Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Blauäugige Veronica: Beliebte Art zum Wachsen im Garten

Pin
Send
Share
Send
Send


Auf der Basis von wild wachsenden Pflanzen entstehen jedoch viele wundervolle Sorten von Veronique sowie deren Hybriden, weshalb sie nach unseren Mixborders und Alpinrutschen fragen.

Es gibt auch viele seltene Arten von Veronique, die in der Lage sind, die Sammlung vieler raffinierter Blumenzüchter zu schmücken. In diesem Artikel werde ich nicht über alle Veronica sprechen können, da es ungefähr dreihundert Arten von Veronica gibt, aber ich möchte Ihre Aufmerksamkeit auf diejenigen lenken, die meines Erachtens eine breitere Anerkennung der Gärtner verdienen.

Es gibt verschiedene Versionen, warum die Pflanze Veronica hieß. In einer der Legenden heißt es, dass es seinen Namen zu Ehren der heiligen Veronika erhielt. Die heilige Veronika ist eine Frau, die Jesus auf dem Kalvarienberg ein Tuch gab, um sich den Schweiß vom Gesicht zu wischen. Auf dem Stoff blieb das Gesicht des Erlösers aufgedruckt. Nach der Erfindung der Fotografie durch päpstlichen Erlass wurde die heilige Veronika zur Schutzpatronin der Fotografie und der Fotografen erklärt.

Eine der schönsten aller Arten gilt als eine große Veronica. Es handelt sich um eine langlebige Staude mit bis zu fünfzig, manchmal bis zu siebzig Zentimeter hohen, dicken Trieben, auf denen sich eiförmige, kurz weichhaarige Zahnblätter befinden.

Bei sortenreiner Veronica bilden große Triebe mit einer seltenen Bepflanzung einen schönen dichten, fast kuppelförmigen dunkelgrünen Strauch. Von Ende Mai bis fast Mitte Juli erstrahlt die Spitze der Buschkuppel in strahlendem Blau, dank zahlreicher blühender Blumen von etwa siebzig Millimetern bis eineinhalb Zentimetern, die in dichten Trauben von bis zu fünfzehn Zentimetern Länge gesammelt sind. Aufgrund der Schönheit der Blütenstände wird Veronica oft als königliche Veronica bezeichnet.

Veronica-Blume, die im Garten wächst

Royal Veronica kann auf fast jeder durchlässigen Gartenerde angebaut werden, bevorzugt jedoch Lehm. Die Pflanze ist lichtbedürftig, wächst aber erträglich und entwickelt sich im Halbschatten. Er gießt gern reichlich, verträgt aber kurzfristige Dürren und toleriert keine Bodenverstopfungen in der kalten Jahreszeit. Winter ohne Schutz, verträgt Temperaturen von bis zu vierzig Grad unter Null.

Veronica wächst aus Samen, teilt den Busch, pfropft

Veronica wird am häufigsten mit Samen multipliziert - es ist nicht schwierig, sie aus Samen zu ziehen. Wenn es nicht viele Samen gibt, ist es wünschenswert, sie für Sämlinge zu säen. Nachdem Sie auch nur einen kleinen Busch Veronica gezüchtet haben, können Sie Ihre Samen in Zukunft ernten und säen - ihre Blume Veronica wächst gut, sie reift im September.

Samen können im Herbst oder Frühling direkt in den Boden gesät werden. Veronica wird auch oft durch Teilen eines Busches multipliziert: entweder im Frühjahr, sobald die Pflanze zu wachsen beginnt, oder in den Herbstperioden September und Anfang Oktober.

Erfahrene Blumenzüchter, die königliche Veronica, vermehrten sich durch grüne Stecklinge, die von den Spitzen junger Frühlingstriebe bis zur Blüte geschnitten wurden.

In der Regel wird eine große Veronica-Blume in einem Mixborder gepflanzt, in dem sie die Pflanzen mit großen und leuchtenden Blüten perfekt schattiert. Ich glaube jedoch, dass die Schönheit der königlichen Veronica ausdrucksvoller ist, wenn sie alleine wächst, zum Beispiel auf einer Wiese. Veronica Blütenstände groß können auch zum Schneiden verwendet werden.

Pflanzenarten Veronica und Fortpflanzung

Eine andere ziemlich große und nicht sehr bekannte Art ist Veronica mountainous oder Kemularia. Diese Pflanze hat ledrige, dicke, rundlanzettliche Blätter von bis zu fünfzehn Zentimetern Länge, die in basalen Rosetten gesammelt sind.

Besonders gut ist die bunte Form von Veronica Trauer - Variegata. Im Laufe der Zeit ist der ganze Vorhang dieser Steckdosen nicht miteinander verbunden. Die meisten Blätter der Filialen überwintern und in der Zeit von April bis Mai beginnen neue zu wachsen. Wenig später erscheinen Blütenstiele mit einer Höhe von dreißig bis achtzig Zentimetern über den Rosetten, die selten mit kleinen Blättern bedeckt sind.

Ende Mai blühen an den Stielen graziöse, ziemlich große Bürsten wie bei Veronique mit einem Durchmesser von etwa einem Zentimeter, weiß-blaue Blüten mit blauen Adern. Die prächtige Veronica blüht von zwei bis drei Wochen bis Mitte Juni.

Veronika goryachavkovaya - dlinnokorischestvenny Pflanze. Wenn sich nach der Blüte an den Enden der Stolonen junge, verbundene Höhlen bilden, stirbt die Mutterpflanze ab. Daher werden im Winter mehrere unabhängige Verkaufsstellen benötigt.

Kemularia ist unprätentiös: Es ist lichtbedürftig, wächst aber problemlos im Halbschatten. Es entwickelt sich gut auf fast jedem durchlässigen Boden, einschließlich Kalkstein. Da diese Veronica in der Natur in den feuchten Bergwiesen wächst, vergessen Sie nicht, sie im Garten zu gießen.

Veronica Züchtung von Enziansamen und vegetativ. Sie können vor dem Winter oder im Frühjahr direkt ins Freiland oder im Frühjahr für Setzlinge gesät werden. Sie können auch ein Stück Rhizom mit Wurzeln im Frühjahr oder Herbst abschneiden und an einem neuen Ort anpflanzen.

Ginseng Veronica wird im Vordergrund von Mixborders gepflanzt, einzelne Büschel bestehen aus Pflanzen, und große Steingärten schmücken es, besonders solche in der Nähe der Stauseen.

Machen Sie sich näher bekannt

Schauen wir uns diese Blumen genauer an. Warum heißt die Pflanze so? Die Erklärungen sind: Vielleicht zu Ehren eines Heiligen namens Veronicaund Wissenschaftler nehmen an, dass der Name aus lateinischen Wörtern gebildet wurde "Vera unica", was heißt echte Medizin (Veronica hat auch medizinische Eigenschaften). Auf jeden Fall ist es notwendig, dieses Wort mit Betonung auf die zweite Silbe auszusprechen.

Die Gattung Veronique ist groß (fast 300 Arten), gehört zur Familie WegerichIhre Vertreter sind in allen Teilen der Welt anzutreffen, die meisten jedoch in Europa und Asien, viele Arten wachsen im Mittelmeerraum. Es gibt auch viele Veronikas in unserem Land - etwa 150 Arten, viele davon wachsen im Kaukasus und im europäischen Teil Russlands gibt es einige Arten in Zentralasien.


Blütenstand veronica

Grundsätzlich sind alle Veronica krautige Pflanzen, aber es gibt auch halbe Sträucher. Oft mehrjährig, aber es gibt auch Letniki. Sie sehen anders aus: einige sind hoch und einige sind niedrig und kriechen sogar, die Blätter sind normalerweise einfach, sie sind oft gegensätzlich, aber es gibt auch eine andere Anordnung.

