Würzige und Heilkräuter

Alfalfa: vorteilhafte Eigenschaften für die Gesundheit und Kontraindikationen

Pin
Send
Share
Send
Send


Inhaltsseite:

Viele Biochemiker sind sich einig, dass eine Pflanze gefällt Luzerne ist eine starke Grundlage für die Gesundheit. Sie sind überzeugt, dass die in seiner Zusammensetzung enthaltenen Komponenten die hellsten Vertreter des Universums sind. Wussten Sie, dass das weltweit erste biologische Präparat auf der Basis von Luzerne hergestellt wurde? Dieses mehrjährige Kraut gilt als unerschöpfliche Quelle für Vitamine und Mineralien.

Dies sind wichtige Vitamine A, B, K, P, E und Mineralstoffe. Die Spurenelemente, aus denen sie bestehen, sind leicht verdaulich, so dass der menschliche Körper sie relativ schnell und ohne große Schwierigkeiten aufnehmen kann. Die Verwendung von Luzerne trägt dazu bei, Gesundheit, Energie und Kraft über viele Jahre hinweg zu erhalten und die Widerstandskraft des Körpers gegen verschiedene Arten von Krankheiten zu erhöhen.

Alfalfa hat das Aussehen von gewöhnlichem Feldgras mit gelben oder lila Blüten. Auf dem Territorium unseres Landes wächst es auf Feldern, Weiden und Wiesen, ebenso wie diese Pflanze im Wald zu finden ist.

Es passiert säen und wild. Für den persönlichen Gebrauch wird es manchmal in der Datscha und auf Haushaltsgrundstücken angebaut. Wenn nötig, kann Luzerne in Apotheken gekauft werden, wo sie gereinigt und getrocknet verkauft wird.

Chemische Zusammensetzung und Nährwert

Luzerne hat eine Vielzahl von Nährstoffen. Die Pflanze ist reich an Vitaminen und verschiedenen Bestandteilen, die für die Arbeit des gesamten Organismus von Vorteil sind.

Die Zusammensetzung von Heilkräutern umfasst solche nützlichen Elemente wie:

  • Mehrfach ungesättigte Omega-3- und 6-Säuren (oder Vitamin F). Sie stärken die Nägel, Haare und Blutgefäße, verhindern die Entwicklung von Entzündungsprozessen in den Bändern, helfen bei der Wiederherstellung des Sehvermögens, normalisieren den Östrogenspiegel im Blut. Darüber hinaus ist das Vitamin an der Synthese von Kalzium und anderen wichtigen Spurenelementen beteiligt. In der Medunok sind daher viele Omega-3- und 6-Säuren von unschätzbarem Wert für die Gesundheit.
  • Kohlenhydrate - das wichtigste Element im Energiestoffwechsel des Körpers. Alfalfa enthält „nützliche Kohlenhydrate, die nicht zu Übergewicht führen, sondern den Körper mit Energie sättigen und die Gehirnaktivität aktivieren.
  • Steroide - Phytosteroide sind nicht so schädlich wie synthetische Analoga. Aber sie sättigen den Körper mit Kräften, beleben, lösen körperliche Spannungen. Sie erklären die tonische Eigenschaft von Luzerne.
  • Ätherische Öle - in dieser Pflanze viele Öle. Sie verjüngen den Körper von innen und außen. Stimulieren Sie die Regeneration des Gewebes.
  • Ketonsubstanzen und Saponine - starke natürliche Antioxidantien, senken den Cholesterinspiegel und stärken das Immunsystem. Tragen Sie zu einer Senkung des Blutzuckers bei
  • Phytoöstrogene. Normalisieren Sie das hormonelle Gleichgewicht im Körper der Frau, was besonders in den Wechseljahren wichtig ist. Verbessern Sie den Zustand von Haaren, Haut und Nägeln.
  • Ein Komplex von Aminosäuren - sind an Stoffwechselprozessen, dem Nerven-, Verdauungs- und Herz-Kreislaufsystem beteiligt.
  • Vitaminsubstanzen und mineralische Elemente. Sie stimulieren das Nervensystem, normalisieren alle Stoffwechselvorgänge. Luzerne ist besonders reich an Kalzium und Magnesium. Dies hilft, Harnsäure aus dem Körper zu eliminieren. Sein Überschuss führt zu Gelenkerkrankungen.
  • Pantothen - beugt der Entstehung von Hautkrankheiten vor, normalisiert die Durchblutung, beseitigt Allergien, regt den Darm an.
  • Carotinoide stellen das Sehvermögen wieder her, Pyridoxin lindert nervöse Spannungen.
  • Ascorbinsäure stärkt das Immunsystem.
  • Luzerne ist auch reich an Tocopherol, das die Regeneration der Haut fördert.
  • Phylochinon erneuert das Blut und schützt die Leber vor Überlastung.
  • Nikotinsäuren sind nützlich für die Wände des Magens, des Darms und der Geschwüre.

Nutzen für die Gesundheit

Alle Arzneimittel, in denen Luzernextrakt enthalten ist, sind recht wirksam und gesundheitsfördernd. Sie normalisieren Stoffwechselprozesse, stimulieren das endokrine System und den Kreislauf. Sie tragen zur Spaltung von Cholesterin-Plaques und zur Vorbeugung von Arteriosklerose bei.

Welche anderen nützlichen Eigenschaften hat Luzerne, und für die Behandlung von welchen Pathologien wird es verwendet:

