Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Forchuns Euonymus: Landung und Pflege, Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Pin
Send
Share
Send
Send


Ich bin Landschaftsarchitekt und seit vielen Jahren in diesem Geschäft tätig. Ka zeigt Praxis, es reicht dem Kunden nicht aus, einfach ein Projekt und eine Anlage auf dem Werksgelände zu entwickeln. Wir müssen auch erklären, wie alles auf die gleiche schöne und stilvolle Art und Weise gehalten werden kann - auch ohne die Dienste professioneller Gärtner in Anspruch zu nehmen.

Neben dem eigentlichen Design habe ich mich daher auch mit Floristik befasst. Wie sich herausstellte, sind viele der Pflanzen, die an der Landschaftsgestaltung einer klassischen Schule beteiligt sind, schwer zu pflegen. Dies sind nicht die Sträucher, die manchmal gewässert werden können und deren Form sich leicht ändert - dies sind Pflanzen, die jeden Tag beobachtet werden müssen. Andernfalls sterben sie ab oder werden zu Unkraut.

In diesem Artikel erzähle ich Ihnen von einer der schönsten Optionen für Sträucher für die Gestaltung eines beliebigen Standorts - Zuhause, Ferienhaus, Büro, Geschäft oder Café. Wenn Sie jemals in Europa gewesen sind, dann haben Sie wahrscheinlich bei jedem Schritt Forchuns Euonymus getroffen. Dort wird diese Pflanze entlang von Straßen und Hecken gepflanzt, sie sind mit Städten, Dörfern und Privathäusern geschmückt.

Der kriechende, immergrüne Strauch eignet sich hervorragend für die Herstellung von lebendigen Teppich- oder Bordsteinbändern. Anfangs ist diese Pflanze wild. Und jetzt kann es in den Tälern und an den Ufern der Flüsse gefunden werden. Die Anlage ist eher "eigenständig" und nicht kapriziös, daher begannen die Europäer lange Zeit, ihre Häuser und Städte mit ihnen zu dekorieren.

Unglücklicherweise wurde die Kultur des Landschaftsdesigns später in den GUS-Ländern geboren, weshalb Forchuns Euonymus zu dieser Zeit in den Städten Russland, Ukraine und Weißrussland gerade erst zu erscheinen beginnt.

Anlagenbeschreibung

Forchuns Euonymus heißt also eigentlich auf Latein Euonymus fortunei. Diese Worte wurzeln im alten Griechenland. Der Name kann als "herrliche Pflanze" oder "Pflanze mit gutem Namen" übersetzt werden.

Sie schreiben es der Familie der Eskolettes zu. Laubwechselnder Strauch Euonymus ist eine natürliche Dekoration der Erde. Forchuns Euonymus mit grünen Teppichen bedeckt die Ufer der Flüsse und die Täler von China, seiner Heimat.

Die Sträucher selbst sind sehr niedrig - die Höhe übersteigt selten 60 Zentimeter. In der Breite dehnt sich Forchuns Euonymus jedoch um einige Meter aus - gerade deshalb wirkt er wie ein lebender Teppich.

Während des Wachstums kommen die Stängel einer Pflanze mit dem Boden in Kontakt und beginnen sofort sogenannte „zufällige“ Wurzeln zu bilden - sie wurzeln schnell und fixieren so die Pflanze sicher. Wenn die Stängel nicht auf dem Boden liegen, können sie als Hecke verwendet werden. Die Pflanze selbst klammert sich buchstäblich an verschiedene Stützen und fixiert sich.

Die Blätter sind der Stolz dieser Pflanze. Kleine, alle wenige Zentimeter lange, elliptische Blätter sitzen dicht auf den Stielen. Sie sind ein schöner, edler Grünton.

Sorten

Natürlich sind diese Eosklety, die heute am häufigsten in Gärten gepflanzt werden, Hybriden, die speziell in Zuchtbetrieben gezüchtet werden. Im Laufe der Jahre sind solche Werke sehr viel entstanden, so dass wir nur über die beliebtesten erzählen werden.

Sie können sich in fast allem unterscheiden - in der Farbe des Laubs, der Höhe des Strauchs selbst, der Winterhärte und anderen Merkmalen.

  • Smaragdgold - Höhe erreicht nur sehr selten 30 Zentimeter. Aber er hat sehr schöne Blätter - sie sind in sich selbst smaragdgrün und Gold wird an den Rändern gegossen. Im Herbst färben sich die Blätter vollständig golden - sie sehen außergewöhnlich schön aus. Die Sorte ist winterhart, auch bei starkem Frost.
  • Emerald Gaiety ist ein weiterer Euonymus der Zwerge. Sträucher mit einer Höhe von 20 Zentimetern sind sehr kompakt - sie können sogar in eine Wohnung gepflanzt werden. Die meiste Zeit des Jahres färben sich smaragdgrüne Blätter im Herbst rosa. Es trägt Frost nicht gut, es ist besser, in warmen Gebieten zu pflanzen.
  • Silver Queen ist ein weiterer kleiner Strauch bis zu 20 Zentimeter. Die Blätter sind die gleichen wie bei der vorherigen Sorte, aber diese ist besonders stark und wächst schnell in der Breite. Es ist gut im Winter.
  • SunSpot ist eine gute Option, wenn Sie kein Klebeband oder Teppich benötigen, sondern nur Büsche - diese Sorte wächst überhaupt nicht, aber es entstehen sehr schöne kleine Büsche.
  • Vegetus ist noch niedriger als sein Vorgängerstrauch - die Höhe erreicht nicht einmal 15 Zentimeter. Sie wächst sehr schnell in der Breite, ist für lebende Teppiche geeignet - und für ihre Herstellung ist fast keine menschliche Beteiligung erforderlich. Die Blätter sind dunkelgrün mit weißen Adern, die Form ist oval.
  • Smaragd Gold Smaragd Gaiety Silber Königin Minimus (Baby) ist die kleinste Art, Buschhöhe - 5 Zentimeter. Hat auch kleine Blätter und dünne Triebe. Trotz der bescheidenen Größe, die für das Design der Anlage sehr wichtig ist, können Sie wunderschöne Rutschen und Steingärten herstellen.
  • Coloratus ist eine mittelgroße Art mit einer Höhe von etwa 40 Zentimetern. Brunnen steigt nach oben und klammert sich an die Stützen.
  • Canadale Gold - der höchste Grad erreicht 60 Zentimeter. Die Blätter sind sehr hell, fast weiß, mit mehrfarbigen Spritzer. Es wächst an schattigen Orten.

  • Euonymus jeder Art lässt sich sehr einfach vegetativ züchten. Das heißt, Sprossen oder Stecklinge. Sowohl diese als auch andere haben perfekte Wurzeln in unserem Klima und verlangen nicht nach einem schwierigen Abschied.
  • Wählen Sie zunächst einen Ort - er sollte beleuchtet sein, aber nicht in direktem Sonnenlicht - sie sind nur schädlich und können die Pflanze trocknen.
  • Böden sind geeignet fruchtbar, leicht nass. Zu viel Wasser kann eine Blume töten, daher werden sumpfige Böden zuerst in Ordnung gebracht.
  • Dann müssen Sie ein einfaches Landeloch graben. Lande die Pflanzen, begrabe sie sofort, stampfe auf den Boden und gieße sie leicht ein.

Bewässerung - Eskerlets mögen keine hohe Luftfeuchtigkeit, daher ist es nicht erforderlich, die Bewässerung abzubrechen. Der Boden sollte leicht nass sein, aber nicht nass. In der kalten Jahreszeit können Sie den Strauch alle zwei oder drei Wochen gießen, im trockenen und heißen Sommer - einmal pro Woche an der Wurzel. Es ist besser, das Wasser vorher in der Sonne zu erwärmen und direkt unter die Wurzel zu gießen.

Manchmal muss die Pflanze gefüttert werden - meist im Frühjahr und Herbst. Absolut jeder der Komplexe, die in einem Fachgeschäft verkauft werden.

Um die Landschaft vor Unkraut zu schützen und zum Wachstum beizutragen, kann Forchuny, wenn regelmäßig, den Boden mulchen. Dadurch wird die Bodenstruktur erheblich verbessert.

