Topfblumen und Pflanzen

Wachsende Verbreitung Phlox

Pin
Send
Share
Send
Send


Phlox gespreizt (aus dem Lateinischen. Phlox divaricata) ist eine der beliebtesten Sorten von Garten-Phlox. Die Pflanze wächst in freier Wildbahn vor allem im Osten der USA und in Kanada. Vertreter wachsen in der Regel in Gebieten mit Hochland, in Wäldern, an sanften Hängen.

Die Pflanze gehört zur Staude und bildet einen kleinen lockeren Strauch von 25 bis 30 cm Länge.

Die Höhe der Phlox-Blüten erreicht 2 cm, kompakt zusammengesetzt in corymbosen Blütenständen. Insgesamt entspricht die Anzahl der Flockenblütenstände 10 Stück. Gleichzeitig ist die Blüte reichlich, Sträucher mit vielen Blüten, lila-bläulichen oder lila Schatten und blassen Lavendelblüten werden ebenfalls gefunden. Einige Gartensorten haben in der Mitte ein violettes Auge. Die Blüte beginnt im Mai und die Ergebnisse erscheinen nach 30 Tagen. Eine kühlere Jahreszeit beeinflusst die Verlängerung der Blütezeit.

Phlox, gespreizt wie Phlox des Styloids, bildet zufällige Wurzeln in den Triebknoten, zum Beispiel wenn der Boden feucht ist. Die Vermehrung der Pflanzen erfolgt ohne Schwierigkeiten, basierend auf der Aufteilung des Busches / Wurzeln des Stecklings. Diese Phlox wächst leicht auch in den Händen eines Anfängers Gärtner Anfänger.

Die Art der gespreizten Phlox hat seine Vorteile im Hinblick auf die erhöhte Anpassungsfähigkeit an die Umgebung, die es ihm ermöglicht, sich an nahezu alle äußeren Bedingungen anzupassen. In seiner unmittelbaren Umgebung findet man es im Schatten der Wälder, in Kräutern und Büschen, an steinigen Berghängen.

Phlox ist eine ziemlich umfangreiche Sorte von Kräuterkennern und kann sich daher auf den ärmsten Böden, einschließlich Sand, auf dichtem Waldstreu niederlassen.

Die Verwendung von gespreizten Phlox im Garten

Phlox blüht im Frühjahr und wird in Landschaftsgärten verwendet, perfekt kombiniert mit Tulpen oder allgemeineren Gänseblümchen. Richtig, eine wirklich interessante Option ist Gardinen oder Teppiche im Grünen. Spread Phlox zeichnet sich auch durch Ausdauer im schattigen Bereich aus und fühlt sich daher in Penumbral-Kompositionen des Gartens oder in der Nähe des Reservoirs frei an. Sie können daher immer auf Bodendecker zurückgreifen.

Niedrige Phloxen sind Stammgäste in Steingärten und insbesondere an schattigen Hängen. Die Nordseite der Alpen ist daher ideal für die Verbreitung von Phlox.

Tipps zur Verbreitung von Phlox

Der grundlegende Parameter für das Wachstum und die Entwicklung der Verbreitung von Phlox ist das Beleuchten und Pflanzen. Die Pflanze selbst wächst hervorragend in der Sonne und im Schatten, daher ist der schattige Mittagsstandort im Garten mit einigen Sonnenstunden morgens oder abends nahezu ideal.

Die territorialen Veränderungen des Strauchs haben keine Konsequenzen, aber es ist besser, darauf zu achten, dass die Sträucher etwa 30 cm voneinander entfernt sind. Während des allmählichen Wachstums verschmelzen die Sträucher zu einem festen Teppich.

Zum Gießen ist folgendes zu sagen. Phlox verlangt keine Bewässerung, was zweifellos ein Vorteil ist, da es sogar albern ist, in irgendeiner Weise im Schatten zu gießen. Bei trockenem Wetter und in der Sonne ist es manchmal möglich, grüne Masse vor der Blüte zu gießen, um zu wachsen.

Die Verbreitung von Phlox ist für Böden nicht anspruchsvoll, obwohl es schwierig ist, sein besseres Wachstum auf lockeren Böden sowie auf Böden, die Wasser ungehindert durchlassen, nicht zu erwähnen. Phloxen der Frühlingsblüte geben keine oder fast keine Samen ab, bei denen ihre Vermehrung aufgrund der Teilung alter Sträucher vegetativ erfolgt. Die Fähigkeit von Phlox-Stängeln, Wurzeln in den Knoten der Triebe (Kontaktpunkte mit dem Boden) zu bilden, macht den Fortpflanzungsvorgang so einfach wie möglich.

Die Einfachheit der Vermehrungsmethode durch Schichtung liegt auf der Hand: Im ersten Sommermonat verteilen sich die Stängel auf dem zuvor gelösten Boden. Der Boden wird regelmäßig angefeuchtet. Näher am Frühling bereiten sich junge Sträucher auf die Verpflanzung vor.

Aufgrund der großen Menge an Pflanzmaterial können die schnellstmöglichen Ergebnisse in kürzester Zeit erzielt werden. Daher werden die langen Stängel in 3-4 Teile zwischen den Knoten geschnitten. Dazu werden von unten 2 Internodienblätter mit Seitenzweigen entfernt. Sie können die Spitze des Stiels verwenden, aber der Boden sollte locker und leicht sein. Das Pflanzen von Stecklingen erfolgt in einem Gewächshaus schräg oder auf einem speziellen Block, der in einem Abstand von 5 bis 10 cm verdunkelt ist. Sie können den Pflanzfilm abdecken, um die Feuchtigkeit bei trockenem Wetter zu bewahren. Ein regelmäßiger Platz für junge Pflanzen ist der Garten im nächsten Frühjahr.

Fortpflanzung durch Teilen des Busches. Zu Frühlingsbeginn wird ein Platz für einen Busch bestimmt und die Sämlinge in Wurzelteile für nachfolgende Sämlinge aufgeteilt. Wenn einige Triebe ohne Wurzeln abfallen - das spielt keine Rolle, können sie an einem schattigen Ort mit feuchter Erde und bewurzelten Stecklingen in den Boden gepflanzt werden. Sie können die Pflanzen nach der Blüte teilen.

Es ist erwähnenswert, die folgende recht interessante historische Tatsache. Der Name Phloxam wurde vor mehr als einem halben Jahrhundert vergeben, um genau zu sein im Jahr 1737. Es hat sich zu einer geeigneten Option für die Einführung in das einheitliche Klassifizierungssystem der Pflanzenwelt entwickelt, das C. Linnaeus nachgebildet hat. Ein solcher heller Ursprung bildete die Grundlage für den hellen Namen der Pflanze, die trotz ihres Aussehens mit Blütenblättern anderer Arten in den Tropen Nordamerikas übersät zu sein scheint. In dieser Hinsicht erhielt "Phlox" dank der Linguisten seinen Namen von der griechischen "Flamme".