  1. Als entzündungshemmendes und harntreibendes Mittel bei Erkrankungen des Harnsystems.
  2. Stärkung der Widerstandskraft des Körpers gegen Virusinfektionen.
  3. Bei entzündlichen Prozessen in den Gelenken.
  4. Bei unzureichender Produktion von Muttermilch.
  5. Mit erhöhten Blutzuckerspiegeln.
  6. Isoflavone und Phytoöstrogene helfen dem weiblichen Körper in den Wechseljahren und normalisieren den Hormonspiegel. Alfalfa ist auch bei anderen gynäkologischen Erkrankungen wirksam, die mit hormonellen Ungleichgewichten einhergehen.
  7. Alfalfa hat eine milde abführende Wirkung und normalisiert den regelmäßigen Stuhlgang.
  8. Pflanzliche Abkochungen behandeln nervöse Störungen, emotionales und körperliches Burnout sowie Angstzustände.
  9. Gras trägt zum Abbau von Fettzellen bei, was zur Normalisierung des Gewichts führt
  10. Gekeimte Sprossen lindern Blähungen und Schwellungen.
  11. Luzerne ist reich an Kalzium und anderen wichtigen Spurenelementen. Da es bei Kindern jedoch keine allergischen Wirkungen hervorruft, ist es nützlich für Frauen, die stillen. Babys erhalten über die Milch Substanzen, die zur Bildung von Knochengewebe und zur Stärkung des Immunsystems und des Nervensystems beitragen.
  12. Bei Zahnproblemen sind Alfalfasprossen wirksam - sie sind reich an Fluorid.
  13. Bei Frakturen ist es hilfreich, Alfalfa-Abkochung zu trinken. Knochen wachsen also schneller zusammen.
  14. Saponin-Substanzen senken den Cholesterinspiegel im Blut.
  15. Luzerne verhindert die Bildung von Blutgerinnseln aufgrund des hohen Cumaringehalts.
  16. Wird bei Bluthochdruck, Ischämie und anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen angewendet.
  17. Alfalfasprossen verhindern die Entstehung von Grauem Star. Besonders im Alter.
  18. Zu Paste gemahlene Sonnenblumenkerne beschleunigen die Heilung äußerer Wunden, Blutergüsse und Bisse von Wespen, Bienen und anderen Insekten.
  19. Chlorophyll hilft, mit einem unangenehmen Geruch aus dem Mund fertig zu werden.
  20. Es hilft, Schwellungen und Cellulite loszuwerden, da es überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper entfernt und den Lymphfluss stärkt.
  21. Mit Prostatitis, Urolithiasis, Blasenentzündung verschiedener Formen. Alfalfa wirkt entzündungshemmend und antiviral.
    Verwenden Sie Luzerne in verschiedenen Formen, um die Immunität und die allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Alfalfa hat eine wohltuende Wirkung auf den gesamten Körper. Es ist in der Alternativmedizin weit verbreitet. Aus allen Pflanzenteilen können Heiltees, Abkochungen und Aufgüsse hergestellt werden. Es gibt nur wenige Kontraindikationen für Luzerne, und dies macht es zu einer einzigartigen Möglichkeit, viele Krankheiten loszuwerden.

  • Rezept-Tinkturen. Ein Esslöffel gehackte Kräuter - ein Glas kochendes Wasser. Abdecken und abkühlen lassen. Trinken Sie für 12 Stunden drei viermal.
    Infusionsalkohol. Nehmen Sie für fünf Esslöffel zerkleinerte Blätter einen halben Liter Wodka oder Alkohol. An einem dunklen Ort mit durchschnittlicher Temperatur etwa zwei Wochen lang aufbewahren. Trinken Sie einen Teelöffel 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Zweimal am Tag.
  • Abkochung. Bei 2 EL. l Alfalfa Kräuter - 500 ml Wasser. Zünden Sie es an, kochen Sie es und halten Sie es etwa zehn Minuten lang bei schwacher Hitze. Am häufigsten wird ein solches Rezept beim Spülen verwendet.
  • Saft. Der Saft aus den Blättern und Stielen der Pflanze wird mit reinem Wasser im Verhältnis eins zu eins verdünnt. Es wird zur Steigerung der Muttermilchproduktion bei erhöhtem Blutzuckerspiegel angewendet.

Andere nützliche Rezepte:

  • Gegen Nervosität. 15 gr. getrocknetes Gras Luzerne gießen eine halbe Tasse Flüssigkeit. Zum Kochen bringen. Etwa zehn Minuten lang schmachten. In eine Thermoskanne gießen und drei Stunden ruhen lassen. Zu filtern Morgens, nachmittags und abends eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten einnehmen. Es hilft, Nervosität während der Schwangerschaft oder in den Wechseljahren zu beseitigen.
  • Von Arthritis, Arthrose, Gicht. 25 Gramm Gras - ein halber Liter Alkohol oder Wodka. 14 Tage warten, um darauf zu bestehen. 50 ml Wasser werden empfohlen, um 10 Tropfen der fertigen Tinktur zu entnehmen. Trinken Sie 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Dreimal täglich einnehmen
  • Wunden heilen schneller. Bei Schnitten, Schürfwunden, Verbrennungen oder nach einer Operation ist die Einnahme von Luzerne sehr hilfreich. Anteil: 5 Gramm Luzerne auf den Boden eines Glases mit kochendem Wasser geben. Die Mischung muss in das Bad gegossen werden. Nehmen Sie sich 10-15 Minuten Zeit. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage.
  • Für den Zufluss von Muttermilch. Manchmal produziert eine Frau wenig Milch. Um die Laktation zu steigern, müssen Sie Ihrem Tee einen halben Teelöffel Luzerne hinzufügen. Trinken Sie morgens, nachmittags und abends während der Woche Tee. Außerdem können Sie frischen Saft aus gekeimten Alfalfasprossen trinken. Genug fünf oder sechs Esslöffel pro Tag.
  • Bei der Behandlung von Diabetes Dieses Rezept hilft: Gießen Sie zehn Milligramm Gras mit 200 ml kochendem Wasser. Fünfundzwanzig Minuten in einem Wasserbad unter leichtem Rühren dünsten. Stunde darauf zu bestehen. Belastung. Trinken Sie den ganzen Tag über Portionen.
  • Blutung lege einfach ein paar trockene Luzerne auf die Wunde. Damit sich die blauen Flecken schneller lösen, müssen Sie ihnen mit Kräutern angefeuchtete Baumwollstücke in den Sud geben.
  • Während der Wechseljahre hilfreich, um einen beruhigenden Sud zu trinken. Ein Glas Wasser - fünf Gramm Rohstoffe. Fünf Minuten kochen lassen. Und etwa drei Stunden warten lassen. 125 ml trinken. Dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten.
  • Zur Stärkung der Immunfunktionen des Körpers. Alfalfasprossen stärken die Immunität. Sie werden roh gegessen. Zum Beispiel als Zusatz zu Salat. Bei regelmäßiger Anwendung steigt das Hämoglobin, die Vitalität steigt, der Stoffwechsel beschleunigt sich.
  • Beim Abnehmen. Es ist bekannt, dass Luzerne den Appetit reduziert. Es ist notwendig, gekeimte Luzerne zu nehmen und einen halben Liter kochendes Wasser darauf zu gießen. Abkühlen und 200 ml pro Tag vor den Hauptmahlzeiten einnehmen.
  • Wenn du gefoltert wirst Nasen- und Vaginalblutungen,trinken Sie zweimal täglich 25 g Saft aus den Blättern der Pflanze. Drücken Sie dazu frischen Saft aus Alfalfa-Blättern und trinken Sie morgens und abends 25 Milliliter.
  • Von Hämorrhoiden. Sessile Tabletts mit Alfalfa-Abkochung lindern Entzündungen und Schmerzen bei Hämorrhoiden. Sie benötigen einen Teelöffel getrocknete Stiele und 250 ml kochendes Wasser. Zwanzig Minuten gedämpft. Siebe Brühe in das Bad gießen.
  • Vitamin Tonic. Die Vorbereitung ist sehr einfach. Sogar ein Neuling kann damit umgehen. Ein wenig frisch gereinigtes Luzerne-Kraut mit der gleichen Menge Wasser vermischt, mit einem Mixer zu einem cremigen Zustand mahlen. Zubereitete Mischung täglich eingenommen. Beginnen Sie zuerst mit der Behandlung mit kleinen Portionen und erhöhen Sie diese Menge dann allmählich. Dieses Vitamin-Getränk aktiviert die Arbeit aller Körpersysteme. Stärkt das Nerven-, Herz-Kreislauf- und Immunsystem. Es belebt, lindert Schlafstörungen, normalisiert den Darm.
  • Immunstärkende Infusion. Wir brauchen zehn Esslöffel geriebene Luzerne für einen halben Liter kochendes Wasser. Decken Sie die Mischung und lassen Sie für fünf Stunden. Durch Doppelgaze filtrieren. Graskuchen wird weggeworfen. Brühe, um drei- oder viermal am Tag eine halbe Tasse zu trinken. Sie können etwas Honig nach Geschmack hinzufügen.
  • Mit der Onkologie. Effektive Hopfensorte von Luzerne. Zwei Esslöffel getrocknete Rohstoffe - ein halber Liter Flüssigkeit. Fünf Minuten kochen lassen. Dann eine Stunde ziehen lassen. Nehmen Sie kleine Dosen 15-20 Minuten vor den Mahlzeiten ein.
  • Gegen Pankreatitis und Diabetes. Pereteret Pflanze stammt. Gießen Sie kochendes Wasser (0,5 l). In ein warmes Tuch und Handtuch wickeln. Fünf oder sechs Stunden einwirken lassen. Belastung. Trinken Sie fünf Esslöffel pro Stunde vor den Mahlzeiten. Morgens, nachmittags und abends. Oder der Saft der Pflanze wird zu gleichen Teilen mit Wasser verdünnt.
  • Um den Herzmuskel zu stimulieren. Bei 6 EL. l getrocknete Rohstoffe 500 ml kochendes Wasser einfüllen. Dann fünf Stunden ziehen lassen. Anschließend durch den Gazeschnitt passieren. Nehmen Sie dreimal täglich einhundert Milliliter ein. Achten Sie darauf, zu essen. Die Therapiedauer beträgt vier Wochen.

