Plot Design

Gabionen zum Selbermachen: Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen von Gabionen

Pin
Send
Share
Send
Send


In den letzten Jahren haben viele Gabionen mit eigenen Händen und schrittweisen Anweisungen von Spezialisten hergestellt, da diese Strukturen als Elemente der Landschaftsgestaltung immer beliebter werden. In der Zwischenzeit wurden Gabionen, dreidimensionale Strukturen aus Metallgitter, deren innerer Teil mit Steinen, Schutt oder Kieselsteinen gefüllt ist, seit langem verwendet. Mit ihrer Hilfe stärkten sie zunächst die Flussbetten, die Hänge von Hügeln und Schluchten und schufen militärische Anlagen. Solche Strukturen aus Steinen in einem Metallgitter zeichnen sich neben hoher Festigkeit und Stabilität durch eine außergewöhnliche Dekorierbarkeit aus. Landschaftsarchitekten achteten darauf und begannen, verschiedene Elemente aus Gabionen für die Dekoration von Gartengrundstücken zu kreieren.

Gabionen Zaun

Was sind Gabionen und woraus bestehen sie?

Wie oben erwähnt, sind Gabionen dreidimensionale Strukturen aus einem Geflecht aus Metalldraht, dessen Innenseite mit verschiedenen Materialien gefüllt ist. Als solche Materialien können verwendet werden:

  • Kunst- und Naturstein verschiedener Fraktionen,
  • Schutt,
  • Kieselsteine
  • Holzschnitt.

Gabionenbauprozess

Die Tragstruktur der Gabione besteht aus einem Gitter, zu dessen Herstellung Stahldraht mit einem Durchmesser von 2 bis 8 mm verwendet wird. Da solche Strukturen unter ungünstigen Bedingungen an der frischen Luft betrieben werden, wird für ihre Herstellung Doppeltorsionsdraht verwendet, dessen Oberfläche mit einer Schutzschicht aus Zink oder PVC bedeckt ist.

Für Gabionen werden am häufigsten Maschen verwendet, deren Zellen eine hexagonale Form haben, es werden jedoch auch Produkte mit rechteckigen und quadratischen Zellen gefunden. Um solche Strukturen steifer zu machen, wird ein Rahmen verwendet, der aus einer Metallverstärkung besteht. Die Wände von Gabionen mit großen Abmessungen, damit sie sich unter dem Einfluss des Füllmaterials nicht verformen, sind mit zusätzlichen Abschnitten aus dickerem Draht oder Bewehrung verstärkt.

Scan Box Gabionen Produkte

Wenn die Herstellung von Gabionen aus Naturstein erfolgt, kann dieses Material sein:

Beispiele für Gabionenfüllung

Bei der Auswahl der Farbe und Konfiguration solcher Steine ​​können Sie sich nur auf Ihre Geschmackspräferenzen konzentrieren, aber ihre Größe sollte bestimmte Anforderungen erfüllen. Wenn also Zäune und andere Strukturen aus Gabionen unter normalen Bedingungen und nicht unter Wasser betrieben werden, sollte die Größe der Steine ​​25–40% größer sein als die Größe der Gitterzellen. Wenn Gabionen im Laufe des Betriebs ständig bewegten Wassermassen ausgesetzt sind, sollten Sie Steine ​​verwenden, die doppelt so groß sind wie die Gitterzellen.

Da Gabionen ein beeindruckendes Gewicht haben, zeichnen sie sich durch eine außergewöhnlich hohe Stabilität aus und haben keine Angst vor ernsthaften Bodenbewegungen. Zäune aus Gabionen oder ähnlichen Bauten anderer Art werden im Laufe der Zeit abgelagert, verdichtet, mit Bodenpartikeln gefüllt und mit Gras bewachsen, was nicht nur zu ihrer Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Stabilität beiträgt, sondern sie auch in dekorativer Hinsicht noch attraktiver macht (dies kann sogar anhand von Fotos beurteilt werden) ).

Die gebräuchlichste Verwendung für Gabionen

Wenn frühere Gabionen als Befestigungen und Barrieren dienten, werden sie heute nicht nur als Zäune, sondern auch für eine Vielzahl von Zwecken verwendet. So sind die häufigsten Anwendungen von Gabionen heute:

  1. Herstellung von Tragelementen für auf dem Grundstück installierte Möbel (Tische, Bänke, Stühle, Stühle usw.),
  2. dekorative Umzäunung von Rasenflächen und Blumenbeeten,
  3. Schaffung von Stützmauern zur Verstärkung von Hangars und anderen Gebäudestrukturen,
  4. die Schaffung von dekorativen Elementen der Landschaftsgestaltung wie Steingärten,
  5. Bau von Bögen, Trennwänden und starken Betten, einschließlich solcher mit vertikaler Aufstellung,
  6. die Schaffung von Verstärkungsstrukturen für die Küste von Flüssen, Seen und Teichen, die sich in unmittelbarer Nähe von Bauwerken befinden,
  7. dekorieren des hinterhofterritoriums,
  8. Errichtung von Treppenhäusern.

Gartenladen aus Gabionen

In jüngster Zeit werden Gabionen aktiv eingesetzt, um den lokalen Bereich in Zonen zu unterteilen, die verschiedene Funktionen ausführen. Wenn Sie die Herstellung solcher Konstruktionen bei spezialisierten Firmen bestellen oder Gabionen mit Ihren eigenen Händen herstellen, können Sie mit deren Hilfe den Erholungsbereich vom gemeinsamen Grundstücksbereich trennen, das Blumenbeet oder den Rasen schön einrahmen und den Bereich, in dem der Ofen, das Kohlebecken oder die Sommerdusche installiert werden sollen, einteilen.

Vorteile der Verwendung von Gabionenstrukturen

Oft fragen sich diejenigen, die mit ihren eigenen Händen Gabionen bestellen oder herstellen wollen, welche Vorteile solche Konstruktionen haben. Zu den wichtigsten Vorteilen gehören in der Regel die folgenden.

  • Für den Bau von Gabionen werden keine speziellen Baugeräte benötigt, wodurch Sie die umgebende Landschaft in ihrer ursprünglichen Form erhalten können.
  • Aufgrund der Besonderheiten seiner inneren Struktur lassen Gabionen Luft und Wasser perfekt durch, ohne die Grünflächen, die innerhalb eines solchen Zauns wachsen, nachteilig zu beeinflussen.
  • Auf Gabionen, in denen sich mit der Zeit Erde ansammelt, wächst Gras, was das Erscheinungsbild solcher Strukturen noch attraktiver macht.
  • Da die zur inneren Füllung von Gabionen verwendeten Steine ​​nicht aneinander haften und beweglich bleiben, erzeugen solche Strukturen keinen signifikanten hydrostatischen Druck.
  • Gabionen verlieren auch bei erheblichen saisonbedingten Bodenverschiebungen nicht ihre Integrität und können sich nur geringfügig verformen.
  • Die Stärke und Zuverlässigkeit von Gabionen nimmt im Laufe der Jahre nur zu: Zwischen den Steinen im Gitter, die sie mit ihren Wurzeln verweben, wachsen allmählich verschiedene Pflanzen.

Stützmauer von Gabionen

Arten von Gabionen und Eigenschaften ihres Designs

Bevor Sie entscheiden, wie Gabionen selbst hergestellt werden sollen, sollten Sie sich mit ihren Konstruktionsmerkmalen befassen, die von der Art der Struktur abhängen. Nach der allgemein anerkannten Klassifikation werden Gabionenstrukturen in folgende Typen unterteilt:

  • kastenförmige Gabionen
  • flache gabionen,
  • zylindrische Strukturen.

Die wichtigsten Arten von Gabionen

Box-Typ Gabione wird oft auch als Jumbo bezeichnet. Eine solche Konstruktion zeichnet sich mit Ausnahme der kastenförmigen Form dadurch aus, dass die Zellen ihres Gitters sechs- oder viereckig sind. Kastenförmige Gabionen sind die dimensionalsten von ähnlichen Strukturen. Sie können eine Breite von zwei Metern, eine Länge von sechs Metern und eine Höhe von einem Meter haben. Kastenförmige Gabionen sind in der Regel mit zusätzlichen Trennwänden ausgestattet, die zur Verstärkung ihrer Wände dienen, und das Gerüst solcher Strukturen kann nicht nur aus verdrehtem, sondern auch aus geschweißtem Gitter bestehen.

Die Haupteinsatzgebiete von Kastengabionen sind:

  • Herstellung von Strukturen, die den Boden vor Erosion schützen,
  • Herstellung von Stützmauern,
  • Verstärkung von Hängen, Bau von Gabionen, Zäunen usw.

Strukturschema der Kastengabione

Zylindrische Gabionen werden oft als Säcke bezeichnet. Solche Strukturen, die sich durch eine erhöhte Flexibilität auszeichnen, werden hauptsächlich zur Verstärkung der unter Wasser befindlichen Fundamente eingesetzt.

Die Haupteinsatzgebiete von flachen Gabionen (Reno-Matratzen), deren Höhe im Bereich von 17-30 cm liegen kann, sind:

  1. Schaffung der Grundlage für den Bau von Stützmauern,
  2. landschaftsentwurf,
  3. Sicherstellung der Fixierung von Brückenkegeln,
  4. Stärkung des Flussbettes und der Küstenzone,
  5. Bau von Schutzstrukturen für Rohrleitungen.

Wie man eine Gabione selber macht

Auf dem modernen Markt gibt es viele Unternehmen, für die die Herstellung von Gabionenstrukturen eines der Haupttätigkeitsgebiete darstellt. Es ist möglich, bei solchen Firmen einen Zaun aus schlüsselfertigen Gabionen oder einen Entwurf aus einem Gitter und Steinen eines anderen Termins zu bestellen. Um bei solchen Dienstleistungen zu sparen, können Sie Gabionen selbst herstellen, indem Sie den Empfehlungen von Experten folgen.

Um Ihre Gabione selbstständig herzustellen, müssen Sie ein Projekt für eine zukünftige Konstruktion entwickeln, das beispielsweise auf einem Foto aus dem Internet basiert. Um ein Projekt zu entwickeln, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Messungen an dem Ort vornehmen, an dem der zukünftige Bau geplant ist,
  • Markieren Sie den Aufstellungsort der Gabione.
  • eine Zeichnung einer zukünftigen Konstruktion mit Angabe aller Abmessungen anfertigen,
  • Gabionenfüllmaterial wählen,
  • Berechnen Sie die Menge der Materialien, aus denen die Konstruktion hergestellt wird.

