Topfblumen und Pflanzen

Korallenbegonie - Fortpflanzung und Pflege

Pin
Send
Share
Send
Send


Begonie ist eine gemeine Zimmerblume, die sowohl in kleinen Wohnungen als auch in riesigen Gewächshäusern wächst, wo die Pflanze eine Höhe von zwei Metern erreicht. Es gibt ungefähr 1600 Arten auf der Welt, und heute werden wir über eine davon sprechen. Sie werden lernen, was Korallenbegonie ist, wie sie sich von anderen Arten unterscheidet, wie man sie richtig pflanzt und wie man eine schöne blühende Pflanze bekommt.

Botanische Beschreibung

Korallenrote Begonie - Dies ist eine eigenständige Art von Zierpflanzen, die zur Gattung Begonia gehört. Ihre Korallenvariation stammt aus den tropischen Wäldern Brasiliens, wo die Blume eine Höhe von bis zu 1,5 m erreicht. Zu Hause ist der Strauch 0,6-1 m hoch.

Die Blüte hat einen aufrechten Stiel, Blattteller können in verschiedenen Grüntönen gestrichen werden, alternativ angeordnet, die Länge beträgt bis zu 20 cm und die Breite bis zu 7 cm. Die Blätter sind mit silbrigen und milchigen Einschlüssen bedeckt. Die Form der Blattplatten kann oval, schroff oder länglich sein.

Blühende Merkmale

Meistens fällt die Blüte im Frühling, jedoch kann Begonie, abhängig von den Temperaturbedingungen, zu jeder Jahreszeit blühen. Die Knospen werden aus verwachsenen Blütenblättern gebildet, die in verschiedenen Rottönen (sehr selten weiß) bemalt sind. Blütenstände ähneln Beerenbüscheln.

Diese Art von Begonie wird gerade wegen der angenehm riechenden Blüten geschätzt, die nicht zu scharfes Aroma haben. Es ist interessant, dass die Blütenstiele nicht nur einen angenehmen Geruch haben, sondern auch einen guten Geschmack, der Säure verleiht.

Substrat und Dünger

Am einfachsten ist es, vorgefertigten Boden für Veilchen in einem Blumenladen zu kaufen, da es äußerst problematisch ist, Komponenten für einen optimalen Boden in städtischen Umgebungen zu finden. Wenn Sie selbst ein Substrat herstellen möchten, benötigen Sie 1 Teil Torf, 1 Teil Kompost, 1 Teil Flusssand (grob) und 2 Teile Gartenerde (obere Schicht). Achten Sie darauf, dass sich am Boden des Topfablaufs Kies oder kleine Kieselsteine ​​bilden. Seine Dicke sollte mindestens 1,5 cm betragen.

Düngemittel werden nicht benötigt, wenn Sie den Untergrund jährlich wechseln. Optional können Sie die Pflanze mit Kalium versorgen, wodurch die Pflanze mit dem entsprechenden Mineral versorgt wird.

Für die Blüte ist das Fehlen von direktem Sonnenlicht wichtig, was zu Verbrennungen auf den Blättern führt. Stellen Sie den Topf so auf, dass sie nur gestreutem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Eine teilweise aber nicht starke Schattierung ist akzeptabel.

Temperatur

Sofort sollte gesagt werden, dass Begonie keine Zugluft toleriert, wodurch sie zu schmerzen und zu wischen beginnt. Aus diesem Grund sollte es an einem Ort platziert werden, an dem der Luftstrom minimal ist.

Die Temperatur sollte im Bereich von 17-25 ° C liegen. Wenn im Winter die Temperatur unter 13 ° C fällt, kann die Blume sterben.

Pflege: Feuchtigkeit und Gießen

Wir wenden uns der Pflege der Blume zu und beginnen mit Feuchtigkeit und Gießen.

Um keinen Fehler zu machen, der zum Absterben der Pflanze führt, sollten Sie immer Folgendes beachten: Es ist besser, die Blume nicht noch einmal zu gießen, als sie vollständig zu füllen.

Tatsache ist, dass Begonie fleischige Blätter hat, durch die sie überschüssige Feuchtigkeit loswird. Bei einem regelmäßigen Überschuss zerfällt das Wurzelsystem jedoch sehr schnell, wodurch die Blüte trocknet. Natürlich ist es für eine Pflanze unmöglich, ohne Wasser zu leben, aber es wird einfacher sein, Begonien, die lange Zeit ohne Wasser waren, wiederzubeleben, als eine Pflanze mit faulen Wurzeln.

Im Sommer sollte die Pflanze regelmäßig gegossen werden. Wenn die oberen 2 cm des Untergrundes trocken sind, ist es empfehlenswert, den Boden anzufeuchten. Wenn sie nass sind, lohnt es sich, ein wenig mit der Bewässerung zu warten. Im Winter ist die eingebrachte Wassermenge begrenzt, insbesondere wenn die Raumtemperatur auf das oben beschriebene Minimum abfällt. In diesem Fall führt ein noch so geringer Feuchtigkeitsüberschuss zu einer Überkühlung der Wurzeln, was zum Auftreten verschiedener Krankheiten führt.

Das Beschneiden dient sowohl der Verjüngung der Pflanze als auch der ordnungsgemäßen Bildung des oberirdischen Teils.

Triebe und Stängel können in Form einer Kugel, einer Pyramide oder eines Busches angeordnet sein. Sie sollten erst mit dem Beschneiden beginnen, wenn der Stiel 10 cm lang ist. Kürzen Sie ihn auf die erforderliche Länge und warten Sie, bis die Seitentriebe wachsen, damit Sie die Bildung des Antennenteils beenden können.

Wenn Sie sich nicht an der Bildung des Busches beteiligen möchten, ist es ausreichend, einmal im Jahr einen Anti-Aging-Schnitt durchzuführen. Nach dem Ende des Winters sollten alle Stängel so gekürzt werden, dass ihre Länge 7 cm nicht überschreitet, um den Prozess des aktiven Wachstums neuer Triebe zu starten.

