Schädlinge und Pflanzenkrankheiten

Möglichkeiten, die Zwiebelfliege zu bekämpfen

Pin
Send
Share
Send
Send


Eine große, schöne und gesunde Zwiebel anzubauen ist keine leichte Aufgabe. Es ist nicht nur notwendig, sich richtig um ihn zu kümmern, sondern auch mit Schädlingen umzugehen. Die bösartigste unter ihnen ist die Zwiebelfliege. Ein scheinbar harmloses Insekt kann die Zwiebelernte zerstören.

Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung

Alle Zwiebelsorten werden durch Schädlinge wie die Zwiebelfliege und die Zwiebelschwebfliege geschädigt. Verachten Sie nicht, und Knoblauch, gerne essen würziges Fleisch, nagt Tulpenzwiebeln. Wenden Sie verschiedene Methoden an, um sie zu entfernen.

Die Maßnahmen zur Bekämpfung dieser Schädlingsarten sind die gleichen, sodass sie als gemeinsamer Kampf gegen die Zwiebelfliege angesehen werden können. Es ist bekannt, dass Sie, wenn während des Eindringens dieser Schädlinge nichts unternommen wird, auf eine Ernte von Zwiebeln und Knoblauch verzichten können, was in den Plänen der Gärtner absolut nicht enthalten ist. Insektenbekämpfung umfasst:

  • agrotechnische Methoden
  • vorbeugende Maßnahmen
  • chemische Verarbeitung
  • Volksweisen.

Alle von ihnen sind sehr effektiv, wenn sie rechtzeitig und richtig eingesetzt werden.

Zwiebel fliegen

Es ähnelt der üblichen Indoor- und Kohlfliege. Körperlänge - 5-7 mm, Farbe - gelblich-braun. Ansonsten unterscheidet es sich kaum von anderen Imagines.

Von Ende April bis Anfang Mai beginnen die Weibchen, Eier zu legen. Sie verstecken sie unter den Erdklumpen auf einem Zwiebelbeet, befestigen sie zwischen den Blättern des Unkrauts oder in den Federn einer jungen Zwiebel. Wenn die Larven erscheinen, und das sind buchstäblich ein paar Tage, dringen sie in die Zwiebel ein - dringen durch die Basis des Blattes oder beißen von unten. Kleine weiße Raupen von etwa 10 mm Länge ähneln eher Würmern und sind sehr gefräßig. Sie sind absolut nicht betroffen von Phytonciden, die in der Knolle enthalten sind und andere Schädlinge abschrecken. Während der Saison entwickeln sich 1 bis 3 Generationen von Fliegen.

Schädlingslarven entwickeln sich etwa 20 Tage. Während dieser Zeit gelingt es ihnen, Zwiebelpflanzen erheblichen Schaden zuzufügen. Dann gehen sie zur Verpuppung in den Boden, und die beschädigten Glühbirnen verrotten. Dies ist an den vergilbten und welkenden Federn zu erkennen. Wenn Sie eine solche Zwiebel herausziehen, ist es leicht, die Larven zu sehen und den widerlichen faulen Geruch zu spüren.

Zwiebel schweben

Dies ist auch eine Fliege. Es unterscheidet sich von den betreffenden Schädlingsarten durch eine bronzene Farbe und Flecken auf der Oberseite des Abdomens. Die Spots sind leicht, halbmondförmig, paarweise angeordnet.

Die Schwebfliegenlarven sehen den Larven der Zwiebelfliege sehr ähnlich, unterscheiden sich jedoch in der Farbe - grünlich-grau. Sie fressen die Bewegungen in den Glühbirnen auf und lassen diese verrotten und sterben. Die Methode zur Eiablage ist die gleiche wie bei

Agrartechnische Kontrollmaßnahmen

  • Vor dem Pflanzen wird das Saatgut mit speziellen Präparaten behandelt oder in einer starken Manganlösung eingeweicht.
  • Eine frühzeitige Landung verringert den Prozentsatz des Schädlingsbefalls. Je früher die Zwiebel gepflanzt wird, desto weniger wird sie von den Larven geschädigt. Ein sehr guter Effekt führt zur Landung auf Torfböden, die jedoch nicht überall zu finden sind.
  • Rechtzeitiges Jäten in Kombination mit Lockerung verringert die Anzahl potenzieller Eiablageplätze.
  • Mit einer Fliege infizierte Pflanzen müssen aus dem Beet entfernt und zusammen mit den Larven vernichtet werden. Normalerweise werden sie verbrannt.
  • Tiefes Graben im Herbst wirft Puppen auf die Erdoberfläche und einige von ihnen sterben während der Winterfröste.
  • Ein gutes Ergebnis wird durch Gießen des Bodens mit einer 0,2% igen Chlorophoslösung erzielt. Dies kann spätestens 20 Tage vor der Ernte oder Verwendung von Zwiebeln als Lebensmittel erfolgen.

Vorbeugende Methoden

  • Wenn es richtig ist, die Beete mit verschiedenen Gemüsepflanzen zu wechseln, kann das Infektionsrisiko erheblich verringert werden. Diesen Schädling loszuwerden ist einfach, wenn man Zwiebeln in die Nähe der Möhrenbeete legt. Es wird bemerkt, dass der Geruch von Karotten aus irgendeinem Grund die in Betracht gezogenen Insektenarten abschreckt und keine Eier daneben legt.
  • Wenn Sie ein wenig Minze oder Baldrian in der Nähe eines Zwiebelbeetes anpflanzen, wird der Schädling ebenfalls abgeschreckt. Man merkt, dass Zwiebeln zwischen Beeten mit Tomaten gut wachsen. Zwiebelfliege berührt es nicht und fliegt um die Seite.
  • Nach dem Pflanzen ist es wünschenswert, den Boden zu mulchen. Es ist gut, wenn es sich um Torf-, Gülle- oder Nadelbaumnadeln handelt. Die scharf riechenden Nadeln mögen die Fliege nicht, und Torf und Mist sind eine schlechte Umgebung zum Legen von Eiern.
  • Zwiebeln müssen nicht an einem Ort gepflanzt werden, auch wenn sie nicht infiziert waren. Das Ändern des Landeplatzes ist eine gute vorbeugende Maßnahme, die nicht nur die Zwiebelfliege, sondern auch bakterielle Krankheiten schützt.

Volksheilmittel

Diese Mittel betreffen sparsame Kampfmethoden. Sie werden zur Prophylaxe und in Fällen eingesetzt, in denen die Neuansiedlung von Schädlingen nicht kritisch ist. Sie sind sicher und können wiederholt verwendet werden, ohne die Pflanzen zu schädigen. Es gibt viele von ihnen.

  • Holzasche. Beim Verbrennen trockener Zweige, die im Frühjahr geschnitten werden, befindet sich immer Asche. Es wird gesammelt, gesiebt und im Kampf gegen verschiedene Schädlinge eingesetzt. Es reicht aus, nur die Beete zu pudern, damit die Zwiebelfliege keine Eier legt. Sie können eine Ascheaufguss machen - 2-3 Gläser pro Eimer Wasser. Es wird zum Gießen an der Wurzel verwendet. In der Asche enthaltene Spurenelemente dienen als zusätzlicher Dünger.
  • Essig. Behälter mit verdünnter Essigsäure werden entlang der Betten aufgestellt. Der Essig verdampft in der Sonne und stößt einen scharfen Geruch aus, der Insekten abweist.
  • Tabakstaub. Dieses Mittel wird auch wie Asche über die Beete gestreut und staubt die Pflanzen ab. Kann in Mischung mit Asche verwendet werden. Bereiten Sie zum Sprühen eine Lösung vor - 200 Gramm Tabakstaub pro 10 Liter Wasser. Um das Produkt gut auf den Zwiebelfedern zu halten, können 30 Gramm Seife hinzugefügt werden, es kann flüssig sein. Alle Zutaten werden in gekochtes Wasser gegeben und dann zwei oder drei Tage lang hineingegossen.
  • Ammoniak. Ein Esslöffel Alkohol wird in 10 Liter Wasser verdünnt und die Betten gewässert. Ein starker Geruch schreckt den Schädling ab. Die Methode wird wöchentlich angewendet und schützt die Atemwegsmaske.
  • Tafelsalz. Die Verwendung von Salz ist ein strittiger Punkt, aber viele Hobbygärtner argumentieren, dass die Methode sehr effektiv ist. Das übliche Salz wird in Wasser gelöst - 200 Gramm pro 10 Liter Wasser, und mit einer Zwiebellösung unter der Wurzel gewässert. Die Flüssigkeitsmenge ist genau so bemessen, dass die Erde auf dem Boden der Glühbirne liegt. Bewässerung einmal pro Woche, jedoch nicht mehr als dreimal pro Saison. Nach 3-4 Stunden müssen die Pflanzen mit sauberem Wasser gewässert werden. Bei dieser Methode besteht die große Gefahr, dass die Erde versalzen kann. Es ist daher besser, dies auf andere Weise zu tun.
  • Mangan. Unmittelbar nach dem Pflanzen wird eine gesättigte rosa Manganlösung auf die Samenknollen gestreut. Nach 10 Tagen wird der Vorgang wiederholt. Bei der dritten Bewässerung auch nach 10 Tagen muss er den vollständigen Sieg über den Schädling garantieren.
  • Petroleum, Terpentin oder Teer. Bei Verwendung dieser Hilfsmittel ergibt sich die Berechnung eines starken Geruchs, der die Fliege abschrecken sollte. Die Reihen werden 2-3 Mal pro Saison für die Schädlingszucht gegossen. Die Methode ist zweifelhaft, da sie den Boden verderben kann.
  • Trockener Senf. Es wird mit Holzasche - 1 Teil Senf in 3 Teile Asche gemischt und auf die Beete gestreut. Die Verarbeitung erfolgt 2-3 mal.
  • Ringelblumen. Wenn Ringelblumen neben einem Zwiebelbeet gepflanzt werden, schützt ihr Geruch die Bepflanzung vor dem Ansturm von Schädlingen. Das spezifische Aroma dieser Blüten hält viele Schädlinge ab. Die Ringelblumen blühen später als die Fliege beginnt Eier zu legen, daher ist es notwendig, sie mit Setzlingen zu pflanzen, die im Voraus gepflegt werden sollten.
  • Löwenzahn. Ein Aufguss von Wurzeln und Blüten schreckt den Schädling ab, wenn sie ein Gartenbeet besprühen. Es ist sehr einfach zubereitet. Während der Woche müssen Sie 200 Gramm Löwenzahn in 10 Liter Wasser bestehen. Sie können die Lösung unter die Wurzel gießen. Dies ist ein gutes Tool, das immer neben Ihrer Site zu finden ist.
  • Soda. Backpulver wird mit Salz vermischt und unter die Wurzel gegeben. Es wird angenommen, dass die Mischung für die Larven tödlich ist, aber es erschwert das Gießen. Zusammen mit dem Wasser fällt die Mischung in den Boden, was sich nachteilig auf ihn auswirkt.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Volksheilmittel den Schädling nur abschrecken und nicht töten. Zur Schädlingsbekämpfung mit Insektiziden. Sie tun es in extremen Fällen, wenn es unmöglich ist, mit dem Schädling anders fertig zu werden.

