Würzige und Heilkräuter

Medunitsa Arzneimittel - günstige Eigenschaften und Kontraindikationen der Pflanze in der traditionellen Medizin

Pin
Send
Share
Send
Send


Mutter Natur hat den Menschen nicht nur mit einer gemütlichen Welt für vollwertige Lebensaktivitäten ausgestattet, sondern auch mit zahlreichen Pflanzensorten, die in einer Zeit helfen können, in der die Gesundheit zu wünschen übrig lässt. Eine dieser großartigen Pflanzen ist Lungenkraut. Der Name selbst impliziert etwas Süßes, Honig, Aromatisches, Sommerliches. Und es ist kein Zufall, dass der Honig, der aus dem Nektar der Blüten der Katzentoilette gewonnen wird, äußerst schmackhaft und heilsam ist.

Medunitsya schön und so anders ...

Medunitsa wächst hauptsächlich im europäischen Teil, es gibt jedoch separate Unterarten, die für die asiatische Seite des Kontinents charakteristischer sind. In den Gebieten des Altai-Territoriums und Sibiriens findet man also das sogenannte weiche Lungenkraut und das schmalblättrige Lungenkraut. Beide Pflanzen sind Heilpflanzen. Der europäische Teil ist berühmt für die Fülle vieler medizinischer Unterarten von Lungenfischen:

  1. Die schmalblättrige Medunica wächst vorwiegend in der Steppe und im Süden Russlands: im Ural, in den Wracks Stavropol und Krasnodar. Und außerhalb unseres Landes ist es in Ländern Mittel- und Südeuropas zu finden.
  2. Medunitsa soft - so genannt wegen der weichen Samtoberfläche seiner Blätter. Es wächst hauptsächlich im eurasischen Teil Russlands (dem Ural) und kommt auch im Altai-Territorium und in Sibirien vor.
  3. Medunitsa medicinal - wächst in Westrussland, hauptsächlich in der Region Kaliningrad, auf der Krim und in der Ukraine sowie in einigen Ländern Westeuropas. Liebt den gut mit Humus angereicherten Boden.
  4. Medunitsa dark (obscure) - liebt dunkle Orte. Von Natur aus ähnelt es eher einem Schneeglöckchen, daher wird es von einigen Züchtern automatisch der Gruppe der Primeln zugeordnet. Diese Pflanze wird meistens als dekorativ angesehen, aber es gibt Rezepte für ihre Verwendung.
  5. Sugar Medunitsa ist auf dem Territorium unseres Landes sehr schwer zu finden, da es hauptsächlich in Mittelmeerländern (Italien, Frankreich) wächst, aber es kann dennoch im südwestlichen Teil Russlands (Kaukasus, Kuban, Krim) gefunden werden.

Es gibt andere Lungenfischsorten mit medizinischen Eigenschaften, die in unserem Land nicht vorkommen. Dazu gehören das Gebirgslungenkraut und das rote Lungenkraut - die Alpen (Italien, Frankreich, Schweiz usw.) sind der Geburtsort dieser Arten, und in Russland werden sie künstlich in Apothekenlabors kultiviert.

Medizinische Eigenschaften der Pflanze

Es ist schwierig, etwas über den Nutzen jeder Heilpflanze zu sagen, ohne zumindest annähernd die Indikatoren für Spurenelemente und Vitamine sowie für das Vorhandensein spezifischer chemischer Verbindungen zu kennen. Die Qualle enthält fast das gesamte Periodensystem in der einen oder anderen Weise Fehler in Bezug auf die einzelnen Elemente.

Die Pflanzenstämme enthalten die wertvollsten Gruppen von Tanninen, außerdem sind große Reserven an Manganverbindungen vorhanden, die an der Struktur bestimmter Arten von Aminosäuren, Flavonoiden und Saponinen beteiligt sind. Droge Schneeglöckchen ist reich an guten Dosen Ascorbinsäure, was es zu einem großartigen Werkzeug bei der prophylaktischen Anwendung macht - zur Stärkung des Immunsystems. Die Blütenkrone enthält Tannine, die einen direkten Einfluss auf die Heilwirkung der Pflanze haben.

Indikationen zur Behandlung von Lungenkraut

Es ist möglich, unbegrenzt Aufträge an diese unkomplizierte, bescheidene Anlage zu erteilen. Dennoch hat die moderne Kräutermedizin mehrere Gruppen von Pathologien identifiziert, bei denen die Behandlung zweifelsohne Vorteile bringt und in welchen Fällen sie schädlich sein kann.

Indikationen zur Verwendung:

  1. Bronchitis, Lungenentzündung, Laryngotracheitis verschiedener Genese: Die Medunitsi wirken gleichzeitig zusammen - entzündungshemmend für Lunge und Bronchien, hervorragend als Expektor, da sie den Ausfluss von viskosem Sputum erleichtern und anästhetisch wirken und Hustenattacken erleichtern.
  2. Blutkrankheiten: Mangan, das Teil der Medunitsa ist, wirkt stimulierend auf den gesamten Blutbildungsprozess. Dieser Effekt ist besonders nützlich bei Anämien verschiedener Genese sowie bei Menschen, die viel Blut verloren haben.
  3. Mit einer Abnahme der Stoffwechselvorgänge des Körpers, zum Beispiel unter Verletzung des Wasser-Salz-Gleichgewichts, kommt die Medunitsa mit verschiedenen Ödemen perfekt zurecht.
  4. Eingeschlossen in den Heilpflanzenkomplex zur Behandlung von onkologischen Prozessen.
  5. Hauterkrankungen (Dermatitis unterschiedlichen Ursprungs, Hautausschlag, Pilzinfektionen, Psoriasis).
  6. Bei Parodontitis, Stomatitis und Gingivitis: Wird als Einnahme in Form von Abkochungen und Mundspülen angezeigt.
  7. Bei Entzündungen des weiblichen Fortpflanzungssystems (Vaginitis, Salpingoophoritis usw.).
  8. Bei Erkrankungen des Urogenitalsystems, einschließlich Urolithiasis (zur Erleichterung der Abgabe von Zahnstein).
  9. Als tolles Wundheilmittel.

Bei der Anwendung der pflanzlichen Inhaltsstoffe als Heilmittel ist zu beachten, dass die Verwendung dieses Tools in Verbindung mit therapeutischen Maßnahmen erfolgen sollte, die vom beobachtenden Spezialisten festgelegt wurden. In diesem Fall ist der Heilungsprozess besser und die vollständige Beseitigung der Krankheit erfolgt schneller.

Gegenanzeigen

Apropos Zeugnis, es ist unmöglich, die andere Seite der Medaille nicht zu berühren:

  1. Individuelle Unverträglichkeit, also eine allergische Reaktion auf die Pflanzenbestandteile.
  2. Schwangerschaft und Stillzeit.
  3. Blutkrebs (Leukämie, Leukämie usw.). Obwohl Medunitsa in dem für die Behandlung von onkologischen Erkrankungen angegebenen Pflanzenkomplex enthalten ist, ist es bei der Behandlung von Blutkrebs scharf kontraindiziert, da es die Blutbildung stimuliert und zur schnelleren Reproduktion veränderter Blutzellen beitragen kann.

Mögliche Nebenwirkungen

Manchmal kann die Verwendung eines Arzneimittels oder eines pflanzlichen Arzneimittels das plötzliche Auftreten unerwünschter Manifestationen verursachen, mit anderen Worten, Nebenwirkungen. Medunits ist leider keine Ausnahme. Welche Nebenwirkungen kann seine Verwendung geben:

  1. Das Auftreten einer späten allergischen Reaktion in Form von Urtikaria, Juckreiz der Haut, Petechienausschlag an einer bestimmten Stelle oder auf der großen Oberfläche der Haut.
  2. Mögliche Manifestationen der ICG-Organe: Übelkeit, Schweregefühl im Magen und manchmal Erbrechen.

Bei einer scharfen Manifestation dieser Symptome ist es notwendig, die Einnahme des Medunitsu-Arzneimittels abzubrechen und medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen, da Antihistaminika eingenommen und eine Arzneimittelalternative zu diesem Arzneimittel ausgewählt werden müssen.

Rezepte für medizinische Optionen mit Lungenkraut


Zubereitung von Saft aus frisch gepresstem Gras
Lunarsaft ist eines der nützlichsten Mittel bei massivem Blutverlust sowie bei verschiedenen Anämien.

Vorbereitung und Verwendung: Wir nehmen eine bestimmte Menge einer frisch gepflückten Pflanze (je später sie abgerissen wird, desto mehr Saft wird), dann erhalten wir mit einem Mixer oder Stanzen auf einem Teller einen Brei, den wir mit einem kleinen Metallsieb filtern. Der entstehende Saft wird im Verhältnis 1:10 mit Wasser verdünnt. Nehmen Sie 3 - 4 Teelöffel 1 - 2 mal täglich zu sich.

