Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Jährliche Edelwicken: Beschreibung, Sorten, die aus Samen wachsen

Pin
Send
Share
Send
Send


In Lettland werden Edelwicken geliebt und verehrt. Fast jeder Sommerbauernhof war längst mit einem farbenfrohen, duftenden Beet dieser Kletterpflanzen geschmückt und mit einem Haufen zarter Blumen, die sie besuchten. Mit dem Aufkommen unserer neuesten Sorten großblumiger, mehrfarbiger Spencer eroberten Edelwicken schnell den Blumenmarkt und wurden zu einer der häufigsten Sorten in der Produktion lokaler Blumenzüchter.

Starke, gesunde Pflanzen und große, elegante Blüten können jedoch nur mit der richtigen Pflege und unter geeigneten Bedingungen erhalten werden.

Zuckerbohnen: Einpflanzen und Pflegen

Der folgende Sommer brachte eine neue Wendung in die Geschichte der Edelwicken - Blumen mit gewellten Blütenblättern tauchten auf. Diese Neuigkeit wurde sofort in der Zucht eingesetzt und die Entwicklung der heutigen Edelwicken begann. In der Mitte des letzten Jahrhunderts entstanden mehrere verschiedene Gruppen dieser Erbsen, leider jedoch die Auswahl solcher bisher bekannter Gruppen wie

(LATHYRUS) Wenn Sie die Blütenstände rechtzeitig entfernen, verlängern Sie die Blütezeit der Erbsen bis Ende September.

Name und Geschichte:

Edelwicken - Anbau und Pflege.

Niedrige Sorten von Edelwicken können in Ampelform angebaut werden, dh ohne Unterstützung, und für hohe Sorten können Sie ein spezielles Netz befestigen oder einfach die Fäden ziehen. Gepflanzte Pflanzen auf dem Balkon können Anfang Mai sein. Und natürlich darauf achten, dass der Boden nicht austrocknet. In einem zarten Alter kann es sogar Pflanzen zerstören.

Lage und Boden

Edelwicken (Lathyrus odoratus) - Kletternde einjährige Pflanzenart Chin-Familienhülsenfrüchte. Bei Vorhandensein von Unterstützung erreicht eine Höhe von 2 Metern. Die Blätter enden in Antennen, mit denen sie sich an andere Pflanzen oder an eine künstliche Unterlage klammern. Die Blüten sind hell mit einem starken Duft, dank dessen die Erbsen ihren Namen haben.

Edelwicken werden auf fruchtbaren, säureneutralen Böden mit tiefer Verarbeitung angebaut. Eine weitere Anforderung an den Boden ist die Atmungsaktivität. Edelwicken wachsen in feuchten Gebieten oder in der Nähe von Grundwasser nicht gut. Der Boden zum Anpflanzen dieser Pflanze sollte im Voraus vorbereitet werden, wobei Kompost, Kali- und Phosphatdünger nicht zu vergessen sind. Es wird kein frischer Dünger eingeführt, da dies zu einem Welken der Pflanze im Fusarium führen kann. Stickstoffdünger macht auch nicht - die Pflanze nimmt Stickstoff aus der Luft auf.

Anpflanzung und Pflege von Erbsen

Erbsen - eine einjährige Pflanze, die von vielen Gärtnern für ein ungewöhnliches und strahlendes blühendes, delikates Aroma verehrt wird. Darüber hinaus erscheinen die Knospen der Edelwicke fast den ganzen Sommer über, sodass der Rasen in allen drei warmen Monaten für das Auge angenehm ist. Ja, und die Schattierungen der Blumen der Pflanze sind riesig, und daher kann jeder unter den Sorten der duftenden Stadt seinen eigenen Geschmack wählen. Zu den Vorteilen von Pflanzen gehört außerdem die relative Kältebeständigkeit (bis - 5 ° C). Für den Anbau von Erbsen empfiehlt es sich, Samen anzupflanzen. Das war's und wird noch besprochen.

Zusammen mit meinem Kollegen Valdis Dubovskis beschäftigen wir uns seit fast 30 Jahren mit dieser wunderbaren Kultur. Unsere Farm kann stolz auf die größte Sammlung von Edelwicken im Baltikum sein, und wir haben viel getan, um sie in unserem Land bekannt zu machen und zu verbreiten. Durch die Zusammenarbeit mit der Royal Society of the Sweet Peas in Großbritannien sind wir in der Lage, auf dem neuesten Stand zu bleiben und die neuesten Sorten zu erhalten, die wir in unserem Klima schätzen und testen. Jedes Jahr veröffentlichen wir einen Katalog, in dem Blumenzüchter in Lettland Samen von mehr als 100 Sorten anbieten - neues und bereits anerkanntes Englisch sowie fast zwanzig Sorten unserer Auswahl.

Edelwicken wachsen am besten an einem warmen, sonnigen Ort. Der Boden sollte locker, humusreich, nahrhaft und kalkhaltig sein. Gleichzeitig sollte der Boden bis zu einer Tiefe von mindestens zwei Schaufeln vorbereitet werden, da diese Pflanzen ein tiefes Wurzelsystem bilden, das es einer Jahreszeit ermöglicht, einen reich blühenden Zwei-Meter-Strauch zu bilden. Es ist besser, die Betten im Herbst vorzubereiten - im Frühjahr muss nur die Oberfläche gelockert werden.

Cuthberson

Edelwicke Beschreibung

Diese Pflanze hat sehr lange Pfahlwurzeln mit einer Tiefe von bis zu 1,5 Metern. Aufgrund der Tatsache, dass das Wurzelsystem sehr umfangreich und lang ist, muss dies beim Pflanzen dieser Pflanze aus Samen berücksichtigt werden. Diese Pflanze gehört zu den hoch kletternden Pflanzen, daher muss sie auch beim Anbau berücksichtigt werden. Das heißt, wenn es angebaut wird, ist es notwendig, einen Standort für seine Verbreitung vorzubereiten. Die Blüten dieser Pflanze haben eine sehr interessante Form, die in verschiedenen Quellen unterschiedlich beschrieben wird. Einige schlugen vor, dass die Blüten dieser Pflanze Motten ähneln. Und die Briten beschrieben es als ein Boot unter Segeln.

Edelwickenblüten sehr reichlich. Die Blüte beginnt im Hochsommer und endet im tiefen Herbst. Nach der Blüte erscheinen die ersten Früchte. Es handelt sich um Muschelbohnen, in denen 5 bis 8 Samen enthalten sind. Die gesammelten Samen behalten ihre Wachstumsfähigkeit für eine sehr lange Zeit. Sie können bis zu 8 Jahre gelagert werden und behalten gleichzeitig ihre Keimfähigkeit.

Sorten

  • Spencer. Diese Sorte wird von Züchtern in England gezüchtet. Sie sind groß und mehrstämmig. Frottierblumen erreichen manchmal einen Durchmesser von bis zu 50 mm.
  • Galaxy. Die Pflanzen sind groß und kräftig und besitzen große und schöne Blüten. Die Blüte beginnt ziemlich spät.
  • Multifler-Riese. Diese Art erreicht manchmal eine Höhe von bis zu 1,5 Metern. Im Gegensatz zu anderen Arten hat es eine geringe Anzahl von Stängeln, auf denen bis zu ein Dutzend große Blüten wachsen.
  • Bijou. Eine relativ niedrige und vielstämmige Pflanze mit 5-6 großen Blüten. Wird hauptsächlich als Bordstein verwendet.

Wachsen aus Samen

Das Wachsen aus Samen erfolgt direkt durch Einpflanzen in den Boden und für Setzlinge zu Hause.

  • Samen in offenen Boden pflanzen. Es ist am besten, die Samen dieser Pflanze am Ende des Frühlings zu pflanzen, wenn das warme Wetter vollständig hergestellt ist. Diese Pflanze ist sehr lichtliebend, deshalb wählen wir einen Standort für die Aussaat im Freien. Graben Sie den Boden vor dem Pflanzen sorgfältig aus, vorzugsweise unter Zusatz von organischen Düngemitteln. Dann den Rechen vorsichtig nivellieren. Wenig Zeit für die Vorbereitung des Pflanzenmaterials. Die Samen werden im Voraus vorbereitet, besser im zeitigen Frühjahr. Die Samen in einer warmen Knospenlösung einweichen. Die aufgetauchten Instanzen sollten entfernt werden, es wird sowieso nichts daraus. Dann werden die Samen abgeschreckt und in den Kühlschrank auf der unteren Ablage gelegt. So sind unsere Samen zum Pflanzen bereit. Im vorbereiteten Bereich machen wir Rillen mit einer Tiefe von 2-3 cm und einem Abstand von 20 cm voneinander. Wir verteilen die Samen in den Rillen in einem Abstand von 15-20 cm zwischen ihnen. Das Land muss zuerst reichlich bewässert werden. Dann schlafen wir mit weicher und lockerer Erde oder Torf ein.
  • Samen für Sämlinge zu Hause pflanzen. Das Anpflanzen der Setzlinge beginnt normalerweise Anfang März. Bereiten Sie die Samen wie oben beschrieben vor. Wir bereiten Container zum Pflanzen vor, und sie müssen sehr hohe Wände haben. In einem Fachgeschäft kaufen wir eine spezielle Erdmischung für Setzlinge. Im Wasserbehälter einschlafen und die vorbereiteten Samen bis zu einer Tiefe von 3 cm auslegen. Mit Erde und Wasser gut bestreuen. Für einen schnellen Schuss von Trieben kann der Behälter mit einer Folie mit Löchern zur Belüftung verschlossen werden. Sie können die Samen auch zuerst keimen lassen, indem Sie sie auf eine feuchte Gaze legen. Nach zwei Wochen sollten die Erbsen keimen und sobald zwei oder drei Blätter erscheinen, die Oberseite des Triebs klemmen.

