Gartenangelegenheiten

Wie macht man Betten im Garten ohne Bretter?

Pin
Send
Share
Send
Send


Gartenarbeit ist ein beliebtes Hobby vieler Mitbürger. In anderen Jahren konnte nur das Vorhandensein eines privaten Grundstücks das Familienbudget über Wasser halten, und heute kann der Gemüsegarten als Quelle für frische und umweltfreundliche Produkte für den Familientisch angesehen werden.

Um jedoch eine reiche Ernte zu erzielen, ist es sehr wichtig, die kompetente Technologie der Bodenbearbeitung zu beherrschen, da Sie sonst keinen normalen vegetativen Prozess für die von Ihnen angebauten Pflanzen bereitstellen können. Insbesondere ist es sehr wichtig zu wissen, wie man die Betten im Garten macht. Dieser Artikel widmet sich der Betrachtung dieses Themas.

Erste Bodenvorbereitung

Wenn Sie einen Bereich unter den Beeten nutzen möchten, müssen Sie ihn so gründlich wie möglich verarbeiten und graben und gleichzeitig von Schmutz, Pflanzenwurzeln und Bäumen befreien. Wenn Sie planen, Betten auf einem Grundstück zu machen, auf dem sich zuvor Gehöftgebäude befanden, müssen Sie viel Zeit damit verbringen, es von Trümmern zu säubern. Dabei bleiben in der Regel viel Glas, Bretterbüschel und Bretterreste im Boden. All dies muss entfernt werden.

Darüber hinaus ist es wünschenswert, danach eine Schicht normalen Bodens dorthin zu bringen, aus der die Betten gebildet werden. Natürlich können Sie versuchen, auf dem verbleibenden Boden Pflanzen zu züchten, aber die Fruchtbarkeit wird eine große Frage sein.

Tipps zur Standortbestimmung

Natürlich beginnt die Schaffung von Beeten immer mit der Abgrenzung von Grenzen und dem Graben, aber es ist wichtig zu bedenken, dass hohe Ernteerträge weitgehend von anderen Faktoren abhängen können. Bevor Sie die Betten im Garten machen, ist es auch wichtig, ihre Position in Bezug auf die Kardinalpunkte zu wählen. Man sollte dieses Thema nicht leichtfertig angehen, da der Ertrag von Pflanzen von der Richtigkeit der Wahl des Ortes abhängt.

Geben wir einige allgemein anerkannte Regeln an, die die Schaffung von Standorten für den Anbau verschiedener Kulturen leiten sollen. Gemüserücken befinden sich also in Nord-Süd-Richtung. Am besten machen Sie sie rechteckig. Es wird davon ausgegangen, dass es bequemer ist, Grate mit einer Breite von 1,2 m zu verarbeiten. Die Länge kann beliebig sein, alles hängt von Ihren Vorlieben und der Größe des Grundstücks ab.

Die Bahnen zwischen den Stegen haben eine Breite von mindestens 40 cm. Es ist jedoch vorzuziehen, noch breitere Gänge vorzusehen, da in diesem Fall die Kanten der Stege mit Brettern oder Schiefer verstärkt werden können.

Ungefähr die gleichen Anforderungen gelten für den Abbau von Blumenbeeten oder Rabatok. Natürlich sind ihre Ecken viel besser abgerundet zu machen, als solche sehen sie viel besser aus. Bevor Sie die Gartenbeete richtig machen, ist es vorzuziehen, ihre zukünftigen Grenzen mit Hilfe von Bindfäden und ein paar Pflöcken zu skizzieren. Vergessen Sie nicht einzurücken, da Sie sonst keinen Platz unter den Gängen haben.

Tipps zum Graben

Graben Sie den Boden aus, um am Rand der Schnur zu beginnen. Die Schaufel muss funktionieren, damit Sie eine saubere und gut definierte Linie erhalten. Auf diese Weise graben wir die gesamte Bettkante aus. Achten Sie darauf, wie dicht der Boden in der Tiefe eines Spatenbajonetts ist. Wenn es viel Lehm gibt, müssen Sie zwei oder drei Bajonettschaufeln tief graben. Oder verwenden Sie einen Grubber oder sogar einen Traktor.

Verwenden Sie eine Hacke oder Hacke!

Nachdem Sie die Rasenschicht entfernt haben, werden Sie feststellen, dass sich darunter ein recht anständiger, aber immer noch etwas dichter Boden befindet. Wenn das Land zu dicht ist, ist es vorzuziehen, es mit einer Hacke zu behandeln, da in diesem Fall die Wurzeln der Pflanzen zerrissen werden und die Bodenstruktur viel besser wird. Da es nicht einfach ist, einen Garten mit eigenen Händen anzulegen, müssen Sie alle notwendigen Werkzeuge für die Bodenbearbeitung im Voraus kaufen.

Mit einem Wort, das Erstellen von Betten ist ziemlich mühsam und zeitaufwändig. Deshalb lohnt es sich, darauf zu achten, dass die Ergebnisse Ihrer Arbeit erhalten bleiben und die resultierenden Grate gestärkt werden. Der einfachste Weg, um die Bretter zu benutzen und sie mit Stiften zu pflegen. Viel langlebiger ist jedoch der Blindbereich von Ziegeln oder Naturstein. Außerdem sieht es viel schöner aus.

Wenn Sie einen Garten mit Ihren eigenen Händen anlegen (einschließlich Betten), sollten Sie die Genauigkeit Ihrer Arbeit nicht vergessen. Solch eine persönliche Handlung wird Ihnen viele positive Emotionen bereiten!

Wir empfehlen Ihnen, die Auskleidung nicht sofort, sondern nach der zweiten oder dritten Jahreszeit vorzunehmen, da vorher der Boden mehrmals geschüttelt werden muss. Durch die Verkleidung wird es schwierig, diese Arbeit mit der gebotenen Sorgfalt auszuführen.

Und wie bettet man im Garten, wenn man möglichst früh von April bis Mai ernten will?

Wir machen warme Betten

Um in unserer mittleren Zone eine reiche Ernte an Melonen und Gurken zu erzielen, reicht die natürliche Vegetationsperiode nicht aus, da sich das Land zu spät erwärmt und schnell gefriert. Da es einfach ist, ein warmes Bett zu machen, können Sie dieses lästige Missverständnis korrigieren, ohne Geld für den Bau eines Gewächshauses oder sogar eines Gewächshauses auszugeben.

Übrigens, was ist das? In diesem Fall muss vor Beginn der Baustellenentwicklung ein Graben mit einer Tiefe von 40-50 cm gegraben werden, der die Konturen des zukünftigen Bettes vollständig wiederholt. Dort werden Dungschichten verlegt, die sich mit den Resten der Spitzen, morschem Holz und ähnlichen organischen Rückständen abwechseln müssen. Küchenabfälle dürfen ebenfalls verwendet werden.

Bevor Sie ein warmes Bett machen, können Sie auch Pferdemist kaufen. Es erwärmt sich am besten. Wenn wir eine Abfallschicht bündig mit den Rändern des Grabens auslegen, legen wir fruchtbaren Boden darauf und die Schichtdicke sollte mindestens 40 cm betragen, da sonst die Wurzeln der Pflanzen brennen können.

Nächste Schritte

Danach decken wir das fertige Bett mit einem Film ab und lassen es für ein paar Tage liegen. Wenn sich der Boden stark erwärmt, können Sie Setzlinge pflanzen. Es ist besser, diese Methode mit der Installation der Filmabdeckung zu kombinieren. In diesem Fall kann das Pflanzen von Pflanzen fast unmittelbar nach der Schneeschmelze und dem Verschwinden starker Morgenfröste beginnen.