  1. Das Trimmen erfolgt ausschließlich mit einem scharfen Messer. Verwenden Sie am besten ein Baumesser, da es in der Schärfe einer Rasierklinge ähnelt.
  2. Dickrohrvarianten werden am besten nicht an der Wurzel geschnitten, sondern nur, um stark bewachsene Triebe zu verkürzen.
  3. Nach dem Beschneiden können Sie die Temperatur nicht ändern, da die Pflanze sonst zu verletzen beginnt.

Zucht

Überlegen Sie, wie Sie Korallenbegonien am einfachsten züchten können, um qualitativ hochwertiges Pflanzmaterial zu erhalten.

Zuerst müssen wir einen gesunden Blattstiel (Blatt und Bein, auf dem es ruht) aus dem mittleren Teil des Stiels nehmen. Unterblätter sind am besten nicht zu verwenden.

Als nächstes legen Sie das Schneidgut in sauberes Wasser bei Raumtemperatur ohne Zusatzstoffe. Von Zeit zu Zeit prüfen wir, ob kleine Wurzeln vorhanden sind. Sobald die Wurzeln eine Länge von 1 cm erreicht haben, kann das Substrat eingepflanzt werden. Als Substrat wird die gleiche Zusammensetzung verwendet wie zum Pflanzen einer erwachsenen Pflanze.

Decken Sie den Topf nach dem Pflanzen mit einem Glas oder einer geschnittenen Flasche ab. So erhalten Sie eine stärkere Pflanze, weil Sie dafür Gewächshausbedingungen schaffen.

Krankheiten und Schädlinge

Beginnen wir mit den Krankheiten der Pflanze und sprechen wir dann über Schädlinge.

Graufäule. Diese Krankheit wird durch einen Pilz verursacht, der Begonien befällt, wenn er sich bei hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit entwickelt. Die Krankheit ist dadurch gekennzeichnet, dass auf den Blättern weiße Flecken mit unregelmäßiger Form erscheinen, die sich bald in Plaque verwandeln und alle Blattplatten bedecken. Nach einer Weile beginnen die Blätter zu faulen und die Blätterbeine brechen ab. Ohne Behandlung verliert die Begonie sehr schnell ihre grüne Masse und stirbt.

Die Erstbehandlung erfolgt mit Bordeaux-Flüssigkeit, die im Innenbereich für den Menschen ungefährlich ist. Machen Sie eine 1% ige Lösung und behandeln Sie dann den Antennenteil. Es ist wichtig, dass nach der Verarbeitung das Mikroklima verschwindet, was das Auftreten des Pilzes verursacht (es ist notwendig, die Luftfeuchtigkeit zu reduzieren). Wenn Bordeauxflüssigkeit nicht hilft, wird die Pflanze mit einem Fungizid ("Fundazol") behandelt.

Bakterienbefall. Laut dem Namen wird die Krankheit durch Bakterien verursacht. Die Krankheit äußert sich in Form kleiner wässriger Flecken, die Blattplatten bedecken. Leider wird diese Krankheit nicht behandelt, so dass die Pflanze zusammen mit dem Boden entsorgt wird und der Topf mehrmals behandelt oder gekocht wird.

Als vorbeugende Maßnahme wird eine 5% ige Suspension von Kupferoxychlorid verwendet, mit der andere Anlagen im Haus verarbeitet werden. Die Behandlung wird zweimal mit einer Pause von 15 Tagen durchgeführt.

Geh zu den Schädlingen.

Shchitovki. Insektenschädling, der viele Zimmerpflanzen befällt. Es ist ein kleines ovales Insekt, das sich auf den Blättern der Pflanze befindet und leicht von Hand entfernt werden kann, ohne die Blätter zu beschädigen. Das Vorhandensein von Sensen ist an einem klebrigen Belag auf den Blättern und Stielen zu erkennen. Dies ist die Verschwendung von Insekten, die das Auftreten von Rußpilzen hervorrufen.

Zur Zerstörung des Schädlings wird eine gegen Insektizide gerichtete Wirkung ("Aktellik", "Aktara") eingesetzt.

Spinnmilbe Diese winzigen Schädlinge befinden sich auf der Innenseite des Blattes, so dass sie nicht sofort erkannt werden können. Nach dem Auftreten von Milben erscheint auf den Blättern der Pflanze ein kaum sichtbares Netz, auf dem sich Eier und Larven befinden können.

Die Spinnmilbe ist ein Saugschädling (sie ernährt sich vom Pflanzensaft) - dementsprechend beginnt die Begonie in Gegenwart einer großen Kolonie schnell Feuchtigkeit und Nährstoffe zu verlieren, wodurch sie stirbt.

Sie können den Schädling auf die gleiche Weise zerstören wie den Schild. Sie können auch eine Seifenlösung verwenden, die bei einer schwachen Infektion hilft.

Blätter fallen: was tun, wenn Blätter Laub

Wenn die Pflanze Laub fallen lässt, bedeutet dies, dass etwas fehlt. Ein Massenfall der Blätter im Winter bedeutet, dass der Raum zu kalt ist und die Begonie gefriert. Um zu verhindern, dass die Blume Blätter verliert, ist es ausreichend, die Temperatur zu erhöhen.

Es kann sein, dass Begonienblätter hängen, als hätten Sie sie lange nicht mehr gegossen. Dieses Problem tritt auf, wenn sich die Blume in der Küche befindet. Gasverbrennungsprodukte schädigen es, so dass es „behandelt“ wird, indem nur Begonien in einen anderen Raum verbracht werden.

Wenn die Blätter verblassen, bevor sie abfallen, hat sich der Fadenwurm auf den Begonien niedergelassen. Es ist sinnlos, dagegen anzukämpfen, also entsorgen Sie die Pflanze und den Boden so bald wie möglich.

Jetzt wissen Sie also, wie man Korallenbegonien richtig pflanzt und züchtet, welche Probleme auftreten können und wie man sie löst. Denken Sie daran, dass die meisten Schwierigkeiten auf unsachgemäße Pflege zurückzuführen sind. Nur einige Krankheiten können sich von anderen Pflanzen ausbreiten. Aus diesem Grund müssen Sie die Haftbedingungen einhalten, um kein Geld für die Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen auszugeben.

