Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Hortensia paniculata grandiflora: Anpflanzen und Pflegen

Pin
Send
Share
Send
Send


Die schönste Hortensie Paniculata Grandiflora erfreut sich seit langem größerer Aufmerksamkeit bei Blumenbauern und Landschaftsgestaltern. Aufgrund seiner dekorativen und unprätentiösen Art in Bezug auf den Ort der Bepflanzung, den Boden und die Pflege wird es häufig zur Dekoration persönlicher Gärten sowie von Stadtparks und öffentlichen Gärten verwendet.

Grandiflora treelike - ein charmanter, dicht blühender Baum kann jeden Garten schmücken. Beachten Sie die Grundregeln für die Pflege dieser Pflanze sowie die Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Pflanzen.

Anlagenbeschreibung

Hortensia paniculata Grandiflora ist eine mehrjährige Strauchpflanze mit einer Höhe von 3 m und einem Durchmesser von etwa 3 m und einer eng gerundeten Krone (siehe Foto). Mit Hilfe eines speziellen Schnittes kann aus einem hohen Busch ein Baum geformt werden. Die Lebensdauer der Hortensie beträgt 40 Jahre.

Der Blütenstrauch beginnt 4-5 Jahre nach dem Pflanzen. Die Blüten sind in 30 cm langen pyramidenförmigen Blütenständen gesammelt und blühen von Anfang Juli bis Ende September. Die Farbe der Blütenstände ändert sich in dieser Zeit viermal - am Anfang cremig, dann schneeweiß, dann rosa und am Ende - rötlich mit grün. Sterile Blüten und Früchte geben nicht nach.

Die Blätter sind groß, etwa 12 cm lang, samtig im Griff, dunkelgrün mit Kerben an den Rändern. Die Zweige sind schnellwüchsig, das Wachstum steigt auf 20-25 cm pro Jahr.

Standortwahl und Haftbedingungen

Hortensie ist eine ziemlich lichtliebende Pflanze, aber es wird nicht empfohlen, sie unter den direkten Sonnenstrahlen zu platzieren. Dies wird das Blühen und Dekorieren erheblich verschlechtern. Es ist notwendig, einen Ort mit diffusem Licht zu wählen. Die Pflanze macht keine Zugluft und kalten Winde, daher ist es besser, Büsche entlang der Wände von Gebäuden oder entlang von Zäunen zu pflanzen, zumal die Verschmutzung von Autobahnen keine Schäden durch Hortensien verursacht.

Da sich die Hortensie durch ihr oberflächlich gelegenes Wurzelsystem auszeichnet, ist es unpraktisch, sie neben Obstbäumen mit starken Wurzeln zu pflanzen. Sie entziehen der Hortensie die lebensspendende Feuchtigkeit und Nährstoffe.

Trotz der Tatsache, dass die Hortensie Paniculata Grandiflora sehr feuchtigkeitsliebend ist, kann sie Trockenperioden leicht ertragen, droht jedoch mit einer schlechten Blüte. In feuchten Klimazonen während der Regenzeit ist nicht einmal Bewässerung erforderlich.

Der Boden für Hortensien sollte fruchtbar, locker und sauer sein und einen pH-Wert von 4 bis 6,5 aufweisen. Verträgt diese pflanzlichen Zusatzstoffe Kalk, Asche und Kreide nicht. Die Zusammensetzung des Bodens für die beste Blüte der Hortensie - 2 Teile Rasen und Torf und 1 Teil Humus und Sand. Es ist ratsam, dieser Mischung Tannennadeln zuzusetzen.

Pflanzen der Hortensie Paniculata Grandiflora

Sobald der Schnee im Garten schmilzt, können Sie im Frühjahr Hortensien anpflanzen. Bäumchen müssen kurz vor dem Einpflanzen mit einer Erdscholle ausgraben. Gebrochene Wurzeln und Äste entfernen Gartenschere.

  1. Graben Sie ein Pflanzloch 40 * 40 * 50 cm im Voraus.
  2. Füllen Sie die Grube mit einer Mischung aus fruchtbarem Land und Torf mit Mineraldünger, so dass ein kleiner Hügel entsteht.
  3. Legen Sie einen Sämling auf einen Hügel, verteilen Sie die Wurzeln vorsichtig und bedecken Sie ihn mit der restlichen Erde.
  4. Der Radikalhals sollte sich etwas unterhalb des Bodenniveaus befinden, etwa 3 cm.
  5. Stampfe den Boden leicht an, so dass keine Luftblasen mehr darin sind.
  6. Die gepflanzte Pflanze reichlich mit zwei Eimern Wasser gießen.

Regeln für die Pflege und den Anbau von Hortensien Paniculata Grandiflora

Diese Hortensienzelle ist anspruchslos in der Pflege, aber die Grundregeln müssen befolgt werden, um eine gesunde, üppig blühende Pflanze zu erhalten.

Hortensie ist eine feuchtigkeitsliebende Pflanze, aber in Maßen. Während der Dürre sollte die Bewässerung zunehmen und während der Regenzeit abnehmen. Besonders während der Blütenpflanzen ist vermehrtes Gießen erforderlich. Dürre zu diesem Zeitpunkt kann zu schlechten Knospen führen. Wasser für die Bewässerung braucht weiches, regnerisches, abgesetztes Wasser. Hartes Wasser kann die Pflanze zerstören.

Die erste Beizung erfolgt im zeitigen Frühjahr mit einer Lösung von fermentiertem Mist im Verhältnis von 1/3. Zu diesem Zeitpunkt können Sie es nicht mit Düngemitteln übertreiben, zu große Blütenstände können Äste brechen und der Busch verliert sein dekoratives Aussehen.

Mit dem Erscheinen der Knospen wird eine zweite Fütterung mit Kaliumsulfat, Superphosphat und Harnstoff eingeleitet. Für alle 10 Liter müssen Sie 25-30 Gramm nehmen. Mineraldünger. Dies wird dazu beitragen, die Blühdauer signifikant zu verlängern.

Für die Bildung eines schönen Busches und für die reichliche Bildung von Blütenständen sollte die Hortensie zweimal im Jahr abgeschnitten werden - im frühen Frühjahr und im späten Herbst. Außerdem kann aus einem Strauch ein kleiner Baum gebildet werden, indem die unteren Äste richtig beschnitten werden. Diese Art von Schnitt im April produziert. Gleichzeitig werden die Zweige für 2-3 Knospen beschnitten.

Wenn der Busch alt ist, können die Triebe zur Verjüngung bis zur Wurzel geschnitten werden. Im Herbst ist es notwendig, die Blütenstände vor dem Schutz für den Winter zu entfernen.

Lockern und mulchen

Es ist wünschenswert, die Erde um den Strauch herum nach dem ersten Gießen mit Torf und Sägemehl zu lockern und zu mulchen. Das Mulchen sollte mit einer dicken Schicht (10-15 cm) Sägemehl, Torf oder Rinde erfolgen, deren Durchmesser dem Durchmesser des Busches entspricht.

Das Mulchen schützt das Land vor dem Austrocknen, hilft, die gewünschte Säure des Bodens zu bewahren, verhindert das Wachstum von Unkräutern. Das Lösen sollte einmal im Monat durchgeführt werden, um die Wurzeln in der Nähe der Bodenoberfläche nicht zu beschädigen. Es ist notwendig, den Boden um den Busch regelmäßig zu inspizieren und Unkraut rechtzeitig zu entfernen.

Es wird empfohlen, die Hortensie alle 5 Jahre neu zu pflanzen. Es kann sogar 10 Jahre an einem Ort wachsen, wenn der Boden fruchtbar und die Blüte reichlich ist. Manchmal ist eine Transplantation dringend erforderlich, wenn die Bedingungen nicht erfüllt sind und die Pflanze krank ist. Der Transplantationsprozess selbst unterscheidet sich nicht vom Landungsprozess.

Zucht

Hortensia Grandiflora paniculata vermehrt sich durch Pfropfen und teilt den Busch und die Stecklinge. Gärtner verwenden normalerweise Stecklinge als bequemste und einfachste Methode. Die nach dem Beschneiden verbleibenden Stecklinge können in Töpfe mit Sand und Torf gelegt und zur Wurzelbildung in einem geschlossenen Raum belassen werden. Junge Setzlinge können in 4-5 Jahren im Freiland gepflanzt werden.

Ein anderer Weg - die Aufteilung des Busches - ist es ratsam, beim Umpflanzen von Pflanzen im zeitigen Frühjahr zu verwenden. Der Busch ist in mehrere Teile unterteilt und wird, wie bereits beschrieben, einzeln gepflanzt.

Reproduktion durch Schichtung - der Vorgang ist mühsamer und langwieriger. Ein langer Ast wird zum Boden gebogen, an der Stelle des Bodenkontakts wird die Rinde gereinigt. Befestigen Sie den Zweig anschließend mit Heftklammern in dieser Position, gießen Sie die Biegung regelmäßig ein und warten Sie auf das Wurzeln. Dann den bewurzelten Teil des Astes abschneiden und wie gewohnt in den Boden einpflanzen.