Hinweis: Um den Verlust einer bestimmten Menge Saft zu vermeiden, wird davon abgeraten, zum Auspressen und Filtern von Flüssigkeit aus einer Pflanze Taschentücher (Gaze) zu verwenden, da ein großer Teil davon für das Einweichen von Substanzen aufgewendet wird.

Abkochung aus den Blättern der Quallen
Bei Abkochungen von Pflanzenbestandteilen ist die Verwendung unterschiedlich: Sie können im Inneren (bei Bronchitis, bei Entzündungen des Urogenitalsystems) verzehrt, von außen auf die entzündete Hautoberfläche gerieben (Psoriasis, Pustelausschläge, Dermatitis, Pilzausschläge) sowie im Mund gespült werden (Zahnextraktion) , Stomatitis, Gingivitis und Parodontitis).

Zubereitung und Anwendung: Je 50 g trockenes Gras (oder 20 g frisches Gras) im Verhältnis 1: 2 oder 1: 3 in kochendes Wasser gießen (abhängig von der ärztlichen Verordnung, da die Konzentration für jeden Zustand unterschiedlich ist) und 30 Minuten ziehen lassen Minuten Nach Ablauf der vorgeschriebenen Zeit kann das Mittel eingenommen werden: 50 ml in einer Einzeldosis (deren Anzahl wird vom Arzt durchschnittlich 1 bis 2 Mal pro Tag, möglicherweise jedoch mehr Mal pro Tag bestimmt) zum Mahlen - eine willkürliche Menge, abhängig von der Fläche der betroffenen Fläche, zum Spülen der Anteil beträgt 2/3 der Abkochung in 1/3 Wasser.

Kombinierte Brühen
Um die beste therapeutische Wirkung zu erzielen, wird manchmal eine Abkochung von Lungenfischen mit anderen, gleichermaßen nützlichen Kräutern kombiniert. So werden häufig die Inhaltsstoffe Pfefferminze, Zitronenmelisse, Erdbeerblätter (äußere antimikrobielle Behandlung von Wunden und Verbrennungen), Süßholz, Eichenrinde (zum Straffen tiefer Schnitte), Birkenknospen (zur Behandlung urinogenitaler Organe) zugesetzt.

Herstellung und Verwendung: In diesem Fall werden die Anteile auf der Basis der Herstellung einer Standardbrühe mit einer Zunahme der Wassermenge entsprechend den zugegebenen Komponenten ausgewählt.

Klumpenkompresse
Nach der angespannten Brühe bleibt oft der sogenannte Kuchen - Brei aus den gekochten Bestandteilen. Es kann auch zur äußerlichen Anwendung bei der Behandlung von Krankheiten wie Psoriasis, Dermatitis, Pilzausschlägen usw. verwendet werden.

Zubereitung und Anwendung: Der dekantierte Brei wird auf eine Mulloberfläche gelegt, die Ränder werden umwickelt und die resultierende Lotion sollte für eine Weile auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Im Durchschnitt für 10 - 15 Minuten. Der Vorgang kann mehrmals täglich wiederholt werden. Wenn der Kuchen auf Wodka besteht und ihn so ausgießt, dass die Ränder der Masse vollständig mit Flüssigkeit bedeckt sind, wirkt die resultierende Lotion zusätzlich wärmend und antiseptisch. Bei Bronchitis, Tracheitis und anderen bronchopulmonalen Erkrankungen wird es gut im Kragenbereich angewendet, bei offenen Wunden ist es jedoch kontraindiziert (um zusätzliche Oberflächenverbrennungen zu vermeiden).

Tinktur der Medunitsy
Indikationen für Tinkturen ähnlich wie bei anderen Mitteln des Lungenkrauts. Grundsätzlich umfasst die Herstellung die Konservierung von Pflanzen zum Zwecke des Weitertransports oder zur Verwendung im Winter, wenn keine frischen Pflanzen verfügbar sind.

Zubereitung und Anwendung: 30 Gramm frische Pflanzen (60 Gramm getrocknet oder Sud), Wodka im Verhältnis 1: 5 einschenken, 15 - 20 Tage ruhen lassen. Die Tinktur sollte eine satte gelbe Farbe annehmen. Rot- oder Brauntöne sind zulässig (abhängig von der Art des Lungenkrauts). Als nächstes muss das Werkzeug gefiltert und in einen bequemeren Behälter gegossen werden. Kuchen kann in Zukunft für Kompressen verwendet werden. Ein Mittel, um 2-3 Teelöffel pro Tag zu nehmen.

Tipp: Die chemische Kombination von Lungenkraut und Alkohol hat Angst vor Licht und verliert an Qualität. Es wird empfohlen, sie an einem dunklen Ort oder in einer Pappschachtel eines anderen Arzneimittels aufzubewahren.

Die Behandlung von Natur aus ist ein wesentlicher Bestandteil im Kampf gegen verschiedene Arten von Krankheiten. Bei einer Entscheidung ist es jedoch erforderlich, alle Vor- und Nachteile sorgfältig zu analysieren, um dem Körper die notwendigen Vorteile zu bieten.

Bewerbung

Medunitsu wird seit der Antike als Heilpflanze verwendet. Es wird zur Herstellung verschiedener Medikamente verwendet, die bei der Heilung der Erkrankungen der Atemwege helfen. Die Pflanze ist auch ein Lagerhaus für Vitamine und Nährstoffe, daher ist sie sehr beliebt. In einigen Ländern wird Lungenfisch speziell als Salatpflanze angebaut. Für Menschen mit geschwächtem Immunsystem, Avitaminose, werden frische Stiele und Blätter empfohlen.

Beim Kochen ist die Pflanze ein unverzichtbarer Bestandteil bei der Zubereitung verschiedener Gerichte. Zu den ersten Gerichten und Salaten werden Laub und Stängel hinzugefügt. Medunitsu hat einen süßlichen Geschmack und ein ausgeprägtes Honigaroma.

Bärengras ist eine schöne und zugleich wertvolle Pflanze. Es erscheint mit der Ankunft des Frühlings. Medunitsa geschätzt und Gärtner. Viele pflanzen Bäume und Gärten mit Gärten, Parks und Gartengrundstücken.

Botanisches Merkmal

Medunitsa officinalis ist eine mehrjährige krautige Pflanze der Gattung Medunitsa, Familie Burachnikovy, die eine Höhe von vierzig Zentimetern erreicht. Die Anlage ist ausgestattet mit starkem gut entwickelten Wurzelsystem, aufrecht, steife Haare bedeckt borstigem Stamm, das Vorhandensein von groben hairy Lichtflecken herzförmig oder eiförmig, längliche Stielen auf der basale und in kleinem Sitz wiesen fast ovoid-lanceolate Schaftblätter, rötliche und bläuliche Blumen.

Die Frucht des Bärengrases ist eine glänzende schwarze, flauschige Nuss. Blütenpflanzen treten im Frühjahr auf, und zwar einen Monat lang und erst im vierten Lebensjahr.

Eurasien, Ostsibirien, Ukraine, Weißrussland, Russland - der Lebensraum der Wasserstacheln. Schattige Laubwälder, Nadelwälder, Buschdickichte sind die Lebensräume des Lungenkrauts.

Sammeln und Ernten

Zur Herstellung von Arzneimitteln aus Rhizomen, Stielen, Blättern und Blüten der Pflanze. Es wird empfohlen, das Sammeln des Bodenteils - der Stängel, Blüten und Blätter - während des Fruchtknospenstocks, dh Anfang März, und während des Untergrunds zu Beginn des Herbstes durchzuführen.

Als nächstes muss das Rohmaterial gründlich getrocknet werden. Sie können die Pflanze auf der Straße unter einem Baldachin trocknen. Um den Trocknungsprozess zu beschleunigen, können Sie einen speziellen Trockner verwenden. Die Temperatur im Trockner sollte 40 Grad nicht überschreiten.

Nach dem Trocknen werden alle Pflanzenteile gemahlen oder zu einer pulverförmigen Konsistenz gemahlen. Anschließend werden die Rohlinge in Glasbehälter gegossen und an einem gut belüfteten, trockenen Ort aufbewahrt. Sie können Rohstoffe das ganze Jahr über lagern und verwenden.

Die Heilkraft und Zusammensetzung der Pflanze

Die weit verbreitete Verwendung der Pflanze aufgrund ihrer reichen Zusammensetzung. In der Medaille enthält eine erhebliche Menge an wertvollen Heilstoffen:

  • Flavonoide,
  • Tannine,
  • Anthocyane,
  • Saponine
  • Allantoin,
  • Kieselsäure
  • schleimige Substanzen
  • Ascorbinsäure
  • Routine,
  • Jod
  • Polyphenole,
  • Carotin
  • Mikro- und Makronährstoffe: Mangan, Vanadium, Titan, Strontium, Eisen.

Mittel von Lungenkraut haben adstringierende, erweichende, harntreibende, entzündungshemmende, hämostatische, hämostatische, tonisierende, immunstimulierende, einhüllende, analgetische, expektorierende, antiseptische und wundheilende Wirkungen.

