Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Türkische Gartennelke - wächst aus Samen, wenn sie gepflanzt werden

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Nelke ist eine anmutige Pflanze, die für den Duft ihrer Blüten bekannt ist. Bekannt seit den Tagen des antiken Griechenlands. Theophrastus gab ihm einen Namen: "die Blume des Zeus." Es wird auch die göttliche Blume genannt. Der Anbau von Nelkenchinesen aus Samen ist sofort durch Aussaat im Freiland oder auf Setzlingen möglich. Die Blume wird erfolgreich zu Hause angebaut, es wird für die Gestaltung von felsigen Hügeln, Steingärten, Blumenbeeten umrahmt. Die Pflanze macht in Blumentöpfen, Hängetöpfen, auf der Terrasse oder auf dem Balkon eine gute Figur.

Chinesisches Dianthus chinensis, oh Schreiben

Die Blume ist bei jedem Züchter im Garten zu finden. Die chinesische Nelke gilt als mehrjährige Pflanze, wird aber in kalten Klimazonen jährlich aus Samen gezogen. Zeichnet sich durch lange Blüte aus. Wenn sie blühen, ragen weiße, rote, rosa Blüten in einer wunderschönen Wolke über die dünnen grünen Stängel. Blumen können ein- oder zweifarbig sein, mit Flecken, "Augen", Streifen einer kontrastierenden Farbe.

Die Größe der Pflanze variiert im Bereich von 10-50 cm. Einige Sorten von Stielen haben Knollen. An dünnen Trieben stehen spitze, längliche Blätter. Bei einigen Sorten drehen sie sich nach unten. Auf der Website können Sie ein einzelnes Ensemble aus farbigen Frottier-, einfachen und halbgefüllten Sorten erstellen.

In einer einfachen Blume können Sie 5 Blütenblätter in der Frottee zählen - mehr als 20. Jedes Blütenblatt ist mit Zacken oder Rändern gekrönt. Es gibt Sorten mit kleinen Blüten von höchstens 1 cm Durchmesser, es gibt üppige Pflanzen mit einer 4 cm großen Blüte.

Wachsende Nelken aus Samen

Der Wert einer Pflanze ist, dass sie in der Regel selbst aussät. Im Winter schichten sich die Samen und keimen, wenn warmes Wetter einsetzt. Es bleiben nur Sämlinge erschienen Sämlinge.

Fachgeschäfte verkaufen verschiedene Nelkensorten. Sie können sofort auf der Straße gesät werden oder im Haus wachsen. Darüber hinaus ist die zweite Methode am besten geeignet, da Sie in Innenräumen alle notwendigen Voraussetzungen für die normale Entwicklung der Pflanze schaffen können.

Aussaat im Freiland

Sobald der Schnee schmilzt und sich die Erde erwärmt, muss mit der Aussaat begonnen werden. Die Aussaat im Freiland sollte Anfang Mai erfolgen. Die Schwierigkeit beim Wachsen besteht darin, die Temperatur nachts aufrechtzuerhalten. Die Samen werden durch niedrige Temperaturen beeinträchtigt, so dass das Pflanzen mit Folie abgedeckt werden muss.

Vor der Aussaat den Samen 20 Minuten in Bernsteinsäure einweichen. Die Lösung muss in Übereinstimmung mit den Anweisungen erfolgen. Nach der Zeit sollten die Kerne herausgenommen, auf eine Serviette gelegt werden, damit sie Wasser anzieht, aber man kann sie nicht zu stark trocknen. Das Beet muss vor der Aussaat geplatzt sein, Unkraut entfernen und flache Rillen bilden.

Achtung! Bei der Aussaat darf das Saatgut nicht dicht beieinander liegen!

Um eine Verdickung der Pflanzen in Zukunft zu vermeiden, sollten Sie Samen mit trockenem Sand mischen und in die Rillen säen. Oben auf den Feldfrüchten mit einer dünnen Schicht Erde bestreut. Danach sollten die Betten angefeuchtet werden. Samen keimen erfolgreich bei einer Bodentemperatur von +15 ºC und Luft +20 ºC. Es ist klar, dass es nicht möglich ist, tagsüber und nachts die gleiche Temperatur zu erreichen, so dass die Pflanzen jeden Abend mit Folie bedeckt sind. Sie können ein kleines Gewächshaus bauen, so dass es bequemer ist, es abzudecken und zu verstecken.

Nach 3 Wochen können Sie die ersten Triebe sehen. Wenn es dicht gepflanzt ist, sollten schwache Sämlinge entfernt und robustere Pflanzen in einem optimalen Abstand voneinander gepflanzt werden.

Chinesische Gartennelke von Samen zu Hause

Die Aussaat der Samen in den Boden erfolgt zu Hause im April. Zum Anpflanzen Behälter nehmen, mit fruchtbarer Erde füllen. Der Boden wird selbständig vorbereitet: Gartenerde wird mit Sand vermischt, und um den Luftaustausch zu verbessern, wird Perlit hinzugefügt - kleines weißes Granulat.

Zu Ihrer Information! Das Vorhandensein von Perlit im Boden ermöglicht nicht nur den Zugang der Luft zum Wurzelsystem. Es wirkt wie ein Schwamm - nimmt überschüssige Feuchtigkeit auf.

Samen aussäen

Am Topfboden muss eine Drainageschicht verlegt werden. Im Boden sollten flache Rillen gemacht und Samen ausgesät werden. Von oben nur leicht mit Erde bestreuen, aber die Erde muss nicht mit einer Handfläche verdichtet werden. Nach der Aussaat wird der Boden angefeuchtet, der Behälter mit Glas bedeckt und die Mini-Teplichka auf die helle Fensterbank geschickt. Eine geeignete Temperatur zum Keimen von Samen ist +20 ºC. Es bleibt nur, regelmäßig Luft zu pflanzen, nach Bedarf zu wässern und das Auftreten der ersten Triebe zu beobachten. Nach einigen Tagen erscheinen dünne Fäden neuer Pflanzen. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie das Glas entfernen, damit die Landungen nicht ausbrennen.

Die Tagestemperatur sollte innerhalb von +20 ° C liegen, die Nachttemperatur sollte +17 ° C nicht unterschreiten. Wenn das Auge ständig regnet und immer bedeckt ist, leiden die Sämlinge unter einem Mangel an natürlichem Licht. Es wird empfohlen, Leuchtstofflampen über den Pflanzen zu installieren. Ständig einzubeziehen macht keinen Sinn, die Pflanzen wachsen so gut, aber bei bewölktem Wetter ist es einfach notwendig.

Sämlinge pflücken

Wenn die Pflanze drei echte Blätter entwickelt, sitzen die Sämlinge in getrennten Töpfen. Führen Sie den Vorgang sorgfältig durch und versuchen Sie, die Wurzeln nicht zu beschädigen. Nach der Ernte muss die junge Nelke gegossen werden. Wie man Setzlinge taucht, können Sie dem Video entnehmen.

Sämlinge kümmern

Sorgfalt ist es, die Temperatur zu halten, mäßiges Gießen. Wenn sich die Zeit der Transplantation auf offenes Gelände nähert, etwa 3 Wochen vor der Landung für einen dauerhaften Aufenthalt, sollten die Sämlinge allmählich an frische Luft gewöhnt werden. Sie können Behälter oder Töpfe mit Blumen auf dem Balkon, der Loggia oder auf der Straße zum Garten herausnehmen. Während dieser Zeit wird empfohlen, die Sämlinge nachts bei einer Temperatur von +12 ºC zu halten.

