Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Merkmale des Anbaus der persischen roten Kamille (Dalmatiner)

Persisches Gänseblümchen wird auch Mutterkraut genannt. Diese Pflanze ist eine Gartenstaude. Im Volk ist er als Priester und Kamillendalmatiner bekannt. Ein solcher Vergleich ist mit der Ähnlichkeit der Blütenstandsformen verbunden: Der Kern ist groß und gelb, und um ihn herum befinden sich viele Blütenblätter.

WICHTIG ZU WISSEN! Schau dir an, wie ich im Ruhestand zu Hause Myzel ab 42 tr verdiene. im Monat! Nimm den 3-Liter. Weiterlesen "

Mutterkraut hat aufgrund seiner dekorativen Eigenschaften einen besonderen Platz im Gartenbau. Es gibt viele Farben: Kirsche, Purpur, Weiß. Die Blütenstände selbst sind sowohl einfach als auch terry. Die Popularität der Kultur ist nicht nur mit einem schönen Aussehen verbunden, sondern auch mit insektiziden, akariziden Eigenschaften. Wenn Sie Pyrethrum in der Nähe anderer Blumen und Bäume pflanzen, haben diese keine Angst vor verschiedenen Insektenschädlingen. Pyrethrum schützt auch gegen Zecken. Es ist das Aroma der persischen Kamille, das Parasiten abwehrt. Darüber hinaus ist Mutterkraut wachsen ein Kinderspiel, wie es unprätentiös ist.

Das Mutterkraut der Kamille gehört zur Familie der Compositae. Heimat ist Nordamerika und Eurasien. Es ist eine mehrjährige krautige Art. Der Name ist mit dem griechischen Wort "Fieber" verbunden, da Teile der Pflanze den Wirkstoff Parthenolid enthalten, der heilend wirkt.

Es gibt mehr als 100 Arten von Pyrethrumkamille, aber alle haben ähnliche Eigenschaften. Die Stängel sind gewöhnlich gerade und verzweigt angeordnet. In der Höhe sind es 30-70 cm, aber es gibt auch Zwergsträucher bis 10 cm. Die Blätter sind normalerweise hellgrün, in der Form sind sie gefiedert. Konzentrieren Sie sich auf den Boden der Pflanze.

Stiele hoch. Auf ihnen stehen Körbe, Blütenstände. Normalerweise sind sie purpurrot, pink, rot und weiß. Die Blüte hat einen Durchmesser von 6-9 cm und einen Kern, der größer ist als der von Gartengänseblümchen. Ihre Farbe ist hellgelb. Die Blütezeit ist lang - von Anfang Sommer bis Ende September. In freier Wildbahn sät sich Pyrethrum von selbst, lebt aber nicht länger als 6 Jahre, weshalb es in der Regel einjährig in Gärten angebaut wird. Aus Samen sprießen schnell kräftige Sprossen, so dass es einfacher ist, jedes Jahr neue Pflanzen zu züchten, als ständig um das Leben bestehender zu kämpfen.

Eine der beliebtesten Arten ist Mutterkraut. Die Heimat gilt als der südliche Teil Europas. Bush verzweigte sich. In der Höhe bis 60 cm. Die Blätter sind hellgrün mit einer gelben Tönung. Es gibt Frottee und einfache Blütenstände. Normalerweise sind sie weiß oder hellgelb. Aufgrund der dekorativen Natur werden solche Sorten am häufigsten angebaut:

  1. 1. Goldkugel. Sie hat einen dünnen Stiel mit einer Höhe von nicht mehr als 30 cm. Die Blütenstände sind kugelförmig und haben einen Durchmesser von bis zu 4 cm. Sie haben normalerweise eine hellgelbe Farbe. Diese Sorte wird für Gruppenpflanzungen oder für Sträuße verwendet.
  2. 2. Doppeltes Weiß. Blütenstand Frottee, klein. Erinnern Sie weiße Wolke.
  3. 3. Schneebal Ein niedriger Busch - bis zu 23 cm Die Blütenstände sind weiß.

Die nächste verbreitete Sorte ist Mutterkrautrosa. Es wird im Volksmund persische Kamille genannt. Unterscheidet sich in hohem dekorativen Effekt. Auf einem Stiel erscheinen bis zu 5 kleine Blütenstände. Die Blütenblätter sind rosa und variieren in der Intensität dieser Farbe. Die Höhe der Kultur bis 70 cm. Ideal zum Pflanzen in der Mitte der Blumenbeete. Sie können auf der Website eine Mischung mit anderen Arten machen. Die bekanntesten Sorten sind:

  1. 1. Robinson. Diese Hybridsorte hat hellrosa, weiße und leuchtend rote Blütenblätter.
  2. 2. James Kelver. Körbe von satter roter Farbe.
  3. 3. Vanessa. Blütenstände sind groß, Frottee. Normalerweise sind sie verschiedene Rosatöne.
  4. 4. Brenda. Die Blüte ist reichlich, die Blütenstände roter Nuancen setzen sich dicht ab.

Von allen Sorten von rosa Pyrethrum besteht eine Mischung, die als "Hybrid" bezeichnet wird.

Einen besonderen Platz nimmt das Schildfieber ein. Diese Art ist eine Staude. Der Busch ähnelt einem Feldgänseblümchen. Die Stängel sind bis zu 1,2 m hoch und auf einem Busch befinden sich eine Vielzahl kleiner Körbe, die zu Blütenstandsschildern zusammengefasst sind.

Fetrum großblättriger mehrjähriger Lebensraum ist der Kaukasus. Blütenstände sind klein, weißlich. Sie gehen zu Schildern. Am Ende der Blüte bekommt die Pflanze eine braunrote Färbung.

Eine eigene Art - Mutterkraut schön. Stängel sind niedrige, unauffällige Pflanzen. Einzelkörbe, Farbe - Milch. Eine beliebte Sorte ist die kaukasische Kamille mit weißen Blütenblättern. Diese wild lebende Art kommt in Nordchina, in der Mongolei und in Sibirien vor.

Die Kultivierung aus Samen ist die Hauptmethode für die Züchtung von Pyrethrum aus der Kamille. Zuvor auf der Baustelle müssen Sie den Boden düngen. Für die Pflanze eignet sich eher schwach saurer Boden. Um den Säuregehalt zu verringern, wird die Verwendung von Dolomitmehl und Soda empfohlen.