Verwendung in der Kosmetik

Alfalfa wird auch häufig für kosmetische Zwecke verwendet. Da es viele ätherische Öle, Vitamine und Säuren enthält, ist es nützlich für Haar und Haut.

Einige Rezepte für Gesichts- und Halsmasken mit Luzerne:

  • Verjüngende Maske. Mahlen Sie Gras mit einem Mörser oder mahlen Sie in einer Kaffeemühle. Ein Teelöffel Pulver mit etwas heißem Wasser verdünnt. Um eine pastöse Mischung zu erhalten. Leicht abkühlen lassen. Tragen Sie Brei auf Gesicht und Hals auf und vermeiden Sie dabei den Bereich des Nasolabialdreiecks und die Augenpartie. Halten Sie etwa fünfzehn Minuten lang gedrückt. Mit warmem Wasser ohne Seife abwaschen. Schmieren Sie die Haut mit einem Nährstoff, um Trockenheit zu vermeiden. Genug ein bis zwei Masken pro Woche für eine gute Wirkung.
  • Schwellungen und Rötungen entfernen Diese beruhigende Maske hilft: Es wird empfohlen, der medizinischen Infusion etwas Honig zuzusetzen. Tauchen Sie als nächstes die Gaze in die Mischung. Legen Sie es auf Ihr Gesicht. 15 Minuten ruhen lassen. Nachdem Sie die Maske entfernt haben, wischen Sie das Gesicht vorsichtig mit einem in warmes Wasser getauchten Tupfer ab.
  • Mit Haarausfall, hilft so ein wirksames Rezept: 20 gr. Kräuter - Liter kochendes Wasser. Etwa zehn Minuten kochen lassen. Cool, belasten. Spülen Sie das Haar nach dem Waschen über die gesamte Länge aus. Solche Brühe macht das Haar weich, stärkt, macht gehorsam und lebendig. Hervorragendes Analogon zur synthetischen Klimaanlage.
  • Mit verblassender Haut Gesicht effektiv waschen Infusion von Heilkräutern und Lotionen verwenden. Bei regelmäßiger Anwendung verschwinden feine Falten, die Haut verjüngt sich, wird elastisch.
  • Eine ausgezeichnete vorbeugende Maßnahme gegen das Altern ist das Reiben der Haut mit Eiswürfeln, die aus dem Abkochen der Pflanze hergestellt wurden.

Wie man Sprossen isst?

Alfalfasamen können zu Hause gekeimt werden. Das ist ganz einfach. Dazu die Samen einen Tag in gefiltertem Wasser einweichen. Dann das Wasser abtropfen lassen, die Samen auf einem Stück Naturgewebe verteilen und keimen lassen.

Damit der Samen der Luzerne nicht schimmelt, müssen Sie ihn täglich und abends unter fließendem Wasser abspülen. Wenn die ersten Sprossen sprießen, spülen Sie die Samen erneut aus und geben Sie sie in Plastikbehälter. Nicht länger als eine Woche an einem kalten Ort lagern. Gekeimte Luzerne wird in der Küche und in der traditionellen Medizin verwendet.

Gekeimte Luzerne ist eine ideale Zutat für Salate. Da die Triebe weich und zart sind, ist es leicht verdaulich. Aber bereits ausgereifte Pflanzen mit harten, festen Stielen sollten nicht roh verzehrt werden. Dies kann nur nach thermischer Belastung erfolgen. Zum Beispiel können Sie Gras mit kochendem Wasser gießen, um die Fasern weicher und weicher zu machen.

Um Viren und anderen Infektionen in der Herbst-Winter-Periode zu widerstehen, wird empfohlen, die jungen Blätter und Sprossen der Luzerne sowie den Saft der Pflanze zu verwenden. So werden Sie das erforderliche Element des Körpers vervollständigen - Ascorbinsäure. Das Fehlen davon führt zu einer Abnahme der Immunität.

Gegenanzeigen

Die Fülle an nützlichen Eigenschaften macht Luzerne nicht zu einem Allheilmittel für alle Krankheiten. Sie hat Kontraindikationen, aber nicht so viele. Wenn Sie den Einsatz von Pflanzen einschränken müssen:

Bevor Sie Medikamente mit Luzerne einnehmen, müssen Sie die Indikationen und Kontraindikationen für die Anwendung sorgfältig prüfen. Bei Anzeichen von allergischen Reaktionen: Hautausschlag, Durchfall, Verstopfung, Magenschmerzen müssen Sie sich an einen Allergologen wenden und die Einnahme des Arzneimittels beenden.

Medizinische Eigenschaften

Alfalfa kann eine therapeutische Wirkung auf fast alle Organe des menschlichen Körpers haben. Dieses Kraut hat ein breites Anwendungsspektrum in der medizinischen Praxis. Aus den Blüten, Samen, Blättern und Wurzeln der Luzerne bereiten Sie Heilbrühen, Aufgüsse und Sirupe.

Alfalfa enthält eine große Menge an Kalzium und Magnesium. Mit ihrer Hilfe wird Harnsäure aus dem Körper ausgeschieden. Wenn es im Übermaß enthalten ist, kann es die Ursache für Krankheiten wie Gicht und Arthritis sein.

