Obstbäume

Die Verwendung von Wintergreen in der Gynäkologie und Urologie

Pin
Send
Share
Send
Send


Es ist seit langem ein Geheimnis, dass pharmazeutisch-chemische Präparate nicht immer die notwendigen Eigenschaften haben, um unseren Körper zu heilen, und manchmal haben sie eine ganz entgegengesetzte Wirkung. Daher greifen viele Menschen auf Kreationen von Mutter Natur zurück.

Der Planet Erde ist reich an verschiedenen Kräutern, die so viele nützliche Mineralien und Spurenelemente enthalten, dass sie alle menschlichen Organe heilen können.

Es ist jedoch zu bedenken, dass nur die richtige Verwendung von Pflanzen einen positiven Effekt hat: die Art des Tages, die richtige Ernährung, bestimmte Diäten während der Behandlung sowie die genaue Dosierung der eingenommenen Infusionen und Zubereitungen. Lesen Sie die Gegenanzeigen sorgfältig durch, bevor Sie Medikamente einnehmen, die Winterglas enthalten.

Anlagenbeschreibung

Das Gras gehört der Familie Pearshacke. Es wächst in Nordamerika, Osteuropa, Skandinavien, den nordischen Teilen Italiens und Spaniens. In den russischen Breiten kann man sich in der Region Woronesch, am Baikalsee, an der Wolga, im Kaukasus und im Dnepr treffen. Gras wird von der Internationalen Union für Naturschutz geschützt. Es ist in den Roten Büchern der Regionen Samara und Belgorod sowie im Gebiet Stawropol aufgeführt.

Wintergrün ist ein nur 30 cm hohes Zwerggras, der Stängel ist bis zu 1 cm dick und fleischig. Das Wurzelsystem ist entwickelt, hat eine schleichende Struktur mit zahlreichen Ästen. Die Pflanze vermehrt sich durch Triebe, die von den Wurzeln ausgehen. Die Blätter befinden sich an der Basis des Stiels, haben eine ovale ovale Form und sind in einer satten grünen Farbe bemalt. Je höher ein Schachbrettmuster ist, desto mehr weiße oder rosa Blütenstände bilden sich. Die Knospe besteht aus fünf birnenförmigen Blütenblättern mit burgunderfarbenen Staubblättern. Die Blüte dauert nur zwei Monate, Juni und Juli.

Medizinische Eigenschaften der Pflanze

Aufgrund des hohen Gehalts an verschiedenen nützlichen Elementen ist das Wintergrün ein so berühmtes Unkraut, das die sexuellen Funktionen des Körpers von Frauen und Männern wiederherstellen kann. Aufgrund der Eigenschaften der Pflanze können Unfruchtbarkeit geheilt und Entzündungsprozesse im Beckenbereich des Körpers beseitigt werden.

Die Zusammensetzung der Pflanze enthält medizinische Spurenelemente:

  • Gallussäure
  • Magnesium,
  • Kupfer
  • Barium
  • Zink,
  • gummi
  • ätherisches Öl
  • teer,
  • Phenole,
  • Flavonoide,
  • Zucker,
  • Chinasäure
  • Schleim
  • Saponine
  • Tannine
  • Vitamin C.

Rundkopfbirne und ihre Verwendung in der Gynäkologie

Aufgrund der antiseptischen, entzündungshemmenden, bakteriziden, sedierenden, antihistaminischen Wirkung wird die Pflanze in großem Umfang für medizinische Zwecke eingesetzt und ist im Therapieverlauf von Patienten auf dem Gebiet der Gynäkologie enthalten. Vor der Behandlung besteht der Patient die begleitenden Kontraindikationstests. Wintergreen wird häufig bei entzündlichen Prozessen im Becken und bei Unfruchtbarkeit eingesetzt.

Rezepte zum Einnehmen und Duschen

  • Abkochungen.
  • Methodennummer 1. In ein Glas heißes Wasser 1 EL gießen. l Pflanzen und bestehen 40 bis 45 Minuten, keine Notwendigkeit zu kochen. Füllen Sie den Behälter nach dem Filtrieren mit abgekochtem Wasser und lagern Sie ihn 1-2 Tage an einem kühlen Ort. Nehmen Sie dreimal täglich 36 ml Brühe auf leeren Magen ein. Vor dem Trinken von Winterglas Flüssigkeit schütteln.
  • Methodennummer 2. Gießen Sie 20 g getrocknetes Gras in kochendes Wasser und kochen Sie es 10-15 Minuten lang in einem Wasserbad. Dann verteidige 50 Minuten. und belasten. Trinken Sie dreimal täglich ein Drittel eines Glases.
  • Methodennummer 3. Gießen Sie einen Teelöffel Wintergrün mit heißem Wasser und legen Sie es in ein Wasserbad. Eine halbe Stunde kochen lassen. Dann belasten und 15 Minuten bestehen. Fügen Sie kochendes Wasser zu 180 ml hinzu. Nach dem Frühstück, Mittag- und Abendessen 30 ml einnehmen.

Zur Anwendung bei Erkrankungen des Magens, der Leber und der Gallenwege empfohlene Abkochungen sowie entzündungshemmende Mittel für das Fortpflanzungssystem.

  • Tinktur.
  • Methodennummer 1. Gießen Sie einen halben Liter Wodka 40 ° in den Behälter und geben Sie 70 Gramm der Pflanze in die Flüssigkeit. Schütteln Sie die Lösung von Zeit zu Zeit 30 Tage im Dunkeln. Dann drücken und 1 EL nehmen. morgens, nachmittags und abends vor den Mahlzeiten.
  • Methodennummer 2. Gras ist wirksam und in Kombination mit anderen Pflanzen. Für eineinhalb Liter Wodka 40 ° werden 50 Gramm eines Bor-Uterus, rundblättriges Wintergrün und Wintergrün genommen. Die Mischung wird regelmäßig gemischt und einen Monat lang gereift. Trinken Sie dreimal täglich einen Teelöffel.

Tinktur hilft bei Verstopfung der Pfeifen bei Frauen sowie männlicher Unfruchtbarkeit. Positive Wirkung auf das Urogenitalsystem.

In einen Liter Behälter mit heißem Wasser werden 2 TL gegossen. ohne oberes trockenes Produkt. Die Mischung sollte richtig gemischt werden. Tara schließen und 5-6 Stunden ruhen lassen. Dann die resultierende Brühe durch ein feines Sieb oder eine Gaze passieren, die in mehreren Schichten gefaltet sind. Das Produkt ist zum Spülen geeignet. Empfohlen für Frauen mit entzündlichen Prozessen im Fortpflanzungssystem.. Zwei Behandlungen pro Tag werden ausreichen. Besser morgens und abends.

Trocken zerkleinerte Blätter von wintergrünen Blättern werden bei Schnitten oder Hautkrankheiten angewendet. Die Wunde wird verbunden (ein Pflaster kann geklebt werden) und 15 bis 20 Minuten belassen. Solche Verfahren sollten mindestens zweimal täglich durchgeführt werden.