Pyrethrum Kamille kann Keimling Weise angebaut werden:

  1. 1. Behälter vorbereiten. Es wird empfohlen, zuerst große Kisten zum Keimen der Samen zu wählen. Aber dann müssen Sie immer noch kleinere Töpfe zum Einpflanzen von Setzlingen wählen.
  2. 2. Legen Sie kleine Steine ​​zum Ablassen auf den Boden des Behälters. Stehendes Wasser darf nicht zugelassen werden.
  3. 3. Füllen Sie den vorbereiteten Boden in den Tank und gießen Sie ihn darüber.
  4. 4. Verteilen Sie die Samen auf der Oberfläche des Bodens und streuen Sie eine dünne Schicht darauf, oder füllen Sie sie nicht mit Erde, sondern drücken Sie sie nur leicht an.
  5. 5. Besprühen Sie die Samen mit Wasser aus einer Sprühflasche.
  6. 6. Decken Sie den Behälter mit einer Folie ab und stellen Sie ihn in einen dunklen, warmen Raum.

Normalerweise erscheinen die ersten Triebe nach 1,5-2 Wochen. Dann muss der Unterstand entfernt und Behälter mit Blumen an einem gut beleuchteten Ort neu angeordnet werden. Wenn sie stärker werden, werden sie entweder in separate Töpfe gepflanzt oder in Blumenbeete im Garten gepflanzt. Letzteres ist möglich, wenn keine Gefahr des Wiederauftretens von Frost besteht. Am besten ist es, wenn Sie Ende Mai auf offenem Boden landen. In einer gut platzierten 2-3 Pflanzen.

Pflanzen Sie Pyrethrum Kamille und Sie können sofort in offenen Boden. Dies soll am Ende des Frühlings oder zu Beginn des Sommers erfolgen. Vorerde muss gedüngt werden. Pyrethrumsamen sind sehr klein, so dass sie beim Auftreten von Trieben verdünnt werden müssen. Wenn 4 echte Blätter erscheinen, entfernen Sie überschüssige Pflanzen und lassen Sie nur 2 Stück an einem Wachstumspunkt. Zwischen den Büschen müssen 30-40 cm Abstand bleiben.

Ein anderer Weg, Kamille Pyrethrum zu züchten, ist die Trennung von Sträuchern. Am besten führen Sie den Eingriff im Frühjahr durch. Es ist notwendig, einen Busch sauber zu graben, ohne die Triebe zu beschädigen, ihn in 2-3 Teile zu teilen (nur mit den Händen, nicht mit Gartenwerkzeugen) und dann in neue Löcher zu legen. Ihre Größe sollte den Wurzeln des Pflanzensystems entsprechen. Achten Sie darauf, die neuen Büsche nach dem Pflanzen zu gießen.

Die Pflege auf offenem Boden gegen Kamille-Mutterkraut ist einfach, da die Kultur unprätentiös ist. Es sind jedoch grundlegende Maßnahmen erforderlich, um die Zierkraft und die Gesundheit des Busches zu erhalten:

  1. 1. Bewässerung. Es sollte reichlich und regelmäßig sein, besonders in heißen Sommern. Einige Sorten sind dürreresistent, die untere Bodenschicht sollte jedoch nicht eintrocknen. Es wird empfohlen, mit getrenntem Wasser bei Raumtemperatur zu gießen.
  2. 2. Jäten und Auflockern des Bodens. Es ist auch erforderlich, regelmäßig durchzuführen - vorzugsweise nach jedem Gießen. Unkraut zu beseitigen ist nicht nur erforderlich, um das Blumenbeet schön und ordentlich aussehen zu lassen. Dies ist wichtig für die Gesundheit des Mutterkrauts, da die Pflanze mehr Feuchtigkeit und Nährstoffe erhält. Unkraut ist die Vorbeugung verschiedener Schädlinge und Krankheiten. Parallel dazu wird empfohlen, den Boden zu lockern, damit die Wurzeln Zugang zu Sauerstoff haben.
  3. 3. Füttern. Das erste Mal sollte es sogar zum Zeitpunkt der Vorbereitung des Bodens auf der Baustelle durchgeführt werden, bevor ein Pyrethrum gepflanzt wird. Geeigneter organischer Dünger. Die nächste Fütterung erfolgt im April. Ammoniumnitrat wird empfohlen. Es werden 20 Gramm pro Quadratmeter benötigt. Während der Knospenbildung wird Harnstoff benötigt, der jedoch nur zur Fütterung von verblassten Pflanzen verwendet wird.
  4. 4. Erwärmung. Wenn das Klima hart genug ist, muss vor dem Überwintern der gemahlene Teil des Strauchs abgeschnitten werden, bevor der Frost einsetzt. Erwachsene Sträucher vertragen Kälte, aber junge Exemplare werden empfohlen, um die abgefallenen Blätter zu bedecken.

Ein Pyrethrum benötigt ein sonniges Grundstück, daher wird vor dem Pflanzen angenommen, dass es an dieser Stelle nicht von benachbarten Pflanzen beschattet wird.

Wächst Kamillenpyrethrum länger als ein Jahr an derselben Stelle, muss der Strauch alle 5 Jahre verjüngt werden. Einerseits müssen Sie die Pflanze schneiden und in das Loch des fruchtbaren Bodens füllen. Nach 3 Jahren müssen Sie dasselbe tun, aber nur mit einem anderen.

Sie können Samen nach der Blüte und der Bildung von Samen sammeln. Wir müssen darauf warten, dass sie austrocknen und sich zurechtmachen. Dann sollten sie an einem dunklen und kühlen Ort aufbewahrt werden, damit sie vollständig austrocknen. Danach können Sie die Samen schälen und sieben, um die Schalen und Ablagerungen zu trennen. Nur in Papiertüten aufbewahren.

Und ein bisschen über die Geheimnisse.

Die Geschichte einer unserer Leserinnen Irina Volodina:

Meine Augen waren besonders frustrierend, umgeben von großen Falten und dunklen Ringen und Schwellungen. Wie werden Falten und Säcke unter den Augen vollständig entfernt? Wie gehe ich mit Schwellungen und Rötungen um? Aber nichts ist so alt oder jung wie seine Augen.

