Gemüse

Regeln für den Anbau von Auberginen schwarz schön, Beschreibung der Sorte

Pin
Send
Share
Send
Send


Auberginensorte in der Zwischensaison Durch die besondere Form, Farbe und mangelnde Bitterkeit beim Kochen wurde Black handsome immer beliebter. Gemessen an der Erfahrung mit dem Anbau dieser Sorte, Schwarz gut aussehend in der Lage, die Einfachheit des Anbaus und die reiche Ernte zu überraschen. Bei richtiger Pflege behält ein anspruchsloses Gemüse die Fähigkeit, bei widrigen Wetterbedingungen Früchte zu tragen. Die Beschreibung und Eigenschaften dieser Sorte sind nachstehend aufgeführt.

Beschreibung und Eigenschaften der Auberginensorte Black Handsome

Dank der Arbeit der russischen Züchter im Jahr 2006 wurde die Sorte in das Register für inländisches Saatgut aufgenommen. Seitdem wurde es sowohl im Süden als auch im Norden, einschließlich der Region Moskau, erfolgreich angebaut. Das erste, was beim Zusammentreffen mit einer Sorte auffällt, ist eine satte lila-schwarze Farbe, eine birnenförmige mittelgroße Form. Gärtner haben folgende Merkmale gekennzeichnet:

Auberginenfrüchte Schwarze, gut aussehende elliptische Form mit einer dunkelviolett glänzenden Haut

  • Abwechslung ist genug fruchtbar,
  • reifen Sorten in der Zwischensaison zugeschrieben,
  • seit dem Einpflanzen von Samen erreicht die Reife nach 120-140 Tagen,
  • Samen gepflanzt für Sämlinge im März im Freiland bis Ende Mai,
  • Ernte Juli bis August im Süden bis September.

Bei Einhaltung der Anbauvorschriften sind gute Erträge garantiert. Es gilt als kommerziell attraktiv für den Anbau zum Verkauf. Früchte mit einer Länge von 15-20 cm, die mit einer glänzenden Haut bedeckt sind, sehen appetitlich und attraktiv aus. Das durchschnittliche Gewicht von 150-200 Gramm. Im Geschmack vielen Sorten überlegen.

Stärken und Schwächen

In Bezug auf gute Erträge und unprätentiöse Wuchsmerkmale hat die Sorte mehrere Vorteile:

Das Fleisch der Schwarzen Schönheit ist fast weiß. sehr lecker

  1. Buschpflanzen beschattet kein Bettreifen die Früchte perfekt.
  2. Reife Auberginen mittlere Größen erreichen.
  3. Geeignet zum Kochen Geschirr, Trocknen, Konservieren.
  4. Sorte weniger anfällig das Auftreten von Schädlingen, Krankheiten.

Unter den Mängeln können identifiziert werden - schwaches Wurzelsystem. Die Pflanze mag auch keine Beschattung, bei der Auswahl eines Platzes für den Garten sollte dieser Moment berücksichtigt werden.

Sortenbeschreibung

Die Sorte wurde Mitte des 20. Jahrhunderts künstlich gewonnen. Die Eigenschaften des Gemüses machten es bei Gärtnern sehr beliebt. Die Fruchtzeit dieser mittelfrühen Sorte kann zwei Monate betragen. Die größte Ernte kann durch den Anbau von Auberginensämlingen erzielt werden. Die Pflanze ist kompakt und wächst bis zu 70 cm hoch. Die Früchte einer Aubergine von schwarzer Qualität können schwarz oder dunkelviolett sein. Direkt kann die Frucht bis zu 20 cm groß und bis zu 900 g schwer werden.

Aubergine schwarz schön haben extrem zartes weißes Fleisch. Die Bitterkeit fehlt. Aufgrund dieser und anderer Eigenschaften wird Gemüse häufig zum Kochen verwendet. Die Sorte wird frisch gegessen, wärmebehandelt und gesäumt.

Die Sorte hat einen hohen Ertrag: Mit kompetenter Landtechnik von 1 m² werden bis zu 9 kg Früchte geerntet. Die Früchte sind hervorragend befestigt, so dass die Sorte erfolgreich in Gewächshäusern und Gewächshäusern angebaut wird. Die Sorte ist thermophil, in Zentralrussland wird empfohlen, sie in Gewächshäusern anzupflanzen, um Probleme mit der Unterkühlung von Pflanzungen zu vermeiden.

Wachsen durch Keimling

Den meisten Erzeugern wird geraten, die Sämlingstechnologie für den Anbau der Sorte für die frühe Ernte anzuwenden. Man sollte die Thermophilie des Gemüses und seine lange Vegetationsperiode nicht vergessen.

  • In den südlichen Regionen, in denen es bereits ab Mitte April warm ist, kann direkt in den Boden gepflanzt werden.
  • Sämlinge werden im Februar und März gepflanzt. Der Erfolg des Anbaus hängt in hohem Maße von der Qualität der Samen und der Sorgfalt ab, zu der die Sorte sehr anspruchsvoll ist.
  • Das erste, was Sie brauchen, um die richtigen Samen zu wählen. Wir empfehlen, der ersten Auswahl mit der Bezeichnung F1 den Vorzug zu geben. Die Sämlinge davon sind resistent gegen Krankheiten und Temperaturschwankungen. Der Boden für Setzlinge kann gekauft werden, es sollte keine Probleme damit geben. Bei der Verwendung von Gartenerde wird diese gedüngt, von Pilzen und Infektionskrankheiten desinfiziert.
  • Gebrauchtes Saatgut sollte zusätzlich in einem Wachstumsstimulator verarbeitet werden, um das Entstehen von Sämlingen und die Lebensfähigkeit der Pflanzen zu beschleunigen.
  • Zusätzliche Beleuchtung wird ebenfalls benötigt, da junge Anlandungen 12 Stunden am Tag Licht benötigen und bei Landungen im Februar die Länge der Tageslichtstunden maximal 9 Stunden beträgt. Die Beleuchtung erfolgt mit Glühlampen oder speziellen Fitolampen für Pflanzen.
  • Setzlinge tauchen 4-5 Wochen nach der Keimung ab. Pflanzen sollten in einzelne Gefäße verpflanzt werden, was die Wurzelentwicklung und einen positiven Einfluss auf den Ertrag aktiviert.
  • Die Pflege der Sämlinge ist nicht schwierig. Gemüseanbauer sollten junge Setzlinge mit einer Sprühpistole einsprühen, regelmäßig eine Spitzenbehandlung durchführen und den Boden lockern. Bereit starke und gesunde Sämlinge garantieren eine tolle Ernte.
  • Im Freiland oder im Gewächshaus können Sämlinge bereits 80 Tage nach dem Auflaufen umgepflanzt werden. Bisher haben die Pflanzen 6-8 volle Blätter.

Eine schwarz aussehende Aubergine, die in den Boden gepflanzt wurde, beginnt schnell zu wachsen und kann in einem Monat Früchte tragen. Bei häufigem Gießen und ordnungsgemäßer Fütterung kann die Fruchtdauer zwei Monate betragen. Eine rechtzeitige Ernte ist nur erforderlich, da ein längerer Aufenthalt auf den Zweigen reifer Auberginen die Mutterpflanze schwächt, der Geschmack des Gemüses verschlechtert sich.