Dieses auf dem Wintergrün basierende Wundermittel wirkt antiseptisch, resorbierbar, krampflösend, anästhetisch, kälteschutzend und harntreibend. Die Kombination mit anderen Ölen verringert das Risiko von Cellulite. Das Gewächshaus lindert auch nervöse Spannungen, klärt den Geist und konzentriert die Aufmerksamkeit. Bei Erkältungen wird es als Lufterfrischer verwendet.

Gegenanzeigen

In der Tat hat das Wintergrün im Gegensatz zu anderen starken Pflanzen, wie einem Kiefernwald oder einem roten Pinsel, eine kleine Anzahl von Einschränkungen. Vor der Anwendung ist eine Rücksprache mit einem Arzt erforderlich.

Wintergreen kann nicht konsumiert werden, wenn die Nieren sowie Raucher krank sind. Da diese Pflanze viel Schleim verursacht, nützlich für die Genitalien, aber schädlich für die Nierenhypofunktion.

  1. Ich warte auf ein Kind
  2. Stillzeit
  3. Thrombophlebitis,
  4. Starke Blutgerinnung,
  5. Krampfadern,
  6. Allergie gegen diese Pflanze.

Grundsätzlich ist dies die größte Vorsicht, die mit der Verwendung von Gras verbunden ist. Es ist notwendig, Medikamente auf der Basis von Wintergreen in kleinen Mengen, streng rezeptpflichtig, einzunehmen.

Arten von Wintergreen

Es ist total etwa 40 Sorten dieser Pflanze, die in Eichen, Laubwäldern sowie auf Ebenen und Berghängen zu finden sind. Die häufigsten Sorten:

  • Rundes Blatt,
  • Grüne blumen.

Dies ist ein mehrjähriges Kraut aus der Familie der Heiden. Die Pflanze gilt daher als sehr selten im Roten Buch von Russland aufgeführt. Im Ausland gibt es in Mitteleuropa, auf dem Balkan, in der Ukraine und in Nordamerika. In Russland wächst es im Kaukasus, Kamtschatka, in Ostsibirien. Oft in der Region Wologda gefunden.

Die Höhe der Pflanze beträgt 9–25 cm. Der Stängel ist dünn, länglich, an der Spitze hat er eine Rauheit. Die Blätter bilden sich nahe der Wurzel, werden in einem Regenschirm gesammelt, haben eine abgerundete Form mit ausgeprägten Adernumrissen. Die Farbe ist dunkelgrün. Das Wurzelsystem ist kriechend aufgebaut. An den Wurzeln befinden sich mehrere Zweige mit der Bildung nachfolgender Sprosse. Blütenblätter sind eiförmig mit einer grünlich-gelben Farbe.

Verbreitet in den belarussischen Nadelwäldern sowie in der Ukraine, Russland und im Hochland. Blüht während der ganzen Saison. Die Höhe des Wintergrüns beträgt nicht mehr als 30 cm. Der Stiel ist dünn, nackt. Runde Blätter werden in einem Regenschirm gesammelt. Die Blüten sind weiß, rosa und grün.

Aufgrund des hohen Gehalts an Tanninen, Phenolen und Arbutin bei der Behandlung vieler Beschwerden. Dazu gehören Tuberkulose, Verstopfung, eitrige Wunden und sogar Vergiftungen mit Fischprodukten.

Diese Art von Wintergrün findet man auf dem Territorium von Sachalin und Kamtschatka sowie in angrenzenden Gebieten. Seltene Sorte im Roten Buch Russlands. Es ist bekannt, dass die Pflanze in einigen Gebieten bereits verschwunden ist.

Durch die Erneuerung der Blätter behält der Busch während der gesamten Saison sein grünes Aussehen. Wie bei anderen Sorten verzweigt sich die Wurzel stark und gibt neue Triebe der Pflanze. Es blüht in den ersten Sommermonaten. Der Blütenstand ist weiß mit einem rosa Farbton bemalt.

In China wird es häufig als Expektorans verwendet. In unserem Land fördern verschiedene antiseptische Eigenschaften die schnelle Heilung von Wunden sowie die Heilung von Ruhr.

Es ist notwendig, über die rationale Verwendung von Wintergrün zu erinnern. Medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen dieser Pflanze werden nur durch die korrekte Anwendung gemäß den beigefügten Anweisungen bereitgestellt. Ein übermäßiger Gebrauch des Kraut kann eine Nebenwirkung haben und eine Vergiftung verursachen.

Rundes Blatt

Krautige mehrjährige Pflanze, deren Blüten Maiglöckchen ähneln. Wintergrün in der Volksmedizin gefragt. Ärzte beachten die entzündungshemmenden, harntreibenden, hämostatischen und beruhigenden Eigenschaften der Pflanze. Es wird am häufigsten in der Gynäkologie eingesetzt.

Im Kiefernwald finden Sie ganze Rasenflächen von überraschend schlanken Farben, die auf den ersten Blick sehr an Maiglöckchen erinnern. Aber wenn Sie näher kommen, bemerken Sie auffällige Unterschiede, von denen einer das Fehlen eines Maiglöckchenduftes ist. Wenn Sie einer solchen Pflanze begegnen, können Sie sicher sein, dass eine der Heilkräuter vor Ihnen liegt, das Wintergrün genannt, und im Volk wird es oft die Maiglöckchenwiese genannt. Die heilenden Eigenschaften des Wintergrüns sind bei der Behandlung von Harnwegserkrankungen und Hautkrankheiten gefragt, aber es sollte nicht vergessen werden, dass es Kontraindikationen des Winterglases gibt.

Botanische Beschreibung

Krautige mehrjährige verschiedene zarte Miniaturblütenstände und helle saftige Grüns. Diese Pflanze kann zwischen den Wiesen in den Wiesen gefunden werden. Vor allem aber "mag" er Kiefern- oder Fichtenwälder. Sanfte Pflanze für seine Eleganz genießt einen besonderen Standort unter Designern. Gruschanka ist oft ein unverzichtbarer Pflanzenbestandteil von alpinen Hügeln, Steingärten und ergänzt sogar den Rosenkranz. Kein Wunder, denn die Pflanze hat wirklich eine besondere Schönheit.

  • Der Stiel. Nackte aufrechte Triebe können 15-30 cm erreichen und haben eine hellgrüne glatte Oberfläche mit braun-braunen Scheidungen.
  • Blätter. Gestielte Blätter zeichnen sich durch eine leuchtend saftige grüne Farbe aus. Sie werden am unteren Ende des Stiels in der Rosette gesammelt. Für die runde Form der Blätter wurde die Kultur als rundblättriges Wintergrün bezeichnet.
  • Blumen Sie blühen oben am Stiel. Die Blüten sind Trauben, die herabhängen. An einem Stiel können 10-15 Blütenkrone blühen. Blütenstände sind ein bisschen wie Birnenblüten. Daher erhielt die Pflanze auch den Namen der Birne. Der Farbton der Blüten kann von reinem Weiß bis hellrosa reichen.
  • Früchte. Sie erscheinen im August. Anstelle von Blumen bilden sich kugelförmige Kästen, die leicht abgeflacht sind. Jede Schachtel enthält viele kleine Samen.
  • Wurzel. Es nährt die Pflanze. Das wintergrüne Rhizom ist lang und kriechend.

