Topfblumen und Pflanzen

Tsikas - häusliche Pflege

Pin
Send
Share
Send
Send


Palma Zicas ist eine im Landschaftsbau weit verbreitete Zierpflanze.

Dicker schöner KofferraumEs ähnelt der Schale eines uralten Tieres und verleiht der Pflanze einen Geschmack und ein attraktives Aussehen.

Bring Tsikas in seine Wohnung und er wird zu ihrer würdigen Dekoration.

Weiter im Artikel werden wir mehr über die Pflanze Tsikas sprechen: häusliche Pflege, Fotos von populären Sorten, Krankheiten und mehr.

Möchten Sie Ihr Interieur exotischer und ungewöhnlicher gestalten? Möchten Sie schon lange die Aufmerksamkeit der Gäste auf sich ziehen? Dann ist Tsikas eine Pflanze für Sie. Cycas gilt als eine der ältesten Pflanzen der Erde. Sie tauchten im Mesozoikum auf und ihr Name bedeutet im Griechischen „Palme“.

Natürlich Lebensraum Diese Pflanzenart ist alle asiatischen Länder, Australien und eine Reihe von pazifischen Inseln.

Aber jetzt sind sie erfolgreich zu Hause geschieden.

Cycass oder Cycas ist eine kleine Pflanze, die aussieht wie eine Palme. Fass es ist mit dicker Rinde bedeckt und ähnelt einer Muschel. Es besteht aus zuvor abgestorbenen Blattstielen. Kern und Samen dieser Pflanze bestehen zu fast 45% aus Stärke.

An der Spitze der Stammwolke wachsen Fahnen die Blätterziemlich groß - bis zu 2-3 Meter lang, erscheinen sie einmal im Jahr. Cycad-Blätter haben zwei Besonderheiten: Sie sind in einem embryonalen Zustand, schneckenförmig gefaltet und haben immer eine starke, nicht verzweigte Ader.

  1. Zusammengerollt.

Ungewöhnliche Pflanze mit ledrigen Blättern. Es wächst auf 7-9 Meter in tropischen Parks und Gärten. Wirft alte Blätter weg, wenn neue wachsen. Eine Besonderheit ist die Schwimmfähigkeit der Samen, die auch die Ursache für ihre Ausbreitung überall ist.

Hängend.

Eine kleine Pflanze, bis zu 2 Meter hoch, mit einer Miniaturkrone und einem dicken Stamm. Die Blätter sind dunkelgrün. Wachsen Sie in der Natur einzeln oder in kleinen Gruppen. Die Spitze des Stammes krönte Sporofilla mit leuchtend roten Eizellen.
Rumpha

Lebensraum - Sri Lanka, Indien, Indonesien. Dies sind die höchsten Cicas mit einer Länge von bis zu 13-16 Metern.

Tsikas revolyuta: Fotos dieser Art.

Siamesisch.

Es wächst in den Savannen von Indochina. Der Stamm auf 2 Meter Höhe verdickt sich zur Hälfte. Die Blätter sind gefiedert, dornig gelb mit Dornen.

Touara.

Weit verbreitet in Küstenwäldern in Madagaskar. Es wird bis zu 10 Meter lang und die Spitze der Pflanze verzweigt sich. Cycadia-Samen haben eine gänsefressende Größe.

Kein Mann.

Es ist in Vietnam gefunden. Seine Blätter haben keine Dornen.

Medien oder Medien.

Es wächst im Norden von Australien. Ihre Samen waren lange Zeit das Grundnahrungsmittel der lokalen Bevölkerung. Aufgrund der Toxizität der Samen bedurften sie jedoch einer sorgfältigen Behandlung.

Stegförmig.

Ein niedriger Baum, der in Indien, Vietnam, Bangladesch wächst. Seine Megasporofilli haben die Form eines Hahnenkamms, nach dem die Tsikas so benannt wurden.

Merkmale Pflege nach dem Kauf

Zicas erfordert eine angemessene und kompetente Pflege, langsam wachsenEinmal im Jahr werden neue Blätter ausgebreitet.
Nach dem Kauf wird empfohlen, die Pflanze zu gießen und sie sechs Monate lang nicht weiter in den Topf zu pflanzen.

Cycassus (Cycassus) wird auf der Fensterbank auf der Sonnenseite genießen, er liebt direktes Sonnenlicht. Vervollkommnen Sie für cicas Raum am Südwest- oder Südostfenster.

Temperatur

Zicas ist in Bezug auf die Temperatur sehr selektiv. Im Sommer die Durchschnittstemperatur sollte 21-25 Grad betragen, in der kalten Jahreszeit Die Temperatur sollte 10-12 Grad nicht unterschreiten, aber nicht mehr als 18 Grad Celsius.

Das ist wichtig zu wissen wenn im winter der cicasu nicht kühl genug ist, dann kann es einen Teil der Blätter verlieren.

Luftfeuchtigkeit

Die Luftfeuchtigkeit in dem Raum, in dem der Cycad wächst, muss sein sehr hoch.

Auch alle Maßnahmen sind willkommen: Ich erhöhe die Luftfeuchtigkeit - wische Blätter mit einem feuchten Tuch ab, sprühe mit abgetrenntem weichem Wasser und benutze eine „Doppelpalette“.

Wie man wässert Zikas liebt mäßiges Gießen.

Wasser zur Bewässerung 2-3 mal pro Woche warm gießen.

Ruhezeit - von November bis Anfang März. Zu diesem Zeitpunkt lohnt es sich, die Bewässerung auf ein Minimum zu reduzieren und den Cycad an einem kühlen Ort aufzubewahren.

Er mag Cycads und nimmt eine „warme Dusche“, die Hauptsache ist, die Erde nicht in einen Topf zu tauchen.

Pfropfen und Boden

Verpflanzt Jungvieh einmal im Jahr.

Erwachsene Sie können einfach die oberste Schicht der Erde aktualisieren, aber wenn die Wurzeln der Pflanze den gesamten Innenraum des Topfes eingenommen haben, können Sie verpflanzen.

Cicasas werden in gepflanzt Rasen, Torf und Laub oder fertige Erde für Palmen erwerben. Stellen Sie sicher, dass Sie Lehm auf den Boden des Topfes legen.

Und hier ist ein Video darüber, wie man Tsikas richtig transplantiert.

In diesem Video wird beschrieben, wie Zicas, die unter den falschen Bedingungen angebaut wurden, gespeichert werden.

Zucht

Wie wird zu Hause gezüchtet? Es ist möglich, Cicas-Blüten unter Raumbedingungen zu vermehren, indem die Triebe in Form von Zwiebeln (Kindern) vom Stängel der Pflanze getrennt werden. Den Schnitt mit Aktivkohle bestreuen und 2-3 Tage trocknen lassen. Der Spross wird in die Erde gepflanzt und bis die Wurzeln erscheinen, werden sie leicht gewässert.

Ein weiteres Video, in dem gezeigt wird, wie man Tsikasu pflegt.

Krankheiten und Schädlinge

Warum färben Zikaden gelbe Blätter? Was zu tun ist? Zicas unter pflegebedürftigen Raumbedingungen.

Reichlich wässern und niedrige Temperatur führen zu Fäulnis der Wurzeln, die Blätter trocknen und sterben ab. Außerdem können die Blätter durch unzureichendes Gießen gelb werden.

A zu trockene Luft und Mangel an Mineralien führen zu Flecken auf den Blättern. Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht, da dies zu Verbrennungen der Blätter führen kann.

Die Hauptkrankheiten, die von der Cycad betroffen sind, sind shchitovok und Thripse. Diese Parasiten schädigen die Blätter und den Stamm der Pflanze, es entstehen Flecken und die Blätter sterben ab.