Diagramm der Stützmauer der Kastengabinen

Damit Sie genau genug Material haben, muss die Menge, die sich aus den durchgeführten Berechnungen ergibt, mit 10–15% multipliziert werden (und mit einer solchen Marge gekauft werden). Achten Sie bei der Auswahl eines Gewebes für die zukünftige Gabione auf Produkte mit Doppeltorsion. Ein solches Gitter ist flexibler, langlebiger und zuverlässiger.

Was ist erforderlich

Für die Herstellung Ihrer eigenen Gabionen benötigen Sie folgende Verbrauchsmaterialien:

  • Klammern, mit deren Hilfe zwei benachbarte Wände der Struktur verbunden werden (anstelle solcher Klammern können Sie, wenn sie nicht gekauft werden konnten, einen Spiraldraht verwenden),
  • Geotextilien
  • Stahlstifte, die notwendig sind, um die erstellte Struktur am Ort ihrer Installation zu befestigen,
  • Stahlstreben als Befestigungselemente für zwei gegenüberliegende Wände der Gabione.

Werkzeuge für die Arbeit

Um eine Gabione selbst herzustellen, müssen Sie außerdem bestimmte Werkzeuge vorbereiten:

Da Sie bei der Herstellung von Gabionen mit Stahldraht arbeiten müssen, ist es besser, alle Arbeiten mit dicken Handschuhen durchzuführen.

Die Stabilität, Zuverlässigkeit und Festigkeit, die solche mit Steinen gefüllten Metallgitterstrukturen auszeichnen, ermöglichen es ihnen, Hügel und Vertiefungen in ihren Hinterhöfen zu bilden, künstliche Teiche und andere Strukturen für dekorative und praktische Zwecke zu schaffen.

Was sind Gabionen?

Sofort sollte gesagt werden, dass Gabionen ursprünglich dazu gedacht waren, den Stausee und die Flüsse zu schützen und auch die Stützmauern oder steilen Hänge zu verstärken. Dieses Design hat jedoch eine breite Anwendung in der Landschaftsgestaltung gefunden, so dass dieses Element des Dekors die Fantasie vieler Website-Eigentümer auf sich ziehen konnte.

Gabionen sind volumetrische Maschenstrukturen, für deren Herstellung massiver, dicker Draht verwendet wird, der ein Halteelement darstellt - ein Gerüst, in das schwere Naturmaterialien wie z. B. Steine, Schotter, Kieselsteine ​​usw. eingebracht werden. Optisch sieht Gabione aus wie eine riesige Zelle. Aufgrund der einfachen Herstellung dieses Entwurfs kann ihm jedoch nahezu jede Form und Größe gegeben werden.

Das Gerüst der Struktur besteht immer aus hochwertigem verdrilltem Draht, und die Gabionenabschnitte selbst können unterschiedliche Größen aufweisen, je nachdem, welche Entwurfsentscheidung der Bauherr getroffen hat. Oft wird eine Verstärkung verwendet, um der Struktur ein steiferes und dauerhafteres Aussehen zu verleihen.

Der Füllstoff, der mit Drahtgittern gefüllt werden kann, kann eine völlig andere Form und Zusammensetzung haben. Für diese Art von Material gibt es keine besonderen Anforderungen. Das Einzige, woran Sie denken müssen, ist, dass das im Raster platzierte Material immer 25 Prozent größer sein sollte als die Abmessungen der Zellen im Rahmen, da sonst der Inhalt aus dem Raster herausfallen kann.

Kästen aus haltbarem Draht müssen eine Abdeckung haben, die aus demselben Material wie der Rahmen selbst besteht. Wenn dimensionale Gabionen gebaut werden sollen, werden zusätzliche Abschnitte mit separaten Trennwänden hergestellt, die die monolithische Struktur harmonisch trennen. Durch diesen Ansatz können Sie eine starke und dauerhafte Struktur schaffen, die dauerhaft vor Verformung und Absenkung geschützt ist.

Darüber hinaus sind große Gabionen immer mit zusätzlichen Trennwänden ausgestattet, die dazu dienen, getrennte Abschnitte untereinander zu befestigen. Darüber hinaus sollte das Material, aus dem diese Trennwände bestehen, ebenso haltbar und von hoher Qualität sein wie das Material, aus dem die Rahmen bestehen. Wenn Sie diese Anforderung ignorieren, verlieren die Gabionen ihre Qualitätsmerkmale und ihre Lebensdauer wird erheblich reduziert.

Vorteile von Gabionenstrukturen

Um sicherzustellen, dass Gabionen wirklich Aufmerksamkeit verdienen und zur Dekoration eines Grundstücks verwendet werden können, sollte man die Hauptvorteile verstehen, die für diese Art von Struktur charakteristisch sind.

  • Gabionen sind sehr einfach zu machen. Gleichzeitig müssen keine komplexen Baugeräte, zusätzliche Personen oder Werkzeuge eingesetzt werden. Obwohl dieses Problem weitgehend von den Abmessungen der Struktur abhängt.
  • Gabionen brauchen keine besondere Pflege oder Wartung während der gesamten Laufzeit ihres Betriebs.
  • Aufbau hat ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und LanglebigkeitDies wird durch die Verwendung hochwertiger Materialien bei der Herstellung von Gabionen erreicht.
  • Die Nutzung ähnlicher Einrichtungen im Vergleich zu vielen anderen Landschaftsgestaltungen ermöglichen erhebliche Einsparungen an Material und Arbeitskräften.
  • Wenn Sie die Regeln für die Herstellung von Gabionenstrukturen befolgen und hochwertiges Material verwenden, haben diese extrem lange Lebensdauer - Bis zu einhundert Jahren. Darüber hinaus verlieren sie nie ihre Attraktivität und gepflegte ästhetische Erscheinung.
  • Das Fehlen klarer Standards in Bezug auf die Form und Größe der Struktur, die Sie erstellen können Konstruktionen von perfekt verschiedenen Formen, Dimensionen und Anwendungsbereichen.
  • Trotz der Tatsache, dass sie am häufigsten als Barrieren, Gabionen verwendet werden Pass perfekt Luft und Wasser. Dadurch wird die maximale Umweltverträglichkeit der errichteten Bauwerke erreicht. Das heißt, die Gebäude wirken sich in keiner Weise negativ auf die Vegetation auf dem Gelände aus, und aufgrund der hervorragenden Luftdurchlässigkeit ist ein normales Wachstum des Grüns gewährleistet.
  • Der innere Teil der Struktur ist überhaupt nicht festgelegt und bleibt daher in einem freien Zustand Die Wahrscheinlichkeit eines Anstiegs des hydrostatischen Drucks wird minimiert.
  • Unterscheidet sich in der Einfachheit der Montage. Deshalb, Gabionen zu schaffen und eine Landschaftsstruktur zu bauen, vielleicht sogar eine Person.
  • Das Material, das für die Verlegung im Bauabschnitt verwendet wird, darf keinesfalls fehlen nicht auf ein Absinken reagieren. In diesem Fall ändern die Steine ​​nur geringfügig ihre Position und das Design - die Form, während die Integrität der Struktur gleich bleibt.
  • Durch das Design sprießt gutes Gras und andere VegetationDas verleiht ihm Einzigartigkeit und Langlebigkeit, ohne die Qualitätseigenschaften zu beeinträchtigen.
  • Als Füllstoff für Metallkästen Sie können völlig unterschiedliche Materialien mit ungewöhnlichen Farben und Schattierungen verwenden.und bei Bedarf können sie ersetzt werden. Auf diese Weise können Sie eine solche Komposition erstellen, die sich harmonisch in das Gesamtdesign eines Abschnitts einfügt.

Gabionenstrukturen spielen gleichzeitig die Rolle eines Entwässerungssystems und einer Stütze, wodurch Sie den Boden dauerhaft vor Abnutzung und mechanischer Beschädigung schützen können.

Haupttypen

Gabionen können nicht nur in Form, Größe und Größe variieren, sondern auch in ihrem funktionalen Zweck. Es gibt vier Haupttypen von Designs.

  1. Am häufigsten für die Herstellung verwendet Nicht-Standard-Strukturen. Es können beliebige abstrakte Kompositionen, spezifische Formen bestimmter Objekte, Tiere, Kompositionen geometrischer Formen und vieles mehr sein. Diese Art von Struktur eignet sich hervorragend zur Dekoration des Geländes, da sie keine besondere funktionelle Belastung trägt. In vielerlei Hinsicht hängt die Form des Produkts nur von der Vorstellungskraft des Eigentümers der Website ab.
  2. Gabion flache Form, oder wie es auch Matratze genannt wird, ist immer ein niedriges flaches Produkt mit einer großen Breite. Diese Form der Strukturierung wird im Landschaftsbau in der Regel selten eingesetzt. Ihr funktionaler Zweck ist es, andere große Bauwerke zu stützen, die Ufer eines häuslichen Teichs zu stärken oder steile Hänge auf dem Gelände zu stützen.
  3. Коробчатой формы габионы используются не только для облагораживания участков, но и в качестве укрепительного сооружения для береговых скосов и заградительных конструкций. Unterschiedliche Volumenmaße verwenden daher für die Umverteilung der Last bei der Herstellung von Kastengabionen immer spezielle Trennwände.
  4. Die letzte Ansicht ist zylindrisches Design. Es wird in der Regel als Requisite für Bauernmöbel oder als dekoratives Element zur Dekoration eines Geländes verwendet.

Die Größe der dekorativen Strukturen kann völlig unterschiedlich sein, unabhängig von der Art der Gabione, da alles nur von der Vorstellungskraft des Eigentümers des Geländes und dem Zweck der Struktur abhängt.

Montagemethoden Gabionenrahmen

Für die Befestigung von Gabionen gibt es zwei Arten:

  • Die Rastermethode der Installation besteht darin, den Draht zu verdrillen und an der Basis zu befestigen, wodurch ein System mit Zellen in Form von Sechsecken erhalten wird.
  • Die Schweißmethode der Installation wird durch Schweißen einzelner Abschnitte in den Zonen ihres direkten Schnittpunkts durchgeführt, wodurch die Gerüstplatten mit rechteckigen Zellen erhalten werden. Die Zellen sind durch Schweißspiraldraht verbunden.

Die Installation kann unabhängig erfolgen, da für diesen Vorgang keine besonderen Kenntnisse erforderlich sind.

Wo Gabionen verwendet werden können

Die Verwendung von Designs ist völlig anders. Abgesehen von der Tatsache, dass Gabionen bei der Errichtung verschiedener konstruktiver Objekte effektiv als Stützen oder Befestigungen eingesetzt werden, fanden sie auch Anwendung in der Landschaftsgestaltung.