Beachten Sie! Für den Gärtner ist es wichtig, einen üppigen Nelkenstrauch zu bekommen. Wenn sich die Sämlinge also merklich im Wachstum bewegen, sollten Sie die Oberseite einklemmen. Das Kneifen wird auf dem dritten realen Blatt ausgeführt.

Während der Kultivierung von Setzlingen zu Hause wächst das Wurzelsystem gut und die Pflanze kann eng in den zugeteilten Topf gelangen. Dies ist an der Menge des verbrauchten Wassers zu erkennen. Wenn der Boden nach dem Gießen schnell austrocknet, muss die Pflanze in einen großen Container umgeladen werden.

Das Umpflanzen von Pflanzen ist sowohl für Gewürznelken als auch für den Wirt von Vorteil. Die Pflanze kann schneller wachsen und der Gärtner muss die Pflanzungen nicht oft gießen und darauf achten, dass sie nicht welken, besonders bei heißem Wetter. Beim Anbau von Sämlingen auf dem südlichen Fensterbrett sollten die Pflanzen mittags rasiert werden. Die Sonnenstrahlen können sich nachteilig auf die Blütenentwicklung auswirken. Wann pflanze ich eine Pflanze in ein Blumenbeet?

Pflanzen von Sämlingen im Freiland

Sämlinge vorzugsweise Anfang Juni in ein Blumenbeet verpflanzen. Zu diesem Zeitpunkt können Sie die Möglichkeit von Rückfrösten ausschließen, sodass die Sämlinge nicht gefährdet werden. Wählen Sie für den Anbau ein sonniges Grundstück mit fruchtbarem Boden. Es ist ratsam, an einem Ort zu pflanzen, an dem die Pflanzen mittags nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind.

Zu Ihrer Information! Manchmal erscheinen zum Zeitpunkt der Transplantation in den offenen Boden die ersten Blüten auf den Sämlingen. Dieser Faktor schadet der Pflanze nicht, sie passt sich schnell an neue Bedingungen an.

Beim Pflanzen muss der Abstand zwischen den Pflanzen beachtet werden. Sie muss mindestens 25 cm betragen.

Chinesische Nelkenpflege

Bewässerung Chinesische Nelke verträgt Trockenheit leicht, reagiert aber schlecht auf Staunässe. Es wird empfohlen, den Boden nach jedem Gießen zu lockern. Somit wird ein Sauerstoffzugang zum Wurzelsystem bereitgestellt.

Seien Sie aufmerksam! Es ist besser, das Bewässern einmal zu überspringen, als einen Sumpf auf einem Grundstück mit Pflanzen zu pflanzen.

Beleuchtung Die Nelke bevorzugt helle Freiflächen, verträgt jedoch keine direkte Sonneneinstrahlung. Daher ist bei der Auswahl eines Anpflanzungsortes darauf zu achten.

Top Dressing. Die chinesische Nelke verträgt keine organischen Düngemittel, daher ist das Einpflanzen von Düngemittel kontraindiziert. Dünger sollte mit Vorsicht angewendet werden. Futterpflanzen sollten während der Vegetationsperiode 3-mal sein. Für diese Zwecke eignen sich komplexe Düngemittel, die Kalium und Mineralien enthalten. Wenn die Nelke in einem warmen Klima als zweijährige Pflanze angebaut wird, muss sie im 2. Lebensjahr mit Kalziumdünger gefüttert werden.

Schädlings- und Krankheitsbekämpfung

Unter den Krankheiten sind Viruskrankheiten weit verbreitet, die nicht nur die Blätter und Stängel, sondern auch das Wurzelsystem schädigen.

Allgemeine chinesische Nelkenkrankheiten:

  1. Fusarium wird welk. Methoden zum Umgang mit dieser Krankheit gibt es heute nicht. Bei einer Pflanze verfärbt sich das Laub zunächst, die Stängel verfärben sich schmutzig-gelb, die Stoffe einer Pflanze trocknen aus und sie verderben. Die Stängel werden wie Stroh, wenn Sie in Ihrer Hand kneten, erhalten Sie einen Staub. Um der Krankheit vorzubeugen, wird die Behandlung mit Baktofit empfohlen.
  2. Viruserkrankungen. Blätter verblassen, das Wachstum verlangsamt sich, die Pflanze sieht deprimiert aus. Die Zentralvenen der Blattplatten färben sich gelb. Oft gibt es Abwechslung. Kranke Pflanzen sollten entfernt werden. Um das Eindringen von Viren zu verhindern, schneiden Sie Blumen nur mit einem desinfizierten Instrument.
  3. Weißfäule. Das chemische Präparat „Rovral“ wird zur Bekämpfung der Krankheit eingesetzt. Pflanzen verblassen vollständig. Die ersten Anzeichen der Krankheit manifestieren sich im Auftreten an den Stielen brauner Flecken, in denen sich das Myzel des Pilzes mit Sklerotien - vegetativen Körpern befindet.
  4. Braunfäule. Manifestiert in Form von Flecken auf den Stielen verrotten. Das Auftreten der Krankheit trägt bei schlechter Belüftung zu einer erhöhten Luftfeuchtigkeit bei. Zur Bekämpfung des Drogenkonsums: "Fitosporin-M", "Rovral".
  5. Rust. An den Stielen bilden sich gelbe Pads, die sich schließlich braun färben. Die Pflanze stirbt schließlich. Sprühen Sie die empfohlene Bordeaux-Mischung ein.

Achtung! Zum Anpflanzen kann man keinen Ort in der Nähe von Nadelpflanzen wählen. Achten Sie darauf, zu rosten.

Insektenschädlinge:

  1. Spinnmilbe Trockene Luft, hohe Temperatur - ideale Bedingungen für das Auftreten eines Schädlings. Auf der Rückseite des Blattes wickelt er sein Spinnennetz und schwingt friedlich, wodurch die Immunität der Pflanze allmählich verringert wird. Zum Sprühen empfehlen wir "Fitoverm", "Aktellik", "Iskra".
  2. Thrips. Der Wachstumspunkt ist verbogen, was zur Verformung des Stiels führt. Die Blätter färben sich braun, die Blüten werden stumpf. Es wird empfohlen, Fallen in der Nähe der Pflanzen aufzuhängen und mit Tanrek, Fitoterm und Funken zu verarbeiten. Insekten treten bei hoher Luftfeuchtigkeit auf. Wenn also Pflanzen im Haus wachsen, wird empfohlen, den Raum häufig zu lüften.

Schädlinge und Krankheiten verursachen enorme Schäden an Pflanzungen, sie können sogar die gesamte Sammlung zerstören. Daher ist es wichtig, Änderungen in der Zeit zu bemerken und Maßnahmen zur Beseitigung von Insekten und zur Behandlung von Krankheiten zu ergreifen.

Arten und Sorten von chinesischen Nelken

In Auswahlverfahren wurden viele Sorten und Hybriden der chinesischen Nelke erhalten. Samen werden in Fachgeschäften verkauft. Bevor Sie Pflanzgut kaufen, sollten Sie sich mit den auf der Packung angegebenen Anbauempfehlungen vertraut machen.