Aber wie kann man sie verjüngen? Plastische Chirurgie? Ich habe es herausgefunden - nicht weniger als fünftausend Dollar. Hardwareprozeduren - Photoverjüngung, Gas-Flüssigkeitspilling, Radiohub, Laser-Facelifting? Etwas zugänglicher - der Kurs kostet 1,5-2 Tausend Dollar. Und wann ist die ganze Zeit zu finden? Ja und trotzdem teuer. Besonders jetzt. Deshalb habe ich für mich einen anderen Weg gewählt.

Nützliche Eigenschaften

Vor mehr als hundert Jahren entdeckten die Menschen eine so nützliche Eigenschaft der persischen Kamille wie den negativen Einfluss auf unerwünschte Hausinsekten. Es geht um das Alkaloid Pyrethrin, Substanz in dieser Pflanze enthalten. Diese Substanz führt bei vielen Insekten zu Lähmungen. Schon in der Antike sammelten Hostessen Mutterkraut Blumen, getrocknet und gemahlen. Das resultierende Pulver wurde dem Bett und der Bettwäsche zugesetzt, die in den Ecken der Hütte zerbröckelt waren. Bouillon gewaschene Böden und Tierhaare. Dies erlaubte es, Flöhe, Wanzen, Kakerlaken, Spinnen und andere loszuwerdenunerwünschte Parasiten.

Man sollte jedoch wissen, dass im Sonnenlicht die Eigenschaften der Kamille zerstört werden. Daher sollten getrocknete Pflanzen im Dunkeln gelagert und regelmäßig verarbeitet werden, mindestens alle zwei oder drei Tage.

Erwachsen werden

Pyrethrum wird sowohl mit Hilfe von Sämlingen als auch durch Aussaat im Freiland und Stecklinge angebaut.

Die Aussaat der Sämlinge beginnt Ende März - Anfang April. Da die Samen klein sind, können Sie sie einfach mit der Erde mischen und ein wenig darüber streuen. Schüssel mit Setzlingen sollte mit Gewächshausfolie abgedeckt werden, die zur Belüftung regelmäßig entfernt werden sollte. Die Triebe erscheinen innerhalb von zehn Tagen. Bei der Bildung von drei Blättern ist es möglich, eine Entnahme mit unterschiedlichen Kapazitäten durchzuführen. Gepflanzte Setzlinge sollten 30 Tage lang warm gehalten werden, dann kann sie temperiert, abgekühlt und mit gekühltem Wasser übergossen werden. Bis Mitte Mai können die Sämlinge an einem festen Platz gepflanzt werden.

Pyrethrum wird in den Boden gepflanzt, wenn warmes Wetter herrscht. Die Samen vermischen sich mit dem Boden und drücken ein wenig nach unten. Wenn Triebe erscheinen, können sie ausgedünnt werden, wobei der Abstand zwischen den Pflanzen etwa zwanzig Zentimeter beträgt.

Um die persische (dalmtische) Kamille mit Stecklingen zu vermehren, sollten junge Triebe verwendet werden, die sich in der Nähe der Wurzeln befinden. Die Transplantation muss entweder im späten Frühjahr oder im Sommer durchgeführt werden. Der ausgewählte Spross wird von der Hauptpflanze getrennt, in vorbereitete Flächen gelegt und mit Gewächshausfolie abgedeckt. Die Folie wird regelmäßig entfernt, um angesammeltes Kondensat zu entfernen und den Sämling zu belüften. Nach dem vollständigen Durchwurzeln der Pflanze kann sie an einen dauerhaften Ort verpflanzt werden.

Persisch, eine dalmatinische Kamille ist eine mehrjährige Pflanze. Mit der Zeit beginnen die Büsche zu wachsen, und die Qualität der Blüten verschlechtert sich - sie schrumpfen und verlieren an Farbe, und dann hört die Blüte möglicherweise ganz auf. Um diese Probleme zu vermeiden, muss das Pyrethrum etwa alle vier Jahre geteilt werden. Dazu muss der Busch gegraben, der überschüssige Boden abgeschüttelt und je nach Buschgröße in zwei oder mehr Teile unterteilt werden. Jedes der Teile wird an einem neuen Ort gepflanzt, gewässert und gepflegt, wie ein gewöhnlicher erwachsener Busch.

Pyrethrum ist eine sehr unprätentiöse Blume. Sie wächst gut an offenen, sonnigen Orten und im Schatten. Verträgt leise Kälte, hält dem Einfrieren stand Boden bis minus fünf Grad. Es wächst gut in jeder Art von Boden, außer Sandsteinen und Feuchtgebieten. Die Regeln der Pflege sind einfach.

  1. Regelmäßiges und reichliches Gießen.
  2. Junge Sträucher müssen jäten, erwachsene Pflanzen selbständig unterdrücken die meisten Unkräuter.
  3. Es wird nützlich sein, Pyrethrum flach zu lockern, um die Sauerstoffversorgung zu verbessern.
  4. Trockene und welke Pfeile sollten sofort entfernt werden. Wenn sie nicht entfernt werden, erfolgt die Fortpflanzung auf eine Weise der Selbstaussaat, die einerseits zweckmäßig ist, und andererseits können sich die Sorten vermischen und die Farben der Blüten ändern.
  5. Vor dem Winter sollte der Boden gemulcht und mit Sägemehl oder Nadelbaumzweigen bedeckt werden.

Dalmatinisches Gänseblümchen ist sehr resistent gegen alle Krankheiten. Sie sind nur möglich, wenn sich eine infizierte Pflanze in der Nähe befindet. Schädlinge sind auch nicht schrecklich, mit Ausnahme der schwarzen Blattlaus, die sehr selten auf dem Blütenstamm auftreten kann. Um Blattläuse zu vernichten, genügt es, die Pflanze mit einem gebrauchsfertigen Insektizid zu behandeln.

In der Landschaft der Gartengrundstücke wird die dalmatinische Kamille als Begrenzung für das Hauptblumenbeet, als Dekoration für die Wege und Bordsteine ​​verwendet, um Grundstücke im Landhausstil zu schaffen. Pyrethrum ist sehr gut in Kompositionen mit gewöhnlichen Gartengänseblümchen, Kornblumen, Glocken, Mohn. Die Pflanze sieht als eigenständige Dekoration des Blumenbeets wunderschön aus. Im Schnitt sind diese Blumen ziemlich stabil, so dass Sie mit ihnen originelle Straußkompositionen machen können.