Häufig in Veronique Blütenstruktur. Sie sind in der Regel mittelgroß, die unteren Blütenblätter verschmelzen und bilden einen Schlauch, die oberen Blütenblätter sind nicht verwachsen. In der Blüte befinden sich zwei Staubblätter und ein langer Stempel. Blumen sind nicht einfach - sie bilden Blütenstände in Form von Ährchen oder einem Pinsel.


Veronica und Maiglöckchen

Und natürlich die Farbe: Fast alle Veronica unterscheiden sich in verschiedenen Blau- und Blautönen, und nur gelegentlich gibt es rosa oder weiße Farben. Wenn die Pflanze blüht, erscheinen Früchte anstelle der Blüten - Samenkiste.

Meet Veronica kann am Rande des Waldes inmitten der Wiesenvegetation sein. Einige Arten bevorzugen Gebirgsreliefs.

Veronica Ährchen

Ansehen Ährchen Veronica (Veronica spicata) ziemlich weit verbreitet. In unserem Land wächst es im europäischen Teil, und in Sibirien, Zentralasien, im Kaukasus, lebt es auch in Westeuropa und im Mittelmeerraum.

Die Pflanze ist niedrig (bis zu 40 cm), ein paar Triebe. Die Blätter sind oval-länglich: die unteren haben Scapes und die oberen sind sitzend. Auf den Stieloberseiten bilden sich dichte Knospen in Form von bis zu 10-12 cm langen Quasten mit leuchtenden Blüten. Die Blüten können blau und rosa, lila oder weiß sein. Die Blüte beginnt im Juni und dauert etwa 40 Tage.


Veronica Ährchen

Diese Veronica ist wunderschön in ihrer ursprünglichen Form. Im Garten ist es vorteilhaft, als einzelner Vorhang oder in einer Gruppe mit anderen Stauden auszusehen. Sie bevorzugt lockere Böden, mag sonnige offene Plätze, ist dürreresistent und winterhart. Wie man diese Pflanze anpflanzt, die nicht nur dekorative, sondern auch medizinische Eigenschaften besitzt, können Sie der Publikation Wir pflanzen veronic spike (Ährchen) - vertikale Gartenakzente (Video) entnehmen.

Es werden viele Sorten abgeleitet, die sich hauptsächlich in der Farbe der Blüten unterscheiden:

  • Eiszapfen (weißer Eiszapfen) - weiße Blüten,
  • Barcarolle - rosa Blumen,
  • Blauer Peter - blaue Blumen,
  • Blauer Teppich - hellblaue Blüten, kurzer Strauch,
  • Rotfuchs - dunkelrosa Blüten,
  • Romiley Purple - dunkelviolette Blüten,
  • Heidekind - rosa und purpurrote Blüten.

Veronica filamentös

Veronica filamentös (Veronica filiformis) kommen aus Europa. Dort wächst es in Bergwiesen und bildet feste grüne Teppiche.

Diese immergrüne kriechende Staude. Sehr dünne Triebe laufen schnell in verschiedene Richtungen auf, Wurzeln erscheinen auf ihnen, haften am Boden, wurzeln - und wachsen - laufen weiter, in alle Richtungen, in der Breite. Bildet einen schönen grünen Teppich mit kleinen runden Blättern.

Im Frühjahr ist dieser ganze Teppich auch mit kleinen hellblauen Blüten bedeckt, die sich über das Grün erheben und in der Luft zu schweben scheinen, - Veronica blüht. Ungewöhnliche Schönheit! Besonders gut fühlt sich diese Art im Halbschatten auf armen Böden.


Veronica filamentös

Manchmal gibt es jedoch Probleme mit dieser Veronica: Es kam vor, dass sie für mich fast die ganze Zeit ausfiel, nur einzelne Büsche blieben. Da ich dieses Merkmal kannte, pflanzte ich mehrere Parzellen an verschiedenen Orten, wo es mich nicht besonders stört. Es kommt vor, dass die Pflanze an einem Ort ständig stirbt und an dem anderen Ort gut wächst. Also Veronica kriecht - wird an einem Ort fallen, an einem anderen bleiben.

Ich mag sie sehr, und deshalb bewahre ich sie trotz so launischem Temperament in meinem Garten auf. Es ist auch für Steingärten geeignet, da es ziemlich dürreresistent ist, obwohl es feuchtigkeitsliebend ist. Sie können daraus prächtige Teppicharrays erstellen oder sie unter Beeren- oder Ziersträuchern pflanzen.

Veronica ist groß

Weit verbreitete Ansicht - Veronica ist groß (Veronica Teucrium). In unserem Land ist es im europäischen Teil und in Westsibirien sowie im Kaukasus, in Zentralasien und im Mittelmeerraum zu finden. Es hat oberflächlich gelegene kriechende Rhizome. Aus ihnen wachsen viele direkte Stängel von 30 bis 70 cm Höhe, die länglichen, gezackten Blätter am Rand stehen sich gegenüber. Hellblaue Blüten sind in Trauben.

Blüht im Frühling sehr reichlich, zu dieser Zeit sieht der ganze Busch sehr schön aus. Aber allmählich beginnen die Triebe zur Seite des Zentrums zu liegen, der Busch scheint auseinanderzufallen. Daher ist es wünschenswert, ihn gleich zu Beginn der Blüte zu fesseln. Nach der Blüte schneide ich normalerweise die Triebe zurück und sie wachsen dann nach.


Veronica ist groß

Veronica ist groß sehr unprätentiös, liebt aber die sonne. Winterhart, Boden anspruchslos. Sorten mit unterschiedlicher Buschhöhe werden abgeleitet:

  • True Blue - Büsche bis 60 cm Höhe mit blauen Blüten,
  • Schirly Blue - Büsche bis zu 50 cm hoch, dunkelblaue Blüten.

Veronika ist grau

Auch weit verbreitet Veronica ist grau (Verona inca): im europäischen Teil Russlands, in Sibirien, in Westeuropa, im Fernen Osten, in Japan und in Korea. Diese 40 cm hohe Art hat zuerst eine ausladende Form und verwandelt sich nach der Blüte in ein kompaktes Kissen, das mit breiten Blättern aus weißem Filz geschmückt ist.


Veronica ist grau. Die Fotoseite picsbase.ru

Sie blüht ab Ende Juli 35 Tage lang mit sehr hellblauen Blütenständen. Die Pflanze ist anspruchslos, Winter ohne Schutz, geeignet für Steingärten.

Veronica Gorechkovaya

Veronica Gorechkovaya (Veronica gentianoides) ist im Süden des europäischen Teils Russlands, auf der Krim, im Kaukasus und in Kleinasien verbreitet. Dementsprechend ist dies ein thermophileres Aussehen. Die Pflanze gilt als eine Gruppe von Kissenpflanzen: Sie bildet kissenförmig gerundete Büsche, die nicht höher als 45 cm sind. Blätter bilden eine Rosette, lederartig lanzettlich. Hellblaue Blüten füllen lose Blütenstände an bis zu 30-70 cm hohen Stielen. Blüht Trauernde Veronica seit ende mai für zwei bis drei wochen.


Veronica blüht auf

Diese Veronica ist so schön, aber es gibt auch Sorten. Nana - Zwergsorte. Die Höhe der Pads beträgt nicht mehr als 10 cm, der Stiel 20-30 cm. Diese Sorte hat auch eine Form variegata mit weißblättrigen Blättern, und der Rand im Frühjahr hat eine rosa Farbe.