Samen in offenen Boden pflanzen

Bevor wir mit der Beschreibung beginnen, stellen wir fest, dass diese Technik nur in den südlichen Regionen angewendet wird. Black handsome kann bei Temperaturen über 15 ° C wachsen. Jede Abkühlung kann die Landung zerstören.

Aus diesem Grund ist eine Landung im Boden bei einer Lufttemperatur von 15-18 ° C möglich. Die Vegetationsperiode für frühreifende Sorten dauert ungefähr 100 Tage, daher kann eine solche Bepflanzung nicht später als Mitte April erfolgen. Die weitere Pflege der Sämlinge ist einfach.

Pflanzen müssen Pflanzen düngen, Unkraut entfernen und die Beete rechtzeitig gießen. Die südliche Sonne tränkt Auberginensaft und ermöglicht Ihnen eine großartige Ernte von leckerem Gemüse!

Boden für Setzlinge

Land zum Pflanzen von Saatgut wird in Geschäften für Gärten und Hütten verkauft. Aber Sie können eine Mischung mit Ihren eigenen Händen machen. Die drei Hauptkomponenten des Qualitätsbodens sind:

  • Rasen (Teil 1)
  • Humus (2 Teile)
  • Torf (2 Teile).

Zu dieser Mischung wird etwas Asche gegeben, und es wird ein guter fruchtbarer Boden für Sämlinge erhalten. Land sollte vor dem Einpflanzen von Samen mit einer Lösung aus Wasser und Kaliumpermanganat desinfiziert werden.

Schwarz gut aussehend beim Kochen

  • Die Früchte sind unterschiedlich leckerer Geschmack und habe saftiges Fleisch. Sie müssen auch über den hohen Gehalt an Vitaminen und nützlichen Spurenelementen in Gemüse sagen.
  • Besonders wertvolle Aubergine im Winter und im zeitigen Frühjahrwenn es an nützlichen Mineralien und Vitaminmangel mangelt.
  • Auberginen essen fördert den Gewichtsverlust, Normalisierung der Verdauung und des Verdauungstrakts. In diesem Zusammenhang empfehlen viele Ernährungswissenschaftler, dieses Gemüse in die Diät zur Gewichtsreduktion aufzunehmen - Salate und Eintöpfe.

Wie Auberginensetzlinge wachsen?

Es ist möglich, Auberginen der Sorte Cherny handsome mit Samen direkt in den Freiland zu pflanzen, aber die Chance freundlicher Triebe ist gering und sie werden sehr lange wachsen. Die Sämlingsmethode wird auch in heißen Regionen des Südens viel häufiger angewendet.

Die Aussaat der Auberginensämlinge beginnt im Februar. Es wird empfohlen, Saatgut von einem bekannten Hersteller zu beziehen. Sie können ein wenig mehr kosten, aber sie werden sich vollständig selbst bezahlen. Vor dem Einpflanzen ist es ratsam, sie in etwas Wachstumsstimulator einzuweichen, dies ist jedoch nicht erforderlich.

Wie man Auberginensämlinge züchtet

Anbauflächen werden mit kochendem Wasser oder Kaliumpermanganat desinfiziert. Es reicht aus, es nur mit einer schwachen Lösung zu gießen, dies wird völlig ausreichen. Dann sollte es den schnell keimenden Samen zugeführt werden.

Auberginensamen werden mit schwarzem stattlichen Mann gepflanzt - in einer einzigen Feile bis zu einer Tiefe von 2 cm, nicht mehr. Der Abstand zwischen den einzelnen Reihen beträgt bis zu 5 cm. Nach dem Pflanzen wird der Boden bewässert (damit er nicht verwischt, können Sie eine Spritze verwenden). Jetzt bleibt nur noch die Folie abzudecken und abzuwarten, bis die Samen keimen. Es kann 7-14 Tage dauern, abhängig von der Qualität der Samen, der Art ihrer Behandlung und den Düngemitteln, die auf den Boden ausgebracht wurden.

Nach dem Auftreten von Sprossen wird die Folie entfernt, die Dose mit den Pflanzen an einen hellen Ort gestellt: einen Balkon, ein Fensterbrett. Sprossen brauchen, obwohl sie klein sind, einen langen hellen Tag - 12 Stunden. Wenn der Tag kurz ist, was für Februar selbstverständlich ist, können Sie LED-, Leuchtstoff- oder Phytolampen mit Setzlingen über der Dose installieren.

Etwa 4 Wochen müssen die Sämlinge in getrennten Töpfen getaucht werden. Wenn dies nicht getan wird, strecken sie sich viel, die Wurzeln können sich verheddern, im Allgemeinen geben sie Sprossen nichts Gutes. Ein separater Topf bietet jedoch viel Platz für das Wurzelsystem, härtet aus und die Kultur wird widerstandsfähiger.

Die Pflege von Auberginensämlingen ist ganz einfach: Bewässern, Boden lockern (mit einem kleinen Spachtel oder sogar einem Bleistift, um die Wurzeln nicht zu beschädigen) und zusätzliches Düngemittel hinzufügen. Letzteres kann mit jedem Dünger für Auberginen oder Setzlinge, mineralischen oder organischen Gemischen erfolgen.

Unseren Lesern haben die Artikel gefallen:

Welche Art von Dünger ist besser, um die Auberginensetzlinge zu füttern

Wie Auberginen im Freiland pflanzen?

Erst nach 80 Tagen, wenn die Sprossen 6-8 Blätter haben, wird empfohlen, sie im Freiland oder im Gewächshaus zu pflanzen. Wenn Sie Aubergine Schwarz schön richtig verpflanzen, dann können Sie nach 1 Monat die Frucht bekommen. Die Fruchtdauer wird in der Regel um 2 Monate verlängert.

Auberginen Pflanzschema

Eine Kultur wächst dort gut, wo zuvor Zwiebeln, Bohnen oder Melonen angebaut wurden. Die beste Variante der Erde ist schwarze Erde, Lehm. Wenn der Boden Lehm ist, lohnt es sich, Sand und Asche hinzuzufügen. Düngung vor dem Pflanzen für 2 Wochen oder seit dem Herbst. Im Gewächshaus ist eine Düngung erforderlich, wenn die Pflanze dort gepflanzt wird.

Zum Einpflanzen von Setzlingen werden Auberginen in Reihen mit einem Abstand von 90 cm hergestellt, wobei jedes Loch bis zu einer Tiefe von 25 cm ausgehoben wird. Zwischen den einzelnen Setzlingen in einer Reihe verbleiben ca. 50 cm. Nur in diesem Fall stören sie sich nicht.

Jedes Loch muss bewässert und gedüngt werden, wenn das Land nicht gedüngt wird. Dann werden die Setzlinge gepflanzt, mit Erde bedeckt und 1-2 Tage nicht mehr gegossen. Es sollte eingenommen werden, und die überschüssige Feuchtigkeit kann dies nur stören.

Wie pflege ich Auberginen?

Dank guter Pflege können Sie in 1 Monat eine Ernte erzielen. Was braucht Black Beauty Auberginen?

