Plot Design

Dekoratives Getreide und Kräuter im Landschaftsdesign

Pin
Send
Share
Send
Send


Dekoratives Getreide ist eine hervorragende Lösung für die Dekoration eines Ferienhauses, eines Parks oder eines Erholungsgebietes. Sie können niedrig sein oder große Größen erreichen und Pinsel in verschiedenen Formen und Farben bilden. Diese Pflanzen sind unprätentiös gegenüber den Haftbedingungen und werden daher aktiv zur Schaffung von Landschaftskompositionen unterschiedlicher Komplexität verwendet.

Pflanzensorten

Getreidepflanzen unterscheiden sich voneinander, können aber leicht kombiniert werden. Die Hauptbedingung für die Wahl der Nachbarn - sie sollen sich auf dem gleichen Bodentyp bei gleicher Luftfeuchtigkeit wohlfühlen. Eine Übersicht der beliebtesten Ziergetreide mit Namen und Fotos hilft bei der Bestimmung des jeweiligen Pflanzentyps.

Blauschwingel

Bluegrass Fescue ist eine mehrjährige Graspflanze, die eineinhalb Meter hoch werden kann. Seine Besonderheit liegt in einer ungewöhnlichen silbernen Farbe, die gut mit dem Sandboden, den Kieselsteinen oder den großen Kopfsteinen im Garten harmoniert.

Schwingel gilt als wärmeliebende Pflanze, daher wird sie im Juni in den Boden gepflanzt, wenn sich der Boden vollständig erwärmt. Es gibt noch ein paar Regeln zu beachten, damit die Büsche hell und ordentlich werden:

  • Der Boden sollte gut entwässert sein, Feuchtigkeitsstau ist nicht zulässig (am besten ist ein Boden mit hohem Sandgehalt).
  • alle 4 Jahre müssen die Büsche geteilt werden,
  • Es wird empfohlen, die Pflanze alle 2 Jahre neu zu pflanzen, da sonst die Blätter blass werden können.

Schwingel ist eine der Rasenpflanzen. Es ist gewachsen, um Blumenbeete, Wege, Pavillons zu schmücken. Es ist besonders nützlich in Gebieten mit ungenügend fruchtbarem Boden, der für andere Pflanzensorten nicht geeignet ist.

Pogonaterum Wohlstand

Unter allen Ziergräsern und Gräsern in der Landschaftsgestaltung ist das Streben nach Prosimus am ungewöhnlichsten. Sein zweiter Name ist Indoor-Bambus, da diese beiden Pflanzen verwandt sind. Die Stängel einer erwachsenen Pflanze ähneln den echten Bambusdickichten in Miniatur. Die Blätter sind hell, können verschiedene Grüntöne haben.

Pogonaterum ist eine mehrjährige Getreidepflanze, es wird jedoch empfohlen, sie an einem warmen Ort zu Hause zu halten. Die Lufttemperatur für diese Getreidesorte sollte 18 Grad nicht unterschreiten. Frost wird zu seinem Tod führen, aber im Sommer kann der Blumentopf auf die Straße gebracht werden.

Indoor-Bambus ist keine sehr pflegeleichte Pflanze, der Besitzer muss einige grundlegende Anforderungen erfüllen:

  • die Stelle sollte gut beleuchtet sein, das Epizentrum hat keine Angst vor direkter Sonneneinstrahlung,
  • Auch im Winter wird regelmäßig gegossen, der obere Teil des Bodens darf nicht austrocknen.
  • Es wird auch empfohlen, die grüne Masse aus dem Spray zu sprühen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Zierkräutern und Getreide für den Garten muss Bambus in Innenräumen ständig gefüttert werden. Dies kann der übliche Mineraldünger für Zimmerpflanzen sein, der dem Wasser zur Bewässerung zweimal im Monat zugesetzt wird. Boden für die Kultivierung der Verfolgung wird auch anders sein. Da die Pflanze kein Austrocknen verträgt, muss der Boden einen hohen Anteil an Ton enthalten. Es wird empfohlen, der Sämlingsmischung Torf, Humus oder andere Mineraldünger zuzusetzen.

Gerste Gerste

Langstirngerste ist ein weiteres Kraut, das häufig in der Landschaftsgestaltung verwendet wird. Äußerlich ähnelt es gewöhnlicher Gerste und behält alle positiven Eigenschaften dieser Sorte bei. Die Pflanze verträgt Frost gut und kann daher gefahrlos in Blumenbeete gepflanzt werden, in denen sich wärmeliebende Sorten nicht etabliert haben.

Gerste ist eine jener Sorten, die schnell wachsen und neue Gebiete besetzen. In regelmäßigen Abständen müssen die Büsche ausgedünnt werden, damit das Blumenbeet ordentlich aussieht. In gemäßigten Klimazonen kann die Pflanze über den Winter draußen bleiben. Bei Frost ist es jedoch besser, sie auszugraben und in ein Haus oder Gewächshaus zu stellen.