Es gibt Sorten mit einfachen Blüten, halbgefüllt. Sehr beliebte Nelkenfrottiermischung. Das heißt, aus den Samen eines einzelnen Beutels können Sie eine Vielzahl von Pflanzen in der Farbe der Blumen erhalten und mit ihrer Hilfe eine schöne Komposition auf der Baustelle erstellen. Schade, dass Sie nicht erraten können, welche Blume an der Pflanze blühen wird.

Sorta:

  1. "Genial". Hoher kompakter Strauch mit gefüllten Blüten von roter Farbe.
  2. "Zärtlichkeit." Der Name selbst spricht für sich. Srednerosly Busch bedeckt mit schneeweißen Frottierblumen.
  3. "Schwarz und Weiß." Niedrig wachsende Pflanze, geeignet für Bordsteingestaltung oder das Einrahmen von Blumenbeeten im Vordergrund. Die Farbe der Blüten ist original: Die inneren Blütenblätter sind dunkel burgundfarben und die äußeren sind weiß.
  4. "Vesuvius." Niedrig wachsende Sorte mit Blüten von großer Schönheit. Im Juli blühen orange Blüten an der Pflanze.

Hybrid-Serie

Was nützt die Serie? Bei der Entwicklung dieser Sorten haben die Züchter alle notwendigen Bedingungen für den Anbau von Nelken berücksichtigt und es geschafft, die Blumen an wechselnde Wetterbedingungen anzupassen:

  1. "Parfait" F1. Landpflanze, die nicht mehr als 15 cm hoch wird. Trotz des geringen Wachstums ist die Serie für ihre riesigen Blüten bekannt. Es gibt Sorten mit einfachen rosa Blüten mit einem hellen Fleck in der Mitte, einem dunklen Auge und rosa Blütenblättern.
  2. "Charm" F1. Reichlich blühend, farblich unterschiedlich, niedrig pflanzlich - das ist der Vorteil der Serie. Nelken dieser Auswahl eignen sich für den Anbau in Behältern und Hängetöpfen.

Die chinesische Nelke aus Samen zu züchten ist überhaupt nicht schwierig und sogar faszinierend. Besonders atemberaubend, wenn Sie auf die Blüte warten und denken: „Welche Blumen blühen an der Pflanze: Frottee oder einfach, rot oder orange, weiß oder rosa, einfarbig oder zweifarbig?“.

Und hier ist es - blühende Nelken! Nun, wenn das Ergebnis Ihre Erwartungen übertrifft. Die chinesische Nelke verleiht als Reaktion auf eine gute Pflege einzigartige Farben von üppigen Blumen.

Blumenbeschreibung

Dianthus barbatus ist eine Art Gewürznelkengewächse und liebt ein gemäßigtes Klima. Im Gegensatz zur chinesischen Nelke (Dianthus chinensis) sind die Türken - ein häufiger Bewohner von Blumengärten, Vorgärten von Gartengrundstücken.

Sie bildet wie ihre chinesische Cousine im ersten Lebensjahr nur Büsche mit Rosettenblättern. Ab dem zweiten Moment wirft es gleichzeitig Blütenstängel und zusätzliche Rosetten aus Blättern aus. Dadurch kann sie bis zu 4 Jahre in voller Pracht blühen. Blumenzüchter, Gärtner und Bewohner von Privathäusern züchten diese kultivierten Gartensorten jedoch häufig als zweijährige Pflanzen.

Die kleinen Blüten bilden Regenschirme mit üppigen, duftenden, hellen Blütenständen mit einem Durchmesser von bis zu 15 cm. Sie befinden sich an jedem Stiel. In den Blüten befinden sich 4 Hochblätter mit einem bärtigen, zotteligen Rand an den Rändern. Sie gaben ihr den Namen "bärtig".

Die türkische Nelke hat eine große Farbvielfalt von einfachen und gefüllten Blüten. Sie können rot, purpurrot, kastanienbraun, rosa, weiß oder mit verschiedenen Farbtönen und Mustern in Form von Rändern, Flecken und Strichen sein. Blütenstände mit einem sehr zarten Aroma ähneln großen Kappen an den Stielen mit Blättern, die auch in verschiedenen Farben bemalt werden können. Wahrscheinlich ist dieses helle Farbschema der Blütenblätter auch mit dem Ornament auf türkischen Teppichen verbunden ...

Typen und Sorten mit Fotos

Weltweit gibt es etwa 400 verschiedene Arten von Nelken mit Knospen unterschiedlicher Komplexität. Nur Gartenformen können etwa hundert genannt werden. Das bedingte Kriterium für die Bestimmung der Sorte ist die Höhe des Stiels, und zwar:

  1. Niedrigwüchsig - bis zu 20 cm Meist als bodendeckende Balkonpflanze verwendet. Sieht in Steingärten und Blumensträußen toll aus.
  2. Hoch - bis zu 80 cm. Dank ihrer robusten Stiele werden sie häufig zum Wachsen auf Beeten und zum Aufbewahren beim Schneiden verwendet.

In der Kategorie der verkümmerten Sorten sind die folgenden am häufigsten:

  • Weiße Nelke besteht aus kleinen Blütenständen in einer großen Steckdose, die einer "Braut" in einem Hochzeitskleid ähnelt. Für viele ist diese Sorte mit einem schneeweißen Haufen verbunden. Sogar die kleinen dunkelgrünen Blätter in den Knospen sind völlig unsichtbar.
  • Little Willy mit reichlichen Blütenständen in Rot-, Weiß-, Kastanien- und Rosatönen. Sie scheinen mit "Röcken" besetzt zu sein, die mit Strichen, Punkten und Kanten bemalt sind.
  • Diabund F1 ist eine Hybride aus türkischen und chinesischen Nelken mit früh reichlich langer Blüte in sechs Farben.
  • Diadem hat Blüten von dunklen gesättigten Tönen mit einem blendend weißen Kern.
  • F1-Dynastie hat sehr verzweigte Stämme mit kugelförmigen Frottierblütenständen. Zusammen mit weiß. rosa, scharlachrote farben heben ungewöhnliche lila und burgunder blumen hervor. Eine der wenigen Sorten, die im ersten Jahr blühen.
  • Nova F1 hat ursprünglich kugelförmige ungewöhnlich helle Blütenstände mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm.
  • Ägyptische Frau verschiedene hell kastanienbraune duftende Blütenstände mit weißen Rändern. Blätter wie in Blütentönen.

Unter großen türkischen Nelken sind solche Sorten sehr beliebt:

  • Bärtig hat dichte abgeflachte Farben monophon und verschiedene Farben. Unterscheidet sich pritchelkovye ciliated Blätter, wie Bärte.
  • Schwarz besticht durch die kastanienbraune Farbe der Blüten und Blätter. Und doch blüht er im Gegensatz zu seinen "Verwandten" im ersten Jahr nach der Aussaat.
  • MacarenaF1 - Dies ist eine Mischung aus Frottierblättern mit kontrastierenden Rändern und Mark. Blumen haben weiße, rosafarbene, burgunderfarbene, magentafarbene Farben.
  • Heimatland mit sehr schönen Blüten, reich an tiefrot.

Dank der Bemühungen der Züchter erscheinen auch neue Sorten, bunte Hybriden und einfarbige Sorten. Unter ihnen sind die Scarlet Queen, Bayerr, die White Queen, Vice-Reisen, der Red Monarch, Kupferrot, die Summer Beauty, die Mirage, Newport Pink, das Colour Pattern usw. zu erwähnen.