Sämlinge in den Boden pflanzen

Wir suchen uns einen geeigneten Platz im Gartengrundstück aus, graben ihn aus und vergessen nicht, Kompost oder Humus einzubringen. Wenn die Sämlinge eine Höhe von 10-15 cm erreichen, können sie auf der Baustelle gepflanzt werden. Auf dem Grundstück bereiten wir die Brunnen in einem Abstand von 20-25 cm voneinander vor. In jede Vertiefung können 2 oder 3 Pflanzen gepflanzt werden. Sämlinge sollten sehr sorgfältig getrennt werden, und es ist wünschenswert, dass die Erdklumpen an den Wurzeln verbleiben. Sobald die Setzlinge akzeptiert werden, sollten sie bereit sein, das weitere Wachstum zu unterstützen, da sie sich sonst miteinander verflechten.

Süße Erbsen Pflege

Nachdem Sie die ersten 2-3 Tage Sämlinge gepflanzt haben, wird empfohlen, diese vor der Sonne zu schützen. Sobald Sie bemerken, dass die Pflanze klebt und wächst, kann der Belag entfernt werden. Während der Woche kann die Pflanze die ersten kräftigen Seitentriebe abgeben. Bewässern Sie die Pflanze einmal pro Woche reichlich, wobei der Boden unbedingt entwässert werden muss. Nach jedem Gießen wird empfohlen, den Boden zu lockern und das Unkraut zu entfernen.

Voraussetzung für die Pflege ist das Binden dieser Pflanze. Hierfür passen gespannte Schnüre oder Maschen. In regelmäßigen Abständen empfiehlt es sich, der Entwicklungsrichtung der Sprossen zu folgen und diese untereinander vom Plexus zu befreien. Für die Entwicklung von zufälligen Wurzeltrieben sollte diese Pflanze nach dem Gießen aufsprudeln. Nicht schlechte Erbsen gelten für die Fütterung. Es sollte dreimal pro Saison durchgeführt werden. Wir führen die erste unmittelbar nach dem Einpflanzen der Sämlinge durch, indem wir unter jede Pflanze eine Mischung aus Nitrophosphat und Ammoniumnitrat streuen. Dann, Mitte und Ende Juni, füttern wir diese Mischung noch zweimal.

Kampf gegen Krankheiten und Schädlinge

Einer der Schädlinge der Pflanze ist der Rüsselkäfer. Sein Erwachsener frisst die Blätter weg und die Larven schädigen das Wurzelsystem der Pflanze. Zur prophylaktischen Bekämpfung dieses Schädlings werden vor dem Pflanzen 100 g Chlorophos-Lösung in die Vertiefungen gegeben. Nach dem Einpflanzen mit der gleichen Lösung müssen die Sämlinge selbst verarbeitet werden.

Unterschiedliche Blattläuse richten großen Schaden an. Für ihre Zerstörung benutzen Gärtner die Drogen Cineb und Ciram. Die Verarbeitung der Erbsen mit diesen Zubereitungen erfolgt alle 2-3 Wochen. Die häufigste Krankheit dieser Art ist Mehltau. Sobald sich die Blätter gelb färben und abfallen, müssen sie mit einer Lösung von kolloidalem Schwefel behandelt werden.

Die Reproduktion von Erbsen

Wenn es Ihnen gelungen ist, Erbsen als dekorative, duftende Pflanze zu züchten, die Sie mochten, dann versuchen Sie im nächsten Jahr, sie an einem neuen Ort anzupflanzen. Wenn dies nicht klappt, ersetzen Sie zumindest die oberste Bodenschicht am Pflanzort und vergessen Sie nicht, regelmäßig anzupflanzen.

Wie und wann Erbsen säen?

Zu Frühlingsbeginn werden in 2 bis 3 Samenlöchern Erbsenkerne im Abstand von ca. 20 bis 25 cm ausgesät, die jedoch erst Ende Juli blühen. Wenn Sie eine frühere Blüte wünschen, sollten Sie die Edelwicken als Setzling anbauen, die Setzlinge werden Mitte Mai gepflanzt.

Samenvorbereitung für die Aussaat.

Die Vorbereitung des Pflanzgutes muss im Frühjahr erfolgen: Ende März - Anfang April. Da die Samenschale ziemlich dicht ist, sollten sie zuerst in ein Glas gegeben, mit heißem Wasser bei einer Temperatur von etwa 50-60 Grad gefüllt und einen Tag stehengelassen werden. Schwimmende Samen müssen sofort entfernt werden. Danach sollten die Samen vor dem Pflanzen der Erbsen bei Raumtemperatur mit Wasser gewaschen und zur Keimung in eine feuchte Umgebung gebracht werden. Dies kann ein Schal, Sägemehl oder Sand sein, der immer nass sein sollte.

Und du willst mit Setzlingen basteln. Bitte

Es ist möglich, Erbsen direkt in den Boden zu säen, aber diese Methode sorgt nicht immer für eine gute Keimung, und die Blüte beginnt viel später. Es ist besser, diese Kulturkeimlinge zu züchten. Samen 4-6 Wochen vor dem Einpflanzen säen. Für die Aussaat ist es besser, ein spezielles Torfsubstrat zu verwenden oder eine sterile Mischung aus 2-3 guten und sauberen Gartenerden, 1 Teil Torf und 1 Teil grobem Sand vorzubereiten (verbessert die Atmungsaktivität und Entwässerung). Die gewünschte Aussaattiefe beträgt 1,5-2 cm schützen Sie sich vor Mäusen, da sie die Samen sowie die jungen Sprösslinge auffressen.

Apropos Sorten.

Für welche Option Sie sich auch entscheiden, es ist wünschenswert, die Samen für eine bessere Keimung vorzubereiten. Füllen Sie sie mit heißem Wasser bei 40-50 ° C und lassen Sie sie 12 Stunden, maximal einen Tag lang. Danach kann die dunkle Schale der Samen mit einer Nadel durchstochen werden, da einige von ihnen zwar völlig gesund aussehen, aber manchmal nicht lange aufwachsen oder gar nicht aufsteigen. Samen mit leichtem Fell benötigen normalerweise kein solches Verfahren. Sie können direkt nach dem Einweichen säen oder warten, bis sie sich in einem feuchten Tuch, Sand oder Sägemehl befinden. In keinem Fall können die ausgetrockneten Samen getrocknet werden, sie müssen sofort ausgesät werden.

