Topfblumen und Pflanzen

Poinsettia Rote Blume: Pflege zu Hause, Wachstum und Fortpflanzung

Pin
Send
Share
Send
Send


Autor: Listieva Lily 19. September 2014 Kategorie: Zimmerpflanzen

Euphorbia beautiful (lat. Euphorbia pulcherrima)oder Weihnachtsstern (lat. Weihnachtsstern) - Eine Pflanze der Gattung Euphorbia aus der Familie der Euphorbia, die in der Natur in den Tropen Mexikos und Mittelamerikas wächst Die Weihnachtssternpflanze ist ein immergrüner Strauch, der einen Lebensraum von vier Metern erreicht, während er im Weihnachtsstern eine Strauchgröße von 30 bis 50 cm hat und dunkelgrüne, ellipsoide, gestielt mit gezackten Rändern und einer Länge von 10 bis 15 cm hat. Die Blüten sind gelblich, klein, in rosettenförmigen Blütenständen gesammelt, aber um sie herum bilden sich leuchtend rote Hochblätter, die von Unwissenden als Blumen betrachtet werden. Derzeit haben die Züchter Weihnachtssternsorten mit rosa, weißen, gelben und sogar zweifarbigen Deckblättern entwickelt. Die Weihnachtssternblume erhielt ihren Namen zu Ehren des ersten amerikanischen Ministers von Mexiko Joel Roberts Poinsett, der die Botanik liebte und von der Schönheit des Wolfsmilchs und der Schönheit begeistert war. Der Weihnachtsstern blüht zu Weihnachten, weshalb er manchmal als „Stern von Bethlehem“ oder „Weihnachtsstern“ bezeichnet wird.

Bepflanzung und Pflege des Weihnachtssterns (in Kürze)

  • Blüte: Am Vorabend von Weihnachten und Neujahr.
  • Beleuchtung: helles diffuses Licht (westliche oder östliche Fenster).
  • Temperatur: in der Wachstums- und Entwicklungsphase - 18-25 ° C, während der Blüte - 16-14 ° C, in der Ruhephase - 14-12 ° C
  • Bewässerung: im Sommer - regelmäßig und reichlich, im Winter sollte der Boden kaum nass sein.
  • Luftfeuchtigkeit: Während der Blüte wird regelmäßiges Besprühen mit warmem Wasser empfohlen.
  • Oberbekleidung: Von Frühling bis Herbst alle zwei Wochen mit komplexem Mineraldünger. Während der Blütezeit wird der Schwerpunkt auf die Kaliumkomponente gelegt.
  • Trimmen: zweimal im Jahr: im April bis zu einer Höhe von 15 cm und nach der Transplantation, um einen Busch zu bilden.
  • Ruhezeit: sechs bis sieben wochen im märz-april.
  • Transplantation: jährlich nach einer Ruhezeit.
  • Fortpflanzung: Pfropfen.
  • Schädlinge: Thrips, Mealybugs, Whiteflies, Scutes, Spinnmilben.
  • Krankheiten: Graufäule, mehliger Tau, Fusarium.

Poinsettiablumen - wachsende Eigenschaften

Sie kaufen blühende Weihnachtssterne im Laden und geben sie zu Weihnachten an ihre Lieben weiter. Es stirbt normalerweise nach der Blüte, aber wenn Sie sich etwas Mühe geben, können Sie aus Ihrem einmaligen Weihnachtsstern eine mehrjährige Pflanze machen, die jedes Jahr zu Weihnachten Ihr Zuhause schmückt. Hier sind einige Tipps, mit denen Sie alle Funktionen Ihres Weihnachtssterns verbessern können:

    • - Sobald die Blätter zu fallen beginnen, das Bewässern des Weihnachtssterns reduzieren, so dass der Boden fast trocken ist, und die Fütterung einstellen, die Weihnachtssternstiele in einer Höhe von 15 cm über dem Boden abschneiden, an einen dunklen, kühlen Ort bringen und bis Mai schlafen lassen.
    • - Im Mai, um den Beginn des Wachstums zu stimulieren, stellen Sie eine Blume an einen gut beleuchteten Ort, beginnen Sie zu gießen und mit Mineraldünger zu füttern. Sobald die Pflanze zu wachsen beginnt, verpflanzen Sie sie in einen neuen Boden,
    • - Stellen Sie die Blume Anfang Oktober nachts in eine Box, die kein Licht in oder in einen Schrank lässt, in dem es mindestens 14 Stunden am Tag sein wird. - Auf diese Weise stimulieren Sie die Knospung der Pflanze.
    • - Sobald sich die Tragblätter öffnen, pflegen Sie die Pflanze wie gewohnt.

    Eine Besonderheit des Weihnachtssterns ist, dass der von ihm abgesonderte milchige Saft giftig ist. Es ist besonders schädlich für die Augen. In einigen Fällen löst der Weihnachtssternsaft Allergien aus. Verschlucken kann Erbrechen und Verdauungsstörungen verursachen. Um diese Probleme zu vermeiden, tragen Sie Handschuhe vor dem Beschneiden und der Poinsettia-Transplantation. Toxizität ist ein Merkmal, das alle Euphorbien vereint, obwohl die Pflege der Euphorbien zu Hause je nach Pflanzentyp sehr unterschiedlich ist.

    Wie man den Weihnachtsstern pflegt.

    Der Weihnachtsstern lebt gern an den westlichen oder östlichen Fenstern, aber die direkten Sonnenstrahlen schaden ihm wie Zugluft. Die angenehmste Temperatur für das Pflanzenwachstum liegt bei 18-25 ° C, während der Blüte bei 16-14 ° C und während der Ruhezeit bei 14-12 ° C. Die Bewässerung im Sommer sollte reichlich sein, im Winter wird die Bewässerung reduziert, so dass der Boden kaum nass wird. Wenn der Weihnachtsstern blüht, sprühen Sie ihn mit lauwarmem, abgekochtem Wasser ein.

    Top Dressing Weihnachtsstern.

    Weihnachtsstern sollte von Frühling bis Herbst zweimal im Monat mit komplexen Mineraldüngern gefüttert werden. Während der Blütezeit benötigen Sie Kalidünger, obwohl viele Züchter diesbezüglich abergläubisch sind und es vorziehen, die Pflanze während der Blütezeit nicht zu düngen.

    Weihnachtsstern-Transplantation.

    Der Weihnachtsstern wird im Frühjahr, im April oder Mai, nach einer Ruhephase umgepflanzt, wenn junge Blätter im erwachten Weihnachtsstern erscheinen. Der Boden sollte leicht sauer sein und aus Lehm, Torf, Torf und Sand im Verhältnis 2: 3: 1: 1 bestehen. Vergessen Sie nicht die Drainageschicht. Der Topf sollte nicht viel größer sein als der vorherige. Um den Stress beim Umpflanzen einer Pflanze zu minimieren, wird die Poinsettia-Transplantation im Umschlag durchgeführt.

    Weihnachtsstern abschneiden.

    Es gibt keine besonderen Feinheiten, wie man den Weihnachtsstern schneidet, gibt es nicht. Sie beschneiden es zweimal: Anfang April, wenn eine Ruheperiode zu erwarten ist, auf eine Höhe von 15 cm über dem Boden im Topf und nach der Transplantation, wenn neue Triebe auf der Pflanze zu wachsen beginnen. Dies geschieht, um einen schönen Strauch zu formen und schwache Triebe zu entfernen, die dann als Stecklinge für die vegetative Vermehrung verwendet werden.

    Reproduktion Weihnachtsstern

    Wie man Weihnachtsstern multipliziert? Unter natürlichen Bedingungen vermehrt sich der Weihnachtsstern durch Samen, aber zu Hause wird die vegetative Vermehrungsmethode für Weihnachtsstern-Anbau von Stecklingen verwendet, die im Frühsommer geschnitten werden. Die Länge des Schnitts sollte 7-10 cm betragen, damit er mindestens 3-6 gute Knospen enthält, der Schnitt muss direkt unter dem Knoten verlaufen. Die Stecklinge werden einige Minuten lang in warmes Wasser getaucht, um den giftigen Pflanzensaft zu entfernen. Anschließend werden sie mit Wurzelbildnern behandelt, in Behälter mit einem feuchten Substrat aus Sand, trockenem Dünger und Humus gepflanzt und bei 24-28 ° C unter einem hellen Film aufbewahrt Ort, aber ohne helles Sonnenlicht, gelegentlich lüften und streuen. Wenn die Stecklinge Wurzeln schlagen und dies geschieht in ungefähr einem Monat, kann das Temperaturregime etwas freier werden, aber die Temperatur sollte nicht unter 16 ° C fallen. Im Herbst werden junge Weihnachtssternpflanzen in Töpfe mit einem Durchmesser von 18 bis 20 cm umgepflanzt, aber erst nach einem Jahr können sie zu schönen blühenden Büschen werden.

    Feinde: Schädlinge und Krankheiten des Weihnachtssterns.