Aussehen

Wie viele Schädlinge ist die Zwiebelfliege ein kleines Insekt mit einer Länge von nicht mehr als 7 mm. Farbe grau näher an aschfahl. Optisch ist das Insekt einer normalen Fliege sehr ähnlich. Seine Jahre beginnen mit der Entstehung eines stetig warmen Wetters, dh dem letzten Jahrzehnt des April oder dem ersten Mai. Ein weiterer äußerer Marker, der dem Landwirt ein Signal zur Wachsamkeit gibt, ist Kirschblüte. Zu dieser Zeit beginnt das Insekt seine saisonale Entwicklung.

Eine Fliege kann Flügel mit 2-3 Längsstreifen oder ohne diese haben. In jedem Fall sind die Ränder jedoch mit dem Rand ihrer dünnen langen Haare „verziert“. Segmentierter Bauch - 11 Teile.

Zucht

Die Fortpflanzung erfolgt durch die Eiablage, die das Weibchen in der Nähe von Zwiebelpflanzen ablegt. Sie haben eine längliche weiße Farbe von bis zu 10 mm. Der Schlupf erfolgt je nach äußeren Bedingungen nach 3-8 Tagen. Larven tauchen aus den Eiern auf und graben sich sofort in die Zwiebel. Die Durchdringungswege können unterschiedlich sein - durch die Basis des Blattes, durch den Boden, wo die Wurzeln wachsen. Zwiebelfliegenlarven leben während des gesamten Zeitraums in dieser Form in den Zwiebeln und verschlingen das innere Gewebe. Interessanterweise werden viele Personen, die auf einmal ausgehen, in einer Gruppe gehalten und es kommt zu einem kritischen Schaden an der Anlage. Während der Übergangszeit von der festen Larve zur Imago gibt es ein Zwischenstadium der Entwicklung, in dem sich das Insekt im Analogon der Puppe mit den Flügelrudimenten befindet.

Das Weibchen ist sehr produktiv - bei Bedarf sind Sofortmaßnahmen erforderlich.

Es ist wichtig! Sexuell reife Frau legt fast die ganze Zeit Eier. Auf einmal kann die Gebärmutter 5 bis 20 Eier produzieren. Insgesamt legt die Zwiebelfliege während des Lebenszyklus 40-60 Eier ab.

Junge Aktie

In Form einer Larve bleibt das Insekt ca. 3 Wochen. Nach dieser Zeit verlässt die Larve die Pflanze und geht in der Nähe der korrodierten Zwiebel in den Boden, um sich zu verpuppen. Diese Phase dauert 20 Tage, danach fliegen junge Fliegen aus der Puppe. Basierend auf diesen Daten wird die logische Schlussfolgerung aktualisiert, dass der Kampf gegen die Zwiebelfliege so früh wie möglich beginnen sollte. In der Praxis gibt es Fälle, in denen dieser Parasit 100% der Pflanzen auf der Zwiebelplantage zerstört. Übrigens greift er Knoblauch an.

Es ist wichtig! Während der Überwinterung ist das Puppeninsekt im Boden vergraben und die Tiefe kann 5 bis 20 cm betragen.

Anzeichen von Schädlingsbefall

Wissen, wie man mit Zwiebelfliegen umgeht, muss nicht nur denen, die Zwiebeln anpflanzen, auf freiem Feld, sondern auch Gewächshäusern. Es befällt den Zwiebelschädling des ersten und zweiten Jahres sowie die Kultur jeder im Rahmen des Films angebauten Sorte. Beim Pflanzen des ersten Jahres saugt das Insekt den Saft aus den zarten Blättern. Hat sich die Population vervielfacht, so wird auf dem Beet eine große Anzahl von Blättern festgestellt, die die Fäulnis verloren haben, aufgehängt, mit vergilbten Enden oder verdrehten Spiralen. Wenn der Parasit nicht rechtzeitig vernichtet wird, sind in den Pflanzen des zweiten Jahres nicht nur die Blätter, sondern auch die Stiele sowie die Samen befallen. Im Gewächshaus bewegt sich dieses Insekt immer noch auf Gurken, was zu erheblichen Schäden an der Kultur führen kann.

Heilmittel für Zwiebelfliegen müssen auf die Larven gerichtet sein

Chemischer Kampf

Aus Gründen der Fairness sollte beachtet werden, dass für Sommerbewohner, die nur am Wochenende in ihren Betten arbeiten, Informationen interessanter sind als die Verarbeitung von Zwiebeln aus Zwiebelfliegen mit Hochgeschwindigkeitschemikalien. Die Behandlung muss ausschließlich gemäß den von den Herstellern auf den Verpackungen angegebenen Schemata erfolgen.

Das Visier kann die gesamte Ernte vollständig zerstören.

Achtung! Die wirksamsten Präparate für Zwiebelfliegen sowie gegen andere Gartenschädlinge enthalten einen Bestandteil wie Metronidazol. In seiner reinen Form hat es das Aussehen eines grünlichen oder weißen kristallinen Pulvers.

  • Die Verarbeitung von Zwiebeln mit mäßig giftigen Stoffen schützt Bienen und andere nützliche Insekten vor dem Tod. Wir sprechen über das Versprühen von Medikamenten "Intavir" und "Iskra".
  • Aktara ist ein weiteres Breitbandinsektizid. Unterscheidet sich in einem wirtschaftlichen Aufwand und Dauer der Schutzwirkung. Besitzt eine gezielte Aktion gegen verborgene Tiere oder Insekten, die auf den unteren Teilen von Pflanzen leben.
  • "Zemlin" - ein Werkzeug, das zum Anpflanzen von Zwiebeln verwendet werden muss. Hergestellt nach dem Mischen mit Sägemehl oder Sand.
  • "Tarantula" - ein starkes Medikament, das sowohl Erwachsene als auch Larven zerstört. Wirkt sehr schnell auf das akute Kontakt-Darm-Prinzip. Die Schutzwirkung wird für 21 Tage bereitgestellt.
  • "Extraflor". Das Medikament ist biologischer Natur - in der Tat sprechen wir über eine Lösung von Tabakextrakt. Es wird die Fliege zerstören und gleichzeitig eine umweltfreundliche Ernte erhalten. Die Schutzdauer beträgt 15 Tage. Es reichert sich nicht nur in Pflanzen an, sondern auch im Boden.

Tipp! Es gibt eine Meinung, dass das pharmakologische Medikament Piperazin verwendet werden kann, um Schädlinge in den Betten zu kontrollieren. Die Tabletten lösen sich in Wasser auf und diese Lösung wird zum Gießen der Pflanzen verwendet. Wir möchten darauf hinweisen, dass dieses Tool wenig hilft, da es einen völlig anderen Zweck hat.

Sie haben Ihre eigene Meinung dazu, wie man Zwiebeln aus einer böswilligen Fliege verarbeitet. Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie Ihre Methoden zur Behebung dieses Problems beschreiben würden.

Schädlingsbeschreibung

Zwiebelfliege (Delia Antiqua) ähnlich der üblichen Stubenfliege. Ihr Körper erreicht im Durchschnitt eine Länge von 6-7 mm und hat eine gelblich-graue Farbe. Der Erstflug dieses Schädlings erfolgt in der zweiten Frühlingshälfte und fällt mit der Blütezeit des Löwenzahns zusammen.


Zwiebel fliegen. Fotos von der Website macroid.ru

Die Weibchen der Zwiebelfliege legen in Gruppen Eier (7–12 Stk.) Auf die Zwiebelplantage, damit zukünftige Larven das schmackhafte Gemüse problemlos erreichen können. Sie arrangieren die Eiablage sowohl auf den Zwiebeln selbst (zwischen den Schuppen der von ihrem Land abstehenden Köpfe) als auch unter den Erdklumpen zwischen den Reihen.

Nach einigen Tagen schlüpfen weiße beinlose Larven aus Eiern, die eine Länge von 10 mm erreichen. Sie bewegen sich direkt zu den Köpfen der Köpfe, sie sind in das Fruchtfleisch der Zwiebel eingebettet und beginnen, es von innen zu essen.


Zwiebelfliegenlarven. Foto von garden8.ru

Nach zwei bis drei Wochen, nachdem sie sich satt gegessen haben, tauchen sie aus den Zwiebeln auf und verpuppen sich in einer Tiefe von 15 bis 20 cm im Boden.

In günstigen Jahreszeiten mit mäßig warmem Wetter und ausreichendem Niederschlag können 2-3 Generationen dieses Schädlings die Zwiebeln befallen. Bei der Massenreproduktion der Fliege in einer Glühbirne werden mehrere Dutzend solcher widerlichen Würmer gleichzeitig gefunden. Beschädigte Köpfe erweichen, verrotten und sind für den menschlichen Verzehr völlig ungeeignet.


Zwiebeln durch Zwiebelfliegenlarven geschädigt. Foto von fermoved.ru

Methoden des Kampfes

Zur Bekämpfung der Zwiebelfliege können Sie Medikamente chemischen Ursprungs wie „Alatar“, „Aktara“, „Sochva“, „Lukhoed“ und andere verwenden.

Die einfachste und effektivste Methode, mit einer Zwiebelfliege umzugehen, ist das regelmäßige Bestäuben von Pflanzungen mit gewöhnlicher Asche. Ein solches Produkt steht den Bewohnern des Sommers nach dem Verbrennen der Äste, die von Schnittwunden und verschiedenen Unkräutern übrig geblieben sind, immer zur Verfügung.


Asche

Auf feuchtem Boden wurde reichlich Asche in den Gang zwischen den Reihen gegossen und dann mit einem Trichter verschlossen. Es reicht aus, einen solchen Vorgang alle 2 Wochen durchzuführen, und die Zwiebelfliege wird es nicht wagen, sich dem schmackhaften Gemüse anzunähern.

Tabakstaub

Verträgt diesen Pestgeruch nach Tabak nicht. Um unerwünschte Insekten abzuschrecken, können Sie im Geschäft Tabakstaub kaufen und dieses Riechprodukt während der Saison im Abstand von 10-14 Tagen zwischen die Zwiebelreihen streuen.


Tabakstaub. Foto von habinfo.ru

Es ist besser, den Vorgang einige Stunden nach dem nächsten Gießen durchzuführen und dann den Boden um die Pflanzen herum zu lockern und den Tabakstaub mit einem Handtrichter in den Boden zu schliessen.

Viele gute Kritiken sind von Sommerbewohnern zu hören, die die Zwiebelfliege aus dem Garten mit Hilfe von Tafelsalz überlebt haben. Diese Methode funktioniert, erfordert jedoch Vorsicht bei der Anwendung, da sich eine übermäßige Salzzufuhr in den Boden nachteilig auf die Pflanzenentwicklung auswirken kann.


Salz

Wenn Sie die ersten Anzeichen von Schädlingsbefall im Garten mit einem Bogen bemerken, oder besser gesagt, Sie haben ein paar faule Zwiebeln vom Boden entfernt, gehen Sie in die Küche. Ein facettiertes Glas Tafelsalz muss in einem Eimer Wasser aufgelöst und mit einer Lösung wie einer Wurzel auf den zuvor angefeuchteten Boden gegossen werden. Nach einigen Stunden ist es notwendig, die Reste der Salzlösung vom oberirdischen Teil der Pflanzen abzuwaschen und zwischen den Reihen reichlich sauberes Wasser abzulassen. Dieser Vorgang wird höchstens einmal pro Saison durchgeführt.

