Topfblumen und Pflanzen

Veilchen: die Feinheiten des Pflanzens und der Pflege zu Hause

Pin
Send
Share
Send
Send


Violet oder Saintpaulia ist eine Gattung aus der Familie der Gesnerievs. In der Wildform wächst in den Gebirgsregionen Ostafrikas. Es wurde vom Wissenschaftler Saint-Paul entdeckt, nach dem es benannt wurde. Bisher wurden aus dieser Pflanze viele Sorten entwickelt, die im Indoor-Gartenbau weit verbreitet sind.

Allgemeine Informationen

Violett ist eine niedrige Staude mit einem sehr kurzen Stiel und einer großen Anzahl fleischiger Blätter. Blumen sind klein, einfach, in einem Pinsel gesammelt. Die moderne Selektion brachte Sorten mit der unterschiedlichsten Farbe und Form der Blütenblätter.

Tatsächlich ist die Indoor Saintpaulia überhaupt kein Veilchen, sie wird wegen ihrer Ähnlichkeit mit Waldveilchen und Tricolor-Stiefmütterchen genannt, aber in Wirklichkeit stammen sie aus verschiedenen Familien.

Die Klassifikation von Saintpaulia ist ziemlich kompliziert, deshalb werden wir nur die allgemeinen Merkmale angeben. Die Merkmale, die Veilchen gemeinsam haben, sind: die Art der Rosette, ihre Größe, die Farbe des Laubs, die Art der Blume und ihre Farbe sowie die Anzahl der Blütenblätter.

Die meisten modernen Sorten unterscheiden sich stark von den üblichen Raumveilchen, sie haben eine andere Blattform und die Blütenblätter ähneln Wellpappe oder Frottee.

Unter den Sorten mit hoher Dekorativität sind beliebt Herzogin, amadeus, frostige Kirsche, Aschenputtels Schlaf, Isadora, Angelica, Lituanica und andere.

Und hier duftendes Veilchen ist auch ein Vertreter der eigentlichen Veilchen und nicht Saintpaulus. Und Alpenveilchen ist eigentlich Alpenveilchen.

Violette Pflege zu Hause

Die richtige Pflege des Veilchens trägt dazu bei, dass es fast das ganze Jahr über blüht.

Saintpaulias sind sehr lichtlustig, sollten aber nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden. Es ist nicht beängstigend, wenn das Licht morgens oder abends auf sie fällt, aber wenn die Sonne mittags auf sie gerichtet ist, brennen die Blätter.

Damit das Veilchen vollständig blüht, braucht es einen hellen Tag um ungefähr 13 Stunden. Wenn Sie diese Regel einhalten, können Sie auch im Winter eine Blüte erzielen.

Wenn eine Säule auf ein Thermometer unter 15 ° C fällt, hört die Saintpaulia auf zu wachsen. Im Sommer beträgt die beste Temperatur für eine Blume 24 ° C. Im Winter kann die Temperatur leicht abfallen, jedoch nicht unter diesen Punkt.

Es ist auch unmöglich, scharfe Temperatursprünge und Zugluft zuzulassen. Aufgrund dieser Eigenschaft ist es besser, im Sommer keine Saintpaulia nach draußen zu nehmen.

Violett braucht eine hohe Luftfeuchtigkeit, aber es ist unmöglich, Wasser auf die Blätter und Blütenstände zu bekommen.

Kapazität für die Landung muss eine kleine auswählen. Wenn im Topf zu viel Platz ist, blüht das Veilchen erst, wenn es mit Wurzeln gefüllt ist. Für diese Pflanze sind kleine Kunststofftöpfe gut geeignet, deren Größe 2-3 mal kleiner sein sollte als der Auslauf.

Boden für Veilchen

Normale Raumveilchen sind für den Boden nicht besonders skurril, aber für Sorten sollten Sie den richtigen Untergrund wählen. Sie können es im Laden kaufen und es selbst herstellen, indem Sie einen halben Teil Rasenmehl, zwei Blätter und je eines aus Humus und Sand mischen. Sie sollten auch einen Löffel Superphosphat und etwas Knochenmehl hinzufügen.

Das Wichtigste ist jedoch, dass der Boden locker und leicht sauer ist. Am Boden des Topfes sollte eine Drainageschicht angebracht werden.

Veilchen gießen

Beim Pflanzen wird die Blume in die Mitte des Beckens gelegt und allmählich mit Erde gefüllt, so dass keine Hohlräume mehr vorhanden sind. Nach dem Pflanzen die Pflanze gießen.

Wasserveilchen brauchen nicht oft, etwa alle 7-10 Tage. Es ist am besten, die Grundbewässerung zu verwenden. Verwenden Sie zur gleichen Zeit verteidigtes, warmes Wasser.

Veilchen können sein, und wenn die Blätter kontaminiert sind, ist es notwendig, sie zu sprühen und zu waschen. Vor diesen Eingriffen muss die Blume jedoch vom Fensterbrett entfernt werden. Nach dem Sprühen oder Duschen sollten Sie auch nicht eiligst das Veilchen einsetzen - warten Sie, bis es getrocknet ist, da sich sonst Flecken auf dem Laub bilden.

Dünger für Veilchen

Auch Saintpaulia müssen düngen. Um dies zu tun, nehmen Sie komplexe Fütterung, die in der Zeit der zunehmenden grünen Masse zu machen beginnen. Dünger setzt sich bis zur Ruhezeit die Frequenz fort - einmal alle 10 Tage mit Bewässerung.

Es wird empfohlen, eine geringere Konzentration an Düngemitteln als in der Gebrauchsanweisung angegeben zu verwenden.

Veilchen zu Hause verpflanzen

Topfveilchen brauchen jährliche Transplantationen, weil sie den Boden in einem Jahr erschöpfen. In diesem Fall muss der Topf nur ausgetauscht werden, wenn Sie Anzeichen dafür beobachten, dass die Blume nicht genügend Platz hat (flaches Laub, schwache Blüte).

Es ist am besten, die Pflanzen im zeitigen Frühjahr per Umschlag zu verpflanzen, damit die Wurzeln nicht besonders leiden.

Kneifen von Veilchen

Veilchen tun gut im Busch, aber um die Dekorativität zu erhöhen, müssen sie festgesteckt werden. Dies gilt insbesondere für die unteren Blätter. Sie können mit Blattstielen abgerissen werden, da sie schnell verblassen und nur der Blume Energie entziehen. Sie sollten auch träge Blütenstände und hässliche und vergilbte Blätter loswerden.

Drehen Sie die Pflanze manchmal im Kreis, damit der Busch gleichmäßig wächst.

Nach und nach wird nach dem Entfernen der unteren Blätter der Stamm der Saintpaulia sichtbar und im Laufe der Zeit nur noch deutlicher. Um die Blüte schön zu halten, kann sie nach wie vor eingepflanzt werden, indem der Stamm in den Boden eingetaucht wird oder alle Blätter abgeschnitten werden, wobei nur ein paar Zentimeter des Stiels verbleiben.

Danach wird der nach dem Beschneiden verbleibende Stumpf in das Wasser gegeben, bevor die Wurzel gebildet und in den Boden gepflanzt wird, wodurch eine andere Pflanze erhalten wird.

Ausbreitung von Veilchen nach Teilung

Vermehrte Saintpaulia können Samen, Rosetten und Blätter sein. Die Samenmethode wird aufgrund ihrer Komplexität praktisch nicht angewendet, und auch aufgrund der Tatsache, dass die Blüte dadurch ihre sortentypischen Eigenschaften verliert und Sie das übliche Violett erhalten.

Wenn Ihre Pflanze stark gewachsen ist und neue Steckdosen entstanden sind, müssen sie getrennt und in andere Behälter gepflanzt werden. Sie können sich sogar während der Blüte teilen.

Veilchenblattzucht

Der häufigste und einfachste Weg ist, ein Veilchen aus einem Blatt zu ziehen. Nehmen Sie dazu ein starkes Blatt zusammen mit dem Stängel und legen Sie es in Wasser, um Wurzeln zu bilden. Sie können aber versuchen, sofort ein Blatt in den Untergrund aus Sand, Laub und Torf zu pflanzen (4: 2: 1). Dieser Behälter ist mit Glas bedeckt und warm und gut beleuchtet, damit die direkten Strahlen nicht auf den Behälter fallen.

Manchmal muss der Boden gewässert werden, aber nur, damit er leicht feucht ist. Es kommt vor, dass das Blatt zu welken beginnt oder sich überhaupt nicht ändert. In diesem Fall müssen Sie sich nicht beeilen und das Material wegwerfen - manchmal dauert es lange, bis eine neue Pflanze entsteht.

Wenn mit dem Aufkommen des jungen Laubs das alte Blatt in gutem Zustand ist, muss es abgeschnitten werden. Danach können Sie sogar versuchen, es erneut für die Zucht zu verwenden.