So machen Sie die Betten im Garten. Es gibt einige Schwierigkeiten damit, aber als Ergebnis erhalten Sie eine hervorragende Ernte Ihres eigenen Gemüses.

Standardbetten

Diese Beete befinden sich auf gleicher Höhe mit dem Garten, ragen nicht über den Boden hinaus und gehen nicht tief hinein. Die Position der Betten, ihre Breite und Länge hängen nur von den Vorlieben des Gärtners ab. Der Abstand zwischen den Reihen beträgt in der Regel nicht mehr als 50 cm, um den Zugang zu den Pflanzen zur Pflege zu ermöglichen. Zum Markieren der Betten spannen sie das Seil oder verwenden eine spezielle Gartenmarkierung.

Standardbetten eignen sich gut für flache Bereiche, die gleichmäßig von der Sonne beleuchtet werden.

Schmale Betten

Für die Anordnung von schmalen Betten ist nur eine ebene Fläche mit guter Beleuchtung geeignet. Ihr Merkmal ist ein relativ großer Reihenabstand (bis zu 1 m), außerdem beträgt die Breite der Beete selbst nur 45 cm. Die schmalen Beete ragen leicht über die Bodenoberfläche (20 cm).

An dem Ort, an dem die Beete aufgebrochen werden sollen, wird der Boden ausgegraben und Dünger ausgebracht (die Gänge selbst werden nicht gedüngt):

  • Dolomitmehl,
  • Komplex von Mineralien.

Diese Art von Betten wird nach der Methode von Mittlider, einem Wissenschaftler, der sie erfunden hat, auch Betten genannt. Um den Ertrag in Hochbeeten zu erhöhen, empfahl er, die Industrieproduktion regelmäßig zu gießen und zu düngen, ausgenommen Kompost und Gülle.

Hohe Betten (ohne Verwendung von Brettern)

Für die Anordnung von Hochbetten vormontierter Rahmen mit einer Höhe von 90 cm und einer Breite von 120 cm, der mit Nährboden gefüllt wird. Die Größen der hohen Betten können variieren. Die Basis des Rahmens mit Ausnahme von Brettern sind:

  1. Ziegel oder Stein. Ein Bett aus solchem ​​Material sieht nicht nur schön aus, sondern wird auch viele Jahre stehen bleiben. Zu den Nachteilen eines Ziegelrahmens gehören die Kosten, die längere Herstellungszeit und die Schwierigkeit, ihn bei Bedarf zu demontieren.
  2. Rebe. Das am besten zugängliche Material, mit dem Sie den Betten verschiedene Formen geben können, das jedoch nicht lange hält. Außerdem müssen Sie noch das Weben lernen.
  3. Folien aus Kunststoff. Ein solcher Rahmen lässt sich leicht in die gewünschte Form bringen, bricht nicht und bleibt lange stehen. Einige Arten sind jedoch für diesen Zweck nicht geeignet, da sie in der Zusammensetzung Schadstoffe enthalten.
  4. Metall Mit seiner Hilfe ist es einfach, ein tragbares Bett zu montieren und es mit Farbe zu dekorieren. Ein solches Gerüst ist jedoch teuer und erfordert die Dienste eines Schweißers sowie einen zusätzlichen Korrosionsschutz.
  5. Schiefer. Ziemlich preiswertes Material (Sie können die Reste nach der Reparatur verwenden), leicht zu montieren, erfordert aber wegen seiner Zerbrechlichkeit eine sorgfältige Handhabung.

Merkmale der Anordnung der Betten

Sie können eine reiche Ernte erzielen, indem Sie den Platz auf dem Kamm rationell nutzen und die Gemüsepflanzen kompetent kombinieren. Pflanzen, die im selben Gebiet gepflanzt werden, sollten keine Konkurrenz für Nährstoffe, Licht und Platz auf dem Kamm haben.

Die Tabelle zeigt Daten zur Verträglichkeit und Unverträglichkeit von Gemüsepflanzen.

Wie zum Beispiel Karotten und Radieschen. Die Ernte des frühreifen Rettichs dauert nur 3 Wochen, sodass er in Reihen mit Karotten gesät werden kann. Es wird ein Leuchtfeuer für das Jäten sein, da es schneller als Karotten steigt. Die Möhren gehen nur auf und der Rettich kann schon entfernt werden.

Eine wichtige Phase bei der Anordnung der Beete ist die Bodenvorbereitung. Es geht darum, zu graben und zu düngen (mineralisch, organisch). Die Menge und Art des Düngers hängt von der Bodenstruktur ab.

Im Frühling, wenn die Erde reif ist, können Sie anfangen, den Boden zu graben. Wenn der Garten klein ist, reicht es aus, eine Schaufel und einen Rechen zu haben. Um eine große Fläche zu bewirtschaften, ist ein Grubber erforderlich. Die Landbereitschaft kann auf altmodische Weise bestimmt werden. Nimm eine Handvoll Erde aus einer Tiefe von 10 cm in eine Faust und drücke sie zu einer Kugel. Wenn sich ein Klumpen aus einer Höhe von 1 m löst, ist die Erde zur Landung bereit.

Durch das auf dem Grundstück wachsende Unkraut kann der Säuregehalt des Bodens bestimmt werden. Wenn es Waldläuse, Wegerich, Schachtelhalm, Segge gibt, dann ist der Boden sauer und im Herbst sollte es Kalk sein. Kalk-Pushonka wird helfen. Verbrauch 100-400 g pro m². Gleichmäßig auf der Oberfläche des Bodens verteilen, wo im Frühjahr Gemüse gepflanzt wird, Klumpen mit einem Rechen ausgraben.

Grundregeln für die Erstellung von Betten

Für alle Arten von Betten ist es wichtig, dass sie sich in Bezug auf Teile der Welt befinden. Jede Pflanze entwickelt sich bei gutem Licht schneller. Eine gleichmäßige Beleuchtung und eine minimale Verschattung können erzielt werden, indem die Grate von Norden nach Süden verlegt werden. Die Sonne kreist über dem Himmel und beleuchtet die Pflanzen bei Tageslicht.

Mitlayder Bett - eine großartige Option für Besitzer kleiner Gebiete

Sommerbewohner mit hügeligem Gelände sind mit dem Problem der Bewässerung konfrontiert. Bei unsachgemäßer Anordnung des Firsts fließt das Wasser während der Bewässerung in Richtung Hang und nicht alle Pflanzen erhalten die notwendige Feuchtigkeit. Wenn der Neigungswinkel zum Horizont mehr als 10 ° -15 ° beträgt, ist es sinnvoll, den Kamm auf seiner Südseite über den Hang zu positionieren.

Die optimale Firstbreite liegt zwischen 100 cm und 120 cm. Die Höhe hängt von der Bodenstruktur ab. Auf schweren Böden - 30 cm, auf leichten - 20 cm Der Reihenabstand (Wege) beträgt 30-40 cm. Die Reihen für die Aussaat sollten senkrecht zur Längsseite sein.

Wir werden auf einfache Betten ohne Dekoration nicht eingehen, sie sind nicht von Interesse, da sie dem Sommerhaus keine besondere Schönheit und Ästhetik verleihen. Ihr Hauptzweck ist die Herstellung von Gemüse. Interessant sind schön gestaltete Betten oder durch spezielle Technologie hergestellt. Lassen Sie uns auf verschiedene Arten von Gartenkämmen eingehen:

  • eingezäunt
  • hoch
  • Mit dem Mitlider

Was sind gute eingezäunte Grate?

Die Einrichtung eines stationären, geschlossenen Firsts hat Vor- und Nachteile. Der Garten wirkt gepflegter, Feuchtigkeit fließt nicht in die Gleise, die Erde wird nicht bestreut. Aber der Kultivierende pflügt nicht die Erde. Wir müssen eine Schaufel oder Heugabel nehmen und sie manuell graben.

