Topfblumen und Pflanzen

Dicentra oder gebrochenes Herz

Pin
Send
Share
Send
Send


Oft wissen Gärtner nicht, welche Pflanze sie im Schatten pflanzen sollen oder was sie in ein Blumenbeet zwischen Phloxen, Wirten und anderen Sommerpflanzen stellen sollen, bis sie erwachsen sind. Diese Probleme helfen, eine unverdiente Blume zu lösen. Dicentra superb, den die meisten Hobbygärtner als „gebrochenes Herz“ bezeichnen, blüht in den Frühlingsgärten als einer der ersten. Sie ist wirklich großartig. Mit den Blüten eines Bleichmittels ähnelt es keiner der Pflanzen, an die wir gewöhnt sind. Mit ihrem Namen sind viele Legenden verbunden, denn die Blume hat die Form eines Herzens.

Der Name des "Dicenters" selbst besteht aus zwei Wörtern: "di" - zwei, "centron" - der Sporn, der aus zwei Sporen besteht. Der Name der Blume gebrochenes Herz entstand aus der Tatsache, dass es wie ein Herz geformt ist, es heißt gebrochen, weil der Rand der Blume in zwei Teile geteilt ist.

Dicentra kam zu Beginn des 19. Jahrhunderts aus Japan nach Europa. Seitdem hat es sich auf dem ganzen Kontinent verbreitet.

Wie heißt eine Blume mit gebrochenem Herzen in verschiedenen Ländern?

In Frankreich heißt es das Herz von Jeanette. Dieser Name erinnert an die Art und Weise, wie die Blume als gebrochenes Herz bezeichnet wird. Der Legende nach hat sich Jeanette in den Mann verliebt, der sie gerettet hat. Aber dann habe ich ihn mit einem anderen Mädchen getroffen. Ihr Herz brach vor Kummer und wurde zu einer Blume.

In Deutschland, wo der Name der Herzensblume in der Mitte der Mitte klebt, muss das Mädchen, das den Bräutigam treffen möchte, einen Zweig mit Herzen in der Brust verstecken. In Polen heißt es der Schuh der Muttergottes.

Wie sieht eine Blume mit gebrochenem Herzen aus?

Es gibt ungefähr zwanzig Arten dieser Blume der Familie Smokykov. Dies ist eine mehrjährige Pflanze, aber jedes Jahr verschwindet ihr Bodenteil. Sie wachsen in China, Nordamerika und Fernost. Die Höhe erreicht 30 cm und einen Meter. Es kommt auf die Art und Vielfalt an. Die Wurzel ist dick und fleischig. Blätter zerlegt, hellgrün, mit einem Hauch. Sie können ein Blumenbeet ohne Blumen schmücken.

Dicenter Blüten sind in einer Ebene leicht abgeflacht, bis zu 2 cm groß, hängen an hängenden Zweigen. Stängel mit Blüten über dem Busch. Die Farbe der Blütenblätter ist dunkelrot, rosa, hellrosa. Inzwischen finden sich immer häufiger dizentrische Pflanzen mit weißen und sogar gelben Blüten. Weiß, das heraus von unterhalb der oberen bunten Blumenblätter späht. Aus der Ferne ähneln sie einem Pfeil, der das Herz durchbohrt.

In jedem Frühjahr bilden sich aus den Ersatzknospen am Boden des Busches neue Zweige, so dass die Pflanze schnell wächst. Jedes Blatt hat Knospen, die erwachen, nachdem das Hauptblatt im Juli abgestorben ist und blüht.

Nachdem das gebrochene Herz verblasst ist, bildet sich eine Kiste, in der sich die schwarzen Samen befinden.

Folgende Sorten werden unterschieden.

Der Ferne Osten: das "fremde" und "prächtige" Dichotom.

Amerikanische Arten: "schön", "schön".

Durch die Kreuzung werden viele Hybridarten mit Blüten verschiedener Sorten und verschiedener Blätter gezüchtet.

  • Dicentra "wunderschön" - unser gebrochenes Herz. Die Höhe des Busches reicht normalerweise von 30 cm bis 60 cm und erreicht manchmal 1 Meter. Die Zweige sind dick, hellgrün. Die Blätter sind groß, gefiedert, zerlegt, oben hellgrün, auf der Rückseite bläulich. Die Blüten sind bis zu drei Zentimeter rosa. Die Länge der Bürsten beträgt ca. 20 cm. Die Blütenstiele sind hoch und ragen über den Strauch. Die Blüte beginnt in den letzten Maiwochen und dauert etwas mehr als einen Monat. Dann fällt der Busch auseinander, die Stängel sterben ab und trocknen aus. Aber mitten im Sommer kann es unter optimalen Bedingungen nachwachsen und wieder blühen.

Wenn wir die verblassten Stängel abschneiden, öffnen wir den Blick auf die Sommerblumen, die sich später in der Nähe des Zentrums öffnen.

Gewöhnlich verträgt eine Blume mit gebrochenem Herzen Frost gut, wird aber manchmal durch Frühlingsrückfröste beschädigt. Mag nicht Dissentra und schneefreien frostigen Herbst.

Gartenblumen gebrochenes Herz vertragen keine Trockenheit und reagieren darauf durch vorzeitiges Welken der Blätter.

Die Sorte mit weißen Blüten wächst etwas niedriger als mit rosa.

Kürzlich geschaffene Arten, deren Blätter eine goldene Farbe haben.

  • Dicentre "beautiful" wird dreißig Zentimeter hoch. Es blüht für eine lange Zeit, fast bis zum Frost. Die Blüten sind 2 cm groß und stehen auf Stielen zu je 30 Stück. Rosa Blütenblätter unterschiedlicher Intensität. Blätter vergießen nicht. Sie sind sowohl grün als auch silberfarben. Gut reproduziert Triebe.
  • Dicentre "außergewöhnlich" ist die niedrigste. Es ist nicht bekannt, warum sie einen solchen Namen erhielt, da er bis zu 20 cm hoch wird und nicht sehr lange blüht. Es stimmt, ihre Blätter sind wunderschön und sehen aus wie ein Farnblatt.
  • Dicentre "Curly" - Creeper, erreicht eine Höhe von 2 Metern. Es hat eine schwache Frostbeständigkeit und friert daher bei starkem Frost oft aus. Wenn Sie es im März aus den Samen säen, hat die blutende Pflanze Zeit zu blühen.
  • Dicentra "klobuchkovaya" wird in unserer Gegend sehr selten angebaut. Es hat Blüten der ursprünglichen Form, die auf ihren Namen hinweisen. Sehr freche Pflanze.

Zucht

Das gebrochene Herz multipliziert sich, indem Busch, Stecklinge (grün und Wurzel) und Samen geteilt werden. Aber die letztere Methode ist der längste und irrationale Weg.

Samen Dicentra bleiben bis zu zwei Jahre lebensfähig. Im Februar aussäen. Sie entstehen bei einer Temperatur von 18 Grad in 30 Tagen. Wenn sie erwachsen sind, tauchen sie, mulchen. Im Winter mit Laub bedecken. Dicentra, das auf diese Weise angebaut wird, blüht im dritten Jahr.

Eine Blume mit gebrochenem Herzen kann im Frühling (vor der Blüte) oder im Herbst umgepflanzt werden. Dies geschieht, nachdem die Pflanze etwa fünf Jahre lang an einem Ort gekeimt hat.

Um die Keimlinge nicht abzubrechen, wird das Zentrum der Pflanze sehr früh umgepflanzt, sobald die Blätter aus dem Boden kommen. Der Busch wird sorgfältig ausgegraben, die Stecklinge werden mit mehreren Trieben von jeweils ca. 10 cm Länge geschnitten, bei mehr Trieben können sie brechen, weil sie sehr zerbrechlich sind. Zwei Stecklinge werden in ein Loch gepflanzt, aber nicht in der Nähe, sondern in einem Abstand von mehreren zehn Zentimetern.