Zubereitungen auf Basis von Bienengras helfen:

  • Erhöhen Sie die Abwehrkräfte des Körpers
  • Schmerzen und Krämpfe lindern,
  • Stoppen der Blutung,
  • Beschleunigung der Behandlung von Krebserkrankungen,
  • das haar stärken
  • Aktivierung der sexuellen Funktion
  • Wiederherstellung des Kaliummangels,
  • Normalisierung der Funktion des Zentralnervensystems,
  • Blutreinigung
  • Vorbeugung von Thrombosen,
  • beschleunigen den Heilungsprozess von Wunden,
  • Behandlung von Lungentuberkulose, Nierensteinen und Urolithiasis, Husten, Nierenentzündung, Heiserkeit, Ekzemen, Scrofula, eitrigen Wunden, Hämorrhoiden, Anämie, Durchfall, Ruhr, Asthma, Laryngitis, Tracheitis, Bronchitis, Kolitis, Gastritis, Nephritis.

Anämie, Bronchitis, Asthma, Lungenentzündung: die Verwendung von Tinkturen Heilung

Getrocknete Lungenkrautblätter zerdrücken und 30 g Rohmaterial in Glasbehälter füllen. Füllen Sie hochwertigen Wodka ein, verschließen Sie den Behälter fest und lassen Sie ihn zwei Wochen lang an einem kühlen Ort. Von Zeit zu Zeit die Zusammensetzung schütteln. Es wird empfohlen, drei Mal täglich zwei Löffel des belasteten Präparats einzunehmen.

Tuberkulose, Hämorrhoiden, anhaltender Husten: Infusionstherapie

Das gleiche Instrument ist für die Behandlung von Hauterkrankungen vorgesehen. Brauen Sie 20 Gramm trockenes, fein gehacktes Gras der Lunaria in gekochtem Wasser - 200 Milliliter. Infundieren Sie die Zusammensetzung sollte innerhalb weniger Stunden sein. Es ist notwendig, auf 20 ml des otsezhenny Präparates dreimal im Laufe des Tages zu übernehmen.

Erkältungen, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Katarrh der Atemwege: die Verwendung von wundersamen Abkochung

Dieses Arzneimittel wirkt stark schleimlösend, adstringierend und umhüllend. Brauen Sie 30 g getrocknete Blüten, Blätter und Stängel der Pflanze in einem halben Liter frisch gekochtem Wasser. Stellen Sie den Behälter auf den Herd, kochen Sie die Zusammensetzung. Nehmen Sie nach dem Filtern und Pressen des Rohmaterials fünfmal täglich ein halbes Glas Getränk zu sich. Darüber hinaus wird das Abkochen zum Waschen von Wunden, Furunkeln und Geschwüren empfohlen.

Darmerkrankungen: die Verwendung von Sammlung

Mischen Sie den gemahlenen Teil des Lungenfisches in einer Menge von 50 Gramm mit den Hüften - 100 Gramm, Beinwell-Rhizom - 15 Gramm und der gleichen Menge Leinsamen. Alle Komponenten müssen vorgetrocknet und gemahlen sein. Zutaten mit kochendem Wasser dämpfen - Liter. Entfernen Sie das Werkzeug nachts. Filtern Sie das Medikament morgens, teilen Sie das Volumen in drei gleiche Portionen auf und trinken Sie es tagsüber.

Halsschmerzen, Mandelentzündung, Pharyngitis, Rhinitis, Erkältungen: Brustkorb-Therapie

Соедините в одинаковых количествах медуницу с солодкой, чабрецом, душицей, липовым цветом, первоцветом, мятой, донником, коровяком, сосновыми почками, календулой, фиалкой трехцветной, мать-и-мачехой, подорожником, донником. Измельчите ингредиенты и тщательно перемешайте. Запарьте 30 грамм смеси в половине литра только что закипевшей воды. Настаивайте средство на протяжении двух часов. Пейте по 1/2 стакана отфильтрованного напитка перед каждой трапезой. Длительность терапевтического курса – две недели.

Heilmittel gegen entzündliche Prozesse

Brauen Sie fünfzig Gramm feucht geschnittene Lungenkrautstücke in gekochtem Wasser - 500 ml. 3 Stunden ruhen lassen. Nehmen Sie viermal täglich 30 Milliliter gefiltertes Medikament ein. Das gleiche Tool hilft bei der Beseitigung von Krämpfen und Durchfalltherapie. Es kann auch äußerlich angewendet werden - zur Behandlung von Entzündungen der Haut und der Schleimhäute.

Infusion zur Behandlung von Lungenentzündung

Zu gleichen Anteilen Lungenkraut mit Waldmeister, Primel, Oregano, Anis, Manschette, Minze, Kochbanane, Pobelom, Weidenkraut, Löwenzahn, Süßholz mischen. Brauen Sie zwanzig Gramm Rohstoffe mit kochendem Wasser - 300 ml. Lassen Sie den Agenten infundieren. Trinken Sie mindestens dreimal täglich 100 ml des filtrierten Produkts.

Gegenanzeigen!

Die Pflanze ist nicht giftig. Der Konsum von darauf basierenden Medikamenten ist jedoch nicht jedermanns Sache. Es ist strengstens verboten, Pflanzen für medizinische Zwecke zu verwenden, wenn ein Fötus mitgeführt und gestillt wird. Es ist auch unmöglich, Menschen mit häufiger Verstopfung, Darmatonie mit Medikamenten aus Bärengras sowie Pflanzen von Kleinkindern mit Medikamenten zu behandeln. Nehmen Sie nicht die Zusammensetzungen der Pflanze und Personen mit individueller Unverträglichkeit ein.

Darüber hinaus ist es für einen Therapieerfolg wichtig, die in den Rezepten empfohlenen Dosierungen einzuhalten und die Formulierungen nicht zu missbrauchen. Vergessen Sie außerdem nicht, dass das Medikament auf der Basis von Wasserstacheln nur eine Ergänzung zur Haupttherapie darstellt - ein Medikament, das vom behandelnden Arzt verschrieben wird.

Allgemeine Informationen zum Medunitsu

In der Natur gibt es verschiedene Arten von Pflanzen:

  • Medunitsa officinalis. Die beliebtesten Medunitsa. Es kommt nur in freier Wildbahn vor. Es wächst in der Region Kaliningrad in den Wäldern. Kann in Europa gefunden werden.
  • Medunitsa Zucker. Es wächst in ganz Russland. Lebensraum - Wälder und Wälder. Liebt die Sonne und Feuchtigkeit.
  • Weich Es wächst in Asien. Sehr wunderlich für die Zusammensetzung des Bodens. Unterschiede in fleischigen Blättern und schwachem Rhizom.
  • Dunkel. Der Name lag an der Farbe der Blätter. Sie haben einen burgunderfarbenen Farbton, schimmern, "brennen" in der Sonne. Oft kann auf den Hinterhöfen gefunden werden. Wird für dekorative Zwecke verwendet.

Mondsträucher sind nicht zu übersehen. In der Höhe erreichen sie 70-80 cm. Die Pflanze ist ziemlich ungewöhnlich. Anfang März beginnt die Blüte leuchtend rosa Blüten. Es ist bemerkenswert, dass sie in einem Monat die Farbe in blau ändern. Bereits Ende April kann man das Auftreten von Früchten beobachten.

Die Hauptaufgabe des Lungenkrauts ist die Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen der oberen Atemwege. Die Blätter des Lungenkrauts ähneln genau der menschlichen Lunge.

Wenden Sie für medizinische Zwecke alle Teile der Pflanze mit Ausnahme der Wurzeln an. Rohstoffe sind in der Blütezeit der Lunaria besser zu ernten. Es wird in Bündeln zusammengebunden und in einem gut belüfteten Raum zum Trocknen aufgehängt. Es ist wichtig, nicht nass zu werden, sonst wird das Gras mit Schimmel und Moos bedeckt.

Nachdem die Medunitsa getrocknet ist, wird sie in einem Mörser zu einem Pulver zermahlen. Verwenden Sie zur Aufbewahrung ein Papiertaschentuch oder eine Papiertüte. Glasverpackungen lassen Licht durch, daher ist es besser, sie abzulehnen.

Chemische Zusammensetzung und Eigenschaften

Die Pflanze hat eine einzigartige Zusammensetzung, weshalb sie von Kräuterkennern und Heilern so geschätzt wird. Die Hauptkomponenten und heilenden Eigenschaften sind wie folgt:

  • Anthocyane. Normalisieren Sie die Arbeit des Herzmuskels, verdicken Sie das Blut, stoppen Sie Blutungen. Unentbehrlich für den weiblichen Körper: Entzündungen in der Gebärmutter lindern, die Zellregeneration fördern, das Altern verlangsamen.
  • Flavonoide. Normalisieren Sie den Blutdruck, wirken Sie sich positiv auf das Nervensystem aus, beruhigen Sie.
  • Allantoin. Diese Komponente wird häufig für kosmetische Zwecke verwendet. Es macht die Haut weich, stärkt die Nägel und Haare, fördert die Zellerneuerung, die Produktion von Kollagen.

