Gemüse

Wie und wann werden im Frühjahr Zwiebelsets gepflanzt?

Pin
Send
Share
Send
Send


Nur wenige Hausfrauen haben Spaß daran, ihre Zeit zu verschwenden und kleine Glühbirnen zu putzen. Holen Sie sich eine gute Ernte von großen Köpfen kann, wenn Sie Zwiebelsätze pflanzen. Wenn Sie den Verkäufern nicht vertrauen und Pflanzgut bevorzugen, müssen Sie natürlich ein wenig warten. Für eine Saison wachsen große Glühbirnen nicht. Dies wird zwei Jahre benötigen: zuerst müssen Sie die Samen des sogenannten Chernushka pflanzen. Aber kleine Zwiebeln, die im Herbst daraus gewachsen sind - das ist der Neid, der im zweiten Jahr gepflanzt wird. Schon ab und zu einen perfekten Bogen bekommen, schön und groß. Beim Anpflanzen von Zwiebelsätzen kommt es auf die Art und Region des Anbaus sowie auf die jeweilige Sorte an.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Zwiebeln zu pflanzen:

Jeder von ihnen hat seine eigenen Merkmale in Bezug auf den Zeitpunkt der Landung.

Pflanztermine im Frühling

Traditionell werden Zwiebelsets im Frühling gepflanzt. Diese Kultur hat es jedoch nicht eilig. Zu frühes Pflanzen in einem kalten, kalten Garten kann die Ernte stören. Anstelle starker elastischer Köpfe und üppiger Federn erscheint ein ebenso schöner wie unnötiger Pfeil.

Im Freiland muss Sevok frühestens Ende April und sogar Anfang Mai pflanzen. Zu diesem Zeitpunkt sollte der Rückfrost verschwinden und sich die Erde auf mindestens 7 Grad Celsius erwärmen.

Wann im Herbst Zwiebelsätze pflanzen?

Wenn Sie in Podzimny Zwiebeln pflanzen, können Sie zwei Wochen früher ernten. Darüber hinaus sind die Köpfe in der Regel viel größer als die Federköpfe. Ebenso wichtig ist die Tatsache, dass die Glühbirnen nicht aufbewahrt werden müssen. Im Winter verfällt manchmal der größte Teil des Materials. Die durch die Herbstsaat gezüchteten Zwiebeln sind jedoch von der Zwiebelfliege praktisch nicht betroffen und werden selten krank. Und sie sind besser gelagert.

Vor dem Winter empfiehlt es sich, frostresistente Sorten, die sogenannten Winterzwiebeln, zu pflanzen. Dazu gehören Radar, Shakespeare, Danilovsky, Odintsov, Sturon und andere.

Damit Sevok nicht vorzeitig zu wachsen beginnt und nicht stirbt, wenn der Frost kommt, ist es wichtig, ihn rechtzeitig zu pflanzen. Die Tagestemperaturen sollten nicht höher als 5 Grad Celsius und die Nachttemperaturen nicht niedriger als 4 Grad Celsius sein. Je nach Region variieren die Pflanzdaten im Herbst von Anfang Oktober bis Anfang November.

Wann und wie man im Frühling Zwiebeln pflanzt

Im nächsten Jahr wird die Zwiebel von klein bis groß wachsen und die Samen werden im zweiten bis dritten Jahr erscheinen. Kleine Sevka anpflanzen - der bequemste Weg für den Gärtner, den Anbau dieses nützlichen Gemüses vor Ort. Er wird verlangen ein Minimum an Ärger und liefert auch unter schwierigen klimatischen und bodenbedingten Bedingungen ein hervorragendes Ergebnis. Lesen Sie weiter, wie Sie wachsen, wann es besser ist, Zwiebeln zu pflanzen und wie Sie sie pflegen.

Bevor Sie mit dem Pflanzen eines Sämlings beginnen, müssen Sie:

  • ein Ziel formulieren
  • Entscheiden Sie sich für Pflanzmaterial, um diese Ziele zu erreichen.

Die Größe des Samens ist sehr wichtig.

Wenn die Köpfe eine Größe von mehr als 2 cm haben, wird dieses Material als „Probenahme“ bezeichnet und ist nicht für die Landung auf der „Rübe“ geeignet. Solch ein Keimling wird bei der Landung im Garten einen Pfeil geben, und Sie werden keine kommerzielle Zwiebel bekommen. Es muss separat auf einer Feder kalibriert und gelandet werden, man kann zu Hause auf der Fensterbank im Winter oder im Frühjahr im Boden, auf den Grüns.

Zwiebel muss weniger sein 2 cm Durchmesserdann pflanze es kühn. Die Menge an organischer Substanz in einem kleinen Kopf ist sehr gering, was bedeutet, dass dieser Samen nicht genügend Kraft für den Weidepfeil hat. Daher müssen Sie zuerst zunehmen und eine große Rübe werden, und nach der vollen Reife und dem Anpflanzen wirft sie den Pfeil heraus und gibt Samen für den Fortbestand der Art.

Wie kommen Gärtner aus Samen?

Viele Gärtner kaufen fertiges Saatgut, aber Sie können es selbst auf Ihrem eigenen Grundstück anbauen. Wenn Sie eine seltene Sorte wollen, dann einfacher zu kaufen Es ist in den Samen. Wenn Sie sich jedoch bereits für eine Sorte entschieden haben, können Sie damit beginnen, die Samen auf Ihrem eigenen Land anzubauen. So ist die Zwiebel bereits an den Boden und die Bedingungen in Ihrem Garten angepasst und Sie sammeln hochwertige Samen für die weitere Aussaat vollständig.

Um Ihre eigenen Samen zu bekommen, wählen Sie die schönsten, größten und robustesten Rüben, um im Herbst Zwiebeln zu pflanzen. Wenn der Schnee schmilzt, pflanzen wir im Frühjahr sofort Zwiebelsätze, die Sie einpflanzen können Boden oder Gewächshaus (wenn es noch kalt ist). Es ist notwendig, mehr als beim normalen Pflanzen zu pflanzen, nicht weniger als 20 bis 20 cm. Pflege, wie für den ganzen Garten:

Bereits am Ende des Sommers präsentieren Ihre Pfeile Samen. Einen Strauß Pfeile mit Stielen abschneiden und zum Trocknen aufhängen. In etwa einem Monat dreschen und wieder trocknen, lagern solche Samen - Tschernuschku nicht mehr als zwei Jahre.

Tschernuschka kann Anfang April gesät werden. Da sie nicht sehr aktiv keimen, ist es ratsam, sie zunächst eine halbe Stunde in warmem Wasser und einen weiteren Tag in Raumwasser zu legen. Es wird einfacher sein, sie in eine Tüte oder eine Serviette zu stecken, das Wasser regelmäßig zu wechseln, es aus dem Wasser zu nehmen und es in einer feuchten Serviette zu belassen, bis Keime auftauchen. Auswuchs Sämlinge lande im Boden Nicht tiefer als 3-4 mm, nach dem Auflaufen ggf. ausdünnen.

Wenn fertig Zwiebelsätze

  • wenn die Blätter anfangen zu fallen,
  • Der Hals wird dünner
  • Die Schale wird braun.

Die Ernte der Sämlinge sollte bei sonnigem Wetter erfolgen, bis das Grün vollständig trocken ist. Da der Sämling ohne Stiel sehr klein ist, rollt er leicht und kann verloren gehen. Es ist bequemer, zusammen mit getrockneten Tops zu lagern. Dann ist es notwendig, am besten in der Sonne zu trocknen, vorausgesetzt, es droht kein Regen, aber es ist möglich und gut belüftet drinnen. Sie können den Sämling bis zur nächsten Saison auf dem Dachboden, im Keller oder in der Scheune aufbewahren. Die beste Lagertemperatur liegt bei Null, bei einer höheren Temperatur trocknen die Zwiebeln aus.

Vorbereitung zum Anpflanzen von Zwiebelsätzen

Im Frühjahr gekauftes und selbst angebautes Saatgut sollte angefasst werden. Getrocknete oder beschädigte Proben sollten weggeworfen werden, der Rest sollte nach Größe in drei Teile sortiert werden:

Wenn sich mehr mittelgroße Zwiebeln herausstellen, ist dies großartig, dies ist das beste Material, da aus kleinen Rüben eine kleine und aus großen sofort ein großer Pfeil wächst.