Schädlinge reinigen ein Tuch mit einer Seifenlösung oder Spezialzubereitungen wie "Karbofos" oder "Aktellik".

Ein bisschen Geschichte ...

Sagovnikovye ist eine Familie gymnospermöser Pflanzen. Die Vorfahren der Cycads gehören zu den ältesten Vertretern der Flora auf unserem Planeten. Es gab Cycads aus Farnen. Dies spiegelt sich in ihrem Erscheinungsbild wider. Heute ist es Wissenschaftlern gelungen, etwa einhundertdreißig Pflanzenarten zu erfassen, die durch zehn Gattungen vereint sind. In den Blumensupermärkten unseres Landes findet man am häufigsten die Gattung Tsikas.

Grundlegende Informationen über die Blume Tsikas

Der Name der Blume hat griechische Wurzeln und wird mit "Palme" übersetzt. Wie wir jedoch bereits erfahren haben, haben Tsikas und Palmen nichts gemeinsam. Im Gartenbau wird diese Pflanze jedoch sowohl Cycadite als auch Sagopalme genannt (allein aufgrund äußerer Ähnlichkeit). Die Pflanze zeichnet sich durch breite, lange Blätter von sehr exotischer Form aus. In der Tierwelt können einzelne Arten von Cycads eine Länge von zwei bis fünf Metern erreichen. Zu Hause variiert die Pflanzenhöhe von dreißig bis achtzig Zentimetern. Für das Jahr fügt die Pflanze nicht mehr als drei Zentimeter hinzu. Dies erlaubt uns einen Rückschluss auf die Langlebigkeit. In der Natur können die Tsikas für ein Jahrhundert existieren.
Die Pflanze blüht zu Hause sehr selten. Der Hauptgrund ist die Unfähigkeit, ideale Bedingungen für seine Entwicklung zu schaffen. Daher können Sie nur die verführerische Blüte von Sagovnikov-Vertretern im Gewächshaus beobachten.

Woran du dich erinnern musst! Zicas wächst sehr langsam. Die Pflanze wächst nicht mehr als 3 Zentimeter pro Jahr. Daher sind die Folgen einer unsachgemäßen Pflege der Sagopalme nicht sofort sichtbar. Und dann wird es fast unmöglich sein, sie zu reparieren.

Die Wahl des Ortes in der Wohnung oder im Privathaus

Das Erste, dem die Erzeuger begegnen, wenn sie einen Topf Cicasum nach Hause bringen, ist die Wahl eines Platzes für eine Pflanze. Cycad mag es nicht beengt, seine Blätter brauchen Platz. Besonders wenn die Pflanze wächst, nimmt sie immer mehr Platz ein. Es ist darauf zu achten, dass andere Pflanzen oder Möbel das Sonnenlicht nicht verdecken.

Beleuchtung

Zikas liebt Sonnenschein sehr. Sie sollten die Zimmerpflanze jedoch nicht auf der Südseite aussetzen. Direkte Sonneneinstrahlung wirkt sich negativ auf die Entwicklung von Cycad aus und kann zu einer Verkürzung der Lebensdauer, zum Verblassen und zu anderen unangenehmen Momenten führen. Der optimale Standort für Zikaden ist daher ein gut beleuchteter Raum mit diffusem Licht. Wenn Sie den Cycad in den Halbschatten legen, wächst er sehr langsam. Und die Geschwindigkeit seines natürlichen Wachstums und hat so keine hohen Raten.

Ein idealer Ort für Zikaden: in der Nähe der Fenster nach Südosten oder Südwesten. Sie sollte die Blüte regelmäßig drehen, damit alle Blätter gleichmäßig vom Sonnenlicht beleuchtet werden.

Im Sommer, in der heißen Nachmittagshitze, ist die Pflanze besser zu pritenyat. In der kalten Jahreszeit kann es dem lichtliebenden Cycad an Sonnenschein mangeln. Eine zusätzliche Beleuchtung der Anlage ist mit Hilfe von Speziallampen oder gewöhnlichen Leuchtstofflampen (oder Energiesparlampen) erforderlich.

Wenn der Pflanzenzüchter keine Möglichkeit hat, eine Phytolampe zu kaufen, lohnt es sich, eine 36-W-Gasquellen-Lichtquelle in unmittelbarer Nähe der Cycling-Arrays zu installieren. Geeignet sind auch Energiesparlampen mit einer Leistung von 40-65 Watt. Die tägliche Beleuchtungsdauer beträgt mindestens 12-14 Stunden.

Wenn die Tsikas unter starkem Sonnenlichtmangel leiden, hört sie einfach auf zu wachsen. Die Entwicklung wird noch einige Jahre andauern. Um das Einsetzen von Nebenwirkungen zu vermeiden, versuchen viele Pflanzenzüchter im Sommer, den Cycad auf die Straße zu bringen.

Inhalt des Artikels:

Wenig über die Pflanze

Bei der Betrachtung dieser Pflanze entstehen unwillkürlich Assoziationen mit Palme, Ananas und Farn. Aber für die Handfläche und noch mehr für die Bromelie hat Tsikas nichts zu tun. Es gehört zur Familie der Sago-Krüge. Einer seiner Namen klingt wie - "Cycas"Oder"Cycadium". Es wächst sehr langsam und kann zu Hause eineinhalb Meter hoch werden. Gleichzeitig überschreiten Zikaden selten einen halben Meter Länge. Obwohl es schon lange wächst, ist seine Lebensdauer beeindruckend. Unter geeigneten Wachstumsbedingungen kann er jahrzehntelang wachsen und mehr als eine Generation seiner Besitzer überleben! Eine junge Pflanze gibt normalerweise ein - zwei Blattplatten pro Jahr (es kommt öfter vor, aber selten). Aber behalten Sie die Blätter von cicas ist nicht ein Jahr. Nach 10 Jahren ist dies bereits eine prächtige "Palme" mit 12-15 Blättern. In der Natur eroberten die Tsikas ein ziemlich weites Gebiet. Es wächst in Australien, Madagaskar, Indien und im tropischen Asien. Er hat sich in unserem Kaukasus und auf der Krim niedergelassen. Die Pflanze ist sehr, sehr alt. Damit können nur Farne, Chlorophyten und Aspidistra mithalten. Tsikas sind bereits vor fast 300 Millionen Jahren gewachsen (260 - 280 Millionen nach verschiedenen Quellen). Von allen Arten dieser Pflanze, und es gibt etwa 90 von ihnen, wachsen sie meistens unter ihren häuslichen Bedingungen „herabhängende Tsikas“. Es ist am besten für den Eigenanbau geeignet und hat 4 Sorten. Es gibt aber auch andere Arten dieser Pflanze, die sich gut für den Indoor-Blumenanbau eignen.

Beleuchtung und Standort

Zicas liebt Orte mit guter heller Beleuchtung. Auch direktes Sonnenlicht kommt ihm zugute. Eine Ausnahme könnte vielleicht die brennende Mittagssonne im Sommer sein. Es eignet sich am besten für die Aufstellung an den Fenstern der Südausrichtung. In der warmen Jahreszeit ist es nach Möglichkeit erforderlich, die Tsikas an die frische Luft zu bringen. In städtischen Gebieten geeignet Balkon oder Loggia, und für kleine Pflanzen und das offene Fenster. Gleichzeitig sollte darauf geachtet werden, die Anlage vor Wind, Zugluft und starken Regenfällen zu schützen. Durch das helle Licht sollen auch Zikaden nach und nach unterrichtet werden. Wenn Sie es sofort an einen sonnigen Ort stellen, wird die Pflanze schwere Verbrennungen erleiden.