  • Saponine. Substanzen verflüssigen sich perfekt und entfernen Schleim, lindern Entzündungen und Krämpfe. Unentbehrlich bei der Behandlung von Bronchitis und Asthma.
  • Kieselsäure Entfernt Giftstoffe und Schlacken, wirkt sich positiv auf den Magen-Darm-Trakt aus.
  • Vitamin C. Die Hauptaktion ist die Stärkung des Immunsystems.
  • Carotin. Verhindert das Auftreten von bösartigen Tumoren.
  • Tannine. Verengen Sie die Gefäße.
  • Rutin Normalisiert den Hirndruck und unterstützt den Körper nach Herzinfarkten und Schlaganfällen.
  • Polyphenole. Entzündung beseitigen, günstig auf die Magenschleimhaut auswirken.

Die Liste kann mit mineralischen Bestandteilen und einem Vitaminkomplex ergänzt werden.

Alkoholtinktur

Zutaten:

  1. Blüten einer Medunitsya - 300 g.
  2. Wodka - 1 Liter.

Wie man kocht: Gießen Sie den Wodka in das Glas und fügen Sie die Blumen hinzu. Mindestens drei Wochen ruhen lassen. Rühren Sie die Mischung regelmäßig. Drücken Sie nach dieser Belastung das Gras.

Wie benutzt man: Mehrmals täglich 15 g einnehmen. Achten Sie darauf, viel Wasser zu trinken.

Ergebnis: Diese Brühe reduziert perfekt Entzündungen und beseitigt Blutungen (einschließlich Uterus).

Wenn es Kontraindikationen für die Verwendung von Alkohol gibt, brauen Sie Tee aus den Blüten von Mellunica. Proportionen verwenden das gleiche. Verwenden Sie die Abkochung 3 mal am Tag. Die Gesamtmenge von nicht mehr als 150 ml.

Bier Auskochen

Zutaten:

  1. Die Blätter und Stiele der Quallen - 30 g.
  2. Bier - 1 l. Besser leichte, natürliche Sorten verwenden.
  3. Honig - 15 g.

Wie man kocht: Mischen Sie die Zutaten. Bereiten Sie ein Wasserbad vor. Inkubieren Sie die Mischung, so dass es halbiert wird. Es ist wichtig, dass das Getränk nicht kocht, da sonst alle nützlichen Substanzen verschwinden. Gut mischen, abseihen.

Wie benutzt man: Nehmen Sie einen Esslöffel 4 mal am Tag. Besser auf nüchternen Magen. Trinken Sie einen Kurs von 10 Tagen. Wenn es keine Besserung gibt, gießen Sie 15 g Lungenfisch mit einem Glas kochendem Wasser. Lassen Sie es brauen und trinken Sie 60 g für 5 Tage hintereinander.

Ergebnis: Diese Abkochung hilft bei chronischer und akuter Bronchitis, dem Anfangsstadium von Lungenentzündung, Kehlkopfentzündung.

Wenn eine Atemwegserkrankung Komplikationen in Form von akutem Husten verursacht. Eine spezielle Lungensammlung hilft dabei.

Anlagenbeschreibung

Medunica officinalis (lateinischer Name Pulmonaria officinalis) ist ein Vertreter der Gattung Medunica aus der Familie der Buraginaceae (Boraginaceae). Diese mehrjährige krautige Pflanze befindet sich zwischen den Strauchdickichten, im Wald, auf den Wiesen entlang der Ufer von Flüssen und Seen an schattigen, kühlen Orten. Der Stiel der Medunitsa ist aufrecht, verzweigt, mit kurzen Haaren bedeckt und nicht höher als 30-35 Zentimeter.

Die Medunitsa hat ein dickes, entwickeltes Rhizom. Obere Blätter sitzen, und am Stiel haben sie einen kurzen Blattstiel. Die Farbe der Blätter ist grün mit kleinen weißlichen Flecken. Die Blätter sind samtig weichhaarig, die Form ist eiförmig mit einer spitzen Spitze. Die Blüten befinden sich am oberen Ende des Stiels und werden in den schorfigen, vielblütigen, hängenden Pinseln gesammelt. Die Blume ist wie eine Glocke geformt.

Zu Beginn der Blüte haben die Blüten eine rosa-purpurrote Farbe, aber am Ende werden sie hell blau-lila. Es blüht im Mai. Nach der Blüte, kurz vor dem Hochsommer, bildet sich eine Frucht - am Ende vier spitze Nüsse. In der Natur wächst der Lungenfisch fast auf dem gesamten Territorium unseres Landes, außer vielleicht nur in den nördlichen Regionen und im Fernen Osten.

Alle oberirdischen Pflanzenteile besitzen medizinische Eigenschaften. Medunitsya - Honig, Heil- und essbare Pflanze. Frühlingsbasisblätter der Pflanze werden in Frühlingssalaten verwendet, und in England wird sie besonders großflächig für die Verwendung in Salaten angebaut.

Medizinische Eigenschaften von Lungenfischen

Medunitsa medicinal enthält Tannine, Carotin, Schleim, Alkaloide, Ascorbinsäure, Mikroelemente: Kupfer, Mangan, Eisen, Jod, Silizium, Kalium usw., Saponine und Tannine und andere.

Wegen des hohen Gehalts an Tannin und Saponinen wird Lungenkraut zur Behandlung von Lungenerkrankungen als Expektorans und Hustenerweichungsmittel verwendet.

Außerdem wird das Arzneimittel Medunitsa als Diuretikum, entzündungshemmend, wundheilend und antiseptisch eingesetzt.
Diese Pflanze verbessert das Immunsystem, hilft bei Nieren- und Blasenerkrankungen, ist ein umhüllender und hämostatischer Wirkstoff.

Die im Medunice enthaltene Kieselsäure wirkt sich positiv auf das Bindegewebe aus, heilt entzündliche Prozesse in der Magen-, Rachen-, Darm- und Mundschleimhaut.

Aufbereitung von medizinischen Rohstoffen

Es wird empfohlen, Medunitsa während der Blütezeit oder wenn die Blüten noch nicht geöffnet sind und sich in Knospen befinden, zu sammeln.

Medunitsya hat ein leicht ausgeprägtes Honigaroma, es schmeckt etwas süßlich. Junge Triebe mit fast bis zur Wurzel geschnittenen Blüten, beschädigte Blätter entfernen.

Dann werden die Pflanzenstängel in kleinen Bündeln zusammengebunden und im Schatten unter einem Baldachin zum Trocknen aufgehängt, um eine Benetzung durch Regen zu vermeiden. Sie können die geernteten Rohstoffe auch in einem Ofen bei einer Temperatur von höchstens 40 Grad trocknen. Bereit Rohstoffe sollten an einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden.

Medunitsa in der Volksmedizin

In der Volksmedizin wird die Medunitsa in Form eines Aufgusses, einer Infusion sowie von Lotionen und Kompressen verwendet.

Volksheiler verwenden Medunitsa als Mittel zur Regulierung der Aktivität der endokrinen Drüsen, als gutes Schmerzmittel und zur Reinigung des Blutes sowie als Erweichungsmittel.

Medunitsa hilft perfekt bei allen Arten von Lungenerkrankungen (wissentlich wird es Lungengras genannt) - bei Tuberkulose, Lungenkrebs, chronischer Bronchitis und Lungenentzündung, Flüssigkeitsansammlung, Hämoptyse und Katarrh.

Gekocht aus medunitsy Abkochungen, die für die Behandlung von Nerven- und Herzkrankheiten, Kopfschmerzen und Entzündungen des Gastrointestinaltrakts vorgeschrieben sind, und äußerlich werden sie als ein gutes Heilmittel für Wunden und Geschwüre verwendet. Durch den hohen Siliziumgehalt in der Mondkammer und die Behandlung von Krankheiten wird das körpereigene Immunsystem angeregt und gestärkt.

Diese Pflanze stellt den Jod- und Kaliummangel im Körper perfekt wieder her, der bei Schilddrüsenerkrankungen sehr wichtig ist.

Medunitu wird für Erkrankungen des Urogenitalsystems, Hämorrhoiden, akute Nephritis, für Lebererkrankungen, Durchfall, begleitet von Stecklingen im Darm, für verschiedene Blutungen, Avitominoze verwendet.

Abkochung und Infusion Gurgeln, mit Erkrankungen der Mundhöhle, in Form von Duschen für Belyah-Frauen.

Infusion für Erkrankungen der Lunge, des Darms, Entzündungen der Haut ist so vorbereitet : Zwei Esslöffel gut gehackte Kräuter der Lunaria gossen ein Glas kochendes Wasser ein und ließen es 3-4 Stunden brauen, dann filtrierten und tranken sie 3-4 Mal pro Tag eine viertel Tasse. Sie können etwas Honig hinzufügen. Äußerlich wird diese Infusion zur Spülung der Vagina oder des Rektums verwendet.

