Topfblumen und Pflanzen

Petunia Dzhokonda - Streben nach Schönheit

Pin
Send
Share
Send
Send


Es ist unwahrscheinlich, dass es jemanden geben wird, der gleichgültig an dieser wunderbaren Pflanze vorbeikommt, ohne auch nur einen Moment zu verweilen, um ihre wunderschöne Blüte zu bewundern. Aufgrund der Einfachheit in der Kultivierung und Pflege ist es ein gern gesehener Gast in fast jedem Haus, in jedem Garten oder in jeder Hütte. Diese prächtige lebende Verzierung ist eine helle, eindrucksvolle Petunie von Gioconda, einer mehrblühenden kriechenden Kaskade.

Die Blumenzüchter teilen großzügig ihre Erfahrung in der Petunienzucht in Netzwerken und betonen ihre Schlichtheit und subtile Anmut. Nach ihrer Meinung kann jeder nach einfachen Regeln diese wunderbare Blume züchten, die im Laufe eines ganzen Sommers mit ihrer einzigartigen Schönheit erfreuen wird.

Die Gioconda petunia ist eine wahrhaft einzigartige Pflanze, die sich an das unterschiedlichste Klima und jeden Boden anpassen kann. Sie ist eine mehrblühende Kriechkaskade. Bewertungen sind voller Lob für ihre Schlichtheit in der Pflege und außergewöhnliche Blühdauer. Petunienliebhaber empfehlen jedem, die Terrasse, den Balkon oder das Blumenbeet zu dekorieren, achten Sie auf diese schöne Blume.

Herkunft

Petunia Dzhokonda mehrfarbige Kriechkaskade (Bewertungen behaupten, es) der Anfang seiner Geschichte ist nach Südamerika verpflichtet. Das mehrjährige Kraut gehört zur Familie der Solanaceae und ist ein Verwandter von Kartoffeln und Tomaten. Der Name der Pflanze geht auf das portugiesische Petun („Tabak“) zurück.

Petunia wird auf der ganzen Welt geliebt und geliebt. Aber nur wenige Menschen wissen, dass es zu seiner Popularität einen langen und schwierigen Weg zurückgelegt hat, 200 Jahre lang.

Diese Blume wird nicht in Innenräumen angebaut, aber es wird angenommen, dass die besten Pflanzen zum Dekorieren von Fenstern und Balkonen nicht gefunden werden.

Petunienblätter sind ganz, sitzend oder an kurzen Blattstielen, haben eine unterschiedliche Größe und Form, die abwechselnd an den Stielen angeordnet sind. Stängel verzweigt, grün, kriechend, hängend oder aufrecht je nach Sorte.

Blumen ähneln in ihrer Form einem Trichter. Sie sind frottee und einfach, groß und klein. Die Färbung ist berühmt für die Vielzahl von Spektren - von reinem Weiß, Hellrosa und Gelb bis zu hellem, gesättigtem Blau, Violett und Rot. Es gibt Sorten mit einem bunten Farbmuster, die verschiedene Farbtöne kombinieren. Das Design der Kanten des Blütenblattes kann glatt oder gesäumt sein.

Petunia-Frucht ist eine Schachtel mit feinsten Samen (bis zu 10.000 Stück in 1 g), die 2-3 Jahre haltbar bleiben.

Petunia Dzhokonda mehrfarbige Kriechkaskade (Bewertungen enthalten umfangreiche Informationen über die Blume) ist eine der vielen Hybriden, die in der Blumenzucht als Einjährige verwendet werden.

Hybriden sind alle kultivierten Sorten von Petunien. Es ist bekannt, dass der erste von ihnen in der Mitte des 19. Jahrhunderts erschien. Es gibt 4 Arten von Petunien:

  • großblütig (mit der Größe von Blumen im Durchmesser bis zu 10 cm),
  • vielblütig mit kleinen (ca. 3-5 cm im Durchmesser) Blüten,
  • Untergröße, Zwerg (bis 15-30 cm),
  • Ampelartig - dazu gehören die beliebten Surfini und Petunien von Gioconda, einer mehrfarbigen Kriechkaskade.

Petunia Dzhokonda multicolor Creeping Kaskade: Bewertungen, Fotos

Diese Hybride ist laut Bewertungen eine der attraktivsten Sorten. Ein kleiner, wunderschöner Strauch mit stark verzweigten Trieben, die dicht mit Blüten bedeckt sind (Durchmesser ca. 5-6 cm), ist ein wahres Schmuckstück des Gartens. Es bietet eine hervorragende Aussicht, wenn Sie in hängenden Töpfen mit einem Fassungsvermögen von bis zu 10 Litern aussteigen. Ein großes Plus der Pflanze, das von den Autoren der Testberichte hervorgehoben wird, ist ihre Fähigkeit, sich an einen breiten Temperaturbereich anzupassen, wodurch Sie diese Sorte in verschiedenen Klimazonen anbauen und im Winter pflegen können.

Eine große Auswahl an färbenden Blütenknospen. Gioconda passiert:

Von besonderem Interesse für Liebhaber ist die Petunie der violetten mehrblumigen Kriechkaskade Gioconda. Auf diesem Foto können Sie die außergewöhnliche Schönheit der Blume bewundern.

Das Feedback der Nutzer legt nahe, dass es nicht so einfach ist, Petunien in Ihrem Garten zu züchten. Es ist nicht immer möglich, dass es sich bei der Petunie von Gioconda um eine mehrfarbige Kriechkaskade handelt, die den Abbildungen auf den Werbebroschüren entspricht.

Das Pflanzen und Pflegen einer Pflanze hat laut erfahrenen Züchtern mehrere Merkmale. Experten empfehlen jedem, in seinem Garten oder auf dem Balkon des Gioconda zu wachsen, um eine Reihe einfacher Empfehlungen zu befolgen.

Wachsen aus Samen

Heute können Sie während der gesamten Frühjahrs- / Sommersaison fertige Setzlinge von Petunien in Blumengeschäften und auf dem Markt kaufen. Einige ziehen es vor, ihre eigenen Sämlinge zu züchten. Gleichzeitig empfehlen Spezialisten, Qualitätssaatgut von zuverlässigen Lieferanten zu beziehen.

Viele Petuniensorten vermehren sich durch Samen, einschließlich Hybriden, zu denen die mehrfarbige Kriechkaskade Giunonda petunia gehört.

Der Anbau von Sämlingen aus Samen erfolgt im März. Die Termine richten sich nach der gewünschten Zeit, zu der Blumen auf dem Balkon oder im Garten gepflanzt werden. Der Anbau von Samen von Setzlingen dauert etwa drei Monate.