Regelmäßiges Ausdünnen der Büsche oder Einschränken des Wachstumsraums reicht nicht aus. Gerste wird von Samen gut vermehrt, daher müssen sie bis zur vollen Reife geschnitten werden.

Cortaderia

Cortaderia ist eine mehrjährige Getreidepflanze, die eine Höhe von bis zu 3 m erreichen kann. Es sollte nicht mit anderen, weniger hohen Sorten kombiniert werden, da es ein starkes Wurzelsystem bildet und alle Nährstoffe aus dem Boden nutzt. Darüber hinaus lohnt es sich, im Voraus zu überlegen, wie viel Cortaderia in die Gesamtzusammensetzung passt. Wenn Sie es einmal pflanzen, ist es nicht einfach, es loszuwerden.

Die Blätter dieser Pflanze sind stark und flexibel. Am Ende des Sommers und im Frühherbst bilden sich Rispen mit einer Länge von bis zu 50 cm. Die einzelnen Blütenstände haben glatte lange Haare, die in Creme-, Weiß- oder Beigetönen gefärbt sind. Rispen stehen über dem menschlichen Wachstum und ähneln Wolken.

Cortaderia ist eine Getreidepflanze, die keine Pflegebedingungen vorschreibt. Es wächst gut in verlassenen Gebieten und erobert jedes Jahr neue Gebiete. Es ist auch vor Schädlingen, direkter Sonneneinstrahlung, Dürre und der Bucht geschützt. Zu Hause kann es alle 2 Wochen gewässert werden, und erwachsene Pflanzen benötigen dieses Verfahren noch seltener.

Wie soll man Getreide auswählen und pflegen?

Um dekorative Getreide ordentlich und gepflegt auszusehen, gibt es mehrere Regeln für deren Anbau. Die Besonderheit dieser Pflanzen ist, dass sie schnell wachsen und die Entwicklung der Nachbarn behindern können. Wenn Sie ihr Wachstum nicht einschränken, sieht ein gepflegtes Blumenbeet so aus, als wäre es schon lange nicht mehr von Unkräutern behandelt worden.

Wenn Sie Ziergetreide anpflanzen, können Sie einen der folgenden Tipps verwenden:

  • Verwenden Sie schlechten Boden mit einem hohen Sandgehalt (Pflanzen entwickeln sich unter diesen Bedingungen).
  • das Wachstum von Sträuchern mit Ziersteinen, Kieselsteinen oder Sandhügeln zu begrenzen,
  • Es wird empfohlen, die aggressivsten Sorten in getrennte Töpfe zu stellen und diese dann in den Boden zu senken.

Getreide benötigt im Gegensatz zu vielen anderen Pflanzen keine Top-Dressing. Im Gegenteil, Düngemittel können ein zu intensives Wachstum hervorrufen, da Büsche an Form verlieren können.

Ziergetreide wird von Setzlingen oder Samen vermehrt, es kommt auf die jeweilige Sorte an. Getreidesamen keimen bei einer angenehmen Temperatur, aber bei einigen Sorten ist es besser, getrennt zu keimen. Wenn Sie sie sofort auf den Hauptplatz legen, kann das Wachstum durch größere Blüten oder Sträucher unterdrückt werden. Sämlinge wachsen nicht unbedingt zu Hause in Töpfen - Sie können einfach ein separates Gartenbett für sie erstellen und verpflanzen, sobald sich ein kleiner Strauch gebildet hat.

Getreide in der Landschaftsgestaltung ist ein Modetrend, der zunehmend nicht nur zur Dekoration von Blumenbeeten und Zäunen, sondern auch zur Schaffung einer besonderen Atmosphäre in Parks oder Erholungsgebieten eingesetzt wird. Abhängig von der Art der Pflanze wird sie entweder die Zusammensetzung anderer Sträucher und Blumen ergänzen oder als Hauptdekoration dienen. Sie sehen großartig aus, ohne die Zugabe anderer Sorten in der Zusammensetzung von Hecken und um künstliche Teiche.

Die Vorteile von Grasgräsern in der Landschaftsgestaltung

Getreidepflanzen, als dekorative Optikwurden 1930 vom Züchter Carl Foster eingeführt. Seine Ideen fanden sofort Anerkennung und wurden weiterentwickelt, die beliebtesten Getreidearten erlangten jedoch in den 1970er Jahren. Zu diesem Zeitpunkt wurde diese Grasart für die Landschaftsgestaltung von Städten und für die Gestaltung von Gärten und Parks verwendet.