Allgemeine Anlageninformationen

Veronica ist eine sehr verbreitete Pflanze, deren Sorten in verschiedenen Ländern der Welt vertreten sind. Dies lässt sich durch ihre Schlichtheit und Trockenheitstoleranz erklären, aufgrund derer sie es schafft, unter allen klimatischen Bedingungen zu überleben. Die Pflanze ist anspruchslos im Boden, so fühlt sie sich wohl wie auf sand und lehmund auf lockerem und sumpfigem Boden. Zuerst wurden die Wälder, Felder und Berge geschmückt, aber nach einer Weile wurde es zu dekorativen Zwecken für das Wachsen in Blumenbeeten verwendet.

Als Veronica eine Kulturpflanze wurde, diente sie als Grundlage für die Entwicklung neuer Sorten für den dekorativen Gartenbau.

Der Mann lernte jedoch Veronica kennen, die sich vor langer Zeit schlich, und zu dieser Zeit war sie wegen ihrer medizinischen Eigenschaften für ihn wertvoll. Es gibt mehrere Hypothesen über die Herkunft des Namens Veronica. Vielleicht ist es mit dem griechischen Wort verbunden, was übersetzt "kleine Eiche" oder Latein bedeutet, was "echte Medizin" oder "echte Pflanze" bedeutet. Es gibt auch eine solche Version, dass es seinen Namen zu Ehren der Heiligen Veronica erhielt.

Arten von Veronica

Die Gattung dieser Pflanze ist sehr zahlreich und umfasst mehr als 300 Arten. Gleichzeitig hat er nur sehr wenige Vertreter, die zum Wachsen im Garten verwendet werden können.

Für solche Zwecke gezüchtete Sorten sind jedoch in der Pflege und im Anbau sehr unprätentiös. Schließlich erträgt Veronica nicht nur Wetterunbeständigkeiten, sondern blüht auch ziemlich lange und kann in verschiedenen Formen wachsen. Darüber hinaus gibt es unter ihnen Sorten, die am häufigsten für dekorative Zwecke verwendet werden:

Veronica officinalis

  • Diese Art kann an vielen Orten gefunden werden. Die meisten ihrer Vertreter leben in Europa, Nordamerika, im Kaukasus, in der Türkei und in Sibirien.
  • Gewohnheitslebensräume sind lichtarme Wälder. Als wir Veronica officinalis das erste Mal trafen, konnte man sie mit einer Blume verwechseln.
  • Das Hauptmerkmal ist, dass im Verlauf des Wachstums die Stängel gedehnt und miteinander verflochten werden, was zur Bildung eines schönen grünen Teppichs führt, der mit blauen Blumen geschmückt ist.
  • Die dekorative Natur der Pflanze zeigt sich in Blumenbeeten und Wegen. Veronica officinalis hat eiförmige Blätter, die leicht steif sind und ein kurzes Bein haben,
  • die charakteristische Farbe der Blüten ist hellblau, obwohl bei einigen Arten der Schatten weiß sein kann,
  • Diese Sorte blüht sehr lange, sodass Sie sie den ganzen Sommer über genießen können.
  • Die wichtigsten Fortpflanzungsmethoden sind die Verwendung von Sprossen und die Aussaat von Samen.
  • es ist üblich, im Winter oder Frühling zu säen,
  • Nach der Aussaat muss viel Zeit vergehen - 2 Jahre bevor die Blüten wachsen,
  • Veronica officinalis kann auf schlechten Böden und im Schatten angebaut werden, während sie lange Dürreperioden erfolgreich übersteht.

Veronica Steller

  • Unter natürlichen Bedingungen ist diese Sorte am häufigsten in China und Japan anzutreffen.
  • Als kurzwachsende Pflanze kann sie bis zu 25 cm groß werden, Blütenstände zieren die Spitze,
  • Während der Vegetationsperiode bilden sich gerade stehende Stängel mit Pubertät. Die charakteristische Form der Blätter ist eiförmig mit einem gezackten Rand, der eine Länge von 3 cm erreicht.
  • hat abgeschnittene Blütenstände, die Ährchen ähneln. In den ersten Wochen der Blüte ist das Ohr dick, aber später wird es lockerer,
  • Während der Blüte dieser Sorte bilden sich Blüten mit einem blauen oder violetten Farbton.
  • Die Blüte beginnt im Juli und dauert bis zum Herbst.

Veronika kriecht

  • Lebensräume dieser Art sind Steppe, Wiesen und Felder Asiens, Sibiriens und Mitteleuropas,
  • kriechende Triebe bilden einen dicken Teppich von bis zu 10 cm Höhe, der mit Blütenständen von blauem oder blauem Farbton verziert ist,
  • Blätter sind eiförmig, wachsen auf kurzen Beinen,
  • was es einzigartig macht, ist, dass es im Winter seine grüne Farbe behält,
  • Veronika Creeping ist eine ideale Option für die Dekoration von Steingärten und Zierblumenbeeten an Stauseen.
  • als hauptsächliche Fortpflanzungsmethode bei Aussaat oder Veredelung,
  • Nach dem Einpflanzen der Samen beginnen die Pflanzen erst zwei Jahre später zu blühen. Im Mai sind günstige Bedingungen für die Stecklingszucht gegeben.

Wachsende Veronica

Auch bei aller Einfachheit dieser Pflanze sollte Veronica im Winter pflegen mäßig gießenDa sonst beim Übernässen die Gefahr des Todes besteht. Die Pflege dieser Blume ist nicht so schwierig, da Sie jeden Boden verwenden können. Veronica fühlt sich bei einer Temperatur von 14-20 Grad am wohlsten.

Es gibt viele Sorten, die in trockenen Sommerperioden gut wachsen können. Der Feuchtigkeitsbedarf ist im Frühjahr vor der Blüte am größten. In dem Moment, in dem sich die ersten Blüten zu öffnen beginnen, wird das Gießen reduziert. Wenn die letzte mehrjährige Blume von Veronica verdorrt, beschneiden sie den oberirdischen Teil der Pflanze. Diese Maßnahme stimuliert die Bildung neuer junger Blätter. Поэтому такая процедура позволяет обеспечить эстетичность растения в течение всего весенне-летнего периода и осенью.

Zuchtmethoden

Для получения новых растений вероники можно использовать следующие способы размножения:

  • деление корневища,
  • черенкование,
  • посев семян.

In der Regel bevorzugen Gärtner beim Anbau von Veronica-Ährchen die Methode, die am besten zu ihm passt. Die Aussaat an einen festen Platz ist im Herbst am besten. Es ist jedoch möglich, dies im Frühjahr zu tun, aber zuerst muss ein Vorgang zum Härten des Pflanzmaterials durchgeführt werden - Schichtung. Für die Transplantation wird im Sommer der günstigste Moment geschaffen. Hier ist es notwendig bereite junge Stieloberteile vor. Anschließend werden sie zur Bewurzelung oder zur Anregung der Wurzelbildung in den Boden eingelegt. In dem Moment, in dem die Pflanzen ein gut entwickeltes Wurzelsystem entwickeln, ist es möglich, in den offenen Boden zu verpflanzen.

Am häufigsten werden jedoch neue Sträucher von Veronica durch Teilen der Rhizome erhalten. Die Popularität dieser Methode ist nicht nur auf den minimalen Zeitaufwand zurückzuführen, sondern auch auf den höchsten Prozentsatz des Überlebens an einem neuen Ort. Es wird empfohlen, dies im Frühjahr oder Frühherbst zu tun. Zuerst müssen Sie die Bodenstiele entfernen, danach wird die mehrjährige Pflanze gegraben. Zum Teilen des Rhizoms können Sie ein Messer oder eine Schaufel verwenden. Es ist wichtig, die Pflanzen in gleichmäßige Teile zu teilen, damit die erste geschnittene Wurzel mindestens 3 Sprosse enthält. Nach Abschluss der Teilung ist es wichtig, sofort an einen neuen Standort zu wechseln.