Phlox wird in der Natur am besten auf den östlichen Feuchtwiesen des nordamerikanischen Kontinents angebaut. Gegenwärtig umfasst die Phlox-Sammlung mehr als fünfzig Sorten. Unter Berücksichtigung der gemäßigten klimatischen Breiten ziehen es Blumenzüchter vor, die folgenden Arten anzubauen:

  • "Chattahoochee" - ist eine Buschstaude mit einer Höhe von bis zu 25 cm, die mit Quasten aus Lavendelblüten aufgezogen ist. Es sei darauf hingewiesen, dass die Sorte von der „Royal Society of Gardeners“ hoch geschätzt und mit dem Preis ausgezeichnet wurde.
  • "May Breeze" - gehört zu Tall Phlox,
  • "Dirigo Ice" - schnell wachsende Vorhänge, cremeblaue Blüten,
  • "Variegata" - die Besonderheit der Sorte ist hell und stellenweise mit buntem grün-weißem Laub sowie niedrigen Stielen,
  • „Fuller's White“ - Vorhangentwicklung entwickelt sich bis zu 25 cm hoch und blüht mit schneeweißen Knospen.

Krankheiten und Schädlinge

Floxes können auf den ersten Blick als sehr empfindliche und raffinierte Pflanzen bezeichnet werden, sodass Angriffe von Schädlingen (Pennitsa, Drahtwürmer, Slini) sehr gefährlich sind, da sie zur Erschöpfung und Schwächung der Exemplare führen. Ungültige Agrartechnologie trägt nur zur Verschlimmerung dieses Prozesses bei und befällt die Krankheitserreger von Mehltau, Septoria und Fomoz. Es ist möglich, Vorhänge auf herkömmliche Weise auf der Basis von Insektiziden oder durch den Einsatz von Fungiziden zu schützen und zu retten. Darüber hinaus ist die beste Vorbeugung die Pünktlichkeit und Sorgfalt.

Bei Infektionsherden sollten Sie auf Bordeauxflüssigkeit "Skor", blaues Vitriol, "Fundazol", "Topaz" achten.

Aus prophylaktischen Gründen raten Experten, nicht auf das Auftreten von Schäden am Aussehen des Vorhangs zu warten. Behandeln Sie daher pristvolnye Löcher mit Bordeaux-Flüssigkeit für den Winter. In der Sommerperiode wiederholen Sie alle 2 Wochen regelmäßig die Desinfektion mit Fundazol.

Richtig, wenn Ihr Garten rechtzeitig bewässert, gelockert und gefüttert wird, werden absolut keine Schädlinge ihn bedrohen. In solch einer idealen Atmosphäre, fast einer Oase, können Phloxes einen hellen Teppich aus den empfindlichsten Blütenblättern herstellen. Sie wollen ihn nicht aus den Augen lassen.

Wenn genau dieser Moment bereits gekommen ist, in dem die Phloxen einer Infektion erlegen sind, ist es am besten, den Blütenstand mit der Wurzel zu entfernen und anschließend zu verbrennen. Pflanzen sind von Fadenwürmern, Thripsen befallen. Es wird nicht empfohlen, nach dem Anbau kranker Pflanzen an derselben Stelle mehrere Jahre lang Neuanpflanzungen vorzunehmen.

Die dekorative Bepflanzung kann problemlos mit beliebigen Sorten und Phlox-Sorten mit anderen Kulturen kombiniert werden. Phlox werden in einem festen Teppich oder in getrennten Gruppen gepflanzt. Die daraus resultierenden Blumenarrangements sind aus Sorten nachgebildet, die in Farbe und Farbe harmonisch kombiniert sind. Die gesamte Farbe fließt gleichmäßig von hell nach dunkel.

Während des Pflanzens unterscheiden sich einige Arten in der Blütezeit. Phytodesigner sind recht erfolgreich, was sich durch den Aufruhr ihrer Farben bemerkbar macht. Großartig sind beispielsweise die Kompositionen aus Spring Aquilegia, Autumn Phlox und Summer Delphinium. Niedrig wachsende Phlox-Sorten werden vor Lilien, Astern und Pfingstrosen an der Vorderseite des Rasens platziert. Hochspäte Sorten sehen neben blühenden Sträuchern am besten aus. Nehmen Sie den Stab Phlox Blüte wird im Spätsommer können.

Gegenwärtig erfreuen sich unverdiente Phloxen, die eine Art Renaissance erleben, nach einem lang erwarteten Winterschlaf wieder größerer Beliebtheit. Dieser Prozess stößt sowohl bei Gärtnern als auch bei erfahrenen Züchtern auf großes Interesse. Neue Hybriden werden eingeführt, neue Sorten erscheinen.

Weitere Details zu dieser Sorte finden Sie hier:

Sortenbeschreibung

Phlox splayed (lateinische Phlox Divaricata) ist eine kurzwüchsige Pflanze mit länglichen 20-Zentimeter-Stielen. Die Länge der Blätter kann bis zu 40 cm erreichen. Das Highlight dieser Sorte ist Phlox in Trieben, die wachsen, sich über den Boden ausbreiten und Rasen bilden. Blütenstände unterscheiden sich Bröckeligkeit.

Pflanzen dieser Art werden in verschiedenen Schattierungen präsentiert. Sie können häufig Phlox gespreiztes Lavendel-Blau, Blau oder Rosa finden. Selten sanfte lila, rosa, leuchtend lila, weiße Blüten gefunden. Dank dieses Farbschemas können sie leicht von "Verwandten" unterschieden werden. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch die Form der Blütenblätter aus: Breite Kanten gehen glatt in den Kern über, verjüngen sich und bilden ein Bündel oder eine Röhre.

Der Durchmesser einer voll blühenden Blume beträgt 5 cm. Sie können die auffällige Schönheit am Ende des Frühlings sehen. Die Blüte dauert bis in die Mitte des Sommers. Oblig-eiförmige Blätter, die leicht nach unten geneigt sind und eine Länge von 5 cm erreichen. Die Besonderheit der gespreizten Phlox liegt in der Anordnung der Blütenhalos.

Blumennektar bildet sich an der Basis der Blütenkrone. Nur Bienen mit langem Rüssel, Blutwürmer und Schmetterlinge können es bekommen. Diejenigen Insekten, die kurze Nasen haben, verbrauchen Pollen. Insekten, die sich vom Nektar einer Blume ernähren, tragen zur Fremdbestäubung der Pflanze bei, da sie diese nicht selbst produzieren können.

Platz zum Pflanzen einer Blume

Platz zum Pflanzen einer Blume

Pflanzen sind gut für ihre Einfachheit, einfache Bepflanzung und Pflege. Aber um Ihr Sommerhaus zu verwandeln und einen schönen Blumengarten zu schaffen, müssen Sie die besten Voraussetzungen für Phlox schaffen. Zuallererst ist es notwendig, den Landeplatz richtig zu bestimmen und dabei besonders auf die Bodenqualität und die Beleuchtung des Ortes zu achten. Wie das geht, erfahren Sie weiter unten.

Um Phloxen mit ihrer Fröhlichkeit und ihren hellen Knospen glücklich zu machen, ist es notwendig, einen ausreichend beleuchteten Ort zu finden. In der extremsten Variante ist Halbschatten geeignet. An einem schattigen Ort gepflanzt wird nicht empfohlen: Die Ästhetik der Blume wird verschwinden. Je weniger Licht die Sonne auf die Pflanze fällt, desto blasser und heimeliger werden die Blüten und die Blütenstände sind locker.

Beachten Sie! Bei der Schattenanordnung lohnt es sich nicht, auf das Auftreten von Knospen und dementsprechend auf die Blüte zu warten. In diesem Fall müssen Sie sich nur mit länglichen grünen Stielen begnügen.

Erfahrene Blumenzüchter stellen fest, dass der Anbau von Phlox in beleuchteten Gebieten zur Langzeitblüte beiträgt und deren Intervall um ein Jahrzehnt verlängert.

