Würzige und Heilkräuter

Calendula - Pflanzen und Pflegen im Freiland

Pin
Send
Share
Send
Send


Calendula - anspruchslos und relativ einfach zu pflegen für eine Pflanze, die nicht nur jedes Ferienhaus verschönern kann, sondern auch ein Volksheiler wird. Ringelblume wird für medizinische und dekorative Zwecke verwendet. Die enorme Vielfalt an Sorten ermöglicht es, Ringelblumenblüten aufzunehmen, die das Aussehen des Blumenbeets verbessern und neue Farben hinzufügen. Man muss nur ein wenig Zeit für die Pflanze aufwenden, dann wird es Sie viele Jahre lang begeistern.

Arten und Sorten von Calendula

Calendula oder Ringelblume ist ein jährliches Kraut, das zur Familie der Aster gehört. Es gibt zwanzig Arten von Pflanzen. Die beliebtesten sind:

  • medizinisch - die einzige Art, die zu Hause als Zier- und Heilpflanze angebaut werden kann,
  • zweifarbig,
  • Feld.

Calendula-Sorten sind äußerst vielfältig und umfassen verkümmerte Pflanzen bis zu 45 cm, mittelgroße Pflanzen bis zu 60 cm und große Pflanzen bis zu 85 cm. Wie sieht Calendula bei Gärtnern beliebt aus?

  • Pygmäen - Pflanze bis zu 15 cm hoch. Kleine Frottierblüten haben die Farben Aprikose, Gold, Creme oder Orange.
  • Calypso - untermaßige Sorte bis 30 cm Höhe. Die Blüten sind groß, können leuchtend orange oder goldorange sein.
  • Grünes Herz - eine Pflanze bis zu 60 cm Höhe. Kleine Blüten sind gelb, hellorange oder leuchtend orange gefärbt.
  • Radio - eine Pflanze bis zu 55 cm Höhe. Blüten mit halbkugelförmiger Form und kleinem Durchmesser. Kann hellorange oder goldgelb sein.
  • Pacific Beauty ist eine hohe Pflanze mit einer Höhe von bis zu 80 cm. Blüten halbkugelförmig mit einer Vielzahl von Nuancen.
  • Orange Flamingo - Sorte bis 60 cm Höhe. Die Blüten sind klein mit einem orangefarbenen Schimmer.

Landeplatz auswählen

Calendula liebt Licht, verträgt aber kein trockenes und heißes Wetter. Bei Lichtmangel werden die Blüten klein und die Blütezeit ist gering. Der am besten geeignete Ort, um Ringelblumen auf freiem Feld anzupflanzen und sie in Zukunft zu pflegen, wird als Parzelle im Halbschatten angesehen. Der zum Pflanzen verwendete Boden sollte fruchtbar, nahrhaft, leicht und locker sein. Ringelblume liebt Feuchtigkeit und wächst gut unter optimalen Bedingungen. Der Bereich, auf dem es wachsen wird, sollte vor starken Winden geschützt werden, da diese die Blumen schädigen und beschädigen können.

Wann sollte man eine Ringelblume in den Boden legen?

Das Pflanzen von Samen ist am besten zu Beginn des Frühlings oder Ende des Herbstes - vor dem Winter. Hauptsache, der Boden erfüllt die oben beschriebenen Bedingungen. Die Aussaat im Spätherbst erfreut die frühe Blüte. Calendula wird im April auf Setzlinge gepflanzt und nach einem Monat auf einen festen Platz umgepflanzt. Calendula ist eine kälteresistente Pflanze, die Temperaturen von bis zu -5 Grad standhält. Das Beste war, dass der Boden locker und bröckelig war. Um den Zustand des Bodens zu überprüfen, sollte ein Stück Erde aufgeworfen werden. Wenn es sich leicht zersetzen lässt, bedeutet dies, dass die Samen ausgesät werden können. Vor dem Pflanzen des Saatguts wird der Boden ausgegraben und pro 4 m² Land Humus hinzugefügt - 4 kg. Samen etwa ein bis zwei Zentimeter tief in den Boden eintauchen, der Abstand zwischen den Reihen beträgt mindestens 30 cm. Unter allen Umständen erscheinen die Triebe nach zehn Tagen.

Wachsende Calendula-Sämlinge

Diese Methode wird als problematischer angesehen, ermöglicht es jedoch, die ersten Blüten viel schneller zu erhalten. Für Setzlinge können Töpfe, Holzkisten sowie Behälter verwendet werden, wobei kleine Behälter am besten geeignet sind. Im Blumenladen können Sie einen universellen Boden kaufen, der mit nützlichen Substanzen gesättigt ist. Bereite Erde in den Tank gegossen, kleine Rillen machen und die Samen säen. Schließen Sie dann die Plastikfolie und legen Sie sie in einen Raum mit einer Lufttemperatur von 14-15 Grad. Die Triebe erscheinen in sieben Tagen. Sobald die Sämlinge kräftiger werden und fünf Blätter erscheinen, kann die Ringelblume im Freiland gepflanzt werden, und die Pflege dauert in diesem Fall nicht lange. Vor dem Pflanzen werden die Sämlinge durch mehrstündiges Aussetzen des Behälters auf der Straße gehärtet. Beim Anbau von untergroßen Sorten ist es am besten, die Sämlingsmethode für eine schnellere Reifung zu verwenden.

Eigenschaften Pflanzenpflege

Calendula, die auf freiem Feld gepflanzt und gepflegt wird und für die kein großer Aufwand erforderlich ist, muss nach wie vor bestimmten Regeln entsprechen. Für eine langfristige Blüte müssen Sie der Pflanze etwas Zeit geben:

  • regelmäßig Unkraut entfernen,
  • um den Sträuchern den Pomp zu geben, sollte der Hauptstamm der Pflanze gekniffen werden,
  • Wenn Sie Ringelblumen für Sträuße und Stecklinge züchten, sollte diese Manipulation nicht durchgeführt werden. Die Blüten sind groß, wenn nur wenige Blütenstände vorhanden sind.

Calendula ist in der Regel sehr selten krank. Bei feuchtem und kühlem Wetter ist die Pflanze von Mehltau, Schleim und Fäulnis befallen. Zur Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen sind folgende Maßnahmen anzuwenden:

  • entfernen Sie die kranke Pflanze
  • Wenn der Boden mit einem Desinfektionsmittel behandelt wurde, können Sie eine Lösung aus Soda (50 g / 10 l Wasser) und Kupfersulfat (300 g / 10 l Wasser) verwenden.

Zur Prophylaxe muss die Pflanze mit einem fungiziden Mittel besprüht, Unkräuter rechtzeitig entfernt, nicht mit Stickstoff überfüttert und alle drei Jahre an einen neuen Standort umgepflanzt werden.

Top Dressing und Gießen

Calendula, die ganz einfach im Freiland gepflanzt und gepflegt werden kann, muss häufig gegossen werden. Während der Trockenzeit sollte es drei- bis viermal und zu einer üblichen Zeit ein- oder zweimal pro Woche gegossen werden. Als Top-Dressing kann jeder komplexe Dünger verwendet werden, der alle 14 Tage einmal aufgetragen wird. Überschüssiger Stickstoffdünger verursacht kleine Blütenstände.

Kombination mit anderen Pflanzen

Die Größe der Ringelblume ermöglicht es, sie in eine lebende Bordsteinkante oder einen kleinen Zaun zu pflanzen, der niedrige Pflanzen umrahmt. Es sieht gut aus mit immergrünen Sträuchern. Die Farbvielfalt wird den alpinen Hügel und den maurischen Rasen schmücken. Calendula kann helle Noten hinzufügen, wenn Sie es neben den Pflanzen von dunklen Tönen setzen. Niedrig wachsende Ringelblumen sehen in hängenden Körben oder Töpfen spektakulär aus.

Und mit welchen Pflanzen können Sie noch Ringelblumen pflanzen? Das Pflanzen neben Gemüsepflanzen ist nützlich, da Calendula ein Antiseptikum für den Boden ist, in dem es wächst. Es desinfiziert den Boden von Wurzelfäule und anderen Parasiten wie Ameisen, Himbeeren, Schmetterlingen und anderen Insekten. Zusätzlich stärkt Calendula die Immunität von Pflanzen, die in der Nähe wachsen.

Samenkollektion

Ringelblumensamen werden am besten im letzten Sommermonat gesammelt. Zu diesem Zeitpunkt hört die Calendula-Blüte auf. Um Samen für die spätere Aussaat zu erhalten, reißen Sie die braunen Kisten in waagerechter Position ab. Sammeln Sie sie bei warmem, sonnigem Wetter. Anschließend werden die Samen getrocknet und eine Woche in einem trockenen Raum belüftet. Sie können dann in eine Papiertüte gelegt und bis zum Einpflanzen aufbewahrt werden.

Regeln für das Sammeln, Trocknen und Lagern von Ringelblumen

Für medizinische Zwecke nutzen sie den gesamten Bodenteil der Pflanze vollständig aus, und daher fragen sich viele Gärtner, wann sie Ringelblumen pflücken sollen. Gras und Blumen werden während der Blütezeit geerntet, d. H. Von Juni bis zu den ersten Frösten im Oktober. Das Werkstück wird bei warmem, trockenem und klarem Wetter vorzugsweise mittags bearbeitet. Blütenstände werden mit vollständig geöffneten Körben ausgewählt und ordentlich mit einer Schere abgeschnitten oder mit den Händen abgeschnitten. Während der Tagesstunden werden Flugblätter und Stängel gesammelt, die mit einem scharfen Messer oder einer Schere geschnitten werden. Gesammelte Rohstoffe werden auf Paletten abgelegt. Trocknen Sie die Ringelblume im Freien und schützen Sie sie auf dem Dachboden oder auf dem umzäunten Balkon vor Feuchtigkeit und Sonne. Pflanzliche Rohstoffe werden in einer dünnen Schicht auf das Material gelegt und in regelmäßigen Abständen gebunden, damit es gut getrocknet wird. Lagern Sie fertige Rohstoffe in kühlen und trockenen Räumen.

