Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Niederländische Knolleniris: Pflanzung und Pflege, Eigenschaften und Bewertungen

Pin
Send
Share
Send
Send


Dutch Iris ist sehr schön. Vor allem im Frühling, wenn die Blüte intensiv ist, ist viel Pflege erforderlich. Diese Art der Iriswulst wird auch Netz genannt. Das Pflanzen von retikulierten Blumenzwiebeln erfordert bestimmte Fähigkeiten. Wenn Sie die grundlegenden Feinheiten der Pflege von Iris beherrschen, die durch das Pflanzen von Zwiebeln entstanden sind, wird Ihnen die holländische Iris im Frühjahr mit Sicherheit für die richtige Pflege mit wunderschönen Blumen danken.

Die Pflege von holländischen Schwertlilien und das Pflanzen von Pflanzen aus Zwiebeln entspricht in etwa der Pflege anderer Zwiebelpflanzen wie Tulpen. Es gibt jedoch einige Nuancen. Wachsen aus Zwiebeln wunderbare Blume sehr interessant. Die Hauptsache ist, hochwertige Zwiebeln zu kaufen und sie für das Pflanzen richtig vorzubereiten. Sie können sie zusammen mit anderen Zwiebelpflanzen pflanzen, aber Sie können einen separaten Ort für diese Schönheiten auswählen. Es ist sehr interessant zu beobachten, wie eine Pflanze in einer kleinen Blumenzwiebel erscheint, die im Frühling allmählich mit wunderschönen Blüten blüht.

Dutch Iris und andere Knolleniris: Hauptvorteile

Wenn Sie richtig pflanzen und qualitativ hochwertige Zwiebeln zum Pflanzen wählen, wächst aus einer kleinen Zwiebel unter günstigen Bedingungen eine wunderbare Blume ziemlich schnell. Zwiebeln zum Einpflanzen muss erworben werden in Fachgeschäften oder Kindergärten. Vor dem Einpflanzen müssen die Zwiebeln mit einer Lösung aus Antimykotikum behandelt werden, um Fäulnis zu vermeiden. Hier vielleicht und all die Weisheit der Landung.

Sie erfreuen sich einer großen Liebe für die Liebhaber der Blumenzüchter, weil sie folgende Vorteile haben:

  • Die Blüten sind sehr schön, sie haben eine helle und gleichzeitig sehr zarte Farbe,
  • Sie sehen gut aus in einem Blumenbeet, im Vorgarten, im Blumengarten,
  • Niederländische Iris kann nicht nur im Garten wachsen, sondern auch zu Hause, in einem Topf,
  • Die Grenze der niederländischen Schwertlilien sieht sehr beeindruckend aus.

Worauf Sie achten müssen, wenn Sie zu Hause Blumen züchten

Gewöhnlich pflanzen Hobby-Blumenzüchter eine ganze Gruppe von Pflanzen. Je mehr Blumen gepflanzt werden, desto schöner wirkt diese Gruppe im späten Frühling - Frühsommer, wenn sie zusammen blühen. Die meisten niederländischen Blüten sind zweifarbig: rotviolett oder gelbviolett, groß sind beliebt auch hellblau, seine Farbe erinnert an den wolkenlosen Frühlingshimmel. Wenn Sie holländische Schwertlilien im Garten oder im Raum züchten, müssen Sie wissen, dass sie für das Gießen ziemlich anspruchsvoll sind. Wenn solche Blumen zu Hause in Töpfen wachsen und ein Hobbyflorist häufig das Haus verlässt, ist es sinnvoll, ein automatisches Bewässerungssystem mit einer Kapillarmatte zu verwenden.

Bei der Bewässerung ist jedoch die Maßnahme zu beachten, da durch die erhöhte Bodenfeuchte eine Pilzinfektion entstehen kann. Der Pilz infiziert die Zwiebeln schnell und lässt die Pflanze schnell sterben. Deshalb müssen Sie beim Gießen sehr vorsichtig sein. Zum Füttern Verwenden Sie am besten spezielle Mineralkomplexe für Zwiebelpflanzen. Sie dürfen auf keinen Fall unverdünnt mit Gülle oder Vogelkot gefüttert werden, denn auf diese Weise können Sie die Zwiebel „verbrennen“ und die zarte Blume zerstören. Die Verwendung von Frischmist trägt auch zur Entwicklung von Fäulnis- und Pilzinfektionen bei.

Dutch Iris Bulb Pflanzung und Pflege

Aufgrund der Hauptmerkmale dieser Zwiebelpflanze ist eine Pflege der Pflanze erforderlich. Sobald Anfänger Florist Ich habe eine Iris aus einer Zwiebel gepflanzt, und als die ersten Triebe erschienen, müssen Sie sofort einen Plan für grundlegende Pflegeaktivitäten entwickeln. Zu den Hauptpflegeaktivitäten gehören:

  • Bewässerung
  • Anziehen,
  • Bodenlockerung
  • Unkrautbekämpfung.

Nützliche Hinweise zur Pflege

Diese Blüten mögen Hitze und Sonnenlicht, mögen keine Kälte und Feuchtigkeit. In kalten Klimazonen mit hoher Luftfeuchtigkeit faulen die Zwiebeln der Pflanzen. Es ist am besten, sie auf einem Hügel oder auf einem Hügel zu pflanzen, Nur nicht im Schattenund in der Sonne, so dass die Pflanze jedenfalls keinen Mangel an Sonnenlicht erlebte. Blumen haben Angst vor dem kalten Wind. Wenn sie als Zimmerpflanze gezüchtet werden, sollten in dem Raum, in dem sich der Blumentopf befindet, keine Zugluft vorhanden sein. Um die empfindlichen Pflanzen vor dem Wind zu schützen, wird nicht einmal empfohlen, die Tür laut zu schlagen und oft das Fenster zu öffnen.

Unmittelbar nach dem Pflanzen ist das Gießen von Pflanzen nicht erforderlich. Vor dem Auflaufen der ersten Triebe der Zwiebeln wird genügend Feuchtigkeit aus dem Boden gewonnen. Zusätzliches Gießen wird nicht profitieren. Im Gegenteil, es erhöht die Wahrscheinlichkeit von Schimmel und Mehltau. Nachher die Entstehung der ersten Triebe allmählich beginnen zu wässern. Bewässern Sie sie oft, aber sehr mäßig. Der Boden sollte nicht austrocknen. Feuchtigkeit sollte nur so glatt sein, dass sie vollständig vom Boden aufgenommen wird, jedoch nicht mehr. Wenn die Knospen zu blühen beginnen, lohnt es sich nicht, sie zu gießen, da sie in dieser Zeit besonders anfällig für verschiedene Pilzkrankheiten sind.

Iris kann mit speziellen Mineralienkomplexen für Zwiebelpflanzen gefüttert werden, aber für eine schnellere und intensivere Entwicklung der Iris benötigen sie auf jeden Fall organischen Dünger. Blumen werden sein gut als nächstes wachsen mit einem Haufen Kompost oder direkt auf dem Haufen, weil sie die ganze Zeit von der Sonne angezogen werden und es lieben, auf einem Podest zu wachsen. Sie können gemahlene Eierschalen und andere Essensreste für zusätzliche Mineral-Dressings verwenden.

Ungefähr im September werden die Irisbirnen ausgegraben und zur Aufbewahrung mitgenommen. Bewahren Sie die Lampen an einem dunklen, trockenen Ort auf. In keinem Fall können Sie die Zwiebeln dort lagern, wo sie feucht sind, da sie einen Pilz bekommen können. Als Pflanzgut kann nur verwendet werden. große Glühbirnen ohne oberflächliche Schäden und Anzeichen von Verfall. Von Pilzbefall oder Fäulnis befallene Zwiebeln werden unmittelbar nach dem Sortieren verbrannt, um die Ausbreitung der Infektion schnell zu stoppen. Eine Pilzinfektion ist visuell leicht zu erkennen: Kranke Zwiebeln sind mit schwarzer oder dunkelgrauer Patina bedeckt.

Bulb Iris in Landschaftsgestaltung

Pflanzen werden häufig in der Landschaftsgestaltung eingesetzt. So sehen sie auf den Alpinrutschen gut aus. Je höher Pflanze IrisJe besser sie wachsen, desto besser ist es, die Spitze der Rutsche zu erreichen. Auch für Schwertlilien kann in ein separates Blumenbeet beliebiger Form unterteilt werden. Von ihnen erweisen sich sehr schöne Grenzen.

Der große, ausschließlich mit Blumen bepflanzte Raum wirkt beeindruckend. Niederländische Iris gut mischen mit anderen Sorten dieser Farben. Es ist jedoch am besten, die Holländer getrennt von anderen Pflanzen zu züchten, da sie für die Pflege und die Feuchtigkeit des Bodens sehr anspruchsvoll sind.

Wenn die Blume als Zimmerpflanze angebaut wird, dient die Blüte in einem wunderschön dekorierten Topf als originelles Geschenk für Verwandte und Freunde. Im Sommer können Töpfe mit Iris aufs Land gebracht werden. Wenn Sie sie in Originaltöpfe füllen, schmücken sie die Landschaft auf dem Land perfekt.

Einige weitere interessante Ideen

Damit Blumen während der gesamten warmen Jahreszeit das Auge erfreuen, sollten im Hinterhofbereich mehrere Sorten dieser Zwiebelpflanzen gepflanzt werden, beginnend mit blühenden Iris-Primeln gleichzeitig mit Schneeglöckchenund endet mit der traditionellen holländischen Iris, die im Juni und Juli blüht. Dann wird die Iris allmählich blühen und das Blumenbeet wird niemals leer aussehen.

Sobald eine Sorte verblasst, blüht eine andere und wird in der warmen Jahreszeit mehrmals wiederholt. Es ist sehr praktisch, die Hauptsache ist, nicht zu vergessen, die Pflanzen zu gießen, die noch nicht blühen, und rechtzeitig anhalten Bewässerung blühender Sorten. Da Iris unterschiedlicher Sorten in etwa die gleichen Pflegeanforderungen haben, ist es ganz einfach, ein Blumenbeet zu pflegen, das aus mehreren Iris-Sorten besteht.

Viele Blumenzüchter bevorzugen zweifarbige Iris, obwohl einfarbige Blüten, insbesondere hellblaue, auch auf ihre Weise schön und interessant sind. Mit der richtigen Pflege Blumen der holländischen Iris Sie sind groß, hell, mit einem subtilen angenehmen Aroma. Wenn die Pflanze nicht der Temperatur und Luftfeuchtigkeit entspricht, sind die Blüten klein und verblassen schnell. Die ausgeprägte Verformung der Farben ist ein Zeichen für einen Mangel an nützlichen Substanzen oder eine ungeeignete Säure des Bodens.

Um eine holländische Iris erfolgreich aus einer Zwiebel wachsen zu lassen, muss ein Anfänger ein hochwertiges Pflanzmaterial auswählen und es richtig für das Pflanzen im Freiland vorbereiten. Wenn Sie wissen Alle Details der Pflege Für diese einjährigen Schönheiten wird die Iris das Auge mit ihrer hellen, bunten oder hellblauen Farbe den ganzen Sommer über erfreuen. Iris ist eine ziemlich launische Blume, aber mit dem richtigen Ansatz nimmt das Wachsen nicht viel Zeit und Mühe in Anspruch. Die Hauptsache ist, diese Blumen nicht mit Wasser zu „überfluten“ und sie nicht vor der Sonne zu verstecken.