Um die Neigung zum Verschrauben zu verringern, sollte der Sämling vor der Landung im Boden erhitzt werden. Wenn Sie richtig in der Kälte gelagert haben, dann aufwärmen Es dauert ungefähr 2-3 Wochen. Danach bringen wir für mindestens einen Tag einen warmen (von 30 bis 40 Grad) Ort, an dem Sie mehr können. Am besten wärmen Sie sich in der Tasche in der Nähe der Batterieheizung auf.

Wenn Sie keine Zeit hatten, das Saatgut zu erwärmen, können Sie es in sehr warmem Wasser (ca. 50 Grad) für ca. 20 Minuten erwärmen und sofort in kaltem Wasser abkühlen. Diese Manipulationen sind erforderlich, um schlafende Knospen zu wecken. Sobald Sie mit ihrer Aktivität beginnen, beginnt das Wachstum der Zwiebel, und die Möglichkeit des Schießens wird zunichte gemacht. Es ist nicht überflüssig, Zwiebeln vor dem Pflanzen mit einer Mangan- oder Kupfersulfatlösung von möglichen Schädlingen zu behandeln.

Welcher Ort ist besser für das Anpflanzen von Zwiebeln zu wählen

Niederungen mit nahe gelegenem Grundwasser tragen nicht zum Ertrag bei. Die Zwiebel wächst gut an einem hellen, offenen Ort in gedüngten und lockeren Böden. Sämling mag auch keine schattigen Plätze. Achten Sie beim Anbau auf Ihrem eigenen Grundstück auf die Fruchtfolge, dh ändern Sie die Plätze für jede weitere Frucht. Das Pflanzen eines Sämlings an einem Ort, jedes Jahr in Folge, führt zu Pflanzenkrankheiten und niedrigen Erträgen. Dies kann daran liegen, dass sich Schädlinge und Krankheiten im Boden vermehren und ansammeln, sowie an den notwendigen und nützliche Substanzen erschöpft. Weil die Pflanzbeete jährlich verlegt werden müssen und nicht früher als drei - vier Jahre und noch besser als fünf an den ursprünglichen Platz kommen müssen.

Die Vorbereitung der Zwiebelbeete sollte im Herbst beginnen. Schauen Sie sich die Stelle an, an der Sie Erbsen, Kartoffeln, Tomaten oder Gurken angebaut haben. Dies sind die besten Vorgänger für Zwiebeln. Und nach Karotten und Knoblauch wird der Ort nicht funktionieren. Wenn Sie in diesem Teil des Geländes für den Winter graben, wenden Sie Dünger in Form von verrottetem Mist an. Frisch wird nicht funktionieren, denn nachdem es wachsen wird, werden viele Unkräuter und Grüns häufiger als Rübe wachsen.

Wie man einen Bogen auf die Quelle pflanzt

Um eine hervorragende Ernte zu erzielen, ist es wichtig, den geeigneten Zeitpunkt für das Einpflanzen eines Sämlings in den Boden zu wählen. Kleinere Zwiebeln können bis Ende April gepflanzt werden, größere im ersten Jahrzehnt des Monats Mai. Der Boden sollte 5–7 cm tief auftauen, aber feucht bleiben. Wenn Sie im Voraus ein Brett pflanzen, entwickelt sich die Rübe schlecht und es wachsen Pfeile. Während später Pflanzperioden trocknet die erwärmte Erde schnell aus und verhindert, dass sich der Kopf bildet. Mit gut angefeuchteten Böden die beste Temperatur für die effektive Entwicklung von Gemüse, von 10 bis 13 Grad.

Der Pflanzabstand zwischen den Setzlingen sollte je nach Sorte und Größe des Pflanzgutes 6–12 cm betragen. Reihenabstand von ca. 25 cm, für eine gute Luftzirkulation zwischen den Pflanzen. Die Tiefe beträgt 3 bis 5 cm. Bei tiefem Auftreten wächst die Knolle länger. Sehr gute Möglichkeit, in die Grate zu passen. Sie müssen Furchen in angefeuchteten und gelösten Böden machen, sie nach dem Plan von Sevok von oben pflanzen, um den Boden aus dem Reihenabstand zu bekommen. Die Zwiebeln werden mit lockerem, feuchtem Boden bedeckt und erwärmen sich gut und die Schädlinge aus dichten Schichten werden Ihre Samen nicht erreichen.

Wie man Zwiebeln pflegt

Wenn Sie Ihren Bogen richtig gepflanzt haben, ist dies bereits die halbe Miete. Dieses Gemüse ist nicht launisch und anspruchslos, aber es wird Ihre Aufmerksamkeit während des Wachstums und der Reifung benötigen. Seit dem Frühjahr brauchen Zwiebeln dringend feuchten Boden, weil ihre Wurzeln schwach entwickelt sind. Bei mäßiger Witterungsfeuchtigkeit reicht die Bewässerung bis zu zweimal pro Woche. Seit Juli Gießen allmählich reduzieren, und vollständig gestoppt zu ernten. Nach jedem Gießen muss der Boden gelockert werden, damit er atmungsaktiv ist.

Wenn Ihre Website mit Unkraut bedeckt ist, kann es aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit zu Krankheiten kommen, und die Zwiebelknollen werden verdickt, was die Haltbarkeit verkürzt. Denn Grüns müssen gut gelüftet und von allen entfernt werden Unkraut in der Nähe. Düngung machen dreimal pro Saison diese Mineraldünger und Humuslösungen.

  • Zum ersten Mal - 10 Tage nach dem Ausspucken des Sämlings.
  • Der zweite - in 20 Tagen.
  • Das letzte - in weiteren 20 Tagen.

Zwei Wochen vor der Ernte werden die Zwiebeln nicht gewässert oder gelockert, nur junge Schützen werden entfernt.

Wann im Frühjahr pflanzen?

Die Pflanztermine für die Aussaat im Frühjahr hängen von vielen Faktoren ab: den klimatischen Bedingungen in der Region, der Wahrscheinlichkeit von Frost und der Tiefe der Bodenerwärmung. In den südlichen Gebieten können ab Mitte April Zwiebeln und Grünpflanzen auf der Rübe gepflanzt werden, in den zentralen Gebieten ab Anfang und Mitte Mai.

Wenn Sie dauerhaft auf dem Grundstück leben, können Sie Sevok anpflanzen, sobald die Gefahr von Nachtfrösten vorüber ist. In diesem Fall pflanzte Zwiebeln mit einem Film bedeckt, zuerst im konstanten Modus und dann nur in der Nacht.

Beim Anpflanzen im Freiland ist es besser, sich auf den Zustand des Bodens zu konzentrieren.

Die optimalen Voraussetzungen für den Arbeitsbeginn sind:

  • die Erde erwärmt und auf 6-10 cm ausgetrocknet,
  • In einer Tiefe von 10 cm ist der Boden feucht und bildet beim Zusammendrücken einen dichten Klumpen.

Wichtig für den Zeitpunkt der Aussaat im Frühjahr ist die Größe der Zwiebeln, die Sie haben. Erfahrene Gärtner empfehlen, die Sets nach Kaliber zu sortieren: Kleine werden früh gepflanzt und große Exemplare 2 Wochen später, wenn sie wärmer sind.

Bodenvorbereitung

Bevor Sie den Boden für Zwiebeln vorbereiten, sollten Sie den Ort bestimmen, an dem er wachsen wird. Diese Kultur liebt gut beleuchtete Gebiete mit nicht saurem Boden. Luka wächst gerne nach Zucchini und Gurken, Hülsenfrüchten, Kartoffeln und Tomaten.

So bereiten Sie die Betten richtig auf den Sevok Spring vor:

  1. Vor dem Ausgraben der Beete wird 1 Eimer pro 5 m² frische Holzasche auf den Boden aufgetragen. Eine solche Maßnahme dient nicht nur als Dünger, sondern verringert auch den Säuregehalt des Bodens und zerstört eine Reihe von Zwiebelschädlingen.
  2. In einigen Quellen wird empfohlen, vor dem Graben gewachsenen dreijährigen Humus in den Boden zu geben. Pro 1 m² Betten sollten mit mindestens 3,5 kg gefüllt sein. natürlicher Dünger. Eine solche Maßnahme ist jedoch erforderlich, wenn Sie Sevka auf Grünpflanzen anpflanzen und beim Anbau einer Rübe keine zusätzliche Düngung vornehmen, da sie ein intensives Wachstum von Federn und Pfeilen hervorrufen, was die Bildung des Kopfes erheblich verlangsamt.

Die Betten sollten gegraben und dann geebnet werden. Einige Gärtner bevorzugen es, den Boden zu verdichten, mit Fässern, Betonringen zu rollen oder das Brett zu zerkleinern. In der Erde ohne Leere sevok gut verwurzelt.