Nützliche Eigenschaften und Anwendung von Veronica

Vor vielen Jahrhunderten erfuhren die Menschen von den medizinischen Eigenschaften von Veronica Creeping. Daher wurde es in der Antike verwendet zur Behandlung verschiedener Krankheiten. Diese Qualität der Pflanze hat in der modernen Welt, in der sie weiterhin aktiv in der traditionellen Medizin eingesetzt wird, nicht verloren.

Es sei daran erinnert, dass die Spitzen von Pflanzen mit Blättern und Blüten zur Behandlung von Krankheiten wertvoll sind.

Sie werden zu Beginn des Sommers geerntet - zu Beginn der Blüte. Es ist sehr wichtig, die Trocknungszeit zu minimieren, damit dieser Vorgang durchgeführt wird bei hohen Temperaturen - 40 Grad. Auf diese Weise können Sie den Blumenverlust minimieren und die natürliche Farbe der Pflanze erhalten. Nach ordnungsgemäßer Trocknung behalten die Pflanzen 2 Jahre lang ihre medizinischen Eigenschaften. Nach dieser Zeit werden sie unbrauchbar.

Fazit

Zwar sind vielleicht viele Anfänger mit Veronica-Pflanzen nicht vertraut, aber es ist eine recht beliebte Pflanze, und das nicht nur unter Blumenliebhabern. Tatsache ist, dass eine Person sie vor vielen Jahrhunderten kennengelernt hat, als sie von den medizinischen Eigenschaften erfuhr. Daher wurde es zunächst in der Medizin zur Behandlung vieler Beschwerden eingesetzt.

Unter modernen Bedingungen hat Veronica eine andere Verwendung gefunden - verschiedene Landschaftsgestaltungselemente zu schmücken. Deshalb ist das Ährchen Veronica so oft im Garten anzutreffen. Aufgrund der hohen Einfachheit von Veronica können Sie es fast überall anbauen. Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, es mit Stecklingen zu züchten, die eine hohe Überlebensrate garantieren.

Eigenschaften Agronomie Veronica: Anbau und Pflege

Veronika wird von Gärtnern wegen ihrer Schlichtheit, des Fehlens spezieller Techniken, der Artenvielfalt und der Sortenvielfalt geliebt. Wenn Veronika als Bewohnerin des Blumenbeets ausgewählt wird, sollten Sie sich an die Grundregeln für jede mehrjährige Pflanze erinnern.

Wichtige Voraussetzungen, die nicht herumkommen:

  • Die Sonnenseite des Ortes, an dem das Licht von morgens bis abends scheint. Schattige und halbschattige Bereiche geben nicht die dekorativen Eigenschaften, die von den Züchtern angegeben werden.
  • Achten Sie auf das Gießen: Jeder Typ benötigt eine bestimmte Menge Wasser. Bei der Zucht von Veronica müssen Sie nicht nur den dekorativen Wert kennen, sondern auch die Pflegebedingungen. Krautige kriechende Arten vertragen keine Dürre, sterben ohne Wasser, blühen nicht mehr. Aufrechte große Arten können Trockenheit und Hitze leicht ertragen.
  • Flüssige organische Dünger in der Knospungs- und Blütezeit werden als Top-Dressing verwendet. In der Natur und in der Wildzucht eignet es sich hervorragend ohne zusätzliche Fütterung. Bodennährstoffe sind ausreichend für Wachstum und Blüte. Beete mit erschöpftem Boden können mit organischen Stoffen gefüttert werden: Humus, Dünger, ein Aufguss aus Brennnessel und Klette.
  • Hohe Büsche brauchen ein Strumpfband. Dünne Stiele halten dem Druck des Windes nicht stand, der nicht nur nach unten kippen, sondern auch das ästhetische Erscheinungsbild beeinträchtigen, sondern auch brechen kann. Geeignete Stangen, Zaun, Weidenzweige.
  • Im Herbst nach dem Ende der Blüte wird der gemahlene Teil abgeschnitten, die Wurzeln werden zusätzlich mit Humus, Torf, trockenem Laub und Fichtenzweigen bedeckt, wodurch ein Kissen entsteht, das vor ungewöhnlich niedrigen Temperaturen schützt.

Wie man veronica Sämlinge zu Hause wächst

Veronica-Anlage, die von Samen zu Sämlingsfoto wächst

Im Februar werden die Samen von Veronica angefeuchtet und etwa einen Monat lang in einem feuchten Tuch in einer Tüte im Kühlschrank aufbewahrt.

  • Die geschichteten Samen entnehmen wir im Kühlschrank, um sie bereits im März zu pflanzen.
  • Füllen Sie Behälter oder Tassen mit nahrhafter Erde.
  • Die Samen von Veronica sind zwar klein, aber Sie können sie einzeln säen. Seien Sie also nicht faul und geben Sie einen Samen in eine Tasse oder 5 cm voneinander entfernt in einen Behälter.
  • Mit einer dünnen Schicht Erde bestreuen, mit Feuchtigkeit versorgen.
  • Vor dem Keimen mit Folie abdecken.
  • Bei Erscheinen der Triebe suchen wir den Schutz, den wir säubern, auf einem hellen Fensterbrett auf.
  • Die Bewässerung erfolgt während des Trocknens des Bodens, es müssen Löcher im Behälter sein, damit überschüssiges Wasser abfließen kann.
  • Wenn die Sämlinge 8-10 echte Blätter erscheinen, können sie in den Boden gepflanzt werden.

Veronica-Sämling bereit zum Pflanzen des Fotos

Sämlinge werden vor dem Pflanzen ausgehärtet und an die Luft und die Sonne gewöhnt. Dies sollte ein bis zwei Wochen vor der geplanten Ausschiffung erfolgen, wobei die auf der Straße verbrachte Zeit schrittweise auf volle Tage erhöht wird.

Herbst, der Samen im offenen Boden pflanzt vorbehaltlich der Schichtung der Samen (Kältetest).

Frühlingssaat erfordert künstlich erzeugte Kältebedingungen für 1-2 Monate. Danach werden die Samen nicht tiefer als 2 cm in den Boden eingetaucht, so dass das Keimen nicht schwierig ist.

Teilender Busch gilt als schnelle und bequeme Art der Zucht. Stiele werden im ersten Pflanzjahr sein. Wählen Sie den größten Busch, trennen Sie mehrere Triebe mit einer Schaufel oder einem Gartenmesser. Nach dem Umzug an einen neuen Ort werden die Büsche für eine erfolgreiche Anpassung abgedeckt. Nach zehn Tagen wird das Abdeckmaterial entfernt, wodurch die Büsche selbständig wachsen. In der Regel wird der Eingriff vor der Blüte, im Frühjahr oder nach der Blüte im Frühherbst durchgeführt.

Reproduktion Veronica Stecklinge Foto

Fortpflanzung durch Stecklinge Durchschneiden von einem gesunden Buschtrieb mit einer Länge von 10 cm. In Wasser keimen lassen und an einem dauerhaften Ort auspflanzen.

Wie Veronica Stecklinge Foto zu verbreiten

Sie können die Stecklinge mehrere Stunden in einer Lösung der Wurzel halten und zur Keimung in einen Nährboden legen. In diesem Fall ist es jedoch erforderlich, Gewächshausbedingungen zu schaffen, indem die Stecklinge vor dem Wurzeln mit einer Plastiktüte verschlossen werden.

Wir multiplizieren Veronica Stecklinge Foto

Der Eingriff wird im August durchgeführt, dann hat der Spross Zeit, sich zu verwurzeln und vor dem Winter im Boden zu verhärten. Im folgenden Jahr wird der Strauch eine hervorragende Blüte erfreuen.

Die Schönheit von Veronica, ihre Artenvielfalt wird jeden Gärtner ansprechen.