Cherenkuyu Dicenter "schön" im Frühjahr. "Gorgeous" liefert viele Triebe, da es während der gesamten Vegetationsperiode gepfropft werden kann.

Vermehrt durch Teile der Wurzel. Schneiden Sie es, pflanzen Sie die Stecklinge im August in die Erde, befeuchten Sie sie ständig und warten Sie, bis die Sprossen erscheinen. Frühling an die richtige Stelle verpflanzt.

Aussteigen

Gebrochenes Herz ist eine hausgemachte Blume. Alle Arten von Dictres wachsen gut in der Sonne, im Halbschatten und Schatten. In pritenennyh Plätzen blühen die Blumen heller, länger. Ein im Freien gepflanzter Strauch wächst tiefer als im Halbschatten.

Es ist nicht notwendig, die Mitte ins Gras zu pflanzen. Im Sommer blüht es fast nicht, so dass es keine Schönheit geben wird.

Die Anlage muss entwässert werden, insbesondere an Orten mit engem angrenzendem Grundwasser. Andernfalls verfault die Wurzel, die tief in den Boden eindringt, und die Pflanze verschwindet. Die Entwässerung erfolgt aus zerbrochenen Ziegeln oder Schutt. Aber die Blume mag auch keine Dürre.

Der Pflanzboden sollte fruchtbar und pH-neutral sein. Aber der Busch kann im Sand wachsen. Liebt nicht nur schwere Lehmböden. Die Drainage wird in 40 cm tiefe Gruben gefüllt, der Boden wird mit Humus oder Kompost vermischt, Sand und Kalk werden hinzugefügt. Die Wurzel wird in ein Loch gesetzt, begradigt und mit vorbereiteter Erde bedeckt.

Dicentra Pflanze auf Rasenflächen, Bordsteinen, Blumenbeeten. Blume gebrochenes Herz sieht neben Frühlingsblumen schön aus: Vergissmeinnicht, Tulpen, Aquilegia, Sommer: Wirte, Farn.

Im Frühjahr können viele Arten von Dipherren leicht gefrieren. In den nördlichen Regionen ist die Bepflanzung mit einer 8 cm dicken Torfschicht bedeckt, aber selbst wenn der Busch gefroren ist, wächst er aufgrund der großen Anzahl schlafender Knospen schnell. Die Blütezeit ist in diesem Fall jedoch verzögert. Ab der zweiten sollte jedes Jahr ein neuer Boden unter die Mitte geschüttet werden, da sonst die Wurzeln freigelegt werden und die Pflanze gefriert.

Der Strauch wird nach Bedarf gewässert, gemulcht oder regelmäßig die Erde gelockert. Seine Wurzel ist tief im Boden und entzieht Feuchtigkeit.

Das Abschneiden von verblassten Stielen verlängert die Blütezeit. Nach dem ottsvetet der Pflanze werden die Stängel in einer Höhe von 5 cm geschnitten, mit Asche bedeckt, damit sie nicht verrotten. Im Frühjahr oder im Herbst werden organische Düngemittel ausgebracht. Mag besonders den Buschhumus. Kann mit komplexen Mineraldüngern gedüngt werden.

Dicentra destilliert im zeitigen Frühjahr oder Winter.

Beschreibung: Dicentra oder gebrochenes Herz

Dicentragebrochenes Herz - der Name der Gattung der Stauden. Kommt aus Nordamerika und Asien. In der Natur gibt es 20 Arten von Dicentern, von denen nur eine auf dem Territorium Russlands wächst. 10 Arten werden in der Kultur verwendet. Die Blume des Dicentre sieht originell aus und hat eine herzförmige rosa, rote, gelbe oder weiße Farbe.

Dicentra splendid oder spectabilis ist eine Pflanze mit einem geraden Stängel von bis zu 60 cm Höhe, wobei sich die meisten Blätter an der Basis des Stängels befinden. Sie sind nicht skalpiert und bestehen aus mehreren länglichen Segmenten. Die obere Schicht ist hellgrün, die andere bläulich-grünlich. Blüten mit einem Durchmesser von ca. 3 cm bilden einen Pinsel. Die Kelchblätter sind dreieckig und eiförmig. Schilfblumen - rosa oder hellrot. Fruit Dicenter - Schachtel. Dicentra ist schön oder Formosis - eine Pflanze bis zu 30 cm hoch. Die geschnitzten Blätter an langen Blattstielen sind hellgrün mit einem "grauen" Farbton. Zahlreiche Blüten sind rosa. Die Blüte dauert den ganzen Sommer. Dicentra skandens ist eine Grasrebe mit einer Höhe von bis zu 2 m. Benötigt zuverlässigen Schutz im Winter. Dicentre exception oder superior hat farnenähnliche Blätter. Die Blüten sind rosa, weiß oder rot. Den ganzen Sommer über reichlich blühend.

Dicentra - Die Pflanze ist recht unprätentiös. Sie bevorzugt sonnige Standorte und wächst im Halbschatten. Liebt fruchtbaren, leichten, durchlässigen Boden ohne übermäßige Feuchtigkeit. Dicentra erfordert regelmäßiges Jäten, Lockern, Anziehen und mäßiges Gießen. Um die Blüte zu verlängern, sollte verblasste Bürste getrimmt werden. Im Herbst wird die Mitte auf eine Höhe von 5 cm gekürzt, in frostigen Gebieten ist für den Winter Schutz erforderlich. Dicentre wird in Gruppen- und Einzellandungen, in Parterres, Borders und Mixborders eingesetzt. Niedrig wachsende Arten werden für alpine Rutschen und in gemischten Pflanzungen verwendet.

Botanische Beschreibung


Die Gattung des Zentrums besteht aus 20 Arten. Unter natürlichen Bedingungen kommt es im Fernen Osten, in Ostchina und auch in Nordamerika vor. Äußerlich sieht die Pflanze sehr schön aus:

  • Höhe - von 30 cm bis 1 m.
  • Blumen - herzförmig, mit zwei Sporen. Ihr Durchmesser beträgt 2 cm. Die Form ist leicht abgeflacht, die Töne sind unterschiedlich. Sie befinden sich in Form von Blütenständen-Quasten auf einem langen Stiel.
  • Die Blätter sind grün mit einer leichten blaugrauen Tönung.
  • Wurzelstark, wächst tief.
  • Die Frucht ist eine kleine Schachtel mit einer Länge von 3,5 cm und enthält 2 bis 8 längliche schwarze Samen. Sie sind für die Landung 2 Jahre geeignet. Aber sprießen Sie hart genug.

Pflanzen von Färbereien im Garten - Bedingungen und Regeln

Dicentra im Frühling oder Herbst im Garten gepflanzt. Wenn es mit der Ankunft des Frühlings landet, ist es besser, dies in den letzten Tagen des Aprils - der ersten Maiwoche - zu tun. September ist die optimale Zeit für die Herbstbepflanzung. Die Hauptbedingung - der Schössling muss vor den ersten schweren Frösten Wurzeln schlagen und Wurzeln schlagen.

Dicentra nicht zu anspruchsvoll auf der Baustelle. Es wird sogar in Ödländern wachsen. Stirbt nicht im Schatten. Aber es ist besser, ein paar Regeln zu befolgen. Dann wird sie sicherlich mit üppigen Knospen zufrieden sein.

  1. Pflanzen Sie besser auf einem Grundstück mit guter Sonneneinstrahlung. Die Pflanze fühlt sich gut auf schattigen Blumenbeeten an. Aber unter der Sonne blüht es viel schneller.
  2. Es ist wünschenswert, den Bodennährstoff und das Licht auszuwählen. Anspruchslose Blume wächst in Gebieten mit unterschiedlichen Böden. Lockerer, nicht zu schwerer Boden - eine ideale Voraussetzung für üppige Blüte. Der Boden sollte mit nützlichen Elementen gesättigt sein. Dies verbessert auch die Knospenbildung.
  3. Ein gut durchlässiger Bereich ist ebenfalls eine wichtige Voraussetzung. Wo Wasser stagniert, können gesunde und schöne Blumen nicht warten.