Beta-Carotin hilft bei der Wiederherstellung der Sehschwäche. Vitamin B6 schützt das Nervensystem. Steigert die Abwehrkräfte des Körpers - Vitamin C, E - enthält die Haut in gutem Zustand, K - verbessert den Blutzustand und ist gut für die Leber, P - fördert die Heilung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren.

Medizinische Verwendung von Luzerne:

  • Entzündungshemmende und harntreibende Eigenschaften von Kräutern werden bei Erkrankungen der Harnwege eingesetzt.
  • Mit Sehverlust.
  • Bei Erkältungen.
  • Arthritis, Gicht.
  • Laktation zu verbessern.
  • Mit Diabetes.
  • Alfalfa-haltige Isoflavone werden zur Behandlung vieler weiblicher Krankheiten eingesetzt. In den Wechseljahren füllt sich der Hormonmangel mit ihnen und somit ist es möglich, die Symptome zu lindern.
  • Mit chronischer Verstopfung.
  • Mit Hilfe von Alfalfa-Abkochungen werden Zustände wie übermäßige Nervosität, geistige und körperliche Müdigkeit, Erschöpfung und Reizbarkeit überwunden.
  • Verbesserung der Verdauungsprozesse. Alfalfa hilft dabei, Fette abzubauen und zu verdauen.
  • Von Sodbrennen und Blähungen helfen junge Triebe der Pflanze.
  • Alfalfa sollte in Ihrer Ernährung zukünftige Mütter und Frauen einschließen, die stillen. Das Gras enthält kalkhaltige Substanzen, die für die Entwicklung und das Wachstum des Skelettsystems des Kindes notwendig sind.
  • В свежих побегах содержится достаточное количество фтора, без которого становятся ломкими зубы.
  • С помощью калия и витамина D ускоряется процесс восстановления поломанных костей.
  • Alfalfa-Saponine helfen, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken.
  • Cumarin hilft, die Bildung von Blutgerinnseln zu vermeiden, und dies ist eine ausgezeichnete Prävention von Arteriosklerose.
  • Luzerne Abkochungen sind nützlich für Menschen mit Bluthochdruck sowie Tachykardie und Ischämie.
  • Ältere Menschen sollten die Samen der Pflanze in gekeimter Form in ihre Ernährung einbeziehen. Dies ist eine Art Kataraktprophylaxe.
  • Alfalfa-Samen, die mit Wasser in einem pastösen Zustand gemischt sind, helfen bei Hämatomen, blauen Flecken und Bissen von blutkranken Insekten.
  • Die Pflanze enthält Chlorophyll. Es wird erfolgreich zur Bekämpfung von Mundgeruch eingesetzt. Wenn Sie ein kleines Stück Alfalfasprossen kauen, können Sie Ihre Gefühle darüber für eine Weile loswerden.
  • Alfalfa ist gut für Haare. Spülen auf der Basis dieses Kraut beschleunigt das Haarwachstum.
  • Beeinträchtigt das Auftreten und die Entwicklung von onkologischen Erkrankungen.
  • Mit dieser Pflanze können Sie die Widerstandskraft des Körpers gegen verschiedene Infektionen deutlich erhöhen.

Japanischer Rettich Daikon: nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen für die Verwendung.

Lesen Sie in diesem Artikel über die heilenden Eigenschaften von Sonnenbeeren und die Verwendung von Pflanzen in der traditionellen Medizin.

Schaden und Gegenanzeigen

Alfalfa hat einige Gegenanzeigen. Es sollte mit besonderer Vorsicht bei Personen angewendet werden, die eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Bestandteilen haben, aus denen das Kraut besteht.

Es sollte auch nicht bei Patienten mit Autoimmunerkrankungen, Patienten mit erhöhter Blutgerinnung, akutem Magengeschwür und Phenylketonurie angewendet werden.

Gegenanzeigen sind Kinder bis 3 Jahre.

Bei der Diagnose einer Krankheit wie Lupus erythematodes sollte keine Luzerne in irgendeiner Form verwendet werden.

Alfalfa enthält große Mengen an Ballaststoffen. Daher müssen Sie vor Beginn einer Grasbehandlung eine Reihe von Arzneimitteln mit Bifidobakterien zu sich nehmen, damit der Magen es leichter hat.

Anwendungsmethoden in der traditionellen Medizin

Alfalfa wird seit langem erfolgreich in der traditionellen Medizin eingesetzt. Es gibt viele Rezepte, die dieses mehrjährige Kraut enthalten. Wir werden die beliebtesten und effektivsten betrachten.

  • Mit Diabetes Nehmen Sie die Brühe, die wie folgt zubereitet wird: Nehmen Sie 2 Teelöffel getrocknete und gehackte Kräuter, geben Sie sie in eine Emailschüssel und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser hinein. Dann legen Sie die Zusammensetzung für 20-25 Minuten in ein Wasserbad. Danach lassen wir es 1 Stunde ziehen, filtern und verwenden es tagsüber in kleinen Portionen. Während der Therapie sollten Sie nicht vergessen, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren.
  • Bei Gelenkschmerzen. Bereiten Sie ein medizinisches Konzentrat vor: Gießen Sie 5 Esslöffel trockenes Gras mit Wodka (0,5 Liter). Bestehen Sie auf 2 - 2,5 Wochen. Das fertige Produkt sollte in einem dunklen Glasbehälter an einem dunklen, kühlen Ort gelagert werden. Art der Anwendung: Auf ein halbes Glas Wasser 10 Tropfen des Produktes geben und einige Minuten vor dem Essen trinken.
  • Alfalfa wird als verwendet Wundheilung und Anti-Aging-Mittel. Die Brühe wird aus einer halben Tasse kochendem Wasser und einem Esslöffel trockenem Gras zubereitet. Beim Baden wird dem Bad gekochtes Gebräu hinzugefügt. Durch Auftragen von trockenem Gras auf die Wunde können Sie die Blutung stoppen. Zur schnellen Resorption von Hämatomen werden mit Luzerne-Bouillon angefeuchtete Tampons darauf aufgetragen.
  • Mit Wechseljahren Medizin auf Alfalfa-Basis wird als Beruhigungsmittel verwendet. Wir nehmen 200 Milliliter Wasser und geben es als erstes hinein. Löffel zerkleinerte getrocknete Rohstoffe. Kochen Sie das Produkt einige Minuten lang und lassen Sie es dann mindestens 3 Stunden lang stehen. Das Medikament wird 3-mal täglich für ein halbes Glas einige Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen.
  • Die Immunität erhöhen Verwenden Sie junge Blätter von Kräutern in Salaten. Dadurch wird das Anämierisiko verringert, der Gesamttonus des Körpers erhöht, die Nahrungsaufnahme verbessert.
  • Laktation verbessern kann mit Hilfe von frisch gepressten Saft aus jungen Trieben sein. Stillende Mütter können es in 25 - 30 ml täglich trinken.
  • Alfalfa in der diätetischen Ernährung verwendet. Reduzieren Sie Ihren Appetit, um das Abkochen dieses Krauts zu unterstützen. Wir nehmen 200 Gramm junge Triebe und füllen sie mit zwei Gläsern kochendem Wasser. Warten wir, bis es abgekühlt ist, und nehmen Sie ein Glas 15 Minuten vor den Mahlzeiten.
  • Gute Besserung von Hämorrhoiden Sie können das Bad benutzen, sie mit einem Teelöffel trockenen Stielen und einem Glas kochendem Wasser gekocht. Das Werkzeug ist in 20 Minuten fertig. Vor Gebrauch muss es gefiltert werden.