Saatgutvorbereitung

Die Vorbereitung des Saatguts für die Aussaat im Frühjahr ist obligatorisch und dient der Vorbeugung häufiger Kulturerkrankungen. Der Einstieg in Zwiebeln sollte 2-3 Wochen vor der geplanten Landung erfolgen.

Das erste, was Samen sollte sorgfältig durchgesehen werden, aus der Gesamtmasse der Proben, die die geringsten Mängel haben, zu entfernen. Bei Bedarf kann die Zwiebel im Kaliber erweitert werden.

Nach dem Schott sollte Sevok richtig vorbereitet sein, dafür gibt es verschiedene Techniken:

  1. Trocknen 2 Wochen vor der Aussaat muss das Saatgut 11-12 Stunden bei einer Temperatur von bis zu 45 Grad erhitzt werden. In der Regel werden Kästen mit Glühbirnen einfach in der Nähe der Batterien platziert - trockene, warme Luft, die aus ihnen austritt, reicht aus, um Sevka vor Mehltau zu schützen, der sie nach einer langen Feuchtigkeitsperiode angreift.
  2. Aufwärmen Eine weitere Trocknungsoption, die 3 Wochen vor dem Pflanzen beginnen sollte. Die bewegten Sets werden 15 bis 20 Tage lang bei einer Temperatur von 20 Grad aufbewahrt und dann an einen warmen, trockenen Ort umgelagert, wo sie sich bei einer Temperatur von 30 bis 40 Grad 10 Stunden lang erwärmen.
  3. Kochendes Wasser. Eine schnelle, aber nicht weniger wirksame Methode zur Vorbeugung von Krankheiten bei Zwiebeln ist das Gießen von kochendem Wasser. Kontakt mit heißem Wasser an den Zwiebeln sollte nicht länger als 2 Sekunden dauern. Es ist am bequemsten, den Sevok in ein Sieb oder ein Sieb zu legen und aus dem Wasserkocher zu schütten.
  4. Heißes Wasser. Wenn Sie Angst haben, kochendes Wasser zu verwenden, können Sie das Saatgut 10-15 Minuten in heißem (45-50 Grad) Wasser einweichen.

Unabhängig von der gewählten Heizmethode müssen Sie zusätzlich eine Vorsaatdesinfektion der Zwiebeln durchführen.

Das Einweichen der in der Aussaat vorhandenen Erreger hilft beim Einweichen für 2 Stunden in herkömmlichen Lösungen:

  • schwach rosafarbene Kaliumpermanganatlösung (10 Kristalle pro 100 ml Wasser),
  • eine Lösung von Kupfersulfat (1 TL auf 2 l Wasser),
  • Salzlösung (200 g pro 1 Liter Wasser).

Nachdem alle vorbeugenden Maßnahmen getroffen wurden, sollten die Zwiebeln getrocknet und 5-6 Stunden in einer Lösung aus Mineraldünger eingeweicht werden. Mit diesem Preplant-Dressing kann die Kultur schnell und effizient Wurzeln schlagen.

Die Richtigkeit der Technologie der Aussaat im Frühjahr wirkt sich direkt auf die zukünftige Größe der Zwiebeln aus. Rillen sollten auf vorbereiteten, ebenen und laminierten Betten angeordnet werden. Ihre Tiefe hängt vom Kaliber des ausgewählten Samens ab: Für kleine Zwiebeln ist eine Tiefe von 2 cm ausreichend, für große 4 cm.

Es ist wichtig, diese Anweisungen genau zu befolgen: Eine unzureichende Durchdringung der Zwiebeln führt zu einer Unterentwicklung des Wurzelsystems und zu Nährstoffmängeln, was bedeutet, dass die Ernte gering ist. Übermäßiges „Einträufeln“ der Aussaat während des Pflanzens führt zu einer Krümmung der Rübe - sie wird länglicher.

Furchen am bequemsten, um die Kante des Brettes zu tun. Die Pflanzreihen sind im Abstand von 20-30 cm angeordnet und es wird empfohlen, die Furchen zusätzlich mit Holzasche zu pudern.

Sevok wird vorsichtig in einem Abstand von 8 cm in die Furchen eingeführt und sollte nicht zu tief sein - die Spitze der Glühbirne sollte leicht über der Oberfläche des Bettes stecken. Nach dem Pflanzen im Frühjahr muss der Boden gut geschuppt und die Feuchtigkeit während der gesamten Keimzeit kontrolliert werden. Bei heißem und trockenem Wetter kann ein Mangel an Bodenfeuchtigkeit zum Tod der Ernte führen.

Pflege von Getreide und Zwiebeln

Um einen optimalen Ertrag an Zwiebelrüben zu gewährleisten, sollte die Ernte ständig gepflegt werden:

  1. Während der Wurzel- und Wuchsperiode sollte der Boden nicht austrocknen.
  2. Rechtzeitiges Jäten verhindert, dass Unkräuter das Wachstum der Zwiebeln verlangsamen.
  3. In regelmäßigen Abständen sollte der Boden zwischen den Reihen flach gelockert werden, um die auf dem Boden gebildete Kruste zu zerstören.
  4. Das erste Top-Dressing mit Harnstoff und Superphosphat wird gemacht, wenn die Federn eine Höhe von 10-15 cm erreichen.
  5. Linke Pfeile nach einer Verdickung an der Basis brechen.

Zwiebelrübe wird geerntet, nachdem sie sich hingelegt hat und die Federn sind deutlich getrocknet. Es ist besser, die Zwiebeln bei trockenem, warmem Wetter aus dem Garten zu ziehen. Tagsüber sollten sie in der Sonne gut getrocknet sein.

Zusammengebaute Köpfe werden sorgfältig gereinigt und an einem warmen Ort verteilt - auf dem Dachboden oder unter einem Baldachin. Von Zeit zu Zeit sollten die Zwiebeln gerührt, die Schalen entfernt und ihre Federn auf natürliche Weise abgetrocknet werden.

Das Trocknen der Ernte sollte 2-3 Wochen dauern. Danach wird die Zwiebel in Säcke oder Schachteln gefaltet und an einem dauerhaften Aufbewahrungsort aufbewahrt.

Auswahl des Pflanzenmaterials

Es gibt mehrere Geheimnisse, deren Kenntnis dazu beitragen wird, qualitativ hochwertigen Sevok zu erwerben, aus dem eine gute Ernte von Rüben wächst.

CouncilЕсли севок для посадки выращен из собственных семян, ему необходимы те же подготовительные процедуры, что и покупному. Также нужно сделать калибровку и качественный отбор.

Размер лука

От размера севка зависит урожай лука. Самый плодоносный в весенней посадке — средний размер луковички.

Севок среднего размера

Она идеально подходит для зимней посадки, но не для весенней.

Экземпляры такого размера не стрелкуются, но могут вымерзнуть при сильных морозах.

Wird für die Landung im Frühjahr und im Winter verwendet.

Wenn im Frühjahr gesät wird, geht die Pflanze nicht in Pfeilrichtung, und die Zwiebeln sind groß und von guter Qualität.

Wird hauptsächlich im Winter zum Anpflanzen verwendet, da die Frühjahrspflanzung bei zu früher Aussaat wahrscheinlich verschraubt wird.

Ein solcher Bogen reift jedoch früher als der Durchschnitt und die Ernte ist auch bei schlechter Pflege fast garantiert.

Sevok dieser Größe begann vor kurzem zu verkaufen.

Es ist nur zur Begrünung im Winter bestimmt.

Aussehen

Landematerial darf nicht schimmelig und schuppig sein. Die oberen Schuppen sollten trocken sein, die Zwiebeln selbst dicht.

Verschiedene Zwiebelstichsorten

Wenn Zwiebeln in einer Packung und nicht nach Gewicht verkauft werden, müssen unbedingt die Lagerdauer, die Chargennummer und der Name der Sorte angegeben werden.

Beachten Sie! Wenn der Sevok dunkler ist als er sein sollte, ist er nass. Möglicherweise reicht es aus, es zu trocknen, wenn es in der Nähe des Akkus auf Papier verteilt wird. Und vielleicht ist das Material komplett verdorben. In jedem Fall ist es besser, es nicht zu nehmen.

Zwiebeln müssen gepflanzt werden, wenn sich die Erde erwärmt. Normalerweise ist Ende April - Anfang Mai die mittlere Spur. Kleine Zwiebel früher gepflanzt, mittlere und große - 7 - 10 Tage später.