Dekorativ belaubt und blühend

Die Beliebtheit dieser Art von Heimgrüns ist auf seine Attraktivität seit langem zurückzuführen. Die großen, langgestreckten Blätter mit charakteristischem Fleck und weichem, mattem Glanz hängen wie Flügel herab, weshalb der zweite Name der Blume, Angel Wings, auftauchte. Abhängig von der Art der Pflanze gibt es zwerggroße Pflanzen mit einer Höhe von bis zu 30 cm, die bequem auf Stützen, hängenden Blumentöpfen sowie auf Einrichtungsgegenständen platziert werden können: auf Tischen, Regalen, Schränken oder Nachttischen. Die Stängel einer anderen Art werden bis zu 1 m lang, die Pflanze ist größer, größer und befindet sich einzeln im Bodentopf oder wird zum Zentrum des Blumenarrangements. Vielleicht ist es die Fähigkeit, Pflanzen in den Tiefen des Geländes zu verwenden, der Hauptvorteil von Begonien, die sich unter diffusem Licht besser anfühlen als unter direkter Sonneneinstrahlung.

Die Korallenbegonie blüht kurz vor Frühlingsbeginn. Riesige Blütenstände hängen in luxuriösen Gruppen von blassrosa, perlmuttvioletten, hellkorallenroten, roten oder violetten Reflexen.

Die Korallenbegonie blüht kurz vor Frühlingsbeginn

Wachstumsbedingungen

Die meisten dekorativen und laubabwerfenden Begonien sind sehr dankbare Pflanzen, und es reicht aus, die notwendigen Bedingungen für sie zu schaffen - und die weitere Pflege wird die geringste sein.

Zum Anpflanzen passen eine Mischung aus normalem Gartenboden, Kompost, trockenem Torf und grobem Sand (2: 1: 1: 1) oder Blattboden, Humus und grobem Sand (2: 2: 1), oder Sie können eine fertige Bodenmischung für Veilchen kaufen. Am Boden des Pflanzbehälters müssen Löcher für den Abfluss von überschüssigem Wasser und eine Drainageschicht von 1,5 bis 2 cm vorhanden sein. Verwenden Sie dazu in der Regel Kies, Ziegel- oder Schaumstücke und sogar Polyesterpolster.

Das Aufstellen von Vasen mit Begonie auf Fensterbänken, Loggien und im Freien unter direkter Sonneneinstrahlung wird nicht empfohlen. Unter solchen Bedingungen bekommen die Pflanzen häufig Verbrennungen an den Blättern, was sich negativ auf ihr Aussehen und ihre Entwicklung auswirkt. Korallenbegonie bevorzugt diffuses Licht und verträgt sicher sogar Schatten.

Korallenbegonie bevorzugt diffuses Licht und verträgt sicher sogar Schatten

Wasser nur warten, bis die obere 2 cm dicke Erdschicht getrocknet ist. Es ist zu bemerken, dass die Pflanze sich leichter übertragen lässt, wenn Sie vergessen, sie zu gießen, als stehendes Wasser an den Wurzeln.

Das Optimum wäre etwa 17-25 ° C, wie unter normalen häuslichen Bedingungen. Abkühlen unter 13 ° C ist gefährlich. Zugluft wirkt sich besonders negativ auf die Entwicklung von Begonien aus, wenn Blumentöpfe mit Pflanzen in der Nähe der Tür oder der Öffnung stehen.

Wenn in einem Blumentopf der Boden jährlich erneuert wird und die Begonien die notwendige Pflege erhalten, können sie sich ausreichend ernähren. Wenn Sie jedoch im Wasser gießen, können Sie 2-3 Mal im Monat eine Lösung aus kaliumhaltigen Düngemitteln, z. B. Kaliumhumat, hinzufügen.

Junge Pflanzen versuchen jedes Jahr, im Frühjahr oder Frühsommer, neu zu pflanzen. Gleichzeitig wird eine neue Kapazität mit einem Durchmesser von 1,5 bis 2 cm mehr als die vorherige gewählt, so dass nicht viel ungenutztes Land übrig bleibt, da häufig Fäulnisprozesse auftreten. Erwachsene Begonien müssen seltener verpflanzt werden, und es wird empfohlen, sie behutsam auszuführen: indem die oberste Schicht der Erde übertragen oder einfach ersetzt wird.

Darüber hinaus legt die Pflege von Begonien die künstliche Bildung eines Busches nahe, und wenn dies nicht getan wird, sieht ein Paar keimender Stängel unattraktiv aus. Das Beschneiden der Triebe erfolgt nach dem 3. oder 4. Internodium, was die Entwicklung von Seitenästen stimuliert. Auch nach jeder Blüte ist zusätzlich ein Schnitttrockenpinsel erforderlich, da sonst die Pflanzen an Kraft und Nährstoffen verlieren.

Coral Begonia Video

Zuchtmethoden

Wer sich diese Zierpflanze zulegen möchte, wird keinen großen finanziellen Aufwand benötigen, denn Begonien vermehren sich sehr leicht zu Hause. Es reicht aus, einen etwa 8-10 cm langen Blattstiel abzubrechen und zum Wurzeln in Wasser oder feuchten Sand zu legen. Nach einiger Zeit erscheinen die Wurzeln und wenn sie 1-1,5 cm lang sind, ist der Stiel fertig zum Einpflanzen in den Boden.

Einige Geheimnisse der Landung:

  1. Durch Beschneiden des dritten Teils der Folie wird die Verdunstung von Feuchtigkeit verringert.
  2. Nach dem Pflanzen sollte die Kontaktstelle zwischen Stiel und Boden mit Holzasche bestäubt werden, um die Entstehung der für viele Jungpflanzen schädlichen Pilzkrankheit des Schwarzen Beins zu vermeiden.
  3. Um die weitere Pflege zu erleichtern und die Entwicklung der "Gewächshausbedingungen" der Pflanze zu beschleunigen, bedecken Sie den Behälter einfach mit einem Glas und drücken Sie ihn in den Boden.

Video über kompetenten Anbau

Ebenso erfolgt die Aufzucht von Begonien mit Blättern, wobei sich die erste Phase nur geringfügig unterscheidet: Auf der Rückseite der Packungsbeilage werden an Stellen, an denen sich große Venen verzweigen, Schnitte vorgenommen, die vorbereiteten Blätter auf einen feuchten Untergrund gelegt und die Schale mit einer transparenten Folie abgedeckt. Von Zeit zu Zeit überprüfen sie die „Brutstätte“ und schneiden sorgfältig den Teil des Blattes ab, auf dem sich die Wurzeln gebildet haben, und lassen den Rest für die weitere Wurzelung. Diese Methode ist gut, weil Sie so viel Pflanzenmaterial bekommen.