Bewässerung und Feuchtigkeit

Richtiges Gießen und Sprühen von Zikaden - der Schlüssel zum erfolgreichen Anbau. Die Hauptgründe für den schlechten Zustand der Pflanze sind genau das unsachgemäße Gießen und Versprühen.

Zicas vertragen nicht sowohl trockenen Boden als auch Wasser. Die Häufigkeit der Bewässerung und die Wassermenge für die Bewässerung hängen hauptsächlich von der Temperatur des Inhalts, der Luftfeuchtigkeit, dem Volumen und der Zusammensetzung der Erde ab. Wenn wir den Durchschnitt nehmen, sollte unter der Voraussetzung, dass alle anderen Bedingungen für den Anbau von Zikaden zu Hause erfüllt sind, die Bewässerungshäufigkeit in der warmen Jahreszeit ein bis zwei Mal pro Woche (reichlich) und im Winter nicht mehr als einmal alle zehn Tage (mäßig) betragen ). Achten Sie auf die Qualität des Wassers für die Bewässerung. Es sollte sauber, weich und warm sein. Nach 30 Minuten muss das in die Pfanne abgelassene Wasser abgelassen werden.

Spraycicas sollten regelmäßig und häufig sein. Im Sommer - mindestens einmal am Tag. Im Winter, wenn die Pflanze normale Raumtemperatur hat, ist es ratsam, je nach Luftfeuchtigkeit und Inhaltstemperatur zweimal täglich mit einer niedrigeren Temperatur zu sprühen.

Mit Beginn des Frühlings und bis zum Ende des Sommers ernähren sich die Tsikas alle zwei Wochen. Vom Beginn des Herbstes bis zum Einsetzen des Winters (Ruhezeit) - einmal im Monat mit der halben Dosis Dünger. Im Winter wird die Fütterung gestoppt. Nach der Zikadentransplantation beginnt die Befruchtung frühestens einen Monat später.

Für die Düngung können Sie Dünger für Palmen oder den üblichen Volldünger für Zier- und Hartholz-Zimmerpflanzen verwenden. Es wird bemerkt, dass Tsikas gut Dünger für Orchideen und Kakteen wahrnehmen.

Cicas Transplant

Bis die Pflanze das Alter von fünf Jahren erreicht, muss sie jedes Frühjahr neu gepflanzt werden. Ältere Pflanzen werden nur bei Bedarf umgepflanzt. Grundsätzlich ist eine Transplantation erforderlich, wenn die alte Kapazität gering geworden ist. Im Durchschnitt ist dies einmal alle 5-6 Jahre. Bei sehr erwachsenen und großen Pflanzen können Sie die Veränderung des Oberbodens begrenzen.

Das cicas-Wurzelsystem ist empfindlich und zerbrechlich, deshalb ist es besser, den Boden nicht vollständig davon zu befreien, sondern uns auf den Umschlag zu beschränken. Ein neuer Topf zum Umpflanzen sollte nur geringfügig größer sein als der vorherige. Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Abstand von der "Erhebung" zum Topfrand ca. 2 - 3 Zentimeter betragen sollte. Ihre Tiefe sollte ausreichen, damit Sie am Boden des Topfes eine Drainageschicht von mindestens 2 cm bilden können.

Aus dem gleichen Grund muss das Land für Zikaden leicht sein, muss Wasser und Luft gut passieren. Wenn Sie nicht riskieren wollen, es selbst zu machen, dann wählen Sie das Land für Palmen. Es ist voll im Einklang mit diesen Bedingungen und darüber hinaus und sehr nahrhaft.

Wenn Sie es selbst machen möchten, kann die Zusammensetzung des Landes für die Cicas-Transplantation wie folgt empfohlen werden:

Sodland - zweiteilig,

Belaubter Boden - Teil,

Grobkörniger Sand - Teil.

Als Drainage für Jungpflanzen kann Blähton verwendet werden. Aber im Laufe der Zeit bricht es zusammen, daher ist der Ton für Pflanzen, die sehr selten verpflanzt werden, ungeeignet. Für erwachsene Zikaden ist es besser, große Flusskiesel zu verwenden.

Schwierigkeiten beim Wachsen

Cicasumblätter färbten sich gelb. Was zu tun ist? Wenn dieses Phänomen lokaler Natur ist und das untere Blatt gelb wird, ist es nicht beängstigend. Dies ist ein völlig natürlicher, natürlicher Prozess - der Tod des alten Blattes. Wenn alle Blätter, beginnend an den Spitzen, gelb werden, ist der Boden höchstwahrscheinlich zu trocken und es fehlt Cicasu an Feuchtigkeit. Aber die häufigste und schwerwiegendste Ursache für das Vergilben von Blättern ist die Fäule. Es entsteht aufgrund der Tatsache, dass an der Spitze des Stiels - die Unebenheiten systematisch Feuchtigkeit aufnehmen und speichern. In diesem Fall müssen Sie den beschädigten Bereich, die Nottransplantation und die Pflanzenbehandlung mit einem Fungizid reinigen. Außerdem können die Blätter anfangen, sich gelb zu färben und von unzureichender Beleuchtung.

Wachsen Sie keine neuen Blätter. Das Blattwachstum bei Zikaden ist normal. Hat das Aussehen eines neuen Blattes jedoch alle vorstellbaren Ausdrücke überschritten, so ist dies ein klarer Beweis für einen Mangel an Nährstoffen. Sollte Futter gemäß den Empfehlungen bestellt werden.

Verrottung des unteren Rumpfes der Zikaden. Dies ist auch ein häufiges Problem bei unsachgemäßer Bewässerung. Wenn es passiert, sollten Sie die Pflanze sofort aus dem Topf nehmen, alle beschädigten Stellen entfernen, sie mit einem Fungizid verarbeiten, mit Aktivkohlepulver bestreuen, an der Luft trocknen und in frischer Erde pflanzen. Der Topf muss vor dem Einpflanzen sterilisiert oder neu eingenommen werden. Normalerweise verliert Tsikas danach alle Blätter. Hab keine Angst. Wenn rechtzeitig Maßnahmen ergriffen wurden und weitere Sorgfalt geboten ist, werden sich neue ergeben.

Wenn Cicasa in einer Ruhephase keine kühlen Haftbedingungen bietet, ist es wahrscheinlich, dass er Blätter fallen lässt.

Schädlinge. Vorbehaltlich aller Vorschriften für die häusliche Pflege von Cicasus ist ein Befall mit Schädlingen unwahrscheinlich. Aber Sie sollten vorsichtig sein, Thrips und Sensen. Besonders gefährlich ist der Schild. Mit einer kleinen Menge davon wird es manuell entfernt, aber wenn es viele Schädlinge gibt, hilft es, die Blätter zu besprühen und die Pflanze mit der Lösung von Aktara zu gießen.

Arten von Zikaden

Tsikas revolyuta (tickt) kompakt und erlangte daher besondere Anerkennung in den Kreisen der Gärtner. Ein kleiner, verdickter Spross dieser Art ist mit einer Rosette bekrönt, die aus 10-15 gefiederten Blättern von dunkelgrüner Farbe besteht.

Ulitkovy cicas (Tsikas rollte sich zusammen) hat im Vergleich zur vorherigen Ansicht große Abmessungen. Его листву со средней по верхнюю часть в области центральной жилки покрывают колючки.

Саговник Туара близок к предыдущему виду, произрастает на Мадагаскаре. В естественной среде его высота может достигать 10-ти метров, при этом верхняя часть растения часто разветвляется, а семена — размером с гусиное яйцо!

Сиамский цикас вытягивается на максимальную высоту в 1,8 метров. Die Länge des Blattes kann jedoch 1,2 Meter betragen (Breite - nicht mehr als 20 cm).