Wenn Sie ein Blatt in den Boden einwurzeln, können Sie die Wurzelbildung nicht beobachten, aber die Geschwindigkeit ihres Auftretens und die Chance, ein neues Veilchen zu bekommen, steigen.

Krankheiten der Veilchen

Gewöhnliche Heilige sind ziemlich resistent gegen Krankheiten, aber Sortenarten sind in dieser Hinsicht überhaupt nicht so stark.

  • Eine der häufigsten Krankheiten bei Veilchen ist der Mehltau. Sie manifestiert sich durch weiße Blüte auf den Blättern Pflanzen. Wenn eine Krankheit festgestellt wird, empfehlen wir die Verwendung von Fundazol oder Bentlan.
  • Späte Fäulnis führt zur Fäulnis der Wurzeln und zur Bildung brauner Flecken auf dem Laub. Wenn die Pflanze krank ist, muss die Kapazität, in der sie angebaut wurde, zerstört und sterilisiert werden.
  • Graufäule bildet graue Flecken auf dem Körper der Pflanze. Wenn sie gefunden werden, sollten sie sofort abgeschnitten und mit einem Fungizid verarbeitet werden. Der Boden, auf dem die erkrankten Pflanzen gewachsen sind, kann nicht mehr genutzt werden.
  • Furazioz erscheint mit einem Überschuss an Feuchtigkeit. Er führt zur Verrottung der Stängel und Blattstiele. Wenn Sie diese Symptome bemerken, behandeln Sie das Veilchen mit einem Fungizid.
  • Rost erscheint als kleine orangefarbene Flecken auf den Blättern.. Verwenden Sie eine 1% ige Kupfersulfatlösung, um eine Blume zu heilen.

Veilchen von Veilchen

  • Unter den Schädlingen für Veilchen Zecken sind besonders gefährlich. Es betrifft verschiedene Arten dieses Parasiten. Wenn Sie Schädlinge, Spinnweben auf dem Laub oder braune Spuren gefunden haben, behandeln Sie die Blume mit Akarizid.
  • Auch häufige "Gäste" sind Sensedas hinterlässt eine klebrige Flüssigkeit auf den Blättern. Wenn ein Symptom festgestellt wird, behandeln Sie die Blume mit Agravertin.
  • Thripse verderben Blätter und Blüten von Pflanzen. Wenn sie auf Ihrer Saintpaulia gezüchtet werden, sollten alle Blumen abgeschnitten und die Pflanze selbst mit Aktar behandelt werden.
  • Wenn Ihre Blume von Fadenwürmern getroffen wird, beginnt sie zu faulen.. Dieser Prozess erinnert an die Graufäule, aber wenn er mit Nematoden infiziert ist, gibt es keinen Pilzbelag. Mit der Niederlage dieses Parasiten wird die Pflanze zerstört.

Mögliche Schwierigkeiten

Die häufigsten Fragen zu Innenveilchen betrafen das Fehlen von Blüten, die Gelbfärbung von Blättern und Blattflecken.

  • Wenn dein Veilchen nicht blühtDies kann dann neben Schädlingen eine Reihe von Gründen sein: Lichtmangel, kurzer Lichttag, zu viel Stickstoff, zu viel Bodenfeuchtigkeit oder zu wenig Luft. Dieses Problem wird auch durch eine große Wachstumskapazität und ein übermäßig dichtes Substrat verursacht.
  • Die Gelbfärbung der Blätter kann auf eine Alterung der Blüten hinweisen.. Dies geschieht auch bei direkter Sonneneinstrahlung. Dies kann mit einer Abweichung des Säuregehalts des Bodens von der Norm sowie mit einem Überschuss an Phosphorverbänden beobachtet werden.
  • Die häufigsten Flecken auf den Blättern sind das Ergebnis von Schädlingen und Krankheiten, aber manchmal treten sie aufgrund von Zugluft auf.
  • Flecken von den Rändern des Blattes auf einen Mangel an Kalium im Boden hinweisen - dies bedeutet, dass das Substrat erschöpft ist und es Zeit ist, die Blüte zu verpflanzen.
  • Trockene Stellen entsteht, wenn das Veilchen direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist.

Was sollte die äußere Umgebung für Veilchen sein?

Oft hört man von Anfängern, dass wir nach allen Regeln Blumen züchten, aber sie wollen nicht blühen. Dies passiert, wenn Sie etwas verpassen, um eine geeignete Umgebung für Veilchen zu schaffen. Erstens lieben diese Blumen eine gute Beleuchtung. Lichttag für sie sollte mindestens 10 Stunden dauern. Aber diese Blumen mögen kein direktes Sonnenlicht, und deshalb pritenyut sie. Licht wird diffus benötigt. Verwenden Sie im Winter, wenn die Tageslichtstunden unter der für Violett erforderlichen Dauer liegen, zusätzliche Beleuchtung - Leuchtstofflampen.

Violett feuchtigkeitsempfindlich. Sie müssen eine Tasse Wasser neben die Blumentöpfe stellen.

Indoor Violet - eine thermophile Pflanze. Vom Frühjahr bis zum Herbstanfang muss die Raumtemperatur + 20 ... + 22 ° C betragen. Im Winter sollte die Temperatur nicht unter + 18 ... + 20 ° C liegen. Zugluft ist in dieser Anlage kontraindiziert. Gleichzeitig benötigen Veilchen frische Luft, sodass Sie den Raum regelmäßig lüften müssen, aber die Töpfe mit Blumen müssen für diese Zeit in einen anderen Raum gebracht werden.

Bewässerung: die Wahl der Methode

Violette Pflege ist auch das richtige Gießen. Wenn es zu reichlich vorhanden ist, kann die Pflanze krank werden, außerdem kann Wurzelfäule beginnen. Der Boden im Blumentopf sollte nicht austrocknen und zu einer erstarrten Scholle werden. Im Durchschnitt müssen Sie 2-3 Mal pro Woche gießen. Dies ist eine allgemeine Regel, und in jedem Fall hängt die Häufigkeit der Bewässerung von der Luftfeuchtigkeit im Raum, der Jahreszeit und dem Material ab, aus dem der Topf besteht.

Es gibt 3 Hauptbewässerungsoptionen:

Die letztere Methode ist praktisch, da Sie mit den richtigen Einstellungen das Veilchen einmal pro Woche oder weniger gießen können.

Bei der Dochtmethode wird eine Schnur verwendet, die die Feuchtigkeit aus einem Behälter mit Wasser aufnimmt und sicherstellt, dass sie mit dem Substrat in den Topf gelangt. So können Sie eine ausreichende Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten und gleichzeitig das Verrotten der Wurzeln verhindern. Mit der Dochtmethode können Sie Änderungen der Haftbedingungen ausgleichen, z. B. im späten Frühjahr, wenn plötzliche Hitze einsetzt.

Die Dochtmethode hat viele Vorteile. Es bietet gute Bedingungen für das Wachstum und die Entwicklung von Veilchen - die Pflanzen blühen früh und üppiger. Mit dieser Methode können Pflanzen nicht nur Wasser, sondern auch Nährstoffe liefern, während die Dosierung des Düngers berechnet und die entsprechende wässrige Lösung hergestellt wird. Die Methode stellt sicher, dass Veilchen alle Nährstoffe und Feuchtigkeit erhält.

Dieses Gießen hat seine Nachteile. Wenn der Durchmesser der Schnur und das Material, aus dem sie hergestellt ist, falsch gewählt werden und der Docht mehr Wasser aufnimmt als benötigt wird, führt dies zu einer Überfeuchtung des Substrats und Verrottung der Wurzeln. Wenn das Veilchen in der kalten Jahreszeit einfach auf der Fensterbank belassen wird, fließt das Wasser durch den Docht sehr kalt, was sich auch negativ auf den Zustand der Wurzeln der Pflanze auswirken kann. Sie müssen die Töpfe daher mit Veilchen neu anordnen, wenn sie wärmer sind.

Die Kultivierung von Veilchen zu Hause mit Dochtbewässerung kann mit einigen Schwierigkeiten verbunden sein. Bei dieser Methode wird der Sockel vergrößert. Wenn der Florist nur wenige Verkaufsstellen anbaut, spielt das keine Rolle. Wenn er jedoch viele Sorten gleichzeitig anbaut, verringert die Erweiterung des Absatzes seine Möglichkeiten - es ist nicht genug Platz für alle Sorten vorhanden. Wenn die Veilchen nicht auf Fensterbänken, sondern auf Gestellen wachsen, kann es außerdem zu Schwierigkeiten mit der zusätzlichen Ladung kommen, die einen Behälter mit Wasser erzeugt. Dafür musst du einen Platz finden und ihn aufheben, damit es Lücken zwischen dem Tank und den Töpfen gibt.

Aufgrund der Schwierigkeiten, die mit dem Docht während der kalten Jahreszeit auftreten, gehen viele erfahrene Züchter im Winter zu einer anderen Bewässerungsmethode, meist unter der Erde, da dies viel einfacher ist.