Frisch gepresster Saft gegen Anämie, Leukämie und Lungenerkrankungen wird wie folgt zubereitet: Den Saft aus dem frischen Gras des Lungenkrauts pressen, dann 1: 1 Wodka dazugeben und einige Stunden ziehen lassen. 3-4 mal täglich einen Teelöffel einnehmen.

Tee gegen Durchfall und Darmentzündung dreimal am tag eine tasse trinken. Tee wird wie folgt zubereitet: 2 Tee. Löffel zerkleinertes Gras der Lunaria in 100 ml kochendes Wasser geben, 10-15 Minuten einwirken lassen und trinken.

Kräutersammlung für Erkrankungen der Blase und der Nieren. Für die Zubereitung der Kräutersammlung müssen die gut zerkleinerten Bestandteile - Lungenkraut, Wegerichblatt, Salbei und Wermutkraut sowie Zentauriekraut - in gleichen Mengen eingenommen werden. Alles gut mischen, dann einen Esslöffel dieser Sammlung mit einem Glas kochendem Wasser gießen und 20-25 Gramm Honig hinzufügen. Dann anzünden und 5-10 Minuten kochen lassen. Abkühlen lassen, abseihen und vor den Mahlzeiten einen Esslöffel trinken.

Abkochung für Lungenerkrankungen (sehr effektiv!): Nehmen Sie 2 Esslöffel fein gehacktes Gras der Lunaria, gießen Sie 1 Liter Bier ein und fügen Sie dort auch 1 EL hinzu. honig anzünden und auf die hälfte reduzieren. Nehmen Sie eine Abkochung sollte 2-3 Teelöffel, 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten, mit einer kleinen Menge Wasser sein.

Tinktur der Medunitsy. Nimm ein Liter Glas und fülle es mit frischem Gras (vor dem Schneiden) zur Hälfte, wenn das Gras getrocknet ist, dann mit einem Drittel und gieße den Wodka auf das volle Volumen. Bestehen Sie mindestens 14 Tage an einem dunklen Ort und schütteln Sie gelegentlich. Die trinkfertige Tinktur sollte 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten mit 1 Teelöffel Wasser versetzt werden.

Medunitsa officinalis

Das Aussehen (Foto) der Medunitsa Medunica officinalis (Pulmonaria officinalis) bezieht sich auf eine mehrjährige Pflanze der Gattung Medunica (Pulmonaria) der Familie der Buraginaceae (Boraginaceae). Die nächsten „Verwandten“ der Pflanze sind Brunners, Vergissmeinnichte, Nabelschnüre und Borretschpflanzen.

Beliebte Bezeichnungen für medikamentöse Medizin sind Lungenbein, Lungengras, gesprenkeltes Gras, Honigaal, Lungenwurzel, Wasserschlüssel, Bärengras, Waldspeer, Podoreshina, Papageiengras, Ochsenzunge, Schuft, Bruder und Schwester, Jodgras, Bienengras. Schneeglöckchen, Smoktunchiki, Medunika.

Wie sieht es aus?

Medunitsa medicinal ist eine mehrjährige Pflanze mit einem dick entwickelten Rhizom und einem aufrechten Stamm, auf dem kurze Haare wachsen. Die Pflanzenhöhe erreicht 30–35 cm. Die grünen Blätter befinden sich oben am Stängel. Auf den unteren Blättern befinden sich weiße Flecken. Sowohl das obere als auch das untere Blatt fühlen sich rau an.

Die Blüten der Medunitsa ähneln Glocken mit samtiger Pubertät und ändern während der Blüte ihre Farbe. Während dieser Zeit können Sie am oberen Ende des Stiels gleichzeitig Himbeer-, Blau- und Purpurglocken sehen, die in hängenden Pinseln gesammelt sind. Am Ende der Blüte werden die Blüten hell blau-violett.

Medunitsa officinalis blüht von April bis Mai. Im Hochsommer reifen die Früchte - spitze Nüsse an den Enden. Blumen bestäuben Insekten und schütteln den Blütenstaub auf den Blütenblättern. Nach der Bestäubung nimmt die Helligkeit der Blüten ab. Eine lange Kronröhre schützt die Pflanze vor ineffizienten Bestäubern und verhindert, dass sie den Nektar erreichen. Insekten mit langem Rüssel bestäuben daher hauptsächlich das Lungenkraut.

Wo wächst

Das Verbreitungsgebiet von medunitsu medicinal ist Mittel- und Osteuropa, die Britischen Inseln, ganz Russland mit Ausnahme des Fernen Ostens und der nördlichen Regionen.

Wo wächst medunitsa medicinal:

  • Mischwälder
  • Waldränder,
  • Wiesen von Laubwäldern
  • zwischen Sträuchern.

Wie man sammelt

Die Regeln für das Sammeln von Grasnektarum - Blättern, Blüten und Stielen:

  1. Die Ernte der Rohstoffe erfolgt im Frühjahr und Sommer in der Knospungs- und Blütezeit.
  2. Schneiden Sie die Triebe mit Blüten und Blättern auf der Erdoberfläche ab.
  3. Beschädigte Blätter entfernen.
  4. Binden Sie das Gras in kleinen Bündeln und hängen Sie es in einem gut belüfteten Raum oder unter einem Baldachin zum Trocknen auf.
  5. Wenn Sie einen Trockenschrank haben, trocknen Sie die Rohstoffe bei 40 ° C.
  6. Wenn das Gras spröde wird, entfernen Sie es.

Sammeln Sie die Wurzeln im Frühherbst und achten Sie darauf, vor dem Trocknen zu waschen. Da die Wurzeln unter natürlichen Bedingungen viel länger getrocknet werden als das Gras, senden Sie sie direkt in den Ofen. Stellen Sie sicher, dass die Temperatur nicht über 40 ° C steigt.

Getrocknete Rohstoffe in einer Kaffeemühle zerkleinern und in Gläser, Pappkartons oder Stoffbeutel füllen. Nicht länger als 1 Jahr aufbewahren.

Wie bewerbe ich mich?

Medunitsa medicinal wird nicht nur in der traditionellen Medizin angewendet. Dank des ungewöhnlich süßlichen Geschmacks werden daraus Suppen, Salate, Gurken und Gewürze hergestellt. Medunitsa in der Landschaftsgestaltung ist beliebt für die Dekoration von Gärten und Parks, da es frühzeitig dekorative gefleckte Blätter und Blüten aufweist.

Für medizinische Zwecke werden aus ihren Kräutern Abkochungen und Infusionen der medizinischen Medizin zubereitet.

Während der schwangerschaft

Ärzte raten von einer Behandlung mit Lungenkraut während der Schwangerschaft und Stillzeit ab. Das Verbot gilt jedoch nur für die Behandlung. Wenn die Avitaminose im Frühjahr bei schwangeren und stillenden Frauen einsetzt, können Sie den Vitaminsalaten einige Pflanzenblätter hinzufügen. Fragen Sie vorher Ihren Arzt.

Infusion mit Endometriose

Medunitsa Arzneimittel hilft effektiv bei der Behandlung von Endometriose, insbesondere wenn es von Uterusblutungen begleitet wird.

Zutaten:

  1. Lunar Heilkraut - 2 TL.
  2. Wasser (kochendes Wasser) - 1 Tasse.

Wie man kocht: Füllen Sie das Gras mit kochendem Wasser und lassen Sie es 2 Stunden in einem dunklen Raum.

Wie benutzt man: Nehmen Sie eine Infusion von 1 EL. 3 mal täglich bis zur vollständigen Aushärtung.

Das ergebnis: Medunitsa medicinal stellt nach und nach die vaginale Mikroflora wieder her, stoppt Blutungen und das übermäßige Wachstum von Faser- und Bindegewebe. Die Infusion von Medunki beseitigt Entzündungen der weiblichen Geschlechtsorgane, wirkt blutreinigend und tonisierend.

Hustenmittelgebühr

Medizinische medunitsu Verwendung für chronische Bronchitis, Tuberkulose, Lungenentzündung und alle anderen Arten von Lungenerkrankungen. Wenn Sie unter starkem Husten leiden, bereiten Sie eine Sammlung von Medunch, Brennnessel und anderen Kräutern in der Brust vor.

Zutaten:

  1. Gras und Wurzeln von Medunitsa medicinal - 1 TL.
  2. Brennnesselblätter - 1 TL.
  3. Althea Wurzeln - 1 TL
  4. Mullead Blumen - 1 TL
  5. Wasser (kochendes Wasser) - 2,5 Tassen.
  6. Honig - 1 TL.

Wie man kocht: Rühren Sie die Kräuter und fügen Sie 2 EL hinzu. in einer Schüssel mischen. Gießen Sie kochendes Wasser und lassen Sie es 20 Minuten einwirken. Fügen Sie vor dem Gebrauch der Infusion Honig hinzu.

Wie benutzt man: Nehmen Sie dreimal täglich eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten ein. Die Behandlung dauert 15 Tage. Bei Bedarf kann es erweitert werden.

Das ergebnis: Medunitsa Arzneimittel lindert schnell Husten und Schleim aus den Atemwegen. Brennnessel, Marshmallow und Königskerze verbessern die schleimlösenden Eigenschaften des Suds und helfen, auch bei längerem Husten zu heilen.