Die heilenden Eigenschaften des Wintergrüns

Gras hat eine Vielzahl von vorteilhaften Eigenschaften. Am gefragtesten ist jedoch ein rundköpfiger Papesan in der Gynäkologie. Grushanka enthält viele biologisch aktive Bestandteile. Die Pflanze ist reich an Iridoiden, Tanninen und Triterpenoiden. Das Kraut enthält Ascorbinsäure und eine große Menge Mineralien. Wiesenlilie hat Phenole, ätherische Öle. Es ist der Satz nützlicher Substanzen, der dem Kraut Grushenka heilende Eigenschaften verleiht. Die Vorteile von Heilkräutern umfassen die folgenden Eigenschaften:

  • beschleunigt die Geweberegeneration
  • wirkt bakterizid,
  • reduziert die Wärme
  • wirkt harntreibend
  • unterdrückt Entzündungen
  • reduziert Schwellungen
  • lindert Krämpfe
  • aktiviert den Stoffwechsel.

Indikationen für die Verwendung dieses Krauts basieren hauptsächlich auf den entzündungshemmenden, antibakteriellen und antiseptischen Eigenschaften der Pflanze.

Kräuterkenner empfehlen die Verwendung von Wintergrün zur Behandlung solcher Erkrankungen:

  • Pathologie des Harnsystems und Ödeme,
  • Krankheiten des Fortpflanzungssystems
  • Erkrankungen der Wirbelsäule, Gelenke und Muskeln,
  • eitrige wunden,
  • Skorbut.

Anwendung in der Gynäkologie

Was ist das nützliche Wintermädchen für Frauen? Die Pflanze hat therapeutische Komponenten, die die Funktion des Fortpflanzungssystems normalisieren und sogar die Entwicklung der Onkologie verhindern können.

Wissenschaftler sind zu dem Schluss gekommen, dass fünf im Wintergrün enthaltene Substanzen für den Körper einer Frau besonders nützlich sind.

  • Bräunungs- und Schleimstoffe. Sie bekämpfen Entzündungen, stoppen Blutungen und sorgen für die Entfernung schädlicher toxischer Bestandteile aus dem Körper.
  • Flavonoide. Besitzen antioxidative Aktivität, aktiviert den Körper, um Bakterien und Viren zu bekämpfen. Reduzieren Sie die Schwere der PMS-Symptome, reduzieren Sie Beschwerden und Schmerzen an kritischen Tagen.
  • Triterpenoide. Sie haben die Fähigkeit, verschiedene Arten von Infektionen zu bekämpfen.
  • Organische Harze, Säuren. Sie zeichnen sich durch ausgeprägte entzündungshemmende Eigenschaften aus, sind von pathogenen Bakterien befreit, lindern Krämpfe und Schmerzen.
  • Arbutin. Antiseptikum, das wirksam bei entzündlichen Prozessen im Urogenitalsystem hilft.

Für solche Fähigkeiten wurde die Pflanze "weibliches Gras" genannt. Heiler empfehlen die Verwendung von Heilmitteln von Wintergreen bei allen Erkrankungen des Genitalbereichs.

Klassische Heilmittel

Es gibt Rezepte für universelle Zubereitungen von Wintergrün. Solche Instrumente können zur wirksamen Vorbeugung von Erkrankungen des Urogenitalsystems eingesetzt werden.

Eigenschaften Um dieses Medikament zuzubereiten, müssen Sie sich mit Körnern von Maiglöckchen oder den Wurzeln der Pflanze eindecken. Verwenden Sie diese Brühe zwei Esslöffel viermal täglich ausschließlich nach den Mahlzeiten.

  • Wurzel (oder Getreide) - 15 g,
  • Wasser - 180 ml.

  1. Wintergrün in diesem Rezept muss mit kochendem Wasser gebraut werden, damit das Rohmaterial kochend flüssig gegossen wird.
  2. Die Mischung wird in ein Wasserbad gegeben und etwa eine halbe Stunde lang bei schwacher Hitze gehalten.
  3. Dann besteht das Medikament 15 Minuten und wird filtriert.

Wasserinfusion

Eigenschaften Um den Wasseraufguss zu Hause vorzubereiten, können Sie sowohl frisches als auch trockenes Gras nehmen. Sie benötigen eine Mischung aus Blüten und Blättern von Wintergrün. Nehmen Sie die Infusion, wenn der Arzt kein anderes Behandlungsschema empfiehlt, dreimal täglich eine dritte Tasse.

  • pflanzliche Rohstoffe - zwei Teelöffel,
  • Wasser - ein Glas.

  1. Wintergreen goss kochendes Wasser ein.
  2. Um den Infusionsvorgang zu beschleunigen, wird empfohlen, die Lösung 15 Minuten lang in einem Wasserbad zu erwärmen.
  3. Dann wird das Medikament von der Hitze genommen und besteht 50-60 Minuten.
  4. Das Medikament wird gefiltert.

Alkoholtinktur

Eigenschaften Um die wintergrüne Tinktur mit Alkohol zuzubereiten, benötigen Sie die Blätter und Blüten der Pflanze, vorzugsweise jedoch getrocknet und nicht frisch. Verwenden Sie dieses Werkzeug für 20 Minuten vor den Mahlzeiten, 30 Tropfen. Das Medikament kann vor der Einnahme in Wasser verdünnt werden.

  1. Trockene Rohstoffe werden in eine Flasche gefüllt und mit Wodka gefüllt.
  2. Die Mischung wird geschüttelt und mit einem Deckel dicht verschlossen.
  3. Bestehen Sie die Droge für 14 Tage im Dunkeln. Gleichzeitig muss alle drei Tage die Flasche geschüttelt werden.
  4. Nach zwei Wochen wird das Medikament filtriert.

Rezepte zur Behandlung von weiblichen und männlichen Krankheiten

Bewertungen zeigen, dass die Behandlung eines Wintergrüns einen positiven Effekt auf verschiedene gynäkologische Pathologien hat. Die Behandlung kann jedoch nur nach Rücksprache mit dem Arzt und nach Absprache mit ihm beginnen. Neben den klassischen Rezepten, die am häufigsten zur Vorbeugung eingesetzt werden, gibt es eine Reihe von Instrumenten zur Behandlung bereits auftretender Erkrankungen.

Von Unfruchtbarkeit

Eigenschaften Die Zusammensetzung des Wintergrüns enthält keine Hormone. Daher kann das Gras den Prozess des Eisprungs oder die Reifung des Eies im weiblichen Körper nicht direkt beeinflussen. Es wird jedoch von Unfruchtbarkeit profitieren, die durch Verstopfung der Schläuche oder infektiös-entzündliche Prozesse im Fortpflanzungssystem verursacht wird. Wasserinfusion empfehlen. Nehmen Sie das Arzneimittel dreimal täglich vor den Mahlzeiten für eine dritte Tasse ein. Die Dauer der Behandlung muss mit dem Arzt besprochen werden. Die Therapie dauert in der Regel 21 Tage.