Bei der Bewässerung unter Wasser wird davon ausgegangen, dass kein Wasser auf den oberirdischen Teil des Veilchens fällt. Ein direkter Kontakt ist grundsätzlich ausgeschlossen. In die Pfanne wird warmes Wasser gegossen, wodurch die Töpfe mit Veilchen gefüllt werden. Wenn sich herausstellt, dass der Boden feucht ist (spätestens jedoch 15 Minuten nach Beginn des Verfahrens), kann das Wasser aus der Pfanne abgelassen werden.

Beim Wässern von der Palette muss überschüssiges Wasser entfernt werden.

Die Pflege von Veilchen zu Hause impliziert auch die Wahl einer Bewässerungsmethode, nachdem alle Vor- und Nachteile jeder Methode analysiert wurden. Einige Erzeuger wählen die Unterbewässerung als einfachste Methode.

Wie pflege ich Veilchen? Diese Blume sollte wie andere Pflanzen regelmäßig von Staub befreit werden, buchstäblich auf dem Blatt. Dies geschieht ungefähr einmal im Monat. Nach diesem Vorgang müssen die Blätter getrocknet werden - dafür werden Papierservietten verwendet.

Violett ist sehr empfindlich gegenüber Wassertemperatur und Wasserqualität, daher ist es besser, Wasser zum Gießen und für die Dusche zu verwenden, das Sie zuvor 2 Tage lang verteidigt haben, dann zu kochen und auf eine Temperatur von + 18 ... 22 ° C abzukühlen.

Pflanzenernährung

Um Saintpaulia schön zu blühen, müssen Sie es mit Mineraldünger füttern. Mach es nur 2 mal im Jahr. Im Frühjahr wird Veilchen während der aktiven Wachstumsphase gefüttert. Das zweite Mal tun sie es, nachdem es geblüht hat, also im Herbst. Im Winter, wenn die Pflanze in Ruhe ist, ist es nicht notwendig, sie zu füttern. Hierfür werden komplexe Mineraldünger eingesetzt.

Obwohl empfohlen wird, Düngemittel zweimal im Jahr aufzutragen, bedeutet dies nicht, dass sie einmal verwendet werden. Zum Beispiel werden sie im Frühjahr 2-mal im Monat hergestellt und in der gleichen Häufigkeit im Herbst verwendet.

Verwenden Sie beim Umpflanzen von Pflanzen eine kleine Menge Humus oder Humus zum Füttern. Es sollte auch beachtet werden, dass nur erwachsene Pflanzen gefüttert werden müssen.

Wie Violett umtopfen?

Diese Blume sollte nicht öfter als einmal in 3 Jahren umgepflanzt werden. Die Pflanze benötigt regelmäßig frischen Boden. Sie können im Laden ein spezielles Substrat für Veilchen kaufen, Sie können Gartenerde nehmen, die einer speziellen Behandlung von Schädlingen unterzogen wurde. Am Boden des Topfes sollte sich eine Drainageschicht befinden. Der Topf selbst ist so gewählt, dass sein Durchmesser 2-3 mal kleiner ist als der Pflanzendurchmesser. Bei zu großem Fassungsvermögen blüht das Veilchen einfach nicht.

Das Land sollte zum Umpflanzen nass sein, aber nicht an den Händen kleben. Für die Transplantation können Sie nur neue Töpfe verwenden, damit die Pflanze nicht infiziert wird. Im Gegensatz zur landläufigen Meinung ist es besser, Kunststofftöpfe als glänzende Keramik zu verwenden.

Zum Umpflanzen wird lockerer Boden mit Sand oder Torf benötigt. Für die Drainageschicht wird Lehm verwendet. Beim Umpflanzen wird Veilchen so gepflanzt, dass seine unteren Blätter die Erdoberfläche kaum berühren. Für einige Zeit danach sollte die Pflanze mit Plastikfolie abgedeckt werden, um die Gewächshausbedingungen dafür zu schaffen. Das Gießen ist erst am nächsten Tag nach der Transplantation möglich. Es muss jedoch regelmäßig gelüftet werden, damit sich kein Kondensat unter der Folie ansammelt.

Fortpflanzungsveilchen Stecklinge

Die beliebteste Option ist die Reproduktion von violetten Schnitten. Am besten wählen Sie ein Blatt aus der Mitte der Steckdose, also weder zu jung noch zu alt. Es kann mit einem kleinen scharfen Messer abgequetscht oder sauber abgeschnitten werden, um die Pflanze nicht zu beschädigen und einen hohen Stumpf zu hinterlassen. Schneiden Sie den Stiel so nah wie möglich am Boden ab.

Es ist wünschenswert, dass das Schwarz nicht kürzer als 47 cm ist und in einem Winkel von 45 ° schräg geschnitten wird. Wenn die Schnittfläche 2 bis 4 cm lang ist, reicht dies völlig aus, damit das Blatt gut wurzelt und mehr Auslässe gibt.

Da nicht alle Blätter Wurzeln schlagen, ist es ratsam, 2-3 Blätter auf einmal von der Sorte zu nehmen, die Sie mögen, wenn es eine solche Gelegenheit gibt. Покупать для укоренения такого листочка горшок совсем не обязательно. Можно обойтись одноразовыми пластиковыми стаканчиками или тарой из-под йогурта. Лучше всего брать неглубокие стаканчики. Если есть неглубокая тара большого диаметра, то в одну емкость можно посадить сразу несколько листочков.Der Abstand zwischen ihnen sollte mindestens 5 cm betragen, damit es später zweckmäßig ist, sie auszugraben.

Nicht alle Veilchen vermehren sich durch Stecklinge gleich gut. Es gibt sogenannte Chimerka - dies sind sortenreine Blüten von ungewöhnlichen Farben. Ihre Blätter sind gut verwurzelt, aber sie behalten nicht die Merkmale von Farben oder schön geformten Blättern bei.

Reproduktion von Veilchenblättern

Wie man aus einem Blatt ein Veilchen im Boden oder im Wasser züchtet, interessiert viele beginnende Gärtner. In der Tat sind beide Methoden gleichwertig. In der Tat und in einem anderen Fall muss diese Umgebung beispielsweise mit Aktivkohle desinfiziert werden. Wenn das Schneidgut in Wasser gelegt wird, muss sichergestellt werden, dass es nicht verrottet. Das Wasser sollte warm, aber nicht heiß sein. Die Wurzeln des Blattes erscheinen in ungefähr 1-2 Wochen, und dann ist es möglich, es in den Boden zu pflanzen. Einige Züchter warten länger - bis neue Triebe erscheinen, und dies geschieht nach etwa 1-2 Monaten im Wasser. Triebe erscheinen ab dem Schnittpunkt. Wenn sich der Florist dazu entschlossen hat, auf ihr Erscheinen zu warten, müssen Sie podgadieren, damit sie alt genug sind, damit sie beim Pflanzen nicht mit Erde bestreut werden. Sie können den Schnitt nicht zu tief abtropfen lassen, da sonst die Sprossen nicht bald erscheinen. Die maximale Tiefe beträgt 1,5 cm.

Einige glauben, dass im Wasser gekeimte Veilchen schneller blühen. Tatsächlich ist dies ein umstrittenes Thema: Erfahrene Blumenzüchter, die wissen, wie man Veilchen in allen Entwicklungsstadien dieser Pflanze pflegt, werden mit Sicherheit sagen, dass beim Wachsen im Wasser immer die Gefahr besteht, dass der Schnitt verrottet. Die Wasserqualität entspricht nicht immer den Anforderungen dieser Anlage.

Optional

Das Wurzelnlassen von Veilchen im Boden hat seine Vorteile. Aber auch hier gibt es eine Nuance: Sie müssen ein superleichtes Substrat wählen, das lockerer ist als das, das normalerweise für "erwachsene" Veilchen verwendet wird. Die Bodenmischung muss eigenständig auf der Grundlage eines speziellen Senpoly-Bodens hergestellt werden, dem reiner Flusssand (zuvor kalziniert) zugesetzt wird. Sie können dafür auch Sphagnummoos verwenden, das auch in Blumengeschäften erhältlich ist. Moos, auch wenn es frisch ist, muss zur Desinfektion im Ofen leicht geglüht werden. Damit es nicht brennt, muss es auf Lebensmittelfolie gestrichen werden.

Der Untergrund sollte regelmäßig mit warmem Wasser gewässert werden, damit er nicht austrocknet. Das Wurzelwachstum im Boden ist langsamer als im Wasser, die Gefahr der Wurzelfäule ist jedoch ausgeschlossen. Der Sämling muss vom Luftzug ferngehalten werden. Direkte Sonneneinstrahlung wird für ihn nicht empfohlen. Es wird empfohlen, ein Gewächshaus dafür zu bauen, das mit Plastikfolie abgedeckt ist. Ungefähr 2 Monate nach der Wurzelbildung sollte die Pflanze, wenn die gekeimten Sprossen bereits sichtbar sind, in ein konstantes Gefäß umgepflanzt werden, wobei sie und die Pflanze selbst zuvor mit speziellen Mitteln gegen Schädlinge und Pilze behandelt wurden.