Wir bauen süße Erbsen an

Auch für den Anbau von Setzlingen werden wir definitiv separate Töpfe brauchen! Edelwicken vertragen eine Verpflanzung nur sehr schlecht, daher ist es auch bei Setzlingen in getrennten Behältern erforderlich, beim Verpflanzen sehr vorsichtig vorzugehen, um die Erdscholle nicht zu beschädigen und das Wurzelsystem nicht zu stören. Wir werden die Pflanzen ungefähr Mitte Mai an einem festen Platz anpflanzen und ab Mitte Juni den Duft der Blumen genießen.Edelwicken wachsen sehr schnell. Da eine Pflanze zum Wachsen eine erhebliche Menge an Nährstoffen benötigt, dringt ihre stark verzweigte Pfahlwurzel bis in große Tiefen in den Boden ein. Es ist sehr nützlich, die Basis des Stängels von Edelwicken in einer Höhe von 5 - 7 cm mit Hülsenfrüchten und fruchtbarem Substrat oder Kompost zu versorgen, wodurch das Wachstum von Nebenwurzeln stimuliert wird. Für süße Erbsen ist eine rechtzeitige und ausreichende Bewässerung erforderlich, da ein Mangel an Feuchtigkeit im Boden dazu führt, dass Knospen und Blüten abfallen und die Blütezeit ebenfalls verkürzt wird.Im Allgemeinen kann der Anbau von Edelwicken nicht als einfach bezeichnet werdenUndBei den meisten Lachs- und Orangensorten sind die Samen hellbraun mit einer weichen, zerbrechlichen Schale, die beim Anschwellen reißen kann und Infektionsgefahr bietet. Wenn schädliche Mikroorganismen im Substrat vorhanden sind, können solche Samen vor der Keimung absterben oder junge Triebe sterben allmählich ab. Diese Sorten empfehlen die Aussaat ohne Einweichen in ein besonders steriles Substrat.​,​Diese PflanzeFürVIDEOWählen Sie die sonnigsten Plätze zum Anpflanzen von Erbsen. Die im Schatten gepflanzte Edelwicke blüht, aber viel später, und die Blüte ist nicht so üppig wie in der offenen Sonne.Hier sind meine Samen auf dem Bild rechts.Der Pflanzplatz für Edelwicken ist sonnig und nach Möglichkeit vor starkem Wind geschützt. Grundwasser sollte nicht zu eng sein, obwohl er ein Fan von Feuchtigkeit ist, aber kein stehendes Wasser verträgt.Edelwicke vermehrt sich durch Aussaat von Samen: direkt in den offenen Boden oder durch Sämlinge. Die Aussaat der Pflanze erfolgt im Mai. Bei der Kultivierung von Edelwicken auf Sämlingsbasis müssen die Samen dreimal in jeden Topf gesät werden, der zuvor 24 Stunden lang in warmem Wasser eingeweicht wurde. Triebe erscheinen etwa eine Woche später. Setzlinge von Edelwicken werden Ende Mai gepflanzt und die Setzlinge vertragen kleine Fröste bis minus 5 Grad.Prozess. Die Anlage erfordert sorgfältige Wartung und Pflege. Es ist wichtig, die Blüte systematisch und in ausreichenden Mengen zu gießen - alle 1,5 bis 2 Wochen. Andernfalls werden die Knospen bei Feuchtigkeitsmangel flach oder verworfen, und die Blüte hört auf. Edelwicken müssen zweimal mit Flüssigdünger gedüngt werden - Mitte Juni und Mitte Juli.Oner

Gemüseerbsen - eine sehr rentable Ernte für den Anbau in Gewächshäusern zum Schneiden - können bei minimalen Heizkosten relativ früh geerntet werden, und es gibt keine ernsthafte Konkurrenz für diese Blumen unter den importierten Blumen. Gewächshäuser sollten hoch, gut belüftet und an heißen, sonnigen Tagen schattig sein, da nur mit einem gleichmäßigen und gemäßigten Mikroklima Blumen von guter Qualität und eine gleichmäßige Ernte erzielt werden können.

GalaxySehr demokratischPompGanichkina rät :)Land zum Anpflanzen braucht fruchtbare, mäßig feuchte, nicht saure (pH bis 7,5).Sie riechen wahrscheinlich sehr gut. Leider habe ich Probleme mit dem Geruch nach einer Krankheit. Ich glaube an das Wort Gäste, Freundinnen und Kinder, dass es wunderbar riecht.Der Boden sollte tiefgehend kultiviert, ziemlich locker und atmungsaktiv sein, wobei die Reaktion eher neutral sein sollte. Saure Böden müssen kalken. Beim Pflanzen ist es wünschenswert, gut verfaulten Mist (auf keinen Fall frisch) oder Kompost sowie Phosphat-Kalium-Dünger zuzusetzen.Sie sollten sich bewusst sein, dass die Erbsen erst nach 4 - 5 Jahren wieder an ihrem früheren Landeplatz landen.Erfahrene Gärtner wenden einige Tricks an, um eine lange und üppige Blüte von Edelwicken zu erzielen. Erstens muss gekniffen werden, und zweitens müssen die verblassten Zweige abgeschnitten werden, wobei mehrere Hülsen mit Samen zurückbleiben. Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, blühen die Edelwicken gerne bis zum Frost.

​и селекционер, Латвия, фото автора​

​Ошибочными могут оказаться старания увеличить урожай цветов, сгущая посадки. В тесноте душистый горошек плохо растёт, слабо развиваются кусты и часто заводятся болезни, в результате чего значительно уменьшается урожайность растений и качество цветов. Как в саду, так и в теплицах у спенсеров расстояние между растениями должно быть не менее 20 см.​

Beschreibung der Blume mit Foto

Впервые, это было в 1696 году в Италии, душистый горошек был обнаружен ботаником Купани. Von dort wurde es nach England eingeführt, und in 300 Jahren Zucht gelang es den Spezialisten, mehr als 1000 Duftsorten zu bringen.

Die Besonderheit der Erbse ist, dass ihre kräftigen Triebe zwei oder mehr Meter erreichen können. Die Stiele klammern sich geschickt an die Stützen der Antennen und strecken sich nach oben, wodurch ein malerischer vertikaler Teppich entsteht. Erbsenblüten sammeln sich in Blütenständen, die nacheinander blühen, was die Blüte dauerhaft macht.

Die Blume selbst ist einem Segelboot mit Rudern sehr ähnlich. Übrigens heißen die einzelnen Teile einer Blume genau das: Segel, Ruder, Boot.

Die Lianoobrazny-Pflanze weist jedoch Zwergformen auf, deren Höhe etwa 30 cm beträgt. Eine solche Blume braucht keine Unterstützung.

Edelwicke blüht zwei Monate nach dem Auftreten der Triebe und erfreut den Gärtner weiterhin mit der Helligkeit der Blütenstände während der warmen Jahreszeit.

Nachdem die Blütenblätter verwelkt sind, wird eine Frucht gebildet, die eine Muschelbohne ist. Es befindet sich bis zu 10 Erbsen beige oder dunkelbraune Farbe. Wenn Sie die ersten Hülsen auf der Pflanze lassen, haben sie Zeit zum Reifen, und dies gibt Ihnen die Möglichkeit, ihre eigenen Samen zu bekommen.

Arten und Sorten von Erbsen

In der Gartenkultur werden Edelwicken durch zwei Arten repräsentiert, sie können in einer jährlichen Ernte angebaut werden und es gibt mehrjährige Sorten. Beide Arten werden aus Samen gezogen und produzieren starke, gerippte Triebe. Die Fähigkeit, an allem festzuhalten, was im Weg steht, erfordert eine unverzichtbare Unterstützung. Deshalb sollte eine Blume gepflanzt werden:

  • neben den Wänden, die ein dekoratives Aussehen geben wollen.
  • entlang von Zäunen, die wie eine Hecke aussehen.
  • Hohe Triebe mit offener Laube ranken duftendes Fell vor den heißen Sonnenstrahlen.

Die mehrjährige Edelwicke ist nicht farbenreich. Meist sind es rosa oder lila Blüten, die in einem Pinsel gesammelt werden. Viele starke Wimpern erreichen zwei Meter und erfordern eine starke Netzunterstützung, damit die Pflanze frei wachsen und sich entwickeln kann.

Der Rang der einjährigen Farbpalette ist viel interessanter. Die Blüten dieser Art können weiß und blau, rosarot, burgund und blau sein. Einjährige haben einen feineren Geschmack als Stauden.

Von Juni bis zum Einsetzen des kalten Wetters blühen Edelwicken. Bevorzugt offene sonnige Plätze mit fruchtbarem Boden und einer neutralen Reaktion auf Säure.

Erlauben Sie nicht, die Stängel zu lagern - dies führt zu ihrer Niederlage durch Krankheit und Verfall.

Sortengruppe "Spencer"

Alle Arten von Duftaufträgen sind wiederum in Gruppen unterteilt. Unter den großen Sorten kann die Gruppe "Spencer" unterschieden werden. Dies ist eine mehrstämmige Pflanze mit einer Trieblänge nahe 2,5 m. Stiele sind stark und bestehen aus 3-5 Blüten. Das Blütenblatt selbst, oder wie es heißt - Segel, hat eine gewellte Oberkante.

  • Die Sorte "Aristocrat" hat ein tiefes süßes Aroma, das charmante weiße und rosa Blüten ausstrahlt
  • "Sir Arthur" wird den Garten mit zarten lila Segeln schmücken
  • "Sir Charles" - scharlachrot.

Sortengruppe "Kazberston"

Sorten der Gruppe "Kazberston" sind mehrfarbig. In ihrem Pinsel sind bis zu 8 Stück. Die Stiele der Pflanze sind lang, was sie bei der Gartengestaltung beliebt macht. Außerdem sieht es im Schnitt toll aus.

Auf dem Zettel. Es sollte nicht vergessen werden, dass es besser ist, Sträuße mit süßen Erbsen zu formen, nachdem alle Knospen in einem Pinsel geblüht wurden. Dies liegt an der Eigenschaft der Blume, "die Segel nicht aufzulösen" im Schnitt.

Pink Cupid Group

Für Erbsen der Pink Cupid-Gruppe ist der gewellte Rand des oberen Blütenblatts charakteristisch. Seine Farbe kann Weiß oder sanfte Pastelltöne, Blau-Lila oder Hellblau, Rosa oder Rot sein. Die Blüte ist nicht höher als 30 cm.