Der Boden wird vorher für das Pflanzen vorbereitet, gesiebt und reichlich bewässert. Es wird empfohlen, die Samen mit Sand zu mischen, um eine gleichmäßigere Verteilung über den Boden zu gewährleisten. Anschließend werden sie gesät und nicht gemahlen und mit einer Spritzpistole bewässert. Danach sollten sie mit Folie oder Glas abgedeckt werden.

Optimal für die Samenkeimung ist eine Temperatur von 20-23 Grad. Höhere Temperaturen oder Lichtmangel führen zu Dehnungen, Einlagerungen und Pflanzenschäden durch Pilzkrankheiten.

In der Regel keimen die Samen innerhalb von 5-7 Tagen. Dann wird der Film oder das Glas entfernt. Junge Setzlinge wässern, Mäßigung und Vorsicht beachten. Die Lufttemperatur sinkt allmählich auf plus 18 Grad.

Nach dem Erscheinen dieser Blätter müssen die Sämlinge in die Kisten eintauchen und nach einem Monat in Töpfe. Um die Kompaktheit der Triebe zu gewährleisten, kneifen sie, was in Zukunft ein Anreiz für die Verzweigung von Pflanzen ist.

Im April wird empfohlen, die Setzlinge zu härten und am Ende des Frosts an einem festen Ort im Abstand von 25-30 cm zwischen den Sprossen zu landen.

Wenn die Petunie auf dem Balkon gepflanzt wird, sollten Sie von der Berechnung ausgehen: In einem 10-Liter-Behälter werden nicht mehr als 3 Pflanzen gepflanzt. Eine dichtere Bepflanzung führt dazu, dass Pflanzen gedehnt werden, ihre dekorative Wirkung geht verloren.

Wie gehe ich mit Krankheiten um?

Petunien sind ziemlich winterharte Pflanzen, aber das Vorhandensein von widrigen Bedingungen kann dazu führen, dass sie Krankheiten oder Schädlinge entwickeln.

1. Pilzkrankheiten. Erscheint bei starker Aussaat, übermäßiger Bewässerung, unsachgemäßer Bodenwahl (zu schwer). Sämlinge können an der Entwicklung der Wurzelfäule sterben. Es wird empfohlen:

  • eine kranke Pflanze mit einem Teil des angrenzenden Landes entfernen,
  • alle verbleibenden Blüten mit Fungiziden behandeln,
  • Befeuchten Sie den Boden beim Gießen nicht erneut und vermeiden Sie Feuchtigkeitsstau.

Zu den Pilzkrankheiten gehört auch der Mehltau (weiße Blüte auf Blättern und Blüten). Die Ursache für das Auftreten sind plötzliche Änderungen der Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Die Maßnahmen zur Bekämpfung umfassen: Entfernung der betroffenen Pflanzenfragmente, Verarbeitung mit Schwefel.

Zur Vorbeugung von Pilzerkrankungen sollten:

    Wähle ein helles Land zum Pflanzen (PH 24. Mai 2016)

Kriechende Mehrfarbenkaskade Petunia F1 Gioconda

Diese Art von Petunie mit ihrer Schönheit kann mit der Ampella Petunie mithalten. Wenn jedoch ampelöse Petunien in Töpfen und Blumenampeln gezüchtet werden, werden mehrblühende kaskadierende Petunien im Freiland gezüchtet. Möglich wurde dies durch die starken, dicht verzweigten Stängel der Pflanze und die einzigartige Resistenz der Petunie, einer Sorte von Gioconda, gegen klimatische Temperaturschwankungen und die Fähigkeit, eine feuchte Umgebung in Form von Regen zu ertragen. Die Resistenz dieser Hybridsorte gegen Wurzelfäule ermöglicht es Ihnen, sie auch in Form eines schicken Teppichs zu züchten, der sich in alle Richtungen ausbreitet.

Petunia Gioconda Orange

Die besondere Schönheit und Seltenheit der Farbe ist Joconda Orange. Die Blüten haben einen Durchmesser von 6 cm, die Länge der Zweige beträgt 100 cm und sie gehören zu mehrfarbigen Petunien, die sich in einer Kaskade kriechen. Von oben bis unten mit leuchtend orangefarbenen Blüten bestreut, entsteht die einzigartige Schönheit einer orangefarbenen Kaskade meterhoher, kräftiger Zweige, die durch ihre Einzigartigkeit auffallen wird. Gewachsen als Apmelnoy-Pflanze in hängenden Körben, Töpfen, in Töpfen, im Freiland.

Der Anbau der Gioconda unterscheidet sich nicht vom Anbau aller anderen Arten von Petunien. Die Auswahl des Bodens erfordert keinen besonderen Ansatz. Petunia hat eine bemerkenswerte Fähigkeit, sich an jeden Bodentyp anzupassen. Wenn Sie jedoch die idealen Bedingungen für Ihr Haustier schaffen möchten, müssen Sie eine Mischung aus Rasen und Laub schaffen, Sand, verrotteten Humus und Torf hinzufügen und alles gut mischen. Es ist jedoch zu beachten, dass alkalische und stark saure Böden für Petunien kontraindiziert sind.

Um das Wachstum zu beschleunigen und eine reichhaltige, lange Blüte zu gewährleisten, ist es notwendig, die Pflanzen mit organischen und mineralischen Düngemitteln zu füttern. Der Abstand zwischen den Verbänden beträgt ca. 10-15 Tage.

Um die Verdaulichkeit der Pflanzenwurzeln zu verbessern, wird der Dressing mit Wasser verdünnt:

  • 1 TL / 1 l für organische Düngemittel,
  • 1,5 g / 1 l für Mineraldünger.

Sehr praktisch ist die Verwendung von körnigen Düngemitteln, die einfach um den Strauch herum in den Boden eingebettet und bewässert werden. Gießen Sie den Boden regelmäßig, die Hauptsache - um ein Zusetzen des Bodens zu verhindern. Für Petunien, die sich über üppige, herrliche Blüten freuen, sollten verblichene Knospen ständig abgeschnitten werden, sonst wird das Aussehen des Busches unordentlich und ungepflegt. Es braucht nicht viel Zeit, aber Sie müssen es die ganze Zeit tun. Darüber hinaus trägt das Entfernen verwelkter Knospen zur Entwicklung neuer Knospen bei.

Botanische Beschreibung und Geschichte

Gioconda ist eine vielblumige Kaskadenkultur.deren Heimat ist Südamerika. Die Pflanze gehört zu den Stauden der Familie der Solanaceae. Petunia erhielt diesen Namen vom portugiesischen Petun, was Tabak bedeutet.