Wenn die ersten Blüten erscheinen, ist es wichtig, die Pflanze mit einem Wachstumsstimulator zu behandeln.

  • Wenn die ersten Blüten erscheinen, ist es wichtig, die Pflanze mit einem Wachstumsstimulator zu behandeln. Tatsache ist, dass die Blüten sehr stark aus der Aubergine gezogen werden und die Befruchtung die Blütenentwicklung und die Ernte beschleunigen kann.
  • Nachdem der Busch genug gewachsen ist, müssen Sie seine Spitze kneifen. Eierstöcke verlassen 10, nicht mehr, sonst wachsen die Früchte langsam.
  • Während der gesamten Kultivierungszeit wird nach etwa fünfmaligem Regen und Bewässern geerntet.
  • Die Bewässerung erfolgt regelmäßig, aber mäßig, es wird nur abgetrenntes Wasser verwendet, es wird in der Sonne erwärmt.
  • Düngemittel werden 5 Mal pro Saison ausgebracht. Während des Auftretens von Blumen und Früchten wird empfohlen, organische Substanzen zu verwenden, da mineralische Substanzen den Geschmack des Gemüses beeinträchtigen oder zu welken Blüten führen können.

Was kann weh tun und wie ist mit Schädlingen umzugehen?

Aubergine Black Handsome hat eine durchschnittliche Resistenz gegen einige Krankheiten, und dennoch schadet die Verarbeitung von speziellen Substanzen oder zumindest die Vorbeugung von Menschen nicht.

Von schwarzen Beinen muss Bleichmittel verwendet werden. Für den Kartoffelkäfer kann entweder ein Spezialwerkzeug oder eine manuelle Reinigung hilfreich sein. Gleichzeitig muss der Käfer 2 Mal am Tag eingesammelt werden, nur dann ist diese Methode wirksam. Es ist auch notwendig, Volks- oder Spezialsubstanzen von Medwedka, Schnecken und ähnlichen Schädlingen zu verwenden.

Damit Auberginen weniger weh tun, werden der Boden vor dem Pflanzen und die Samen selbst am besten mit Kaliumpermanganat behandelt. Die unteren Blätter brechen von Zeit zu Zeit ab, damit sie den Boden nicht berühren, und einmal in 2 Wochen kann der Gang mit Asche bedeckt werden.

Samenvorbereitung für das Pflanzen

Auberginen werden hauptsächlich als Setzlinge angebaut. Achten Sie zunächst auf die Haltbarkeit von Saatgut. Der Hersteller gibt immer das Datum der Verpackung, Lagerung an. Wenn Zweifel an der Eignung bestehen, müssen die Samen in einem feuchten Tuch gekeimt werden.

Auberginensamen Schwarzes hübsch

Um die Belastbarkeit der Pflanze zu erhöhen, können die Samen mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Dadurch können sie aushärten, was für die nördlichen Regionen, in denen die Wetterbedingungen in Richtung niedriger Temperaturen schwanken, äußerst wichtig ist. Behandeln Sie die Samen vor dem Pflanzen mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat oder Apothekenperoxid.

Vorbereitung des Bodens zum Pflanzen

Auberginen jeglicher Art lieben bröckeligen, fruchtbaren Boden:

  1. Um dies im Herbst zu erreichen, benötigen Sie organischen Dünger auftragen (Mist, Vogelkot), ein Gartenbett ausgraben.
  2. Hab ein Bett im Freienmehr Sonne haben.
  3. Im Frühjahr, als der Schnee mit der Ankunft der Hitze schmilzt, Die Betten sind zusammengeklappt. Dank der Herbstvorbereitung wird das Land bröckelig.
  4. In Bereichen, in denen Lehm oder Salzboden Zur Lockerung wird Gips hinzugefügt (1 Tonne Gips pro 1 ha).
Im Herbst wird ein Beet zum Anpflanzen von Auberginen vorbereitet

Das vorbereitete Beet bleibt stehen, bis die Wetterbedingungen das Anpflanzen von Auberginen begünstigen. Es wird nicht empfohlen, sie dort anzupflanzen, wo sie in der letzten Saison angebaut wurden - Kartoffeln, Tomaten, Paprika.

Merkmale einer Sorte

Merkmal der Sorte - Ertrag. Bei richtiger Pflege und Verwendung der empfohlenen Agrartechnologie können Sie eine gute Ernte erzielen. Alles hängt von den Wachstumsbedingungen ab - die Früchte im Freiland sind größer, im Gewächshaus dagegen kleiner - es gibt viel mehr Auberginen.

Produktivität - bis zu 2,5 kg Obst pro Strauch. Bei günstigen Bedingungen werden bis zu 3 Kilogramm aus der Anlage entnommen. Samen haben eine ausgezeichnete Keimfähigkeit - mindestens 98%.

Wachsende Regeln

Es wird keine besonderen Schwierigkeiten beim Anbau von Black Beauty geben - die Pflege unterscheidet sich nicht von anderen landwirtschaftlichen Anbautechniken. Hauptanforderungen:

  • regelmäßige Bewässerung,
  • die Einführung von Nährstoffen
  • Unkraut jäten, den Boden lockern,
  • Behandlungen von Schädlingen, Krankheiten.

Die Pflege der Merkmale im Garten und im Gewächshaus ist gleich und erfordert keine besonderen Kenntnisse und Erfahrungen.

Landedaten

Wachsen von Auberginen Schwarzschön kommt nur durch Setzlinge vor - das Pflanzen von Samen im Freiland lässt keine Ernte zu, obwohl die Büsche kräftig und hoch werden. In warmen Regionen wird empfohlen, Pflanzgut in Behältern mit Substrat Ende Februar, in kühlen Gegenden - Anfang März - einzusenden. In Sibirien wachsen Setzlinge, um im 20.-25. Des ersten Frühlingsmonats besser abzuschneiden.

Sämlingspflege

Jungpflanzen von Auberginen müssen nicht gefüttert werden. Pflege der Sämlinge Black handsome besteht aus regelmäßigem Gießen (es wird empfohlen, es am Rand der Behälter zu tun) und die Oberfläche des Bodens mit einem dünnen Stock zu lockern. Picks verbringen 5 Wochen nach den ersten Blättern.

Pflanzenpflege-Regeln

Die Pflege des Black Handsome wird keine besonderen Schwierigkeiten bereiten, insbesondere wenn Sie bereits Erfahrung im Anbau von Auberginen haben. Die Hauptsache - um die Regelmäßigkeit der Bewässerung zu beobachten, Nährstoffe zu produzieren, folgen Sie der Entwicklung. Die Pflanze ist resistent gegen Krankheiten und Schädlinge. Daher reicht die Einhaltung von Präventionsmaßnahmen häufig aus, um zu verhindern, dass Insekten oder Pilzkrankheiten die Sträucher schädigen.

Übergetrockneter Boden oder übermäßige Feuchtigkeit wirken sich nachteilig auf Auberginen aus. Es wird empfohlen, häufig mit etwas Flüssigkeit zu gießen. Achten Sie darauf, die Wassertemperatur zu überwachen - sie sollte nicht unter 23 Grad liegen.