Für den Aufbau der Seiten können Sie verschiedene Materialien verwenden:

  • Bretter,
  • flacher schiefer,
  • Ziegel
  • gekaufte Zäune.

Wenn der Bau des Hauses Bretter, Schiefer oder Ziegelsteine ​​hinterließ, lohnt es sich, diese für den Bau von Zäunen zu verwenden. Ansonsten lohnt es sich, fertige Produkte zu kaufen. Zum Verkauf stehen Zäune für die Stege aus verzinktem Metall und Metall mit einer Polymerbeschichtung. Solche Zäune sind einfach zu installieren, an einen neuen Ort zu tragen. Ihr großes Plus ist die Langlebigkeit.

In unserem Artikel erklären wir, wie man vertikale Beete für Gurken herstellt und was ihre Vorteile sind.

Hier erfahren Sie, welche Vorteile der Anbau von Feldfrüchten in den Beeten entlang Mitlayder hat.

Lesen Sie einfach unsere Tipps und kaufen Sie alle erforderlichen Materialien, um die Bretterbetten herzustellen!

Anordnung für einen hohen Kamm

Der Bau von hohen Graten im Garten oder Garten löst viele Probleme:

  1. Erleichtert die Arbeit des Gärtners und nimmt die Last vom Rücken.
  2. Verbessert die Bodenfruchtbarkeit.
  3. Schützt vor Schnecken.
  4. Verziert den Garten (Garten) und schafft eine originelle Landschaft.
  5. Versorgt Pflanzen mit essentiellen Nährstoffen.
  6. Die Erde reift früher.
  7. Es ist praktisch, den Lichtbogen zu platzieren und ein Mini-Gewächshaus zu organisieren.

Auf hohen Graten wachsen nicht nur Gemüse, sondern auch Zierpflanzen. Wir werden verstehen, wie man es füllt. Organisches Material wird benötigt. Für die erste Schicht - Zweige und Laub. Die zweite Schicht benötigt Rasen, trocken geschnittenes Gras, Stroh und Speisereste. Die dritte Schicht besteht aus verrottetem Mist. Die oberste Schicht ist fruchtbarer Gartenboden.

Ordnungsgemäß ausgelegte Stoffe überhitzen und versorgen die Pflanzen mit allem, was sie brauchen. Dieser Bereich kann länger als ein Jahr betrieben werden. Nach 5 Jahren zersetzen sich alle Substanzen vollständig und verwandeln sich in hochwertigen Humus.

Das einfachste Material zur Herstellung von Kisten für Hochkammholz. Am Boden der Kiste muss ein feinmaschiges Netz verlegt werden (Schutz vor Nagetieren). Innerhalb der Wände mit Folie gepolstert. Dies schützt sie vor Feuchtigkeit und verlängert die Lebensdauer. Die optimale Bauhöhe beträgt 75 cm, Breite 100 cm.

Amerikanische Betten

Die amerikanischen Betten von Dr. Mitlider fanden bei vielen russischen Gärtnern Anklang. Dank seiner Technologie können Sie unabhängig von den Wetterbedingungen einen garantierten Ertrag erzielen. Nachdem Sie über das Gerät solcher Grate gelesen haben, können Sie schließlich einer der Nachfolger seiner Methode werden.

Laut Mitlayder sollte der First bis zu 10 m lang und 45 cm breit sein. Die Länge ist nicht so wichtig und hängt von der Größe des Gartens ab, aber die Breite spielt eine wichtige Rolle. Der Arzt glaubt, dass sich Pflanzen mit einer solchen Breite besser entwickeln, da sie sich nicht gegenseitig stören.

Eine andere Regel beim Erstellen eines solchen Grats. Für eine gleichmäßige Feuchtigkeitsverteilung muss die Oberfläche waagerecht sein, die Kanten sind mit irdenen Stoßfängern versehen, damit sie während des Gießens erhalten bleiben.

Empfehlungen für die Gestaltung von Betten

Modetrend - das originelle Design von Gemüserücken. Wie auf dem Foto zu sehen, können hohe Grate im Stil eines jeden Gartens angeordnet werden. Der Zaun, der die Wände der hohen Kämme umrahmt, vereint den Garten im rustikalen Stil und den Gemüsegarten zu einem Ganzen.

Wenn die Box aus alten Brettern gebaut wurde, können Sie sie mit Eisenecken verzieren. Sie werden nicht nur dekorieren, sondern auch Designstärke hinzufügen. Wunderschön aussehende hohe Grate mit Wänden, die mit farbigen Ziegeln ausgekleidet sind. An den Seiten können Sie Töpfe mit Innenblumen stellen, dies ist eine zusätzliche Dekoration des Gartens.

Sie können dekorieren und Pflanzen. Ringelblumen, die neben Gemüse gepflanzt werden, schmücken nicht nur den Garten mit ihren leuchtenden Blüten, sondern dienen auch als Schutz vor verschiedenen Schädlingen und vertreiben sie mit ihrem Geruch.

Ein Gestaltungselement sind auch Kunststoff- oder Holzplatten mit dem Namen der Sorte. Die Namen von Gemüse können sogar auf Kopfsteinpflaster oder große Kieselsteine ​​geschrieben und neben die Pflanzen gestellt werden. Solche Zeichen dienen als Dekoration und als Erinnerung daran, wo und in welchem ​​Zeitrahmen was gepflanzt wird. Im Herbst kann nach der Ernte eine Analyse der geleisteten Arbeit durchgeführt werden. Entscheiden Sie, welche Sorte produktiv war und welche weggeworfen werden sollte.

Fazit

Geplante Gartengestaltung muss fallen. Zeichnen Sie einen Plan des Gartens. Bestimmung der Größe der Grate und ihres Designs. Kaufen Sie die notwendigen Materialien und Düngemittel. Bereiten Sie den Boden vor. Der Herbst ist der ideale Zeitpunkt, um hohe Grate zu bauen. Viel Zeug zum Tanken. Im Winter müssen Sie ein Pflanzschema planen und Samen kaufen. Im Frühjahr können Sie gerne Gemüse auf vorbereiteten Graten anpflanzen.

Vorbereitungsarbeiten vor der Anordnung der Betten

Der eigene Garten ist eine Quelle für Vitamine und Mineralien, die für den menschlichen Körper nützlich sind. Seine Existenz erfordert jedoch oft viel mühe geben.

Damit die Behandlung des Bodens nicht mit zahlreichen Unannehmlichkeiten verbunden ist, muss bekannt sein, wie der beste Abstand zwischen den Parzellen gewählt und der Plan für den Anbau von Gemüsepflanzen festgelegt werden kann. Für diese Zwecke müssen Sie einige der Nuancen lernen.

Zunächst sollten Gärtner die Werte herausfinden Mehrere Merkmale Ihres Gartens:

  1. Grundstücksfläche
  2. die Anwesenheit oder Abwesenheit von Bewässerung,
  3. Bodenqualität
  4. степень солнечного освещения,
  5. расположение огорода относительно сторон света,
  6. присутствие компонентов ландшафтного строительства,
  7. параметры местного рельефа (наличие географических склонов, выступов).

Согласно наличным условиям огороднику необходимо определиться с формой и величиной грядок. Der Hauptteil der Gartengrundstücke ist dadurch gekennzeichnet, dass an den Standorten Setzlinge in Form von Rechtecken oder Quadraten gepflanzt werden.

Dieses Formular sollte jedoch nicht vorgeschrieben sein. Es richtet sich nach den Bedürfnissen und dem Geschmack des Gärtners. Das heißt, ein Hügel kann absolut jede Form haben.Dies erleichtert das Jäten und die Sättigung durch Feuchtigkeit.