  • trockenes Gras - ein Esslöffel,
  • Wasser - 200 ml.

  1. Wintergreen ist mit heißem Wasser gefüllt. Die Temperatur der Flüssigkeit sollte 80 ° C nicht überschreiten, da sonst die Nährstoffe für den Körper der Frau verloren gehen.
  2. Die Lösung wird in ein Wasserbad gegeben und 45 Minuten lang erhitzt, um das Kochen des Arzneimittels zu verhindern.
  3. Das Medikament wird gefiltert.
  4. Das verlorene Volumen des Arzneimittels wird mit gekühltem gekochtem Wasser aufgefüllt, bis ein volles Glas erhalten wird.

Brustkrebs

Eigenschaften Grushanka hilft bei der Bekämpfung verschiedener Tumoren und ist besonders nützlich bei Brustkrebs. Kliniker behaupten, dass es bekannte Fälle der vollständigen Heilung durch die Brustonkologie gibt. Eine solche Therapie ist jedoch nur unter ärztlicher Aufsicht möglich. Und es ist strengstens verboten, Medikamente abzulehnen. Denn nur mit einer Kombination aller Methoden zur Krebsbekämpfung ist eine positive Dynamik möglich. Nehmen Sie das Arzneimittel dreimal täglich und vorzugsweise vor den Mahlzeiten in einer viertel Tasse ein. Setzen Sie die Therapie ein bis drei Monate fort.

  • Kraut (gehackt) - vier Teelöffel,
  • Wasser - 0,5 l.

  1. Geschnittene Rohstoffe gossen kochendes Wasser.
  2. Der Behälter wird mit einem Deckel verschlossen und zwei Stunden lang aufgegossen.
  3. Das Medikament wird gefiltert.

Von Endometriose

Eigenschaften Г рушанка круглолистная способна помочь при эндометриозе и аденомиозе. Она устраняет воспалительные процессы.Um die therapeutische Wirkung zu verstärken, wird empfohlen, eine Sammlung von drei Heilkräutern einzunehmen. Die vorbereitete Tinktur wird dreimal täglich, jeweils 30 Tropfen, innerhalb von ein bis zwei Monaten eingenommen. Nach einer zehntägigen Pause kann der Kurs fortgesetzt werden.

  • Gruschanka - zwei Esslöffel,
  • Borovaya Gebärmutter - zwei Esslöffel,
  • Winterfrau - zwei Esslöffel,
  • Wodka - 0,5 l.

  1. Alle Kräuter sind gut durchmischt.
  2. 50 g der Sammlung werden mit Wodka gegossen.
  3. Bestehen Sie die Droge für zwei Wochen und rühren Sie gelegentlich die Mischung.
  4. Das Werkzeug wird gefiltert.

Eierstockzysten

Eigenschaften Jede Störung in der Arbeit der Eierstöcke ist ein Vorwand für die obligatorische Behandlung beim Arzt. Zunächst sollte daran erinnert werden, dass nur die Zysten, die sich auflösen können (z. B. Follikel, Lutein), mit Menschen oder Drogen kämpfen können. Um die Funktion des Eierstocks zu normalisieren, wird eine Wasserinfusion empfohlen. Verbrauchen Sie das Medikament dreimal täglich, 50 ml.

  • Wintergrün - 12 Esslöffel,
  • Wasser - ein Liter.

  1. Gras goss kochendes Wasser.
  2. Der Behälter wird mit einem warmen Handtuch umwickelt und diese Lösung zwei bis drei Stunden ziehen lassen.
  3. Das Medikament ist gut gefiltert.

Aus dem Wegfall der Gebärmutter

Eigenschaften Ein solches Problem kann auftreten, wenn Sie übermäßige Gewichte tragen oder wenn die Lieferung sehr spät erfolgt. Aber manchmal führen infektiöse und entzündliche Prozesse im Becken zum Vorfall der Gebärmutter. Und in diesen Situationen kommt das Gras des Wintergrüns zur Rettung. Um eine wirksame entzündungshemmende und infektionshemmende Wirkung zu erzielen und das Muskelgewebe zu stärken, wird empfohlen, die Kräuterinfusion zu extrahieren. Nehmen Sie dieses Arzneimittel ein, wenn die Gebärmutter zwei Monate lang weggelassen wird, ein Drittel eines Glases dreimal täglich.

  • Wintergrün - drei Teelöffel,
  • Oregano - zwei Teelöffel,
  • königliche Nelke - zwei Teelöffel,
  • Johanniskraut - drei Teelöffel,
  • Huflattich - zwei Teelöffel,
  • kochendes Wasser - ein Glas.

  1. Kräuter werden zerkleinert und gut vermischt.
  2. Ein Esslöffel des resultierenden Gemüsepulvers wird in kochendes Wasser gegossen.
  3. Bestehen Sie auf der Droge für eine halbe Stunde und filtern Sie.

Von Adnexitis

Eigenschaften Bei entzündlichen Prozessen in den Eileitern ist es sinnvoll, die Wodka-Tinktur des Wintergrüns zu verwenden. Wenn Adnexitis, Salping, nehmen Sie das Medikament dreimal einen Teelöffel.

  1. Die Rohstoffe werden in ein Glas gegeben und mit Wodka übergossen.
  2. Die Mischung unter gelegentlichem Schütteln drei Wochen lang ziehen lassen.
  3. Dann wird die Tinktur gefiltert.

Prostatitis

Eigenschaften Grushanka hilft, entzündliche Prozesse in der Prostata loszuwerden. Zur Behandlung von Prostatitis wird empfohlen, zweimal täglich eine Infusion von 50 ml Maiglöckchen einzunehmen. In der Regel dauert die Therapie einen Monat.

  • Wintergreen - ein Esslöffel,
  • Wasser - ein Glas.

  1. In gekochtes Wasser gehacktes Gras geben.
  2. Kapazität schließen und bestehen vier Stunden.
  3. Dann wird die Lösung filtriert.

Ätherisches Öl

Ätherisches Wintergrünöl wird sehr geschätzt. Dieses Werkzeug wird aus jungen Trieben und Blättern der Pflanze hergestellt. Substanzen, die in das Öl gelangen, dringen leicht in die Haut ein und bewirken Folgendes:

  • antiseptisch,
  • entzündungshemmend,
  • Schmerzmittel
  • Vasodilatator.

Die medizinischen Eigenschaften des Wintergrünkrauts sind in Tibet sehr beliebt. Tinkturen, Abkochungen und Balsame sind für die Behandlung von so schweren Erkrankungen wie Knochentuberkulose und Osteomyelitis gefragt. In den meisten Fällen ist die Behandlung erfolgreich.