Blumenbeschreibung

Veilchen (Uzambaraveilchen, Saintpaulia) ist eine kompakte mehrjährige Pflanze mit einem wachsenden kriechenden Rhizom. Die Blätter sind dunkelgrün, kurz weichhaarig und herzförmig. Die Blütenrosette während der Blütezeit verbirgt die Blätter fast vollständig. Blumen sind einfach und Terry, versammelten sich in mehreren Stücken.

Die Blütenblätter haben die verschiedensten, meist pastellfarbenen Töne. Die Frucht ist eine Schachtel mit vielen Samen. Die Wurzel ist dünn und verzweigt sich fast nicht. Veilchen werden in Gruppen eingeteilt, die sich in Form, Farbe und Art der Blüten unterscheiden.

Veilchen Klasse "LE Rosmarin"

Beliebte Sorte mit sternförmigen Frottierblüten. Es hat eine gezackte Standard-Blattrosette. Es zeichnet sich durch dekorative Blütenstände aus. Auf den Blütenblättern befinden sich drei Farben gleichzeitig: auf einem weißen Hintergrund verstreute rosa Striche und blaue Flecken. Violetter Rosmarin sieht gleichzeitig luxuriös und zart aus.

Luftfeuchtigkeit und Lufttemperatur

In der Natur von Saintpaulia wachsen an Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit. Die übliche Methode zur Erhöhung dieses Indikators - das Besprühen der Blätter einer Pflanze - ist jedoch bei Veilchen nicht anwendbar. Ihre Blätter sind kurz weichhaarig, was dazu beiträgt, dass Wassertröpfchen auf der Blattplatte zurückbleiben. Infolgedessen kann sich eine Pilzkrankheit entwickeln, insbesondere wenn der Raum kühl ist.

Am besten stellen Sie Wasserbehälter auf die Fensterbank oder Töpfe mit Veilchen auf ein Tablett mit feuchtem Ton. Nur Sie müssen sicherstellen, dass das Wasser nicht den Boden des Topfes erreicht. Sie können einen Haushaltsbefeuchter verwenden, indem Sie ihn neben das Fenster stellen. In der Wohnung sinkt die Luftfeuchtigkeit vor allem im Winter, wenn die Zentralheizung arbeitet.

Die Temperatur im Raum ist wichtig für Veilchen, da es thermophil ist. Im Winter sollten die Thermometerwerte 16 Grad nicht unterschreiten. Die optimale Wachstumstemperatur liegt bei 20-24 Grad. Mit solchen Parametern blüht das Veilchen bereitwillig und die Blüte dauert lange an. Jungpflanzen brauchen dazu eine Temperatur von 23-24 Grad. Wenn die Temperatur zu hoch oder zu niedrig ist, hört die Blüte auf.

Im Winter ist es besser, das Veilchen von einem kalten Fensterbrett zu entfernen und es in ein Regal oder Gestell neben dem Fenster zu stellen. Oder die Töpfe werden auf hölzerne Schaumstoffstützen gestellt, damit das Wurzelsystem nicht zu kalt wird. Abgesehen vom Fenster von Saintpaulia brauchen Sie Licht zum Blühen.

Veilchen sollten 10 bis 12 Stunden Licht erhalten, aber direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Gleichzeitig ist ihnen die nächtliche Dunkelheit wichtig. Einige Sorten benötigen mehr Licht als andere. Wenn Saintpaulia verblasste Blätter hat, sie sich weigert zu blühen, dann gibt es einen Mangel an Licht oder sie bleibt weniger als 8 Stunden am Tag im Dunkeln.

In den Sommermonaten eignen sich Veilchen zur Beleuchtung der nördlichen und östlichen Fensterbänke. Im Winter sind sie am besten an den südlichen und westlichen Fenstern zu finden.

Während des Wachstumsprozesses kann sich die Fassung verbiegen, da die Blätter nach dem Licht greifen. Um dies zu vermeiden, drehen Sie den Topf regelmäßig um seine Achse. Veilchen wachsen wunderschön unter künstlichem Licht. Hierfür sind Leuchtstofflampen am besten geeignet. Sträucher wachsen in einer kompakten Größe und blühen gut.

Die Hauptregel beim Gießen von Veilchen - Wasser sollte nicht auf die Blätter der Pflanze fallen. Saintpaulias sterben oft aus genau diesem Grund. Wasser für die Bewässerung ist besser bei Raumtemperatur getrennt zu verwenden. Zu kaltes oder zu heißes Wasser kann die Wurzeln beschädigen.

Erfahrene Züchter gießen die Veilchen nicht von oben, sondern verwenden andere Bewässerungsmethoden:

Durch Palette

Sie können eine große Schüssel mit Wasser nehmen, mehrere Töpfe mit Veilchen auf einmal stellen und eine Weile warten, bis der Boden mit Feuchtigkeit gesättigt ist. Die Töpfe sind erreichbar, wenn die Erde durch Wasser verdunkelt ist. Danach setzten sie sich an ihre Stelle.

Bitte beachten Sie, dass alle Pflanzen gesund sein müssen, da sie sonst leicht voneinander infiziert werden können. Bei dieser Bewässerungsmethode sollte die Wasserqualität perfekt sein, da schädliche Salze nicht ausgewaschen werden, sondern nach oben steigen und sich im Boden absetzen.

Verwenden Sie für diese Methode eine Gießkanne mit einem schmalen Ausguss oder einer Spritze, um unter Umgehung der Blattrosette problemlos auf den Boden zu gelangen. Bei dieser Option ist es wichtig, nicht mit der Wassermenge zu übertreiben. Wenn Sie überschüssiges Violett eingegossen haben, lassen Sie überschüssiges Wasser sofort aus der Schale unter dem Topf abtropfen.

Verwenden Sie dazu meist ein Stück Stoff oder Spitze, das an einem Ende in der Drainageöffnung fehlt, und tauchen Sie das andere Ende zur Bewässerung in einen Behälter mit Wasser.

Der Vorteil dieser Methode ist, dass die Pflanze selbst so viel Feuchtigkeit aufnimmt, wie sie benötigt - der Kapillareffekt wirkt. Der Feuchtigkeitsgehalt im Topf bleibt dabei stabil und wird von der Blüte selbst abhängig von der Lufttemperatur reguliert. Diese Methode kann nur bei geringem Topfvolumen und in der warmen Jahreszeit angewendet werden. Im Winter kann das Wasser auf der Fensterbank zu kalt werden. Darüber hinaus eignen sich nicht alle Sorten von Veilchen für eine solche Bewässerung.

Auswahl von Topf und Boden

Die Wahl eines Topfes hängt von der Größe der Pflanze ab. Bedingt können Saintpaulias in große, mittlere und kleine Exemplare unterteilt werden. Das Wurzelsystem der Veilchen ist oberflächlich, es benötigt nicht viel Land, weil sie in der Natur auf steinigen Böden wachsen. Sie können nicht einmal das Volumen des Topfes bei der nächsten Transplantation erhöhen. Wenn das Veilchen in einem Topf verkrampft war, müssen Sie es entfernen, die alten toten Wurzeln entfernen, überschüssigen Boden entfernen und es wieder in denselben Behälter pflanzen.

Das Nichtbeachten dieser Empfehlungen kann zu Folgendem führen:

  • Die Pflanze wird überschüssige grüne Masse zum Nachteil der Blüte aufbauen. Manchmal blüht das Veilchen überhaupt nicht.
  • Das Risiko von Pilzkrankheiten und das Auftreten von Schädlingen wird zunehmen, da ein solches Veilchen nur schwer gründlich zu kontrollieren ist.
  • Der Boden im Topf wird sauer, da die Wurzeln nicht in der Lage sind, den gesamten Erdraum zu flechten.

Normalerweise ist die maximale Größe eines Topfes für Veilchen nicht größer als 9 cm. Kunststoffbehälter sind am besten geeignet.

Als Substrat können Sie für Saintpaulia vorgefertigten Boden verwenden, der jedoch nicht immer die gewünschte Qualität aufweist. Einige bringen es durch Zugabe von Backpulver in den gewünschten Zustand. Am häufigsten werden zu diesem Zweck Perlit, Vermiculit und Kokosfasern verwendet. Darüber hinaus halten diese Komponenten Feuchtigkeit zurück, so dass ein häufiges Einbringen nicht erforderlich ist, um nicht zu faulenden Wurzeln zu führen.

Sie können bei der Aufbereitung des Substrats bis zu 40% Biohumus aufnehmen, es hat sich bei der Kultivierung von Veilchen bestens etabliert. Der Rest des Bodens sollte in diesem Fall aus Backpulver bestehen, damit es mit der Zeit nicht versteinert.