    Manchmal leidet der Weihnachtsstern unter Insekten wie Thrips, Scutes, Whiteflies, Mealybug und Spinnmilben. Die Mehlwanze bildet eine weiße wachsartige Substanz, und die Blattläuse und die Weiße Fliege hinterlassen klebrige Flecken auf den Blättern. Es ist möglich, mit ihnen sowohl auf nationale Weise als auch mit Systeminsektiziden zu kämpfen. Blattläuse und Scutum werden zerstört, indem die Blätter des Weihnachtssterns wöchentlich von beiden Seiten mit Seifenwasser abgewischt und anschließend die Seife mit einer Dusche abgewaschen werden. Sie bekämpfen Würmer, indem die Blätter der Pflanze mit Mineralöl behandelt werden. Aber manchmal endet dieser Kampf immer noch damit, in den Laden zu gehen, um sich auf Schädlinge vorzubereiten.

    Der Weihnachtsstern ist von Grauschimmel, Fusarium und Mehltau befallen. Grauschimmel tritt vor dem Hintergrund hoher Luftfeuchtigkeit auf und sieht aus wie Grauschimmel an den Trieben, Blütenständen und Stielen, auf den Blättern bilden sich braune Flecken. Verwenden Sie zur Bekämpfung der Graufäule "Fundazol", "Skor" oder "Celandine". Fusarium macht Triebe braun, dann fast schwarz, sie verdorren und sterben ab. Pulvertau bedeckt die Blätter und Blüten der Pflanze mit weißer Blüte, unter der die Pflanze allmählich eine braune Farbe annimmt. Diese Pilzkrankheiten werden durch Fungizide wie Fitosporin-M, Topaz, den gleichen Skor und Chistotel zerstört.

    Warum die Blätter des Weihnachtssterns gelb werden

    Wenn die Pflanze in einem kühlen Raum gehalten wird und gleichzeitig regelmäßig die Erde mit Feuchtigkeit versorgt, tritt Wurzelfäule auf, die von einer Gelbfärbung der Blätter begleitet wird. Dies ist nur einer der Gründe für das Phänomen der gelben Blätter. Ein weiterer Grund kann eine nur geringe Luftfeuchtigkeit sein, wodurch die Pflanze eine Spinnmilbe infiziert und ihre Vitalaktivität zu einer Gelbfärbung der Weihnachtssternblätter führt.

    Warum Weihnachtssternblätter fallen.

    Das Fallen von Blättern kann auf die im vorherigen Absatz genannten Gründe zurückzuführen sein: Überfeuchten des Bodens bei niedriger Raumtemperatur und zu trockener Luft im Raum. Das heißt, die Blätter färben sich zuerst gelb und fallen dann ab. Gelbe Blätter fallen durch unzureichende Bewässerung der Pflanze ab. Wenn die Weihnachtsferien vorbei sind, färbt sich der Weihnachtsstern gelb und wirft Blätter ab, um sich auf eine Ruhephase vorzubereiten. Manchmal ist der Fall der Blätter auf einen starken Temperaturabfall oder mangelnde Beleuchtung zurückzuführen.

    Warum der Weihnachtsstern nicht blüht.

    Höchstwahrscheinlich, weil Sie etwas von den agrotechnischen Empfehlungen von Spezialisten verpasst haben. Lesen Sie den Abschnitt über die Blüte des Weihnachtssterns noch einmal sorgfältig durch, und Sie können selbst einen Fehler finden. Das Wichtigste, was eine Pflanze braucht, um zu blühen, sind die richtigen Licht- und Temperaturbedingungen, unter denen der Weihnachtsstern blüht.

    Weihnachtsstern nach der Blüte

    Die Ruhezeit bei einem Weihnachtsstern dauert von März bis April etwa sechs Wochen. Wenn die Pflanze Blätter fallen lässt, schneiden Sie die Triebe in einer Höhe von 15 cm über dem Boden ab, stellen Sie den Weihnachtsstern in einen dunklen, kühlen Raum und lassen Sie ihn ruhen. Befeuchten Sie den Boden im Topf nur gelegentlich und sehr mäßig. Im Mai wird Ihre schöne Frau aufwachen und Pflege und Aufmerksamkeit von Ihnen verlangen, wofür sie Ihnen mit dem Einsetzen des Winters mit hellen festlichen Blüten danken wird.

    Rote Poinsettiablume - wachsende Nuancen

    Die Vegetation einer Pflanze besteht aus 3 Phasen: aktivem Wachstum, Blüte und Ruhezeit.

    • Die Vegetation beginnt im April. Im Frühling und Sommer wächst die Pflanze aktiv Triebe und Blätter.
    • Im September bereitet sich der Weihnachtsstern auf die Blüte vor, die Ende Dezember und Januar beginnt und etwa zwei Monate dauert.
    • Nach der Blüte ruht die Pflanze 1,5 bis 2 Monate und lässt das Laub vollständig fallen.

    In jeder Phase braucht die Pflanze etwas Pflege.

    Als Mitglied der Euphorbia-Familie enthält der Weihnachtsstern giftigen Milchsaft, der zu Verbrennungen der Schleimhaut, Vergiftungen und allergischen Reaktionen führen kann. Aus diesem Grund werden die Arbeiten zur Pflege der Blume in Handschuhen ausgeführt und die Pflanze selbst an für Kinder und Haustiere unzugänglichen Stellen aufgestellt.

    Wie pflege ich den Weihnachtsstern zu Hause?

    Poinsettia Red ist ziemlich anspruchsvoll und benötigt eine bestimmte Licht- und Temperaturbedingung, abhängig von der Zusammensetzung der Luft. Die Pflege von Blumen wird die Schaffung von Bedingungen für Wachstum und Entwicklung erheblich vereinfachen.

    Während der aktiven Vegetationsperiode benötigt die Blume helles, aber diffuses Licht, daher wird sie an der hellsten Stelle des Raumes platziert. Im Winter, während der Blüte, sorgen Sie für zusätzliche Beleuchtung.

    Bei unzureichender Beleuchtung tritt möglicherweise keine Blüte auf, oder die Qualität leidet.

    In Ruhe wird die Pflanze an einen dunklen Ort gebracht.

    Weihnachtsstern liebt nicht nur feuchte, sondern auch frische Luft, deshalb:

    • Im Sommer wird die Pflanze an einem Ort im Freien aufgestellt, der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist.
    • Im Winter wird der Raum häufig belüftet, um Zugluft zu vermeiden.

    Während des Wachstums der Triebe und der Blüte wird die Pflanze häufig und reichlich gewässert, da der Mutterboden trocknet.

    Während der Ruhezeit werden sie nur selten mit Feuchtigkeit versorgt, wenn das irdene Koma vollständig trocken ist, was etwa einmal im Monat vorkommt.

    Weihnachtsstern verträgt keinen Mangel an Feuchtigkeit und Überlauf.

    Eine gute Entwicklung und regelmäßige Blüte ist ohne Düngerunterstützung der Pflanze nicht möglich. Das Top-Dressing beginnt im September. 1 Mal in 2 Wochen komplexe Mineraldünger für Zimmerpflanzen bringen. Während der Blüte werden Zusatzstoffe mit einem hohen Gehalt an Phosphor und Kalium bevorzugt.

    Um der Pflanze eine dekorative buschige Form zu verleihen, werden die Triebe regelmäßig beschnitten und eingeklemmt.

    Der Schnitt erfolgt jährlich nach dem Abwerfen der Blätter. Die bloßen Triebe werden um 1/3 gekürzt, geschwächt und deformiert werden entfernt.

    Junge wachsende Zweige kneifen über 5 - 6 Blätter. Dies trägt zu einer erhöhten Bestockung bei.

    Für eine gleichmäßige Kronenbildung wird der Topf mit dem Weihnachtsstern in regelmäßigen Abständen um seine Achse gedreht.

    Jedes Frühjahr, nach dem Wachstum neuer Triebe, wird der Weihnachtsstern umgepflanzt, wodurch Topf und Boden verändert werden.

    Topfauswahl

    Weihnachtsstern braucht nicht zu geräumige Behälter. Bei der Auswahl eines Topfes richtet sich die Größe nach dem gemahlenen Teil der Blüte. Die Kapazität sollte 2 - 2,5 mal geringer sein.

    Das Verhältnis von Breite und Höhe sowie das Material, aus dem der Topf besteht, spielt keine Rolle.

    Poinsettia wächst gut in leicht drainierten Böden. Als Substrat für die Kultivierung eignet sich eine Bodenmischung aus 3 Teilen Grasnarbe, 2 Teilen Blattboden, die zu gleichen Teilen aus Torf und Sand besteht.

    Nach der Anpassung an neue Bedingungen, die durch das Auftreten junger Triebe und Blätter angezeigt werden, wird die Blume als erwachsene Pflanze gepflegt. Eine Ausnahme ist die Fütterung: Sie erfolgt nach 1 - 1,5 Monaten.

    Beschaffung von Stecklingen

    Stecklinge im Frühjahr oder Frühsommer geerntet. Es ist zweckmäßig, diesen Vorgang mit einem regelmäßigen Beschneiden zu kombinieren.