Wie sieht eine Irisbirne aus?

Dies ist ein mehrjähriges Kraut mit einer länglichen Zwiebel anstelle des Rhizoms. An sich ist die Glühbirne ein modifizierter und verkürzter unterirdischer Spross, der einer Niere ähnelt. Mit einem vertikalen Schnitt von oben nach unten im mittleren Teil der Glühbirne finden Sie den Keim des Blumenpfeils. Um sie herum sind wie Umhüllungen die Rudimente von Blättern. Sie haben die Funktion, Nährstoffe anzusammeln.

Zwischen den Embryonen der Blätter befinden sich Achsel- und Mittelknospen. Die äußere Schicht der Glühbirne - integumentäre Skalen. Der Durchmesser der Birnen ist nicht sehr groß - er liegt zwischen 2 und 3,5 cm.

Botanische Beschreibung

Häufiger für unsere Gärtner sind Rhizom-Arten von Schwertlilien. Dies sind die Blumen, die wir in unserer Kindheit Hähne und Mörder nannten. Knolleniris sind aber auch nicht mehr exotisch. Die am häufigsten vorkommende ist die holländische Iris. Der wissenschaftliche Name dieser Blume ist Xiphium. Obwohl Xypium zur Familie der Iris und zur Gattung Iris gehört, wird es als eigenständiges Mitglied der Gattung anerkannt. Manchmal führt dies übrigens zu Verwirrung in der Fachliteratur.

Iris Dutch Knollen, Pflanzen und Pflege, die in diesem Artikel beschrieben werden, gibt Blütenstiele in verschiedenen Höhen. Zwergarten können einen Blütenstiel von 30 cm Höhe abgeben, gewöhnliches Xythium erreicht eine Höhe von 80 cm.

Die Pflanze hat schmale Blätter, und die Blüte hat eine komplexe Struktur. In der Knospe 3 externe und 3 interne Anteile der Blütenhülle. Die inneren Lappen sind vertikal angeordnet und haben eine schmale und breit lanzettliche Form. Die äußeren Lappen haben eine abgerundete Form und sind nach unten gerichtet.

Normalerweise befindet sich ein gelber oder orangefarbener Fleck in der Mitte der äußeren Segmente der Blütenhülle. Niederländische Iris Knospe hat mehrere Farboptionen und Blattbreiten. Darüber hinaus kann es einfarbig oder zweifarbig sein.

Mögliche Farbblätter:

  • weiß
  • gelb von unterschiedlicher Intensität
  • verschiedene schattierungen von blau und blau,
  • verschiedene schattierungen von lila,
  • lila,
  • kombinierte Optionen aller aufgelisteten Farben.

Wo werden holländische Schwertlilien verwendet

Dutch Iris wird oft in Hausgärten und Gartenbeeten gepflanzt. Landschaftsarchitekten fördern die Ansicht aktiv und verwenden sie in Mixborders und Alpinrutschen. Aus den leuchtenden Farben bilden sich Sträuße, die sich besonders für Sträuße aus blauem und violettem Gamma eignen. Niedrigwüchsige Iris kann als Zimmerpflanze gezüchtet werden.

Es ist erwähnenswert, dass die Schnittblume der holländischen Iris wesentlich länger in einem Bouquet steht als die Wurzelsorten. Es ist besonders gut, Regenwasser für eine Vase zu verwenden, da es kein Chlor enthält.

Wie wählt man den Boden für die Bepflanzung

Wenn die holländische Iris beschrieben wird, scheint das Pflanzen für viele eine schwierige Aufgabe zu sein. Dies ist jedoch nicht ganz richtig. Es reicht aus, Informationen über verschiedene Nuancen dieses Prozesses zu haben.

Eine davon - die Wahl des Bodens für die Pflanze. Das Wichtigste, was Sie wissen müssen, ist, dass Iris keine übermäßige Feuchtigkeit verträgt. Sie sterben schnell an verrottenden Zwiebeln und Wurzeln. Vor dem Einpflanzen ist auf die Entwässerung zu achten. Es ist jedoch nicht erforderlich, es direkt unter den Pflanzen anzuordnen. Gut ausgebauter, flacher Graben, gefüllt mit Kies oder gebrochenem Ziegelstein, in der Nähe der Blumenbeete entlang seiner gesamten Länge gegraben.

Für diejenigen, die zuerst die holländische Iris bepflanzen wollen, beginnt das Pflanzen und die Pflege mit der Wahl des Bodens. Der ideale Boden für diese Pflanze ist locker, luftdurchlässig, nahrhaft, neutral oder leicht alkalisch. Außerdem muss es wasserdurchlässig sein.

Im sandigen und torfigen Mischrasen und in der Blatterde ggf. den Säuregehalt einstellen. Verwenden Sie keinen frischen Dünger und keine übermäßigen Dosen von chemischen Düngemitteln. Die ideale Option ist ausgereifter Kompost oder Humus (ein Komposteimer für 1 m² Land). Nach dem Anrichten gründlich mit dem Boden mischen. Anschließend werden die Iris mit Holzasche gefüttert.

Wie man Zwiebeln pflanzt

Möchten Sie, dass eine holländische Iris unter Ihrem Fenster blüht? Pflanzen wie folgt:

  1. Ein runder Stift (Durchmesser ca. 5 cm) sticht 15 cm tief in den Boden. Zwischen den Gruben einen Abstand von ca. 10 cm einhalten.
  2. Eine Handvoll großer Flusssand wird in das Loch gegossen, in das die Zwiebel 1-2 cm eingegraben ist.
  3. Von oben wird die Zwiebel mit dem gleichen Sand gefüllt.

Nach dem Kauf sollten alle Zwiebeln mit einer Fungizidlösung behandelt und leicht getrocknet werden. Gießen Sie vor dem Pflanzen spätestens nach 2 Tagen ein Blumenbeet oder einen Topf mit einer schwachen Lösung aus Kaliumpermanganat und Kaliumhumat.

Leicht gekeimte Zwiebeln mit Sprossen und Wurzeln, in einem Graben gepflanzt. Die Tiefe kann zwischen 15 und 20 cm liegen. Es hilft, die Wurzeln sorgfältig zu positionieren und nicht zu beschädigen. In diesem Fall wird der Sand zu etwa 2/3 der Grabenhöhe gefüllt. Auf die holländische Schwertlilie (Knollenart), leicht mit Sand gepresst und mit Erdmischung bedeckt. Dann wird gewässert. Der Boden kann mit Sand, kleinen Kieselsteinen und Kies gemulcht werden.

Ein weiterer bequemer Weg, um auszusteigen

Niederländische Zwergiris können in einen speziellen Korb gepflanzt werden. Dies ist ein Kunststoffbehälter mit einer großen Anzahl von Lücken und Öffnungen für den Zugang von Luft und den Abfluss von Wasser. Es ist preiswert, kann in Blumengeschäften gefunden oder aus dem World Wide Web bestellt werden.

Der Korb sollte auf den Boden gestellt und mit einer Schaufel herumgeschnitten werden, die Grasnarbe entlang der Kontur entfernen und ein etwa 15 cm tiefes Loch graben, die notwendigen Düngemittel hinzufügen, dann den Korb aufsetzen und lose Erde mit Kompost hineingießen. Als nächstes wird in den Korb die erforderliche Anzahl von Glühbirnen gelegt, die oben mit Erde bedeckt sind. Am Ende der Blütezeit wird die Kapazität ausgegraben und alle Zwiebeln werden gelagert.

Blütezeit

Die Blüte beginnt Ende Mai. Je nach Sorte beträgt der zeitliche Unterschied des Auftretens von Stielen mit Knospen 2-3 Wochen. Wenn es draußen nass und kühl ist, erfreuen die Blüten bis zu drei oder vier Wochen. Bei trockenem Sonnenschein blühen sie schneller.

Wenn Sie Sorten von Zwiebeliris mit verschiedenen Blüten pflücken, wird ein schickes Blumenbeet noch länger begeistern. Und danach bleibt es saftiges und schönes Laub, das auch als Dekoration dienen kann.

Wie man eine blühende holländische Iris pflegt

Während der Blüte ist die holländische Iris nicht sehr skurril. Es sollte nur in einem sehr trockenen Sommer gewässert werden. In der Regel hat Xirium genügend natürliche Feuchtigkeit und Morgentau. Wenn benachbarte Pflanzen bewässert werden müssen, bedecken die Iris einfach mit einem Film, damit kein Wasser in das Loch fällt. Regelmäßig anziehende Wulstlilien brauchen nicht. Es reicht aus, die Holzasche oder Mineralmischung eine Woche vor der Blüte zu füttern. Die Zeit wird durch den Beginn der Knospenbildung bestimmt, sie sehen aus wie Seehunde zwischen den Blättern der Pflanze.

Was ist als nächstes zu tun?

So sind die Knospen verblasst, das Laub des Xypiums ist vollständig getrocknet. Was ist als nächstes zu tun? Benötigt die Iris nach der Blüte holländische Pflege? Nach dem vollständigen Trocknen der Blätter der Pflanze sollte die Zwiebel gegraben werden. Was ist schön, wo der Gärtner eine Zwiebel gepflanzt hat, werden sie ein kleines Nest sein. Jede Zwiebel für das nächste Jahr kann einzeln gepflanzt werden, und Sie können sie 3-4 Jahre im Nest belassen. Wenn der Gärtner es geteilt hat, dann blühen im nächsten Jahr nur die größten Zwiebeln, und die Kleinigkeit wächst mehrere Jahreszeiten und bereitet sich auf die Blüte vor.

Die Zwiebeln werden getrocknet und bis zum Beginn des Indischen Sommers an einem trockenen Ort gelagert. Dann können sie wieder in Beete gepflanzt werden, aber wenn das Klima in der Region kalt ist, sollte die Landung für den Winter abgedeckt sein. So können Sie die Farben, den Zeitpunkt der Blüte und die Höhe der Stiele bestimmen und im nächsten Jahr den perfekten Blumengarten schaffen.

Krankheiten und Schädlinge

Dutch Iris Damage Sheet Drillers. In diesem Fall werden die beschädigten Blätter geschnitten und die Pflanze mit Insektiziden behandelt. Stellen Sie sicher, dass Sie im Herbst den Boden ausheben, das Laub des letzten Jahres entfernen und Stängel und Zweige anderer Pflanzen abschneiden.

Unter den Krankheiten sind verschiedene Arten von Flecken die gefährlichsten für die Iris.

Blumenzüchter Bewertungen

Es gibt viele verschiedene holländische Schwertlilien. Diese Pflanzen haben laut Blumenzüchtern eine sehr große Blüte. В отзывах большинство людей хвалит голландский ирис, так как он неприхотлив в уходе и имеет довольно красивый внешний вид. Такое растение хорошо приживается в умеренной климатической зоне.

Все цветоводы единодушны в том, что ирисы голландские (посадка и уход были описаны в этой статье) станут украшением любого садового участка или клумбы.

Добавление статьи в новую подборку

Die Zwiebeliris, die zusammen mit anderen Primeln auf unseren Parzellen blüht, wird dazu beitragen, das Frühlingsblumenbeet abwechslungsreicher zu gestalten und ihm leuchtendere Farben zu verleihen.