Achtung! Die Planung der Pflanzung von Pflanzen sollte so weit wie möglich von den Büschen und großen Bäumen entfernt erfolgen. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass die Blume in einer solchen Nachbarschaft kein starkes Wurzelsystem entwickeln kann, um ausreichend Nahrung, Licht und Wasser zu erhalten. Infolgedessen wird er sich nicht normal entwickeln und sterben können.

Pflege Regeln

Alles, was benötigt wird, ist, Unkraut rechtzeitig aus dem Blumenbeet zu entfernen, den Boden zu lockern, Wasser zu geben, wenn der Boden trocken ist, manchmal zu düngen und die Spitzen zu entfernen. Trotz der einfachen Pflege ist es notwendig, die Pflanze richtig zu kultivieren. Wie das geht, erfahren Sie weiter unten.

Unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Heimat von Phlox (östliche USA, Kanada) befeuchten sie den Sitz regelmäßig. Die Pflanze benötigt nicht viel Wasser, da sich ihr Wurzelsystem nahe der Erdoberfläche befindet, aber häufiges Gießen ist wünschenswert.

Es ist wichtig, es nicht zu übertreiben. Im Falle einer Überfeuchtung verfault die Pflanze. Um dies zu vermeiden, ist es wichtig, die Maßnahme zu beobachten und den Zustand des Bodens zu verfolgen. Wenn es trocken ist, können Sie es sicher gießen. In der Trockenzeit sollte besonders auf die Blüte geachtet werden.

Die Beeinflussung des Volumens und der Dichte der Blütenstände ist einfach. Es ist notwendig, regelmäßig Düngepflanzen zu betreiben. Dies sollte während der Vegetationsperiode erfolgen. Unter den Nährstoffen wird empfohlen, sowohl organische als auch anorganische Düngemittel zu verwenden. Vor Beginn der Sommerperiode wird die Pflanze mit einer Lösung aus Hühnermist gegossen - für 10 Liter Wasser werden 25 Gramm benötigt. Der folgende Dünger wird in zwei Wochen auf den Boden aufgetragen.

Dann Dünger zum Düngen auftragen: Superphosphat, Kaliumsalz. Anfang und Ende Juli wird mit einer sauberen Lösung gedüngt. Dazu müssen Sie eine Mischung aus Fluor- und Kaliumsalzen herstellen. Stickstoff wird nicht empfohlen, da er zum Wachstum von Grün führt. Für eine gute Überwinterungsanlage braucht man es nicht.

Menschen, die gerade erst anfangen, sich mit Blumenzucht zu beschäftigen, bezeichnen das Beschneiden als vorurteilsfrei und halten es für überflüssig. In der Tat ist es notwendig. Dies ist eine wichtige Maßnahme, die die Bildung schädlicher Mikroorganismen verhindern kann. Das Beschneiden bringt nur Vorteile für die Blumen, trägt zur Gesundheit der Pflanze bei und erhöht die Menge an Nährstoffen in den Wurzeln.

Erfahrene Gärtner sollten Teile der Pflanze in Bodennähe abschneiden - dies trägt zur minimalen Wahrscheinlichkeit von Halmschäden bei. Es gibt Leute, die raten, 10-Zentimeter-Säulen über dem Boden zu lassen, um die Schneerückhaltung zu gewährleisten. Jeder kann zwischen diesen beiden Möglichkeiten wählen. Beide schädigen die Pflanzen nicht. Es ist nur notwendig, die geschnittenen Stiele aus dem Vorgarten zu entfernen und sie zu verbrennen und die Abschnitte mit einem Fungizid zu schneiden.

Achtung! Das Beschneiden von Phloxen erfolgt unmittelbar nach dem Verblassen oder Ende September. Es ist wichtig, vor Beginn der kalten Tage Zeit zu haben, um diesen Vorgang durchzuführen.

Beliebte Phlox-Sorten

Gespreizte Phlox hat eine große Anzahl von verschiedenen Sorten. Gärtnern wird empfohlen, die gebräuchlichsten zu verwenden:

  • Dirigo-Eis. Die Sorte hat große Blüten von cremeblauer Farbe und in der Mitte ein violettes Guckloch. Diese Pflanze neigt dazu, schnell zu wachsen. Die Höhe der Büsche erreicht 35 cm.
  • Wolken von Parfüm hat einen Lavendelduft. Die Pflanze beginnt zu Beginn des Sommers mit schönen lila Blüten zu blühen. Die Höhe der Phlox beträgt 25 cm. Diese Sorte mag Halbschatten.
  • Montrose Tricolor. Der Name der Pflanze war auf die dreifarbigen Blätter zurückzuführen (weiß, rosa und sanft grün). Gleichzeitig haben die Blütenstände eine Taubenfarbe. In der Höhe erreicht die Pflanze 30 cm.
  • Fullers White hat weiße Blüten und eine kompakte Form. Pflanzenhöhe beträgt 25 cm.
  • Sternensplitter hat lila Blüten. In der Blüte befinden sich dunkler gefärbte Sterne. Die Höhe von Phlox beträgt 40 cm.
  • Blaue Träume. Eine Pflanze mit lila-blauen Blüten, die wie ein Stern geformt sind. In der Mitte der Blume befindet sich ein dunkles Auge. Diese Pflanzensorte zeichnet sich dadurch aus, dass sie stark wächst. Seine Höhe beträgt 30 cm und es hat einen angenehmen Geruch.
  • Laphamia. Diese Sorte hat dunkelviolette Blüten von langer röhrenförmiger Form.
  • Mai Brise verschiedene weiß-lila große Blüten. In der Mitte jeder Blume sind helllila Sterne sichtbar.
  • Variegata. Diese Sorte ist zum Dekorieren von Alpinrutschen und Bordüren bestimmt. Phlox hat grüne und weiße Blätter. Die Blüte beginnt im Frühsommer und dauert 1 Monat. Die wärmeliebende Variegata liebt das Licht und stirbt, wenn die Feuchtigkeit im Boden stagniert. Die Höhe von Phlox beträgt 15-30 cm.
  • Chattachi hat dichtes Laub, kompakt, daher wird es oft in Töpfen angebaut. Wächst gut in reichen Böden. Es schmückt Steingärten und schafft Steingärten. Die Blütenstände sind leicht erhöht, die Höhe der Pflanze erreicht 25 cm. Die Blüte beginnt im zeitigen Frühjahr und hört auf - mit dem Einsetzen der Hitze.

Landeplatz

Trotz der Tatsache, dass die Blumen leicht zu pflanzen und leicht zu pflegen sind, sollten sie unter günstigen Bedingungen wachsen. Andernfalls wächst die Pflanze nicht richtig und die Vorhänge sind nicht so flauschig und hell. Damit sich die Blume wohlfühlt, muss der zum Pflanzen ausgewählte Ort eine besondere Bodenzusammensetzung und eine angemessene Beleuchtung aufweisen.