  • Schachtelartige Designs sehen als Requisiten für Bauernmöbel - Tische, Stühle, Bänke, Bänke und vieles mehr - hinreißend aus.
  • Kann als Grundlage für die Anordnung von Rasenflächen in Gebieten mit starken Hängen verwendet werden. Wenn Sie das System an einem ausgewählten Ort in ein Flugzeug stellen, erhalten Sie einen Rasen, der niemals von starkem Regen oder Erdrutschen weggespült wird.
  • Ein solches Dekorationselement fügt sich perfekt in die Gestaltung von Bögen, Beeten und Fassaden ein.
  • Gabionen eignen sich hervorragend als Trennstruktur für Zonenaufstellungsorte.
  • Zylindrische Systeme eignen sich gut zum Dekorieren von Blumenbeeten oder Springbrunnen.
  • Dieses Material wirkt beeindruckend in der Rolle von dekorativen Elementen zur Dekoration einzelner beispielsweise Wege, Treppen, Bögen.
  • Aus diesem Entwurf können Sie jede Landschaftsgärtnerskulptur machen.
  • Gabionen werden häufig verwendet, um Steingärten und Rasenzäune zu erstellen.
  • Ein solches strukturelles Element wie eine Gabione wird häufig zum Bauen von Stützen und Befestigungen zum Befestigen des Bodens in der Nähe der Küstengebiete auf dem Gelände verwendet.
  • Diese Strukturen können den Hangar stärken, da in diesem Fall Gabionen als zuverlässige Stützmauer fungieren.
  • Diese Systeme können nicht nur zur Registrierung von Standorten verwendet werden, sondern auch als Zaun, der den Standort zuverlässig vor Lärm, Staub und Wind schützt.

Der Anwendungsbereich von Gabionenstrukturen ist wirklich umfangreich. Hier ist es wichtig, über die Qualität des Systems zu entscheiden, das verwendet werden soll. Auf dieser Grundlage ist es möglich, die Größe und Form der Struktur richtig zu wählen.

Welche Materialien und Werkzeuge werden benötigt, um zu schaffen

Bevor Sie mit dem Erstellen einer Struktur beginnen, sollten Sie die erforderlichen Werkzeuge und Materialien vorbereiten.

  • Sie benötigen ein Qualitätsgitter aus Edelstahl mit einer Dicke von ca. 2-8 Millimetern. Die Dicke muss auf der Grundlage des Verwendungszwecks ausgewählt werden.
  • Für eine qualitativ hochwertige Befestigung der Dosen im Boden müssen zusätzlich Stahlstifte angeschafft werden.
  • Um den Gabionenkäfig steif und fest zu machen, kann eine Verstärkung erforderlich sein.
  • Es ist unbedingt erforderlich, Metallklammern oder Drahtspiralen zu erwerben, mit denen alle Teile der Struktur fest verbunden werden können.
  • Um das Volumen des bei der Installation verwendeten Schüttguts zu verringern und den Effekt der Rückfiltration zu erzielen, benötigen Sie Geofabric.
  • Zur Ausführung von Estrichwänden der Struktur werden Klammern benötigt.
  • Und natürlich ist es bei der Herstellung einer Struktur unmöglich, auf einen Füllstoff zu verzichten, in dessen Rolle verschiedene Materialien wirken können: Stein, Bauschutt, Schotter, Sandstein, Kieselsteine ​​usw.

Werkzeuge

  • Brauche unbedingt einen Hammer.
  • Spachtel.
  • Zangen
  • Mount
  • Plumb.
  • Roulette.
  • Anker.
  • Zangen
  • Zum Schutz der Oberfläche der Hände Handschuhe anziehen.

Manchmal ist ein Schweißgerät erforderlich, um einzelne Teile einer Struktur zu schweißen. Es wird jedoch äußerst selten verwendet, da es zu Metallkorrosion führt, wenn ein reguläres Gitter als Gerüst verwendet wird.

Wenn jedoch der Bauprozess unter Verwendung einer Verstärkung durchgeführt wird, wird in jedem Fall die Schweißmaschine benötigt, da die Befestigung von Teilen der Struktur mit Spiraldraht oder Klammern nicht in der Lage ist, der Struktur eine ausreichende Steifigkeit und Festigkeit zu verleihen. Wenn der Einsatz von Schweißnähten nicht ausgeschlossen werden kann, sollten Sie sich im Voraus darum kümmern, dass die Nähte nach Abschluss der Arbeiten mit Farbe und besser - mit einem Korrosionsschutzmittel überzogen werden. Dieser Ansatz trägt zum Schutz des Designs bei.

Design-Phasen

Bevor Sie Ihre eigenen Gabionen herstellen, müssen Sie bestimmte Phasen im Entwurf der Struktur berücksichtigen.

  • Zunächst werden Messungen an dem Ort durchgeführt, an dem Gabionen montiert werden sollen.
  • Danach ein Plan für den Standort der Struktur. Dies geschieht am besten auf Papier.
  • Anschließend wird das gesamte auf Papier erstellte Markup auf die Site übertragen.
  • Es wird empfohlen, für jedes einzelne Objekt individuelle Zeichnungen anzufertigen, insbesondere wenn Sie große Strukturen anfertigen möchten.
  • Danach wird ein Material ausgewählt, das zum Füllen der Kisten geeignet ist.
  • Sie sollten auch vorab berechnen, wie viel Netz und Füllmaterial benötigt werden, da sich am Ende möglicherweise herausstellt, dass nicht genügend Material für die Konstruktion vorhanden ist.

Gabionen zu machen kann ein faszinierender und unkomplizierter Prozess sein, aber nur, wenn Sie ihn kompetent angehen.

Schritt für Schritt Anleitung

Um Gabionen herzustellen, müssen Sie eine klare Reihenfolge der Aktionen einhalten.

  1. Das erste, was Sie tun müssen, ist, die Oberfläche zu reinigen, auf der die Struktur installiert werden soll. Daher müssen zuerst alle Steine, Wurzeln und andere unnötige Details von der Oberfläche entfernt werden. Danach sollte die Bodenoberfläche gut geebnet und gestampft sein. Abhängig von der Größe der Struktur und ihrem Endgewicht kann es erforderlich sein, ein Sandkissen zu erstellen. Wenn Sie vorhaben, einen Zaun aus Gabionen zu bauen, können Sie ein kleines Streifenfundament anfertigen.
  2. Damit die Konstruktion mit der Zeit nicht mit Gras und Wurzeln wächst, von denen es äußerst schwierig sein wird, sie später vollständig zu entfernen, ist es erforderlich, entlang des gesamten Umfangs der Struktur eine kleine Rille zu bohren - nicht mehr als 15 cm. Dann sollte diese Nut mit einer dichten Folie und vorzugsweise mit einem Geotextilmaterial bedeckt werden, von dem eine Kante notwendigerweise die zukünftige Konstruktion unterlegt.
  3. Nach der Oberflächenvorbereitung muss mit der Auswahl der Dimensionen der zukünftigen Struktur fortgefahren werden. Es ist notwendig, die Länge und Breite zu bestimmen, damit das Gitter in die gewünschten Stücke geschnitten werden kann.
  4. Nachdem das Gitter geschnitten wurde, sollten alle seine Teile aneinander befestigt werden. Dazu wird zuerst der unterste Teil des Bauwerks ausgelegt und anschließend alle Seiten mit Befestigungselementen - Bügeln oder Spiraldraht - verbunden. Es ist möglich, alle Teile des Rahmens mit einer Zange zu nähen - dies wird dazu beitragen, alle Teile des Mechanismus so fest wie möglich zu verstärken.
  5. Wenn dimensionale Gabionen montiert werden sollen, müssen Sie eine dauerhafte Verstärkung verwenden. Um große Gabionen zu erzeugen, müssen Sie außerdem im Voraus über die Stärke des Zwerchfells nachdenken.
  6. Dann wird das hergestellte Design bis zum Rand mit Füllstoff gefüllt. Dies sollte so erfolgen, dass der Füllstoff im resultierenden Behälter so fest wie möglich gestampft wird. Anschließend wird der Rahmen über dem Befestigungsdeckel geschlossen und mit Draht vernäht.
  7. Für den Fall, dass ein hohes Bauwerk, beispielsweise ein Zaun, geplant ist, müssen alle Teile der Kisten stufenweise übereinandergelegt werden. Somit wird das Netz, das die Bodenschicht schließt, zum Träger für die nächste Bulk-Schicht.
  8. Sobald der Rahmen gefüllt und festgedrückt ist, muss er endgültig fixiert werden. Dazu benötigen Sie einen Anker. Wenn nicht, können Sie im Extremfall Eisenpfähle verwenden. Hauptsache, ihr Durchmesser sollte zehn Millimeter nicht unterschreiten.

Das ist alles, die aus eigener Kraft hergestellte Gabione ist fertig. Dies ist natürlich harte Arbeit, die Ausdauer und Geduld erfordert. Sie sollten sich jedoch immer an das hervorragende Ergebnis erinnern.

Wie man Steine ​​in die Struktur legt

Um ein nachträgliches Vermischen der Steine ​​zu vermeiden, müssen bestimmte Verlegeregeln eingehalten werden.

  • Sie sollten niemals die gesamte Schachtel auf einmal füllen, sondern schrittweise und schichtweise (15-20 cm pro Schicht) auslegen, um das Material besser zu stopfen. Nach dem Auslegen jeder Schicht wird empfohlen, diese von Hand zu stampfen.
  • Nachdem der Rahmen vollständig ausgefüllt ist, müssen die gegenüberliegenden Wände der Struktur miteinander verbunden werden. Für eine qualitativ hochwertige Befestigung der Rahmenwände sind Klammern erforderlich. Sie bestehen immer aus Draht mit größerem Durchmesser. Der Installationsbereich von Zahnspangen hängt direkt von den Abmessungen der Steine ​​und den Besonderheiten der eingebauten Gabione ab.
  • Bei sehr hohen Strukturen von mehr als einem Meter müssen Verstrebungen angebracht werden. Zuerst wird das Material in die Kiste gegossen - ungefähr ein Drittel der Kapazität. Dann werden die Wände des Kastens mit einem speziellen Draht verstärkt. Danach führen sie dieselben Aktionen für eine neue aus.
  • Wenn die Gabionen eine geringe Höhe von bis zu fünfzig Zentimetern haben, reicht es aus, einmal eine Strebe zu machen.
  • Anschließend wird die Schachtel randvoll mit Steinen gefüllt.
  • Anschließend wird der Rahmen mit einem Deckel verschlossen und allseitig mit starken Draht- oder Metallkabeln fest angezogen.

Es ist zu beachten, dass der Karton erst gefüllt werden kann, nachdem er an seinem festen Platz befestigt wurde.

