten oder Beeren bepflanzt werden, wenn der Platz auf dem Gelände nicht ausreicht. Das Beste ist, die Pflanze fühlt sich in der Nähe von schwarzen Johannisbeeren, Himbeeren, Tomaten, Gurken und Erdbeeren. Auch in der Nähe des Knoblauchs können Sie solche Blumenkulturen wie Rosen und Gladiolen anbauen. In diesem Fall schreckt Knoblauch verschiedene Pflanzenschädlinge ab.

Knoblauch - Beschreibung, Zusammensetzung

Hinweis! Die Beliebtheit von Knoblauch liegt in seinen einzigartigen Eigenschaften - die Pflanze schreckt verschiedene Parasiten (Schnecken, Raupen usw.) ab. Gärtner sagen, dass sogar Maulwürfe Knoblauch umgehen und nicht gerne Löcher in der Nähe graben. Auch Blumenzüchter lieben Knoblauch, weil er die Entstehung einer Reihe von Krankheiten verhindert - zum Beispiel Rosen vor Wurzelfäule schützt.

Es gibt jedoch Pflanzen, die nicht neben Knoblauch gepflanzt werden können, da sich dies negativ auf diese Kulturen auswirkt. Es geht um Bohnen und Kohl. Gleichzeitig ist Kohl der beste Vorläufer des Knoblauchs, der bei der Wahl eines Platzes im Garten berücksichtigt werden muss. Gleiches gilt für Kürbisfrüchte.

Die Kultur wächst gut auf lockeren und fruchtbaren Böden.

Optimale Landezeit

Für den Anbau von Frühlingsknoblauch muss in der ersten Aprilhälfte gepflanzt werden. In dieser Zeit ist der Boden jedoch noch ziemlich fest und daher sehr schwer zu graben. Optional erfolgt die Standortvorbereitung für Frühjahrssorten im Herbst. Wenn wir von winterlichen Knoblauchsorten sprechen, sollten sie im Herbst gepflanzt werden - von Anfang September bis Ende Oktober. Das Zeitintervall wird so gewählt, dass die Pflanze vor dem Frost ein starkes Wurzelsystem erreicht hat, das 9-11 cm in die Erde eindringt. Die Pflanze kann unter dem Schnee überwintern und bei einsetzender Hitze eine gute Ernte erzielen.

Winter Knoblauch pflanzen

Выбор сорта

Существует много различных сортов чеснока — как озимого, так и ярового — и все они отличаются друг от друга по декоративным, вкусовым или урожайным качествам. Betrachten Sie die häufigsten Wintersorten in Russland.

    Petrovsky. Hochertragreiche Knoblauchsorte, die sich durch gute Haltbarkeit und dichtes Fruchtfleisch auszeichnet. Standardgeschmack für Knoblauch, würzig. Die Pflanze ist sehr resistent gegen verschiedene Krankheiten. Beim Wachsen gibt ein Pfeil.

Knoblauchsorten "Gribovsky 60"

Winter Komsomolets Knoblauch

Merkmale der Auswahl der Knoblauchsorten

Zu den beliebten Frühlingssorten von Knoblauch gehören die folgenden.

    "Gulliver". Eine gute Knoblauchsorte, die gut gepflegt ist. Es hat eine flache runde Glühbirne in Schwefelfarbe. Zähne haben einen scharfen Geschmack - typisch für Knoblauch.

Fotoknoblauch "Degtyarsky"

Knoblauch im Frühling anbauen

Wie bereits erwähnt, ist es wünschenswert, Knoblauch in den Beeten anzubauen, in denen zuvor Bohnen, Zucchini, Kohl usw. angebaut wurden. Außerdem pflanzen Gärtner diese Pflanze neben einigen Arten von Blumen, um sich vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen. Der Anbau von Knoblauch unterscheidet sich mit Ausnahme einiger Nuancen nicht wesentlich von anderen Gartenfrüchten. Jeder Gärtner kann damit umgehen, es geht vor allem darum, einige Empfehlungen zu befolgen, um optimale Bedingungen zu schaffen.

Frühling Knoblauch pflanzen

Vorbereitung der Betten

Wie die Praxis zeigt, eignen sich schmale Beete am besten für den Anbau von Knoblauch, unabhängig von Typ oder Sorte. Bei der Bodenvorbereitung wird Asche oder Kalk eingebracht, um den Säuregehalt zu verringern. Diese Bedingungen eignen sich am besten für Knoblauch.

Hausgemachte Landemuster

Hinweis! Es ist auch wünschenswert, den Boden mit Mineraldünger oder Humus zu düngen. Dies erfolgt mit einer Menge von 10 g Phosphor und Kalium, 8 kg Humus pro 1 m² Bett. Bei Dünger sollte darauf geachtet werden, die Pflanzen nicht zu schädigen.

Vorbereitung des Pflanzenmaterials

Nicht jeder bereitet Knoblauch vor dem Pflanzen zu und glaubt, dass dies ein nutzloser Prozess ist. In der Tat ist dies nicht der Fall, da das Einweichen der Zähne in warmem Wasser für etwa 3-4 Stunden das Wachstum der Pflanze beschleunigt. Danach sollten die Zähne mit angefeuchtetem Sägemehl oder Moos bestreut und dann unter die Batterie oder an einen anderen warmen Ort gelegt werden. Nach einigen Tagen bilden sich die Wurzelansätze in Form kleiner weißer Formationen auf den Zähnen. Dies deutet darauf hin, dass die Pflanze für das nächste Stadium bereit ist - das Pflanzen.

Knoblauchzehen werden vorzugsweise vor dem Pflanzen zubereitet

Sehen Sie sich das Video an: Dieser Mann hat jeden Tag Knoblauch gegessen und dies geschah! (September 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send