In der Medizin

Das rundblättrige Wintergrün wird von der Schulmedizin nicht verwendet, ist aber in der Homöopathie und der Schulmedizin weit verbreitet. Ergänzungsmittel, wintergrüne Kräutertees, haben eine tonisierende, antioxidative und tonisierende Wirkung auf den Körper. Abkochungen und Infusionen aus den Blättern der Pflanze werden als harntreibendes, bakterizides Mittel bei verschiedenen Erkrankungen des Verdauungs- und Ausscheidungssystems in der Gynäkologie bei entzündlichen und adhäsiven Prozessen eingesetzt. Homöopathen verwenden Essenz aus den Blättern des Wintergrüns, um viele Krankheiten erfolgreich zu heilen. Der wintergrüne Blattextrakt wird in der Zahnarztpraxis zur Behandlung von Entzündungsprozessen in der Mundhöhle und zur Vorbeugung von Skorbut eingesetzt. Die tibetische Medizin verwendet Wintergrün bei Lebererkrankungen, Knochentuberkulose und Fieber. Westeuropäische Experten erkannten die Pflanze als Diuretikum und senkten den Blutzuckerspiegel. Das ätherische Öl des Wintergrüns hat eine beruhigende, wärmende und analgetische Wirkung. Daher wird es in der therapeutischen Praxis der chinesischen Medizin erfolgreich in Form von therapeutischen Salben zur Behandlung von Myositis, Arthritis, Arthrose und anderen Erkrankungen der Gelenke während der Verstauchung eingesetzt.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Trotz der einzigartigen Zusammensetzung und der vorteilhaften Eigenschaften des rundblättrigen Wintergrüns sind Kontraindikationen für seine Verwendung: Kindheit, Schwangerschaft, Stillen, Thrombophlebitis, Hypotonie, Krampfadern, erhöhte Blutviskosität. Bei individueller Unverträglichkeit und Überdosierung während der Anwendung des Wintergrüns ist eine allergische Reaktion in Form von Hautausschlägen möglich.

In der Zahnheilkunde

Rundblättriges Wintergrün wird in der Zahnarztpraxis häufig als antibakterielles Mittel mit adstringierender und anästhetischer Wirkung auf die Mundschleimhaut eingesetzt. Wintergrünextrakt hat eine anhaltende, erfrischende Wirkung, die Wirkstoffe der Pflanzenzusammensetzung zerstören fäulniserregende Mikroorganismen, wie die Ergebnisse klinischer Studien in China, den USA und Europa belegen. Ätherisches Wintergrünöl bewirkt eine desodorierende Wirkung. Zahngel mit rundem Birnenextrakt wird zu therapeutischen und vorbeugenden Zwecken zur Wiederherstellung einer gesunden Atmung sowie zur Behandlung von Parodontose, Karies, Stomatitis und Zahnfleischentzündungen verwendet. Grushanka ist ein aktiver Bestandteil der Zahn- und Mundpflegemittel: Zahnpasten, Spülungen, Mundlotionen.

Verbreiten

In der Natur ist das rundblättrige Wintergrün überall verbreitet und bedeckt das Territorium Europas, Zentralasiens und sogar die arktischen Regionen Grönlands. In Russland ist es in seinem europäischen Teil, im Ural, in Sibirien und im Fernen Osten zu finden. Es wächst in Kiefern- und Eichenwäldern, Hainbuchenfichtenwäldern, Laubwäldern und feuchten Wiesen. Oft ist das Wintergrün zwischen Heidelbeeren und Preiselbeeren zu sehen. Das rundblättrige Kraut des Wintergrüns wächst gut auf feuchten, podsolischen Böden, häufig in Symbiose mit Pilzhyphen. In der Kultur der Pflanze erfordert besondere Sorgfalt, schlecht wurzeln, bevorzugt feuchte, schattige Plätze mit sandigem Boden.

Aufbereitung von Rohstoffen

In der Volksmedizin wird der oberirdische Teil der Pflanze verwendet, insbesondere die Blätter des Wintergrüns. Die Sammlung wird während der Blüte durchgeführt - im Mai und im Sommer. Gesunde Blattspreite werden bei trockenem Wetter geerntet. Die Rohstoffe werden an gut belüfteten Stellen getrocknet oder gleichmäßig bis zu 3 cm unter einem Baldachin verteilt. Lassen Sie die Blätter der Pflanze nicht direktem Sonnenlicht aussetzen. Getrocknete Rohstoffe werden nicht länger als 1 Jahr in Papierverpackungen gelagert.

Chemische Zusammensetzung

Die Zusammensetzung von Winter rotundifolia enthalten Flavonoide (komiferol, Quercetin, avikulyarin, Kaempferol), Arbutin, Hydrochinon, metilarbutin, ätherische Öle, Schleimstoffe, Gerbstoffe, Harze, Saponine, Hyperosid, gomoarbutin, himafilin, avikulirin, Amyrin, Bitterstoff Urson, erikolin, organische Säuren (Gallussäure, Chinasäure, Ascorbinsäure), Gummi, Andromedoxin, Spurenelemente (Zink, Kupfer, Magnesium, Barium usw.), Chinone (Chimafilin, Renifolin).

Pharmakologische Eigenschaften

Bei der Diurese kommt es zu einer erhöhten Ausscheidung von Chlorid- und Stickstoffsalzen aus dem Körper, was die Wirksamkeit des Wintergrüns bei Gicht und Gelenkerkrankungen erklärt. Bei einigen Formen von Diabetes wird eine Abnahme des Blutzuckers beobachtet, der Appetit verbessert und die Verdauungsprozesse werden dank der heilenden Eigenschaften des Wintergrüns normalisiert. Der Schleim umhüllt die Schleimhäute von Mund, Magen und Dünndarm und beseitigt Entzündungsprozesse. Tannine normalisieren die Arbeit des Verdauungstraktes. Flavonoide verringern die Empfindlichkeit kleiner Kapillaren und normalisieren die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems.

Europäische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass wintergrüne Heidelbeerpräparate eine ausgeprägte bakterizide Wirkung gegen fäulnisfördernde Bakterien haben, die sich in der Mundhöhle vermehren. Tannine in der Zusammensetzung von Kräutern stärken Zähne und Zahnfleisch und bekämpfen aktiv den unangenehmen Geruch aus dem Mund. Der Pflanzenextrakt stimuliert auch die Mikrozirkulation der Mundschleimhaut, kann reparative Eigenschaften bereitstellen. Dies ist die Basis für die Herstellung von Medizin- und Hygieneprodukten auf Basis des Wintergrüns.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Aufgrund der einzigartigen chemischen Zusammensetzung und der vorteilhaften Eigenschaften wird das Rundblatt-Wintergrün in der traditionellen Medizin häufig als Infusion, Abkochung und äußerlich angewendet. Wintergrüne Blätter wirken harntreibend, choleretisch, adstringierend, analgetisch, hämostatisch und wundheilend. Pflanzenbrühen werden zu therapeutischen und prophylaktischen Zwecken bei Erkrankungen des Verdauungssystems (Cholezystitis, Dysbakteriose, Leberentzündung, Cholelithiasis, spastisches Syndrom, Durchfall, Aszites), bei Tuberkulose der Knochen, Erkrankungen des Ausscheidungssystems (Blasenentzündung, chronische Nierenerkrankung) eingesetzt Wunden, Furunkulose, Scrofula-Wunden), im Anfangsstadium von Diabetes, Ödemen verschiedener Genese, Bronchitis, Blepharitis, Epilepsie, Magengeschwüren usw.