Medizinische Eigenschaften

Ringelblume - eine Pflanze, die in der traditionellen Medizin aufgrund der Vielzahl von Heilwirkungen weit verbreitet ist. Sehr oft wird Calendula zur Behandlung von Erkrankungen des Verdauungstrakts, Herzerkrankungen und Erkrankungen der Gallenwege eingesetzt. Calendula Tinktur wird zum Spülen des Mundes und zur Behandlung von Halsschmerzen verwendet. Calendula-basierte Salbe und Infusion werden verwendet, um Wunden zu heilen. Tinktur kann auch als Beruhigungsmittel verwendet werden. Die Calendula-Salbe eignet sich hervorragend zur Behandlung von Verletzungen der Haut und des umgebenden Gewebes (z. B. Blutergüsse, Schnittwunden, Verbrennungen).

In der Volkskosmetik wird die Pflanze als Heilmittel, Beruhigungsmittel, Tonikum sowie als entzündungshemmendes Mittel verwendet. Zusätzlich werden Ringelblumen zur Herstellung von Masken und Kompressen verwendet, die sich positiv auf die Haut auswirken und deren Zustand und Farbe verbessern.

Es muss daran erinnert werden und über Kontraindikationen. Schwangere dürfen Calendula nicht verwenden. Bluthochdruckpatienten können auch keine Medikamente aus dieser Pflanze verwenden, da der Druck erheblich auf gefährliche Werte abfallen kann. Calendula darf nicht zusammen mit anderen Beruhigungsmitteln angewendet werden.

Interessante Fakten

  • Margarita Valois, die Königin von Frankreich, mochte die Ringelblume sehr, weshalb ihre Zimmer mit Blumensträußen dieser wunderschönen Blumen geschmückt waren.
  • Die Königin von Navarra beschrieb die Calendula in ihren Schriften und bewunderte ihre Pracht.
  • Der in Paris gelegene Jardin du Luxembourg ist mit einer Statue von Margarita geschmückt, in deren Händen sich ein Strauß Calendula befindet.
  • Die Waliser bestimmten das Wetter durch Calendula: Wenn sich die Blumen morgens nicht öffneten, würde es bewölkt oder regnen und ein Sturm auf See.
  • In China verkörpert diese Pflanze die Langlebigkeit.
  • In Indien ist Calendula eine heilige Pflanze.
  • Im römischen Kalender bezeichnete Calendula den ersten Tag des Monats.
  • Im alten Griechenland wurden die heilenden Eigenschaften von Pflanzen genutzt.
  • Im Mittelalter wurde Ringelblume als Nahrung verwendet. Es wurde verwendet, um eine Füllung für Torten herzustellen, Müsli und Salate zuzusetzen, und Puddings wurden zubereitet.
  • Calendula gilt als Safranersatz.

Leuchtende Blüten in Calendula-Farbtönen auf hellgrünem Grund wirken sehr eindrucksvoll. Eine blühende Pflanze wird sowohl in einer einzigen Bepflanzung als auch in der Mitte der Komposition großartig aussehen.

Calendula-Sorten

Es gibt 3 Arten von Ringelblumen: dekorative, medizinische. Es gibt auch eine Ringelblume, die als Unkraut gilt. Ringelblumen können kurz, mittelgroß und groß sein. Die Mindesthöhe der Pflanze beträgt 45 cm, die maximale Höhe 85 cm. Zu den beliebten Sorten gehören:

  • Pygmäe - Niedrig wachsende Sorte, die bis zu 15 cm groß wird. Blütenstände sind kleine gefüllte Blüten, deren Blütenblätter in Gold- und Cremetönen gemalt sind.
  • Calypso - auch eine kurzwachsende Pflanze, die bis zu 30 cm groß ist und mit großen orangefarbenen Blütenständen mit goldenem Schimmer blüht.
  • Radio - Roter Busch von 55 cm Höhe mit kleinen halbkugelförmigen Blütenständen von gelber oder oranger Farbe.
  • Grünes Herz - Gartenringelblume, bis zu 60 cm hoch, mit gelben und orangefarbenen Blüten.
  • OrangeFlamingo - Srednerosly Pflanze etwas über einen halben Meter hoch mit großen orangen Blüten.
  • Pazifische Schönheit - große Sorte, bis zu 80 cm groß, mit halbkugelförmigen Blüten in verschiedenen Schattierungen.

Saatgut jeglicher Art zu kaufen ist heute kein Problem mehr. In Zukunft kann Saatgut von Pflanzen gesammelt werden, die auf ihrem eigenen Grundstück gewachsen sind.

Beachten Sie! Die Pflanze wird in der traditionellen Medizin verwendet, um die Arbeit des Herzens zu verbessern und Bluthochdruck als Anästhetikum, Expektorans und Antispasmodikum zu behandeln. Calendula-Abkochung und äußerlich als Antiseptikum anwenden. Gegenanzeigen sind Hypotonie, Bradykardie und eine allergische Reaktion auf die Einnahme des Arzneimittels aus den Nägeln.

Blumenreproduktion

Fortpflanzungsringelblume kommt nur im Samenweg vor. Calendula kann durch Aussaat von Samen im Freiland oder durch Setzling gezüchtet werden. Bei wachsenden Sämlingen erfolgt die Blüte 2 Wochen früher. Im Freiland können die Samen im Herbst während der ersten Nachtfröste oder im Frühjahr, wenn die Erde auftaut und sich erwärmt, gesät werden.

Es ist wichtig! Es ist unmöglich, Ringelblumensamen im Herbst zu früh auszusäen, da sie sonst schlüpfen und zarte Sprossen einfrieren.

Samen aussäen

Wenn Sie planen, Ringelblumen aus Samen zu züchten, wann dann pflanzen? In der mittleren Zone erfolgt die Aussaat im Freiland in der zweiten oder dritten Aprildekade. Vor dem Pflanzen im Frühjahr sollte der Boden gut aufgelockert und mit Humus gefüllt werden. Wenn eine dekorative Ringelblume als Randpflanze gepflanzt wird, wird empfohlen, die Samen in die Rillen zu pflanzen. Bei Blumenbeeten erfolgt die Aussaat punktiert. Die optimale Tiefe für die Samenablage beträgt 2-3 cm. Bei der Aussaat im Herbst werden die Samen auf trockenem Boden belassen, im Frühjahr sollte das Blumenbeet sofort nach der Aussaat mit warmem Wasser bewässert werden. Triebe erscheinen nach einer Woche, nach einem Monat können sie durch Umpflanzen eines Teils der Pflanzen an einen anderen Ort ausgedünnt werden. Während die Sämlinge jung sind, sollte das Gießen 3-4 mal pro Woche erfolgen. In der Phase des aktiven Wachstums der Ringelblume kann mit Stickstoffdünger gedüngt werden, aber Sie sollten mit Dünger Anwendung nicht zu mitreißen.

Sämlinge pflanzen

Wenn Sie eine früh blühende Ringelblume benötigen, erfolgt die Kultivierung am besten mit der Sämlingsmethode zu Hause. Die Aussaat zu Hause erfolgt in Holzkisten oder Plastikbehältern. Zum Anpflanzen von geeignetem Universalboden, im Laden für Gärtner gekauft. Nach dem Einbetten der Samen in die Rillen bis zu einer Tiefe von 2 cm sollten die Ernten unter der Folie in einem Raum mit einer Temperatur von 14-15 ° C aufbewahrt werden. Die ersten Triebe erscheinen in 6 Tagen.

Im Freiland werden die Sämlinge umgepflanzt, wenn sich 5-6 vollwertige Blätter darauf bilden. Vorher sollten die Pflanzen unter der Woche ausgehärtet werden. Beachten Sie beim Einpflanzen in den Boden zwischen ihnen den Abstand von 15-20 cm. Um die Sämlinge aus dem Behälter zu bekommen, sollten Sie vorsichtig sein und versuchen, die empfindlichen Wurzeln nicht zu beschädigen. Sie können für diese Zwecke den üblichen Esslöffel verwenden. Nach dem Pflanzen werden die Sämlinge sofort gegossen.

Beachten Sie! Einige Sommerbewohner pflanzten Ringelblumen im Garten zwischen Gemüse, so dass sein mit ätherischen Ölen gesättigtes Aroma schädliche Insekten abschreckt.

Ringelblumenpflege

Wie Calendula wachsen? Die Kultur der Agrartechnologie ist sehr einfach. Calendula erfordert keine besonderen Bedingungen für das Pflanzen und die Pflege auf freiem Feld. Feuchtigkeit wird nur von Anfang an für aktives Wachstum benötigt. Zukünftig wird in Dürreperioden gewässert. In Abwesenheit von Regen wird die Ringelblume 2 Mal pro Woche gegossen, unmittelbar nachdem sich die Bewässerung gelockert und Unkraut entfernt hat. Der Pflanze fehlen in der Regel die Düngemittel, die vor dem Pflanzen ausgebracht werden, so dass die Düngung optional ist. Um die Blüte von Ziersorten zu verlängern, können Sie beim Gießen alle 2 Wochen einen komplexen Dünger für Blütenpflanzen auftragen.

Es ist wichtig! Wenn Knospen auftauchen, wird empfohlen, die Büsche auf dem Blatt mit einer Borsäurelösung zu behandeln. Diese Maßnahme trägt zu einer üppigen und lang anhaltenden Blüte bei.