Merkmale der Pflege im Winter

Hortensia Grandiflora paniculata frostresistent genug Pflanze, kann Temperaturen bis zu 30 Grad standhalten. In den südlichen Regionen Russlands können Sie darauf verzichten, sie für den Winter zu schützen. In gemäßigten Breiten in strengen Wintern ist es jedoch besser, diese einfachen Aktionen auszuführen:

  1. Nach der Blüte Trockenpflaume Knospen.
  2. Mulchen Sie den Boden um den heißen Brei.
  3. Biege die Äste zu Boden.
  4. Bedecke sie von oben mit einer dicken Schicht gefallener Blätter.
  5. Decken Sie die Oberseite mit einer Holzkiste oder Schiefer ab.
  6. Wenn der Busch die Form eines Baumes hat, muss er mit einem alten Sackleinen umwickelt und mit Draht gebunden werden.

Kampf gegen Krankheiten und Schädlinge

Die anfälligsten für diese Vielzahl von Hortensien wie Mehltau und Blattlaus. Um sie zu bekämpfen, verwenden Sie bewährte Medikamente - Fundazol, Okihom und ihre verschiedenen Analoga. Das Aufsprühen dieser Fungizide sollte vor der Blüte gemäß den beigefügten Anweisungen erfolgen.

Sie können und Volksheilmittel verwenden - eine Lösung von Tinktur aus Knoblauch und Waschmittel im Verhältnis von 5/1. Zur Bekämpfung von Blattläusen gibt es spezielle Vorbereitungen. Zur Vorbeugung sollte alle zwei Wochen gesprüht werden.

Grandiflora Sortenbeschreibung

Der Shrub hydrangea paniculata grandiflora entwickelt sich als kleiner Baum und Strauch. Seine Höhe kann 2, manchmal 3 m erreichen.Die Blätter am Grandiflora-Busch treten etwas später auf als bei anderen Arten von Hortensien.

Sein Hauptmerkmal ist die Höhe sowie die Form der Blütenstände. Die Länge jedes Blütenstandes kann ungefähr 30 cm betragen.Äußerlich ähneln die Blüten einer kleinen Pyramide oder einem kleinen Kegel. Hortensia grandiflora hat ziemlich lange Blütezeit. Es beginnt im Juli und dauert bis Ende September.

Das einzige Merkmal, das manche Gärtneranfänger traurig machen kann, ist das Blumen bilden keine Früchte. Die Farbe dieser Pflanze unterscheidet sich auch von anderen. Sie kann ihre Farben ändern. Zum Beispiel werden die ersten aufkommenden Blütenstände zuerst eine weiche Cremefarbe haben, dann werden sie zu einem satten Weiß und am Ende des Sommers werden sie sich in leuchtend rosa, überraschend schöne konische Blüten verwandeln.

Was ist der Reiz dieser Blume und wie hat sie die Herzen der Gärtner erobert? Dafür gibt es Gründe:

  • Grandiflora Hydrangea ist resistent gegen alle Krankheiten und Gartenschädlinge,
  • die Lebensdauer einer Hortensie beträgt etwa 40 Jahre,
  • Wachstumsrate ist ziemlich hoch,
  • ausgezeichnete Frostbeständigkeit
  • äußere Schönheit des Busches, vor allem in der Blütezeit mit großen Knospen.

Site-Auswahl

Diese Art von Hortensie gilt als sehr lichtliebende Strauchpflanze. Dementsprechend ist es leicht zu verstehen, dass es für die optimale Entwicklung dieser Anlage notwendig ist das Vorhandensein von reichlich natürlichem Licht. Dies bedeutet, dass die Pflanze auf der Sonnenseite des Grundstücks im Extremfall im Halbschatten gepflanzt werden sollte.

Es ist darauf zu achten, dass die Äste der Bäume, die auf den Parzellen dicht beieinander stehen, das Sonnenlicht etwas ableiten. In keinem Fall sollte Hortensie auf den Boden gepflanzt werden, offen für die Sonne. Dies kann zu einer Verschlechterung des Wachstums, zu Veränderungen der Größe und Qualität der Blütenstände führen. Es sollte auch Hortensie Paniculata auf den geblasenen Flächen gepflanzt werden. Dies wirkt sich zwangsläufig negativ auf den Gesamtzustand des Strauches aus.

Der beste Ort zum Anpflanzen von Hortensien wird sein Land in der Nähe einer Mauer oder eines Zauns. Nur dann ist es möglich, einen garantierten Schatten für die Pflanze und Schutz vor Zugluft zu erhalten. Es ist zu beachten, dass Grandiflora hydrangea eine einzigartige Pflanze ist, auch weil sie die Umwelt nicht verschmutzt. Dies bedeutet, dass es durchaus möglich ist, es in der Stadt neben den Straßen anzupflanzen. Diese Pflanze anzupflanzen ist eine einfache Angelegenheit, sollte aber dennoch verantwortungsbewusst angegangen werden.

Gleichzeitig wird es nicht schwierig sein, auf ihn aufzupassen, da hier alles elementar sein wird. Wir werden später darüber sprechen.

Also entschieden wir uns für die Wahl des Wohnortes der Hortensie paniculata. Jetzt müssen Sie entscheiden, welche Art von Boden dafür benötigt wird.

Boden für Hortensien

Eine notwendige Voraussetzung für die Pflanzenwelt ist nicht nur eine kompetente Pflege, sondern auch ein optimal ausgewählter Boden. Zum Anpflanzen und Wohlfühlen unseres Busches Boden mit hohem Säuregehalt wird bis zu einem pH-Wert von 6,5 benötigt. Warum so? Die Erklärung ist einfach. Wenn der Boden eine neutrale Säure aufweist, kann sich die Pflanze nicht entwickeln. Wenn das Alkali überschritten wird, stirbt es einfach ab. Beim Pflanzen muss beachtet werden, dass diese Art von Strauch nicht überlebt, wenn er Kalk, Holzasche und Kreide enthält.

Der optimale Boden für Hortensien ist der Inhalt der folgenden Elemente: Sand, Humus und Torf nacheinander und zwei Teile Sodaland. Sie können zusätzlich Tannennadeln gießen. Die Hauptsache ist, dass der Boden fruchtbar war. In der aktiven Zeit seiner Blüte verbraucht Hortensie Nährstoffe in sehr großen Mengen. Auch bei der Pflege und beim Pflanzen sollte ein weiterer obligatorischer Aspekt berücksichtigt werden: Es wird gewässert. Lassen Sie uns dies näher erläutern.

Bewässerung im Leben von Hortensien

Dieser Strauch liebt Feuchtigkeit. Daher ist die Pflege des Strauches damit verbunden mindestens einmal pro Woche gießen und mindestens anderthalb bis zwei Eimer Wasser für einen Busch. Natürlich muss beim Pflanzen auch der Boden angefeuchtet werden. Wenn es jedoch aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, eine wöchentliche Bewässerung durchzuführen, ist es möglich, sich keine großen Sorgen darüber zu machen. Hortensia grandflora verträgt Trockenheit sehr gut, es wird nichts Schlimmes passieren, wenn Sie 1-2 Bewässerung verpassen.

Wenn sich jedoch herausstellt, dass die Anzahl der Knospen nicht so hoch ist, wie wir es gerne hätten, ist dies das Ergebnis einer schlechten Bewässerung. Dementsprechend können Sie während der Regenzeit die Anzahl der Bewässerungen reduzieren. Die Pflanze wird genug natürliche Feuchtigkeit haben.

Muss ich die Hortensie düngen?

Wie oben erwähnt, benötigt diese Pflanze zum Zeitpunkt ihrer aktiven Blüte viele Nährstoffe. Deshalb sollte ja Hortensie gedüngt werden. Und je mehr Mineralien sie bekommt, desto mehr blühender sie wird antworten. Leider sind im sauberen Boden nur sehr wenige Mineralstoffe enthalten, weshalb eine Fütterung erforderlich ist. Also, wie und womit?

Der Fütterungsprozess kann in drei Stufen unterteilt werden:

  1. Frühlingsbühne. In dieser Zeit können Sie organischen Dünger, also Kompost, zu sich nehmen. Blätter und verfaulte Gülle reichen aus. Hier geht es vor allem darum, es nicht zu übertreiben. Unter einem Busch reicht es aus, diesen Dünger einen Liter zu geben. Wenn Sie wechseln, können Sie ein Überwachsen der Knospen erreichen, und sie werden schließlich die Büsche brechen.
  2. Die Blütezeit. Wenn die ersten Knospen auf Hortensien erscheinen, müssen die Pflanzen mit einer Mischung aus Harnstoff, Kaliumsulfat und Superphosphat gedüngt werden. Harnstoff reicht für 25 g und die anderen beiden für 35 g. Diese Menge wird pro Quadratmeter Boden berechnet.
  3. Um die Blütezeit zu verlängern, verwenden Sie ein spezielles Mineral-Dressing. Es werden 30 g der Mischung auf 10 Liter Flüssigkeit gereicht.