Die Verwendung des Wintergrüns mit runden Blättern trägt zur Erhöhung der täglichen Diurese bei, entfernt Chlorid- und Stickstoffsalze aus dem Körper und erleichtert so den Zustand von Patienten mit Arthritis, Arthrose und Gicht. Eine Abkochung oder Tinktur von Wintergrün senkt bei regelmäßiger Anwendung den Blutzuckerspiegel von Patienten mit Diabetes, verbessert den Appetit und normalisiert Stoffwechselprozesse. Aufgrund seiner entzündungshemmenden und adstringierenden Eigenschaften ist es ratsam, das Wintergrün als Abkochung zur Behandlung von Magen, Darm und chronischer Bronchitis zu verwenden. Als hervorragendes Antiseptikum empfiehlt es sich, bei entzündlichen Prozessen in der Mundhöhle (Stomatitis, Gingivitis) in Form von Spülungen ein rundes Wintergrün zu verwenden, die Pflanze lindert Zahnschmerzen, das Abkochen der Blätter erfrischt den Atem und stärkt das Zahnfleisch. Der Saft von frischem Gras des Wintergrüns verschmiert lange heilende Wunden. Infusion von Blüten zum Spülen der Augen bei Bindehautentzündung.

Besonders beliebt ist das Wintergrün in der Gynäkologie. Wintergrüne Tinktur ist ein wirksames Heilmittel gegen Krankheiten des weiblichen Fortpflanzungssystems. Nicht umsonst wird die Pflanze vom Menschen als "weibliches Kraut" bezeichnet. Die Pflanze wirkt antiseptisch, entzündungshemmend und bakterizid. Als Tinktur oder als Abkochung im Inneren genommen, verwenden Sie die Abkochung zur Behandlung von Vaginitis, Kolpitis, Leukorrhoe, Gonorrhoe, Adnexitis, Atonie und Prolaps der Gebärmutter mit postpartaler Blutung. Die Wintergrüne Spiritustinktur ist ein wirksames Mittel gegen Unfruchtbarkeit. Es wird empfohlen, sie über einen längeren Zeitraum einzunehmen. Zur Steigerung der therapeutischen Wirkung bei gynäkologischen Pathologien kann abwechselnd Bor-Uterus und Wintergrün verwendet werden. Greenback eignet sich auch zur Behandlung von Erkrankungen des Mannes: chronische Gonorrhoe-Urethritis, Wassersucht, bei entzündlichen Prozessen der Prostata eingesetzt.

Historischer Hintergrund

Die ersten medizinischen Eigenschaften des Wintergrüns wurden von den Indianern Nordamerikas mit einem Getränk aus den Blättern festgestellt. In Russland ersetzte die Pflanze oft den Tee der Dorfbewohner. Aus den Blättern des Wintergrüns wurde schon lange Wein hergestellt. Russische Heiler verwendeten Abkochungen von Pflanzen für verschiedene Erkrankungen der Nieren und des Ausscheidungssystems, für Wassersucht, Unfruchtbarkeit und Frauenkrankheiten. In China ist seit vielen Jahrhunderten eine Heilpflanze bekannt, die erfolgreich als Pflanzenantibiotikum eingesetzt wird.

Der Gattungsname der Grushenka war auf das Auftreten von Blüten mit der Krone einer Birne zurückzuführen (Pyrola ist eine Verkleinerung des lateinischen Wortes Pirus (eine Gattung von Äpfeln und Birnen)), aber die Blüten des Wintergrüns sind viel kleiner.

Literatur

1. Gruschanka - Pyrola L. // Flora der UdSSR. In 30 t. / Begonnen mit dem Handbuch und unter der Hauptredaktion von Acad. V. L. Komarova, Ed. Bände B. K. Shishkin und E. G. Bobrov. - M. - L.: Verlag der Akademie der Wissenschaften der UdSSR, 1952. - T. XVIII. - S. 10-11. - 802 Sekunden

2. Safonov N. N. Heilpflanzen: ein illustrierter Atlas. - 2013. - 312 s.

3. Safonov N. N. Ein vollständiger Atlas der Heilpflanzen. - M .: Eksmo, 2011. - 311 p.

Wofür heilt das runde Blatt?

Lebendes Gras ist gut ausgeprägt: entzündungshemmend, harntreibend, blutstillend, adstringierend, antibakteriell, tumorhemmend, beruhigend, antioxidativ, antiallergisch und antiseptisch.

Tragen Sie rundblättriges Wintergrün mit verschiedenen Entzündungsprozessen im Darm auf. Es repariert nicht nur schnell geschädigte Schleimhäute, sondern lindert bereits bei der ersten Anwendung das Schmerzsyndrom. Es ist möglich, diese Heilpflanze bei entzündlichen Prozessen in der Leber und der Gallenblase zu verwenden. Bei Vorhandensein von Polypen im Darm kann die Aufnahme von lebendem Gras dieses Problem bewältigen und die Umwandlung von Tumoren in Krebs verhindern.

Bei Blasenentzündungen und anderen Entzündungen des Harnsystems sowie bei Nierenerkrankungen ist das runde Blatt ein hervorragendes Mittel. Durch die Zerstörung pathogener Bakterien und die Beseitigung von Entzündungen werden auch Sand und kleine Fraktionen aus dem Körper entfernt, die, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt werden, zu einer Operation führen können.

Hilft der Pflanze auch bei Herz- und Nierenödemen. Lebendiges Gras entfernt überschüssige Flüssigkeit und normalisiert deren Austausch. Sie ist in der Lage, den Patienten vollständig zu heilen, wenn sie richtig angewendet wird.

Für Diabetiker kann die Pflanze auch ein Heilmittel sein. Lebendes Gras wirkt sich positiv auf den Stoffwechsel aus, was zur Senkung des Zuckergehalts beiträgt. Darüber hinaus wirkt es sich positiv auf die Bauchspeicheldrüse aus, erhält deren Gesundheit und verhindert, dass sich der Patient verschlechtert.

Aufgrund der ausgeprägten Antitumorwirkung ist die Pflanze für Krebspatienten und Menschen mit gutartigen Tumoren indiziert. Das rundblättrige Wintergrün hat eine gute antioxidative Wirkung, hemmt die Zellproliferation und verlangsamt allmählich den Prozess der Bildung pathologischer Zellen, führt zu deren Alterung und Tod, wodurch eine Verringerung der Größe des Tumors beobachtet wird. Bei Präkanzerosen können Wintergrünpräparate als Mittel gegen die Entstehung einer schrecklichen Krankheit eingesetzt werden.