Gioconda ist eine kraftvolle Pflanze mit starken und verzweigten Stielen. Ihre Länge erreicht 1 m. Aufgrund des geringen Wachstums (20 cm) ist die Petunie in der Lage, den Boden mit einem festen Blumenteppich zu bedecken. Blütenstände sind auch klein, ihr Durchmesser beträgt 6 cm.

Wenn Sie eine Pflanze in Töpfen oder Töpfen anbauen, rinnen die Triebe durch die Ränder des Beckens.

Außerdem kann sich die Petunie von Gioconda schnell an eine Temperatursenkung anpassen. Gleichzeitig stirbt die Pflanze nicht ab, sondern verlangsamt nur ihr Wachstum.

Gioconda ist eine lichtliebende Kultur. Für ein angenehmes Wachstum sollte die Tageslichtdauer mindestens 11 Stunden betragen. Halten Sie die Blume unter optimalen Bedingungen, und die Blüte dauert dann ein Jahr.

Die Farbe der Blumen ist hier unglaublich groß. Während der Blüte der dekorativen Kultur buchstäblich atemberaubend. Folgende Farben sind bei allen Sorten weiterhin beliebt:

Mehrfarbige Kriechkaskade

Diese Vielzahl von Petunien auf dekorativen kann mit einer Ampelpflanze verglichen werden. Nur Ampelnaya-Petunien können in Töpfen und Hängekörben gezüchtet werden, aber im Freiland kaskadiert werden. Dies ist auf das Vorhandensein kräftiger und dicht verzweigter Stängel sowie auf die Widerstandsfähigkeit der Pflanze gegen Temperatur- und Feuchtigkeitsänderungen zurückzuführen.

Als Die Sorte widersteht der WurzelfäuleEs wurde möglich, es auch als Teppich zu züchten, der sich in alle Richtungen ausbreitete.


Die Sorte hat eine wunderschöne und unglaublich seltene Farbe. Der Durchmesser der Blüten beträgt 6 cm und die Länge der Triebe 100 cm. Petunia ist eine mehrfarbige Kaskadenkultur. Es ist von oben nach unten mit leuchtend orangefarbenen Knospen bestreut. Dadurch entsteht eine effektive Kaskade meterhoher, mächtiger Zweige.

Er scheint jeden mit seiner Originalität anzulocken. Für den Anbau dieser Art von Petunien können Sie Hängekörbe, Töpfe oder Freiland verwenden.


Diese farbenfrohe und attraktive Kultur zeichnet sich durch die Vielzahl scharlachroter Blütenstände aus, die das Blumenbeet mit einem üppigen Hut bedecken. Scharlachrote Petunien in hängenden Körben kultivieren. Dies ist eine großartige Gelegenheit, einen wunderschönen Wasserfall in leuchtenden Farben zu schaffen. Aber um diese Schönheit für die Pflanze zu erhalten, ist eine angemessene Pflege erforderlich.


Die Pflanze wird durch kleine Blüten dargestellt, die sich allmählich vom Zentrum zur Peripherie ablösen. Unterschiedlich in reichlicher und langer Blüte während der Vegetationsperiode, resistent gegen Regen und Wind. Außerdem fehlt der Sorte die Gelbfärbung der Blätter und die Verzweigung. Und das Zentrum der Petunie ist mit Blüten bedeckt, die von innen nicht auseinanderfallen.

Landefunktionen

Verfahren zum Umpflanzen von Pflanzen:

  1. Januar-März gilt als beste Zeit, um eine Hybride zu pflanzen.
  2. Die Samen zu vertiefen ist es nicht wert, sie einfach auf die Erdoberfläche zu streuen.
  3. Um die Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, bedecken Sie die Temperatur mit einer Folie und bringen Sie sie näher an der Lichtquelle an.
  4. Sobald sich 1-2 Blätterpaare gebildet haben, können Sie mit der Ernte fortfahren. In dieser Hinsicht ist die Petunie von Gioconda nicht wählerisch.
  5. Beim Pflücken lohnt es sich, die Wurzel der Sämlinge einzuklemmen. Dies ist ein ausgezeichneter Anreiz für das Wachstum des Busches.
  6. Halten Sie die Pflanzen einmal täglich an einen pritennoy Ort, damit sie stärker werden und Wurzeln schlagen können.

Bodenbedarf

Beim Anbau der Gioconda können Sie eine Vielzahl von Bodenverbindungen verwenden. Bei stark sauren und alkalischen Bodenmischungen ist es jedoch am besten, die Auswahl aufzuheben. Es sollte locker und nahrhaft sein, lange nass bleiben, aber gleichzeitig überschüssiges Wasser einlassen und nicht blockieren.

Sie können in ein Fachgeschäft gehen und fertiges Substrat kaufen, aber Am besten bereiten Sie die Mischung für das Pflanzen selbst vor. Dies erfordert gründlich verrotteten Humus, Laub oder Torf. Nehmen Sie die Komponenten im Verhältnis 2: 2: 2: 1.

Beleuchtung und Standort

Petunia Dzhokonda wächst schnell und blüht nur dann reichlich, wenn sie an einem gut beleuchteten Ort gepflanzt wird. Wenn Sie sich für einen abgedunkelten Bereich entscheiden, hört die Pflanze auf zu wachsen, blüht nur selten und ist auch mit Krankheiten behaftet. Wenn Sie einen Standort für Gioconda auswählen, muss dieser beleuchtet sein, aber das Sonnenlicht wird gestreut. Die direkten Sonnenstrahlen verursachen Verbrennungen.

Wie pflegen?

Petunia Gioconda bezieht sich auf feuchtigkeitsliebende Kulturen. Befeuchten Sie es bei heißem Wetter zweimal täglich - morgens und abends. Verwenden Sie vorzugsweise kein kaltes Wasser. Trotz der Tatsache, dass die Pflanze positiv auf reichlich Wasser reagiert, Vermeiden Sie übermäßige Feuchtigkeit und Stagnation von Wasser ist inakzeptabel, da dies zur Entwicklung von Krankheiten und zum Tod der Blume führen wird.

Machen Sie während der gesamten Blütezeit alle 7 Tage Dressing-Kosten. Für diese Zwecke eignen sich komplexe Zusammensetzungen für Blüten mit einer hohen Kaliumkonzentration. Dressing vorzugsweise mit Gießen kombinieren.

Häufige Krankheiten und Schädlinge

Petunia Dzhokonda bezieht sich auf ziemlich robuste Pflanzen. Dies ist jedoch bei widrigen Bedingungen für den Anbau mit der Entwicklung von Krankheiten und dem Befall von Schädlingen behaftet.