Das Beschneiden kann und sollte in zwei Fällen erfolgen. Das erste ist, regelmäßig trockene, kranke oder gebrochene Zweige zu reinigen. Die zweite ist die Verkürzung der Triebe, die zu lang sind, so dass der Strauch eine schöne, regelmäßige Form hat.

Die meisten Euonymus-Arten vertragen den Winter gut und bedürfen keiner besonderen Pflege. Bei kaltem Wetter bedeckt der Strauch den Schnee und das ist genug, auch wenn es in der Region -25 ist.

Leider ist diese Pflanze nicht sehr erfolgreich gegen Schädlinge. Aber es ist nicht sehr schwierig, Pflanzen so zu machen, dass sie nie auftauchen. Behandeln Sie sie regelmäßig mit Fungiziden. Befolgen Sie strikt die Anweisungen für das Medikament, erhöhen Sie die Dosierung nicht.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diesen Strauch in der Landschaft zu verwenden. Betrachten Sie die beliebtesten:

  • Als Hecke oder Grünkante entlang von Wegen,
  • Als ein Element der Zusammensetzung von Pflanzen,
  • Kleine Sorten können in große Töpfe gepflanzt und dort platziert werden, wo Sie es für geeignet halten.
  • Einige Sorten können für die vertikale Gartenarbeit verwendet werden,
  • Stilisierung unter den Alpengärten oder asketischen japanischen Gärten,

Jedes Eoskleta gut mit Nadeln oder anderen Sträuchern kombiniert. Sie eignen sich auch gut für Kompositionen, aber Sie müssen bei der Auswahl anderer Farben vorsichtig sein. Im Allgemeinen ist es eine der besten Anlagen für eine reibungslose Standortgestaltung.

Forchuns Euonymus - Beschreibung und Besoldungsgruppe

Immergrüner Strauch in der Natur in China gefunden, wird es jedoch erfolgreich verwendet und angebaut, um Gärten in Regionen mit kälterem Klima zu schmücken. Die Pflanze verträgt Winterfröste bis -25 Grad.

Forchuns Euonymus zeichnet sich durch zahlreiche kriechende Triebe aus, die mit wunderschönen, glänzenden, elliptischen, ledrigen Blättern von bis zu vier Zentimetern Länge bedeckt sind. Die Blattfarbe hängt von der Art der Pflanze ab:

  1. Forchun Emeralds Euonymus Haiti ist ein kompakter Strauch, der bis zu zwanzig Zentimeter hoch ist. Seine grünen, eiförmigen, rauen Blätter mit einer Länge von bis zu zwei Zentimetern zeichnen sich durch einen weißen Rand aus.
  2. Sanspot ist ein langsam wachsender dichter Strauch mit einer Höhe von bis zu zwanzig Zentimetern. Die Stängel sind mit eiförmigen Blättern bedeckt, die bis zu zwei Zentimeter lang sind. Eine Besonderheit der Blätter ist eine schmale goldene Ellipse entlang der Achsader.
  3. Der Euonymus von Forchun Emerald Gold - eine unter Gärtnern bis zu dreißig Zentimeter große Pflanze - zeichnet sich durch leuchtend smaragdgrüne Blätter mit gelbgoldenem Rand aus. Im Herbst wird das Laub der Pflanze rotbraun. Die Blätter der Stechpalme werden zwei Zentimeter lang.
  4. Variety Baby erhielt seinen Namen für seine Miniaturgröße. Sie hat dünne, fadenförmige Triebe und elliptische, ganze, nur einen Zentimeter lange Blättchen.
  5. Euonymus Vegetus ist ein kleiner Strauch mit abgerundeten großen Blättern und dicken Trieben. Dunkelgrüne, stumpfe Blätter zeichnen sich durch weiße Adern und Bordüren aus.
  6. Grazilis-Sorte - ein Strauch mit Trieben von bis zu eineinhalb Metern Länge, auf denen gelbe Blätter wachsen. Mit der Zeit färbt sich die Mitte der Blätter rot und die Ränder werden weiß.
  7. Euonymus Die Silberkönigin ist ein kriechender Strauch, dessen Stängel zwischen fünfzig und achtzig Zentimeter lang sind. Infolgedessen erreicht die Pflanzenkrone schließlich einen Durchmesser von mehr als einem Meter. Es ist hellgrün mit weißen Randblättern, die sich dadurch auszeichnen, dass der weiße Rand bei einsetzender Kälte einen rosafarbenen Schimmer annimmt.

Pflanzen von Sträuchern im Freiland

Pflanze eine Pflanze im Garten kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst sein. Wählen Sie dazu einen gut beleuchteten Bereich, auf den die Sonnenstrahlen in der ersten Tageshälfte fallen. Die mittags heiße Sonne kann braune Flecken auf den Blättern und dem gelben Laub verursachen. Wenn das Licht nicht ausreicht, verschwinden die dekorativen Blätter. Sie werden einfach grün.

Für das Anpflanzen im Freiland wird empfohlen, dreijährige Sämlinge zu verwenden. An Wurzeln und Rinde sollten keine Spuren von Fäulnis, Wachstum und Mikrorissen vorhanden sein.

Erfahrene Gärtner empfehlen pflanze eoskletov vom 20. april bis zum 10. mai im garten, nachdem sich das warme wetter eingestellt hat und sich der boden gut erwärmt.

Zum Anpflanzen benötigen Sträucher einen neutralen, durchlässigen, feuchtigkeitsaufnehmenden Boden. Es kann aus folgenden Zutaten hergestellt werden:

  • Sand - 1 Teil,
  • Rasenboden - Teil 1,
  • Humus - 3 Teile
  • Blatt Erde - 5 Teile.

Zum Einpflanzen von Setzlingen wird eine Grube gegraben, deren Abmessungen doppelt so groß sein sollten wie das Wurzelvolumen der Pflanze. Der Boden des Lochs ist mit Blähton, Kies oder einer anderen Drainageschicht von fünfzehn Zentimetern gefüllt. Vorbereitete Bodenmischung Zur Entwässerung aufgeschichtet, danach wird ein Strauch mit einer Erdscholle darauf gelegt. Der Wurzelkragen muss nicht vergraben werden. Die Wurzeln sind mit Nährboden und eingegossenem Wasser gefüllt. Um die Feuchtigkeit im Boden zu halten, wird empfohlen, den Baumstammkreis mit Mulch zu bedecken, da Sie Torf oder trockenes Sägemehl verwenden können.

Pflege von Euonymus

Die Pflanze ist dürretolerant. Wenn es also im Sommer regelmäßig regnet, brauchen Sie sie nicht zu gießen. Bei trockenem Wetter gossen die Eucerlets vier- bis sechsmal pro Saison und befeuchteten jeden Quadratmeter rund um die Pflanzen mit dreißig Litern Wasser. Es ist auch notwendig, bereitzustellen Sträucher mit Wasser für den Winter, für die sie in der zweiten Oktoberhälfte gewässert werden. Wenn es im Herbst regnet, ist keine Bewässerung erforderlich.

Nach dem Gießen kann sich auf dem Boden eine harte Kruste bilden, die verhindert, dass Luft an die Wurzeln gelangt. Um es zu entfernen, wird empfohlen, den Boden um die Büsche regelmäßig zu lockern.

Zur Pflege von Euonymus gehört zwangsläufig die Fütterung. Im Frühling werden die Sträucher mit organischem Material gedüngt, wobei zu diesem Zweck mit Wasser oder Knochenmehl verdünnter Geflügelmist verwendet wird. Während der Knospung werden die Pflanzen mit Mineraldünger gefüttert. 30 g Superphosphat und 10 g Kaliumsalz werden dem Boden um jede Pflanze hinzugefügt.

Im Frühjahr vor Beginn der Vegetationsperiode werden an den Büschen prägende Sträucher ausgeführt. Wenn Sie die Triebe während der Saison schneiden, wird die Pflanze für eine lange Zeit wiederhergestellt. Nach der Blüte können Sie die Spitzen kneifen und schwache Triebe schneiden.