Die auf dem Gelände gepflanzte Ringelblume wird durch Selbstsaat weiter vermehrt. Sommerbewohner können nur das Blumenbeet ausdünnen und gelegentlich die Pflanze pflegen. Um dem Busch Glanz zu verleihen, wird empfohlen, den Hauptstiel der Pflanze zu kneifen. Um die Blüte zu verlängern, müssen Sie den verblassten Kopf rechtzeitig abreißen. Lassen Sie sie nur, wenn Sie vorhaben, Samen zu sammeln.

Warum blüht die Calendula nicht? Diese Situation ist schwer vorstellbar. Die Pflanze kann Knospen nicht nur bei zu jungen oder sehr ungünstigen Wachstumsbedingungen (mit einem Mangel an Licht, Nahrung und Feuchtigkeit) abgeben.Krankheiten betreffen Calendula sehr selten. Sie entstehen in der Regel bei feuchtkühlem Wetter, da solche Bedingungen die Vermehrung von Pilzsporen begünstigen. Wenn dunkle Flecken oder verfaulte Flecken auf den Blättern erscheinen, sollten sie entfernt werden. Besprühen Sie die Pflanzen anschließend mit Fungiziden oder Kupfersulfatlösung.

Zu Ihrer Information! Um sich mit der strahlenden Blüte der Ringelblumen zufrieden zu machen, können diejenigen, die kein Problem haben. In der Stadt kann die Ringelblume auf einem Balkon mit südlicher oder östlicher Anordnung in Holzkisten gepflanzt werden. Zum Anpflanzen unter solchen Bedingungen eignen sich alle verkümmerten Sorten. Calendula-Frottee in Kombination mit Stiefmütterchen, ampelöser Petunie, dekorativen Kräutern sieht wunderbar aus.

Wann man Samen sammelt

Ringelblumensamen können Ende August oder Anfang September geerntet werden. Zu diesem Zeitpunkt fallen die Blütenblätter auf den Blütenständen ab und hinterlassen nur getrocknete Samen in der Mitte des Kopfes, die sich leicht trennen lassen. Die gesammelten Samen werden in einem warmen, belüfteten Bereich getrocknet und bis zum Eintreffen des Frühlings in eine Papiertüte gelegt. In der Regel reicht nur ein Busch aus, um sie zu sammeln. Das gesammelte Material ist mehr als ausreichend, um das gesamte Grundstück zu bepflanzen.

Tipp! Damit die Samen nicht vom Wind auf den Boden fallen, empfehlen erfahrene Züchter, die Köpfe vorher mit einem Stück Gaze zu binden. В дальнейшем их срезают ножницами и высыпают семечки на лист бумаги. Сбор семян следует производить только в сухую солнечную погоду, иначе они могут легко загнить. При хранении пакетик с семенным материалом следует периодически встряхивать. Не нужно забывать о нанесении маркировки, в которой будет указано название сорта и дата сбора семян.

In China symbolisiert Calendula die Langlebigkeit, in Indien wird es als heilige Pflanze verehrt. Diese Blume verdient Respekt und Liebe und bringt den Menschen Nutzen und Schönheit. Aufgrund seiner Einfachheit können Sie sicher in jedem Garten pflanzen. Calendula enttäuscht Floristen nicht!

Calendula Beschreibung

Calendula (lateinische Calendula) ist eine einjährige Pflanze aus der Familie der Asteraceae. Der Stiel ist gerade, hart, hellgrün. Ihre Höhe kann 60 bis 70 Zentimeter erreichen. Der ganze Stiel ist mit einer speziellen Pistole bedeckt, durch Berühren spürt man einen bestimmten würzigen Geruch.

Die Blätter sind länglich oder lanzettlich und stehen spiralförmig am Stiel. Untere Blättchen gestielt. Blumen - Körbe von gelber, orange oder rot-orange Farbe.

Die Frucht ist ein Samen in Form eines Bootes oder eines Ringes, beige oder hellbraun.

Die Blütezeit dauert von Mitte Juni bis Mitte September..

Die Samen werden im August geerntet und im Schatten an der frischen Luft getrocknet. Die Samen sollten in Stofftaschen oder Papiertüten, Pappkartons, die Löcher für die Luftzirkulation haben, aufbewahrt werden. Bei allen Lagerungsregeln bleibt das Saatgut 5-6 Jahre haltbar.

Pflanzen und pflegen

Ringelblume bezieht sich auf die Bewohner des Blumengartens und Gartens, die keine besonderen Wachstumsbedingungen und anspruchslose Pflege benötigen.

Züchte diese bescheidene Pflanze für dekorative und medizinische Zweckeund manchmal kann es auch in freier Wildbahn als Unkraut gefunden werden.

Calendula braucht keine fruchtbaren Böden - sie fühlt sich gut an trockenen und mittelfruchtbaren Orten an.

Als medizinischer Rohstoff

Samen von Calendula officinalis im zeitigen Frühjahr oder Spätherbst ausgesät. Der Boden sollte gut von Unkräutern bearbeitet, gepflügt oder gegraben sein. Direkt ins Freiland gesät, dabei den Abstand der Reihen von 60 Zentimetern beachten. Pro Hektar Land beträgt die Saatgutmenge 13-15 Kilogramm.

Der Verzicht auf eine solche Aussaat besteht darin, den Boden zwischen den Reihen zu lockern und die Ernte von Unkräutern einmalig zu behandeln.

Ringelblumenblumenkörbe werden während ihrer gesamten Entwicklung als medizinischer Rohstoff geerntet. Benötigen die Rohstoffe nur marginale Schilfblumen, werden diese vom Korb getrennt, dh herausgezogen. Trockenblumen verlieren lose Schicht im Schatten.

Für dekorative Zwecke

Derzeit gibt es mehrere Dutzend Sorten dieser Pflanze. Zu rein dekorativ gehören verkümmerte Artendie in Rabatka und Rabatten verwendet werden, in hängenden Töpfen gepflanzt. Hohe Arten dienen als Hintergrund für niedrig wachsende Blüten, die immergrüne Sträucher beleben.

Ringelblume sieht schön und ungewöhnlich aus in gemischten Pflanzungen mit Farben von Blau und Burgundertönen.

Wenn Sie Calendula als dekorative Dekoration für Ihren Garten, Ihr Blumenbeet oder Ihr Blumenbeet verwenden möchten, dann Hier sind zwei Möglichkeiten, um diese Blume zu züchten:

  1. Aussaat von Saatgut für Setzlinge mit anschließender Aussaat im Freiland,
  2. Samen sofort im Freiland aussäen.

Die erste Methode erfordert einige Anstrengungen, ist jedoch beim Anbau von Ziersorten mit geringerer Größe, die für das Anpflanzen und die Pflege launischer sind, wirksam. Pflanzen in diesem Fall sorgen für eine gleichmäßige und freundliche Blüte, die Anfang Juni kommen wird.

Es sei darauf hingewiesen, dass Ringelblume liebt sonnige, beleuchtete Plätze. Es wächst gut im Halbschatten, aber an stark schattierten Stellen sind die Stängel herausgezogen, die Blätter befinden sich selten an den Trieben, die Blüte ist nicht reichlich vorhanden und die Blumenkörbe selbst sind stumpf und klein.

Saatgut für Setzlinge

  • Für Setzlinge werden die Samen Ende März oder Anfang April in speziellen Holz- oder Kunststoffbehältern ausgesät. In den südlichen Gebieten wird empfohlen, Ende Februar Sämlinge anzupflanzen.
  • Der Boden unter den Sämlingen sollte locker und fruchtbar sein. Die Zusammensetzung einer solchen erdigen Mischung umfasst Torf (60%), Humus (30%), Sand (10%). Manchmal wird solchen Gemischen eine kleine Menge Kalk zugesetzt. Sie können einen speziellen Boden für Setzlinge verwenden, die Fachgeschäfte anbieten.
  • Der Abstand zwischen den Samen sollte 2-3 Zentimeter betragen. Schließen Sie die Samen bis zu einer Tiefe von 1-1,5 cm
  • Nach dem Gießen werden die Behälter mit eingepflanzten Samen mit einer speziellen transparenten Folie verschlossen oder mit Glas abgedeckt. Die Raumtemperatur wird bei 18–20 ° C gehalten.
  • Nach 6-7 Tagen erscheinen Sprossen, und dann sollte das Glas oder der Film entfernt werden. Die Temperatur muss allmählich auf 15 ° C gesenkt werden - damit die Sämlinge besser wachsen.
  • Gießen und düngen Sie nach Bedarf mit einer wässrigen Lösung von Mineraldüngern. Wir sollten nicht vergessen, dass ein Übermaß an Düngemitteln zur Bildung von üppigem Grün und schwacher Blüte führen wird.
  • Auf dem Trieb erschien ein fünftes echtes Blatt, was bedeutet, dass die Pflanze zur Ernte bereit ist. Danach wird sie in einen separaten Behälter oder in einen gemeinsamen Behälter gepflanzt, jedoch bereits in einem Abstand von 6 bis 7 Zentimetern von einem anderen Spross. Calendula Picking ist eine optionale Bedingung, aber es bietet Pflanzenresistenz gegen widrige Bedingungen, bildet ein starkes Wurzelsystem.
  • Ringelblumen werden Mitte Mai im Freiland gepflanzt, wenn die Frostgefahr vorbei ist.
  • 5 bis 6 Tage vor dem Einpflanzen werden die Sämlinge ausgehärtet, um den Raum zu lüften und die Temperatur zu senken.
  • Sämlinge werden in einem Abstand von 15-20 Zentimetern voneinander gepflanzt.
  • Der Boden, auf dem die Calendula-Setzlinge gepflanzt werden sollen, sollte im Herbst gedüngt werden: Standarddünger auftragen: 3 kg Gülle oder 100 g Asche pro 1 m 2.