Die Hauptgründe für ihre Entwicklung sind starke Aussaat, übermäßige Feuchtigkeit und nicht richtig ausgewählter Boden. Die Pflanze kann an Wurzelfäule sterben. Um ihn zu retten, benötigen Sie:

  1. Entfernen Sie alle betroffenen Pflanzen mit einem Teil des Bodens, der daneben liegt.
  2. Behandeln Sie alle verbleibenden Blüten mit Fungiziden.
  3. Wenn es nass ist, übertreiben Sie es nicht und vermeiden Sie stagnierendes Wasser.

Mehltau sollte auf Pilzkrankheiten zurückgeführt werden. Sie erkennen es an der charakteristischen weißlichen Blüte der Blätter und Blüten. Ursachen der Entwicklung - plötzliche Temperatur- und Bedeutungsänderungen. Um es zu bekämpfen, müssen Sie alle betroffenen Fragmente entfernen, um die Behandlung mit Schwefel durchzuführen.

Um Pilzerkrankungen vorzubeugen, sollten die folgenden Empfehlungen beachtet werden.:

  1. Verwenden Sie keine schweren Böden zur Aussaat.
  2. Vor der Aussaat wird der Boden gedämpft.
  3. Das Säen und Pflanzen von Pflanzen ist nicht sehr dick.
  4. Temperaturbedingungen beachten.
  5. Vermeiden Sie übermäßigen Stickstoff- und Wasserstau im Boden.

Die folgenden Parasiten können Gioconda infizieren:

Wenden Sie die folgenden Methoden an, um sie zu bekämpfen:

  1. Besprühen und Waschen der Blätter mit Tabakextrakt, Wasser, Behandlung mit Insektiziden.
  2. Verarbeitungslösung von Nikotinsulfat in Seifenwasser - 1: 1.
  3. Behandlung mit Permetrin 2%. Um es mit einem Intervall von 3 Tagen zu verbringen.

Zucht

Die erste Methode gilt zwar als die einfachste, liefert aber nicht immer das gewünschte Ergebnis. Dies liegt daran, dass es heute sehr schwierig ist, wirklich hochwertiges Pflanzmaterial zu beschaffen.

Na und? оптимальным способом размножения остается черенкование. Для этого необходимо отрезать здоровый побег, обработать его в стимуляторе роста и высадить в питательный грунт. Уже через 10 дней черенок начнет укореняться.

Возможные проблемы

При выращивании петунии Джоконда возможны следующие проблемы:

  1. Загнивание корней. Dieses Problem ist das häufigste, da viele Floristen auf unerfahrene Pflanzen gegossen haben. Stehendes Wasser trägt zur Ausbreitung von Fäulnis bei. In diesem Fall ist es schwierig, die Blume zu retten.
  2. Vergilbte Blätter. Ein solches Problem kann aus mehreren Gründen auftreten: Verletzung des Temperaturregimes, Niederlage durch Schädlinge, Entstehung echter Chlorose.
  3. Der Mangel an blühenden und streckenden Sämlingen. Solche Veränderungen sind mit unzureichender Beleuchtung an einem schattigen Ort verbunden. Petunien blühen nicht und entwickeln sich nicht.

Petunia Dzhokonda ist eine dekorative Kultur, die von vielen Gärtnern geliebt wurde. Dafür gibt es mehrere Gründe: einfache Pflege, dekorative Optik, vielfältige Farben. Dies ist die Wahl der wahren Kenner der Schönheit.

Merkmale der Petunie von Gioconda. Gärtner Bewertungen

Wie alle Hybriden ist Gioconda F1 eine einjährige Pflanze, bei der es unmöglich ist, Samen zu sammeln. Ihre Kultur gibt aufgrund der Sterilität der männlichen Blüten nicht nach. Aber aus dem gleichen Grund wirkt es sich auf die Fülle der Knospen aus. Offenbar erreichen sie einen Durchmesser von 7-10 cm. Die Blütenstände von Gioconda sind in verschiedenen Farben erhältlich, von Weiß, Orange und Pfirsich über Blau, Burgund und Violett. Es gibt auch scharlachrote, rosa, lila, mehrfarbige Büsche.

Achtung! Mit der richtigen Pflege kann eine Hybride Sommermenschen ein Jahr lang mit reichen und hellen Blüten erfreuen.

Es ist möglich, Petunien im Freiland oder in Blumentöpfen aufzuziehen. Im zweiten Fall wird es wunderschön kaskadieren. Gioconda blüht früh, fast unmittelbar nach dem Ausschiffen. Starke, dicke Stängel, deren Länge etwa 1 m beträgt, können jede Oberfläche bedecken. Für diese Sorte sind vertikale Blumenbeete und Zierrahmen optimal. Im Gegensatz zu vielen anderen Petunien ist die Gioconda resistent gegen die für die Kultur typischen Krankheiten und Schädlinge.

Ein weiteres Plus für Gärtner ist die Frostbeständigkeit der Blume. Die Pflanze verträgt Temperaturen von -7 ... -8 ° C. Es passt sich niedrigeren Temperaturen an und verlangsamt das Wachstum. Gioconda hat auch dann keine Angst vor dem heißen Sommer, wenn die Säule des Thermometers in der Nähe von + 38 ... + 40 ° C steht. Unter allen Petunienarten ist diese Hybride die nachhaltigste.

In Anbetracht dieser positiven Eigenschaften weisen Gärtner auf die Nachteile von Gioconda hin:

  • wenn sie in ungeschützten Böden und Töpfen angebaut werden, sehen nicht alle Sorten der Hybride gleich aus,
  • Aufgrund der zunehmenden Verzweigung bleibt die Form der Petunie schlecht.
  • Blütenstände können ungleichmäßig sein. Manchmal scheint es, dass die Pflanze bis zur Mitte kahl ist.

Laut Rezensionen ähnelt Gioconda eher einem aufrechten Busch als einem Kaskadenbusch.

Empfehlungen für den Anbau und die Pflege der Sorte

Gute, hochwertige Samen von einem angesehenen Hersteller mit einem würdevollen Ruf sind der erste Schritt auf dem Weg, Ihren Garten mit wunderschönem Gioconda zu dekorieren. Wie alle anderen Petuniensorten und -hybriden benötigt auch diese Pflanze einen langen Lichttag von mindestens 11 Stunden, wobei sich die Kultur trotz ihrer Verhärtung bei einer Temperatur von + 20 ... + 22 ° C am besten entwickelt. Für den Anbau benötigen Sie daher einen sonnigen Platz auf dem Grundstück oder der Hütte.

Der Boden muss die folgenden hybriden Anforderungen erfüllen:

  • sei locker, nahrhaft,
  • bleiben Sie für eine lange Zeit mit Feuchtigkeit versorgt
  • gut, das überschüssige Wasser zu leiten.