Schädlingsschutz

Veronica Landung und Pflege Fotos Veronica surculosa

Veronica ist aufgrund ihrer natürlichen Ausdauer nur selten von Infektionen betroffen. Ein überfeuchteter Boden, eine schattige Zone eines Gartens kann das Auftreten von flaumigem Mehltau (graue Ablagerung auf den Blättern) hervorrufen. Zur Verarbeitung eine fungizide Lösung der Präparate Fitosporin, Alirin-B, Hamair herstellen.

Durch das Ringblot-Virus wird die Beseitigung der erkrankten Pflanze unterstützt, wobei die Blumenbeete mit Nematoziden behandelt werden. Die Träger des Virus sind Bodennematoden. Gelbes, verdrehtes Laub - Zeichen der Zerstörung des Bodens durch Fadenwürmer und Pflanzen - Ringfleck.

Unter Insektenschädlingen finden sich am häufigsten Raupen, die Laub und junge Triebe fressen. Wenn Sie den Boden aufwärmen, rechtzeitig jäten und eine Bewässerungspause einlegen, werden sie geschont. Seltener sind Schaufeln, Pfeffermotten und Motten mit langem Gesicht, bei denen die Behandlung mit Isektiziden hilft.

Pflanzenbeschreibung Veronica veronica, Herkunft

Veronica Spiky-Rotfuchsfoto

Veronica ist aufgrund einer Kombination aus Brennnessel-, Wegerich- und Glockenblumenzeichen schwer mit anderen Pflanzen zu verwechseln. Wenn Sie das Blumenbeet mit Veronica von weitem betrachten, ist es nicht sehr hell, aber es ähnelt einem festen Teppich. Daher wird bei der Erstellung eines Gartendekors nicht eine Pflanze verwendet, sondern mehrere auf einmal, wobei die grüne Masse mit hellen Flecken verdünnt wird.
Root-System. Jeder Veronica-Typ hat seine eigenen Unterschiede im Erscheinungsbild von Rhizomen:

  • fadenförmig mit Oberflächenlage
  • dick mit flacher Keimung
  • Dünne Maschen, die einen großen unterirdischen Bereich einnehmen.

Mehrjährige Sträucher eine feste Wurzel haben, die niedrigen Wintertemperaturen standhält.

Jährliche Arten unterscheiden sich in sanfteren Wurzeln: fadenförmig und oberflächlich.

Stängel. Veronica hat einen langen, dichten, zylindrischen Stiel. Einige Arten haben einen aufrechten Landteil, andere - kriechend. Je nach Standort der Stängel repräsentiert die Pflanze ihren dekorativen Wert. Die starke Verflechtung der Fasern ermöglicht es, beim Gehen einer Person oder eines Tieres Gewichtsbelastungen standzuhalten. Abreißen oder Abreißen eines Teils der Buchse funktioniert nur mit dem Werkzeug.

Blätter. Äußerlich ähnelt das Blech einer Brennnessel: oval mit geschnitztem Rand, kleine Haare. Im Gegensatz zu Brennnesselblättern keine Verbrennungen, verhält sich freundlich. Der Farbbereich der grünen Masse ist größtenteils hellgrün, obwohl es Fälle von Grau gibt. Die Blätter stehen abwechselnd oder gegensätzlich am Stängel, selten in Verticilien.

Blumen. Die natürliche Farbe ist satt blau, in der Gartenkultur findet man weiße, blaue, violette, violette Farbtöne. Der Blütenstand ist ein Ährchen mit einer dichten Anordnung von kleinen Blüten, eine glockenförmige Form mit einem geschnitzten Rand. Abwechselnd von unten nach oben blühen, so dass die Blüte lange erhalten bleibt. Die unteren bilden Samenkörbe, während die oberen weiter blühen.

Wegen ihres schleichenden Auftretens im Volk wird das Gras Serpentinen- oder Veronikova-Gras genannt. In der Fiktion findet man den Namen "Ziegenmaulkorb" oder "bläulich". Einige Arten sind wie Vergissmeinnichte, so dass dieser Name auch bei Veronica steckt.

Alle Gartensorten werden aus einer wild wachsenden Art hergestellt. Die Kombination von dekorativen Eigenschaften und natürlicher Ausdauer ließ es am zahlreichsten in der Bananenfamilie aussehen.

Arten und Sorten von Veronica mit Beschreibung und Foto

Die weltweite Verbreitung ermöglichte es uns, uns an alle natürlichen und klimatischen Bedingungen anzupassen. Einige Arten sind nach dem Ort des Wachstums benannt, und Sortennamen ähneln eher der Beschreibung äußerer Zeichen. Die Abgelegenheit der Domestikationsorte Veronikas erklärt solche signifikanten Artenunterschiede. Es gibt niedrige und hohe Pflanzen mit einem langen aufrechten Stängel oder kurzen bis zu 30 cm langen Strauch mit einem starken Stängel oder grasartigen fadenförmigen Stängeln.

Veronica Armenian Veronica armena

Veronica Armenian Veronica armena Foto

Die blauen Blüten erinnern eher an Vergissmeinnichte, dieselben geöffneten fünfblättrigen Blütenstände. Die Berghänge und eine starke Veränderung des Temperaturregimes haben das Erscheinungsbild von Veronica geprägt. Die Pflanze ist kurz, kriechend, grüne Masse füllt den gesamten Raum des Blumenbeets. Nadelblätter erzeugen das Bild eines flauschigen Teppichs, auf dem blaue Blumen von oben mit einem hellen Muster leuchten.

Die armenische Veronica wird bis zu 10 cm groß und widersteht dem Wind. Ein kleiner Bereich des Blechs verhindert das schnelle Verdunsten von Feuchtigkeit und schützt das Ausbleichen in der Sonne. Eine große Auswahl an Sorten ermöglicht es Ihnen, den Farbbereich zu wählen.

Veronica Caucasian Veronica Caucasica

Veronica Caucasian Veronica Caucasica Foto

Die Blätter und der Stängel sind tiefgrün, der untere Teil der Pflanze ist dunkler als der obere. Die Blätter sind klein, länglich mit gekerbten Rändern. Sie befinden sich in mehreren Stücken in den Achsen, die gleichmäßig über den Stiel verteilt sind. Die Blüten sind pastellfarben, meist lila oder lila mit dünnen violetten Streifen. Steiniger Boden eignet sich gut für den Anbau, sodass die Blume für die Gestaltung von Rutschen verwendet werden kann.

Kaukasier Veronica im Landschaftsdesignfoto

Klein, windbeständig. Kriechender starker Stiel erholt sich nach dem Quetschen schnell und trampelfrei. Verträgt keinen Tschernozem-Boden, dies wird bei der Vorbereitung des Blumenbeets berücksichtigt.

Veronica woody Veronica surculosa

Veronica Holzsorte Veronica surculosa ‘Waterperry Blue’ Foto

Eine Pflanze mit einem starken, kriechenden Stiel, der nach dem Winter strauchelt. Er mag gut durchlässige Böden, hat keine Angst vor niedrigen Temperaturen, aber in einem rauen Klima ist es besser, vor dem Einfrieren zu schützen.

Staude, deren Blüten Anfang Juli blühen und mit ihrer Schönheit bis Mitte September begeistern. Die Farbe der Blütenblätter reicht von sattem Rosa bis Purpur, es gibt Sorten mit hellen und pastelligen Farben.

Veronica Crimean Veronica taurica

Veronica Crimean Veronica taurica Foto

Seine hellblauen Blüten auf einem dunkelgrünen Hintergrund sind von weitem sichtbar. Daher ist es in einem felsigen Hintergrund gepflanzt. Viele Gärtner ziehen es vor, die Krim Veronica am Rand des Blumenbeets zu pflanzen, Bordsteine ​​und Wege zu ziehen. Es bevorzugt ein mildes Klima ohne Temperaturschwankungen, daher ist es in Regionen mit wechselhaftem Klima besser, einjährig zu wachsen.

