Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Lager: Art, Foto, Bepflanzung und Pflege

Pin
Send
Share
Send
Send


Lychnis ist ein mehrjähriger Strauch, der zur Gattung der Nelken gehört. Die Blütenstände dieser schönen Blume sind von weitem sichtbar und können jedes Blumenbeet schmücken. Für diese Besonderheit der Pflanze erhielten die Menschen den Spitznamen "Dawn" oder "Adonis".

Es gibt weiße, rosa und rote Blütentöne. Stängel aufrecht, aufrecht, gleichmäßig und je nach Art von einem halben Meter bis zu einem Meter hoch und von eher ungewöhnlicher leichter Aschetönung. Die Blätter sind lanzettlich und nur sehr wenige am Stiel.

Ein weiteres charakteristisches Merkmal dieser Pflanze ist die Tatsache, dass die Blütenblätter (sowie das Rhizom) waschbar sind. Für diese ungewöhnliche Fähigkeit erhielt Lychnis einen anderen Namen "Seife".

Sorten und Typen

Lychnis Chalcedon - ist ein aufrechter Stamm, der sich bis zu einer Höhe von einem Meter erstreckt und über die gesamte Länge viele lanzettliche Blätter und kleine Haare aufweist.

Blütenstände wiederum erfreuen das Auge mit kleinen roten, weißen oder rosa Blüten (0,5-1 cm Durchmesser jeder Blüte), die sich oben am Trieb in Form einer Kappe sammeln.

Lychnis koronchaty - hat einen bis zu einem Meter hohen, dicht verzweigten Stahlstiel und die Blüten sind in sagenhaft hellen Rosatönen, sattem Purpur und Weiß gehalten. Blüten einzeln und nicht in Blütenständen gesammelt. Die Blüte beginnt im Frühsommer und endet näher am Herbst.

Alpine Lychnis - mehrjähriger Strauch, repräsentativ für eine niedrig wachsende Art, bis zu 20 cm hoch. Die beliebteste Sorte unter Gärtnern gilt als die Sorte "Lara», Das für seine zarten rosa Knospen bekannt ist. Es ist zu beachten, dass bei der Pflege dieser Art von Flechten die Verwendung von sauren Böden inakzeptabel ist.

Lychnis Wiscaria - hat dunkelviolette Stiele, die einen Meter überragen. Blütenstände sind auch nicht die gleichen wie bei anderen Arten, haben eine panikartige Form mit einer Streuung von gefüllten Blüten (weiß, rosa oder purpurrot). Es blüht ungefähr zwei Monate (Juni, Juli).

Lichnis Haage - Mittelgroßer Strauch (bis zu 40-50 cm), gilt als Gartenhybride. Blütenstände sind in leuchtenden Rot- oder Orangetönen gehalten. Die Blüten werden in einem sauberen Pinsel gesammelt.

Die hellste Sorte dieser Art ist die Sorte "Heiße Lava, Die ihren Namen aufgrund der hellen Blutfarben der Blütenstände erhielt.

Lychnis Jupiter - in Form eines bis zu 70-80 cm hohen, losen Busches präsentiert, in Form von weißen Haaren pubertierend. Die Blüten sind hellviolett.

Camping Pflanzen und Pflege auf dem offenen Feld

Eine Blume kann in einer gut beleuchteten Rache und im Halbschatten wachsen, aber wenn Sie das vergleichen, dann hat das Exemplar, das an einem offenen sonnigen Ort gepflanzt wird, große Größen von Blumen und Blütenständen und gesättigtere Farben.

Grundsteinlegung

Für ein gesundes Pflanzenwachstum sollte der Pflanzboden gut durchfeuchtet, entwässert, sand- und düngerhaltig sein. Die Sandmenge ergibt sich aus der Berechnung, dass für einen Quadratmeter Land zum Pflanzen ein Eimer Sand benötigt wird.

Die Vorbereitung des Bodens beginnt ungefähr einen Monat vor der Bepflanzung: Graben Sie ein Grundstück aus und machen Sie ungefähr 40 g Kaliummagnesia, 50 g Superphosphat und 10 kg Humus, und das alles basiert auf einem Quadratmeter. Vergessen Sie nicht, dass jeder Busch gut entwässert ist (z. B. kleine Kieselsteine, Kieselsteine).

Dünger für Flechten

Die Fütterung erfolgt mehrmals. Der Mineraldünger wird zum ersten Mal vor der Blüte in einer Menge von drei Litern pro Quadratmeter ausgebracht: In einem Esslöffel Superphosphat, Kaliumsulfat und Harnstoff in 10 Litern Wasser auflösen.

Die zweite und dritte Düngung erfolgt während und nach der Blüte mit einer weiteren Lösung von fünf Litern pro Quadratmeter Pflanzenfläche: 10 l Wasser mit einem Esslöffel Superphosphat, Kaliumsulfat und Agricola7 verdünnen.

Campion Gießen

Lychnis liebt Feuchtigkeit, verträgt jedoch kein stehendes Wasser und keine Staunässe. Dies kann zur Fäulnis der Wurzeln führen. Die Bewässerung erfolgt daher nur beim Austrocknen des Bodens und in kleinen Portionen.