Bewässerung hat mehrere wichtige Anforderungen:

  • den Boden vor dem Fruchten in einiger Entfernung von den Büschen zu bewässern - Wasser kann den Eierstock beschädigen oder verstopfen,
  • den Boden vor der Bewässerung zu lockern,
  • nach der bildung der früchte wird von oben über den büschen gewässert.

Es wird empfohlen, Wasser in Behältern vorab in die Nähe des Gartenbeets oder zum Heizen in das Gewächshaus zu gießen.

Das Wurzelsystem der Pflanzen befindet sich in Bodennähe. Es wird empfohlen, dies beim Lösen des Bodens zu berücksichtigen - nicht tief in den Boden eindringen, um die empfindlichen Wurzeln der Pflanze nicht zu beschädigen. Durch unsachgemäßen Vorgang können die Büsche zerstört werden.

Die Einführung von Nährstoffen wird beim Pflanzen von Sämlingen empfohlen. In jede Vertiefung 25 Gramm Asche geben, um die Wurzeln nicht zu verbrennen, die Substanz mit dem Boden mischen.

Während der Blüte werden folgende Dressings empfohlen:

  1. Königskerze (1 Liter), 200 Gramm Asche pro Eimer Wasser.
  2. Auf 20 Gramm Harnstoff kommt Superphosphat, Kaliumchlorid pro 10 Liter Wasser.
  3. 35 Gramm Amofoski pro Eimer Flüssigkeit.

Während der Fruchtzeit sollten Kali- und Phosphatpräparate bevorzugt werden - sie fördern das Wachstum von Früchten und verhindern das Abfallen des Eierstocks. Es wird empfohlen, solche Verbindungen zu verwenden:

  1. По 40 грамм калийной соли и суперфосфата на ведро воды.
  2. 20 грамм сульфата калия растворить в ведре воды.
  3. На ведро воды 45 грамм суперфосфата и 20 грамм мочевины.

Обязательное условие – хорошо оросить грунт перед внесением питательных составов. Это позволит предотвратить ожог корневой системы.

При снижении температуры рекомендуется под каждый куст подсыпать по 100 грамм древесной золы. Это способствует завязыванию плодов и предотвращает их опадение.

Формирование куста

In Abwesenheit einer Formation kann ein Schwarzer, der gut aussehend ist, bis zu einem Meter hoch werden, was sich auf den Ertrag auswirkt. Holen Sie sich einen kompakten Busch hilft rechtzeitig Triebe zu kneifen. Wenn die Pflanze eine Höhe von 25 Zentimetern erreicht, stecken Sie den Hauptstiel fest - er stimuliert das Wachstum der seitlichen Wimpern. Vor dem ersten Internodium alle Triebe und Blätter entfernen.

Krankheiten und Schädlinge

Unter allen bestehenden Krankheiten ist der Black Handsome am häufigsten von schwarzer Bein- und Knollenfäule betroffen. Die Hauptursachen für Krankheiten sind übermäßige Feuchtigkeit. Um eine Gefährdung der Pflanzen zu vermeiden, müssen die Regeln der Agrartechnologie sorgfältig eingehalten werden. Die Bewässerung wird nur bei Bedarf durchgeführt.

Insektizide oder Hausmittel werden gegen Schädlinge eingesetzt. Es ist besser, Schnecken manuell zu sammeln - wenn Sie rechtzeitig mit der Schädlingsbekämpfung beginnen, gibt es keine besonderen Schwierigkeiten. Eine wichtige Regel ist, Chemikalien spätestens 3 Wochen vor der Ernte aufzutragen.

Ernte und Lagerung

Es lohnt sich nicht, die Obstsammlung zu straffen, da dies die Haltbarkeit und den Geschmack beeinträchtigt. Entfernen Sie die Aubergine mit einer Tasse, lassen Sie einen Teil des Stiels - dies verlängert die Haltbarkeit.

Es wird empfohlen, mit der Ernte der Früchte in der technischen Reifephase zu beginnen, nachdem die Auberginen fast schwarz geworden sind. Sofort in einen dunklen, kühlen Raum senden - die Haltbarkeit beträgt in diesem Fall bis zu 25 Tage. Wenn die Auberginen unreif gesammelt wurden, verwenden Sie für diese Zwecke einen Kühlschrank.

Schwarz gut aussehend - eine der Sorten von Blau, die viele positive Eigenschaften hat. Der Anbau wird sicherlich auch einem unerfahrenen Gärtner Freude bereiten, und die hervorragende Ernte von schmackhaften und gesunden Früchten wird als Belohnung für seine Bemühungen dienen.

Die Geschichte der Auberginen Schwarz gut aussehend

Auberginensorte Black handsome erhielt Züchter LLC "Agrofirm Search". Die Tests der neuen Sorte wurden 2003 abgeschlossen und sind seit 2006 im staatlichen Register für Zuchterfolge eingetragen. Auberginen werden für den Anbau in den Regionen Zentralschwarze Erde und Nordkaukasus empfohlen. Es gilt als Freilandpflanze, kann aber in Gewächshäusern kultiviert werden. Keine Industriequalität für Privathaushalte.

Falls gewünscht, können Auberginen in Töpfen gezüchtet werden

Video: Die Erfahrung des Anbaus von Auberginen Schwarz gut aussehend

Die technische Reife der Auberginen erfolgt 110–140 Tage nach der Keimung. Die Früchte dieser Sorte sind länglich birnenförmig oder herzförmig, kurz (bis zu 10–12 cm lang). Auf der Tasse befinden sich seltene Stacheln. Das Gewicht der Früchte ist nicht zu groß - durchschnittlich 112–200 g, maximal 250 g. Die Schale ist glänzend, dünn, braunviolett oder violettschwarz. Gelbliches oder grünliches Fruchtfleisch hat eine dichte Textur, einen guten Geschmack, ohne Bitterkeit. Der Samen im Fruchtfleisch ist sehr klein.

Das Fruchtfleisch der Auberginen hat eine gelblichweiße Farbe mit einer kleinen Menge Samen, und der Geschmack ist ohne Bitterkeit sehr gut

Black handsome ist nicht kälteresistent, daher kann es im Freiland nur in warmen Gegenden angebaut werden, und in kalten Klimazonen müssen diese Auberginen in Gewächshäusern gepflanzt werden, damit die Pflanzen nicht einfrieren.

Charakteristische Sorten Schwarz gut aussehend

Schöne schwarze Auberginen zeichnen sich durch eine Reihe von Vorteilen aus:

  • schmeckt super
  • hohe Erträge (durchschnittlich 6,5 kg, maximal 10 kg pro 1 m 2). In Hektar ausgedrückt sind das 336 kg / ha, was dem Ertrag der Sorte Almaz entspricht.
  • gemeinsame Erntereife
  • attraktives Aussehen der Frucht,
  • ausgezeichnete Indikatoren für Holzstämme und Transportfähigkeit,
  • gute Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten.

Nachteile dieser Sorte sind auch vorhanden - sie verträgt keine Temperaturabfälle: Längere Hitze (über 30 Grad) und längere Abkühlung führen zum Abfallen von Blüten und Eierstöcken, allgemeine Unterdrückung von Pflanzen.