Fazit

Kamille-Pyrethrum ist eine sehr, sehr unprätentiöse Staude, die jeden Züchter sowohl für Profis als auch für Amateure anspricht, da die Pflege für ihn minimal ist und die Schönheit und Leuchtkraft der Blütenfarben bewundernswert sind. Daher müssen Sie ohne Zweifel nur eine Tüte Samen kaufen und diese wunderbare Pflanze auf Ihrem Grundstück, Vorgarten, Blumengarten oder Balkon anbauen. Persisches Gänseblümchen sieht in jedem Innen- und Blumengarten wunderbar aus.

Allgemeine Beschreibung

Kaukasische Kamille gehört zur Familie der Compositae. Dies ist eine krautige mehrjährige Pflanze mit einem kriechenden Rhizom, dessen Höhe 50 cm erreichen kann. Es hat doppelt zerlegte gefiederte Blattplatten und einzelne Blütenstände des Korbes.

Die Blütezeit ist Ende Juli oder August. Im ersten Anbaujahr bildet es nur eine Grundrosette von Blättern, und im zweiten und den folgenden Jahren wirft es Blütenstiele aus. Die Größe der Blumenkörbe beträgt 4-5 cm.

Zucht

Es gibt zwei Hauptarten der Fortpflanzung der kaukasischen Kamille: Samen und vegetative. Bei der ersten Methode wird das im Spätherbst erzeugte Saatgut in den Boden gesät. Sie müssen sich einer Schichtung unterziehen, unter den Bedingungen des offenen Bodens wird dieser Prozess dem natürlichen so nahe wie möglich kommen, was wiederum als Garantie für freundliche Triebe im Frühjahr dienen wird.

Bei der vegetativen Fortpflanzungsmethode erzeugen die Sträucher eine Teilung der kaukasischen Kamille. Dies geschieht am besten im Frühjahr nach dem Auftreten von Sprossen oder in der zweiten Hälfte des Sommers, jedoch so, dass die jungen Pflanzenteile noch vor dem Einsetzen des Frosts Zeit haben, Wurzeln zu schlagen.

Tipp! Wenn keine direkte Aussaat in den Boden möglich ist, kann eine künstliche Schichtung durchgeführt werden. Dazu wird die Kapazität des Ernteguts für 1 Monat in den Kühlschrank gestellt.

Medizinische Eigenschaften: Vorbereitung und Verwendung

Pyrethrumblüten haben insektizide Eigenschaften, sind aber für Mensch und Tier völlig ungefährlich.

Zur Herstellung von Arzneimitteln verwendete Pyrethrin-Gruppe Blumenkörbe von Pflanzen.

Die medizinische Wirkung von Kamillenblüten beruht auf der Tatsache, dass sie eine giftige Substanz harzartiger Natur namens Pyrethrin enthalten. Welches aus Pyrethrolonalkaloidestern und Chrysanthemensäuren besteht.

Wann und wie man Gänseblümchen pflückt

Um medizinische Rohstoffe von hoher Qualität zu erhalten, müssen Sie die Bedingungen und die Technologie der Sammlung einhalten:

  • Die Sammlung von Gänseblümchen beginnt im Juli,
  • Die Sammelperiode sollte zu dem Zeitpunkt liegen, zu dem die Blumenkörbe gerade anfangen, die Randschilfblüten aufzulösen, während sich die mittleren noch im Spross befinden
  • Körbe werden 1-2 cm unterhalb der Blütenbasis geschnitten,
  • Die Rohstoffsammlung erfolgt bei trockenem Wetter.

Gesammelte Blumenkörbe zum Trocknen im Freien sowie Geruch nach Kamille.

Zeichen für hochwertige Rohstoffe

  • Qualitätsrohstoffe sollten aus gut getrockneten Blumenkörben bestehen,
  • Der Rest des Stiels sollte 2 cm nicht überschreiten,
  • Der Feuchtigkeitsgehalt des fertigen Produkts sollte 12% nicht überschreiten. При соблюдении этого показателя цветочные корзинки за исключением цветоложа легко перетираются пальцами в крупный порошок,
  • Готовое сырье имеет своеобразный запах, который обладает способностью вызывать раздражение слизистой носа, тем самым вызывая чихание.

Sammlungen und Präparate der kaukasischen Kamille werden zur Bekämpfung von Hausinsekten, landwirtschaftlichen Schädlingen sowie in der Veterinärmedizin zur Abtötung verschiedener Parasiten eingesetzt.

Kaukasische Kamille oder Mutterkraut

Die Pflanze wächst unter natürlichen Bedingungen im Kaukasus in den Bergen.
Eine Besonderheit der kaukasischen Kamille - Giftigkeit. Bietet eine tödliche Bedrohung für Insekten, ist aber für warmblütige Menschen und Menschen ungefährlich. Die Blüten haben einen intensiven Rotton.

Ist interessant. Populär sind Pyrethrum-Rot-Kulturen mit burgunderroten, rosa und milchigen Frottierblüten.

Pyrethrum mädchenhaft

Kultur kommt aus Südeuropa. Die meisten Benutzer kennen Kamille Apotheke oder Kamille matricaria, nicht vom Hörensagen. Kamille Matricaria oder Uterusgras klingt auf lateinisch wie eine Matrix und wird aufgrund seiner heilenden Eigenschaften und seiner Verwendung in der Gynäkologie als Uterus übersetzt. Im Mittelalter beschäftigte man sich mit dem Anbau von Gras in den Gärten für die Apotheke. Es wurde angenommen, dass die medizinischen Abkochungen von Mutterkraut-Matrikaria bei der Geburt helfen.

Später weckte die Staude das Interesse sowohl von Blumenbauern als auch von Züchtern.

In einer unprätentiösen Kultur andere Namen - Chrysanthemenjungfrau, türkische Kamille. Die Pflanze ähnelt einer Chrysantheme in Form von geschnitzten Blättern und Aromen. Das Wachstum der niedrigen, stark verzweigten Sträucher beträgt 40 cm. Es gibt zahlreiche Blütenkugeln mit einem Durchmesser von 2,5 cm. Frottierarten von Kamillentanacetum sind gefragt.