Aussaat im Freiland

Im Freiland werden die Samen sowohl im Herbst als auch im Frühling ausgesät.

Herbstsaat Ermöglicht eine frühe Keimung der Samen und blüht daher von Ende Mai bis Anfang Juni. Die Ringelblume ist frostbeständig und wird bereits bei einer Bodentemperatur von 4 ºC gespuckt. Die Aussaat im Frühjahr garantiert schonende Triebe.

Die Samen werden in Rillen mit einer Tiefe von 2 cm gepflanzt. Der Abstand von einer Rille zur anderen sollte mindestens 30–35 Zentimeter betragen: Ringelblumensprosse verzweigen sich, wachsen, und wenn die Pflanze keinen Platz zum Wachsen hat, blüht sie nicht, entwickelt sich unharmonisch. Die Ringelblume beginnt nach etwa 4 bis 6 Wochen zu blühen, nachdem die ersten Triebe erschienen sind.

Es ist wichtig zu wissen: Ringelblumenblüten verlängern sich, wenn Sie Körbe mit der Zeit entfernen, deren Schilfblüten nicht wie in den ersten Tagen horizontal, sondern horizontal blühten. Dadurch wird die Pflanze gezwungen, neue Knospen zu bilden, und die Blüte dauert bis September. Andernfalls endet es Anfang Juli.

Gießen Sie die Pflanze bei Bedarf moderat. Übermäßiges Gießen kann zu Mehltau führen.

Überwachsene Pflanzen mit Fäden - auf diese Weise können Sie das Auftreten einiger Calendula-Erkrankungen vermeiden.

Prävention von Krankheiten und Schädlingen

Calendula ist eine der krankheitsresistentesten Blüten, es wird aber auch von Mehltau befallen. Wenn weiße Blätter auf den Blättern erscheinen, behandeln Sie die Pflanze mit Fungiziden. Bei Anzeichen von schwarzen Flecken müssen die Blüten verarbeitet werden: braune oder schwarze Flecken. Kranke Pflanzen werden am besten aus dem Blumenbeet entfernt, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.

Erfahrene Züchter sollten Ringelblumen zwischen den Feldfrüchten pflanzen - damit werden Spinnmilben und andere Schädlinge im Garten abgeschreckt. Aber das einzige Insekt, das keine Angst vor Ringelblumen hat - Blattlaus. Pflanzen mit Insektiziden behandeln.

Anlagenbeschreibung

Calendula officinalis (oder Ringelblume) ist weit verbreitet und wird in der gesamten gemäßigten Klimazone kultiviert. Es ist lichtbedürftig, kältebeständig und unprätentiös gegenüber den Bedingungen. Die Pflanze ist einjährig aufrecht und in verschiedenen Sorten zwischen 20 und 70 cm hoch. Medizinische Rohstoffe sind Blütenstände - Körbe. Sie sind gelb oder orange. Neben der üblichen Blütenform gibt es eine Ringelblumenfrottee. Blühende Pflanze von Juni bis Herbst Frost. Die Früchte reifen im Spätsommer - Frühherbst. Nur durch Samen vermehrt.

Der Zeitpunkt des Pflanzens von Ringelblumensamen

Ringelblume kann aus Samen durch Aussaat im Freiland oder auf Setzlingen gezogen werden. Im zweiten Fall blüht es früher. Ringelblumensamen im Freiland werden in zwei Begriffen ausgesät: im Frühjahr, wenn der Boden auftaut und trocknet, und im Herbst, bevor es zu stetigen Frösten kommt.

Unter den Bedingungen der mittleren Gasse sind das zweite und dritte Apriljahrzehnt die besten Zeiträume für die Frühjahrspflanzung. Der Boden gilt als fertig, wenn ein verlassener Erdklumpen zerbröckelt.

Das Einpflanzen von Calendula im Herbst in den Boden erfolgt, wenn die Nachtfröste regelmäßig werden, der Boden noch nicht gefroren ist, aber keine warmen Tage zu erwarten sind.

Wenn Sie eine Ringelblume vor dem Einsetzen des kalten Wetters säen, haben die Samen Zeit zu rutschen, und dann frieren die Sämlinge ein. Um sich nicht zu verwechseln, kann nach dem Einfrieren der oberen Schicht in vorbereitete Rillen gesät werden und mit Erde eingeschlafen werden, die zuvor vorbereitet und an einem warmen Ort aufbewahrt wurde.

Die Bedingungen für die Anpflanzung von Ringelblumen für den Anbau auf freiem Feld können in verschiedenen Regionen variieren. Ein unerfahrener Gärtner kann sie mit Nachbarn in der Datscha klären.

Sämlinge werden von Ende Februar bis Anfang April auf Sämlinge gepflanzt. Nach dem Pflanzen werden die Tanks mit getrenntem Wasser bewässert und abgedeckt, damit die Erde nicht austrocknet. Mehrmals am Tag wird der Unterschlupf an die Luft gebracht. Nach dem Entstehen der Triebe wird der Unterschlupf entfernt. Sämlinge brauchen helles Licht und mäßiges Gießen. Einige Tage vor dem Pflanzen im Freiland beginnen die Sämlinge zu härten - sie nehmen es bei einer Temperatur von 12-16 Grad heraus. Trotz der Tatsache, dass die Pflanze kälteresistent ist, wachsen gehärtete Sämlinge schneller und tun nach dem Umpflanzen weniger weh.

Regeln für das Einpflanzen von Ringelblumen in den Boden

Wenn ein unerfahrener Sommerbewohner Fragen hat - wie man Ringelblumensamen im Freiland anpflanzt - dann unterscheiden sich diese Regeln nicht vom Anpflanzen anderer kälteresistenter Einjähriger - Astern, Ringelblumen, Kornblumen, Edelwicken. Für die Registrierung von Betten mit Einjährigen kann gleichzeitig gesät werden.

Für eine bessere Blüte sollten Ringelblumen die am meisten beleuchteten Stellen erhalten.

Vor dem Einpflanzen von Calendula ist es wünschenswert, den Boden zu düngen. Im Fall des Bodens machen pro Quadratmeter:

  • 3-4 kg Kompost,
  • ein Esslöffel Phosphat und Kalidünger,
  • grober Sand für schwere Lehmböden.

Kalidünger können durch Asche ersetzt werden.

Säen Sie die Samen in die Rillen, um Rabatok zu entfernen, und richten Sie sie auf Beete. Bei Rabatka sollte der Abstand zwischen den Samen 8-10 cm betragen, bei Einzelpflanzungen in Blumenbeeten benötigt eine Pflanze eine Fläche von 20-30 cm2. Samen werden bis zu einer Tiefe von 2 bis 3 cm ausgesät.Ab einer größeren Tiefe sind Samen schwerer zu keimen. Die Frühjahrspflanzung wird mit warmem Wasser bewässert, die Samen bleiben im Herbst im trockenen Boden. Die ersten Sprossen erscheinen nach 5-7 Tagen, und nach einem Monat können die Triebe bei Bedarf verdünnt werden. Die gezogenen Setzlinge werden an einen neuen Ort verpflanzt. Ringelblume toleriert leicht das Umpflanzen auch während der Blüte.

Auf jedem Foto mit Ringelblumenblüten können Sie sehen, dass gesunde Pflanzen frei und ohne Konzentration wachsen und von Sonnenlicht beleuchtet werden. Brauchen Sie auch Zeit, um das Unkraut auszumerzen.

Verdickte Bepflanzung, Überfütterung und mehrjähriger Anbau an einem Ort erhöhen das Risiko für die Entwicklung von Schwarzbeinigkeit, Fleckenbildung und Mehltau.

Pflanzenpflege

Da die Pflanze unprätentiös ist, erfolgt nach dem Einpflanzen von Calendula die Pflege im Freiland nur bei periodischer Bewässerung, Unkrautbekämpfung und Dressing. Wurde der Boden im Voraus mit Düngemitteln gedüngt, ist eine sorgfältige Fütterung erforderlich, die die Menge nicht überschreitet. Zu Beginn der Saison können Sie Ringelblumen mit Stickstoff düngen, um eine grüne Masse aufzubauen. Es wird als flüssige Harnstofflösung zum Versprühen oder an der Wurzel eingewässert. Sie können verdünnte 1 bis 10 Lösung Königskerze, Vogelkot oder Brennnesselinfusion verwenden.

Zu Beginn der Blüte können Pflanzen mit komplexem borhaltigem Dünger besprüht werden. Dieses Spurenelement trägt zu einer längeren und üppigen Blüte bei.

Sammlung von medizinischen Rohstoffen und Samen

Ringelblume blüht länger, wenn Sie verblassende Knospen schnell entfernen. Wenn die Ringelblume jedoch als Heilpflanze gepflanzt wird, ist es erforderlich, die Blüten in der Phase der vollständigen Enthüllung der Blüte abzusammeln. Besser bei trockenem Wetter.

Ringelblumensamen reifen am Ende des Sommers. Sie sind groß, graubraun und ähneln im Aussehen dem Buchstaben "C". Blütenstiele mit Samen werden abgeschnitten und an einem dunklen Ort mit guter Belüftung zum Trocknen ausgelegt. Nach dem Trocknen werden sie geritzt und in einem Papier oder einer Papiertüte an einem trockenen Ort aufbewahrt.

Was sind die Vorteile von Ringelblumen im Garten

Die ganze Pflanze produziert eine flüchtige Produktion, die ihn erschreckt, wenn nicht sogar den Schädling vernichtet. Das Pflanzen von Ringelblumen kann also die Erdbeerbetten von Nematoden befreien. Eine weitere Ringelblume im Garten hilft gegen Schädlinge wie:

  • Medwedka,
  • spargelgeklapperfliege,
  • Habichtspinnerraupen.