Die wichtigsten Empfehlungen zur Bestimmung der Größe und Lage der Betten

Treffen Sie eine Entscheidung, wie die Betten gemacht werden sollen, es ist nur möglich, nachdem Sie die Eigenschaften des Gartens erforscht haben. In diesem Fall sollte der Gärtner wissen, dass sie nicht extrem schmal oder breit sein können.

Die optimale Größe des Geländes sollte die Bodenbehandlung erleichtern und alle erforderlichen Bedingungen erfüllen: Sonneneinstrahlung, Halbschatten, guter Boden.

Agronomen empfehlen Gärtnern, das Gelände in Bereiche mit einer Breite von bis zu 1 Meter zu unterteilen. Mit dieser Größe des Geländes wird es angenehm sein, Samen und Setzlinge in den Boden zu pflanzen und sich in Zukunft um die angebauten Pflanzen zu kümmern.

Wenn wir über die Länge sprechen, kann der Streifen für die Betten in einer Länge von einem bis zu mehreren Metern angeordnet werden. Dies wird durch die Ziele bestimmt., der den Gärtner vor sich stellte.

Es ist erforderlich, die erforderliche Höhe des Standorts im Voraus zu ermitteln. Der Eigentümer kann klassische Grabenbetten wählen, die rationell für den Anbau von Solanaceous Crops, Kürbissen und Mais verwendet werden.

Bei wärmeliebenden Pflanzensorten ist es erforderlich, die Beethöhe entsprechend den Bedürfnissen der Setzlinge zu erhöhen. Dies gilt für Beeren, Tomaten, Gurken und Karotten. Für den Bau einer hohen Baustelle muss der Gärtner entscheiden, aus welchem ​​Material er die Mauer für die Baustelle herstellen wird.

In dieser Situation kann es mehrere Optionen geben. Bordüren werden üblicherweise für Betten aus Asbestzementschildern, Polymeren, Holz oder Blechen verwendet. Wenn Wert auf ein umweltfreundliches Material gelegt wird, muss es zum Schutz vor Zeitverschwendung verarbeitet werden.

In den meisten Fällen wird dafür Eisen- oder Kupfersulfat verwendet. Nach der Trennung der Landfläche Auf Hochbeeten für Tomaten, Gurken und andere Gemüsepflanzen kann der Eigentümer die folgenden positiven Momente nutzen:

  1. die Beschleunigung der Fruchtbildung
  2. Einfache Bodenbearbeitung: Das Ausheben von Beeten mit hohen Wänden ist nicht erforderlich, da es ausreicht, die Unkrautfläche vorher zu säubern und Strumpfbänder herzustellen.
  3. die Möglichkeit der Verwendung eines leichten Wassersättigungssystems,
  4. gute ernte

In Bezug auf die Position der Beete auf dem Boden können wir Folgendes sagen: Fachleute empfehlen hier die Installation von Pflanzungen in Richtung von Süden nach Norden.

Der südliche Stadtrand garantiert günstige Bedingungen für die vegetative Entwicklung von Gemüse und Erdbeeren, die erhitzt werden müssen. Nördlicher Rand erlaubt sich für den Anbau von anspruchslosen Gartenfrüchten anzupassen. Mit einer solchen Lösung kann das Problem der unzureichenden Beleuchtung und der geringen Wärmeleitfähigkeit des Bodens nicht berücksichtigt werden.

Nicht-Standard-Arten, Betten zu teilen

Nicht jeder Gärtner kann behaupten, dass sein Grundstück durch eine völlig ebene Oberfläche, einen hervorragenden Boden und eine Bewässerung rund um die Uhr gekennzeichnet ist, die dazu beiträgt, die Tropfwassersättigung der Pflanzen zu organisieren.

Der Hauptteil der Gärten hat solche Vorteile nicht. Aus diesem Grund sind die Menschen gezwungen, auf nicht standardisierte Ansätze zurückzugreifen.

Wie entwerfe ich Langleinenbetten?

Eigentümer von Gemüsegärten mit Gefälle schaffen es selten, das Gelände richtig auszurichten, um schließlich die beste Erleichterung für das Pflanzen von Sämlingen zu erhalten. In einer solchen Situation ist es möglich, ein Etagenbett aufzubauen.

Es bietet einen hervorragenden Ertrag in Gegenwart einer kleinen Landfläche. Die Anordnung einer solchen Plattform ermöglicht es, das unebene Gelände und den Mangel an freiem Raum mit fruchtbarem Boden auszugleichen.

Es ist möglich, einen Langleinengarten ohne besondere Schwierigkeiten zu bauen. Zunächst ist die Anzahl der Ebenen, Formteile und des Materials für den Bau der Baustelle und die Vorbereitung der Hauptreinigungswerkzeuge zu bestimmen.

Für die Konstruktion müssen die folgenden Werkzeuge verwendet werden:

  1. Elektroschrauber (Netz- oder Batteriebetrieb) oder Schraubendreher,
  2. hammer,
  3. Neigungsanzeige relativ zum Boden
  4. Säge (elektrisch oder manuell),
  5. Verbindungselemente
  6. Rahmenelemente (Bretter, Kunststoffprodukte, Netze und andere).

Ein Bett in mehreren Ebenen bauenEs ist notwendig, Folgendes zu tun:

  1. aufgeteiltes Gartengrundstück
  2. das Skelett der Hauptreihe zu montieren,
  3. montieren Sie die Hauptreihe
  4. den unteren Teil der Reihe mit einem Gitter aus Metall oder Polymeren abdecken,
  5. Füllen Sie den unteren Teil der Ebene mit Entwässerungskomponenten (feiner Kies, Sandstein, Sägemehl und andere).
  6. Fülle die Reihe mit Erde.

Der Bau der oberen Ebenen erfolgt nach einem ähnlichen Plan. Im Endstadium ist es erforderlich, das Gelände auf allen Ebenen mit Gartenwerkzeugen auszurichten.

Ein Gärtner muss entscheiden, welches Material verwendet wird, um die übergreifenden Pfade in einer mehrschichtigen Struktur zu bedecken, um in Zukunft den Zugang zu Sämlingen zu erleichtern.

Verwendung von Containerbetten

Wenn es ein Problem mit der Bodenfruchtbarkeit gibt, Gärtner überlegen, wie man ein Gartenbeet zum Anpflanzen von Tomaten, Gurken und anderen beliebten Gartenfrüchten herstellt. Um ein solches Problem zu lösen, müssen Sie spezielle Behälter verwenden.

Die Verwendung von Containern scheint eine verbesserte Version der oben diskutierten High Site zu sein. Natürlich gibt es in diesem Fall einige Nuancen. Sie sind hier wie folgt:

  • beträchtliche Länge der Wände der Betten in der Höhe (ungefähr 0,5 m),
  • Möglichkeit, sich mit fruchtbarem Boden zu füllen,
  • große operative Ressource,
  • einfache Wartung.

Setzlinge in Containern befinden sich in beträchtlicher Höhe zum Boden. Daher müssen sich Gärtner zum Dünnen der Betten nicht in die heiße Sonne beugen.

Bei Auswahl dieser Option erleichtern die Betten die Bewässerung und Bodenbehandlung in Behältern. Wenn wir über die Liste der Kulturen sprechen, die für den Anbau auf einer solchen Website empfohlen werden, sind sie wie folgt:

  1. Hülsenfrüchte (Erbsen, Bohnen, Linsen usw.),
  2. Zucchini,
  3. Karotte
  4. garten und salatzwiebeln,
  5. Pfeffer und so.