Sämling Vorbereitung

In kalten Regionen sowie für frühe Ernten sollten Auberginen in einer Sämlingsart gezüchtet werden. Die Anzahl der Früchte bei der Sämlingsmethode nimmt ebenfalls zu.

Um Sämlinge zu erhalten, sollten Auberginensamen im Februar ausgesät werden, vorzugsweise in Torfgefäßen mit einem Durchmesser von 80 mm. Als Pflanzbehälter können Sie Plastikbecher und Plastiktüten mit Erde verwenden: Jeder einzelne Behälter macht ein späteres Pflücken überflüssig und erleichtert den Transfer von Pflanzen an einen festen Ort. Der Boden in den Töpfen muss vordesinfiziert verlegt werden, um Keimlingskrankheiten zu vermeiden. Es ist am besten, gekaufte Erde zu verwenden.

Die erste Stufe der Saatgutvorbereitung besteht in der Größenbestimmung.

Wenn Sie unverdünnte Samen gekauft haben, müssen diese für die Aussaat vorbereitet werden. Zuallererst werden sie nach Größe sortiert, sie entfernen beschädigte und schimmelige Samen. Um volle Samen auszuwählen, muss der Samen 20 bis 25 Minuten in Salzwasser eingeweicht werden. Alle gekeimten Samen gelten als nicht zur Aussaat geeignet. Die restlichen Samen abtrocknen.

Vor dem Pflanzen sollte das Saatgut desinfiziert werden - 15 bis 20 Minuten in einer 1% igen Kaliumpermanganatlösung einweichen. Sie können die Samen auch auf andere Weise desinfizieren: Tauchen Sie sie 20 Minuten lang in Wasser mit einer Temperatur von 50 ° C und dann 1 Minute lang in kaltes Wasser. Danach die Samen für 12 Stunden in eine Lösung von Spurenelementen legen und dann - für 24 Stunden im Kühlschrank.

Um die Samen vor Infektionen zu schützen, werden sie in eine Lösung von Kaliumpermanganat getaucht

Samen zur Steigerung der Vitalität und zur Beschleunigung der Keimung können mit einem Wachstumsstimulator behandelt werden: Tauchen Sie sie in eine Lösung aus Holzasche, Natriumhumat oder Nitrophoska (5–10 g pro 1 l Wasser). Sie können die fertigen Produkte beispielsweise von Energen verwenden.

Die Samen werden bis zu einer Tiefe von 2–3 cm in warme, feuchte Erde gepflanzt und mit Folie bedeckt, um die Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen aufrechtzuerhalten. Für eine schnelle Keimung sollte die Lufttemperatur etwa 22–26 ° C betragen. Die Keimung erfolgt in 6–10 Tagen. Gleichzeitig ist es notwendig, den Film sofort zu entfernen und die Lufttemperatur auf 16–18 ° C bei Tag und 14–15 ° C bei Nacht zu senken. Dieser Modus wird 6–8 Tage lang beibehalten, dann wird die Tagestemperatur wieder auf 26–27 Grad erhöht und die Nachttemperatur wird auf demselben Niveau gehalten. Unter solchen Bedingungen entwickelt sich das Wurzelsystem optimal und die Pflanzen sind auf das Klima des offenen Bodens vorbereitet.

Auberginensämlinge benötigen zur vollen Entwicklung eine Beleuchtung mit Pflanzenlampen.

Es ist zu beachten, dass junge Auberginen für eine ordnungsgemäße Entwicklung etwa 12 Stunden Tageslicht und im Februar nur 8 bis 9 Stunden Tageslicht benötigen. Daher benötigen Setzlinge künstliche Beleuchtung, die von speziellen Fitolampen durchgeführt wird, sowie herkömmliche LED- oder Leuchtstofflampen. Die Lampen befinden sich in einem Abstand von 0,5 m zu den Sämlingen.

Video: Auberginensamenpflege

Zusätzlich zum Anzünden benötigen die Sämlinge eine angemessene Bewässerung und Fütterung. Die ersten 1–1,5 Wochen sollten nicht mehr als einmal alle 6–7 Tage mit warmem Wasser (25–28 Grad) gegossen werden. Beim Gießen sollten Sie darauf achten, dass keine Wurzeln frei bleiben und kein Wasser auf die Blätter tropft. Es ist ratsam, dem Wasser während der ersten 2-3 Bewässerungen Kaliumpermanganat (zu rosa) zuzusetzen. Ab zwei Wochen nach der Keimung wird gewässert, während der Mutterboden trocknet. Wenn das Wasser nicht ausreicht, beginnt der Stängel, das Holz vorzeitig umzuwandeln, und in der Folge sind die Erträge unzureichend. Gleichzeitig sollte kein Feuchtigkeitsstau zugelassen werden, um Wurzelfäule zu verhindern.

Die Fütterung beginnt 7-10 Tage nach der Keimung des Samens und wird einmal wöchentlich gedüngt, vorzugsweise mit Wasser. Der Hauptdünger sollte Phosphorpräparate sein.

Zum Schutz vor Krankheiten sollten Sie den Boden einmal im Monat mit Asche bestreuen.

Bodenvorbereitung und Anpflanzen von Auberginen

Der Boden wird im Herbst vorbereitet - vor dem Graben im Herbst werden für jeden Quadratmeter Humus (4 kg), Superphosphat (0,5 kg) und Kaliumchlorid (0,1–0,15 kg) in den Boden eingebracht. Bitte beachten Sie, dass Auberginen nicht jedes Jahr an einem Ort gepflanzt werden können.

Für die Pflanzung in Gewächshäusern wird ein Boden aus Rasen und Stallmist (Verhältnis 3: 1) mit einer Schichtdicke von 25–30 cm empfohlen. Im Frühjahr sollten 10 g / m 2 Stickstoffverbindungen zugesetzt werden.

Das Umpflanzen von Auberginen an der gleichen Stelle ist nach 3-4 Jahren zulässig. Kann nicht nach Kartoffeln, Tomaten und anderem Nachtschatten gepflanzt werden. Die besten Vorgänger für Auberginen sind Zwiebeln, Kohl, Kürbis, Bohnen. Der Boden für Auberginen benötigt eine leichte, lockere, reich an organischen Stoffen.

Die günstigste Zeit für die Verpflanzung in Freiland ist von Mai bis Anfang Juli, abhängig vom Zeitpunkt der Aussaat. Das Umpflanzen der Setzlinge an einen festen Platz erfolgt in der Regel 75–80 Tage nach dem Auflaufen der Triebe. Zu diesem Zeitpunkt bilden sich 10–12 vollwertige Blätter an den Büschen, manchmal beginnt sogar eine Blüte. Junge Setzlinge der Black Handsome werden in den Garten gepflanzt und beginnen sich aktiv zu entwickeln und bringen nach etwa einem Monat die erste Ernte.

Nach fast 2 Monaten Wachstum in Behältern können die Sämlinge bereits blühen.