In der Sommersaison wird die Bewässerung intensiviert (an besonders trockenen Tagen, aber nicht überfeuchtet), im Frühjahr und Herbst - gemäßigt. Einmal die Woche ist genug. Der wichtige Punkt ist, dass das Gießen am besten am Morgen erfolgt. Schließlich nimmt die Pflanze nur in der sonnigen Tageszeit aktiv Feuchtigkeit auf, und wenn sie abends gegossen wird, können die Wurzeln über Nacht einfrieren oder nass werden (schließlich sinkt die Temperatur nachts erheblich). Bei einer solchen ständigen Verletzung kommt es zu Fäulnis und anderen Krankheiten und Schäden durch verschiedene Schädlinge.

Anbau von Campionsamen

Wenn die Blütezeit von Lichnis endet, müssen die Samen nur noch reifen, und dies geschieht in der Herbstperiode, wenn die Blütenstände zu trocknen beginnen. Bei sachgemäßer Lagerung (trockener, dunkler Ort) können die Samen vier Jahre gelagert werden. Die Aussaat erfolgt von April bis Juli direkt im Boden (im Garten).

Die ersten Triebe erscheinen bereits nach drei Wochen unter der Bedingung, dass die Lufttemperatur tagsüber nicht unter 18 ° C liegt. Wenn die jungen Triebe zu nahe beieinander gekeimt sind, ist eine Ausdünnung erforderlich. Dieses Verfahren wird durchgeführt, um ein freies und vollständiges Wachstum der Sprossen zu gewährleisten.

Nachdem sie kräftiger geworden sind und die Blätter voll sind, wird eine Transplantation durchgeführt. Jeder Spross wird in einem Abstand von 25-30 cm in ein separates Loch gepflanzt, wobei die Ausdehnung des Busches in der Breite berücksichtigt wird.

Fortpflanzung von Sporen durch Teilen des Busches

Bei dieser Züchtungsmethode wird ein Strauch ausgewählt, der mindestens fünf Jahre alt ist und je nach Dichte des Rhizoms in mehrere Teile unterteilt wird, so dass jede Abteilung einen eigenen Wachstumspunkt hat.

Im Frühjahr oder Herbst alle Teile in einem Abstand von 25-30 cm in den Boden einpflanzen.

Lychnis-Stecklinge

Diese Methode eignet sich am besten für die Züchtung von Sorten mit gefüllten Blüten. Zu Beginn des Sommers müssen 20-25 cm lange Stecklinge geschnitten und in den Boden (oder in Kisten) gepflanzt und mit einer Dose ein Gewächshaus geschaffen werden.

Näher am Herbst werden die Stecklinge Wurzeln schlagen und können an einen dauerhaften Ort verpflanzt werden. Halten Sie den Abstand zwischen ihnen.

Krankheiten und Schädlinge

Wenn Sie sich an die Regeln zur Krankheitsvorsorge halten und vorbeugende Maßnahmen zum Schutz der Pflanze treffen, hat er keine Angst vor Missständen. Wenn wir zum Beispiel von einer Staunässe des Bodens ausgehen, führt dies höchstwahrscheinlich zu Infektionen durch Krankheiten wie Wurzelfäule, Rost und Spek. Zur Prophylaxe wird empfohlen, den Boden vor dem Pflanzen mit kupferhaltigen Präparaten zu behandeln.

Bei Schädlingen kann Litnis angegriffen werden. Blattläuse, Schmetterling sabbern und Blattwurm. Wenn einer der aufgeführten Parasiten in geringen Mengen an einem Strauch festgestellt wurde, können Sie versuchen, die Pflanze mit einem Sud aus Tabak, Tomatenoberteilen oder anderen Pflanzen der insektiziden Gruppe zu behandeln.

Bei schweren Verletzungen können nur chemische Insektizide (Aktara, Karbofos usw.) helfen. Um das Auftreten von Blattläusen zu verhindern, lohnt es sich, den Strauch vor der Blüte entlang des Laubes zu verarbeiten, da dieser kleine Parasit sonst den Strauch zerstören kann (er stirbt nicht, er blüht aber nicht).

Landschaftsnutzung

Campion wird von Landschaftsarchitekten bei der Vorbereitung von Blumenbeeten und Mixborders verwendet. Ideal für steinige Hügel.

Ein anderes Lager wird oft entlang der Ufer von Gartenteichs und sogar Seen gepflanzt. Hohe Arten eignen sich im Sommer zum Dekorieren von Wänden, Zäunen und Pavillons.

Alchnia alpine wird in sonnigen Gebieten hauptsächlich in Steingärten gepflanzt. Helle Blumen sehen auf dem Hintergrund von Pflanzen mit gelben Knospen gut aus.

Es ist möglich, Bouquet-Kompositionen aus Lichnis herzustellen, aber leider stehen sie nicht lange. Daher ist die beste Verwendung dieser hellen Pflanze Blumengärten und Steingärten.