Veronica peduncle Veronica peduncularis

Veronica Sturgeon Veronica peduncularis ‘Georgia Blue’ Foto

Die krautige mehrjährige Pflanze blüht mit blauen vierblättrigen Blüten, deren Mitte gelb ist. Von weitem erinnern sie an Vergissmeinnichte oder Veilchen. Buschgroß, bis zu 70 cm, reich blühend.

Veronica Veronica longifolia

Veronica Veronica longifolia Foto

Die Art zeichnet sich durch hohe Büsche von bis zu 1,5 m Länge mit einem dünnen langen Stängel aus, der von oben in mehrere blütentragende Rispen verzweigt. Die Blütenstände selbst sind hoch, die Blüte beginnt von unten und reicht bis zum September. Die Schattierungen reichen von lila bis bläulich und blau. Eher geeignet für den Anbau mit Wildblumen, auf großen Plantagen und zum Dekorieren von Wildrasen.

Veronica officinalis Veronica officinalis

Veronica officinalis Veronica officinalis Foto

Eine häufige Staude in den Regionen Zentralrusslands und Ostasiens. Es fällt auf durch seine sanften lila oder blauen Blüten und sanft grünen Blätter, die in Trauben gesammelt sind.

Veronica officinalis und dlinnolistnaya besitzen nicht nur dekorativen Wert, sondern auch medizinische Eigenschaften. Sie werden als entzündungshemmendes, hämostatisches und choleretisches Mittel eingesetzt. Bereiten Sie Brühen und einkomponentige Getränke als Teil der Gebühren.

Veronica gewöhnlich erhöht die Durchblutung, stellt die kognitiven Funktionen wieder her: verbessert das Gedächtnis, konzentriert die Aufmerksamkeit.

Blumen pflanzen und züchten Veronica

Veronica wird normalerweise nach drei bekannten Methoden vermehrt: Samen, teilen den Busch und Stecklinge. Jede dieser Methoden erfordert die Beachtung und Einhaltung der Regeln und einer bestimmten Reihenfolge. Sie können eine der verfügbaren Methoden verwenden.

Betrachten Sie die häufigste Art der Zucht Veronica - wie man diese Kultur mit Samen bepflanzt. Die Vermehrung durch Samen ermöglicht es Ihnen, eine große Anzahl von Pflanzen zu erhalten.

Es ist wünschenswert, dass die Samen frisch, von guter Qualität, gesund, genetisch rein und dementsprechend gut keimbar sind. Fügen Sie vor der Aussaat etwas Wasser mit Raumtemperatur hinzu.

Die Samen werden in einem Abstand von 2 - 5 cm mit Erde bestreut. Veronica muss ihre Samen bis zu einer Tiefe von ca. 3 cm aussäen. Als nächstes bedecken wir sie mit Plastikfolie oder Plastikdeckel.

Überwachen Sie dann genau die Bodenfeuchtigkeit. Der Boden darf unter keinen Umständen trocken sein. Die Bodenfeuchtigkeit wird täglich überprüft. Machen Sie ein paar Löcher in den Deckel, um die Bildung von Pilzen zu vermeiden. Der Zeitpunkt des Auflaufens der Sämlinge hängt von der Samengröße und der Sorte Veronica ab.

Teilender Busch

Bei Veronica-Blüten umfasst die Aufteilung des Busches das vollständige Ausgraben der Pflanze und ihre Aufteilung in zwei oder mehr Teile. Diese Praxis wird in der Regel von Gärtnern durchgeführt, um die Pflanzen gesund zu halten und zusätzlichen Bestand zu schaffen.

Mehrjährige Blüten, wie Veronica, vertragen solche Schockvorgänge günstig. Veronica Sträucher werden alle 4 Jahre geteilt oder wenn die Pflanzen zu viel wachsen. Eingriffe werden im Herbst durchgeführt.

Eine Pflanze zu teilen ist einfach: Grabe einfach die gesamte Wurzel aus und teile sie dann sorgfältig in mehrere Abschnitte auf, abhängig von der Größe des Rhizoms. Sie können die Wurzeln mit einem Gartenmesser oder einem alten Küchenmesser schneiden. Danach die überschüssige Erde abschütteln und alle toten Teile entfernen. Neue Jungpflanzen sofort in offenen Boden oder in große Töpfe umpflanzen.

Diese Methode wird am häufigsten verwendet Wenn sie homogene Exemplare einer Pflanze erhalten möchten, vermehren und bewahren sie ihre bevorzugten Arten und Sorten. Außerdem blühen junge Sämlinge beim Schneiden früher als wenn sie von Samen gezüchtet werden.

Die Arbeiten werden im zeitigen Frühjahr durchgeführt. Aus dem zentralen Stängel der Pflanze werden mehrere Triebe geschnitten. Die Schnitte müssen mit einem scharfen Messer geschnitten werden, um das Gewebe nicht zu beschädigen. Die Stecklingslänge beträgt im Durchschnitt ca. 5 - 10 cm.

Anschließend die Stecklinge 2 cm tief in Töpfe mit lockerer, feuchter Erde legen (Die beste Option wäre eine Mischung aus Torf und Sand). Накройте саженцы вероники полиэтиленовой пленкой или пластиковой крышкой и поместите на 6 недель в теплое место.

Укоренившиеся черенки высаживают в горшочки. Töpfe sollten in einem hellen, kühlen Raum stehen. Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Pflanzen müssen regelmäßig gelüftet und gewässert werden.

Innerhalb von zwei Wochen bilden junge Setzlinge Wurzeln. Es ist Zeit, in Deckung zu gehen. Gewöhnen Sie nach und nach neue Pflanzen an das Sonnenlicht. Mit dem Einsetzen von nachhaltiger Wärme im Mai oder Juni können Pflanzen bereits auf freiem Boden an einen dauerhaften Ort umgepflanzt werden.

Wo kann Veronica besser im Garten gepflanzt werden?

Veronica ist eine hervorragende Pflanze, die sich durch eine hohe Effizienz im Anbau auszeichnet. Die meisten Sorten von Veronica sind sehr winterhart und erfüllen die Anforderungen unserer Klimazone.

Blumen mögen sonnige Plätze mit teilweisem Schatten. Pflanzen Sie sie daher für optimale Ergebnisse an einem Ort, an dem sie die Morgensonne und den Tagesschatten erhalten.

Veronica ist tolerant gegenüber einer Vielzahl von Bodentypen, gedeiht jedoch in feuchten, durchlässigen und sauren Böden, die zum Zeitpunkt der Pflanzung mit einer großzügigen Menge Kompost oder anderen organischen Stoffen angereichert waren.

Der Boden sollte auf einen normalen Wasserhaushalt gebracht werden. Wenn der Boden trocken ist, neigen die Blüten von Veronica dazu, schnell zu verdorren. Wenn Sie jedoch weiter gießen, können Pflanzen schnell wiederbelebt werden.

Partner für Veronica und Einsatz in der Landschaftsgestaltung

Mit Veronica in Landscape Design lassen sich Rutschen, Steingärten, Blumenbeete und Mixborders gestalten. Diese Kultur kann jeder Landschaft Natürlichkeit verleihen.

Sträucher sehen in der Nähe von Teichen großartig aus und sind auch am Bordstein und an anderen Stellen, an denen nicht jede Gartenpflanze Wurzeln schlägt, wunderschön dekoriert. Darüber hinaus sehen die Blumen von Veronica mit Partnern wie Badan, Buzulnik und Highlander großartig aus. Eine Komposition mit einer einfachen Kamille wird auch harmonisch aussehen.