Die Methode der richtigen Vorbereitung von gekeimten Samen:

Zuerst werden die Samen 24 Stunden lang in sauberem Wasser eingeweicht. Danach wird das Wasser abgelassen und die Samen in einer dünnen Schicht auf einem sauberen Lappen ausgebreitet und bis zur vollständigen Keimung stehen gelassen.

Damit die Samen nicht mit Schimmel bedeckt werden, müssen sie zwei- bis dreimal täglich unter fließendem Wasser gewaschen werden. Sobald grüne Sprossen erscheinen, werden die Samen erneut gewaschen und in einen Plastikbehälter gegeben.

Keimlinge von Luzerne werden im Kühlschrank aufbewahrt. Sie können Salaten, Vitamin-Cocktails oder als eigenständiges Gericht hinzugefügt werden.

Medizinische Rohstoffe werden in Apotheken verkauft, aber wenn Sie möchten, können Sie sie selbst zubereiten.

Zu therapeutischen Zwecken müssen Sie während der Blütezeit nur den oberirdischen Teil der Pflanze abschneiden. Das Gras wird im Freien an einem Ort getrocknet, an dem kein direkter Sonnenlichteinfall möglich ist.

Keimlinge - im Kühlschrank in einem geschlossenen Behälter - bis zu 6 Tagen.

Frische Stiele und Blätter - in einer Plastiktüte im Kühlschrank - nicht länger als 3 Tage.

Wenn Sie keine Kontraindikationen für die Verwendung von Luzerne haben, nehmen Sie diese in Ihre Ernährung auf und verbessern Sie so Ihr Wohlbefinden und verhindern das Auftreten vieler Krankheiten.

Nützliche und medizinische Eigenschaften von Luzerne

Luzerne wird aufgrund des hohen Gehaltes an Nährstoffen gerne sowohl in der Kosmetik als auch in der Medizin eingesetzt. Diese Pflanze behandelt eine Vielzahl verschiedener Krankheiten und dient der Vorbeugung und Stärkung des Immunsystems.

Alfalfa hat wirklich einzigartige heilende Eigenschaften, wie zum Beispiel:

  1. Diuretikum. Diese Pflanze ist ein ausgezeichnetes Hilfsmittel bei der Behandlung von Ödemen.
  2. Abführmittel. Alfalfa hilft auch bei Problemen im Magen-Darm-Trakt.

Es ist wichtig! Trotz der Vielzahl der Eigenschaften von Luzerne ist es empfehlenswert, vor der Verwendung dieser Pflanze einen Spezialisten zu konsultieren, der Ihnen bei der Auswahl des richtigen Behandlungsverlaufs, der Dauer und der Dosierung der Anwendung von Naturheilmitteln hilft.

Die Verwendung von Luzerne in der Medizin

Alfalfa wird aufgrund seiner vielfältigen nützlichen Eigenschaften und seines hohen Gehalts an nützlichen Substanzen zur Behandlung von Krankheiten wie:

  1. Schlechte Sehstärke. Das in dieser Nutzpflanze enthaltene Beta-Carotin kann das Sehvermögen verbessern und wiederherstellen sowie bei der Behandlung verschiedener Augenkrankheiten helfen.
  2. Ein Magengeschwür. Vitamin P, das im Morgengrauen enthalten ist, dient als hervorragende Hilfe bei der Behandlung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren.
  3. Endometriose. Luzerne enthält Isoflavone, die als Hilfskomponente bei der Behandlung von gynäkologischen und hormonellen Erkrankungen wirken können.
  4. Neurose. Aufgrund des Gehalts an Vitamin B6 hilft diese einzigartige Pflanze gegen Müdigkeit, Stress und Probleme mit dem Nervensystem.
  5. Flatulenz. Eine Person, die regelmäßig Luzerne verwendet, glättet die Wände des Magens und wird elastischer, wodurch bereits aufgetretener Meteorismus und Sodbrennen verhindert oder bekämpft werden.
  6. Arthritis. Magnesium und Kalzium, deren Gehalt in Luzerne groß genug ist, helfen, überschüssige Harnsäure im Körper loszuwerden, was sich positiv auf die Behandlung von Arthritis und Gicht auswirkt.
  7. Osteoporose Das Vorhandensein von Kalium und Vitamin D ermöglicht es, Luzerne als ein wirklich hervorragendes Arzneimittel zur Behandlung verschiedener Frakturen und Erkrankungen des menschlichen Skeletts zu betrachten.
  8. Probleme mit den Zähnen. Das im Morgengrauen enthaltene Fluorid stärkt und heilt die Zähne gut.
  9. Hämatome. Die Zusammensetzung von Luzerne enthält Vitamin K, das bei der Behandlung dieser Krankheit hilft.
  10. Cholesterin. Alfalfa hilft auch dabei, den Cholesterinspiegel im menschlichen Körper zu senken, da es Saponine enthält.
  11. Atherosklerose. Wenn Sie mit Blutgerinnseln in den Arterien gefoltert werden, hilft Ihnen diese Pflanze, denn das darin enthaltene Cumarin leistet bei dieser Krankheit hervorragende Arbeit.
  12. Bisse. Nudeln aus Luzerne, die auf die betroffene Haut aufgetragen werden, beschleunigen den Heilungsprozess von Wunden, Hämatomen und Bissen.
  13. Haarausfall Wenn Sie diese Pflanze zum Spülen hinzufügen oder eigenständig eine Lösung zubereiten und ihre Köpfe damit spülen, stärkt sie das Haar und beugt deren Verlust vor.

Erstaunliche Komposition

Bei der Luzerne sind alle Pflanzenteile nützlich - aufgrund des starken Wurzelsystems erhält ihr oberirdischer Teil das Maximum an Nährstoffen aus dem Boden. Es ist einfach, es selbst zu trocknen und das Gras mit 8 einzigartigen Aminosäuren zu erhalten, die die Gesundheit des menschlichen Körpers am besten beeinflussen.

Vitamine in großen Mengen, insbesondere Gruppe B, sind die nützlichsten Mineralien, deren Wert darin besteht, dass sie alle in einer leicht verdaulichen Formel vorliegen. Auch Luzerne wirkt sich günstig auf die menschlichen Hormone aus.