Die grüne Masse der Pflanze kann als Siderat in den Boden gepflügt werden. Diese Operation heilt die Erde von Phytophthora von Solanaceous und Nematoden. Die besten Pflanzdaten für den Anbau von Ringelblumen aus Saatgut zur Bodendüngung sind der frühe Frühling und der August.

Im Frühjahr wird die Ringelblume vor dem Anpflanzen von Knoblauch, Zwiebeln, Karotten und am Ende des Sommers auf die grüne Masse gesät, um den Boden für die nächste Saison vorzubereiten.

Wenn Sie diese einfachen Empfehlungen befolgen, werden Sie den ganzen Sommer über von leuchtend leuchtenden Ringelblumenblüten begeistert sein und natürlich viele Vorteile mit sich bringen.

Der Inhalt

  • 1. Hören Sie den Artikel (bald)
  • 2. Beschreibung
  • 3. Wachsen aus Samen
    • 3.1. Samen in den Boden säen
    • 3.2. Sämlinge aussäen
    • 3.3. Sämlingspflege
  • 4. Landung
    • 4.1. Wann pflanzen?
    • 4.2. Wie pflanze ich
  • 5. Pflege
    • 5.1. Wie man wächst
    • 5.2. Zucht
    • 5.3. Schädlinge und Krankheiten
  • 6. Ringelblume nach der Blüte
    • 6.1. Wie und wann man Samen sammelt
    • 6.2. Überwintern
  • 7. Arten und Sorten
  • 8. Eigenschaften
    • 8.1. Nützliche Eigenschaften
    • 8.2. Gegenanzeigen

Ringelblumen - Beschreibung

Die Ringelblumenblüte ist eine krautige Pflanze, die kurz weichhaarig ist und Drüsenflusen aufweist. Die orangen oder gelben Blüten sind vielblütige apikale Körbe, die aus äußeren pistillären Feten, falsch gezungenen Blüten und inneren röhrenförmigen unfruchtbaren Blüten bestehen, die manchmal eine dunklere Farbe haben. Ringelblumenblätter sind einfach, wechselständig, oval, lanzettlich oder länglich. Gebogene, manchmal ringförmige Samen - Ringelblumenfrüchte - befinden sich in 2-3 Reihen. Ringelblumen blühen von Juni bis November, Früchte reichlich, die Samen bleiben bis zu 5 Jahre lebensfähig. In dekorativer Blumenkultur Ringelblume aus dem 16. Jahrhundert.

Aussaat von Ringelblumensamen im Freiland.

Die einfachste Möglichkeit, Samen im April oder vor dem Winter im Oktober im Freiland zu säen. Im Frühjahr ist die Zeit der Aussaat gekommen, wenn sich die Erde ausreichend erwärmt und nach dem Schmelzen des Schnees austrocknet: Drücken Sie eine Handvoll Gartenerde fest in Ihre Hände und werfen Sie diesen Klumpen aus etwa einem Meter Höhe auf den Boden. Wenn er sich leicht auflöst, ist es Zeit, Calendula zu säen. Vor dem Pflanzen wird der Boden auf der Baustelle einige Wochen lang mit Humus mit einer Geschwindigkeit von 3 bis 4 kg pro m² ausgegraben, wobei 20 g Superphosphat und Kaliumchlorid zur gleichen Flächeneinheit sowie 30 g Harnstoff hinzugefügt werden. Es ist natürlich besser, seit dem Herbst eine Parzelle mit Humus-, Phosphat- und Kaliumzusätzen auszuheben, so dass im Frühjahr vor der Aussaat nur Stickstoffdünger nachgefüllt werden musste. Ringelblumensamen werden in einer Tiefe von 1-2 cm mit einem Abstand von 25-30 cm in den Boden gesät, und der Abstand zwischen den Reihen beträgt etwa 60-70 cm, wenn Sie eine Ringelblume wegen ihrer dekorativen Eigenschaften züchten, aber wenn Sie eine Ringelblume benötigen In diesem Fall kann der Abstand zwischen den Samen in der Reihe auf 7-10 cm verringert werden, 2-3 Wochen nachdem der Spross erscheint (und die Samen beginnen zu keimen, wenn sie richtig gepflanzt wurden) in einer Woche) werden sie so ausgedünnt, dass die Sämlinge . Ervaly 25-35 cm «extra» Setzlinge können dann an einem anderen Ort gepflanzt werden - Calendula ist gut verträglich Transplantation. Ringelblume blüht in ungefähr 10 Wochen, nachdem Samen im offenen Boden gesät worden sind.

Aussaat von Ringelblumen an Setzlingen.

Um die Calendula frühzeitig blühen zu lassen, wird sie nach der Sämlingsmethode angebaut. Niedrig wachsende Calendula-Sorten sind auch besser für den Anbau von Setzlingen geeignet. Ende März oder Anfang April werden die Samen für die Sämlinge in einem gemeinsamen Behälter oder in personalisierten Bechern mit Blumenerde bis zu einer geringen Tiefe von höchstens 2 cm ausgesät, Behälter mit Ernten werden mit einer Folie bedeckt und an einem hellen, vor der Sonne geschützten Ort bei 18 bis 20 ° C aufbewahrt .

Pflege von Setzlingen Ringelblume.

Wenn Triebe auftreten (dies geschieht normalerweise nach 6-8 Tagen), wird der Film entfernt und die Temperatur auf 14-15 ºC gesenkt. Die Pflege der Ringelblumenblüten in diesem Stadium besteht darin, den Boden zu gießen und die Sämlinge alle zehn bis zwei Wochen mit einer schwachen Lösung eines komplexen Mineraldüngers zu füttern. Im Entwicklungsstadium der Keimlinge von zwei echten Blättern schießen die Keimlinge zwischen den Exemplaren einen Abstand von 5 cm hin und her oder setzen sie in einzelne Tassen.

Wann man eine Ringelblume in den Boden steckt.

Wenn die Setzlinge 5-6 echte Blätter entwickeln, wird die Ringelblumenblume im Freiland gepflanzt - normalerweise Mitte Mai. Trotz der Tatsache, dass die Ringelblumenpflanze kälteresistent ist und den nächtlichen Frühlingsfrösten ruhig standhält, ist es dennoch erforderlich, vor dem Pflanzen Härtungsverfahren mit Sämlingen durchzuführen. Um dies zu tun, Boxen oder Tassen für eine Woche jeden Tag kurz auf dem Balkon oder der überdachten Terrasse durchführen.

Участок для календулы должен быть солнечным, а почва – хорошо дренированной, влажной и питательной. Опытные садоводы высаживают календулу между грядками других садовых и овощных культур, что позволяет защитить их от вредоносной жизнедеятельности клещей, бабочек и их личинок. Ringelblumenwurzeln scheiden jedoch Substanzen in den Boden aus, die die Entwicklung von mit einer Reihe von Radieschen oder Basilikum bepflanzten Pflanzen verlangsamen können. Berücksichtigen Sie dies bei der Auswahl eines Standorts.

Wie man eine Ringelblume pflanzt.

Die Ringelblume wird nach dem gleichen Muster wie die Aussaat in den Boden gepflanzt: Der Abstand zwischen den Exemplaren in einer Reihe wird bei Zierarten zwischen 25 und 30 cm und bei Arzneiformen zwischen 7 und 10 cm und der Abstand bei Zierformen zwischen 60 und 70 cm gehalten für medizinische Zwecke - 30-40 cm Die Blüte der Ringelblume beginnt in 40-50 Tagen ab dem Zeitpunkt der Aussaat der Samen für Setzlinge.

Ringelblume brütet gut und selbstsaatend.

Wie man eine Ringelblume wächst.

Das Wachsen und Pflegen von Ringelblumen erfordert keine besonderen Bedingungen oder großen Anstrengungen. Alles ist wie gewohnt: bei trockenem Wetter gießen, den Boden lockern, die Fläche jäten und monatlich mit komplexem Mineraldünger düngen. Der Anbau von Calendula hat jedoch eine Feinheit: Wenn Sie möchten, dass Ihre Calendula lange und reichlich blüht, schneiden Sie alle offenen Blumen ab, sobald die Schilfblumen der Körbe die horizontale Position einnehmen. Diese Maßnahme trägt zur Bildung einer solchen Anzahl von Knospen bei, dass eine üppige Blüte bis zum späten Herbst anhält. Es ist jedoch notwendig, ständig vollständig geöffnete Blütenstandskörbe zu sammeln. Wenn Sie dies nicht tun, dauert die Blüte der Ringelblume nur bis Ende Juli.

Schädlinge und Ringelblumenkrankheiten.

Manchmal befällt Calendula Pilzinfektionen, schwarzer Fleck oder Mehltau. Schwarze oder braune Flecken erscheinen auf Calendula-Blättern von schwarzen Flecken. Mehliger Tau bildet eine weißliche Blüte auf dem Boden der Pflanze, die schließlich braun wird, wodurch die Ringelblume ihre dekorative Wirkung verliert und die betroffenen Bereiche aufhören, sich zu entwickeln und schwarz werden. Selbst eine geringfügige Niederlage dieser Krankheit führt zu einer merklichen Abnahme der Kältewiderstandsfähigkeit von Ringelblumen. Wenn sofortige und radikale Maßnahmen erforderlich sind, behandeln Sie Ringelblumen aus Flecken oder Tau mit Fungiziden, z. B. Skor, Topaz, Fundazol oder Topsin. Es ist jedoch besser, Calendula nicht faul und vorbeugend auszudünnen, den Standort rechtzeitig zu jäten, die Menge der auf den Boden aufgebrachten Düngemittel, insbesondere Stickstoff, zu überwachen, um eine Übersättigung des Bodens zu vermeiden, die Fläche im Herbst gründlich von Pflanzenresten zu säubern und im Winter tief zu graben Boden, Fruchtfolge beobachten und natürlich sofort kranke Pflanzen von der Baustelle entfernen.