Der Prozess des Pflanzens von Hortensien selbst enthält mehrere Punkte. Die wichtigsten, von denen wir bereits angegeben haben. Nun müssen Sie die Fortpflanzungsstadien dieses Strauchs berühren.

Varianten der Hortensiezucht für diese Pflanze beinhalten die rechtzeitige Umpflanzung neuer Sträucher aus dem Haupt-, Zweig- und vielem mehr. Lassen Sie uns nun darüber sprechen, wie man eine große Anzahl von Hortensienbüschen züchtet.

Teilender Busch

Teilender Busch verbringen im zeitigen Frühjahr, bevor die Niere einsetzt. Es kann im Herbst durchgeführt werden, wenn die Knospen blühen. Es ist notwendig, den Busch vollständig auszugraben und ihn vorsichtig in mehrere Teile zu teilen, sodass jeder 3 Knospen hat. Sie werden für die Weiterentwicklung von Pflanzen benötigt. Danach sollten die neu auftretenden Büsche separat in der Fossa sitzen, die zuvor mit Mineralzusätzen gedüngt wurde.

Beschreibung und Merkmale der Grandiflora-Sorte


Hortensia paniculata grandiflora kann an einem Standort wie einem Busch oder einem kleinen Baum angebaut werden. Seine Höhe und Kronendurchmesser erreichen 2-3 meter. Blätter erscheinen im Frühjahr viel später als andere Hortensien. Der Hauptunterschied dieser Sorte zu anderen Arten von Rispenhortensien ist die Größe der Blütenstände. Sie sind groß, pyramidenförmig, können Längen erreichen in 30 Zentimeter. Die aktive Blütezeit dauert von Juli bis September. Die Blüten selbst sind in der Pflanze steril - die Früchte können sich daraus nicht bilden. Zu Beginn der Blüte haben sie eine weiche Cremefarbe, die allmählich hellweiß wird und sich am Ende des Prozesses in Rosa verwandelt.

Die Hauptvorteile der Hortensie Paniculata Grandiflora:

  • Üppige Blüte mit großen Knospen
  • Frostbeständigkeit
  • Hohe Wachstumsrate
  • Pflanzenlebensdauer bis zu 40 Jahren
  • Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge.

Bepflanzung und Pflege der Hortensie Grandiflora

- die Wahl eines Landeplatzes

Hydrangea grandiflora ist eine lichtliebende Pflanze - sie braucht das beste Wachstum konstantes Streulicht. Sie können auch im Halbschatten pflanzen, aber auf keinen Fall ohne Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung ins Freie stellen - dies verlangsamt das Wachstum erheblich und die Blütenstände schrumpfen oder die Blüte hört vollständig auf. Sie mag auch nicht den Wind.

Die Hortensie reagiert nicht auf Luftverschmutzung und kann daher als Hecke in der Stadt entlang der Straße gepflanzt werden.

- Boden

Die Pflanze braucht Erde mit hohem Säuregehalt pH 6,5 - in neutralen Böden wächst es nicht richtig, in alkalischen kann sterben. Sie können an einem lehmigen Ort pflanzen, aber der Busch verträgt keinen Boden, der Kalk, Holzasche und Kreide enthält. Die optimale Zusammensetzung des Bodens: 2 Teile Sodaland und Torf sowie 1 Teil Sand und Humus. Sie können Tannennadeln hinzufügen. Es ist wünschenswert, dass der Boden fruchtbar war - in der Blütezeit der Hortensie Paniculata Grandiflora verbraucht aktiv Nährstoffe.

- gießen

Hortensie ist feuchtigkeitsliebend und für ein optimales Wachstum und eine optimale Blüte wird empfohlen, sie einmal pro Woche für 1,5 bis 2 Eimer pro Strauch zu gießen. Aber nichts Schlimmes passiert, wenn Sie nicht oder nur selten gießen - die Pflanze überlebt die Dürre, verringert jedoch die Menge und Qualität der Blütenstände. Wenn der Regen fällt, kann die Häufigkeit des Gießens verringert werden.

- Dünger / Dressing

Hortensia paniculata Grandiflora anspruchsvoll Bodennahrung. Während der Blüte benötigt es Mineralien, daher wird empfohlen, es zusätzlich zu füttern.

Удобрения вносятся в течение всего года несколькими этапами:

  • Весной используются органические удобрения (перебродившая навозная жижа). Es ist jedoch wichtig, hier die optimale Menge zu machen, da sonst die großen Blütenstände noch mehr wachsen und die Zweige mit ihrem Gewicht brechen.
  • Wenn die Knospen erscheinen, wird eine Mischung aus Superphosphat und Kaliumsulfat (jeweils 35 Gramm) und Harnstoff (25 Gramm) pro Quadratmeter aufgetragen. Boden.
  • Zur Verlängerung der Blüte wird Mineraldünger in einer Menge von 25-30 Gramm pro 10 Liter Wasser verwendet.

Reproduktionsmethoden für Grandiflora Paniculata Hydrangea

Die Vermehrung der Hortensie Grandiflora kann durch Stecklinge, Zweige oder Teilung des Busches erfolgen.

Stecklinge erhalten durch Trimmen der Oberseite der Zweige Anfang Juli - Schnitt zu einem anderen Zeitpunkt selten Wurzeln schlagen. Jeder sollte 5-6 Blätter haben. Die beiden unteren werden geschnitten, und danach wird der Schnitt mit 2 Knoten in loser Erde eingelegt und von oben mit einer Dose abgedeckt. Das Wurzeln sollte im Schatten bei nassen Bodenverhältnissen erfolgen.

Teilender Busch Im Frühjahr, vor der Blüte oder im Herbst nach der Vollendung produzieren. Die Pflanze wird aus dem Boden gegraben und fein säuberlich in 2-3 Teile geteilt. Es ist zwingend erforderlich, dass sich auf jeder von ihnen 2-3 Nieren erholen. Danach wird jeder Teil in ein eigenes Loch gepflanzt, auf dessen Boden organische und mineralische Düngemittel vorab ausgebracht werden können.

Zucht vom Fass - Der Weg ist lang. Dazu muss man an einem Ast die Blätter vom Ende abschneiden, einen kleinen Teil der Rinde entfernen und mit diesem Ende bis zu einer Tiefe von 15 Zentimetern in den Boden graben.

Der Abzweig ist in dieser Position am besten mit Draht zu fixieren. Platzieren Sie Tropf regelmäßig gewässert auf die Bildung eines eigenen Wurzelsystems. Danach wird der Zweig von der Hauptpflanze abgeschnitten, und nach einer Weile wird der junge Busch an einen neuen Ort verpflanzt.

Hortensia toleriert das Zurückschneiden, außerdem stimuliert der Prozess die aktive Bildung neuer Zweige und Blütenstände. Für ein beschleunigtes Wachstum wird sparsam mit 2-3 Knospen gearbeitet. Wenn Sie eine üppige Blüte erzielen möchten, werden alle alten Triebe an der Wurzel entfernt.

Hortensia paniculata grandiflora ist frostbeständig Pflanze, und daher, wenn im mittleren und südlichen Teil Russlands angebaut, ist kein Schutz erforderlich. Wenn die Winter jedoch kalt und trocken sind, können Sie den Boden um den Strauch herum abdecken, um die Wurzeln vor dem Einfrieren mit einer Humusschicht zu schützen. Junge Pflanzen werden geschützt, indem sie in mehrere Lagen Sackleinen gewickelt oder kreiert werden "Fell" von getrockneten Blättern. Mit zunehmendem Alter nimmt die Winterhärte der Hortensie Grandiflora nur zu.

Krankheiten und Schädlinge


Die Hauptprobleme der Besitzer der Hortensie Grandiflora - das Auftreten von Mehltau und der Befall von Blattläusen.

Um Mehltau zu bekämpfen, muss der Strauch vor der Blüte mit speziellen Präparaten besprüht werden. Ohikom, Fundazol und ähnliches unter Beachtung der Gebrauchsanweisung.

Blattläuse können durch die Verarbeitung getrieben werden Chemikalienoder bereiten Sie unabhängig eine Lösung von infundiertem Knoblauch (250 g) mit der Zugabe von Waschmittel (50 g).

Grandiflora ist eine der Arten von panikartigen Hortensien. Sie hat Frostbeständigkeit geerbt und große Blütenstände in Form von Pyramiden. Die Pflanze ist anspruchslos in der Pflege und kann den Winter auf der Straße verbringen - es wird empfohlen, nur junge, empfindliche Pflanzen zu schützen.