Es wird helfen, ein bösartiges Wermut aus einem Zwiebelbett zu schrecken. Dieses duftende Unkraut wächst auf dem gesamten Territorium unseres Landes, daher wird es nicht schwierig sein, es zu bekommen.


Wermut

Frische Wermutstängel können einfach zwischen Zwiebelreihen gelegt und im Laufe der Zeit durch neue ersetzt werden. Und Sie können eine "Schlacht" -Infusion daraus machen. Для этого берут 1-1,5 кг свежих веток полыни, измельчают, заливают 10 л воды и настаивают в течение 2-3 суток. Полученный настой процеживают и обильно проливают им луковую плантацию из лейки. В качестве профилактики появления мухи процедуру проводят раз в 10-14 дней.

Среди огородников пользуется большой популярностью такой метод борьбы с мухой, как смешанная посадка лука и моркови. In diesem Fall zeigt sich eine für beide Seiten vorteilhafte Zusammenarbeit dieses Gemüses: Die Karotte mit ihrem Aroma hemmt die Zwiebelfliege, und der Geruch der Zwiebel bringt die Möhrenfliege nicht näher.


Zwiebelfliege schreckt den Geruch von Karotten ab

Ich habe auch versucht, dieses Gemüse abwechselnd anzupflanzen - Schädlinge und die Wahrheit war nicht. Aber ich mochte diesen Ansatz aus einem anderen Grund nicht. Einige Wochen vor der Ernte der Zwiebeln muss die Bewässerung vollständig eingestellt werden, damit die Köpfe in trockenen Böden dosiert werden und die feuchtigkeitsliebende Möhre einem solchen Test nicht standhält.

Daher habe ich die Methode leicht verbessert. Zwiebeln und Karotten werden auch dicht beieinander gepflanzt, aber jetzt wechsle ich sie nicht durch eine Linie, sondern teile ein Bett entlang und ruß auf jeder Seite 3-4 lange Linien von jedem Gemüse. Der Effekt ist der gleiche, aber jetzt kann ich die Karottenhälfte des Gartens im Juli ohne Bedenken weiter gießen, ohne befürchten zu müssen, dass die Zwiebeln nass werden.

Den gleichen Effekt auf eine nervige Fliege haben duftende Tagageten (Ringelblumen), die in der Nähe von Zwiebeln gepflanzt werden. Für die Bepflanzung auf einem Gartenbeet eignen sich eher niedrigwachsende Sorten dieser Zierpflanze.


Ringelblumen

Sie werden um den Umfang einer Zwiebelplantage herum ausgesät, aber eine noch größere Wirkung kann erzielt werden, wenn beim Pflanzen einer Samenpflanze Querrillen für die Samen von Ringelblumen im Beet angeordnet werden. Sie können alle 2-3 Zeilen Zwiebeln gewechselt werden.

Tannennadeln

Zwiebelfliege verträgt das Aroma von Tannennadeln nicht. Darüber hinaus ist es nicht nur der Geruch von frischen Nadeln, der sie abschreckt, sondern auch der Geruch von Nadelstreu. Um zu verhindern, dass die Zwiebelfliege Eier neben das Gemüse legt, empfiehlt es sich, das Gartenbeet sofort nach dem Keimen mit Kiefernstreu zu mulchen.


Kiefernstreu

Es kann keine geringere Wirkung erzielt werden, wenn im Abstand von 10-12 Tagen reichlich Zwiebeln zwischen den Infusionsreihen mit der Infusion junger Kiefernzweige verschüttet werden. Zu seiner Herstellung wird ein 1/3 Eimer mit zerkleinerten Tannenzweigen gefüllt, mit Wasser gefüllt und 3-4 Tage unter einem Deckel stehen gelassen. Nach diesem Infusionsfilter und nach dem nächsten Gießen werfen die Beete dieses Riechmittel zwischen die Zwiebelreihen.


Junge Tannenzweige

Die folgenden Substanzen entsprechen nicht ganz dem Konzept der absoluten Umweltfreundlichkeit - sie wurden schließlich vom Menschen und zu anderen Zwecken hergestellt. Aber diese Werkzeuge sind nicht gefährlich und wurden von Tausenden von Sommerbewohnern getestet.

Jeder weiß, dass Naphthalin, mit dem wir die Hausmotte bekämpfen, im Garten im Kampf gegen die Zwiebelfliege helfen kann. Heutzutage wird dieses Produkt mit einem hellen Geruch meist in Form von Kugeln verkauft. Diese Verpackung ist praktisch, wenn sie zu Hause verwendet wird. Für den Einsatz im Garten müssen sie jedoch zerkleinert werden.


Mottenkugeln

Das aus 8-10 Naphthalinkugeln gewonnene Pulver sollte mit ½ Eimer Sand gemischt und mit dieser Mischung mit Zwiebelplantage bestreut werden. Die Prozedur sollte alle 7-10 Tage während des Fluges und während des Einlegens eines gefährlichen Schädlings durchgeführt werden.

Erschrecken Sie die schmutzige Fliege vor dem Zwiebelgeruch von Kerosin. Dazu müssen Sie 200 ml Kerosin in einen halben Eimer Sand gießen und den Inhalt gründlich mischen. Es ist notwendig, in Gummihandschuhen zu handeln, sonst wird es schwierig sein, den Geruch dieses "duftenden" Tranks von den Händen zu befreien.


Kerosin. Foto von kakprosto.ru

Wenn Sie eine solche Mischung alle 10-12 Tage in die Zwischenreihe einer Zwiebel geben, riskiert der Schädling nicht, sich dem Gemüse und einer Kanone zu nähern. Übrigens sollte man keine Angst haben, dass die Zwiebel unter einem solchen Mittel leiden wird - der Kerosingeruch wird nicht auf die Köpfe übertragen und beeinträchtigt nicht die Qualität der Ernte.

Ammoniak

Ein weiteres wirksames Instrument zur Bekämpfung der Zwiebelfliege - Ammoniak. Dieses Medikament ist in der Apotheke Penny und bringt große Vorteile.


Ammoniak. Foto von spasibovsem.ru

Um den bereits aufgetretenen Schädling loszuwerden, muss die Pflanze mit einer Lösung aus 3 EL im Abstand von 4 bis 5 Tagen gegossen werden. Löffel Ammoniak und 10 Liter Wasser. Zur Vorbeugung von Zwiebelschäden durch Fliegenlarven ist es ausreichend, einen solchen Eingriff alle 10-12 Tage durchzuführen. Es sei jedoch daran erinnert, dass Ammoniak als Stickstoffdüngungsanlage fungieren wird. Daher müssen diese Aktivitäten vor Mitte Juni abgeschlossen sein.

Zwiebelfliege scheint nur auf den ersten Blick ein unbesiegbarer Gartenschädling zu sein. Wenn Sie die oben genannten Methoden systematisch auf ein Zwiebelbeet anwenden und sie während der Vegetationsperiode des Gemüses abwechseln, hat die Fliege nichts anderes zu tun, als in andere Länder zu ziehen - weg von Ihrem „duftenden“ Gemüsegarten.

Schädlingsbiologie

Lassen Sie uns herausfinden, was eine Zwiebelfliege ist, um zu verstehen, wie man sie bekämpft. Dies ist ein zweiflügeliges Insekt aus der Familie der Blütenfliegen. Sein grauer Körper ist fünfeinhalb bis sieben Millimeter lang. Der Lebenszyklus einer Fliege mit einer vollständigen Transformation.

Hilfe! Insekten mit vollständiger Transformation durchlaufen folgende Entwicklungsstadien: Ei, Larve, Puppe, Imago.

Wie bei vielen Insektenarten erfolgt die Fütterung von Imaginen und Larven nach Nahrungsobjekten. Wenn erwachsene Insekten sich ausschließlich von Blütenpollen ernähren, bevorzugen ihre unersättlichen Kinder Zwiebeln aus Lilienkulturen. Und am häufigsten betroffen sind Zwiebeln, deren saftige Schuppen meist von den Larven gefressen werden.

Zusätzlich zu den Rübenzwiebeln kann der Schädling der Zwiebelfliege solche Taglilien befallen:

  • Tulpen
  • Lauch
  • Knoblauch,
  • Schnittlauch
  • batun,
  • und andere.
Larven in Zwiebelfeder

In der Tiefe des Bodens, bis zu 20 Zentimeter hoch, werden die Larven der Zwiebelfliege mit Frühlingserwärmung außerhalb ihrer Pupillen selektiert und zu erwachsenen Insekten. Biologen weisen darauf hin, dass Fliegen zeitlich mit der Blüte von Löwenzahn, Äpfeln, Kirschen, Holunder oder Ahorn zusammenfallen.

Hilfe! Puparium ist ein falscher Kokon einiger Fliegenarten, in dem ein Insekt flugbereit überwintern kann.

Zuerst stärken sich die Fliegen durch die Fütterung von Pollen, und dann legt das Weibchen Eier auf den Boden in der Nähe der Keimlinge der Zwiebelpflanzen sowie auf trockenen Schuppen von Zwiebeln, Federn oder Blattnebenhöhlen. Jedes Weibchen kann bis zu fünfzig Eier legen, und die Dauer des Frühlingssommers kann bis zu eineinhalb Monate betragen. Es ist schwierig, genau zu bestimmen, wann Ihre Pflanzen mit Fliegenlarven infiziert sein könnten.

Das Ei wird je nach Umgebungstemperatur 3-9 Tage inkubiert, danach dringen die geschlüpften Larven in das Innere der Zwiebel ein. Darüber hinaus sind ihre Penetrationspfade unterschiedlich:

  • unter der Waage am Ausgang des Stifts,
  • durch den Boden.

In jedem Fall beginnen die Larven, nachdem sie ihren Weg ins Innere gefunden haben, hart zu fressen und fressen die Zwiebel von innen.

Zwiebel geschlagen

Das Larvenstadium einer Zwiebelfliege dauert zehn bis zwanzig Tage. Während dieser Zeit kann ein Insekt mehr als eine Pflanze töten, da die Larve, wenn sie eine Zwiebel frisst, nicht ausbleibt, sich zur nächsten der benachbarten zu bewegen.

Danach tritt eine Verpuppung der Larve auf, die sich in eine Puppe verwandelt. In dieser Generation lebt die Zwiebelfliege auch 10 bis 20 Tage, wonach eine neue Transformation in ein erwachsenes Insekt eintritt. Beginnt die sogenannten Juli-Jahre der Zwiebelfliegen.

Hilfe! In den südlichen Regionen können sogar 3-4 Generationen Fliegen pro Saison vorkommen.

Anzeichen einer Niederlage

Der Kampf gegen die Zwiebelfliege sollte sofort beginnen, wenn die folgenden Anzeichen von Schäden auftreten:

  • die Spitzen der Zwiebelfedern werden zuerst weiß, dann gelb und trocken,
  • eine allgemeine Hemmung der Zwiebelpflanzen beobachtet,
  • In der Nähe der Zwiebelbeete gab es einen unangenehmen fauligen Geruch.

Wenn Sie etwas Ähnliches bemerken, müssen Sie einige Pflanzen herausziehen und sie genauer betrachten, denn die Fliegenlarve ist mit bloßem Auge leicht zu erkennen, da sie ziemlich groß ist - bis zu einem Zentimeter lang, sieht aus wie eine normale mittelgroße Made.