Düngemittel, Dressing

Es ist besser, junge Veilchen mit einem vorwiegenden Stickstoffdünger zu füttern, um eine gute Blattrosette aufzubauen. Pflanzen, die sich auf die Blüte vorbereiten, müssen Phosphor und Kalium füttern. Top Dressing wird zum Gießen in die Pfanne gegeben oder mit Veilchen bestreut. Bei Stickstoffdüngern ist Vorsicht geboten, da die Pflanze bei Überdosierung nicht blüht.

Hinweis! Nährstoffmängel sind leicht am Auftreten des Veilchens zu erkennen. Sie hat schwache Stängel und Blätter, ein langsames Wachstum und eine schlechte Blütequalität.

In der Regel verschwinden aus frischem Boden Nährstoffe innerhalb von 2 Monaten, danach muss Kunstdünger hergestellt werden. Bei Düngemitteln sind Veilchen unprätentiös. Sie können nicht nur mit Komplexen für Blütenpflanzen, sondern auch für Gemüse gefüttert werden. Die Zusammensetzung sollte nicht nur Stickstoff, Kalium und Phosphor, sondern auch Eisen, Calcium, Magnesium, Bor, Molybdän enthalten. Lesen Sie beim Kauf von Düngemitteln unbedingt die Verpackung der Komponenten und wählen Sie einen Komplex mit der größten Auswahl an Komponenten.

Wie man Veilchen umpflanzt

Da die Veilchen in kleinen Töpfen wachsen und dort wenig Erde vorhanden ist, sollten sie jährlich umgepflanzt werden. Weiße Salzablagerungen auf der Bodenoberfläche und eine vollständige Füllung des Topfes mit Wurzeln weisen auf die Notwendigkeit einer Transplantation hin. Die Transplantation kann zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden, mit Ausnahme der Wintermonate. Wenn Ihre Saintpaulia blüht, stören Sie sie nicht, denn die Blüte deutet darauf hin, dass sich die Pflanze gut in diesem Topf befindet. Das Umpflanzen sollte nach der Blüte beginnen.

  • Befeuchten Sie den Topfboden, damit die Pflanzen von dort leichter entfernt werden können.
  • Bereiten Sie einen gewaschenen, gut gereinigten Topf vor.
  • Der Boden des Tanks füllte sich mit Blähton.
  • Stellen Sie die Pflanze senkrecht auf den Hügel des Bodens.
  • Violet goss den Boden auf den Boden der Blätter, leicht verdichtete Bodenhände.
  • Das Bewässern der transplantierten Pflanze kann ein Tag sein. Wenn der Stiel nach dem Gießen leer ist, füllt sich der Boden.

Sie können das Werk und die Art des Umschlags umtopfen. In diesem Fall spuckte der Boden leicht auf den Rand des Topfes, der etwas größer sein sollte als der vorherige.

Zucht

Zu Hause vermehren die Züchter Veilchenblätter. Das Wurzeln kann sowohl im Wasser als auch im Boden erfolgen. Das Blatt muss aus der zweiten oder dritten Reihe der Blattrosetten geschnitten werden. Zu junge und alte Blätter für die Zucht funktionieren nicht. Das Blatt des Blattes sollte 3-5 cm lang sein, das Blatt sollte nur leicht an der Luft getrocknet werden.

Wenn Sie Pflanzmaterial im Internet bestellt haben und es leicht unter dem Standard lag, legen Sie es einige Stunden in eine schwache Kaliumpermanganatlösung. Dann muss das Blatt vollständig getrocknet werden. Die Bewurzelung erfolgt in Wasser mit einem Glasbecher aus dunklem Glas. Dort wird abgekochtes Wasser gegossen und eine Aktivkohletablette aufgelegt. Blattstiel sollte nicht mehr als 1 cm in Wasser getaucht sein. Während das Wasser verdunstet, wird Wasser gegossen. Die Wurzelgeschwindigkeit hängt von der Art des Violetts und der Lufttemperatur im Raum ab. Wenn der Blattstiel zu faulen begann, können Schäden abgeschnitten und ein Blatt in frisches Wasser getaucht werden.

Das Wurzeln im Boden wird ausgeführt, indem das Blatt in einem Winkel von 45 Grad angeordnet und von einem Zahnstocher gestützt wird. Danach wird der Keimling mit einer Folie oder einem Glas abgedeckt, wodurch ein Treibhauseffekt entsteht. Stellen Sie es an einen warmen, hellen Ort, der Boden wird regelmäßig angefeuchtet. Ein junges Veilchen wird an einem festen Platz gepflanzt, wenn seine Blätter 3 cm groß sind.

Wie man ein Veilchen aus einem Blatt wächst. Rooting und Reproduktion von Saintpaulia: Video

Jeder, der die üppige Blüte des Veilchens gesehen hat, wird für immer von ihrer Schönheit gefangen genommen. Aber dafür muss man einer Blume mindestens ein Minimum an Pflege geben.

Voraussetzung für die Blüte von Veilchen ist eine ausreichende Beleuchtung. Dies kann ein helles diffuses Licht und die Emission von Leuchtstofflampen sein. Lichttag sollte 12 Stunden dauern. Bewahren Sie sie an einem warmen Ort bei einer Temperatur von 20-24 Grad auf. Rechtzeitig gießen und düngen. Erhöhen Sie im Winter unbedingt die Luftfeuchtigkeit.

Violett hat geblüht, was zu tun ist

Während der Blüte sollten Sie regelmäßig verblasste Blütenstiele entfernen. Nach der Blüte können Sie eine Pause einlegen und die Pflanze umpflanzen. Wenn Sie dies nicht planen, beginnen Sie mit dem Auftragen von Spitzenverbänden mit überwiegend Stickstoff, um das Wachstum neuer Blätter zu fördern.

Arten von Veilchen

Veilchen oder Saintpaulias sind eine Rosette von Blättern ohne zentralen Stiel mit einer großen Anzahl von mittelgroßen Blüten mit Blütenblättern von einfachen und bizarren Formen. Farbe der Blütenblätter, Blätter variiert. Die Form des Auslasses reicht von einfach bis stark frottiert. Gemusterte Spitzenpflanzen schmücken nicht nur die Fensterbänke. Sie kreieren Kompositionen auf einer Küchenschürze, Regalen. Unter Beachtung der Sorgfalt wird die Pflanze die bescheidenste Wohnung schmücken.

Veilchen und verwandte Überzeugungen und Volkszeichen

Wenn zu Hause Veilchen wachsen, wird angenommen, dass diese Pflanzen den materiellen Zustand der Bewohner und ihre Gesundheit stärken.

Veilchen werden der Eigenschaft zugeschrieben, aus der Heimat der Ameisen zu fahren. Sie schaffen ein Glücksfeld im Haus und beruhigen unausgeglichene Menschen. Wenn das Veilchen starb, wird angenommen, dass sie die Wirtskrankheit übernommen hat. Und wenn jemand aus dem Haushalt krank ist, dann verschwindet das Veilchen und teilt die Qual der Person.

Solche Anzeichen machen die Pflege der im Haus angesiedelten Pflanze verantwortlich, da das blühende Veilchen ein Indikator für eine gesunde Familie sein wird.

Das Färben von Blütenständen ist auch wichtig:

  • lila Blumen sind ein Indikator für Liebe und Verständnis,
  • blaue Blumen gedeihen in einer kreativen Atmosphäre
  • Die roten warnen vor übermäßigem Handelsgeist
  • weiße Farbe bringt Harmonie, beseitigt Negativität und Leiden,
  • rosa blume am fenster einer einsamen person ruft an, um ein paar zu erstellen.

Eine zarte Blume erfordert eine fürsorgliche Haltung sich selbst gegenüber, indem sie nicht nur einen Finger in den Boden steckt, sondern auch innehält, redet und liebevoll das Blatt berührt. Die ungeliebte Blume verdorrt und stirbt, wenn kein einfacher Morgengruß vorliegt. Sie können die Blume von negativer Energie befreien, indem Sie die Töpfe von Zeit zu Zeit auf der anderen Seite zum Licht drehen.

Violette Bepflanzung und Pflege zu Hause

Wenn Sie sich für Violett entschieden haben, sollten Sie dessen Präferenzen berücksichtigen. Die Blume liebt helles Licht, verträgt aber kein direktes Sonnenlicht. Violet liebt feuchten Boden, aber ohne Stagnation von Wasser, mag keine übermäßige Luftfeuchtigkeit und verträgt kein Besprühen der Blattspreite. Es kann nur unter der Dusche gereinigt werden, aber nach einem seltenen Eingriff sollte eine trockene Pflanze herausgenommen werden, ohne Wassertropfen auf den Blättern. Wasser zur Bewässerung sollte immer warm und getrennt sein. Mäßiges Gießen durch die Pfanne wird als zweckmäßig und günstig für das Wurzelsystem angesehen.

Das Veilchen mag keine Zugluft von einem Fensterblatt, weder als warme Luft von einer Heizung noch von einem Ventilator. Sie kann den Mangel an Liebe und Frieden im Haus und die Unaufmerksamkeit für sich selbst nicht ertragen. Wenn sich der Wunsch, violett zu werden, nur verstärkt, dann bereiten wir uns auf ein neues Familienmitglied vor.