An solchen Orten können Sie leben, um die reichen Farben dieser erstaunlichen Blume zu genießen.

Mehrjährige Flechten, Fotos, Beschreibung, Typen

Helle Blumenlithien machen sich sofort in jedem Blumenbeet bemerkbar. Die Pflanze zeichnet sich durch zahlreiche aufrechte Stängel aus, an deren Spitze sich kugelförmige Blütenstände befinden. Die Blütenstiele sind mit lanzettlichen oder eilanzettlichen Blättern bedeckt. Im Laufe des Monats schmücken ziemlich große, leuchtende Blumen den Garten. Davon reifen bis zum Ende des Sommers dunkelbraune Nierensamen.

Beliebte Arten von Flechten

Die Pflanze hat etwa dreißig Arten, von denen nur wenige in der Landschaftsgestaltung sehr verbreitet sind.

Lychnis Chalcedon oder "Dawn". Eine mehrjährige krautige Pflanze mit einer Höhe von 80-100 cm, deren zweiter Name "Dawn" für feuerrote Blütenstände erhalten hat. Jede Blüte besteht aus gekerbten oder zweilappigen Blütenblättern und erreicht einen Durchmesser von 3 cm. Die Blüten selbst werden in gesammelt corymbiforme Blütenstände mit einer Länge von bis zu 10 cm im Durchmesser. Die Blüten von Chalcedon blühen im Juli und August. Die Gartenformen zeichnen sich durch einfache weiße und rosa Blüten sowie gefüllte rosa Blüten mit einem roten Guckloch in der Mitte aus.

Lychnis koronchaty. Staude ist eine Pflanze mit dunklen, aschgrauen, dicht verzweigten Stielen. Im späten Frühjahr bilden sich an den Stielen einzelne Trauben von weißer, rosa oder hellroter Farbe. Die Blüte der Kronenfichte dauert bis zum Herbst.

Lychnis "Jupiter". Lose Büsche bis zu einer Höhe von 80 cm zeichnen sich durch dicht verzweigte Stängel und lanzettlich-ovale Blätter aus. Es blüht im Hochsommer mit hellvioletten Blüten mit einem Durchmesser von 3 cm. Es ist wünschenswert, die Pflanze dieser Art alle 3-4 Jahre zu verjüngen.

Lychnis "Haage." Krautige mehrjährige Pflanze bis zu einer Höhe von 40-45 cm ist eine Gartenhybride. Die Art unterscheidet sich in länglichen, ovalen Blättern und Trauben, die aus 3-7 orangeroten Blüten bestehen. Ihre Blütenblätter haben tief eingeschnittene Gliedmaßen und einen schmalen langen Zahn. Die Blüte beginnt Ende Juni und dauert eineinhalb Monate.

Campion glitzert. Die Pflanze mit geraden, 40-60 cm hohen Stielen hat hellgrüne, oval-lanzettliche oder länglich-ovale Blätter. Die Hauptblütenstände bestehen aus feuerroten Blüten mit vierteiligen Blütenblättern. Die Knospen bilden sich im Juli und blühen bis Ende August.

Lychnis "Wiscaria". Die Staude mit violetten Stielen erreicht eine Höhe von einem Meter. Die panikartigen Blütenstände können rosa, hellrot oder kristallweiß sein. Blüht im späten Frühling und erfreut mit seinen außergewöhnlichen Blumen im Juni und Juli.

Lychnis alpin. Der 10-20 cm hohe Grasstrauch zeichnet sich durch blühende Stiele, basale Rosetten und gegenüberliegende lineare Blätter aus. Panikförmige Blütenstände bestehen aus purpurroten oder rosaroten Blüten, die im Juni blühen. View wird für die Registrierung von Steingärten und Alpinrutschen verwendet.

LIEBE im Freiland pflanzen

Ein erfolgreicher Anbau und eine schöne, langblühende Pflanze hängen von der richtigen Bepflanzung und der Umsetzung aller Empfehlungen für die Pflege ab.

Bei der Auswahl eines Ortes ist wichtig Berücksichtigen Sie die folgenden Faktoren:

  1. Für fast alle Blumensorten müssen gut beleuchtete Bereiche ausgewählt werden. Im Schatten kann nur eine Lithnis wachsen und blühen.
  2. Die Pflanze benötigt fruchtbaren, feuchten und durchlässigen Boden.

Der Boden für die Bepflanzung ist in ungefähr einem Monat vorbereitet. Der Boden wird gegraben, gelockert und gedüngt. Für jeden Quadratmeter müssen Sie machen:

  • Humus oder Kompost - 10 kg,
  • Superphosphat - 50 g,
  • Kalimagneziya - 40 g

Im Frühjahr oder Herbst werden die Sträucher in einem Abstand von 25 cm voneinander in Rhizomgröße des Loches eingepflanzt und gut bewässert.

Merkmale der Pflege für Lichnis

Eine anspruchslose Pflanzenpflege mag keine übermäßige Feuchtigkeit, daher wird sie nur gewässert, wenn der Boden trocknet. Andernfalls beginnen die Wurzeln zu faulen und die Blume stirbt ab.