Die Vermehrung der türkischen Kamille erfolgt selbstsaatend, sie zeichnet sich durch Vitalität und Einfachheit in der Pflege aus.

Es wächst auf allen Böden außer Sandsteinen. Wenn Hitze benötigt wird, um zu wässern und früh im Wachstum zu jäten.

Pyrethrum Krippe

Im Volksmund wird die Art Kamille genannt. In einer anderen Weise heißt Shchitkoy Rainfarn. Es wächst auf kontinentalen Wiesen. Pyrethrum cicero hat stark entwickelte Wurzeln.

Hilfe Die Höhe der einzelnen Stiele beträgt 40-120 cm.

Während der Blütezeit entstehen viele schöne Körbe - bis zu 20, die mit einem Busch bedeckt sind. Bei Schilddrüsenblütenständen in der Regel weiße Farbe. Kultur besitzt keine Sorten.

Dalmatinische Kamille oder Pyrethrumascheblätter

Die Struktur und Farbe der Körbe wirkt durch die weißen Ränder und das gelbe Herz wie ein Gänseblümchen. In dem Aschenblatt-Pyrethrum ist viel natürliches Insektizid enthalten. Dalmatinische Pflanzen werden als Rohstoffe für die Herstellung von Pyrethrum verwendet.

NachAnweisungen, schützt das Medikament zuverlässig Haustiere und das Haus vor Parasiten:

Zur Dekoration der Website mehrjährige Pflanze in Fernost und Südrussland kultiviert. Die Art zeichnet sich durch geringe Frostbeständigkeit und Lichtanforderungen aus.

Mutterkraut oder Piretrum Macrophyllum

Die Staude hat beeindruckende Abmessungen - bis zu 150 cm. Kleine Blüten von weißer Farbe werden in großen schildförmigen Körben mit einem Durchmesser von 10 cm gesammelt. Nach Beendigung der Blüte wird die Pflanzenfarbe rötlich.

Staude hat beeindruckende Abmessungen - bis zu 150 cm

Sieht gut aus in Pflanzungen mit dekorativem Getreide.

Scharlachroter Stern

Pyrethrum Scarlet Star ist eine spektakuläre mehrjährige Pflanze, die bis zu 0,75 m hoch wird, einen Durchmesser von 12 cm hat, gelbe röhrenförmige Knospen und intensiv rotes Schilf. Der Stern wird für Gruppenbepflanzungen und zum Solo-Bepflanzen im Vorgarten sowie zum Schneiden verwendet.

Gut verpackt mit:

Mutterkraut reagiert auf Futter. Die Pflanze wächst nicht länger als 4 Jahre hintereinander auf demselben Beet, da Sträucher wachsen und die Blüte schwächer wird.

Plus Pflanzen:

  • Einfachheit,
  • Kompatibilität mit anderen mehrjährigen Kulturen,
  • Burgunder Flow von Blütenblättern.

Pyrethrum Comedian - eine Hybride mit Spitzenlaub und bunten Blumen. Der aufrechte Stiel erreicht 0,8 m, die Blütenstände der Körbe haben einen Durchmesser von 7 cm, die Röhrenblüten des Comedant haben einen kräftigen Gelbton, die Schilfknospen sind saftig und haben eine rote Farbe. Pflanzen werden verwendet, um den Gartenbereich und Blumenarrangements zu schmücken.

Für die Kultur sind fruchtbarer Boden und beleuchteter Raum vorzuziehen. Sie toleriert keine Staunässe. Leichter Schutz für den Winter.

Beim Befall von Blattläusen verarbeiten Sträucher:

  • Seifenwasser
  • Tabakstaub,
  • Infusion von Wermut.

Verwenden Sie gekaufte Insektizide.

Goldene Kugel

Kultur bezieht sich auf eine Vielzahl von Mutterkraut. Zierstaude als einjährige Pflanze in Russland kultiviert. Das Wachstum der Stängel beträgt maximal 25 cm. In den Frottierkörben des Goldenen Balls beträgt der Durchmesser bis zu 4 cm. Die Kultur ist geeignet für Solo auf dem Gartenbett oder Ausschiffung in einer Gruppe, Schneiden. Originelle Looks in Bouquet-Kompositionen. Mutterkraut hat ein zartes Aroma.

Die Pflanze liebt lockere, durchlässige Böden und Sonnenstandorte. Ein Kulturkniff antwortet mit einer Verzweigung. Im Falle einer Dürre wird Mutterkraut gegossen. Vor dem Knospen komplexes Futter herstellen.

Schnecken greifen manchmal Mutterkraut an. Sie sind leicht zu bemerken, zusätzlich zu ihrer Anwesenheit sagen sie spezifische Schäden an den Blättern. Sammeln Sie Schädlinge von Hand oder wenden Sie Chemikalien an. Das Mitbringen von Igeln und Vögeln auf das Gartengrundstück hilft im Kampf gegen Schleim.

Das Wachstum von rosa Pyrethrum erreicht 70 cm. Die Pflanze hat große Blüten von purpurroter Farbe, deren Durchmesser 10 cm beträgt. Harmonie eignet sich für Solo und in einer Gruppe auf einem Blumenbeet. Die Blütezeit ist lang: das zweite Jahrzehnt im Juni und bis Anfang August.

Sämlinge - der beste Weg, um Pyrethrum zu züchten. Pflanzensamen im März-April um 3 mm vertieft. Die Auswahl erfolgt in einzelnen Gläsern. Die Landung auf einem festen Platz erfolgt im Mai. Bepflanzung - 25 x 30 cm Sämlinge vertragen leichte Fröste, Erwachsenentemperatur beträgt -4 ° C

Hilfe Mit der Niederlage von Fusarium reagieren kranke Büsche nicht auf die Behandlung, sie werden aus dem Boden entfernt und beseitigt, so dass sich die Infektion nicht ausbreitet. Erde und andere mit Fungiziden besprühte Personen.

Die Pflanzenhöhe beträgt bis zu 80 cm. Die violetten und rosa Blütenstände sind unterschiedlich groß und erreichen einen Durchmesser von 10-12 cm. Sie werden für Datschadekor in Mixborders verwendet.