Eine solche Anomalie kann auch auf eine Niederlage der Zwiebelfliege hindeuten

Nützliche Aktivitäten


Zweitens, aber nicht zuletzt, wie man mit Zwiebelfliegen-Volksheilmitteln umgeht, nennen wir die Methode des kombinierten Pflanzens. Fast jeder Gärtner weiß, dass Karotten und Zwiebeln sich gegenseitig positiv beeinflussen, jede Ernte schreckt den Schädling seines Nachbarn ab: eine Möhrenfliege und Zwiebelmöhren. Neben Karotten können auch andere Schirm- oder Selleriekulturen mit Zwiebeln dieser Qualität bepflanzt werden:

  • Blatt- und Wurzelpetersilie,
  • Pastinaken,
  • Sellerie aller Art.

Nicht schlecht fühlt sich Bogen und nebenan Solanaceous Kulturen. Besonders Schädlinge mögen den scharfen Geruch von Tomatenblättern und Kartoffeloberteilen nicht. Einer der guten Verteidiger für Pflanzen sind Ringelblumen, die in der Regel Satelliten fast aller durch Insekten geschädigten Pflanzen sein sollten.

Die dritte Art der Prophylaxe besteht darin, zwischen die Reihen der Holzasche zu streuen. Diese Methode hat auch eine zweite positive Komponente - die Anreicherung des Bodens mit Nährstoffen, vor allem dem dafür notwendigen Kalium.

Ein weiterer wichtiger Punkt beim Anbau jeglicher Kulturpflanzen - das Mulchen von Pflanzungen. Eine dicke Schicht organischen Materials auf dem Boden lässt die Fliege einfach nicht in den Boden fliegen oder Zwiebeltriebe, was bedeutet, dass nicht mit allen Details Eier gelegt werden.

Eine gute Möglichkeit, dies zu verhindern, ist das Versprühen von Zwiebelpflanzen-abweisenden, untersetzten Aufgüssen. Solche prophylaktischen Mittel gegen Zwiebelfliegen sind:

  • Tomatenblätter,
  • Tabakstaub,
  • Wermut
  • Baldrian,
  • Minze und Zitronenmelisse,
  • Nadeln.

Tipp! Tabakstaub und Asche können nach Regen oder Bewässerung pulverförmige Pflanzen sein.

Schlechter Rat

Befürworter des ökologischen Landbaus raten grundsätzlich davon ab, den Boden zu graben, und in allen Artikeln über die Beseitigung von Zwiebelfliegen ist Frost fast die wichtigste vorbeugende Maßnahme. Und die Autoren schreiben diesen Rat von Artikel zu Artikel um und begründen ihn damit, dass die Larven beim Graben an der Oberfläche auftauchen und sterben würden. Hier einige Einwände:

  1. Die Zwiebelfliegenlarven überwintern zu flach von 5 bis 20 Zentimetern, und der Boden gefriert in fast allen Regionen des Landes bis zu dieser Tiefe.
  2. Was hindert die Larve daran, wieder zu graben, oder muss am Vorabend des Einfrierens gegraben werden?
  3. Mehrjährige Bögen wachsen an einem Ort, ohne mehrere Jahreszeiten zu graben. Nach der Logik von "kopalschikov" sollten diese Bögen überhaupt nicht existieren, da die Schädlinge einfach unter ihren Wurzeln leben sollten und im Frühjahr auffressen, was sie seit Herbst nicht mehr gegessen haben.

Ein weiterer schädlicher Ratschlag, als das Land der Zwiebelfliegen im Herbst oder während der Vegetationsperiode zu kultivieren, ist Kochsalzlösung. Es wird empfohlen, eine dreifache Behandlung durchzuführen. Anfänglich 300 Gramm pro Eimer Wasser, dann - 450 und Ende 600. Was in diesem Fall mit Bodenmikroorganismen passieren wird, ist nicht schwer zu erraten. Salz als stärkster Konservierungsstoff zerstört das gesamte mikroskopische Leben Ihres Gemüsegartens. Daher ist die Behandlung von Zwiebeln mit Salz von Zwiebelfliegen zweifellos ein schädlicher Ratschlag.

Schädlingsbekämpfung

Was sind die Methoden, um mit Zwiebelfliegen umzugehen, wenn sie doch in Ihre Betten eingedrungen sind und die Niederlage der Zwiebeln bereits begonnen hat? Auch hier raten sie in zweierlei Hinsicht: Es gibt wirklich biologische Volksheilmittel, und es gibt auch solche, von denen es besser wäre, sie zu erwähnen. Aber seien wir objektiv und erwähnen beide Standpunkte. Beginnen wir nach wie vor mit guten Ratschlägen.

Birkenteer aus der Zwiebelfliege kann in zwei Fällen angewendet werden: Einweichen der Zwiebeln vor dem Pflanzen und Verarbeiten der Pflanzen 10-14 Tage nach der vollständigen Keimung. Im zweiten Fall wird der Lösung zur besseren Haftung Flüssigseife zugesetzt. Die Zusammensetzung des Arzneimittels:

  • Wasser - 10 Liter,
  • Teer - 1 Esslöffel,
  • Flüssigseife - 20 Gramm.
Falls erforderlich, sollte die erneute Behandlung nicht früher als zwei Wochen durchgeführt werden.

Aschegehalt

Gute Hilfe von Zwiebeln fliegt eine solche Zusammensetzung, die die Larven vollständig zerstört:

  • Asche von verbrannten Ästen oder trockenen Unkräutern - 200 Gramm,
  • Tabakstaub - 1 TL,
  • gemahlene Paprika - 1 Teelöffel.

Bei Anzeichen von Schädlingsbefall den Zwiebelabstand mit dieser trockenen Mischung ausspucken. Die Zusammensetzung kann jedoch als prophylaktisches Mittel verwendet werden.

Brutale Wege

Hier werden wir Ihnen die Methoden beschreiben, die auf einem anderen Planeten angewendet werden können. Es ist besser, Ihre eigene Website nicht zu verschmutzen. Als Zerstörer von Zwiebelfliegen können Sie verschiedene chemische Mittel einsetzen, sowohl die industrielle Produktion als auch "Volksprodukte". Obwohl sie nur als volkstümliche Anführungszeichen bezeichnet werden können, richten sie sich gegen die Natur.

Wir werden keine Gifte bewerben, die unseren Planeten verstopfen. Sagen wir einfach, dass sie hauptsächlich von großen Gemüseproduzenten verwendet werden, die sich nicht um die Gesundheit der Menschen kümmern. Sie werden nach chemischen Behandlungen wahrscheinlich keine Zwiebeln essen.

Zu den Leuten gehört ein Weg, Zwiebelfliegen mit Ammoniak loszuwerden. Wie unter Menschen kommt Ammoniak in Fässern vor und ist kein Produkt der chemischen Industrie. Wir präsentieren Ihnen, um die Ausbildung zu verbessern, und dies ist nützlich, da jemand das Rezept denkt:

  • ein Eimer Wasser
  • drei Tropfen Jod
  • Tropfen Kaliumpermanganat,
  • Borsäure - ein halber Teelöffel,
  • Ammoniak - ein Esslöffel.

Mischen Sie dieses starke Medikament, gehen Sie in den Garten und gießen Sie jede Pflanze in einem Kreis aus Lösungen. Mutter Erde wird dir „Danke“ sagen!

Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, um Schädlinge mit echten Volksheilmitteln zu bekämpfen, die jedem Gärtner zur Verfügung stehen. Dies und verschiedene Pflanzenextrakte sowie das kombinierte Pflanzen und Mulchen. Verschmutzen Sie nicht Ihre Bodenchemie, denn unsere Nachkommen leben immer noch darauf und genießen die Vorteile.

Als nächstes präsentieren wir Ihnen ein lehrreiches Video über die Verwendung von Birkenteer zur Bekämpfung von Zwiebelfliegen.

Welche Gerüche können den Schädling verscheuchen

Nicht einmal alle Gärtner wissen, was zu tun ist, wenn eine Zwiebelfliege aufgetaucht ist, wie man dagegen vorgeht. Es stellt sich heraus, dass der Schädling wie viele Insektenparasiten keine unangenehmen Gerüche mag. In diesem Fall ist der Geruch von Karotten und Tomaten abstoßend. Viele Hausfrauen pflanzten Zwiebeln im Wechsel mit Möhren und ein Gartenbeet mit Tomaten, die in der Nähe zertrümmert wurden.

Die Wirkung solcher Anlandungen, wie sie sagen, auf das Gesicht - es gibt weder eine Zwiebelfliege noch eine Karotte, so dass das gemeinsame Pflanzen in diesem Fall nur von Vorteil ist. Die Rückmeldungen von erfahrenen Gärtnern zum gemeinsamen Anbau von Gemüse sind in den meisten Fällen positiv.

Das Sprühen von Zwiebeln mit stark riechenden Minz-, Baldrian- oder Kiefernnadeln ist wirksam. Für Pflanzen sind diese Abkochungen absolut sicher.

Eine andere beliebte Kampfmethode ist Tabakstaub. Dieses Werkzeug wird im Einzelhandel für Gärtner verkauft. Es kann zwischen den Zwiebelreihen verteilt werden oder die Pflanzen mit einer Lösung besprühen (die Mengenverhältnisse sind auf der Packung angegeben). Eine andere Möglichkeit besteht darin, Landungen zu kombinieren. Die neben der Zwiebel wachsende Möhre weist Insekten ab und verhindert gleichzeitig, dass Schädlinge die Möhrenernte verderben.

Die gleiche gegenseitige Unterstützung ist charakteristisch für das Anpflanzen von Zwiebeln mit den folgenden Kulturen:

  • Pastinaken,
  • petersilienblatt und wurzel,
  • Sellerie.

Schädlinge und Solanaceen, insbesondere Tomaten und Kartoffeln, werden ebenfalls wirksam abgeschreckt. In der Nähe sind auch die großen Vorteile von Ringelblumen, die mit allen anfällig für Schädlinge Gemüse gepflanzt werden empfohlen.

Eine andere Möglichkeit, die Entwicklung von Parasiten zu verhindern, besteht darin, regelmäßig Asche zwischen die Reihen zu streuen. Dies ermöglicht nicht nur, die Zwiebelfliege abzuschrecken, sondern versorgt die Zwiebeln auch mit den Nährstoffen, die sie benötigen, wie z. B. Kalium.

Für diese Passform:

Asche oder Tabakstaub können die Pflanzen auch besprühen. Am besten nach dem Regen, damit das nützliche Mittel lange an der Oberfläche bleibt. Nachdem die Zwiebel gepflanzt ist und das Wachstum beginnt, werden ihre Federn mit Kochsalzlösung behandelt.

Diese Präventionsmethode sollte sehr vorsichtig angewendet werden, um eine Versalzung der Erde zu verhindern.

Die Betten dürfen höchstens dreimal im Jahr besprüht werden. Die Konzentration der Lösung hängt vom "Alter" der Zwiebel ab:

  • Verwenden Sie für das erste Sprühen, wenn die Sprossen etwa 5 cm lang sind, eine Lösung in einer Konzentration von einem Drittel einer Packung Natriumchlorid in einem Eimer Wasser.
  • Die zweite Sprühung erfolgt in zwei Wochen. Dazu müssen Sie die Hälfte der Verpackung in einem Eimer Wasser auflösen.
  • der dritte ist drei Wochen nach dem zweiten. Die empfohlene Konzentration beträgt zwei Drittel der Packung pro Eimer Wasser.