Calendula kann von Schädlingen nur an Blattläusen erkranken - sie stößt andere Insekten ab. Was Blattläuse betrifft, so hat man den Eindruck, dass die Ringelblume einen Schlag auf sich nimmt und Blattläuse aus dem gesamten Garten an ihrem Standort sammelt. Sie können mit Blattläusen auf Ringelblumen kämpfen, indem Sie Fufanon oder Karbofos sowie Akarin, Aktellik, Biotlin oder Antitlin verarbeiten.

Wie Sie sehen, ist das Pflanzen und Pflegen von Ringelblumen auf freiem Feld ganz einfach.

Wie und wann Ringelblumensamen zu sammeln sind.

Es ist notwendig, Ringelblumensamen während ihrer fast vollen Reifezeit zu sammeln. Um nicht zu spät zu sein, wird ein Mullbeutel auf den welken Blütenstand gelegt, in den die reifen Samen fallen. Das Problem ist, dass Ringelblumensamen nicht reifen, weshalb es wichtig ist, den Zeitpunkt ihrer Reifung nicht zu verpassen. Ansonsten stehen Sie vor einer reichlichen Selbstaussaat.

Feld Calendula (Calendula arvensis)

- weniger beliebt als Ringelblumen, bis zu 30 cm hoch, mit Schilfblüten von bescheidener ockergelber Farbe. Unter natürlichen Bedingungen wächst es in Brachflächen und aufgegebenen Gebieten Südeuropas. Die Regeln für den Anbau von Ringelblumen sind die gleichen wie für die Ringelblumenmedizin.

Calendula officinalis (Calendula officinalis),

oder Ringelblumen oder apotheke calendula, oder pharmazeutische ringelblumen, oder Balaban oder krokus voll, oder zharin - Einjährige krautige Pflanze von 20 bis 75 cm Höhe mit dicken, hellgrünen, gerippten Trieben, die mit einer klebrigen Drüsenblüte bedeckt sind. Die Blätter dieser Art sind einfach, oval oder länglich, auch mit steifen, spärlichen Haaren bedeckt. Die Blütenstände-Körbe mit einem besonders belebenden Duft bestehen aus orangen oder gelben Schilfblüten, die oben glänzend und unten matt sind, und kleinen gelben, dunkelbraunen oder orangefarbenen Röhrenblüten. Diese Art von Blumen mit der richtigen Pflege von Juni bis November, reichlich fruchtbar. Auswahlarbeiten mit Ringelblumenmedikamenten werden in zwei Richtungen durchgeführt: medizinisch und dekorativ. In Amerika und Europa entwickeln und verbessern Züchter die dekorativen Eigenschaften von Ringelblumen. Beispielsweise stellt die Sortengruppe Pisific Beauty Ringelblumenformen zum Schneiden mit einer Stielhöhe von bis zu 70 cm und Körben mit einem Durchmesser von bis zu 9 cm dar. Die Patio-Gruppe setzt sich dagegen aus Sorten kompakter Größe zusammen, die nur bis zu 30 cm hoch sind. mit stark bewachsenen röhrenförmigen Blüten. Die besten Sorten von dekorativen Ringelblumen:

  • Sonnenstein - kompakter Strauch mit einer Höhe von 40-50 cm mit stark gerippten Trieben von hellgrüner Farbe, großen hellgrünen länglichen Blättern und halbgefüllten hellgelben Körben mit einem Durchmesser von bis zu 7,5 cm mit nach unten gedrehten Schilfblüten,
  • Yuvel - ein gleich hoher kugelförmiger Strauch mit hellgrünen Trieben in Form eines unregelmäßigen Fünfecks, breiten, großen, länglichen hellgrünen Blättern und Frottee- oder halbgefüllten Blütenständen von 5 bis 8 cm Durchmesser mit flachen lachsorangenfarbenen Schilfblüten und gelben Röhren;
  • Radio - Strauch 35-45 cm groß mit kräftigen gerippten Trieben, länglichen hellgrünen Blättern in Reliefadern und halbkugelförmigem Frottee und halbgefüllten Blütenständen mit einem Durchmesser von 6-7 cm. Schilfblüten von leuchtend oranger Farbe, die zur Hälfte zu einer Röhre gefaltet sind und an der Basis einen gelb-orangen Farbton mit röhrenförmigen Blüten annehmen.
  • Sensation - Die Höhe des Busches beträgt etwa 45 cm, die Blätter sind dunkelgrün, die Körbe sind doppelt und halbgefüllt mit einem Durchmesser von 7 bis 8 cm und großen, glänzenden, kachelförmigen Schilfblüten von helloranger Farbe und gelben Röhren.
  • Majershirtsuk - bis zu 45 cm hoher Strauch mit großen, langgestreckten Blättern, die im oberen Teil verlängert sind und hellgrüne Farbe haben, doppelte und halbgefüllte Körbe mit einem Durchmesser von 6 bis 8 cm mit leicht konkaven, ovalen, leuchtend orangefarbenen Schilfblüten und hellbraunen Röhren.

Neben den beschriebenen Sorten sind auch Orangenkönig, Goldkönig, Goldkugel, Canarienfogel, Kabloonagold, Calypso, Golden Emperor und andere interessant.

Verbesserte medizinische Eigenschaften von Ringelblumen werden durch Sorten der einheimischen Selektion Ryzhik, Kalta, Sacharow-Orange und andere dargestellt.

Nützliche Eigenschaften der Ringelblume.

Calendula wird als Heilpflanze großtechnisch angebaut. Für die Herstellung von Arzneimitteln nur blühten Infloreszenzen von Calendula, in denen viele Carotinoide (Carotin, flavohrom, flavoksantin, rubiksantin, likolin, tsigroksantin) und Saponin, geerntet Paraffin-Kohlenwasserstoffe, Schleime, Gummen, flüchtig, Bitterkeit, Proteine, Flavonoide Glykosid , Äpfelsäure, Salicylsäure, Pentadecylsäure, Ascorbinsäure und ätherisches Öl. Ringelblumenblüten werden als Wundheilmittel, entzündungshemmend, bakterizid und krampflösend eingesetzt. Calendula wird zur Behandlung des Nervensystems und von Erkrankungen der inneren Organe als Beruhigungsmittel, Diaphoretikum, Expektorans, Schmerzmittel und Stärkungsmittel eingesetzt. Ringelblumenpräparate helfen dabei, die glatten Muskelstrukturen von Magen, Leber und Darm zu entspannen, was die Gallenbildung, die Gallensekretion und die sekretorische Aktivität des Magens fördert. Calendula wirkt auf Streptokokken und Staphylokokken als starkes Antibiotikum, jedoch ohne solche zerstörerischen Folgen für den menschlichen Körper und ohne Nebenwirkungen. Bei einigen Hauterkrankungen (Psoriasis, allergische Dermatosen, Vitiligo) werden Ringelblumenpräparate oral und extern eingenommen. Eine wässrige Lösung von Calendula-Tinktur bietet eine wirksame Unterstützung bei der Behandlung von Stomatitis, Mandelentzündung und Mandelentzündung und reduziert Zahnfleischblutungen. Calendula-Salbe behandelt Verbrennungen, Schnitte, Hautrisse, Blutergüsse und Ekzeme. Ringelblumenöl ist wirksam gegen Krampfadern, Dekubitus, trockenes Ekzem. Es wird auch empfohlen, es oral bei Gastritis, Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren, Lebererkrankungen, Kolitis und Enterokolitis einzunehmen. Es beseitigt die medikamentösen Manifestationen von Nervosität bei Neurasthenie und Wechseljahrsstörungen.

Calendula eignet sich auch gut als Kosmetik: Das Waschen des Kopfes mit einem Extrakt aus Calendula in Kombination mit Kamille und Hopfenzapfen zu gleichen Teilen verbessert das Aussehen und den Zustand von Haar und Kopfhaut.

Calendula - Gegenanzeigen.

Sie können während der Schwangerschaft, bei niedrigem Blutdruck und Herzinsuffizienz sowie bei Personen mit individueller Unverträglichkeit des Produkts keine Arzneimittel aus Ringelblumen anwenden. Auch wenn Sie nicht der Risikogruppe angehören, ist es sinnvoll, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie mit der Einnahme des Arzneimittels aus der Ringelblume beginnen.

Medizinische Verwendung von Ringelblumen

Seit der Antike bekannt heilende Eigenschaften dieser anspruchslosen Pflanzedie für schwindel, fieber verwendet wurde, behandelten sie erfolgreich einige augenerkrankungen.

Moderne klinische Studien haben auch die Wirksamkeit des Einsatzes von Ringelblumen bei der Behandlung von eitrigen und entzündlichen Prozessen bestätigt: Extrakte dieser Blume sind Bestandteil von Tinkturen und Salben aus Furunkeln, Karbunkeln, die als entzündungshemmendes und desinfizierendes Mittel bei nicht heilenden Wunden und Geschwüren sowie bei entzündlichen Prozessen in der Mundhöhle verwendet werden.

Die Wirkung der Ringelblume beruht auf ihrer antibakterielle Eigenschaften. Einige Wissenschaftler schreiben ihnen die Qualität von Antibiotika in ihren Wirkungen auf Staphylokokken und Streptokokken zu.

Calendula wird in der Kosmetologie zur Verbesserung der Haarstruktur bei der Behandlung von Schuppen eingesetzt.

Dekorieren Sie Ihren Garten und Garten mit dieser wunderschönen Blume, und alle Ihre Bemühungen werden voll belohnt!

Blütenstände in verschiedenen Sorten sind:

  • einfach
  • halbgefüllt,
  • Terry.