Eine andere Methode zur Züchtung von Begonien - die Aufteilung des Rhizoms, die normalerweise während der Transplantation durchgeführt wird und die Verjüngung einer erwachsenen Pflanze fördert.

Blumen Popularität

Begonie wird auf der ganzen Welt angebaut. Sie findet Unterschlupf nicht nur in kleinen Wohnungen, sondern auch in großen Gewächshäusern, in denen die Blume eine Höhe von über 200 cm erreicht.

Die Pflanze ist anspruchslos in der Pflege, aber anfällig für Temperaturschwankungen, Zugluft und sengendes Sonnenlicht. Begonie braucht keine besondere Pflege, Die Hauptsache ist, akzeptable Lebensbedingungen zu gewährleisten und regelmäßig düngen.

Heimatkorallenbegonien - Brasilien. Insgesamt gibt es weltweit 160 Arten dieser Pflanzenart, von denen jede ihre eigenen Besonderheiten aufweist.

Koralle wird als aufrecht eingestuft. Es hat ein großes, ovales Laub (bis zu 25 cm Durchmesser) mit gezackten Rändern und feinen silberweißen Wellen.

Unter natürlichen Bedingungen erreicht die Pflanze in einem geschlossenen Raum eine Höhe von 250 cm - bis zu 95 cm. Wenn sie auf eine Fensterbank gestellt wird, sollte beachtet werden, dass die Pflanze aufgrund ihres breiten und üppigen Laubs eine Breite von mindestens 50 cm benötigt. Viele Korallenblumen hängen in luxuriösen Trauben herunter.

Häusliche Pflege

Die brasilianische Blume fühlt sich auf engstem Raum sehr wohl. Für das harmonische Wachstum und die Entwicklung der Korallenbegonie ist jedoch ein fruchtbarer Boden mit Drainage, regelmäßiger Bewässerung und optimaler Temperatur erforderlich.

Thermischer Modus

Tropische Pflanzen sind sehr anfällig für Temperaturschwankungen und können Zugluft absolut nicht aushalten. Wegen der jüngsten Begonie tut es lange weh. Die optimale Temperatur liegt bei 17-25 Grad Celsius. Eine Blume stirbt, wenn das Thermometer im Raum unter +12 fällt.

Begonie liebt Feuchtigkeit, aber Wassertropfen auf ihrem Laub verursachen nicht darstellbare Flecken. Es ist besser, nicht die Pflanze selbst zu besprühen, sondern die Luft in der Nähe.

Im Frühjahr und Sommer wird die Begonie reichlich bewässertOhne auf das Trocknen des Oberbodens zu warten. Die Stagnation von Wasser ist jedoch auch nutzlos - Wasser von der Palette wird sofort entfernt, um ein Verrotten der Rhizome zu verhindern.

In der Winterperiode wird die Pflanze nach dem üblichen Zeitplan bewässert, wenn keine Ruhepause (niedrigere Temperatur als üblich) eingelegt ist. Die Nähe der Heizvorrichtungen führt manchmal zu einer schnelleren Trocknung des Bodens im Topf.

Es wird hauptsächlich nicht zum Zwecke der Verjüngung hergestellt, sondern um die richtige Form der Pflanze zu bilden. Bush kann sogar die Form einer Kugel oder einer Pyramide haben.

Начинают обрезку в основном после достижения растением длины 12 см. Побеги укорачивают на нужное расстояние и дожидаются отрастания боковой листвы. Последнюю тоже затем выравнивают.Dies ist die Bildung der erforderlichen Form.

Mit dem Einsetzen des Frühlings werden alle Stängel auf einen Abstand von 7 cm gekürzt, um einen Prozess des intensiven Wachstums neuer Triebe zu provozieren.

Das Trimmen wird gut gehen, wenn Sie einige Tricks nicht vernachlässigen:

  • Verwenden Sie nur ein gut geschärftes Messer.
  • Dicke Triebe werden nicht unter der Basis geschnitten, sondern nur geringfügig gekürzt.
  • Vermeiden Sie nach dem Eingriff Temperaturschwankungen, um die Anlage vor zusätzlichen Belastungen zu schützen und eine schnelle Erholung zu ermöglichen.

Sorten

Es gibt mehr als tausend Arten von Begonien, aber es gibt noch keine allgemein anerkannte Klassifizierung der Pflanze. Gemäß einer der Optionen können wir die folgenden herkömmlichen Richtungen unterscheiden:

  • Laubbegoniendie keinen gemeinsamen oberirdischen Stiel haben. Blätter wachsen von einer verzweigten Wurzel.
  • Tuberöse Begonien, anderes knollenartiges Rhizom, fleischig hohe Stiele und einfache Blüten.
  • Blühende Begonien - Pflanzen mit schönen einfachen und gefüllten Blüten in verschiedenen Farben.
  • Bush BegonienDarstellung der Büsche mit zahlreichen Seitentrieben. Korallenbegonie gehört zu dieser Art.

Hier sehen Sie ein Foto dieser wunderschönen Korallenbegonienpflanze:



Wo und wie pflanzen?

Achten Sie beim Pflanzen von Korallenbegonien darauf, einen Topf mit Löchern am Boden zu wählendamit überschüssiges Wasser ungehindert abfließen kann. Es ist wünschenswert, dass die Breite der Oberseite die Breite der Unterseite überschreitet. Ein geeigneter Topf ist Ton: Er enthält keine chemischen Verunreinigungen und erwärmt sich langsam. Die Drainage sollte am Boden des Topfes 2 cm dick sein. Hierfür können Sie gebrochene Steine, Kieselsteine, Blähton, Kies, Schaum verwenden.

Bodenbedarf

Der Boden für Korallenbegonien sollte leicht durch Luft und Wasser gehen. Sie können eine Mischung der folgenden Verbindungen verwenden:

  1. Zwei Teile von gewöhnlichem Land, ein Teil von Kompost, ein Teil von trockenem Torf, ein Teil von grobem Sand.
  2. Zwei Teile Erde, zwei Teile Humus, ein Teil grober Sand.