Von der Zeit geprüft: traditionelle Medizin

In der Volksbiomedizin wird Luzerne seit langem erfolgreich für eine Vielzahl von Zwecken eingesetzt:

  1. Blutstillendes, wundheilendes Präparat in Form von Blattpulver.
  2. Gegen Trichomonas-Kolpitis. Diese entzündliche Infektionskrankheit wird mit einem Abkochen des Kräuterteils behandelt.
  3. Alfalfa ist seit langem als Diuretikum bekannt und wirkt Krankheiten wie Diabetes entgegen.

Beliebte Schönheitsrezepte wurden von Industriekosmetikunternehmen übernommen. Kompressen zur Verjüngung der zerkleinerten Rohstoffe, Abkochungen, Masken mit Honigzusatz können durch eine Creme mit Pflanzenphytokonzentrat ersetzt werden.

Council Zur Stärkung der Nägel und Haare wird innen verwendet.

Moderne Nutzung

Der Kampf gegen Cholesterin, Übergewicht, Vorbeugung von Herzerkrankungen - die Probleme des modernen Menschen. Alfalfa mit seiner einzigartigen Zusammensetzung hilft aktiv auf diesem Gebiet:

  • organische Saponine blockieren die Cholesterinaufnahme,
  • Cumarinderivate bekämpfen Thrombose,
  • fördert eine produktivere Spaltung von Fetten aus der Nahrung,
  • Vorbeugung von Cellulite durch Entzug von überschüssiger Flüssigkeit,
  • Chlorophyll fördert die Entgiftung des ganzen Körpers,
  • Abkochen von jungen Trieben reduziert den Appetit.

Darüber hinaus trägt die Formel mit einer großen Menge an Kalzium und Magnesium zur Vorbeugung von Arthritis und Gicht bei, da überschüssige Harnsäure abgeführt wird. Diabetiker helfen bei der Regulierung der Glukosemenge.

Eine weitere wichtige Eigenschaft von Luzerne ist die Hemmung der Faktoren und Wirkstoffe, die Krebs auslösen. Natürlich richtet sich die Wirkung nicht gegen alle Karzinogene, sondern nur gegen diejenigen, die in den Verdauungstrakt gelangen: Ihre Bestandteile der Pflanze werden umhüllt und entfernt. Diese einzigartige Fähigkeit von Luzerne wurde vor relativ kurzer Zeit entdeckt und wird nun am US National Cancer Institute gründlich untersucht.

Wie nehme ich

Sie können beginnen, Ihren Körper mit den am meisten bevorzugten Momenten zu verbessern - kulinarisch. In europäischen Ländern wird Luzerne seit langem als Zutat in Salaten und Suppen verwendet, da junge Setzlinge in ihren organoleptischen Eigenschaften den grünen Erbsen sehr ähnlich sind. Lecker und gesund zu kombinieren ist eine angenehme Behandlungsmethode.

Die moderne pharmakologische Industrie bietet gewöhnlich die bequemste Form der Freisetzung dieses Arzneimittels an. Übrigens, der erste nicht als Arzneimittel registrierte Lebensmittelzusatzstoff (BAA) wurde auf der Basis dieses Krauts hergestellt.

Alfalfa ist eine erstaunliche Pflanze, bescheiden, aber so informativ. Es ist selten, dass traditionelle Medizinprodukte in Zukunft solche Unterstützung von Biologen, Chemikern und Ärzten erhalten. Sie empfinden die Bestandteile der Pflanze als nützlich für den Menschen und als vielversprechend für die Gesundheitsförderung.

Was ist Luzerne?

Im industriellen Maßstab werden zwei Arten von Luzerne für Tierfutter und für medizinische Zwecke verwendet:

Die vorteilhaften Eigenschaften von Luzerne werden durch seine reichhaltige, ausgewogene Zusammensetzung und das Vorhandensein seltener Aminosäuren und chemischer Elemente im Gras erklärt, die für die menschliche Gesundheit wertvoll sind. Immerhin Luzerne Wurzelsystem aus 15-20 Metern Tiefe. Es nimmt aus den tiefen Schichten des Bodens wertvolle Substanzen (Spurenelemente, Mineralien usw.) auf, die für andere Pflanzen unzugänglich sind.

Alfalfa enthält solche Substanzen:

  • Fettorganische Säuren
  • Glycide
  • Steroide
  • Kohlenhydrate
  • Ätherische Öle
  • Ketone
  • Triterpinoide
  • Östrogen
  • Saponine
  • Aminosäuren
  • Kohlenhydrate
  • Vitamine der Gruppen K, E, D2, B1, B2, D3, B12, C
  • Mikro- und Makronährstoffe: Cl, P, Fe, Mg, Ca, F, K, Na
  • Pantothensäure

Arzneimittelzubereitungen, zu denen Luzerne gehört, haben viele nützliche Eigenschaften. Grundsätzlich zielt ihre Wirkung darauf ab, den Stoffwechsel zu normalisieren, das endokrine System und den Kreislauf zu verbessern und Cholesterin aus dem Körper zu entfernen.

Alfalfa Schaden

Verwenden Sie für medizinische Zwecke Gras, Blumen und Hülsen von Luzerne. Frische Kräuterblätter können auch zu Gemüsegerichten und Salaten hinzugefügt werden. Sie sollten jedoch wissen, dass Wildgras nicht für die Verwendung geeignet ist - der Schaden von Luzerne ist in diesem Fall für den Körper erheblich. Felder, auf denen Gras wächst, können mit schädlichen Giften und Chemikalien behandelt werden, um das Pflanzenwachstum und die Entfernung von Unkraut zu verbessern. Deshalb sollte frische Luzerne bevorzugt werden, die in Gewächshäusern und an besonderen Orten zusammen mit den beliebten würzigen Kräutern angebaut wird.

Auch eine Schädigung der Luzerne bei der Verwendung ist bei Personen mit folgenden diagnostizierten Krankheiten nicht ausgeschlossen:

  • Lupus erythematodes
  • Autoimmunerkrankungen
  • Chronische und akute Erkrankungen des Verdauungssystems
  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber Anlagenteilen

Es ist gefährlich genug, Luzerne und darauf basierende Medikamente während der Schwangerschaft im Frühstadium zu verwenden. In den späteren Stadien der Schwangerschaft kann die Verwendung dieses Kraut in geringen Mengen aufgrund von Vitamin K relevant sein, das eine Blutung nach der Geburt verhindert.

Es wird nicht empfohlen, Luzerne bei Magenerkrankungen einzunehmen. Bei einer Allergie gegen Hülsenfrüchte kann es sonst zu Verdauungsstörungen und Blähungen kommen.

Wenn Sie mit der Einnahme von Mitteln beauftragt wurden, die Luzerne enthalten, ist es besser, die gleichzeitige Einnahme von Luzerne mit frischer Milch zu vermeiden, um eine Inkompatibilität der Produkte zu vermeiden. Milch selbst ist ein schwer zu vergleichendes Produkt, insbesondere bei Hülsenfrüchten.