Erwärmung von Sevka

Kalibrierte Birnen für einen Tag in einer Umgebungstemperatur von 40 ° C aufbewahren. Wie geht das? Hängen Sie das Netz mit den Glühbirnen direkt über die Batterie, stellen Sie es entweder in den Ofen oder verwenden Sie den Slow Cooker im „Joghurt“ -Modus.

Waschen Sie nach einer täglichen Wärmebehandlung jede Glühbirne mit warmem Wasser und lassen Sie sie aushärten.

Die Zwiebeln im Ofen bei den niedrigsten Temperaturen erwärmen

Aushärtungsverfahren. Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Bereiten Sie einen Behälter mit heißem Wasser bei einer Temperatur von ca. + 70 ° C vor.

Verwenden Sie ein Thermometer, um die Wassertemperatur genau zu bestimmen.

Schritt 2

Füllen Sie den zweiten Behälter mit kaltem Leitungswasser.

Es ist wünschenswert, dass das Wasser kälter war

Schritt 3

Tauchen Sie das Netz zwei Minuten lang mit den Glühbirnen in heißes Wasser.

Schritt 4

Dann eine Minute kalt stellen.

Schritt 5

Mindestens 10 solcher Wiederholungen durchführen. Oder fahren Sie fort, bis die Temperatur des heißen Wassers auf + 50 ° C abfällt.

Desinfektion

Zwiebel ist zwar eine bakterizide Pflanze, aber selbst anfällig für viele Krankheiten, insbesondere Fäulnis- und Pilzinfektionen. Darüber hinaus lockt der Geruch Fliegen - Zwiebeln und Karotten. Deshalb ist es unmöglich, es direkt nach Karotten zu pflanzen.

CouncilUm zukünftige Pflanzen vor Infektionen und Schäden zu schützen, muss Sevok das Kupfersulfat einweichen. Die Lösung ist sehr einfach - 1 Gramm Chemikalie pro Liter Wasser.

Zur Desinfektion und Vorbeugung können Sie auch ein Nitroammofosku erwerben. In beiden Medien werden die Lampen 10 Stunden aufbewahrt.

Zwiebeln werden auch in Kaliumpermanganat desinfiziert

Um einen Ansturm der Zwiebelfliege zu verhindern, wird Sevok zwei Stunden lang in starker Kochsalzlösung aufbewahrt. Dieses Verfahren verhindert, dass sich Larven in der Zwiebel befinden.

Wege zur Ertragssteigerung

Das Einweichen von Sämlingen in Düngerlösungen mit Mineralienkomplexen hilft dabei sehr gut. Für die Lösung benötigen Sie zwei Gramm Dünger und einen Liter Wasser. Das Einweichen kann zwischen vier und zwölf Stunden dauern. Dies ist die letzte Behandlung, nach der Sevok gepflanzt werden kann.

Wachstumsstimulierendes Einweichen

Vorbereitung der Betten

Für Zwiebeln ist es wichtig, dass sie im Garten wachsen. Am besten, wenn es Zucchini oder Kürbis wäre, genauso wie Bohnen, Erbsen und Tomaten. Zwiebeln dürfen nach Weißkohl ausgesät werden.

Wählen Sie fruchtbaren Boden zum Anpflanzen.

Denken Sie daran!Zwiebeln müssen nicht an die Stelle gesät werden, an der im Vorjahr Karotten oder Knoblauch angebaut wurden. Und es ist absolut nicht empfehlenswert, zwei Jahre hintereinander eine Rübe an einem Ort anzubauen.

Der Boden muss vorbereitend bearbeitet werden. Zunächst muss jedoch auf den Boden in Ihrer Nähe geachtet werden. Für Zwiebeln ist Lehm oder sandiger Boden mit Alkali am besten geeignet.

CouncilWenn der Boden im Garten sauer ist, lohnt es sich, im Herbst mit der Vorbereitung für das Frühlingspflanzen von Zwiebeln zu beginnen. Zu diesem bestimmten Zeitpunkt ist es erforderlich, Dolomitmehl oder Kalkhydrat von 1,5 kg pro Quadratmeter Grate hinzuzufügen.

Auch im Herbst wird der Boden unter dem Zwiebelkamm bis zu 15 Zentimeter ausgehoben und 30 g Kalium oder Phosphor hinzugefügt.

Phosphatdünger wirken sich positiv auf das Zwiebelwachstum aus.

Was Gülle und andere organische Stoffe betrifft? Wenn Zwiebeln auf einer grünen Feder wachsen, ist dies angemessen. Und wenn es Ihr Ziel ist, große Zwiebelköpfe zu bekommen, ist es besser, keine organischen Düngemittel zu verwenden.

Sie sind sich nicht sicher, welcher Dünger am besten für Zwiebeln geeignet ist? Empfehlungen für die Fütterung von einem Experten in dem Artikel - Eine gute Zwiebelernte anbauen.

Der Kamm mit Sevke sollte an einem sonnigen, nicht zugfreien Ort im Feuchtgebiet liegen.

Landezeit

Wie bereits erwähnt, hängt die Landezeit vom Klima ab. In Weißrussland, in der Nähe von Moskau, im Ural und in anderen Gebieten mit ähnlichem Klima steigen sie bereits Ende April oder an Feiertagen im Mai aus.

Es ist wichtig!Die Hauptsache bei der Landung ist, dass sich der Boden in diesem Moment auf + 12 ° C erwärmt. In diesem Fall frieren die Glühbirnen nicht so schnell wie möglich ein und keimen.

Die Aussaat beginnt in Kasachstan, in der Ukraine und in Südrussland Anfang April und sogar Ende März.

Firstmarkierung

Die Größe, Länge, Breite des Gartens kann beliebig sein, die Hauptsache ist so bemessen, dass es bequem ist, sich um den Bogen zu kümmern.

  1. Wenn der Boden im Herbst ausgegraben wird, ist es notwendig, ihn zu lockern und gut zu „flusen“.
  2. Wenn im Herbst nicht gegraben wurde, müssen Sie die oberste Schicht von 10 Zentimetern graben.
  3. Beim Düngen im Herbst wird dem Boden nichts zugesetzt.
  4. Wenn kein Dünger aufgetragen wurde, müssen Sie zuerst die Rillen vorbereiten und dann Phosphor oder Kalium in einer Menge von 30 g pro Quadratmeter einfüllen.
  5. Rillen schließen den Boden von der zwei Zentimeter dicken Deckschicht ab.
  6. Dann wird der Grat so markiert, dass der Abstand zwischen den Rillen 18 bis 25 cm beträgt (abhängig von der Größe der Zwiebeln und der Sorte).
  7. Die Vertiefungen werden in einem Abstand von 7-10 cm in die Nut eingebracht, die Tiefe des Lochs beträgt bis zu 6 cm.

Zwiebellöcher können aus der Form von Eiern hergestellt werden

Die zweite Methode zum Markieren besteht darin, gleichmäßige Streifen auf den Grat zu zeichnen, sodass ein „Gitter“ mit einer Zellengröße von 20 cm entsteht. Machen Sie am Schnittpunkt der horizontalen und vertikalen Streifen Landelöcher.

Nachdem der Kamm vorbereitet wurde, ist es möglich, mit der Landung des Pflanzgefäßes fortzufahren.

Sevka in das Loch pflanzen

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Landung

Schritt 1

Ausgewählte Zwiebeln werden in eine Lösung aus Wurzeln getaucht oder an den Stellen der Wurzelbildung mit Pulver-Stimulator-Basis jeder Zwiebel bestreut.

Kornevin ist ein biostimulierendes Medikament.

Schritt 2

Lassen Sie die Löcher in den Rillen mit reichlich warmem Wasser ab.

Bewässern Sie die Brunnen, um das Markup nicht zu zerstören.

Schritt 3

Tauchen Sie die Zwiebeln in vorbereitete Vertiefungen bis zu einer Tiefe von nicht mehr als sechs Zentimetern für große und vier für kleine Proben. Tieferes Pflanzen sollte nicht sein - die Triebe sind spät und die Rübe wird länglich. Pflanzen Sie keine Zwiebeln und nicht zu nahe an der Bodenoberfläche. Seine Wurzeln werden nicht in der Lage sein, die notwendigen Nährstoffe aus dem Boden zu gewinnen.

Keine Notwendigkeit, einen flachen Boden tief zu pflanzen

Schritt 4

Decken Sie das Bett von oben mit zwei Zentimetern fruchtbarer Erde ab. Drücken Sie leicht darauf und lassen Sie eine kleine Kerbe anstelle des Lochs.

Dank des fruchtbaren Bodens wachsen Zwiebeln schneller

Schritt 5

Bewässern Sie die Landung. Verwenden Sie warmes Wasser. Vorsichtig einfüllen, ohne die Vertiefungen zu verwischen.