Bodenanforderungen

Die Pflege von Innenveilchen beginnt mit der Vorbereitung des richtigen Substrats und der Kapazität für die Pflanze. Zum Anpflanzen wird eine saure Zusammensetzung verwendet, die Torf, getrocknetes Torfmoos, Blattsand und Holzkohle enthält. Darüber hinaus sollten Moos und Kohle nicht mehr als 10% der Gesamtzusammensetzung der Hauptzutaten ausmachen:

  • Torf - 3 Bände,
  • Blatterde - 5 Bände,
  • großer Flusssand - 1 Teil.

Experten raten dazu, dem Torf Perlit und Vermiculit zuzusetzen, die zur Feuchtigkeitsspeicherung in leichten Böden beitragen. Eine schlechte Zusammensetzung erfordert die Zugabe von Nährstoffen im Wachstumsprozess. Einmal im Jahr wird im Winter, Frühling und Herbst eine humate Lösung hinzugefügt, die Mineralverbände mit einem speziellen Flüssigdünger für Saintpaulia herstellt. Die Bedingung ist, Überfütterung zu verhindern, der Boden sollte immer mager bleiben.

Kapazität und Zeitpunkt der Transplantation

Zu Hause wachsen Veilchen hat keine Kleinigkeiten. Для того чтобы ком земли не закисал, он должен быть достаточным для развития корней, но без излишеств. Так, для взрослого растения вполне достаточно стаканчика высотой и диаметром в 10 см, при этом нижняя часть его наполовину должна состоять из дренажного наполнения.

Пока корневая система не заполнит горшок с землёй, растение не зацветёт. Для разведения первая посуда может быть диаметром 6 см. Дренажное отверстие везде должно быть достаточно большим. Repot die Pflanze alle drei Jahre, ist es nicht notwendig, die Kapazität des Topfes zu ändern, können Sie nur den Boden ändern, sorgfältig die Wurzeln so viel wie möglich zu reinigen.

Wo sind sie zu uns gekommen?

Aus Afrika - in Kenia und Tansania blühen solche Blumen in der Nähe von Flüssen und Wasserfällen.

Es gibt etwa 20 Arten von Veilchen und mehr als 32.000 Sorten.

Auf unseren Fensterbänken wachsen mehrjährige krautige Saintpaulias, deren Blätter rosettenförmig angeordnet sind (von der Mitte aus gehen). Nicht jeder weiß, aber Raumveilchen sind unterteilt in:

  • "Mädchen", in der Nähe der Basis des Blattes solcher Pflanzen gibt es einen hellen Fleck,
  • "Boys" - ihre Blätter sind völlig grün.

Die Blüten sind mittelgroß (ca. 3 cm Durchmesser). Sie können absolut jede Farbe haben, von fünf oder vielen Blütenblättern, mit Rändern, doppelten oder gewellten Kanten, seltener in Form eines Sternchens. Sie können in einer Farbe, mehreren ähnlichen Tönen oder sogar in einer Kontrastfarbe lackiert werden.

Solche Blüten blühen das ganze Jahr über (natürlich, wenn die Pflege der Senpolia richtig organisiert ist).

Aber wenn Sie im Wald gewesen sind, könnten Sie ausrufen: Aber schließlich blühen dort alle anderen Veilchen! In der Tat ähneln wild wachsende oder Gartenveilchen (Stiefmütterchen, Veilchen, dreifarbige Veilchen) sehr entfernt einer edlen, gepflegten Saintpaulia.

Biologen können Ihre Skepsis bestätigen: Diese Pflanzen sind nicht einmal Verwandte. Aber "man kann die Worte nicht aus dem Lied werfen", und da die Saintpaulias Veilchen heißen, werde ich das auch tun - so vertraut.

Gewachsenen Busch pflanzen

  • Der Topf. Es sollte klein sein. Schädliche Saintpaulia beginnt erst zu blühen, wenn ihre Wurzeln mit dem gesamten Topf gefüllt sind. Deshalb sollte das "Haus" flach und breit sein: ungefähr 5 cm für einen jungen, 8 cm für eine reife Pflanze und 12 cm für einen sich ausbreitenden "alten Mann". Wenn Sie Zweifel haben, machen Sie es einfach: Messen Sie den Durchmesser der Blätter, teilen Sie ihn in drei ... Das ist der gewünschte Durchmesser des Topfes! Nehmen Sie einen Kunststoff, keinen Tontopf, und immer mit den unteren Löchern und einem speziellen Tablett ("Untertasse").
  • Boden Wenn Sie es nicht im Laden gefunden haben (es gibt spezielle Böden für Senpoly), können Sie Blattboden (2 Teile), Rasen (1 Teil), Sand (1 Teil), Humus (0,5 Teile) mischen. Bist du ein Gärtner und hast du Gemüselebensmittel? 120 ml Knochenmehl und 1 Esslöffel Superphosphat können in einen Eimer Erde für Veilchen gegeben werden.
  • Entwässerung Muss den Topf um ein Drittel füllen. Dies können nicht nur Vermiculite (Kieselsteine) oder Blähton (künstliche "Scherben") sein, sondern auch Schaumstücke. Auf die Drainage kann ein Stück Holzkohle gelegt werden, die die violetten Wurzeln zusätzlich vor Fäulnis schützt.

Manchmal werden Veilchen verpflanzt. Ihre Wurzeln wachsen langsam, so oft wird die Blume herausgenommen, der Boden geschüttelt, der Ton aufgefrischt ... Und dann die Blume in sein altes "Haus" zurückbringen und den Boden wechseln. Nun, wenn der Topf sehr nahe ist, kaufen Sie einen neuen 2 cm mehr.

Wichtig: Die Umpflanzung erfolgt, wenn Saintpaulia nicht blüht. Gute Zeit: Vorfrühling.

Umtopfen von Violett nach Umschlagmethode, wobei die Wurzeln geschützt werden. Die Steckdose braucht nicht zu vertiefen!

Welche Pflege braucht ein erwachsener Veilchen?

  • Licht Es sollte eine Menge davon im Raum sein, aber wie andere Exoten aus warmen Ländern hat Saintpaulia Angst davor, von den Sonnenstrahlen direkt "abgefeuert" zu werden. Und das bedeutet, dass es am westlichen, östlichen und besseren Nordfenster gehalten werden sollte. Wenn Sie nur den Süden haben, ziehen Sie ihn vor und legen Sie Veilchen auf den Tisch. Übrigens muss die Pflanze im Winter beleuchtet werden, zumindest in dem Raum, in dem die Lampe die ganze Zeit leuchtet - das Violett benötigt bis zu 14 Stunden Licht pro Tag, sonst blüht es nicht.
  • Luftfeuchtigkeit Violett mag keine trockene Luft, aber es wirkt sich auch negativ auf das Sprühen auf der Fensterbank aus. Was zu tun ist? Schließen Sie in der kalten Jahreszeit einen Luftbefeuchter ein (Dr. Komarovsky empfiehlt es - für Menschen, nicht für Veilchen). Wenn es teuer ist, ein solches Gerät zu kaufen, geben Sie einfach den Ton ein, gießen Sie ihn ein und stellen Sie einen Topf mit Veilchen darauf.
  • Waschen von Veilchen. Diese Pflanze hat keine Angst vor Feuchtigkeit auf den Blättern! Die Hauptsache ist, dass die Blätter die Sonne nicht beleuchten, andernfalls Verbrennungen entstehen (Wassertropfen wirken als Linsen). Weiche Blätterteller fallen manchmal in Staub, und die Büsche können ins Badezimmer gebracht und gewaschen werden, wobei die Dusche auf einen „ruhigen Lauf“ gestellt wird (es ist besser, Cellophan in den Topf zu wickeln, um nicht zu viel Wasser zu bekommen - aber wenn das Wasser in der Pipeline nicht zu hart ist, können Sie auch eine Blume arrangieren ). Stellen Sie den Topf aber erst wieder auf die Fensterbank, wenn die Blume vollständig trocken ist!
  • Temperatur Violett ist gut bei 18-24 Grad. Wenn die Batterien abrupt ein- oder ausgeschaltet werden, kann dies zu Übelkeit führen. Wenn Sie jedoch die Küche betreten, in der die Luft den Ofen ständig erwärmt, können Sie Ihren Schatz retten. Halten Sie es auch nicht in der Nähe der Lüftungsöffnungen und setzen Sie es nicht dem offenen Balkon aus. Die Blume hat Angst vor Zugluft.
  • Bewässerung Es muss oft, aber vorsichtig und nur dann durchgeführt werden, wenn der gesamte Boden getrocknet ist. Die sogenannte Bodenbewässerung hat sich bestens bewährt: Der Topfboden ist mit Löchern in ein Wasserbecken getaucht. Wenn Sie sehen, dass die Erde oben angefeuchtet ist, entfernen Sie den Topf. Das überschüssige Wasser fließt für einige Zeit. Stellen Sie den Topf nicht sofort wieder auf die Fensterbank, sondern halten Sie ihn im Badezimmer. Wasser für die Bewässerung muss verteidigt werden (am Vortag in ein Becken tippen).
  • Düngemittel. Sie müssen sich nicht den Kopf brechen - spezielle Kompositionen wurden bereits erfunden und signiert, Sie finden sie im Laden. Sie werden alle 7-10 Tage durch Gießen und Verdünnen in Wasser verabreicht. Fügen Sie jedoch zweimal mehr Wasser hinzu, als von Düngemittelherstellern empfohlen wird. Und noch etwas: Wenn das Veilchen verblasst ist und sich ausruht, stören Sie es nicht mit zusätzlichen Nahrungsmitteln - lassen Sie es „ausschlafen“, sonst weigert sich die Pflanze, später zu blühen.