Heutzutage findet man Getreide oft in modernen Bällen, Mixborders und anderen Ecken eines Gartens. Sie zeichnen sich durch eine Reihe von Vorteilen aus:

  • Vielzahl von Farben und Formen
  • unprätentiöse Pflege,
  • Hervorragende Verträglichkeit mit anderen Arten.

Gräser sind zu jeder Jahreszeit attraktiv. Im Frühling - es ist frisches Grün, das mit einem Rasen bedeckt ist. Im Sommer - flauschige und komplizierte Blütenstände. Im Herbst ändern einige Getreidearten ihre Farbe, was dem Garten einen besonderen Reiz verleiht. Getreide lässt Sie auch im Winter nicht gleichgültig: Wenn das Gras mit Frost bedeckt ist, ist es unmöglich, den Blick von ihm abzuwenden.

Eine Vielzahl von Farben und Formen von Getreide begeistert. Unter den Pflanzen befinden sich Grasriesen mit einer Länge von 2 cm und einem halben Meter. Die Farbpalette reicht von bläulich-grün bis rot. Hier finden Sie sowohl Rispen als auch Ährchen, Pinsel und Daunen.

Getreide schmückt nicht nur Blumenbeete, Blumenbeete und Mixborders. Näher am Herbst, wenn es Zeit ist, Blumen in Sträuße zu schneiden, können Sie Getreide für ihre Gestaltung verwenden. Und Nadelfrauen können Getreide in verschiedenen floristischen Tafeln und anderen Zusammensetzungen verwenden.

Niedrig wachsende Ernten für den Garten

Niedrig wachsende Getreidegräser (bis zu 50 Zentimeter hoch) sind meist mehrjährig, darunter aber auch einjährige. Solche Pflanzen werden zur Gestaltung von Rasenflächen und niedrigen Blumenbeeten verwendet.

Schachtelhalm. Zaytsekhvosta Blütenstände ähneln wirklich Hasenschwänzen. Sie sind klein, flauschig und rund. Die Pflanze verträgt feine Halbschatten und wird maximal 50 Zentimeter groß.

Gerste Gerste - unprätentiöse Bodendecker-Staude. Es wird jedoch oft einjährig angebaut, da es in der kalten Jahreszeit gefrieren kann. Die Pflanze ist ein kurzer Stiel (20 - 50 Zentimeter), auf dem sich Blütenstand-Ährchen befinden. Blütenstand ändert seine Farbe je nach Jahreszeit. Gerstengerste kann sich durch Selbstsaat vermehren. Es wirkt harmonisch in Teppichblumenbeeten oder in der Gestaltung von Bahnen, Bordüren, Rutschen.

Blauschwingel - Ein kleiner Busch von hellblauer Farbe, der ziemlich exotisch aussieht. Es sieht gut aus als unabhängige Pflanze und in Blumenbeeten. Oft mit Blauschwingel umrahmte Gartenwege oder in der Nähe des Stausees gepflanzt. Es verträgt den Winter gut und wächst schnell. 2 Jahre nach dem Pflanzen müssen die Büsche geteilt werden.

Mittlere Art

Zu mittelgroßen Getreide gehören Pflanzen mit einer Höhe von 50 bis 100 Zentimetern. Meist baumeln sie wie wehende Wellen, wenn der Wind weht. Wird für mehrstufige Mixborders und eigenständige Rasenflächen verwendet. Ungewöhnliche und elegante Spinnweben sehen mit Wildblumen aus: Gänseblümchen, Kornblumen, Mohn.

Federhund - Eine Pflanze, die einige Sorten hat. Aber sein Gefieder sieht immer sehr sanft aus. In der Höhe erreicht 80 Zentimeter. Diese Pflanze lebt bis zu 10 Jahre am selben Ort und verträgt keine Transplantation.

Zottige Borsten. Die goldenen Ährchen des Sockels sind von Borsten umgeben, so dass die Blütenstände flauschig aussehen. Die Höhe dieses Grases beträgt 30 bis 60 Zentimeter. Für Sträucher müssen Barrieren geschaffen werden, da sie schnell wachsen.

Setaria Italienisch - Mittelgroßes Gras, das gelbe und grüne Rispen bildet und herunterhängt. Die Pflanze ist dürreresistent, aber mit reichlich Wasser blüht prächtiger. Italienische Setaria verliert lange Zeit nach dem Schneiden nicht ihre Form, daher verwenden Floristen sie häufig zum Dekorieren von Blumensträußen.

Hohe Arten

Hohe Getreidearten fallen in den mehrstufigen Mixborders auf, werden zu Bildschirmen oder Teilern des Territoriums, sehen entlang der Ufer der Stauseen großartig aus. Sie können einen farbigen Hintergrund erzeugen, da die Rispen und Blütenstände in verschiedenen Farben und Schattierungen vorliegen.