Cyper Rumph wächst in Sri Lanka, Indien, Indonesien und Papua-Neuguinea. Für diese Art von Merkmal, ohne Übertreibung, ein riesiges Wachstum - mehr als 15 Meter.

Cicas Sichel Der Name stammt von der Krümmung des Laubs, das auch vielseitig einsetzbar ist - vorne glänzend und hinten matt.

Zicas häusliche Pflege

Im Gegensatz zu den natürlichen Lebensbedingungen zu Hause ist der Cicus-Raum auf eine Höhe von 1,5 Metern begrenzt, die maximale Länge seiner Blätter beträgt 50 cm. Er wächst zwar langsam, aber bei richtiger Pflege lebt er sehr, sehr lange - einige hundert Jahre!

Die Pflanze gehört zur Kategorie der Lichtliebenden, deshalb sollte sie nur im südlichen Teil der Wohnung aufgestellt werden, wo sie sich auch bei direkter Sonneneinstrahlung gut anfühlt. Im Sommer wird der Cycad auf dem Balkon oder im Garten aufgestellt, so dass die Lichtintensität allmählich zunimmt (ansonsten kann die Palme besonders in der Mittagszeit verbrennen). An dem Ort, an dem sich die Tsikas befinden, sollte es keine Zugluft und keine starken Winde geben. Allein an der frischen Luft zu sein, härtet und stimuliert das Wachstum.

Die optimale Temperatur für das Wachsen im Sommer und in der Nebensaison ist 20, die Luftfeuchtigkeit sollte hoch sein, was durch mindestens 2-maliges Besprühen und Waschen des Laubstaubs unter der Dusche in 14 Tagen erreicht wird. Wenn Sie irgendeine Art von Spülung durchführen, sei es Sprühen, Gießen usw., darf kein Wasser in den Kegel gelangen. Es wird empfohlen, ihn mit Polyethylen zu bedecken, damit nur das Laub offen bleibt.

Zamia ist auch ein Vertreter der Familie der Zyklosen, hat ein elegantes Aussehen, das es ermöglicht, eine lebende Dekoration des Innenraums zu werden. Alle notwendigen Empfehlungen für die häusliche Pflege finden Sie in diesem Artikel.

Tsikas Gießen

Der Wasserbedarf ist nicht geringer. Wie bei der Sättigung der Erde mit Feuchtigkeit und unter den Bedingungen ihrer Austrocknung ist Cicasus vom Tod bedroht. Daher sollte die Bewässerungshäufigkeit im Sommer alle 7 Tage eingehalten werden.

Das Wasser sollte leicht erhitzt und mindestens 12 Stunden lang abgetrennt werden. Die Intensität der Bewässerung im Frühjahr-Sommer-Zeitraum sollte auf der Grundlage berechnet werden, dass der Boden vor dem nächsten Eingriff leicht austrocknen sollte.

Es ist wichtig, die Feuchtigkeit des Erdkoms während des gesamten Volumens aufrechtzuerhalten, und die überschüssige Flüssigkeit sollte in die Pfanne fließen, von wo sie 20 bis 30 Minuten nach dem Gießen abgelassen wird. Steigt die Lufttemperatur um 20, muss die mit Kies angefeuchtete Palette abgedeckt werden.

Cicas Ground

Der Boden sollte wasserdurchlässig, neutral oder leicht sauer sein. Die Bepflanzung erfolgt in der Regel in der Palmenbodenmischung, die im Blumenladen erhältlich ist. Und um das Substrat selbst herzustellen, müssen Sie 2 Teile Grasland mit Blatterde, Humus, Torf und Sand mischen (alles in einem Teil). Außerdem werden auf der Drainageschicht kleine Steine ​​oder Keramikscherben benötigt.

Bevor Sie den Stoßzahn in die vorbereitete Mischung geben, müssen Sie ihn desinfizieren, indem Sie kein gekochtes Wasser darauf verschütten oder ihn 15 bis 20 Minuten in einem auf 200 ° C erhitzten Ofen aufbewahren. Auf diese Weise können Sie die Wahrscheinlichkeit einer Schädigung bestimmter Krankheiten, auf die später noch eingegangen wird, erheblich verringern.

Tsikas Heimtransplantation

Eine Cicas-Transplantation bis zu einem Alter von 5 Jahren sollte jedes Jahr im Frühjahr und anschließend alle 3-4 Jahre mit dem jährlichen Austausch des Mutterbodens durchgeführt werden.

Beim Umpflanzen dieser Pflanze ist es wichtig, das Wurzelsystem nicht zu schlagen oder zu waschen und auch eine solche Pflanztiefe beizubehalten, dass sich die Beule auf der Bodenoberfläche befindet. Vergessen Sie nicht die Drainageschicht, da der Untergrund zur obigen Mischung passt.

Cicasum-Topf

Cicasa muss einen solchen Topf aufnehmen, damit seine Abmessungen nicht so groß sind, dass der überschüssige Boden, der nicht von den Wurzeln besetzt ist, zu einer Ansammlung von saurer Erde wird, und es ist notwendig, ihn während der Transplantation nur zu ändern, wenn wirklich wenig Platz darin ist.

Zunächst ist das Gefäß gut geeignet für ein paar Zentimeter größeren Durchmesser im Vergleich zum Durchmesser des Pflanzenstängels und einer Tiefe von 2 bis 2,5 mal dem Durchmesser (zum Beispiel bei einem Durchmesser von 20 cm beträgt die Tiefe 40 bis 50 cm).

Cicas Dünger

Von der Mitte des Frühlings bis zum Ende des Sommers, dh in der Wachstumsphase, muss die zyklische Palme innerhalb von 30 Tagen zweimal gefüttert werden. Für diese Zwecke werden Palmendünger, traditioneller komplexer Dünger für Zimmerpflanzen (ohne Calcium- und Magnesiumsalze) und organische Substanzen in Form von trockenem Kuhdünger verwendet.

Wenn der Herbst kommt, sollten die Häufigkeit und Konzentration der Düngung innerhalb von 30 Tagen bzw. in der Hälfte auf das 1-fache reduziert werden. Die Pflanze reagiert auch gut auf Orchideen- und Kaktusdünger. Bevor Sie Dünger auftragen, müssen Sie den Boden anfeuchten, da sonst die Wurzeln verbrennen können. Es ist unmöglich, die erkrankten Cycas im Winter direkt nach der Transplantation zu befruchten, wenn das Licht fehlt und die Temperaturen niedrig sind.

Cicas blühen

Zicas - ist eine jener Pflanzen, die zu Hause sehr selten blühen. Wenn dieses Phänomen auf wundersame Weise bei der Züchtung in einem Topf auftrat, wurde bei weiblichen Exemplaren (Tsikas - dvomnik) im oberen Teil des Stammes in Zapfen die Bildung großer Orangensamen mit einer Länge von 3 bis 5 cm beobachtet.

Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass sie zu Zuchtzwecken verwendet werden, da dies Gewächshausbedingungen und Fachkenntnisse erfordert.

Cicas beschneiden

Die Formation für ein Zyklot ist ein leeres Geräusch, aber höchstwahrscheinlich ist es notwendig, einen Schnitt durchzuführen (nur für hygienische Zwecke). Es umfasst nur die Entfernung von alten toten Blättern und beschädigten Blattplatten.

Solche Handlungen werden in Handschuhen ausgeführt, da die Tsikas Gift enthalten. Darüber hinaus sollte die Zulassung von Tieren und Kindern strengstens eingeschränkt werden.

Zicas im Winter

Im Winter eine Ruhepause für Cicasum. Eine geeignete Temperatur für diese Zeit beträgt 15 ° C (nicht weniger) und es ist optimal, eine höhere Bodentemperatur als die Umgebungstemperatur aufrechtzuerhalten.