Wie bereite ich den Boden für das Pflanzen einer Blume mit gebrochenem Herzen vor?

Eine Blume sofort in den Boden zu pflanzen sollte nicht sein. Bereiten Sie den Boden vor dem Pflanzen vor. Wenn eine Frühjahrstransplantation geplant ist, wird die Erde im Herbst vorbereitet. Wir haben uns für die Herbstversion der Landung entschieden - bereiten Sie das Gelände im Frühjahr vor. Was müssen Sie tun?

  1. Die Erde wird sorgfältig ausgegraben. Tiefe - Bajonettspaten.
  2. Beim Graben werden organische Düngemittel eingebracht - Humus (3-4 kg pro 1 m2).
  3. Anschließend wird die Erde mit mineralischen Dressings (20 g / 10 l Wasser) durch Wasser vergossen.

Regeln für das Pflanzen von Blumensämlingen gebrochenes Herz

Wenn der Pflanzboden fertig ist, müssen die Löcher durchbrochen werden. Ihre Tiefe und ihr Durchmesser sind gleich - 40 cm, zwischen ihnen verbleibt ein Abstand von etwa 0,5 m, danach wird die Drainage am Boden der Grube verlegt. Dies kann ein Kieselstein, Ziegelbruch, kleine Steine, Schotter oder Blähton sein. Auf den mit Kompost vermischten Gartenboden wird eine Erdschicht gestreut. Dann in das Loch einen Sämling haben. Sie müssen sicherstellen, dass die Wurzeln nicht gezögert werden. Sie sollten gleichmäßig über das Loch verteilt sein. Von oben schläft der Gartenboden mit Kompost wieder ein.

Council Wenn der Boden zu schwer ist, hilft gewöhnlicher Sand, ihn zu lockern. Es ist ratsam, einen groben Fluss zu nehmen. Einfach in den Boden geben und gut mischen. Sie können den Boden mit Kalkstein verdünnen. Es trägt zur Verbesserung der chemischen Zusammensetzung des Bodens bei und sorgt für eine zusätzliche Drainage.

Wie man sich um das Zentrum kümmert

In der Pflege der Blume - nicht kompliziert, erfordert keine "besondere Herangehensweise". Aber über seine Eigenschaften Bescheid wissen - es bedeutet, eine schöne Pflanze in Ihr Blumenbeet zu bekommen. Um dies zu tun, müssen Sie die drei Hauptregeln für die Pflege einer Herzblume befolgen.

  • Bewässerung sollte moderat sein. Golfwurzeln können Fäulnis provozieren. Die Pflanze kann sterben.
  • Der Boden muss ständig gelockert werden, während Unkraut entfernt wird. Ein guter Luftaustausch ist ein Garant für Gesundheit und Schönheit der Blume.
  • Spring Shelter. In den Frühlingstagen besteht die Gefahr von Frost. Schonende Triebe benötigen zu diesem Zeitpunkt einen Hitzeschutz. Nachts ist es besser, sie zu verstecken. Ideal - Vliesstoffe.
  • Wasser zur Bewässerung sollte weich sein. Sie wurde zuerst verteidigt. Wenn der Sommer zu heiß ist, müssen Sie öfter als gewöhnlich gießen. Es ist darauf zu achten, dass zu viel Feuchtigkeit die Wurzeln nicht zerstört.

Wie man das Zentrum füttert

Ein wenig Aufmerksamkeit - und die Pflanze verleiht luxuriösen, langfristig blühenden, üppig grünen Blättern:

  • Zu Frühlingsbeginn erfolgt die Stickstoffdüngung.
  • Während der Blüte ist Superphosphat "Nahrung" erforderlich.
  • Im Herbst wird zur Vorbereitung auf den Winter fermentierter Kuhmist verwendet, der 1:20 in Wasser verdünnt ist. Sie gießen die Pflanze um die Wurzel und schlafen dann mit Mulch ein.

Wann und wie pflanzt man einer Blume ein gebrochenes Herz?

Wie man einen Busch spaltet

Die häufigsten Sorten Dicenter - Stauden. Sie leben lange an einem Ort. Pflanzen Sie sie nicht öfter als einmal in 5-6 Jahren um. Danach ist es besser, den "Wohnort" zu wechseln. Aber einmal im Jahr oder zwei, müssen Sie eine Blume pflanzen. Andernfalls zerstören sich die Wurzeln. Das Root-System startet zu viele Prozesse. Sie verdorren oder verrotten. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, den Busch zu teilen und neue Anteile in andere Gebiete zu verpflanzen. Dies geschieht einfach:

  • Der Busch, 3-4 Jahre alt, wird ausgegraben und in mehrere Teile geteilt. Jeder von ihnen sollte mit Wurzeln, 10-15 cm lang und Nieren sein (nicht weniger als 3-4 Stück).
  • Abschnitte müssen mit Asche bestreut werden. Dies geschieht, damit sie nicht verrotten und Gartenparasiten nicht anfangen.
  • Die Brunnen werden nach dem Schema vorbereitet - 40 cm x 40 cm (Tiefe x Durchmesser). Dazwischen treten 0,5 m zurück.
  • Wurzellappen mit Trieben werden in neuen Gebieten gepflanzt. Die Pflanztechnik entspricht den Regeln für das Pflanzen von Setzlingen.
  • In ein Loch können mehrere Setzlinge gleichzeitig gepflanzt werden. Sie schlagen also besser Wurzeln. Wenn sie sich gegenseitig in ihrem Wachstum stören, sind sie immer leicht zu entfernen.

Wie multipliziere ich das Zentrum?

Diese Pflanze wird auf verschiedene Arten gezüchtet:

Der erste von ihnen wurde bereits im vorherigen Abschnitt erwähnt. Es gibt aber noch eine andere Option - die Samenvermehrung. Diese Technik ist komplizierter. Benötigt Geschick und Erfahrung. Es ist nicht beliebt bei Fans. Solche Zucht unter der Kraft von professionellen Gärtnern. Aber wenn Sie möchten, können Sie diese Zuchttechnik beherrschen.

Wachsende Sämlinge aus Samen

Samen Diktiergeräte Foto

Wachsende Sämlinge beginnen ab Ende Februar. Samen für die Dicenter-Vermehrung können sogar einen faulen Züchter meistern:

  1. Die Samen werden einzeln in Tassen gepflanzt, gewässert und mit Folie bedeckt. Triebe erscheinen erst nach einem Monat. Es ist wichtig, eine konstante Temperatur von 18 bis 20 ° C aufrechtzuerhalten.
  2. Sie können in einem gemeinsamen Behälter mit einem Abstand von 2-3 cm zwischen den Sämlingen säen.
  3. Nachdem zwei echte Blätter auf den Stielen erscheinen, müssen die Sämlinge in separate Behälter zertrümmert werden.
  4. Die Pflege der Setzlinge ist ganz einfach: Sie müssen mäßig regelmäßig gießen und gut beleuchten.

Sämling Diktatoren Foto

Im Spätherbst beherbergen die Setzlinge den Winter. Verwenden Sie für diese Zwecke ein Stück Polyethylen.

Schösslinge aus Samen wachsen sehr lang. Erst im dritten Jahr löst die Pflanze die ersten Knospen auf.

Wie behandelt man das Zentrum? Болезни и вредители

Дицентра редко болеет, так как от природы она награждена стойкостью к вирусам. Но и у нее есть несколько врагов:

  • Кольцевая пятнистость. На листьях начинают появляться пятна или кольца светло-зеленого цвета.
  • Табачная мозаика. «Раскрашивает» листья светлыми пятнышками.
  • Микоплазменная болезнь. Этот недуг деформирует побеги с бутонами, снижает темпы роста цветка, окрашивает цветы в желтые или зеленые оттенки.