Bei der Pflege von Euonymus Jungpflanzen bis zum Alter von drei Jahren wird für den Winter empfohlen, sich zu versichern. Dazu können Sie Sackleinen oder trockenes Laub verwenden, wobei die Büsche vollständig einschlafen. Damit die Wurzeln in den Pflanzen nicht einfrieren, bestreuen Sie den Baumstamm mit trockenen Blättern oder Sägemehl.

Fortpflanzung durch Stecklinge

Stecklinge Sträucher Sie vermehren sich im Juni oder Juli und schneiden halbholzige Triebe am frühen Morgen oder bei bewölktem Wetter ab. Es wird nicht empfohlen, Stecklinge in der Hitze zu ernten, da unter der sengenden Sonne Feuchtigkeit von ihnen verdunstet.

Für die Fortpflanzung wird die Pflanze nicht jünger als fünf Jahre alt verwendet. Jeder Stiel sollte ein oder zwei Internodien und eine Länge von acht bis zehn Zentimetern haben. Der untere Schnitt sollte schräg unterhalb der Niere und der obere senkrecht oberhalb der Niere erfolgen. Von unten wird das Segment von Kornevin oder einem anderen Wurzelbildner verarbeitet.

Stecklinge in mit einer feuchten Mischung aus Sand und Torf gefüllten Behältern bepflanzen. Landungen werden mit einem Film abgedeckt und an einem gut beleuchteten Ort aufgestellt, an dem kein direktes Sonnenlicht einfällt. Wurzellufttemperatur Stecklinge sollten von +20 bis +25 Grad sein. Pflege für sie ist eine moderate Bewässerung des Bodens und tägliche Belüftung Pflanzungen.

Etwa eineinhalb bis zwei Monate später bildet sich auf den Stecklingen ein Wurzelsystem, und es wird möglich sein, sie auf einem Saatbett in offenem Boden zum Wachsen zu pflanzen.

Reproduktion durch Schichtung

Während der Saison bilden sich an den Trieben der Kriechpflanze Knollen, an denen sich mit der Zeit Wurzeln bilden. Die Stiele können zum Boden gebogen und mit Erde bestreut werden.. Wenn die Triebe der Pflanze um die Stütze wachsen, wird der untere Zweig ausgewählt. Für sie wird in der Nähe des Busches eine kleine Nut herausgezogen, in die die Stecklinge gelegt und mit Erde gemahlen werden. Während der Saison sollte der Boden über dem Zweig regelmäßig angefeuchtet werden. Wenn die Schichtung Wurzeln gibt, werden sie vom Hauptstrauch getrennt und an einem dauerhaften Ort gepflanzt.

Teilender Busch

Das Wurzelsystem der kriechenden Sträucher ist flach, so dass sie sich durch Teilen des Busches erfolgreich vermehren können. Pflanzen können sogar nicht vollständig graben, sondern nur vorsichtig mit einer Schaufel einen Teil des Rhizoms abschneiden. Delenka muss graben, die Triebe auf zwei Drittel der Länge abschneiden und einen Strauch auf ein zuvor vorbereitetes Gartenbeet pflanzen.

Krankheiten und Schädlinge des Euonymus

Verdickte Landungkann der erhöhte Stickstoffgehalt im Boden und Staunässe des Bodens zur Niederlage des Strauches mit Mehltau führen. Die Krankheit manifestiert sich durch das Auftreten von weißer Plakette auf den Blättern. Die Pflanzenbehandlung erfolgt mit Hilfe von Fundazol, Topaz oder anderen Fungiziden.

Eine weitere gefährliche Pilzkrankheit für Euonymus ist die Stängelfäule, deren Auftreten zum Absterben der Pflanze führt. Die betroffenen Stellen sollten entfernt und die Büsche mit fungiziden Mitteln behandelt werden. Als vorbeugende Maßnahme werden die Pflanzen am Ende des Frühlings mit einer Lösung aus Bormischung behandelt.

Unter den Schädlingen können Euonymlets beeinflussen:

  • Raupen,
  • spinnmilben,
  • mehlwanze,
  • Blattlaus

Raupen und ihre Nester werden manuell entfernt. Ab dem Mealybug werden die Pflanzen mit Flyoverm, Condior oder Aktar behandelt. Spinnmilben und Blattläuse können mit Hilfe von Actellics Lösung zerstört werden.

Forchuns Euonymus in der Landschaftsgestaltung

Bunten Bodendecker Sträucher verschmutzte Luft ist gut verträglich, daher werden sie nicht nur zur Gartenpflege verwendet, sondern auch für Gassen und Parks in der Stadt. Pflanzen werden in dichten Gruppen gepflanzt, zieren Wege, Blumenbeete, Rasenflächen. Mit Hilfe von dekorativen Blättern und dichten Bepflanzungen können Sie Mitteilungen und verschiedene Mängel der Website verbergen.

Creeping Euonymlets eignen sich hervorragend zum Erstellen von Steingärten oder Kompositionen im Garten. Sie können als Hintergrund für Pflanzen verwendet werden, die zu verschiedenen Zeiten blühen, wodurch ein üppiges, helles Blumenbeet in der Mitte des Gartens entsteht.

Sträucher werden gut mit Wacholder aussehen, die grünen, die die Schönheit der Blätter von Euonymus betonen. Mehrfarbige Blätter werden auffallen und gleichzeitig die Schönheit der blühenden Phloxen betonen, die zwischen den Büschen gepflanzt werden können.

Eine üppige und ungewöhnliche Komposition auf dem Grundstück kann durch Zusammenpflanzen von Euonymus, Spirea, Immergrün und Berberitze geschaffen werden. Die Wege können mit dekorativen Strauchblättern geschmückt werden, die vor dem Hintergrund wunderschön blühender Baumpfingstrosen gepflanzt werden.

Euonymus kann in der Nähe von Steintreppen, Pavillons, Gartenmöbeln gepflanzt oder mit ihrer Hilfe am Ufer von Stauseen dekoriert werden.

Arten mit langen Trieben, mit denen die Designer gerne die Wände dekorieren. Zweige mit bunten, schönen Blättern bedecken die Nebengebäude und die Lagerung von Abfällen. Um die Triebe zu halten, sind sie auf die Stützen vorbereitet, die die Luftwurzeln fangen.

Immergrüner dekorativer belaubter Strauch бересклет Форчуна с каждым годом все больше пользуется популярность у ландшафтных дизайнеров. Садоводы охотно высаживают растение у себя на участке еще и потому, что бересклеты отличаются простотой в уходе и легко размножаются.

Бересклет разновидности применение в культуре

Euonymus steht für Pflanzen zwischen Laub- und immergrünen Arten. In der Natur im Unterholz des Mittelgürtels zu finden, manchmal in den Tropen. Verwendet in der Kultur für Landschaftsgartenarbeit. Dekorative Wirkung ist in der Herbstfarbe der Blattspreite, hängen Ohrringe hell ungenießbare Samen. Kulturformen verloren an Höhe, Zwergformen traten auf.

Betrachten Sie als Beispiele für verschiedene Formen von Euonymus einige der Hunderte von Arten:

  • Europäischer Euonymus, stellt einen niedrigen Baum oder einen Busch dar, im Herbst lila mit orangefarbenen Ohrringen aus Früchten,
  • geflügelter Spindelbaum, ein Busch von 2 Metern, wächst wild in Form von Unterholz im Fernen Osten, rot im Herbst,
  • Forchuna, kriechender Bodendecker mit bunten ledrigen Blättern, der Geburtsort Chinas,
  • Japanischer immergrüner Strauch, der zu Hause wachsen kann und zum Züchten von Bonsai-Bäumen verwendet wird.

Zuchteuonymus

Die Vermehrung von Euonymus unter natürlichen Bedingungen erfolgt durch die Übertragung von Samen durch Vögel. Die Beeren sind für den Menschen giftig, dienen aber in den Wintermonaten als Nahrung für die Vögel.

Unter kulturellen Bedingungen ist es einfacher, sich durch Wurzelschichten und Stecklinge aus frühjahrsklassischen Methoden zu vermehren. Zu diesem Zweck pflanzten im Frühjahr im Gewächshaus verwurzelte Holzstecklinge im August entwickelte Pflanzen in den Boden.