Füllstoffe für Gabionen

Es hängt alles von den finanziellen Möglichkeiten der Website-Eigentümer und ihrer Vorstellungskraft ab. Es gibt diesbezüglich keine strengen Einschränkungen. Daher können nicht nur Steine ​​als Füllstoff verwendet werden, sondern auch viele andere Materialien:

  • Kieselsteine
  • Trümmer
  • Granit,
  • Marmor,
  • Basalt,
  • Sandstein
  • zerkleinerte Fliesen
  • gebrochener Ziegelstein
  • ein Baum
  • Metalldosen,
  • Glasflaschen
  • Stücke von Rohren
  • Rinde,
  • Glasscherben
  • Stücke von Maschinenreifen, in kleine Stücke geschnitten, etc.

So können Sie ohne die Hilfe von Fachleuten eine einzigartige Struktur auf Ihrer eigenen Site erstellen. Und wenn Sie alles richtig machen, kann die aufgerichtete Gabione mehr als ein Dutzend Jahre dienen.

Was ist Gabione?

Viele hören dieses Wort zum ersten Mal - Gabione. Das Wort selbst stammt aus dem Französischen und bedeutet "große Zelle". Es stellt sich heraus, dass Gabione eine Art Landschaftsgestaltung mit Gitterstrukturen ist. Diese Metallzellen sind mit verschiedenen Materialien gefüllt:

  • Stolpern Das beliebteste Material. Verwenden Sie Steine ​​in verschiedenen Farben, Gewichten und Größen.
  • Mit dem Kies Wird auch sehr oft verwendet.
  • Holz Nicht so oft verwendet, aber auch angewendet. Meist werden Rundhölzer unterschiedlicher Größe oder Größe verwendet.
  • Andere Materialien. Der Vorstellungskraft eines Menschen sind keine Grenzen gesetzt, so viele Menschen nutzen das, was vorhanden ist oder entsorgt werden soll. Dies können Bierdosen, Plastikflaschen usw. sein.

Die Form und das Design der Gabionen sind in drei Hauptgruppen unterteilt:

  1. Kastenförmig. Verwendet für die Gestaltung von Wänden, Straßengebäuden.
  2. Wohnung. Vor allem für die Bildung der Oberfläche des Grundstücks, die Ufer von Stauseen, die Schaffung von dekorativen Blumenbeeten verwendet.
  3. Oval. Sie werden auch zylindrisch genannt, und dies ist die häufigste Form bei dieser Entladung. Auf Wunsch können auch unglaublich komplizierte Formen an Metallgittern angebracht werden.

Immer mehr Hausbesitzer greifen bei der Landschaftsgestaltung auf Gabionen zurück. Mit ihren eigenen Händen bemühen sie sich, die Umwelt schöner und zuverlässiger zu machen. Einer der Vorteile der Verwendung von Gabionen ist ihre grundlegende Natur, Stärke und Haltbarkeit.

Vorbereitung für den Bau

Bevor Sie beginnen, eine Gabionenstruktur mit Ihren eigenen Händen zu erstellen, erstellt jeder Meister eine Skizze der zukünftigen Kreation und denkt gut über die anstehenden Kosten und deren Fähigkeiten nach. Um später nichts mehr wiederholen zu müssen, ist es wichtig, sich gründlich auf die Arbeit vorzubereiten. Was Sie brauchen:

  1. Das Projekt. Berechnen Sie die Größe und Bewertung des Erscheinungsbilds der zu verfeinernden Orte. Zeichnen Sie eine Skizze oder verwenden Sie Computerprogramme, um ein natürliches Projekt für zukünftige Änderungen zu erstellen. Erstellen Sie Konstruktionszeichnungen mit genauen Abmessungen.
  2. Berechnungen. Berechnen Sie den Rauminhalt der gefüllten Gitter, berechnen Sie die benötigte Menge der benötigten Materialien. Fügen Sie ihnen ungefähr fünfzehn Prozent der unvorhergesehenen Ausgaben hinzu.
  3. Materialien. Kaufen Sie sie im Voraus in der erforderlichen Menge. Wählen Sie diejenigen, die für eine lange Zeit dienen werden. Berücksichtigen Sie dazu die Umgebung, in der sich die Struktur befinden wird.
  4. Werkzeuge. Bereiten Sie alle notwendigen Werkzeuge für Erdarbeiten vor. Um mit einem Metallgitter zu arbeiten, benötigen Sie eine Zange, einen Hammer, eine Zange, eine Halterung, ein Lot und ein Maßband. Wenn Sie mit dicken Drähten oder Stäben arbeiten, werden diese häufig mit einer Schweißnaht versiegelt, sodass möglicherweise auch eine Schweißmaschine erforderlich ist.

Nach gründlichen Vorarbeiten prüfen die erfahrenen Meister noch einmal alles, was für den erfolgreichen Abschluss des Projekts notwendig ist.

Hauptprozess

Wer finanzielle Möglichkeiten hat, bestellt das Design seiner Hacienda lieber bei Spezialisten. Aber viele Leute wollen versuchen, Gabionen mit ihren eigenen Händen zu machen. Sie können eine Meisterklasse von den echten Experten dieses Geschäfts erhalten oder versuchen, Ihre eigenen Fähigkeiten in der Designkunst verwandter Berufe einzusetzen.

Auswahl von Metallgittern

Wie macht man eine Gabione so, dass sie lange hält und mit ihren dekorativen Eigenschaften zufrieden ist? Es sollte zunächst das richtige Raster ausgewählt werden. Vorgefertigte Maschenstrukturen werden für die Herstellung von Gabionen vom flachen Typ benötigt. Gabionen dieser Art werden zum Einrahmen von Blumenbeeten, Rasenflächen, zum Bau von Springbrunnen und künstlichen Stauseen verwendet. In Anbetracht der Tatsache, dass solche Strukturen unter Freiluftbedingungen und unter ziemlich ungünstigen Bedingungen verwendet werden, sollte das Gitter für ihre Herstellung nur mit einer Schutzbeschichtung gewählt werden, die Zink oder eine PVC-Schicht sein kann. Es ist zu beachten, dass für Gabionen kein Draht mit einem Durchmesser von weniger als 2,7 mm verwendet wird.

Je höher die berechnete Belastung ist, desto größer ist der Durchmesser, den der Draht für die Gabione benötigt

Gabionen aus geschweißten Maschen herstellen

Gabionen, deren Strukturelemente durch Schweißen verbunden werden, bestehen aus dickerem Draht, dessen Dicke jedoch 0,8 cm nicht überschreiten sollte. Die Drahtlängen, aus denen solche Strukturen hergestellt werden, werden senkrecht zueinander und an den Schnittpunkten verlegt durch Schweißen. Mit ähnlicher Technologie ist es möglich, mit eigenen Händen einen Gabionenzaun herzustellen, der die Innenseite eines geschweißten Gittermusters mit Steinen eines großen Bruchteils füllt.

Beim Bau von Säulengabionen wird empfohlen, geschweißte Strukturen zu verwenden, insbesondere wenn diese zusätzliche Lasten tragen (Pforten, Tore oder Spannweiten).

Das Gitter, das aus durch Schweißen miteinander verbundenen Drahtsegmenten mit großem Durchmesser besteht, wird verwendet, um Folgendes zu erzeugen:

  • Grundkonstruktion
  • Halteelemente
  • tragende strukturelle Elemente.
Bei der Herstellung von Gabionen aus geschweißtem Netz ist es besser, alle Elemente der erstellten Struktur auch durch Schweißen zu kombinieren. Dies gibt ihr eine höhere Zuverlässigkeit.

Die Wahl des Materials zum Füllen von Gabionenstrukturen

Eines der schwierigsten Probleme, die bei der Herstellung von Gabionen mit eigenen Händen gelöst werden müssen, ist die Wahl des Materials, mit dem eine solche Struktur gefüllt wird. Kriterien in diesem Fall sind:

  • Geschmackspräferenzen
  • finanzielle Möglichkeiten
  • Bedingungen, unter denen das erstellte Objekt betrieben wird.

Bei der Auswahl eines Füllstoffs für Gabionen sollten Sie sich zunächst die in Ihrer Region verfügbaren Materialien ansehen.

Neben den oben bereits erwähnten Natursteinen können Sie als Füllmaterial für Gabionen verwenden:

  1. ganzer oder zerbrochener Ziegel
  2. ramponierte Fliesen
  3. Kunststoffrohrlängen
  4. Holzschnitte,
  5. Autoreifen, in Stücke geschnitten,
  6. Aluminiumdosen
  7. große Unebenheiten
  8. Rindenstücke usw.

Kurzanleitung zur Herstellung von Gabionenzaun

Um einen Zaun aus Gabionen herzustellen, den Sie selbst herstellen werden und der Sie durch seine Zuverlässigkeit und dekorativen Eigenschaften überzeugt, können Sie die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung verwenden.

  • Участок, на котором будет устанавливаться габион, очищается от растений, камней и выравнивается.
  • Под размещение опорных столбов создаваемой конструкции роются ямы глубиной 0,4–0,5 м.
  • Опорные столбы конструкции устанавливаются и заливаются бетоном.
  • Nachdem der Beton ausgehärtet ist (nach drei oder vier Tagen), wird das Gerüst der Struktur um die Stützpfeiler herum montiert. Letztere wird mit Schraubverbindungen oder Klammern an den Stützpfeilern befestigt.
  • Die abgeschnittenen Endteile des Drahtes werden mit einer Schutzmasse behandelt.
  • Die Innenseite des Gitterrahmens wird mit dem dafür ausgewählten Material gefüllt.
  • Am oberen Teil der Struktur ist eine Abdeckung angebracht und befestigt.

Der Herstellungsprozess einer Gabione gliedert sich in drei Teile: die Montage der Stützen, die Montage des Gitterrahmens und dessen Befüllung

Wenn Sie die Innenseite des Rahmens mit Steinen füllen, sollten Sie nicht vergessen, die Estriche der gegenüberliegenden Wände der Struktur so anzubringen, dass sie parallel zueinander bleiben. Wenn der Gabionenrahmen eine verstärkte Stangenstruktur ist, kann der Abstand zwischen ihnen durch Maschendrahtzäune vergrößert werden.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine solche Struktur wie eine Gabione mit eigenen Händen herzustellen. Diese Vielfalt ermöglicht es Ihnen, Ihren Garten mit einzigartigen dekorativen Elementen zu minimalen finanziellen Kosten zu dekorieren.

Umfang der Konstruktion

Gabionen wurden in großem Umfang als Befestigungen auf den Gebieten der Militäreinsätze eingesetzt. In der wörtlichen Übersetzung bedeutet der Name einer solchen Struktur "Stein im Gitter". Heute wird die Technologie des Bauens von Gabionen in der Landschaftsgestaltung erfolgreich angewendet.