In Einzelkörben mit einem Durchmesser von 4 bis 6 mm sind die Randblüten zitronengelb, goldorange und orangerot. Mittelröhrenförmig, gleichfarbig oder dunkler. Getrocknete Fruchtsamen haben Sichel- oder Hakenform.

Die medizinischen Eigenschaften von Ringelblumenblüten geben:

  • Flavonoide,
  • Carotinoide
  • Bitterkeit
  • schleimige und bräunende Substanzen
  • Saponine.

Aromaspezifisch, unauffällig, da ätherisches Öl vorhanden ist.

Calendula wird als Heil- und Zierpflanze für Sträuße angebaut.

In den letzten Jahrzehnten sind viele neue Sorten entstanden: Erträge für medizinische Zwecke, großblumige für Blumenbeete. Seltener verwenden Blumenzucht und Phytotherapie eine andere Art von Calendula-K.-Feld (Calendula arvensis).

Aus dem natürlichen Aussehen entstanden Formen mit einfachen und doppelten Körben mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm. Die Blütenstände können in ihrer Form variiert werden: anämisch, gerberiert, chrysanthemisch und gefliest. Niedrig wachsende, mittelgroße und große Sorten, Sorten im traditionellen gelb-orange Bereich sowie mit hellrosa, fast purpurroten und cremefarbenen Blüten.

Ringelblume mit gefüllten Blüten:

  • "Favorit". Blütenstände sind hellgelb mit goldenen Streifen.
  • "Orange King". Dunkelorange Körbe.
  • "Goldene Kugeln". Goldgelbe Blütenstände.
  • "Radio". Körbe sind dunkelorange.
  • "Meteor". Blütenstände sind leuchtend orange.

Sträucher aller in Betracht gezogenen Sorten werden höchstens 60 cm hoch

  1. Niedrig wachsende Ringelblumen können im Freiland, in Behältern oder in Balkonkästen gezogen werden. Dies sind kompakte Pflanzen mit einer Höhe von 15 bis 30 cm mit einem stark verzweigten Stängel, hauptsächlich Frottierkörbe in den Farben Gelb, Goldorange, Creme oder Aprikose. Die Blütenstände der Calypso Calendula haben einen Durchmesser von 10 cm und der Mandarin Hybrid blüht früh.
  2. Sredneroslye Sorten mit einer Höhe von 30 bis 50 cm: "Lemon Queen", "Sensation", "Orange King", "Radio".
  3. Die Länge des Stiels der hohen Ringelblume beträgt 50–85 cm. Sie eignen sich zum Schneiden, zur Gartendekoration und für Blumenbeete. In dieser Sortengruppe mit Frottierkörben: "Die Sonne Ägyptens", "Pink Surprise", "Golden Prince", "Erikot Twist", "Citron".

Calendula: die Grundlagen des Wachstums

Sorten, Anbaumöglichkeiten, Aussaat- oder Pflanzbedingungen der Setzlinge werden je nach den vorliegenden Bedingungen und Möglichkeiten ausgewählt. Es ist möglich, dekorative Sorten von "Ringelblumen" in einem Garten, auf Betten, in Balkonkästen aufzuziehen. Blumen für therapeutische Zwecke werden auf dem Rasen, im Garten nach der Ernte des frühen Gemüses und als Verdichtungskultur gepflanzt.

Ringelblume ist lichtbedürftig, frostbeständig und reagiert auf Gießen und Füttern. Im Frühling und Herbst verträgt es kurzzeitige Fröste bis zu –5 ° C.

Blütenstände - Ringelblumenkörbe im Schatten werden kleiner, verlieren ihre charakteristische Farbe. Der Stiel wird herausgezogen und liegt auf dem Boden, die Blätter "nehmen" den Blüten die Nährstoffe weg, sie werden spröde. Eine vollständige Abdeckung ist bei Sorten mit doppelten und einfachen Knospen am dringendsten erforderlich.

Pflanzen im Freiland

Die Pflanze stellt keine besonderen Anforderungen an die Bodenbedingungen. Die Sortenqualität zeigt sich jedoch nur in nährstoffreichen Böden. Das Vorhandensein eines sonnigen Platzes, fruchtbare, gut angefeuchtete Substrate sind Voraussetzungen für den erfolgreichen Anbau von Frottierformen, hoch geschnittenen Calendula-Sorten. Wenn die Blütenstände im Schatten kleiner werden, wird der Stiel herausgezogen. Gebiete mit lehmigem, gut durchlässigem Boden sind am besten geeignet.

Pflanzgut auswählen: Samen oder Setzlinge?

Die wachsende Ringelblume erleichtert die Selbstsaat. Aufgrund der hohen Keimrate, die 3 Jahre anhält, können Sie ohne großen Aufwand eine große Menge an Pflanzgut erhalten. Aus dem gleichen Grund sind mindestens zwei Ausdünnungen erforderlich.

Die Wahl der Anbaumethode richtet sich nach den spezifischen klimatischen und wetterbedingten Verhältnissen der Region sowie nach den Plänen des Gärtners oder Sommerbewohners für die Verwendung von Ringelblumen. Die früheste Blütezeit ermöglicht die Aussaat von Samen in Schachteln mit Erde ab Ende Januar und den ganzen Februar. In diesem Fall benötigen Setzlinge auf dem Gelände eine zusätzliche Beleuchtung.

Bodenvorbereitung

Für das Einpflanzen in Töpfe und Blumenkästen wird gewöhnlicher Gartenboden unter Beigabe von Sand und Torf verwendet. Die Durchlässigkeit des Untergrunds ist sehr wichtig, daher muss ein Loch vorhanden sein, um überschüssiges Wasser in die Pfanne abzulassen. Um zu verhindern, dass dieses Loch mit Erde verstopft wird, wird am Boden des Tanks eine Drainage angebracht (Blähton, Scherben von Keramikschalen).

Wie und wann pflanzen?

Bei der Sämlingsmethode werden die Samen Ende März in Kisten oder Töpfen auf der Fensterbank ausgesät. Dann können Sie zu Beginn des Sommers die bunten Calendula-Körbe genießen.

  1. Die Samen der "Ringelblume" sind ziemlich groß, sie werden einzeln in den Rillen mit einer Tiefe von 1,5 bis 3 cm ausgelegt
  2. Innerhalb von 1-2 Wochen erscheinen Triebe.
  3. In 4 bis 6 Wochen wachsen die Sämlinge, die bereit sind, im Freiland gepflanzt zu werden.

Sämlinge von großen "Ringelblumen", die im Mai aus Kisten ins Freiland gepflanzt wurden. Calendula kann direkt in den Boden und in ein beheiztes Gewächshaus gesät werden. Die Keimung erfolgt bei einer Temperatur von ca. 15 ° C.

"Ringelblumen" können im Freiland und im Herbst gesät werden, dann blühen die Pflanzen früh, sind kräftig und gesünder. Es ist auch möglich, im Frühjahr von April bis Juni zu pflanzen. Mit dem Einsetzen warmer Tage und dem Aufwärmen der Erde erscheinen viele grüne Triebe. Die Blüte beginnt in 8-11 Wochen.

Wie man Calendula sät:

  1. Grabe im Herbst den Boden aus.
  2. Bringen Sie ½ Eimer Humus, 20-30 g doppeltes Superphosphat und Kaliumchlorid pro 1 Quadratmeter. Quadratmeter (Sie können zwei Mineraldünger durch einen vorbereiteten Nährstoffkomplex ersetzen).
  3. Im Frühjahr oder Sommer, kurz vor der Aussaat, lockern sie den Boden, geben 20–30 g Ammoniumnitrat oder Harnstoff pro 1 Quadratmeter hinzu.
  4. Sie werden in Reihen in bis zu 4 cm tiefen, gut bewässerten, leicht verdichteten Furchen ausgesät.
  5. Nach 2-3 Wochen die Sämlinge auf einen Abstand von 15 bis 25 cm verdünnen.
  6. Während der letzten Ausdünnung verbleibt die am weitesten entwickelte Pflanze in einem Nest, und ihre Oberseite wird zur besseren Bestockung eingeklemmt.

Ringelblumen-Ringelblumen werden in Europa hauptsächlich in Setzlingen angebaut. Mit der kernlosen Methode werden medizinische Rohstoffe gewonnen - Blumenkörbe. Eine solche Anbaumethode ist auch möglich: Aussaat von Samen geschnittener Sorten im Juli, dann blühen neue Blütenstände bis zum Frost auf.

Bewässerungsplan

Nach dem Aufkommen der Sämlinge bewässert, lockerte sich der Boden und Unkraut.

Moderne Ringelblumen haben von den natürlichen Arten nicht die Fähigkeit geerbt, kurzfristiger Dürre ohne Probleme standzuhalten.

An normalen Sommertagen wird das Wasser jeden zweiten Tag oder zweimal pro Woche, an trockenen Tagen - täglich - gegossen. Bei Regenwetter die Pflanzen bewässern.

Dünger und Dressing

Führen Sie die Fütterung alle zwei Wochen durch. Es wird empfohlen, es nicht mit Stickstoffdüngern zu übertreiben, da diese in erster Linie das Wachstum der vegetativen Organe beeinflussen. Verwenden Sie innerhalb einer Woche nach dem Umpflanzen einen verdünnten Extrakt aus Königskerzen- oder Vogelkot.

Wenn die Ringelblume in Kisten auf dem Balkon wächst, wird sie häufiger gegossen, damit das Substrat nicht austrocknet. Futterlösung für komplexen Dünger.

Sammeln und Aufbewahren von Saatgut

Voll ausgereifte Früchte haben eine graubraune Farbe und fallen leicht in Stücke. Собирают семена календулы с июля по сентябрь, упаковывают в бумажные мешочки и складывают в картонные коробки или деревянные ящички. Всхожесть семян сохраняется от 3 до 5 лет.