Prävention hilft, solche Probleme zu vermeiden. Die Blume muss richtig gewässert werden. Übermäßiges Gießen verringert die Immunität der Pflanze und macht sie anfällig für Krankheiten. Ein wunderbares Mittel gegen die "sieben Leiden" der Blume ist Formalin. Mit seiner Hilfe sollten Sie die Stelle einen Monat vor dem Pflanzen behandeln. Die Konzentration der Lösung beträgt 5%.

Schädlinge überwinden diese Blume auch selten. Aber vor dem Befall mit Blattläusen ist niemand immun. In diesem Fall ist es einfach, sie mit "Biotlin" und "Antitlin" zu überwinden.

Pflege einer Blume gebrochenes Herz nach der Blüte

Nach einer massiven Blüte erscheinen anstelle von Blüten Samen. Sie müssen nicht sammeln. Sie sprießen sehr schlecht. Die Pflege von Setzlingen ist ein komplexer und unproduktiver Prozess. Für das Mittelband ist diese Züchtungsmethode aufgrund der schlechten Samenalterung meist überhaupt nicht geeignet. Es ist besser, die Wurzelteilung für die Reproduktion zu verwenden. Wenn Sie jedoch versuchen möchten, die Samen zu sammeln, warten Sie, bis die Schoten braun werden, und entfernen Sie sie erst dann aus dem Busch. Die Schoten werden zerkleinert, die Samen werden getrennt und mehrere Tage im Schatten getrocknet. Vor der Aussaat müssen sie geschichtet werden, um die Keimung zu erhöhen.

So sammeln Sie Samen Diktatoren Foto

Diktatoren für den Winter vorbereiten

  • Der erste Schritt - Sie müssen den oberen Teil abschneiden - die Stiele. Fast der gesamte Stiel ist geschnitten. Lassen Sie nur kleine, 3-5 cm lange Säulen.
  • Der zweite Schritt ist, das Land herumzurammen. Dicentra ist eine kälteresistente Pflanze, aber ohne Mulch kann sie bei starker Kälte verschwinden. Mehr als 5-8 cm Schicht brauchen nicht. Wurzeln können leiden, wenn Sägemehl oder Blätter zu fegen beginnen.

Dicentra herrlichen Dicentra Spectabilis

Dicentra ausgezeichnetes Dicentra Spectabilis Foto

Hohe, bis zu 50-60 cm hohe, sich ausbreitende Sträucher der Pflanze haben viele Triebe mit großen zerlegten Blättern. Stiele lang, nach unten abgelenkt, mit einer Anzahl großer Blüten bedeckt, die wie feenhafte Laternen an Blütenständen hingen.

Dicentre excellent oder außergewöhnliche Dicentra eximia

Dicentra exklusives Dicentra eximia Foto

Es wurde uns aus den nordamerikanischen Breiten gebracht. Mehrjährige Blüte mit verdickten, langen Stielen. Ihre Höhe erreicht 20 cm. Es gibt keine Blätter auf den Trieben selbst, sie wachsen mit einer Rosette an der Wurzel. Blütenstände werden aus Blüten von rosa Farbe gebildet. Jeder von ihnen hat einen Durchmesser von 2,5 cm. Sie sind in Form eines Bogens zu Pinseln zusammengesetzt. In der Länge erreichen sie 15 cm. Die Blütezeit - Ende Mai - August. Es verträgt auch die schwersten Fröste - bis zu -35 ° C, braucht aber Schutz mit Mulch.

Dicentra schöne Dicentra formosa

Dicentra schönes Dicentra formosa Foto

Ihre Heimat ist British Columbia. Pflanzenhöhe - 30 cm. Es bildet Blätter "Bündel" in der Nähe der Wurzel. Die Blätter sind gefiedert, geschnitzt und befinden sich auf den hohen Blattstielen. Ihre Farbe ist grün, der untere Teil - mit einer bläulichen Blüte. Der Pfeil bildet lange (15 cm) Blütenstände. Die Blüten sind lila-rosa, ihr Durchmesser beträgt 2 cm und die Blütezeit ist lang (letzte Tage von Mai bis Ende August).

Diese Art umfasst viele verschiedene Sorten. Die meisten Erzeuger mochten zwei davon:

  • König der Herzen - leuchtend rosa Blüten, nach außen gebogene Blütenblätter, wie eine Glocke. Die Blätter sind gefiedert, graugrün.
  • Aurora - die Blüten sind in zwei Farbtönen gehalten: weiß - von unten, oben cremefarben, am Stiel.

Dicentra klobuchkovaya Dicentra cuccularia

Dicentra klobuchkovaya Dicentra cuccularia Foto

Sein natürlicher Lebensraum sind die Bundesstaaten Oregon und Washington. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 30 cm. Die Blüten sind weiß, mit länglichen Sporen. Blattrosette - üppig, dunkelgrün mit grauer Tönung. Oft wird dieser Blumentyp als Topf angebaut.

Diese Art umfasst die Sorte Pittsburgh. Die Blüten sind rosa mit langen Sporen. Ihre Form erinnert an Hasenohren.

Dicentra Goldene Dicentra chrysantha

Dicentra goldenes Dicentra chrysantha Foto

Gefunden im Lebensraum in Mexiko und auf den kalifornischen Hügeln. Es unterscheidet sich von den vorherigen Sorten durch seine hohe „Höhe“ von 45 cm bis 1,5 m und seine Blüten sind goldgelb. Zwei Blütenblätter gebeugt. Zu Hause ist die Anlage launisch, bedarf einer sorgfältigen Wartung. In seiner Heimat siedelt er sich gerne auf dem von Bränden betroffenen Land an.

Dicentra einblütige Dicentra uniflora

Dicentra einblütiges Dicentra uniflora Foto

Üppige Blütenstände gibt es bei dieser Art nicht. Nur ein paar zarte rosa Blüten an den Stielen. Dies ist auch ein Neuling aus den nordamerikanischen Ländern. In ihrer Heimat wurde die Blume wegen ihrer Form „Ochsenkopf“ genannt. Zwei gebogene Blütenblätter sehen aus wie die Ohren eines Stiers, und die Blume selbst sieht aus wie ihr Kopf. Die Blüte beginnt im Februar und endet im Juli. Seine Originalität erfordert Opfer - es ist eine sehr schwierige Form, um zu wachsen.

Dicentra vagabond Dicentra peregrina

Dicentra vagabund Dicentra peregrina Foto

Kleine zerlegte, wurmholzähnliche Blätter mit der gleichen blaustichigen Tönung werden in einer üppigen Rosette gesammelt. Die Pflanze ist kurz, bis zu 15-20 cm hoch. Auf hohen, kahlen Stielen befinden sich panikförmige Blütenstände mit 5-7 herzenähnlichen Blüten. Die Blütenblätter sind oben voluminös, unten verengt und nach außen gedreht.

Dicentra Kanadier Dicentra canadensis

Dicentra Kanadier Dicentra canadensis Foto

Dicentra Canadian gefällt mit zarten Knospen von rein weißer Farbe, sie sehen sehr edel aus und verleihen jeder Komposition im Garten-Design eine besondere Romantik.

Dicentra weißgelb Dicentra ochroleuca

Dicentra weißgelb Dicentra ochroleuca

Das Aussehen unterscheidet sich in dichten massiven Blütenständen mit einer Reihe von Blüten der ausgedehnten Form. Weiße Blütenblätter haben eine schmutzig-gelbe Tönung und sind an den Rändern leicht lila getönt.

Dicentra wenig blühende Dicentra pauciflora

Dicentra wenig-geblühtes Dicentra pauciflora Foto

Niedrig wachsende Sträucher von wenig blühenden Dicentres sind sehr elegant: Über den seltenen zarten Blättern erscheinen zarte Blütenstände volumetrischer Blüten, die hellrosa mit purpurrotem Farbton bemalt sind.