Gabion kann verwendet werden, um die Wände eines Hauses zu verstärken und / oder zu dekorieren.

Designs sind festgelegt als:

  • die Grundlage für die Einrichtung des Grundstücks und des Innenhofs (Bildung von Straßenstühlen und Bänken, Tischen und Stühlen),
  • Rahmen für Vegetation,
  • Stützmauern zur Verstärkung der Hangars,
  • Baumaterial für Rasenflächen und Steingärten,
  • Grundlagen für die Bildung von Trennwänden, Bögen, starken Betten mit vertikaler Art der Platzierung,
  • Verstärkung der Strukturen zur Befestigung des Bodens der Küstenzone von Seen und Flüssen in der Nähe des Grundstücks oder des Hauses,
  • dekorative Elemente zur Dekoration des Bereichs (am Eingang zum Innenhof, in dem Bereich, in dem sich die Treppen befinden, installiert),
  • Material für den Bau von Treppen für den Abstieg zum Wasser.

Gartenmöbel aus Stein gabionen

Guter Rat! Die Installationstechnologie von Gabionen kann effektiv zur Zonierung von Räumen eingesetzt werden. Diese Strukturen werden nicht nur als Außenzäune (Zäune, die die Umgebung von der Straße und den Nachbarn trennen) verwendet, sondern auch, um die Gesamtfläche in Bereiche zu unterteilen, z. B. eine Raststätte, einen Aufstellort für einen Herd, einen Grill, einen Grillplatz und einen Bereich zum Aufstellen einer Sommerdusche. usw.

Vorteile der Installation von Gabionen auf dem Territorium einer Länderseite

In den meisten Fällen sind Informationen darüber, wie Gabionen mit eigenen Händen hergestellt werden, am Zweck der Schaffung von Befestigungen auf der Baustelle interessiert, da sie eine Reihe von Vorteilen haben.

Für den Bau des Wasserfalls wurde Gabionen-Design verwendet

Die Vorteile von Verstärkungsstrukturen:

  • Es sind keine speziellen Baugeräte erforderlich, so dass der Bau von Gabionen die umgebenden Landschaftsformen nicht beeinträchtigt.
  • produkte haben eine hohe kapazität, weshalb luft und wasser sie ungehindert durchströmen. Dadurch wird ein hohes Maß an ökologischem Bauen erreicht. Kontinuierlicher Luftzugang trägt zum normalen Pflanzenwachstum bei, und die Strukturen selbst beeinträchtigen die Begrünung des Geländes nicht.
  • Gitterzellen für Gabionen bilden keine Hindernisse für die Graskeimung. Dadurch wird ein wunderschöner Verschmelzungseffekt erzielt, ohne dass negative Konsequenzen wie eine Deformation des Gebäudes oder eine Verletzung seiner Funktionen auftreten.
  • Die Steine ​​im Inneren des Rahmens sind nicht fixiert, so dass die Füllung der Trennwand beweglich bleibt, wodurch der hydrostatische Druck verringert wird.

Gabion Jumbo kann gebaut werden, um das Fundament des Gebäudes zu stärken

  • Saisonale Verschiebung des Bodens kann die Produkte nicht schädigen. Auch bei wesentlichen Änderungen verliert die Konstruktion nicht ihre integralen Formen, es ist nur eine geringe Verformung möglich.
  • Durch die Pflanzen, die jedes Jahr mehr und mehr zwischen den Steinen keimen, erhöht sich die Festigkeit der Struktur.

Allgemeine Klassifikation von Gabionenstrukturen

Im Rahmen der allgemeinen Klassifizierung werden folgende Produktarten unterschieden:

  • Box-Typ
  • Wohnung,
  • zylindrischer Typ.

Die Box Gabion Designs heißen Jumbo. Das Gitter in ihnen bildet Zellen mit sechseckigen oder rechteckigen Formen. Diese Konstruktionsvariante ist die dimensionellste, da die Produkte eine Breite von ca. 2 Metern haben können. Ihre Länge beträgt 6 Meter und die Höhe erreicht einen Meter.

Geschachtelte Gabionen heißen "Jumbo"

Beachten Sie! Angesichts der Tatsache, dass die Jumbo-Einrichtungen so unterschiedlich groß sind, werden ihre Frameworks notwendigerweise durch Partitionen ergänzt. Während des Aufbaus kann nicht nur die Nettomethode zum Formen des Rahmens verwendet werden, sondern auch die geschweißte.

Umfang von Jumbo:

  • Bodenschutz gegen Erosion,
  • Herstellung von Stützmauern aus Gabionen,
  • Überwachung des Bodenzustands.

Jumbo Gabione Bauplan zur Stärkung der Piste

Produkte mit zylindrischer Form werden Gabionenbeutel genannt. Mit ihrer Hilfe werden die unter Wasser befindlichen Fundamente ausgerüstet. Diese Art der Konstruktion hat die Flexibilität erhöht.

Flache Produkte haben eine Höhe von 17 bis 30 cm. Sie werden Renault-Matratzen genannt und sind auf unebenen Oberflächen ausgelegt, da sie sich an diese anpassen können.

Die Höhe der Gabione "Renault Matratze" kann zwischen 17 und 30 cm variieren

Umfang der Reno-Matratzen:

  • Sockel für Stützmauern
  • Landschaftsbau,
  • Befestigen von Brückenkegeln,
  • Kontrolle des Flussbetts,
  • Stärkung der Küstenzone,
  • Pipeline-Schutz.

Die Verwendung von Gabionen Renault Matratze zur Stärkung der Wände des Stausees

Selbstgemachte Gabionen: Schritt-für-Schritt-Anleitung und deren Eigenschaften

Um Ihre Arbeit zu vereinfachen, können Sie fertige Designs erwerben. Moderne Geschäfte bieten eine breite Palette von Produkten für die Bildung von Gabionen. Die fertigen Teile der Rahmen entsprechen jedoch nicht immer der gewünschten Größe. In einigen Fällen ist es einfacher, eine Gabione selbst zu erstellen. In der ersten Bauphase werden die zukünftige Zusammensetzung entworfen und die erforderliche Materialmenge berechnet. Wenn Sie ein Design mit Ihren eigenen Händen erstellen möchten, können Sie Gabionen-Fotos als Inspiration verwenden und Designs für Ihr eigenes einzigartiges Projekt erstellen.

Verwandte Artikel:

Geotextilien: Was ist das und wie wird es im Bauwesen eingesetzt?

Anwendungen, Arten von Geotextilien und deren Besonderheiten. Wie wirkt sich die Dichte von Geotextilien in ihrer Anwendung aus?

Der Entwurf erfolgt nach folgendem Schema:

  1. Entfernung von Messungen aus dem Gebiet.
  2. Markierung.
  3. Übertragen von Markierungen auf Papier (Layout von Strukturen).
  4. Erstellen von Zeichnungen für jedes Objekt.
  5. Die Wahl der Füllstoffe und Materialien.
  6. Berechnung der benötigten Materialmenge.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Zusammenbauen und Füllen einer Gabione mit Steinen

Guter Rat! Materialien sollten mit einer Marge gekauft werden. Das Ergebnis der Berechnungen soll um ca. 10-15% gesteigert werden.

Um eine hohe Festigkeit zu erzielen, wird empfohlen, ein Doppeldrallgitter zu kaufen. Es hat eine flexible Struktur, ist leicht zu lagern und zu transportieren, langlebig und beständig gegen die negativen Auswirkungen externer Faktoren.

Benötigtes Baumaterial

Bevor Sie eine Gabione selbst herstellen, sollten Sie sich um die Verfügbarkeit der erforderlichen Werkzeuge, Grund- und Verbrauchsmaterialien kümmern.

Um die Gabione zu füllen, können Sie die Reste von Baumaterialien verwenden.

Verbrauchsmaterialien umfassen:

  • Halterungen zur Verbindung benachbarter Wände oder spiralförmiger Drähte
  • Geotextilien
  • Stifte aus Stahl (zur Befestigung von Produkten im Boden),
  • Stahlstreben (für die Ausführung einer Wandverankerung mit der entgegengesetzten Art der Platzierung im Verhältnis zueinander).

Um Ihre Aktionen zu schützen und die Arbeitszeit zu verkürzen, müssen Sie zusätzliche Tools verwenden.

Das Bauvorhaben der Gabione mit Betonfundament

Die Liste der verwandten Tools umfasst:

  • montieren,
  • Zangen,
  • sinken
  • Schaufel
  • hammer,
  • Fausthandschuhe zum Schutz der Hände vor dichtem Material.

Designer geben der natürlichen Landschaft des Territoriums oft interessante und einzigartige Reliefformen. Diese Art von Struktur ist so stark, dass sie zur Bildung von Hügeln und Tälern verwendet werden kann.

Über der Landschaft können Sie aus Gabionen mit Ihren eigenen Händen Blumenbeete sowie Wasserfälle, künstliche Teiche, Springbrunnen usw. erstellen.

Betten aus Gabionen passen perfekt in die Landschaftsgestaltung

Gabionen: Was ist das und wofür sind sie?

Zur Herstellung von Gabionen wird in der Regel ein Metallgitter aus Doppeltorsion mit Korrosionsschutz aus Zink-, Galfan- oder Polyvinylchlorid-Spray verwendet.

Um der Struktur eine größere Steifheit zu verleihen, wird zusätzlich der Rahmen verwendet, für den die Verstärkung verwendet wird. Als Füllstoff können Sie verschiedene Natursteine ​​verwenden:

  • Trümmer
  • Kieselsteine
  • schiefer
  • Granit,
  • über
  • Basalt,
  • Granit,
  • Kopfsteinpflaster
  • Sandstein
  • Quarzit und andere.

Es gibt keine besonderen Anforderungen an das Aussehen, die Farbe oder die Form des Materials, abgesehen von einem Punkt: Sie müssen 25-40% größer sein als die Größe der Maschenzellen. Wenn Gabionen zur Stärkung von Flussbetten oder Ufern verwendet werden, dh wenn sie ständig fließendem Wasser ausgesetzt sind, sollten die Steine ​​doppelt so groß sein wie die Gitterzelle.

Aufgrund ihres beeindruckenden Gewichts sind die Gabionenstrukturen stabil und unterliegen auch bei erheblichen Bodenbewegungen keiner Verformung. Im Laufe der Zeit setzen sie sich ab, verdichtet durch mit Vegetation bewachsene Bodenpartikel, was sie zuverlässiger und langlebiger macht.