Anbau von Gartenfrüchten auf schmalen Beeten

Gärtner, die ein Grundstück mit einer kleinen Landfläche besitzen, können sich mit der Theorie des Pflanzenanbaus auf einem schmalen Beet vertraut machen. Es wird empfohlen, Gemüse in erhöhten Bereichen anzubauen, die ungefähr neunzehn Zentimeter hoch sind. Es scheint wichtig zu machen Mineralische und organische Düngemittel für ein bestimmtes Projekt.

Sie können Pflanzen nach der Mittlider-Methode pflanzen (ein ausländischer Spezialist auf dem Gebiet des Gartens und der Landwirtschaft). Diese Methode hat ein besonderes Merkmal. Seine Besonderheit ist das Vorhandensein eines großen Abstands zwischen Reihen von schmalen Bodenstreifen.

Diese Methode, die Mitte des 20. Jahrhunderts von amerikanischen Landmaschinen entwickelt wurde, wird intensiv von modernen Gärtnern angewendet, die die Bedeutung einer ausreichenden Belüftung von Sämlingen erkennen, die in engen Bereichen gepflanzt wurden. Nachdem der Gärtner das beste Format für das Gelände ausgewählt hat, kann er es für den Anbau bestimmter Gemüsepflanzen verbessern.

Gärtner, die versuchen, eine Antwort auf eine Frage zu finden, die die ordnungsgemäße Herstellung von Beerenbeeten betrifft, können eine mehrstufige Plattform verwenden. Ein Grundstück mit mehreren Standorten eignet sich für den Anbau von Ampelsorten pflanzlicher Organismen (Begonien, Petunien und andere).

Gartentipps

Wenn der Gartenbereich klein ist, können Sie eine vertikal ausgerichtete Bepflanzung verwenden. In diesem Fall ist die Wahl der abgestuften Anordnung der Bodenboxen eine relativ gute Option.

Für einige dumme Kulturen (Pflanzen aus der Familie der Hülsenfrüchte, Gurken) Es wird empfohlen, ein vertikales Design zu verwenden. Gleichzeitig werden Treppen oder gewölbte Elemente verwendet. Eine solche Organisation der Website wird sie nicht nur schöner machen, sondern auch das Sammeln von Früchten erheblich vereinfachen.

Ein kleiner Bereich ermöglicht es Ihnen, ein Bett vom Containertyp zu bilden. Für den Fall, dass die Standorte rational entlang der Peripherie des Standorts liegen, wird die Größe des belegten Gebiets erheblich reduziert.

Wärmende Betten

Solche Standorte werden genutzt, um den Ertrag von Melonen und Gurken zu steigern, wenn die Pflanzen aufgrund des kalten Bodens nicht genügend Zeit haben, alle Entwicklungszyklen zu durchlaufen.

Zur Herstellung von Wärmebettenmuss die Bodentiefe von ca. 45 cm entfernt werden, danach muss mit Aufsätzen, Sägemehl, ungenutzten Lebensmitteln und anderen organischen Stoffen in den Stallmist gegossen werden. Dies geschieht so lange, bis die Höhe des Hügels der Höhe des Bodens entspricht. Danach müssen Sie einen guten Boden mit einer Dicke von 40 cm legen, um ein Verbrennen der Pflanzen zu vermeiden.

Also haben wir gelernt, wie man die Betten macht. Wenn Sie die obigen Informationen sorgfältig lesen, sollte die Frage, wie die Betten gemacht werden sollen, nicht mehr auftauchen.

Einen Ort auswählen

Einige Gemüsepflanzen wie Erbsen, Dill, Sauerampfer, Salat können im Halbschatten wachsen. Die meisten Pflanzenarten sind jedoch nicht in der Lage, bei Lichtmangel vollständig zu reifen. Wenn die Betten auf dem Gartengrundstück aufgestellt werden, werden sie daher in erster Linie von ihrer Beleuchtung geleitet - es ist wünschenswert, dass sie vom frühen Morgen an bis 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr von der Sonne erwärmt werden.

Dekorative Gartenbepflanzung

Bei der Auswahl eines Landeplatzes müssen zusätzlich folgende Anforderungen berücksichtigt werden:

  • Sie sollten keine Pflanzen im Flachland oder an den Nordhängen pflanzen, wo der Boden tiefer gefriert als in ebenen Gebieten. Der Ertrag an diesen Stellen ist gering, und das Wasser an diesem Ort wird ständig stagnieren, was zur Fäulnis der Wurzeln führen kann
  • Das Grundstück sollte keine starke Neigung aufweisen, da sonst das Wasser während der Bewässerung einfach abfließt und die Pflanzen weniger Feuchtigkeit erhalten
  • Es sollten keine großen Bäume, Gebäude und Zäune vorhanden sein, die die Pflanzen beschatten können
  • Sie sollten vorzugsweise von Norden nach Süden ausgerichtet sein, damit sie tagsüber gleichmäßig von der Sonne beleuchtet werden
  • Für den Anbau von Gemüse für eine Familie mit 3-4 Personen reichen etwa einhundert, der Rest des Territoriums kann mit Kartoffeln, Beeren und Blumen bepflanzt werden
  • Damit das Grundstück ordentlich aussieht, versuchen Sie, die „richtigen“ Betten mit der gleichen Breite und Länge und den Standardgrößen 3,5x0,8 m herzustellen
  • Vergessen Sie nicht die Verträglichkeit von Pflanzen: Einige von ihnen vertragen sich nicht gut miteinander

Standard Bettgrößen

Grundsätzlich können Sie ein Bett beliebiger Länge herstellen - bis zu 10 m. Wir sind uns einig, diese Betten sehen originell aus. Sie müssen jedoch ständig umgangen werden, wenn das Gießen sehr unpraktisch ist. Es ist besser, eine Hügellänge von 3,5 bis 4 m vorzubereiten. Diese Größe wird als optimal angesehen. Oder brechen Sie ein langes Bett mit einem kleinen Pfad in zwei Teile. Dies erleichtert Ihre Bewegung auf der Website erheblich.

Die Standardbreite beträgt 0,8 m.Nicht platzsparend (!) Und auf keinen Fall breiter machen. Vielleicht können Sie beim Pflanzen die Mitte der Beete erreichen und die Samen verteilen, aber jetzt wird das Jäten zu einer echten Qual. Glaube nicht Führen Sie ein Experiment durch und bereiten Sie einen kleinen, aber breiten Hügel vor. Glauben Sie mir, nächstes Jahr wird der Wunsch nach Betten dieser Größe verschwinden.

Kompaktere Option, eine Breite von nur 0,45 m, sorgen für Karotten. Diese Kultur mag keine dicken Pflanzen - Sprossen sollten gut gereinigt werden. Versuchen Sie aus dem gleichen Grund, keine hohen Pflanzen neben der Karotte zu finden. Andernfalls verringern Sie die Ausbeute erheblich. Auf verdickten Landungen wächst es flach.

Form und Höhe

Das Formular kann ein beliebiges sein

Bei der Gestaltung des Standorts können wir Betten in verschiedenen Formen verwenden, von rechteckig bis dreieckig, trapezförmig oder oval. Ideen für ungewöhnliche Betten im Netzwerk gibt es zuhauf. Die Hauptsache ist, dass es bequem ist, sich ihnen zum Gießen und Jäten von jeder Seite zu nähern.

Die Höhe des Dammes hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich der Art des Grundstücks. In den meisten Fällen reichen sie aus, um eine Höhe von 35-50 cm zu erreichen. Dies reicht aus, damit die Wurzeln der Pflanzen nicht verrotten. Zu hohe Beete - bis zu 0,8 m - werden normalerweise in Feuchtgebieten hergestellt. Aber solche Einrichtungen sind sehr mühsam. Außerdem müssen sie mindestens ein Paar fruchtbaren KAMAZ-Bodens an die Baustelle bringen. Auf einem kleinen Bett braucht es mindestens eine halbe Tonne.