    Aus der Pflanze werden junge apikale Triebe von 7 bis 15 cm Länge geschnitten, so dass jedes mindestens 5 bis 6 Internodien aufweist. Der Schnitt erfolgt unter dem Knoten.

    Um den Saftaustritt zu stoppen, werden die Stecklinge 10–15 Minuten in warmes Wasser gelegt und dann 1–2 Stunden getrocknet.

    Der Saft, der auf dem Schnitt der Mutterpflanze freigesetzt wird, wird mit hygroskopischem Material getränkt und mit zerkleinerter Aktivkohle pulverisiert.

    Vor dem Wurzeln wird der untere Stielabschnitt mit einem verfügbaren Wurzelstimulator behandelt.

    Weihnachtsstern Beleuchtung

    Die Blüte ist eine wichtige Zeit, der Weihnachtsstern benötigt zu diesem Zeitpunkt viel Licht. Im Winter ist das Licht nicht genug, der Tag ist zu kurz, Sie brauchen Licht. Das Südfenster ist der beste Ort für Weihnachtsstern. Haben Sie keine Angst, dass die Sonne den Weihnachtsstern verbrennt, im Winter sind die Strahlen dafür zu schwach. Im Gegenteil, die Pflanze wirft Blätter mit einem Mangel an Beleuchtung ab. Leuchten Sie einen Weihnachtsstern mit zusätzlichen Lichtquellen, wenn Sie feststellen, dass es schmerzhaft aussieht.

    Temperaturverhältnisse bei der Pflege von Weihnachtsstern

    Viele freuen sich über die lange Blüte des Weihnachtssterns. Weihnachtsstern blüht im Dezember und gibt helle Farben bis Ende März. Denken Sie daran, dass die Kälte einer Blume schadet. Sie müssen sie vor Zugluft und niedrigen Temperaturen schützen. Beim Kauf muss auf die Sicherheit der Anlage geachtet werden: Sie wird sorgfältig verpackt und im Auto transportiert.

    Versorgen Sie das Haus mit der üblichen Raumtemperatur - + 18-24 Grad. Der Weihnachtsstern hält einer Temperatur von 14 Grad über Null stand, kann aber nicht lange darin leben. Im Frühling und Sommer braucht der Weihnachtsstern nach der Blüte eine kühle Jahreszeit: + 16- + 18 Grad. Dies ist eine Art Ruhephase, dank der die Blüte an Kraft für die neue Blüte gewinnt.

    Bewässerung und Feuchtigkeit

    Der Weihnachtsstern braucht viel Wasser, der Feuchtigkeitsmangel wird sehr schmerzhaft empfunden. Während der gesamten Vegetationsperiode muss reichlich Paunsetia gegossen werden. Tägliches Gießen ist jedoch nicht immer erforderlich. Es sollte überprüft werden, dass die Erde im Topf nicht ausgetrocknet ist. Es ist am besten, das abgetrennte Wasser bei Raumtemperatur zu spülen.

    Es ist wichtig, optimale Bedingungen zu schaffen, die Pflanze liebt Feuchtigkeit, verträgt keine zu trockene Luft. Unsere Apartments sind im Winter beheizt, daher ist möglicherweise nicht genügend Feuchtigkeit vorhanden. Weihnachtsstern wird launisch - werfen Sie die Blätter, Blüten. Um Ärger zu vermeiden, reicht es aus, einen gewöhnlichen Luftbefeuchter zu kaufen, der übrigens nicht nur für den Weihnachtsstern, sondern auch für die menschliche Gesundheit von Nutzen ist.

    Wie man Weihnachtsstern füttert

    Holen Sie sich Dünger für die Blüte und bitte Schönheit mit zusätzlichen Nährstoffen. Dies wirkt sich positiv auf den Zustand der Blüte aus und ermöglicht die Entwicklung von üppigen Blättern und Deckblättern.

    • Während des aktiven Wachstums wird die Pflanze im Herbst alle zwei bis drei Wochen mit Lösungen komplexer Mineraldünger gefüttert.
    • Wenn der Weihnachtsstern die Knospen bildet, werden Kaliphosphatdünger verwendet.

    Wie man den Weihnachtsstern nach der Blüte zu Hause schneidet, zeigt ein weiteres Video:

    Der Schnitt des Weihnachtssterns ist für die korrekte Bildung des Busches erforderlich, um die Bildung vieler sehr dünner Stängel zu vermeiden und um der Pflanze Kraft zu entziehen, was nicht nur zum Ausbleiben der Blüte, sondern sogar zum Absterben der Pflanze führen kann.

    Wie man den Weihnachtsstern zum Blühen bringt Der Weihnachtsstern wird nach der Blüte gepflegt

    Weihnachtsstern ließ neue Triebe nach dem Beschneiden und bald blühen Foto

    Damit der Weihnachtsstern oft blüht, müssen Sie nur die Merkmale des Lebenszyklus der Pflanze unter natürlichen Bedingungen kennen. Durch die Nachahmung von Ruhephasen und aktivem Wachstum können Sie auf einfache Weise eine schöne Blüte erzielen.

    • Wasser mit weniger Wasser, wenn der Weihnachtsstern verblasst. Сброс листьев после цветения — нормальное явление, не стоит пугаться.
    • Когда остаются одни голые ветки, срезают все верхушки. Большая часть растения должна быть отрезана на высоту до 10 сантиметров,
    • После обрезки осуществляют пересадку, не повреждая корни, вместе со старым комом земли.
    • Летом наступает период покоя, пуансетия должна отдохнуть и набраться сил перед будущим цветением в декабре. Es wird an einem dunklen, kühlen Ort aufgestellt.
    • Am Ende der Ruhezeit für 2-3 Monate stellen wir den Weihnachtsstern an einen hellen Ort, wir erhöhen die Bewässerung.
    • Füttere den Weihnachtsstern zu Beginn des aktiven Blattwachstums.

  • Zahlreiche Prozesse lassen sich am besten entfernen, wobei nur einige der stärksten übrig bleiben. Geschnittene Triebe lassen sich übrigens auch leicht verwurzeln.
  • Im September beginnt die verantwortliche Zeit. Schöne Blumen für Weihnachten kommen unter den notwendigen Bedingungen. Im Herbst werden Knospen gelegt, im Winter erscheinen Blüten. Viele Blumenzüchter haben gemischte Gefühle und wissen nicht, was sie tun sollen, um die Blume zum Blühen zu bringen. Im Herbst bleibt der helle Tag lang, während der Weihnachtsstern einen kurzen braucht. Sie sollte 14 Stunden schlafen, 10 Stunden, um bei hellem Licht wach zu bleiben. Tragen Sie es in einem dunklen Kleiderschrank oder decken Sie es nach 10 Stunden Lichteinwirkung mit einem Deckel ab. Mäßig gießen, ohne zu viel Feuchtigkeit.
  • Zwei Monate solcher Bedingungen werden die weitere Entwicklung der Blume sicherstellen. Helle Hochblätter werden blühen, nach einer Weile wird es Blumen geben.
  • Wenn Sie die oben aufgeführten Bedingungen erfüllen, erhalten Sie einen blühenden Weihnachtsstern für die Neujahrs- und Weihnachtsferien.

    Wie man sich zu Hause um Weihnachtsstern kümmert Weihnachtsstern-Transplantationsvideo blühender Weihnachtsstern

    Weihnachtsstern Sorten

    Wachsende Weihnachtsstern zu Hause beginnt mit der Auswahl der Sorte. Die Tabelle listet die Hauptzuchtarten des Weihnachtssterns auf, von denen jede bei Ihnen zu Hause leben kann.

    Tabelle - Weihnachtsstern Sorten

    Eine Besonderheit des Weihnachtssterns ist seine Flexibilität in der selektiven Zucht. In der Tabelle dargestellt - nur ein kleiner Bruchteil aller kultivierten Weihnachtssternsorten, die Züchter heute genießen können.

    So wählen Sie eine "festliche" Pflanze: 3 Tipps

    Die schwierigste Phase im häuslichen Leben des Weihnachtssterns ist die Anpassungsphase, in der die Blume aus dem Geschäft in die Wohnung gebracht wird. Ob sich die Anlage schnell an die häuslichen Bedingungen anpasst, hängt direkt davon ab, wie komfortabel der Transport vor dem Verkauf war. Ihre Aufgabe ist es, die gesündeste und lebensfähigste Pflanze aus Dutzenden von Menschen auszuwählen, die Sie von der Schaufensterausstellung der Südstaatler aus betrachten. Ein kompetenter Ansatz hilft Ihnen, die Pflege des Weihnachtssterns nach dem Kauf zu vereinfachen. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl drei wichtige Punkte.