Iris - eine große Gruppe von Stauden, unter denen es eine Vielzahl von Arten und Sorten gibt. Sie können zwergartig oder riesig sein und sich auch in der Form der Blüten und ihrer Farbe unterscheiden. Die meisten Schwertlilien sind wurzeltragende Pflanzen, aber in der Natur gibt es auch Zwiebelgewächse, die in drei verschiedene Gattungen unterteilt wurden: Iridodictium (Iridodictyum), Juno (Juno) und Xifium (Xiphion).

Iridodictium

Diese Gattung umfasst 11 Arten, die hauptsächlich in den Bergen Zentralasiens und des westlichen Urals vorkommen. Diese Pflanzen kommen auch im Kaukasus und auf der Balkanhalbinsel vor. Deshalb wurzeln sie gut im Klima der Mittelzone. Iridodictiums gelten als die lebensfähigste aller Irisknollen.

Der Name "Iridodictium" leitet sich von den griechischen Wörtern "Iris" (Regenbogen) und "Diktion" (Gitter) ab - aufgrund der hellen Blütenfarbe und der retikulierten oberen Schicht der Zwiebeln.

Diese Gattung umfasst kleine Pflanzen. Iridodictiums werden durchschnittlich 15 cm hoch. Die Blütenblätter sind schmal und hart, erscheinen zusammen mit Knospen. An jeder Pflanze blüht normalerweise nur eine Blume mit einem Durchmesser von 5 bis 7 cm. Die Blüten des Iridodictium sind sehr exotisch, immer von ungewöhnlicher Farbe und starkem Aroma.

Die Pflanzen blühen Ende März - Anfang April und erfreuen sich 2 Wochen lang an ihrer Blüte. An einem Ort können diese Schwertlilien bis zu 5 Jahre alt werden.

Iridodictium Katharine Hodgkin

Die Gattung Juno ist zahlreicher als das Iridodictium. Es umfasst bis zu 40 Arten von Zwiebelpflanzen, die in der Natur im Kaukasus, in Kleinasien und Zentralasien, in Südafrika und im Mittelmeerraum vorkommen.

Diese bauchigen Schwertlilien sind nach der römischen Göttin Juno benannt, die als Patronin der Frauen gilt.

Verschiedene Juno-Arten können in der Höhe variieren: Diese Iris wächst von 10 bis 50 cm. Die Blätter der Pflanzen befinden sich in mehreren Reihen auf dem Stamm. Blüten erscheinen an den Blattachsen und an der Spitze des Stängels. Somit kann eine Kopie bis zu 10 Knospen enthalten.

Juno sind meistens weiß, gelb, lila und lila. Die Blüten vieler Arten haben ein reiches Aroma. Die Pflanzen blühen von April bis Mai für 2-3 Wochen. Neben Iridodictiums können sie bis zu 5 Jahre an einem Ort wachsen.

Xiphium

Diese Gruppe von Zwiebeliris ist die kleinste. Es umfasst nur 6 Arten, die im Nordwesten der Mittelmeerküste wachsen. Das Klima in der mittleren Zone wird für sie nicht als zu günstig angesehen, deshalb müssen sie jedes Jahr ausgegraben werden, wenn sie im Freiland wachsen.

Xypiums haben ihren Namen vom griechischen Wort "Xiphium" (Schwert) wegen der Form ihrer Blätter.

Die Blätter von Xifium sind schmal und länglich. Die Blüten sind im Vergleich zu anderen Zwiebeliris ziemlich einfach. Aber sie sind ziemlich groß - sie können einen Durchmesser von 10 cm erreichen. Die Höhe der Pflanzen ist unterschiedlich - 30-80 cm (je nach Art und Sorte).

Die Farbe der Blumen ist monophon: oft weiß, gelb, blau, blau, lila. Es gibt aber auch zweifarbige Kopien.

Xythium Professor Blaauw

Xythium White Excelsior

Xythium Royal Yellow

Wie Zwiebel Iris pflanzen?

Pflanze Zwiebel Iris sollte an einem sonnigen und geschützten Ort sein. Das grundwasserreiche Gebiet ist für diese Pflanzen jedoch wenig geeignet. Iris wächst schlecht an feuchten Orten und wird oft krank.

Im Freiland werden Ende September - Anfang Oktober Blumenzwiebeln gepflanzt. Sie bevorzugen einen leichten und nahrhaften Boden mit einer neutralen Reaktion. In der Regel entspricht die Pflanztiefe dem Dreifachen der Zwiebelhöhe. Daher ist es abhängig von der Größe des Pflanzmaterials unterschiedlich. Der Abstand zwischen den Pflanzen sollte 3-4 Zwiebeldurchmesser betragen.

Zwiebeliris werden in die Löcher oder Rillen gepflanzt, nachdem zuvor eine kleine Schicht Sand auf den Boden gegossen wurde, um sie abzulassen. Für den Winter empfiehlt es sich, ein Blumenbeet mit Pflanzen aus Torf, Fichtenzweigen oder trockenen Laub zu bedecken.

Was ist die richtige Pflege für Schwertlilien?

  • Im Frühjahr kann es recht früh sein, sich vor Schwertlilien zu schützen: nachdem der Schnee geschmolzen ist, aber bevor der Boden vollständig aufgetaut ist.
  • Die erste Fütterung sollte erfolgen, nachdem der Überzug mit einer Mischung aus Stickstoff, Phosphor und Kalidünger im Verhältnis 2: 1: 1 entfernt wurde.
  • Während der Knospung sollte die Iris immer mit Stickstoff, Phosphor und Kalium im Verhältnis 3: 1: 2 gefüttert werden.
  • Einen Monat nach der Blüte sollten nur Phosphor und Kalium zu gleichen Teilen unter die Iris gegeben werden.
  • Bewässerungspflanzen sollten bei trockenem Wetter und während des aktiven Wachstums und der Blüte sein. Dies sollte jedoch mäßig erfolgen, um die Iris nicht zu überfluten.
  • Nach dem Gießen ist es wünschenswert, den Boden zu lockern, um die Bildung von Bodenkrusten zu verhindern.
  • Wenn Zwiebel Iris ottsvetut, sollte das Gießen aufhören. Nachdem sich die Blätter der Pflanzen gelb verfärbt haben, können die Zwiebeln ausgegraben und eingelagert werden.
  • Vor dem Verlegen sollte die Winterlagerung von Iriszwiebeln für 2-4 Wochen getrocknet werden. Zu diesem Zeitpunkt müssen Iridodictiums und Junons auf einer Temperatur von 23–25 ° C und Xyrium von 30–35 ° C gehalten werden. In diesem Fall sollte die Luftfeuchtigkeit im Bereich von 60-80% liegen. Am Ende der Trockenzeit muss die Temperatur auf 15-17 ° C gesenkt und unter diesen Bedingungen bis zum Pflanzen gelagert werden. Die Luftfeuchtigkeit sollte hoch sein - etwa 80%.

Beschreibung und Variationen

Wir gehen von der Iris Hollandica aus.

Wenden wir uns zunächst dem Thema zu und erwähnen, dass wärmeliebende Schwertlilien drei Hauptvarianten haben:

  1. Juno's. Gekennzeichnet durch wärmeliebende Pflanzen. Grundsätzlich werden sie als Einjährige angebaut.
  2. Iridodictiums (Sie werden zum Beispiel auch als Goldland Ash Iris Jade bezeichnet). Die anspruchslosesten und anspruchslosesten. Sie blühen sofort, nachdem der Schnee geschmolzen ist.
  3. Xyphyen. Diese Art wiederum hat ihre eigenen Kategorien: Spanisch, Amerikanisch und Niederländisch. Diese Sorte ist in unserer Region die häufigste, daher ist sie Gegenstand der Diskussion. Liebhaber züchten sie als einjährige Blumen oder drinnen. Zur Feststellung der Zugehörigkeit zur Art kann man durch das Vorhandensein von dicken Schuppen an den Zwiebeln, die nach der Blütezeit gegraben, getrocknet und an einen kalten Ort zum Winterschlaf geschickt werden sollten.

Dutch Iris ist Xiphium und gehört zu den Hybridsorten der Dutch-Kategorie, die im selben Land stammen. In Blumengeschäften werden sie in Form von Zwiebeln verkauft, die mit mehreren Schichten von Schuppen bedeckt sind. In adulter Form beträgt die Höhe der Pflanze durchschnittlich 0,6 m, aber es hängt alles von der Sorte ab. Zum Beispiel variiert ein niederländischer Diamant Blue Diamond (blauer Diamant), Casablanca, Blue Magic (blaue Magie) und andere Höhen im Bereich von 0,45 bis 0,7 m.

Wenn Sie Schwertlilien an Orten landen, die für den Wind unzugänglich sind, benötigen sie keine Unterstützung.

Die Pflanze ist an sich winterhart. Bei starkem Frost müssen sie jedoch etwas abdecken, um ein Einfrieren zu verhindern. Iris sind weit verbreitet. Sie schmücken nicht nur Blumenbeete von Gärten und Blumengärten, sondern züchten sie auch unter der Scheibe, um Sträuße und Blumenarrangements zu kreieren.

Die Blüte der holländischen Iris (Foto unten) erfolgt in der letzten Maiwoche und dauert bis Anfang Juni. Das Spektrum der Knospenfarben kann am vielfältigsten sein und mit Weiß und Blau beginnen und mit Orange und Lila enden. Nach der Blüte beginnt die Pflanze, das Laub zu trocknen, und bis Ende August trocknet es vollständig aus.

Niederländischer Knollentoffee: Landung

Im Prinzip ist das Pflanzen von Iriswulst identisch mit der Wurzel. Dennoch gibt es eine Reihe von Nuancen, die unbedingt beachtet werden müssen:

  1. Die Vegetationsperiode der Iris ist eher kurz. Die Blüte erfolgt spät im Sommer und hört schnell auf. Daher ist es wichtig, das richtige Pflanzmaterial zu wählen. In diesem Fall sollten Sie auf die goldene Farbe der Glühbirnen, das Fehlen von dunklen Flecken oder weichen Zonen achten. Von der richtigen Auswahl hängt die Entwicklung der Pflanzen und des Zustandes ab.
  2. Vor dem Einpflanzen einer Blumenzwiebel muss diese unbedingt in eine Lösung des Fungizids getaucht und mehrere Stunden dort aufbewahrt werden. Dieses Verfahren schützt es vor Fäulnis im Boden. Nach dem Würzen wird die Zwiebel gründlich getrocknet.
  3. Knollige holländische Iris wird im Frühjahr gepflanzt.
  4. Land in einem Blumenbeet oder an einem Ort, an dem Iris gepflanzt werden soll, sollte vorher gepflügt und dann mit Kaliumpermanganat desinfiziert werden (nur wässern.). Dies wird dazu beitragen, Keime, Bakterien, die die Zwiebel schädigen und die Pflanze zerstören können, loszuwerden.
  5. Eingepflanzte Zwiebeln, wenn sie Wurzeln bilden. Gleichzeitig werden sie in einer Tiefe von 10 bis 15 cm gepflanzt, wobei ein Abstand von 15 cm zwischen den Exemplaren eingehalten wird, der eine gute Entwicklung und ein gutes Wachstum der Pflanze gewährleistet und es ihnen nicht ermöglicht, sich in einer Gruppe miteinander zu beschatten.
  6. Gepflanzte Zwiebeln mit Erde und Wasser gut bestreuen.

Grundregeln für die Pflege der bauchigen holländischen Iris

Damit sich die Pflanze ohne Komplikationen entwickelt und lange Freude am Blühen hat, sollten Sie eine Reihe von Regeln für die Pflege von Blumen befolgen.