Wachsende türkische Gartennelke aus Samen

Разведение этих цветов не представляет большого труда, особенно, по сравнению с радостью созерцания на своих грядках или в доме. Она выращивается, чаще всего, с помощью рассады. Здесь главное правильно выбрать почвенную смесь и место для высаживания рассады. Wir empfehlen Ihnen, sich zunächst mit den wichtigsten Punkten der Vorbereitung des Bodens für den Anbau von Sämlingen vertraut zu machen und diese zu pflegen, bevor Sie von Bord gehen, um einen dauerhaften Aufenthaltsort zu finden.

Vorbereitung der Bodenmischung für Sämlinge

Es besteht aus dem Mischen von 3 Komponenten: Torf, Flusssand, Grasland (Proportionen 2x1x2). Danach sollte es zum Zwecke der Desinfektion gedämpft und eingefroren werden. Das geht ganz einfach. Zunächst wird die Erde in einen Beutel aus dickem Naturgewebe gewickelt und 5 Tage lang an einem kalten Ort mit einer Temperatur von nicht weniger als -15 ° C aufbewahrt. Dann wird diese Vorform 5-7 Tage lang erhitzt. Dieser Kontrast lässt Unkräuter und parasitäre Eier aufwachen. Um sie zu zerstören, kehrt die Bodenmischung für 5-6 Tage wieder in den kalten Zustand zurück.

Zum wiederholten, radikaleren Dämpfen wird das Gitter mit dem gefrorenen und noch eingewickelten Boden über einen in Brand gesetzten Wassereimer gehängt. Dieser Vorgang dauert mindestens eineinhalb Stunden. Nachdem der Inhalt des Beutels vollständig abgekühlt ist, können Sie ihn verwenden.

Pflanzensamen für Setzlinge

Dieser einfache Vorgang ähnelt fast der Aussaat von Samen vieler Kulturen. Für die Vorauspflanzung wird ein Behälter mit Löchern am Boden vorbereitet, in den eine Drainagelage aus feinem Kies oder Flusssand eingebracht wird. Danach wird die Erde in einen leicht angefeuchteten Behälter gegeben, die Samen werden in Reihen ausgesät. Sie sind nicht weiter als 1 cm in den Boden eingetaucht und der Abstand zwischen den Reihen sollte 15-20 cm betragen.

Die gesamte Bepflanzung wird leicht mit Sand bestreut, bei Raumtemperatur mit Wasser besprüht und unter die Folie oder ein beliebiges Vlies gelegt. Die optimale Zeit hierfür ist von März bis April abends.

Beschreibung der türkischen Nelke

Die türkische Nelke (Dianthus barbatus) ist eine mehrjährige Pflanze, wird jedoch aufgrund der Tatsache, dass viele Exemplare im dritten Wachstumsjahr verschwinden, als zweijährige Pflanze verwendet. Ein anderer Name für diese Nelke ist bärtig - jede Blume hat Blütenblätter. Die Briten nennen sie Sweet William, sie essen Blumen. Die türkische Nelke, die an den Ausläufern Südeuropas und Asiens wächst, wurde vor vielen Jahrhunderten vom Menschen kultiviert und verbreitete sich in vielen Ländern als Gartenblume. Die krautige Pflanze besteht aus geknoteten Stielen, heu-grünen linearen Blättern und einer Vielzahl von Blüten, die mit corymbosen Blütenständen gesammelt sind.

Im ersten Lebensjahr bildet sich eine Blattrosette, an der zweiten Pflanze blüht sie und bildet Samen. Die Blume besteht aus 5 Blütenblättern und einer langen Ringelblume. Die Blütenblätter haben einen waagerechten Teller in Weiß, Rosa oder Lavendel. An einer Pflanze können mehrere Blütenstände mit jeweils 30 Blüten gleichzeitig blühen - die Blume selbst sieht aus wie ein flauschiges Bouquet. Die Frucht der Nelke ist eine längliche Kiste mit einem Nest mit schwarzen Samen.

Kultur- und Gartenformen sind ihren wilden Verwandten in Dekor und Vielfalt überlegen. Eine Vielzahl von Farben und Formen der Blumen - Frottee und einfach - ist erstaunlich. Es gibt einfarbige Blumen, bunt, zweifarbig, mit einem Rand, mit Strichen, die Assoziationen mit türkischen Ornamenten hervorrufen. Die Färbung variiert von Weiß über Himbeere bis hin zu dunkler Kirsche. Jedes Jahr erscheinen neue Sorten mit neuen Farben.
Es gibt große Sorten bis zu 90 cm und unter 35 cm.

Wachstumsbedingungen Garten mehrjährige Nelken

  • Die türkische Nelke wird in leicht gedüngte Erde oder in die Erde gepflanzt, die aus einer Mischung aus Humus, faulen Blättern und feinem Sand besteht und gleichermaßen genommen wird.
  • Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie die Pflanzen an einen offenen, sonnigen Ort stellen und regelmäßig gießen, ohne sie zu übertreiben.
  • Die Nelke toleriert kurzfristig einen Mangel an Feuchtigkeit.
  • In der Zeit von April bis Juni wird dem Wasser einmal wöchentlich flüssiger Komplexdünger zur Bewässerung zugesetzt - die türkische Nelke reagiert sehr gut auf Spitzenbeizen.

Verblasste Blütenstiele werden abgeschnitten, um eine zweite Blühwelle auszulösen.

Pflanzen der türkischen Gartennelkensamen im offenen Boden

Samen des Gartennelken-Türkefotos

Wann werden türkische Nelkensamen gepflanzt? Dies sind ganz einfache Blüten, die keine Angst vor niedrigen Temperaturen haben. Daher können wir die Schönheit sicher direkt in den Boden säen, wenn sich die erste Gelegenheit bietet, "auf dem Feld" auszutreten: Wenn die Erde reif ist, schon ab ende april.

  • Bereiten Sie flache Rillen vor, da die Samen sehr klein sind und nicht zu tief sein sollten. Genug und 1 cm.
  • Der Abstand zwischen benachbarten Reihen, lassen Sie genug, verschonen Sie den Platz nicht: Sie benötigen mindestens 15-20 cm, damit sich die Büsche nicht gegenseitig verstopfen.
  • In der Reihe auch 15 cm zwischen den Pflanzen lassen, einfach die zusätzlichen Triebe durchbrechen. Sie können 5-7 cm zwischen den Sämlingen belassen und wenn sie ein Wachstum von 8-10 cm erreichen, die zusätzlichen Exemplare einfach an einen anderen Ort umpflanzen.

Samen keimen für eine lange Zeit, also keine Sorge: freundliche Triebe erscheinen unbedingt, und vergessen Sie nicht, sie zu durchbrechen, damit es nicht zu einer starken Verdickung kommt. Die türkische Nelke lässt sich auch mit Beginn des Sommers leicht mit Samen verdünnen, die Büsche haben genügend Zeit, sich zu formen, damit sie gut überwintern und sich mit hellen Blüten im nächsten Jahr wohlfühlen können.

Bei der Aussaat Anfang Juni Die Samen werden so selten wie möglich auf einem Saatbett ausgebreitet, das auf den mit Wasser verschütteten, leicht mit Erde bestreuten Rillen liegt. Nach dem Auftauchen der Sämlinge wird rechtzeitig gewässert und das Unkraut beseitigt. Am Ende des Sommers bilden sich gut entwickelte Rosetten.