Blumen beider oben beschriebener Gruppen können für Blumenbeete, Rabatten und zum Schneiden verwendet werden.

Sortengruppe "Fantasy"

"Fantasy" ist eine Gruppe von Sorten, die eine Miniaturgröße haben. Mit einer Größe von nicht mehr als 20 cm dienen sie als ideale Bordüre und als Bodendecker.

Niedrige Blüten sorgen für bunte Matten auf der Baustelle und verleihen der Luft ein zartes Aroma von Schönheit.

Wann und wie Erbsen säen

Kultivieren Sie die Reihenfolge der duftenden Samen im Freiland oder im Keimlingsverfahren.
Für Freiland gilt als Frühjahrssaat und vor dem Winter. Aufgrund ihrer Kältebeständigkeit überwintern die Samen sicher im Boden und beginnen mit dem Einsetzen der Hitze zu keimen.

Im Winter säen

Die Aussaat von Podzimny hat mehrere Vorteile gegenüber dem Anbau einer Blume durch Setzlinge. Zuallererst ist es ihre Belastbarkeit:

  • Triebe aus Herbstkulturen haben keine Angst vor dem Frühlings-Temperaturabfall
  • Sie sind eher an den Stress einer Transplantation angepasst
  • unterscheiden sich in der herrlichen Blüte während der Sommersaison

Die Herbstsaat erfolgt mit einsetzendem Frost, der Boden muss jedoch mindestens 2 Wochen vorher fertig sein. Es ist gut gelockert, Unkrautwurzeln werden selektiert und eingeebnet. Auf dem fertigen Gartenbeet werden die Rillen auf eine Tiefe von 5 cm geschnitten, die Samen in einem Abstand von 3 bis 5 cm ausgelegt, mit trockenem Boden bedeckt und gut verdichtet. Im Frühjahr erscheinen die Triebe mit dem Einsetzen der nachhaltigen Hitze.

Gleichzeitig keimen die Ende April oder Anfang Mai in den Boden gesäten Samen. Das Prinzip der Aussaat ist dasselbe, nur die Aussaattiefe der Samen reduzieren (bis zu 2-3 cm).

Frühjahrskulturen erfordern jedoch mehr Aufmerksamkeit: Es ist notwendig, die Bodenfeuchtigkeit zu überwachen und in keinem Fall deren Austrocknung zu verhindern. Bedecken Sie das Bett am besten mit einer Folie, damit keine Feuchtigkeit von der Oberfläche verdunstet und ein Treibhauseffekt entsteht.

Bodenfeuchtigkeit und -temperatur im Bereich von 20 ° C sind die Hauptkomponenten für die schonende Keimung der Samen von Edelwicken.

Viele Sommerbewohner greifen auf eine Sämlingszuchtmethode zurück, um frühe Blumen der duftenden Ordnung zu erhalten. Die Schwierigkeit liegt in der Tatsache, dass die Pflanze eine lange Pfahlwurzel hat und sie nicht mag, wenn sie gestört ist.

Daher ist es vorzuziehen, die Aussaat in Bechern, sei es Torf oder Plastik, durchzuführen. Dann erfolgt die Verpflanzung auf offenem Boden mit weniger Verletzungen des Wurzelsystems.

Im ersten Fall spürt die Pflanze den Moment der Transplantation fast nicht. Und aus einem Plastikbehälter wird der Busch der süßen Erbsen zusammen mit einem Klumpen einheimischen Bodens in das Loch gerollt.

Vor der Aussaat muss das Saatgut eine Aufbereitungsphase durchlaufen. Zuerst werden sie kalibriert und beschädigt entfernt.

Zur Bestimmung der Fülle der in Kochsalzlösung getauchten Samen. Es wird aus 1 Liter Wasser und 30 g Salz hergestellt. Der Teil, der sich auf der Oberfläche befand, wird entfernt und der abgesetzte Teil wird zur Aussaat verwendet. Aber bevor sie mit Salz gewaschen und eingeweicht werden müssen. Das Einweichen erfolgt in heißem Wasser und dauert einen Tag. Dies hilft, die dichte Schale des Getreides zu erweichen.

Um das Ergebnis zu 100% zu erhalten, werden die Samen gekeimt und in ein weiches Tuch gewickelt. Es sollte immer nass und an einem warmen Ort sein. In diesem Stadium ist es wichtig, das Auftreten von Sprossen nicht zu verpassen.

Verschüttete Erbsen werden in Tassen verteilt und mit Folie abgedeckt. Während der Behälter auf die Keimung wartet, wird er auf die helle Fensterbank gestellt. Ausreichender Sonnenschein entlastet die Sämlinge vom Dehnen. Für mehr Buschigkeit über 3-5 Blatt kneifen.

Alle oben beschriebenen Aktivitäten gelten für die Langzeitduftstoffsorten.

Süße Erbsen in den Boden pflanzen und pflegen

Am 20. Mai können die gewachsenen Büsche in der Größenordnung von duftenden auf die Website übertragen werden. Wenn das Wetter heiß ist, sollte die Bepflanzung beschattet werden - dies schützt die zarten Blätter der Blüte vor Verbrennungen.

Bei der Vorbereitung der Beete für Edelwicken werden Mineraldünger aufgebracht und in den Boden eingegraben. Die Erde sollte locker und feuchtigkeitsdurchlässig sein, da das Wurzelsystem der Blüte weit in die Tiefe reicht. Dies erfordert eine reichliche, aber seltene Bewässerung.

Der Ort der Bestellung des Duftes wird unter Berücksichtigung des Lichts und des Schutzes vor dem Wind ausgewählt.

  1. Die photophile Pflanze verträgt keine Zugluft, kann aber im hellen Halbschatten wachsen.
  2. Bei der Auswahl eines Standorts sollte die Möglichkeit der Installation von Stützen für große Sorten berücksichtigt werden.
  3. Wenn die Stängel wachsen, sollten sie in die richtige Richtung gelenkt werden, um die gewünschte Komposition zu erzielen.

Auch bei der Pflege von Blumen sind Lockerungs- und Hüllmaßnahmen erforderlich. Hilling stimuliert das Wachstum von zufälligen Wurzeln. Dies führt zur Entstehung neuer Triebe und somit zu einer üppigeren Blüte.

Hilft dabei, dauerhaft blühende Knospen zu erhalten und verwelkte Blüten rechtzeitig zu entfernen. Andernfalls wird die Frucht in Form einer Hülse befestigt und die Pflanze wechselt zur Samenreife. Wenn es viele solche Früchte gibt, stoppt die Pflanze die Entwicklung neuer Knospen. In diesem Fall endet die Blüte innerhalb eines Monats.

Aber wenn ein Gärtner sein Saatgut holen muss, sollten ein paar Schoten übrig bleiben. Während dieser Zeit ist zu beachten, dass in den Ventilen nur 5-10 Erbsen gebildet werden. Aufgrund ihrer Bedürfnisse ist es daher einfach, die erforderliche Menge an Saatgut zu berechnen.

Die Sammlung von Samen von Edelwicken

Die Samenschale wird durch die Verbindungsstelle der Blüte mit dem Stängel gebildet. Dies geschieht, nachdem die Blume verwelkt und die Blütenblätter gefallen sind. In der Anfangsphase sieht es fast flach aus und hat eine grüne Farbe. Wenn die Erbsen in den Blättchen zunehmen, verdickt sich die Schote und ändert ihre Farbe. Zuerst wird es gelbgrün und zum Zeitpunkt der Reifung hellbraun.

Dies ist der am besten geeignete Zeitpunkt, um Samen zu sammeln. Die Schoten werden von der Pflanze abgeschnitten und einige Tage an einem trockenen Ort mit ausreichend Luft trocknen gelassen. Dann werden sie vorsichtig geöffnet und gießen den Inhalt auf eine Schüssel mit Seiten. In dieser Form sollten sie noch 2-3 Tage stehen.

Das fertige Saatgut wird in Papiertüten verpackt und trocken gelagert. Erbsensamen können 7-8 Jahre überleben.

Krankheiten und Schädlinge von Edelwicken

Unter den Pflanzenkrankheiten sind Mehltau (falsch und echt), schwarzes Bein und brauner Fleck am häufigsten.

Verwenden Sie zur Beseitigung von Anzeichen einer Niederlage Mehltau das Medikament "Topaz". 4 ml des Produkts werden in 10 Liter Wasser verdünnt und vor und nach der Blüte auf 8 m2 verzehrt.

Schwarzes Bein und brauner Fleck werden mit dem Medikament "Chom" (10 Liter Wasser + 40 g des Produkts) behandelt.

Die Einhaltung der Fruchtfolge, die Aufrechterhaltung der Sauberkeit im Bereich der Blumen, die Entfernung und Zerstörung von Pflanzenresten spielen eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung und Bekämpfung von Krankheiten. Es ist möglich, eine Blume frühestens in 3-4 Jahren wieder an ihren ursprünglichen Platz zu bringen.