Wenn Sie diese Bedingungen einhalten, blüht Saintpaulia und ist nicht einfach, aber nickend - das ist das üppigste und dekorativste.

Und natürlich nicht vergessen, dass diese Pflanze sanft ist, was manchmal weh tut. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihre Saintpaulia gelbe Blätter hat oder eine andere Krankheit befallen ist - selbst sehr erfahrene Gärtner haben solche Probleme. Die meisten von ihnen sind lösbar.

Ein bekannter Blogger und Florist erzählt, wie Veilchen aussehen und wie man sie behandelt:

Wie unterschiedlich Izambarskie-Veilchen aussehen

Es gibt nicht Dutzende, sondern Hunderte von Sorten und Farben von Senpoly. Ich habe hier einfach nicht genug Platz, um alle Fotos zu zeigen. Deshalb - das Video! Jedes Bild ist signiert, Sie müssen nur die richtigen Pflanzen oder Stecklinge zum Verkauf finden:

Warum blüht nicht

Die Gründe für den Mangel an Blüte können mehrere sein: Mangel an Beleuchtung, kalter Inhalt, erschöpfter Boden, Überfütterung mit Stickstoffdüngern. Stellen Sie den Blumentopf an einen warmen, hellen Ort und gießen Sie ihn rechtzeitig. Verwenden Sie Dressings mit einem hohen Gehalt an Kalium und Phosphor. Es ist auch möglich, dass das Veilchen in einen zu großen Topf gepflanzt wird.

Krankheiten und ihre Behandlung

Krankheiten in Pflanzen treten am häufigsten aufgrund von unangemessenem Inhalt auf. Geschwächtes Veilchen kann Schädlingen und dem Erreger verschiedener Krankheiten nicht widerstehen. Jede Krankheit ist leichter zu verhindern als zu heilen. Daher ist es wichtig, die Pflanzenimmunität aufrechtzuerhalten und vorbeugende Maßnahmen durchzuführen.

Saintpaulias sind anfällig für Pilzkrankheiten. Sie sind häufig von Mehltau, Fusarium, Graufäule, Seuche und Rost befallen. Die Ursache für die beschleunigte Entwicklung der Pilzspore können Feuchtigkeitstropfen auf den Blättern und eine niedrige Lufttemperatur im Raum sein. Alle diese Krankheiten äußern sich in dunklen und braunen Flecken auf den Blättern, Sporen oder Flusen. Bei den ersten Anzeichen einer Krankheit sollte die Pflanze gemäß den Anweisungen mit Fungiziden behandelt werden.

Warum werden die Blätter gelb und trocken?

Ein ähnliches Phänomen kann bei Überhitzung beobachtet werden, wenn die Lufttemperatur über 25 Grad liegt. Gelbe Flecken erscheinen auf den Blättern, dann beginnen sie zu trocknen und zu verblassen. Die direkten Sonnenstrahlen haben den gleichen Effekt. Wenn Sie nicht möchten, dass das Veilchen alle Blätter verliert, stellen Sie es in einen kühleren Raum mit Umgebungsbeleuchtung.

Eine Gelbfärbung der Blätter kann auch durch Fäulnis der Wurzeln beobachtet werden. Bei Verdacht auf Wurzelfäule sollte die Pflanze entfernt und die Wurzeln untersucht werden. Die betroffenen Stellen werden entfernt, die Wunden werden mit Kohle bestäubt, woraufhin die Pflanze in frischen Boden gepflanzt wird. Bei übermäßiger Bewässerung kann die Erdoberfläche im Topf mit Schimmel bedeckt werden - dies ist ein weiterer Faktor für die Vergilbung der Blätter. Die Farbe der Blätter kann auch durch einen Mangel an Stickstoff beeinflusst werden.

Zangen, Thripse, Blattläuse, Nematoden, Sensen und falsche Wachen, Weiße Fliege und einige andere Insekten können das Veilchen angreifen. Ihre Anwesenheit erkennen Sie an Flecken und Punkten auf den Blättern, in der Nähe von fliegenden Insekten, auf den Blättern können Spinnweben auftreten. Um dies zu vermeiden, reduzieren Sie die Bewässerung und lüften Sie den Raum regelmäßig, um das Raumklima und die Temperatur zu senken.

Wenn schädliche Insekten bereits aufgewickelt sind, verwenden Sie ein Insektizid. Actellic, Intavir, Fitoverm und andere Medikamente eignen sich zur Behandlung. Sie werden in Wasser verdünnt und nach Vorschrift mit Violett behandelt.

Zeichen und Aberglaube

Es wird angenommen, dass Veilchen die Räumlichkeiten mit positiver Energie aufladen. Diese Blume ist ein Symbol für Trost und Wohlstand, sie bringt den Bewohnern des Hauses Freude und Harmonie, weckt bei Pessimisten Aktivität und Vitalität. Die wohltuende Wirkung hängt von der Farbe der Pflanze ab.

Weiße Saintpaulias dämpfen strahlende Emotionen, befreien den Raum von negativen Einflüssen durch schlechte Gedanken und Streitereien. Sie sind ideal für Kinderzimmer, lindern Müdigkeit und emotionalen Stress.

Sorten von violetten Knospen tragen zum geistigen Wachstum und zur Entwicklung bei. Sie stärken den Charakter und nehmen dem Kopf trotzdem ab. Es wird für die Hausbewohner einfacher, sich gegenseitig zu verstehen. Lila Blüten helfen, die Intuition und das Geschenk der Voraussicht zu entwickeln. Es ist besser, sie nicht in einem Raum aufzustellen, in dem Kinder schlafen und in der Nähe von Arbeitsplätzen.

Blaue Veilchen helfen schnell, Langeweile und Mutlosigkeit zu vergessen. Sie eignen sich hervorragend für Kindergruppen: verschiedene Studios, Schulklassen. Diese Blumen machen einen Menschen harmonischer, entwickeln seine kreativen Fähigkeiten.

Rosa und rote Veilchen schützen die Gesundheit, beugen Erkrankungen des Rachens und der Schilddrüse vor und reduzieren den übermäßigen Appetit. Emotional helfen diese Blumen mit schlechter Laune umzugehen, Freude zu empfinden. Sie werden den Menschen passen, die viele Probleme im Leben haben.

Der Erfolg des Ergebnisses wird durch die Umsetzung einer Reihe von Merkmalen der Kultivierung der Zimmerblume beeinflusst:

  • Geben Sie der Fassung die richtige Form - dazu müssen Sie den Topf systematisch im Uhrzeigersinn zur Sonne drehen.
  • Einen kompakten Busch bilden - wenn das Veilchen wächst, sollten Sie die unteren Blätter vorsichtig abschneiden, um ein kompaktes, attraktives Bouquet zu erhalten, das von mehreren Reihen grüner Blätter umrahmt ist.
  • Fortpflanzung oder Verjüngung des alten Exemplars - mit einem länglichen Stiel und kleinen Blüten müssen Sie die Blätter schneiden, um neue junge Pflanzen zu erhalten, oder das Veilchen verjüngen, indem Sie das Rhizom mit den beiden jüngsten Blättern neu pflanzen.
  • Den Blüten mehr Glanz verleihen - für hellere Blüten sollte Saintpaulia mit Kaliumpermanganatlösung gewässert werden

Ort und Beleuchtung

Das ganze Jahr über braucht die Blume eine intensive und lang anhaltende Beleuchtung, ohne direkten Sonnenlichteinfall. Das Fensterbrett an der Westseite des Hauses eignet sich am besten zum Aufstellen eines Blumentopfs.

Achtung! Bei Lichtmangel erscheinen die Blüten verblasst - längliche Blätter, ein länglicher Schnitt, der die Form der Rosette verletzt.

Temperatur

Saintpaulia ist eine kälteresistente Kultur, die bei niedrigen Temperaturen von 13 ° C überleben kann, gleichzeitig die Lebensprozesse verlangsamt, das Wachstum stoppt und die Blüte verzögert. Der optimale Temperaturbereich für eine normale Pflanzenentwicklung liegt bei 20-25 ° C.