Alfalfa in der traditionellen Medizin

Die wohltuenden Eigenschaften von Luzerne waren den Menschen in der Antike bekannt. In der traditionellen und traditionellen Medizin wird dieses Kraut ziemlich häufig verwendet - obwohl im Gegensatz zu vielen Heilpflanzen nur Blätter und Blüten von Luzerne zur Herstellung von Abkochungen und Tinkturen verwendet werden und nicht das Wurzelsystem.

Das Kraut hat bakterizide, stärkende, harntreibende Eigenschaften und wirkt sich positiv auf alle Systeme der Vitalaktivität aus. Rezepte der traditionellen Medizin, die auf Luzerne basieren, helfen, viele Krankheiten loszuwerden:

Giftstoffe entfernen: 1 Löffel trockene Luzerne in kochendes Wasser gießen und darauf bestehen (mindestens 3 Stunden). Die resultierende Infusion muss vor den Mahlzeiten für 1/3 Tasse eingenommen werden.

Diabetiker: Sie müssen den Saft aus frischer Luzerne auspressen und 30,40 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen. Diese Behandlung führt zu einer Normalisierung der Glukose im Blut und verbessert die Gesundheit.

Zur Senkung des Cholesterinspiegels: 100 g reiner Alkohol müssen mit einem Löffel trockener Luzerne gemischt und 14 Tage bei Raumtemperatur aufbewahrt werden. Die resultierende Tinktur wird vor den Mahlzeiten in einem Volumen von 10 g eingenommen (um die Festigkeit während des Empfangs zu verringern, können Sie die Tinktur mit einer kleinen Menge Wasser verdünnen).

Anti-Aging-Maske: Das trockene Luzerne-Kraut (1 Löffel) muss zu Pulver zerkleinert werden, einige Tropfen gekochtes Wasser und natürlichen Honig hinzufügen. Sie sollten eine Mischung erhalten, die saurer Sahne ähnelt. Tragen Sie die Maske für 10 Minuten auf. Nach dem Spülen wird empfohlen, das Gesicht mit einer Creme zu befeuchten.

Erhöhen Sie die Herzausdauer

Kalium und Eisen, die in großen Mengen in Luzerne enthalten sind, sind gut für unsere Herzgesundheit. Die gefäßerweiternde Wirkung von Kalium hilft, den Blutdruck zu senken, und Eisen stimuliert die Produktion roter Blutkörperchen, wodurch die Durchblutung verbessert und alle inneren Organe mit Sauerstoff versorgt werden. Die Kombination dieser Faktoren ermöglicht es Ihnen, die erhöhte Belastung des Herzmuskels zu beseitigen, Ischämie, Herzinfarkt, Thrombose und Angina zu verhindern.

Krebsprävention

In den Samen und Blättern von Luzerne enthaltene Phytoöstrogene gehören zu den wertvollsten Verbindungen, die viele chronische Krankheiten, einschließlich Krebs, verhindern können. Die antioxidativen Eigenschaften pflanzlicher Östrogene schützen gesunde Zellen vor Mutationen und verringern so das Krebsrisiko. Alfalfa-Inhaltsstoffe neutralisieren die Aktivität von Karzinogenen im Verdauungstrakt und tragen zu deren Entfernung bei, bevor sie den Körper schädigen können.

Stärkung der Immunität

Luzernextrakte sind aufgrund ihres hohen Vitamin-C-Gehalts für das menschliche Immunsystem von großem Nutzen. Darüber hinaus wirkt Vitamin C als Antioxidans und beseitigt den oxidativen Stress des Körpers. Обнаруженный в люцерне Витамин Е регулирует обменные процессы, положительно влияет на репродуктивные функции, омолаживает клетки и соединительные ткани.

Verbesserung der Atemwege

Alfalfa-Kräutertinkturen werden traditionell zur Behandlung von Atemwegserkrankungen, Erkältungen und Grippe, viralen und bakteriellen Infektionen, Bronchitis, Asthma und Halsschmerzen eingesetzt. Die positiven Eigenschaften von Luzerne für den Menschen liegen auch in der Tatsache, dass sie neben entzündungshemmenden Eigenschaften die körpereigenen Abwehrfunktionen gegen Infektionen von Rachen, Bronchien und Lungen aktiviert.

Behandlung von Gelenkerkrankungen

Volksheiler verwenden oft Abkochungen von trockenen Blättern, um Schmerzen bei Arthritis, Rheuma und anderen entzündlichen Erkrankungen zu lindern. Luzernextrakte sind reich an Vitamin C und Gruppe B, reich an Kalzium, Fluor, Kalium, Eisen und Antioxidantien. Ein Satz dieser Substanzen reduziert Entzündungen in den Gelenken, stärkt das Immunsystem. Alfalfa-Abkochungen mit einer Rate von 2-3 Esslöffeln pro Tasse kochendem Wasser sollten dreimal täglich vor den Mahlzeiten zu 50 Gramm eingenommen werden. Sie können Tinktur oder Honig Luzerne äußerlich in Form von warmen Kompressen auf schmerzenden Stellen verwenden.

Cholesterin senken

Das junge Alfalfa-Gras ist reich an Ballaststoffen, die eine wichtige Rolle bei der Regulierung des Gleichgewichts zwischen "gutem" und "schlechtem" Cholesterin spielen. Es enthält auch Glykoside, die die Bildung von Cholesterin-Plaques an den Wänden der Blutgefäße verhindern. Dies vermeidet so schwere Krankheiten wie Bluthochdruck, Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall.

Anregung von Verdauungsprozessen

Pflanzenfasern optimieren die Arbeit von Magen und Darm. Der Verzehr von jungen Alfalfasprossen beseitigt viele unangenehme Probleme wie Verdauungsstörungen, Sodbrennen, Blähungen, Krämpfe, Durchfall, Verstopfung und bakterielle Störungen der Darmflora. Studien zeigen, dass Luzerne den Blutzuckerspiegel senken kann, was zur Vorbeugung und Behandlung von Diabetes beitragen kann.

Beschreibung der Pflanze und ihrer chemischen Zusammensetzung


Wie sieht Luzerne aus? Diese mehrjährige Aussaat oder Wildpflanze hat einen dicken, kräftigen Stamm, elliptische Blätter und erreicht eine Höhe von 100 cm. Ihr starkes Wurzelsystem kann über große Flächen wachsen Verbesserung der Atmungsaktivität und Bodenstruktur. Blauviolette Blütenstände ähneln in ihrem Aussehen kleinen Booten, und nach der Blüte beginnen sich Früchte zu bilden.

Gut untersucht, was Luzerne ist. Die Zusammensetzung dieser Anlage umfasst folgende Komponenten:

  • Aminosäuren
  • Saponine
  • Östrogene
  • Triterpenoide,
  • Ketone,
  • ätherische Öle
  • Kohlenhydrate
  • Steroide
  • Glycide,
  • organische Fettsäuren
  • Vitamine C, E, K, B1, B2, B12, D2, D3,
  • Kohlenhydrate,
  • Pantothensäure
  • Mikro- und Makronährstoffe.