Verwenden Sie bei der Niederlage von Schädlingen (Blattläuse und Knollenrüsselkäfer) das Medikament "Flytherm". 2 ml des Mittels werden zu einem Liter Wasser gegeben und auf das Pflanzen von Edelwicken gesprüht. Diese Menge sollte für 10 m2 ausreichen.

Wie mehrjährige Wintererbsen

Bei einsetzender Kälte sollten Erbsen in Ordnung gebracht werden. Die Stiele werden von den Stützen entfernt und in Bodennähe beschnitten. Landmulchsägemehl oder Humus. Die kälteresistente Pflanze verträgt die Winterperiode gut und beginnt im Frühjahr zu keimen, sobald sie den Boden auftaut.

Der Inhalt

  • 1. Hören Sie den Artikel (bald)
  • 2. Beschreibung
  • 3. Wachsen aus Samen
    • 3.1. Säen
    • 3.2. Sämlingspflege
  • 4. Landung
    • 4.1. Wann pflanzen?
    • 4.2. Wie pflanze ich
  • 5. Pflege
    • 5.1. Wie man sich interessiert
    • 5.2. Schädlinge und Krankheiten
  • 6. Arten und Sorten

Edelwicken - Beschreibung

Eine Blume aus süßen Erbsen oder ein duftender Orden wurde 1753 von Karl Linnaeus beschrieben. Das Wurzelsystem der Pflanze ist stark verzweigt, schwenkbar und dringt bis in eineinhalb Meter Tiefe in den Boden ein. Wie die meisten Hülsenfrüchte gehen Edelwicken eine Symbiose mit Knötchenbakterien ein, die Stickstoff aus der Luft aufnehmen. Stängel in der Nähe des Ordens sind faul, schwach verzweigt, sie klettern auf eine Stütze und klammern sich mit modifizierten Blättern daran - verzweigte Ranken. Die Blüten von Edelwicken ähneln Motten, aber für die Engländer scheinen sie wie ein Boot unter einem Segel zu sein: Der Rand besteht aus einem großen Blütenblatt, das einem breiten ovalen Segel ähnelt, zwei Seitenlappen („Ruder“) und zwei zusammenwachsenden unteren Blütenblättern, die das „Boot“ bilden. Das Aufblühen von Edelwicken ist reichlich. Sie beginnt im Juli und setzt sich bei richtiger Pflege bis zum Frost fort. Die Früchte von Edelwicken sind kleine, doppelblättrige Bohnen mit 5-8 kugelförmigen Samen von gelber, grünlicher oder schwarzbrauner Farbe, die seitlich zusammengedrückt werden und 6 bis 8 Jahre lang keimen.

Erbsen aussäen.

Der Anbau von Erbsen beginnt Mitte März mit der Aussaat der Setzlinge. Vor der Aussaat sollten die festen Kerne von Edelwicken 10-12 Stunden in Wasser eingeweicht oder in einer 50-Grad-Lösung des Bud-Arzneimittels (1-2 g pro 1 l Wasser) aufbewahrt werden. Innerhalb von 2-4 Tagen keimen sie dann in Mull, nassem Sand oder Sägemehl bei einer Temperatur von 20-24 ºC. Sobald die Samen der Erbsen gewendet sind, sollten sie sofort gesät werden.

Als Untergrund eignet sich am besten die Lagerung von Saintpaulia, Rose oder einer Mischung aus Humus, Torf und Grasland im Verhältnis 2: 2: 2: 1. Jedes dieser Substrate sollte mit einer starken Lösung von Kaliumpermanganat desinfiziert werden. Tassen oder Töpfe eignen sich am besten als Geschirr für das Wachstum von Sämlingen. Die Aussaat erfolgt in einem feuchten Substrat mit einer Tiefe von nicht mehr als 2-3 cm, wobei 2-3 Samen in jeder Tasse gefaltet werden. Wenn Sie Erbsen in einer normalen Schachtel säen, sollte der Abstand zwischen den Samen etwa 8 cm betragen. Nach der Aussaat wird das Substrat gewässert, die Behälter werden mit Folie bedeckt und auf einem Sonnenfenster bei einer Temperatur von 18-22 ºC aufbewahrt.

Pflege von Setzlingen von Edelwicken.

Wenn die Massenkeimung der Samen beginnt und dies in ein oder zwei Wochen geschehen kann, müssen Sie den Film von den Feldfrüchten entfernen und die Temperatur auf 15-16 ºC senken - diese Maßnahme trägt zur Bildung von stickstofffixierenden Knötchen an den Wurzeln bei. Halten Sie den Untergrund stets leicht feucht und sorgen Sie für eine gute Beleuchtung der Setzlinge: Wenn Sie die Setzlinge nicht am Südfenster halten können, sorgen Sie für 2-3 Stunden Kunstlicht pro Tag. Dazu können Sie Phytolampen oder Leuchtstofflampen verwenden, die in einer Höhe von 25 cm über den Sämlingen angebracht werden und beispielsweise 7 bis 10 oder 17 bis 20 Stunden dauern.

In der Entwicklungsphase von 2-3 echten Blättern werden die Sämlinge gekniffen, um die Entwicklung von Seitentrieben zu stimulieren. Nach dem Kneifen werden die Sämlinge mit einer Lösung von 2 g Kemira in 1 Liter Wasser gefüttert.

Beim Anpflanzen von Erbsen.

Im Freiland werden gegen Ende Mai Erbsen aus Samen gepflanzt, wenn sich der Boden erwärmt und die Gefahr wiederkehrender Fröste vorübergeht. Wenn sich zu diesem Zeitpunkt bereits Knospen oder Blüten an den Sämlingen gebildet haben, schneiden Sie diese ab, sodass die gesamte Energie der Pflanzen auf die Bildung des Wurzelsystems gerichtet ist. Es ist notwendig, 10 Tage vor dem Pflanzen Temperiervorgänge durchzuführen. Zu diesem Zweck werden Container mit Setzlingen täglich an die frische Luft gebracht, wodurch die Aufenthaltsdauer schrittweise verlängert wird, bis die Setzlinge von Edelwicken einen ganzen Tag auf der Straße bleiben können.

So pflanzen Sie Erbsen im Garten.

Edelwicke liebt leicht erhitzte Bereiche und einen feuchten, gut durchlässigen Boden, der mit Düngemitteln mit einem pH-Wert von 7,0 bis 7,5 angereichert ist. Graben Sie vor dem Pflanzen der Setzlinge die Fläche bis in die Tiefe eines Spatenbajonetts mit Kompost oder Humus-, Phosphat- und Kalidünger aus. Verwenden Sie keinen frischen Dünger als Dünger, da er Fusarium-Welken hervorruft, und verwenden Sie keinen Stickstoffdünger: Sie werden nicht für Edelwicken benötigt.

Machen Sie ein Loch in der Reihe in einem Abstand von 20-25 cm voneinander und pflanzen Sie 2-3 Pflanzen in jede. Bei großen Sorten von Edelwicken müssen Sie die Stütze sofort einbauen. Denken Sie daran, dass die einjährigen Edelwicken im Herbst entsorgt werden müssen und die Pflanze in diesem Bereich erst nach 4-5 Jahren wieder angepflanzt werden kann.

Wie man süße Erbsen pflegt.

Das Pflanzen und Pflegen von Erbsen ist nicht arbeitsintensiv. Wie man süße Erbsen anbaut? Er muss wässern, jäten, den Boden lockern, unterstützen, füttern und vor Krankheiten und Schädlingen schützen. Die Bewässerung sollte regelmäßig und ausreichend sein, da durch den Feuchtigkeitsmangel der Pflanze Knospen und Blüten herabfallen können und die Blütezeit stark verkürzt werden kann. Wenn es im Sommer nicht geregnet hat, sollten die Edelwicken wöchentlich gegossen werden und 30-35 Liter Wasser pro m² Pflanzfläche verbrauchen. Wenn Sie dieselbe Blüte verlängern, können Sie mit der Zeit verwelkte Blüten entfernen.

Große Sorten von Edelwicken benötigen ein Strumpfband an den Stützen, die eine Schnur oder ein Netz verwenden. Wenn die Erbsen wachsen, werden ihre Stängel in die richtige Richtung geschickt und zusammengebunden.

Um die Entwicklung von zufälligen Wurzeln zu stimulieren, sollte eine Ernte von Pflanzen bis zu einer Höhe von 5 bis 7 cm unter Beifügung der Basis des Stiels eines fruchtbaren Substrats durchgeführt werden.