Die Pflanze mag es, im Winter mit nahen Heizquellen und zusätzlicher Beleuchtung mit speziellen Fitolampen zu sein. Die zweite Zeile ist die Länge des Tages, die 12-14 Stunden nicht unterschreiten sollte.

Zu diesem Zeitpunkt sollte die Bewässerung nicht mehr als 1 Mal in 10 Tagen erfolgen, der Boden zwischen den Bewässerungen sollte zu einem Drittel trocken sein. Die Feuchtigkeitsmenge, die die Pflanze benötigt, variiert je nach Temperatur und Lichtverhältnissen. Daher sollte die Wasserversorgung mit Beginn des Frühlings allmählich erhöht werden, ebenso wie sie vor dem Winter abnimmt.

Zicas, die zu Hause züchten

Von den 2 vorhandenen Methoden zur Vermehrung von Cicasus in der Raumumgebung - Samen und Kinder - ist es ratsam, vegetativ zu sein, da die selbständige Kultivierung von Samen eine sehr schwierige Aufgabe ist. Im Gegenteil, Kinder multiplizieren mit dieser Pflanze im Prinzip die Kraft eines jeden.

Tsikasy geben an ihren Stämmen junge Stängel, die Zwiebeln ähneln. Diese Triebe sollten in der zweiten Winterhälfte oder im zeitigen Frühjahr vorsichtig abgeschnitten werden (besser sind Triebe mit einem Durchmesser von 3 cm oder mehr), fungizid verarbeitet und innerhalb von 24 Stunden getrocknet werden. Danach sind die Kinder bereit, in der Torf-Sand-Mischung zu landen, wo sie bei mäßiger Bewässerung 6-9 Monate lang wurzeln.

Bevor Sie mit dem Trennen der Stängel vom Stängel beginnen, müssen Sie die ersten von den Schlammbüscheln reinigen und die Trennung selbst mit einem desinfizierten Meißel vornehmen, um die Mutterpflanze nicht zu schädigen. Nach dem Schneiden wird die Wunde einer ausgewachsenen Pflanze mit Paraffin, Gartenpech oder Fungizid behandelt. Bis zur Abheilung muss die Wunde mit großer Sorgfalt gegossen werden, um den abgeschnittenen Bereich vor dem Eindringen von Wasser zu schützen.

Die Prozesse stören auch nicht die Verarbeitung im Wachstumsförderer. Junge Exemplare wurzeln besser bei hoher Luftfeuchtigkeit, Halbschatten und einer Temperatur von 28-30 ° C. Sobald die Kinder Wurzeln schlagen, werden sie in eine Standard-Bodenmischung verpflanzt.

Merkmale der Anlage

Cicas wird oft als Sagopalme bezeichnet und würdigt sein Aussehen. Ein ausreichend starker Stamm mit einem Durchmesser von bis zu 20–80 cm und einer Höhe von 2–7 m, gekrönt mit einem Schock von geschnitzten Blättern (bis zu 60 oder mehr), steht dem in nichts nach.

Aber wenn Sie sich ansehen, wie die Blätter von Cicasus geboren, produziert und geöffnet werden, bekommen Sie den Gesamteindruck, dass es sich um einen Farn handelt.

Indoor Cycas

Die Pflanze hat nichts mit Palmen und Farnen zu tun! Bei der Wahl eines Tsikas zur Einhaltung der Raumbedingungen sollten Sie Folgendes beachten:

  1. Cycad wächst sehr langsam und gibt eine Krone Blätter pro Jahr (1–2 Blattspreite, selten bis zu 5 Stück).
  2. Schwer genug zu reproduzieren (spärliche Triebe oder gekaufte Samen).

Dünne und symmetrische Blätter der Pflanze sind an der Mittelachse befestigt. Zuerst wird die Mittelachse ausgeworfen und entfaltet und dann die Blätter selbst. Dies ist ein ziemlich langer und interessanter Prozess.

Die Blätter werden jahrelang festgehalten, so dass der Narbenstrauch mit der Zeit immer prächtiger wird. Zu Hause kann die Pflanze 10–15 Jahre lang bis zu 15 grüne Blätter im Auslauf haben.

Die Höhe des Busches beträgt 1–1,5 m, während die Pflanze keinen ausgeprägten langen Stängel entwickelt (wie unter natürlichen Bedingungen). Der Stamm der Zikaden heißt Caudex. Manchmal wird es "Zapfen" genannt, aber das ist falsch, da sich Zapfen in der Mitte der Blattrosetten bilden, wenn sich die Pflanze ausbreitet.

Als Zimmerpflanze wird normalerweise nur eine Art angebaut - eine herabhängende oder abgewandte Cicas (Cycas revoluta) sowie 4 ihrer Sorten.

Sorten von Cicasus: Revolyuta und seine Nachkommen

Es gibt ungefähr 90 Sorten von Sagopalmen. Zu Hause gibt es jedoch meist nur einen herabhängenden Ticus (Revolute), der aufgrund seiner für den Innenraum optimalen Abmessungen (maximale Pflanzenhöhe bis zu 1,8 m) ist. Basierend auf diesem Typ wurden 4 Sorten kreiert, die sich auch zur häuslichen Pflege eignen.

Vorbereitung des notwendigen Bodens

Wenn Sie den Boden für Cicas selbst vorbereiten, sollten Sie die folgenden Zutaten einnehmen:

Alle Komponenten müssen zu gleichen Anteilen verwendet werden.

Wenn Sie ein gekauftes Substrat verwenden, sollten Sie den Boden für Palmen nehmen. Das heißt, der Boden sollte leicht sein, aber reich an organischen Nährstoffen, mit einer minimalen Menge an mineralischen Zusatzstoffen. Gleichzeitig muss der Untergrund eine gute Feuchtigkeitspermeabilität aufweisen, um einen Wasserstau zu vermeiden. Aus dem gleichen Grund ist eine gute Drainage am Topfboden erforderlich. Für ihn kann man große Kieselsteine ​​verwenden.

Transplantation (nach dem Kauf und nicht nur)

Zicas wachsen sehr langsam, so dass keine häufigen Transplantationen erforderlich sind. Eine erwachsene Pflanze wird im Frühjahr 1 Mal in 5-6 Jahren umgepflanzt, wenn der Topf sehr klein wird. Wenn die Kapazität für eine junge Pflanze klein geworden ist, sollte sie verpflanzt werden.

Der Durchmesser eines neuen Topfes sollte 2–3 cm größer sein als der Caudex-Wert, vorzugsweise sollte ein niedriger Tank verwendet werden.

Da das Wurzelsystem des Cycad sehr zerbrechlich ist, ist es am besten, die Pflanze zu transferieren, dh den ganzen Erdballen mit den Wurzeln in einen neuen Topf zu schieben, ohne ihn zu zerstören.

  1. Spülen Sie den neuen Topf der gewünschten Größe mit fließendem Wasser aus und trocknen Sie ihn ab.
  2. Stellen Sie eine 3-4 cm hohe Drainage (eine Schicht gewaschener großer Kieselsteine) auf den Boden des Topfes.
  3. Drainage mit neuem Boden bestreuen.
  4. Schneiden Sie vor dem Umpflanzen 1/3 der Blätter (meistens die unteren, die ältesten).
  5. Die Scheiben mit Holzkohle bestreuen.
  6. Nehmen Sie die Pflanze für Caudex und ziehen Sie sie vorsichtig aus dem alten Topf, wenn möglich, ohne die Erdkugel mit den Wurzeln zu stören.

Es ist wichtig! Cicas-Wurzeln sind sehr zerbrechlich und spröde. Bei Beschädigungen können sie anfangen zu faulen. Daher ist es beim Umpflanzen oder Umsetzen erforderlich, die Pflanze sehr vorsichtig von Topf zu Topf zu transferieren.