  • Beleuchtung. Die Pflanze sollte an einem gut beleuchteten Ort gepflanzt werden. Dann werden ihre Blüten fröhlich, üppig und hell sein. Aber auch das Halbschatten ist für sie geeignet. Выбрав такое место для посадки, нужно знать, что соцветия станут рыхлыми и менее привлекательными при нехватке солнечных лучей. Если посадить флоксы в полной тени, то развитие бутонов не произойдет. В достаточно освещенном месте флоксы смогут цвести около 3 месяцев.
  • Грунт. Флоксы относятся к растениям, которые легко и быстро приспосабливаются к любым условиям.Gleichzeitig bedarf der Boden keiner besonderen Behandlung. Die an Blumen Beteiligten empfehlen jedoch, einen angereicherten, lockeren und leichten Boden für die Pflanze zu wählen. Dank dieser Phlox wird eine luxuriöse Farbe haben. Der Ort ist so gewählt, dass sich im Herbst auf der Erdoberfläche keine Eiskruste bildet und im Frühjahr kein geschmolzenes Wasser in Pfützen ansammelt.

Es ist wünschenswert, dass sich in der Nähe voluminöse Sträucher und Bäume befinden.

Bewässerung und Unkrautbekämpfung von Pflanzen

Jede Hausfrau wird in der Lage sein, diese Blumen zu züchten, da sie nicht viel Aufmerksamkeit benötigen. Die Hauptsache ist, die Pflanze zu jäten, zu gießen, zu trimmen und zu füttern.

  • Bewässerung Da die Feuchtgebiete Nordamerikas der Geburtsort von Blumen sind, muss sein Landeplatz ständig feucht sein. Mit einem oberflächlichen Wurzelsystem wird die Pflanze häufig und in kleinen Portionen gegossen. Das überschüssige Wasser wird die Wurzeln überfluten und sie werden anfangen zu faulen. Daher wird die Pflanze gewässert, wenn die oberste Bodenschicht trocken wird. An trockenen Tagen ist Phloxam besonders wichtig.
  • Jäten Unkräuter verderben nicht nur das Aussehen der Blumenbeete, sondern auch den Boden. Außerdem befallen im Dickicht Insekten, wodurch die Pflanze krank werden kann. Damit die Pflanze genug Nährstoffe bekommt und nicht verletzt, müssen wir definitiv jäten. Wenn der Boden rechtzeitig behandelt wird und selbst die kleinsten Unkräuter beseitigt werden, erhält das Wurzelsystem der Pflanze genügend Sauerstoff und Nährstoffe.

Müssen wissen! Ziehen Sie große Unkräuter vorsichtig, ohne plötzliche Bewegungen. Andernfalls können die Phloxwurzelprozesse an der Oberfläche beschädigt oder vollständig herausgezogen werden.

Während der gesamten Vegetationsperiode müssen Phloxen mit nützlichem Dünger gefüttert werden. Dadurch werden die Blütenstände größer, dicker und erhalten eine sattere Farbe. Als Dünger eignen sich mineralische und organische Komplexe.

  • Die erste Fütterung erfolgt im späten Frühjahr mit Hühnermist. 10 Liter Wasser machen 25 Gramm Müll aus.
  • Nach 2 Wochen wieder satt. Hühnermist-Tinktur wird mit Kaliumsalz oder Superphosphat verdünnt.
  • Die Prozedur wird Ende Juni unter Verwendung einer reinen Hühnermistinfusion wiederholt.
  • Das letzte Dressing erfolgt Anfang August aus einer Mischung von Kalisalz und Fluor.

Sie können keine Substanzen mit einem Stickstoffgehalt verwenden, da sie anfangen werden, viele grüne Blätter zu wachsen. Mit ihnen kann die Pflanze die Überwinterung nicht übertragen.

Um die Pflanze vor verschiedenen Schädlingen zu schützen und die Entwicklung von Krankheitserregern zu verhindern, sollte sie rechtzeitig getrimmt werden. Zweimal zurückschneiden: das erste Mal - nach der Blüte, das zweite Mal - Ende September, vor dem Einsetzen des kalten Wetters. Klumpen werden geschnitten, wobei 10 cm über dem Boden verbleiben, oder bis zur Wurzel geschnitten. Damit die Säulen nicht verloren gehen, werden sie mit einem Fungizid eingeschmiert. Geschnittene Stiele werden geerntet und verbrannt.

Ausbreitung von Spread Phlox

Der einfachste Weg, um Phlox zu vermehren, besteht darin, die Rhizome zu teilen. Sie können aber auch durch die vegetative Methode und Samen vermehrt werden.

Samenvermehrung

Es stellt sich heraus, dass nicht jeder Liebhaber Phlox aus Samen züchtet, da dies ein langer und schwieriger Prozess ist. Außerdem verlieren Pflanzen bei dieser Fortpflanzungsmethode ihre Sortenqualität. Der einzige Vorteil ist, dass sich aus Samen gezüchtete Sprossen besser anpassen.

  • Samen werden geerntet, wenn die Blätter der Pflanze zu trocknen beginnen. Gleichzeitig muss die Kugel dunkel sein und innen rascheln.
  • Die meisten Samen steigen auf und entwickeln sich besser, wenn sie Gewächshausbedingungen schaffen. Zu diesem Zweck werden Tanks und eine spezielle Bodenmischung verwendet. Der Boden wird zu gleichen Anteilen mit Torf, Flusssand, Humus und Laub versetzt.
  • Körner werden bis zu einer Tiefe von 1,5 bis 2 cm in den Tank gepflanzt.
  • Mitte April, wenn das Wetter wärmer wird, werden die Setzlinge ins Freiland gepflanzt.

Vegetative Züchtungsmethode

Die einfachste Art der Fortpflanzung ist vegetativ. Es gibt zwei Arten: die Methode der Teilung und Beschaffung von Stecklingen.

  • Abteilung Nehmen Sie dazu den alten Fünfjahresstrauch und teilen Sie seine Rhizome in mehrere Teile. Wenn im Frühjahr gepflanzt wird, wird der Strauch in 15 Delenok unterteilt. Für die Herbstbepflanzung 5 Leerzeichen machen.
  • Stecklinge Die Stecklinge fangen im Mai mit der Ernte an. Wählen Sie den stärksten Spross und schneiden Sie ihn mit einem scharfen Messer schräg. Dieser Spross ist in Teile geteilt. In jedem Handle sollten mehrere Internodien sein. Die Stecklinge werden in feuchte Erde gepflanzt und mit Folie bedeckt. Sie werden in 30 Tagen Wurzeln schlagen.

Gespreizte Phlox im Landschaftsdesign

Viele Besitzer von Landhäusern in der Gestaltung des Gartens verwenden Phlox verbreitet. Die Blume wird im Schatten von Bäumen oder Sträuchern sowie in der Nähe von Wasser gepflanzt. Er liebt den Schatten. Mit ihm können Sie erstellen:

  • Steinige Gärten. Bei diesem Design sollte sich Phlox auf der Schattenseite befinden.
  • Dekorative Gartenkompositionen (Steingärten).
  • Alpine Hügel. Die Pflanze wird auf der Nordseite gepflanzt.

Phlox mit kleinen blauen Blumen, die in einem festen Hain gepflanzt sind, wird in Ihrem Garten großartig aussehen. Das Fehlen einer Blume ist, dass sie am Ende der Blüte ihre Schönheit vollständig verliert.

Die Kombination von gespreiztem Phlox mit anderen Pflanzen

Phlox wird unter Nadelbäumen und Sträuchern gut aussehen. Manchmal werden Blumen mit Bodendecker und mehrjährigen Pflanzen gepflanzt. Vor dem Hintergrund von mehrfarbiger Euphorbia, Primeln, Kies und Badan wird Phlox mit hellblauen Flecken auffallen. Es ist wichtig zu wissen:

  • Es ist besser, die Pflanze neben den Blüten zu pflanzen, die die ganze Saison über üppig blühen.
  • Phlox-Stiele werden entfernt, sobald sie verblassen.