Foto Hortensie Grandiflora siehe unten:


Eine nützliche Information

Sie können sich mit anderen Materialien über den Hortensiengarten vertraut machen:

Aus Versehen hat der Markt eine so erstaunliche Pflanze erworben. Die am Tor gepflanzte Pflanze benötigt keine besondere Pflege. Also hatte ich einen riesen Bissen. Als ich anfing mich einzumischen, schnitt ich es ab. Und jetzt, wenn Sie den Hof betreten, ist der Geruch einfach unglaublich. Ich habe einen einfachen weißen Busch, achten Sie darauf, ein anderes Paar in einer anderen Farbe zu bekommen.

Hortensia ist eine der schönsten Pflanzen in meiner Gegend. Lässt sie direkt unter die Fenster des Hauses fallen, wo sie vor übermäßigem Sonnenlicht und Wind geschützt ist. Es wächst sehr gut, in wenigen Jahren hat es eine sehr beeindruckende Größe erreicht. Und jetzt erfreut das Auge mit üppiger Blüte.

Detaillierte Beschreibung der Grandiflora-Sorte

Hydrangea grandiflora kann meistens als Sträucher oder kleiner Baum wachsen. Die Höhe dieser Pflanze kann zwei oder sogar drei Meter erreichen. Grüne Blätter am Strauch erscheinen viel später als bei anderen Arten. Das Hauptmerkmal der panikartigen Hortensie ist die einzigartig große Größe sowie die Form der Blütenstände. Die Länge eines von ihnen kann bis zu 30 cm betragen. Äußerlich ähnelt der Blütenstand einer kleinen Pyramide oder einem Kegel.

Die Blütezeit ist von Anfang Juli bis Ende September recht lang. Leider gibt es eine Funktion. Blumen können keine Früchte bilden.

Die Farbe dieser Pflanze unterscheidet sich von anderen, die Möglichkeit der Änderung der Farben. Die ersten Blütenstände, die erscheinen, sind blasse Cremes, nachdem sie gesättigt weiß geworden sind und am Ende des Sommers hellrosa.

Was der Hortensie Grandiflora viele Gärtner bestach. Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Pflanzenresistenz gegen verschiedene Krankheiten und alle Arten von Schädlingen,
  • Die Lebensdauer kann 40 Jahre betragen,
  • Hohe Wachstumsrate
  • Gute Frostbeständigkeit
  • Die Schönheit der Pflanze selbst, ihre üppige Blüte mit riesigen Knospen.

Wählen Sie eine Site aus

Hydrangea panikulata gilt als sehr lichtliebende Pflanze. Daraus ergibt sich, dass die normale Entwicklung des Busches die Anwesenheit von natürlichem Licht erfordert. Dementsprechend müssen Sie eine Pflanze auf der Sonnenseite des Geländes im Halbschatten pflanzen. Das heißt, es ist notwendig, dass die Zweige der Bäume die Sonnenstrahlen leicht zerstreuen. Es ist inakzeptabel, Hortensien an einem offenen Ort für die Sonne anzupflanzen. Dies kann sich auf die Wachstumsverschlechterung und Änderungen der Größe der Blütenstände auswirken. Auch kann nicht in Zugluft gepflanzt werden. Dies kann den äußeren Zustand der Anlage beeinträchtigen.

Der beste Ort, um eine Hortensie zu pflanzen, ist der Bereich in der Nähe der Mauer oder des Zauns. In diesem Fall erhalten Sie nicht nur einen Schatten für die Pflanze, sondern auch eine Barriere gegen starken Wind.

Es ist erwähnenswert, dass die Hortensie panikulata auch deshalb einzigartig ist, weil sie keine Angst vor einer Gasverschmutzung der Luft hat und dementsprechend in einer Stadt gepflanzt werden kann, in der es Autobahnen in der Nähe gibt.

Das Pflanzen einer solchen Pflanze ist nicht sehr schwierig, aber gleichzeitig sehr verantwortungsbewusst. Aber Pflege braucht nicht zu viel Pflege, denn in dieser Angelegenheit ist alles absolut elementar. Allerdings dazu etwas später.

Also Hortensien pflanzen. Wenn Sie einen Platz für den weiteren "Aufenthalt" Ihrer Pflanze wählen, müssen Sie überlegen, auf welchem ​​Boden die Hortensie panikulata wachsen soll. Das heißt, es wird weiter diskutiert.

Alles über den Boden

Für die normale Pflanzenentwicklung wird ein Primer mit einem Säuregehalt von bis zu pH 6,5 benötigt. Warum? Und alles ist einfach. Denn wenn der Boden säureneutral ist, entwickelt sich die Hortensie einfach nicht, und wenn ich Alkali überschreite, überlebt die Pflanze einfach nicht. Bei der Bepflanzung ist zu beachten, dass diese Art keinen Boden verträgt, der Kalk, Holzasche und Kreide enthält.

Welchen Boden also pflanzen? Die beste Option ist die folgende Zusammensetzung: 2 Teile Sodaland, Torf und 1 Teil Humus, Sand. Manchmal werden zusätzlich Tannennadeln hinzugefügt. Es tut nicht weh. Der Hauptaspekt sollte die Bodenfruchtbarkeit sein. Tatsächlich verbraucht diese Pflanze in der aktiven Blütezeit eine große Menge an Nährstoffen.

Das Pflanzen und Pflegen beinhaltet einen weiteren obligatorischen Punkt - das Gießen. Darüber werden wir als nächstes sprechen.

Wasser im Leben einer Hortensie paniculata

Diese Pflanze liebt Feuchtigkeit. Daher ist es ratsam, mindestens einmal pro Woche 1,5-2 Eimer Wasser für einen Busch zu gießen. Natürlich muss der Boden beim Pflanzen auch gut angefeuchtet sein.

Machen Sie sich aber keine Sorgen, wenn es keine Möglichkeit gibt, wöchentlich zu gießen. Hortensia widersteht Trockenheit und es wird nichts Schlimmes passieren, außer dass die Anzahl der Knospen an einem Busch sinken kann.

Natürlich können Sie während der Regenzeit die Wassermenge reduzieren. Der Pflanze fehlt die natürliche Feuchtigkeit.

Soll ich die Hortensie Paniculata düngen?

Wie oben erwähnt, verbraucht diese Pflanze während der aktiven Blütezeit eine große Menge an Nährstoffen. Dementsprechend benötigen Hortensien eine große Menge an Mineralien und in reinem Boden sind es nur wenige. Daher müssen Sie die Pflanze füttern. Wie und wie geht das?

Der Fütterungsprozess ist in drei Stufen unterteilt:

  1. Frühling Nehmen Sie zu diesem Zeitpunkt organische Düngemittel, dh Kompost (verrottete Blätter von Bäumen mit Gülle). In dieser Angelegenheit die Hauptsache - übertreiben Sie es nicht. Es reicht aus, nur einen Liter unter den Strauch zu gießen. Bei Verwendung einer größeren Menge kann es zu einem Überwachsen der Knospen kommen. Und sie werden die Zweige der Pflanze brechen.
  2. In der Blütezeit. Wenn die ersten Knospen auf einer Pflanze erscheinen, ist es notwendig, sie mit einer Mischung aus Superphosphat, Kaliumsulfat und Harnstoff zu düngen. Die ersten beiden benötigen 35 g und die letzten 25 g. Diese Zahl wird für einen Quadratmeter Boden berechnet.
  3. Verwenden Sie zur Verlängerung der Blütezeit ein spezielles Mineral-Dressing. Nehmen Sie dazu 30 g der Mischung auf 10 Liter Wasser.

Das Pflanzen der Hortensie Paniculata umfasst mehrere Punkte. Die wichtigsten haben wir bereits besprochen. Wir wenden uns nun dem Züchtungsstadium dieser Pflanze zu. Wie führe ich diesen Vorgang durch? Die Antwort auf diese Frage ist unten.

Die Pflege dieser Pflanze setzt die rechtzeitige Übertragung neuer Sträucher vom Hauptsträucher, das Beschneiden und vieles mehr voraus. Aber jetzt werden wir diskutieren, wie man mehr Hortensien züchtet.

Zuchtmöglichkeiten

Es gibt drei Möglichkeiten:

  • Trennung durch Tippen
  • Stecklinge
  • Die Aufteilung des Busches.

Also mehr über jeden von ihnen.