Brühe für die Haare

Используют медуницу для здоровья и красоты волос Медунка хорошо влияет на состояние ногтей и волос. Ее сок можно добавить в шампунь или в ополаскиватель, а травяной отвар принимать внутрь.

Ингредиенты:

  1. Трава медуницы лекарственной — 2 ст.л.
  2. Вода (кипяток) — 2 стакана.

Как приготовить: Das Honiggras zerkleinern, mit kochendem Wasser füllen und auf den Herd stellen. Bei schwacher Hitze 15 Minuten kochen lassen, abkühlen lassen und durch mehrere Schichten Gaze passieren.

Wie benutzt man: Trinken Sie jeden Tag einen Sud für ⅓ Tasse.

Das ergebnis: Medunitsa medicinal verbessert die Struktur der Locken, verbessert die Regeneration der Kopfhaut und stoppt den Haarausfall.

Honig aus Honig

Medunitsa officinalis gehört zu den frühesten Honigpflanzen. Deshalb ist es bei vielen Imkern sehr beliebt. Sie schätzen auch die Honigproduktivität - 30–75 kg / ha und die Attraktivität für Bienen und Hummeln.

Honigpflanzen stärken den Körper, heilen Husten und Erkältungen. Seien Sie jedoch vorsichtig mit der Verwendung von Honig aus dem Heilkraut des Lungenkrauts - die Verwendung des Produkts führt manchmal zu Reizungen der Mundschleimhaut.

Sorten

Es gibt mehr als 70 Arten von Lungenfischen. In der Volksmedizin werden nicht nur medizinische Medunitsa (Pulmonaria officinalis), sondern auch die folgenden Arten verwendet:

  • Lungenkraut mild (Pulmonaria mollis),
  • medunitsya dunkel oder dunkel (Pulmonaria obscura).

Auch beliebte Lungenfischarten:

  • schmalblättrige Medunitsa (Pulmonaria angustifolia),
  • Gebirgslungenkraut (Pulmonaria montana),
  • Roter Lungenkraut (Pulmonaria rubra),
  • Lungenzucker (Pulmonaria saccharata).

Lesen Sie mehr über die Medunitsa im Video:

Was ist zu beachten?

  1. Medunitsa ist ein beliebtes Mittel gegen Husten, Erkältung und andere Lungenerkrankungen. Es behandelt auch Magen-Darm-Erkrankungen, gynäkologische Erkrankungen, Kopfschmerzen, Hautviren und vieles mehr.
  2. Während der Schwangerschaft und Stillzeit kann nicht mit Lungenkraut behandelt werden.
  3. Kinder können erst nach 3 Jahren medunitsu medicinal erhalten.
  4. Um die Endometriose zu heilen, trinken Sie einen Aufguss aus einem Pflanzenkraut.
  5. Husten hilft beim Sammeln von Brennnessel, Lungenkraut, Althea und Königskerze.

Bitte unterstützen Sie das Projekt - erzählen Sie von uns

Husten Tinktur

Zutaten:

Verwenden Sie alle Komponenten in der gleichen Menge (1 Esslöffel).

Wie man kocht: Mischen Sie das Gras, füllen Sie mit kochendem Wasser Liter. Es ist besser, die Tinktur in eine Thermoskanne zu geben. 8-12 Stunden ruhen lassen. Abseihen, den Kuchen auspressen.

Wie benutzt man: Trinken Sie Tinktur den ganzen Tag nach jeder Mahlzeit. Einzeldosis - 250 ml.

Ergebnis: Tinktur, die auf Bronchitis zurückgeführt wird, verdünnt den Auswurf gut. Hilft auch Menschen mit asthmatischer Komponente.

Bei einer allergischen Reaktion auf Pollen ist es besser, die Tinktur zunächst in begrenzten Mengen einzunehmen.

In der Volksmedizin wird beim Badebesuch Lungenfisch verwendet. Bestehen Sie dazu im Voraus auf 300 g Gras in 3 Liter kochendem Wasser. Danach regelmäßig Steine ​​im Dampfbad gießen. Es ist wichtig, nicht tief zu atmen.

Ein solches Verfahren verbessert die Immunität, lindert die restlichen Auswirkungen der Krankheit, trockener Husten. Ärzte empfehlen Rauchern, deren Lunge von Tabak befallen ist, ein ähnliches Rezept.

Arten von Lungenkrautgras

In der modernen Pharmakologie werden Medunits praktisch nicht verwendet, wohingegen die traditionelle Medizin diese Pflanze, die eine Vielzahl von Substanzen enthält, die für den menschlichen Körper am nützlichsten sind, wie Vitamine, Makro- und Mikroelemente, aktiv verwendet.

Die gesamte Gattung Medunitsa hat nach Angaben aus verschiedenen Quellen 12 bis 70 Arten, die aufgrund der hohen Superspottedness der Pflanze in ihrer reinen Form praktisch nicht erhalten sind. Aus diesem Grund gibt es bis heute in der Systematik dieser Art keine klare Strukturierung.

Für medizinische Zwecke werden drei Arten von Lungenfischen verwendet (medizinisch, dunkel, am weichsten), die in ihren heilenden Eigenschaften und ihrer Zusammensetzung nahezu identisch sind und daher in der Schulmedizin gleichermaßen verwendet werden (alle Rezepte in diesem Artikel können nach einem der drei aufgeführten Rezepte zubereitet werden) Lungenfisch). Daher geben wir eine Beschreibung für jeden angegebenen Typ, wonach wir ihre Eigenschaften und Anwendungen betrachten.

Medunitsy dunkel

Diese Art von Lungenfisch, die auch als dunkles Lungenkraut bezeichnet wird, gilt als die häufigste in Osteuropa.

Medunitsy obscure - es ist eine mehrjährige Pflanze mit einem ziemlich dicken braunen Rhizom. Absolut die ganze Pflanze ist mit steifen, fernen und drüsenförmigen Haaren bedeckt.

Der gerippte und leicht gebogene Stiel der dunkelblättrigen Rarität ist selten höher als 30 cm. Diese Pflanze blüht unmittelbar nach dem Schmelzen des Schnees und hebt ihre Stängel über den Boden. Wenn die Pflanzen blühen, nehmen die Stängel der Pflanze zu und werden etwa 20 bis 30 cm groß.

Grüne Stängelblätter, makellos, mittelgroß und länglich.

Die Blüten der Medunitsy obscure sammelten sich im Blütenstand und konzentrierten sich auf das Ende des Stiels.

Die trockenen Früchte dieser Art von Lungenkraut zerfallen bei der Reifung zu vier einsamen Nüsschen, und nach der Reifung der Samen sterben die Blätter vollständig ab, und die Pflanze entwickelt die sogenannten Basalrosetten.

Vorwiegend Blüten einer unklaren, einsamen Medunitsa, obwohl es Exemplare mit violetten oder weißen Blüten gibt.

Weiches Lungenkraut (am weichsten)

Diese Art von Lungenfisch ist in Westeuropa und bis in Kleinasien verbreitet und in Ostsibirien nicht selten. Es bevorzugt medunitsu das weichste Licht, mäßig trockene Orte und reich an mineralischen Substanzen im Boden.

Die Wurzeln des weichsten Mellunums haben ein kräftiges braunes Rhizom und viele zufällige Wurzeln.

Die Höhe dieser Pflanze variiert von 10 bis 50 cm, von anderen Arten von Lungenkraut ist diese Art durch das Vorhandensein von weichen samtigen und leicht klebrigen Schamhaaren gekennzeichnet.

Der am Blütenstand verzweigte Stiel ist aufrecht und stellenweise drüsig.

Die weichen Blätter der Mellunica verjüngen sich allmählich zum Stängel. Es ist zu beachten, dass die Oberseite der Blätter stellenweise drüsenförmig ist, während die Unterseite samtig weichhaarig und heller ist. Die Blätter der Pflanze bleiben bis zum Herbst grün.

Die bisexuellen Blüten der Pflanze, die in ziemlich dicken Locken gesammelt sind, haben eine regelmäßige Form und wachsen an den Drüsenstielen direkt in den Blattachseln.

Die Frucht des Nektars ist eine dunkelbraune Nuss.

Sammlung und Lagerung

Für medizinische Zwecke werden sowohl der oberirdische Teil des Lungenkastens als auch die Wurzeln der Pflanze verwendet.

Der oberirdische Teil wird während des Knospens und der Blüte geerntet: Beispielsweise werden blühende Triebe (zusammen mit den Blättern) in Bodennähe abgeschnitten, anschließend zu kleinen Bündeln gefaltet und in einem belüfteten Raum zum Trocknen aufgehängt. Sie können das Rohmaterial auch in der Sonne oder mit Hilfe von Trocknern trocknen (die Temperatur sollte 40 Grad nicht überschreiten). Es ist wichtig, das Rohmaterial schnell zu trocknen, damit es nicht schwarz wird.