Falyaris sehr oft in der landschaftsgestaltung verwendet. Es fällt durch die schmalen Blätter von grüner, weißer oder cremefarbener Farbe auf. Es verträgt sowohl Sonne als auch Hitze und Schatten. Die Pflanze ist dürreresistent und winterhart. Falls gewünscht, können Falyaris zugeschnitten werden, um die gewünschte Form zu erhalten.

Moliniya blau - eine Getreidepflanze, deren Quasten im Sommer lila gefärbt sind und mit Beginn des Herbstes gelb-orange werden. Die Blumenbeete, Blumenbeete und Stauseen schmücken die Vorderseite des Dorfes. Die Pflanze ist absolut pflegeleicht, wächst gut unter allen Bedingungen. In trockener Form wird es für Sträuße und Blumenarrangements verwendet.

Hasmantium broadleaf nicht so hell wie andere Vertreter von hohen Getreidearten, jedoch verleiht seine Präsenz im Blumengarten dem Garten einen besonderen Geschmack. Die Blütenstände an den Stielen ähneln Plattenohrringen. Die Pflanze benötigt Sonne und hohe Luftfeuchtigkeit. Im Wachstum erreicht 1,5 Meter.

Die Regeln für den Anbau von Ziergetreide

Um die weitere Pflege des Getreides zu erleichtern, muss vor dem Pflanzen alles genau berechnet werden. Zunächst muss man auf die Armut des Bodens achten: Das Getreide liebt das arme Land der Substanzen. Düngemittel können nur schaden, weil sie zum Wachstum von Klumpen beitragen und die Gräser (besonders die hohen) ihre Form nicht mehr behalten.

Zweitens muss die Landefläche gut entwässert sein. Die meisten Getreide bevorzugen trockenen Boden. Wenn Feuchtigkeit stagniert, dann Sie passen die folgenden Arten von Landungen:

Fescue, veynikov, kosnyak vertragen eine erhöhte Bodenfeuchtigkeit schlecht, wenn Pflanzen ausgewählt werden, die nicht nur vom Aussehen abhängen müssen. Berücksichtigen Sie die Auswirkungen des Bodens, die Toleranz gegenüber schlechten Witterungsbedingungen und die Unprätentiosität bei der Pflege.

Vorstand. Wenn Sie sich noch nie mit Getreide beschäftigt haben, holen Sie sich 2-3 drei kurzwachsende, anspruchslose Einjährige. So werden Sie verstehen, ob Sie wirklich auf dieses Ergebnis gewartet haben oder etwas Besseres zu ändern.

Bereiten Sie vor dem Pflanzen einen Platz vor: Reinigen Sie den Boden von Unkraut und Schmutz, graben Sie den Boden aus. Wir erinnern Sie daran, dass Sie keinen Dünger herstellen müssen. Machen Sie dann einen Aufschlag. Die Markierung erfolgt mit Sand, es ist notwendig, um die Konturen des zukünftigen Busches abzugrenzen. Wenden Sie das Markup unter Berücksichtigung des Wachstums des Strauchs an. Nach dem Anwenden des Markups können Sie Sämlinge oder Samen pflanzen.

Um zu verhindern, dass der Busch zu weit wächst, müssen Maßnahmen erarbeitet werden, um sein Wachstum zu begrenzen. Für diese Zwecke am häufigsten verwendet Plastikfolien gruben sich in den Boden oder Schiefer. Der zweite Weg ist, einen Busch in einen großen Plastikbehälter zu pflanzen und dann eine Pflanze mit dem Topf in den Boden zu graben.

Einige Getreidearten in der Anfangsphase ihres Wachstums fühlen sich neben anderen erwachsenen Pflanzen möglicherweise schlecht an. In diesem Fall tun Sie dies: Pflanzen Sie junges Getreide getrennt von den Blumenbeeten an und verpflanzen Sie es in einen gemeinsamen Blumengarten, wenn die Büsche wachsen.

Weitere Pflege

Getreidepflanzen gehören zu den anspruchslosesten in der Pflege. Bekanntlich ist der Haupttrend der modernen Landschaftsgestaltung pflegeleicht. Wenn Sie Getreide für Ihren Garten gewählt haben, haben Sie nicht verloren. Solche Pflanzen sind meist mehrjährig. Sobald sie einmal von Bord gegangen sind, werden sie bald selbstständig wachsen. Sie müssen nicht von Jahr zu Jahr verpflanzt werden. Solche Kräuter zeichnen sich durch eine hohe Wachstumsrate aus, angepasst an jedes Wetter und natürliche Bedingungen. Krankheiten betreffen sie selten und Schädlinge umgehen sie.

Es ist jedoch zu bedenken, dass wenn Sie das Wachstum von Getreide nicht künstlich einschränken, es bald ziemlich große Gebiete überwältigen kann.