  • Das Züchten per Hahn kostet mehr Zeit als andere Methoden. Wie wird diese Methode durchgeführt? Es ist notwendig, von einem Ast die Blätter am Ende zu schneiden. Reinigen Sie leicht die Rinde und diese Seite Prikopat in den Boden, ca. 15 cm. Es ist wünschenswert, den Zweig mit einem Seil oder Draht zu sichern. Die prikopanny Seite muss ständig gewässert werden, bis Wurzeln des neuen Busches erscheinen. Dann sollte der Zweig von der alten Pflanze abgeschnitten und dann separat verpflanzt werden.
  • Um die Stecklinge zu erhalten, ist es notwendig, die oberen Zweige des Busches in der ersten Julihälfte zu beschneiden. Diese Methode wird erst zu diesem Zeitpunkt in einer anderen durchgeführt - die Pflanze wird nicht überleben. Auf einem Griff müssen Sie 5 Blätter lassen. Die unteren beiden müssen abgeschnitten werden. Als nächstes müssen Sie Stecklinge auf zwei Knoten prikopieren und die Oberseite mit einer Dose oder einer Plastikflasche abdecken. Die Wurzelfreisetzung sollte im Schatten in feuchter Erde erfolgen.
  • Die Aufteilung des Busches sollte entweder im zeitigen Frühjahr erfolgen, noch bevor die Knospen freigesetzt werden, oder im Herbst, wenn die Knospen ottsvetut sind. Was zu tun ist? Es ist notwendig, einen Busch vollständig zu graben und ihn vorsichtig in mehrere Teile aufzuteilen. Wir müssen solche Büsche machen, so dass jeweils 3 Knospen für die weitere Entwicklung übrig bleiben. Als nächstes werden die neu gebildeten Büsche separat in vorgedüngten Gruben mit mineralischen Dressings gesetzt.

Wie bereits erwähnt, beinhaltet die Pflege viele verschiedene Momente. Und einer von ihnen, nicht weniger wichtig, schneidet eine Pflanze. Einzelheiten zu diesem Problem finden Sie weiter unten.

Hydrangea panikulata grandiflora kann sehr gut systematisch beschneiden. Darüber hinaus kann dieser Prozess wohltätigen Einfluss auf die Entwicklung der Anlage haben. Die Wachstumsrate verbessert sich, eine größere Anzahl neuer Knospen und Zweige erscheint. Für eine sehr üppige Blüte können Sie die meisten alten Stecklinge entfernen. Und die beste Option besteht darin, nur 3 Knospen zu beschneiden.

Stellen Sie sicher, dass Sie zur Blütezeit alle alten Knospen abschneiden müssen. Warum? Es ist einfach, weil sie eine große Menge an Nährstoffen herausziehen und die Basis des Busches einen kleineren Teil erhält, wodurch sich der allgemeine Zustand der Pflanze verschlechtert.

Wie pflege ich Hortensien im Winter?

Eine der wichtigsten positiven Eigenschaften der Pflanze ist die Frostbeständigkeit. Das heißt, in der kalten Jahreszeit muss sich die Hortensie nicht einpacken. Diese Pflanze verträgt auch den strengsten Winter. Und mit Beginn des Frühlings werden Sie wieder mit schönen Knospen verwöhnt.

Aber wenn Sie eine Pflanze einwickeln, wird es ihr keinen Schaden zufügen. Dies gilt insbesondere für junge Pagonen.

Wie macht man Isolierung? Was wird dafür verwendet?

Am einfachsten ist es, die Blätter zu trocknen. Sie benötigen eine sehr dicke Schicht, um die Pflanze zu bedecken.

Sie können immer noch die alte Sackleinen verwenden. Sie muss einen Busch umwickeln und mit Draht sichern.

Ich möchte hinzufügen, dass die Hortensie paniculata mit jedem Winter "Immunität" gegen Frost erhält. Das heißt, es wird stärker und toleriert sie besser.

Hortensienpflege in der Krankheitsphase

Welche Krankheiten können beim Anbau dieser Pflanze auftreten? Und wie soll man damit umgehen? Dies wird weiter diskutiert.

Die häufigsten Krankheiten der Hortensie sind Mehltau und Blattlaus.

Um den ersten Schädling zu vermeiden, ist es notwendig, die Pflanze vor Beginn der Blütezeit zu verarbeiten. Verwenden Sie als Material zum Sprühen spezielle Präparate wie Fundazol, Okikh, sowie viele andere, die in der Zusammensetzung den Daten ähnlich sind.

Verwenden Sie zur Bekämpfung von Blattläusen eine Lösung aus Knoblauch und Seife. Das erste benötigt 250 g und das zweite 50 g. Sie können im Geschäft auch spezielle Mittel zur Verhinderung und Bekämpfung des Schwelens kaufen.

Solches Sprühen vorzugsweise jede Woche durchzuführen.

Fassen wir also zusammen. Hortensia paniculata grandiflora ist eine sehr schöne Pflanze. Es zeichnet sich unter anderen Arten durch viele positive Eigenschaften aus. Eines davon ist die Frostbeständigkeit. Dieser Moment muss in Betracht gezogen werden, der unter den Bedingungen der strengen Winter in Russland lebt. Erwähnenswert ist auch, dass die Pflege dieser Pflanze keine unnötigen Sorgen mit sich bringt. Und all die Zeit, die Sie in diesem Geschäft verbringen, wird großzügig mit den wunderbar großen Knospen der entzückenden Hortensie belohnt.

Landeplatz auswählen

Voraussetzung für die normale Entwicklung von Grandiflora hydrangea paniculate ist das Vorhandensein von ausreichend Licht, daher sollte es an Orten gepflanzt werden, an denen es bereitgestellt wird konstante diffuse Beleuchtung.

In Abwesenheit anderer geeigneter Orte zum Wachsen kann eine Blume im Halbschatten stehen. Beim Pflanzen im Freien muss jedoch ein künstlicher Schatten erzeugt werden, da die Hortensie bei direkter Sonneneinstrahlung langsam wächst, worauf ihre Blüten mit abnehmender Größe reagieren und in einigen Fällen nicht auf die Blüte gewartet werden kann. Auch der für die Hortensie Grandiflora gewählte Standort sollte windgeschützt sein.

Am besten geeignet für den Anbau von Rispenhortensien Grandiflora ist ein Platz neben einer Mauer oder einem Zaun, an dem sie in der Hitze Schatten spenden und an windigen Tagen - zuverlässiger zugschutz.

Die Luftqualität hat keinerlei Einfluss auf die Entwicklung der Hortensie Grandiflora. Sie kann daher als Hecke in einem städtischen Gebiet entlang einer Autobahn angebaut werden.

Grandiflora Hydrangea fühlt sich am besten in Gebieten mit einem Säuregehalt von nicht mehr als pH 6,5 an. In dem Boden mit einer neutralen Reaktion wächst es viel schlechter, am wenigsten wünschenswert in alkalischen Böden, in denen das Risiko seines Todes hoch ist. In Ermangelung geeigneter Stellen kann paniculate Hydrangea in Lehmboden gepflanzt werden. Es wird nicht empfohlen, Düngemittel wie Kalk, Holzasche und Kreide während der Düngung aufzutragen. Zur Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit wird empfohlen Verwenden Sie die folgende Zusammensetzung:

  • Rasenboden (2 Teile),
  • Torf (2 Teile),
  • Sand (1 Teil)
  • Humus (1 Teil).

Es ist auch nützlich, Kiefernnadeln hinzuzufügen. Die Erhaltung der Fruchtbarkeit in dem Gebiet, in dem die Grandiflora-Hortensie angebaut wird, ist ein Muss, da sie in der Blütephase eine große Menge an Nährstoffen benötigt.

Diese Pflanze reagiert positiv auf Feuchtigkeit, was sich am deutlichsten in der Blütezeit bemerkbar macht. In diesem Entwicklungsstadium ist es notwendig, mindestens einmal pro Woche eine Menge von 1,5-2 Eimer für eine Pflanze. Grandiflora Baum Hortensie kann sicher lange Pausen zwischen dem Gießen tolerieren. Aufgrund der Trockenresistenz hält es solchen extremen Bedingungen stand, dies führt jedoch zu einer Abnahme der Anzahl und Qualität der Blütenstände. Bei der Bestimmung der Bewässerungshäufigkeit muss das aktuelle Wetter berücksichtigt werden, da während der Regenzeit die Anzahl der Bewässerungen reduziert werden kann.

Am besten wächst die baumartige Hortensie paniculata grandiflora auf gut gedüngten Böden. Während der Blüte ist es notwendig, Mineralien bereitzustellen, daher sollte in diesem Stadium der Entwicklung eine zusätzliche Fütterung erfolgen.

Der größte Effekt wird erreicht, wenn Düngemittel werden stufenweise ausgebracht:

  • Zum ersten Mal wird im Frühjahr mit organischem Dünger gedüngt, hauptsächlich mit fermentiertem Dünger. Aber hier ist es wichtig, die Menge richtig zu berechnen, da sonst die Blüten ungewöhnlich groß werden und die Stängel aufgrund ihres großen Gewichts brechen.
  • Während der Knospenbildung wird der Boden mit einer Mischung aus Superphosphat und Kaliumsulfat (je 35 Gramm) und Harnstoff (25 Gramm) pro Quadratmeter gedüngt. Boden m
  • Eine wirksame Maßnahme, die die Blütezeit von Hortensien verlängert, ist die Ausbringung von Mineraldünger auf den Boden gemäß dem Schema - 25-30 Gramm. für alle 10 Liter Wasser.