Sie können eine speziell für Korallenbegonien zubereitete Mischung erwerben. Geeignet und Mischung für Veilchen bestimmt.

Wie pflege ich diese Zimmerpflanze?

Korallenbegonien ertragen den Wassermangel leichter als den Wassermangel. Daher müssen Sie die Pflanze gießen und sicherstellen, dass der Oberboden vollständig trocken ist. Im Sommer sollte mehr Wasser vorhanden sein. Die fleischigen Begonienblätter verlieren bei hohen Temperaturen schnell Feuchtigkeit, was zum Tod der Schönheit führen kann.

Das Temperaturregime für Begonien ist im Bereich von 17 bis 25 Grad optimal.
. Es wird empfohlen, die Pflanze nicht in der Nähe der Lüftungsöffnungen oder an Orten mit Durchlüftung aufzustellen, da Dies kann die Entwicklung von Begonien beeinträchtigen.

Wenn Sie 2 Mal im Monat wässern, ist es ratsam, dem Wasser Kaliumdüngerlösung zuzusetzen. Um die notwendige Pflege zu erhalten, muss der Boden im Topf jährlich aktualisiert werden. Im Frühjahr können Sie die Begonie mit Phosphatdüngern füttern, jedoch nicht mehr als zweimal im Monat.

Wenn die Pflanze jung ist, ist es zu Beginn des Sommers wünschenswert, sie in einen großen Behälter zu verpflanzen. Es ist besser, am nächsten Tag nach dem Gießen zu verpflanzen. Beachten Sie jedoch bei der Auswahl eines Topfes Folgendes: Eine große Menge ungenutzten Bodens führt zu Fäulnisprozessen. Erwachsene Begonien müssen nicht häufig transplantiert werden, Sie können diesen Vorgang durch Ersetzen des Mutterbodens ersetzen.

Sie muss auch beschneiden. Wenn die Pflege der Pflanze keinen Strauch bildet, beeinträchtigen verlängerte Stiele das Aussehen der Begonie. Daher ist es notwendig, die Triebe nach dem dritten Internodium zu beschneiden, um das Wachstum von Seitenästen zu stimulieren. Geschnittene Stecklinge können zur Zucht von Begonien verwendet werden.

Nach der Blüte müssen trockene Zweige und Bürsten geschnitten werden, sonst verlieren Begonien Nährstoffe.

Häufige Krankheiten und Schädlinge

Wie alle Begonien kann die Schönheit von Korallen durch Krankheiten oder Schädlinge beeinträchtigt werden.

  • Erhöhte Luftfeuchtigkeit oder unzureichende Luftzirkulation können zu hässlichen braunen oder sogar schwarzen Flecken auf den Blättern der Pflanze führen. In diesem Fall ist es notwendig, das Lufttemperaturregime zu normalisieren und fungizide Mittel zu verwenden, nachdem alle betroffenen Bereiche entfernt wurden.
  • Verdunkelnde, mit Weißmehlpatina bedeckte Trockenblätter - Anzeichen von Mehltau. Begonie kann mit einer beliebigen fungiziden Lösung oder durch Herstellen einer Mischung aus zwei Gramm Kupfersulfat und zwanzig Gramm Teerseife pro Liter Wasser geheilt werden.
  • Wenn die Unterseite der Blättchen mit wasserähnlichen Flecken auf Glas bedeckt ist, die sich allmählich zu einer braunen Farbe verdunkeln, deutet dies auf das Vorhandensein eines Bakterienflecks hin. Leider ist diese Krankheit nicht geheilt und die Pflanze muss zerstört werden.
  • Schlecht blühende Begonie mit deformierten Blättern, die von einer zuckerhaltigen Blüte mit einem Pilz befallen ist - ein Beweis für die Niederlage des falschen Schildes. Dies ist ein kleines durchsichtiges Insekt, das sich von Pflanzensaft ernährt. Um den Schädling loszuwerden, hilft jedes Pestizid, das für Zimmerpflanzen bestimmt ist.
  • Wenn auf der Unterseite eines vergilbten Blattes kleine ovale Insekten zu sehen sind, hat Aphon, ein Träger von Viruskrankheiten, Begonie befallen. Es hilft bei der Lösung von herkömmlicher Waschseife (20 Gramm pro Liter Wasser) oder gekauften Insektiziden.
  • Eine der häufigsten Schädlinge ist die Spinnmilbe. Dieser Schädling ist aufgrund seiner mikroskopischen Größe kaum wahrnehmbar und kann Begonien kritischen Schaden zufügen. Während der Fütterung durchbohrt er die Blätter, was zu einer Verschlechterung der Photosynthese und einer Störung der normalen Entwicklung der Pflanze führt. Wenn die Begonie durch die Zeit nicht geheilt wird, stirbt sie. Akarizide und Insektizarakarizide sollten verwendet werden, um den Parasiten loszuwerden.

Zuchteigenschaften

Korallenbegonie brütet leicht zu Hause. Es sind mehrere Zuchtoptionen möglich.:

    Ein etwa zehn Zentimeter langer Blattstiel sollte in Wasser (oder nassen Sand) gelegt werden. Wenn die entstandenen Wurzeln eineinhalb Zentimeter lang sind, muss der Schnitt in den Boden verpflanzt werden. Das Wachstum kann beschleunigt werden, indem der Behälter mit dem Griff mit einem Glas abgedeckt wird (so werden die Gewächshausbedingungen simuliert).

Um die Entwicklung einer Pilzkrankheit bei einer jungen Pflanze zu vermeiden, ist es notwendig, die Kontaktstelle des Schnittes mit der Bodenholzasche zu pudern.

  • Um die Pflanze mit Blättern zu vermehren, ist es notwendig, auf der Rückseite des Blattes Schnitte zu machen, das Blatt auf einen feuchten Untergrund zu legen und mit einer Folie zu verschließen. In regelmäßigen Abständen ist es notwendig, die Teile mit den geformten Wurzeln zu schneiden, wobei einige für weiteres Wachstum übrig bleiben.
  • Beim Umpflanzen können Sie eine Teilung des Rhizoms vornehmen. Dies ist nicht nur eine Zuchtmethode, sondern auch ein Verfahren zur Verjüngung erwachsener Begonien.
  • Warum blüht nicht?