Verwenden Sie zum Zweck der Behandlung alle gemahlene Pflanzenteile: Samen, Stängel und Blätter. Gekeimtes Saatgut hat den größten Wert, da es die maximale Menge aller nützlichen Substanzen enthält.

Medikamente, die Luzerne enthalten, haben viele nützliche Eigenschaften. Sie werden hauptsächlich verwendet für Normalisierung des Stoffwechsels, verbessern die Durchblutung und das endokrine System, die Entfernung von Cholesterin aus dem Körper.

Heilende und wohltuende Eigenschaften


Was ist nützliche Luzerne? In getrockneter Form wirkt diese Pflanze, deren Foto im Artikel zu sehen ist, harntreibend und harntreibend. Es wird von Diabetikern aktiv und schnell angewendet Heilung geschädigter Haut. Die Pflanze hat straffende und entzündungshemmende Eigenschaften.

Die therapeutischen Eigenschaften von Luzerne wirken sich günstig auf den Verlauf des Menstruationszyklus aus, insbesondere wenn eine Verletzung oder Abweichung von der Norm vorliegt. Alfalfa profitiert auch während der Schwangerschaft.helfen, die Knochen des Fötus zu stärken.

Wie die mehrjährige Verwendung von Luzerne zeigt, verbessern die heilenden Eigenschaften dieser Pflanze das menschliche Immunsystem. Dank der immunmodulatorischen Eigenschaften wird die normale Schutzfunktion allmählich wiederhergestellt Mechanismen des Körpers des Patienten. Liegt die Krankheit in schwerer Form vor, hilft die Pflanze, den Körper zu erhalten, und versorgt ihn mit der notwendigen Energie im Kampf gegen Krankheiten.

Das Kraut bietet besondere Unterstützung für Menschen, die an Tuberkulose leiden, da es antibakterielle und antivirale Eigenschaften hat. Dank der Luzerne wird die Aktivität des Tuberkelbazillus im Körper verringert. Auf dieser Pflanze basierende Medikamente haben eine schleimlösende Wirkung und helfen, die Lunge von Auswurf zu reinigen und die Atmung zu erleichtern.

Alfalfa leistet auch hervorragende Arbeit mit Viren Pilzkrankheiten. Es stört den Proteinstoffwechsel in Pilzzellen, hemmt deren Entwicklung und führt allmählich zum Tod. Manchmal verwenden Ärzte diese Pflanze als zusätzliches therapeutisches Mittel in Kombination mit Medikamenten. Aber es passiert normalerweise, wenn die Krankheit schwerwiegend ist.

Alfalfa hat eine Antitumorwirkung und hilft, die Entwicklung von pathologischen Prozessen im Körper zu stoppen. In diesem Fall beginnen sich gutartige Wucherungen schnell aufzulösen, ohne zu geben verwandle sie in bösartige.

Die Wirkstoffe in Luzerne verbessern die Herz-Kreislauffunktion. Außerdem wird der Herzmuskel gestärkt und seine Arbeit normalisiert. In positiver Weise beeinflusst die Pflanze auch die Gefäße, stärkt die Wände und macht sie elastischer. Infolgedessen stabilisiert sich der Blutdruck und sinkt Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfall.

Die Pflanze verbessert die Funktion des Magen-Darm-Trakts, beschleunigt die Verdauungsprozesse im Körper und aktiviert die Darmperistaltik. Dies löst Probleme mit Verstopfung und "faulen Eingeweiden". Alfalfa hilft auch abnehmen.

Darüber hinaus hat das Kraut regenerierende, straffende und straffende Eigenschaften. Es lädt den Körper während einer Panne oder Überlastung mit Energie auf. Es wird empfohlen, Arzneimittel auf der Basis von Luzerne nicht nur bei körperlicher, sondern auch bei geistiger Müdigkeit einzunehmen.

Anwendung in der Kosmetik

Die vorteilhaften Eigenschaften von Luzerne haben ihre Anwendung in der Kosmetik gefunden. Diese Pflanze wird zur Herstellung einer Vielzahl von Kosmetika für Haar und Haut verwendet. Einige Werkzeuge können einfach selbst erstellt werden. Für die Haut mit einem Aufguss aus Luzerne, der Falten glättet. Infolgedessen beginnt sich die Haut allmählich zu verjüngen und wird elastischer.

Desinfektion und Wundheilung

Wässrige und alkoholische Luzerne-Tinkturen werden zur Desinfektion von Wundoberflächen verwendet, was deren Straffung beschleunigt. Bakterizide Substanzen verhindern das Eindringen von Mikroben und Vitamine und Mineralien regen die Heilung von geschädigten Geweben an. Alfalfa ist reich an Eiweiß, daher ist es nützlich, Abkochungen von Pflanzen für Menschen mit schweren Krankheiten zu verwenden, um den Energiehaushalt aufzufüllen.

Den Körper reinigen

Pharmazeutische Präparate und hausgemachte Abkochung von Luzerne werden zur Behandlung von Blasenentzündung, Pyelonephritis, Nierenleiden und zur Linderung von Ödemen verwendet, die durch überschüssige Flüssigkeit in Muskeln und Geweben verursacht werden. Die harntreibenden Eigenschaften der Pflanze beschleunigen die Entfernung von Wasser, Toxinen, Salzen und Fetten, was nicht nur zur Reinigung des Körpers beiträgt, sondern auch ein paar zusätzliche Kilogramm loswird.

Verbesserung der Gesundheit von Haut und Haaren

Um die Elastizität der Haut zu erhöhen und Haarausfall vorzubeugen, wird empfohlen, Salate aus jungen Luzerne-Trieben in Ihr Menü aufzunehmen, da sie eine große Menge an Vitaminen, Mineralstoffen, Pektinen, Proteinen und Fettsäuren enthalten. Medizinische Abkochungen werden zum Waschen, für Masken, zum Abwischen der Gesichtshaut und zum Spülen der Haare nach dem Waschen verwendet.

Alfalfa - Gegenanzeigen

Die vorteilhaften Eigenschaften der Pflanze sind gut untersucht, es gibt nur wenige Gegenanzeigen für die Verwendung von Zubereitungen auf der Basis von Luzerne:

Sie sollten nicht auf die Behandlung von Abkochungen, Tinkturen und Bohnenöl für Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie für Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren zurückgreifen.

Bei Gallensteinerkrankungen, Pankreatitis und Lupus erythematodes kann die unkontrollierte Verwendung von Luzernextrakten den Körper irreparabel schädigen. Ihre Verwendung wird ohne vorherige Absprache mit einem Arzt nicht empfohlen.

Einige Menschen können negative Reaktionen des Magen-Darm-Trakts mit individueller Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen der pflanzlichen Rohstoffe erleben.

Pin
Send
Share
Send
Send