Fazit

Гортензия метельчатая грандифлора является одним из интересных сортов своего семейства. Она в полной мере переняла все основные признаки гортензии, поэтому отлично себя чувствует на различных типах грунтов и хорошо переносит весенние заморозки. Nehmen Sie sich nicht die Mühe, diese Pflanze und Pflege. Es ist jedoch notwendig befolgen Sie bestimmte Regeln.

Trotz der Tatsache, dass die Hortensie Paniculata Grandiflora eine lichtliebende Pflanze ist, wird empfohlen, sie im Halbschatten zu halten, da die Blüten bei starker Beleuchtung zu schrumpfen beginnen und dadurch ihre dekorativen Eigenschaften verlieren. Bewässerung ist für sie nicht weniger wichtig: Obwohl die Hortensie lange ohne Wasser auskommt, wird davon abgeraten, solche Pausen einzulegen, da die Blüten sonst ihren charakteristischen satten Farbton verlieren.

Hortensiensträucher werden häufig zur Landschaftsgestaltung des Hinterhofgrundstücks verwendet. Eine große Anzahl von Zierpflanzensorten - sie werden in Gärten, in Wohngebieten und auf Balkonen kultiviert und haben ihre eigenen Merkmale. Spektakuläre Hortensie Paniculata Grandiflora - ist keine Ausnahme.

Hortensia paniculata Grandiflora - Beschreibung

Die Sorte, deren Eröffnungsdatum als 1862 angesehen wird, stellt Laubgehölze oder einen kleinen Baum mit einer maximalen Höhe von 3 m dar. Die abgesenkten Triebe, die eine abgerundete Krone mit einem Durchmesser von 2,5 m bilden, sind mit grünen elliptischen Blattplatten mit spitzen Kanten bedeckt.

Hortensia Grandiflora ist ein Baum, der besonders in der Blütezeit dekorativ ist, wenn sich die unbefruchteten Blüten in großen pyramidenförmigen Blütenständen in Form eines Besenstiels sammeln. Die Farbe der Blüten ändert sich im Laufe der Zeit - von cremeweiß zu Beginn der Blüte bis zu grünlich-rot am Ende der Periode.

Standortvorbereitung und Boden

Bei der Auswahl eines Ortes ist die negative Haltung der Kultur gegenüber direkter Sonneneinstrahlung, Zugluft und kalkhaltigen Böden zu berücksichtigen.

Am besten geeignet ist daher ein windgeschützter schattiger Bereich mit saurem oder schwach saurem, fruchtbarem Boden. Um die fruchtbare Schicht zu erhöhen und die Entwässerungsqualitäten zu verbessern, wird im Herbst der Bereich vorbereitet, in dem die Hortensie wachsen wird: Beim Graben werden Torf, Sand und Humus hinzugefügt.

Achtung! Aufgrund der geringen Luftqualität kann Hortensie sicher in städtischen Gebieten landen, in denen sie stark verschmutzt ist.

Wie und wann pflanzen?

Die Pflanzung von zwei- bis dreijährigen Sämlingen kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst erfolgen.

  • Auf einer zuvor vorbereiteten Fläche wird ein Loch mit den Maßen 40x40x50 cm gegraben, dessen Größe je nach Beschaffenheit des Bodens innerhalb von 10 cm variieren kann.
  • Am Boden der Landegrube befindet sich eine Entwässerungsschicht aus 15 cm Kies oder gebrochenem Ziegel.
  • Ein Schössling mit geraden Wurzeln wird so aufgelegt und mit Erde bedeckt, dass der Hals bündig mit der Erdoberfläche abschließt.
  • Der Boden im Radkreis wird je nach Bodenzusammensetzung mit einer Menge von 15-25 Litern pro Probe verdichtet und befeuchtet.

Pflege für Hydrangea Grandiflora

Zur Aufrechterhaltung der Dekorativität sollte eine einfache, aber systematische Pflege durchgeführt werden, die eine Reihe von verpflichtenden Maßnahmen beinhaltet.

Trotz der Tatsache, dass diese Hortensiensorte als dürreresistent gilt, muss die Pflanze systematisch angefeuchtet werden, um eine große Anzahl großer Blütenstände zu erhalten. Ab der Knospungsphase wird wöchentlich mit 20 Litern pro Strauch gegossen.

Achtung! Bei Regenwetter wird die Häufigkeit der Befeuchtung verringert, um eine Überbenetzung des Bodens und eine stagnierende Feuchtigkeit zu vermeiden, die die Entwicklung von Pilzkrankheiten auslösen kann.

Hydrangea paniculata entwickelt sich gut auf reichhaltigen Böden, ein hohes Maß an Fruchtbarkeit, die dazu beitragen, eine systematische Fütterung zu gewährleisten.

Die Bodenanreicherung mit Nährstoffen erfolgt in mehreren Stufen:

  1. Mit dem Eintreffen der Frühlingswärme wird eine dichte Krone mit Gülle mit hohem Stickstoffgehalt in zugänglicher Form gefüttert.
  2. In der Knospungsphase benötigt die Pflanze Phosphor und Kalium, die durch Hortensie gewonnen werden können, wenn der Boden mit Superphosphat und Kaliumsulfat mit einer Norm von 35 g jeder Agrochemikalie versetzt wird.
  3. Um die Blüte zu verlängern, wird der Hortensie während der Blütezeit Nitroammophoska in einer Menge von 30 g pro 10 l Wasser verabreicht.

Der Frühlingsschnitt ist eine obligatorische Maßnahme, die die Bildung neuer Triebe und großer Blütenstände stimuliert.

Wenn der Haarschnitt die Bildung der Krone beschleunigen soll, werden die Triebe um nicht mehr als ⅓ gekürzt. Wenn ein Gärtner eine wilde Blüte haben möchte, entfernt die Hortensie alle alten Zweige zur Basis.

Tipp! Um die Blüte zu verlängern, sollten Sie die Blütenstände, die Nährstoffe verbrauchen, abschneiden, um die Dauer der Phase zu verkürzen.

Seit September bereitet sich der Busch auf die einsetzende Kälte vor:

  • Blätter werden entfernt, mit Ausnahme der Spitze,
  • Der Busch wird mit Phosphat-Kalidünger gefüttert.

Nach dem ersten Frost ist die Paniculata-Hortensie sehr blättrig, was dazu beiträgt, die Triebe vor dem Einfrieren zu schützen.

Schutz vor Krankheiten und Schädlingen

Bei Schadorganismen, gegen die die Sorte eine gute Immunität aufweist, werden manchmal Mehltau und Blattläuse festgestellt.

Bei Manifestationen der Krankheit wird der Strauch mit einem fungiziden Mittel behandelt. Wurde die Hortensie von Blattläusen befallen, kann neben Insektiziden frühzeitig versucht werden, mit Volksmethoden umzugehen - mit Seifenwasser.

Hydrangea paniculata vermehrt durch vegetative Methoden:

  • Die Aufteilung des Busches - die gebräuchlichste und einfachste Technik, die vor dem Beginn des Saftflusses oder nach der Blüte durchgeführt wird. Beim Trennen entsteht ein Teil der Triebe mit einem flachen Wurzelsystem, das sich sehr schnell entwickelt.
  • Schneiden - Die Aufbereitung der Stecklinge erfolgt nur von Juni bis Juli, danach wird das Pflanzgut für die Wurzelbildung im schattigen Bereich in lockere Erde eingegraben und mit einer Glasglocke abgedeckt. Mit fortschreitender Bewurzelung werden die Pflanzungen systematisch belüftet und befeuchtet. Neue Exemplare werden erst nach der endgültigen Verwurzelung an einen festen Platz verpflanzt.
  • Stecklinge - Bei dieser Methode werden das Laub und ein Teil der Rinde am ausgewählten Trieb entfernt, danach werden die Stecklinge mit der beschädigten Stelle in eine 15 cm tiefe Rille eingegraben und nach Bildung eines guten Wurzelsystems getrennt und als neue Pflanze ausgepflanzt.

Landschaftsarchitekten greifen häufig auf die Verwendung von Grandiflora-Sorten in verschiedenen Formen zurück, um verschiedene Objekte anzupflanzen:

  • große Treppen sind mit Standardformen verziert,
  • kleine Büsche sehen in der Nähe von Gebäuden mit Säulen beeindruckend aus,
  • in den Gärten harmoniert die natürliche Buschigkeit der Hortensie perfekt mit der dahinter gepflanzten Eberesche oder Chubushnik,
  • Zäune und gewöhnliche Stützen werden mit Hilfe dieser Pflanze perfekt verziert.

So ist die Hortensie paniculata Grandiflora ein hervorragender Vertreter ihrer Art, der gut an das Wachstum in städtischen Verhältnissen angepasst und recht anspruchslos ist. Die Einhaltung einfacher agrartechnischer Vorschriften ermöglicht es dem Gärtner, den Garten über viele Jahre mit schönen, üppigen Büschen mit großen Blütenständen zu dekorieren.

In den Vororten findet man oft schicke Sträucher mit speziellen kegelförmigen Blütenständen - dies ist eine Hortensie Paniculata Grandiflora. Solch eine Pflanze gilt als die beliebteste unter unerfahrenen Gärtnern.