Die Wurzeln werden im Herbst lange gesammelt und getrocknet.

Nach dem Trocknen aller Pflanzenteile ist es wünschenswert, zu mahlen (mahlen) und zu Pulver zu mahlen.

Die getrockneten Rohstoffe werden in dichten Stoff- oder Papiertüten gelagert.

Blühender Lungenkraut

Medunitsa blüht im zweiten bis vierten Lebensjahr, während die Pflanze im geklärten Bereich früher blüht als im Schatten (später blüht die Medunitsa jährlich, trägt Früchte und gibt Selbstsaat).

Wie bereits erwähnt, ist der Lungenfisch eine der Pflanzen, die mit dem Einsetzen des Frühlings in den Wäldern erscheinen: So liegt der Schnee immer noch in feuchten Mulden, während die Bienen nach einem langen Winter aktiv Pollen aus dem Lungenkraut sammeln und an Kraft gewinnen.

Die Zusammensetzung und Eigenschaften von Lungenfischen

Saponine
Aktion:

  • zur vermehrten Sekretion der Bronchien beitragen,
  • verdünnen sie das sputum,
  • die Synthese von Kortikosteroiden beschleunigen,
  • regen sie die hustenmitte auf,
  • regulieren den Wasser- und Salzaustausch
  • aktivieren Sie die Aktivität von Hormonen
  • Entzündung beseitigen.

Schleim
Aktion:
  • entzündung lindern
  • zur Auswurfentladung beitragen,
  • zur Verbesserung der Wirkung bestimmter Arzneimittel beitragen.

Kieselsäure
Aktion:
  • positive Wirkung auf das Bindegewebe, regeneriert es,
  • fördert die Wundheilung
  • erweicht und beseitigt entzündliche Prozesse in der Magen-Darm-Schleimhaut und in der Mundhöhle,
  • Entfernt Giftstoffe.

Ascorbinsäure
Aktion:
  • reguliert die oxidativen und reduzierenden Prozesse direkt die Zellatmung,
  • stärkt die Kapillaren,
  • fördert das Wachstum und die Entwicklung von Knochengewebe
  • stärkt das Immunsystem
  • stimuliert die Produktion von Nebennierenhormonen,
  • normalisiert die Funktionen des Zentralnervensystems sowie der endokrinen Drüsen,
  • normalisiert den Prozess der Blutbildung.

Carotin
Aktion:
  • verhindert die Bildung von Tumoren,
  • reguliert die Proteinsynthese
  • normalisiert Stoffwechselprozesse,
  • entfernt Giftstoffe und freie Radikale,
  • verhindert den Prozess der vorzeitigen Alterung,
  • stärkt das Immunsystem
  • normalisiert Oxidations- und Reduktionsprozesse.

Tannine
Die Hauptaufgabe von Tanninen besteht darin, einen biologischen Film zu bilden, der das Körpergewebe vor schädlichen chemischen, bakteriellen und mechanischen Einflüssen schützt. Außerdem verringern diese Substanzen die Permeabilität der Kapillaren erheblich und verengen die Blutgefäße.

Rutin
Aktion:

  • trägt dazu bei, die Zerbrechlichkeit und Permeabilität der Kapillaren zu verringern,
  • löst arteriosklerotische Plaques auf und verhindert so die Entwicklung von Schlaganfall und Herzinfarkt,
  • beschleunigt den Prozess der Blutgerinnung,
  • senkt den arteriellen und intraokularen Druck,
  • deutlich verlangsamt die Herzfrequenz,
  • fördert die Gallenbildung
  • stimuliert die Nebennierenrinde,
  • beseitigt Schwellungen,
  • erleichtert den Verlauf von Allergien.

Polyphenole
Aktion:
  • entzündung lindern
  • Zahnfleischerkrankungen beseitigen,
  • die Durchblutung verbessern
  • das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern,
  • Radionuklide aus dem Körper entfernen,
  • den Wundheilungsprozess beschleunigen,
  • Erhält die Elastizität der Haut
  • zur Stärkung der Blutgefäße beitragen
  • Beschleunigen Sie den Genesungsprozess von Krebspatienten.

Jod
Aktion:
  • hilft, die Aktivität von Enzymen zu erhöhen
  • trägt zur vollen körperlichen, geistigen und geistigen Entwicklung bei,
  • reguliert die Funktionen des Herz-Kreislauf-Systems, des Magen-Darm-Trakts, des Sexual-, Knochen- und Muskelsystems,
  • stärkt Stoffwechselprozesse.

Zusätzlich zu Jod, das in der Lunge in großer Menge enthalten ist, werden in dieser Pflanze Mangan und Kalium, Kupfer und Calcium, Eisen und Vanadium, Titan und Silber, Nickel und Strontium nachgewiesen, die den Körper wie folgt beeinflussen:
  • Redoxprozesse normalisieren,
  • normalisieren die Arbeit der Bauchspeicheldrüse,
  • verhindern die Bildung von Krebszellen
  • niedrigere Cholesterinkonzentration
  • den Stoffwechsel normalisieren
  • Schilddrüsenhormon synthetisieren
  • die Arbeit des Zentralnervensystems normalisieren,
  • stärke das Skelett
  • verhindern die Bildung von Nierensteinen
  • Schwellung beseitigen,
  • die Produktion von Substanzen und Enzymen anregen, die für ein normales menschliches Leben notwendig sind,
  • die Entstehung von Arteriosklerose verhindern,
  • Normalisieren Sie den Blutdruck
  • Krämpfe lindern
  • stärkt das Immunsystem
  • fördern die Bildung von Hämoglobin.

Arten von Lungenkraut

Die Pflanze hat einen ziemlich großen Lebensraum. Es wächst in vielen Wäldern gemäßigter Klimazonen. Es kommt in Westeuropa, Sibirien und sogar in Kleinasien sowie in Zentralrussland vor.

Bevorzugt diese Blume an einem Ort, an dem Schatten und Halbschatten vorherrschen.so gut wie genug nasser Bodenbezieht sich daher auf feuchtigkeitsliebende Pflanzen. Darüber hinaus ist die Anlage verträgt Hitze nicht gut, aber im Frühling gibt es keine besondere Hitze.

Grass Lungenkraut hat heilende Eigenschaften, und seine verschiedenen Arten sind in der Lage, einer Person mit bestimmten Krankheiten zu helfen. Es ist üblich, folgende Pflanzentypen zu unterscheiden:

  • Medunitsy dunkel - manchmal wird es auch dunkel genannt, es ist in Osteuropa weit verbreitet. Diese Pflanze ist eine mehrjährige Pflanze, und alles ist mit kleinen, flauschigen Haaren bedeckt. Es blüht fast sofort, nachdem der Schnee geschmolzen ist, und wenn es blüht, kann die Länge der Triebe auf dreißig Zentimeter ansteigen. Meistens gibt es Blüten mit lila Blütenblättern, obwohl es auch Exemplare mit weißen und lila Blüten geben kann.
  • Medunitsa officinalis - Eine Pflanzenart, die in den Wäldern Mittel- und Osteuropas sowie in Russland weit verbreitet ist, aber hauptsächlich in der Region Kaliningrad vorkommt. Medunitsa medicinal kann bis zu dreißig Zentimeter hoch werden. Ihre Stiele sind ebenfalls mit Daunen bedeckt. Auch auf den Blättern gibt es flauschige Zotten. Die Blüten befinden sich an den Enden des Stiels und haben die Form einer Glocke mit einer doppelten Blütenhülle.
  • Die weichste Medunitse - in Europa und Sibirien zu finden und liebt mäßig trockene Orte, an denen der Boden reich an Mineralien ist. Einige Exemplare können eine Höhe von bis zu fünfzig Zentimetern erreichen, während andere nur zehn Zentimeter erreichen. Seine Besonderheit ist, dass die Blätter eine kleine und leicht klebrige Pubeszenz haben.
  • Lungenzucker - Eine Art von Blume, die nicht nur unter natürlichen Bedingungen, sondern auch in Bereichen von Gärtnern wachsen kann. Der Vorteil der Art besteht darin, dass sie keine besondere Pflege benötigt, das Pflanzen in schattigen Bereichen des Gartens toleriert und in den Blumenbeeten zu blühen beginnt, noch bevor die ersten Blätter der Bäume blühen.

Medizinische Verwendung

Medunitsa gilt seit langem als Heilpflanze und wird in der traditionellen Medizin eingesetzt. Es besteht aus vielen nützlichen Substanzen, die für den menschlichen Körper notwendig sind. Unter ihnen:

  • Anthocyane,
  • Flavonoide,
  • allantoin,
  • Saponine
  • Kieselsäure
  • Ascorbinsäure,
  • Carotin
  • Tannine
  • Jod und viele andere.

Bereits aus dieser Liste können wir Rückschlüsse auf den Nutzen des Kraut ziehen und darauf, dass es bei verschiedenen Krankheiten eingesetzt werden kann. Unter den Eigenschaften der Blume können auch die folgenden unterschieden werden:

  • entzündungshemmend,
  • schleimlösend
  • harntreibend,
  • hämostatisch,
  • Wundheilung
  • Schmerzmittel
  • einhüllend.