Zu saure und alkalische Böden funktionieren nicht. Solomons Entscheidung - sei nicht faul und mische selbst einen Boden. Mischen Sie dazu verfaulten Kompost, Rasenboden (und Blattboden), gut zersetzten Torf und Sand. Die Proportionen betragen 2: 2: 2: 1. Zu saurer Boden kann mit Kalk gedüngt werden.

Petuniensamen sind sehr klein und Gioconda ist keine Ausnahme. Um das Pflanzgut nicht zu verlieren, können Sie eine Pinzette verwenden. Samen werden nicht vergraben, sondern auf die Oberfläche eines Behälters mit angefeuchteter Erde gestreut und leicht mit Erde bestreut. Tun Sie es am Ende des Winters oder des frühen Frühlings. Normalerweise brauchen Petunien zu solchen Zeiten noch Licht.

Die ersten Keimlinge schlüpfen nach etwa 5-7 Tagen. Sie müssen mit frischer Luft versorgt werden. Verstärkte Setzlinge tauchen in getrennte Behälter und bereiten sich auf die Ausschiffung an einem festen Ort vor. Sprossen müssen nach und nach durch Öffnen des Fensters oder Aussetzen von Töpfen mit Sämlingen auf dem Balkon ausgehärtet werden. Wenn Sie eine Gioconda in einem Garten oder in Töpfen verwurzeln, sollten Sie einen bewölkten Tag oder Abend wählen. Der Boden sollte sorgfältig gewässert werden.

Hybrid Care besteht aus folgenden Aktivitäten:

  1. Bewässerung - häufig, aber mäßig.
  2. Lockerung ist regelmäßig.
  3. Fütterungen machen. Die erste kann eine Woche nach dem Pflanzen von Sprossen erfolgen. Die folgenden - alle 10-15 Tage. Optimale Mineralienkomplexe und Kompostierung.
  4. Entfernung von verblassten Knospen. Dies muss ständig erfolgen.

Um eine Petunie zu bilden, können Sie die Oberseite der Pflanze klemmen. Dann wird der Busch besonders prächtig und dicht, auf Vergnügen des Gärtners.

Petunia Dzhakonda F1 - Pflanzeneigenschaften

Ebenso wie andere Hybriden einer Petunieklasse gehört Dzhakonda zu den einjährigen Pflanzen, da es allen Blütenständen des Menschen unmöglich ist, Samen von ihnen zu sammeln.

Bei regelmäßiger Pflege wird es das ganze Jahr über angenehm für das Auge sein.

Vollständig freigelegte Blüten erreichen einen Durchmesser von 6 - 10 cm.

Und ihre Farbe kann völlig anders sein: Weiß, Blau, Pfirsich, Orange, Violett, Pink, Burgund.

In erfahrenen Blumenzüchtern gibt es sogar scharlachrote und violette Büsche.

Der Anbau von Dzhakonda ist sowohl im Freiland als auch in verschiedenen Töpfen oder Balkonkästen möglich. Die Blüten erscheinen ziemlich früh, fast unmittelbar nach dem Umpflanzen.

Die Stängel sind ziemlich dicht und dick, die Länge kann 1 m erreichen.

Die Höhe des Busches wird dabei recht gering sein, nur ca. 20 cm.

Die Sorte dieser Petunie wird in mehreren Sorten präsentiert.

  • Mehrfarbenkriechen, Kaskade. Es wird auf dem offenen Feld fantastisch aussehen, einen großen Raum um es herum bedecken und Töpfe herunterhängen.
  • Dzhakonda - mini unterscheidet eine große Anzahl kleiner Blüten, die allmählich vom Zentrum bis zur Peripherie blühen. In kompakten Balkontöpfen sieht es fantastisch aus.
  • Ampelnaya hat ausgebreitete Zweige, die eine ziemlich große Fläche bedecken. Der Anbau ist in schwenkbaren Balkonkästen und Blumentöpfen sowie im Freiland möglich.
Petunia Jakonda

  • Petunia Gioconda F1 hell scharlachrot
  • Petunia Gioconda F1 Lachs
  • Petunia Gioconda F1 lila
  • Petunia Gioconda F1 lila
  • Petunia Gioconda F1 weiß
  • Petunia Gioconda F1 Neon

Merkmale des Wachstums und der Pflege

Der Anbau der Gioconda beginnt wie bei jeder anderen Petuniensorte in erster Linie mit der Aufbereitung der Bodenmischung.

Die Aussaat von Sämlingen wird je nach Region von Anfang Februar bis Mitte März empfohlen. Außerdem werden die Samen nicht mit Erde bedeckt, sondern nur auf der Oberfläche ausgelegt und mit Folie oder Glas bedeckt.

Die Bewässerung erfolgt mit einem Spray. Die am besten geeignete Temperatur für die Samenkeimung ist 20-24 Grad.

Gewöhnlich erscheinen die Triebe am 7. bis 8. Tag nach dem Pflanzen.

Sämlinge mit vier echten Blättern werden an einem festen Ort in den Boden gepflanzt, wenn der Boden bereits warm genug ist.

Zuvor wird empfohlen, die Pflanze zu härten und die Lufttemperatur allmählich zu senken.

Wie sieht Petunia Jakonda aus?

Eines der Hauptmerkmale der Sorte ist, dass die Gioconda eine ziemlich hohe Resistenz gegen alle Arten von Krankheiten und Schädlingen aufweist.

Es ist aber dennoch möglich, sie mitzubringen, beispielsweise können minderwertige Setzlinge oder kontaminierter Boden die Ursache sein.

Die häufigsten Schädlinge sind:

  • Spinnmilbe Sie finden es im Internet an der Pflanze sowie an den weißlichen Stellen auf den Blättern.
  • Thrips. Auf den Blättern der Pflanzen beginnen sich getrocknete weißliche Farbstreifen zu bilden, und die Blütenstände beginnen bereits vor der Blüte zu trocknen.
  • Blattlaus An den Stielen und Blättern der Pflanze bilden sich Tröpfchen von süßem (Honig-) Tau, wonach sich die Blätter zu einer Röhre zusammenrollen und verblassen.

Unter den gleichen Krankheiten sind folgende zu erwähnen:

  • Mehliger Tau. Ihre Anwesenheit macht sich auf den Blättern der Petunie bemerkbar, die mit einer weißlichen Blüte bedeckt sind.
  • Graufäule. Wenn es auf der Unterseite der Blätter erscheint, erscheinen braune Flecken, die einem Ausschlag ähneln. Anschließend trocknen die Blätter und sind mit einer flauschigen grauen Blüte bedeckt.
  • Schwarzes Bein. Am häufigsten sind die noch fragilen Pflanzensämlinge davon betroffen. Der Stiel darunter beginnt sich zu verdunkeln und zu faulen, und die unteren Blätter beginnen sich zu einer Röhre zusammenzurollen.