Schwertlilien sind lichtliebende Pflanzen, daher ist es zum Pflanzen erforderlich, trockene und gut beleuchtete Standorte zu wählen. Gleichzeitig sollten sie vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Ein idealer Ort für ein halbschattiges Bett mit ausreichend Licht.

Was das Substrat anbelangt, sind für die Iris Nährstoffe und lockerer Boden wichtig. Der pH-Wert muss jedoch alkalisch oder neutral sein. Wenn die Indikatoren unterschiedlich sind oder ein Tonsubstrat an der Baustelle vorherrscht, hilft das Hinzufügen von Sand, um die Situation zu korrigieren, verhindert Wasserstau und fügt Kalkhydrat hinzu, um den pH-Wert auf die erforderlichen Werte einzustellen.

Schwertlilien bevorzugen lockere Erde, deshalb sollte sie sich nach dem Pflanzen regelmäßig lockern. 1-2 mal pro Woche wird reichen.

Da die Schwertlilien sehr empfindlich auf eine Überbenetzung des Bodens reagieren (dies führt zum Verrotten der Wurzeln und zum weiteren Absterben der gesamten Knolle), müssen Sie vor dem Pflanzen auf eine gute Drainage achten, damit das Wasser am Landeplatz „austritt“ und sich nicht ansammelt.

Russland hat Regenzeit, daher wird empfohlen, die Zwiebeln nach der Blüte zu graben, zu trocknen und an einem trockenen Ort zu lagern.

Außerdem verträgt die Pflanze keine chemischen Einflüsse. Deshalb müssen Sie bei Verbänden sehr vorsichtig sein. Es ist besser, die Wahl auf Kompost oder Humus in Höhe von 1 Eimer / m 2 zu unterbinden. Nach dem Pflanzen der Zwiebeln können die Pflanzen mit Holzasche „gefüttert“ werden.

Oft in Geschäften verkaufen Dutch Mix Iris. Das Einpflanzen und Pflegen solcher Zwiebeln ist identisch. Nur die Farbe der Knospen wird für Sie eine "Überraschung" sein.

Jetzt wissen Sie, wie und wann Sie holländische Schwertlilien pflanzen müssen. Die Einhaltung aller Regeln ermöglicht es Ihnen, die erstaunliche Schönheit der Pflanze zu züchten und Ihre Website mit leuchtenden Farben wiederzubeleben.

Video über Knolleniris

Die Wahl der Pflanzen für das Blumenbeet ist seit langem kein Problem mehr - in Geschäften, Baumschulen und auf den Märkten wird eine große Menge an Samen, Setzlingen und Zwiebeln verkauft. Die Hauptsache ist, über die Zusammensetzung des Blumenbeets zu entscheiden und die erforderliche Palette auszuwählen. Jeder Züchter - als Künstler. Hier entsteht nur Schönheit, nicht durch breite Ölstriche, sondern durch zarte Blütenknospen.

Eine Win-Win-Situation für die Dekoration von großen und kleinen Blumenbeeten kann eine holländische Iris sein. Diese Zwiebelpflanze mit großen schönen Blüten von ungewöhnlicher Form.

1 Beschreibung und Vielfalt

Die holländische Iris oder Xiphium (Xiphium) gehört zur Gattung Iris. Diese blühende Zwiebelpflanze mit verschiedenen Stielgrößen und Stielhöhen von 30 bis 70 Zentimetern.

Die meisten holländischen Schwertlilien blühen in Blau oder Lila. In der Mitte stehen Blütenblätter, die vertikal wachsen, und der Rest hängt in verschiedene Richtungen von ihnen ab. In der Mitte der Knospe bildet sich meist ein gelber oder oranger Fleck.

Xythium besitzt hohe dekorative Eigenschaften und bewahrt seine Präsentation für lange Zeit. Beim Schneiden können die Blüten Knospen bis zu 2 Wochen sparen. Damit die Pflanze länger in der Vase steht, verwenden Sie am besten weiches, verteidigtes Wasser.

Der Stiel der Iris ist gerade und ähnelt einer dünnen Röhre, die Blätter sind grün, schmal-gallertartig. Wenn der Stamm wächst, trocknen sie aus und sterben ab, und neue erscheinen an ihrer Stelle. Iris wird aus Zwiebeln gezogen, die eine Flaschenform haben. Unter den Bedingungen des richtigen Drängens zu Hause können Sie von Januar bis Februar eine leuchtende Irisblüte bekommen.

Besonders eindrucksvoll wirkt die Iris der niederländischen Sorten Tiger Mix. Es wird als dominante Saisonpflanze in Blumenbeeten oder in Randsteinpflanzungen in der Nähe des Hauses, Pavillons, Bergbahnen angebaut. Die Sorte hat eine durchschnittliche Höhe von 45-60 cm - und die Knospengröße liegt bei ca. 6-8 cm. Die Pflanze ist erdfrei, blüht im Mai und erfreut sich bis Ende Juni mit üppigen violett-goldenen Knospen.

Tabelle der populären Sorten von Iris:

Es gibt verschiedene Arten der holländischen Iris, deren Knospen mehrere Farben gleichzeitig kombinieren. Um die Farbe des zukünftigen Blumenbeets zu bestimmen, ist es am besten, Xyiuma-Zwiebeln in Kindergärten oder Fachgeschäften zu kaufen.

Wie kann man eine Iris selbst züchten und pflegen?

2 Pflanzen im Freiland

Damit die Iris reichlich blüht, müssen ihre Zwiebeln richtig und rechtzeitig gepflanzt werden. Die beste Zeit dafür ist Ende August oder Anfang September, wenn die Nachttemperaturen noch recht angenehm sind.

Iris verträgt kein Kälteknacken, daher werden sie am Ende des Sommers in den nördlichen Regionen und im Herbst in den südlichen Regionen gepflanzt.

Die Blume ist extrem anstrengend für den Boden. Trotz der Tatsache, dass es auf lehmigen Böden wachsen kann, ist es notwendig, eine gute Feuchtigkeits- und Luftdurchlässigkeit des Bodens sicherzustellen. Dazu fügen Sie Kalk und Sand hinzu und organisieren die Entwässerung von Ziegel-, Blähton- oder Kieselsteinen. Wenn der Boden zu feucht und schwer ist, wird er mit Torf und Sand vermischt, wodurch der Boden leichter wird.

Dutch Iris toleriert kein Top-Dressing mit Gülle und chemischem Dünger. Um den Boden nahrhafter zu machen, wird empfohlen, Kompost oder Humus zu verwenden. Beim Graben eines Grundstücks von 1 Quadratmeter. m Land tragen 1 Eimer Kompost bei.

Vor dem Einpflanzen sollten die Blumenzwiebeln so vorbereitet werden, dass sie gut überwintern können, nicht unter Fäulnis und anderen Krankheiten leiden. Dazu werden sie 5-6 Stunden lang in einer schwach rosa Lösung von Mangan oder einem Fungizid eingeweicht. Anschließend werden sie einen Tag lang getrocknet und an einem belüfteten Ort auf einem Tuch oder Papier verteilt. Ein Grundstück, auf dem Pflanzen blühen, muss ebenfalls mit einer Lösung aus Mangan oder einem Antimykotikum desinfiziert werden.

  • Wenn die Pflanze in ein Blumenbeet gepflanzt wird, machen Sie Vertiefungen in Form von Gruben. Bei der Bordsteinkante ist es zweckmäßiger, die Zwiebeln in 15-20 cm tiefe Gräben zu pflanzen.
  • Am Boden der Grube oder des Grabens wird Sand eingegossen, der als „Kissen“ zum Aufnehmen und Ableiten von überschüssiger Feuchtigkeit dient. Er sollte 2/3 der Tiefe betragen.
  • Die Zwiebeln sind in einem Abstand von 10 cm voneinander im Sand vergraben.
  • Der Boden wird mit reichlich Bepflanzung bewässert.
  • Von oben mit Sand und Laub bestreute Zwiebeln, kleine Kieselsteine, Grasland.

Das Mulchen ist notwendig, damit die Zwiebeln nicht einfrieren, den Winter verlustfrei überstehen und mit dem Einsetzen des Frühlings kräftige Sprossen bilden.

Die meisten Gärtner pflanzen Iris im Frühjahr, nachdem sie Pflanzenmaterial in einer Wohnung oder einem Keller überwintern lassen. Vor dem Pflanzen sollten die Schwertlilien sorgfältig auf Schäden, Fäulnis und Krankheiten untersucht werden. Im Winter beschädigte Stellen können mit einem scharfen Messer geschnitten und durch Einlegen der Glühbirne in eine Manganlösung desinfiziert werden.

Wenn das Pflanzgut kleine grüne Triebe hat, sollte es nicht zu tief im Boden sein. Die Spitze des Sprosses muss auf der Oberfläche des Bodens bleiben.

Alle anderen Regeln für das Pflanzen von Blumenzwiebeln sind genau die gleichen wie für das Pflanzen im Herbst, mit der Ausnahme, dass kein Mulchen erforderlich ist. Die Zwiebeln werden einfach mit Erde bestreut und mit klarem Wasser bewässert.

Pflanzen und Pflegen einer Traumgraspflanze auf freiem Feld

Die früheste Irisblüte kommt Anfang Mai. Ab diesem Zeitpunkt benötigt die Anlage einige Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Xypium stellt höchste Anforderungen an die Bodenfeuchte. Die natürliche Luftfeuchtigkeit im Frühling ist sehr hoch, so dass eine zusätzliche Bewässerung der Iris nicht erforderlich ist. Befeuchten Sie den Boden gelegentlich nur bei zu trockenem Sommer.

Dutch Iris toleriert kein Sprühen aus einer Sprühflasche. Feuchtigkeit hinterlässt auf seinen zarten Blütenblättern rote Flecken, die das dekorative Erscheinungsbild der Pflanze beeinträchtigen.

Wenn sich vor Beginn der Blüte eine ungeöffnete Knospe am Stängel bildet, kann die Blüte gefüttert werden. Als Dünger eignen sich Kompost, Fäulnishumus oder Asche, die auf den Boden neben der Pflanze aufgetragen werden. Stickstoffdünger werden für Schwertlilien nicht empfohlen. Sie reichern sich im Boden an und provozieren das Wachstum von grüner Masse zum Nachteil der Blüte.

Die Pflanze erfordert eine regelmäßige Lockerung des Bodens. Dieses Verfahren gewährleistet eine ausreichende Atmungsaktivität und Sauerstoffzufuhr zu den Wurzeln der Glühbirne. Es sollten auch Unkräuter geerntet werden, die dem Boden Nährstoffe entziehen und die Entwicklung der Iris verhindern.

Brunner: Arten, Sorten, Anbau und Pflege im Freiland

4 Wie man Glühbirnen im Winter lagert?

Die Iris blüht im Frühsommer, aber Sie sollten sich nicht beeilen, sie auszugraben. Grüne, schwertförmige Blätter harmonieren mit anderen Pflanzen im Blumenbeet, deren Blütezeit gerade erst beginnt. Etwa einen Monat nach dem Aufblühen der Knospen beginnen die Blätter auszutrocknen und verschwinden allmählich vollständig. В это время и выкапывают луковицы для хранения.