Bei Verbänden sind sie nicht erforderlich, aber wünschenswert. Zu Beginn des Wachstums werden süße Erbsen mit einer Lösung von 1 Esslöffel Nitrophoska und 1 Esslöffel Harnstoff in 10 Litern Wasser gedüngt. Zu Beginn der Blüte wird eine Lösung aus einem Löffel Agricola und der gleichen Menge Kaliumsulfat in 10 Litern Wasser für das Dressing verwendet. Während der Blüte werden die Erbsen mit Agricola für Blütenpflanzen und Rossa gedüngt, wobei ein Esslöffel Dünger in einem Eimer Wasser aufgelöst wird.

Duftende Erbsen brauchen nicht beschnitten zu werden.

Schädlinge und Krankheiten von Edelwicken.

Von den Schädlingen für Edelwicken sind ein Knollenrüsselkäfer und verschiedene Arten von Blattläusen gefährlich. Zu Beginn der Vegetationsperiode nagt der Rüsselkäfer an den Rändern der Blätter des Halbkreises, und seine Larven fressen die Wurzeln der Pflanze. В качестве профилактики от вредителя нужно при высадке рассады вылить в каждую лунку по 100 мл 0,1%-ного раствора Хлорофоса. Таким же раствором нужно опрыскать и сами растения.

Из всех видов тли на душистый горошек может покуситься бобовая, чиновая и гороховая. Эти мельчайшие вредители высасывают из растений соки, деформируя их органы, и заражают их вирусными болезнями. Zur Bekämpfung von Blattläusen und zur Vorbeugung von Erbsen während der Vegetationsperiode werden sie mit Cineb oder Cyrus behandelt, wobei zwischen den Sitzungen während der Vegetationsperiode zwei bis drei Wochen liegen.

Was Krankheiten anbelangt, können Edelwicken von Ascochytose, Mehltau, Peronosporose, Fusarium, Wurzelfäule, Schwarzbeinigkeit, Virenmosaik und deformierendem Virenmosaik von Erbsen befallen sein.

Bei Ascochitosen erscheinen braune Flecken mit klaren Grenzen auf den Blättern, Bohnen und Stielen von Erbsen. Sie können die Infektion mit zwei oder drei Behandlungen des Ranges im Abstand von 2-3 Wochen mit einer Lösung des Medikaments Rogor bekämpfen.

Mehltau und Peronosporose (Falscher Mehltau) erscheinen in der zweiten Sommerhälfte mit einer bröckeligen weißlichen Blüte auf den Blättern und Stielen von Pflanzen. Im Laufe der Zeit färben sich die Blätter gelb, werden braun und fallen ab. Die Erreger der Krankheit werden durch eine fünfprozentige Lösung von kolloidalem Schwefel zerstört und die Blätter damit gewaschen.

Zeichen des Fusariums vergilben und verblassen Erbsenblätter. Kranke Pflanzen können nicht behandelt werden, sie müssen entfernt werden, und gesunde Pflanzen müssen mit einer Lösung des TMDT-Präparats behandelt werden. Als vorbeugende Maßnahme sollte die Fruchtfolge vor Ort beobachtet werden.

Aus dem schwarzen Stamm und der Wurzelfäule in den Edelwicken verdunkeln sich der Wurzelhals und die Wurzeln, und die Pflanze stirbt ab. Infizierte Exemplare können nicht gerettet werden, sie müssen entfernt werden, und gesunde sollten an einen anderen Ort verpflanzt werden, um den Boden und die Pflanzenwurzeln zu desinfizieren.

Das Virusmosaik erscheint als Linienmuster auf den Blättern, und die Spitzen der erkrankten Triebe verdrehen sich und verformen sich. Pflanzen, die an einer der Viruskrankheiten erkranken, müssen entfernt und verbrannt werden, da sie nicht geheilt werden können.

Group Spencer Früher

mehrstämmige, kräftige Pflanzen bis zu 2 m Höhe mit Trauben bestehend aus 3-4 einfachen oder Frottier-Wellpappenblüten mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm mit gewellten Blütenblättern. Die Gruppe wird durch Sorten mittlerer Blütezeit repräsentiert und für die Landschaftsgestaltung und Kultivierung in der Scheibe empfohlen. Die besten Noten der Gruppe:

  • Warrier - Eine Pflanze mit dunkelvioletten Blüten mit weißen Strichen an der Basis des Bootes, die sich auf direkten Stielen befindet. Der Durchmesser der Blüten beträgt ca. 4 cm, das Segel ist gewellt und die Ruder sind gebogen,
  • Jumbo - eine bis zu 100 cm hohe Sorte mit lachsrosa Blüten, einem weißen Boot, einem leicht gewellten Segel und schwach gebogenen Rudern. Das Aroma in Blüten mit einem Durchmesser von ca. 4 cm ist schwach, die Stiele sind gerade, stark,
  • Charlotte - Die Stiele dieser Sorte sind bis zu 150 cm hoch, die Blüten sind hellrot, bis zu 4,5 cm im Durchmesser, das Segel ist gewellt, die Ruder stehen weit auseinander. Die Blütenstände von 2-4 duftenden Blüten stehen auf starken, bis zu 25 cm hohen Stielen,
  • Cream Jigantik - Eine bis zu 175 cm hohe Pflanze mit großen cremigen, aromatischen Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 4,5 cm, einem welligen Segel und weit auseinander liegenden, schwach gebogenen Rudern. Die Blütenstände, bestehend aus 3-4 Blüten, stehen auf bis zu 30 cm hohen Stielen.

Zusätzlich zu den beschriebenen Sorten sind die Sorten der Gruppe Spencer Monti, Makhagoni, Flaggschiff, König Lavendel, Ayer Warden, Granat und andere beliebt.

Airlie Spencer

- 1910 von den Amerikanern geschaffen, eine Gruppe früher Sorten mit einer Höhe von 120-150 cm und Blütenständen von bis zu 35 cm Länge, bestehend aus 3-4 Wellpappenblumen mit einem Durchmesser von bis zu 4,5 cm. Die Sorten werden für die Landschaftsgestaltung und das Schneiden empfohlen.

- bereits 1895 entstanden, eine Gruppe niedrigwüchsiger, bis zu 30 cm hoher Sorten mit bis zu 7 cm langen Blütenständen, bestehend aus 2-3 mittelgroßen Blüten verschiedener Farben. Diese Sorten werden für den Landschaftsbau empfohlen,

Cuthbertson-Floribunda

- Eine Gruppe von Sorten, die 1952 in Amerika geschaffen wurde. Hierbei handelt es sich um hohe Pflanzen mit einer Höhe von bis zu 2 m und starken Blütenständen von bis zu 40 cm Länge, die aus 5-6 großen Wellblüten mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm bestehen. Die besten von ihnen sind:

  • David - Sorte von bis zu 140 cm Höhe mit großen, duftenden, dunkelroten Blüten mit weißem Pinselstrich am Boden des Bootes und einem welligen Segel. Blütenstände bestehend aus 5-6 Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm werden mit starren Stielen von bis zu 30 cm Länge gekrönt,
  • Kenneth - Sorte bis zu 1 m Höhe mit großen dunkelroten Blüten, die in Blütenständen von 5-6 Stück gesammelt werden. Der Durchmesser der Blüten beträgt ca. 4 cm, das Segel ist leicht gewellt, die Ruder sind leicht gebogen, Stiele bis 16 cm lang,
  • Weiße Perle - Weiße Erbsen mit Blüten von ca. 4,5 cm Durchmesser, gesammelt in Blütenständen von 5-6 Stück und auf bis zu 30 cm langen Stielen.

Zusätzlich zu den beschriebenen sind solche Sorten der Gruppe wie Zhelanny, Peggy, Robert Blen, William und andere weithin bekannt.

Königliche Familie

- Diese Gruppe hitzebeständiger Sorten wurde 1964 gegründet. Sie sind eine verbesserte Version der Sorten Cberbertson-Floribunda. Blütenstände bis 30 cm Länge bestehen aus großen gefüllten Blüten in verschiedenen Farben je nach Sorte. Der Nachteil dieser Pflanzen ist eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber der Länge des Tageslichts, so dass sie nicht im Winter wachsen. Empfohlene Sorten dieser Gruppe für Landschaftsbau und Schnitt,

Multiflora Gigantea

- Diese Gruppe früher Sorten bis zu einer Höhe von 2,5 m wurde 1960 von amerikanischen Züchtern geschaffen. Die Pflanzen haben starke Blütenstände mit einer Länge von 35 bis 50 cm, bestehend aus 5-12 gewellten Blüten mit einem Durchmesser von ca. 5 cm.