Während der Saison, die Erde im Blumenbeet, wo sie lihnnisy wachsen, ist es notwendig, Unkraut zu entfernen, Boden lockern und mulchen. Um die Blüte zu verlängern, werden regelmäßig blühende und geschwollene Knospen entfernt und getrocknete Triebe beschnitten.

Bei der Pflege von Linden wird über die gesamte Saison 2-3 mal Dünger ausgebracht. Die erste Fütterung vor der Blüte in der Phase des aktiven Wachstums erfolgt mit einer Lösung, die aus folgenden Mineralstoffen hergestellt wird:

Jede Zutat muss mit einem Esslöffel in einem Eimer Wasser verdünnt werden. Jeder Quadratmeter Boden wird mit drei Litern der vorbereiteten Lösung gedüngt.

Das zweite Mal während der Blüte gedüngt Sträucher mit einer anderen Lösung. Für die Zubereitung in 10 Liter Wasser wird ein Esslöffel verdünnt:

  • Droge "Agricola"
  • Kaliumsulfat,
  • Superphosphat.

Auf einem Quadratmeter verbraucht 5 Liter Dünger. Mit der gleichen Lösung werden sie nach der Blüte im Herbst gefüttert.

Ausbreitung von Laich

Stauden vermehren sich leicht Stecklinge, die den Busch und die Samen teilen:

  1. Sträucher werden im Frühjahr oder Herbst in separate Delenki aufgeteilt, die sofort an einem neuen festen Platz landen.
  2. Stecklinge von jungen Trieben im Frühsommer geerntet. Jeder Stiel sollte eine Länge von 20 bis 25 cm haben. Die Segmente werden auf ein Sämlingsbeet unter der Folie gepflanzt und nach dem Bewurzeln und dem Beginn des Wachstums neuer Triebe an festen Stellen platziert.
  3. Samen im Freiland werden im Frühjahr gesät. Vor der Aussaat werden Flusssand und Humus in den Boden eingebracht. Gepflanzt in feuchten Bodensamen, bedeckt mit Folie. Bei einer Temperatur von + 18- + 20 ° C keimen die Sämlinge ungefähr drei Wochen nach dem Pflanzen. Nach dem Auftreten von 3-4 Blättern sitzen die Sämlinge an ihrem festen Platz. Blüte aus den Samen von Lihnisa wird erst im nächsten Jahr gewachsen.

Die ganze Schönheit von Lichnis in Gruppenpflanzungen offenbart. Sie können einzeln gepflanzt oder mit Chrysanthemen, Astern oder mehrjährigen Nelken kombiniert werden. Bei richtiger Bepflanzung und Pflege sehen Stauden spektakulär aus und schmücken jede Ecke des Gartens mit ihrer langen Blüte.

Lychnis koronchaty. Externe Beschreibung Foto

Lychnis ist eine zweijährige Pflanze der Nelkenfamilie. Der Busch ist üppig und dick, wächst von 40 bis 80 cm Die Blätter sind silbrig-grün, länglich, oval, lanzettlich, in der Wurzelzone befindet sich eine Blattrosette. Stängel sind silbrig, gefühlt, verzweigt und gekrümmt. Die Blüten sind hellrosa, purpurrot. Die Blütenform ist rund und hat 5 große Blütenblätter, die sich während der Blütezeit nach unten drehen und abfallen. Die Mitte ist hellrosa oder weiß. Durch die Bemühungen der Züchter wurden einfache weiße Blüten und hellrote und sogar zweifarbige Frottierblüten gezüchtet.

Die Blüte beginnt im Juni und dauert bis zum späten Herbst. Mit dem Einsetzen des kalten Wetters verblasst die Blüte und die Lautstärke nimmt ab, aber alles ist genauso hell und schön. Übrigens hat Lychnis koronchaty nichts mit Lichnis of Chalcedony zu tun. Während des Sommers hat die Blume Zeit, eine beachtliche Form anzunehmen, bis zum Herbst wird der Busch viel üppiger und dichter, mit vielen neuen Trieben. Bei sorgfältiger Pflege wird man den ganzen Sommer über mit hellen Lichtern zufrieden sein.

Unter Verwendung einer Kronenblume im Gartenentwurf

Eine schöne Blume kommt sehr gut mit vielen Pflanzen zusammen und ist besonders harmonisch zu kombinieren mit:

  • Gypsophila,
  • Bell
  • Chrysantheme,
  • Nelke
  • Astra,
  • Violett,
  • Lobelia und andere

Auch Lithnis wird verwendet, um felsiges Dekor, Teich, alpine Rutsche, Blumenbeete, Mixborders und als unabhängige Bepflanzung zu verzieren.

Berühmte Sorten

Zusätzlich zu den Hauptarten hat Lychnis koronchaty verschiedene Sorten und Hybriden. Betrachten Sie die beliebtesten:

EngelErröten

Die Pflanzenhöhe erreicht 60 cm. Die Blüten sind weiß, aber wenn sich die Knospe auflöst, fängt man an, rosa zu werden. Diese Blume ist sehr schön und dekorativ, jedoch können Samen von schlechter Qualität versagen und nicht das erwartete Ergebnis liefern.