Wie man eine Pflanze im Garten pflegt

Die Blütezeit von Veronica ist von Juni bis Ende Oktober. Pflanzen können eine Höhe von etwa ein bis zwei Metern erreichen. Die Pflege von Stauden ist denkbar einfach: Die Anforderungen an die Pflege von Veronica sind minimal.

Das einzige, woran Sie denken müssen - achten Sie auf die Bodenfeuchtigkeit! Da das Wurzelsystem von Veronica zu wünschen übrig lässt, reagiert die Pflanze gut auf die Zugabe von Ton in den Boden und das regelmäßige Gießen während einer langen Dürreperiode (zumindest in der ersten Jahreszeit nach dem Pflanzen).

Oder versuchen Sie, den Säuregehalt des Bodens zu erhöhen, um einen raschen Feuchtigkeitsverlust des Bodens zu verhindern und das Wachstum von Unkräutern zu kontrollieren. Zum Abrichten von Büschen können Sie alle empfohlenen und im Handel erhältlichen Düngemittel verwenden. Unmittelbar nach Beginn der Vegetationsperiode verarbeiten, dann Mitte Mai weiterarbeiten. Seit Ende Juli werden Kalidünger ausgebracht, die bei langem und kaltem Winter die Frostbeständigkeit der Pflanze erhöhen.

Blumen Veronica sollte vor Kälte und Wind geschützt werden. Zu diesem Zweck wird der beste Luftrahmen aus den Zweigen von Nadelbäumen hergestellt. Sorgen Sie für eine gute Luftzirkulation der Pflanzen und verhindern Sie das Auftreten von Pilzkrankheiten.

Veronica muss nicht beschnitten werden, mit Ausnahme der Entfernung von verblassten Blütenständen und Stielen, die durch Frost oder Krankheiten beschädigt wurden. Versuchen Sie daher von Zeit zu Zeit, getrocknete Blumen oder Stängel zu entfernen - so verlängern Sie die Blütezeit.

Mögliche Schwierigkeiten beim Wachsen

Veronica Blumen ziehen viele Schmetterlinge, Bienen und andere Insekten an. Glücklicherweise sind resistente Stauden jedoch gegen solche Bedrohungen immun und können effektiv mit ihnen umgehen. Veronica ist auch fast nicht von Krankheiten und Schädlingen betroffen.

Das einzige, was es bedroht, ist Grauschimmel und Mehltau (Pilzkrankheiten).

Verwenden Sie zur Bekämpfung dieser Pilze Chemikalien (z. B. Chorus, Oxyh, Kupfersulfat).

Oder verwenden Sie biologische Analoga (Topsin, Fundazol, Falcon, Tekto), die für Menschen und Tiere nicht toxisch sind. Um Pilzkrankheiten in geschlossenen Räumen zu bekämpfen, ist die Verwendung von biologischen Präparaten akzeptabler.

Außerdem werden die Büsche von Veronica manchmal von Blattläusen und Thripsen befallen. Aber wenn sie sich nicht in großer Zahl treffen, können Sie ruhig sein und nichts unternehmen. Nach 2-3 Wochen bewältigen die Pflanzen selbständig ihre natürlichen Feinde, von den Schädlingen ist keine Spur mehr vorhanden.

Veronica scheint ein kleiner und wehrloser Busch zu sein, aber in Wirklichkeit ist es eine Staude mit einem sehr starken Charakter. Wenn Sie jedes Jahr von Frühling bis Herbst Veronikas Knollen in Ihrem Garten gepflanzt haben, werden Sie diese unprätentiöse und helle Pflanze genießen. Die anmutigen Blüten von Veronica leuchten in Ihrem Garten in Blau, Rosa und Weiß.

Sorg dich um Veronica

Je nach Lebensraum in der Natur erfordert veronica beim Anbau im Garten bestimmte Bedingungen. Für Veronique Ährchen, groß, fadenförmig Das am häufigsten vorkommende Gartenland mit einer kleinen Zugabe (wenn möglich) von Schutt oder Sand reicht aus. Der Ort kann als sonnig, offen und halbschattig gewählt werden.

Veronica ist sehr unprätentiös, bedarf keiner besonderen Pflege, sie deckt sie nicht für den Winter ab. Nach der Blüte werden sie normalerweise geschnitten, wonach die grüne Masse wieder schnell wächst. Die meisten Arten sind dürreresistent und müssen daher nicht einmal bewässert werden.

Reproduktion Veronique

Veronica kann vegetativ und Samen vermehrt werden. Der einfachste Weg - die Aufteilung des Busches. Großer Busch graben und schneiden in Delenki mit Knospen. Die beste Zeit zum Teilen ist der Frühling, wenn die Pflanzen erst gewachsen sind.


Reihe von Veronica

Sie können sich vermehren und Stecklinge, die die Spitzen der jungen Triebe nehmen. Die Stecklinge wurzeln im Schatten in lockerer, feuchter Erde.
Es ist besser, die Samen vor dem Winter zu säen, und die Blüte erfolgt im zweiten Jahr.

Veronica im Garten

Bezüglich verschiedener Veronica habe ich bereits gesagt, dass einige Arten für Steingärten, Steingärten und Stützmauern geeignet sind. Andere sind schöne Bodendecker, die feste grüne Teppiche oder dicke Rasenflächen bilden. Veronica sieht gut aus und ist am Ufer des Stausees mit Steinen geschmückt. In Mixborders neben anderen Stauden Veronica Ährchen und der große wird ausgezeichnete vertikale Akzente sein.


Veronica-Pads

Meine Veronica

In meinem Garten wachsen jetzt vier Arten von Veronique. Das allererste (ich erinnere mich nicht einmal, wann oder woher es kam) Veronica ist groß. Die Pflanze ist gut, sehr unprätentiös: Sie war noch nie so, dass sie gefroren ist, gefallen ist oder etwas Unvorhergesehenes passiert ist. Es wächst mit einem ordentlichen Vorhang, es wächst ein wenig, im Mai blüht es freundlich und reichlich in hellblauer Farbe in spitzenförmigen Blütenständen. Wenn es stark wächst, teile ich den Vorhang, setze mich darauf und schicke den Überschuss einfach zum Kompost. Und seit vielen Jahren macht mich diese Blume glücklich.

Der zweite erschien in meinem Garten veronica filamentös. Nun, ich liebe Bodendecker, und diese Veronica ist eine von denen, die man auch nennt kriechendweil es buchstäblich kriecht, breitet es sich über den Boden aus.

Eine andere Ansicht - Ährchen Veronica - Gerade erst auf meiner Seite erschienen. Und diesen Sommer fand ich plötzlich einen Busch auf dem Weg in der Nähe des Gartens. Veronica Dubravnoy - Das wächst in unserem Wald. Eine Karotte mit einer Karotte fingern und plötzlich sehe ich: strahlend blaue Augen schauen mich mit einem hellen Rand an den Rändern an.


Veronika Dubravnaya

So sehen ihre Blumen aus. Ich weiß nicht, wie sie zu mir gekommen ist, aber natürlich habe ich sie verlassen: Lass sie wachsen, dann pflanze ich sie vielleicht irgendwo unter den Büschen von Sanddorn oder Apfelbäumen. Mehr über Veronica Dubravna erfahren Sie in der Veröffentlichung unserer Website: Wald- und Feldpflanzen im Garten: Veronica Dubravnaya.

Pflanzen Sie Veronica in Ihrem Garten - jede von ihnen ist eine wunderbare Dekoration für Ihren Standort.