Kleinwüchsige Phloxen sehen in Blumenbeeten gut aus. Sie werden neben Tulpen und gelben Gänseblümchen gepflanzt. Phlox wirkt vor dem Hintergrund des Grüns ausdrucksvoller.

Anlagenbeschreibung

Phlox spreizte den mehrjährigen, niedrig wachsenden Strauch und erreichte eine Höhe von nicht mehr als 30 cm. Die Stängel der Pflanze kriechen buchstäblich auf dem Boden und bilden einen Teppich.

Die Blätter sind länglich, lanzettlich, grün, ziemlich steif, 4-5 cm lang (siehe Foto).

Duftende sternförmige Blüten werden in Trauben von etwa 10 Stück gesammelt. Jede Blume ist nicht größer als 3 cm im Durchmesser. Die Farben können blau, lila, lila, weiß, lavendel oder lila sein. Bei einigen Sorten ist die Blütenmitte dunkler.

Die Blüte beginnt Mitte Mai - Anfang Juni und dauert mehr als 3 Wochen. Bei richtiger Pflege blühen viele Blumen und es entsteht ein einfarbiger Teppich.

Auswahl des Landeplatzes und Haftbedingungen

Phlox gespreizt - ziemlich unprätentiöse Pflanze, die gut zu schattierten und beleuchteten Orten passt. Optimal ist ein solcher Standort im Garten, wo die Phlox am Mittag im Schatten und in den Morgen- und Abendstunden unter den Sonnenstrahlen steht.

In jedem Fall sollte die Pflanze nicht rund um die Uhr im Schatten stehen, es kommt zu einer schlechten Blüte und die Stängel strecken sich hässlich nach oben. In einem beleuchteten Bereich verlängert sich die Blütezeit und es wird ungewöhnlich üppig.

Das Pflanzen von Phlox sollte außerhalb der höheren Pflanzen und mit einem starken Wurzelsystem geplant werden. Sie werden alle Feuchtigkeit und Nährstoffe herausziehen, und die Phlox wird sterben.

Gespreizte Phlox ist unprätentiös für den Boden, aber um reichlich blühende Blumen zu erhalten, wird den Züchtern empfohlen, den Boden locker, leicht und fruchtbar auszuwählen. Der Ort sollte nicht mit Wasser überflutet werden, sollte nicht Zugluft ausgesetzt werden.

Pflanzen Phlox gespreizt

Die beste Pflanzzeit für Phlox-Setzlinge war in Zentralrussland von Ende April bis Mitte Mai oder im Herbst von Ende August bis Mitte September. In anderen Regionen beginnt die Landezeit nach dem Ende des Frühlingsfrosts oder vor dem Einsetzen des Herbstes.

Zum Pflanzen von Phlox werden lehmige Böden mit einem schwachen und neutralen Säuregehalt bevorzugt.

Bei der Aussaat in einem Abstand von mindestens 50 cm pflanzen, unter Berücksichtigung ihres schnellen Wachstums. Phlox wird empfohlen, alle 5-6 Jahre neu zu pflanzen. Ein Busch kann 10 Jahre alt werden.

Die reihenfolge der pflanzung phlox sämlinge:

  1. Bereiten Sie die Brunnen für die Landung für die Woche vor. Graben Sie ein Loch mit ausreichender Breite und Tiefe, um den Sämling mit einem Stück Erde aufzunehmen.
  2. Geben Sie Dünger auf den Boden der Grube - Kompost und Holzasche. Kalk wird normalerweise mit erhöhter Säure zum Boden hinzugefügt.
  3. Legen Sie den Keimling senkrecht in die Grube, glätten Sie die Wurzeln.
  4. Füllen Sie den Boden vorsichtig aus, während sich der radikale Hals 2-3 cm unter dem Boden befinden und leicht gestampft sein sollte.
  5. Die gepflanzten Pflanzen reichlich gießen.
  6. Der Boden um den Sämling muss mit Torf und Humus versetzt werden.

Pflegeeigenschaften

Im Schatten und auf nassen Böden gepflanzt, braucht die Pflanze keine Bewässerung. Wenn die Phlox jedoch an einem gut beleuchteten Ort gepflanzt wird, ist eine Bewässerung besonders bei trockenem Wetter erforderlich. Da die Pflanze Wurzeln an der Oberfläche hat, sollte sie häufig und nach und nach gewässert werden, um Wasserstau zu vermeiden, damit sie nicht verrottet. Es ist besser, in den Abendstunden mit warmem Wasser zu gießen.

Eine wichtige Maßnahme bei der Pflege des weit verbreiteten Phlox ist die rechtzeitige Entfernung von Unkräutern, die nicht nur ein ästhetisches Erscheinungsbild schaffen, sondern auch Nährstoffe aus dem Boden ziehen. Auch Insekten können sich im Unkraut ansiedeln - Schädlinge, die auch verschiedene Pflanzenkrankheiten anlocken.

Unkräuter werden am besten in der neu gekeimten Form entfernt, ohne darauf zu warten, dass sie groß werden und tief wurzeln. Wenn Sie große Unkräuter aus dem Bett ziehen, können Sie die Phlox-Büsche mit ihrem flachen Wurzelsystem herausziehen.

Um die Anzahl der Blüten zu erhöhen und die Blüte von Phloxen zu verlängern, können Sie die richtige Fütterung verwenden. Es ist gut, organische und mineralische Düngemittel zu wechseln. Im späten Frühjahr werden die Phloxen mit einer Lösung aus Hühnermist in einer Menge von 25 Gramm gegossen. Streu auf 10 Liter Wasser. Nach 2 Wochen Superphosphat oder Kaliumsalz zu der gleichen Lösung geben und wässern.

Anfang Juli werden die Pflanzen auch mit einer Lösung von Düngemitteln bewässert. Am Ende des Monats wird das Top-Dressing mit einer Mischung aus Fluor und Kaliumsalz hergestellt. Stickstoff wird in dieser Zeit überflüssig. Die Pflanze sollte nach der Blüte vor dem Winter ruhen und ruhig überwintern.

Dieses Ereignis ist für Phlox notwendig, es schützt die Pflanze vor Schädlingen und Krankheiten, trägt zu einer reichhaltigen und langen Blüte bei. Unmittelbar nach der Blüte verlieren Phloxen ihr dekoratives Aussehen und werden am besten vor dem Einsetzen des kalten Wetters abgeschnitten.

Einige Gärtner sollten die Wurzeln beschneiden, um Krankheiten und Schädlingen bestmöglich vorzubeugen. Andere Gärtner glauben, dass es notwendig ist, die Zweige in einer Höhe von 10 cm zu lassen, sie sind in der Lage, den Schnee im Winter zu halten, was die Wurzeln vor dem Einfrieren schützt. Beide Methoden sind recht gut, jeder Gärtner wählt die für sich akzeptabelste.

Nach dem Beschneiden müssen die Zweige gesammelt und verbrannt und die Pflanzenbasen mit einem Fungizid besprüht werden.

Samenvermehrung

Die Aussaat erfolgt im Freiland oder in speziellen Behältern mit Erde, die zu gleichen Teilen aus Sand, Torf, Hartholz und Humus besteht. Die Samen schlafen 1,5 bis 2 cm ein und die Sämlinge werden Mitte April nach dem Ende des kalten Wetters auf den offenen Boden gebracht.