Извлекать ирисы из почвы нужно аккуратно, чтобы не повредить их. Вероятно, что рядом со взрослыми луковицами окажутся «детки». Их отделяют от материнского растения и хранят до будущей весны. Nach dem Graben wird das gesamte Pflanzenmaterial an einem belüfteten Ort bei einer Temperatur von nicht weniger als +25 Grad zum Trocknen platziert.

Getrocknete Zwiebeln werden in einer Reihe in einen Karton gelegt und in einem dunklen Raum gereinigt, dessen Lufttemperatur stabil bei + 15 + 20 Grad liegt. So können die Schwertlilien problemlos überwintern und im Frühjahr in einem Blumenbeet gewonnen und zum Wachsen verwendet werden.

Für den Bauern gibt es nichts Schöneres als die Gelegenheit, die Schönheit der ersten Frühlingsblumen zu genießen. Schließlich sind sie für viele Vorboten der Hitze, für die der Sommer sicherlich kommen wird. Dies ist einer der Gründe, warum viele Gärtner auf ihrem Land Schwertlilien anbauen.

Bereits Anfang Mai kann man in vielen Häusern blühende Iris sehen, die mit allen Farben des Regenbogens schillert. Und das ist angesichts der Artenvielfalt dieser Zierpflanzen nicht verwunderlich. Aus diesem Grund hat jeder Gärtner die einzigartige Möglichkeit, Blumen in jeder Farbe für sein Bett auszuwählen, sodass sie sich harmonisch zu anderen Pflanzen ergänzen und eine schöne Komposition ergeben. Um jedoch einen so schönen dekorativen Effekt zu erzielen, muss jeder Gärtner die Eigenschaften des Pflanzens und der Pflege von Schwertlilien kennen.

Bodenvorbereitung: Entwässerung und Aufbereitung

Grundsätzlich Iris Schaffe keine Probleme beim WachsenSie haben jedoch immer noch ihre eigenen Vorlieben, die der Sommerbewohner nicht vergessen sollte, der sich entschied, diese Blumen auf seinem Grundstück zu erwerben. Unter den folgenden Bedingungen ist es für Sie schwierig, Schwertlilien zu züchten:

  • nasser Boden
  • mineralarmer Boden
  • ständiger Schatten.

Um zu verhindern, dass übermäßige Staunässe Probleme beim Wachstum von Schwertlilien verursachen, wird empfohlen, diese an einem künstlich angelegten Hang zu platzieren. Befindet sich das Grundwasser in dem ausgewählten Gebiet sehr oberflächennah und gefährdet die Wurzeln, ist es eine gute Lösung, eine kleine Erhebung mit einem Gefälle nach Süden zu errichten und ein Entwässerungssystem zu errichten. Dies ist möglich, wenn Sie das Blumenbeet um 20 cm anheben und Bedingungen für die natürliche Entnahme von Regenwasser schaffen.

Iris gehören zu den lichtliebenden PflanzenEine reichliche Beleuchtung während des Tages ist für sie jedoch kontraindiziert. Daher ist es am besten, wenn sie einige Zeit im Schatten bleiben. Sie können diese Bedingung erfüllen, wenn Sie ein Grundstück für den Blumengarten mit teilweiser Beschattung wählen. Vor dem Umpflanzen in einen ausgewählten Bereich der Pflanze muss der Boden mit organischem Dünger gedüngt werden. Anschließend muss der Boden sorgfältig ausgehoben und gelockert werden. Wenn Sie das Land mit Gülle düngen möchten, sollten Sie es viel früher anwenden, etwa ein Jahr vor dem Pflanzen.

Zwiebeln wachsen am besten auf kalkhaltigen Böden. Es ist möglich, die Reaktion auf die erforderliche zu ändern, wenn Dünger wie Kalk, Kreide oder Eierschale rechtzeitig zum Graben eingebracht wird. Bei der Vorbereitung zum Einpflanzen von Iris aus sandigem Boden wird empfohlen, Humus hinzuzufügen, der auch zum Hinzufügen von Asche oder Asche nützlich ist 40 gr. Superphosphat basierend auf 1 Quadrat. m. Auf Lehmböden wird nicht überflüssiger Sand einer großen Fraktion sowie eine kleine Menge Humus oder Kompost.

Blaue Iris kann nicht länger als 10 Jahre an einem Ort wachsen. Bei Hybridsorten beträgt die maximale Wachstumsdauer 5 Jahre. Angesichts der Tatsache, dass die Iris dazu neigt, recht schnell zu wachsen, ist das eigentliche Problem der Nährstoffmangel im Boden. Aus diesem Grund ist es von Zeit zu Zeit notwendig, neue Standorte für den Anbau dieser Blumen zu wählen.

Herbstzeit, Zwiebeln pflanzend

Die Anpflanzung in der Agrartechnik kann bestimmte Merkmale aufweisen, die je nach Sorte variieren können. In Gebieten mit gemäßigtem Klima wird empfohlen, zu wachsen Iridodictiums, Türkisch und Kaukasischsowie ihre Hybriden, die nicht nur leicht Wurzeln schlagen, sondern auch der Winterkälte perfekt standhalten. Sie sollten an einem trockenen, offenen Ort gepflanzt werden, wo sie Gruben mit einer Tiefe von bis zu 7 cm zubereiten. Nachdem Sie die Zwiebeln in die Vertiefungen gebracht haben, müssen Sie sicherstellen, dass der Boden nicht fest an ihnen anliegt.

Sie können es noch einfacher machen, wenn Sie sie mit einer Mischung füllen, die eine kleine Menge Sand enthält. Pilzkrankheiten können die Iris schwer schädigen. Nach dem Kauf der Glühbirnen müssen sie daher mit Insektiziden behandelt werden, z. B. „Fundazol“ oder „Benlat“. Im Sommer, wenn die Stängel und Blätter austrocknen, müssen die Tochterzwiebeln getrennt werden, um als Pflanzmaterial verwendet zu werden.

Im Gegensatz zu anderen Arten hat die Juno-Sorte ziemlich große Zwiebeln mit einer fleischigen Struktur, die jedes Jahr ihre Wurzeln erneuern. Deshalb müssen Sie bei der Arbeit sehr vorsichtig sein. Ist wichtig Verletzungen der Wurzeln vermeidenAndernfalls kommt es zum Absterben der Pflanze. Es wird empfohlen, die Übertragung von Iris von blauen Zwiebeln an einen festen Ort in der letzten Septemberwoche oder in der ersten Oktoberdekade zu planen. Zu diesem Zweck müssen die Zwiebeln in den vorbereiteten Gruben so sorgfältig wie möglich umgelagert werden, wobei darauf zu achten ist, dass die Wurzeln nicht beschädigt werden, und anschließend mit einer bis zu 6 cm dicken Erdschicht bestreut werden.

Im Sommer werden in Bezug auf die Zwiebeln die folgenden Vorgänge ausgeführt: Wenn die Pflanzen deutliche Anzeichen von Welke aufweisen, müssen die Zwiebeln ausgegraben und zum Trocknen in einen Raum verbracht werden, in dem eine Temperatur von 22 bis 25 Grad Celsius eingehalten werden muss. Sie können aber auch anders vorgehen - dazu wird eine Folie auf das Blumenbeet gelegt, damit es den Regen nicht nässt und bis Anfang Oktober in diesem Zustand belassen wird. Für die Zuchtsorten "Juno" verwenden Sie anschließend Tochterzwiebeln oder Samen, die in speziellen Kisten ausgesät werden. Darüber hinaus muss das Pflanzgut in beiden Fällen vorgetrocknet werden. Während der Vermehrung von "Juno" durch Samen erscheinen die ersten Triebe im zweiten Jahr.

Beim Platzieren zukünftiger Pflanzen kann wähle verschiedene Intervalle: Blumen sollten jedoch nicht dichter als zwei Zwiebeln gepflanzt werden. Der maximal zulässige Abstand zwischen benachbarten Pflanzen beträgt 0,5 Meter.

Plastikkörbe zum Wachsen verwenden

Heutzutage bieten viele Supermärkte Körbe an, die eine hervorragende Option für einen Behälter sind, in dem Sie Zwiebelfrüchte anbauen können. Der Hauptvorteil ist, dass sie einfach vom Boden entfernt werden, sodass Sie zusammen mit dem Korb schnell und mühelos eingepflanzte Zwiebeln zum Trocknen in den Raum befördern können.

Wie pflege ich Iris?

Das Anpflanzen und Pflegen auf freiem Feld erfordert nicht nur die richtige Wahl der Zeit für das Anpflanzen und die Bodenvorbereitung. Wenn Pflanzen Wurzeln schlagen, sollten sie während der Blüte vorsichtig sein. Bei den frühen Sorten bilden sich die ersten Blüten im Mai und bei den späten im Juni. Zuallererst bauchige Iris müssen gefüttert werden und Schutz vor Schädlingen. Gleichermaßen wichtig für Blumen und Gießen. Während der Regenzeit werden Schwertlilien naturgemäß seltener bewässert. Aktiver ist es notwendig, in trockenen Jahren zu bewässern und die Pflanzen abends zu gießen.

Mineraldünger

Um Verbände durchführen zu können, müssen Sie den richtigen Zeitpunkt wählen. Im Frühjahr tun sie dies, nachdem der Schnee geschmolzen ist und der Mutterboden vollständig trocken ist. Für Verbände können Sie vorgefertigte Lösungen und trockene Universalmischungen verwenden, z. B. „Reasil“ oder „Good Power“. Dazu müssen Sie die in der Anleitung auf der obersten Bodenschicht empfohlene Düngermenge erweitern und anschließend pflügen. Es muss jedoch darauf geachtet werden, dass die Wurzeln während dieses Vorgangs nicht beschädigt werden.

Als mögliche Fütterungsart für Hybrid-Iris können Sie nicht das erste Jahr der Blüte wählen Schlagen Sie das folgende Schema vorbestehend aus drei Hauptstufen:

  • Stickstoff, Kalium, Phosphor (2: 3: 1) - im Frühjahr auf trockenem Boden,
  • ähnliche Zusammensetzung, aber hier wird das Verhältnis beobachtet (3: 3: 1) - zum Zeitpunkt der Knospenbildung,
  • Kalium, Phosphor (1: 1) - einen Monat nach dem Beginn der Blüte.

Wenn Sie während der Pflegezeit rechtzeitig und in der richtigen Dosierung das Top-Dressing durchführen, werden die holländischen Schwertlilien im Frühjahr ihre volle Attraktivität, ihr schnelles Wachstum und ihre lange Blütezeit zeigen. Der Gärtner sollte besonders darauf achten, wann Blüten Blütenknospen bilden. Wenn in diesem Stadium des Lebens der Iris zusätzliche Fütterung durchgeführt werden soll, dann werden die Blumen im nächsten Jahr den Gärtner mit üppiger, vollblühender Blüte erfreuen.

Besonders vorsichtig zu sein unter Verwendung von Stickstoff. Der Überschuss an diesem Element wird häufig zur Ursache der "Mast" - ein Vorgang, bei dem die Blätter kräftig wachsen, so dass die Pflanze keine Kraft mehr zum Blühen hat.

Vorbeugende Schädlingsbekämpfung

Unabhängig davon, dass die blauen Irisknollen nicht so lange wachsen, wie wir möchten, müssen in diesem Fall noch besondere Schutzmaßnahmen getroffen werden. Die Freude an blühenden Schwertlilien zu verdunkeln, hilft verschiedenen Schädlingen. Um ihr Auftreten zu vermeiden, ist es daher erforderlich, zu führen geplante Verarbeitung von Pflanzen.