    In einigen Fällen blüht die Korallenbegonie nicht. Es ist notwendig, die möglichen Gründe zu kennen, um eine solche Situation rechtzeitig zu verhindern oder zu korrigieren. Hier sind die häufigsten Gründe, warum eine Pflanze Laub produziert, aber nicht blüht.

    • Das junge Alter der Begonien. Eine zu junge Pflanze entwickelt sich möglicherweise erst zum Zeitpunkt der natürlichen Blüte.
    • Mangel an Beleuchtung. Begonie wird nicht mit einem Mangel an Licht blühen. Um Abhilfe zu schaffen, reicht es aus, den Topf in einen helleren Raum zu stellen.
    • Trockene Luft Wenn die Begonie aufgehört hat zu blühen und die Blätter an den Rändern austrocknen, ist der Grund für die Pflanzenluft zu trocken. Die Luftfeuchtigkeit im Raum muss erhöht werden. Der Auslauf kann mit Wasser neben den Begonienbehälter gestellt werden.
    • Kalte Luft. Zu kalte Luft führt die Begonie in einen stressigen Zustand, in dem es unmöglich sein wird, darauf zu warten, dass sie blüht. Es ist notwendig, das Luft-Wärme-Regime anzupassen, um eine angenehme Umgebung für die Anlage zu schaffen.
    • Fehlende Ruhezeiten. Nehmen Sie sich nach jeder blühenden Begonie Zeit, um sich auszuruhen. Manchmal kommt dieser Zeitplan zum Erliegen und die Pflanze hat nicht genügend Lebenskräfte, um wieder zu blühen. In diesem Fall ist eine Korrektur der Ruhezeiten erforderlich.

    Dazu wird im Sommer ein Topf mit Begonien an einen kühlen, dunklen Ort gestellt, die Bewässerung verringert und die Tageslichtstunden künstlich verkürzt, wobei die Begonie nach sieben hellen Stunden bedeckt wird. Nach ein paar Monaten Ruhe kann die Begonie allmählich aus diesem Zustand entfernt werden, was die Länge der Tageslichtstunden, die Bewässerung und die Lufttemperatur erhöht.

  • Mangel an Vitaminen. Manchmal blüht Begonie nicht, weil es an Vitaminen mangelt. In diesem Fall lohnt es sich, den Boden gegen einen speziellen Boden für Begonien auszutauschen.
  • Krankheiten und Schädlinge führen auch zu einem Mangel an Blüte. Wenn eine Krankheit oder ein schädliches Insekt entdeckt wird, sollte sofort eine angemessene Behandlung eingeleitet werden.
  • Wo und wie pflanzen?

    Zum Anpflanzen von Korallenbegonien benötigen Sie einen Topf, in dem sich am Boden Löcher befinden. Dann sammelt sich das überschüssige Wasser nicht an und führt daher nicht zum Verrotten.

    Im unteren Bereich muss eine 2-Zentimeter-Drainageschicht aus beliebigem Material angeordnet werden.:

    Die Breite der Oberseite muss größer sein als die Breite der Unterseite. Am besten nehmen Sie den Ton, der sich langsam erwärmt und keine schädlichen Verunreinigungen enthält. Es ist unmöglich, Korallenbegonien auf Loggien, im Freien und auf Fensterbänken direkter Sonneneinstrahlung auszusetzen, da sich sonst die Blätter verbrennen.

    Beleuchtung und Standort

    Korallenbegonien benötigen diffuses Licht und fühlen sich auch im Schatten gut an. Im Winter kann die Blume nicht vom Fenster entfernt werden, wenn sie nicht weht. Als optimaler Ort gelten die Fensterbänke der Ost-, West- und Nordseite. Es ist unmöglich, eine Blume in die Nähe von Heizgeräten und offenen Fensterblättern zu stellen. Er mag warme Luft ohne Wind.

    Mögliche Probleme

    Probleme beim Anbau von Begonien:

    • Wenn Sie diese Blume züchten, können Sie sehen, dass sie Laub abwirft. Wenn im Winter der Massenabfall deutlich ist, ist der Raum sehr kalt und die Pflanze gefriert. Es wird dazu beitragen, die Temperatur zu erhöhen.
    • Wenn die Blätter vor dem Fall farblos werden, ist die Korallenbegonie vom Fadenwurm befallen. Die Behandlung ist sinnlos, die Pflanze und der kontaminierte Boden müssen entsorgt werden.
    • Wenn die Blume in der Küche steht, kann oft ein Blattverfall beobachtet werden. Die Ursache für dieses Problem sind die schädlichen Produkte der Gasverbrennung, daher muss es in einen anderen Raum verbracht werden.

    Wir bieten an, ein Video über mögliche Probleme beim Anbau von Korallenbegonien anzuschauen:

    Coral Begonia Beschreibung


    Die Heimat der oben genannten Pflanze ist Brasilienman kann ihn aber auch treffen Mittel- und Südamerika. Unter natürlichen Bedingungen ist es ein Strauch, dessen Höhe zweieinhalb Meter erreichen kann. In Innenräumen erreicht diese mehrjährige Pflanze normalerweise eine Höhe von neunzig Zentimetern und eine Breite von vierzig bis fünfzig Zentimetern. Denn dieser Vertreter der Flora zeichnet sich durch das Vorhandensein einer dichten Krone mit einer Vielzahl von formförmigen Blütenständen aus. Es hat einen bloßen, geraden Stiel, der einem Bambusstiel ähnelt. Blätter Korallenrote Begonien grün mit weißlich oder silber eingestreut und fleischig. Im Sommer wird ihre Unterseite rötlich. Die Blätter zeichnen sich durch eine gezackte Kante aus. Ihr Wert kann zwanzig Zentimeter erreichen. Die Blätter des brasilianischen Gastes sind länglich-eiförmig. Korallenrote Begonie blüht in rosa Blüten.