    1. Kauf nur im Laden. Der Vorschlag, einen Bethlehem-Stern auf dem Markt zu kaufen, sollte getrost abgelehnt werden. Im Winter besteht die Gefahr des Einfrierens der Wurzeln. Ohne es zu wissen, können Sie eine unrentable Pflanze kaufen.
    2. Der Boden im Topf. Der Boden sollte leicht feucht sein. Wenn es zu roh ist, besteht die Gefahr der Verrottung der Wurzeln. Vielleicht ist die Anlage überflutet.
    3. Ungebrochene Knospen. Der Lebenszyklus eines Weihnachtssterns besteht aus drei Phasen: Blüte in der kalten Jahreszeit, Ruhe und Wachstumsphase. Wenn die Knospen der ausgewählten Pflanze noch keine Zeit hatten zu blühen, hat der Weihnachtsstern zu Beginn seines Lebenszyklus genug Zeit, um mit seiner Schönheit zufrieden zu sein.

    Beleuchtung und Standort

    Im Sommer erfreut sich die Blume an langen Sonnentagen und bevorzugt helles diffuses Licht. Ein großartiger Ort, um den Weihnachtsstern in der Sommerperiode zu versetzen, ist ein Balkon oder eine Stelle in der Nähe der Sommerveranda. Wenn Sie den Mexikaner in dieser Zeit zu Hause lassen, lüften Sie den Raum häufig, lassen Sie jedoch keine Zugluft zu.

    Im Winter, in der Blütezeit, braucht die Pflanze noch mehr Licht. Wenn Sie ihr kein gutes Licht geben, fällt der launische Südstaatler sofort von den Blättern. Bewölktes Wetter vor dem Fenster ist ein Signal, eine künstliche Lichtquelle für den Weihnachtsstern zu organisieren.

    Temperatur

    Mit der Temperatur ist die Situation etwas einfacher: Zu jeder Jahreszeit ist ein Regime im Bereich von 18 bis 25 ° C angenehm für Euphorbia. Eine Temperatur unter 14 ° C wird während der Wachstums- und Blütezeit als kritisch niedrig angesehen.

    Anfänger sind oft besorgt darüber, wie ein Weihnachtsstern nach der Blüte gepflegt werden soll und welche Temperaturbedingungen er bieten muss. Expertenbewertungen zufolge fühlt sich die Pflanze, die sich in einer Ruhephase befindet, im Temperaturbereich von 12 bis 14 ° C wohl.

    In der heißen Jahreszeit sollte häufig und reichlich gegossen werden. Trockene obere Erdkruste - ein Hinweis darauf, dass die Pflanze Feuchtigkeit benötigt. Im Winter sollte die Bewässerung so gering wie möglich gehalten werden. Der Boden sollte höchstens alle drei bis vier Wochen in einem Topf befeuchtet werden.

    Der Bethlehem-Stern fühlt sich wie eine Person am wohlsten in einem Raum, in dem die Luftfeuchtigkeit um 40-60% schwankt. Trockene Luft ist mit dem Auftreten von Schädlingen behaftet. Und übermäßige Feuchtigkeit - Verrottung des Wurzelsystems.

    Poinsettia-Dünger sollte zu jeder Jahreszeit, mit Ausnahme des Frühlings, zweimal pro Woche durchgeführt werden. In der Ruhephase nach der Blüte der südlichen Frau sollte die Fütterung nicht mehr als einmal im Monat erfolgen. Die Tabelle zeigt die Düngemitteltypen, die ein Weihnachtsstern je nach Jahreszeit benötigt.

    Tabelle - Saisonale Weihnachtsstern Top Dressing

    Der Weihnachtsstern wächst schnell, nicht nur in der Breite, sondern auch nach oben. Damit aus einer Miniaturblume einmal ein Riese wird, der nicht auf die Fensterbank passt, muss der Weihnachtsstern geschnitten werden. Der Schnitt erfolgt nach der vollständigen Blüte der Zimmerpflanze - im März bis April. Die Stängel werden kardinal abgeschnitten, so dass grüne Stäbchen nicht länger als 10 cm im Topf bleiben.Nach dem Beschneiden wird die Blume in einem Raum mit einem angenehmen Temperaturregime belassen, gewässert und reichlich besprüht.

    Einige Wochen später erscheinen neue Triebe auf der beschnittenen Pflanze. Ihre Aufgabe ist es, fünf oder sechs der lebensfähigsten und stärksten Stängel mit Blättern zu belassen. Der Rest muss durch erneutes Beschneiden beseitigt werden. Liquidierte Triebe können im Boden verwurzelt werden.

    Pfropfen und Boden

    Weihnachtsstern sollte jedes Jahr in einen anderen Topf verpflanzt werden. Tun Sie es durch die Methode des Umschlags. Die günstigste Zeit ist der späte Frühling. Mexikanische Schönheit liebt sauren Boden. Der ungefähre pH (pH) beträgt sechs. Grundstücke zum Umpflanzen von Pflanzen können im Laden gekauft werden und Sie können sich nach folgendem Rezept (im Verhältnis 3: 2: 2: 1) selbst kochen:

    • Lehmboden
    • Blatt Erde
    • Rasenboden
    • Sand

    Vergessen Sie nicht die Entwässerung.

    Zucht Südländer

    Samen-Weihnachtsstern kann aus zwei Gründen nicht vermehrt werden. In der häuslichen Knechtschaft gibt die Pflanze sie äußerst selten. Darüber hinaus können Zuchtsorten nicht nach der Saatgutmethode vermehrt werden, da das Saatgut die Merkmale der Sorte nicht beibehält. Dies bedeutet, dass der Wunsch, den Südstaatler früher oder später zu "klonen", Sie zwingt, die Stecklinge aufzunehmen.

    Stecklinge

    Reproduktion Weihnachtsstern Stecklinge nur in der warmen Jahreszeit durchgeführt. Vor allem zum "Klonen" eignet sich von Mai bis August. Nachdem Sie die Flucht abgebrochen haben, um sie als Pflanzgut zu verwenden, vergessen Sie nicht, sie sofort in warmes Wasser zu legen. Die Stängel des Sterns von Bethlehem enthalten milchartigen Saft. Es ist wichtig, dass es nicht vollständig aus dem Stiel herausfließt. Wir handeln in vier Schritten.

    1. Jeder Einschnitt wird in "Kornevin" getaucht (Dünger-Wurzel-Treiben).
    2. Wir pflanzen zwei Triebe in einen Topf mit einer Tiefe von nicht mehr als 1 cm, um die Gefahr der Fäulnis auszuschließen.
    3. Wir bewahren die Stecklinge in einem Raum mit einer Temperatur von 24-29 ° C auf, oft gießen wir sie und sprühen sie täglich mit warmem Wasser aus einer Sprühflasche.
    4. Nach 21 Tagen Stecklinge in verschiedenen Töpfen setzen.

    Wachsende Probleme

    Wenn man Weihnachtsstern kauft, sollte man auf das Beste hoffen, sich aber auf das Schlimmste vorbereiten. Die Blume ist sehr anspruchsvoll. Daher stehen Blumenzüchter oft vor einfachen und nicht sehr problematischen Anbaubedingungen.

    Jeder Verstoß gegen die Regeln der Fürsorge bringt die "Launen" des Weihnachtssterns mit sich. Die Tabelle zeigt die häufigsten Krankheiten mit Angabe ihrer Ursachen. Wenn Sie ähnliche Symptome feststellen, ist es Ihre Aufgabe, die Pflanze unverzüglich zu behandeln, im Gegenteil.

    Tabelle - Was und warum Weihnachtsstern ist krank

    Haben Sie keine Angst, wenn der Weihnachtsstern (helle prisotsvetnye Blätter) grün geworden ist. Dies ist ein Beweis dafür, dass die Blütezeit vorbei ist. Nach dem Begrünen werden die Blätter blass und fallen dann vollständig ab. Es ist in Ordnung. Wenn es an der Zeit ist, dass eine Pflanze blüht, sie aber nicht blüht, bedeutet dies, dass Sie in der jüngeren Vergangenheit keine angemessene Ruhezeit dafür arrangieren konnten. Manchmal deutet die fehlende Blüte darauf hin, dass der Florist die Fütterung vertauscht und den mexikanischen Dünger zum Wachsen gibt.

    Verstöße gegen die Regeln der Blumenpflege können nicht nur die Gesundheit der Pflanze erschüttern, sondern auch ernsthafte Probleme verursachen - Insektenschädlinge. Die Tabelle listet die schlimmsten Feinde des Weihnachtssterns und ihre Symptome auf.

    Tabelle - Weihnachtssternschädlinge

    Eine kleine Menge von Insektenschädlingen kann durch mechanische Reinigung entfernt werden. Spülen Sie den Schwamm einfach mit klarem Wasser ab und wischen Sie jedes Blatt Weihnachtsstern vorsichtig ab, um es von lästigen kleinen Eroberern zu befreien. Um eine größere Überzeugungskraft zu erzielen, wickeln Sie den Topf in Polyethylen und spülen Sie die Pflanze unter der Dusche gründlich aus. Spülen Sie das Laub gründlich aus, auch von hinten. Wenn dies nicht hilft, verwenden Sie Insektizide, nachdem Sie zuvor von einem Angestellten des Blumenladens eine Beratung zum Anbau des Arzneimittels erhalten haben.