  • Zum ersten Mal wird in dem Moment gesprüht, in dem die Blätter eine Länge von 10 cm erreichen. Sowohl Malation als auch universelle toxische Chemikalien zeigen gute Ergebnisse bei der Schädlingsbekämpfung. Sie können Blumen nur in diesem Moment verarbeiten, bis die Knospen erschienen,
  • Nicht jeder Sommerbewohner kann mit der Zeit nachvollziehen, dass Schwertlilien von der Krankheit betroffen sind. Dies kann durch das Auftreten von Blüten bestimmt werden: Eine gesunde Pflanze hat notwendigerweise einen großen Haufen von 7-9 Blättern. Wenn die Iris krank ist, werden sie nicht mehr als 5 Blätter haben,
  • Außerdem können nicht alle Pflanzen rechtzeitig mit der Bildung von Blütenknospen beginnen. In diesem Fall müssen Sie die folgenden Schritte ausführen: Zuerst müssen Sie einen Busch aus dem Boden graben, dann wird er von Fäulnis und Insekten befreit und schließlich mit einem Antiseptikum behandelt.

Fazit

Wenn der Gärtner in den ersten Frühlingswochen die ersten Blüten bewundern möchte, sollte er auf eine Pflanze wie die Zwergiris achten. Der Sommerbewohner, der sie auf dem Grundstück gepflanzt hat, kann einer der Ersten sein, der erfährt, dass die lang ersehnte Wärme sehr bald kommen wird. Die Schönheit der Iris kann er jedoch nur genießen, wenn er sich die ganze Saison über um diese Blumen kümmert. Und dafür muss man viele Fragen lösen.

Zusätzlich zur Auswahl eines geeigneten Standorts zum Anpflanzen von Schwertlilien benötigen Sie Dünger regelmäßig auftragendenn es hängt von ihnen ab, wie reichlich und lange diese Pflanzen blühen werden. Ein wichtiges Ereignis ist der Schutz vor Schädlingen, da diese zarten Blüten für viele Schädlinge, einschließlich Thripse, eine leichte Beute sein können.

Niederländische Knolleniris

Die Wahl der Pflanzen für das Blumenbeet ist seit langem kein Problem mehr - in Geschäften, Baumschulen und auf den Märkten wird eine große Menge an Samen, Setzlingen und Zwiebeln verkauft. Die Hauptsache ist, über die Zusammensetzung des Blumenbeets zu entscheiden und die erforderliche Palette auszuwählen. Jeder Züchter - als Künstler. Hier entsteht nur Schönheit, nicht durch breite Ölstriche, sondern durch zarte Blütenknospen.

Eine Win-Win-Situation für die Dekoration von großen und kleinen Blumenbeeten kann eine holländische Iris sein. Diese Zwiebelpflanze mit großen schönen Blüten von ungewöhnlicher Form.

Botanische Referenz

Die Pflanze erhielt ihren nationalen Namen aufgrund ihrer Verbindung mit der Ökologie: Die bevorzugten Orte für das Wachstum der Iris sind die Ufer verschiedener Stauseen sowie die Flusspassagen. Die Länge der Pflanze beträgt mindestens 0,6 m und einige Exemplare können bis zu 2 m hoch werden.

Es ist erwähnenswert, dass der Sumpfkaffee (Fotos von diesem schönen sind dargestellt) die Eigenschaften von Salz hat. Einfach ausgedrückt, die Samen der Iris breiten sich im Wasser aus, da sie beim letzten Mal nicht lange sinken, da sich zwischen Samen und Schale luftgefüllte Hohlräume befinden und diese nicht benetzbar sind. Es wird angenommen, dass die Verteilung von Pflanzen und Wasservögeln beteiligt ist.

Es ist bemerkenswert, dass der Sumpfkaffee von einer einzigen Art repräsentiert wird und die menschliche Aktivität seine Verbreitung überhaupt nicht verhindert. Im Gegenteil, es trägt nur zur "Beschlagnahme" von Neuland bei.

Iris Marsh: Pflanzen und Pflege

Der Hauptvorteil ist die problemlose Pflege, die Gärtner noch mehr anzieht.

Die Pflanze bevorzugt ein helles Licht, und die direkten Sonnenstrahlen sind für ihn überhaupt nicht schrecklich. Es kann jedoch an Stellen mit Halbschatten wachsen.

Der Sumpfkaffee ist auch nicht anstrengend für den Boden, aber das Ideal ist ein schwerer Boden, der mit Substanzen organischen Ursprungs gesättigt ist und einen Säuregehalt von unter „7“ aufweist. Gleichzeitig wächst die Pflanze problemlos in tiefliegenden Gebieten, in denen sich eine große Menge Wasser ansammelt.

Basierend auf dem Vorstehenden ist es klar, dass, wenn die Iris in der Nähe von Gewässern wächst, keine Notwendigkeit zum Gießen besteht. Wenn die Bepflanzung in einem normalen Substrat durchgeführt wurde, sollten Sie die Iris regelmäßig gießen und das Austrocknen des Erdkoms verhindern. Besondere Aufmerksamkeit sollte den Jugendlichen geschenkt werden.

Zucht

Die Reproduktion ist auch kein Problem. Unter den vorhandenen Methoden der isolierten Samen und vegetativen.

Der erste ist der einfachste. Es reicht aus, die Samen zu sammeln und im Herbst in den feuchten Boden zu säen. Die Triebe erscheinen im Frühjahr.

Zusammen mit der Leichtigkeit gibt es auch den Hauptnachteil der Methode - die Blüte der Pflanze wird nicht früher als in 3-4 Jahren kommen.

Für die Reproduktion mit der zweiten Methode genügt es, die "Kinder" aus dem Rhizom herauszuschneiden. Dies kann in der Zeit vom Beginn des Frühlings bis zum Herbst erfolgen.

Am besten aber im Frühjahr, wenn die Pflanze zu wachsen beginnt.

In diesem Fall müssen Sie zwei Hauptregeln befolgen:

  1. Während der Teilung der Rhizome sollte die Iris nicht blühen.
  2. Auf dem Rhizom sollten sich auch Knospen oder Blätter befinden. Und die letzten vor dem Pflanzen müssen Sie schneiden, so dass nur 20-30 cm von der gesamten Länge übrig bleiben.

Dekorativ und Design

Iris Marsh - ein Traum für jeden Gärtner. Neben Pflegeleichtigkeit, Schönheit und störungsfreier Fortpflanzung findet die Blume einen würdigen Platz in Blumenarrangements. Es wird verwendet in:

  1. Die Kompositionen mit Sträuchern und Bäumen.
  2. Grüne Zäune bauen.
  3. In Blumenbeeten in der Nähe von mehrjährigen Blumen.
  4. Ökosystemhandbuch "gebaut".
  5. Auch unvergleichliche Pflanzen sehen neben anderen Blumen auf dem Rasen aus.

Marsh Yellow Iris ist eine ideale Pflanze für die Anordnung von Gewässern. Und angesichts der Vielseitigkeit und Vitalität bei Trockenheit, übermäßiger Luftfeuchtigkeit und dem Fehlen eines guten Entwässerungssystems ist es auch unverzichtbar.

Lernen Sie das Sumpf-Toffee-Video kennen

Blumen Iris sind gelb, lila, schneeweiß und alle Farben des Regenbogens - häufige Gäste nicht nur in den Gartenbereichen von Hobbygärtnern, sondern auch in Parkbetten oder einfachen Blumengärten in der Nähe der Veranden von Häusern. Sie werden für lange Blüte, anspruchslose Pflege und leuchtende Farben geliebt.

Der Name der Iris hat eine Vielzahl von Knospenfarben. Das Wort "Iris" in der Übersetzung aus dem Griechischen bedeutet "Regenbogen", und es rechtfertigt seinen Namen.

Iris Sorten

Unter den 800 Arten, die auf dem Planeten durch 80.000 Sorten vertreten sind, gibt es schneeweiße, gelbe Schwertlilien und sogar tiefschwarze sowie das gesamte Spektrum des Regenbogens.

Der Legende nach war die griechische Regenbogengöttin Irida die Mittlerin zwischen den Göttern (Himmel) und den Menschen (Erde). Ein Regenbogen zerfiel in viele Fragmente und verwandelte sich in wunderschöne Blumen, die nach ihr benannt wurden.

Da diese Blüten unabhängig voneinander kreuzen können, gibt es noch keine strenge Klassifizierung ihrer Sorten. Sie sind unterteilt in "bärtige" Arten, zu denen auch Aryle und Arylbreds gehören, und "nicht bärtige". "Bärtige" werden so benannt, weil sie auf der Außenseite der Blütenhülle eigenartige kurzhaarige "Bärte" aufweisen.

Schwertlilien sind in Gruppen unterteilt:

  • groß, zum Beispiel Iris hoch gelb,
  • mittelgroße Sorten werden in kleine und mittelgroße Sorten unterteilt,
  • Zwergiris werden in Standard und Miniatur unterteilt,
  • Aryl und Arylbreda sind eine separate Gruppe.

"Nicht bärtige" Iris bilden Klassen von "Sibirier", "Japaner", "Kalifornien", "Louisiana" und anderen Sorten.

Auch Schwertlilien werden durch Pflanzgut unterteilt. Einige sind mit Samen oder Rhizomen bepflanzt, andere sind bauchig. Letztere sind anspruchsvoller beim Anpflanzen und Pflegen und seltener.

Einen Platz für das Pflanzen der Iris wählen

Sumpfiris wurzelt gut an Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit. Wenn das Gebiet überflutete Gebiete hat, sind sie am besten für diesen Blumentyp geeignet. Sie nehmen sowohl die Schattenseite als auch die Sonnenseite ruhig wahr.

Das Wichtigste, was getan werden sollte, ist, sie vor Zugluft zu schützen und sie in einem trockenen Sommer regelmäßig zu gießen. Befindet sich auf dem Grundstück ein Reservoir, sind gelbe Schwertlilien (Sorten wie „bärtig“ und „sumpfig“) der Pflanze vorzuziehen.

"Bart" -Iris verblassen im Sonnenlicht und ihre Blütezeit ist erheblich verkürzt. Der ideale Ort für sie wäre entweder Halbschatten oder ein Teil des Tages in der Sonne und einige im Schatten. Permanenter Schatten ist kontraindiziert, da er keine Farbe abgibt und nur Blätter wachsen.

Auswahl des Pflanzenmaterials

Ein weiterer wichtiger Punkt, um einen schönen „Iris“ -Blumengarten zu erhalten, ist gutes Pflanzenmaterial. Groß, schön, aber die alte Wurzel sollte nicht gekauft werden, da es keine Triebe gibt. Solch ein Blumenbeet "lebt" nicht lange.

Das beste Pflanzmaterial ist ein einjähriger Delenki mit einem Rhizom von bis zu 10 cm, einer Knospe und einem „Fächer“ von Blättern. Ein solcher Sämling wird nächstes Jahr die erste, wenn auch noch schwache Farbe bekommen. Настоящий период взросления наступает на третий год роста.

Если деленка этого года и без «пяточки», то она даст первый цвет только через лето. В дальнейшем, по мере роста ирисов, посадочный материал можно брать прямо со своей клумбы.