Eine einfache Art der Zucht ist das Wurzeln von Zweigen in Prikopa. Da Euonymus dazu neigen, Wurzeln in den Internodien zu bilden, wird ein Zweig an den Boden geheftet und ein kleiner Fleck eingebettet, in dem Wurzeln gebildet werden. Später wird der Zweig vom Uterusbusch getrennt. In der Landschaftsgestaltung ist euonymus im Herbst wie auf dem Foto unverzichtbar.

Mit seiner triumphalen Farbe erinnert es uns daran, dass das Leben ewig ist und es keinen Grund zur Mutlosigkeit gibt. Der Herbst hat seine Farben. Und der graue bewölkte Tag wird heller. Designer lieben es, in der Ausstellung und eigenständige Bäume zu verwenden, gekleidet mit einer Vielzahl von Blättern, hellen Beerenhaufen.

Unverdienterweise vergessen, tauchten die Eskerlets in der Landschaftsgestaltung der Besitztümer wieder auf.

Was Sie über Euonymus wissen müssen

Für die Landschaftsgestaltung verwendeten Kulturformen Pflanzen, Zwergsorten und Sträucher. Wo es im Winter kalt ist, wachsen einzelne Pflanzen in Töpfen und Töpfen und bringen sie für den Winter an einen kühlen Ort.

In der Natur wächst Euonymus unter den Baumkronen. Mit einer hellen, sonnigen Farbe der Blätter geht die Dekorativität verloren. Die beste Temperatur für eine Pflanze ist 18-22 Grad. Die wärmer als oft brauchen, um die Blätter und Klumpen der Erde zu befeuchten. Wenn der Euonymus im Freien überwintern soll, müssen seine Zweige geschützt werden. Am besten machen Sie einen Pelzmantel aus den Fichtenzweigen von Nadelbäumen.

Die Pflanze ist giftig. Nur 35 Beeren für einen Erwachsenen - eine tödliche Dosis. Es kann nicht an einem für Kinder zugänglichen Ort gepflanzt werden.

Wo soll die Pflanze im Land aufgestellt werden?

Wenn Sie einen einsamen Baum züchten möchten, reicht Maaks Euonymus. Diese Art liebt Sonnenschein und verträgt keine Schattierungen. Für europäische Sorten wäre der Schatten ausgewachsener Bäume der beste Ort.

Für Hecken sollte Sachalin oder heiliger Esker gekauft werden. Diese Pflanzen geben Wurzelzweige und sind Bodendecker.

Der Boden unter dem Euonymus sollte leicht mit einer alkalischen oder neutralen Reaktion sein. Die Pflanze mag keinen Ton, mit Dankbarkeit bezieht sich das auf die mineralische Beizung.

Das Bewässern des Busches sollte moderat sein. Alle Eoscletes mögen keine stehende Feuchtigkeit und hochgradig entsorgtes Grundwasser.

Wie man einen einsamen Baum in einem Topf wachsen lässt

Wie jede junge, schnell wachsende Pflanze wird der Euonymus in einem kleinen Behälter in heller Erde gepflanzt. Zuerst jedes Jahr verpflanzt, dann seltener. Im Sommer wird die Kultur im Freien aufbewahrt, im Winter in einem kühlen Raum mit einer Temperatur von über 5 Grad.

In einem warmen Raum überwintert die Pflanze ebenfalls, kann aber Blätter verlieren. Die Pflanze im Haus zu halten ist nicht einfach. Die Blätter gehen von der Hitze verloren, schimmeln von der Feuchtigkeit, blass im Schatten.

Es ist für den Anbau als Zimmerpflanze japanischen Euonymus angepasst. Die ledrigen blaugrünen Blätter sind widerstandsfähiger. Während des Wachstums wird der junge Baum deformiert, wodurch bizarre Biegungen der Zweige entstehen.

Kurzbeschreibung

Diese Pflanze stammt ursprünglich aus China. und ist ein kurzwüchsiger Strauch, der 30 cm erreicht. Sie breitet sich am Boden aus, wurzelt gut und hat hellgrüne ovale Blätter mit einem gelben oder weißen Rand, die im Herbst eine rosa oder dunklere Farbe annehmen. Wenn Sie eine Stütze daneben stellen, kräuseln sich die Triebe darüber, aber im Grunde wird diese Pflanze als kreischender Busch verwendet. In gemäßigten Breiten blüht praktisch nicht. Forchuns Euonymus wird jedoch nicht nur für Blumen geschätzt, sondern auch für seine bunten Blätter, die die perfekte Ergänzung zu jeder Komposition in der Landschaftsgestaltung darstellen.

Beliebte Sorten

Die Familie der Eurasier hat viele verschiedene Sorten, nicht weniger als 120. Wir werden aber nicht alle Arten betrachten, sondern uns nur vorstellen die beliebtesten.

  • Erste Klasse auf dieser Liste Vegetus

Im Aussehen ähnelt es der Fichte, die in seiner natürlichen Umgebung wächst. Die Blätter sind matt, ellipsenförmig, dunkelgrün gefärbt und erreichen eine Länge von 40 mm. Adern und Blattränder sind weiß. Diese Art wird bis zu 15 cm hoch. Bei geeigneten Bedingungen wächst es sehr gut und bildet dicke Teppiche. Wenn Sie in einer Region mit sehr kalten Wintern leben, ist Forchuns Euonymus dieser Klasse genau das Richtige für Sie, da er eine hervorragende Winterhärte aufweist.

  • Baby (Minimus)

Aus dem Namen geht hervor, dass diese Sorte eher Miniatur ist, aber auch eine üppige Bedeckung erzeugt. Die Blätter haben eine elliptische Form und werden 1 cm lang. Diese Sorte ist übrigens auch frostbeständig.

  • Smaragdgold

Aus dem Englischen übersetzt bedeutet "Smaragd in Gold" und dieser Name beschreibt sein Aussehen perfekt, weil es wegen dieser Sorte sehr beliebt ist. Die Blätter haben eine satte smaragdgrüne Farbe und der Rand ist hellgelb, als ob die Blätter wirklich in Gold getaucht wären. Sobald der Herbst kommt, färben sich die Blätter tief rot. In der Höhe erreicht 30 cm und Blätter - 2 cm lang. Diese Sorte wird bei Temperaturen bis zu -25 ° C auch ohne Schnee nicht leiden.

  • Smaragdgrüne Fröhlichkeit

Diese Sorte wird nicht besonders breit, erreicht aber eine Höhe von 20 cm. Die Blätter haben die Form eines Ovals mit einer weißen Kante von 2 cm Länge. Forchuns Euonymus der Sorte Emerald Haiti verträgt Temperaturen von bis zu -25 ° C.

  • Sonnenfleck

Es ist ein kompakter, nicht schnell wachsender und nicht sehr expandierender Strauch mit 2 cm langen und 20 cm hohen länglichen Blättern. Es wird auch der Sonnenstrahl für seinen hellgelben Fleck in der Mitte des Blattes genannt. Die kalte Jahreszeit für diese Sorte stellt keine tödliche Gefahr dar.

  • Sheridan Gold

Hoher Strauch mit einer Länge und Breite von 35 cm. Es wächst nicht sehr viel. Es hat große ovale Blätter von 4 cm Länge. Sein Merkmal ist die Tatsache, dass junge Blätter zuerst eine gelblich-grüne Farbe haben und sich dann zu Grün verdunkeln. Die Beständigkeit gegen Kälte ist durchschnittlich.

Anwendung im Landschaftsbau

Forchuns Euonymus wächst sehr gut. Und dank dieser Eigenschaft wird es als Bodendecker verwendet.

Sie pflanzen es sehr selten, normalerweise kann es in großen Reihen, in verschiedenen Bändern und in dichten Gruppen gesehen werden.

Da der Euonymus keine ehrfürchtige Pflege erfordert, ist er in der Stadt häufig in Parks, auf Plätzen, in der Nähe von Denkmälern, Geschäften, Bürogebäuden usw. zu sehen.

Sehr hübsch Forchuns Euonymus Schaut zusammen mit verschiedenen Nadelpflanzen, wie Thuja, Fichte, Wacholder.