Botanische Beschreibung und Pflanzenarten

Gebrochenes Herz - eine mehrjährige BlumeIhre Höhe ist sortenabhängig und kann zwischen fünfzehn Zentimetern und drei Metern liegen. Es gehört der rauchigen Familie. Seine Heimat ist Asien und Nordamerika.

Das Wurzelsystem ist ein Stangentyp. Fleischige Wurzeln und tief in den Boden gehen. Stängel aufrecht, verzweigt. Blatt mit Blattstielen, hat ein federartiges Aussehen und zerlegtes conc.

Blumen werden in Trauben gesammelt, können verschiedene Schattierungen haben und die Form kleiner Herzen haben. Nach der Blüte wird die Frucht geformt - Samenkiste, gefüllt mit kleinen Samen. Kann sich mit Hilfe von Samen vermehren (extrem selten), indem der Busch oder die Stecklinge geteilt werden.

Die Blütezeit ist sortenabhängig. Einige Sorten können den ganzen Sommer über blühen, andere verschwinden nach einem Monat.

Es gibt nicht so viele Pflanzenarten. In der Natur sind etwa 20 Pflanzen bekannt, von denen nicht mehr als 10 kultiviert werden. Unter ihnen sind die folgenden:

  • Dicentra prächtig (spectabilis). Seine Größe kann einen Meter in der Höhe erreichen. Die Blüte beginnt im Mai und dauert nicht länger als einen Monat. Blumen werden in Trauben von Trauben gesammelt. Laub färben hat verschiedene Schattierungen von oben und unten. Zu dieser Art gehören Sorten wie Bleichmittel und ein prächtiger Alba, ein Spectabilis Alba (ein Bleichmittel ist weiß), der bis zu 70 cm hoch wird, Goldherz usw.
  • Dicentra wunderschön. Nicht zu hohe Sicht, deren Höhe durchschnittlich vierzig Zentimeter erreicht. Die Blüte dauert den ganzen Sommer an.
  • Dicentre außergewöhnlich (ausgezeichnet). Es hat ein graublaues Laub, das aussieht wie ein Farn. Blumen können verschiedene Schattierungen haben: Weiß, Rosa, Lila.
  • Mantelkäfer Mitte. Die kleinste Pflanzensorte erreicht eine Höhe von nur 15 Zentimetern. Blütenstände können weiß oder rosa sein. In der Pharmazie verwendet. Das Laub dieser Sorte ist giftig.
  • Kletterfechter. Es hat das Aussehen von Kriechpflanzen und wird bis zu zwei Meter hoch. Blüht im Hochsommer. Blumen gelbe oder rosa Farbe.
  • Die wandernden Dissidenten. Es gilt als eine eher seltene Art. Ihr Laub ist dunkelgrau und erreicht eine Höhe von fünfzehn Zentimetern. Die Blütenstände sind groß, weiß oder rosa.

Blumenpflege Regeln

Wenn die Blume richtig gepflanzt ist und der Platz dafür gut geeignet ist, verursacht das Wachsen der Pflanze und das Pflegen der Pflanze keine großen Probleme. Regelmäßiges Gießen ist besonders wichtig. Wir können nicht zulassen, dass der Boden austrocknet, aber zu viel Feuchtigkeit kann schaden.

Sie beginnen mit der Pflege einer Blume zu Frühlingsbeginn, wenn Blätter unter der Erde auftauchen. Während dieser Zeit wird der Boden in der Nähe der Pflanze aufgelockert und gemulcht. Wenn in dieser Zeit nachts Frost auftritt, ist es am besten, die Mitte abzudecken, da sie die jungen Triebe zerstören kann.

Um länger zu blühen, müssen Blüten, die verblasst sind, entfernt werden. Nach dem Ende der Blütezeit müssen die verblassenden Blätter vollständig abgeschnitten werden, wobei nur kleine Stümpfe übrig bleiben.

Im Winter muss die Pflanze abgedeckt werden, damit sie nicht stirbt. Als Unterschlupf können Sie Torf verwenden, der mit einer Schicht von 5 - 8 Zentimetern bedeckt ist. Dies geschieht nur in den nördlichen Gebieten, in südlicheren Gebieten ist es normalerweise nicht erforderlich, da die Blume blühen kann.

Im Frühjahr wird Dünger empfohlen. Ideal für dieses Superphosphat. Nach dem Beginn der Blüte werden unter den Büschen Düngemittel mit Stickstoffgehalt ausgebracht. Dies kann dazu beitragen, diesen Zeitraum zu verlängern. Im Herbst sollte unter jeder Pflanze Humus gemacht und Gülle gegossen werden. Bei richtiger Pflege ein großer und flauschiger Strauch mit zahlreichen Blüten.

Zuchtmethoden

Das Zuchtzentrum vermehrt sich hauptsächlich durch Teilen des Busches oder Pfropfen. Saatgutvermehrungsmethode bringt selten Ergebnisse. Triebe treten praktisch nicht auf, und wenn sie plötzlich auftauchen, beginnt die Pflanze erst nach drei Jahren zu blühen.

Fachleute empfehlen, die Büsche alle drei oder vier Jahre zu teilen. Aufgrund der Tatsache, dass das Wurzelsystem in dieser Zeit zu stark wächst, können die Wurzeln anfangen zu faulen. Die Aufteilung erfolgt am besten im Frühjahr, bevor die Phase des aktiven Wachstums beginnt. Es ist auch erlaubt, im Herbst auf eine ähnliche Zucht zurückzugreifen, nachdem alle Blumen geblüht haben.

Das Wurzelsystem der Pflanze sollte ausgegraben und vorsichtig mit einem Messer in mehrere Teile geteilt werden. Bei jeder Delenka sollten 3 oder 4 gute Triebe sein. Delenki kann sofort an festen Orten gepflanzt werden und bereitet ein Loch für sie vor.

Jungtriebe und Wurzelfortsätze bis 15 Zentimeter eignen sich zum Pfropfen. Stecklinge sollten zuerst im Gewächshaus gepflanzt werden. Sie können sie sofort im Freiland anpflanzen, aber Sie müssen sicherstellen, dass es immer feucht ist. Die Stecklinge sollten bis zum nächsten Frühjahr Wurzeln schlagen und können dann an einen festen Platz verpflanzt werden.

Bodenlockerung

Ihre Wurzeln im Überfluss benötigen Sauerstoff, deshalb müssen Sie den Boden unter den Büschen regelmäßig lockern.

Im Falle einer Federkühlung ist es notwendig, leicht gefederte Sprossen mit einer dichten Polyethylenfolie zu verschließen. Übrigens sollten Sprossen des Dicenters nur mit Vlies bedeckt werden, um ein angemessenes Mikroklima im Tierheim zu gewährleisten.

Wenn es blüht, Äste werden bis zur Wurzel geschnitten3 bis 5 cm hohe Stängel, trockene Zweige ziehen Leben aus einer schlafenden Pflanze, daher müssen sie am Ende jeder Saison entfernt werden.

Großartig Dünger für Dicerra Werden Stickstoffdünger eingesetzt, sollten sie die Sträucher während der Blütezeit füttern. Zu Beginn des Frühlings braucht es Superphosphat, und im Herbst sollte es unter jedem Strauch mit Humus gegossen und an der Wurzel gründlich mit Königskerzeninfusion (Gülle) bewässert werden. Bei richtiger Pflege wächst der Strauch außerordentlich, wird aber nie zu einer unkrautigen Pflanze.

Diese Blume liebt die Konsistenz - sie benötigt keine jährliche Transplantation und blüht 5-6 Jahre lang wunderschön an einem Ort. Nach dieser Zeit muss er einen anderen Platz im Garten finden.

Dicentra superb (Lamprocapnos spectabilis, früher - Dicentra spectabilis)

Im abgedunkelten Teil des Gartens wächst bis zu 1 m, auf der Sonnenseite gibt es nicht höher als 30 cm.