- eine Gruppe kräftiger Pflanzen mit 6-10 großen Blüten in einem Blütenstand. Die Blütenstiele sind lang und kräftig, das Segel ist wellig. Die besten Noten der Gruppe:

  • Grace - verzweigte Pflanze bis zu 155 cm Höhe mit Blütenständen bestehend aus 5-7 duftenden zarten lila Blüten mit einem Durchmesser von ca. 5 cm mit dunklen Adern und einem welligen Segel. Die Höhe von starren Stielen bis zu 35 cm
  • Ramona - Sorte bis 130 cm Höhe mit leuchtenden karminroten Blüten mit einer weißen Zunge am Boden des Bootes und einem welligen Segel. In einem Blütenstand auf einem harten Stiel von bis zu 30 cm Länge, 5-6 Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm,

- Die 1991 von russischen Züchtern gezüchtete Gruppe der frühen niedrigwachsenden Sorten füllte eine Nische zwischen den Sorten der Cupido- und Biju-Gruppe. Die Höhe der Pflanzen in dieser Gruppe beträgt 35 bis 65 cm, so dass sie ohne Stützen wachsen können. Die bis zu 20 cm langen Blütenstände bestehen aus 3-4 einfachen Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 3 cm.

  • Geniana - eine Pflanze von 30 bis 50 cm Höhe mit sehr duftenden weiß-lila Blüten,

- Im selben Jahr gezüchtet, liegt die Gruppe der 65 bis 100 cm hohen Sorten mit starken, bis zu 30 cm langen Blütenständen, die jeweils aus 7-12 Wellpappenblüten mit einem Durchmesser von 4,5 cm bestehen, zwischen Bijou und Multiflora Gigantea.

  • Lucien - eine sehr duftende Pflanze mit einer Höhe von 40-60 cm und hellrosa Blüten,
  • Lizette - sehr süße Erbsen in einer Höhe von 40 bis 60 cm mit leuchtend roten Blüten.

In den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts wurden Gruppen der englischen Sorten Jet Set und German Lizers Kenigspiel gegründet. Derzeit wird die Züchtung von Edelwicken fortgesetzt.

Charming Sweet Peas: Samen wachsen

Zum ersten Mal über Erbsen in der Antike gehört (Theophrastus), aber die echte Anerkennung begann im 19. Jahrhundert. Der schottische Züchter Henry Ekford begann, neue Sorten zu entwickeln, und sehr schnell gewann eine unprätentiöse Pflanze beneidenswerte Popularität. Der Gärtner erhielt die höchste königliche Auszeichnung.

Helle süße Erbsen oder Schatz (Lathyrus odomtus) ist eine ausgezeichnete Dekoration des Gartens. Diese einjährige Pflanze der Familie der Hülsenfrüchte wird für die Gartenarbeit von Blumenbeeten und Terrassen verwendet. Ungewöhnlich geformte Blumen und eine Vielzahl von Farben erobern die Herzen der Gärtner.

Beschreibung, Arten und Sorten

Die Pflanze hat ein sehr entwickeltes Wurzelsystem, verträgt aber keine Transplantationen. Kletterstiele halten sich mit ihren Fühlern gut an der Stütze fest, und die Blüten lassen sich mit den Flügeln einer Motte vergleichen. Die Blütezeit des Jahres ist ziemlich lang.

Zunehmend findet man diese Kletterpflanze in der Landschaftsgestaltung vertikaler Terrassen. Viele Arten von Erbsen erreichen eine Höhe von etwa 2 Metern. Heutzutage brachten die Züchter beliebte Sorten von Zwergformen heraus, die 30 cm nicht überschreiten.

Zum Gärtnern von Mauern, Lauben, Bögen und Balkonen mit großen Sorten von Edelwicken. Am besten geeignet ist:

  • König Lavendel
  • Blaue Donau,
  • Cream Gigantic
  • Cremona,
  • Alice

Für das Schneiden und Sträuße können Sie einige Sorten mit langlebigem Stiel und großen, leuchtenden Blüten anbauen. Die Blütezeit solcher Pflanzen ist eher kurz, was eine weitere Blütenvermehrung erschwert.

  • Königliche Hochzeit
  • Colin unwin
  • Rosalind
  • Brian Clough

Am beliebtesten sind niedrigwachsende Sorten von Edelwicken. Solche Pflanzen können als Bordüre, als Blumenbeet oder als Topfpräparat verwendet werden. Einige gebräuchliche Sorten:

Die Pflanzensammlung umfasst mehr als 1000 Sorten in verschiedenen Farben. Es gibt weiße, rosa, rote, lila und blaue Schattierungen in Blumen.

Lage und Boden

Ein Platz zum Einpflanzen eines Einjährigen sollte windgeschützt, aber sonnig gewählt werden. Erbsen wachsen gut im hellen Halbschatten. Der Pflanzboden sollte fruchtbar und säureneutral sein. Vor dem Einpflanzen in dichten Boden werden Kompost und Sand hinzugefügt, was die Atmungsaktivität erhöht. Frischdung wird nicht empfohlen. Die Blüte wächst in Gebieten mit hohem Grundwasser und sumpfigen Böden schlecht.

Bei der Bepflanzung im Garten sollten Sonnenbereiche bevorzugt werden, die aber mit einem leichten Halbschatten Ruhe dulden.

Pflanzen und Pflanzenpflege

Edelwicken sind sehr anspruchslos in der Pflege und im Anbau dieser Ernte - es ist nicht schwer, auch ein Anfänger Gärtner.

Das Pflanzen Ihrer Lieblingsblume erfolgt am besten sofort im Garten, da eine Sämlingsmethode für eine Pflanze nicht sehr akzeptabel ist. Junge Setzlinge sind sehr empfindlich und das Kernwurzelsystem toleriert keine Transplantationen. Die am besten geeignete Methode zum Einpflanzen - Samen in den Boden säen.

Erbsensamen sind sehr hart und müssen vor der Aussaat eingeweicht werden. Legen Sie sie dazu 1,5 Stunden lang in ein feuchtes Tuch, damit sie anschwellen. Die so zubereiteten Samen werden im Frühjahr bis zu einer Tiefe von 2–3 cm im zeitigen Frühjahr ausgesät, die erste Blüte erfolgt bei richtiger Pflege Ende Juli.

Edelwicken wachsen sehr schnell und brauchen Unterstützung. Für eine längere Blüte müssen Sie verblasste Blüten sofort entfernen und die Pflanze mit der erforderlichen Pflege versorgen. In trockenen und trockenen Sommern ist es notwendig, die Bodenfeuchtigkeit durch regelmäßiges Gießen des Jahres aufrechtzuerhalten. Das Wässern und Jäten ist die Hauptsorge für Erbsen.

Die Blüte reagiert gut auf Top-Dressing, das mehrmals pro Saison durchgeführt werden muss. Für diese Zwecke ist es besser, organische Dünger zu verwenden, aber Sie sollten keine Stickstoffdünger verwenden. Dies ist auf die Eigenschaft der Erbse zurückzuführen, Stickstoff aus der Luft zu absorbieren.

Unter den Bedingungen eines kurzen Sommers wird eine rassadny-Methode angewendet (ohne eine Ernte). Anschließend werden die Erbsen aus Samen in Torfbechern gezogen und die gewachsenen Pflanzen direkt in Bechern in den Boden gepflanzt - dies verlängert die Blütezeit der Pflanze erheblich. Übrigens wird die Vegetationsperiode durch das Knabbern der Triebe zu einer Zeit verlängert, in der die Pflanze um 10-15 cm angestiegen ist, und der Busch wird üppiger, aber die Pflanze blüht eine Woche später.

Zucht jährlich

Um die Sorte zu erhalten und die Erbsen weiter zu kultivieren, ist es notwendig, Samen auf Ihrem Grundstück zu sammeln. Wählen Sie dazu die größten und gesündesten Exemplare, die Blütenstängel und Schoten für die weitere Samenbildung hinterlassen. Sie halten ihre Keimung für 8 Jahre. Bewahren Sie das Pflanzenmaterial im unteren Regal des Kühlschranks oder im Keller auf. Manchmal setzt die Pflanze keine Samen ein oder wirft die Blütenstiele nicht ab. Der Grund dafür kann ein starker Temperaturabfall oder eine unzureichende Bewässerung sein.

Edelwicken im Landschaftsdesign

Edelwicke ist eine Kletterpflanze, die viele Ranken bildet, lange blüht und ein angenehmes Aroma hat. Diese Eigenschaften ermöglichen es, die einjährige Garten- und Grundstücksgestaltung weitgehend zu nutzen.

Hohe lockige Sorten eignen sich gut für die Gestaltung von Bögen, Veranden, Zäunen. Mit Hilfe von künstlichen Stützen und Pflanzungen von Erbsen können Sie unschöne Bereiche des Gartens verkleiden. Schaut im Hintergrund des Blumengartens groß.

Niedrige Sorten können in Balkonkästen, am Rande eines Blumenbeets oder einer Borte angebaut werden. Erbsen lassen sich gut mit anderen Einjährigen kombinieren und harmonieren gut mit mehrjährigen Pflanzen. In der Ökologie des Gartens bringt er greifbare Vorteile - reichert den Boden mit Stickstoff an, gibt Nützlingen Nektar.