Als Beruhigungsmittel ist lebendes Gras angezeigt, um Neurosen, Hysterie sowie Schlaflosigkeit und Krampfanfälle zu bekämpfen. Es wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus: Es stärkt es und normalisiert die Weiterleitung von Impulsen entlang der Nervenfasern, was den Zustand der Patienten erheblich verbessert. In den Wechseljahren kann das Wintergrün den Nervenzusammenbruch einer Frau verhindern und dazu beitragen, diesen für den Körper schwierigen Umstrukturierungszustand zu überwinden.

Darüber hinaus besitzt die Pflanze gute wundheilende Eigenschaften. Mit Hilfe von lebendem Gras können Sie sowohl frische als auch alte Wunden sowie trophische Geschwüre bei Diabetes und Krampfadern heilen.

Die Verwendung von Wintergreen in der Gynäkologie

Auf dem Gebiet der Gynäkologie ist es notwendig, die Vorzüge der Pflanze gesondert zu unterscheiden. So werden mit Hilfe von Präparaten aus lebendem Gras einige Geschlechtskrankheiten und Entzündungen der Gebärmutter und ihrer Anhänge geheilt. Darüber hinaus hilft rundblättriges Wintermädchen bei Unfruchtbarkeit, die durch Verstopfung der Eileiter und hohen Säuregehalt verursacht wird.

Gleichzeitig wird das Kraut auch zur Vorbeugung von postpartalen Blutungen und Uterusabszessen eingesetzt. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung der Pflanze erholt sich das Organ, das nach der Geburt eine einzige Wundfläche darstellt, viel schneller.

Wenn die Gebärmutter neu wächst, stoppt das Wintergrün ihr Wachstum, beseitigt Blutungen und behält oft die Möglichkeit der Geburt bei.

Alkoholinfusion für Frauenkrankheiten

Für die Behandlung wird nur der oberirdische Teil des Wintergrüns verwendet. Am häufigsten sammeln Blätter. Dies sollte während der Blüte von lebendem Gras erfolgen. Es dürfen nur gesunde, nicht beschädigte Packungsbeilagen eingenommen werden. Die gesammelten Rohstoffe werden getrocknet und in einer dünnen Schicht auf der Leinwand an einem Ort mit guter Belüftung vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. Lagern Sie trockenes Gras nicht länger als 12 Monate in einer Papiertüte.

Beschreibung und Zusammensetzung

Ein anderer Name der Pflanze ist lebendes Gras, wilder Weihrauch. Rundblättrige Birne - mehrjähriges Grasdas der großen Familie von Grushankov gehört. Es hat zufällige Wurzeln und schießt über dem Boden. Die Rhizome der Pflanze sind länglich und wachsen verzweigt unter der Erde.

Die maximale Höhe beträgt 40 cm und der Stiel ist gerade und dünn. Die Blätter sind basale Rosetten mit glänzenden Trieben. Blattplatten erreichen eine Länge von 5-6 Zentimetern, und Blattstiele selbst können bis zu 15 Zentimeter betragen.

Die Blüte erfolgt Anfang Mai oder Juni, und die Blütenstände selbst sind in separate Schlägel mit angenehmem Aroma und weißer Farbe unterteilt. В каждой кисти образованы ровно пятнадцать соцветий, а длина одной составляет около семи сантиметров. Для благоприятного роста траве необходимы солнечный свет, умеренное количество влаги и лесная почва, богатая минералами.

Rundblättriges Wintergrün - Heilpflanze aus Fernost und Zentralasien

Medizinische Eigenschaften und Umfang von Wintergrün

Pfirsichblatt ist eine Heilpflanze mit ausgeprägten Eigenschaften. Es wird bei verschiedenen Entzündungen im Darm, in den Nieren und im gesamten Körper eingesetzt.

Andere Eigenschaften von lebendem Gras:

  1. entzündungshemmend,
  2. harntreibend,
  3. Antioxidans,
  4. antiallergen,
  5. antiseptisch,
  6. antibakteriell,
  7. hämostatisch,
  8. harntreibend,
  9. Antihistaminikum.

Galerie: Rundblättrige Birne (25 Fotos)

Medizinische Eigenschaften von Pericusetus des runden Blattes (Video)

Diesbezüglich wird die Pflanze bei der Herstellung von Arzneimitteln eingesetzt und insbesondere gegen verschiedene Entzündungen des Harnsystems, Nierenerkrankungen, Schädigungen der Schleimhäute und Schmerzsyndrom verschrieben. Die Verwendung von Wintergrün wird bei Herz- und Nierenödemen, dem Auftreten von Sand und anderen schädlichen Fraktionen in den Organen, Diabetes mellitus und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse empfohlen.. Für Diabetiker wird lebendes Gras eine ausgezeichnete Medizin sein, da es die Eigenschaft hat, den Glukosespiegel im Körper zu senken und den Stoffwechsel im Allgemeinen zu verbessern.

Wenn gutartige Tumoren auftreten, wird das Wintergrün auch Patienten verschrieben - aufgrund der großen Menge an Antioxidantien und vorteilhaften Eigenschaften kann die Verwendung einer Pflanze das Zellwachstum verlangsamen und die Bildung von pathologischen Zellen fördern. Gleichzeitig nimmt der Tumor selbst allmählich ab. Jedoch Nicht selbst behandeln - Bei auftretenden Formationen ist Rücksprache mit einem Fachmann erforderlich!

Pfirsichblatt ist eine Heilpflanze mit ausgeprägten Eigenschaften

Im Kampf gegen Schlaflosigkeit und andere neurologische Anomalien im täglichen Regime kann das Winterwachstum auch mit Krampfanfällen fertig werden - um den Durchgang von Impulsen durch die Fasern zu stärken und zu normalisieren und den Zustand signifikant zu verbessern.

Umfang von wildem Weihrauch:

  1. Gynäkologie
  2. Kardiologie,
  3. Neurologie,
  4. Allergologie.

Lebendes Gras wird auch zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege, Rheuma, Migräne oder Fieber verwendet.

Im Kampf gegen Schlaflosigkeit und andere neurologische Anomalien im täglichen Regime kann das Wintergrün auch mit Krampfanfällen fertig werden.

Rezepte der traditionellen Medizin mit Birne

Rezepte mit rundem Wintergrün, die zu Hause gemacht werden können. Alle von ihnen gehören zur traditionellen Medizin und werden in der Regel ohne besondere ärztliche Verschreibungen hergestellt. Um sich vollständig zu erholen, sollten Sie dennoch einen Arzt konsultieren und danach alle Mittel einnehmen, die auf einem Wintergrün basieren.

Lebendes Gras wird zur Herstellung von Tinkturen, Abkochungen und Mazeraten verwendet. Jedes Werkzeug ist auf seine Weise einzigartig, da es nach der Verarbeitung eine große Menge an Pflanzennährstoffen einspart. Für die Formulierung können Sie in der Apotheke Wintergrün selbst zubereiten oder bei Kräuterkennern kaufen.