Sie können in einem Abstand von 15-25 cm voneinander an einen anderen Ort verpflanzt werden. Wenn Sie die Setzlinge dort lassen möchten, wo sie gewachsen sind, sollten Sie das erforderliche Intervall einhalten, indem Sie den Überschuss an einen anderen Ort verpflanzen.

Wenn junge Pflanzen Blütenstiele freigesetzt haben, sollten sie entfernt werden.Damit die Büsche gut verwurzelt sind und vor dem Winter nicht schwach werden. Nächstes Jahr, bereits mit Beginn des Sommers, wird Sie die türkische Nelke mit üppiger und üppiger Blüte begeistern.

Für die Aussaat der türkischen Nelke gibt es eine andere Möglichkeit - Trockensamen vor dem Winter. Die Samen werden vor dem Einsetzen der stabilen Kälte direkt auf das Gartenbeet gesät, ohne zu gießen. Die Triebe erscheinen mit dem Einsetzen des Frühlings - solche Pflanzen blühen etwas später.

Aussaat in geschütztem Boden im Gewächshaus

Foto des Sämlings der türkischen Nelke Pflanzen der türkischen Nelke auf Sämlingen

  • Wählen Sie einen gut beleuchteten Ort für die Keimung der Samen und halten Sie dort eine Temperatur von nicht weniger als 13 Grad.
  • Decken Sie das Bett mit Glas oder Folie ab, um das Wachstum zu beschleunigen.
  • Etwa 2-3 Wochen nach der Aussaat erscheinen die Sprossen einvernehmlich.
  • Wenn die Sämlinge wachsen, vergessen Sie nicht, sie zu verdünnen oder in ein anderes Gartenbeet zu pflanzen.
  • Bevor Sie die Sämlinge in das Gartenbeet überführen, füttern Sie sie mit Stickstoffdünger - es wird als Anti-Stress-Medikament verwendet.
  • Die Nelke kann bei warmem Wetter in einem Abstand von 25 cm auf ein Blumenbeet gepflanzt werden.

Wenn Sie Setzlinge anbauen und damit die Vegetationsperiode verlängern, können die Blüten nicht geschnitten werden und genießen die Blüte in diesem Jahr.

Türkischer Samen der Gartennelke vom Haus, der auf Sämlingen sät

Türkische Gartennelke, die vom Samen wächst, wenn ein Foto gepflanzt wird

Die bärtige Nelke wurde mit Beginn des Februar auf die Sämlinge gesät in einer speziellen Grundierung.

  • Die Samen sind klein, aber es ist durchaus möglich, etwas mehr Zeit zu verbringen und Samen für Samen in eine separate Tasse zu pflanzen. So ersparen Sie sich die Auswahl.
  • Nicht um 0,5-1 cm vertieft.
  • Bewässerung ist mäßig erforderlich, unbedingt Drainageloch im Behälter, um stehendes Wasser zu vermeiden.
  • Sämlinge werden auf eine sonnige Fensterbank gestellt, wo sie alle zwei bis drei Tage zum Gießen gebracht werden.
  • Kurz vor dem Pflanzen werden die Setzlinge ausgehärtet und an einem Ort ohne starke Zugluft auf die Straße gebracht - zunächst ein oder zwei Stunden, wobei die Zeit allmählich auf volle Tage erhöht wird.
  • Gepflanzte Setzlinge können ab Ende April sein, jedoch nur dann, wenn die Gefahr des Nachtfrosts vorüber ist.

Reproduktion durch Schichtung

Beliebte Sorte kann durch Schichtung vermehrt werden:

  • Nehmen Sie dazu den Stiel, drücken Sie ihn auf den Boden und stecken Sie ihn mit einem V-förmigen Draht an der Krone fest.
  • Der Stiel sollte entfernt werden.
  • Stiel mit feuchter Erde bestreut.
  • Nach einem Monat Wurzelbildung können die Schichten an einem dauerhaften Ort abgelagert werden.
  • Eine solche Zucht bildet die mütterliche Vielfalt vollständig nach.

Fortpflanzung durch Stecklinge

Sie werden aus dem Stängel geschnitten, der Pflanze des zweiten Lebensjahres entnommen und in lockere feuchte Erde gepflanzt, wodurch ein leichter Schatten entsteht. Nach ca. 3 Wochen beginnen die Sämlinge zu wachsen - dies kann durch das Auftreten neuer Blätter festgestellt werden. Im August werden sie verpflanzt. Sie blühen nächstes Jahr. Wenn Sie diesen Vorgang in einem Gewächshaus oder Gewächshaus durchführen, wurzeln die Stecklinge viel schneller. Diese Methode wird verwendet, wenn Sie Ihre Lieblingssorte speichern möchten.

Die türkische Nelke kann sich durch Selbstsaat vermehren. Natürlich werden die Pflanzen viel kleiner sein, aber sie werden Sie trotzdem mit einer herrlichen Blüte begeistern.

Krankheiten und Schädlinge

Türkische Pflanzen- und Sorgfaltfotos des Gartens der Gartennelke

Diese Blumen mögen sonnige Plätze, sie sollten regelmäßig gegossen werden, es ist gut, die Erde nach jedem Gießen zu lockern, wodurch das Auftreten von Wurzelfäule verhindert wird.

Verwenden Sie gegen Thripse und grüne Blattläuse, die weiße Punkte auf den Blütenblättern verursachen, das entsprechende Insektizid.
Achten Sie beim Gießen und Anziehen darauf, dass die Flüssigkeit nicht auf die Blüten fällt.

Die Vielfalt der Sorten und die außergewöhnliche Schlichtheit der türkischen Nelke können die Wünsche jedes Erzeugers erfüllen. Niedrig wachsende Sorten sehen in Steingärten oder Steingärten gut aus, schmücken einen unauffälligen Teil des Gartens als Bodendecker, in Töpfen oder Behältern gepflanzt, füllen den Balkon oder die Veranda mit Aroma und Farben.

Hohe, auf Rasen gepflanzte Formen inmitten von Sträuchern passen perfekt in Gärten mit natürlichem Stil. Duftende, malerische Blumen locken Schmetterlinge, Bienen und Vögel an. Schnittblumen stehen etwa zwei Wochen in Vasen. Diese ungewöhnliche Blume wird jeden Bereich schmücken.

Wir bekommen die Samen selbst

Samen der türkischen Nelke können nur von zweijährigen oder älteren Pflanzen gesammelt werden. Die Blütezeit der Pflanzen beträgt etwa 30 Tage. Gegen Ende August bilden sich auf den Blütenständen Fruchtkästen. In ihnen sind flache Samen. In diesem Fall kann die Reifezeit unterschiedlich sein und hängt von der Sorte und der Region ab.

Samen der türkischen Nelke

Das Saatgut behält nach der Ernte drei Jahre lang seine Eigenschaften, sofern die richtigen Einsparungsbedingungen gegeben sind. Die gesammelten und getrockneten Samen werden in Folien-, Vakuum- oder Papiertüten gelegt und an einem dunklen Ort aufbewahrt. Die optimale Lagertemperatur beträgt 10–12 ° C bei einer Luftfeuchtigkeit von ca. 85–90%. Zu trockene Luft ist schädlich, da sie die Keimung der Samen verringert und übermäßige Luftfeuchtigkeit Pilzinfektionen und vorzeitige Keimung hervorruft.

Achtung! Sie können alle Eigenschaften des Quellcodes mit anderen Reproduktionsmethoden speichern, z. B. durch Teilen eines Busches. Das Ernten von Samen aus Blumen garantiert nicht, dass die Pflanzen mit der Mutterpflanze identisch sind.