Beim Kauf von Pflanzen ist zu beachten, dass sich aus anderen Ländern eingeführte Pflanzen in der Regel auf einem speziellen Transportsubstrat befinden. Daher sollte die zyklische Pflanze nach dem Kauf sofort in die geeignete Erde umgepflanzt werden, da sie im Substrat keine gute Nahrung erhält. Dies sollte auf die gleiche Weise wie oben beschrieben erfolgen.

Tabelle: Schwierigkeiten bei der Pflege der Saga-Palme - Ursachen und Lösungen

  • Für mäßiges Gießen sorgen,
  • Verwendung eines Topfes mit Drainagelöchern
  • Entfernen von überschüssiger Feuchtigkeit von der Palette.
  • Gute Drainage beim Pflanzen,
  • dem Boden Holzkohle, Sand oder Perlit hinzufügen,
  • Entfernung beim Einpflanzen fauler Wurzeln.
  • Erhöhte Luftfeuchtigkeit
  • Zusätzliche Beleuchtung mit Leuchtstofflampen.

Wie man Tsikas-Samen keimt

Es ist fast unmöglich, Samen zu Hause zu bekommen, da der Cycad des Hauses nicht blüht. Daher ist der Anbau von Zikaden aus Saatgut nur möglich, wenn diese in einem Fachgeschäft gekauft werden. Merkmale Keimung von Samen:

    Vor dem Einpflanzen werden die Samen 24 Stunden lang in warmem Wasser (+ 24–26 ° C) eingeweicht.

Es ist wichtig! Beim Knacken können Samen die Schale nicht berühren oder entfernen, was zum "Keimen" beiträgt. Sie enthalten alle notwendigen Nährstoffe für neue Pflanzen.

Wie man Cycad aus Trieben züchtet

Wenn Cicasus angenehme Wachstumsbedingungen schafft, können Triebe auf dem Stamm (Caudex) erscheinen. Die Keimfolge der Nebenprozesse von Cicasus:

    Der laterale Prozess wird mit einem Messer aus Caudex abgeschnitten und versucht, ihm und der erwachsenen Pflanze minimale Verletzungen zuzufügen.

Die Wurzelbildung eines Sämlings erfolgt innerhalb von 6–9 Monaten.

Warum lohnt es sich, einen Cycad zu kaufen?

Diese heimische Palme in einer Wanne wird dazu beitragen, eine Atmosphäre des warmen Südens in der Wohnung zu schaffen, in dem Haus, dessen Attribut eine Palme ist. Verglichen mit den Bewohnern der südlichen Länder ist Tsikas nicht groß, der Stamm ist 20-25 cm hoch, die Blätter sind bis zu 50 und vielleicht mehr als ein Zentimeter groß, aber als Hausblume ist sie überhaupt nicht klein. Zuhause nennen wir es „Ananas“, weil der Stiel dieser Frucht sehr ähnlich ist :)). Er geriet buchstäblich in die fürsorglichen Hände meiner ausgestorbenen Schwester, sie kaufte Zimmerblumen bei ihrer Tante auf dem Basar und sie bot an, den armen Kerl abzuholen, der, wenn keiner nimmt, sie nur rausschmeißen wollte. Meine Schwester brachte ihn und keiner von uns glaubte, dass er zum Leben erweckt werden würde, er sah so traurig aus. Er landete ihn im Garten an der sonnigsten Stelle, tränkte, schnitt alle getrockneten Zweige ab und ... Oh! ein wunder! Am Ende des Sommers erschienen grüne Sprossen auf der Oberseite des Kopfes. So wuchs er und gewann an Kraft. Sobald die Schwestern erkältet sind, haben sie in einen großen Topf gepflanzt und am Silvesterabend haben die Kinder einen Tannenbaum angezogen :)) Die unteren Blätter trocknen aus und sterben ab, sie müssen abgeschnitten werden, der Stängel wächst und aus der Rosette wachsen neue Blattpfoten. Die Blätter sind hart wie Kiefer, nur flach, mit einer stacheligen Spitze. Vegetativ vermehrt, dh es wächst ein „Baby“ auf seinem Stamm am Rhizom, es sollte sorgfältig geschnitten und gepflanzt werden, und der Schnitt auf dem übergeordneten Stamm sollte verarbeitet werden. Es ist ein Baby auf dieser Blume, aber ich habe ihn nicht sofort gesehen und er ist nicht in den Rahmen gekommen. Er liebt leichtes und warmes, moderates Gießen. Hier ist so ein Gast aus warmen Ländern, der dank der Bemühungen ihrer Schwester unser Elternhaus schmückt :).

Daneli, Kirgisistan, Bischkek

http://otzovik.com/review_738036.html

Ich habe diese Blume gesehen und mich verliebt! Da es teuer ist, kaufte es dann sehr klein. Nach Hause gebracht begann zu lesen, wie man sich um ihn kümmert und zu verstehen, warum er so teuer ist! Meine Blume steht fast vollständig unter den Beschreibungen im Internet auf speziellen Blumenseiten. Als erstes empfehle ich die gekaufte "Ananas". Meine paar Tage, nachdem der Kauf begann zu sterben, begannen die Blätter zu trocknen. Beim Umpflanzen stellte sich heraus, dass die Wurzeln am Topfboden in mehreren Kreisen verdreht sind. Neue Blätter sind sehr selten. Meine Blume hatte anfangs zwei Blätter, jetzt im Allgemeinen eines, aber groß. Ich hatte es bereits gesprüht und in der ganzen Wohnung neu arrangiert, auf der Suche nach dem bequemsten Platz dafür, ohne Erfolg. Ich kaufte einen Spezialdünger, fing an, ihn hart zu füttern, und siehe da, ein neues Blatt erschien, aber eines der alten trocknete aus. Blume, wahnsinnig schön, aber auch sehr skurril. Hier ist meine Schönheit seit 3 ​​Jahren, die Beule wächst nicht, Blatt eins, aber ich glaube aufrichtig, dass ich sie noch in eine göttliche Form bringen kann. Mein Rat ist, für den Anfang eine kleine Blume zu kaufen, der Preis ist ziemlich hoch und es wird sehr enttäuschend sein, wenn Sie eine große Menge ausgeben, und er wird sterben. Und wenn Sie herausfinden, wie Sie für ihn sorgen sollen, können Sie einen großen nehmen.

Marrmelade, Russland, Krasnojarsk

http://otzovik.com/review_775822.html

Mein Mann und ich bekamen für die Hochzeit vor August eine Zikade geschenkt. Dann hatte es drei Blätter. Im letzten Frühjahr sind zwei weitere Blätter gewachsen, worüber ich mich unglaublich gefreut habe. Aber leider hat er uns diesen Frühling nicht mit neuen Blättern amüsiert. Im Prinzip ist es nicht verwunderlich, da diese Herbst-Winter aufgrund unserer wirtschaftlichen Probleme keine angemessene Betreuung fanden. Sogar einige Blätter färbten sich gelb ... Jetzt haben sie aufgehört, sich fortzubewegen, aber die gelben Bereiche blieben. Ich versuche regelmäßig zu sprühen. Ich wässere, während das Land trocknet, ich lese, dass ich stehendes Wasser an den Wurzeln nicht toleriere.