Wie Sie sehen, wird es eine lange Zeit dauern, Sie mit seiner Blüte zu erfreuen, wenn Sie dieser wohlriechendsten einjährigen Pflanze eine gute Drainage und rechtzeitige Bewässerung bieten. Fühlen Sie sich frei, süße Erbsen auf Ihrem Grundstück anzupflanzen. Der Anbau von Saatgut ist sowohl im Freiland als auch auf Balkonen und Terrassen problemlos möglich.

Merkmale von Erbsen

Zum ersten Mal wurden von C. Linnae duftende oder duftende Erbsen beschrieben, und dies geschah 1753. Das stark verzweigte Stammwurzelsystem dieser Blume dringt tief genug in den Boden ein (bis zu 150 cm). Der duftende Ritus zeichnet sich wie die meisten Hülsenfrüchte dadurch aus, dass er eine Symbiose mit Knötchenbakterien eingeht, die Stickstoff aus der Luft aufnehmen. Die Triebe sind schwach verzweigte Steigungen. Eine Pflanze kann auf eine Stütze klettern, während sie sich mit verzweigten Ranken (modifizierten Blattplatten) daran festhält. Die Blüten haben eine ähnliche Form wie die Motten, aber die Briten behaupten, dass sie wie ein Boot mit einem Segel aussehen: Die Krone enthält ein großes Blütenblatt, das einem breitovalen Segel ähnelt, zwei Seitenblätter, die Ruder sind, und ein Paar niedriger verwachsene Blütenblätter Boot. Diese Pflanze blüht sehr üppig. Die Blüte beginnt im Juli, und wenn die Zuckerschoten richtig gepflegt werden, hält sie bis zum Frost an. Früchte sind kleine Muschelbohnen, in deren Inneren sich 5 bis 8 von den Seiten gepresste kugelförmige Samen befinden, die hellgrün, gelb oder bräunlich-schwarz gefärbt sind. Sie bleiben 6–8 Jahre lebensfähig.

Wachsende Sämlinge

Nachdem die Sämlinge in großen Mengen zu erscheinen beginnen, müssen Sie in der Regel 7–15 Tage nach der Aussaat den Unterstand aus den Tanks entfernen und sie an einen kühleren Ort (15 bis 16 Grad) umlagern, dank dem sich Knötchen an den Wurzeln bilden. die Stickstoff fixieren. Der Boden sollte immer leicht nass sein. Es wird empfohlen, Setzlinge auf die Südschwelle zu setzen. Wenn dies nicht möglich ist, sollten die Pflanzen täglich 2 bis 3 Stunden lang mit künstlichem Licht beleuchtet werden. Erfahrene Gärtner empfehlen dazu eine Leuchtstofflampe oder fitolampu, die in einer Höhe von 0,25 m über den Sämlingen angebracht werden sollte. Sie können eine solche Lampe beispielsweise zwischen 7 und 10 Uhr oder zwischen 17 und 20 Uhr einschalten. Um das Wachstum von Seitentrieben während der Bildung der zweiten oder dritten echten Blattplatte zu stimulieren, sollten Sie die Sämlinge klemmen. Dann müssen die Setzlinge das Dressing arrangieren. Verwenden Sie dazu die Kemira-Lösung (für 1 Liter Wasser 2 Gramm).

Welche Zeit zu landen

Das Einpflanzen von Setzlingen von Edelwicken in die offene Erde erfolgt in den letzten Tagen des Monats Mai, nachdem sich der Boden gut erwärmt hat und die Frühlingsfröste zurückbleiben. Wenn die gepflanzten Pflanzen bereits Knospen oder Blüten haben. Sie sollten alle entfernt werden, da sie ihre ganze Kraft für das Einpflanzen des Wurzelsystems aufwenden sollten.

1,5 Wochen vor dem Umpflanzen in den Garten müssen die Sämlinge anfangen zu härten. Dazu wird die Pflanze täglich an die frische Luft gebracht, die Dauer dieses Vorgangs sollte schrittweise verlängert werden, bis die Erbsen nicht mehr rund um die Uhr auf der Straße sein können.

Landefunktionen

Das Pflanzland sollte sonnig und gut erwärmt sein. Ein geeigneter Boden für diese Pflanze sollte feucht, mit Düngemitteln gesättigt und gut durchlässig sein, während sein Säuregehalt zwischen 7,0 und 7,5 liegt.

Vor dem Pflanzen muss der Standort vorbereitet werden. Dazu wird bis in die Tiefe eines Spatenbajonetts gegraben, während dem Boden Humus oder Kompost sowie Kali- und Phosphatdünger zugesetzt werden müssen. Es ist unmöglich, eine solche Blume mit frischem Dünger zu düngen, da dies dazu führen kann, dass sich Fusarium verwelkt. Beachten Sie auch, dass Erbsen keinen Stickstoffdünger benötigen.

Bereiten Sie die Pflanzlöcher vor, der Abstand zwischen ihnen sollte ca. 0,25 m betragen, 2 oder 3 Büsche sollten auf einmal in 1 Loch gepflanzt werden. Wenn große Erbsenpflanzen gepflanzt werden, müssen unmittelbar nach dem Pflanzen Stützen in der Nähe der Büsche angebracht werden. Da diese Pflanze einjährig in mittleren Breiten angebaut wird, werden im Herbst Pflanzenreste vernichtet, und in diesem Gebiet können Erbsen erst nach 4 oder 5 Jahren angepflanzt werden.

Krankheiten und Schädlinge

Eine Vielzahl von Blattläusen und ein Knollenrüsselkäfer können den Edelwicken erheblichen Schaden zufügen. Zu Beginn der Vegetationsperiode nagt der Rüsselkäfer an den Rändern der Blattplatten an Halbkreisen. In diesem Fall beschädigen die Larven das Wurzelsystem und knabbern daran. Als vorbeugende Maßnahme ist es notwendig, 100 Milligramm Chlorophos-Lösung (0,1%) aus dem Rüsselkäfer zu gießen, während die Sämlinge in vorbereitete Löcher in den offenen Boden gepflanzt werden. Die Büsche selbst müssen mit der gleichen Lösung behandelt werden.

Auf dem duftenden Topf leben Blattläuse wie: Chinovaya, Bohne und Erbse. Diese saugenden Insekten ernähren sich vom Saft der Pflanze, wodurch sich ihre Organe verformen. Und sie sind auch Träger gefährlicher Viruskrankheiten. Чтобы уничтожить такого вредителя, а также в профилактических целях кустики на протяжении периода вегетации необходимо 2 либо 3 раза опрыскать Цирамом либо Цинебом, при этом перерыв меж обработками должен составлять 15–20 дней.

Душистый горошек подвержен заболеванию такими болезнями как аскохитоз, мучнистая роса, пероноспороз, фузариоз, корневая гниль, черная ножка, вирусная мозаика и деформирующая вирусная мозаика гороха.

Wenn sich auf der Oberfläche der Bohnen, Blattplatten und Triebe braune Flecken mit deutlich ausgeprägten Rändern bilden, ist der Strauch von Ascochytose betroffen. Es muss zwei- oder dreimal mit einer Rogor-Lösung besprüht werden, wobei der Abstand zwischen den Behandlungen zwischen 15 und 20 Tagen liegen sollte.

In der zweiten Hälfte des Sommers können sich die Sträucher mit Mehltau oder falschem Mehltau (Peronosporose) infizieren. Bei betroffenen Pflanzen bildet sich auf der Oberfläche von Trieben und Blättern eine lose weißliche Patina. Mit fortschreitender Krankheit kommt es zu einer Gelbfärbung der Blattplatten, die sich dann braun färben und herumfliegen. Um die Krankheitserreger auszurotten, sollte das Laub mit einer Lösung von kolloidalem Schwefel (5%) gewaschen werden.

Wenn sich das Laub gelb färbt und welkt, deutet dies darauf hin, dass die Pflanze von Fusarium befallen ist. Diese Krankheit gilt als unheilbar, daher müssen erkrankte Büsche aus dem Boden entfernt und vernichtet werden, und die verbleibenden Pflanzen sollten mit einer TMDT-Lösung besprüht werden. Zur Vorbeugung wird empfohlen, die Rotation der Kulturen zu beobachten.

Wenn der Strauch von Wurzelfäule oder schwarzem Bein befallen ist, werden seine Wurzeln und sein Wurzelhals dunkel und die Pflanze stirbt ab. Betroffene Büsche können nicht geheilt werden, daher sollten sie ausgegraben und verbrannt werden. Die verbleibenden gesunden Exemplare müssen verpflanzt werden, während das Wurzelsystem von Blumen und Erde desinfiziert werden muss.

Wenn das Virusmosaik beschädigt wird, bildet sich ein Linienmuster auf der Oberfläche der Blattplatten, und die oberen Teile der betroffenen Stängel werden verdreht und deformiert. Bisher werden Viruskrankheiten nicht behandelt, weshalb erkrankte Büsche ausgegraben und vernichtet werden müssen.

Pin
Send
Share
Send
Send