Отделение посадочного материала от материнского корня

Die Zeit und die Art der Irispflanzung hängen auch von der Art der Blüten ab. Zum Beispiel ist die Iris gelb. Das Pflanzen und Pflegen von Zwiebelarten erfolgt nach der gleichen Technologie, und für diejenigen, die sich durch Rhizome vermehren, nach einer völlig anderen.

Nach der Iris ottsvetut beginnen sie, Knospe zu reifen, die im nächsten Jahr eine Blume wird. Die beste Zeit für die Vermehrung dieser Pflanze ist die Zeit, in der die Knospe noch nicht gesetzt ist und die neuen Prozesse des Rhizoms gewachsen sind.

Ein neues einjähriges Element mit Wurzelknospen wird vorsichtig von der Hauptwurzel getrennt, ohne die Pflanze selbst zu graben, und an einen neuen Ort verpflanzt. Das intensive Wachstum neuer Wurzeln beginnt in einer Woche, und wenn die Blütenknospe das Stadium des Eierstocks erreicht, wird die Pflanze bereits Wurzeln schlagen.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die jungen Delenka-Blätter vor dem Einpflanzen um 1/3 der Länge gekürzt werden sollten.

Eine solche Transplantation wird im Sommer durchgeführt. Wenn Sie im Herbst dasselbe Verfahren durchführen, sollten Sie warten, bis sich die Blütenknospe mit einer Länge von bis zu 6 cm gebildet hat und die Wurzeln ausreichend wachsen.

Die Herbsttransplantation wird für den nächsten Frühling eine neue Farbe verleihen, vorausgesetzt, der Zeitpunkt ist richtig. In diesem Fall sollte die Möglichkeit von Frühfrost berücksichtigt werden, so dass der Zeitpunkt der Knospenbildung und die Fortpflanzungsbereitschaft der Pflanze mit noch recht warmem Wetter zusammenfallen sollten.

Pflanzen gelbe Iris Rhizom

Gelbe Iris erfordert die Einhaltung bestimmter Regeln beim Pflanzen:

  • Der Abstand zwischen den Pflanzen hängt von ihrem Wachstum ab. Wenn eine erwachsene Iris bis zu 80 cm groß ist, sollte der Abstand zwischen den Sämlingen 40 cm betragen.
  • bei Zwergsorten, die nur 40 cm hoch werden, beträgt der Abstand 15-20 cm,
  • Die Tiefe des Lochs wird durch die Art der Pflanze bestimmt - bei den „bärtigen“ Sorten sind nur die Wurzeln im Boden vergraben, und das Rhizom selbst bleibt auf der Höhe des Bodens.
  • Bei den „bezborodyh“ -Sorten wird in der Pflanzfossa ein Hügel angelegt, auf den ein Rhizom gelegt und mit Erde bedeckt wird. Das Loch selbst ist nur wenige Zentimeter tief.

  • die blätter der gelben iris sollten senkrecht stehen und der boden um die delenka sollte leicht gestampft sein,
  • Unmittelbar nach dem Einpflanzen wird die Pflanze gegossen und nach 5 Tagen wiederholt gegossen.

Es ist wichtig daran zu denken, dass bei heißen Tagen die jungen Triebe durch Ziehen an Stoffheringen oder Kleben von Zweigen um sie herum hervorgehoben werden sollten.

Pflanzen gelbe Zwiebel Iris

Gelbe Zwiebeliris - eine recht unscheinbare Pflanze, die häufig in Innenhöfen von Hochhäusern und in Stadtparks zu finden ist. Ihre Hauptanforderung ist das Fehlen niedriger Temperaturen im Winter.

Iriszwiebeln haben eine schuppige Struktur. Sie reagieren schnell auf die Manifestation der ersten Hitze und tauchen zusammen aus dem Boden auf, sobald der Schnee zu schmelzen beginnt. Die Leute nennen diese Art Iris Schneeglöckchen.

Gelbe Iris (Foto bestätigt es) wird normalerweise bis zu 60 cm groß, mag feuchten Boden und Halbschatten. In kälteren Klimazonen braucht es Schutz für den Winter, da die optimale Temperatur für das Überleben der Zwiebeln -6 Grad beträgt.

Wenn das Klima mild genug ist, sollte die Tiefe der Landelöcher 10 cm und in kälteren Regionen 15 cm betragen.Wenn die gelbe Iris breitblättrig ist, werden nicht mehr als 12-15 Zwiebeln pro 1 m2 gepflanzt. Bei schmalblättrigen Sorten ist eine dicke Bepflanzung zulässig.

Die beste Zeit zum Einpflanzen von Irisbirnen ist das letzte Jahrzehnt im Oktober. Es wird nicht empfohlen, früher zu pflanzen, da unmittelbar vor Beginn des Frosts neue Triebe auftreten können, die sie zerstören.

Wenn Sie die Zwiebeln nicht rechtzeitig gelandet haben, lagern Sie sie besser im Keller oder im Kühlschrank. Im Frühjahr kann das eingelagerte Pflanzgut in Töpfe gepflanzt und Ende Oktober sicher ins Freiland umgepflanzt werden.

Blumenzwiebelsorten erfordern eine regelmäßige Lockerung des Bodens und eine rechtzeitige Bewässerung. Sie dürfen auf keinen Fall mit Wasser übergossen werden. Dies ist mit Pflanzenfäule behaftet.

Iris kümmern

Iris ist eine ziemlich "fügsame" Pflanze, aber da sie mehrjährig ist, sollten einige Arbeiten am Blumenbeet regelmäßig durchgeführt werden:

  • Die Bewässerung wird nach Bedarf durchgeführt, insbesondere wenn der Sommer trocken ist.
  • das Auflockern des Bodens (sehr vorsichtig) wird nach jedem Regen durchgeführt,
  • Das Entgittern erfolgt manuell
  • verblasste Blumen sollten auf den Boden geschnitten werden,
  • Es wird empfohlen, junge Rhizome sowie Hybridsorten und Knollensorten für den Winter mit Laub oder Fichtenzweigen zu „bedecken“.
  • In 3-4 Jahren müssen die Schwertlilien verpflanzt werden, sonst wird sie durch ihre massive Bodenbedeckung erschöpft und sie degenerieren allmählich.

Beim Umgang mit wurzelgelben Schwertlilien sollte beachtet werden, dass sie auf der Oberfläche des Bodens wachsen. Daher sollte die Hacke mit größter Sorgfalt gelöst werden. Gleiches gilt für die Unkrautbekämpfung, die manuell durchgeführt werden soll.

Nach dem Auftauen werden die Laub- oder Fichtenzweige vorsichtig entfernt und der Boden gelockert. Der Wurzelschutz betrifft nur junge Setzlinge und Knollenarten.

Top Dressing Schwertlilien

Der erste Düngerdünger wird unmittelbar nach dem Auftauen und Trocknen des Bodens hergestellt. Gleichzeitig mit dem Lösen werden Mineraldünger aufgetragen, wobei versucht wird, sie bis zu einer Tiefe von 4 bis 5 cm in den Boden einzubringen. Dies sollte sehr sorgfältig durchgeführt werden.

Die zweite Fütterung erfolgt während der Bildung neuer Triebe mit dem Ablegen von Blütenknospen. Zu diesem Zeitpunkt gedüngt, werden neue Rhizome im nächsten Frühling reichlich blühen.

Wenn der Boden leicht oder mittelschlemmig ist, muss eine dreifache "Fütterung" mit Stickstoff- und Phosphor-Kalium-Düngemitteln mit einer Menge von 10-12 g pro 1 m2 durchgeführt werden. Für sandigen Boden wird die Dosierung auf 16-18 g pro 1 m2 erhöht.

Bei der Verwendung von Stickstoff geht es hauptsächlich darum, nicht zu viel zu füttern, daher ist es besser, etwas weniger zu geben, als es zu übertreiben. Wenn viel Stickstoff vorhanden ist, wachsen gelbe Irisblätter, und es gibt überhaupt keine Blüten, oder sie sind klein und zerbrechlich.

Wenn Sie die Blumen für den Winter mit Torf bedecken, können Sie zwei Probleme gleichzeitig lösen - Isolierung und Düngung des Bodens. Im Frühjahr müssen Sie den Boden um die Wurzeln herum vorsichtig lockern, nachdem er vollständig getrocknet ist.

Seltene Sorten

Seltene, das heißt weniger verbreitete Sorten sind "Sibirisch" und "Japanisch". Die japanische Sorte dieser Blüten wird auch als schwertförmig bezeichnet, da sie breite, schwertartige Blätter haben. Diese Pflanzen sind sehr wasserliebend, daher ist der bevorzugte Ort zum Pflanzen Wasser. Sie bevorzugen auch gut beleuchtete Orte ohne direkte Sonneneinstrahlung.

Sibirische Schwertlilien sind in Regionen mit kälterem Klima in gut gedüngten Gebieten gut gepflanzt.

Unabhängig von der Sorte sollte beachtet werden, dass die gelbe Iris im Roten Buch aufgeführt ist, sodass ihr Anbau zur Verbreitung und zum Überleben dieser Art beiträgt.

Sumpfiris - die häufigste Pflanze der Familie der Corridants, die in allen Ländern wächst. Es ist bemerkenswert, dass diese Pflanze keine besondere Pflege benötigt. Marsh Toffee wächst sehr schnell, vermehrt sich selbständig und weist Anzeichen einer Unkrautpflanze auf. Es hat hohe dekorative Eigenschaften. Die Blume hat eine wichtige Aufgabe: Sie ist ein natürlicher Filter. Es reinigt das Wasser mit stehendem Wasser von Verschmutzungen organischen und anorganischen Ursprungs.

Sumpfpflanzen haben breite Anwendung in der Medizin-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie gefunden. Die Blume wächst sowohl in Feuchtgebieten als auch im flachen Wasser und in trockenen Gebieten, aber in diesem Fall blüht sie sehr selten.

Aufgrund der Ähnlichkeit wird die Blume oft mit dem Airwood verwechselt, daher hat die Pflanze einen anderen Namen - die Iris oder den falschen Aureus. Zum ersten Mal wurde die Ähnlichkeit von Pflanzen in seinen Schriften von dem Forscher und Wissenschaftler Karl Linney erwähnt, der eine wissenschaftliche Beschreibung der Pflanze zusammenstellte.

Die Menschen in dieser Sumpfblume werden oft als "gelbe" oder "gelbe Iris" bezeichnet. Derzeit werden viele Hybridsorten mit Blüten von weißer, blauer und lila Farbe gezüchtet.

Marsh Toffee ist eine mehrjährige Pflanze, die teilweise in Wasser getaucht ist. Der Teil des Stammes, der sich ständig im Wasser befindet, degenerierte schließlich in das Rhizom, in dem sich die Nährstoffe ansammeln.

Das Rhizom hat einen wachsenden Punkt. Aufgrund seiner horizontalen Position wächst der Stiel jedoch seitwärts. Aufgrund dieser Anordnung nimmt die Anlage große Flächen ein. Am Rhizom bilden sich Knospen, aus denen sich Blüten und Blätter bilden.

Das Rhizom hat viele zusätzliche Wurzeln.

Die Blätter haben eine xiphoide Form mit parallelen Adern. Die Höhe der Blätter kann unter günstigen Bedingungen zwei Meter erreichen.

Die Pflanze bildet einen langen Stiel, der wie ein Stängel aussieht.