Betriebsvorteile von Gabionen

Zur Aufrüstung oder zum Schutz der Baustelle können vorgefertigte Bauwerke erworben werden, die jedoch in zusammenklappbarem Zustand transportiert werden, Sie können sie aber auch selbst herstellen. Auch die Eigenproduktion von Gabionen ist nicht besonders schwierig. Es reicht aus, das notwendige Material und Werkzeug zu kaufen. Die Verwendung von Gabionen bietet jedoch unbestreitbare Vorteile:

Die Verwendung verschiedener Materialien zum Füllen der Gabione erweitert die Möglichkeiten für Designlösungen und ermöglicht es Ihnen, die natürliche Schönheit der Farbe und Form der Steine ​​maximal zu zeigen.

Hauptanwendungsgebiete von Gabionen

Trotz der Tatsache, dass ursprünglich Gabionen zur Bodenverfestigung verwendet wurden, weitete sich der Anwendungsbereich im Laufe der Zeit erheblich aus und aus der rein zweckmäßigen Gestaltung wurden allmählich Elemente für die dekorative Gestaltung des umliegenden Raums.

Gabionen können also nicht nur als Stützmauern beim Bau verschiedener Bauobjekte und Bauwerke verwendet werden, sondern auch zur Stärkung von Straßenfundamenten oder zum Schutz des Bodens vor Erosion. Sie werden auch als Elemente der Landschaftsgestaltung verwendet, z.

  • steinfundament für rasen,
  • Trennstrukturen im Zonenbereich,
  • Dekoration von Blumenbeeten, Bögen, Garten,
  • als Gartenwege, Stufen, Treppen oder Übergänge von einer Zone des Geländes zu einer anderen,
  • als Grundlage für die Herstellung von Gartenmöbeln (Tische, Bänke, Bänke),
  • zur dekorativen Gestaltung der Ufer natürlicher Stauseen an der Grundstücksgrenze oder beim Bau künstlicher Teiche,
  • zur Herstellung von Landschaftsskulpturen.

Sie können sogar arrangieren Gabionenzaun zum Selbermachen, der neben seiner Hauptfunktion zum Schutz des Gebiets des Standorts vor dem Eindringen von Straßenlärm, Geräuschen und Wind beiträgt.

Wie man Gabionen mit eigenen Händen macht?

Bevor Sie mit der Herstellung von Gabionen fortfahren, müssen Sie das erforderliche Material vorbereiten:

  • Metallgewebe mit einer Dicke von 2 bis 8 mm, abhängig von der Größe des Produkts selbst und unter Berücksichtigung der Betriebsmerkmale,
  • Verstärkung, um den Rahmen zu verstärken und ihn zu versteifen
  • Drahtklammern und Metallspiralen - zum Verbinden von Strukturelementen,
  • Geogewebe als Material zur Erzeugung einer inversen Filtration sowie zur Reduzierung der Kosten für Sand oder anderes Schüttgut während der Installationsarbeiten.

Und natürlich müssen Sie die benötigte Menge Füllsteine ​​lagern. In diesem Fall sollten Sie Materialien bevorzugen, die sich in der Farbvielfalt oder in ungewöhnlichen Formen und im Erscheinungsbild unterscheiden, wenn die ästhetischen Anforderungen an erster Stelle stehen oder wichtig sind.

Dies erfordert nur einen kreativen Ansatz und die Manifestation des künstlerischen Geschmacks.

Für die Arbeit an Herstellung und Montage von Gabionen Sie benötigen einen einfachen Satz von Tools, von denen die meisten im Arsenal des Hosts verfügbar sind:

  • Zangen oder Zangen,
  • Hefter für Metallrahmenmontage
  • montieren,
  • Schaufel
  • Anker.

Erfolgt die Herstellung jedoch unter Verwendung von Bewehrungsstäben, so ist sogar die Anwendung von Schweißen erforderlich, da das Stricken von Elementen mit einem gewöhnlichen Draht ziemlich mühsam ist und nicht die notwendige Steifigkeit des Rahmens liefert.

Wie man eine Gabione macht: Schritt für Schritt Anleitung

Da das Gewicht selbst einer kleinen Struktur durchaus beeindruckend ist, sollte die Herstellung und Montage der Gabione direkt vor Ort erfolgen.

  1. Zuerst müssen Sie den Untergrund vorbereiten, ggf. festigen und festigen, z. B. indem Sie den Boden vorsichtig eindrücken oder die oberste Bodenschicht entfernen, je nach Gewicht und Größe der Gabione ein Sandkissen mit einer Dicke von 10 bis 20 cm herstellen. In einigen Fällen ist sogar ein flacher Streifenfundament gerechtfertigt, zum Beispiel beim Errichten von Zäunen aus Gabionen, insbesondere in Kombination mit Abschnitten aus traditionellen Materialien.
  2. Damit das Gitter für Gabionen nicht mit Gras und anderen unerwünschten Unkräutern, die später eher problematisch zu beseitigen sein werden, überwächst, sollte eine schmale Nut um den Umfang der Struktur mit einer Tiefe von 10 bis 15 cm angebracht werden. Danach sollte es mit einer Geotextil-Leinwand oder einer schwarzen Folie überzogen und befestigt werden, wobei eine Kante unter die zukünftige Struktur gebogen wird.
  3. Als nächstes sollten Sie das Gitter gemäß den vorberechneten Größen zuschneiden und können mit der Verbindung oder dem „Nähen“ fortfahren.
  4. Zuerst wird das Unterteil montiert und die Seiten der Struktur darauf gelegt und mit einem Metalldraht miteinander verbunden. Das verbleibende Drahtende wird fest und fest verdreht und mit einer Zange gesichert.
  5. Wenn Sie vorhaben, eine große Gabione oder eine unverhältnismäßig lange Seite herzustellen, sollten Sie auf die Versteifungsmembran achten. Stellen Sie sicher, dass eine der Parteien offen gelassen werden muss, um die Gabione mit Steinen füllen zu können. Die endgültige Vernähung erfolgt nach Abschluss der Montagearbeiten und vollständiger Befüllung des gesamten Volumens.
  6. Nachdem der Rahmen der Struktur vollständig fertig ist, erfolgt die endgültige Installation und Befestigung. Um die Festigkeit und Stabilität der Konstruktion nicht nur auf Kosten ihres Eigengewichts zu gewährleisten, sollte sie mit Hilfe von Ankern oder unabhängig hergestellten Pfählen befestigt werden. In extremen Fällen sind Armaturen mit einem Durchmesser von 10 mm oder mehr geeignet.
  7. Für die Einrichtung von mehrstufigen Strukturen ist es möglich, einige Materialeinsparungen beispielsweise beim Bau von Zäunen zuzulassen. In diesem Fall kann das Gabionennetz der unteren Reihe zur Basis (Unterseite) der oberen werden. In diesem Fall wird eine zusätzliche Steifigkeit bereitgestellt, aber unter Berücksichtigung der zunehmenden Belastung muss die Dicke des Drahtes, aus dem der Stoff hergestellt wird, dieser standhalten können, weshalb sie unter Berücksichtigung des Sicherheitsspielraums ausgewählt werden sollte.

Die vorbereiteten Strukturen werden starr miteinander verbunden, und dann kann die Gabionenvorrichtung durch das Verlegen von Steinen unter Beachtung bestimmter Regeln fortgesetzt werden:

  • sollte beginnen sich zu füllen, nachdem die Gabione ihren festen Platz eingenommen hat,
  • Wenn Steine ​​unterschiedlicher Größe zum Füllen ausgewählt werden, werden die großen an den Rändern gestapelt und die Mitte wird mit kleineren gefüllt.
  • Wenn kleine, aber ungefähr gleich große und geformte Steine ​​verwendet werden, erfolgt die Verlegung in loser Schüttung, jedoch immer in mehreren Schritten, wobei jedes Teil obligatorisch verdichtet wird.
  • Für den Fall, dass die Höhe der Gabione mehr als einen halben Meter beträgt, sollten die Steine ​​auch in mehreren Schichten mit einer Dicke von ungefähr 15 bis 25 cm verlegt werden. In diesem Fall ist es außerdem erforderlich, nach dem Füllen der Struktur mit ungefähr einem Drittel spezielle Dehnungsstreben herzustellen, die die gegenüberliegenden Seiten halten (am häufigsten - vorne und hinten), um Verformungen zu vermeiden. Wenn die Höhe der Struktur mehr als einen Meter beträgt, sollte dieser Vorgang nach einer bestimmten Entfernung wiederholt werden, z. B. nachdem 2/3 und 3/4 des Volumens gefüllt wurden.
  • Falls eine mehrstufige Verlegung von Gabionen vorgesehen ist, sollte die untere Reihe mit Steinen gefüllt werden, wobei deren Schrumpfung sowohl unter Berücksichtigung des Eigengewichts als auch aufgrund der äußeren Belastung zu berücksichtigen ist. Daher sollten sie im Durchschnitt 5 bis 7 cm über der Oberkante des Bauwerks verfüllt werden.
  • иногда допускается использование каменей меньшей фракции , чем размер ячейки, но в этом случае, располагать их следует в середине конструкции или в нижней части, предварительно обернув их геотканью, которая не будет препятствовать воде просачиваться сквозь габион, но не позволит вымыть из него наполнитель,
  • Nachdem die Installation und Befüllung der Gabionenbehälter abgeschlossen ist, können Sie den letzten Schliff ausführen - schließen und sichern Sie den Deckel mit einer Metalldrahtwendel.

Um die Verschiebung der Steine ​​und die Zerstörung des Bildes zu vermeiden, sollten die Arbeiten schrittweise ausgeführt werden, wobei jeweils von Hand Schichten von 10 bis 20 cm mit obligatorischer Versiegelung aufgetragen werden müssen.

Die Verwendung von Gabionen in der Landschaft

Zur Herstellung von Gabionen wird in der Regel ein Eisennetzwerk aus Doppeldrillung mit Korrosionsschutz vor Zink-, Polyvinylchlorid-Versprühung verwendet.

Die Dicke des verwendeten Drahtes, aus dem das Netzwerk besteht, liegt zwischen 2 und 8 Millimetern. Ein beliebterer Zelltyp wird als Polygon betrachtet, es gibt jedoch Produkte mit rechteckigen oder quadratischen Konfigurationen. Darüber hinaus sorgt der Rahmen für eine höhere Steifigkeit.

Als Füllstoff können Sie verschiedene Arten von Natursteinen verwenden:

  • zerstörter Stein
  • Kieselsteine
  • schiefer
  • Granit,
  • Basalt,
  • Kopfsteinpflaster
  • Sandstein
  • Quarzit

Es gibt keine besonderen Anforderungen an das verwendete Material in Form und Farbe, außer einer: Sie müssen 25–40% höher sein als die Maschenzellen. Wenn Gabionen für eine gute Stärkung der Flussbetten oder Ufer verwendet werden, dh wenn sie regelmäßig von fließendem Wasser betroffen sind, sollte die Größe der Kieselsteine ​​2-mal größer sein als die Gitterzellen.