Pflege für Frühlingszwiebeln

Mit anständiger Pflege kann sogar ein kleiner Kamm die Familie den ganzen Winter über mit Rüben versorgen.

Es gibt verschiedene Pflegestufen für Zwiebeln.

Die Landung einer Sevka muss sofort nach dem Ausschiffen und dann zweimal pro Woche gewässert werden.

Pro Quadratmeter Landung werden bis zu zehn Liter Wasser benötigt.

Wenn es zu Sommerbeginn heiß ist, müssen Sie die Zwiebeln einmal pro Woche gießen (die Gießhäufigkeit halbiert sich). Wenn es im Sommer regnet, reicht es aus, die Pflanzen zweimal im Monat zu gießen.

Die Zwiebel wurzelt nicht gern und kann leicht verrotten. Gleichzeitig muss sichergestellt werden, dass das Zwiebelbett im heißen Sommer nicht austrocknet.

Es wird nach Bedarf durchgeführt.

Unmittelbar nach dem Pflanzen ist keine zusätzliche Pflanzendüngung erforderlich, auch wenn im Herbst Dünger ausgebracht wurde.

Aber einige Zeit nach dem Entstehen der Triebe fangen sie an, die Pflanzen zu füttern, besonders wenn Zwiebeln auf spärlichen Böden angebaut werden.

Während der Sommerperiode muss der Dünger dreimal sein.

Die erste Anwendung, sobald der Stift sieben Zentimeter erreicht.

Die zweite und dritte, drei und sechs Wochen nach der ersten.

Viele Gärtner empfehlen, Zwiebeln mit Vogelkot oder Königskerze zu füttern. Dies sollte nicht getan werden, wobei zu bedenken ist, dass Zwiebeln keine organischen Substanzen mögen.

Am besten verwenden Sie Mineralien, am besten Harnstoff oder Superphosphat (2 g pro Liter Wasser).

Der Boden unter dem Bug muss regelmäßig einmal pro Woche bis zu einer Tiefe von 5 cm gelockert werden, da der Zwiebelkopf nicht kahl sein sollte, sondern unter der Erde.

Darüber hinaus ist es so einfach, die Erhaltung der Feuchtigkeit zu kontrollieren.

Unkräuter werden sofort nach ihrem Auftreten entfernt, damit sie den Saft nicht aus der Pflanze ziehen.

Sie müssen auch an der Basis des Pfeils abbrechen, wenn Sie keine Samen erhalten möchten, da diese das Wachstum und die Reifung der Rübenzwiebel hemmen.

Wenn der Sommer nass ist, können Zwiebelpflanzen von pathogenen Pilzen befallen sein. Es ist besser, dies zu verhindern oder die Behandlung sofort zu beginnen.

Perinosporose ist eine Pilzinfektion, die durch Wind oder Insekten übertragen wird. Es zeichnet sich durch modifizierte Blätter mit verfärbten Flecken aus. Es wird mit einem Prozent Bordeaux-Flüssigkeit behandelt. Sie können Pflanzen auch mit der Suspension "Podicarbacin" behandeln. Alle Behandlungen finden alle 10 Tage statt, spätestens jedoch drei Wochen vor der Ernte.

Rost ist eine weitere häufige Zwiebelkrankheit, die sich in aufgeblähten Stellen auf orangefarbenen Blättern äußert. Es wird nicht behandelt, aber es kann verhindert werden, indem man die Anlandungen verdünnt und Unkraut sorgfältig entfernt. Während des aktiven Wachstums ist es möglich, Pflanzen einmalig mit Kupferoxychlorid zu behandeln.

Fusariumfäule wird mit "Iprodion" behandelt, bei dem es sich um verarbeiteten Boden handelt.

Die gefährlichsten Schädlinge sind Zwiebelfliegenlarven. Verwenden Sie für ihre Angst und Zerstörung Insektizide.

Der Anbau von "Standard" -Gemüse wie Zwiebeln, Kartoffeln und Karotten verläuft in der Regel ohne große Schwierigkeiten. Daher denken Gärtner oft nicht einmal über die Regeln ihrer landwirtschaftlichen Praktiken nach. Nach diesen Regeln können Sie den Ertrag jedoch um ein Mehrfaches steigern. Und ihre Nichtbeachtung ist mit dem Verlust der gesamten Zwiebelernte behaftet.

Wie bereite ich den Standort für die Bepflanzung vor?

Zwiebel liebt beleuchtete Gebiete und verträgt keine Niederungen mit schweren, überfeuchteten Böden. Kohl, Gurke und Nachtschatten sind gute Vorläufer für ihn. Diese Kulturen haben keine gemeinsamen Schädlinge und Krankheiten mit Zwiebeln, und da ihr Anbau von der Einführung hoher Dosen von organischen und mineralischen Düngemitteln begleitet wird, ist der Boden immer noch ziemlich nahrhaft.

Zwiebeln können auch nach Zucchini und Erbsen schlemmen, aber es ist unerwünscht, Bereiche früher unter Karotten zu besetzen, da dieser Ernte kein frisches organisches Material zugesetzt wird und Zwiebeln fruchtbaren Boden benötigen. Außerdem haben Sie in dem Gebiet, in dem es zu spät freigegeben wurde, keine Zeit, sich auf eine neue Landung vorzubereiten. Karotten nach Zwiebeln können gepflanzt werden, gute gemeinsame Pflanzung und räumliche Nähe der Beete (sie schrecken Schädlinge voneinander ab).

Es ist möglich, die Pflanze frühestens nach 3 Jahren und im Falle einer hohen Krankheitsinzidenz erst nach 5 Jahren wieder an ihren ursprünglichen Ort zu bringen. Das Anpflanzen von Zwiebeln auf dem Kopf im Frühjahr sollte in lockerem und mäßig feuchtem Boden erfolgen, daher sollte die Stelle ab Herbst auf dem Spatenbajonett ausgegraben und im Frühjahr nur noch geharkt und geebnet werden.

Bei Bedarf bringen sie im Herbst Kompost oder Humus- und Phosphor-Kaliumdünger. Zum Neutralisieren der Bodenlösung auf sauren Böden Kreide oder Kalk verwenden. Es wird empfohlen, Zwiebelstandorte aufzubewahren, an denen nur 2 Jahre Frischmist ausgebracht wurde.

In schlecht erhitzten Gebieten mit schwerem Lehmboden im Herbst werden breite Grate geschnitten, die gepflanzt werden.

Wann Zwiebeln auf den Kopf legen?

Der genaue Zeitpunkt der Landung wird von den Wetterbedingungen und der Temperatur des Bodens bestimmt. Zwiebeln sind eine kälteresistente Kultur, aber wenn sie in kalten Böden gepflanzt werden, schießen sie aus, was die Qualität der Kultur mindert.

Zum anderen muss der Vorgang abgeschlossen sein, wenn sich noch ein Feuchtigkeitsvorrat im Boden befindet, in dem die Zwiebeln zu Beginn des Wachstums einen hohen Bedarf haben. Und die relativ lange Vegetationsperiode dieser Ernte verzeiht die Verzögerung nicht.

Für die Region Moskau wird im ersten Jahrzehnt des Monats Mai eine Frühjahrspflanzung empfohlen. Gemäß den nationalen Vorschriften wird der optimale Zeitpunkt durch den Beginn der Blüte der Vogelkirsche bestimmt. Für Sibirien und den Fernen Osten werden die Daten auf Mitte und Ende Mai verschoben.

Vorbereitung des Pflanzenmaterials

Pflanzenmaterial (Sets), das warm gehalten wird (18-20ºC bei einer Luftfeuchtigkeit von 60-70%), erfordert keine Prozeduren, um Wachstumsprozesse zu aktivieren. Eine Woche vor dem Pflanzen wird sortiert, getrocknete, gekeimte und verrottete Zwiebeln verworfen und sortiert, aufgeteilt in 2-3 Fraktionen.

Es wird empfohlen, die kleinste Fraktion (Durchmesser unter 1,5 cm) in früheren Perioden zu säen, da sie keine Pfeile enthält. Sevok aus der Mittelfraktion (Durchmesser 1,5-2 cm) liefert den besten Ertrag, jedoch unter der Bedingung, dass die Bepflanzung in einer ausreichend erhitzten Erde erfolgt. Große Zwiebeln (mit einem Durchmesser von mehr als 3 cm) können verwendet werden, um Zwiebeln auf einer Feder zu züchten oder um Rüben zum Einkochen zu bekommen, da sie oft Pfeile geben, die die Haltbarkeit beeinträchtigen.