Geheimnisvolle Insel

Heimische Sorte, leuchtend rosa blühend, Himbeerblüten, Durchmesser bis 5 cm, Blätter und Stängel kurz weichhaarig, silbrig. Der mehrjährige Strauch kann länger als vier Jahre an einem Ort wachsen und bedarf keiner besonderen Pflege. Frostbeständig

Gartenarbeiter

Europäische Frottiersorte. Blüten voll und gefüllte Blüten von hellroter Farbe. Sehr schön und dekorativ.

Blumenreproduktion

Schöne Morgendämmerung, wie Lihnnis Hantsedonian Rassen Samen: Selbstsaat oder Sämling, sowie das Teilen des Busches. Wenn die Samen aus der Selbstsaat keimen, werden die Sämlinge dünner und hinterlassen die stärksten und stärksten Sprossen. Wie gewohnt pflegen: Unkraut wässern, füttern und entfernen.

Bei der Zucht von Setzlingen werden die Samen Anfang März in speziellen Kisten mit fruchtbarem Boden ausgesät, mit Folie bedeckt und in einem warmen, gut beleuchteten Raum zum Keimen gelassen. Täglich wird der Film angehoben, um Kondenswasser und Belüftung zu entfernen, und mit dem Auftreten der ersten Triebe wird er vollständig entfernt. Außerdem gießt und beleuchtet die Pflege, und mit einem Wachstum von 3 bis 4 cm wird Unkraut entfernt, wobei schwache und träge Sprossen entfernt werden. Wenn das Wachstum des Sprosses 7 cm erreicht, werden die Sämlinge in separate Töpfe oder Tassen geschleudert. Mit dem Einsetzen der Hitze werden Sprossen im offenen Boden gepflanzt.

Mit dichtem Dickicht können Sie „putzen“. Grabe ein paar Pflanzen aus der Wurzel und teile sie, um sie an einem neuen Ort zu pflanzen.

Standortwahl und optimale Bodenzusammensetzung

Zum Umpflanzen zuerst abholen der Ort, на котором будет расти яркая зорька. Лихнис свето- и солнцелюбив, поэтому ем отводят открытую солнечную поляну, кстати, растение не боится ни дождей, ни сильного ветра. В полутени цветок может потерять свою декоративность, бутонов будет мало, а листьев много. Wählen Sie einen Ort für einen längeren Aufenthalt der Pflanze, denn an einem Ort kann die Blume ohne Transplantation bis zu 5 Jahre alt werden und hält auch extremer Kälte stand!

Boden. Die Lychnis-Blüte ist im Gegensatz zum Rest ungewöhnlich mag nicht zu fettigen und fruchtbaren BodenIn solchen Gebieten ernährt es sich und ermöglicht eine üppige Blattbildung, und es gibt nur wenige Knospen. Versuchen Sie, dem Boden keine Mineraldünger und Stickstoffdünger zuzusetzen, sondern Sand und Dünger mit einer geringeren Menge Stickstoff zuzuführen. Für ein optimales Wachstum und zur Verhinderung von Wurzelfäule wird die Blume in drainierte Böden gepflanzt oder während des Pflanzens drainiert.

Optimal vor der Landung Top Dressing wird sein:

Bereiten Sie den Boden für ca. 3-4 Wochen vor, bevor Sie Samen oder Sämlinge einpflanzen, damit die Dünger Zeit haben, sich zu zersetzen, die "Säfte" zu geben und sich mit dem Boden zu vermischen. Das Grundstück wird ausgegraben, Dünger und Sand ausgebracht. Graben Sie während des Pflanzens Gruben aus, in deren Grund Kies oder Schutt abfließen, streuen Sie ein wenig Erde ein und pflanzen Sie die Wurzeln, indem Sie sie vorsichtig in das Loch verteilen. Wir können nicht zulassen, dass die Wurzeln aus dem Boden ragen. Nach der Landung wird der Brunnen mit Erde bestreut und leicht gestampft. Bewässert.

Die rote Morgendämmerung erfordert neben der Lithnis von Chalcedon eine moderate Bewässerung und mag kein stehendes Wasser im Boden. Bei heißem Wetter werden die Pflanzen abends oder am frühen Morgen bewässert.

Unkräuter müssen rechtzeitig entfernt werden, damit sie das Wachstum des schönen Rotes nicht beeinträchtigen und die Blütenidylle nicht verletzen. Verblichene Knospen werden ebenfalls entfernt, neue wachsen an ihrer Stelle und die Blüte dauert bis zum späten Herbst.

Das Auflockern des Bodens wird 1 Mal pro Woche durchgeführt, während er aushärtet.