Bereits erwähnt die vorteilhaften Eigenschaften der Asche, nicht nur als Futterzwiebel, sondern auch als Mittel zur Verhinderung von Schädlingsschäden. Darüber hinaus ist es sinnvoll, Gülle zu verwenden, die auch Knollenfliegen abweist. Es kann nicht nur in reiner Form verwendet werden, sondern auch mit Asche und Tabakstaub vermischt werden.

Um die maximale Wirkung zu erzielen, wird dieser Mischung auch gemahlene Paprika zugesetzt. Gülle ohne Zusatzstoffe trägt vor der Aussaat von Zwiebelkulturen zum Boden bei. Torf kann zusammen verwendet werden. Verwenden Sie keine Mischung dieser Düngemittel.

Sie haben keine absolut zerstörerische Wirkung auf die Larven der Zwiebelfliegen, können aber ihre Anzahl um das 3-4-fache reduzieren.

Die Hauptsache ist, dass diese Methode im Gegensatz zur Verwendung von Chemikalien nicht nur für Zwiebeln harmlos ist, sondern auch zu deren Wachstum beiträgt. Stickstoffdünger, insbesondere Ammoniumcarbonat, verhindern ebenfalls das Wachstum von Insektenschädlingen. Gleichzeitig geben sie den Zwiebeln die für ihr Wachstum notwendigen Substanzen, helfen bei der Bekämpfung von Medwedka und Krankheiten wie Mehltau. Die Zwiebelfliege ist das Problem aller Gärtner.

Das Besiegen der Zwiebeln durch Schädlinge ist oft leichter zu verhindern als mit den Larven umzugehen. Darüber hinaus wird es unmöglich sein, die Unversehrtheit der Zwiebeln wiederherzustellen, nachdem die Würmer beseitigt wurden.

Vorbeugende Maßnahmen und Insektizide

Под профилактикой появления и распространения насекомых-паразитов, в том числе и луковой мухи, понимается создание для них среды, в которой они не смогут жить и размножаться. Прежде всего, необходимо заняться осмотром посадочного материала.

Выбранные здоровые луковицы необходимо обработать перед высадкой в грунт. Сделать это можно двумя способами:

  • Heißes Wasser - die Zwiebel wird 15 Minuten lang in heißes Wasser (ca. 50 ° C) getaucht, dann gut getrocknet und gepflanzt.
  • Kaliumpermanganat - Die Lösung wird in einem Anteil von 1 g / l Wasser hergestellt. Die Zwiebel wird in der Lösung 30 Minuten lang gealtert und ist nach dem Trocknen fertig zum Einpflanzen.

Es ist erwähnenswert, dass die Verarbeitung von Zwiebeln vor dem Pflanzen ein wichtiger und notwendiger Schritt beim Anbau von Gemüse ist, wenn Sie eine reiche Ernte anbauen möchten. Leider wollen viele Gärtner nicht mit dem Pflanzen herumspielen und einfach in den Boden pflanzen, wodurch ihre Pflanzungen zu einem garantierten niedrigen Ertrag verurteilt werden.

Tiefes Graben des Bodens an der Landestelle im Herbst hilft auch, die Larven der Zwiebelfliege loszuwerden.

Der Schädling überlebt den Winter in einer Tiefe von nicht mehr als 20 cm, was bedeutet, dass sich alle Larven beim Graben an die Oberfläche bewegen und dort beim ersten Frost absterben. Eine weitere wichtige Regel: Entfernen Sie unbedingt die Erntereste von den Beeten, damit es für die Zwiebelfliege keinen günstigen Nährboden gibt.

Ich habe eine Zwiebelfliege im Garten, wie kann ich dagegen vorgehen? - Hören Sie oft die Verkäufer von Gärtnereien. In diesem Fall empfehlen Sie definitiv ein Medikament wie Basudin. 30 g dieses Produkts müssen mit 0,5 l Sand (kann durch Sägemehl ersetzt werden) gemischt und in den Boden gegossen werden. Dies sollte am Ende des Frühlings erfolgen.

Vergessen Sie nicht, wenn Sie Zwiebeln auf Gemüse anbauen, können einige Medikamente nicht für die Verarbeitung verwendet werden. Das Bekämpfen einer Zwiebelfliege ist viel einfacher, wenn Sie verstehen, wie es geht! Das kostet Sie nicht viel Zeit und Energie, aber im Herbst werden Sie das Ergebnis definitiv spüren!
Quelle: "ogorodko.ru, seloveselo.ru"

Wie man mit lästigen Insekten umgeht

Wenn die Zwiebel weich geworden ist und Ihre Ernte ihr Aussehen verloren hat. Pflanzenmaterial verschwindet und Sie verstehen nicht, was zu tun ist? Solche Anzeichen ähneln der uns bekannten Aktivität der Zwiebelfliege. Es ist notwendig, rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen, um nicht die gesamte Ernte zu verlieren.

Viele Landwirte fragen sich, wie sie mit einer Zwiebelfliege umgehen sollen. Wenn Sie mit den Erscheinungsformen seiner Aktivitäten konfrontiert sind, müssen Sie herausfinden, wie man Zwiebelfliegen loswird. Der Kampf gegen die Zwiebelfliege sollte nicht verzögert werden. Der Schädling ähnelt äußerlich einer gewöhnlichen Fliege von kleinerer Größe und gelber Farbe. Zwiebelfliege ist gefährlich für die Zwiebelernte.

Von der Zwiebelfliege steigt die Bedrohung dadurch, dass sie ihren Nachwuchs ablegt. Während der Zeit, in der das Problem nicht behoben ist, wird es sich verdoppeln und sogar verdreifachen.

Bioprodukte werden gegen Zwiebelfliegen eingesetzt, ebenso wie Düngemittel. Wenn Sie auf Ihrem Grundstück wachsen möchten, sollte die Düngung vor und nach dem Pflanzen ausschließlich aus biologischen Produkten erfolgen. Die Behandlung und Vorbeugung der Aussaat basiert ebenfalls auf organischem Dünger.

Das Hauptgewitter für Zwiebelfliegen ist ein starker Geruch, mit dem Sie dagegen ankämpfen können. Wirksame Schutzlösung gegen Ammoniak, das über die Zwiebelbeete gegossen wird. Dies ist ein hervorragendes Werkzeug, um damit umzugehen. Der Zwiebelschädling stirbt, wenn drei große Löffel Ammoniak in zehn Litern Wasser gelöst werden.

Es ist notwendig, die Zwiebelfliegen abzuwehren, weil sie zurückkommen. Wenn Sie befürchten, dass flüssiges Ammoniak die Aussaat beeinträchtigt, liegen Sie falsch. Ammoniak hingegen versorgt Ihre Landung mit nützlichen Substanzen.

Viele Gärtner verlieren durch die Zwiebelfliege einen Teil der Ernte und fragen sich, wie sie damit umgehen sollen. Diese Fliege aufzuspüren ist nicht einfach, es ist schwierig, sie zu bekämpfen, da das Leben einer Zwiebelfliege im Gegensatz zu Ameisen vor Menschen verborgen ist. Wie man mit Zwiebelfliegen umgeht, ist es möglich damit umzugehen?

Dies ist so ein Schädling, gegen den nur das System mehrerer Ereignisse wirkt.

Keiner der Fonds gibt eine absolute Garantie, nur die kumulative Wirkung effektiv. Es ist sehr wichtig, eine Reihe von agrartechnischen Regeln einzuhalten. Manchmal sind beliebte Methoden nützlich. Schließlich gibt es spezielle Chemikalien.

Was ist eine Zwiebelfliege?

Schäden werden durch Gruppen von kleinen Larven verursacht (die Länge von jeder beträgt einen halben Zoll bis Zentimeter). Diese kleinen weißlichen Würmer ernähren sich vom fleischigen, saftigen Gewebe der unterirdischen Teile (Köpfe, „Beine“) einiger Gartenpflanzen der Zwiebelgewächse - Zwiebeln (einschließlich schwarzer Samen), Schalotten (Familie), Porree, mehrjährige Schnitta sowie Knoblauch, Zierzwiebeln und Tulpen.

Insekten können gesehen werden, wenn Sie eine ungesunde Pflanze herausziehen und sorgfältig ihren Wurzelhals und ihre Zwiebel untersuchen (von innen und von unten). Bevor Sie beginnen, den Schädling zu bekämpfen, müssen Sie insbesondere seinen biologischen Zyklus verstehen.

Unter den klimatischen Bedingungen der mittleren Zone fliegen diese Fliegen (der ersten Generation) im Frühjahr aus, wenn sich der Boden gut erwärmt, Knospen des böswilligen Löwenzahnkrauts und solche Beerensträucher wie Kirsche und Kirschblüte.

Frauen beginnen sofort mit der Eiablage und bringen in einem Monat 5-6 Dutzend Eier hervor, wobei sie ihre Büschel unter Erdstücken auf Zwiebelrippen verstecken. Spätestens eine Woche später schlüpfen die Larven und infiltrieren zum Füttern in unterirdische Zwiebelgewebe.

Die Köpfe verfaulen, der oberirdische Teil färbt sich gelb, fällt ab. Pflanzen bleiben in der Entwicklung zurück und sterben häufig.

Drei Wochen später dringen die „Freeloader“ tiefer in den Boden ein und verwandeln sich in Puppen, aus denen die Fliegen der zweiten Generation im Juli fliegen, und die dritte kann Zeit haben, geboren zu werden. Unter Berücksichtigung der Brut können die Nachkommen von nur drei Individuen im Sommer eine Armee von mehreren tausend hungrigen Mündern bilden.

Gemeinsame Kampfmethoden

Nein, es gibt nicht immer die Möglichkeit oder den Wunsch, Alkohol zu konsumieren. Dafür gibt es andere Möglichkeiten, mit einem Schädling umzugehen:

  1. Kochsalzlösung.
  2. Tabakstaub.
  3. Waschmittel.
  4. Asche.
  5. Abkochungen von Kräutern.
  6. Ammoniak.
  7. Medikament Metronidazol.

Wenn die Zwiebel bereits wächst, wird die Behandlung mit einer Salzlösung durchgeführt. Während der Saison wird das Gebiet dreimal mit Salz behandelt. Der dritte Teil der Packung wird in zehn Litern Wasser aufgelöst, wenn die Triebe acht Zentimeter erreicht haben.

Dies ist ein effektiver Weg, aber es ist nicht immer möglich, andere Pflanzen an dieser Stelle anzupflanzen, nachdem die Zwiebel geerntet wurde. Die Zwiebelfliege wird mit Salz ausgeschieden, aber Sie riskieren eine Verschlechterung des Bodenzustands. Daher ist Salz besser zu sagen: "Nein". Wenn Sie zweihundert Gramm Tabakstaub in zehn Liter Wasser verdünnen, verschwindet die Zwiebelfliege.

Das Wasser sollte heiß sein und die Staublösung sollte einige Tage ziehen. Effektive Kampfmethoden sind Kerosin. Kerosin wird in Wasser verdünnt und sorgt außerdem für eine dreimalige Befruchtung des infizierten Bereichs mit Kerosin. Kerosin ist eine ausgezeichnete Methode zur Schädlingsbekämpfung. Ammoniak ist auch eine wirksame Methode, um die Ernte zu retten.