    Zu Hause Weihnachtsstern wachsen zu lassen ist keine leichte Aufgabe. Aber das Ergebnis ist es wirklich wert. Für die Einhaltung der Regeln der Pflege und Betreuung wird die mexikanische Schönheit Sie mit einer Goldmünze zurückzahlen. Sie wird am Vorabend des Weihnachtsfestes prächtig gedeihen und bis zum 8. März in ihrem feurigen Kleid bleiben. In der Zwischenzeit können Sie nicht nur die Blüte bewundern, sondern auch den Weihnachtsstern aktiv als Wohnkultur nutzen. Der Cache-Topf mit roten Sternen, der sich über dem dichten grünen Laub erhebt, passt perfekt in das Innere des Wohnzimmers, das für das neue Jahr eingerichtet wurde, oder findet seinen richtigen Platz am Kopfende des Weihnachtstisches.

    Bewertungen: "Das perfekte Geschenk für einen Freund unter dem Weihnachtsbaum"

    Ich habe nichts dergleichen getan, nur gewässert und besprengt! Nach der Blüte färbten sich die roten Blätter grün und begannen zu wachsen. Anfang Dezember fingen kleine Blätter an, rot zu werden, Knospen und Blüten erschienen, im Januar fand sie einen Pinsel, legte ihn auf die Straße (-10 - -15) und brachte ihn nach einer Woche wieder zurück (anscheinend gefror der Erfrierungen: er saß, als wäre er lebendig). Gesprühte Chemikalien. Blume "blüht und riecht." Keine Sorgen oder Probleme. Kaufen und nicht einfrieren! Dieses Jahr kann beschnitten werden und ich werde Ruhe geben ... Wenn ich nicht vergesse. )))

    Weihnachtsstern ist eine sehr schöne Blume. Und wenn man den Beschreibungen in verschiedenen Quellen glaubt, ist es nicht allzu kompliziert, sie zu pflegen, aber ich persönlich habe es leider nicht geschafft, mich mit ihm anzufreunden. Weihnachtsstern in den Läden beginnt in der Regel im Winter vor den Neujahrsferien verkauft. Persönlich kann ich in diesem Moment einfach nicht an diesen Blumen vorbeigehen, da sie erstaunlich schön aussehen und recht günstig sind. Eine Blume kostet ungefähr 100-150 Rubel, und die Hände versuchen, sie zu kaufen. Die Blätter des blühenden Weihnachtssterns sind rot, rosa und gelb. Beim Verkauf habe ich nur die ersten beiden Farben getroffen. Und beide haben mich besucht. Ich habe den rosa Weihnachtsstern nur einmal genommen. Ich kaufe schon seit einigen Jahren rot. Rote Blätter vor einem dunkelgrünen Weihnachtsstern sehen natürlich heller und spektakulärer aus. Nach dem Kauf der Blumen verpflanze ich sie in gewöhnliche Plastiktöpfe. Land nehmen universell. Wasser nach Bedarf. Überquellender Weihnachtsstern mag es nicht, deshalb versuche ich, den Boden nicht zu stark mit Feuchtigkeit zu versorgen. In einem schönen Blütezustand steht eine Blume einige Monate und verliert allmählich das untere und dann das obere helle Blatt. Weiterentwicklungen sind möglich. In der Regel haben wir im Winter sehr trockene Luft in unserer Wohnung, und selbst das Vorhandensein eines großen Aquariums (250 l) in einem Raum mit einer Blume rettet die Situation nicht sonderlich. Und Weihnachtsstern, wie sich herausstellte, ist in trockener Luft sehr hart. Die erste Blume habe ich drei Monate nach dem Kauf ausgetrocknet. Zuerst fielen die Blätter ab und dann die neu entstandenen Triebe. Meine zweite Blume, die ich gekauft habe, war sehr schützend. Ich versuchte, die Blätter richtig zu benetzen, machte den empfohlenen Frühlingsschnitt und er stand bis zum Herbst in meiner grünen Form. Aber mit dem anschließenden Einschalten der Heizung war es auch ausgetrocknet. Daher erwerbe ich alle nachfolgenden Blumen mit dem Gedanken, dass sie maximal ein paar Monate lang stehen werden, und behandle sie nur als einen schönen, aber vorübergehenden, dekorativen Blumenstrauß.

    Treffen, um am Vorabend des Neujahrs einen Freund zu besuchen, verwirrt von einem Geschenk. Nur ein Schmuckstück mit dem Symbol des Jahres kaufen? Nein, ich will nicht - werde rollen. Süßigkeiten, Champagner - trite. Ein Geschenk sollte nicht sehr teuer, unverbindlich, aber gleichzeitig angenehm aussehen. Mir fällt nichts ein, ich fange schon an nervös zu werden und dann höre ich die traditionelle Rubrik über alle nützlichen und nicht so guten Pflanzen auf Ekho Moskvy. Sie erzählen von Poinsettia beautiful oder, wie man es auch nennt, dem Weihnachtsstern. Eureka! Alles Geniale ist einfach! Wenn nur diese Blume im nächsten Geschäft ist! Zu meiner Erleichterung war er da. Wie Sie wissen, kann der Weihnachtsstern verschiedene Arten und Farben haben, aber traditionell habe ich Rot gewählt und eine andere Cremefarbe als meine Freundin gewählt. Im Allgemeinen gab ich und alle waren glücklich!))

    Im Laden sagte der Verkäufer, dass nach der Blüte der Weihnachtsstern stirbt und in der Literatur steht, dass die Blume konserviert werden kann. Ich habe dem Verkäufer auch nicht geglaubt, nach der Blüte habe ich die Pflanze in Halbschatten gelegt und im Frühjahr umgepflanzt. Sobald ich sah, dass er am Leben war, schnitt er die Sprossen ab und fing an, wie gewöhnlich aufzupassen. Und mein Weihnachtsstern blühte im folgenden Jahr, obwohl die Blüte nicht so üppig ist wie im Laden, und die Blätter sind nicht sehr groß, aber das ist mein kleiner Sieg.

    Wir kaufen es einmal im Jahr - zu Weihnachten. dann werfen wir es weg, da die Blätter schnell abfallen - und es ist wissenschaftlich erwiesen, dass es für einen unerfahrenen Menschen zu Hause unaussprechlich ist, ihn bis zum nächsten Jahr zu unterstützen. Düngerpreis übersteigt die Kosten. Es kostet von $ 5, orgomennye - bis zu 100 Einkommen - aber das sind seltene Fälle. Schüttgut von 5 bis 7, wir leben in den Vereinigten Staaten - hier ist es wie einmaliges Spielzeug. in einen Raum legen, in dem du schläfst - das kannst du nicht. setzt giftige Substanzen frei. Neujahr dekorativ.

    Wie man für Innenpoinsettiablume sich interessiert

    Fotos von Pflanzen ziehen leicht die Aufmerksamkeit auf sich. Aber nicht nur die Blume selbst ist ungewöhnlich, sondern auch ihr Name. Es ist ganz einfach zu erklären, weil Die Pflanze beginnt zu Weihnachten zu blühenSo erhielt er den Namen "Weihnachtsstern". Mit dem Ende der Blüte verliert die Pflanze jedoch nicht nur die Blütenstände, sondern auch die Blätter. In diesem Stadium ihrer Entwicklung besteht die Gefahr, dass sie vollständig zerstört wird. Die Stärke eines jeden Züchters, um diese schöne Pflanze zu erhalten, für die es nur notwendig ist, sich an einige Punkte zu erinnern, die ihren Anbau betreffen:

    • Bei den ersten Anzeichen eines Laubfalls sollte auf das Gießen und Düngen verzichtet werden. Die Stängel müssen unbedingt in einer Höhe von 15 cm über dem Boden geschnitten werden, bevor die Pflanze an einen dunklen Ort gebracht wird, an dem sie bis zum Ende des Frühlings stehen sollte.
    • Am Ende des Frühlings muss der Weihnachtsstern wieder an einen sonnigen Ort gebracht werden, an dem ab diesem Moment reichlich gegossen und gedüngt wird.
    • Bei den ersten Anzeichen von Wachstum wird die schönste Euphorbia in eine neue Erde verpflanzt,
    • Eine wirksame Maßnahme, die die Knospenbildung stimuliert, besteht darin, die Pflanze im Oktober an einen dunklen Ort zu stellen oder stattdessen mit einer Schachtel zu bedecken. Eine ähnliche Operation mit Weihnachtsstern sollte mindestens bis zu 14 Stunden am Tag durchgeführt werden.
    • Wenn Sie feststellen, dass sich die Tragblätter bereits gebildet haben, können Sie die Blüte nicht mehr an einem dunklen Ort aufbewahren. Ab diesem Zeitpunkt müssen Sie für eine regelmäßige Bewässerung sorgen.