Schädlinge und Krankheiten

Wenn Wasser im Boden stagniert, verrotten die Wurzeln des Busches. Es ist möglich, dies zu beseitigen, indem das Gießen für die Dauer des Trocknens des Bodens unterbrochen und die Wurzeln mit speziellen Mitteln behandelt werden, die die Pilze entfernen. Wenn der Pflanze nicht geholfen werden kann, kann sie nicht mehr entfernt werden.

Koronchatomnuyu khonnisu, sowie Chalcedon besondere Flecken und Rost auf den Blättern, die durch die Behandlung des Bodens mit kupferhaltigen Zubereitungen beseitigt werden.

Durch Schädlinge und Insekten kann Litnis Folgendes beeinflussen:

  • Blattlaus
  • Pennitsa,
  • Listovertka.

Es ist möglich, die Pflanze mit Hilfe von Präparaten, mit denen die Blätter, die Stängel und die Erde besprüht werden müssen, vom Befall mit Schädlingen zu befreien. Die Lösung von Tabak und das Aufgießen von Tomatenspitzen helfen ebenfalls. Wenn Volksmethoden nicht helfen, wird die Pflanze mit Insektiziden, Carbafoss oder Aktar behandelt.

Die Kultivierung erfordert keine besonderen Fähigkeiten oder besondere Sorgfalt, aber die Ergebnisse machen sich bezahlt, und Ihr Garten wird mit roten, purpurroten oder hellrosa Lichtern gefüllt, und Frottiersorten verleihen der Gartengestaltung eine frische und dekorative Note. In Anbetracht der Frostbeständigkeit der Lichenie wird sich die Schönheit ihrer Blüten von Jahr zu Jahr wiederholen und den ganzen Sommer über blühen.

Arten von Wacholder

Bis heute sind etwa fünfzig Arten dieser Pflanze bekannt, wobei Chalcedony lichnis und linnis crown die häufigsten und geeignetsten für den Anbau in Hausparzellen sind.

Chalcedony lithnis gehört zu den hohen mehrjährigen Pflanzen, die Stängel sind schlank, kräftig und dunkelgrün. Blütenstände von Chalcedonflechten können weiß sein oder einen ausgeprägten roten Farbton haben. Pflanzen mit weißen Blüten entwickeln sich gut in felsigen Gebieten. Blütenköpfe aus weißem Kalkstein haben einen Durchmesser von acht bis zehn Zentimetern. In der Höhe kann eine erwachsene Pflanze bis zu einem halben Meter wachsen. Weißer Chalcedon lihnis blüht im Juni, und die Blüte dauert bis zum Ende des Sommers an. Die roten Blüten stellen ziemlich große Blütensträucher dar. Eine erwachsene Pflanze kann eine Höhe von einem Meter erreichen. Helle Blütenstände sammeln sich in eigenartigen Köpfen mit einem Durchmesser von bis zu zehn Zentimetern. Die Blütezeit der roten Flechten verläuft auch den ganzen Sommer über.

Beschreibung von Lychnis: Sorten und Sorten

Adonis, der Name der Morgenröte, Lichnis, der das Hauptmerkmal dieser Blume sehr genau wiedergibt. Lichnis macht sich in jedem Blumenbeet sofort bemerkbar: Eine leuchtende Blume fällt sofort ins Auge. Die Stängel von Lychnis sind je nach Pflanzensorte zwischen 30 cm und 1 m hoch und weisen eine ungewöhnliche Eschenfarbe mit wenigen lantice-förmigen Blättern auf. Blütenstände sind in der Regel weiß, rosa oder rot.

Die mehrjährige Blüte dauert etwa einen Monat. Wenn Sie die getrockneten Blumen rechtzeitig entfernen, können Sie die angegebene Blütezeit um einige Wochen verlängern. Ein weiteres Merkmal der Pflanze ist Seife (Rhizom, Blütenblätter können gewaschen werden), weshalb Lihnis im Volksmund auch als "Tatarseife" oder "Seife" bezeichnet wird.

Zelten, Pflanzen und Pflegen sind für ihn nicht besonders schwierig, daher wird die Blume als eine der ersten empfohlen, die von unerfahrenen Gärtnern angebaut wird.

Die Gattung Lychnis umfasst mehr als 30 einjährige und mehrjährige Pflanzenarten. Am weitesten verbreitet sind jedoch 10 Arten, darunter Lychnis koronchaty, chalcedony, alpine und Viscaria.

Chalcedon Lichnis - Staude bis zu 1 Meter hoch mit einem geraden Stiel. Die Blätter sind oval oder lanzettlich, mit den kleinsten Haaren punktiert. Die Blüten sind klein (bis zu 1 cm), vereinigen sich zu Blütenständen in Form einer Kappe, weiß, rot oder rosa.

Kronen-Zauber - Staude mit dicht verzweigten Stielen von dunkel aschgrauer Farbe. Sie erreicht eine Höhe von 80-90 cm und blüht im Spätfrühling - Frühsommer und bis zum Spätherbst. Blütenstand Trauben rosa, weiß oder hellrot. Die Blütenstände sind einfach, an den Stielen ziemlich dicht. Am häufigsten im Freiland sind "Angela Blanche" (ein Busch mit großen purpurroten, weißen, dunkelrosa Blütenständen), "Mysterious Island" (in Blüten sind die Ränder weiß, der Kern ist rosa).