Wenn das Pflanzgut bei niedrigeren Temperaturen gelagert wurde (Dachboden, Keller usw.), muss es 2 bis 3 Wochen vor dem Pflanzen in einen warmen Raum gebracht und getrocknet werden (Behälter mit einer Sevka kann einfach in der Nähe der Batterie, aber nicht in unmittelbarer Nähe der Batterie platziert werden) ).

Kalibrierter Sevok, der 8 Stunden lang bei einer Temperatur von 40 ° C erhitzt wurde, um innere Infektionen zu zerstören (Sie können den Akku in eine Pappschachtel legen). Vor dem Einpflanzen die Zwiebel 12-24 Stunden in heißem Wasser einweichen. Anstelle von Wasser können Sie auch eine schwach konzentrierte Lösung komplexer Düngemittel verwenden.

Unmittelbar vor dem Pflanzen wird das Pflanzenmaterial 15 Minuten lang mit einer blassen Lösung von Kaliumpermanganat oder einem Fungizid (z. B. Kupfersulfat) behandelt. Nach der Behandlung mit sauberem, warmem Wasser abspülen.

Einige Gärtner schneiden unten Schwänze, um die Keimung zu beschleunigen. Ein solches Verfahren beschädigt jedoch die Schutzbarriere und öffnet die Tür für eine Infektion. Es ist daher besser, das Einweichen durchzuführen, wodurch die Zeit vor dem Keimen ohnehin verkürzt wird.

Technik, die Zwiebelsätze pflanzt

Auf einem ebenen Gartenbett werden flache Rillen geschnitten. Der Abstand zwischen den Rillen sollte 15-20 cm betragen, damit die Pflanzen bequem gepflegt werden konnten. Wenn der Boden nicht feucht genug ist, verschüttet er Wasser. Zwiebeln reagieren gut auf das Einbringen von Holzasche und Sand in die Furchen.

In das vorbereitete Beet können Sie die behandelten Sets einpflanzen. Zwiebeln werden unten bis zu den "Schultern" eingegraben und dann mit Erde bestreut, so dass eine Schicht von 2 cm von oben erhalten wird. Oberflächenbepflanzung ergibt frühere Triebe, aber eine gute Rübe mit dieser Technik wird nicht funktionieren.

Sevok in einer Reihe in einem Abstand von 6-10 cm (je nach Sorte). Einige Gärtner raten dazu, sie fest mit einer „Schlange“ zu pflanzen, um nicht nur Zwiebeln aus einem Bett zu holen, sondern auch viel Grün. Während sie wachsen, werden die Pflanzen in der Reihe verdünnt, wobei die Zwiebeln zusammen mit der Feder entfernt werden. Diese Methode eignet sich für einen kleinen Garten, wenn die Gewissheit besteht, dass er rechtzeitig ausgedünnt wird.

Wie wählt man Sevok

Es ist wichtig, das richtige Pflanzmaterial auszuwählen. Zwiebeln sollten nicht geschrumpft, bereits gekeimt werden. In diesem Fall ist die Nährstoffversorgung bereits aufgebraucht, und eine gute Rübe funktioniert nicht.

Untersuchen Sie sie auch auf Beschädigungen und Fäulnis. Dies ist wichtig, da ein solches Set keinen guten Zwiebelkopf hervorbringt, anfällig für Krankheiten ist, schlecht wächst und sogar verrotten kann.

Hier gilt das Prinzip: Qualität ist wichtiger als Billigkeit. Es ist besser, gutes Pflanzmaterial zu bekommen, als es zu ermäßigen, aber diese Kriterien nicht zu erfüllen.

Gute Sevka klein, dicht, mit einer glänzenden, glatten, festen und dicht benachbarten Schale.

Beim Anpflanzen von Zwiebelsätzen im Freiland

Der beliebteste Monat zum Anpflanzen von Zwiebeln ist der Mai. Bestimmte Daten hängen von Ihrer Klimazone ab. In Zentralrussland können Zwiebeln den ganzen Mai über gepflanzt werden, während die Frühlingsfeuchtigkeit des Bodens, auf den die Zwiebeln großen Wert legen, erhalten bleibt.

Beim Anpflanzen von Zwiebeln ist es wichtiger, nicht einmal das Datum, sondern die Wetterbedingungen und die Temperatur des Bodens. Sie müssen nicht zur Landung eilen, wenn das Wetter kalt und nass ist. Sie müssen auf warme Tage warten, wenn sich der Boden auf mindestens 15-20 Grad erwärmt.

Das Hasten und Pflanzen von Zwiebeln im kalten Boden bringt nichts Gutes. Die Zwiebel verträgt zwar recht gut Frost und Kälte, aber sein Charakter verschlechtert sich dadurch. Er wird sich auf jeden Fall an Ihnen rächen und statt einer guten Rübe und eines guten Grüns blumige Pfeile züchten.

Was tun, damit der Bogen nicht zum Pfeil geht?

Schon vor dem Pflanzen ist es wichtig zu wissen, warum der Sevok in den Blütenstiel gelangt und wie er vermieden werden kann.

Der Grund für den Zwiebelpfeil ist die falsche Lagertemperatur des Pflanzguts, die mangelnde Anpassung vor dem Pflanzen, ein Verstoß gegen die Pflegeregeln.

Объясним подробнее: лук-севок необходимо хранить при плюсовой температуре, потому что именно холод провоцирует лук на создание стрелок. Это сигнал к тому, чтобы запустить программу самосохранения и скорее дать потомство. Поэтому едва вы посадите такой севок, как он начнет выдавать цветоносы, чтобы быстрее дать семена.

Der Schlüssel zu einer großen und starken Zwiebelrübe ist die Lagerung in einer komfortablen Umgebung ohne Kältestress.

Aber was tun, wenn Sie Zwiebeln im Laden gekauft haben und keine Ahnung haben, wie sie gelagert wurden? Mach dir keine Sorgen. Gekaufte Zwiebeln müssen einen Anpassungszeitraum vereinbaren.

Dazu halten wir zwei Wochen nach dem Kauf eine kleine Batterie in der Nähe der Batterie oder an einem anderen warmen Ort aus. Und dann vor dem Pflanzen nur bei Raumtemperatur und im Dunkeln lagern, um nicht vorzeitig mit dem Keimen zu beginnen.

Wenn zum Aufwärmen der Batterie keine Zeit ist oder die Heizung bereits ausgeschaltet wurde, können Sie Folgendes tun: Stellen Sie ein warmes Bad für die Zwiebeln bereit. In einem Becken mit warmem Wasser (40-45 Grad) die Zwiebel auslegen und 8 Stunden ruhen lassen, dabei in regelmäßigen Abständen warmes Wasser hinzufügen. Dann holen wir Köpfe, trocknen sie sorgfältig und lagern sie bei Raumtemperatur bis zum Einpflanzen.

Wählen Sie für die Landung auf einer Rübe mittelgroße Köpfe, da die größeren anfälliger für Bolzen sind und auf Grünpflanzen gepflanzt werden sollten. Pflanzen Sie nicht in kalten Böden. Aus dem gleichen Grund sollte eine Kaltwasserbewässerung vermieden werden.

Zwiebeln vor dem Einpflanzen verarbeiten und einweichen

Wenn Sie Sevke für das Pflanzen vorbereiten, müssen Sie es zuerst sorgfältig aussortieren. Bewaffnen Sie sich mit mehreren Sortiertanks.

Es ist notwendig, alle beschädigten und kleinen Exemplare zurückzuweisen, damit sie auf den Glühbirnen mittlerer Größe landen können. Zwiebeln passen zu großen, kleinen und sogar gekeimten Zwiebeln. Aber leer, geschrumpft, vermisst - wegwerfen.

Als nächstes schneidet eine Schere vorsichtig jeden trockenen Schwanz auf der Krone ab. Diese einfache Operation hilft ihnen, schneller und besser zu keimen. Nun, Sie müssen befürchten, dass die Infektion in den Schnitt fällt, da der Sevok vor dem Pflanzen gegen Krankheiten behandelt wird.

Die Zwiebeln vor dem Pflanzen einweichen? Und je besser es zu tun? Lass es uns herausfinden.

Natürlich ist es für uns interessant, dass unser Sevok groß wird und gleichzeitig vor Krankheiten und Parasiten geschützt ist. Daher wird normalerweise ein einfaches Schema angewendet: Zuerst wird das Pflanzenmaterial in Wachstumsstimulanzien eingeweicht, und etwas später, kurz vor dem Einpflanzen, wird es mit Schutzmitteln behandelt.