Oft ist das Aufstehen der Beete auch für den Anbau von wärmeliebenden Kulturen, beispielsweise Gurken, erforderlich. Immerhin erwärmt sich das Land auf Hochbeeten viel schneller. Eine frühe Ernte ohne dies ist oft unmöglich.

Erhöhen Sie die Betten manchmal und nur für Ihre eigene Bequemlichkeit. Pflanzen zu pflegen ist in diesem Fall viel einfacher. Bedenken Sie nur, dass die Erde auf den großen Beeten viel schneller austrocknet, sodass Sie die Pflanzen häufiger gießen müssen. Experten raten, auch einen Platz für die Landung in Bereichen im Schatten zu errichten. Die optimale Höhe des Hügels beträgt in diesem Fall 50 cm.

Anordnung der hohen Betten

Die Verwendung von hohen Kastenbetten

Die Box dafür kann aus verfügbaren Werkzeugen hergestellt werden: Bretter, Kunststoff, Metall oder Steine:

  1. Unten ist es besser, ein Metallgitter anzubringen - es schützt die Pflanzen vor allgegenwärtigen Nagetieren.
  2. Verwenden Sie zur Entwässerung Schotter, Blähton oder Schotter. Die Dicke dieser Schicht beträgt 10-15 cm.
  3. Es ist besser, den vorbereiteten Boden mit Mitteln aus pathogenen Mikroben und Schädlingen vorzubereiten. Wenn Sie keine Chemie verwenden möchten, mischen Sie die Erde mit einer kleinen Menge Holzasche - dies schützt die Pflanzen vor schädlichen Bakterien.
  4. Sie sollten ein Bett an den meisten Seiten nicht mit Erde füllen - es wird ständig genug Schlaf auf dem Gehweg bekommen. Es ist notwendig, etwa 5 cm zu lassen.

In Feuchtgebieten muss auf die Entwässerung geachtet werden.

Wenn Sie ein Grundstück in einer Tiefebene oder einem sumpfigen Gebiet finden, wird der Anbau vieler Arten von Feldfrüchten zum Problem. Gemüse und Beeren darauf, wenn sie reifen, zersetzen sich dann aufgrund zu hoher Feuchtigkeit schnell während der Lagerung. Ihr Geschmack ändert sich auch - sie sammeln viel weniger Zucker an. Um dies zu vermeiden, sorgen Sie für die Entwässerung des Feuchtgebietes.

Die meisten Gärtner wissen, dass Kohl, Kürbisse, Kürbis und Gurken mehr Feuchtigkeit zum Wachsen benötigen als andere Kulturen. Es stellt sich jedoch heraus, dass es auch möglich ist, massive Knoblauchköpfe nur in feuchtigkeitsreichen Gebieten anzubauen. Auf trockenem Land ist es trotz reichlicher Bewässerung selten groß.

Bei den oben genannten Pflanzentypen ist keine Entwässerung erforderlich (es sei denn, der Wasserstau in den Beeten ist vernachlässigbar). Das Gebiet für den Anbau anderer Kulturen ist besser zu entwässern.

Für die Anordnung der Entwässerung in Feuchtgebieten und die Entfernung von überschüssiger Feuchtigkeit aus den Wurzeln der Pflanzen ist es notwendig:

  • Legen Sie einen 50-60 cm tiefen Graben entlang des Bettumfangs
  • bedecke es mit einer Schicht einer 20-25 cm dicken Schicht einer Mischung aus Sand und Schutt
  • auf kritzelndem hellem Sägemehl oder Humus
  • Die allerletzte obere Schicht ist gewöhnlicher Boden

Mehrstufige Strukturen

Diese Technik wird hauptsächlich zu Dekorationszwecken eingesetzt - unterschiedlich hohe Betten wirken sehr eindrucksvoll. Es lohnt sich, solche Konstruktionen auch bei Platzmangel zu bauen. Ihre Anzahl ist jedoch immer begrenzt. Es ist immer schwieriger, Pflanzen zu pflegen, die in mehrstöckigen Strukturen wachsen.

Außerdem benötigen Pflanzen in solchen Konstruktionen nur Kulturen mit einem unterentwickelten Wurzelsystem: Einige Sorten von Blumen, Erdbeeren, Salat, Petersilie, Dill und anderen Arten von Gemüse. Sehr dekorative Optik auf diesen Beeten und verkümmerten Tomatensorten.

Für den Bau von Etagenbetten können Spezialboxen aus Holz geschlagen werden. Es ist äußerst unerwünscht, Metall zu verwenden - es erwärmt sich schnell in der Sonne und die darin enthaltene Erde wird noch schneller austrocknen. Wenn nötig, lackieren Sie die Metallbehälter mit heller Farbe - helle Oberflächen erwärmen sich weniger.

Häufig werden für solche Konstruktionen auch vorgefertigte Kartons, Gestelle oder Behälter geeigneter Größe verwendet. Sie können in die Regale und große mit Erde gefüllte Behälter stellen.

Lazy Betten

Pflanzen ohne Fechten

Solche Hügel werden beim Pflanzen einer großen Anzahl von Pflanzen verwendet. Sie haben eine geringe Höhe und sind äußerlich Bulk-Trapez ohne die Verwendung von Kisten. Solche Hügel müssen zwar zu jeder Jahreszeit angelegt werden - im Winter lassen sie sich nieder.

Machen Sie einen flachen Graben im Bereich des Pfades und lehnen Sie den Boden auf dem Grat ab. Glätten Sie den Boden mit einem Rechen. Das Bett ist fertig.

Wiederum - je trockener das Land auf der Baustelle ist, desto geringer sollte die Höhe des Dammes sein. Graben Sie in den sumpfigen Gebieten die Wege so tief wie möglich und machen Sie das Bett höher. Auch auf sandigem Boden ist dies nicht erforderlich - treten Sie einfach mit den Füßen auf den ausgehobenen Boden und markieren Sie die Position der Spuren.

Box für Betten

Pflanzen Pflanzen in die Kiste

Dekorative Option, limitierte Box - eine beliebte Methode vieler Gärtner. Ведь уход за ними (поливка и прополка) значительно упрощается. Использование коробов – неплохой способ защиты от размывания грунта. К тому же дорожки между ними всегда будут чистыми, без потеков и луж. Как правило, тропинки закрываются деревом, плиткой или бетонируются, чтобы трава не смогла пробиться сквозь землю.

Прежде чем приступать к установке коробка, место для грядки необходимо подготовить –вскопать землю, тщательно удалив все сорняки. Mit einem Rechen vorsichtig nivellieren, damit sich das Wasser bei Bewässerung oder Regen gleichmäßig auf der gesamten Oberfläche verteilt. Wenn Sie graben, müssen Sie etwas mehr einfangen. Andernfalls brechen die Wurzeln mehrjähriger Pflanzen wieder aus dem Boden heraus. Das Herausziehen ist problematisch. Im Frühjahr und Herbst ist es besser, die angefangene Fläche zweimal auszugraben.

Mulchen

Das Jäten nimmt den Sommerbewohnern oft viel Zeit in Anspruch. Wenn die Site groß ist, wird sie zu einem ernsthaften Problem. Im Garten muss man nur Nacht und Nacht verbringen.

Bereiten Sie die sogenannten intelligenten Betten vor, um den Zeitaufwand für endloses Unkraut zu verringern. Das Prinzip ihrer Herstellung ist einfach. Um die Pflanzen nach dem Pflanzen vor Unkraut zu schützen, müssen die Lücken zwischen den Trieben von Sägemehl, Nadeln, Stroh oder ausgetrocknetem Laub des letzten Jahres abgedeckt werden.