Das Paradies liebt offene sonnige und halbschattige Vorgärten.

Hinweis! Die Blume ist unprätentiös für den Boden, aber anfällig für Unterernährung

Saatgut oder rassadnom Weg gewachsen.

Tragen Sie sowohl Mineraldünger als auch organische Dünger auf das Futter auf. Die Pflanzen werden nicht mit Stickstoff gefüttert, da sonst Pyrethrum schlecht fließt und aktiv Grün wächst.

Robinson Giants

Besonders auffällige rote Robinson-Riesen mit Mutterkraut, die bis zu 80 cm hoch werden und kräftige Körbe mit einem Durchmesser von 12 cm haben. Robinsons rosafarbene und karminrote Schilfknospen werden in der zweiten Juni-Dekade blühen. Robinson Riesen sind unverzichtbar für das Pflanzen in einer Gruppe, Sträuße, Rabatok.

Erinnern Sie sich an die Düngung organischer Stoffe - verrottete Gülle. Bei trockenem Wetter regelmäßig gießen. Hohe Büsche müssen gefesselt werden.

Pyrethrum Frottee weiß

Eine Besonderheit der Pflanze sind dichte Blüten mit einem Durchmesser von 5 cm. Das Wachstum von weißem Pyrethrum beträgt 0,5 m. Die Blüte beginnt mit der Ankunft des Sommers und dauert den ganzen Juli.

Es wächst am liebsten in der Sonne und im Halbschatten. Es ist frostbeständig, nicht anfällig für Phytokrankheiten und reagiert auf Top-Dressing.

Wenn Sie Mutterkraut züchten, müssen Sie beim Anpflanzen und Verlassen von neuen Gärtnern nicht die größten Anstrengungen unternehmen. Anspruchslose Pflanze wird ihren Besitzern mit Schönheit und Charme danken. Dies ist nicht nur eine erstaunliche Blume, sondern auch ein wirksames Mittel gegen Schädlinge - das ist Mutterkraut für den Garten.

Wie sieht ein persisches Gänseblümchen aus?

Die persische Kamillenpflanze ist ein kleiner, dichter Strauch von 30 bis 60 cm Höhe mit einer dichten Blattrosette in Bodennähe und langen Stielen, auf deren Spitze sich jeweils ein rosa oder roter Blütenstand befindet. Das Foto unten zeigt einen erwachsenen Blütenstrauch:

Es ist bemerkenswert, dass die Perserkamille wie andere Pflanzen der Gattung Pyrethrum ziemlich große Blütenstände von bis zu 4 bis 5 cm Durchmesser aufweist, die sich von typischen Gänseblümchen unterscheiden, deren Blütenstände normalerweise einen Durchmesser von 1 bis 2 cm haben. auf die Stiele eins nach dem anderen, und die Stiele selbst sind ziemlich stark.

Was im Volksmund die Blüten der persischen Kamille genannt wird, sind tatsächlich ihre Blütenstände, von denen jeder aus mehreren hundert wahren Blüten besteht. Schauen Sie sich das Foto unten an:

Hier sieht man, dass sich mitten im Blütenstand ein rundes Gefäß mit vielen gelben Röhrenblumen befindet. Jedes von ihnen hat kleine Blütenblätter und Staubbeutel. Es sind diese Blüten, die bestäubt werden und an deren Stelle Früchte befestigt werden.

An den Rändern des Gefäßes sind Schilfblumen von roter oder rosa Farbe zu sehen, in denen die Blütenblätter zusammenwachsen und einen großen, etwas nach unten gekrümmten Lappen bilden. Diese Blüten sind nicht bestäubt und haben lediglich die Aufgabe, eine kontrastreiche Blütenkombination zu bilden und bestäubende Insekten zum Blütenstand zu locken.

Das Gefäß der persischen Kamille selbst ist flach, und in einem vertikalen Schnitt wird kein leerer Hohlraum festgestellt. Dies ist ein charakteristisches Merkmal der meisten Pflanzen der Familie Astrov, das es ermöglicht, sie von typischen Gänseblümchen zu unterscheiden - Mitglieder der Gattung Matricaria haben einen solchen Hohlraum im Gefäß, durch den das Gefäß selbst konvex ist und am Ende der Blüte kegelförmig wird.

Zum Beispiel auf dem Foto unten - eine Nahaufnahme des Blütenstands der persischen Kamille:

Und hier ist der Kamillenblütenstand der Apotheke:

Die Blätter der persischen Kamille sind ziemlich lang, dick, doppelt gefiedert und die unteren sind auseinander gesteckt. In der Länge erreichen sie 12-15 cm, bilden eine dicke Rosette, die den Boden unter dem Busch fast vollständig bedeckt. Gleichzeitig überwintern die Blätter, die der Wurzel am nächsten sind, und bleiben im nächsten Jahr, während die höher gelegenen Blätter im Winter zusammen mit den Stielen fallen.

Im Gartenbau sind eine Vielzahl von künstlichen Sorten der Persischen Kamille bekannt, deren Blütenstände unterschiedliche Rosa- und Rottöne aufweisen, Frottee sein können, große Größen oder eine ungewöhnliche Form haben können. Die meisten dieser Sorten werden in Europa - Holland, Dänemark, Deutschland - und den USA gezüchtet. In Russland ist Robinson mit seinen scharlachroten Randblumen die bekannteste Sorte.

Das Foto zeigt die Büsche dieser Sorte:

Es ist die rote oder rosa Farbe der Randblumen, die den Hauptunterschied zwischen persischer Kamille und Dalmatiner ausmacht - eine eng verwandte Art, deren Blütenstände immer nur von weißen Randblumen umgeben sind.

Die persische Kamille ähnelt in Aussehen und Farbe den Blütenständen der kaukasischen Kamille und der fleischroten Kamille, und es kann schwierig sein, sie von einem Laien zu unterscheiden. Darüber hinaus überlappen sich die Verbreitungsgebiete dieser Arten teilweise und in einigen Gebieten können sie zusammen gefunden werden.

Wo wächst die persische Kamille?