Perfekter Traum

http://www.floralworld.ru/forum/index.php?topic=732.0

Vor anderthalb Jahren habe ich mir auch einen Tsikas gekauft, nun, ich mag ihn wirklich. In dem Buch las ich, dass dies eine der am langsamsten wachsenden Blumen ist und ich mich darauf gefasst machte, auf ein Blatt pro Jahr zu warten. Was mich jedoch überraschte, als von der Mitte (und nicht von den Seiten, wie ich dachte) eine Knolle (ich nenne es so) so stark kletterte Blatt. и что самое интересное, они выросли за 2 недели полностью, опережая в размере старые листья вдвое прошлым летом, я его выставляла на свежий воздух на летние месяцы, и я наивная всё жду продолжения чуда в этом году, но пока даже намёка нет, а сами листья за эти полтора года, если и выросли, то только на 2 мм, но я всё равно продолжаю его любить.

oxv

http://forum.bestflowers.ru/t/cikas-uxod-podsvetka-poliv-udobrenija-peresadka-ukorenenie.77280/

Tsikas - eine interessante Pflanze, die ein besonderes Aroma für den Innengarten erzeugt. Smaragdgrün und Verhaltensmerkmale geben ihm ein Geheimnis und Originalität. Daher zieht es immer die Aufmerksamkeit auf sich. Es ist lustig, eine Pflanze in Ihrer Sammlung zu haben, deren Alter Hunderte von Millionen von Jahren beträgt.

Bepflanzung und Pflege von Zikaden (in Kürze)

  • Blüte: Die Pflanze ist als dekoratives Blattwerk gewachsen.
  • Beleuchtung: helles diffuses Licht oder Halbschatten.
  • Temperatur: während der Vegetationsperiode - normal für Wohnräume, im Winter - nicht weniger als 15 ° C.
  • Bewässerung: im Sommer mäßig, im Winter knapp.
  • Luftfeuchtigkeit: hoch - 70-80%. Es wird empfohlen, die Blätter häufig mit Wasser zu besprühen und mit einem feuchten Schwamm abzureiben sowie den Stamm mit feuchtem Sphagnummoos zu umwickeln.
  • Top Dressing: während des aktiven Wachstums einmal im Monat mit organischen Düngemitteln, die kein Kalium und Magnesium enthalten: mit einer Lösung aus Königskerzen- oder Pferdemist. Mineraldünger cicasu nicht geeignet.
  • Ruhezeit: relativ, vom späten Herbst bis zum frühen Frühling.
  • Transplant: Jungpflanzen - Erwachsene sollten nicht alle 2-3 Jahre umtopfen, sondern jährlich die 5 cm dicke Deckschicht des Substrats aus dem Topf nehmen und frische Erde legen.
  • Zucht: seitlicher Nachwuchs, falls vorhanden. Saatgutvermehrung - für Profis.
  • Schädlinge: Sensen, Blattläuse, Mehlwanzen, Spinnmilben.
  • Krankheiten: Wurzelfäule, Caudexfäule, Chlorose.

Blumen Tsikas - Beschreibung

Die Blume Tsikas sieht aus wie eine Palme - ein Baum mit einer Höhe von zwei bis fünfzehn Metern und einem ziemlich dicken Stamm. Bei einer Höhe von drei Metern kann der Stamm einen Umfang von einem Meter erreichen. Fass "in der Schale angekettet" der Reste von toten Blättern. Cicasum-Blätter, gefiedert oder doppelt gefiedert, ähnlich den Blättern eines Farns, wachsen von der Spitze des Stammes. Lebt Tsikas mehr als hundert Jahre. Hausgemachte Zicas wachsen nur bis zu einem halben Meter oder bis zu 80 cm, und in einem Jahr werden sie nicht höher als drei Zentimeter und produzieren nur eine Reihe Blätter, die zuerst weich und leicht weichhaarig sind, hellgrün und schließlich dunkler werden. zäh, blank und glänzend. Die Cicasum-Zimmerblume ähnelt eher einem Busch als einem Baum. Trotz der Tatsache, dass viele die Pflanze als Palme betrachten - der Name stammt vom altgriechischen Wort kykas, was „Palme“ bedeutet -, hat sie nichts mit Palmen zu tun, ist aber verwandt mit Farnen. Aufgrund seines langsamen Wachstums wird die Pflanze oft als Bonsai angebaut. Tsikas blüht zu Hause sehr selten. Bei weiblichen Pflanzen am oberen Ende des Stammes bilden große orangefarbene Samen Zapfen mit einer Länge von 3 bis 5 cm. Die Bedingungen im Gewächshaus und die Bemühungen eines erfahrenen Spezialisten sind jedoch erforderlich, um Samen zu erhalten, die für die Zucht geeignet sind.

Pflege von Zikaden.

Bevor Sie Tsikas anbauen, suchen Sie sich einen Platz in der Wohnung, der dieser Pflanze würdig ist. Wenn Sie sich zum Kauf eines ausreichend alten Exemplars entschließen, denken Sie daran, dass es viele Plätze in Anspruch nehmen wird. Raum Tsikas - lichtliebende Pflanze, die aber auf die Blätter der direkten Sonne trifft, verkürzt ihr Leben und beraubt die Attraktivität. Die Cicas wachsen im Halbschatten, aber der Mangel an Blitzen verlangsamt den Prozess der Bildung neuer Blätter, und die Cicas beeilen sich nicht, ohne dies zu wachsen. Das für unsere Wohnungen übliche Temperaturregime ist gut für Cicasus geeignet, aber im Winter bevorzugen die Cicas Kühle im Winter, aber das Thermometer sollte nicht unter 15 ° C fallen.

Pflege für Cicis ist in erster Linie in ordnungsgemäß organisierten Bewässerungsanlagen. Im Sommer sollte die Bodenfeuchtigkeit in einem Topf mäßig sein, im Winter wird weniger Wasser gegossen, und die zum Befeuchten erforderliche Wassermenge steht in direktem Verhältnis zur Raumtemperatur: Je kühler der Raum, desto weniger Wasser wird benötigt und desto seltener sollte das Wasser gegossen werden. Verwenden Sie zur Bewässerung weiches Wasser mit Raumtemperatur oder ein paar Grad wärmer. Vermeiden Sie, dass Wasser in die Pflanzenkrone gelangt. Die Luftfeuchtigkeit für Zikaden muss erhöht werden - 70-80%. Dies kann durch häufiges Besprühen der Blätter mit abgetrenntem Wasser, Umwickeln des Stammes mit feuchtem Moos und häufiges Reiben der Blätter mit einem feuchten Schwamm erreicht werden.

Cicas Dünger.

Durch die Pflege eines Palm Tsikas wird die Pflanze während des aktiven Wachstums einmal im Monat mit organischen Düngemitteln ohne Magnesium- und Kaliumsalze gefüttert. Die besten Dünger für Cicasus sind Königskerze oder Pferdemist, die in Wasser gezüchtet werden. Cicas toleriert keine Mineraldünger.

Saatgutvermehrung von Zikaden.

Es kann kaum gelingen, aus Samen einen Stoßzahn zu züchten: Experten in Gewächshäusern und Baumschulen beschäftigen sich mit der Samenvermehrung dieser Pflanze, da zu Hause Tsisk so gut wie nie blüht und es in Wohnungen niemanden gibt, der blühende Tiskas bestäubt. Aber wenn Sie gute Samen haben, tauchen Sie sie für einen Tag in warmes Wasser, verteilen Sie sie über dem Perlit und drücken Sie sie vorsichtig hinein. Die Keimung sollte zwei bis drei Monate lang bei einer Temperatur von nicht weniger als 25 ºC erfolgen. Wenn der Sämling ein oder zwei Monate nach der Keimung ein erstes Blatt bildet, ist es möglich, den Samenstoßzahn für eine erwachsene Pflanze in den Boden zu verpflanzen.

Schädliche Insekten und Krankheiten.