Es ist zu beachten, dass das Pflanzen im Freiland bei einer Bodentemperatur von mindestens 14 ° C erfolgen sollte (normalerweise im April). Niedrigere Temperaturen beeinträchtigen die Pflanzenentwicklung. Zum Schutz des Wurzelsystems können Sie Setzlinge auf ein „warmes Bett“ legen, in das Stroh, Gras und andere organische Stoffe, die bei der Zersetzung Wärme abgeben, bis zu einer Tiefe von 30–40 cm eingegraben werden.

Wenn Sie Samen sofort im Freiland ausgesät haben, sollten Sie junge Pflanzen unbedingt behandeln, wenn die ersten Blüten mit Wachstumsstimulanzien (z. B. Energen) erscheinen. Ohne dies wird die Entwicklung der Büsche sehr langsam sein.

Die Eierstöcke am Strauch hinterlassen nicht mehr als 10, um das Mahlen von Früchten zu vermeiden. Pasynki (Triebe, die aus den Nebenhöhlen wachsen) sollten von vielen entfernt werden, aber das können Sie nicht - je weniger die Pflanze verletzt ist, desto besser. Es ist notwendig, die vergilbten unteren Blätter sowie die deformierten Früchte zu reinigen.

Sie können eine Pflanze mit 1, 2 oder 3 Stielen bilden

Die Bewässerung sollte regelmäßig erfolgen, vorzugsweise abends. Wasser sollte warm verwendet werden (24–25 ° C), aber nicht auf die Blätter fallen. Die ersten 1-2 Wochen nach dem Pflanzen sollten mindestens gegossen werden, damit die Pflanzen nicht austrocknen. In der Folgezeit wird das Wasser bei heißem Wetter alle 3–5 Tage und bei Nässe alle 8–10 Tage bewässert. Der Mangel an Feuchtigkeit schadet den Pflanzen - die Entwicklung verlangsamt sich, Blumen und Eierstöcke fallen. Überschüssiges Wasser ist ebenfalls schädlich, da es eine Erkrankung des Wurzelsystems verursacht. Nach jeder Bewässerung oder jedem Regen muss der Boden unter den Büschen (je nach Alter des Busches 4 bis 8 cm tief) aufgelockert und die Pflanzen getötet werden. Der Gang muss 5-6 Mal pro Saison gelockert werden.

Hilling ist erforderlich, um die Belüftung des Wurzelsystems zu verbessern

Die optimale Temperatur für den Anbau von Auberginen beträgt 26–28 Grad. Bei niedrigeren Temperaturen hört die Blüte auf und bei Temperaturen unter 13 ° C beginnen die Pflanzen zu sterben. Längere Hitze (über 30 ° C) führt auch zur Unterdrückung von Auberginen.

Düngemittel und Düngemittel

Auberginen müssen mindestens vier- bis fünfmal im Sommer zusätzlich gefüttert werden. Das erste Mal ist es notwendig, 2-3 Wochen nach der Transplantation zu halten. Die optimale Fütterung besteht aus einer Lösung von Kalium-, Stickstoff- und Phosphorverbindungen (10 g pro 10 l Wasser). Sie können einen gebrauchsfertigen, komplexen Dünger verwenden (z. B. Auflösen). Das zweite Mal wird dieses Verfahren in der Knospungsphase durchgeführt (1 bis 1,5 Esslöffel Kaliumsulfat und Ammoniumnitrat pro Eimer Wasser, dann ein Teelöffel Superphosphat-Granulat für jeden Busch). Wenn die ersten Früchte erscheinen, geben sie Stickstoff-Phosphor-Dünger (zum Beispiel 1,5 Esslöffel Ammonium pro Eimer Wasser). Eine regelmäßige Düngung mit Lösungen von Hühnermist oder Königskerze ist ebenfalls nützlich.

20–25 Tage vor der Ernte wird 1 Tasse Düngerlösung unter jede Pflanze gegossen (1 Esslöffel Superphosphat und Kaliumsulfat pro 10 Liter Wasser).

Krankheitsvorbeugung

Um die Auberginen vor Krankheiten zu schützen, müssen die Fruchtfolge und andere landwirtschaftliche Praktiken beachtet werden.

  • Zur Vorbeugung von Krautfäule sollten Pflanzen mit Asche und bei Auftreten einer Krankheit mit Kupferpräparaten (z. B. Bordeaux-Mischung) behandelt werden.
  • Um Tabakmosaik vorzubeugen, hilft ein regelmäßiges Besprühen mit Fitosporin oder einer Milchseifenlösung (20 g Seife pro 1 Liter Milch).
  • Die Behandlung mit Fungiziden (Horus, Antracol) hilft gegen Graufäule. Kranke Früchte müssen sich sammeln und vernichten.
  • Aus dem schwarzen Bein der Pflanze wird mit Trichodermin behandelt.

Auberginenschädlinge können angreifen

Die Behandlung mit Insektiziden (Confidor, Fitoverm) hilft ihnen.

Ernten und Ernten

Wenn die Auberginen von Black Beauty richtig gepflegt werden, beträgt die Fruchtdauer 2 Monate. Die Früchte müssen bei der Reife geerntet werden, sonst wird die Pflanze geschwächt und die nachfolgenden Erträge sind nicht von überlegener Qualität. Die Aubergine ist fest mit dem Stiel verbunden, daher müssen Sie sie mit einem scharfen Messer oder einer Schere schneiden. Auberginen sind lange haltbar: Auch ohne Kühlschrank können die Früchte 2-3 Wochen haltbar sein. Der schwarze, gutaussehende Mann eignet sich sowohl zum Kochen Ihres Lieblingskaviars als auch für andere kulinarische Köstlichkeiten.

Gebratene Auberginen gehören neben Auberginenkaviar zu den beliebtesten Gerichten.

Gärtner Bewertungen

Ich züchte seit dem 5. Jahr Auberginen, aber die Superernte, damit ich aus dem Bauch gegessen, gefroren und viele Rohlinge gemacht habe, habe ich erst in der Vergangenheit erhalten. Ich sehe oft gute Kritiken über die Sorte Black Handsome. Sie pflanzte ihn, aber die Ernte überraschte ihn nicht. Und nur überraschte Hybriden: Ping Pong, Green.

Lyolikovna, Samara

http://www.tomat-pomidor.com/newforum/index.php?topic=8535.40

Heute habe ich Auberginen geerntet: „Black Beauty“ (alle Früchte sind fast gleich groß. An einem Strauch 4–5 Stk.)

Yulenka

http://www.sadiba.com.ua/forum/printthread.php?page=31&pp=40&t=1546

Mein gutaussehender schwarzer Mann ging es sehr schlecht (ein paar Pflanzen), so dass nichts in seinem Gedächtnis gespeichert war, außer dies

Vanessa

https://nashausadba.com.ua/forum/threads/sorta-baklazhanov.228/

Schwarz ziemlich spät, zumindest für unsere Gegend. Daher darf es die Ernte nicht überfordern. Ich habe einen Freund von ihm unbedingt jedes Jahr pflanzen lassen, aber im Gewächshaus. Also tut er es, wenn auch nicht so sehr an einem Busch, aber jedes Stück kostet nicht weniger pro Pfund! Und die Gesamternte wird mehr als mit einem Hybrid erzielt.