Gekauftes Saatgut

Eine zuverlässigere Möglichkeit, durch Aussaat mit guten Sortendaten eine Nelke zu erhalten, besteht darin, Samen oder Samenmischungen von professionellen Züchtern zu kaufen. Solche Produkte werden von vielen russischen Unternehmen hergestellt.

Ein breites Sortiment an Nelkensamen verschiedener Sorten wird zum Verkauf angeboten

Vorbereitung des Bodens für die Aussaat von Sämlingen

Zur Aussaat von Saatgut bereiten Sie den Untergrund aus folgenden Bestandteilen vor:

  • Torf- und Grasland - 2 Teile,
  • Sand - 1 Teil.

Sand verbessert den Gasaustausch im Boden und Torf versorgt Setzlinge mit nützlichen Substanzen. Dies trägt zu einer höheren Keimung der türkischen Nelke bei.

Vor der Herstellung von Saatboden Einfrieren ausgesetzt. Eine solche Maßnahme beseitigt Unkräuter, Schädlinge und Parasiten. Zu diesem Zweck wird das Substrat in einen Gefrierschrank gestellt und 5 Tage bei -15 ° C aufbewahrt. Wenn die Wetterbedingungen es erlauben, wird ein Sack Erde einfach auf die Straße gelegt. Nach dem Tiefkühlen wird die Mischung eine Woche lang erhitzt und dann wird dieser Zyklus wiederholt.

Land kann in einem Wasserbad gedämpft werden

Die zweite Desinfektionsmethode - Dämpfen. Ein großer Topf oder Eimer wird auf den Herd gestellt, Wasser wird eingegossen und zum Kochen gebracht. Auf den Behälter, auf den die Bodenmischung gegeben wird, wird ein Rost gelegt, der in mehrere Schichten Gaze gelegt wird. Das Substrat wird 90 Minuten lang mit einer hohen Temperatur behandelt. Unmittelbar vor der Aussaat wird die Erde mit einer schwachen Kaliumpermanganatlösung bewässert.

Vor der Aussaat wird der Boden mit einer schwachen Kaliumpermanganatlösung angefeuchtet.

Wachsende Sämlinge

Für Sämlinge Nelke im Februar ausgesät. Zuvor wird der Behälter mit kochendem Wasser oder einer Lösung von Kaliumpermanganat übergossen, um die Wahrscheinlichkeit von Pilzinfektionen zu verringern. Auf dem Boden befindet sich eine Drainageschicht, für die Kies, Blähton und Bruchstücke von Keramikschalen verwendet werden. In extremen Fällen wird zerkleinerter Schaum verwendet.

In Geschäften für Gärtner verkaufen spezielle Entwässerungsmaterialien. Neben der Einhaltung einer bestimmten Luftfeuchtigkeit erfüllen sie eine weitere Aufgabe - den Boden vor giftigen Substanzen und Schwermetallsalzen zu schützen.

Die Entwässerung sollte sorgfältig erfolgen

Die Samen werden in vorbereitete Erde in einer Tiefe von 1 cm unter Einhaltung eines Abstands von 2 bis 3 cm eingebracht und in der ersten Stufe in einen Raum mit einer Temperatur von etwa 17 ° C gestellt. Der Behälter ist mit Papier oder Folie bedeckt, wobei gelegentlich Wasser auf die Oberfläche gesprüht und belüftet wird. Wenn Triebe erscheinen, werden die Sämlinge in einen Raum mit einer Temperatur von ca. 15 ° C, aber guter Beleuchtung gebracht. Höhere Temperaturen rufen ein schnelles Wachstum hervor, das die Dekorativität des Strauchs beeinträchtigt.

Hilfe Die Pflanzdichte wird für alle Pflanzen wie folgt bestimmt: 2-3 Keimlinge pro Woche sollten das Laub des Bodens nicht vollständig beschatten.

Türkische Nelkensämlinge

Wenn 3 Blätter aus dem Boden kommen, werden die Büsche in getrennte Töpfe gepflanzt, die mit Erdmischung gefüllt sind, ähnlich der Mischung für die Aussaat von Sämlingen. Vor dem Anpflanzen im Freiland werden die Jungpflanzen 2-3 Stunden an die frische Luft gebracht. Schalen mit Sprossen bleiben im Schatten und verbergen sich vor direkter Sonneneinstrahlung. Die Belichtungszeit erhöht sich täglich. Nachts stehen die Töpfe mit offenem Fensterblatt am Fenster. Dadurch kann sich die Kultur an die neuen Bedingungen gewöhnen.

Sämlinge werden in der dritten oder vierten Maiwoche im Freiland gepflanzt, wenn Frost unwahrscheinlich und der Boden warm genug ist.

Achtung! Die türkische Nelke verträgt das Transplantationsverfahren nicht sehr gut. Daher werden Setzlinge beim Tauchen am besten in Töpfe gegeben, mit denen sie dann auf Freiland gebracht werden.

Aussaat im Freiland

Das Wachsen von Sämlingen ist ein optionaler Wachstumsprozess. Die Aussaat der Samen erfolgt oft unmittelbar vor dem Winter im Freiland - im Oktober. Der Boden sollte trocken sein. Im Garten machen sie Vertiefungen von 1 cm, in die die Samen gelegt werden. Zwischen den Reihen bleibt ein Abstand von ca. 15 cm, von oben wird die Fläche mit Sägemehl oder Torf gemulcht. Im Frühjahr wird die Isolationsschicht entfernt. Bei der Aussaat im Beet in der ersten Saison erscheinen jedoch nur Blätter auf den Trieben und erst im zweiten Jahr blüht die Pflanze. Um Jungpflanzen aus vorhandenen Sorten zu gewinnen, ist es nicht erforderlich, reife Kisten zu sammeln, bis sie sich geöffnet haben. Samen zerstreuen sich und bilden Selbstsaat.

Pflanzung von Sämlingen auf einem Beetplan für Ende Mai

Hilfe Samen können im Frühjahr, in der zweiten Aprilhälfte, ausgesät werden. Nach der Aussaat sind die Beete reichlich bewässert.

Die türkische Nelke braucht fruchtbaren Boden. Geeigneter Lehm, sandiger Lehm, ausreichende Fütterung vorausgesetzt. Für die Blumenaufnahme Bereiche offen für Sonne oder Halbschatten. Kurz vor der Aussaat oder der Aussaat wird der Boden bis zu einer Tiefe von 30 cm gegraben, das Bett bei erhöhter Trockenheit des Bodens eingeebnet und angefeuchtet. Dann wird das nächste Blumenbeet 14 Tage lang mit Agrofasern bedeckt.

Türkische Gewürznelke bevorzugt Böden mit einem neutralen Säuregehalt (pH 7). Sie können diese Zahl mit Hilfe eines Lackmusstreifens überprüfen. Wenn der Boden sauer ist, wird Holzasche in einer Menge von 700 Gramm pro 1 Quadratmeter aufgetragen. m. Sie können auch Kalk verwenden - 50 kg pro 100. Die Zubereitung wird im Herbst gleichmäßig über die Bodenoberfläche verteilt gebracht, wonach die Fläche ausgegraben wird.

Achtung! Eine ungleichmäßige Bedeckung des Bodens mit Kalk führt zu Verätzungen der Pflanzen.