Размножение календулы

Распространение «ноготков» в природе происходит только с помощью семян. Такой же способ размножения используется и в цветоводстве. Срезанные побеги не укореняются, а листья быстро теряют тургор. Aus diesem Grund entfällt die vegetative Vermehrung.

Calendula-Merkmale

Eine solche krautige Pflanze hat eine Pubertät, die eine Drüsenfalte ist. Blumen können gelb oder orange sein. Es handelt sich um mehrblütige apikale Körbe, zu denen unfruchtbare röhrenförmige Innenblumen (häufig von dunklerer Farbe) und fruchtbare Blüten mit falscher Zunge von außen gehören. Einfache alternative ovale Blattplatten können länglich oder lanzettlich sein. Früchte sind Samen, die gebogen oder ringförmig sein können und in 2 oder 3 Reihen angeordnet sind. Die Blüte beginnt im Juni und endet im November. Es gibt viele Samen, während sie 5 Jahre lang lebensfähig bleiben. Kultivierte Ringelblumen als Zierblumen aus dem 16. Jahrhundert.

Aussaat im Freiland

Wenn Sie weniger Aufwand betreiben möchten, sollten Sie die Aussaat im April oder Oktober auf offenem Boden durchführen. Im Frühjahr sollten Sie nach dem Austrocknen und Erwärmen der Schneedecke mit der Aussaat beginnen. Um die Bereitschaft des Bodens zum Pflanzen dieser Pflanze zu testen, müssen Sie eine Handvoll Erde im Garten aufnehmen und mit einer Faust zusammendrücken. Anschließend muss die Erde aus einer Höhe von 100 Zentimetern geworfen werden. Wenn der Boden zur Aussaat bereit ist, muss der Klumpen vollständig zerbröckeln. Der Boden muss für die Aussaat vorbereitet sein. Etwa einen halben Monat vor dem geplanten Aussaattermin muss daher unter Zugabe von Dünger gekippt werden. Für einen Quadratmeter sollten Sie also 20 Gramm Kaliumchlorid und Superphosphat, 3 bis 4 Kilogramm Humus und 30 Gramm Harnstoff zu sich nehmen. Erfahrene Gärtner empfehlen diese Prozedur jedoch im Herbst. In den Frühlingsmonaten muss nur mit stickstoffhaltigem Dünger auf den Boden gespritzt werden. Bauen Sie die Samen in den Boden sollte 10-20 mm sein. In diesem Fall sollte der Abstand zwischen den Büschen 25 bis 30 Zentimeter betragen, der Abstand zwischen den Reihen sollte 0,6 bis 0,7 m betragen.Werden solche Pflanzen als medizinischer Rohstoff angebaut, so beträgt der Abstand zwischen den Büschen 7 bis 10 Zentimeter und der Reihenabstand muss zwischen 0,3 und 0,4 Metern liegen. Bei richtiger Ausführung erscheinen die ersten Sämlinge innerhalb von 7 Tagen. 15 bis 20 Tage nach dem Auftreten der ersten Triebe muss die Pflanze ausgedünnt werden, während gleichzeitig der Abstand zwischen den Sämlingen mindestens 25 bis 35 Zentimeter betragen sollte. Diejenigen Sämlinge, die nicht benötigt werden, um das Extra zu verwerfen und zu verpflanzen. Tatsache ist, dass Calendula Transplantationen sehr gut verträgt. Die Blüte beginnt ca. 2,5 Monate nach der Aussaat.

Sämlinge aussäen

Die Sämlingsmethode des Ringelblumenanbaus hilft, den Moment der Blüte zu bringen. Es wird auch empfohlen, von Sämlingen und Sorten zu züchten, die verkümmert sind. Die Aussaat sollte in den letzten März- oder ersten April-Tagen erfolgen. Sie können sie sowohl in einzelne Tassen als auch in einen Behälter säen und Sie sollten Blumenerde-Mischung verwenden. Samen sollte nur ein paar Zentimeter vertieft werden. Pflanzen sollten mit einer Folie abgedeckt und an einem gut beleuchteten, warmen (18 bis 20 Grad) Ort vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Wie man Setzlinge pflegt

Nachdem die Sämlinge erschienen sind (normalerweise geschieht dies nach 6 bis 8 Tagen), sollte der Unterschlupf entfernt und die Behälter an einen Ort mit einer niedrigeren Temperatur (von 14 bis 15 Grad) gebracht werden. Solche Pflanzen müssen alle zwei Wochen oder ein Jahrzehnt mit einer schwachen Lösung aus komplexem Mineraldünger rechtzeitig gegossen und gefüttert werden. Wenn die Ringelblumen in einem Paar von echten Blättern erscheinen, müssen sie in einzelnen Behältern oder in einem größeren Behälter platziert werden, wobei ein Abstand von 5 cm zwischen den Pflanzen eingehalten werden muss.

Welche Zeit zu landen

Nachdem die Pflanzen 5 oder 6 Blätter erscheinen, sollten sie in offene Erde verpflanzt werden. Diese Zeit fällt in der Regel auf die zweite Maihälfte. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Sämlinge vor dem Pflanzen temperiert werden müssen, und dies trotz der Tatsache, dass diese Blüten ziemlich winterfest sind und Frühlingsfröste nachts gut vertragen. Um die Setzlinge zu härten, müssen Sie sie sieben Tage lang auf einer überdachten Terrasse oder einem Balkon tragen.

Für die Landung muss eine beleuchtete Fläche gewählt werden, während der Boden feucht, gut durchlässig und nährstoffreich sein muss. Gärtner mit Erfahrung versuchen, solche Blumen zwischen Reihen anderer Garten- und Gemüsepflanzen zu pflanzen, um einige schädliche Insekten (Zecken, Schmetterlinge mit ihren Larven) zu verhindern. In diesem Fall kann eine solche Pflanze nicht neben Basilikum oder Rettich gepflanzt werden, da sie sonst sehr langsam wächst.

Wie lande ich?

Das Pflanzen von Setzlingen auf offenem Boden sollte nach dem gleichen Muster erfolgen wie bei der Aussaat einer solchen Blume im Garten. Zwischen den Sträuchern müssen Sie einen Abstand von 25 bis 30 Zentimetern und zwischen den Reihen einen Abstand von 0,6 bis 0,7 m einhalten. Für Pflanzen, die zur Erzeugung heilender Rohstoffe angebaut werden, benötigen Sie einen Abstand von 7 bis 10 Zentimetern muss zwischen 0,3 und 0,4 Metern liegen. Blühende Pflanzen beginnen nach 40 bis 50 Tagen ab dem Zeitpunkt der Aussaat.

Diese Pflanze kann sich durch Selbstsaat selbständig vermehren.

Gartenpflege für Ringelblumen

Die Pflege der Nägel ist sehr einfach. Sie müssen also nur während einer langen Dürreperiode bewässert werden. Sie müssen die Oberfläche des Grundstücks noch lockern und Unkraut entfernen. Auch Calendula muss einmal im Monat mit komplexen Mineraldüngern gedüngt werden. Beim Wachsen einer solchen Blume sollte jedoch beachtet werden, dass nach der horizontalen Ausrichtung der geöffneten Blütenstände alle bereits freigelegten Blüten aus dem Busch entfernt werden sollten, damit die Pflanze noch länger und prächtiger blühen kann. Infolgedessen erscheinen viele Knospen und die Ringelblume blüht lange. Gleichzeitig sollten aber regelmäßig vollständig geöffnete Blütenstände abgerissen werden. Andernfalls verschwinden die Pflanzen in den letzten Julitagen.

Schädlinge und Krankheiten

Es kommt vor, dass diese Blüten mit Mehltau oder schwarzen Flecken infiziert sind. Wenn braune oder schwarze Flecken auf den Blattplatten erscheinen, bedeutet dies, dass sie mit einem schwarzen Fleck infiziert sind. Im Falle einer Infektion mit Mehltau an den Trieben, Blatttellern und Blüten tritt eine weißliche Blüte auf, die sich schließlich braun färbt. Die infizierten Teile hören auf zu wachsen und verfärben sich schwarz. Die infizierte Pflanze wird weniger frostbeständig. Es ist möglich, solche Krankheiten loszuwerden, indem infizierte Büsche mit fungiziden Mitteln (Topaz, Topsin, Skor oder Fundazol) behandelt werden. Vorbeugende Maßnahmen:

  • rechtzeitige dünner werdende landung,
  • zeit, unkraut zu entfernen,
  • Blumen richtig füttern, besonders auf stickstoffhaltige Dünger achten,
  • Pflanzenreste von der Baustelle entfernen,
  • graben sie tief im herbst,
  • Erinnern Sie sich an die Regeln der Fruchtfolge,
  • Zeit, um erkrankte Büsche zu identifizieren und von der Baustelle zu entfernen.

Nur Blattläuse können auf dieser Blume leben und andere Schädlinge umgehen sie. Eine solche Pflanze hat eine Besonderheit: Sie kann alle Blattläuse anziehen, die auf dem Gartengrundstück vorhanden sind, was die Bekämpfung eines solchen Schädlings erheblich erleichtert. Um es zu zerstören, sollten Sie Mittel wie Karbafos, Fufanon, Aktellik, Antitlin, Akarin oder Biotlin verwenden.

Gegenanzeigen

Es sei daran erinnert, dass die auf der Basis von Ringelblumen hergestellten Mittel nicht verwendet werden dürfen:

  • schwanger
  • Menschen mit niedrigem Blutdruck (Blutdruck),
  • bei Herzinsuffizienz,
  • bei individueller Unverträglichkeit einer solchen Pflanze.

Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt, bevor Sie mit der Behandlung mit Calendula beginnen.

Sehen Sie sich das Video an: Die Ringelblume im Garten Aussaat, pflanzen und pflegen (Oktober 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send