Die Vorteile von Bauwerken

Gabionen sind aufgrund ihres Gewichts stabil und verformen sich auch bei starken Bodenbewegungen nicht. Im Laufe der Zeit setzen sie sich, verdicken sich mit Bodenteilchen, überwachsen mit Vegetation, was sie zuverlässiger und langlebiger macht.

Einige Vorteile von Gabionen:

  1. Gabionen sind viel wirtschaftlicher als monolithische Platten.
  2. Mit Gabionen lässt sich leichter arbeiten als mit einem Teller.
  3. Gabionen ermöglichen eine kreativere Fantasie. Das feste Bedienfeld verfügt also über eine beliebige vorbereitete Konfiguration, und das Netzwerk kann in jeder Größe und Art erstellt und an die Form angepasst werden.
  4. Aufgrund der Tatsache, dass die Eisengitter sehr gut gebogen sind, nimmt die Gabione die Konfiguration der Ebene an, in der sie sich befindet. Dadurch bleibt das Gebäude auch beim Duschen ohne Stützen stabil.
  5. An sich ist das Gerät sehr langlebig: Durch Feuchtigkeits- und Temperaturschwankungen verschlechtern sich Kieselsteine ​​und Metall fast nicht.
  6. Es ist kein spezielles Entwässerungssystem erforderlich, um das Wasser abzulassen.
  7. Die Pflege solcher Systeme ist ebenfalls nicht erforderlich - die Kontrolle der äußeren Sauberkeit ist recht einfach.
  8. Gabionenstrukturen, die als Zaun verwendet werden, absorbieren Lärm gut und halten den Staub perfekt von der Straße fern, die auf der gekreuzten Reliefebene aus Kieselsteinen liegt.
  9. Gabionen können die Basis gut fixieren, wenn die Struktur entlang ihres Umfangs platziert wird - die Steine ​​sind zuverlässiger als Textilfasern, Sand usw. Die Drainage ist vor Korrosion geschützt.
  10. Ein Zaun oder eine Konstruktion aus einer Gabione impliziert tatsächlich ein sicheres Produkt aus ökologischer Sicht: Stein und Metall stellen keine Gefahr für die Gesundheit dar und verschmutzen die Umwelt nicht.

Gabionen sind Eisennetze, die mit Steinen und anderen improvisierten Materialien gefüllt sind. Sie können Gabionen selbst sammeln, Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind recht einfach.

Anwendungsbereiche

Gabionen wurden weithin als befestigte Strukturen auf den Gebieten der Militäreinsätze eingesetzt. Heute wird die Methode des Gabionenbaus im Landschaftsbau erfolgreich eingesetzt.

Designs werden verwendet als:

  • die Grundlage für Möbel auf dem Hof ​​und im Hof ​​(die Bildung von Stühlen und Bänken, Tischen),
  • verschiedene vegetation gestalten,
  • Stützmauern zur Instandhaltung von Hangars,
  • Baumaterial für Rasen und Gärten
  • die Grundlage für die Entwicklung von Zäunen, Bögen, starken Betten mit vertikaler Sicht auf die Unterkunft,
  • Stärkung von Gebäuden und Stärkung des Bodens der Küstenzone von Seen und Flüssen in der Nähe des Standorts oder des Gebäudes,
  • dekorative Elemente für die Dekoration des Bereichs (am Eingang zum Hof, im Bereich der Treppe installiert),
  • Material für den Bau von Treppen, spezialisiert für das Absenken ins Wasser.

Die Installationstechnologie der Gabione kann effektiv auf die Bebauung des Geländes angewendet werden. Diese Gebäude werden nicht nur als Außenzäune (Trennung des angrenzenden Bereichs von der Straße und den Nachbarn) verwendet, sondern auch zur Aufteilung der Gesamtfläche in Abschnitte.

Gabionen haben mehrere positive Seiten:

  1. Maschenstrukturen sind sehr plastisch und daher in Gebieten mit instabilem Boden unverzichtbar. Wenn der Zement gerissen ist oder vollständig zusammenfällt, bleiben die Gabionen unbeschädigt, im Extremfall nur geringfügig verformt.
  2. Mit der Zeit verliert die Komposition nicht an Kraft. Steine ​​werden immer stärker.
  3. Wasser fließt leicht durch die Kieselsteine, was bedeutet, dass das System keine zusätzliche Drainage benötigt.
  4. Das Verlegen von Gabionen mit eigenen Händen ist nicht so zeitaufwändig und kostengünstiger als der Bau von Betonmauerwerk.

Technologien zur Formularerstellung

Bevor Sie einen Block mit Ihren eigenen Händen erstellen, ist es nicht überflüssig, das Installationsvideo anzusehen oder die Anweisungen zu lesen.

Das Verfahren zum Bilden einer allgemeinen Struktur umfasst zwei Arten von Designs:

  1. Rahmen Gabionen bestehen aus einem Gitter mit konstanten Zellen in Form regelmäßiger Hexaeder. Das Netzwerk ist in einem Rahmen aus Aluminium befestigt.
  2. Schweißverbindungen. Draht oder Metallstäbe werden in einem Kasten oder Zylinder (je nach System) miteinander verschlungen und verschweißt.

Geschweißte Systeme sind langlebiger, da es durch Schweißen möglich ist, Stäbe zu verbinden und in diesem Zustand zu halten, trotz der sehr starken Spannung von Kunststoffsteinen. Außerdem sehen geschweißte Gabionen am attraktivsten aus und können im Gegensatz zu Rahmen in originale Formen oder Blumenbeete eingewickelt werden. Aus diesem Grund werden sie im Landschaftsbau am häufigsten eingesetzt.

Erforderliche Werkzeuge für die Arbeit:

  1. Verzinktes Drahtnetz. Bei kleinen Anlagen reicht eine Drahtstärke von 2–3 mm aus. Je größer die Zusammensetzung ist, desto dicker sind die Maschen bis zu 5-6 Millimeter. In der Regel wird ein spezielles Gitter mit hexagonalen Zellen oder ein gewöhnliches mit rechteckigen Zellen verwendet. Sie können versuchen, eine Gabione aus dem Gitter zu machen, aber dieses System ist kurzlebig, da die Platte nicht für schwere Lasten ausgelegt ist.
  2. Clips zur Montage des Rahmens. Sie müssen verzinkt sein, da sonst die Befestigungspunkte mit der Zeit rosten und die Dose auseinander fällt.
  3. Sand, Geotextil oder Dickschicht für den Untergrund.
  4. Füllsteine, Kieselsteine, beschädigte Ziegel. Je größer das Element im Raster ist, desto größer ist der Füllstoff.
  5. Bewehrung zum Härten von großen Systemen, für kleine Konfigurationen, gilt nicht.
  6. Roulette, Zange, Schaufel.

Bei der Herstellung von Gabionen wird neben dem Gitter selbst der sogenannte Verbindungsdraht benötigt, mit dem das Gitter im Rahmen fixiert und dessen Wände miteinander verbunden werden. Aus diesem Grund wird neben der rechten Spalte ein weiterer Parameter angezeigt, der nicht im angegebenen GOST eingetragen ist. Dies ist der vorgeschlagene Drahtdurchmesser, der mit der Struktur der Gabione zusammenhängt.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Installation von gabion:

  1. In der Box gibt es eine zerlegte Version der Gabione - Sie müssen sie beschaffen und auf eine ebene Fläche legen.
  2. Alle Komponenten sind entlang der Linie gebogen und mit der Halterung des Hefters und des Verbindungsdrahtes befestigt.
  3. Alle Seitenebenen erheben sich und bilden eine Kiste. Der obere Teil jeder Ecke ist mit dem Draht verbunden, der am Rahmen befestigt ist. Es sollte sich nicht von den Kanten entfernen, da es sonst die Installation des Systems behindert.
  4. Nach dem Sammeln der Gabionenschachtel sollten sie wie in der Abbildung gezeigt paarweise kombiniert werden.
  5. Danach werden die paarweise kombinierten Gabionen je nach Projekt in die gewünschte Position gebracht und gefüllt.

Die Hauptanforderung ist, dass die Steine ​​sehr nah sind. Die Durchbiegung des Eisengitters ist inakzeptabel - dies ist der häufigste Fehler, aufgrund dessen das System seine eigene Stärke verliert. Dann wird der Deckel der Box abgedeckt und mit einem Hefter und einem Verbindungsdraht befestigt.

Auswahl und Verlegung von Steinen

Ein wichtiger Faktor beim Bau von Gabionensystemen ist die richtige Auswahl und Verlegung von Steinen.

Die Größe des Steins wird unter Berücksichtigung der Parameter der für das Rastersystem ausgewählten Zellen gewählt, damit die Füllkomponenten die Grenzen der Körbe nicht überschreiten. Die beste Steingröße ist das Volumen, das mindestens zwei- oder höchstens fünfmal so groß ist wie die Zellengröße, da sie den Korbboden mit gemessenen Verlangen und Belastungen belastet. Es ist nicht notwendig, den Korb mit einem sehr großen Stein zu füllen, da sich zwischen ihnen große windige Stellen befinden.

In Übereinstimmung mit den Regeln der Gabionenbildung werden die folgenden Bedingungen für einen Stein definiert:

  1. Um Bauwerke auf der Straße zu bauen, muss das Gewicht des Steins mindestens 17,5 bis 18 kN / m 3 betragen, und um die Ufer oder andere Wasserbauwerke zu erhalten, muss das Gewicht 23 bis 25 kN / m 3 betragen.
  2. Die Festigkeit des verwendeten Materials muss mindestens 400 KGS / cm 2 betragen.
  3. Frostbeständigkeit von Stein - F 350 und mehr.
  4. Der Stein muss unter dem Einfluss von äußeren Bedingungen (Winderosion unter dem Einfluss von Feuchtigkeit, Temperaturschwankungen und Sonnenlicht) beständig gegen Zersetzung sein. Während der gesamten Arbeitszeit sollte der Verlust der Gesamtmasse nicht höher als 5–10% sein.
  5. Das Material sollte eine geringe Feuchtigkeitsaufnahme aufweisen - nicht mehr als 0,6%.

In letzter Zeit sind farbige Steine ​​für Gabionen üblich geworden, die als Bestandteile der Landschaft verwendet werden. Sie sehen sehr beeindruckend aus, besonders an einem sonnigen Tag. Außerdem werden sie einfach mit Wasser aus einem Schlauch gewaschen und behalten während der Betriebszeit ihr eigenes Aussehen.