Nelke liebt die Sonne oder Halbschatten

Diese Blumenkultur toleriert keine Staunässe und Stagnation des Wassers, was den Zerfall des Wurzelsystems hervorruft. Die optimale Bewässerungsfrequenz - zweimal pro Woche kann bei trockenem Wetter die Bewässerung erhöht werden. Auf ein Bett der Größe 1x1, das bei trockenem Wetter über einen Eimer Wasser gegossen wurde - etwas mehr, je nach Bodenbeschaffenheit. Die Flüssigkeit wird an der Wurzel gegossen. Wenn die Tropfen auf das Grün fallen, bildet sich eine Verbrennung in Form von hässlichen braunen Flecken, die die externen Daten der Pflanze verschlechtern.

Bei heißem Wetter brauchen die Gewürznelken mehr Wasser

Es ist besonders wichtig, im ersten Lebensjahr der Pflanze zu düngen. Erstes Anziehen produzieren, wenn die Nelkentriebe eine Höhe von 12 cm erreicht haben, dazu 20 g in einem Eimer Wasser verdünnen. Nitrofoski und Droge Agricola Stürmer. Die Mischung sanft die Beete mit einer Pflanze machen.

Zweite Fütterung während des Knospens gehalten. Dazu bereiten Sie eine Lösung von 10 Liter Wasser, Kaliumsulfat und Superphosphat (Jeweils 20 Gramm).

Zum dritten Mal Dünger während der Blüte angewendet. Verwenden Sie die Droge Agricola für blühende pflanzen. Entsprechend den Anweisungen werden 20 Gramm der Substanz in 10 Litern Wasser gelöst. Dieser Anteil reicht für 2-3 qm. m Blumenbeete.

Das Top Dressing einer türkischen Nelke sorgt für saftiges Grün und reichliche Blüte

Langblühender Champion

Растение имеет стоячий стебель, узкие ланцетовидные листочки глухого зеленого цвета. Ценно в садоводстве и ландшафтном дизайне тем, что может продолжать цветение четыре месяца – с июля до поздней осени.

Цветочки одиночные или расположены букетиками по 2-4 штуки. Farbe ungewöhnlich. Im Allgemeinen wurde Dianthus ursprünglich nicht durch den Reichtum der Farbe unterschieden. Rot "proletarisch", reinweiß, tiefrosa. Aber nachdem die Züchter diese Blume aufgenommen hatten, änderte sich alles.

Chinesische Terry-Rosablumen

Heute können Sie in den Gärten in den Betten der chinesischen Nelke alle Arten von Farben finden:

  • lila,
  • bunt
  • weiß und rot
  • kirsche
  • weiß und pink
  • perlweiß,
  • Pink und Purpur.

Blumen - sehr schöne Form. Die Ränder der Blütenblätter sind fein gezähnt oder tief eingeschnitten. In Auswahl, imaginäre Schönheit von Halbgefüllten und Frottierformen, gefiedert, zweifarbig.

Übrigens! In hybriden Frottier- und Samtvarietäten, die länger blühen, bis zu fünf Monaten. Aber es beginnt später als bei gewöhnlichen Nicht-Frottiersorten, irgendwann Mitte Juli.

Die Hybridsorten Frottee und Samt blühen länger

Geheimnis der Popularität

Diese Pflanze ist so vielseitig einsetzbar, dass nur Tagetesis und Zwiebeln mit ihr vergleichen können. Der Knollen hat aber einen erheblichen Nachteil - er blüht früh und verblasst schnell. Die Nelke tritt mitten im Sommer in die Blütephase ein und die beiden Jahreszeiten erfreuen sich mit ihren Blüten. Daher wird die chinesische Nelke für verschiedene Zwecke verwendet.

Chinesische Nelke ist ein häufiger Gast in ländlichen Beeten, Vorgärten und Mehrjahreszeitenblumenbeeten.

Chinesische Gartennelke im Landschaftsdesign

Sie zeichnet bereitwillig die in Form von Rändern gepflanzten Stadtparks aus, die der dekorativen Blumenzucht dienen.

Diese Blume wird auch in Behältern auf dem Balkon oder in Außentöpfen für die Außendekoration der Umgebung angebaut.

Es kann eine chinesische Nelke auf dem alpinen Hügel mit Komfort geben.

Dank der leuchtenden Farben macht die Pflanze auf dem Rasen eine gute Figur und wird daher für die Bepflanzung von Inseln und Sträuchern verwendet.

Farbvielfalt der chinesischen Nelke

Sie können diese Blume als Monocleum (Monochrom) und für mehrfarbige oder mehrfarbige Blumenbeete verwenden. Kombiniert Gewürznelken mit verkümmerten und hohen Pflanzen.

Wie man einen chinesischen Nelkensamen züchtet

Chinesische Nelkensamen

Die Bedingungen für die Entwicklung der chinesischen Nelke sind am bescheidensten. Es passt zu einem gut beleuchteten Bereich, aber wenn nicht, wächst es im Halbschatten.

Der Boden passt am besten zu ihr mit einer guten Drainagekomponente, locker und überhaupt nicht schwer. Aber wenn es keine gibt, wächst es und blüht sogar auf fast jedem Boden.

Es ist wichtig! Stehendes Wasser kann diese Pflanze nicht vertragen. Das Pflanzen auf einer Parzelle, auf der das Wasser bei Regen oder nach dem Gießen nicht lange verschwindet, ist nur mit einer künstlich hergestellten Drainageschicht möglich.

Die Nelke ist nicht sehr gut für saure Böden. Mögliche Strecktriebe und schwache Blüte. Vor dem Pflanzen Blumenbeet gut zapkazovat. Dolomitmehl ist geeignet, um die Säure zu mildern und den Boden zu verbessern.

Dolomitmehl zur Desoxidation des Bodens vor dem Pflanzen der chinesischen Nelke

Plot für Nelken Chinesen wählen besser warm. Sie mag keine Winde und Zugluft. In der Ruhe werden die Blütenknospen größer.

Bevor Sie chinesische Nelken säen oder Setzlinge in den Boden pflanzen, müssen Sie Dünger herstellen. Geeigneter Humus. Durch das Wachstum und die Bildung von Stielen können Sie weiterhin Mineraldünger zu sich nehmen.

Wachsende chinesische Nelken stammen aus Samen. Unter der Bedingung einer langfristigen Kultivierung (unter Beibehaltung des Mutterstrauchs) kann die Pflanze geteilt und gepfropft werden. Die Saatmethode der Reproduktion wird jedoch als die effektivste anerkannt und ist daher die beliebteste.

Wie man sich um die chinesische Nelke kümmert

In der Pflege ist die Pflanze so unprätentiös, dass sie auch von einem ersten Züchter problemlos umgesetzt werden kann.

Es ist selten notwendig, eine chinesische Nelke zu gießen. Sie mag kein überschüssiges Wasser - es lohnt sich, sich daran zu erinnern und Pflanzen nie zu überfluten. Während der Dürreperiode - zweimal pro Woche. In der regulären Saison - einmal pro Woche, nicht mehr.

Füttere die chinesische Nelke unbedingt. Wenn der Boden zum Zeitpunkt der Aussaat anfangs fruchtbar war und biologisch angebaut wurde, können Sie einen Monat nach der Aussaat oder zwei Wochen nach dem regelmäßigen Einpflanzen der Sämlinge alle 20 Tage mit der Fütterung beginnen. Wenn der Boden nicht sehr fruchtbar ist, folgt eine Woche nach dem Pflanzen die erste Fütterung und dann - 2-3 Mal im Monat.