Die Anwesenheit von Ammoniak ermöglicht es Ihnen, die Larven des Schädlings loszuwerden. Daher wird Ammoniak zur Verwendung empfohlen. Es gibt Fälle, in denen Metronidazol und Insektizide als Top-Dressing verwendet werden.

Insektizide - Chemikalien aus der Gruppe der Pestizide zur Abtötung von Insekten. Der beste Kampf ist die Vorbeugung. Sie sollten also den Boden vor dem Pflanzen bearbeiten, die Samen vor dem Pflanzen untersuchen und waschen und den Sevok verarbeiten, bevor Sie ihn auf die Baustelle bringen.

Auch vor dem Gießen und während der empfohlenen Behandlung von Erde und Zwiebeln. Wenn Sie keine Zeit haben, die Kultur zu behandeln, ist es notwendig, ihre Infektion durch Verhinderung zu verhindern. Dies ist einer der problematischsten Schädlinge für alle Pflanzensorten. Es gibt viele Probleme im Kampf und seiner Beseitigung.

Agrotechnische Ereignisse

Es gibt verschiedene Techniken, um den Schaden von Zwiebelfliegen zu verhindern oder zu verringern. So können Sie es ohne giftige Chemikalien bekämpfen.

  • Am Ende der Saison ist es sehr wichtig, Pflanzenreste sorgfältig zu vernichten.
  • Infizierte Gebiete müssen im Herbst tief in Schollen gegraben werden, um einzufrieren.
  • Wenn möglich, ferngesteuerte Fruchtfolge beobachten.
  • Es wird angenommen, dass das kombinierte Pflanzen von Zwiebeln und Karotten die Fliegen desorientieren kann.
  • Erwerben Sie Zwiebeln zum Anpflanzen an sicheren Orten.
  • Verdächtige Zwiebeln können 15 Minuten lang aufbewahrt werden, bevor sie in viel heißes Wasser (+50 Grad) gepflanzt werden (um langsamer abzukühlen).
  • Eine nachgewiesene, sehr wirksame Prophylaxe, vielleicht eine frühere Ausschiffung von Sevka. Offensichtlich sind die dichten Gewebe der gestärkten Pflanzen den Aggressoren besser gewachsen.
  • Zu Beginn der Vegetationsperiode können Sie die Beete mit einer Schicht Mulch (z. B. Torf) bedecken und nach der Kirschblüte entfernen und entsorgen.
  • Nachdem eine infizierte Pflanze gefunden wurde, muss diese sofort vorsichtig (mit einem Teil des Bodens) entfernt und vernichtet werden.
  • In Betten mit mehrjährigen Bögen können Schädlinge echte Hauptquartiere einrichten. Solche Pflanzungen sind nützlich, um regelmäßig zu aktualisieren, um Schädlinge von ständigem Schutz zu beseitigen.

Methoden zu Hause

Viele Gärtner beschäftigen sich lieber mit den Larven auf den Zwiebeln mit Kochsalzlösung. Ein Kilogramm Salz (Speisesalz) wird in 20 Litern Wasser verdünnt und aus der Gießkanne zwischen den Reihen auf den Boden gesprüht. Wenn die Knospen zum ersten Mal auf Kirschen blühen, wiederholen Sie dies zweimal anderthalb Monate.

Das Schlimme ist, dass die Erde mit Chlor und Natrium verstopft ist.

    Es wird angenommen, dass insektizide Eigenschaften eine wöchentliche Infusion von Löwenzahn-Rhizomen (200 Gramm pro Eimer kochendem Wasser) haben. Zweimal im Monat werden Zwiebeln und Knoblauch hineingegossen.

Verwendung von Insektiziden

In kritischen Situationen ist es zulässig, mit zugelassenen Pestiziden gegen einen böswilligen Schädling vorzugehen. In diesem Fall ist folgende Voraussetzung zu beachten: Bei den bepflanzten Landungen keine Feder auf einer Feder (Greens) verwenden! Es werden zwei Gruppen von Pestizidzubereitungen empfohlen.

  • Sprühmittel, die eine erwachsene Fliege vergiften. Das sind Aktar und Alatar. Nicht in der Nähe von Blütenpflanzen sprühen!
    1. Aktar wird in Wasser verdünnt (für 10 Liter nehmen Sie 1 g Pulver oder 1 ml Flüssigkeit) und höchstens zweimal pro Saison aufgesprüht. Zwiebel- und Knoblauchköpfe können frühestens in einer Woche mit dem Essen eingelegt werden.
    2. Alatar (10 ml) wird in zehn Litern Wasser aufgelöst und 1-2 mal betreut. Die Wartezeit für den Verzehr von Lebensmitteln beträgt mindestens drei Wochen.
  • Mittel, die eine Substanz enthalten, die für die Larven giftig ist.

Zemlin (Pulver) oder der Fliegenfresser (Granulat) werden beim Pflanzen von Zwiebeln leicht fleckig auf die Beete gegossen.

Produkte verbrauchen kann nur zwei Monate - das ist die Wartezeit. Einige Gärtner besprühten das Pflanzen von Zwiebeln mit Creolin- oder Pugacha-Lösungen (Teer mit Creolin). Dies sollte nicht getan werden, da Creolin ein sehr schädliches Karzinogen ist.
Quelle: "selomoe.ru, domsiyanie.ru"

Rette die Ernte vor dem Schädling - die Hauptaufgabe des Gärtners

Zwiebelfliege ist eine der gefährlichsten Schädlinge. Sein Auftreten auf dem Zwiebelbeet birgt die Gefahr der teilweisen oder vollständigen Zerstörung des Ernteguts. Wie gehe ich mit Zwiebelfliegen im Garten um? Bevor sie einen offenen Krieg erklärt und nacheinander die Möglichkeiten des Umgangs mit einem gefährlichen Insekt erprobt, ist es wichtig zu verstehen, wie genau die scheinbar harmlose Zwiebelfliege einer wertvollen Pflanze solch enormen Schaden zufügt.

Zwiebelfliegen unterscheiden sich von anderen Fliegenarten durch relativ kleine Größen - nur 5-10 Millimeter lang. Dieser Unterschied ermöglicht es nicht nur, sich vor Raubtieren zu verstecken, sondern sich auch frei in der Pflanze niederzulassen, was selbst von den verantwortungsvollsten Gärtnern lange Zeit unbemerkt blieb.

Lebensräume und Erscheinungsbilder

Die Zwiebelfliege lässt sich im April und Mai in Gärten und Beeten nieder, dh Ende des Frühlings, während der Blüte von Löwenzahn und Kirsche. Das Insekt legt seine Eier sofort in fruchtbaren Boden. Auch getrocknete Zwiebelschuppen, Unkräuter oder Reste der vergangenen Ernte werden oft zu einem Paradies für kleine Schädlinge.

Nach einiger Zeit ähneln die Larven winzigen weißen Würmern. Der Lebensraum dieser Larven ist Zwiebelmasse. Große Kolonien von Zwiebelfliegenlarven können die gesamte Ernte verderben, die Zwiebeln absetzen und fressen, wodurch sie beschädigt werden.

Die Zwiebeln werden weich, ungeeignet für Lebensmittel, verrotten vom Regen, werden durch Pilze zerstört und stoßen einen unangenehmen Geruch aus. Triebe werden schnell gelb und trocken.

Die größte Bedrohung ist die Zwiebelfliege, deren Larven neben Zwiebeln auch Lauch, Schnittlauch, Knoblauch und Zwiebelblüten fressen. Basierend auf dem Vorhergehenden ist es möglich, eine Anzahl von Grundmerkmalen zu identifizieren, mit denen es möglich ist, das Aussehen einer Zwiebelfliege im Garten zu bestimmen:

  • Weiche oder verrottende Glühbirnen.
  • Vergilbte oder rissige Zwiebelfedern.
  • Von der Pflanze ausgehender charakteristischer Geruch.
  • Vollständig getrocknete oder verrottete Pflanzen.

In wenigen Wochen werden die Larven der Zwiebelfliegen zu Puppen und bilden in kürzester Zeit eine neue Generation von Schädlingen, die bereit sind, die Ernte zu zerstören und die Larven zu legen. Wenn Sie die Zwiebelfliege zu diesem Zeitpunkt nicht zerstören, können Sie später den größten Teil der wertvollen Ernte verlieren.

Wir setzen im Kampf gegen die Fliege Volksheilmittel ein

Wie geht man mit einer Zwiebelfliege im Garten um mit Hilfe von altbewährten Werkzeugen? Neben der Notwendigkeit der Vorbeugung ist es häufig erforderlich, die Zwiebelfliege, die sich bereits an der Pflanze angesiedelt hat, sofort loszuwerden. Erfahrene Sommerbewohner setzen seit mehreren Jahren aktiv viele beliebte Methoden zur Bekämpfung der Zwiebelfliege ein.

Bei der Frage, wie der Schädling beseitigt werden kann, stimmen sie oft überein und stimmen einer bekannten Methode zum Besprühen von Pflanzen mit Aufgüssen, deren Duft Zwiebelfliegen erschreckt, einstimmig zu. Eine der beliebtesten Kontrollmethoden ist das Besprühen von Beeten mit Lösungen von duftenden Kräutern.

Zu diesem Zweck perfekte Lösungen von Pfefferminze, Baldrian, Tannennadeln oder Wermut.

Diese Art des Umgangs mit der Zwiebelfliege ist nicht nur effektiv, sondern auch unbedenklich für die Pflanzen, sodass Sie das Sprühen so oft anwenden können, wie Sie es vom Besitzer des Gartenbeets möchten. Ein weiterer nicht weniger wirksamer Weg, die Zwiebelfliege aus den Beeten zu entfernen, ist Ammoniak.

Drei Esslöffel Alkohol lösen sich in einem Eimer Wasser, und die resultierende Lösung wird in monatlichen Abständen dreimal sorgfältig gewässert. Diese Periodizität ist darauf zurückzuführen, dass im Sommer eine Zwiebelfliege nur dreimal von einem Bett leben kann. Darüber hinaus ist Ammoniak nicht nur harmlos, sondern auch nützlich für Zwiebeln. In seiner Zusammensetzung befindet sich Stickstoff, der für die Zwiebeln notwendig ist, um pflanzliches Eiweiß zu synthetisieren, aktives Wachstum zu erzielen und das Vergilben von Federn zu verhindern.

    Dünger und Torf zerstören die Larven der Zwiebelfliege nicht vollständig, sondern reduzieren ihre Anzahl um das Dreifache oder sogar das Vierfache.

Zweihundert Gramm Wurzeln werden sieben Tage lang in zehn Liter Wasser aufgegossen. Danach werden die Beete im Abstand von zwei Wochen sorgfältig gewässert. Nach Ansicht der Anhänger dieser Methode verlässt die Zwiebelfliege, die durch einen würzigen Geruch verängstigt wird, die Betten innerhalb weniger Tage.

Eine weitere von den Sommerbewohnern gewählte Kampfmethode ist die Salzlösung.