Dicentra großartig

Dies ist der anspruchsvollste Pflanzentyp, der besondere Aufmerksamkeit erfordert: Sie gießen ihn fast rechtzeitig bei trockenem Wetter ein - er beginnt sofort zu verdorren. Es ist aber auch äußerst unerwünscht, erneut zu befeuchten, und es toleriert nicht das nahe Auftreten von Grundwasser. Hier ist so ein "launisch".

Dicentra schön (Dicentra formosa)

Sie ist aus Nordamerika nach Russland ausgewandert. Die Höhe des Busches variiert je nach schattiger oder sonniger Seite der Bepflanzung zwischen 30 und 60 cm.


Dicentra wunderschön

Stiele sind viel höher als die des prächtigen Zentrums. Lavendelfarbene Blüten sind länglich, anmutig, ich würde sie kurvenreich nennen. Die Blütezeit ist lang: von Ende Mai bis Anfang September.

Note 'Goldene Tränen'

Die lockige Staude ist mit gelben und rosa Blütenständen geschmückt und erreicht eine Höhe von 3 m. Lange Blüte: vom Beginn des Sommers bis zum ersten Frost. Er ist wählerisch, fühlt sich gut im Schatten, braucht Unterstützung.


Dicentra-Sorte 'Golden Tears'

Die Gitterstütze kann aus gewöhnlichen Holzlatten bestehen, die 2-3 Jahre lang nach dem Pflanzen von den Kletterästen der Pflanze vollständig geschlossen werden.

Auswahl 'Candy Hearts'

Die Pflanze ist bis zu 15 cm groß und passt sich perfekt im Schatten von Gartenbäumen und hohen Sträuchern an.


Dicentra-Sorte 'Candy Hearts'

Blumenherzen zeichnen sich durch einen zarten rosa-lila Farbton aus. Die Blätter ähneln Laub. Aus dieser einzigartigen mehrjährigen Blüte können im Garten Matten hergestellt werden. Wenn Sie auf einem solchen Teppich laufen, wird die Pflanze aufgrund der Flexibilität der Stängel und des starken Wurzelsystems schnell wiederhergestellt.

Das sind meine Schützlinge, jeder mit seinem eigenen Charakter, jeder ist auf seine Weise attraktiv. Alle Pflichten des Wachstums zahlen sich aus, wenn man ihre blühende Pracht betrachtet. Und in deinem Garten wächst eine Tribüne?

Äußeres Merkmal

Die Höhe des Ficentre erreicht 30-120 cm, hat grünliches Laub mit einem grauen oder grauen Farbton. Das Hauptmerkmal der Pflanze ist die ungewöhnliche Form der ursprünglichen Blüten, und wirklich wie Herzen. Die Farbe der Knospen kann rosa sowie gelb und weiß sein. Der Durchmesser einer Blüte beträgt ungefähr 2 cm, aber aufgrund mehrerer Blütenstände wirkt der Strauch ziemlich üppig und elegant.

Nach der Blüte bilden sich Früchte. Es hat die Form eines kleinen Kastens von etwa 3,5 cm Länge. In einem solchen Samen sind 2 bis 8 zur weiteren Vermehrung von Samen geeignet. Wir stellen jedoch fest, dass die Saatgutvermehrung zu Hause ziemlich schwierig und mühsam ist: Die meisten Gärtner bevorzugen die vegetative Variante.

Bewerbung

Gebrochenes Herz sieht als separater Strauch und in Kombination mit anderen Pflanzen durchaus passend aus. Kompositionen mit Bad, Lungenkraut, Hyazinthen, Tulpen und Narzissen sehen wunderschön aus. Wenn es sich um nicht blühende Pflanzen handelt, empfehlen wir, Wirte und Farne neben der Mitte des Sees anzupflanzen.

Strauch sieht organisch in Mixborders, Rockeries, wie ein Bordstein. Wenn es sich um eine große Vielfalt handelt, kann sie auch als alleinige Dekoration eines Erholungsgebiets, einer Wiese oder eines Hausgebiets angebaut werden. Es gibt Blumenzüchter, die Dicentra in großen Blumentöpfen anbauen. Oft ist es auch möglich, sie auf den alpinen Hügeln als Dekoration für verschiedene Hänge zu treffen.

Wir lernen die Pflanzenarten kennen, die im Gartenbau häufiger verwendet werden.

Wunderschön

Die Pflanze ist 50-60 cm groß und ziemlich weitläufig. Viele Triebe mit Knospen und großen geschnitzten Blättern sorgen für einen spektakulären, eleganten Look. Die Knospen sind klein, bilden aber üppige Gruppen und hängen wie elegante Laternen herunter (siehe Foto).

Die ursprünglich aus Kolumbien stammende Pflanze erreicht eine Höhe von nur 30 cm. Die Blätter wachsen ungewöhnlich - ein Bündel ragt aus der Basis des Stängels heraus. Übrigens ist auch das Laub dieser Pflanze original und verleiht der Blüte eine besondere Lebensfreude. Die Knospen sind purpurrosa gefärbt und erreichen einen Durchmesser von 2 cm. Beachten Sie, dass die Blütezeit dieses Diaceters den ganzen Sommer dauert.

Außergewöhnlich (ausgezeichnet)

Die nordamerikanische Blume ist wahrscheinlich die beliebteste unter Gärtnern. Es ist eine mehrjährige Pflanze mit verdickten und ziemlich langen Stielen. Die Blätter bilden am Strauchansatz eine Rosette, sie wachsen nicht an den Trieben.

Die Knospen sind rosa gefärbt und erreichen einen Durchmesser von 2,5 cm. Blütenstände, in denen die Knospen gesammelt sind, zeigen ein spektakuläres Erscheinungsbild: Sie haben das Aussehen von gewölbten, langen, etwa 15 cm langen Pinseln. Sie blüht lange - von Mai bis August. Diese Art ist gut an das frostige Klima angepasst, aber in den nördlichen Regionen muss sie vor dem Überwintern gemulcht werden.

Goldblühend

In der Natur wächst es in Mexiko und Kalifornien. Es unterscheidet sich von anderen Arten durch ein hohes Wachstum, das manchmal eineinhalb Meter erreicht. Ungewöhnlich sind auch die Blüten - gelbgoldener Farbton mit zwei elegant nach außen gebogenen Blütenblättern.

Eine ziemlich launische Sorte, für die Pflege dieser Blume ist Vorsicht geboten. Interessanterweise wächst unter natürlichen Bedingungen oft in Bereichen, in denen es Brände gab.

Schauen Sie sich die Bilder an, in denen die beliebtesten Arten von Zentren vorgestellt werden.

Ort und Beleuchtung

Die Blüte stellt keine zu hohen Anforderungen an den Wachstumsort. Am dekorativsten wird es jedoch in sonnigen, gut beleuchteten Gegenden. Im Halbschatten ist auch eine Landung durchaus möglich und im Schatten nicht verboten. Im letzteren Fall kommt die Blüte jedoch später und dauert weniger lange.

Eine Pflanze kann nur in einem Fall kategorisch gepflanzt werden - wenn sich in diesem Gebiet stehende Wasserphänomene im Boden befinden oder sich der Ort im Tal befindet. Переувлажнение почвы цветок не любит, реагирует на данный факт негативно, иногда даже прекращая полностью цветение.

Температура и влажность

Разбитое сердце любит температуру умеренную, неплохо переносит и прохладную. Выращивать ее можно даже в северных регионах. А вот жару и зной растение не слишком жалует — от прямого солнца ее лучше притенять. К влажности воздуха растение тоже нетребовательно. Лучше растет при умеренной влажности, а вот повышенная для цветка нежелательна.

Der Strauch kann auf armem, marginalem Land wachsen und sogar blühen. Aber wenn Sie eine längere, üppige Blüte und ein aktives Wachstum erzielen möchten, ist es natürlich besser, den Boden zu düngen. Wichtig ist auch, dass der Boden auf der Baustelle locker und leicht ist: Die Durchlässigkeit des Bodens ist für die Wurzeln der Pflanze erforderlich.