Im Gegensatz zu den beiden vorherigen Arten, Lychnis Alpine - Niedriger (bis zu 20 cm) Strauch, der häufig in der Landschaftsgestaltung zur Gestaltung von felsigen Hügeln und Steingärten verwendet wird. Diese Art von Hartholz ist recht einfach zu pflanzen und zu pflegen, es sollte jedoch beachtet werden, dass es durch eine Unverträglichkeit gegenüber saurem Boden gekennzeichnet ist. Vermehrt durch Samen. Im Garten wird die Sorte Lara auf freiem Feld mit zarten rosa Knospen angebaut.

Lychnis Wiscaria wächst in der Höhe bis zu einem Meter, es zeichnet sich durch einen besonderen Farbton der Stängel aus - sie sind lila. Rispenförmiger Blütenstand mit kristallweißen, hellroten oder rosa Blütenblättern. Blüht im Frühling (Ende Mai) und im Juni und Juli. Die Kultivierung von Vishkaria wird auf lockeren, feuchten Böden empfohlen. Das Foto sieht spektakulär aus Sorte "Rosetta" mit hellroten Frottierblütenständen.

Lichnis Haage - Kompakter Strauch, wächst bis zu 40-50 cm, gezüchtet als Gartenhybride. Unterscheidet sich in leuchtend roten oder leuchtend orangefarbenen Knospen, die sich im Pinsel angesammelt haben. Die Blütenblätter der Sorte „Hot Lava“ sind in leuchtend blutigen Farben bemalt.

Lychnis Jupiter bildet lockere Sträucher, die Höhe der Stiele beträgt ca. 80 cm, kurz weichhaarig mit weißen Haaren. Blütenstände sind hellviolett. Es ist wünschenswert, den Busch alle 4 Jahre zu verjüngen.

Lichnis Care

Lychnis ist wie viele andere Stauden sehr pflegeleicht. Es ist notwendig, es rechtzeitig zu gießen, um getrocknete Blütenstände und Triebe zu messen, zu mulchen, zu düngen, zu füttern, zu trimmen.

Im Herbst sollte Lithnis abgeschnitten werden (alle Stängel sind fast an der Wurzel). Eine Abdeckung für die Winterstaude ist nicht erforderlich. Alle 5 Jahre braucht der Strauch eine Transplantation.

Dünger und Dressing

Die Kultivierung von Lichnis ist nicht schwierig, aber die Pflanze sollte mit den notwendigen Mineralien versorgt werden, die während der Vegetationsperiode 2-3 Mal zu Mineraldüngern führen. Die erste mehrjährige Pflanze sollte während des aktiven Wachstums gefüttert werden, jedoch vor der Blüte mit einer Lösung aus Kaliumsulfat, Harnstoff und Superphosphat (nehmen Sie einen Esslöffel pro Eimer Wasser). Bewässern Sie die Pflanze mit 3 Litern Lösung pro 1 Quadratmeter Fläche.

Während der Blüte wird für Düngemittel eine andere Lösung verwendet, die Superphosphat, Kaliumsulfat und das Medikament Agricola 7 in einem Esslöffel enthält. In 10 Liter sauberem Wasser und Wasser verdünnen und bis zu 5 Liter Dünger pro Quadratmeter Laich verbrauchen. Die gleiche Lösung sollte im Herbst nach dem Ende der Blüte mehrjährig gefüttert werden.

Pflanzenvermehrung

Es ist möglich, Litnis durch die vegetative Methode (durch Teilen eines Busches, durch Stecklinge) oder durch Samen zu vermehren.

  1. Fortpflanzung durch Samen. Campingbäume vermehren sich im Gegensatz zu anderen Sträuchern ziemlich gut mit Samen, die eine ausgezeichnete Keimfähigkeit aufweisen. Einige Arten und Sorten können sich sogar durch Selbstaussaat vermehren. Um Kornblumen aus Samen anzubauen, sollten diese im Frühjahr (April-Mai) im Freiland gesät werden. Die am besten geeignete Temperatur für ihre Keimung liegt bei etwa 18-20 ° C, die Zeit des Auflaufens der Sämlinge beträgt 3 Wochen nach der Aussaat. Um die Bedingungen für die Keimung des Saatguts zu verbessern, können Sie Pflanzen mit Folie oder Agrofaser abdecken. Nach der Keimung müssen die Triebe nach unten stürzen und an einem festen Platz landen. Lychnis, das aus Samen im Freiland gezogen wird, blüht frühestens im nächsten Jahr. Eine dichtere Keimung der Samen ist durch ihre Schichtung (Temperaturänderung) möglich.
  2. Fortpflanzung durch Stecklinge im Frühsommer produziert. Schneiden Sie dazu die jungen Triebe von Pflanzen bis zu 20-25 cm, pflanzen Sie sie im Gewächshaus oder unter die Folie, warten Sie auf Wurzelbildung und verpflanzen Sie sie im Frühherbst an einen festen Platz.
  3. Fortpflanzung durch Teilen des Busches. Vom Mutterstrauch zusammen mit dem Rhizom wird der Teil, der die jungen Triebe enthält, abgetrennt und an einen neuen Ort verpflanzt.