Diese Methode wird auch vom Autor des Senders „evgen sta“ empfohlen. Das Rezept ist einfach und für jeden Gärtner verfügbar: Ein Glas Salz pro zehn Liter Wasser. Die resultierende Lösung muss sorgfältig die von den Zwiebelfliegen betroffenen Pflanzen wässern - für jede von ihnen ist es wünschenswert, mindestens ein Glas Kochsalzlösung auszugeben.

Nach dem Besprühen oder Gießen wird der Boden jedoch gesalzen, und andere Kulturen wachsen anschließend viel schlechter.

Um das Einsalzen zu vermeiden oder zumindest zu beenden, wird empfohlen, es am nächsten Tag nach dem Gießen zu wiederholen, jedoch kein Salzwasser, sondern normales Wasser zu verwenden. Das Hinzufügen von Asche zur Niere hilft, die Zwiebelfliege zu verhindern.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, mit einer Zwiebelfliege umzugehen, ist eine Seifenlösung.

Fünfzig Gramm gewöhnliche Waschseife müssen in zehn Litern Wasser aufgelöst werden, und dann müssen die Betten mit der resultierenden Mischung besprüht werden. Der Geruch von Seife wirkt auf die Zwiebelfliege genauso wie der Geruch von Löwenzahn und anderen duftenden Kräutern und zwingt den Schädling, die Beete zu verlassen.

Chemie gegen Zwiebelfliegen

Für diejenigen, die es nicht gewohnt sind, Volksheilmitteln zu vertrauen, gibt es viele chemische Produkte, die einfacher zu verwenden sind. Trotz der Tatsache, dass die Verwendung von Chemie, einschließlich Insektiziden, oftmals teurer ist und eine Überdosierung zu einer chemischen Vergiftung der gesamten Ernte führen kann, verwenden viele Gärtner und Sommerbewohner mutig "industrielle" Mittel zur Bekämpfung der Zwiebelfliege.

Die Kosten und Risiken sind in diesem Fall durch eine hundertprozentige Effizienz gerechtfertigt.

    Eine der häufigsten Methoden zur Bekämpfung einer Zwiebelfliege ist gewöhnlicher Tabakstaub, der in jedem Fachgeschäft erhältlich ist.

Es kann auch in einem Fachgeschäft gekauft werden. Trotz der Tatsache, dass ein solches Werkzeug mehr kostet, wird die Wirkung davon wirklich beeindruckend sein - die Zwiebelfliege wird die Betten in kürzester Zeit verlassen. Asche muss in einem Verhältnis von zweihundert bis zweihundertfünfzig Gramm pro zehn Liter Wasser verwendet werden.

Kohlenstoffammoniumsalz ist gut geeignet für den Fall, dass das Auftreten einer Zwiebelfliege nicht sofort bemerkt wurde.

Dieser Dünger zerstört die von Schädlingen abgelagerten Larven und der darin enthaltene Stickstoff trägt zur Synthese von Pflanzenproteinen und damit zum aktiven Wachstum der Pflanze bei.

In den oben genannten Fachgeschäften finden Sie auch alle Arten von Insektiziden, die im Kampf gegen die Zwiebelfliege helfen.

Sie werden am häufigsten in Form von Tabletten oder Pulver verkauft, die in warmem Wasser aufgelöst und dann gewässert oder auf die Pflanzen gesprüht werden müssen. Bei der Verwendung ist es wichtig, die Anweisungen genau zu befolgen und die Chemikalien sorgfältig zu dosieren.

Следует также помнить, что слишком частое использование инсектицидов ведёт к их накапливанию в почве на грядках. Оттуда они поглощаются самим растением и накапливаются в луковицах и перьях, делая их несъедобными и вредными для здоровья.

При выращивании лука их присутствие не столь необходимо, однако многие дачники помимо огорода содержат ещё и сад или цветник, а цветы без опыления растут гораздо хуже. Zusammenfassend kann man sagen, dass es ziemlich schwierig und energieintensiv ist, die Zwiebelfliege loszuwerden, aber der Zweck rechtfertigt die Mittel.

Auch ohne das Auftreten eines Schädlings in den ersten Wochen zu bemerken, ist es möglich, Fäulnis und Zerstörung der Ernte zu verhindern, die schädlichen Larven zu zerstören und den Parasiten aus den Beeten zu vertreiben. Nachdem der Gärtner mehrere Stunden, Tage oder sogar Wochen damit verbracht hat, eine Zwiebelfliege zu bekämpfen, wird er am Ende eine reiche Ernte als Belohnung erhalten, die doppelt wertvoll ist und die unternommenen Anstrengungen voll und ganz rechtfertigt.

Prävention

Da der Kampf mit der Zwiebelfliege ein langer und energieaufwendiger Prozess ist, ist es sinnvoller, auf verschiedene Methoden zurückzugreifen, um ihr Auftreten zu verhindern. Um zu verhindern, dass die Zwiebelfliegen im Garten auftauchen, ist es wichtig, ein paar einfache Tipps zu befolgen, um eine wertvolle Ernte zu schützen.

Prüfen Sie die Sämlinge vor dem Pflanzen auf Unversehrtheit und Beschädigung. Wenn es bei den Sämlingen auf den Sämlingen Spuren von Verfall und Zersetzung gibt, sollten sie auf keinen Fall gepflanzt werden.

Solche Anzeichen deuten darauf hin, dass in den Sämlingen Larven von Zwiebelfliegen vorhanden sind, den Winter überstanden haben oder sich erst kürzlich in der Pflanze niedergelassen haben. Es ist am besten, sie zu zerstören, wegzuwerfen oder zu verbrennen. Bewährte, gesunde Sämlinge, auch wenn unter ihnen mehrere weiche und verrottete waren, die weggeworfen werden mussten, ist es durchaus möglich, ohne Angst vor dem Vorhandensein von Zwiebelfliegenlarven in ihnen zu pflanzen. Gesunde und ganze Zwiebeln müssen sorgfältig verarbeitet werden.

Dies kann auf zwei Arten erfolgen: mit heißem Wasser oder Kaliumpermanganat. Bei der Behandlung mit heißem Wasser müssen die Sämlinge bei einer Temperatur von 50 ° C in Wasser getaucht und 10-15 Minuten stehengelassen werden. Dann gut trocknen und erst dann im Boden landen.

Diese Methode ermöglicht es Ihnen, die Larven von Zwiebelfliegen zu zerstören, wenn sie sich bereits in der Pflanze befinden, und den Bogen für einige Zeit für Insekten "ungeeignet" zu machen.

    Kaliumpermanganat wird in einer Menge von "einem Teelöffel Mangan pro Eimer Wasser" hergestellt.

Es wäre viel effektiver, die Fruchtfolge so zu gestalten, dass die Zwiebeln in einem Bereich höchstens alle vier Jahre einmal angebaut werden. Für den Rest der Zeit ist es möglich, Tomaten, Gurken und Kohl auf der gleichen Fläche anzupflanzen und so weit wie möglich Zwiebeln anzupflanzen.

Indem Sie im Herbst viel ausgraben, können Sie das Risiko einer Zwiebelfliege im Garten erheblich verringern.

Tatsache ist, dass die meisten Larven des kleinen Schädlings den Winter im Boden in der Nähe ihres Lieblingsfutters verbringen. Wie kleine Würmer siedeln sie sich in einer Tiefe von nicht mehr als zwanzig Zentimetern in fruchtbarem Boden an.

Während des Grabens werden die Larven an die Oberfläche transportiert und sterben vor Kälte ab.

Nach der Ernte der gesamten Ernte müssen alle Rückstände nach der Ernte entfernt werden.

Für Zwiebelfliegen können sie genau das gleiche Futter sein wie gewöhnliche Pflanzen, mit dem einzigen Unterschied, dass sie längere Zeit nicht als Futter dienen können, wodurch das Insekt mit Sicherheit zu frischen Zwiebeln wandert, die sorgfältig von Menschenhand gezüchtet wurden.

Zwiebelfliege kann den Geruch von Karotten nicht ertragen. Schädlinge, die sich auf Möhren ansiedeln, einschließlich Möhren, können auch den Geruch von Zwiebeln nicht ertragen, daher ist es besser, sie nahe beieinander zu pflanzen.

Einige Gärtner behaupten jedoch, dass diese Methode unwirksam ist. Demnach hat sich die Zwiebelfliege an solche Bedingungen angepasst und vermehrt sich auch in der nächsten Nachbarschaft mit Möhren ungehindert.

Andere Pflanzen, die einen Geruch produzieren, der von einer Zwiebelfliege nicht toleriert werden kann, sind Tomaten, wilder Rosmarin und wildes Lamm. Würzige Gerüche für Zwiebelfliegen sind unerträglich. In diesem Fall tritt jedoch das gleiche Problem auf wie bei Möhren - diese Methode zur Vorbeugung und Bekämpfung der Zwiebelfliege hilft nicht jedem.
Quelle: "vreditel.net"

Verarbeitungsbetriebe und Boden

Die Möglichkeiten zur Bekämpfung eines Schadinsekts sind vielfältig und einfach:

  • Repellent ist Kochsalzlösung. In 10 Liter Wasser 300 g Salz verdünnen. Gießen Sie die Lösung auf junge Zwiebelfedern Verschütten Sie die Pflanze nach einigen Stunden mit klarem Wasser. Der Vorgang wird alle 10 Tage wiederholt.
  • Gut hilft der Bodenzusammensetzung von Holzasche, Tabakstaub und schwarzem Pfeffer.

Es ist besser, in beiden Perioden des Fluges der Zwiebelfliegen und der Eiablage zu tun. Müssen 1 TL mischen. Pfeffer + 1 TL. Tabakstaub + 200 g Asche. Die Mischung sypyat zwischen Betten und lockerte sich zu einer geringen Tiefe.

  • Das Torfsubstrat schützt die Pflanze vor der Zwiebelfliege. Sie gießen den Boden oder besprühen die Pflanzen. Durch die Verarbeitung von Torfland vor der Landung wird die Anzahl der Larven deutlich reduziert.
  • Ein bekanntes Mittel gegen Zwiebelfliegen ist eine konzentrierte Lösung von Kaliumpermanganat. Sie bewässerten die Betten alle 10 Tage.
  • Sie können auch Zwiebeln aus Zwiebelfliegen mit Löwenzahnaufguss verarbeiten. Nehmen Sie 10 Liter Wasser + 200 gr. Blumenwurzel. Nach der wöchentlichen Infusion die Knollen alle 2 Wochen gießen.
  • Eine bewährte beliebte Kampfmethode ist die Behandlung von Zwiebeln mit Ammoniak. Ammoniak ist ein Insektenschutzmittel.

    Die Wasserzusammensetzung sollte nicht mehr als einmal pro Woche betragen. Ammoniak wirkt sich aufgrund seiner Geruchspaare nachteilig auf das Gartenraubtier aus.

  • Der anhaltende Geruch von Kerosin und Terpentin wird den lästigen Schädling abschrecken. Sie können das Land zwischen den Reihen kultivieren.
  • Verwendung von Chemikalien

    Wie man mit Zwiebelfliegen umgeht mit Hilfe von Chemikalien, die fast allen Gärtnern und Gärtnern bekannt sind. Es gibt schnelle und zuverlässige Methoden, um damit umzugehen, und es ist ziemlich sicher, wenn Sie die Pflanzen mit diesen Methoden streng nach den Anweisungen und unter Einhaltung der vom Hersteller vorgeschriebenen Dosierungen schützen.