Lehmboden ist nicht für Sträucher geeignet. Wenn der Standort genau so ist, muss er vor dem Pflanzen gelöst werden. Fügen Sie dem Boden Sand hinzu - es ist besser, den größtmöglichen zu nehmen. Wenn der Boden sauer ist, fügen Sie Kalkpulver hinzu.

Samenkollektion

Wenn die Knospen fallen, erscheint die Samenkiste an ihrer Stelle. Typischerweise werden Samen von Pflanzen nicht gesammelt, da sie sich auf diese Weise vermehren, was ziemlich problematisch ist. Wenn Sie sich jedoch für die Saatgutvermehrung entscheiden, ist es sinnvoll, einige Kisten zu sammeln. Es ist notwendig, auf die volle Reifung zu warten - die Bräunung, das Dunkelwerden der Achäne wird dies signalisieren.

Bei warmen und klimatischen Bedingungen kann die Pflanze ohne Vorbereitung überwintern. Wenn es sich jedoch um die mittlere Zone und insbesondere um die nördlichen Regionen handelt, ist es wünschenswert, sich auf das kalte Wetter vorzubereiten.

Der oberirdische Teil der Blüte ist in jedem Klima fast bis zum Boden abgeschnitten. Lassen Sie nur Hanf 3-5 cm.

Der untere Kreis nach der Herstellung von Kuhmist sollte mit einer Mulchschicht bedeckt werden. Dieser Schutz hilft den Wurzeln, den Frost besser zu überleben. Eine Schicht Mulch ist 5-8 cm dick. Es wird nicht empfohlen, eine dickere Schicht aufzutragen, da in diesem Fall die Gefahr besteht, dass die Wurzeln beim Auftauen verwurzeln.

Wenn das Klima extrem rau ist, ist es besser, einen Vliesstoff darüber zu werfen. Auch geeignete Kartons für die Größe des Busches.

Teilungsverfahren

  1. Es sollte aus dem Boden ausgewachsenen, ziemlich bewachsenen Busch ausgegraben werden. Junge Pflanzen teilen sich nicht.
  2. Der ausgegrabene Busch wird vorsichtig vom Boden geschüttelt und mit einem scharfen Messer in mehrere Teile geteilt. Stellen Sie vor der Teilung sicher, dass jedes Teil seine Wurzeln bekommt.
  3. Schnitte sollten zur Desinfektion und schnellen Trocknung mit Holzasche bestreut werden.
  4. In einem anderen Bereich Löcher für die Landung graben: Standardtiefe und Parameter. Die Gruben gießen.
  5. Teile werden jeweils in ihr Loch gepflanzt, mit Erde bestäubt. Durch gleichzeitiges Einpflanzen von zwei oder drei Teilen in eine Vertiefung ist es möglich, in Zukunft ein schnelles Durchwurzeln der Pflanze und ihres größeren Pomps zu erreichen.

Zusätzlich zum Teilen der Wurzel können Sie ein gebrochenes Herz mit Stecklingen oder sogar Samen vermehren. Weitere Details zu diesen beiden Methoden.

Neben der Hauptmethode ist auch das Pfropfen sehr beliebt. Das Verfahren ist einfacher als das Teilen eines Busches, aber in diesem Fall dauert es länger, bis die Blüte erfolgt. Es ist wünschenswert, die Transplantation im zeitigen Frühjahr durchzuführen - der Überlebensgrad der Stecklinge ist in diesem Fall höher. 15 cm lange Triebe werden geschnitten, einige müssen jung, geschmeidig und gesund sein.

Nach dem Schneiden senken Sie den unteren Teil des Schnitts in den Wurzelstimulator - Zirkon, Kornerost, Kornevin oder einen anderen. Erfahrene Züchter fügen der stimulierenden Kernlösung die Vitamine B1 oder C hinzu, um die Vitalität der Pflanze zu steigern. Die Verweilzeit in der Lösung - der Tag.

Das Aussteigen erfolgt in einem Blumentopf, der Deckel ist mit Dosen bedeckt. Die Stecklinge können erst im nächsten Frühjahr in den Garten gepflanzt werden. Für das laufende Jahr wird empfohlen, sie in Innenräumen anzubauen.

Das Verfahren zur Samenvermehrung ist viel länger und zeitaufwendiger als die beiden vorhergehenden. Für Anfänger ist diese Option nicht geeignet, da sie Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrung vom Erzeuger erfordert.

  1. Wenn Sie Samen pflanzen möchten, tun Sie dies Ende Februar. Samenkörner werden in Tassen mit angefeuchteter Erde gepflanzt. Bedecke sie mit Folie. Es ist möglich, in einem gemeinsamen Behälter zu pflanzen, wobei zwischen den Samen ein Abstand von 2-3 cm eingehalten wird.
  2. Vergessen Sie nicht, den Film täglich zum Lüften zu reinigen. Sie müssen auch das angesammelte Kondensat entfernen und den Boden nach Bedarf besprühen. Für die Keimung ist eine Temperatur von + 18-20 Grad am besten geeignet.
  3. Einen Monat später tauchen etwa Triebe auf.
  4. Wenn Sie in einem gemeinsamen Behälter säen, benötigen Sie eine Auswahl an einzelnen Bechern. Führen Sie diesen Vorgang durch, wenn die Sämlinge ein Paar dieser Blätter erwerben.
  5. Als nächstes folgt die Standardpflege von Sämlingen. Und im nächsten Jahr können gewachsene Büsche im Garten gepflanzt werden. Die Blüte erfolgt erst im dritten Jahr.

Wichtig: Für die nördlichen Regionen und das Mittelband ist diese Fortpflanzungsmethode unproduktiv, da in der Kühle die Samen selten vollständig ausreifen.

Schutz vor Schädlingen, Krankheiten, möglichen Problemen

Kranke Pflanze selten, genetisch resistent gegen einige Viren. Trotzdem ist das gebrochene Herz nicht vollständig gegen die Probleme versichert - machen wir uns mit den wahrscheinlichsten Unglücken vertraut.

Andere Krankheiten viraler Natur wie Tabakmosaik, Ringflecken und seltener Mykoplasmose betreffen das Zentrum. Krankheiten manifestieren sich zunächst in Form von Flecken, Streifen, kontrastfarbenen Strichen auf dem Laub. Dann wird die Situation verschärft, und das Ergebnis kann die vollständige Zerstörung der gesamten Blume sein.

Die Behandlung von Viruserkrankungen ist äußerst schwierig, häufig führt die Therapie nicht zu positiven Ergebnissen. Deshalb schützt nur kompetente Prävention vor Widrigkeiten. Das Wichtigste ist, dass die Blüte nicht überfeuchtet wird, da bei konstanter Feuchtigkeit die Immunität der Pflanze abnimmt.

Auch um die empfohlene Behandlung des Bodens vor dem Einpflanzen von flüssigem Formalin (5%) zu schützen. Diese Substanz zerstört wirksam die im Boden lebenden Viren, Pilze und anderen Mikroorganismen.

Die Pflanze ist auch nicht gegen Schädlinge versichert. Es ist eine Läsion aufgetreten, es wird eine Doppelbehandlung mit Antitlin oder Biotlin empfohlen.

Also trafen wir auf eine wundervolle Pflanze - ein gebrochenes Herz oder ein Dicterra. Es ist leicht zu züchten und der Strauch kann das Auge den ganzen Sommer über erfreuen. Darüber hinaus ist es unprätentiös und hat auch bei schlechten Bodenverhältnissen und relativ kühlem Klima gute Wurzeln

Bodenvorbereitung zum Pflanzen

Pflanze kann zweimal im Jahr gepflanzt werden.. Entweder mit dem Einsetzen der Hitze, nämlich in der Zeit von Ende Mai bis Anfang April, oder im Herbst im September vor dem Einsetzen des Frostes. Schließlich müssen die Wurzeln im Freiland gezogen werden und sich zu entwickeln beginnen.