Spezifität der Zuchtblume Veronica

In der dekorativen Kultur gibt es viele positive Eigenschaften.Deshalb ist diese Pflanze bei Blumenliebhabern beliebt geworden. Neben einer riesigen Farbpalette zeichnet sich Veronica durch die Fähigkeit aus, sich den Wetterbedingungen und der Lichtpflege anzupassen. Betrachten wir die Grundbedingungen für die Zucht dieser Kultur:

  • Die Pflanze liebt sonnige Plätze. Es ist vorzuziehen, es in ziemlich hellen Bereichen des Blumengartens zu pflanzen, wo es sowohl morgens als auch abends viel Sonnenschein gibt. Victoria kann an schattigen Orten wohnen, dort wird sie Sie jedoch nicht so strahlend und attraktiv mit ihren schönen Blumen erfreuen und ihre Schönheit verlieren.
  • Je nach Kulturvielfalt wird es unterschiedlich bewässert. Wenn Sie eine bestimmte Sorte in Ihr Blumenbeet pflanzen, lesen Sie sorgfältig den Bewässerungsplan der Pflanze und wie viel Wasser Sie für die Bewässerung benötigen. Zum Beispiel erfordern Grasarten, die am Boden entlanglaufen, eine systematische Bewässerung, und in einem sehr trockenen Klima hören sie auf zu blühen und sterben nach einiger Zeit ab. Im Gegenteil, Blumen mit hohen und gleichmäßigen Stielen in der Hitze und Dürre fühlen sich zufriedenstellend an.
  • Wenn Sie die schöne und üppige Blüte genießen möchten, empfiehlt sich Veronica zu füttern. In Wasser verdünnte natürliche Düngemittel werden dem Boden in der Nähe der Pflanze zugesetzt, so dass dieser zum Zeitpunkt des Knospens oder der Blüte entsteht. Wildsorten können gut ohne Dünger auskommen, wenn sie sich in relativ nährstoffreichen Böden befinden.
  • Veronica-Arten mit aufrecht stehenden Stielen, das Anbinden ist notwendig, da es sonst aufgrund des windigen Wetters anfängt, sich zum Boden zu neigen oder im Allgemeinen zu brechen. Das Material für das Strumpfband kann als flexible Holzstangen oder Holzlatten dienen.
  • Die mehrjährigen Blumen Veronica müssen für die Wintersaison vorbereitet werden und den Teil abschneiden, der sich über dem Boden befindet. Und der Boden, auf dem die Wurzeln verbleiben, ist mit Laub, Torf, Fichtenzweigen oder Humus bedeckt.

Veronica-Blütenvermehrungsmethode unter Verwendung von Samen

Blühen Sie Veronica, sehr oft mit Samen bepflanzt und tun Sie es im späten Herbst. Bei dieser Methode muss erst zwei Jahre nach dem Pflanzen mit dem Auftreten von Blüten gerechnet werden. Manchmal wird im Frühling gesät, nur in diesem Fall müssen die Samen auf der erforderlichen niedrigen Temperatur gehalten werden. Die Saatgutaufbereitung und -schichtung erfolgt wie folgt:

  1. Bereiten Sie am Ende des Winters das Saatgut für den Eingriff vor. Befeuchten Sie sie mit warmem Wasser, legen Sie sie in ein feuchtes Tuch und legen Sie sie in Zellophan. Und etwa einen Monat im Kühlschrank lagern.
  2. Zu Beginn des Frühlings sollte das Getreide in kleine Töpfe mit Erde gegeben werden, bis unter den Sämlingen Triebe erscheinen. Stellen Sie eine Nährstoffzusammensetzung für Dünger her, geben Sie sie in den Boden und verteilen Sie die Samen im Abstand von fünf Zentimetern oder einzeln in ihrer eigenen kleinen Kapazität.
  3. Danach alles mit einer leichten Schicht Erde abdecken und mit einer Sprühflasche leicht anfeuchten.
  4. Decken Sie die Pflanzstellen mit Folie ab und warten Sie, bis die Triebe durchbrechen. Wenn sie nur angezeigt werden, entfernen Sie die Folie und stellen Sie den Behälter mit den Sprossen bei Sonnenlicht näher an das Fenster.
  5. Füttere die Pflanzen regelmäßig mit Wasser, sobald die Erde auszutrocknen beginnt. Stellen Sie sicher, dass sich in den Schubladen oder Töpfen ein Ablaufsystem befindet.
  6. Die Sämlinge von Veronica dürfen in die offene Erde gepflanzt werden, wenn sie 8–10 Blätter haben.

Vorausgesetzt, dass die Samen im Herbst ausgesät werden, ist dies sofort im Freiland zulässig, und das oben beschriebene Verfahren ist nicht erforderlich.

Blütenvermehrung Veronica durch Teilen des Busches

Sehr gerne Praktisch, um die Blume zu vermehren, indem man den Busch spaltet. Diese Methode ist notwendig, um die Identität der Art zu erhalten und das Auftreten von Farben zu beschleunigen. In diesem Fall erscheinen die Knospen bereits im ersten Jahr nach der Trennung auf den umgepflanzten Büschen.

Dazu pflücken Sie einen großen Busch mit einem Messer oder einer Schaufel und trennen einen Teil der Prozesse gleichzeitig mit den Wurzeln. Und die erhaltenen Segmente des Busches werden an einen anderen dafür geeigneten Ort verbracht und bis zu zehn Tage mit Folie bedeckt. Danach wird der Film entfernt. Vermehrung von Veronica in ähnlicher Weise brauchen Sie nur in der Zeit, in der die Pflanze nicht blüht, also entweder im Frühjahr oder im Herbst.

Wachsende Blume Veronica mit Ausschnitten

Die Stecklinge werden aus ausgewachsener Kultur geschnitten. Die Größe dieser Triebe sollte ungefähr 10 Zentimeter betragen.

Die Segmente werden in Wasser gelegt, bis eine kleine Anzahl von Wurzeln auf ihnen erscheint. Zur Verbesserung des Prozesses darf dem Wasser ein Spezialmittel zugesetzt werden - root root.

Nachdem die Wurzeln erscheinen, sollten die Stecklinge sofort in den Blumengartenboden gepflanzt werden.

Es ist möglich, Sprossen sofort im Boden zu keimen, dann müssen sie erst zwei oder drei Stunden in der Wurzel belassen werden, und der Boden sollte besser ausgewählt werden. Außerdem müssen sie mit einer Folie abgedeckt werden, bis sie im Blumenbeet keine Wurzeln mehr schlagen.

Diese Methode ist im August gut anzuwenden, und die Blüten der Pflanze können bereits im nächsten Jahr erscheinen.

Wie man die Pflanze pflegt

Die Zeit, in der Veronica blüht, dauert vom Beginn des Sommers bis zum Mittherbst.. Die Blüten können bis zu 1 bis 2 m hoch werden und es ist nicht schwierig, sich um mehrjährige Pflanzen zu kümmern: Die Bedingungen für die Pflege von Veronica sind einfach. Nur eines müssen Sie verstehen - achten Sie auf die relative Luftfeuchtigkeit des Bodens! Da das Wurzelsystem der Pflanze nicht sehr widerstandsfähig und launisch ist, reagiert es gut auf die Zugabe von Ton zum Boden und systematische Bewässerung während des Zeitraums von längerem trockenem Wetter (zumindest im ersten Jahr seit dem Pflanzen).

Mit anderen Worten, bemühen Sie sich, den Säuregehalt des Bodens zu erhöhen, um einen raschen Flüssigkeitsverlust aus der Erde und das Auftreten von Unkrautpflanzen zu vermeiden. Für die Düngung der Büsche können Sie alle Arten von empfohlenen und leicht verfügbaren Düngemitteln verwenden. Mitten im Sommer können Sie Dünger mit Kaliumgehalt verwenden, was die Frostbeständigkeit von Victoria erhöht, wenn der lange und kalte Winter kommt. Blumen, Veronica, müssen gründlich vor Wind und Frost geschützt werden.

Pin
Send
Share
Send
Send