    Solche Kampfmethoden werden helfen, die lästige Plage ein für alle Mal zu vergessen.

    1. Das Insekt startet nicht, wenn die Wurzelernte mit dem Giftstoff "Intavir" behandelt wird. Außerdem ist es sicher für andere Lebewesen.
    2. Schützen Sie das Pflanzen von Zwiebeln und Knoblauch kann eine starke Droge "Tarantula" sein.

    Warum die Larven und die Erwachsenen sehr schnell sterben. In den nächsten 3 Wochen verhindert das Tool eine Infektion durch neue Insekten.

  • Der Kampf gegen die Fliege ist mit der Zemlin-Lösung möglich. Er wird sie während der Landung verscheuchen. Das Werkzeug wird mit Sand und Sägemehl gemischt.
  • Wie kann man noch Zwiebeln verarbeiten? Das stärkste Insektizid zum Gießen von Zwiebeln aus einer Zwiebelfliege ist „Dimethoat“. Es dringt tief in die Pflanze ein und tötet die darin lebenden Schädlinge ab. Dies ist ein sehr starker Pflanzenschutz gegen Zwiebelfliegen.
  • Achtung! Bei der Verwendung von synthetischen Insektiziden ist das Verarbeitungsschema und die genaue Menge des Arzneimittels genau einzuhalten, um die Pflanze nicht zu schädigen und sich vor Vergiftungen mit giftigen Substanzen zu schützen.

    Wie man eine Zwiebelfliege im Garten entdeckt

    Die Zwiebelfliege selbst ist unsichtbar und der üblichen sehr ähnlich, daher schenkt der Gärtner ihr vorerst keine Beachtung. Dieses Insekt, 6-8 mm lang, unterscheidet sich nur in seiner aschfarbenen Farbe, so dass es vor dem Hintergrund des trockenen Bodens oft unbemerkt bleibt.

    Es ist unrealistisch, die Eier oder neugeborenen Larven der Zwiebelfliege zu sehen, bis sie in den Körper der Zwiebel eindringen und erwachsen werden. Wenn jedoch Würmer für das Auge sichtbar werden, kann es zu spät sein, die Ernte zu retten. Zwiebeln, die von einer Zwiebelfliege befallen sind, faulen, trocknen, vergilben und eignen sich nicht zur weiteren Kultivierung oder Lagerung.

    Hinweis! Zwiebelpflanzen, die durch eine Zwiebelfliege geschädigt werden, riechen unangenehm nach Fäulnis, was sich besonders bemerkbar macht, wenn der Boden neben ihnen gelockert wird.

    Zwiebelblätter, von Zwiebelfliege befallen

    Wie gehe ich mit der Zwiebelfliege im Garten um, wenn ich sie nicht sehen kann, es aber sehr schwierig ist, sie von der harmlosen zu unterscheiden? Es ist wichtig, die vorbeugenden Behandlungen des Bodens und des Pflanzenmaterials nicht zu vergessen, die Ihren Garten vor dem Auftreten dieses Schädlings schützen.

    Was ist gefährlicher Schädling

    Fliegenschädlinge von Zwiebelpflanzen treten Ende April - Anfang Mai auf, wenn Kirsche und Löwenzahn blühen. Wenn Sie sich das Foto einer Zwiebelfliege ansehen, werden Sie feststellen, dass sie ihren Gegenstücken sehr ähnlich ist - gewöhnliche Stubenfliegen: Der Körper ist grau, die Flügel sind transparent. Dacha-Schädlinge unterscheiden sich von Vertretern der einheimischen Arten durch ihre geringe Größe (6-7 mm).

    Erwachsene Zwiebelfliegen schädigen Pflanzen nicht direkt. Die Insektenlarven, die für Zwiebeln, Knoblauch und Tulpen wirklich gefährlich sind und aus Eiern schlüpfen, die von einer Fliege direkt auf die Sämlinge der Pflanzen oder in den nahe gelegenen Boden gelegt wurden. Ein erwachsener Zwiebelschädling kann einen Monat lang bis zu 60 Eier legen. Die Larven ernähren sich von den Zwiebeln und hinterlassen große Hohlräume. Außerdem können sich diese Schadwürmer in die benachbarte Pflanze bewegen und fallen. Es ist ein Fehler zu glauben, dass die Gefahr nur die Zwiebeln der Bevölkerung bedroht. Eine Fliege kann Eier in Lauch, Schnittlauch und Schalotte legen.

    Betroffene Pflanzenzwiebeln faulen, trocknen und färben sich gelb. Wenn Sie den Kampf gegen den Schädling nicht rechtzeitig beginnen, besteht die Gefahr, dass ein Großteil der Ernte verloren geht.

    Darüber hinaus dringen die Larven, die nicht rechtzeitig aus Zwiebel- oder Knoblauchbeeten entfernt werden, für den Winter tief in den Boden ein. Dies bedeutet, dass Ihr Grundstück in der nächsten Gartensaison wieder den Schädlingen dieser Insekten ausgesetzt sein wird.

    Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung

    Wie gehe ich mit Zwiebelfliegen um? Wenn Sie sofort auf aggressive Chemikalien zurückgreifen möchten, nehmen Sie sich Zeit.

    Es wird nicht empfohlen, Knoblauch und Zwiebeln mit Hilfe verschiedener Pestizide vor Zwiebelfliegen zu schützen, da der Verzehr solcher Gemüse die Gesundheit stark beeinträchtigen kann.

    Es ist besser, mehrere sichere und erprobte Methoden zur Bekämpfung dieses böswilligen Schädlings zu verwenden:

    1. Vorbeugende Maßnahmen beachten. Stellen Sie im Herbst sicher, dass Sie die Beete ausgraben und alle Unkräuter und Pflanzenreste entfernen. Zwiebeln möglichst früh aussäen. Karotten, die nebenan gepflanzt werden, sind eine gute Verteidigung für ihn, da Fliegen seinen Geruch nicht aushalten können. Versuchen Sie, den Ausschiffungsort für Zwiebeln (Knoblauch) regelmäßig zu ändern. Säen Sie sie nicht jedes Jahr auf dasselbe Bett.
    2. Zum Anpflanzen vorgesehene Zwiebeln müssen Sie zunächst in einer Lösung von Kaliumpermanganat halten.
    3. Vor dem Abflug von Fliegen müssen Zwiebeln und Knoblauch mit natürlichen Reinigungsmitteln verarbeitet werden. Am bekanntesten ist eine Mischung aus Tabakstaub und Holzasche (im Verhältnis 1: 1). Es wird auch wirksame Infusionen von Baldrian, Tannennadeln, Minze oder Tanne sein.
    4. Wenn vorbeugende Bekämpfungsmaßnahmen nicht zum Erfolg führen und die Blumenzwiebeln von den Larven befallen werden, müssen beschädigte Pflanzen so bald wie möglich aus dem Boden entfernt werden. Dies verhindert die Bildung einer neuen Generation von Schädlingen.
    5. Eine Lösung von Mangan (Kaliumpermanganat) - ein hervorragendes Mittel gegen Zwiebelfliegen. Gießen Sie die Beete mit den betroffenen Pflanzen 1 Mal in 10 Tagen. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, bereiten Sie eine gesättigte Lösung von Kaliumpermanganat vor (lassen Sie sich von der Farbe leiten, sie sollte dunkelrosa sein).
    6. Bewässerung von Pflanzen mit Salzlösung ist ein weiterer bekannter Weg, um einen Schädling loszuwerden. 1,5 Gläser Speisesalz in 10 l Wasser einrühren. Die resultierende Mischung wird bereits beim Auftreten der ersten grünen Triebe Zwiebeln und Knoblauch gegossen. Stellen Sie nach einigen Stunden sicher, dass Sie die Betten mit sauberem Wasser gießen. Der gesamte Vorgang wird mehrmals im Abstand von 10 Tagen wiederholt. Diese Methode hat jedoch einen erheblichen Nachteil: Salz kann die Zusammensetzung des Bodens nachteilig beeinflussen. Bereiten Sie sich also darauf vor, dass Sie nach einer solchen "Behandlung" das Gleichgewicht der Nährstoffe der Erde wiederherstellen müssen.

    Das Bekämpfen einer Zwiebelfliege ist einfach, wenn Sie wissen, welche Maßnahmen Sie ergreifen müssen, um den Schädling loszuwerden. Vergessen Sie nicht, dass es immer einfacher ist, das Auftreten von Insektenlarven zu verhindern, als nach Wegen zu suchen, sie loszuwerden. Seien Sie daher nicht faul, den Boden nicht nur nach dem Pflanzen, sondern auch am Ende der Ernte sorgfältig zu pflegen.

    Was tun, wenn die Flügel im Haus landen?

    Wenn eine Zwiebelfliege im Haus aufgetaucht ist, wie kann man dagegen vorgehen? Insekt erscheint häufig auf den Zwiebeln, die in der Wohnung wachsen. Wie man Zwiebelfliegen loswird und die Bepflanzung schützt, erfahren Sie weiter unten:

    • Vor dem Anpflanzen von Zwiebeln auf der Fensterbank oder auf dem Balkon muss der Boden mit speziellen Lösungen behandelt werden.
    • gute Pflanze in der Nähe von Tomatensämlingen, warum der Anblick nicht erfreut sein wird,
    • den Hausgarten von allen Seiten mit duftenden Kräutern umhüllen: Nadeln, Tanne, Minze, Rainfarn,
    • Sie können die Pflanzen mit einer Lösung aus Asche und Tabak gießen,
    • Der Geruch von Kampfer, der im ganzen Haus verbreitet ist, wirkt sich nachteilig auf Insekten aus.
    • Die Aufrechterhaltung der Sauberkeit und Ordnung im Haus trägt dazu bei, das Erscheinen ungebetener Gäste zu verhindern und die Ernte intakt zu halten.

    Zubereitungen aus Zwiebelfliegen

    Wenn der Kampf gegen die Zwiebelfliege keine Wirkung gezeigt hat, ist es an der Zeit, auf chemische Präparate umzusteigen.

    Es ist wichtig! Zwiebeln und Knoblauch reichern wie andere grüne Pflanzen bei unsachgemäßer oder zu häufiger Verwendung Insektizide an und können für den menschlichen Verzehr ungeeignet werden. Lesen Sie daher die Anweisungen sorgfältig durch und befolgen Sie sie genau.

    Achten Sie in Gartengeschäften bei der Behandlung der Beete von Zwiebelfliegen auf Medikamente wie Aktara, Alatar, Borey, Break, Karate Zeon, Moeoed, Terradoks usw. Sie werden alle während der Vegetationsperiode verwendet und müssen möglicherweise wiederholt verarbeitet werden.

    Es ist wichtig! Insektizide können nicht für die auf der Feder angebauten Zwiebeln verwendet werden, und es ist auch wichtig zu beachten, dass sie keine selektive Wirkung haben und nicht nur Insektenschädlinge, sondern auch Gartenbestäuber zerstören können.

    Wie Sie sehen, gibt es viele Möglichkeiten, die Zwiebelfliege zu bekämpfen, und die meisten davon sind leicht zugänglich und effektiv. Lassen Sie sich deshalb nicht von dem heimtückischen Schädling zerstören, sondern handeln Sie proaktiv.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send