    Es ist sehr wichtig, den schönen Weihnachtssternen beim Schenken viel Aufmerksamkeit zu schenken Saft, der sehr giftig ist. Jeder Kontakt damit kann gesundheitsschädlich sein: Wenn der Saft auf die Haut gelangt, kann er allergische Reaktionen hervorrufen, wenn er mit den Augen interagiert, Blindheit und Erbrechen in der Mundhöhle auftreten. Um solchen negativen Erscheinungen vorzubeugen, wird empfohlen, alle Maßnahmen zur Pflege des Weihnachtssterns in Gummihandschuhen zu treffen.

    Geeignete Temperatur für den Anbau von Weihnachtssternpflanzen

    Diese Pflanze wird weniger krank sein und länger blühen, wenn es ist wachsen bei günstigen temperaturbedingungen. Berücksichtigen Sie dazu die folgenden Punkte:

    • Weihnachtsstern ist am günstigsten für den Blütentemperaturbereich von 18 bis 25 Grad Celsius,
    • zu Beginn der Blütenbildung wird empfohlen, die Temperatur auf 14-16 Grad zu senken,
    • in der kalten Jahreszeit, wenn der Weihnachtsstern in Ruhe ist, ist es wünschenswert, die Temperatur im Raum nicht höher als 14 Grad Celsius zu halten,
    • Es wird empfohlen, den Weihnachtsstern an einem ruhigen Ort zu halten, der vor Zugluft geschützt werden sollte.

    Weihnachtsstern fühlt sich am wohlsten, wenn sein auf der Fensterbank wachsen. Es sollte gut beleuchtet sein, aber Sie sollten direktes Sonnenlicht vermeiden. Die Nichtbeachtung dieser Empfehlung kann zu negativen Veränderungen führen: Sehr bald werden die Blätter braun und fallen ab.

    Bewässerung Indoor Poinsettia Plant

    Im Winter wird die Blume nach Bedarf gegossen: Sie können den Zeitpunkt bestimmen, zu dem der Boden vollständig zu trocknen beginnt. Es ist eine ganz andere Art, sich im Sommer zu kümmern, wenn Die Bewässerung erfolgt täglich в небольших количествах.

    На стадии цветения полезно поливы дополнять опрыскиванием, которые проводят с периодичностью раз в три-четыре дня. Для этой цели используют слегка теплую воду, которая должна настояться не менее 1 дня.

    Если следовать этим простым правилам полива, то вам больше не придется наблюдать сбрасывание пуансеттией своих привлекательных листьев.

    Удобрения в почву под пуансетию вносят два раза в месяц. Die erste Fütterung erfolgt im Frühjahr und die letzte im Herbst. Empfohlen für diesen Zweck. Mineraldünger auftragen. Wenn der schöne Wolfsmilch zu blühen beginnt, verwenden Sie kaliumreiche Düngemittel. Aus diesem Grund gibt es jedoch die Meinung, dass der Weihnachtsstern leicht auf Verbände verzichten kann. Es wird angenommen, dass die Blumen von höchster Qualität nur dann erhalten werden, wenn in dieser Phase des Lebenszyklus in Bezug auf Pflanzen keine besonderen Ereignisse stattfinden.

    Poinsettia Innenblumentransplantation

    Wenn der Weihnachtsstern aus der Ruhephase kommt, die normalerweise Ende April oder Anfang Mai auftritt, kann er verpflanzt werden. Dies kann durch den Beginn der Bildung von grünen Blättern an den Stielen festgestellt werden. Zur Vorbereitung der Bepflanzung eines schönen Weihnachtssterns muss der Topfboden mit einer Drainageschicht gefüllt werden. Es muss auf den Boden geachtet werden, der muss nicht sauer reagieren.

    Zur Vorbereitung von Pflanzerden mit Laub, Torf, Lehm und Sand. Alle diese Komponenten werden in einem Verhältnis von 2: 1: 3: 1 aufgenommen.

    Es ist möglich, die Überlebenschancen des Weihnachtssterns an einem neuen Ort zu erhöhen und ihn widerstandsfähiger gegen Krankheiten zu machen, wenn Sie beim Umfüllen in einen neuen Topf maximale Genauigkeit zeigen. Es ist sehr wichtig sicherzustellen, dass die Wurzeln die maximale Menge an altem Boden enthalten. Der Rest der Pflege erfolgt wie gewohnt.

    Wie schneide ich eine Weihnachtssternblume?

    Häusliche Pflege bietet beschneidenBei der Gelbfärbung der Blätter werden die Stängel bis zu einer Höhe von 15 cm vom Boden entfernt. Diese Prozedur muss am Ende der Transplantation erneut durchgeführt werden, wenn sich neue Triebe zu bilden beginnen. Dieser Vorgang bietet die maximale Attraktivität der Pflanze und die richtige Form. Der positive Effekt des Zuschneidens des Weihnachtssterns ist, dass die Pflanze in Zukunft mehr als einmal blühen wird.

    Sie finden nützliche Anwendung und schwache, beschnittene Triebe, die als Pflanzmaterial für die Fortpflanzung dienen können.

    Ruhezeit

    Dieses Stadium kann durch die Bildung von Weihnachtssternblättern bestimmt werden. Am häufigsten wird dies Anfang April beobachtet. In diesem Fall muss die Pflanze bis Anfang Mai an einen dunklen, kühlen Ort gebracht werden.

    Krankheiten und Schädlinge

    Weihnachtsstern Es gibt viele Schädlingevon denen sie ernsthaft betroffen sein kann. In diese Liste können Sie schuppige Insekten, Wanzen, Thripse, Weiße Fliege und Spinnmilben aufnehmen. Während einer Krankheit kann man oft bemerken, dass die Blätter mit einer weißen Masse bedeckt sind, ähnlich wie Wachs. Sie können auch weißliche, unangenehme Stellen haben.

    Zur Schädlingsbekämpfung können Sie es zusammen mit chemischen Verbindungen und verwenden Volksheilmittel. Von letzterem können wir folgendes anbieten:

    • Gute Ergebnisse im Kampf gegen Schild und Blattläuse zeigt eine Seifenlösung. Dazu müssen sie regelmäßig einmal pro Woche mit infizierten Blättern umgehen. Nach jedem Abwischen müssen die Pflanzen mit sauberem Wasser abgespült werden.
    • Mineralöl kann verwendet werden, um die Insekten zu bekämpfen.

    Es ist jedoch nicht immer möglich, das Problem mit Hilfe von Volksheilmitteln zu bewältigen. In diesem Fall ist es sinnvoll, den Kauf einer speziellen Schutzausrüstung in Betracht zu ziehen, um rechtzeitig mit der Bekämpfung der Krankheit zu beginnen und die Vergilbung des Weihnachtssterns zu vermeiden.

    Genug davon Gefährliche Krankheiten für Pflanzen sind:

    • Graufäule. Günstige Bedingungen für sein Auftreten treten bei reichlich Bewässerung und hoher Luftfeuchtigkeit auf. Es kann durch graue Pilzblüte an den Stielen und braune Flecken auf den Blättern festgestellt werden. Um es zu bekämpfen, können Sie Drogen "Skor", "Chistotel" und "Fundazol" verwenden,
    • Fusarium Diese Krankheit ist gefährlich, weil sie den vollständigen Tod von Trieben hervorrufen kann.
    • Mehlige Fäule. Wenn Sie auf den Blumen erscheinen, können Sie eine charakteristische weiße Blüte bemerken. Diese Krankheit führt normalerweise zum Absterben der Pflanze. Mit Hilfe von Topas- und Fitosporin-M-Präparaten können Sie damit fertig werden.
    • Oft färben sich die Blätter des Weihnachtssterns gelb, wenn sie in Innenräumen gezüchtet werden. Die wahrscheinlichsten Gründe dafür sind zu viel Wasser und kühle Wachstumsbedingungen. Diese Faktoren rufen Wurzelfäule hervor, auf die die ersten Blätter reagieren und ihre Farbe ändern. Dies kann jedoch auf eine sehr schlechte Bewässerung zurückzuführen sein. In diesem Fall kann die schöne Wolfsmilbe Milben anziehen, wodurch die Blätter anfangen, sich gelb zu färben.

    Fazit

    Auch wenn der Weihnachtsstern eine tropische Pflanze ist und in unseren Breiten zu Hause ist kann erfolgreich wachsen. Diese Pflanze ist sehr dekorativ, wie die Blätter und Blüten zeigen. Sie können diese Schönheit jedoch nur genießen, wenn Sie die Regeln für die Pflege befolgen.

    Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Temperaturregime gewidmet werden, wobei zu berücksichtigen ist, dass sein Lebensraum die Tropen sind. Daher ist es in jedem Stadium der Pflanzenentwicklung erforderlich, eine bestimmte Temperatur aufrechtzuerhalten. Ebenso wichtig bei der Pflege von Weihnachtsstern und Gießen. Und nur kann es nicht genug sein. Es wird daher empfohlen, zusätzlich zu sprühen, um eine optimale Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten.

    Foto und Beschreibung der Weihnachtssternarten und -sorten

    Weitere Bezeichnungen für Weihnachtsstern sind „Weihnachtsstern“ und „Bethlehemstern“, da die Blütezeit auf die Weihnachtszeit fällt.Im Winter sehr beliebt: Knallrote Blüten sehen bei kaltem Wetter ungewöhnlich aus und sorgen für ein Festgefühl. Die Züchter brachten Hybriden mit verschiedenen Nebenblätterfarben mit, die ein originelles Aussehen hatten.