Es hat entzündungshemmende Eigenschaften und ist weit verbreitet bei Hautschäden, Erkrankungen der Mundhöhle (Stomatitis, Soor), Müdigkeit. Abkochung wird für nächtliche Enuresis bei Kindern verwendet.

Rezepte mit rundem Wintergrün, die zu Hause gemacht werden können

Wintergreen Abkochung

Medizinische Abkochung wird als vorbereitet: 3 Teelöffel trockene Mischung aus Wintergrün zu Hause zubereiten, ein Glas kochendes Wasser einschenken und 30 Minuten in einem Wasserbad kochen lassen. Danach muss das Feuer ausgeschaltet und die Flüssigkeit selbst unter dem Deckel stehen gelassen werden, um auf Raumtemperatur abzukühlen. Nach vierzig Minuten abseihen und viermal täglich eine dritte Tasse einnehmen.

Abkochung der Wurzeln

Es ist auch möglich, ein Abkochen der Wurzeln oder Körner von wildem Weihrauch vorzubereiten. Dazu benötigt man 15 Gramm Rohstoffe, gießt kochendes Wasser ein und kocht im Wasserbad. Abkühlen lassen, abseihen und weitere 10 Minuten ziehen lassen. Messen Sie 180 Milliliter der insgesamt erhaltenen Flüssigkeitsmenge ab und nehmen Sie diese Dosis über den Tag verteilt in drei bis vier Portionen ein. Verbrauchen Sie 2 Esslöffel eine halbe Stunde nach den Mahlzeiten.

Es ist auch möglich, einen Sud aus den Wurzeln von wildem Weihrauch zuzubereiten.

Aufbereitung von medizinischen Rohstoffen

Für die Herstellung von Medikamenten und die anschließende Ernte von Rohstoffen werden Triebe von lebendem Gras verwendet, die sich in einem Abstand von zehn Zentimetern zum Boden befinden. Die Sammlung der Pflanzen erfolgt während der Blüte (Mai-Juni). Stängel und Blätter werden sorgfältig abgeschnitten und dann entweder in der Sonne oder in speziellen Vorrichtungen zum Trocknen von Kräutern getrocknet. Der Raum, in dem das Gras trocknet, sollte gut belüftet sein.

Die Haltbarkeit von Kräutern in trockener Form beträgt eineinhalb Jahre - alles hängt von den Lagerbedingungen von wildem Weihrauch und der Party ab.

Wann man Wintergrün isst (Video)

Das rundblättrige Wintergrün ist eine nützliche Heilpflanze, sollte jedoch mit äußerster Vorsicht verwendet und nur an bekannten Orten, fernab der Zivilisation, gesammelt werden. Gras, das in der Nähe von Wegen oder Betrieben wächst, kann keinen Nutzen daraus ziehen, da es Schadstoffe über den Boden aufnimmt. Sie sollten bewusst mit Ihrer Gesundheit umgehen!

Grushanka: medizinische Eigenschaften

Die heilenden Eigenschaften des Rundblatt-Wintergrüns sind auf die Zusammensetzung der darin enthaltenen Arzneistoffe zurückzuführen, nämlich:

  • ätherische Öle
  • Vitamine
  • Glykoside,
  • organische Säuren
  • Bräunungskomponenten
  • Monotropeine,
  • Phenole,
  • Naphthochinon,
  • Spurenelemente
  • harzartige Substanzen
  • Steroide
  • Chinone.

Die Verwendung von Wintergrün in der traditionellen Medizin

In der Volksmedizin hat das Kraut aufgrund seiner heilenden Eigenschaften eine recht ausgedehnte Verwendung gefunden. Es wird erfolgreich verwendet, um eine Reihe von Beschwerden zu behandeln, darunter:

  • Entzündliche Prozesse der Atemwege,
  • Gynäkologische Erkrankungen bei Frauen
  • Gastritis, Colitis und andere Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts,
  • Entzündliche Lebererkrankung,
  • Unfruchtbarkeit bei Männern
  • Lebererkrankung
  • Kurzatmigkeit
  • Chronische Müdigkeit
  • Verärgerter Stuhl
  • Diabetes mellitus,
  • Hautkrankheiten
  • Migräne,
  • Epilepsie,
  • Hitze
  • Osteochondrose,
  • Gicht,
  • Eitrige Wunden,
  • Blutverlust
  • Hernie und andere.

Gleichzeitig werden, wie Aussagen von Patienten belegen, Abkochungen aus dem Gras sehr gut vertragen, ohne negative Reaktionen hervorzurufen und praktisch ohne Kontraindikationen.

Wintergrüntinktur: ein Rezept

Für diejenigen, die sich entscheiden, dieses wundersame Kraut für medizinische Zwecke anzuwenden, empfehlen wir Ihnen, dieses Rezept für die Wintergrüntinktur aufzuschreiben:

  • kaufe zwei Packungen Kräuter in der Apotheke,
  • Füllen Sie sie mit einem Liter reinem Alkohol
  • bestehen 18 Tage an einem dunklen, warmen Ort, gelegentlich mischen die Zusammensetzung,
  • die Mischung durch Käsetuch passieren,
  • dreimal täglich 25 tropfen vor den mahlzeiten für 20 minuten auftragen.

Dieses Tool hilft bei der Empfängnis, normalisiert den Menstruationszyklus, verbessert die Stimmung.

Gruschanka mit Unfruchtbarkeit

Die heilsamen Eigenschaften rundkörniger Kräuter in der Schwangerschaftsplanung sind seit langem bekannt. Nach Aussagen von Frauen, die es eingenommen haben, hilft das Kraut, so schwere gynäkologische Beschwerden wie Verstopfung der Eileiter und sogar Sterilität erfolgreich zu behandeln.

Bei Unfruchtbarkeit Tinktur auftragen, die nach diesem Rezept hergestellt wird:

  • 50 Gramm trockene rohe Blätter werden in eine Glasschale gegeben,
  • In der gleichen Menge einen halben Liter Wodka dazugeben,
  • Legen Sie die Tinktur für drei Wochen an einen dunklen Ort und schütteln Sie die Mischung regelmäßig,
  • nach 21 Tagen wird das Medikament gefiltert,
  • Die Tinktur wird wie folgt eingenommen: 30 Minuten vor den Mahlzeiten, dreimal täglich 1 Teelöffel. Sie können die Mischung eine Stunde nach den Mahlzeiten verwenden. Der Verlauf der Behandlung - von 3 Monaten bis zu sechs Monaten.

Während der schwangerschaft

Während der Trächtigkeit zeigt das Gras auch seine wohltuenden Eigenschaften - es ist harmlos und kann daher zur Linderung von Muskelschmerzen, Wundheilung und Entzündung der Haut eingesetzt werden. Frauen nach der Geburt, um die Laktation zu verbessern, wird empfohlen, die Brust mit rundblättrigem ätherischem Wintergrünöl zu schmieren. Die Bewertungen von Frauen zum Einsatz von Pflanzen in der Gynäkologie und während der Schwangerschaft sind überwiegend positiv.

Pin
Send
Share
Send
Send