Fortpflanzung durch Stecklinge

Produzieren Sie es im Mai, wenn die Pflanze mehr Vitalität hat. Wählen Sie einen starken, guten Spross und schneiden Sie ihn mit einem scharfen Messer schräg. Teilen Sie es dann in Teile auf, sodass sich in jedem Segment 2 Internodien befinden. Die Stecklinge werden in eine wässrige Erde gepflanzt und mit einer Folie bedeckt, um einen Treibhauseffekt zu erzeugen.

Reproduktion durch Schichtung

Sehr oft wurzeln die am Boden kriechenden Stängel und wurzeln sich selbst. Geschieht dies nicht, können die Zweige auf dem zuvor angefeuchteten und gelockerten Boden abgelegt, stellenweise mit Kieselsteinen oder Heftklammern auf den Boden gedrückt und in regelmäßigen Abständen angefeuchtet werden. Bis zum Frühjahr werden junge Pflanzen an einen festen Platz umgepflanzt.

Vorbereitung auf den Winter

Phloxen bei einer Temperatur von 10-15 Grad Frost können absterben, wenn keine Maßnahmen ergriffen werden, um sie zu isolieren und zu bedecken:

  1. Im Herbst nach dem Ende der Blüte, wenn die Erde bereits zu frieren beginnt, bilden sie den letzten zusätzlichen Dressing - 1 Löffel Superphosphat und Asche wird unter jeden Strauch gegossen.
  2. Mantel pristvolnye Brunnen mit trockenem Torf, Humus, Sägemehl, Kompost Laub.
  3. 10 Tage nach prophylaktischer Behandlung mit Fungiziden mulchen.
  4. Für die Überwinterung ohne Schutz benötigt Phloxam eine halbe Schneedecke darüber. Gleichzeitig ist es unmöglich, den Schnee zu zertrampeln und zu verdichten, eine Eiskruste kann die Pflanzen zerstören.

Die Hauptsorten von Phlox sind gespreizt

Derzeit sind etwa 50 verschiedene Phlox-Sorten verbreitet. Die beliebtesten von ihnen sind:

  1. "Chattachi". Es hat Büsche bis zu 25 cm hoch, Lavendelblüten.
  2. "May Breeze." Hohe Sträucher mit großen Blütenständen in einem zart-lila Farbton.
  3. "Digiro Ice". Ein schnell wachsender Strauch mit cremig blauen Blüten.
  4. Variyegata. Die Besonderheit dieser Sorte liegt in bunten weiß-grünen Blättern und kurzen Stielen.
  5. Fullers White. Die Besonderheit dieser Pflanze in weißen Blüten.

Bewertungen von Phlox rastopyrennom

Zusammenfassend können wir feststellen, dass die gespreizte Phlox-Pflanze die folgenden Vorteile hat:

  1. Kann im Schatten und in der Sonne wachsen.
  2. Schlichtheit in der Zusammensetzung des Bodens.
  3. Es vermehrt sich einfach, wurzelt gut und wurzelt.
  4. Benötigt nicht viel Aufwand zur Pflege.
  5. Bei der Blüte entsteht ein fester Teppich.
  6. Es passt gut zu vielen Farben.
  7. Es ist eine Honigpflanze, Blumen haben ein wunderbares Aroma.

Die Nachteile von gespreiztem Phlox sind:

  1. Hohe Anfälligkeit für Krankheiten und Schädlinge.
  2. Ornamentverlust nach der Blüte.
  3. Geringe Frostbeständigkeit, das Bedürfnis nach Schutz für den Winter.

Phlox für den Winter vorbereiten

An trockenen Herbsttagen werden Strauch und Boden mit Fungiziden behandelt. Nach 14 Tagen wird jedem Busch ein Esslöffel Superphosphat und etwas Asche zugesetzt. Dann Pferdemist, Torf oder Humus mulchen. An einem Strauch 3/4 Eimer Torf oder 1/2 Eimer Mist anbringen. Oben auf den Haufen Lapnik aus Fichte, oben aus Pflanzen.

Federspitzen oder Fichtenzweige werden entfernt.

Dies geschieht, damit Insekten, die den Winter im Laub überstanden haben, nicht in neue Triebe eindringen. Decken Sie die Büsche nicht mit Folie oder Dachmaterial ab.

Phlox gespreizt - sehr beliebt bei Gärtnern, da es wie ein blauer Teppich aussieht und im Frühling blüht, wenn es nur wenige blühende Pflanzen gibt.

Beschreibung und Arten der Arten

Verbreitete Phlox (Phlox divaricata) sind niedrige Pflanzen, deren Stängel maximal 40 cm lang sind, aber häufiger halb so lang. Die Besonderheit der Art liegt in den kriechenden Trieben, die den Rasen bilden, und in lockeren Schilddrüsenblütenständen.

Jede offene Blume hat einen Durchmesser von nicht mehr als 5 cm. Die Pflanze blüht im Mai und erfreut sich bis zum Hochsommer an üppigen, duftenden Quasten.

Die Blätter einer dekorativen Blüte sind leicht kurz weichhaarig, oval-lanzettlich, von geringer Größe und erreichen eine Länge von 2,5 bis 5 cm.

An ihrer Basis wird Nektar hergestellt, der jedoch nur von langsprachigen Bienen, Schmetterlingen und Motten getrunken werden kann. Insekten, deren Rüssel die Zartheit nicht erreichen, ernähren sich von Pollen.

In der Wildnis breiten sich Phloxen in den östlichen Feuchtwiesen des nordamerikanischen Kontinents aus. Mehr als die Hälfte der Sorten dieser Art wurde in die Kultur eingeführt. Unter den Bedingungen gemäßigter klimatischer Breiten ziehen es Blumenzüchter vor, zu wachsen:

  • Chattahoochee - ist eine mehrjährige Buschstaude, bis zu 25 cm hoch, mit dicken Blättern und erhabenen, lavendelfarbenen Blütenquasten. Die Sorte wurde von der Royal Horticultural Society für ihre Verdienste um den Garten ausgezeichnet.
  • "May Breeze" ("Mai Brise") - gehört zu großen Phloxen, besitzt große zarte lila Blütenstände,
  • "Dirigo Ice" ("Digiro Ice") - Klumpen wachsen schnell, die Blüten sind cremeblau,
  • "Variegata" - Spezifität der Sorte in buntgrünweißem Laub und kurzen Stielen,
  • "Fuller’s White" (Fullers Weiß) - Klumpen entwickeln sich zu einer Höhe von 25 Zentimetern und blühen mit schneeweißen Knospen.

Wie man einen Platz für eine Blume wählt

Spread-eyed Phlox zeichnen sich durch einfache Bepflanzung und Pflege aus. Für die volle Entfaltung üppiger und heller Vorhänge müssen jedoch günstige Bedingungen geschaffen werden.

Erstens handelt es sich um einen ausgewählten Ort, da die Pflanze nicht überall bequem sein wird. Um der Blume zu gefallen, müssen Sie die Eigenschaften des Bodens und der Beleuchtung berücksichtigen. Wir werden alles in Ordnung verstehen.

Wenn Sie fröhlich leuchtende Blütenstände auf Ihrem Blumenbeet sehen möchten, suchen Sie sich einen gut beleuchteten Platz zum Pflanzen von Phloxen. In extremen Fällen reicht Halbschatten aus. Aber bedenken Sie: Je weiter Sie die Blume vom Sonnenlicht entfernen, desto lockerer und unauffälliger werden ihre Blütenstände. Im vollen Schatten sollten Sie keine Knospen erwarten, da Sie sich nur mit länglichen grünen Stielen begnügen müssen.