Kombination mit anderen Pflanzenarten

Fähigkeit zur Anpassung an alle BedingungenErmöglicht gemischtes Getreide mit vielen Arten von Blumen und Zierpflanzen. Zum Beispiel sehen Getreide im Hintergrund eines Mixborders großartig aus, und lange Ährchen lassen sich perfekt mit schmalblättrigen Pflanzen kombinieren.

Bemerkenswerterweise mitten in einem Getreidebett Iris, Crocosmia, Taglilien. Agapanthus und Kermek werden mit Weidelgraszwiebeln kombiniert.

Empfehlungen zur Zusammensetzung

Befolgen Sie beim Verfassen einer Zusammensetzung, die Getreide enthält, einige einfache Regeln. Die Grundregel ist: Alle in der Zusammensetzung verwendeten Pflanzen sollten die gleichen Anforderungen an die Wachstumsbedingungen haben. Hier finden Sie weitere Tipps zur Dekoration Ihres Gartens.

  1. Wenn das Blumenbeet vollständig aus Getreide besteht, sollten die dekorativen Elemente nicht verwendet werden. Es ist besser, ein Bett mit kleinem Kies zu bestreuen oder es mit mehreren Steinen zu dekorieren.
  2. Gräser eignen sich hervorragend zum Anpflanzen von Nadelbäumen, Rosenbüschen, sie sehen harmonisch mit Taglilien aus.
  3. Wenn Sie Pflanzen in der Nähe eines Pavillons, einer Mauer oder eines hohen Zauns anpflanzen, sind Kletterpflanzen auf ihrer Oberfläche ein hervorragender Hintergrund. Es kann wilde Trauben, Efeu oder Hopfen sein. Die Hauptsache, dass die Anlage zurückhaltend war.
  4. Wenn der Garten klein ist, wird der Standort durch die Fülle an hohen Pflanzen noch kleiner. Im Gegenteil, wenn sich Ihr Standort in offenen Räumen unterscheidet, können Sie im Garten auch Getreide für die Dekoration verwenden.

Vielzahl von Getreidepflanzen

Alle dekorativen Getreide- und Kräuterpflanzen in der Landschaftsgestaltung sind in einjährige und mehrjährige Pflanzen unterteilt.

Wenn der erste Pflanzentyp eines Jahres ersetzt werden muss, behält das mehrjährige Gras für den Garten auch nach dem Ende der kalten Jahreszeit sein attraktives Aussehen und das nächste Jahr wird so eindrucksvoll wie zuvor aussehen.

Getreide kann sich nicht nur in der Länge des Wachstums unterscheiden, sondern auch in der Höhe, der Beständigkeit gegenüber extremen Temperaturen, der Lichtliebe und anderen Eigenschaften. Bitte beachten Sie, dass sich die meisten von ihnen nicht in satten Farben unterscheiden und durch die Form der Blätter auffallen.

Чтобы сформировать изысканный сад или растительный уголок на дачном участке, вы можете изучить фото и названия злаков в саду, но будет лучше, если вы сразу определитесь, как сочетать растения разной высоты на одной территории, чтобы создать гармоничную композицию.

Все декоративные злаковые для сада делятся на три вида в зависимости от своих параметров:

  • Niedrig wachsendes Getreide kann bis zu 15-40 Zentimeter groß werden. Oft werden sie zur Bordsteindekoration sowie zur Gestaltung der Außenränder von Wegen und Straßen im Garten verwendet. Sie können jedoch auch kleine Getreidearten und einzelne Blumengärten sowie Steingärten, Steingärten und andere dekorative Zonen verwenden, in denen eine Kombination verschiedener Pflanzensorten zulässig ist.
  • Cerealien mittlerer Höhe können Größen von 40 bis 90 Zentimeter erreichen. Sie lenken die Aufmerksamkeit auf die Pflanzen- und Blumenzonen, die sich aus mehreren Ebenen zusammensetzen. Diese Gruppe kann auch verwendet werden, um separate „Inseln“ von Getreide auf dem Gartengrundstück zu erstellen oder um Mischungsränder zu pflanzen, sodass die Ohren und Rispen in diesen Zonen den Effekt einer kontinuierlichen Blüte erzielen.
  • große Sorten sind mehr als 90 Zentimeter hoch. Sie werden verwendet, um Hintergrundkompositionen in Blumenbeeten zu erstellen, die aus mehreren Pflanzenebenen bestehen. Auch mit Hilfe von Getreide können Sie eine Art lebenden Schirme herstellen, um die Blumenbeete vor Außenstehenden zu schützen.

Trotz des unterschiedlichen Erscheinungsbilds können Graspflanzen jeder Gruppe bei der Gestaltung von Gärten in Landhäusern hilfreich sein. Daher werden wir Sie über jede Kategorie informieren und verschiedene Sorten anbieten, mit denen Sie die Landschaftsgestaltung transformieren können.