Nelkenchinesen unbedingt füttern

Chinesische Nelken müssen, wie andere Blütenpflanzen auch, organische Substanzen mit mineralischen Bestandteilen abwechseln. Für eine erfolgreiche Blüte ist ein erhöhter Kaliumgehalt erforderlich. Geeignete Nitrophoska. Wenn Sie komplexe Komplexe kaufen, achten Sie darauf, dass der Dünger für die chinesische Nelke kein Chlor enthält.

Tipp! Tragen Sie nach dem Gießen immer Top Dressing auf. Wenn der Boden unter den Pflanzen nicht gemulcht wird, sollte der Vorgang von einer Lockerung begleitet werden.

Achten Sie darauf, alle Stiele mit verdorrten Knospen zu entfernen.

Achten Sie darauf, alle Stängel mit welken Knospen zu entfernen - sie können verrotten und den gesamten Busch krank machen.

Chinesische Nelken können unter Rost, Wurzelfäule, Flecken, Fusarium und Septoria leiden. Auch junge Knospen und Blätter werden durch Blattläuse und Spinnmilben geschädigt. Schäden werden beseitigt, die Pflanze wird mit einem Insektizid behandelt. Es ist möglich, Bordeaux-Flüssigkeit zur Prophylaxe zu verwenden.

Die mehrjährige chinesische Nelke überwintert normalerweise in unserem Klima. Im Spätherbst sollten alle Stängel geschnitten werden und etwa 10 cm über dem Boden bleiben. Dann stapeln Sie die Büsche, zamulchirovat Sägemehl, Laub oder Torf, decken Sie den Spanbond. Im Frühjahr kann man im April eine Nelke eröffnen.

Wachsen aus Samen

Die türkische Nelke wird hauptsächlich als zweijährige Pflanze kultiviert, obwohl es sich um eine Staude handelt.

Was müssen Sie über den Anbau von türkischer Nelke aus Samen wissen?

Die Aussaat der Gewürznelken beginnt Ende Mai oder Anfang Juni im Freiland. Sie können im Oktober säen, dann perezimuet sie. Die Blüte beginnt in der nächsten Saison und im Pflanzjahr setzt sich die Nelke durch und erhöht die vegetative Masse. Wenn der Anbau von Setzlingen bevorzugt wird, können Sie im März säen, nachdem Sie die bewurzelten Setzlinge in den letzten Mai-Tagen gepflanzt haben. Bereits Mitte August können Sie die Blüte der türkischen Nelke in vollen Zügen genießen.

Wie man Samen in den Boden sät

Wählen Sie einen Landeplatz Sie brauchen sonnige, aber nicht offene, heiße, sengende Strahlen, die von Bäumen oder Sträuchern beschattet werden. Land für das Pflanzen muss graben und bilden ein loses Bett aus fruchtbarem Boden ein kleines Bett. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus:

  • auf der Oberfläche des Bettes, mit einem Rechen geebnet, Rillen anbringen, deren Tiefe nicht mehr als 1 cm beträgt,
  • gieße dann Wasser über die Rillen mit reichlich Wasser,
  • Legen Sie die Samen in die Rillen und bestreuen Sie sie mit einer dünnen Schicht Erde.
  • die Oberseite des Gartens wird wieder geharkt,
  • dann Wasser aus einer Gießkanne,
  • Für eine schnellere Keimung kann der Boden mit jedem Material bedeckt werden

Wenn nach anderthalb Wochen Sprossen erscheinen, wird das Material entfernt, der Boden wird flach aufgelockert und gewässert. Im ersten Monat müssen Sie häufig gießen und den Boden regelmäßig lockern. Nach ungefähr einem Monat müssen die Pflanzen alle 7-10 cm verdünnt werden. Die Pflanze muss in regelmäßigen Abständen, etwa alle 2 Wochen, gefüttert werden. Dazu können Sie komplexe Düngemittel verwenden.

Wenn Sie die Herbstblume pflanzen, müssen Sie sicherstellen, dass die Landung auf einem trockenen Boden erfolgt. Damit die Pflanze überwintern kann, sollte das Beet mit trockenen Blättern oder einer Schicht Torfmischung von bis zu 12 cm Dicke bedeckt sein. Nach dem Winter müssen die Blätter entfernt werden.

Für zu Hause keimende Samen In Innenräumen müssen Sie eine Temperatur von mindestens 18 und höchstens 22 Grad einhalten, regelmäßig gießen und für eine normale Beleuchtung sorgen. Nach 1,5 Monaten muss die Blume gepflanzt werden. Wenn es in den Boden gepflanzt wird, bleibt ein Stück Erde auf den Wurzeln erhalten, der Strauch wird reichlich bewässert und zunächst vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt.

Die türkische Nelke ist unprätentiös, die Pflege ist traditionell: Schutz vor Unkraut, Unkraut, Bodenlockerung, regelmäßiges Gießen, Düngen mit Humus und während der Blüte mit Mineraldünger. Es muss darauf geachtet werden, dass die Wurzeln der Blüte durch angesammelte Feuchtigkeit nicht verrotten. Verwelkte Blüten regelmäßig entfernen, lange, dünne Stiele an die Stützen binden.

Am Ende des Sommers wird empfohlen, zu entfernen stickstoffhaltige Zusätze, und um die Immunität im September zu stärken, werden die Sämlinge mit einer Lösung von Mineraldüngern bewässert (1 EL Kaliumsulfat und Superphosphat in 1 Eimer Wasser auflösen).

Einige Regeln der Pflege:

  1. Während das Wachstum der Nelken beobachtet wird, wird empfohlen, es regelmäßig mäßig zu gießen. Wenn das Wachstum abgeschlossen ist, wird die Bewässerung mit Ausnahme von sehr heißem und trockenem Wetter reduziert.
  2. Für das schnellste Wachstum und die Blüte wird die Pflanze mit Universaldünger gefüttert. Es sollte während der Vegetationsperiode alle 2 Wochen unter Beachtung der Gebrauchsanweisung in den Boden eingebracht werden.
  3. Junge Sträucher sollten regelmäßig mit einer Spritzpistole mit Fungiziden behandelt werden, um Krankheiten und Schädlinge zu vermeiden.
  4. Nach dem Ende der Blüte der türkischen Schönheit erscheinen Schoten mit Samen auf ihren Zweigen, die später zum Pflanzen verwendet werden können. Sie werden normalerweise an einem trockenen Ort in einem hermetisch verschlossenen Glas aufbewahrt.
  5. Entfernen Sie nach dem Sammeln der Samen die trockenen Stängel und beschädigten Blätter. Bereiten Sie die Pflanze für den Winter vor, damit sie weiter blühen kann.

Türkische Gartennelke - Landschaftsdesigndekoration

Orientalische Schönheit ist eine echte Entdeckung für diejenigen, die die Datscha, das Territorium von Privatbesitz oder ein Blumenbeet im Stadtpark schmücken möchten. Effektive Pflanze blüht wunderschön und wächst schnell.

Die Nelke passt gut zu anderen Pflanzen und Sträucher: mit Rosen und Wildblumen, mit Petunien, Kapuzinerkressen und Hortensien. Es wird nicht empfohlen, Tulpen, Dahlien und Gladiolen in der Nähe der türkischen Nelke zu pflanzen.

Pin
Send
Share
Send
Send