Die Blüte besteht aus sechs Blütenblättern mit einer einfachen Blütenhülle. Blütenblätter befinden sich auf dem äußeren und inneren Kreis von jeweils drei. Nach der Blüte reift die Obstschachtel, die sich öffnet, und die Samen werden ins Wasser gegossen. Saatgut wird aufgrund der vorhandenen Lufträume frei über Wasser gehalten.

Die besonderen Eigenschaften der Pflanze

Die arabische Iris hat viele nützliche Eigenschaften.

  • Es besteht aus ätherischen Ölen, die nach Veilchen riechen. Irisöl enthält mehr als 140 nützliche Bestandteile: Benzoesäure, Ester, Aldehyde, Phenol, Furfural, Keton.
  • Rhizome enthalten Stärke, Fettsäuren, Öle, Harze. Die Blätter sind reich an Ascorbinsäure und Aminosäuren.
  • Rhizome werden zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege, des Verdauungssystems und der Harnwege eingesetzt.
  • Seine Flavonoide verhindern die Entwicklung von Blutgefäßerkrankungen, die Normalisierung des Blutdrucks und die Herzfunktion.
  • Die Blume hat antimikrobielle, krampflösende und tanninhaltige Eigenschaften.
  • In der Volksmedizin werden Abkochungen von Rhizomen als Expektorans verwendet. Sie werden mit Migräne, Halsschmerzen, Bronchitis und Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes behandelt.

Pflege und Kultivierung

Die arabische Iris ist allgemein als wild wachsende Pflanze bekannt und bedarf daher keiner besonderen Pflege.

  • Beleuchtung. Die Blume braucht diffuses Licht. Bei direkter Sonneneinstrahlung fühlt sich die Iris jedoch schlecht an. Der ideale Ort zum Pflanzen ist der Halbschatten.
  • Bewässerung. Die gelbe Iris wächst entlang von Gewässern und in Feuchtgebieten, sodass sie nicht bewässert werden muss. Wenn die Blume im Garten wächst, wo der Boden austrocknen kann, ist eine zusätzliche Bewässerung erforderlich. Dies ist besonders wichtig für Jungpflanzen.
  • Pflanzen und Boden. Blumen werden in gut befeuchteten Gebieten, entlang der Ufer von künstlichen Teichen oder in seichtem Wasser gepflanzt. Beim Pflanzen wird der Boden nicht genutzt, das Rhizom wird am Boden mit Kieseln oder kleinen Steinen fixiert. Kriechendes Rhizom ist horizontal. Darauf bilden sich kleine Hilfswurzeln. Auch am Rhizom entstehen Knospen, aus denen Blätter und Blütenstiele wachsen. Die Pflanzung erfolgt im Frühjahr vor Beginn der aktiven Wachstumsphase und vor der Blüte. Von April bis Mai wird die Rhizomernte durchgeführt. Unter günstigen Bedingungen beginnen die neu gepflanzten Pflanzen im Pflanzjahr zu blühen und werden in der nächsten Saison Wurzeln schlagen und wachsen. Der Iris-Sumpf benötigt einen stark sauren Boden, der reich an organischen Substanzen ist. Blumen können in Gebieten gepflanzt werden, in denen sich eine große Menge an Grundwasser oder Regenwasser ansammelt.
  • Top Dressing. Die gelbe Iris benötigt keine zusätzliche Mineraldüngung. Die Fütterung erfolgt jedoch einmal pro Saison. Der Einsatz von Mineraldüngern trägt zur üppigen und schönen Blüte von Pflanzen bei.
  • Vorbereitung auf den Winter. Sumpfpflanze braucht zusätzlichen Schutz für die Zeit der Winterkälte. Da das Wurzelsystem horizontal ist, kann es vollständig freigelegt werden. Damit die Pflanze nicht einfriert, muss sie zusätzlichen Schutz bieten. Zu diesem Zweck wird eine Schicht Torf und Erde auf die Rhizome aufgetragen, die mit Beginn des Frühlings vorsichtig entfernt werden. Der Boden wird um den Stiel herum gelegt.

Die Blüte wird vermehrt, indem das Rhizom und die Samen geteilt werden.

Wenn Sie das Rhizom von der Hauptpflanze trennen, trennen Sie das Stück vorsichtig und verpflanzen Sie es an einem neuen Ort. Auf diese Weise kann die Blüte während der gesamten Vegetationsperiode vermehrt werden. Es ist ratsam, eine Transplantation im Herbst durchzuführen, damit sie Wurzeln schlagen kann und im Frühjahr aktiv zu wachsen beginnt.

Während der Teilung des Rhizoms sollte die Mutterpflanze nicht blühen. Auf dem Rhizom sollten Knospen oder Blätter sein.

Die Saatgutvermehrung ist ganz einfach. Das Einpflanzen der Samen erfolgt im Herbst in den Boden. Im Frühjahr geben die Samen freundschaftliche Triebe. Der Nachteil dieser Methode ist, dass die Iris erst nach drei Jahren blüht.

Die Verwendung von Sumpf-Toffee in der Landschaftsgestaltung

Viele Landschaftsarchitekten verwenden häufig die gelbe Iris, um ihre Gärten zu schmücken. Aufgrund ihrer Einfachheit und Pflegeleichtigkeit kann die Iris Teil nahezu jeder Komposition werden.

Es wird zur Dekoration von Blumenbeeten in Verbindung mit anderen Stauden in Kombination mit Bäumen und Sträuchern, Irisvorhängen, zur Schaffung grüner Zäune und zur Dekoration der Ufer von künstlichen Stauseen und Seen verwendet.

Die Kombination der verschiedenen Farben der Irisblumen ermöglicht es Ihnen, ungewöhnliche Kompositionen entlang der Ufer von Teichen und Seen zu kreieren.

Der Iris-Sumpf wächst nicht nur in sumpfigen Gebieten, sondern auch in Gebieten mit hohem Grundwasser- oder Wassermangel.

Iris ist eine mehrjährige Pflanze, die sich durch eine Vielzahl von Arten und Schattierungen auszeichnet. Iris ist in fast jedem Garten, Park und Blumenbeet zu finden, und das alles dank ihrer raffinierten Erscheinung und satten hellen Farben. Nun, was ist mit der Dekoration des Reservoirs? Und auch hier ist nicht ohne Iris. Iris Marsh - der "Favorit" der Landschaftsarchitekten, der unter den Zierpflanzen für die Dekoration von Stauseen einen Ehrenplatz einnimmt. Heute lernen Sie alle Feinheiten des Anbaus einer Sorte auf freiem Feld kennen. Das Folgende ist eine Beschreibung der Pflanze, Pflanzmerkmale, Pflege, Bewertungen usw. (Fotomaterial liegt bei).

Iris Marsh: Beschreibung, Eigenschaften der Pflanzen

Sumpf oder, wie es manchmal genannt wird, falsche Iris ist vielen Gärtnern als großartige Pflanze bekannt, die aufgrund ihrer Liebe zu feuchtem Boden und Umwelt am häufigsten zur Dekoration verschiedener Gewässer verwendet wird. Aber nicht jeder kennt seine erstaunlichen Eigenschaften. So kann der Sumpfkaffee jedes Reservoir qualitativ von Suspension sowohl organischen als auch anorganischen Ursprungs reinigen. Die Rhizome dieser Pflanze werden häufig in der Küche, in der Medizin und sogar in der Parfümerie verwendet.

Diese Art von Iris wird als mehrjährig angesehen und kann eine Höhe von 2 m erreichen. Die Sumpfiris wird manchmal wegen der Blätter mit dem Airwood verwechselt: Sie haben die gleiche, xiphoidale, breite Form. Das Rhizom der Pflanze kriecht, hat viele kleine Wurzeln einer faserigen Struktur. Es gibt verschiedene Ziersorten von Sumpf-Toffee:

  • Flore Pleno. Die Art hat ziemlich große gefüllte Blüten.

Sort Flore Pleno

  • Umkirch. Die Art wird durch eine Pflanze mit hellrosa Blüten dargestellt.
  • Goldene Königin. Die Art wird durch eine Pflanze mit leuchtend gelben Blüten dargestellt.

Goldene Königin

Unter natürlichen Bedingungen kommt das Sumpfkraut hauptsächlich in Auen, an den Ufern verschiedener Gewässer, auf feuchten Wiesen usw. vor. Die Blüte der Pflanze beginnt normalerweise im Hochsommer (Ende Juni - Anfang Juli).

Achtung! Trotz der Tatsache, dass die Pflanze nur feuchte Erde liebt, kann sie erfolgreich wachsen und trocknen. In diesem Fall ist es jedoch sehr unwahrscheinlich, dass es blüht.

Sumpfiris wird in der Landschaftsgestaltung häufig als eines der wichtigsten dekorativen Elemente für ein Reservoir verwendet. Sie wird auch verwendet, um Kompositionen verschiedener Arten von Blumen in feuchten, sumpfigen Gebieten zu erstellen. Sumpf-Toffee passt hervorragend zu flach wachsenden Pflanzen (z. B. Wirt, Farn, Sibirischer Toffee usw.).

Merkmale des Anbaus im Freiland

Das Einpflanzen der Iris erfolgt normalerweise zu Beginn der Vegetationsperiode, vor dem Beginn der Blüte (meist Anfang April). Die Pflanze wird nach zwei Methoden vermehrt: Samen und vegetativ (Rhizomteilung).

Der Pflanzort sollte sorgfältig ausgewählt werden: Die Iris mag sonnige Gebiete, die gut vor dem Wind geschützt sind, aber wenn es nicht genügend sonnige Plätze gibt, reicht Halbschatten aus.

Council Beim Pflanzen einer Pflanze muss eines ihrer Merkmale berücksichtigt werden: Im ersten Lebensjahr kann sich die Sumpfiris leicht zur Seite verschieben (einige Zentimeter), daher sollte das Pflanzmuster kein gewöhnliches, sondern ein Fächer sein.

Unmittelbar vor dem Pflanzen müssen Kalium-Phosphor-Mischung und Kompost in den Boden gegeben werden (auf keinen Fall Gülle verwenden). Vergessen Sie nicht, den Bereich auch mit Herbiziden und Fungiziden zu behandeln (dies hilft, den Boden zu desinfizieren).

Vor dem Pflanzen sollte die Pflanze in einen Behälter mit vorbereiteter Erde getaucht und dann an einer Stelle mit einer Tiefe von etwa 30-40 cm in den Boden eingegraben werden. Anschließend muss die Fläche sofort mit Wasser bewässert werden. Das nächste Gießen sollte einige Tage nach dem Pflanzen erfolgen. In Zukunft sollten Sie die Iris erst gießen, wenn der Boden getrocknet ist.

In Bezug auf die Düngung benötigt die Pflanze eigentlich keine Nährstoffe, aber mindestens einmal im Jahr (im Frühjahr), um sie umzusetzen, ist es dennoch notwendig. Andernfalls blüht die Iris nicht so prächtig und schön. Лучше всего для подкормки болотного ириса подходят комплексные удобрения с достаточным содержанием фосфора, калия и азота.

Из-за определенной специфики корневой системы ириса (горизонтальное расположение корневища) в холодный период года она может практически полностью оголиться, поэтому необходимо обеспечивать ей защиту в виде дополнительного торфяно-почвенного слоя. Im Frühjahr muss diese Schicht vorsichtig entfernt und um den Strauch herum verteilt werden.

Dies schließt die Berücksichtigung der Merkmale des wachsenden Iris-Sumpfes ab. Erfolgreiche Kultivierung!

Iris Marsh: Video

Pin
Send
Share
Send
Send