    Pflanzen (zu welcher Jahreszeit und wie man am besten pflanzt)

    Das Pflanzen dieser repräsentativen Flora erfolgt am besten im Frühling oder Sommer. Hierfür benötigen Sie einen breiten, mittelgroßen Topf. Lege es auf den Boden große entwässerungdie mit vorbereiteten Boden gefüllt werden muss. Der Boden sollte zu gleichen Teilen aus Laub-, Sand- und Grasland bestehen. In der Mitte des Topfes Machen Sie eine Nut und platzieren Sie einen Schnitt mit Wurzeln darin, wobei Sie ihn direkt oder mit einer leichten Neigung positionieren. Gießen Sie den Stiel mit Erde ein und drücken Sie leicht mit den Fingern darauf. Nach dem Pflanzen sollte die Blume reichlich eingegossen werden, um die Funktion der Entwässerung zu überprüfen.

    Wenn Sie möchten, dass sich Ihre Begonie gut anfühlt, sollte sie in lockeren, gut atmungsaktiven Nährböden wachsen. Spezielle Bodenmischung Für diese Art von Pflanzen können Sie in jedem Blumenladen einkaufen oder selbst herstellen. Um den Boden lockerer zu machen, können Sie Vermiculit, Perlit oder normalen körnigen Schaum hinzufügen. Als Drainage sollten Blähton oder Kieselsteine ​​verwendet werden.

    Topfauswahl (Material, Durchmesser etc.)


    Die Hauptvoraussetzung für den Topf, aus dem eine brasilianische Prinzessin erwachsen wird, ist die Fähigkeit Wasserfluss, schlechte Wärmeleitfähigkeit, Festigkeit und Stabilität. Das Beste von allem ist, dass es sich in der Töpferei anfühlt, deren Breite die Breite des Bodens übersteigt. Anfänglich kann Begonie in einen Topf gepflanzt werden, dessen Durchmesser drei bis vier Zentimeter größer ist als die Größe seines Wurzelsystems, und bei jeder Transplantation kann ein größerer Topf gewählt werden.

    Im Sommer Korallenbegonien müssen ausreichend und regelmäßig gegossen werden, um das Austrocknen des irdenen Komas zu verhindern.

    Im Winter hängt die Häufigkeit der Bewässerung Ihres Haustieres davon ab, wie nah es an der Zentralheizungsbatterie ist. Für die Bewässerung ist es wünschenswert, getrenntes und leicht erwärmtes Wasser zu verwenden.

    Lichtmodus


    Coral Begonia liebt Sonnenschein, aber der direkte Kontakt mit der Sommersonne kann zu Verbrennungen der Pflanzen führen. Im winter Morgens und abends wird empfohlen, Begonien direktem Sonnenlicht auszusetzen, da deren Mangel mit verblassenden Blättern behaftet sein kann. Sie können einen Topf mit tropischer Schönheit in jede Ecke Ihrer Wohnung stellen, aber Sie sollten ihn nicht auf die Fensterbank auf der Südseite stellen.

    Schädlinge und Krankheiten, Bekämpfungsmethoden und Behandlung

    Eine übermäßige Befeuchtung des Bodens dieser Pflanzenart und das Auffinden in Räumen mit niedriger Lufttemperatur kann dazu führen, dass die Pflanze unter Graufäule oder Mehltau leidet. Dies zeigt sich durch das Auftreten von braunen oder grauen Flecken auf den Blättern. Wenn solche Anzeichen festgestellt werden, entfernen Sie sofort alle betroffenen Schädlinge aus der Pflanze und besprühen Sie sie mit Fungizidpräparaten. Zu diesem Zweck können Sie den "Topaz" oder "Vektru" verwenden. Vergessen Sie nicht, nach der Behandlung darauf zu achten, dass die Begonien die richtigen Wasser- und Temperaturbedingungen haben.
    Befindet sich die Blume in einem Raum mit trockener Luft, kann sie auf Spinnmilben treffen. Um es loszuwerden, müssen Sie eine Durchstechflasche "Karate" in zwei Litern Wasser verdünnen und die Blätter mit dieser Lösung besprühen.
    Wenn eine Blattlaus eine Blume befällt, muss sie pro 20 g / l Wasser mit einem Tabakaufguss besprüht werden.

    Korallenbegonie kann nicht als anspruchsvoll bezeichnet werden, weshalb sie bei Fans der Indoor-Blumenzucht große Beliebtheit erlangt hat. Wenn Sie nicht zu faul sind, die Grundregeln der Pflege für die brasilianische Schönheit sorgfältig zu studieren, wird diese Pflanze Ihnen für das Erscheinen schöner rosa Blüten danken.
    Denken Sie daran, dass die Hauptfeinde der Korallenbegonie übermäßiges Gießen, trockene Luft und niedrige Temperaturen sind.

    Wie pflege ich meine Korallenbegonie zu Hause?

    Der Topf sollte Öffnungen haben, um überschüssige Feuchtigkeit zu beseitigen. Eine 2 cm hohe Drainageschicht (zerbrochener Ziegel, Kies, Schaum) wird in den Tank gegossen, dann wird der Topf mit Bodenkompost gefüllt. Die Blume wird von diffusem Sonnenlicht beleuchtet.

    Eine Pflanze muss nach dem Austrocknen von 2 cm Bodensubstrat gegossen werden.
    Korallenbegonie ist zugempfindlich, daher ist es besser, sie dort zu platzieren, wo kein Luftstrom herrscht, und die Temperatur entspricht 17-24 ° C.

    Zum Anpflanzen erwerben die Pflanzen einen Tontopf, auf dessen Boden eine Drainageschicht aus Kieselsteinen oder Blähton gelegt wird. Dann füllen sie es mit Bodensubstrat, machen ein flaches Loch und legen einen Sämling hinein. Der Boden ist reichlich bewässert.

    Junge Pflanzen müssen jährlich (im Frühjahr oder Frühsommer) umgepflanzt werden. Ein neuer Topf sollte 2 cm länger sein als der vorherige. Ältere Büsche sollten seltener umgepflanzt werden (Umschlag oder Austausch der oberen Substratschicht).