Ninulia, Nischni Nowgorod

http://www.tomat-pomidor.com/newforum/index.php?topic=8535.40

Aubergine Schwarz schön hat seinen Namen für die schöne Frucht. Diese Art von Auberginen ist eine der beliebtesten. Einer der größten Vorteile - Sämlinge keimen durchschnittlich 5 Tage lang (bei anderen Sorten sind es 14 Tage). Der Samen darf nicht tief gepflanzt werden - 0,5–1 cm tief, bewässert und an einem dunklen Ort mit einer Salafan-Packung bedeckt. Wenn die Setzlinge aufgehen, trocknet das Wasser, während das Land trocknet. Anfang Juni kann im Gewächshaus oder im Freiland gepflanzt werden.

Streight

http://www.bolshoyvopros.ru/questions/1591633-sort-baklazhanov-chernyj-krasavec-kakie-otzyvy-kak-vyraschivat.html

Ich war sauer auf diese hübsche Schwarze, ich nahm den Platz in den Gewächshäusern ein. Hier erschien er in Gewächshäusern und lieferte es und blühte, aber die Früchte waren nicht gebunden.

Olga K, Jekaterinburg

https://www.forumhouse.ru/threads/139745/page-8

Schwarz, gutaussehend - unprätentiöse Sorte, die es Ihnen ermöglicht, mit einem sehr geringen Zeit- und Arbeitsaufwand eine gute Ernte von qualitativ hochwertigen Früchten zu erzielen. Die Hauptsache ist, die Sämlinge richtig zu züchten und zu verpflanzen, denn die weitere Pflege unterscheidet sich nicht von der Pflege anderer Gemüsepflanzen.

Merkmale und Beschreibung der Sorte

Die schöne schwarze Auberginensorte, die Mitte des letzten Jahrhunderts künstlich hergestellt wurde und heute unter Gärtnern weit verbreitet ist:

  1. Dies ist eine mittelfrühe Sorte, die in 110-120 Tagen reift. Die Fruchtzeit kann zwei Monate betragen. Wenn Sie Auberginen durch Setzlinge ziehen, erzielen Sie den höchstmöglichen Ertrag.
  2. Die Pflanze selbst ist kompakt und erreicht eine Höhe von 70 Zentimetern. Auberginensorten können eine schwarze oder dunkelviolette Farbe haben. Die Länge des Fötus kann bis zu 20 Zentimeter betragen, und die Masse großer gereifter Proben beträgt 800-900 Gramm.
  3. Fruchtfleisch von Auberginen dieser Sorte von äußerst milder, weißer Farbe. Sie hat keine Bitterkeit, weshalb diese Sorte der Pflanzenkultur aufgrund ihrer hervorragenden Geschmackseigenschaften in der Küche weit verbreitet ist. Mit dem gleichen Erfolg kann frisch gegessen, für die Wärmebehandlung und verschiedene Vorbereitungen für den Winter verwendet werden.
  4. Ein Merkmal dieser Art von Auberginen ist ein ausgezeichneter Ertrag, der bei sachgemäßem Anbau 9 Kilogramm pro Quadratmeter erreicht.
  5. Beachten Sie auch, dass diese Art von Auberginen Obst perfekt gebunden. Diese Tatsache ermöglicht es Ihnen, es in Gewächshäusern und Gewächshäusern zu züchten. Ich muss sagen, dass diese Art von Auberginen thermophil ist, und in der zentralen Zone Russlands empfehlen erfahrene Gärtner, sie in Gewächshäuser zu pflanzen, um Probleme mit überkühlten Pflanzungen zu vermeiden.

Fruchtmerkmale

Die Früchte dieser Sorte sind zylindrisch-birnenförmig, mittelgroß, das Gewicht einer Aubergine kann 150 bis 400 Gramm betragen. Die Haut ist glatt, glänzend, dünn, die Farbe im Stadium der technischen Reife ist dunkelviolett. Wenn es vollständig ausgereift ist, wird die Farbe lila-schwarz. Die durchschnittliche Länge von Auberginen beträgt 15 bis 25 cm.

Die Fruchtreife ist einigermaßen einladend und erleichtert das Sammeln von Auberginen. Früchte bilden sich zuerst im unteren Teil des Busches, und wenn es genug Hitze und Licht gibt, haben sie Zeit, oben zu reifen.

Das Fruchtfleisch ist sehr zart, cremefarben, absolut ohne Bitterkeit und Fehlstellen, die Samen sind sehr klein. На чашечке могут присутствовать немногочисленные шипы.

Вкусовые характеристики отличные. Поэтому баклажаны этого сорта могут использоваться как для приготовления различных горячих и холодных блюд, так и для консервации. Плоды также замечательно подойдут для сушки.

Сорт Черный красавец отличается хорошей урожайностью, в среднем 5-6 кг с одного квадратного метра. При благоприятных условиях выращивания урожайность может достигнуть 7-8 кг с квадратного метра.

Обработка и посев семян

Auberginensorte Black handsome ist sinnvoll für die Aussaat in der zweiten Februarhälfte. Samen keimen lange genug, um die Keimung zu beschleunigen. Daher ist es wünschenswert, sie einer Behandlung zu unterziehen - einen Tag in einer Lösung von Stimulanzien einweichen. Sie können sowohl Hausmittel (Aloe-Saft, Honig-Lösung) als auch gekaufte (Epin, Zirkon, Energe, Humate) verwenden. Auberginenpflanzen können nicht sehr gut gepflückt werden, daher ist es ratsam, die Samen sofort in getrennten Behältern zu säen, um ein Nachwachsen zu verhindern. In jeden Topf werden zwei Samen gegeben, so dass, wenn beide später wachsen, einer von ihnen, der schwächere, sorgfältig auf Bodenniveau geschnitten wird.

Vor dem Entstehen der Triebe ist es notwendig, eine ziemlich hohe Temperatur beizubehalten - + 25 + 30 ° C, die Sämlinge brauchen zu diesem Zeitpunkt kein Licht.

Wachsende Sämlinge

Triebe können innerhalb von ein bis zwei Wochen erscheinen. Sie müssen sofort für helles Licht sorgen. Auberginensämling entwickelt sich ziemlich langsam, bevor er in den Boden gepflanzt wird, muss er mehrmals mit komplexem organisch-mineralischem Dünger gefüttert werden. Im Gewächshaus werden normalerweise im Mai Auberginensämlinge gepflanzt. Der Zeitpunkt der Aussaat von Setzlingen im Freiland wird jedoch in erster Linie durch die Schaffung eines warmen Stallwetters mit einer Durchschnittstemperatur von nicht weniger als + 15 ° C bestimmt.

Einige Wochen vor dem Einpflanzen der Setzlinge in den Boden muss sie ausgehärtet werden. Zu diesem Zweck werden Auberginenpflanzen an warmen Tagen bei einer Temperatur von + 16 ° bis + 20 ° C durchgeführt.

Auberginensämlinge werden vor dem Pflanzen vorbeugend mit Phytosporin gegen Pilzinfektionen behandelt.

Um festzustellen, ob Auberginensetzlinge zum Anpflanzen an einem dauerhaften Ort bereit sind, kann Folgendes erfolgen: Der Stängel sollte eine Höhe von etwa 20-25 cm erreichen, während gut entwickelte Blätter mindestens 5 bis 6 Stück aufweisen.