Gärtner auf ihren Grundstücken verwenden Euonymus für eine Vielzahl von Kompositionen, Steingärten, alpine Hügel, flache Steingärten. Es wird zusammen mit mehrjährigen Sträuchern in der Nähe ihres Fußes gepflanzt, zum Beispiel in der Nähe von Flieder, Chubushnik, Berberitze und anderen.

Sortieren Vegetus wird als Rasen benutzt, da er immergrüne Teppiche bildet. Das Baby wird für Steinkompositionen verwendet: Rutschen und steinige Mixborders, die mit Bändern um den Umfang der Gleise gepflanzt sind.

Auch für die Sorte Fichte Euonymus verwendet Smaragd Gold als verschiedene gemischte Kompositionen, große Arrays, Steingärten und so weiter.

Sortieren Smaragd Fröhlichkeit perfekt ergänzen die Komposition eines jeden Stils, sowohl japanischen als auch gewöhnlichen ländlichen.

Wie man beim Kauf die Setzlinge auswählt

Wenn Sie Forchuns Euonymus in diesem Fall noch nicht gezüchtet haben, um ihn zu kaufen, besuchen Sie ein spezielles Geschäft oder kaufen Sie ihn bei professionellen Gärtnern. Kaufen Sie besser im Frühling. Achten Sie vor dem Kauf von Setzlingen auf deren Aussehen. Das Wurzelsystem muss stark und nicht lethargisch sein und seine Zweige dürfen keine Schäden aufweisen.

Einen Ort auswählen

Bedenken Sie bei der Wahl des Pflanzortes, dass fast alle Sorten viel Licht und Sonne bevorzugen.

Daher ist es besser, wenn die Strahlen morgens oder abends auf die Pflanze fallen. Auch für Euonymus ist die Wohngegend mit Grundwasser nicht geeignet, daher sollte sie auf einer Anhöhe gepflanzt werden.

Schalten Sie als nächstes Ihre Vorstellungskraft ein. Sie können Ihr Grundstück damit dekorieren, indem Sie es auf den Wegen, in der Gartenkomposition, auf den alpinen Hügeln oder in der Nähe der Pavillons ablegen.

Standortvorbereitung

Sobald Sie sich für den Ort entschieden haben, müssen Sie das ausgewählte Gebiet für die Landung vorbereiten. Forchuns Euonymus ist unprätentiös für den Boden, es gibt jedoch kleine Nuancen. Es ist besser, es in eine lockere und leichte Erde zu pflanzen. Wenn Sie einen schönen, gesunden Strauch züchten möchten, müssen Sie eine fruchtbare Bodenmischung aus Torf, Sand, Rasen, Humus und Holzasche herstellen. Beeinträchtigen Sie nicht die Zugabe von Mineraldüngern.

Schrittweiser Landevorgang

Die beste Zeit zum Pflanzen ist der Frühling, nämlich April oder Mai. Die Pflanze ist in dieser Zeit gut verwurzelt und bereit für die Kälte. Es ist möglich, im Herbst einen Euonymus zu pflanzen, aber in diesem Fall sinken die Chancen für eine erfolgreiche Kultivierung mehrmals.

Also, lass uns gehen Schritt für Schritt Beschreibung der Pflanzpflanzen:

  1. Je nach Zusammensetzung graben wir ein Loch oder einen Graben.
  2. Die Grube sollte größer als die Wurzel sein und ein bis zwei Mal vom Boden bedeckt sein.
  3. Im unteren Bereich ist unbedingt eine Drainageschicht von 15 cm zu verlegen, um die Pflanze vor Grundwasser zu schützen. Für diese Zwecke geeignet Ton, Bruchstein oder Kies.
  4. Aus dem Aushub machen wir eine Bodenmischung aus Torf, Sand, Humus und Mineraldünger.
  5. Wir pflanzen eine Pflanze in geringer Tiefe. Der Wurzelkragen ist nicht viel wert, um in den Boden zu vertiefen.
  6. Dann müssen Sie die Grube füllen und den Boden um den gepflanzten Euonymus verdichten und ein Loch bilden.
  7. Die Pflanze gut gießen.
  8. Nach dem Gießen müssen Sie Mulch verwenden, um die Feuchtigkeit des Bodens zu erhalten. Zu diesem Zweck können Sie Torf, Sägemehl oder Laub nehmen.

Pflegetipps

Damit eine Pflanze so wächst, wie sie sein sollte, muss sichergestellt sein, dass sie vollständig und richtig gepflegt ist. Lassen Sie uns herausfinden, was Sie tun müssen.

Forchuns Euonymus ist hübsch dürreresistente Pflanze. Nach dem Einpflanzen ist es jedoch unerlässlich, regelmäßig zu gießen, damit sich die Pflanze sicher an einem neuen Ort ansiedelt. Dies sollte 1 Mal pro Woche erfolgen. Wenn es etwas regnet, ist es besser, die Anzahl der Bewässerungen bis zu zweimal pro Woche zu erhöhen. Bereits gewachsene Sträucher können seltener bewässert werden, da der Boden rund um die Pflanze vollständig austrocknet. Der Frühling ist jedoch eine Ausnahme von der Regel. Zu diesem Zeitpunkt sollte der Euonymus häufiger gegossen werden, da die Winterzeit der Pflanze viel Energie entzieht.

Im ersten Jahr nach dem Pflanzen muss der Spindelbaum nicht zusätzlich gefüttert werden, da er noch die notwendigen Substanzen im Boden enthält. Dann Die Pflanze kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst gefüttert werden. Für diese Zwecke werden nach dem Winter komplexe Mineraldünger und Kompost verwendet, und vor dem Einsetzen der Kälte werden Kali- oder Phosphatdünger verwendet.

Forchuns Euonymus wächst ziemlich langsam, so dass er keinen formativen Schnitt benötigt. Im zeitigen Frühjahr können Sie den Sanitärschnitt durchführen. Währenddessen müssen alle getrockneten, beschädigten und gebrochenen Zweige der Pflanze mit Hilfe einer Gartenschere entfernt werden. Das einzige, was noch gesagt werden kann, ist, dass zu lange Äste, die die Form brechen, entfernt werden sollten, da sie das Aussehen des Strauchs beeinträchtigen.

Wie Sie bereits bemerkt haben, ist Forchuns Euonymus anders. Hervorragende Kältebeständigkeit. Noch sind kürzlich gepflanzte Pflanzen nicht so stark und müssen für die Winterperiode abgedeckt werden. Dazu passen Sackleinen oder abgefallene Blätter. Erwachsene Sträucher können nicht mehr isoliert werden, aber Sie sollten auf die Sorte, die Sie gepflanzt haben, und auf Ihr Klima achten. Möglicherweise stört die Anlage den zusätzlichen Schutz nicht.

Umgang mit möglichen Krankheiten und Schädlingen

Um die Behandlung von Pflanzen und die Ausrottung verschiedener Schädlinge zu verhindern, ist es notwendig, den Feind persönlich zu kennen und rechtzeitig vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen. Zu diesem Zweck sollte der Strauch im Frühjahr mit Fungiziden behandelt werden. Eine richtige Bewässerung und Platzierung der Pflanze an einem sonnigen Ort schützt sie vor verschiedenen Schädlingen und Pilzkrankheiten.

Wenn diese Maßnahmen jedoch aus irgendeinem Grund nicht ergriffen werden konnten, kann der Euonymus auf folgende Krankheiten und Schädlinge stoßen:

  • Mehliger Tau. Diese Krankheit befällt die Blätter der Pflanze, die mit weißen Flecken bedeckt sind und dann vollständig austrocknen. Die Behandlung dieser Krankheit kann eine beliebte Methode sein, zum Beispiel mit Bordeaux-Flüssigkeit. Oder kaufen Sie Spezialwerkzeuge gegen Mehltau. Nach der Behandlung müssen die beschädigten Pflanzenteile beschnitten werden.
  • Spinnmilbe Wenn dieser Schädling den Strauch trifft, sehen Sie oben auf den Blättern silberne Spritzer und unten auf den Blättern Spinnweben. Um diesen Schurken loszuwerden, können Sie ein spezielles Werkzeug verwenden, das als Akarizid oder als sicherstes Werkzeug bezeichnet wird - die Lösung von Hornhautschwefel.
  • Blattlaus Verwenden Sie zur Bekämpfung von Blattläusen Spezial- oder Volksheilmittel.