Die Pflanze verdient nicht nur solche Aufmerksamkeit für sich. Es gibt viele Gründe, die näher betrachtet werden sollten.

Eigenschaften und Merkmale

In den meisten Fällen kann die Hortensie der Grandiflora in Form eines Strauchs oder in Form eines kleinen Baumes wachsen. Die Höhe der Kultur kann bis zu zwei Meter und in einigen Fällen bis zu drei Meter betragen. Grüne Blätter an den Sträuchern treten später auf als in anderen Kulturen. Das Hauptmerkmal der Hortensie ist eine große Größe sowie die ungewöhnliche Form der Blütenstände selbst. Die Länge eines Blütenstandes kann bis zu 30 Zentimeter betragen. Das Aussehen des Blütenstandes ähnelt eher einer kleinen Pyramide oder einem Kegel.

Die Blütezeit der Kultur ist lang - von Anfang Juni bis September. Leider gibt es ein Merkmal der Pflanze - Blumen können keine Früchte bilden.

Die Farbe dieser Kultur unterscheidet sich erheblich von anderen in der Fähigkeit, die Schattierungen zu ändern. Die ersten Blütenstände sind blassrosa und verfärben sich am Ende der Sommersaison in ein sattes Weiß - leuchtendes Rosa. Was macht die Hortensie Grandiflora Paniculata so attraktiv für Blumenzüchter? Dafür gibt es viele Gründe:

  1. Besondere Beständigkeit der Kultur gegen verschiedene Krankheiten und Schädlinge.
  2. Die Lebensdauer einer Pflanze kann bis zu 40 Jahre betragen.
  3. Das schnelle Wachstum der Pflanze.
  4. Hohe Frostrate der Kultur.
  5. Das ungewöhnliche Aussehen der Pflanze, üppige Blüte, die einen riesigen Blütenstand bildet.

Bodenanforderungen

Für ein normales Wachstum sollte der Boden aufgenommen werden, was einen großen Indikator für den Säuregehalt bis 6,5 Ph enthält. Denn wenn es im Boden einen neutralen Indikator für den Säuregehalt gibt, entwickelt sich die Hortensie einfach nicht weiter. Wenn das Alkali im Übermaß vorhanden ist, kann die Pflanze einfach nicht richtig existieren und stirbt bald ab. Denken Sie beim Pflanzen immer daran, dass diese Art von Pflanze den Boden mit Kalk, Holzasche oder Kreide einfach nicht verträgt.

Die beste Wahl wäre, die folgende Bodenzusammensetzung zu verwenden: 2 Teile Sodaland, Torf, 1 Teil Sand und Humus. In einigen Fällen sollten Tannennadeln hinzugefügt werden. Dies schadet der Pflanze in keiner Weise.

Der Hauptindikator ist in diesem Fall die Fruchtbarkeit des Bodens. Während der Blütezeit nimmt diese Pflanze eine große Menge nützlicher Spurenelemente aus dem Boden auf.

Zum Anpflanzen und Pflegen von Hortensien gehört auch eine hochwertige Bewässerung.

Bewässerungsfunktionen

Diese Kultur kann nicht ohne genügend Feuchtigkeit leben. Aus diesem Grund Die Pflanze mindestens einmal pro Woche gießen 1,5–2 Eimer Wasser pro Strauch. Natürlich sollte der Boden während des Pflanzvorgangs auch gründlich angefeuchtet werden.

Aber wenn es keine Möglichkeit gibt, jede Woche zu gießen, sollten Sie sich keine großen Sorgen machen. Die Hortensie kann mit einer kurzen Dürreperiode fertig werden, während mit ihr nichts Schlimmes passiert, außer dass die Anzahl der Knospen leicht abnehmen kann.

Es ist zu beachten, dass während des Regens die Bewässerung der Pflanze erheblich reduziert werden sollte. Die Pflanze ist mit der natürlichen Feuchtigkeit rundum zufrieden.

Top Dressing Hortensien

Wie bereits erwähnt, benötigt diese Pflanze während der aktiven Blüte mehr Wasser und Mikronährstoffe. Daher sollte die Hortensie regelmäßig die richtige Menge an Mineralien erhalten, die in sauberem Boden zu niedrig sind. Deshalb ist es notwendig, pflanzliche Ernährung durchzuführen. Wie lohnt es sich und wie?

Der Prozess der Fütterung von Pflanzen kann in drei Stufen unterteilt werden:

  1. Frühling Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie organische Düngemittel verwenden, dh Kompost (Gülle, verrottete und getrocknete Blätter). In diesem Fall ist die Hauptsache, es nicht zu übertreiben. Wenn Sie eine große Anzahl von Ergänzungsfuttermitteln verwenden, können die Knospen überwachsen. Sie werden beginnen, die Zweige der Pflanze zu brechen.
  2. Während der Blüte. In dem Moment, in dem sich an der Pflanze neue Knospen bilden, muss die Pflanze unbedingt mit einer Mischung aus Superphosphat, Harnstoff oder Sulfat gedüngt werden. Die ersten beiden Fonds reichen in Höhe von 35 Gramm und die letzten - etwa 25 Gramm. Diese Düngermenge wird pro Quadratmeter berechnet.
  3. Um die Blütezeit möglichst lange zu halten, sollten Sie Spezialdünger verwenden. Nehmen Sie dazu 30 Gramm der Mischung auf 10 Liter reines Wasser.

Das Pflanzen einer Hortensie paniculata umfasst mehrere Merkmale gleichzeitig. Die wichtigsten haben wir bereits angegeben. Wie ist die Fortpflanzung der Hortensie Paniculata durchzuführen?

Die Pflege dieser Ernte sollte den rechtzeitigen Transfer neuer Sträucher von der Mutterpflanze, das Beschneiden und vieles mehr umfassen.

Feinheiten schneiden

Grandiflora hortensia eignet sich gut zum regelmäßigen Beschneiden. Mehr als das, Dieses Vorgehen wirkt sich positiv auf den Wachstumsprozess und die Kulturentwicklung aus.. Die Wachstumsrate verbessert sich, es entstehen viele neue Blütenstände und Zweige. Für die üppigste Blüte können Sie die wichtigsten alten Stecklinge entfernen. Die beste Option wäre, alle drei Knospen zu beschneiden.

In der erforderlichen Reihenfolge, in der die Blühkultur auftritt, müssen Sie alle getrockneten Knospen entfernen. Wofür? Sie nehmen eine große Menge an Mineralien und Spurenelementen auf, der Hauptstrauch erhält einen geringeren Anteil, der Allgemeinzustand der Kultur verschlechtert sich.

Winterpflege

Das wichtigste positive Merkmal der Kultur ist ihre hohe Frostbeständigkeit. Das heißt, in der kalten Jahreszeit, Hortensie muss nicht gewickelt werden. Diese Pflanze verträgt auch die niedrigsten Außentemperaturen gut. Mit Beginn des Frühlings wird die Pflanze Sie mit ihren ungewöhnlich schönen Knospen wieder erfreuen können.

Aber wenn Sie die Anlage schließen, passiert nichts Schlimmes. Dies gilt insbesondere für sehr junge Pflanzen.

Isolierung durchführen

Der einfachste Weg, eine Kultur zu erwärmen, besteht darin, trockene Blätter zu verwenden. Es sollte eine sehr dicke Schicht sein, um ihre Kultur zu bedecken. Sie können auch die alte Sackleinen verwenden. Sie sollte den Busch komplett umwickeln und dann mit einem Seil sichern.

Es ist zu beachten, dass die Hortensie Paniculate bei jedem Eintreffen des Winters eine besondere Immunität gegen Frost und lang anhaltende niedrige Temperaturen erhält. Das heißt, es wird viel stärker und verträgt sie besser.

Krankheiten und Behandlungen

Während des Anbaus von Hortensien kann der Gärtner mit verschiedenen Krankheiten konfrontiert sein. In diesem Fall ist es wichtig, diese zu kennen und zu unterscheiden. Mehltau und Blattläuse gelten als die häufigsten Erkrankungen der Hortensie.

Um die Ausbreitung des ersten Schädlings zu vermeiden, muss die Pflanze vor Beginn des Blüteprozesses verarbeitet werden. Gutes Material zum Sprühen dient als Spezialwerkzeug wie z Fundazol, Okihomsowie andere Drogen, die in der Zusammensetzung ähnlich sind.

Zur Bekämpfung von Blattläusen sollten Sie eine Lösung aus Knoblauch und Waschmittel verwenden. Die erste sollte in 250 Gramm eingenommen werden, und die zweite - nur 50 Gramm. Auch im Laden können Sie ein spezielles Werkzeug zur Vorbeugung und Beseitigung von Blattläusen kaufen.

Das Sprühen sollte jede Woche mindestens einmal durchgeführt werden.