Niedrig wachsendes Getreide für das Gartengrundstück

Wenn Sie Bodendecker und niedrige Ernten benötigen, um den Gartenbereich zu dekorieren, wählen Sie niedrig wachsende Graspflanzen für den Garten. Zum Beispiel wird es Ihnen passen Schwingel - grau oder blauwelches kleine üppige Hügel mit schmalem Laub bildet. Diese Sorte muss an einem gut beleuchteten Ort mit fruchtbarem Boden und guter Drainage angebaut werden.

Bei zu hoher Luftfeuchtigkeit können solche Körner absterben. Alle zwei bis drei Jahre sollte der Schwingel geteilt werden.

Das könntest du auch Gerste gemähnt. Es verträgt Kälte und fühlt sich gut in der Sonne an. Wir empfehlen jedoch, die Pflanze rechtzeitig zu gießen, da Gerste bei übermäßiger Trockenheit an Attraktivität verlieren kann.

Eine hervorragende Lösung wäre der Anbau dieser Sorte neben mehrjährigen Pflanzen, die im Frühjahr verblassen und Hohlräume bilden. Gerstenmähnen tarnen diese Mängel aufgrund von flauschigen Mähnenblütenständen.

Für die Dekoration des Grundstücks mit niedrigen Getreidesorten können Sie wählen blaue sedleria, graue keleria, hasenschwanz, goldene lamarkia oder anmutiges tonkog. Diese Pflanzen schaffen in Kombination mit anderen eine zarte und friedliche Atmosphäre und eignen sich daher für die Gestaltung von Pflanzenecken in Erholungsgebieten im Freien.

Mittelkörnige Pflanzen

Federgras gehört zu den mehrjährigen Pflanzen und reagiert günstig auf Dürreperioden. Es ist jedoch besser, es vor Feuchtigkeitsansammlungen zu schützen. Wählen Sie daher Orte außerhalb des Grundwassers oder sorgen Sie für eine gute Drainage in feuchten Gebieten.

Die nächste geeignete Note ist heliktotrikhon oder immergrüne Algen. Diese Pflanzen müssen in der Sonne wachsen und einen trockenen Ort ohne Feuchtigkeitsquellen wählen. Darüber hinaus kann die Pflanze während der Transplantation absterben. Daher ist es äußerst wichtig, sofort verantwortungsbewusst mit der Frage umzugehen, wo sich eine solche grüne Ecke befindet.

Ovsets können mit Nadelbäumen, verschiedenfarbigen Berberitzen oder früh blühenden Blumenzwiebelpflanzen kombiniert werden. Wenn Sie die notwendigen Bedingungen für das Wachstum des Helictotrichons schaffen, verwandelt sich die Handlung und färbt Sie in eine zarte silberblaue Farbe.

Wird für die dekorative Registrierung eines Gartens und geeignet sein sandiger Husky. Es zeichnet sich durch das Vorhandensein von scharfem, schmalem Laub mit bläulich-grünlichem Farbton und wachsartiger Beschichtung aus. Die Pflanze verträgt kalte und anspruchslose Pflege und kann sowohl in feuchten als auch in leicht trockenen Umgebungen gut wachsen.

Sie können einen Rost auch im Halbschatten pflanzen, aber in Bereichen, in denen der Schatten konstant bleibt, kann er verblassen.

Andere geeignete Ziergartengetreide mittlerer Höhe: peristoshtetinnik, wiese (siehe foto), hoher weidelgras oder französisch, hafer. Diese Pflanzen können mit Mohnblumen, Kornblumen, Gänseblümchen oder anderen leuchtenden Blumen des Feldtyps kombiniert werden.

Große Sorten

Das attraktivste in der Landschaftsgestaltung von Getreidepflanzen von großer Höhe. Sie werden die Rolle eines ausdrucksvollen Akzents spielen - sowohl beim Wachsen eines Blumengartens im Hintergrund als auch beim Pflanzen in der Mitte der Komposition.

Ein Beispiel für eine hohe Getreidepflanze, mit der im Garten Akzente gesetzt werden können - Pennisetum. Sie können zum Beispiel für den Garten Pennisetum Grey wählen - eine einjährige Pflanze mit kastanienbraunen Ohren und bronzefarbenem Laub.

Eine andere geeignete Option - Pennisetum shaggy mit purpurnen Purpur. Wählen Sie Standorte mit direkter Beleuchtung und nicht zu starker Feuchtigkeit, um ein gutes Wachstum dieser Pflanzen zu gewährleisten.

Heben Sie die Schönheit des Gartens mit Hilfe von hohen, hügeligen Hügeln hervor, wenn Sie anhalten Miscanthus saftig. Diese Pflanze hat eine attraktive Blüte am Ende der Sommersaison und im Frühherbst. Pflanzen Sie Miscanthus in der Sonne mit einer gut feuchten Erde.