Um die Zwiebeln so zu versorgen, dass sie groß werden, wird empfohlen, den komplexen Dünger in Wasser (40-45 Grad) zu verdünnen und die Zwiebel dort über Nacht einzusaugen. Wenn Sevok mit Nützlichkeit gesättigt ist, können Sie mit seiner defensiven Verarbeitung und Pflanzung fortfahren.

Die beliebtesten Rezepte:

  • Die Zwiebel in Kaliumpermanganat einweichen. Machen Sie eine stark dunkelrosa Lösung von Kaliumpermanganat und tränken Sie die Zwiebeln darin für 2-3 Stunden. Danach müssen sie unter fließendem Wasser gewaschen werden, damit konzentriertes Kaliumpermanganat zukünftigen jungen Wurzeln keinen Schaden zufügt. Kaliumpermanganat beugt Pilz- und Bakterienkrankheiten vor.
  • Die Zwiebeln in Salzlösung einweichen. 1 EL. l Salz in einem Liter Wasser auflösen, die Zwiebeln 2-3 Stunden darin eintauchen. Salz beugt auch Verfall und Krankheit vor.
  • Einweichen in blaues Vitriol. 1 TL Kupfersulfat pro 10 Liter Wasser für 10-15 Minuten. Kupfersulfat desinfiziert Sämlinge und schützt sie vor Krankheiten.

Dies sind bewährte Methoden zur Zubereitung von Zwiebeln. Aber die Zeit steht nicht still und wir möchten Ihnen neue interessante Rezepte vorstellen, die dazu beitragen, die Landung umfassend zu schützen. Eines dieser Rezepte ist die kombinierte Behandlung von Salz, Kaliumpermanganat und Asche in einer Lösung. Wie man es macht, siehe unten:

Verarbeitung Zwiebeln vor dem Pflanzen gegen Schädlinge von Birkenteer

Der schlimmste Schädling der Zwiebel ist natürlich die Zwiebelfliege. Zu unserem Glück kann es den Geruch von Birkenteer nicht ertragen. Und wenn Sie Ihre Ernten schützen möchten, ist es nützlich, die Zwiebel in Lösung zu tränken: 1 EL. l Teer in einem Liter Wasser für 10-15 Minuten.

Die gleiche Lösung kann während der Vegetationsperiode zusätzlich im Schuppen gepflanzt werden.

Zwiebeln ernten

Wenn sich das Grün gelb färbt und zu Bett geht und die Rübe die richtige Farbe hat, ist es Zeit, mit der Ernte zu beginnen. Die Reifebedingungen hängen davon ab, wann das Pflanzgut in den Boden gepflanzt wurde. Die Zeit kann von Ende Juli bis Anfang Herbst variieren. Wenn es die Zeit und das Wetter zulassen, lassen Sie das Gemüse nicht überstürzen, sondern direkt auf dem Gartenbett trocknen. Lassen Sie die Zwiebeln während der Herbstregenzeit nicht im Boden liegen. Es kann wieder zu keimen beginnen, weshalb es schlecht gelagert wird.

Raten Sie nicht sofort, die Oberseiten zu schneiden. Einige der Nährstoffe während des Trocknens gehen noch in eine Rübe. Und die Schale kann es nicht bereuen, an ihrer Stelle wird eine andere, neue, saubere. Nach dem Trocknen die Deckel auf 5 cm kürzen und aussortieren. Klein und mit einem dicken Nacken ist es wünschenswert, zuerst zu essen, um nicht etwas von der Ernte zu verlieren.

Einige Tipps zum Zwiebelanbau

Wenn Sie sich nicht entscheiden können, wann das Saatgut gepflanzt werden soll, beobachten Sie das Aufblühen von Vogelkirschen und das Pflanzen von Kartoffeln. Haben Sie keine Angst, einen kleinen Keimling früh zu pflanzen, da er selten schießt. Aufgrund der langen Wachstumsphase reift es synchron mit der großen. Wenn Sie viel Feder haben möchten, schneiden Sie vor der Landung im Boden die Spitze kürzer von der Sevka ab.

Wenn Sie nach dem Herbst viele kleine (ca. 1 cm) Zwiebelsätze gefunden haben, können Sie diese im Winter nicht aufbewahren. Pflanzen Sie sie am besten im Winter etwa 20 Tage vor Beginn des kalten Wetters im Garten. Zu Beginn des Frühlings haben Sie Grüns und diese Zwiebeln holen das Wachstum der großen im Frühjahr gepflanzten Feder ein und lassen keine Pfeile zu.

Wir haben bereits geschrieben, dass sich Zwiebeln nach Karotten nicht sofort entwickeln. Diese Gemüsesorten tragen die Nachbarschaft jedoch perfekt auf dem gleichen Bett und nützen sich gegenseitig, indem sie Zwiebeln bzw. Karotten füreinander töten.

Wie man einen Samenkopf in einer Jahreszeit wächst?

Zwiebel, die auf einer Rübe in der Nechernozemie, im Fernen Osten und in Sibirien wächst, wird zweijährig geerntet, d. H. Zunächst werden Samen aus Samen gewonnen, aus denen sie im folgenden Jahr eine Rübe ziehen. In den südlichen Regionen und in Zentralrussland können einige süße und halbscharfe Sorten und Hybriden in einer Saison eine Rohstoffzwiebel aus Samen bilden. Um eine Rübe sofort aus den Samen zu bekommen, müssen Sie früh Frühling und podzimny Aussaat durchführen oder Sämlinge verwenden.

Wenn das Wetter es zulässt, können die Zwiebeln Ende April direkt ins Freiland gesät werden. Um die Keimung der Samen zu beschleunigen, müssen diese 1-2 Tage in warmes Wasser oder eine Lösung von Wachstumsstimulanzien gelegt werden.

Die Aussaat erfolgt am besten auf hohen Rücken. Die Saat wird mit einem Klebeband mit einem Abstand zwischen den Bändern von 20 cm bis zu einer Tiefe von etwa 2 cm ausgesät.Wenn ein Kamm 1 Meter breit ist, kann er 4-5 Reihen aufnehmen. Die Triebe müssen regelmäßig gegossen und zweimal verdünnt werden. Das erste Mal wird einige Tage nach den Massentrieben verdünnt, wobei ein Abstand von 2 cm zwischen den Pflanzen verbleibt, und ein zweites Mal in der Phase von 2-3 echten Blättern mit einem Abstand von 6 cm.

Im Winter wird von Ende Oktober bis Mitte November gesät. Die Aussaat von Podzimniy ist durch eine dreimal höhere Aussaatrate und das Mulchen der Aussaat mit Torf gekennzeichnet. Triebe erscheinen früher, so dass die Zwiebel früher reift.

Durch die Sämlinge werden hauptsächlich süße Salatsorten angebaut. Die Aussaat der Sämlinge im beheizten Gewächshaus erfolgt Anfang März. Sämlinge können zu Hause gezüchtet werden, jedoch nur bei ausreichendem Licht. Bei der Aussaat in Nährboden müssen die Sämlinge nur regelmäßig gegossen werden. Die Pflanzen werden im Alter von 55 Tagen im Freiland gepflanzt (es sollten sich bereits 3 bis 4 Blätter gebildet haben). Wählen Sie dazu einen bewölkten Tag oder Abend. Mit einem Reihenabstand von 25 cm gepflanzt, halten Pflanzen in einer Reihe 6 - 8 cm stand.

Die besten Sorten und Hybriden

Zwiebeln reagieren sehr empfindlich auf die Länge des Tageslichts. Zum Anpflanzen müssen Sie daher nur in Zonen aufgeteilte Sorten oder Errungenschaften lokaler Selektion auswählen. Sorten, die in den nördlichen Regionen des Südens mit einem kurzen Lichttag gezüchtet werden, bilden möglicherweise überhaupt keine Zwiebel. Berücksichtigen Sie beim Erstellen Ihrer Sammlung von Favoriten im Garten Vertreter aus verschiedenen Gruppen. Würzige Sorten zeichnen sich durch hohe Haltbarkeit und Ertrag aus, halbscharf und süß haben einen guten Geschmack.

Eine garantierte Ernte kann durch den Anbau alter lokaler Sorten erzielt werden. In verschiedenen Regionen erhielten Strigunovsky, Rostov local, Bessonovsky, Spassky, Mstersky, Pogarsky, Timiryazevsky nationalen Ruhm. Sie sind ziemlich weit verbreitet und unter Gärtnern in ganz Zentralrussland und im Ausland bekannt.