Fortpflanzung mit Stecklingen

Besondere Anstrengungen für Forchuns Euonymus werden auch bei seiner Reproduktion nicht erforderlich sein, es reicht aus, einfachen Anweisungen zu folgen. Im Juni oder Juli, im Alter von mindestens 5 Jahren, werden die Spitzen der halbholzigen Triebe abgeschnitten, das sind die Stecklinge. Ihre Länge sollte etwa 7 cm betragen und ein Interstitial haben. Der Schnitt des Schnitts muss mit einem Wurzelbildner bearbeitet, in eine Mischung aus Torf und Sand eingelegt und an einem kühlen, gut beleuchteten Ort unter einer Folie aufbewahrt werden. Nach zwei Monaten wurzeln die Stecklinge und sollten auf freiem Boden gepflanzt werden. Wachsen Sie danach nach allen Regeln der Pflege für diesen Strauch.

Abschließend möchte ich sagen, dass Forchuns Euonymus eine wirklich erstaunliche Pflanze ist. Immerhin hat es neben dem ungewöhnlichen Namen das gleiche interessante Erscheinungsbild, unprätentiöse Pflege und ist auch perfekt mit anderen Pflanzen kombinierbar. Wenn Sie diesen Strauch kaufen, können Sie sicher sein, dass er es ist füge deine Seite so gut wie möglich hinzu und dekoriere sie.

Landschaftsstil

Die Nachahmung der natürlichen Umgebung von Pflanzen ohne menschliches Eingreifen wendet den Euonymus als Solo-Kompositpflanze an. Es wird auf Holzbänken, künstlichen Teichen und Springbrunnen, Altären und entlang der Gleise gepflanzt. Wenn Sie beim Pflanzen einer Forchuna einen bestimmten Plan einhalten und seine Eigenschaften berücksichtigen, ist es möglich, einen Strauch entlang eines Pfades oder einer der Pflanzen zu bekommen, die ein Bosket bilden.

Französischer Stil

Erfordert perfekte Haarschnitte und Symmetrie, sorgt für forchun Orte um die axialen Kompositionen (Brunnen, große Bäume, Skulpturen usw.). Symmetrisch angeordnete Eosklet-Büsche wirken feierlich und aristokratisch. Die Blumenbeete werden unter Berücksichtigung der Blütezeit für ein ungewöhnliches Muster erstellt. Trotz der Tatsache, dass der Euonymus als Hintergrund für sie fungiert, wird seine Farbe an erster Stelle berücksichtigt. Als Kontrast zu dieser oder jener Blume spielt er den Akzent eines Blumengartens.

Der Stil des russischen Herrenhauses, praktischer

Bezokletu definierte ästhetische Zonen. Wie Gehwege und üppige Blumenbeete am Eingang zum Garten oder Gemüsegarten. Forchuna spielt eine unterstützende Rolle während der wärmeren Jahreszeiten, im Winter - die wichtigste. Es wird selten gepflanzt, der Baustelle eine "Fahrlässigkeitspflanze" zu geben. Es ist erlaubt, sich mit niedrigen Zäunen von Sträuchern zu verbinden, die den Garten in Arbeitsbereiche unterteilen.

Japanischer Stil

Euonymus landete auf den ersten Blick nicht durchdacht und auf unterschiedliche Weise. Befolgen Sie alle Regeln und Anforderungen des Stils. Tatsächlich wurden ihm jedoch mehrere Zonen und ein oder zwei fließende Übergänge zugewiesen. Das Hervorheben der Überlegenheit der Natur gegenüber Menschen Forchuna wächst in der Nähe des Eingangs zum Garten oder zum Haus, in der Nähe des Pavillons und der Teiche.

Kombination mit anderen Pflanzen

Blühende Phloxen, Stauden, Laub- und Panikbrüche bringen den Euonymus in die Alpenrutsche oder in die Gesteinsarien. Niedrig wachsende Kosaken oder horizontale Wacholder betonen die hellen Forchun-Zierpflanzen in Steingärten.

Zwergsträucher wie Berberitze, Immergrün, Spirea und andere verbinden sich mit einem Euonymus in der Mitte des Grundstücks. Er versteckt die Shtamb-Büsche und erzeugt die Wirkung des Pomps der Komposition.

Schön zu jeder Jahreszeit wird eine Kombination aus Sträuchern mit Vertretern von Nadeln. Thuja, Wacholder, Buchsbaum - dies ist nur ein Teil der Liste der kombinierten Pflanzen. Smaragdgrün mit goldenem Rand betont den Schatten der Nadeln und wird zu einem unübertroffenen Dekorationselement im Garten.

Рододендроны лимон лайт и мандарин лайт цветут одновременно с бересклетом, а сочетание их соцветий (лимонно-желтый, оранжево-красный и желтый с зеленым) дополняют друг друга и создают теплое весеннее настроение.

Baumpfingstrose, Hortensie, Euonymus - eine Win-Win-Situation für Blumenbeete entlang des Pfades. Nicht nur Blumen, sondern auch schöne Zierblätter erfreuen das Auge und bilden auch nach der Blüte eine elegante Landschaft. In Farbschichten gepflanzt.

Arten und Sorten

Die Pflanze forchun euonymus und ihre Arten werden als Bodendecker und als vertikale Gartenpflanze verwendet. Es gibt mehr als 200 Arten und Sorten von Sträuchern. Die bekanntesten und beliebtesten:

  • Smaragdstadt. Die frostsichere Bodendeckerhöhe erreicht 25 cm. Die Blätter sind dunkelgrün mit weißem Rand.

  • Harlekin. Der Zwergstrauch ist schattenliebend, frostempfindlich. Weiß mit gelben und rosa Blüten durchsetzt.

  • Esmerald Gold. Es wird für die vertikale Gartenarbeit verwendet. Die Farbe ist Smaragdgold. Frostbeständiger und sonnenliebender Look. Erreicht eine Höhe von 200 cm.

Pflanzen, Pflege und Krankheit

Pflanzzeit - Frühling oder Herbst. Lehmige Böden können die günstigsten Bedingungen für Wachstum und Entwicklung schaffen. Optimale Beleuchtung - die Sonne, ein kleiner Schatten. Mag kein stehendes Wasser im Boden. Vor dem Pflanzen wird eine Drainageschicht in das Loch gelegt (Kies, Ton, Sand, Torf). Die Tiefe der Grube beträgt 30 cm, die Basalkugel sollte mindestens 5 cm über dem Boden bleiben und nach dem Ausschiffen großzügig bewässert werden. Mulchen Sie den Bereich in der Nähe des Bohrlochs mit einer Schicht Erde oder Holzspänen. Einmal im Jahr im Frühjahr oder Herbst düngen.

Die Pflanze muss im trockenen Sommer und im zeitigen Frühjahr gegossen werden. Junge Setzlinge systematisch, eine adulte Pflanze nach Bedarf - 1 Mal in 5 Tagen. Die Jungpflanze muss vor Unkraut geschützt werden, in den ersten 2 Jahren kann sie nicht alleine zurechtkommen. 2-3 Tage nach dem Gießen ist der Boden gelockert. Für den Winter empfindliche junge Sträucher (trockenes Laub) schützen. Wenn auf dem Territorium Sträucher ohne Zugluft gepflanzt werden, wird im Winter ein natürlicher Schutz vor kaltem Schnee geboten.

Strauch nicht schmerzhaft. Die gefährlichsten Schädlinge für ihn sind Blattläuse, Spinnmilben, Eelkuma-Schildmilben und Pilzkrankheiten.

Sie führen die Pflanze zu Verwerfungen und möglichen Todesfällen. Um sie zu bekämpfen und zu verhindern, wird die Pflanze mit einer Lösung von Chemikalien besprüht. Actellic wird drei Wochen lang alle 7 Tage zur Schädlingsbekämpfung angewendet. Konzentration von 1 ml des Arzneimittels pro 1 Liter Wasser. Zur Prophylaxe einmal im Jahr - im Frühjahr 1 ml des Arzneimittels für 2 Liter Wasser.