Kann in einem großen Garten gepflanzt werden filarisDas ist ein üppiger Schilfstrauch. Diese Pflanze ist pflegeleicht, wirkt aber aggressiv auf benachbarte Sorten. Es ist besser, Filaris in feuchten Böden zu züchten, aber auch in trockenen und kargen Umgebungen wächst es ohne Probleme.

Wir empfehlen, diese Sorte mit Wirten, Pfingstrosen oder Sibirischen Schwertlilien zu kombinieren.

Dekorieren Sie Ihr Grundstück und blühende Veneik. Diese schnell wachsende Pflanze kann auch in trockener Umgebung gepflanzt werden, und zwar unabhängig davon, ob ihr genügend Sonnenlicht zur Verfügung gestellt wird. Eines der charakteristischen Merkmale dieser Sorte ist die Möglichkeit des Wachstums auf tonhaltigen, schweren Böden.

Mehrjähriger, perfekt ergänzender Blumengarten oder immergrünes Grundstück - braune Hirse. Die Blütenstände dieser Sorte mit Beginn des Herbstes sind in hellen Rosatönen gestrichen und ergänzen die natürlichen Farben des Gartenbereichs. Es ist ratsam, Weidenhirse an einem warmen und gut beleuchteten Ort anzubauen.

Nebenan können Sie Frühjahrsknollen sowie Astern, Katzenminzen oder Lilien anpflanzen.

Welche anderen Pflanzen passen zu dir? Unter den Getreidesorten, die für die Dekoration des Gartens und anderer Ecken des Landes verwendet werden, gibt es häufig vorkommende Sorten perlovnik, dvukhistchnik, blue molinii. Wenn Sie die richtige Sorte für die Veränderung der Gartenlandschaft wählen, können Sie sie mit farbenfrohen Naturtönen sättigen und sie auf dem allgemeinen Hintergrund noch ausdrucksvoller machen.

Empfehlungen für die exquisite Kombination von Pflanzen

  • niedrig blauäugig mit einer attraktiven lila blüte,
  • Sumpf - niedrigwachsende krautige Sorte mit üppigen filiformen Stielen und kleinen Noppen,

  • Zuckerblumen-Miscanthus, von dem wir schon gesprochen haben - ein hohes Kraut mit ausdrucksstarken Ährchen.
  • Auf trockenen Böden kann gepflanzt werden Zwiebelgrasmit einer geringen Höhe und dem Aussehen eines üppigen grün-bläulichen Busches, Haretail oder Lagurus mit weichen länglichen Blüten (siehe Foto) sowie Halyardis, abgehaltenes Gersten- oder Federgras.

    Wenn Sie sich die Fotos von Getreide in der Landschaftsgestaltung ansehen, werden Sie feststellen, dass solche Pflanzen am eindrucksvollsten aussehen, wenn sie sich in der Nähe von grasartigen Sorten befinden. Sie können eine solche Stelle mit Hilfe von Rasengras, unprätentiöser Pflege und perfekt zu jeder natürlichen Komposition arrangieren.

    Unter den vielen Möglichkeiten des Rasengrases empfehlen wir, darauf zu achten Blaue Sesleria. Diese kältebeständige Sorte übersteht den Winter und unterstreicht auch in der kalten Jahreszeit die Schönheit des Ortes, da sie ihr helles Grün und ihr frisches Aussehen beibehält. Darüber hinaus können Sie dieses Gras in der Sonne und in schattigen Bereichen pflanzen.

    Sie können auch Kunstrasen verwenden, der dem Rasen nachempfunden ist, dessen Pflege jedoch noch unprätentiöser ist, da Sie ihn nicht wässern, schneiden oder düngen müssen. Zehn bis fünfzehn Jahre lang können Sie sicher vergessen, dass das ausgewählte Gebiet landschaftlich gestaltet werden muss. Dieses Kraut ist beliebt in Blumenbeeten und Blumengärten, in Steingärten und Steingärten und passt auch gut zu den Beispielen von Getreide.

    Wir haben Ihnen die Namen und Fotos der Graspflanzen für den Garten gezeigt und auch erklärt, wie die Gräser zusammen mit den Grassorten die Landschaftsgestaltung verändern können. Es bleibt nur zu entscheiden, welche Vegetationsvarianten am attraktivsten sind, wie Getreide unterschiedlicher Größe miteinander kombiniert werden soll - und Sie können Ihre Ideen sicher verwirklichen, um so schnell wie möglich den attraktiven Blick auf das Datscha-Grundstück zu genießen.

    Die Verwendung von Getreide in der Landschaftsgestaltung

    Ziergetreide wird in mehrjährige und jährliche Getreidearten unterteilt. Stauden sehen auch in der nächsten Saison nach der Ausschiffung nicht so beeindruckend aus, und Einjährige können den Winter nicht überstehen, was bedeutet, dass sie im nächsten Jahr erneut gesät werden müssen.