Erfahrene Züchter sagen, dass bei einem Anbau der Pflanze an einem gut beleuchteten Ort die Dauer ihrer Blüte vermerkt wird. Im Durchschnitt erstreckt sich dieser Zeitraum über ein weiteres Jahrzehnt.

Botaniker klassifizieren Phloxen zu Pflanzen, die sich leicht an neue Bedingungen anpassen und keine besonderen Bodenbedingungen erfordern. Blumenzüchter sollten jedoch lockere, leichte und angereicherte Substrate auswählen, um die Kultur zu erfreuen und eine luxuriöse Farbe zu erhalten. При выборе местности для посадки необходимо избегать зон, где собирается холодный воздух, весной образуются лужи из талой воды, а осенью — плотная ледяная корка.

Прополка и уход за почвой

Удаление сорных культур из цветника относится к обязательным процедурам не только из-за эстетического момента, а и в связи с истощением почвы ненужной растительностью. An Orten heftiger Unkrautkeimung legen sie gerne Eier, schädliche Insekten, die die pathogene Mikroflora mit sich bringen.

Es ist nicht erforderlich, die Stärke von Flockvorhängen zu testen. Sie interessieren sich für ihre Schönheit. Lassen Sie daher nicht zu, dass auch kleine Unkrautsprossen auftauchen.

Mit dieser Pflege erhalten die Wurzeln der Pflanze viel Sauerstoff und Mikronährstoffe. Falls Sie für einige Zeit in den Urlaub fahren mussten und sich niemand um das Blumenbeet kümmerte, ziehen Sie das überwachsene Unkraut vorsichtig heraus. Bei plötzlichen Bewegungen können die oberflächlichen Wurzelprozesse geschädigt werden oder die Phlox befindet sich im Allgemeinen außerhalb.

Es stellt sich heraus, dass der Gärtner die Größe und Dichte der Blütenstände, die Sättigung ihrer Farbe und die Dichte des Laubs mit normalem Dressing beeinflussen kann. Verbessern Sie die Ernährung Phloxam wünschenswert während der Vegetationsperiode.

Wählen Sie aus Düngemitteln sowohl organische als auch mineralische Komplexe. Gießen Sie am Ende des Frühlings die Stauden mit einer flüssigen Hühnermist-Infusionslösung (25 g pro 10 l Wasser) ein. Nachfütterungsplan in 14 Tagen.

Fügen Sie diesmal Superphosphat oder Kaliumsalz zu einer ähnlichen Flüssigkeit hinzu. Wiederholen Sie den Vorgang Anfang Juli mit einer sauberen Lösung und geben Sie am Ende des Monats den letzten Dünger der Saison aus. Es wird mit einer Mischung aus Fluor und Kaliumsalz hergestellt. Stickstoffhaltige Substanzen sind während dieser Zeit äußerst unerwünscht, da ihre Anwesenheit zum Aufbau von grüner Masse beiträgt. In dieser Form kann die Kultur nicht sicher überwintern.

Viele Anfänger halten Phlox Pruning Overkill für sinnvoll. Tatsächlich ist dies jedoch die wichtigste Nuance, die die Kultur vor der Entwicklung von Krankheitserregern und Schädlingen warnt. Das Schneiden von Blumen schadet überhaupt nicht, sondern trägt zu ihrer Gesundheit und zur Anreicherung von Nährstoffen durch das Wurzelsystem bei.

Erfahrene Gärtner empfehlen, die Klumpen am Boden selbst zu schneiden, was durch das minimale Infektionsrisiko der Stängel erklärt wird. Andere wiederum sagen, dass es notwendig ist, 10-Zentimeter-Säulen über dem Boden zu lassen. Sie tragen zur Verzögerung des Schnees bei. Welchen Weg Sie wählen, liegt in Ihrem Ermessen. Beides ist vernünftig und schadet der Kultur nicht. Die Hauptsache ist, keine geschnittenen Stiele im Vorgarten zu lassen. Sie werden gesammelt und verbrannt, und der Boden des Vorhangs ist mit einem Fungizid bestreut.

Überwinterungsmerkmale

Phlox kann trotz seiner Herkunft in unseren Breiten überwintern. Aber nicht den ganzen Winter über können sie überleben. Bei schneefreien Bedingungen, bereits bei 10–15 Grad Frost, frieren die Wachstumsknospen in 14 Tagen aus und bei frostigerem und stabilerem Wetter stirbt das Rhizom ab. Daher sollte die Blüte nach dem Beschneiden im Herbst abgedeckt werden, um sie im Winter vorzubereiten.

Experten raten als erstes, wenn die Erde leicht gefroren ist, die Endbehandlung durchzuführen. Zu diesem Zweck unter jedem Busch 1 Esslöffel Superphosphat und Asche machen. Alternativ können Sie den Mineralkomplexdünger "Herbst" verwenden.

Dann ist es unbedingt erforderlich, die stammnahen Brunnen vor Kälte zu schützen. Dies geschieht mit Hilfe von trockenem Torf, Humus, Sägemehl, Kompost oder abgefallenen Blättern. Ein Blumenbeet mit Phloxen vorzugsweise nach einem Zeitraum von zehn Tagen nach prophylaktischer Behandlung mit Fungiziden zu mulchen.

Phlox-Vermehrung

Vorhänge aus gespreiztem Phlox dehnen sich stark aus, so dass Züchter die Pflanze häufig durch Teilen des Rhizoms vermehren. Es gibt aber auch andere Methoden. Betrachten Sie sie.

Weit davon entfernt, dass jeder, der botanische Experimente liebt, Phloxen aus Samen gewinnen kann, aber es ist immer noch real. Der Nachteil der Samenvermehrung ist der Verlust der Sorteneigenschaften, ein langwieriger und sorgfältiger Prozess, und der Vorteil liegt in der unbestreitbaren Anpassung der Sprossen.

Zuerst müssen Sie das Saatgut bekommen. Es ist oft einfacher zu kaufen als zu wachsen. Aber wenn die Bestäubung erfolgreich war, sammeln Sie Samen in der Zeit des Laubverfalls. Ein sicheres Zeichen für ihre Reife ist eine braune Perle und ein Rascheln im Inneren.

Die Aussaat erfolgt im Freiland oder in vorbereiteten Behältern. Die letztere Option ist produktiver, da der Treibhauseffekt die Keimung erhöht und sich die Sprossen besser entwickeln.

Hierfür benötigen Sie Behälter und spezielle Bodenmischung. Es wird zu gleichen Teilen aus Flusssand, Torf, Hartholzboden und Humus gewonnen. Es ist wünschenswert, die Körner um 1,5 bis 2 cm zu vertiefen. Die Sämlinge werden Mitte April an einen festen Platz umgepflanzt, wenn draußen stabiles, warmes Wetter herrscht.

Vegetative Methoden

Diese Technologie ist für Zeitgenossen akzeptabler, die immer viel Ärger und wenig Zeit haben. Der einfachste Weg, einen neuen Keimling zu bekommen, der das Rhizom in Delenki unterteilt. Für diese Methode benötigen Sie einen alten Busch, der bereits älter als 4–5 Jahre ist.