Die Wahl des Materials für die Wände von konventionellen und geschweißten Gabionen

Metallgitter werden in Fällen verwendet, in denen die Grundlage für das Projekt zur Herstellung von Gabionen die Verwendung von Reno-Matratzen ist. Am häufigsten tritt die Notwendigkeit auf, solche Produkte zu verwenden, wenn Sie ein Objekt mit einer komplexen Konfiguration auf der Site erstellen möchten. In diesem Fall sind die Renault-Matratzen entlang der Biegelinien angeordnet. Sie können in einem Bogen installiert oder in separaten Teilen der Struktur platziert werden, wo eine Drehung oder Biegung des Rahmens erforderlich ist. Diese Art von Material bekommt Blumenbeete oder Brunnen.

Guter Rat! Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Konstruktion nicht in Innenräumen, sondern im Freien aufgestellt wird, wird empfohlen, ein Gitter für Gabionen mit einer speziellen Schutzbeschichtung zu kaufen. Unter Außenbedingungen ist normales Material ätzend und wird sehr schnell unbrauchbar. Das verzinkte Gitter kann fast 100 Jahre halten.

Für den Bau von Gabionen muss ein Gitter mit einer Dicke von mindestens 2,7 mm gewählt werden

Für die Herstellung von Gabionen wird nicht empfohlen, ein Material zu verwenden, dessen Dicke weniger als 2,7 mm beträgt. Die Tabelle zeigt die Preise für Produkte aus verzinktem Stahl mit einer Dicke von 3 mm.

Der Durchschnittspreis eines Gitters für Gabionen:

Arten von Strukturen

Die Unterschiede von Gabionen beruhen in erster Linie auf ihren Dimensionen und ihrem Zweck. Der Bau des Fundaments bei der Installation ist nicht erforderlich.

Es gibt verschiedene Arten der Rahmenkonstruktion von Gabionen:

  1. Kastenförmiger Rahmen - aus Mesh oder aus dicken, verstärkten Stäben geschweißt. Die Wahl des Materials hängt davon ab, wie hoch die vorhandene Struktur sein wird. Am häufigsten verwendet, um einen Ort der Ruhe zu schmücken, sowie das Territorium des Ortes zu schmücken. Der Gabionen-Kastenrahmen wird hauptsächlich zur Dekoration der Baustelle verwendet
  2. Ein flacher Rahmen (auch als Matratze bezeichnet) sieht normalerweise flach und breit aus. Es wird sowohl beim Bau von Großbauten als auch zur Sicherung der Ufer eines Stausees oder von Böschungen am Boden eingesetzt. Die flache Karkasse wird am häufigsten im Bauwesen oder zur Verstärkung von Hängen verwendet.
  3. Zylindrische Rahmen werden als Stützen für Gartenmöbel oder zum Dekorieren von Blumenbeeten verwendet. Zylindrische Gabionen sehen ursprünglich wie Blumenbeete aus
  4. Der Rahmen beliebiger Form hat nur einen dekorativen Zweck. Es kann in jeder Form hergestellt werden: geometrische Formen, Tiere, Pflanzen usw. Diese Rahmen werden zu einer echten exklusiven Dekoration des Gartens. Die willkürliche Form des Rahmens ermöglicht es Ihnen, Fantasie zu zeigen und den Ort in einen fabelhaften Garten zu verwandeln

Rahmenmaterialien

Unternehmen, die Gabionen herstellen und montieren, werden am häufigsten verwendet, um einen rahmenverzinkten Draht herzustellen. Seine Dichte sollte 250–280 g / m² betragen. Es ist viel stärker als die beim Fechten übliche Netzkette.

Ein solcher Draht kann nicht verzinkt sein, sondern eine PVC-Beschichtung. In diesem Fall beträgt seine Dicke 2 bis 6 mm.

Es ist sehr wichtig, ein Gitter aus einem geeigneten Draht zu wählen.

Die Drahtkapazitäten für Gabionen müssen aufgrund des starken Füllstoffs hohen Belastungen standhalten, daher muss ihre Festigkeit sehr hoch sein. Um diese Qualität zu gewährleisten, werden sie in der Technik der Doppeldraht-Torsion ausgeführt. Darüber hinaus wird empfohlen, Zellen in Form von regelmäßigen Polygonen herzustellen, damit die Gabione stabiler und haltbarer wird.

Prozessbeschreibung Schritt für Schritt

Wie bei jeder Arbeit muss die Herstellung von Gabionen mit etwas Kleinem und Einfachem beginnen. Zum Beispiel können Sie ein Blumenbeet bauen:

  1. Der erste Schritt besteht darin, die Breite der von Ihnen erstellten Struktur zu bestimmen. Wenn Ihr Blumengarten eine geringe Größe hat, reicht eine Breite von 30 cm. Um die Installation zu vereinfachen, müssen Sie die Höhe der gleichen Größe messen. Es wird 30 x 30 cm gerahmt. Messen Sie die Rasterlänge vor dem Zuschneiden sorgfältig, um Größenfehler zu vermeiden
  2. Zaun ein Blumenbeet markieren Sie einen Streifen entlang der Ränder. Die Breite des Streifens sollte 40 cm betragen und den Boden an dieser Stelle waagerecht ausrichten.
  3. Legen Sie Geotextilien oder Bänder anstelle der Basis. Der Abdeckungsbereich sollte etwas breiter als das Design sein. Dies ist notwendig, damit Unkräuter und Pflanzenwurzeln aus den Beeten nicht in die Lücken zwischen den Zellen eindringen.
  4. Schneiden Sie das Gitter. Die Breite der Streifen sollte 30 cm betragen und die Länge hängt von der Länge des Zauns des Blumengartens ab. Jede Seite benötigt 2 Streifen und 2 weitere Quadrate, um das Ende zu schließen. Dieser Entwurf schließt eine Seite des Blumenbeets. Folglich sind für den gesamten Blumengarten 4 Kisten erforderlich. Sie müssen ein paar Gegenstände zuschneiden, um vier Kartons zu erhalten
  5. Nachdem die Rohlinge geschnitten wurden, können Sie mit der Montage fortfahren. Legen Sie einen Streifen senkrecht auf den Boden, montieren Sie die Wände nacheinander und befestigen Sie sie mit Draht oder verzinkten Klammern. Die Befestigung muss von der Innenseite der Struktur erfolgen, damit der Rahmen ordentlich aussieht. Überschüssige Schlauchschelle mit einer Zange entfernen. Befestigen Sie das Netz an der Innenseite, damit die Halterung ordentlich aussieht.
  6. Befestigen Sie auf ähnliche Weise die Enden der Struktur. In diesem Fall muss die Oberseite offen bleiben.
  7. Wenn alle 4 Kartons fertig sind, fülle sie aus. Decken Sie die Steine ​​ab und schütteln Sie die Struktur gründlich. Dadurch können sie sich enger aneinander legen. Nachdem alle Kartons fest gefüllt sind, schrauben Sie den Deckel. Füllen Sie die Kisten mit Steinen und schrauben Sie den oberen Teil des Gitters fest.
  8. Geotextilien, die außerhalb der Wände der Gabione verbleiben, können mit kleinen Steinen bedeckt oder auf andere Weise verziert werden. Geotextilien, die über die Gabione hinausragen, können mit Kieselsteinen bedeckt oder auf andere Weise verziert werden.

Zusätzliche Tipps

Verwenden Sie ein paar einfache Regeln, um die Installation von Gabionen noch einfacher zu machen:

  1. Wenn Sie eine große Gabione bauen müssen, stellen Sie im Voraus mehrere Sektionsfächer zur Verfügung. Sie verhindern, dass sich der Inhalt von den Wänden des Rasters wölbt, während Sie ihn in den Rahmen laden.
  2. Halten Sie einzelne Boxen in einem Monolithen und verwenden Sie Draht. Achten Sie darauf, dass es aus dem gleichen Material wie der Rahmen besteht. Eine billigere Version des Produkts kann zur Verformung der Gabione und ihrer anschließenden Zerstörung führen.
  3. Beim Aufbau einer Oberflächengabione ist es besser, die Struktur mit Steinen zu füllen, die ein Drittel größer sind als die Breite der Zellen. Bei Unterwasserstrukturen müssen die Steine ​​50% größer sein als die Zelle.

So wählen Sie einen Ort

Wenn Sie sich selbst mit der Gestaltung und Dekoration Ihres Gartens befassen und Gabionen dafür verwenden möchten, ist es sehr wichtig, dass Sie im Voraus entscheiden, wo sich diese befinden und welche Funktion sie erfüllen.

Bedenken Sie, dass solche Einrichtungen sehr sperrig sind und rau aussehen können. Verdünnen Sie die Zusammensetzung und machen Sie sie zarter Blumen und Grünflächen. Eine Blumenbeet-Gabione mit strenger geometrischer Form schmückt gleichzeitig den Standort und aktualisiert sein altes Design.

Die strenge geometrische Form der Gabione und der ursprüngliche Füllstoff variieren das alte Blumenbeet.

Sie können Gabionen als Zaun oder Trennwand platzieren. Befindet sich Ihr Standort in Hangnähe, hilft die Konstruktion, ihn zu sichern und mögliche Einstürze zu verhindern.

Kleine Kinder werden Gabionen in Form von Tieren, lustigen Figuren oder Comicfiguren lieben. Sie können im gesamten Garten arrangiert werden, besonders in den abgeschiedenen Ecken.

Gabionen sehen in der Nähe von künstlich angelegten Gewässern oder Becken sehr passend aus.

Маленький бассейн или искусственный пруд будет хорошо смотреться в обрамлении габиона

Попробуйте соорудить уголок для отдыха, используя габионы. Например, большие каркасы, которые будут исполнять роль стола, заполните крупными камнями, а вокруг соорудите каркасы поменьше, для стульев.

Sie können einen originellen Gartentisch mit Bänken aus Gabionen herstellen.

Gabionen werden oft verwendet, um Pavillons vor Wasserfluten zu schützen. Zwischen den als Füllstoff verwendeten Steinen ist auf jeden Fall Platz. Dadurch sickert das Wasser nach unten und sammelt sich nicht auf dem Boden des Pavillons.

Fotogalerie: Original Gabionen im Garten

Bei der Herstellung von Gabionen gibt es nichts Schwieriges, und Sie werden lernen, auch beliebige Formen von Rahmen herzustellen, Sie müssen nur üben. Und indem Sie verschiedene Farben, Typen, Texturen und Größen von Materialien miteinander kombinieren, können Sie die Handlung in eine ungewöhnlich schöne Komposition verwandeln. Gabionen gehören zu preiswerten Möglichkeiten, das Territorium zu ordnen, daher bleibt die Angelegenheit nur Ihren Wünschen und Vorstellungen überlassen. Viel Glück!

Pin
Send
Share
Send
Send