Mulchen Sie den Boden und schützen Sie ihn mit einem dunklen Film. Es wird vor dem Pflanzen ausgebreitet, wodurch kleine Löcher für Pflanzen entstehen. Transparente Folie ist für diese Zwecke nicht geeignet - Unkräuter mit Lichteinfall entwickeln sich weiter.

Es ist erwiesen, dass das Mulchen die Ausbeute signifikant erhöht (fast 30%). Schließlich schützt der Verschluss der obersten Bodenschicht vor Verwitterung der fruchtbaren Schicht und vor schnellem Austrocknen. Außerdem vermehren sich nützliche Mikroorganismen und Regenwürmer unter einer Schicht organischer Substanzen schneller. Mit dieser Methode können Sie auch verlassene Gebiete schnell in Ordnung bringen - es reicht aus, den Boden mit Unkraut zu bedecken, das einige Jahre lang mit Unkraut bewachsen war.

Leider führt das Mulchen in den Feuchtgebieten häufig zu einem traurigen Ergebnis - das Verstecken des Bodens führt zu einer Wasserstagnation in den Beeten und damit zu Pflanzenfäule. In diesem Fall kann das Mulchen jedoch nützlich sein. Der einzige Unterschied ist, dass Sie den Boden im Winter und im zeitigen Frühjahr nicht abdecken sollten. Warten Sie, bis die Erde gut trocknet.

Verwenden Sie während der Regenzeit keinen Mulch. Wenn der Sommer heiß war, werden Sie mit Hilfe von Mulch nicht nur Unkraut, sondern auch häufiges Gießen los. Feuchtigkeit darunter verdunstet viel langsamer. Stellen Sie in feuchten Bereichen sicher, dass die Drainage entlang des Bettumfangs erfolgt, um den Überschuss abzuleiten.

Warme Betten

Der über dem Boden liegende Boden erwärmt sich viel schneller.

Es ist nicht so einfach, in unserem Klima eine frühe Ernte zu erzielen. Bei den ersten wiederkehrenden Frösten sterben zarte Triebe, die im Freiland gepflanzt werden, einfach ab. Überlebende Pflanzen werden verkümmert und krank. In diesem Fall sind warme Betten ein idealer Ausweg zum Wachsen. Sie können für viele Arten von Kulturpflanzen verwendet werden: erstes Gemüse und Radieschen, wärmeliebende Gurken, Zucchini, Kürbisse, Auberginen, Tomaten usw.

Beachten Sie die Grundregeln für die Erstellung warmer Beete und die Methoden für den Anbau der einzelnen Kulturen:

  1. Sie können sich über dem Boden erheben oder im Gegenteil unter dem Boden errichtet werden.
  2. Sie sind nicht mehr als 0,5 m in den Boden eingegraben, was ausreicht, um die Sprossen vor den Frühlingsfrösten zu schützen. Bei größerer Tiefe steht die Pflanze im Schatten und schleppt sich.
  3. Heben Sie sie auf eine Höhe von bis zu 0,5-1 m an. Sie können im Prinzip noch weiter erhöht werden - ihre Pflege wird nur vereinfacht.
  4. Die erste ist die Drainageschicht aus feinem Schotter und Sand gelegt. Sie können es durch einen zerbrochenen Ziegel ersetzen, aber mit der Zeit kann sich dieses Material unter dem Einfluss von Feuchtigkeit zersetzen.
  5. Die nächste Schicht ist Pflanzenabfall. Die durch ihren Zerfall freigesetzte Wärme dient als natürliche Heizung. Bereiten Sie ein solches Bett besser im Herbst, während der Ernte. Als "warme Schicht" können Sie geschnittene Spitzen oder Gras verwenden, das nach dem Jäten übrig bleibt. Vor allem hatte sie keine Zeit, Samen zu bilden.
  6. Bei Gurken, Kürbissen und Zucchini wird Dünger häufiger als warme Schicht verwendet. Bei Überhitzung erwärmt es sich viel mehr. Die gleichen Ernten wie Tomaten, Mist sowie reiner Humus sind kontraindiziert. Pflanzen darauf erhöhen nur die grüne Masse. Ernte auf Gülle kann man einfach nicht warten - der Eierstock fällt sofort ab. Verwenden Sie daher zum Aufwärmen der Tomate normalen Gemüseabfall.
  7. Die letzte Schicht ist fruchtbares Land. Es ist mit einer Dicke von mindestens 30 cm gefüllt.
  8. Anfänger beschweren sich manchmal, dass ihre Nachbarn hohe Erträge auf warmen Betten haben, aber aus irgendeinem Grund bauen sie nichts an. In der Tat ist es für die Pflanzenwurzeln einfach unmöglich, sich darin zu verhärten, wenn eine Gras- oder Mistschicht nur leicht mit Erde „besprengt“ wird. Ja, und Ernährung für Sprossen ist eindeutig nicht genug. Überhitzungsanlagen sind nur eine Isolationsschicht. Daher werden Sie ohne eine feste Landschicht keine Ernte erzielen.
  9. Über dem Garten sind Bögen angebracht, die mit einer Folie bedeckt sind. Abdeckmaterial wie Spinnvlies (Agrofaser) sollte für diese Zwecke nicht verwendet werden. Bei Frost kann es direkt auf dem Boden ausgebreitet oder als zusätzlicher Unterschlupf genutzt werden. Im Gegensatz zu Polyethylen hat Agrofaser viele Löcher, durch die die wertvolle Wärme ungehindert nach außen gelangen kann.

Dieses Bett "funktioniert" seit ca. 4 Jahren. Nach seiner vollständigen Erschöpfung wird ein neuer vorbereitet, und die verrotteten Pflanzen werden beim Ausgraben der Beete als Dünger verwendet. In den ersten zwei Jahren werden die wärmeliebendsten Pflanzen auf einem warmen Beet gepflanzt - Gurken, Kürbisse, Zucchini, Auberginen usw. Im dritten oder vierten Jahr können alle Gemüsepflanzen an dieser Stelle gepflanzt werden - von Karotten, Rüben, Zwiebeln bis zu Kartoffeln.

Wege im Garten

Die Wege im Garten sehen sehr schön aus. Sie verbessern die gesamte Landschaft erheblich, machen sie luxuriöser und stilvoller.

Perfekter Blick in den Garten und gemauerte Beete, die die Schönheit der Blumen betonen, verleihen ihnen eine besondere Eleganz.

Wenn Sie Ihre eigenen Bordsteine ​​erstellen, können Sie den Garten in bestimmte Bereiche unterteilen.

Was können Sie sonst noch für die Überreste von Ziegeln verwenden?

Aus ihnen können Sie machen: Schwellen für Wartezimmer, Stützen für Säulen (zum Beispiel bei der Erstellung von Zäunen), sowie dekorative Brücken für den Garten. Sie können sowohl durch ein beliebiges Reservoir (Teich, See) als auch durch große Blumenbeete "geworfen" werden. Es wird sehr schön aussehen.

Bretter kochen

Holz wurde für die umschließenden Wände der Betten ausgewählt. Es ist billiger, einfacher zu verarbeiten und weist eine geringe Wärmeleitfähigkeit auf.

Streng genommen handelt es sich hierbei bereits um ramponierte Bretter aus Holzböden, die ersetzt werden sollten. Gut erhaltene Bretter werden zur Dekoration von Hochbetten verwendet.

Die Dicke der Bretter - 40 mm, Breite - 150 mm. Eine der Ebenen ist geplant, was die weitere Lackierung erleichtert (siehe Foto 2). Da die Höhe der Betten 30 cm beträgt, werden für 5 Betten 20 lange Bretter und die gleichen kurzen Bretter benötigt.