Unter den weit verbreiteten scharfen Sorten und Hybriden sind der Goldene Semco, der Centurion und der Stuttgarter Risen hervorzuheben.

Goldener Semko - Die frühe Reifung mit einer großen runden goldenen Zwiebel, die in einer Saison aus Samen auf einmal gebildet wird und hohe Erträge bringt, wird in allen Regionen Russlands kultiviert.

Centurion - ein wenig funkelnder Hybride mit mittlerer Frühreife, goldenen Zwiebeln, von mittlerer Größe, leicht verlängert, resistent gegen Krankheiten.

Stuttgarter Bürger - Zwischensaison mit großen, leicht abgeflachten Zwiebeln.

Halbinselsorten für Zentralrussland: Zolotnik, Odintsov, Sputnik, Myachkovsky 300, Red Baron.

Zolotnik - mittelfrüh mit goldgerundeten Zwiebeln.

Myachkovsky 300 - Frühe Hochleistung mit flachen gelben mittelgroßen Zwiebeln, geeignet für den Anbau von Rüben direkt aus Samen.

Roter Baron - Frühreife, dunkelviolette Zwiebeln, gerundet, mit einem Gewicht von bis zu 150 g

Gute Sorten und Hybriden von süßen Zwiebeln: Eksibishen, Ritmo, Comet.

Exibichen - Die mittlere Reifezeit mit großen ovalen gelben Zwiebeln, die für den Anbau einer einjährigen Ernte aus Samen geeignet sind, hat einen hohen Ertrag, aber eine geringe Haltbarkeit.

Komet - Spätreife mit großen weißen Zwiebeln, krankheitsresistent und zur Langzeitlagerung geeignet.

Anfänger können sich schwer entscheiden, welche Zwiebel sie auf den Kopf pflanzen wollen. Denn nicht nur Geschmack und Ertrag sind wichtig, sondern auch Qualität und Krankheitsresistenz. Darüber hinaus kann dieselbe Sorte bei unterschiedlichen Boden- und Klimabedingungen unterschiedliche Ergebnisse zeigen. Wählen Sie daher für 2-3 Jahreszeiten bis zu 5 verschiedene Sorten aus, um ihre Favoriten hervorzuheben.

Feinheiten der Pflanzenpflege

Junge Setzlinge müssen regelmäßig (1-2 mal pro Woche) und mäßig gegossen werden, gefolgt von einer Lockerung zwischen den Reihen, um die Wurzelbelüftung wiederherzustellen. Mit Beginn der Kopfbildung wird die Bewässerungsvielfalt verringert, und einen Monat vor der Ernte werden sie für eine erfolgreiche Reifung der Zwiebel überhaupt nicht durchgeführt. Bei starker Dürre empfiehlt es sich jedoch, mit etwas Wasser zu bestreuen.

Unkrautpflanzen stellen eine ernsthafte Bedrohung für Setzlinge dar, daher sollte das Unkraut rechtzeitig entfernt werden. Pflanzen häuten und dichtes Lösen ist nicht erlaubt. Unkräuter in der Reihe werden manuell entfernt, um die Zwiebel mit einem schwachen Wurzelsystem nicht zu beschädigen.

Viele Gärtner raten dazu, ein oder sogar zwei Dressings pro Saison durchzuführen. Ihr Bedarf an fruchtbaren Böden, die ab Herbst mit organischer Substanz gefüllt sind, fehlt jedoch. Auf armen Böden erfolgt die erste Fütterung mit flüssigem organischen Dünger (Pferdemist, Vogelkot, Königskerze) ca. einen Monat nach der Aussaat. Die zweite Beizung erfolgt während der Rübenbildung mit Phosphor-Kalium-Düngemitteln. Um Wurzelverbrennungen zu vermeiden, wird die Düngung nach dem Befeuchten des Bodens und vor dem Gießen durchgeführt.

Zwiebelpflanzen und Pflege auf dem freien Feld

Wie wir wissen, können Zwiebeln nicht an derselben Stelle gepflanzt werden, an der letztes Jahr auch ein Zwiebelbeet stand. Die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung steigt in diesem Fall stark an, und solche Landungen sollten vermieden werden.

Wählen Sie einen Ort, an dem zuvor Tomaten, Karotten, Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Gurken, Kürbis, Kürbis und Kohl gepflanzt wurden. Die Erde nach ihnen behält ihren Nährwert, und die Zwiebel ist notwendig, um eine gute Rübe zu bauen. Die guten nachbarschaftlichen Beziehungen zu Zwiebeln und Möhren lassen die Schädlinge voneinander abschrecken, sodass Sie sie nebeneinander pflanzen können.

Er bevorzugt auch, dass der Boden nicht schwer, locker und nahrhaft ist. Orte wie Licht, mit guter Drainage, ohne stehende Feuchtigkeit.

Es ist besser, das zukünftige Zwiebelbett im Herbst vorzubereiten, den Boden gut zu lockern und Humus und Kompost herzustellen. Im Frühjahr, ein bis zwei Wochen vor dem Pflanzen, wird der Boden gelockert und mit organischem Humusdünger gedüngt. Passende Gumi Kuznetsova.

Zwiebeln auf eine Rübe setzen (pro Kopf)

Wir bereiten Rillen mit einer Tiefe von ca. 8-10 cm vor, wobei der Abstand zwischen ihnen mindestens 15 cm beträgt.

Wir verschütten sie mit einer Lösung von Fitosporin zur Desinfektion. Sie können sowohl Pulver (1 EL pro 10 Liter Wasser) als auch Paste (1 EL verdünnte Paste pro 10 Liter Wasser) verwenden.

In die verschütteten Rillen pflanzen wir unseren Sevok in einem Abstand von 10 cm voneinander. Setzen Sie ihn, was "auf den Schultern" genannt wird, dh nicht nur, um die Wurzeln zu bedecken, sondern viel tiefer. Dies ist notwendig, damit die Glühbirne guten Bodenkontakt hat und nicht abhängt, weil Sie wird nicht bald Wurzeln haben.

Holzasche als Dünger und Desinfektionsmittel darüber streuen. Und füllen Sie die Rillen mit Erde.

Gemüsezwiebeln pflanzen (auf die Feder)

Wenn wir kein Ziel für den Anbau einer Rübe haben und nur Grünpflanzen wollen, empfehlen wir aus Platzgründen, die Landungsmethode als Brücke zu verwenden.

Dies ist, wenn die Zwiebeln einer nach dem anderen sehr fest und nicht sehr tief gepflanzt werden. In diesem Fall ist das Pflanzen im Freiland nicht erforderlich, Sie können den Container mit dem Boden verwenden. Oder wählen Sie einen kleinen Platz im Garten.

Gemischte Landung auf dem Stift und gleichzeitig auf dem Kopf

Wenn wir nicht viel Platz haben, aber eine gute Zwiebel anbauen und Gemüse essen möchten, ist diese Methode für Sie nützlich. Wir machen wie gewohnt Grooves, pflanzen aber die Pflanzgefäße versetzt und ziemlich oft hinein.

Mit dem Ziel, dass einige dieser Setzlinge auf einer Rübe wachsen und andere zurückgezogen werden können, wenn das Grün wächst und frisch verwendet wird.

Der Rest der Aktion ist der gleiche wie bei der klassischen Landung auf einer Rübe (siehe oben).

Bogenpflege

Wenn wir ein gutes Beet an einem beleuchteten Ort mit nährstoffreichem Boden organisieren, müssen wir es nur rechtzeitig jäten, damit das Unkraut das Wachstum der Ernte nicht beeinträchtigt. Die Bewässerung erfolgt nach einmal wöchentlichem Pflanzen.

Auch Zwiebeln brauchen eine häufige Lockerung des Bodens (zwischen den Reihen und zwischen den Pflanzungen, besonders nach dem Regen, damit sich die Erde nicht in eine Kruste verwandelt) und Düngung.

Ende Mai muss es mit stickstoffhaltigen Düngemitteln gefüttert werden, Mitte Juni braucht es Kaliumdünger und Ammoniumnitrat. Für diejenigen, die auf Chemie verzichten möchten, geeignetes Gründüngemittel aus Unkraut und Brennnessel, Wurmkompost und Asche.

Dieser Verband macht Tridzhi im Abstand von 10 Tagen. Und Sie vergessen die Vergilbung der Zwiebelfeder, und die Zwiebelfliege und ihre Nase kleben nicht an Ihren Betten.

So, liebe Freunde, ist der Anbau von Zwiebeln nichts kompliziertes, Sie werden auf jeden Fall Erfolg haben.

Pin
Send
Share
Send
Send