    In der Amateur Blumenzucht Nachfrage:

    • Der Weihnachtsstern ist die schönste („Weihnachtsblume“) - der Vorfahr aller vorhandenen Sorten, die in der Indoor-Blumenzucht verwendet werden. Es hat rote Hochblätter und "Corporate" -Look. Seine Heimat ist das heiße Mexiko.
    • Die Eichenblattsorte mit geschnitzten Stechpalmenblättern ist ein weiteres traditionelles Symbol der westlichen Weihnacht. Rate Ähnlichkeiten können auf dem Foto sein. Dies ist die erste kultivierte Art mit ebenfalls scharlachroten Hochblättern.
    • Die Sorte Cortez Pink zeichnet sich durch eine zart-rosa Farbe aus. Wenn Sie sich vom goldenen Zentrum entfernen, wird der Farbton schwächer.
    • Premium Miro ist eine Frottiersorte. Seine voluminösen, scheinbar zerknitterten Hochblätter sind milchig und rosa.
    • Sorte Winter Rose White hat weiße, geprägte Hochblätter, die den dunkelsten Wintertag schmücken können.
    • Monet Twilight mit roten "Tropfen" auf hellem Hintergrund. Es scheint, dass jemand scharlachrote Farbe auf die Pflanze gestreut hat.

    Dies ist nicht die gesamte Liste der Sorten. Darunter sind Pflanzen mit leuchtend gelben, aprikosenfarbenen und blauen Deckblättern. Sie können sie per Foto kennenlernen.

    Wie man sich nach dem Kauf im Laden um einen eleganten Weihnachtsstern kümmert

    Die Blume verträgt keine Zugluft und niedrige Temperaturen. Daher ist es beim Erwerb im Winter erforderlich, den Transport in der Wärme durchzuführen. Schonende Pflanzen sollten nicht mit frostiger Luft in Berührung kommen. Wenn der Topf auf der Straße getragen werden muss, muss er mit einer Plastiktüte geschützt werden.

    Bringen Sie eine Kopie sofort ins Haus, ohne sich beeilen zu müssen, um sie sofort nach dem Kauf in andere Farben zu bringen. Es kann mit Parasiten und Krankheiten infiziert sein (was beim saisonalen Verkauf keine Seltenheit ist). Daher sollte ein Neuling mindestens 7 Tage lang isoliert sein, um andere Bewohner der Fensterbank nicht zu infizieren. Damit die Pflanze länger schöne Blüten hat und auch in Zukunft nicht abgestorben ist, müssen Sie sofort die richtigen Bedingungen schaffen.

    Optimale Temperatur und Beleuchtung

    Die Lufttemperatur im Raum, die für ein angenehmes Wachstum sorgt, hängt vom Entwicklungsstadium ab:

    1. Während der Ruhephase (von dem Moment an, in dem die Blätter abfallen bis zum April) benötigt die Blume kühle Luft: 12–15 ° C.
    2. Ein geeigneter Wert für die Vegetationsperiode ist 18–25 ° C.
    3. Während der Blüte sollte die Lufttemperatur kälter werden - ca. 16 ° C. Leider ist diese Regel nicht immer zu erfüllen, da der elegante Weihnachtsstern an prominenter Stelle in einer warmen Wohnung steht. Es wird nicht zum Tod führen, aber die Blütezeit verkürzen.

    Es ist wichtig, den Busch vor Zugluft zu schützen.

    Weihnachtsstern fühlt sich gut an Fenstern mit guter Beleuchtung. Aber, wie die meisten Zimmerblumen, verträgt sie kein direktes Sonnenlicht. Wenn sie auf die Blätter fallen, erscheinen braune Flecken und sterben ab.

    Befruchten

    Zu den Empfehlungen für die häusliche Pflege des Weihnachtssterns gehört die obligatorische Anwendung von Nahrungsergänzungsmitteln. Es ist notwendig, dass sie die für Wachstum und Blüte notwendigen Substanzen und Elemente erhält. Fütterungszeit - von Mai bis Herbst. Es ist besser, Mineralkomplexen den Vorzug zu geben. Während der Blütezeit ist die Verwendung von Düngemitteln mit hohem Kaliumgehalt von Vorteil.

    Blumenzuchtmodi Weihnachtsstern

    Die Reproduktion des Weihnachtssterns zu Hause erfolgt durch Stecklinge. Sie werden beim Frühlingsschnitt der Blüte gewonnen. Die optimale Länge beträgt 7–10 cm. Damit sich die Pflanze erfolgreich vermehrt und schneller wächst, müssen sich mehrere (4–6) lebende Knospen am Griff befinden.

    In der Natur vermehrt sich der Weihnachtsstern mit Hilfe von Samen, aber es ist irrational, diese Methode in der Indoor-Blumenzucht anzuwenden.

    Dann werden die Rohlinge eine halbe Stunde lang in Wasser eingeweicht, um giftigen Saft daraus zu gewinnen. Der Schnitt kann mit einem Wurzelwachstumsstimulator bearbeitet werden. Dann werden die Stecklinge in Behälter gepflanzt, die mit fruchtbarem Boden oder einer Mischung aus Sand, getrocknetem Mist und Humus gefüllt sind.

    Der Behälter wird an einen warmen Ort mit einer Temperatur von 25–28 ° C gestellt, mit einer Folie abgedeckt und regelmäßig alle 3 Tage durch Besprühen mit einer Sprühflasche befeuchtet. Periodisch improvisiertes Gewächshaus muss gelüftet werden. Einen Monat später wird der Behälter in einen kühleren Raum gebracht und die Folie entfernt. Nach 3-4 Monaten können die Pflanzen in einzelne Töpfe gepflanzt werden.

    Das Schneiden macht es einfach, junge Kopien zu bekommen. Mit der richtigen Pflege werden sie nächstes Jahr blühen.

    Eine Blume zu Hause beschneiden

    Der Schnitt bildet einen volumetrischen Busch mit der richtigen Form und produziert Stecklinge für die Fortpflanzung. Es sollte zweimal im Jahr durchgeführt werden: während der Ruhezeit (März - Anfang April) und im Herbst zum Formen. Triebe einfach schräg abschneiden und dabei 15 cm über dem Boden belassen. Durch das Schneiden wächst der Weihnachtsstern aktiver.

    Im Video-Tutorial erfahren Sie, wie Sie Weihnachtssternaufnahmen verkürzen können.

    Vorbereitung zur Blüte

    So bringen Sie den Weihnachtsstern zum Blühen:

    1. Nach dem Umpflanzen wird der Topf an einen hellen Ort gestellt.
    2. Wenn neue Blätter und Triebe erscheinen, ist es wichtig, die Blume zu füttern.
    3. Von den neuen Trieben müssen 3-4 am stärksten belassen werden.
    4. Im September werden Blütenknospen gelegt. Der Prozess dauert 2 Monate. Während dieser Zeit sollte die Sommerzeit 10 Stunden nicht überschreiten. Sie können den Topf für die verbleibenden 14 Stunden an einem dunklen Ort neu anordnen oder mit einem festen Deckel abdecken. Gleichzeitig das Gießen reduzieren.

    Wenn die Tragblätter zu blühen beginnen, sollte die übliche Pflege zurückgegeben werden.

    Kennzeichnet Inhalt nach Blüte

    Wenn die Blüte endet, bereitet sich der Strauch auf die Ruhephase vor. Um ihm zu helfen, müssen Sie das Gießen reduzieren und die Düngung beenden.

    Im März oder Anfang April beginnt die Pflanze, ihre Blätter abzuwerfen. Es wird empfohlen, den Topf an einem dunklen Ort mit kühler Luft neu anzuordnen und die Triebe zu schneiden. Die Ruhezeit beträgt eineinhalb Monate. Danach wacht der Weihnachtsstern nach einer Pause auf und steigt auf.

    5 interessante Fakten

    1. Weihnachtsstern Blume gehört zur Familie der Euphorbia und hat einen giftigen Saft, der sehr schädlich für die Sehorgane ist und Verdauungsstörungen verursacht. Wenn sich also Kinder und Haustiere im Haus befinden, die sicher Interesse an einer hellen Pflanze zeigen, müssen Sie auf deren Sicherheit achten: Stellen Sie den Topf außer Reichweite. Bei der Arbeit mit Weihnachtsstern sind die Hände mit Handschuhen geschützt.
    2. Zu Hause - in Mexiko - gibt es eine Legende, dass sie eine bescheidene grüne Pflanze war, aber an der Wiege Jesu blühte.
    3. Die alten Azteken nannten die Blume "Cuetlaxochitl". Sie machten ihm Farben, Kosmetika und Medikamente.
    4. Ab dem 17. Jahrhundert verwendete die katholische Kirche es bei den Weihnachtsfeiern als Symbol für den Stern von Bethlehem.
    5. In freier Wildbahn ist es ein Strauch, der bis zu 4 m hoch wird.