    Verwenden Sie zum Trimmen von Pflanzen ein scharfes Messer. Diese Prozedur wird durchgeführt, wenn der Stängel auf 10 cm wächst. Um die Bildung von Seitentrieben zu stimulieren, wird empfohlen, die Stängel nach 3-4 Internodien zu schneiden. Die nach der Blüte eingetrockneten Bürsten werden abgeschnitten, damit die Korallenbegonie nicht an Nährstoffen und Kraft verliert. Pflanzen können wahlweise zu einer Pyramide oder Kugel geformt werden.

    Wenn Sie sich nicht an der Bildung des Busches beteiligen, müssen Sie jährlich einen Anti-Aging-Schnitt durchführen. Im zeitigen Frühjahr werden alle Stängel auf eine Höhe von 7 cm beschnitten. Nach diesem Vorgang beginnt der Prozess der aktiven Bildung neuer Triebe.

    Das Temperaturregime nach dem Beschneiden kann nicht geändert werden, da Korallenbegonien von pathogenen Mikroorganismen angegriffen werden können.

    Im Winter wird die Bewässerungsmenge reduziert und die Temperatur auf 15-16 ° C gesenkt. Der Topf mit der Pflanze sollte regelmäßig (morgens oder abends) unter die Sonnenstrahlen gestellt werden, um ein Ausbleichen der Blätter zu verhindern.

    Graufäule

    Dieser Pilz befällt eine Blume, die bei Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit wächst. Das erste Anzeichen einer Infektion ist das Auftreten von weißen Flecken auf dem Laub.die bald in einen Überfall verwandeln. Letzteres bedeckt nach und nach das gesamte Laub, wodurch die Pflanze schnell welkt und verblasst.

    Первая помощь при серой гнили – обработка однопроцентным раствором бордоской жидкости. Параллельно необходимо снизить влажность в помещении. Если эффекта не последовало, подключают более сильный препарат – «Фундазол». Letzteres wird nicht für den Innenbereich empfohlen, da sie im Sommer im Freien, im Winter auf dem Balkon verarbeitet werden.

    Bakterienbefall

    Pathogene Mikroben rufen bei dieser Krankheit das Auftreten kleiner Flecken auf den Blattplatten hervor. Die Pflanze wird mit dem Boden entsorgt, da die Krankheit nicht behandelbar ist. Der Topf wird dann wiederholt mit starken Desinfektionsmitteln behandelt oder gekocht.

    Vorbeugende Behandlungen von Begonien mit Kupferoxychlorid (5%) tragen zur Vorbeugung der Krankheit bei. Sie werden zweimal im Abstand von 2 Wochen durchgeführt.

    Dies sind kleine ovale Käfer, die häufig Zimmerpflanzen befallen. Sie sind leicht zu erkennen und zu entfernen, ohne die Blume zu beschädigen. Das Auftreten dieses Schädlings wird durch das Vorhandensein einer spezifischen klebrigen Beschichtung auf den Trieben und Blättern festgestellt.

    Insektizide werden zur Bekämpfung der Insekten eingesetzt.Zum Beispiel Actellic.

    Spinnmilbe

    Kleine Schadinsekten verstecken sich normalerweise auf der Innenseite der Blätter, da sie manchmal schwer zu erkennen sind. Tick ​​webt ein Netz - das Hauptkennzeichen für Floristen. Im letzten legt er Eier.

    Zecke saugt den Saft aus der Pflanze, und daher führt das Auftreten großer Kolonien von Schädlingen zur Austrocknung der Pflanze und zu ihrem anschließenden Tod. Zur Bekämpfung von Zecken mit den gleichen Medikamenten wie im Schild.

    Warum fällt das Laub?

    Wenn die Pflanze Laub fallen lässt, kann dies mehrere Gründe haben: Nährstoffmangel, Senkung der Raumtemperatur, Austrocknen des Bodens ohne regelmäßiges Gießen.

    Korallenbegonie erzeugt außerdem keine Gasverbrennungsprodukte. Eine ungünstige Atmosphäre kann Krankheit und Laubfall hervorrufen.

    Die Verfärbung der Blätter mit ihrem anschließenden Aussterben ist ein Zeichen für eine Beschädigung des Fadenwurms. Es müssen dringend Maßnahmen zur Beseitigung des Bodens und der Pflanze getroffen werden. Heilung dieser Krankheit ist unmöglich.

    Mit dem notwendigen Wissen über das Pflanzen, das Wachsen von Korallenbegonien und die Schädlingsbekämpfung ist es einfach, eine gesunde Pflanze zu züchten. Und dann wird es sicherlich das Auge mit seiner üppigen und langen Blüte erfreuen.

    Nachfolgend finden Sie interessante Details zur Pflege dieser Zimmerblume:

    Wie Korallenbegonie multiplizieren?

    Die Pflanze kann mit folgenden Methoden vermehrt werden:

    • Stecklinge. Einen gesunden, bis zu 10 cm langen Stiel abbrechen, in Wasser oder nassen Sand legen (in diesem Fall mit einem Glas verschließen). Nach einiger Zeit erscheinen Wurzeln, der Sämling kann in das Bodensubstrat verpflanzt werden,
    • verlässt. Eine große Platte wird abgeschnitten, an den Verzweigungspunkten großer Venen in Stücke geschnitten, in eine angefeuchtete Grundierung gegeben und mit Plastikfolie bedeckt.
    • Teilung der Rhizome. Der Eingriff wird während der Transplantation durchgeführt. Diese Methode trägt zur Verjüngung der Pflanze bei.

    Verwendung in der Landschaftsgestaltung

    Korallenbegonie, Pelargonie und Balsam ergänzen sich im Innenraum. Daraus entsteht auf einfache Weise eine interessante Komposition, bei der jede Blume sehr beeindruckend aussieht. Sie können die Töpfe horizontal in einen gemeinsamen Ständer oder in eine längliche Dose stellen sowie vertikal auf die Regalteiler, hohen Stützen, die mit Ringen oder Regalen auf verschiedenen Ebenen ausgestattet sind. Im Raum kann die Pflanze in eine freie Ecke gestellt werden, um die Vertikale aufzuweichen.

    Wenn Sie die einfachen Regeln für die Pflege dieser brasilianischen Schönheit befolgen, schenkt sie Ihnen wunderschöne Blumen, schafft eine festliche Atmosphäre und ein günstiges Mikroklima in Ihrer Wohnung.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send