Das Risiko des Auftretens dieser Widrigkeiten ist sehr gering, da Dzhokonda für sie wenig anfällig ist und ein hohes Maß an Ausdauer aufweist.

Aber die Pflanzen während ihres Wachstums zu beobachten, ist immer noch notwendig.

Petunia Jakonda

Vor- und Nachteile von Gioconda

Diese Art von Petunie kann zu Recht als ein echtes Wunder betrachtet werden, denn mit ihrer Hilfe können Sie ein Haus im Innenhof ganz einfach dekorieren, Balkone und Loggien veredeln, Zimmertöpfe einpflanzen und an das Fenster hängen.

Es ist so vielseitig, dass es absolut überall großartig aussehen wird.

Zu den wichtigsten Vorteilen zählen:

  • Hohe Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge.
  • Es bedarf keiner besonderen Pflege, es ist recht einfach zu züchten.
  • Petunia Jokonda hat eine lange Blütezeit und wird seine Umgebung während der Sommersaison mit ihrer üppigen Blüte erfreuen.
  • Eine Vielzahl von Farben beeinflusst die Menge.

Zu den Vorteilen der Sorte Gioconda gehören auch die geringen Kosten für Saatgut und die Verfügbarkeit zum Verkauf. Es ist in fast allen Saatgutgeschäften erhältlich.

Was die Mängel betrifft, gibt es bei Gioconda nur wenige.

Erstens sind es lichtliebende Pflanzen, sie wächst gerne an warmen, sonnigen Orten und verträgt nicht einmal ein wenig Schatten.

Ein Blick auf die Bewertungen von Gärtnern - Amateuren und Profis - zeigt, dass sie sich für eine Vielzahl von Vorteilen und eine einfache Pflege entscheiden.

Haben Sie Petunia Jakonda bereits in Ihrem Garten angebaut?

Petunien-Sorten

Alle kultivierten Petuniensorten werden als Hybriden bezeichnet. Es gibt vier Arten dieser Pflanze:

  • großblütig, wenn die Größe der Blüten im Durchmesser 10 cm beträgt,
  • untergroßer Zwerg (von 15 bis 30 cm),
  • vielblütig mit kleinen Blüten (bis zu 5 cm Durchmesser),
  • ampelig.

Die beliebtesten der vielen Sorten dieser Pflanze, die die wahre Liebe und Gunst der Kenner erlangt haben, sind:

  • Ramblin
  • Doppelte Kaskade
  • Petunia Dzhokonda mehrfarbige Kriechkaskade (Floristenrezensionen über die Pflanze am besten).

Gioconda kriechende mehrblumige Kaskade

Diese Blume ist eine der beliebtesten Hybriden der Petunie. Die Pflanze ist ein schicker, niedriger Strauch mit verzweigten Trieben, die mit Blüten bedeckt sind. Ein großes Plus ist die Fähigkeit von Gioconda, sich an einen weiten Temperaturbereich anzupassen. Dadurch ist es möglich, eine Sorte in verschiedenen Klimazonen anzubauen und im Winter zu konservieren.

Die Farbvielfalt dieser Sorte ist sehr hoch:

Züchte Petunien

Um eine mehrblumige Petunie Dzhokonda zu züchten, müssen Sie laut Bewertungen bestimmte Bedingungen erfüllen:

  • einen gut beleuchteten Ort für eine Blume zu platzieren
  • Die Pflanze regelmäßig gießen. Bei heißem Wetter sollte morgens und abends gegossen werden.
  • Petunie verträgt keine zu hohen Temperaturen und ist häufig Spinnmilben ausgesetzt. Um zu verhindern Feinspray sollte erfolgen,
  • es ist notwendig, dass die Pflanze vor dem Wind geschützt ist,
  • Stehendes Wasser und übermäßige Bodenfeuchtigkeit sollten nicht zugelassen werden.
  • Jeder fruchtbare Boden ist für Blumen geeignet, aber die beste Option ist sandig und lehmig.

Wenn Sie Petunien auf dem Balkon züchten, ist es besser, Rasen- oder Laubböden, groben Flusssand und Torf im Verhältnis 2: 2: 1: 1 zu verwenden.

  • Pflanzenbedarf einmal alle vierzehn tage füttern Komplexdünger mit hohem Kaliumgehalt,
  • pünktlich verblasste Blumen entfernenAnregung des Legens neuer Knospen an der Pflanze
  • Um eine gesunde und schöne Pflanze zu züchten, solltest du einen Busch bilden, für die Prise schießt, stimuliert die Bildung neuer Blüten und Zweige. Die Pflanze wird dank dieses Verfahrens prächtiger.

Wachsende Petunien aus Samen

Zahlreiche Sorten, darunter die Gioconda-Petunie, vermehren sich durch Samen. Aus Samen werden im März Setzlinge gezogen. Entwickelte Sämlinge werden etwa drei Monate lang gezüchtet.

Der Boden sollte vorbereitet werden Zum Anpflanzen sieben und reichlich einschenken. Um die Samen gleichmäßig im Boden zu verteilen, werden sie mit Sand vermischt. Dann werden sie ausgesät, mit einer Spritzpistole bewässert und mit Glas oder Folie bedeckt.

Für die Samenkeimung liegt die optimale Temperatur bei 20-23 Grad. Wenn die Temperatur höher ist und nicht genügend Licht vorhanden ist, werden die Sämlinge herausgezogen und sind anfälliger für Pilzkrankheiten.

Samen keimen innerhalb einer Woche. Der Film oder das Glas wird vorsichtig entfernt und die Mäßigung wird bewässert. Allmählich wird die Lufttemperatur auf 18 Grad gesenkt.

Wenn die Blätter auf den Sämlingen erscheinen, tauchen sie in die Schachtel und einen Monat später in die Töpfe. Schießt Prise, um Kompaktheit zu gewährleisten. Dies wird ein Anreiz für die weitere Verzweigung der Pflanze sein.

Im April wird empfohlen, die Setzlinge zu temperieren und nach dem Ende des Frosts in einem Abstand von 25-30 cm an einem festen Platz zu landen.

Petunien auf den Balkon pflanzen. Bei der Berechnung muss vorgegangen werden: Bei einem 10-Liter-Behälter nicht mehr als drei Pflanzen. Wenn Sie dichter pflanzen, dehnen sich die Pflanzen aus und verlieren ihre dekorative Wirkung.

Petunien und Kontrolle

Petunie ist nach Angaben von Gärtnern eine ziemlich robuste Pflanze, aber ungünstige Bedingungen können Schädlinge und Krankheiten verursachen.