    Wenn Sie wissen, wie Sie den Weihnachtsstern häuslich pflegen und beschneiden, erhalten Sie eine wunderschöne Pflanze. Es wird das Auge in den kalten Monaten erfreuen und eine wahrhaft weihnachtliche Atmosphäre schaffen.

    Weihnachtsstern Sorten

    Das erste, was Sie vor dem Kauf antreffen, ist die Auswahl der Abwechslung. Hier sind die wichtigsten Sorten, wenn sie zu Hause angebaut werden:

      Eichenblatt - die erste künstlich gezüchtete Sorte, die Form der Blätter ähnelt Eiche,

    Cortez Burgund - satter Schatten lila Blätter,

    Cortez Red - seine Blätter sind scharlachrot, es gibt dunkelgrüne Streifen,

    Premium Red - klassischer Weihnachtsstern, die Blätter sind spitz, die Mitte der Blüten-Blüten ist gelb,

    Premium Miro - weiß-rosa Blütenköpfe, haben eine gewisse Krümmung und Kompaktheit,

    Winter Rose White - zarte milchige Blätter, deren Kompaktheit einer schönen Winterrose ähnelt,

    White Star - ein weiterer Vertreter mit weißer Farbe an der Spitze der Blätter, sie sind länglich, spitz und ähneln einem Stern,

  • Jingle Bells - als ob die karminroten Blätter eine Neujahrsstimmung für alle schaffen würden, sind sie wie von weißen Flocken umhüllt.
  • Tatsächlich gibt es viele Arten dieser schönen Innenblume. Von den unschuldigsten Weißtönen bis zu kräftigem Purpur. Wenn Sie genau Ihre Note wählen, können Sie sich leicht in dieser Vielfalt verlieren.

    Für den Kauf ist bevorzugt auf beheizte Läden zu achten. Leider Auf offenen Märkten besteht die große Chance, auf eine Pflanze mit gefrorenen Wurzeln zu stoßen.

    Was tun, wenn man Weihnachtsstern gekauft hat?

    So wird der Kauf getätigt und Sie bringen zufrieden den Weihnachtsstern nach Hause. Was ist als nächstes zu tun?

    Wählen Sie zunächst ein gut beleuchtetes Fensterbrett. Denken Sie daran, sie toleriert keine Zugluft! Während sich der Weihnachtsstern akklimatisiert, erzeugen Sie für ihn eine Raumtemperatur von 16-17 Grad.

    Der Gewöhnungsprozess dauert etwa drei Wochen. Danach pflanzen Sie es in den Boden, nachdem Sie es gut entwässert haben, und fügen Sand und Vermiculit hinzu.

    Dieses Video zeigt, wie man eine Pflanze nach dem Kauf pflegt, beschneidet und sie nächstes Jahr zum Blühen bringt:

    Schädlinge und Krankheiten des Sukkulenten

    Diese Schönheit kann natürlich auch weh tun. Jede Nichtbeachtung der Pflegevorschriften kann die Entstehung der Krankheit auslösen. Der Weihnachtsstern kann sich gelb oder blass verfärben, das Laub kann abfallen und die Farbe kann weniger gesättigt werden.

    Alle diese "Symptome" deuten darauf hin, dass Sie den Boden überfeuchtet, den Blumentopf in einen Zug gebracht oder die Ruhezeit verletzt haben. All dies kann leicht vermieden werden, indem die Grundursache beseitigt wird.

    Von den Schädlingen diese Schönheit Am häufigsten leiden sie unter Thrip-Attacken, Spinnmilben und Mehlwanzen. Wenn Sie ein Problem rechtzeitig erkennen, wird es nicht schwierig sein, es zu beseitigen. Wischen Sie die Pflanze mit Seifenwasser ab und spülen Sie sie unter einer warmen Dusche ab (aber befeuchten Sie die Erde nicht zu stark).

    Pflanzenplatzierung

    Wie oben erwähnt, Weihnachtsstern liebt beleuchtete Plätzekomplett vor dem entwurf versteckt.

    Im Sommer ist es besser, es an die frische Luft zu bringen, von wo aus es sich nur besser anfühlt.

    Wenn dies nicht möglich ist, können Sie den Raum nur häufig lüften (natürlich ohne Entwurf).

    Wenn eine Pflanze im Winter wenig Licht erhält, verliert sie leicht ihr Laub. Daher ist es wichtig, zusätzliche Lichtquellen dafür zu erstellen.

    Weihnachtsstern nach der Blüte

    Nach der Blüte beginnt zwangsläufig der Weihnachtsstern Ruhezeit.

    Von März bis April blüht die Schönheit überhaupt nicht, überall an den Tragblättern erscheinen grüne Blätter. Auch in einer solchen Zeit erfordert es Aufmerksamkeit:

    1. Setzen Sie sie an einem schattigen Ortwo es kühl sein wird (12-15 grad)
    2. Verbringen beschneiden. Triebe mit einer Höhe von 10 cm reichen aus
    3. Reduzieren Sie Bewässerung auf ein Minimum. Sie können sogar zulassen, dass der Boden von Bewässerung zu Bewässerung leicht trocknet.

    In diesem Zustand bleibt die Blüte etwa eineinhalb bis zwei Monate.

    In der Tat ist es nicht so schwierig, sich um launische Weihnachtssterne zu kümmern. Die Hauptsache ist, dafür günstige Bedingungen einzuhalten.


    Wenn Sie alles richtig gemacht haben, steigern Sie die dekorative Wirkung um ein Vielfaches, und Töpfe mit dichter grüner Vegetation und leuchtenden Farben werden zum Gegenstand allgemeiner Aufmerksamkeit und Bewunderung.

    Das Thema Weihnachtssternspritzen ist umstritten. Dies ist eine saftige, d.h. Diese Pflanze wächst anfangs in trockenen Gebieten, in denen es wenig regnet (in Mexiko ist es das). Nahrung durch die Blätter spielt also keine besondere Rolle. Außerdem gibt es ein großes Minus: Es gibt hässliche weiße Flecken auf den Blättern, die vom Sprühen herrühren, selbst wenn gekochtes Wasser verwendet wird. Und ich verstehe nicht wirklich, warum Schatten im Frühjahr und Sommer in einer Ruhephase? In der Ruhezeit hingegen braucht es einen langen, hellen Tag und eine kurze Blüte. Schatten, nur um sicherzustellen, dass die oberen Blätter rot werden, d.h. Wenn Sie zu Weihnachten eine schöne Blume haben möchten, müssen Sie im September irgendwo Schatten spenden. Übrigens, auf diese Weise können Sie die Blätter unter jedem Datum rot färben, meine Tante für Ostern tut es.

    Eigentlich habe ich diese Blume vor einem Monat gekauft. Und ich befolge viele Tipps von verschiedenen Seiten, wenn ich Informationen durchschaue. Я хочу дополнить вашу статью тем, что данное растение раньше многим людям помогал белый сок для избавления в лечении по лихорадке, по исчезновению бородавок и быстром вылечивании зубных болей возникающих в ротовой полости, а также насущих непредвиденных болей при самом ревматизме
    А ещё из красных прицветников делали натуральные красители, которые в последующем служили окрашиванием для выбранных тканей.
    Кстати данный вид появился лишь, потому, что Пойнсетт был ботаником и при этом еще и 1 послом американским в Мексике. Ohne seine Bemühungen um Sortenzüchtung und Fortpflanzung hätte niemand mehr eine solche Schönheit zu Hause.

    Selbst in den Läden, in denen sie ertrinken, verkaufen sich gefrorene Blumen. Sie stammen auch aus Holland, manchmal haben sie Zeit, auf dem Weg einzufrieren ((Mit weißen Hochblättern und rosa Flecken - die seltensten Farben, die ich für meine Sammlung nirgendwo finde. Übrigens verpflanze ich nicht jedes Jahr, ich schaue auf den Boden, aber ich schneide ihn ab Beim Schneiden oder Wurzeln von Trieben ist es ratsam, Scheiben, aus denen Saft gewonnen wird, mit Asche oder zerkleinerter Aktivkohle zu bestreuen - um nicht zu verrotten.

    Sie schreiben, dass der Weihnachtsstern zu den Sukkulenten gehört, was sehr überraschend ist. Ich suchte nach Bestätigung oder Verweigerung. Nirgendwo sonst habe ich solche Informationen gefunden. Wikipedia ordnet Weihnachten eindeutig Wolfsmilch zu. Rod-Euphorbia, Familie-Euphorbia. Übrigens eine sehr giftige Blume. Stellen Sie in einem Raum, in dem Sie schlafen oder im Kinderzimmer auf jeden Fall unmöglich. Und Sie müssen sicherstellen, dass Sie sich von Kindern und Haustieren fernhalten.

    Erhalten Sie neue Kommentare per E-Mail. Sie können auch ohne Kommentar abonnieren.

    Sehen Sie sich das Video an: Tipps für den Weihnachtsstern Euphorbia pulcherrima (September 2020).

    Загрузка...

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send