Campion in Landschaftsgestaltung

Campion in Landscape Design wird in Blumenbeeten, Gruppenbepflanzungen, Mixborders verwendet. Es ist gut für steinige Hügel, Steingärten. Sie müssen auch nicht die Ufer dekorativer Gartenteiche und -seen gestalten. Hohe Stauden können zur Dekoration von Zäunen, Wänden und Pavillons im Sommer verwendet werden (z. B. in Kombination mit Clematis).

Diese Pflanze wird hauptsächlich gepflanzt, um bestimmte Farbakzente zu setzen, die dem Blumengarten Helligkeit verleihen und sich auf helle Flecken konzentrieren. Alchnia alpine wird in Steingärten in sonnigen Gebieten verwendet, sie schmücken auch Steinblumenwände. Es ist besonders wirksam bei Gruppenpflanzungen unter gelben Blüten.

Lychnis ist hell in Sträußen in einem Schnitt, aber leider dauert es nicht lange. Wachsen Sie es daher an bestimmten Stellen, schmücken Sie Steinmauern, pflanzen Sie es in einem Blumengarten und Steingarten und bewundern Sie die leuchtenden Farben dieser Blume.

Pflanzenmerkmal

Jeder kennt die "Morgendämmerung" oder wie sie im Volksmund auch "Adonis" genannt wird - aus der Familie der aus Südeuropa stammenden Nelken. Lychnis coronaria - der botanische Name "Lihnis" oder "Lampe", ist durchaus berechtigt. Seine Blüten "brennen" buchstäblich in silbergrauen Tönen. Auf gebogenen Trieben wachsen anmutige Blütenstände:

Die Pflanze erfreut sich lange an ihrer Anmut, denn bezieht sich auf mehrjährige Pflanzen. Abhängig vom Gebiet und den Bedingungen, zum Beispiel auf der Mittelspur, kann sich der Status jedoch für zwei Jahre ändern.

Trotz des geringen Wachstums des Busches - 40-90 cm., Ist es reich an Blättern und Trieben, die den ganzen Sommer über von Juni bis Herbst nicht aufhören, sich zu verzweigen. Die Blätter haben eine ovale längliche Form. Ganz unten an den Wurzeln befindet sich eine Versilberung, die den Lichtern von Blumen wie Laternen eine besondere Stimmung verleiht. Und selbst der Herbst kann die Blüte von Linchis nicht aufhalten, und im Herbst blüht er weiter und erfreut das Auge.

Wie dünge ich den Boden?

Um die Blütezeit von Lychnis Koronchaty zu gewährleisten, müssen Sie einen armen, nicht fruchtbaren Boden wählen. Zur Stimulierung von Blütenpflanzen werden Düngemittel mit einem begrenzten Stickstoffgehalt benötigt. Die Pflanze zur Blütezeit und mitten in der Blüte zu füttern. Beide Male wird mit unterschiedlichen Lösungen gefüttert. Zum ersten Mal wird eine Lösung hergestellt aus:

  • Superphosphat
  • Harnstoff,
  • Kaliumsulfat.

Pro 10 Liter Wasser einen Esslöffel jeder Zutat. Und das zweite Mal, wenn die Pflanze bereits blüht, wird der Strauch mit einer Lösung bewässert, die aus der Droge Agricole, Kaliumsulfat und Superphosphat in einer Menge von einem Esslöffel jeder Zutat pro 10 Liter Wasser hergestellt wird. Für einen Quadratmeter werden 5 Liter Lösung benötigt.

Wie oben erwähnt, blüht Lychnis, wenn Sand im Boden vorhanden ist, und benötigt daher wenig Wasser für die Bewässerung. Wenn Sie eine Pflanze wecken, verfault sie bald und kann durch Feuchtigkeit Pilzkrankheiten entwickeln, die Sie offensichtlich nicht glücklich machen.

Lyrischer Rückzug

Für strahlend samtige Blüten wurde unser Held - Lichnis - als "leidenschaftliche Liebe" bezeichnet. Und früher gab es einen solchen Brauch, im Garten eines Mädchens pflanzte ein junger Mann eine Blume - ein Licht, d.h. Lychnis drückte dann seine Liebe aus.

Niemand wird die Tatsache leugnen, dass Blumen immer ein Symbol der Schönheit waren. Und der Mann schmückte sein Haus mit Blumen, was mit einem übersichtlichen Leben verbunden war. Wenn Sie also eine neue Pflanze erwerben möchten, aber nicht wissen, welche, dann werden Sie diese bestimmte Blume definitiv kaufen, sie wird Sie sicherlich nicht verärgern, sondern Ihnen Schönheit und Komfort verleihen.

Sehen Sie sich das Video an: Eucalyptus Gunnii Azura im Garten pflanzen und pflegen (Dezember 2022).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send