Die Artenvielfalt von Euonymus

Es gibt viele Sorten dieser Pflanze, die sich in der Höhe unterscheiden. Der Euonymus kann mehrere Meter hoch werden und einem sich ausbreitenden Baum ähneln. Bekannte Sorten in Form von Sträuchern.

Dekorativer Wert stellt einen zwergartigen Euonymus dar, der eine kriechende Form hat. Diese Arten haben keinen Stamm, ihre langen kriechenden Zweige sind mit eng anliegenden Blättern bedeckt. Typischerweise werden diese Pflanzen in der Landschaftsgestaltung zur Dekoration von Hecken, Bögen und Zäunen eingesetzt. Das Größte beliebt Gärtner verwenden verschiedene Arten dieses Strauchs:

  • Smaragd Gold. Der Name bedeutet "Smaragd in Gold" und beschreibt perfekt das Aussehen dieses Strauchs. Diese Sorte hat längliche, mittelgroße Blätter, die eine ungewöhnliche Farbe haben: hellgrün in der Mitte des Blatttellers mit einem goldenen Rahmen um die Ränder. Im Herbst nimmt der Rand des Blattes eine Farbe von rosa bis leuchtend rot an.
  • Der Strauch wächst sehr langsam. Eine erwachsene Pflanze kann eine Höhe von 60 Zentimetern erreichen. Die kriechenden Zweige dehnen sich auf zwei Meter aus. Die Pflanze verträgt Winterkälte.
  • Emerald Gaeti. Dies ist eine kleine kompakte Pflanze, deren Höhe 20-30 Zentimeter nicht überschreitet. Zweige sind nicht sehr lang. Die Blätter haben eine leicht verlängerte eiförmige Form, sind hellgrün gefärbt und haben einen weißen Rand entlang der Blattränder. Die Pflanze verträgt sehr kaltes Wetter.
  • Baby. Zwergartige Euonymus, die einem Kissen ähneln. Pflanzenhöhe nicht mehr als 5 Zentimeter. Die Blätter sind länglich, hellgrün mit weißen Adern. Diese Sorte wird häufig als Deckpflanze sowie zur Dekoration von Gartenrändern verwendet.
  • Vegetus Diese Euonymus-Art kommt den wild wachsenden Formen scheinbar am nächsten. Sträucher wachsen sehr schnell, ihre Höhe erreicht 15-20 Zentimeter. Die Pflanze ist in der Lage, in kurzer Zeit einen dichten grünen Teppich auf der Oberfläche zu erzeugen.

Fortpflanzung Forchun Euonymus

Euonymus multiplizieren Schichtung, Stecklinge oder Samen. Erfahrene Gärtner bevorzugen die vegetative Züchtung, da hierdurch die Artenmerkmale und Zierqualitäten der Pflanze erhalten bleiben.

Die Fortpflanzung durch Schichtung ist der einfachste Weg, Euonymus zu züchten, da die Pflanze selbständig Wurzeln auf den Ästen bilden kann, die sich entlang der Erdoberfläche kriechen. Gleichzeitig kann man von einem Trieb ein paar junge Pflanzen bekommen. Für die schichtweise Zucht sollte ein Zweig mit starken, gut entwickelten Wurzeln abgetrennt und an einen neuen Ort verpflanzt werden.

Wenn Forchuns Euonymus als senkrechte Pflanzfläche verwendet wird, wird in der Nähe des Strauchstammes eine kleine Rille gegraben und Äste hineingebogen. Nachdem die Zweige gut verwurzelt sind, werden sie von der Hauptpflanze getrennt und an einen dauerhaften Ort verpflanzt.

Samenvermehrung

Dies ist die zeitaufwändigste und komplexeste Anbaumethode. Vor dem Pflanzen werden die Samen in einer schwachen Kaliumpermanganatlösung eingeweicht. Anschließend werden die Samen drei Monate lang in einen Behälter mit Sand gelegt, wo sie in der kalten Jahreszeit sein werden.

Als nächstes werden die Samen in eine Bodenmischung aus Torf und grobem Sand gesät, die oben mit Glas bedeckt ist. Die Triebe werden in kleinen Behältern und nach dem Auftreten gezüchtet echte Blätter im Freiland an einem festen Ort gepflanzt. Der Anbau von Fichte aus Samen dauert bis zu vier Jahre.

Landung Forchun Euonymus

Um zu wachsen starker und schöner Buschist Vorsicht beim Pflanzenmaterial geboten. Sämlinge können selbständig gezüchtet oder im Kindergarten gekauft werden.

Beim Kauf von Setzlingen sollte besonders auf das Wurzelsystem geachtet werden, das gut entwickelt und frei von Beschädigungen sein sollte. Die Zweige müssen intakt sein, ohne Anzeichen von Schnitten und Brüchen, mit ganzer Rinde.

Die Bepflanzung erfolgt im Frühjahr. Für die Pflanze besser Wählen Sie einen Ort, der morgens und abends von der Sonne gut beleuchtet wird. Euonymus ist besser auf einem erhöhten Standort zu pflanzen, weil es das nahe gelegene Grundwasser nicht mag, das zum Zerfall des Wurzelsystems beiträgt. Für Pflanzen passen Parzellen entlang der Gartenwege, Lauben.

Für Euonymus ist keine spezielle Bodenzusammensetzung erforderlich. Aber um eine schöne, gesunde Pflanze zu züchten, ist es notwendig, eine lockere, leicht fruchtbare Erde zu bereiten, die aus Torf, Humus, Humus und Holzasche besteht. Vor dem Pflanzen können Sie Mineraldünger herstellen.

Euonymus gepflanzt Ende April-Mai. Die Pflanze hat Zeit, Wurzeln zu schlagen und Triebe zu schießen, bevor die Winterkälte einsetzt. Für die Landung der vorbereiteten Brunnen oder Gräben, deren Boden Drainageschicht gelegt wird. Als Drainage können Sie Blähton, Bruchsteine, Kieselsteine ​​oder Kies verwenden.

Der ausgehobene Boden wird mit dem vorbereiteten Boden gemischt und in eine Pflanzgrube gelegt. Beim Pflanzen sollten Pflanzen den Wurzelhals nicht vergraben. Dann goss Euonymus. Das Land um die Pflanze wird mit Sägemehl oder Torf gemulcht.

Besonderheiten der Pflege für Forchun euonymus

Euonymus ist anspruchslos und anspruchslos in Bezug auf Pflege und Wachstumsbedingungen. Damit die Pflanze jedoch ihre Schönheit genießen kann, sollten Sie ein paar einfache Regeln für die Pflege von Sträuchern befolgen.

  • Bewässerung Euonymus verträgt die Abwesenheit von Feuchtigkeit leicht über einen langen Zeitraum, aber für junge Pflanzen ist eine regelmäßige Bewässerung sehr wichtig. Um die Pflanzen schnell zu bewurzeln, sollten sie mindestens einmal alle 7-10 Tage gewässert werden. Wenn der Sommer heiß und trocken ist, sollte die Bewässerungsfrequenz auf zwei Mal pro Woche erhöht werden.
  • Die Bewässerung erwachsener Pflanzen erfolgt, wenn die obere Bodenschicht um sie herum trocknet. Die Pflanzen müssen im Frühjahr zu Beginn der Vegetationsperiode häufig gegossen werden.
  • Top Dressing. Euonymus muss regelmäßig mit mineralischen und organischen Düngemitteln gedüngt werden. Die Düngung erfolgt im Frühjahr und Herbst. Im zeitigen Frühjahr wird die Pflanze mit Mineraldünger und Kompost gefüttert, im Herbst mit kalium- und phosphorreichen Düngemitteln.
  • Zuschneiden. Die Pflanze muss nicht beschnitten werden, um dekorative Eigenschaften zu erzielen. Es ist ausreichend, die Landungen im zeitigen Frühjahr sanitär zu reinigen, getrocknete und abgebrochene Äste zu entfernen. Es wird empfohlen, lange Triebe zu entfernen, die das Aussehen der Bepflanzung beeinträchtigen können.
  • Schutz für den Winter. Adult Fichte Forchuna winterhart, gut kältebeständig. Bei der Vorbereitung auf den Winter sollten jedoch junge Pflanzen abgedeckt werden. Als Abdeckmaterial können Sie abgefallene Blätter, Sägemehl, Fichtenblätter und Sackleinen verwenden. Wenn junge Triebe erwachsen werden, sollten Sie sich in der Vorbereitung auf den Winter auf die Pflanzenvielfalt und die klimatischen Bedingungen konzentrieren.