Für die Frühjahrspflanzung können aus einem solchen Fall bis zu 15 Teile gewonnen werden, für die Herbstpflanzen nur 5. Fakt ist, dass die Pflanze zu Beginn der Vegetationsperiode Änderungen der Wachstumsbedingungen leichter toleriert und sich schneller anpasst.

Die zweite Methode ist das Ernten von Stecklingen. Das Verfahren wird am besten im Mai durchgeführt, wenn die Stiele voller Energie sind. Es reicht aus, einen kräftigen Spross mit einem scharfen Messer zu schneiden und in zwei Teile zu teilen, sodass sich jeweils 2 Internodien befinden.

Zukünftig werden die Rohlinge in eine vorbereitete und gut angefeuchtete Erde gepflanzt. Top Cover "Bett" -Folie zur Schaffung von Gewächshausbedingungen. Innerhalb eines Monats bilden die Stecklinge starke Wurzeln.

Beschreibung der Sorten und Sorten von Phlox

Die Pflanze gehört der Familie Sinyukhovyh. Die Gattung "Phlox" umfasst 85 Arten, die wiederum in Gruppen unterteilt sind:

  1. Bush (niedrig und hoch).
  2. Kriechend
  3. Rykhlodernovye

Die Farbe der Blütenblätter, die Form der Blätter und die Blütenstände hängen von der Art und Sorte der Pflanze ab. Meistens kultivieren wir Sorten aus der Übergangsgruppe der Phloxen. Diese Pflanzen kriechen und verzweigen, und ihre Blütenstiele steigen um 30–35 cm. Die Gruppe umfasst die folgenden Arten:

  • paniculata,
  • steigen,
  • lieblich
  • glatt.

Phlox-Aufstrich (auseinander gestrichen) umfasst 11 Sorten und Hybriden. Am Boden kriechende Stängel wurzeln leicht, sodass sich die Pflanze großflächig ausbreitet. Die Blütenblätter sind breit und verjüngen sich zur Mitte. Farbe meist Blautöne. Blüten mit einem Durchmesser von 2–5 cm werden in großen Blütenständen gesammelt. Diese Art kann in leicht schattierten Gebieten auf armen Böden wachsen, ist kältebeständig, Winter gut ohne Schutz.

Die beliebtesten Phlox-Sorten sind gespreizt:

  • Chattahuchi, Digiro Ice, Blauer Mond, Parfümwolken, Landen Grove, Blue Dreamz (Blütenfarbe: Lavendel, Blau),
  • Fullers White, Weißes Parfüm, divaricata f. alba (schneeweiße blütenblätter),
  • May Breeze, Heimpelze, Eco Teskas Pearl (lila und lila Gammafarbe),

  • Montrose Tricolor (gilt als eine der besten Sorten der Art, dreifarbige Färbung an den Blättern der Pflanze),
  • Lapham (Sorte mit violetten Blütenblättern).

Die Blüte beginnt Ende Mai und dauert etwa drei Wochen. Hohe Sorten blühen später, dem Herbst näher. Weit verbreitete Sorten und Mischformen von Phlox haben ein helles Nektararoma.

Wie man Phlox vermehrt und pflanzt

Vermehrte Phlox pflanzlich verbreiten. Dies geschieht durch Schichtung, Basal- und Stängelschnitt, ein Blatt mit Achselknospen oder durch Trennen von erwachsenen Sträuchern.

Die besten Überlebensraten zeigen die Juni-Stecklinge. Dazu wird der Stiel so geschnitten, dass auf jedem Teil 3-4 Teile verbleiben. Von unten die Blätter abschneiden und leicht schräg in lockere Erde legen. Der Abstand zwischen den Stecklingen beträgt 5 cm, nicht mehr als 10 cm zwischen den Reihen und kann unter eine Folienabdeckung gepflanzt werden. Im folgenden Jahr werden die Pflanzen aus der Baumschule im Freiland gepflanzt.

Phloxen werden etwa 10 Jahre lang ohne Ortswechsel gezüchtet. Ältere Pflanzen verjüngen sich, indem sie den Busch teilen und ein paar neue Pflanzen bekommen. Tun Sie es vor der Blüte oder nach, bei kühlem, kühlem Wetter. Der Busch wird vollständig ausgegraben, in Teile geteilt und hinterlässt mindestens drei Stängel.

Tipp Wenn Sie während der Reproduktion nach Teilung noch Stängel ohne Wurzeln haben, pflanzen Sie diese ein - die Triebe werden leicht in feuchten Böden Wurzeln schlagen.

Ein interessantes Merkmal von Phlox sind die Triebe in Bodennähe. Es wird zur Ausbreitung durch Schichtung verwendet. Stiele künstlich biegen und fixieren. Wenn der Trieb fest steht, wird die junge Pflanze an einen anderen Ort gebracht.

Auf einem Phloxbeet im Abstand von mindestens 30 cm. Eine üppige Blüte tritt nur in gut beleuchteten Gebieten mit mäßig feuchten Nährböden auf. Bei voller Verschattung kann es vorkommen, dass der Knospungsprozess nicht stattfindet.

Phloxdünger mit Top-Dressing, saisonale Pflege auf freiem Feld

Phloxen sind sehr ansprechende und dankbare Pflanzen für eine gute Pflege. Im Frühjahr beginnen sie, sobald der Schnee schmilzt, die Pflanzung von Zweijährigen und älteren Sträuchern zu füttern. Auf 1 Platz. Ich trage bei:

  • 30 g Ammoniumnitrat,
  • 30 g Superphosphat,
  • 45 g Holzasche.

Der Boden wird nicht tiefer als 5 cm vorsichtig gelockert, wodurch der Dünger verschlossen wird. Die obere Schicht wird mit gequollenem Mist gemulcht.

Für die gesamte Saison benötigen Phlox-Büsche vier flüssige Dressings. Bei Pflanzen des ersten Jahres wird die Anzahl auf das Dreifache reduziert und die Bewässerungsrate verdoppelt.

  1. Der erste Verband wird mit einer Flüssigkeit gemacht, die mit Königskerze im Verhältnis 1:15 verdünnt oder mit Ammoniumnitrat (25 g pro 10 l Wasser) gewässert wird. Kann verdünnt werden und Vogelkot im Verhältnis 1:25. Ereigniszeit - früher Frühling.
  2. Mitte Juni gießen sie mit der gleichen Zusammensetzung Kaliumsalz (10 g pro 10 l) und Asche (25–30 g pro 10 l).
  3. Anfang Juli wird der organischen Lösung Superphosphat (10 g) zugesetzt.
  4. Ende Juli eine flüssige Lösung von min. Düngemittel:

  • Superphosphat 15 g,
  • Ammoniumnitrat 10 g,
  • 30 Gramm Asche (Sie können 10 Gramm Kaliumsalz ersetzen).

In der Endphase der Blüte werden Phosphor und Kalium eingeführt (damit die Pflanzen genügend Substanzen zum Überwintern sammeln).

Blumenbeete mit Phloxen werden an heißen Tagen reichlich bewässert, Unkraut und locker, Mulch. Gepflegte Mulchbetten halten die Feuchtigkeit länger und eine solche Landung überwintern leichter. Wenn der Winter nicht sehr schneereich ist, verteilen sich trockene Blätter und Zweige mit Phloxen über das Gebiet. Es ist unerwünscht, den Schnee zu zertrampeln oder zu versiegeln, da die Eiskruste die Pflanzen zerstört.

Sehen Sie sich das Video an: THE FOUNDER Trailer German Deutsch 2017 (November 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send