Das Hauptverbreitungsgebiet der Persischen Kamille ist der Nordosten der Türkei, der Kaukasus und Transkaukasien, einschließlich des Nordens des Iran. Hier kommt es in Gebirgstälern und auf Almwiesen bis zu einer Höhe von 3000 m über dem Meeresspiegel vor, kann aber auch an offenen, gut beleuchteten Küstenhängen wachsen, wenn höhere schattenbildende Pflanzen keine Konkurrenz dafür schaffen.

Wie die meisten anderen Pflanzen der Familie Astrov verträgt die persische Kamille keine Schatten und verschwindet schnell an den Stellen, an denen Büsche und Bäume die Sonne bedecken.

In Gärten und Plantagen wird diese Art fast weltweit kultiviert. Als Rohstoff für die Herstellung von insektiziden Mitteln wird es in der Türkei, in Italien, Griechenland, Spanien, Deutschland und in den USA angebaut und findet sich in vielen Ländern der Welt als Zierpflanze, auch auf der südlichen Hemisphäre.

In den USA hat es das Persische Gänseblümchen bereits geschafft, wild zu werden, indem es seine Gärten und Blumengärten in die Wildnis verbreitet hat. Hier ist es in mehr als der Hälfte der nördlichen Bundesstaaten zu finden und hat stellenweise bereits die Grenze zu Kanada überschritten und wird in freier Wildbahn aus mehreren kanadischen Provinzen beschrieben.

Die Zusammensetzung der Blüten und die insektizide Wirkung ihrer Bestandteile

Persische Kamillenblüten enthalten Pyrethrin, eine harzartige Substanz, die eine Mischung aus Pyrethrolonestern und Chrysanthemensäuren ist. Diese Mischung hat eine starke Vergiftungswirkung auf verschiedene Arthropoden - Insekten, Spinnen, Zecken, Tausendfüßer, Waldläuse -, ist aber für Menschen und Warmblüter nahezu harmlos, weshalb sie früher aktiv zur Bekämpfung von Schaben, Wanzen, Läusen, Flöhen und Zecken eingesetzt wurde.

Heute werden aus natürlichen Pyrethrinen, die aus den Blütenständen der Kamille gewonnen werden, synthetische Pyrethroide hergestellt, die viel wirksamer sind als ihre Vorgänger. Dadurch haben Pyrethrine und die persische Kamille selbst ihre volkswirtschaftliche Bedeutung verloren, obwohl sie in der traditionellen Medizin teilweise weiterhin zur Bekämpfung von Pedikulose und Krätze eingesetzt werden. Manchmal verwenden auch alle natürlichen Anhänger pulverisierte persische Blütenstände mit Kamillepulver, um Kakerlaken und Wanzen aus dem Haus zu entfernen, obwohl die Praxis zeigt, dass ein solcher Kampf selten erfolgreich ist und es nicht erlaubt, alle Insekten aus dem Raum zu entfernen.

Interessanterweise wird die dalmatinische Kamille häufiger als Rohstoff für Insektizide verwendet als die persische oder kaukasische. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Zusammensetzung seiner Blüten die größte Anzahl von insektiziden Bestandteilen enthält. Gleichzeitig ist die Wirksamkeit der Bestandteile der persischen und kaukasischen Kamille etwas höher, weshalb diese Arten im Allgemeinen in ihrer insektiziden Wirksamkeit als gleichwertig angesehen werden können.

Typische Vorbereitung zur Zerstörung von Insekten am Boden und in Tierhaaren.

Die entzündungshemmende Komponente Parthenolid, die für ihre entzündungshemmende Wirkung bekannt ist, ist ebenfalls Bestandteil der Pyrethrumblüten. Auf Kosten von ihm stellen persische Kamille und andere Pflanzen der Gattung Pyrethrum Infusionen her, die in der Schulmedizin als äußere entzündungshemmende sowie als Antirheumatika eingesetzt werden.

Sammlung und Verwendung von persischen Kamillenprodukten im Alltag und in der Volkswirtschaft

Die Sammlung persischer Kamillenblüten wird von Juni bis Juli durchgeführt. Die Entnahmezeit hängt von der Geographie des Anbaugebiets und der Höhe über dem Meeresspiegel ab. Je nördlich und je höher im Gebirge der Sammelplatz liegt, desto später blüht die Pflanze.

Blühende Büsche von persischen Gänseblümchen auf einem Blumenbeet.

Beim Sammeln schnitten sie Blumenkörbe ab oder ab, auf denen sich die Randblumen bereits waagerecht befanden und begannen, sich mit den Rändern nach unten ein wenig zu wickeln. Zu diesem Zeitpunkt blühen die röhrenförmigen Blüten in der Mitte nur, aber die Samen sind noch nicht gebunden. Die Anzahl der insektiziden Bestandteile in den Farben ist zu diesem Zeitpunkt maximal.

Nach dem Sammeln werden die Blumenkörbe an einem gut belüfteten Ort oder auf der Straße getrocknet und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. Das verarbeitungsfertige Rohmaterial hat einen Feuchtigkeitsgehalt von etwa 12% und besteht aus Körben mit einer maximalen Länge des restlichen Stiels von 2 cm. Sie haben einen eigenartigen bitteren Geruch, und der Staub von ihnen, der in die Nase gelangt, verursacht Niesen. Der Geschmack solcher Körbe ist auch bitter und im Allgemeinen unangenehm.

Solche getrockneten Körbe werden zu einem Pulver gemahlen, das ohne weitere Verarbeitung zur Bekämpfung von Arthropoden verwendet wird. Es ist in Räumen an Orten der Insektenansammlung verstreut, auf deren Basis eine Infusion hergestellt wird, die die Haut bei Krätze und Läusen behandelt. Es ist wichtig, in diesem Fall sehr vorsichtig zu sein und im Falle einer Allergieentwicklung die Verwendung des Mittels sofort einzustellen.

Persisches Kamillenpulver kann in spezialisierten Insektizidgeschäften und in einigen Apotheken gekauft werden. Es gibt Hersteller, die Markenmedikamente auf der Basis eines solchen Pulvers herstellen - Feverfew, Clean House und andere. Es gibt praktisch keine Unterschiede zwischen solchen Mitteln und selbst hergestelltem Pulver.

Pyrethrumpulver in der Form, in der es verwendet wird, um Kakerlaken und Wanzen zu töten.