1. Bei starker Aussaat und zu viel Wasser können Petunien auftreten Pilzkrankheit. Die Ursache kann auch die falsche Auswahl des Bodens sein (sehr schwere Zusammensetzung). Empfohlen:

  • entfernen Sie die kranke Pflanze zusammen mit dem Teil des angrenzenden Landes,
  • verarbeiten ovale Blüten schonend fungizide,
  • Stellen Sie sicher, dass keine Feuchtigkeitsstauung vorliegt, um den Boden nicht zu überfeuchten.

2. Mehliger TauAls weiße Blüte auf den Blättern einer Pflanze werden auch Pilzkrankheiten bezeichnet, die durch plötzliche Änderungen der Luftfeuchtigkeit und der Temperatur verursacht werden. Zur Bekämpfung wird empfohlen, die befallenen Fragmente zu entfernen und die Blüte mit Schwefel zu verarbeiten.

Zur Vorbeugung von Pilzerkrankungen ist notwendig:

  • Wählen Sie für die Bepflanzung eine leichte Erde
  • Den Boden vor der Aussaat dämpfen
  • Pflanzen Pflanzen ist nicht sehr dick
  • die richtige Temperatur beachten,

3. Vergilbte Blätter. Der Grund dafür kann sein:

  • Schädlingsschaden (Blattlaus, Spinnmilbe, Weiße Fliege),
  • Verletzung von Bewässerung und Temperatur,
  • Entwicklung einer echten Chlorose (Eisenmangel).

Um Schädlinge zu bekämpfen, wenden Sie solche Maßnahmen an:

  • sprühte und wusch die Blätter mit einer schwachen Tabaklösung, die mit gemahlenem Schwefel in der Luft bestäubt wurde
  • mit systemischen Insektiziden behandelte Spinnmilbe,
  • Weiße Fliege wird alle drei Tage mit Permethrin (2%) behandelt.
  • bei Blattläusen wird eine Lösung von Nikotinsulfat in Seifenwasser verwendet,
  • gegen echte chlorose eisenhaltige zubereitungen verwenden.

Hat einen F1 Jockonda Petunia Lachs gepflanzt. Farbe - hellrosa. Oft war es nötig, die welken Blumen abzuholen, sonst sieht der Busch hässlich aus. Irgendwann Mitte September wurden die Blüten eleganter, der Busch ist fetter und grüner. Es gab Fröste bis zu 3 Grad, obwohl sie. Es ist möglich zu pflanzen, empfehle ich.

In diesem Jahr pflanzte eine Petuniensorte Dzhokonda. Der Frühling entwickelte sich gut, die Triebe waren freundlich. Der Busch ist kompakt, hält sich an dicken Stielen und wächst nicht kahl. Die Mitte fällt nicht wie bei gewöhnlichen Petunien auseinander. Die Blumen waren wirklich nicht so groß wie erwartet. Übrigens wurde es im Herbst, als die Temperatur zu sinken begann, viel kräftiger und üppiger. Liebte es.

Ku sah einen Sämling von Petunien der Dzhokond, weißviolett und weiß. Ich habe in der Nähe gepflanzt. Beide sind wunderschön, aber lila ist eher so. Elegantere Zweige, Busch zuvor dekorativ erworben. Zusammen sehen sie sehr elegant aus. Weißes Dzhokonda sieht in der Abenddämmerung schöner aus, Purpur verschwindet am Abend. Nächstes Jahr werde ich definitiv beide Arten pflanzen, ich möchte auch das helle Scharlach probieren.

Beschreibung Sorten Gioconda

Die Vielfalt ist vielfältig: Solche Blumen sehen auf Blumenbeeten, in Wandtöpfen oder auf dem Balkon gleichermaßen schön aus. Eine Besonderheit der Pflanze ist ihre erstaunliche Anpassungsfähigkeit: Petunien vertragen leicht Frost bis zu -8 ° C und erhitzen sich auf +40. Es ist bemerkenswert, dass wenn die Temperatur sinkt, die Blume nicht untergeht, sondern ihr Wachstum verlangsamt. Petunia gehört zu den mehrfarbigen Pflanzen, die Größe einer Knospe beträgt im Durchschnitt etwa 6 cm. Verschiedene Optionen innerhalb einer Art ermöglichen es Ihnen, Live-Dekor auf verschiedene Arten zu verwenden:

  • Kaskaden zu schaffen, die glatt von oben blühen,
  • bedecke einen bestimmten Bereich mit einer durchgehenden Schicht von Blumen bis zu einer Höhe von 20 cm.

Petunia Dzhokonda ist mehrblumig oder kriechend und erfreut sich bei Gärtnern wachsender Beliebtheit. Dies lässt sich leicht erklären: Helle Blumen, die das ganze Jahr über wachsen, schmücken jedes Interieur mit ihrer Präsenz, wechseln das Büro und das Blumenbeet im Sommerhaus.

Das Farbschema der mehrblütigen Petunie ist sehr vielfältig. Es beinhaltet:

In der Familie der Petunien zeichnet sich Gioconda f1 durch eine große Anzahl leuchtend roter Blütenstände aus, die das Blumenbeet vollständig mit einer lebhaften Kappe bedecken. Zu Hause steigt die Pflanze in einer luxuriösen Kaskade mit einer Gesamtlänge von bis zu 1 m aus Hängetöpfen ab.

Важно. Основными достоинствами петунии являются многообразие ее разновидностей с яркими цветками и ее неприхотливость. Этим обусловлена популярность сорта у садоводов.

Особенности сорта

Petunia Gioconda mini ist sehr schön, in letzter Zeit fast überall zu finden. Starke, robuste Pflanzen lassen sich leicht von Sämlingen ableiten. Nach dem Umpflanzen in ein Blumenbeet oder in einen Topf behalten die Blüten ihre Eigenschaften voll und ganz: Sie ziehen die Stängel heraus, lösen die Knospen auf und füllen die gesamte Fläche aus.

Es ist bemerkenswert, dass die Sorte ziemlich immun gegen gewöhnliche Blumenkrankheiten ist, verrottete Knospen verunreinigen schnell die Wimpern und bilden üppige, farbenfrohe lebende Girlanden. Es ist besonders wichtig, dass die Züchter es geschafft haben, sowohl niedrigen als auch hohen Temperaturen standzuhalten. Sie hat keine Angst vor Windböen und starkem Regen, starkem Regen.

Sorten

Laut Experten stammen die Petunie Gioconda mini orange und andere Sorten dieser Familie aus einer anderen Hemisphäre in Südamerika. Es bezieht sich auf die Art von Nachtschatten, zu der auch so berühmte Pflanzen wie Tomaten und Kartoffeln gehören. Der Name selbst auf Portugiesisch klingt nach Tabak.