    Berücksichtigen Sie vor der Auswahl einer Note die folgenden Merkmale:

    • Höhe
    • Frostbeständigkeit
    • Resistenz gegen Dürre
    • brauchen für die Sonne.

    Ist wichtig! Die Hauptmerkmale der Farbe von Getreide werden nicht eingestuft. Alle von ihnen haben nicht zu helle Farbtöne.

    Getreide wird im Landschaftsbau vor allem für die ursprüngliche Form der Blätter geschätzt. Viele von ihnen blühen, aber dies ist nicht ihr Hauptdekorationszweck. Es ist zu bedenken, dass solche Pflanzen ziemlich zäh sind. Benötigen Sie keinen nahrhaften Boden. Wenn der Boden auf der Baustelle unfruchtbar ist, ist Getreide eine hervorragende Lösung für die Dekoration.

    Wir müssen auch Maßnahmen ergreifen, damit das Getreide nicht wächst. Wenn Sie diese Prozesse nicht kontrollieren, erobern sie den größten Teil des Hinterhofs und beginnen, andere Pflanzen zu unterdrücken.

    Niedrig wachsende Ziergetreide in Landschaftsgestaltung

    Solche Pflanzen können nach ihrer Höhe klassifiziert werden. Dieser Indikator kann im Bereich von 15-50 cm liegen und als dekorative Elemente der Bordsteinkante, der Gartenwege und der Wege dienen. Sie gelten als eines der häufigsten Elemente in Steingärten und Blumenbeeten.

    • Blauschwingel. Oft dekorative Kultur gefunden. Sie wird bis zu 40 cm lang. Die Pflanze gehört zu den Stauden. Es ist eine Beulenhalbkugel von blauer oder grauer Farbe. Passt perfekt in die Zusammensetzung von Stein, ergänzt vorteilhaft künstliche Reservoire. Auch einzeln gepflanzt. Unterscheidet sich aktives Wachstum und schnelles Wachstum. Im Herbst oder Frühling gepflanzt. Zweimal in einer Saison wird der Strahl geteilt, um die Pflanze zu vermehren und zu verjüngen.
    • Gerste gemahlen. Niedrige Getreidekultur. Sie wird bis zu einem halben Meter hoch. Es produziert wunderschöne Blütenstände von rosa-lila oder perlgrünen Farbtönen. Es harmoniert mit allen Blumen, aber es ist am besten, sie mit denen zu kombinieren, deren Blütezeit kurz ist. Die Kultur ist nicht durch Beständigkeit gegen Gefriertemperaturen gekennzeichnet. Trocknet unter dem Einfluss der Sonnenstrahlen nicht aus, verträgt Regen. Verträgt keine Hitze und Trockenheit.
    • Butelua (Büffel oder Gras). Kann eine Alternative zum Rasen sein. Mehrjährige ist nicht launisch. Es muss nicht systematisch gegossen werden, es hält Dürreperioden aus und es muss nicht gedüngt werden. Die Pflanze muss nicht mähen, da sie maximal 20 cm hoch ist und kleine einseitige Blütenstände bildet. Im Sommer ändert sich ihre Farbe. Ihre Farbe ist zunächst hellrot, wird aber bald braun und später blassgelb.

    Srednerosly Getreide in der Landschaftsgestaltung

    Erreichen Sie eine Höhe von ca. 50-90 cm. Geeignet für die Zugabe von mehrstufigen Zusammensetzungen. Sie können auch auf separaten Inseln angelandet werden.

    Mittelgroße Pflanzen sind:

    • Ovsets viviparous Es hat viele Ähnlichkeiten mit Schwingel, aber seine Grashalme erreichen eine Höhe von etwa einem halben Meter. Bündel schauen auf einem bescheidenen Blumenbeet herrlich. Ideal für Kompositionen mit Rinde, Steinen und Holzspänen.
    • Feder schön. Es wird mit Blumenkissen auf dem Rasen oder in Mixborders gepflanzt. Für mehrjährige Trockenresistenz. Verträgt keine übermäßige Feuchtigkeit, erfordert daher Drainage. Graue dünne Schnüre wirken elegant und zart. Die Länge des Federgrases beträgt ca. 80 cm und ist ein dekoratives Element für Blumenbeete und steinerne Kompositionen.
    • Lagurus ovoid oder Schwanz. Ursprünglich und wunderschön in die Landschaftsgestaltung passen. An den Stielspitzen befindet sich ein flauschiges Ohr von weißer Farbe. Die Pflanze unterscheidet sich von anderen Getreiden durch ihre Fähigkeit, in schattigen Gebieten zu wachsen. Höhe - etwa einen halben Meter.
    Ovsets viviparous

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send