Dicentra wächst gut an schattigen Orten und in der Sonne. Im Schatten fühlt sie sich jedoch wohler, besonders unter den Bäumen. In sonnigen Gebieten beginnt die Pflanze viel schneller zu blühen. Aber an dunklen Orten ist die Blütezeit länger und die Blütenfarbe kräftiger.

Jeder Boden wird ausreichen.. Eine viel gemütlichere Pflanze ist jedoch ein mäßig feuchter Boden. In trockenem Boden blüht das Bleichzentrum schlechter und die Farbe wird blass. Eine Übergießung lohnt sich nicht, da die Wurzeln einer Blume irgendwann nur noch verrotten können. Es ist gut, wenn der Boden mit Düngemitteln gesättigt ist.

Der Boden muss im Voraus vorbereitet werden. Wenn die Bepflanzung für das Frühjahr geplant ist, sollte der Standort im Herbst vorbereitet werden. Im Herbst beginnt die Pflanzvorbereitung im Frühjahr.

Der Boden an der Stelle des künftigen Wachstums muss ausgraben. Auf jeden Quadratmeter gießen Sie ca. 4 kg Humus. Gießen Sie dann die Minerallösung. Für 10 Liter Wasser benötigen Sie 20 Gramm Dünger.

Landevorgang

Zuerst müssen Sie ca. 40 cm tiefe Löcher graben. Der Abstand zwischen den Löchern sollte ca. 50 cm betragen.Weiter unten muss Kies eingegossen werden, gefolgt von einer Erdschicht, die zuvor mit Kompost gemischt wurde. Dann werden die Wurzeln des Sämlings in das Loch gelegt und mit dem Rest des Bodens, der mit Kompost vermischt ist, bis zum Rand gefüllt.

Wenn das Land auf dem Grundstück ziemlich rau und schwer ist, können Sie es mit Sand mischen und Kalksteinkrumen hinzufügen. Dann sagt die Pflanze einfach "Danke".

Pflanzenpflege

Wenn während des Pflanzens die Diktate richtig gemacht wurden, der Boden gut vorbereitet war, dann sollte kein Ärger mit der Pflanze sein und besondere Sorgfalt ist nicht erforderlich. Es ist lediglich erforderlich, den Zustand des Bodens zu überwachen.Wasser rechtzeitig und in keinem Fall verhindern, dass die Erde zu stark austrocknet. Es ist auch unmöglich zu transfundieren, da sie die Wurzeln verrotten können.

Die Pflege des Dicterra ist ab Frühlingsbeginn erforderlich, wenn die ersten Blätter aus dem Boden ragen. Während dieser Zeit ist es notwendig, den Boden etwas zu lockern und mit einer Schutzschicht zu bedecken, dh zu mulchen.

Wenn die blühenden Blütenstände rechtzeitig entfernt werden, ist es möglich, die Blüte über einen längeren Zeitraum sicherzustellen. Wenn die Blüte vollständig beendet ist, müssen Sie alle verdorrten Blätter abschneiden und nur noch kleinen Hanf übrig lassen.

Wenn in den nördlichen Regionen Blumen angebaut werdenEs ist wünschenswert, den Winter mit einer Torfschicht zu bedecken, 4 bis 8 cm reichen aus. In Gegenden, in denen der Winter warm ist, ist dies jedoch nicht erforderlich, da die Pflanze die Fähigkeit hat, zu verdorren.

An einem Ort kann das Ernährungszentrum bis zu sechs Jahre alt werden.Daher ist keine jährliche Transplantation erforderlich. Erst nach diesem Zeitraum müssen Sie einen neuen Ort finden. Das Pflanzen einer Pflanze ist jedoch unerlässlich, da die Wurzeln sonst nachwachsen und teilweise absterben oder verrotten können. Es wird empfohlen, es 1 Mal in 2 Jahren zu tun.

Wenn die Blüte ganz aufhört und entweder Anfang Mai oder Anfang September einsetzt, müssen Sie eine Pflanze ausgraben. Dies sollte mit größter Sorgfalt geschehen, um die zerbrechlichen Wurzeln nicht zu beschädigen, ein wenig natürlich zu trocknen und die Wurzeln in einem so trägen Zustand mit der gleichen Sorgfalt zu schneiden. Teile sollten ca. 10–15 cm lang sein und 3-4 Knospen haben. Scheiben sollten mit Asche behandelt werden. Und dann wie bei der ersten Ausschiffung umpflanzen. Gut zu gießen. Zur Erhöhung der Buschdichte können bis zu 3 Teilungen in ein Loch gepflanzt werden.

Pest und Heartbreak Disease

Mit Immunität ist das Zentrum in Ordnung.. Sie ist sehr selten krank. Dies ist jedoch keine Ausnahme, und die Krankheit kann immer noch auftreten. Tabakmosaik und Ringflecken sind die häufigsten Krankheiten dieser Pflanze. Es ist sehr leicht visuell zu bestimmen. Junge Blätter werden fleckig und mit Streifen, und diejenigen, die reifer sind, nehmen die Form von Eichenblättern an.

Auch Mikroplasma-Erkrankungen, bei denen das Wachstum ganz aufhört und die Blüten grün oder gelb werden, sind nicht ausgeschlossen.

Arten und Sorten, Fotos

Dicentra großartig.

Eine mehrjährige Pflanze, deren Höhe 100 cm erreichen kann. Die Blätter der prächtigen Zentren sind große Zirrus und seziert.

Von oben grüner Schatten, von unten grauer Ton. Sie stehen an den etwa 12 cm großen Blattstielen, die Blüten haben einen Durchmesser von etwa 3 cm und die Form eines Herzens. Die Blütenstände sind ca. 20 cm lang, die Blüte kann bis zu drei Monaten dauern und beginnt Ende Mai.

Es ist winterfest bis -35 Grad Frost. Für eine bessere Pflege ist es jedoch besser, es für den Winter zu mulchen. Dicentra brilliant hat 2 Sorten:

  1. Alba, die weiße einfarbige Blüten hat. Höhe bis zu 70 cm in der Höhe.
  2. Gold Hart - schöne goldene Blätter mit rosa Blüten.

Dicentra wunderschön.

Die Höhe dieser Art ist sehr klein, nur 30 cm. Die Blätter sind ein hellgrüner Schatten. Die Blütenfarbe kann hellrosa, weiß oder lila sein. Der Durchmesser der Blüten beträgt nicht mehr als 2 cm und die Länge der Blütenstände beträgt etwa 10–15 cm. Die Blüte beginnt von Juni bis zum Beginn des Herbstes. Sie sind auch ziemlich winterhart, aber für den Winter wird empfohlen, mit einer Schutzschicht zu bedecken. Es hat 3 Sorten:

  1. Aurora - Blütenstände weiß.
  2. Bacchanal - eine Pflanze mit leuchtend roten Blüten.
  3. Adrian Bloom - Blume mit rosa Knospen.

Dicentra-Haube.

Es ist das am meisten verkümmerte im Vergleich zu anderen Arten. Erreicht nur bis zu 15 cm Höhe. Hat knollenförmige Wurzeln.

Die Blätter sind seziert und haben eine graugrüne Farbe. Blütenstände sind in weißer oder rosafarbener Farbe dargestellt.

Die Anlage findet Anwendung auf dem Gebiet der Pharmazie.

Dicentre außergewöhnlich.

Die Pflanze gehört auch zu den Untergrößen und kann bis zu 25 cm groß werden. Die Blätter sind dunkelgrün gefiedert. So etwas wie ein Farn. Blüht von Ende Mai bis Mitte Herbst. Die Knospen haben eine weiße und rosa Farbe.

Sehen Sie sich das Video an: Traenendes Herz Crying Heart (September 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send