Auf einem gekochten Beet werden Auberginensämlinge Black Handsome in einem Abstand von 40-50 cm gepflanzt, wobei zwischen den Reihen ein Abstand von mindestens 50 cm eingehalten werden muss.Unter den Bedingungen des Mittelstreifens können Auberginensämlinge unter vorübergehenden Filmabdeckungen gepflanzt werden, um eine frühere Ernte zu erzielen.

Vermeiden von Anlandungen zur Ernte

Bei heißem und sonnigem Wetter sollte die Bewässerung mäßig, aber häufig sein - täglich. Das erste Dressing sollte 10-12 Tage nach dem Einpflanzen der Setzlinge im Garten erfolgen. Die beste Option wäre der Wechsel von organischen und mineralischen Düngemitteln.

Während der Blüte können die Pflanzen mit einer Borsäurelösung behandelt werden, um die Anzahl der Eierstöcke zu erhöhen. Auch während dieser Zeit ist es bei Auberginen wünschenswert, mit einem beliebigen Wachstumsförderer zu bestreuen. Bei Auftreten der ersten Eierstöcke ist eine wiederholte Behandlung erforderlich.

Auberginensträucher müssen geformt werden, um maximale Erträge zu erzielen. Bei einer Höhe von 30-40 cm die Spitze des Stiels zusammendrücken. Außerdem müssen die kleinsten Knospen und Eierstöcke entfernt werden. An einem Stiel sollten sich nicht mehr als 12 Stück befinden, vorzugsweise im unteren Teil.

Als Top-Dressing und Prophylaxe gegen verschiedene Insektenschädlinge wird empfohlen, den Boden mehrmals pro Saison um die Auberginenbüsche mit Baumasche zu bestreuen. Zur Abwehr des Kartoffelkäfers kann das folgende Mittel hilfreich sein (um die Chemie nicht anzuwenden). 100 g Birkenteer in 10 Liter Wasser verdünnen und die Pflanzen mit Auberginen bestreuen.

Früchte müssen regelmäßig gesammelt werden und dürfen nicht wachsen, da dies ihren Geschmack beeinträchtigt. Früchte in vollreifer Form können im Hautbereich leicht bitter sein. Andererseits kann eine Sorte in einem Gewächshaus Zeit haben, eine zweite Fruchtwelle zu geben, wenn die ersten Auberginen rechtzeitig gepflückt werden.

Landetechnik

Um eine gute Ernte im Garten zu erzielen, ist es notwendig, den Pflanzabstand der Sämlinge einzuhalten. Wenn Sie zu dick pflanzen, werden die Büsche wachsen, übermäßiger Schatten wird Schaden verursachen. Wurzelfäule kann sich bilden, die Früchte reifen länger. Sträucher, die selten gepflanzt werden, trocknen schnell in der Sonne und erfordern möglicherweise ein Strumpfband.

Ideal - um Setzlinge in einem Abstand von 40-50 cm voneinander zu pflanzen. Um das Gießen der Pflanze zu erleichtern, können Sie Löcher oder Vertiefungen organisieren. Einige Gärtner, Um ein Zusammenbinden zu vermeiden, nehmen Sie 2 Büsche pro Well. Diese Technik wird auch angewendet, wenn die Sämlinge schwach sind, mindestens einer der Strauchwurzeln sollte.

Aubergine Black Beauty Sämling vor dem Pflanzen kann bereits Farbe haben

Gepflanzte Setzlinge werden nicht mit kaltem, festgesetztem Wasser bewässert. Um das Wasser zu erwärmen, reicht es, es morgens in Eimer zu füllen, abends macht die Sonne ihre Arbeit. Die besten Landebedingungen sind am Nachmittag. Wenn Sie morgens landen, kann die Sonne die Blätter verbrennen, sie setzen sich schlechter ab.

Abfahrt nach der Landung

  1. Wenn es regnet Damit die Wurzeln nicht verrotten, muss auf Lockerung geachtet werden.
  2. Während der Sommerhitze Wasser, damit der Boden nicht austrocknet. Auberginen lieben Feuchtigkeit, abends kann man sie besprühen.
  3. 10-12 Tage nach dem Einpflanzen wird die Pflanze benötigt mit allen universellen Mitteln düngen oder eine Lösung von fermentiertem Humus 1:10.
Das Füttern von Auberginen ist ein wesentlicher Bestandteil der Pflege, die mindestens fünfmal pro Saison durchgeführt werden sollte.
  1. Um Schädlingen vorzubeugen, Boden unter den Büschen kann mit Asche bestreut werden.
  2. Um die Büsche hatte eine gedrungene Form und gute Früchte, kneifen Sie die Oberseite des Hauptkoffers.
  3. Kleine Blüten, deformierter Eierstock - Es ist besser, zu löschen, sonst werden sie Strom aus dem Busch nehmen.

Krankheiten und ihre Vorbeugung

Die gefährlichste Krankheit für diese Sorte ist Wurzelfäule (schwarzes Bein). Die häufigste Infektion tritt auf, wenn die Samen nicht verarbeitet wurden. Dazu werden sie mit Lösungen oder speziellen Mitteln besprüht. Sie können die Büsche heilen, wenn Sie die ersten Anzeichen rechtzeitig bemerken. Sie können das Medikament Herbal Sporin verwenden. Gießen Sie die Erde mit einer Lösung von Kaliumpermanganat. Ein ungebetener Gast, ein Kartoffelkäfer, besucht oft ein Gartenbett.

Ernte- und Lagerungsregeln

Je nach Region und Pflanzzeitpunkt erfolgt die Ernte auf unterschiedliche Weise. Normalerweise Auberginenfrüchte von Mitte Juli bis Herbst. Während sie reifen, werden die Früchte aus den Büschen entfernt. Der Stiel wird vorsichtig mit einer Gartenschere vom Busch abgerissen oder abgeschnitten. An einem kühlen Ort oder im Kühlschrank lagern. Zellophantüten zur Langzeitlagerung sind nicht geeignet, da sich das Gemüse im Inneren verrotten kann.

Am besten schneiden Sie die Früchte von Auberginen mit einer Schere oder einem Messer, wobei ein Teil des Stiels 4 bis 5 cm lang bleibt

Es ist unmöglich, Gemüse vor der Lagerung zu befeuchten oder zu waschen. Wenn die Lagerbedingungen korrekt eingehalten werden, haben Auberginen eine Präsentation von 12-14 Tagen. Sparsame Auberginengärtner bereiten die Konservierung vor oder trocknen sie. Wenn Sie im Sommer nicht faul sind und ein Beet gepflanzt haben, können Sie sich im Herbst den ganzen Winter über mit verschiedenen Auberginengurken eindecken.

Nachdem Sie das vorgestellte Material untersucht haben, können Sie Auberginen anbauen, die sich in Geschmack und Ernte von anderen Sorten unterscheiden. Ein gutaussehender schwarzer Mann wird in seinem Sommerhaus zum Favoriten und bringt nicht viel Ärger!

Pin
Send
Share
Send
Send