In der Regel werden Blumen für medizinische Zwecke als Medikament zur Stärkung der Immunität sowie als entzündungshemmendes Mittel verwendet. Darüber hinaus kann es helfen, Blutungen zu beseitigen. Die im Frühling gesammelten Blumen können in Tee gebraut oder Alkoholtinkturen zubereitet werden.

Frische Triebe und Blätter haben auch heilende Eigenschaften und sind in der Lage, Wunden zu heilen und Blut zu stoppen, dh sie werden hauptsächlich zur Behandlung von Hautkrankheiten und oberflächlichen Wunden verwendet. Um den Heilungsprozess zu beschleunigen, wird auf die geschädigte Haut eine Gülle aus Blättern und Trieben der Pflanze aufgetragen.

Aus den Stielen lassen sich auch Abkochungen, Tinkturen und Infusionen herstellen, die in der Schulmedizin erfolgreich zur Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt werden.

Gegenanzeigen zu verwenden

Trotz seiner vielen vorteilhaften Eigenschaften gibt es auch Kontraindikationen für die Verwendung von Kräutern. Dazu gehören:

  • das Auftreten von Verstopfung bei einem Patienten
  • Schwangerschaft und Stillzeit,
  • Kinder bis drei Jahre
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber Kräutern,
  • erhöhte Blutgerinnung,
  • Darmatonie.

Darüber hinaus sollten Sie vor Beginn der Selbstbehandlung Ihren Arzt konsultieren, da die Kräutertherapie eine Ergänzung zur herkömmlichen Behandlung darstellt. Darüber hinaus bringt die Selbstmedikation in der Regel keine guten Ergebnisse und kann nur den Körper schädigen.

Lungenkraut geht

Die frischen Blätter des Nektarums wirken hämostatisch, wundheilend sowie adstringierend und antiseptisch und werden daher zur Behandlung von Wunden und Hautkrankheiten verwendet. Um den Heilungsprozess von Wunden zu beschleunigen, sollte eine aus zerdrückten Blättern hergestellte Aufschlämmung auf den betroffenen Hautbereich aufgetragen werden.

Aus den Blättern und Stielen der Pflanze werden Brühen, Tinkturen und Tinkturen hergestellt, die in der traditionellen Medizin zur Behandlung der oben genannten Krankheiten verwendet werden.

Darüber hinaus sind die Blätter von Medunitsa essbar, wodurch sie zur Zubereitung von mit Vitaminen angereicherten Salaten und Suppen verwendet werden können (in England wurde die Heilpflanze übrigens speziell als Salatpflanze angebaut).

Medunitsa-Salat
Zutaten:

  • Frische junge Blätter des Lungenkrauts - 250 g,
  • Frühlingszwiebeln - 100 g,
  • hartgekochtes Ei - 1 Stck.

Die Blätter des Wreckers werden gewaschen und mit fein gehackten Zwiebeln und Ei gemischt. Alle Komponenten werden gemischt. Anschließend wird der Salat nach Belieben gesalzen und mit etwas Butter, Sauerrahm oder Mayonnaise verfeinert (dies hängt von den individuellen Geschmackspräferenzen ab).

Salat mit Lungenkraut und Rettich
Zutaten:

  • Frische Blätter des Lungenkrauts - 200 g,
  • Rettich - 200 g,
  • saure Sahne - 40 g

Die Medunitsa wird zerkleinert, der Rettich wird auf einer Reibe gerieben, danach werden beide Komponenten gemischt, gesalzen und mit saurer Sahne angemacht.

Solche einfachen und gleichzeitig köstlichen Rezepte (die Blätter des Mondes schmecken nach Wermut) stärken den Körper, geben Kraft und Energie, bereichern den Körper mit Vitaminen.

Quallensaft

Saft ist der wertvollste "Teil" des Lungenfisches. Es wird zur Behandlung von Krebs, Leukämie, Schilddrüsenerkrankungen, Anämie, Tuberkulose und entzündlichen Erkrankungen eingesetzt.

Der Saft enthält eine große Menge Jod, daher kann er als Analogon zu letzterem verwendet werden. Wenn Sie also ein paar Tropfen Saft aus frischem Lungenkraut auf die Haut auftragen, erscheint ein gelber Fleck, wie bei der Verwendung von Jod.

Frischer und eingemachter Jujubesaft hilft, das Blut aus der Wunde schnell zu stoppen.

Der Saft der Pflanze wird im Verhältnis 1: 1 mit Wodka verzehrt, um das Säuern auszuschließen.

Bei der Einnahme sollte der Saft im Verhältnis 1:10 mit Wasser verdünnt werden.

Инструкция по применению медуницы (БАД)

Сегодня медуница реализуется и в качестве БАДа, являющегося отличным источником флавоноидов и полифенолов.

Выпускается такая форма препарата в виде брикетов по 2,5 и 5 г.

Способ применения и дозировка
Ein Brikett von 5 g (oder zwei Briketts zu je 2,5 g) wird mit einem Glas kochendem Wasser gebraut, 15 Minuten lang hineingegossen, filtriert, gepresst und zweimal täglich während der Mahlzeit zu einem halben Glas eingenommen.

Die Kursdauer beträgt einen Monat.

Schatz

Für Imker ist Lungenkraut aus mehreren Gründen von erheblichem Interesse. Erstens blüht es im zeitigen Frühjahr, und zwar im Monat April, und ist damit eine der frühesten Honigpflanzen. Zweitens blüht diese Pflanze etwa 32 bis 35 Tage und hebt dabei eine große Menge Nektar hervor: So variiert die Honigproduktion der Medunitz zwischen 30 und 75 kg / ha. Drittens sind die Blüten der Medunitsa sowohl bei Bienen als auch bei Hummeln sehr beliebt.

Schließlich ist der aus dem Lungenkraut gewonnene Honig direkt für die Bienenfamilie von großem Wert, da sie während des Einsammelns der Gebärmutter aktiv Eier legen, während die arbeitenden Bienen ihre Kraft und Futtermittel auffüllen müssen.

Medunitsu-Honig ist für den Verbraucher wertvoll, da er den Körper stärkt und gegen Husten und Erkältung hilft. Gleichzeitig muss mit der Anwendung dieses Produktes jedoch mit äußerster Vorsicht umgegangen werden, da es zu Reizungen der Mundschleimhaut kommen kann.

Und natürlich können Sie Honigquallen nicht für Menschen mit Allergien gegen dieses Produkt verwenden.

Infusion bei Lungenerkrankungen

2 EL. 500 ml kochendes Wasser werden über das getrocknete Gras der Lothunica gegossen, sie bestehen vier Stunden darauf, filtern und trinken dreimal täglich eine halbe Stunde vor dem Essen 160 ml.

Um die Wirksamkeit des Arzneimittels bei Erkrankungen der Atemwege zu erhöhen, wird empfohlen, dieser Infusion Kräuter wie Thymian und Echinacea zuzusetzen.

Äußerlich wird ein nach dem gleichen Rezept zubereiteter Aufguss als Lotion, Waschmittel, Bad und Spülmittel verwendet, für 500 ml kochendes Wasser werden jedoch 4 Esslöffel kochendes Wasser verwendet. medizinische Rohstoffe.

Truhenkollektion

Medunitsya ist eine der Komponenten der Brustkorbsammlung, die als wirksames Expektorans gegen Halsschmerzen, Husten, Bronchitis, Lungenentzündung, Pharyngitis, Erkältung, Rhinitis, Mandelentzündung, Pleuritis und andere Erkrankungen der Atemwege angewendet wird.

Zur Herstellung der Sammlung werden zu gleichen Anteilen Bestandteile wie Thymian und Süßholz, Oregano und Primel, Linden und Lungenkraut, Minze und Klee, Kochbanane und Huflattich, Tricolorviolett und Ringelblume, Königskerze und Kiefernknospen verwendet.

2 EL. Sammlung muss einen halben Liter kochendem Wasser gegossen werden und bestehen zwei Stunden. Akzeptiert das Sammeln von 0,5 Tassen dreimal täglich vor den Mahlzeiten. Die Behandlungsdauer beträgt 15 Tage (bei Bedarf kann die Behandlungsdauer verlängert werden).

Infusion mit Entzündung

4 EL. zerdrückte Blätter des Lungenkrauts gossen zwei Tassen kochendes Wasser, bestehen vier Stunden. Mittel wird mit Zucker oder Honig auf 3 St. verwendet. Nicht mehr als 5 - 6 mal am Tag.

Die gleiche Infusion hilft bei Durchfall und Krämpfen.

Die externe Infusion wird zur Behandlung von Entzündungen der Haut und der Schleimhäute angewendet.

Bei Blutungen, Hämorrhoiden sowie weiblichen Erkrankungen und Nierenentzündungen wird die Infusion nach einem ähnlichen Rezept hergestellt, sollte aber stärker sein.

Pin
Send
Share
Send
Send