Hortensia panicle grandiflora gilt als eine schöne und ungewöhnliche Blume. Es zeichnet sich unter anderem durch eine Vielzahl von positiven Eigenschaften aus. Eine dieser Eigenschaften wird als besondere Frostbeständigkeit der Pflanze anerkannt. Dies sollte auch im rauen Klima Russlands berücksichtigt werden. Sie sollten sich auch daran erinnern, dass die Pflege dieser Kultur dem Floristen keine großen Schwierigkeiten und Sorgen bereiten wird. Die gesamte Zeit, die für die Pflege der Pflanze aufgewendet wird, wird mit wunderschönen und großen Knospen ungewöhnlicher Hortensien belohnt.

Lagerung von Trockenblumen

Die Schönheit der Grandiflora kann für Wintersträuße von getrockneten Knospen gerettet werden. Wenn Sie solche Blütenstände abschneiden und einzeln verkehrt herum aufhängen, wird ihr ungewöhnliches Aussehen als Hauptkomposition im Herbstinneren dienen. Es ist jedoch zu beachten, dass solche getrockneten Blumen vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden sollten, da sie sonst vollständig ausbrennen und ihre gesättigte Farbe verlieren.

Achtung, nur HEUTE!

Hydrangea paniculata Grandiflora ist ein kleiner Strauch, dessen Höhe 1,5 m erreichen kann. Der Name der Blume ist auf ihr Aussehen zurückzuführen - die Blütenstände bilden eine Art „Besenstiel“ mit einer Länge von bis zu 25 cm. Es ist wichtig zu wissen, dass der Strauch giftige Substanzen enthält.

Hydrangea paniculata Grandiflora ist ein kleiner Strauch, dessen Höhe 1,5 m erreichen kann. Der Name der Blume ist auf ihr Aussehen zurückzuführen - die Blütenstände bilden eine Art „Besenstiel“ mit einer Länge von bis zu 25 cm. Es ist wichtig zu wissen, dass der Strauch giftige Substanzen enthält.

Landerichtlinien

Rispenhortensie kommt aus Japan und China. Verteilen Sie mehr als 25 Arten, darunter die beliebteste Hortensie Grandiflora. Besondere Qualität ist das späte Blühen und Färben von Blumen. Sobald sich der „Schneebesen“ auflöst, wird er cremig, dann weiß und wird rosa. Nun, am Ende der Blüte sind die Knospen grünlich-rot gefärbt. Der Strauch verträgt den Winter gut und kann bis zu 40 Jahre alt werden.

Das Wichtigste beim Anbau einer Hortensie ist das richtige Pflanzen. Experten empfehlen den Kauf von erwachsenen Sämlingen im Alter von 4-5 Jahren. Üblicherweise erfolgt der Umzug ins Freie im zeitigen Frühjahr. In diesem Fall kann die erste Blüte bereits in diesem Jahr erwartet werden. Wenn das Klima es zulässt, können die Setzlinge im Herbst vor dem ersten Frost in den Boden gelegt werden. Die Büsche müssen jedoch für den Winter isoliert werden.

    Der Hellseher Baba Nina nannte Tierkreiszeichen, auf die im Mai 2018 Geld vom Himmel fallen wird ...

Bei der Auswahl eines Ortes sollten die Merkmale der Hortensie berücksichtigt werden. Tatsache ist, dass die Pflanze sehr verzweigte Wurzeln hat und daher keine Knollenblumen in der Nähe gepflanzt werden können. Стоит понимать, что Grandiflora нуждается в просторе. Идеальным станет открытый для солнечных лучей участок, но в то же время защищенный от ветров и сквозняков. Кустарник можно высадить и в полутени, но в этом случае соцветия потеряют свои краски.

Гортензия предпочитает плодородные и кислые почвы. Земля не должна содержать мел, золу, известь. Vor dem Pflanzen sollten die Löcher mit einer Größe von mindestens 50 x 50 cm und einer Tiefe von 60 cm vorbereitet werden. Der Abstand zwischen den Büschen sollte 3 m betragen. Dann werden 3 Eimer Wasser für die Nacht in die Grube gegossen und am Morgen bereiten sie den Boden vor. Die gemahlene Mischung kann neben fruchtbarem Boden auch Torf, Humus und Sand im Verhältnis 2: 1: 1 enthalten. Machen Sie auch Mineraldünger. Einige Gärtner empfehlen, dieser Mischung Tannennadeln zuzusetzen - sie versäuert den Boden.

Vor dem Einpflanzen sollten die Hortensienwurzeln abgeschnitten werden. Die Prozedur muss mit äußerster Vorsicht durchgeführt werden, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen. Im Freiland sollten die Wurzeln nicht tief in den Boden eingetaucht werden. Ein bepflanzter Strauch wird mit Erde getropft und mit Torf, Tannennadeln und Blatthumus gemulcht. Bis die Blume Wurzeln schlägt, sollte sie vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Pflege und Fütterung

Das vielleicht wichtigste bei der Pflege von Hortensien ist das Gießen. Der Busch liebt Wasser sehr und deshalb ist es notwendig, es reichlich und oft mit Feuchtigkeit zu versorgen. Es ist unmöglich, den Boden austrocknen zu lassen - der Boden sollte immer feucht sein. Dies gilt insbesondere für die Sommerperiode. Um eine gute Blüte zu erzielen, sollte die Luftfeuchtigkeit im Umkreis von 50 cm um den Strauch gehalten werden. In kalten und regnerischen Perioden kann die Bewässerung reduziert werden. Erfahrene Gärtner empfehlen, dem Wasser Kaliumpermanganat zuzusetzen, um das Wachstum des Strauchs zu verbessern.

Vergessen Sie nicht, dass sich der Boden regelmäßig lockert. Während dieses Vorgangs kann Sägemehl hinzugefügt werden - es speichert die Feuchtigkeit im Boden. Unkraut sollte regelmäßig entfernt werden. Das Bilden eines Kronenschnittes hilft. Es wird in der Regel Ende März durchgeführt. Die Triebe sind auf 3-4 Knospen gekürzt. Alte Sträucher sollten komplett erneuert werden - schneiden Sie die Stängel auf eine Höhe von 7 cm. Kein Grund zur Sorge: Die panikartige Hortensie wächst sehr schnell. Es sollte beachtet werden, dass Grandiflora aufhören kann zu blühen, wenn es nicht beschnitten wird.

Die Pflanze wird 4 mal pro Saison gefüttert. Darüber hinaus sollten Dünger organisch und mineralisch sein sowie speziell für Hortensien. Top Dressing Regeln:

  1. 1 Frühling sollte organischen Dünger angewendet werden. Sie helfen, sich vom Winter zu erholen und sind aktiv am Wachstum des Busches beteiligt.
  2. 2Während der Knospenbildung müssen Sie eine spezielle Komposition erstellen. Dazu mischen Sie 25 g Harnstoff, 35 g Superphosphat und 35 g Kaliumsulfid.
  3. 3 Verwenden Sie Mitte Juli unbedingt Mineraldünger, die die Blütezeit verlängern. Auf 1 Eimer Wasser kommen 35 g Spurenelemente. Es ist zu beachten, dass diese Eimer nicht mehr als 3 benötigen.
  4. 4 Der letzte Verband wird Anfang September durchgeführt. Es ist notwendig, auf Stickstoff zu verzichten und einen speziellen Dünger für Hortensien herzustellen. Verwenden Sie danach kein Top-Dressing mehr, bis der Frühling kommt.

Es ist wichtig zu wissen, dass Sie eine lange und üppige Blüte erwarten können, wenn Sie die Regeln für die Anreicherung des Bodens befolgen. Erfahrene Gärtner teilen das Geheimnis, den Ton der Knospen zu ändern. Zur Bewässerung sollte dem Wasser Eisensalz und dem Boden Torf und Aluminiumalaun zugesetzt werden. Diese Manipulationen tragen dazu bei, die blaue Farbe der Blütenstände zu erhalten.

Und ein bisschen über die Geheimnisse ...

Die Geschichte einer unserer Leserinnen Irina Volodina:

Meine Augen waren besonders frustrierend, umgeben von großen Falten und dunklen Ringen und Schwellungen. Wie werden Falten und Säcke unter den Augen vollständig entfernt? Wie gehe ich mit Schwellungen und Rötungen um? Aber nichts ist so alt oder jung wie seine Augen.

Aber wie kann man sie verjüngen? Plastische Chirurgie? Ich habe es herausgefunden - nicht weniger als fünftausend Dollar. Hardwareprozeduren - Photoverjüngung, Gas-Flüssigkeitspilling, Radiolifting, Laser-Facelifting? Etwas zugänglicher - der Kurs kostet 1,5-2 Tausend Dollar. Und wann ist die ganze Zeit zu finden? Ja und trotzdem teuer. Besonders jetzt. Deshalb habe ich für mich einen anderen Weg gewählt ...

Sehen Sie sich das Video an: Schneeballhortensie Annabelle - Hydrangea arborescens (August 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send