Foto 2. Bretter zum Bettenmachen

Für saubere und gleichmäßige Fugen der Platte ist es notwendig, diese zuzuweisen, dh die Kanten im rechten Winkel zu schneiden. Die vorläufige Kennzeichnung erfolgt mit einem Quadrat (siehe Foto 3).

Foto 3. Vormarkierungstafeln

Nach dem Markieren der scharf geschliffenen Bügelsäge auf Holz werden die Enden der Bretter genau nach der Markierung geschnitten (siehe Foto 4).

Foto 4. Schneidebretter entsprechend dem Markup

Sie können natürlich auch eine Stichsäge verwenden. In diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Datei entfernt wird, jedoch groß und der Schnitt ist ungleichmäßig.

Es ist sehr praktisch, eine manuelle Kreissäge zu verwenden. In diesem Fall werden alle Bretter in einer Reihe angeordnet, markiert (z. B. mit einer Kreideschnur) und die Enden aller Bretter werden in einem Durchgang ausgerichtet.

Markieren Sie mit einem Maßband die gewünschte Länge der Bretter, markieren Sie sie mit einem Quadrat und schneiden Sie den Überstand ab (siehe Foto 5).

Foto 5. Markieren Sie die gewünschte Länge der Platten

Es ist recht praktisch, eine Bügelsäge als Quadrat zu verwenden - bei den meisten Bügelsägen ist der Winkel zwischen Griff und Klinge gerade, mit einer leichten Abweichung (siehe Foto 6).

Foto 6. Verwenden einer Metallsäge zum Markieren.

Um das Erscheinungsbild der Struktur zu verbessern und sich vor Verletzungen und Splittern zu schützen, können Sie gerade Fasen mit einer Fräsmaschine entfernen. Wir stellen die Breite der Entfernung auf die maximale Reichweite des Fräsers ein (siehe Foto 7).

Foto 7. Fasen Sie die Breite frei

Und wir fräsen gerade Fasen auf allen Brettern entlang des Umfangs (siehe Foto 8).

Foto 8. Gerade Fasen machen

Dadurch erhalten wir saubere und scharfe Kanten (siehe Fotos 9 und 10).

Foto 9. Fertige Bretter

Foto 10. Das Gleiche, aber aus einem anderen Blickwinkel

Einen Platz für die Betten vorbereiten

Wir spannen die Schnur mit zwei Holznägeln und messen die notwendigen Abstände mit einem Maßband, markieren die Position der Betten und Wege entlang der Schnurlinie (siehe Foto 11).

Foto 11. Markiert die Position der Betten und Wege.

Die Linie entlang der gespannten Schnur ist die Basis, mit deren Hilfe Sie alle Betten in eine Reihe stellen können (siehe Foto 12).

Foto 12. Ausgangswert

Montage von Kisten

Sammeln Sie als nächstes die Kisten. Eine einfache und effektive Methode ist die Verwendung von Nägeln und einem Hammer (siehe Foto 13).

Foto 13. Kisten bauen

Die beiden zusammengestoßenen Gleichteile - der obere und der untere - werden mit Holzschrauben mit Holzschrauben unter Verwendung von Metallplatten befestigt (siehe Foto 14). Beispielsweise kann es sich um perforierte Aufhängungen zur Montage von Gipskartonplatten handeln, die in drei Teile geschnitten sind.

Foto 14. Die Verbindung der oberen und unteren Teile der Box

Auf diese Weise gesammelt, haben alle 5 Betten kurze Seiten entlang der Schnur gemäß der zuvor vorgenommenen Markierung. Bei Bedarf schneiden wir den Boden unter den Kisten so ab, dass die oberen Teile der Kisten ungefähr auf gleicher Höhe liegen (siehe Foto 15).

Foto 15. Auf dem Grundstück befinden sich Gartenbetten.

Jetzt werden wir die Position der Holzkisten „korrigieren“, damit sie nicht versehentlich zur Seite oder nach oben und unten verschoben werden. Schneiden Sie dazu mit Hilfe des Schleifers 80-90 cm lange Segmente von der Metallecke ab (siehe Foto 16).

Foto 16. Metallecke abschneiden

Ecken benötigen 20 Teile - 4 Ecken für eine Schachtel (siehe Foto 17).

Foto 17. Fertige Ecken

Hämmern Sie die abgeschnittenen Ecken mit einem kleinen Vorschlaghammer oder Hammer in die Ecken der Kisten (siehe Foto 18).

Foto 18. Ecken in den Ecken der Kisten verstopft

Um die mögliche Verschiebung der Kanäle nach oben oder unten zu begrenzen, befestigen wir die Kästen mit Hilfe von Schrauben mit einem Durchmesser von 6 mm. Dazu bohren wir Löcher in die Ecken und Bretter der in den Boden gehämmerten Kisten (siehe Foto 19).

Foto 19. Löcher bohren

Und mit Hilfe von Schrauben (siehe Foto 20) befestigen wir die Kisten an den Ecken (siehe Foto 21).

Foto 20. Solche Schrauben werden verwendet.

Foto 21. Ecken an Kartons befestigt

Nach dem Befestigen aller Kisten ist es notwendig, ihre innere Füllung vorzubereiten. Dazu graben wir mit einem Bajonettspaten eine fruchtbare Erdschicht von 1-1,5 Bajontiefe aus und bewegen dieses Land zum letzten Bett des Wagens (siehe Foto 22).

Foto 22. Eine fruchtbare Schicht Erde ausheben

Jetzt umhüllen wir mit einem Hefter das Innere einer Holzkiste mit einer Plane oder einer alten Plastikfolie (siehe Foto 23). Dadurch werden die Holzwände der Betten zum Teil vor Feuchtigkeit geschützt und halten länger.

Foto 23. Das Innere des Kastens umhüllen

Foto 24. Box innen ummantelt

Am Boden einer Baugrube mit einer Schicht von 10–15 cm werden beschnittene Zweige von Bäumen, alte Himbeerstängel (außer natürlich krank und von Schädlingen befallen) und über die Zweige die gleiche Schicht gegossen - 10–15 cm - abgefallene Blätter, getrocknetes komprimiertes Gras oder andere organische Rückstände vom Standort, Garten oder Gemüsegarten (siehe Foto 25).

Foto 25. Verfüllen von Kartons

Verschütten Sie vorsichtig Wasser auf alle entsorgten organischen Abfälle (siehe Foto 26). In 1,5-2 Jahren wird es ein ausgezeichneter Humus sein. Wenn es eine Möglichkeit gibt, können Sie natürlich auch eine Schicht Mist verlegen.

Foto 26. Die Zweige und Blätter im Karton werden gegossen.

Und die letzte Phase - wir werfen die obere fruchtbare Erdschicht vom nächsten Bett in das neu vorbereitete (siehe Foto 27). Daher bereiten wir einen Platz vor, um die unteren Schichten des nächsten Bettes zu verlegen.

Foto 27. Wirft eine fruchtbare Schicht Erde

Es ist ratsam, das Land mit einer kleinen Rutsche zu bedecken - nach einer Weile setzt sich die Erde je nach Verdichtungsgrad der unteren Schichten um 5-10 cm ab (siehe Foto 28). So füllen Sie konsequent alle Betten. Wir haben das Land für das letzte Bett vom ersten Bett verlegt (siehe oben).

Foto 28. Mit einer kleinen Rutsche türmt sich der Boden auf

Nachdem Sie alle Betten mit Erde gefüllt haben, können Sie die Verbesserung durchführen - die Holzwände an den Außenseiten streichen, die Wege mit Fliesen, Ziegeln oder Steinen pflastern, Holzleitern für eine leichte Bewegung verlegen.

Sehen Sie sich das Video an: Gartenmöbel aus Holz bauen. Sitzbank für Terrasse selber bauen. DIY (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send