Manchmal wird ein Extrakt aus Pulver hergestellt, das komplexen insektiziden Präparaten zugesetzt wird. Dies wird jedoch selten durchgeführt, da synthetische Analoga von Pyrethrinen als solche Komponenten komplexer Mittel bevorzugter sind.

Zu Hause kann als Pulver verwendet werden, und ganze Blütenstände getrocknet. Letztere sind jedoch weniger wirksam, da Insekten in einem Insektizid nicht verschmutzen und die Wirkung schlecht ausgeprägt ist, selbst wenn sie damit in Kontakt kommen. Wenn eine Kakerlake oder ein Käfer über das Pulver läuft, haften eine große Anzahl kleiner Partikel an seinem Körper, und die Pyrethrine selbst haben dann eine Kontaktvergiftungseffekt.

Merkmale der wachsenden Pflanzen

Persische Kamille wird häufig auf Blumenbeeten als schöne und sehr unprätentiöse Pflanze angebaut. Es ist nicht anspruchsvoll für die Qualität des Bodens, es wächst besser auf erschöpften Böden mit viel Sand. Die Hauptvoraussetzung für den normalen Anbau ist die Aufstellung der Pflanze an einem gut beleuchteten Ort, nicht im Schatten.

Als Ziersorte werden meist mehrere Sorten angebaut:

  • Robinson-Hybride oder einfach Robinson, dessen Blütenstände rot, rosa oder blassrosa sein können und auch je nach Form der Größe der Blütenstände variieren,
  • Eileen Mae Robinson, beliebt für ihre weiße und rosa, fast cremefarbene,
    Vanessa mit Terry Mittelpunkt,
  • Brenda, mit vielen kleinen Blütenständen.

Blütenstände der Gattung Vanessa.

В цветниках их используют и как самостоятельные растения, и в качестве способа декорации альпийских город, формирования границ и бордюров. В сложных комплексных клумбах персидская ромашка обычно играет роль растений второго или третьего плана. Наконец, его же часто выращивают на срезку — в воде на цветоносе соцветие может стоять до 2 недель.

Einen Busch aus persischer Kamille zu züchten, kann Samen, Stecklinge und Teilung des Elternbusches sein. Alle Methoden sind relativ einfach, aber wenn man Samen sät, muss man bedenken, dass es unmöglich ist, sie unabhängig zu sammeln und die zweite und nachfolgende Generation mit hohen Anforderungen an dekorative Pflanzen zu säen. Die unabhängig gesammelten Samen können Pflanzen mit viel weniger attraktiven und dekorativen Blütenständen ergeben. Ein garantiertes Pflanzenaussehen kann nur durch Aussaat von Saatgut erzielt werden, das bei Züchtern gekauft wurde.

Aus dem gleichen Grund macht es keinen Sinn, die Samen von den Büschen zu sammeln, die sie verlassen haben. Es ist sinnvoller, neue zu kaufen.

Solche Samen sind sehr kostengünstig, aber es ist garantiert, dass einer von ihnen eine Pflanze mit Blütenständen dieses Aussehens keimt, wie auf der Verpackung angegeben.

Für die Bepflanzung wird ein trockener, gut beleuchteter Bereich ausgewählt, der nicht auf den Schatten benachbarter Bäume und Sträucher fällt. Der Boden sollte hier leicht und trocken sein, ohne schweren Lehm. Für die Zukunft ist zu bedenken, dass Pyrethrum das Austrocknen des Bodens verträgt, aber bei Überfeuchtung schnell stirbt.

Die Samen werden ab Mitte des Frühlings, wenn der Nachtfrost aufhört, im Freiland oder ab Anfang März im Torfsandsubstrat für Setzlinge gepflanzt. Nach 2-3 Wochen erscheinen Triebe, die nach einer weiteren Woche geschleudert, gedünnt und im Freiland gepflanzt werden. Der Abstand zwischen den Büschen sollte ca. 30-40 cm betragen.

Junge Sämlinge der persischen Kamille.

Als Staude blüht die persische Kamille normalerweise im zweiten Jahr nach der Aussaat. Es wird nicht möglich sein, seine Blüte zu beschleunigen - im Aussaatjahr wird es nicht sicher blühen. Es wird jedoch angenommen, dass wenn Sie Samen im Juni-Juni pflanzen, die Büsche im nächsten Jahr zur selben Zeit blühen wie die im März gepflanzten. Tatsächlich gibt es jedoch keinen Unterschied im Zeitpunkt der Blüte.

Sträucher der Persischen Kamille vermehren sich leicht durch Teilen und Pfropfen. Es ist besser, diese Operationen vor der Blüte im Frühjahr oder nach der Fruchtbildung im Herbst durchzuführen.

Nach der Entwicklung des Strauchs kann er auf verschiedene Arten geformt werden und während der Blüte jene Blütenstiele entfernen, die das allgemeine Ensemble des Blumenbeets verletzen. Die dekorativsten und authentischsten Sträucher im Grasdickicht sorgen für ein Gefühl von Wildheit und Natürlichkeit.

Das Foto unten zeigt, wie ein großes Blumenbeet mit einer persischen Kamille aussieht:

Im Winter wird das Persische Gänseblümchen so geschnitten, dass die basale Blattrosette am Strauch verbleibt, den wir im Schnee oder in einem speziell angefertigten Unterstand verbringen.

Jede Buschpflanze lebt etwa 3-4 Jahre. An den Stellen, an denen sich ein Blumenbeet mit einer persischen Kamille bildet, ist es wünschenswert, zwei Jahre vor dem vermuteten Tod der alten Büsche neue zu pflanzen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass das Blumenbeet immer seinen Blühzustand beibehält.

Schließlich ist zu bedenken, dass die persische Kamille bei aller Bescheidenheit und dem Vorhandensein insektizider Eigenschaften durch Schädlinge geschädigt werden kann. Erstens sind es manchmal Schnecken und Schnecken - parasitäre Pflanzen. Wenn Sie beschädigte Blätter oder Triebe finden, müssen Sie einen solchen Schädling identifizieren und Maßnahmen ergreifen, um ihn zu zerstören und weitere Schäden an der Pflanze zu verhindern.

Sehen Sie sich das Video an: Das passiert mit deinem Korper nachdem du Okra gegessen hast! (Oktober 2019).

Загрузка...