Arten von Eoskletov für die Datscha

Euonymus sind immergrün und laubwechselnd. Blumen erscheinen auf ihnen mehr als 5-6 Blütenstände und bilden einen schönen "Pinsel". Die Frucht der Bepflanzung ist eine vierteilige Schachtel mit Samen.

Euonymus kann verschiedene Schattierungen haben. Bekannt sind Gelb-, Pink-, Purpur- und Scharlachrot-Burgunder-Töne.

Es gibt ungefähr 200 Arten von Euonymus. Auf dem Territorium Russlands wachsen mehr als 25 Sorten .Die Pflanze gilt als giftig, obwohl sie einige therapeutische Funktionen hat.
Jede Unterart hat eigene Pflanz- und Pflegeanforderungen, sie werden auch durch bestimmte Merkmale beschrieben.

Es gibt eine Sorte aus Eurasien. Die Höhe erreicht 6 m und blüht im Frühsommer. Die Früchte sind rot.

Unterschiedlich grüne, abgerundete tetraedrische Triebe, außerdem gibt es Längsblätter näher am Wurzelsystem. Reife Früchte sind rot. Spätherbstliche Blütenstände werden rot. Die Note wird mit hervorragender Überlebensfähigkeit im Schattenbezirk vergeben.

Es kann eine Höhe von bis zu 7 m haben, wobei auf den Fortsätzen Wucherungen auftreten, die der Bepflanzung eine tetraedrische Form verraten. Im Garten blüht im späten Frühjahr eine Pflanze der europäischen Sorte. Die Fruchtreife dauert bis zum Ende des Sommers. Die Schachtel der Pflanze hat eine zarte rosa Farbe und die Samen sehen weiß oder rot aus. Das Auftreten von schwarzen Samen ist ebenfalls möglich. Sorte mit Trockenresistenz.

  • Immergrüner Strauch aus Japan.

Die Höhe einer Pflanze beträgt bis zu 8 m. Hat Fluchtwege mit tetraedrischem Querschnitt. Die Blätter sind oval, Blüten von grünem Farbton mit weißen Imprägnierungen.

  • Forchuns Euonymus stammt aus China.

Die Pflanze ist ein kleiner immergrüner Strauch mit einer Höhe von 35 cm. Die unteren Zweige des Forchuny sind mit ovalen Blättern bedeckt, die einen besonderen Glanz haben.

Forchuny Blütenstände fast nicht gebildet. Fruchtqualität selten.

Besonderheiten und Sorten von Forchuns Euonymus

Diese Art kann auch bei niedrigen Temperaturen wachsen - bis zu -25 Grad. Überleben Sie die harten Bedingungen ermöglicht eine große Anzahl von Zweigen, die das Wurzelsystem vor Frost und Kälte schützen.

Bei Forchuny Blätter 4cm mit leicht gebogenen Enden. Blatt farbe ist anders, emittieren:

  • Grün mit weißen Rändern im Sommer, rosa - im Winter.
  • Das ganze Jahr über dunkelgrün.
  • Grün mit gelben Flecken das ganze Jahr über.
  • Grün mit gelben Rändern, im Winter - mit rosa Rändern.
  • Im Winter mit Himbeerfarbe.

Die Bepflanzung hat einen charakteristischen glänzenden Abgang auf den Blättern.

Forchuns schöner Euonymus - Pflanzen und Gärtnern

Pflanzregeln sind einfach, aber die folgenden Bedingungen müssen erfüllt sein:

  • Die Pflanze hat eine helle Farbe und für die Landung müssen Sie einen beleuchteten Ort oder ein Grundstück mit überwiegend Tageslicht wählen. Mangel an natürlichem Licht kann zum Verlust der schönen Blattfarbe führen.
  • Es wird nicht empfohlen, das Fortune an Orten mit Löchern und tiefen Gräben zu landen, an denen sich möglicherweise natürliches Wasser ansammelt. Übermäßige Feuchtigkeit kann das Wurzelsystem durch Pilzbefall schädigen.
  • Der Boden zum Pflanzen sollte mit einer krümeligen Textur gewählt werden. Wenn der Bereich, in dem der Strauch gepflanzt werden soll, eine Lehmoberfläche hat, wird empfohlen, Sand oder Humus aus den Blättern hinzuzufügen. Wenn der Boden vorher, 7 Tage vor dem Pflanzen, angesäuert wird, wird dort Kreide hinzugefügt. Die Textur ist gut gemischt.
  • Fügen Sie dem Loch für Forchuny-Anbau Kompost hinzu.
  • Es sollte Mulchsägemehl, Laubbäume oder Heu pflanzen.

Sie können zu diesem Zweck nicht die Rinde von Nadelbäumen nehmen, um eine Erhöhung des Säuregehalts der Erde zu vermeiden.

Forchune euonymus für Lichtwachstum benötigt leichte Substrate. Die Pflanze passt sich jedoch perfekt an Böden mit geringer Alkalität an.
Nach dem Pflanzen sollte der Strauch sorgfältig gepflegt werden.

  • Pflanzung durch Erwachsene wird nicht oft zum Gießen empfohlen. Gerade gepflanzt sollte weiter gewässert werden.
  • Im Frühjahr muss die Oberfläche in der Nähe von Forchuny vorsichtig gelockert werden, um das Wurzelsystem in geringer Tiefe nicht zu verletzen.
  • Fertilizing Fortune wird alle 2 Jahre mit Mineralmischungen und Sideratami empfohlen. Die optimale Zeit hierfür ist März-April.

Das Pflanzen wächst ziemlich langsam. Die Zweige können pro Jahr um 10 cm wachsen und lassen sich leicht dekorieren.

Forchuns Euonymus kann betroffen sein:

  1. Laus. Gegen sie werden Insektizide eingesetzt.
  2. Spinnmilbe. Um dem entgegenzuwirken, wird der Strauch mit Akariziden behandelt. Das Behandlungsverfahren wird bei trockenem Wetter durchgeführt.

Grundsätzlich werden bei dieser Art nur beschädigte Triebe oder Zweige geschnitten, die gegen die ideale Strauchart verstoßen.

Anwendung zur Dekoration der Landschaft

Für die Dekoration der Landschaft des Mittelbandes ist dieser Pflanzentyp unverzichtbar:

  • Dies ist ein immergrüner Strauch, der im Winter bedeckt ist, wobei die Abnahme der Schneedecke das Auge mit hellen und gesättigten Farben erfreut.
  • Die Pflanze kann geschnitten werden und Forchuna behält idealerweise die Form.
  • Im Herbst ist der Strauch mit wunderschönen Ohrringen aus ungenießbaren Beeren verziert.

Schöne Bepflanzung wird durch ein kleines Merkmal getrennt. Sie kann an der Wand wachsen und sie mit ihren Zweigen bedecken. Um ein Abrutschen von einer glatten Oberfläche zu verhindern, sind Stützen darunter angebracht.

Pflanzen, um die Veranden, Terrassen, Sommerküche und Pergolen zu dekorieren. Auf dem Foto wird Forchuns Euonymus in der Landschaftsgestaltung mit anderen Plantagen kombiniert. Es wird oft dekoriert, um eine einzelne Komposition zu erstellen.

In der Landschaft werden Sträucher oft als Hecken in Gruppenpflanzungen gepflanzt.
Ihr dekorativer Wert ist, dass sie während der Saison ihre Farben ändern. Jedes Blatt kann gleichzeitig in mehreren, bis zu 6 Farben bemalt werden.

Forchuns Euonymus - eine unscheinbare Pflanze, ziemlich frostbeständig und mit der richtigen Pflege wird die Gegend das ganze Jahr über schmücken.

Sehen Sie sich das Video an: Euonymus fortunei - Kriechspindel, Fortune's Spindle (Oktober 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send