Schädlinge sind für Zikaden am gefährlichsten, da sie durch Wachs vor Insektiziden geschützt sind. Erwachsene müssen von Hand geerntet werden, und die Larven werden zerstört, indem der Landteil der Pflanze mit Kontakt- und Systemmitteln behandelt wird: Acephat, Carbaryl, Pyrethrin, Pyriproxyfen oder anderen Pyrethroiden. Die Behandlung wird morgens oder abends bei einer Temperatur unter 30 ° C durchgeführt. Wiederholte Behandlungen können in Abständen von 5 bis 10 Tagen durchgeführt werden. Betroffen sind die in der Pflanze verbreiteten Krebspulver. Sammeln Sie die Schädlinge mit den Händen und behandeln Sie die ganze Pflanze mit einem Präparat, das Cypermethrin enthält. Vergessen Sie nicht, die Erde im Topf mit dem Mittel zu befeuchten. Bei Bedarf kann die Behandlung nach fünf Tagen wiederholt werden, die Anzahl der Sprays - bis zu vier Sitzungen. Wenn die Tsikas Blattläuse besetzt haben, muss die Pflanze 2-3 Mal in wöchentlichen Abständen mit Phosphor besprüht werden. Und die im Bodenteil der Zikaden angesiedelten Pflanzenmilben werden durch dreifache Behandlung in wöchentlichen Abständen mit akariziden Wirkstoffen vernichtet.

Von den Erkrankungen des Cicasus haben die meisten mit Wurzelfäule und Caudex - dem unteren Teil des Rumpfes zu tun. Nehmen Sie die Pflanze vorsichtig aus dem Topf, säubern Sie die Wurzeln des Substrats, entfernen Sie alle geschwärzten und dunklen Stellen sowie weiche Stellen mit einem scharfen sterilen Messer, senken Sie die Tsikas für eine halbe Stunde in die Fungizidlösung, bestreuen Sie dann alle Schnitte mit zerkleinerter Holzkohle und lassen Sie die Pflanze mehrere Stunden trocknen. Dann sollten die Tsikas in ein frisches, sterilisiertes Substrat gepflanzt werden, nachdem ihre Wurzeln in eine Lösung getaucht wurden, die den Prozess der Wurzelbildung beschleunigt. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn der Stoßzahn beim Wurzeln alle Blätter abwirft - es ist einfacher für ihn, zu überleben. Schlimmer noch, wenn die Fäule von innen auf den Stamm trifft, stirbt die Pflanze.

Zicas wird gelb.

Am häufigsten wird in den Leserbriefen darüber geklagt, dass die Blätter von Zikaden gelb werden. Dies ist ein sehr häufiges Problem, das in den meisten Fällen glücklicherweise behoben werden kann. Wenn Sie nicht wissen, was Sie tun sollen, wenn der Tsisk gelb wird, lösen Sie das Problem, indem Sie den Grund herausfinden, warum der TCask gelb wird. Dies kann wie üblich mehrere Gründe haben:

  • Mikronährstoffmängel,
  • Mangel an Stickstoff im Boden,
  • unregelmäßige Beleuchtung
  • Wurzelverletzung.

Im ersten Fall liegt das Problem möglicherweise daran, dass Sie nicht gefüttert haben, aber möglicherweise daran, dass die Pflanze die zugesetzten Futtermittel aufgrund einer zu niedrigen Temperatur oder aufgrund einer Änderung des Boden-pH-Werts nicht aufnehmen kann chronische Benetzung mit hartem Wasser. Aus diesem Grund haben die Wurzeln aufgehört, sich zu entwickeln. Wenn Sie die Pflanze nicht mit den erforderlichen Mikroelementen versehen haben, ist das Problem nach der Befruchtung gelöst, und die nächsten Blätter, die auf dem Cicasus erscheinen, sind bereits ohne Gelbfärbung. Wenn der Grund eine chronische Verletzung der Bedingungen von Cicasum ist, muss die Pflanze in einen neuen Boden verpflanzt werden, und Sie müssen die Regeln der Pflege beachten. Ein Stickstoffmangel wird behoben, indem Ergänzungsmittel hergestellt werden, die dieses Element in ihrer Zusammensetzung enthalten. Leider verfärben sich die alten, vergilbten Blätter nicht mehr grün.

Was die falsche Beleuchtung angeht, müssen Sie hier auch die Regeln für die Pflanzenpflege beachten, da jede Art von Zikaden ihre eigenen Anforderungen an das Licht stellt. Daher färben sich die Blätter nicht nur gelb, wenn viel Licht vorhanden ist, sondern bei einigen Arten auch, weil dies der Fall ist Licht ist nicht genug. Manchmal färben sich die Cicasblätter gelb, wenn Sie sie im Frühjahr auf einen Balkon oder Hof bringen, ohne sie vorher auszuhärten.

Cicas-Blätter färben sich gelb, wenn die Pflanze längere Zeit nicht oder zu oft gegossen wurde und wenn die Wurzeln von Cicas kalt sind oder wenn Sie eine zu konzentrierte Kopfbehandlung angewendet haben - das Wurzelsystem gibt Ihnen ein Signal für ein ernstes Problem mit vergilbten Blättern, und je eher Sie das Signal sehen desto einfacher wird es sein, das Problem zu beheben.

Zicas trocknet.

Wenn die unteren Blätter in der Narbe gelb und trocken werden, ist dies ein natürlicher Vorgang. Wenn die Blattspitzen austrocknen, ist die Raumluft höchstwahrscheinlich zu trocken, oder Sie haben das Top-Dressing in der falschen Dosierung angewendet. Klären Sie diese Fragen und korrigieren Sie Fehler. Tsikas - zu teure Pflanze, um sie leichtfertig zu pflegen.

Herabhängende Cicas oder umwickelte Cicas oder Revoluta-Cicas (Cycas revoluta),

dessen Geburtsort ist Südjapan. Der Stamm dieser Pflanze ist bis zu drei Meter hoch, säulenförmig und bis zu einem Meter dick. Die Blätter sind gefiedert und bis zu 2 Meter lang. Ihre zahlreichen schmalen, linearen, leicht gebogenen, ledrigen Blätter sind dicht angeordnet. Sie sind in jungen Jahren kurz weichhaarig, werden aber mit der Zeit dunkler, bloßer und glänzender. Zapfen männlicher Pflanzen schmalzylindrisch, bis zu 80 cm lang und bis zu 15 cm im Durchmesser, weibliche Zapfen lose, mit rötlicher Kanone bedeckt. Samen sind groß, orange. Diese Art wird am häufigsten in der Raumkultur gezüchtet und genau die Pflege der Revicue Cicasis war die Grundlage unseres Artikels.

Gekräuselte Zikaden oder Cicasus (Cycas circinalis = Cycas neocaledonica)

- eine Pflanze mit einem bis zu drei Meter hohen säulenförmigen Stiel und zwei Meter langen Blättern, die in einem Bündel mehrere Stücke bilden, in der Jugend nach oben gerichtet und später horizontal angeordnet sind. Auf den Plumose-Blättern bis zu 50-60 dicht beieinander liegenden schmallanzettlichen Blättern der Zentralvene erreicht ihre Länge 25 cm und Breite - 1,5 cm.

Cicas Medium (Cycas media)

Es ist ein bis zu sieben Meter hoher palmenförmiger Baum mit gefiederten Blättern, die eine Länge von 180 cm erreichen und in einem Sockel oben am Stamm gesammelt werden. Männliche Zapfen sind klein, bis zu 25 cm lang, weibliche sehen aus wie ein Haufen Ohren. In Nordaustralien wurden die Samen dieser Cycad im 19. Jahrhundert für Lebensmittel verwendet, die jedoch zuvor speziell wegen ihrer Toxizität behandelt worden waren.

Pin
Send
Share
Send
Send