Die Blütenform ähnelt einem Trichter. Die Blätter sind hellgrün mit kurzen Stecklingen, die die Stängel dicht bedecken. Blumen variieren in der Textur (einfach und Frottee), Größe (kann stark variieren). Auch die Färbung kann die Fantasie beeindrucken: von reinem Weiß bis zu sattem Lila mit Halbtönen und Schattierungen. Auch die Form der Blütenblätter ist unterschiedlich. Die Früchte reifen in einer Schachtel - das sind besonders kleine Samen (bis zu mehreren Tausend in 1 g).

Achtung. Petuniensamen sind bis zu 3 Jahre haltbar. Sie können sie verteilen, über große Entfernungen transportieren, lagern und umpflanzen.

Petunia Dzhokondu, deren Bewertungen durch die Einfachheit und Ausdauer der Sämlinge bestätigt werden, wird herkömmlicherweise in vier Typen unterteilt:

  • mit großen Blüten (bis zu 10 cm),
  • kleine Blütenstände (nicht mehr als 5 cm),
  • Zwerg (nicht mehr als 30 cm),
  • ampelös (dies ist surfiniya und Petunie kriechend).

Richtiger Anbau

Die Pflanze ist berühmt für ihre Schlichtheit, Ausdauer, aber bei richtiger Kultivierung ergeben sich erstaunliche Ergebnisse. Zur Bildung unterschiedlich langer Wimpern können die Sämlinge in einem Abstand von 0,6 m (dicker Teppich mit kleinen Blütenständen) bis 0,3 m (Bildung von Kaskaden, Rispen) platziert werden.

Die Blumenpflege beginnt mit der Herstellung einer speziellen Bodenzusammensetzung: Gewöhnlicher Boden wird mit fruchtbarem (z. B. schwarzem) Boden, Sand und Humus gemischt. Empfehlungen für die Zubereitung der Mischung finden Sie auf den Seiten des Floristen auf unserer Website oder in speziellen Verzeichnissen. Die Hauptbedingung für den Boden ist seine gute Luftdurchlässigkeit, etwas „Lockerheit“. Umgekehrt nimmt „schlechter“ Boden nicht genügend Feuchtigkeit auf, lässt Sauerstoff durch und entzieht der Pflanze somit ihre Nährstoffwurzeln.

Bei alledem kann die schwarz-gelbe Petunia Dzhokondu laut Bewertungen auf fast jedem Boden angebaut werden, bevorzugt wird sie jedoch weiterhin nach obiger Methode hergestellt. Es beeinflusst den Pomp und die Häufigkeit der Blüte radikal. Petunia liebt auch Licht: Es braucht bis zu 11 Stunden Sonneneinstrahlung, sie hat keine Angst vor offenen Strahlen.

Das Temperaturregime, das eine üppige und üppige Blüte begünstigt, geht von 20 bis 22 ° C aus: Auf diese Weise kann die Petunie fast das ganze Jahr über blühen und Früchte tragen. Die Verwendung von speziellen Nahrungsergänzungsmitteln, die Stickstoff, Kalium und Phosphor enthalten, beeinflusst die Vegetationsperiode und die Entwicklung des Wurzelsystems erheblich.

Für den Anbau von Setzlingen werden Stickstoffdünger benötigt, um die Blüte anzuregen - Kali und Phosphat. Fertige komplexe Düngemittel auf Basis von Humusmischungen, Agricola, Idel, Bona Forte und anderen sind hervorragend für Hobbygärtner geeignet.

Petunia Gioconda Pflege

Ein Blumenbeet mit hellen Knospen oder schillernden Knospenkaskaden, die aus Töpfen auf dem Balkon „fließen“, erfreut das Auge und verwandelt den Innenraum. Dies belegen zahlreiche begeisterte Petunien der Gioconda Mini Reviews. Trotz der ständig erwähnten Unprätentiosität, Frostbeständigkeit der Pflanze, bedarf sie als lebender Organismus noch einer gewissen Sorgfalt des Menschen.

Ein solches Paradox lässt sich eigentlich leicht und einfach erklären: Pflanzen brauchen in dosierten Mengen Licht, Wärme, Bewässerung, Bodenlockerung und Top-Dressing. Das Befolgen dieser einfachen Regeln hilft, das Wachstum von Petunien, die Reifung der Knospen und die üppige Blüte zu beschleunigen. Kurz gesagt, sie setzen sich wie folgt zusammen:

  1. Bestimmung des Standortes des Topfes, Blumenbeete,
  2. Einhaltung der Pflegeempfehlungen,
  3. Schutzmaßnahmen gegen Schädlinge und Krankheiten.

Erstens sind Petunien berühmt für ihre Sonnenliebe. Wenn Sie ein Blumenbeet auslegen oder einen Blumentopf aufstellen, müssen Sie daher die hellsten Bereiche auswählen.

Zweitens die Wahl des Bodens. Als solches gibt es keine besonderen Regeln für den Boden: Die Blüten passen sich leicht an jeden Boden an, solange es nicht zu sauer oder alkalisch ist. Und es ist besser, noch ein spezielles Nährsubstrat aus Sand, Torf und gewöhnlichem Land vorzubereiten und alle Komponenten gründlich zu mischen.

Achtung. Bei Pflanzen, die auf dem Balkon stehen, muss der Boden nahrhaft sein, da er im Topf ausreichend klein ist. Dazu passen Humuspräparate oder komplexe Fütterungen.

Drittens ist es das Trinkregime der Pflanze. Im Gegensatz zu vielen anderen Zierpflanzen ist diese empfindlicher gegen Überlaufen als gegen Trockenheit. Im Sommer wird alle 2 Wochen gefüttert.

Viertens zeichnen sich Petunienknospen durch eine erhöhte Verletzungsempfindlichkeit durch Windböen, Wasserstrahlen (und auch Regen) aus. Dieses Problem ist einfach gelöst: Es reicht aus, die beschädigten Blütenstände abzureißen, und bald erscheinen stattdessen neue.

Fünftens müssen Sie den Boden lockern, die Pflanze und die Sämlinge jäten, um näher am Rand und mit einem Abstand von 15-30 cm voneinander zu wachsen.

Sechstens kann die Petunie manchmal unter Chlorose leiden (dies ist auf die erhöhte Wasserhärte für die Bewässerung zurückzuführen). Vorbeugend werden Dünge- und Eisenpräparate eingesetzt.

Abschließend

Im Allgemeinen sind Petunien und all ihre vielen Arten recht unscheinbar und nahezu immun gegen Krankheiten und Temperaturänderungen. Wenn Sie einfache Regeln für die Pflege einhalten, können Sie fast das ganze Jahr über eine gesunde, schöne, blühende Pflanze erhalten.

Pin
Send
Share
Send
Send