Bewässerung und Feuchtigkeit

Die Bewässerung erfolgt wie gewohnt 1-2 mal pro Woche mit Untertassen. Sie sollten nach dem Eingriff keine Wasserrückstände sein. Es wird empfohlen, tagsüber getrenntes und 3-4 ° wärmeres Wasser als Umgebungsluft zu verwenden: Wenn der Temperaturunterschied zwischen Wasser und Luft 5 ° überschreitet, erscheinen gelbliche Flecken auf den Blattplatten.

Violett bevorzugt feuchtere Luft. Stellen Sie dazu Wasser oder nasses Moos in die Nähe der Blumentanks. Blattteller waschen sich nicht, da sich die Feuchtigkeit zwischen den Haaren verzögert.

Achtung! Lassen Sie kein Wasser in die Blätter eindringen, dies führt zu Fleckenbildung, Fäulnis und Dekorationsverlust.

Zu Hause verpflanzen

Violet wird einmal im Jahr im Frühjahr umgepflanzt, falls sich die Pflanze ganzjährig entwickelt - mindestens zweimal zu jeder Jahreszeit. Bei der Transplantation alter Exemplare werden ausgedehnte Triebe vertieft, an denen sich neue Wurzeln bilden.

Schädlinge und Krankheiten

Saintpaulia ist eine Kultur, die ziemlich resistent gegen Krankheiten und Schädlingsbefall ist. Am häufigsten sind auf den Trieben Anzeichen von Knollenfäule zu sehen - braune Flecken. Ihn zu bekämpfen ist fast sinnlos. Die Hauptsache, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern, die Patientenprobe zu zerstören und das Substrat wegzuwerfen. Die Nematoden, die die Wurzeln der Pflanze befallen, gelten als die schädlichsten Schädlinge, weshalb das Veilchen aufhört zu fressen und stirbt. Um eine Ansteckung der Zimmerblume zu verhindern, hilft der Kauf eines speziellen Substrats für den Anbau von Kulturpflanzen im Laden oder das Braten von Gartenerde von hoher Qualität.

Für die Umsetzung benötigen:

  • Nehmen Sie ein gut entwickeltes Blatt mit einem Stiel und legen Sie es in Wasser, um Wurzeln zu bilden. Pflanzen Sie es nach der Bildung in einen Topf mit einem Substrat für Veilchen.
  • Oder legen Sie das Blatt zu gleichen Teilen direkt in den Untergrund aus Sand, Blättern und Rasen.
  • Behälter mit Erde und einer Glasplatte an einem warmen, gut beleuchteten Ort aufbewahren, aber vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.
  • In regelmäßigen Abständen den Boden leicht anfeuchten.

Wenn festgestellt wird, dass das Blatt zu welken begann oder sich nicht verändert hat, beeilen Sie sich nicht, um das Material loszuwerden: Die neue Pflanze kann eine lange Zeit in Anspruch nehmen, um sich zu bilden.

Die Kinder müssen getrennt werden:

  1. Der Tochtersockel wird vorsichtig mit einem kurzen scharfen Messer herausgegraben, um die Mutterprobe nicht zu verletzen.
  2. Wenn der getrennte Busch viele Blätter und wenige Wurzeln hat, werden einige der Blattplatten abgeschnitten.
  3. Der resultierende Auslauf wird in einen kleinen Behälter gepflanzt, der mit dem gleichen Substrat wie im Topf mit der Mutterpflanze gefüllt ist.
  4. Das Gießen sollte mäßig erfolgen, um ein Überlaufen der Blumen zu vermeiden.
  5. Die junge Blume wird an einem warmen, beleuchteten Ort unter den Streustrahlen platziert.

Tipp! Es ist besser, die Aufteilung des Busches in der Sommersaison durchzuführen, damit sich die Mutterpflanze schneller erholt und Zeit hat, Energie für den Winter zu sammeln.

Pflanzen und Pflegen von Veilchen (in Kürze)

  • Blüte: fast das ganze Jahr über.
  • Beleuchtung: helles diffuses Licht (Fensterbänke Nord, Nordost, Nordwest). Der helle Tag von Saintpaulia sollte 13-14 Stunden dauern.
  • Temperatur: während der Vegetationsperiode - 18-24 ° C, im Winter - nicht weniger als 15 ° C.
  • Bewässerung: regelmäßig - 2 Mal pro Woche, 1 Mal in eineinhalb Wochen, ist es wünschenswert, die Methode der niedrigeren Bewässerung anzuwenden.
  • Luftfeuchtigkeit: Normal für Wohnräume.
  • Top Dressing: Während der aktiven Vegetationsperiode 1-mal in 10 Tagen mit Mineraldünger für blühende Zimmerpflanzen düngen und zur Berieselung dem Wasser hinzufügen. Die Dosierung des Düngers sollte zweimal schwächer sein als in der Gebrauchsanweisung angegeben.
  • Ruhezeit: nicht deutlich ausgeprägt, aber manchmal im Winter ist es notwendig, senpolias eine Pause zu geben.
  • Transplant: Das Substrat im Topf muss jährlich gewechselt werden, der Topf wird jedoch nur bei Bedarf gegen einen größeren ausgetauscht.
  • Zucht: Babys, Blattstecklinge und Samen.
  • Schädlinge: Spinnmilben, Schuppeninsekten und Lozhnooshchiki, Blattläuse, Thripse, Nematoden, Würmer, Weiße Fliegen, Waldläuse, Fliegen und Mücken.
  • Krankheiten: Fusarium, Mehltau, Rost, Grauschimmel und Krautfäule.

Blumenveilchen - Beschreibung

Homeviolet ist ein kurzes, immergrünes mehrjähriges Kraut mit kürzeren Stielen und einer Grundrosette aus gerundeten, lederartigen, flockigen Blättern, die an den sogenannten Jungenpflanzen (Jungen) grün sind und an den Mädchen (Mädchen) der Heiligen einen hellen Fleck aufweisen. Die Blätter von Hausveilchen haben eine ungleiche herzförmige Basis und eine spitze oder abgerundete Spitze. Blumen in Saintpaulia, mit einem Durchmesser von 2 bis 4 cm, einfach, pyatilepestkovye oder Terry, kamenchatye, sternförmig oder gewellt, in der Hand gesammelt. Die Farbe der Blüten kann nahezu beliebig sein - ein oder zweifarbig. Die Blüte von Veilchen dauert bei richtiger Pflege fast das ganze Jahr. Saintpaulia-Frucht ist eine Schachtel mit einer großen Anzahl von Samen.

Tatsächlich wird Saintpaulia nur deshalb als Heimatveilchen bezeichnet, weil seine Blüten violetten Wald- oder Gartenblumen ähneln. Tatsächlich gehört Saintpaulia zu einer völlig anderen Familie und ist nicht mit einer so bekannten Gartenpflanze wie Tricolorveilchen oder Stiefmütterchen verwandt. Veilchen auf den Fensterbänken sind Saintpaulias, afrikanische Blumen, denen es gelungen ist, in kurzer Zeit die ganze Welt zu erobern. Wir erklären Ihnen, wie Sie ein Veilchen pflanzen, wie Sie Ihr Heimveilchen pflegen und beschreiben Ihnen die beliebtesten Sorten in der Kultur der Veilchen.

Pflege für zu Hause violett.

Wie pflege ich Heimveilchen, damit sie so lange wie möglich blühen? Raumveilchen sind sehr lichtlustig, haben aber Angst vor direkter Sonneneinstrahlung. Daher ist der beste Ort für sie das Fensterbrett im Norden, Nordosten oder Nordwesten, das von diffusem Licht beleuchtet wird. Можно держать их и на южном окне, до середины занавешенным тканью – не беда, если на фиалки упадет луч заходящего солнца, но от полуденных обжигающих лучей нежные листья и цветки сенполий следует защитить. Световой день для домашней фиалки должен длиться 13-14 часов, и если вы в зимнее время сумеете организовать для нее дополнительное освещение, она будет без устали цвести даже в февральские холода.

Wie wächst man in einer Stadtwohnung violett und was ist die optimale Temperatur dafür? Violette Blüten hören auf zu wachsen, wenn die Temperatur unter 15 ºC sinkt. Daher ist es notwendig, im Sommer eine mäßig warme Temperatur in Innenräumen aufrechtzuerhalten und im Winter eine mäßig kühle. Die optimale Temperatur für die Saintpaulia beträgt 18-24 ºC. Zugluft und ein starker Temperaturabfall wirken sich nachteilig auf sie aus - deshalb verbringen Innenveilchen den Sommer nicht gerne an der frischen Luft. Es ist wichtig für Saintpaulia und die Luftfeuchtigkeit - es sollte erhöht werden, aber gleichzeitig sollte das Wasser nicht auf die Blüten oder Blätter der Pflanze fallen, die dem Licht ausgesetzt sind.

Töpfe für Veilchen.

Der Topf für die Saintpaulia sollte klein sein, da die Wurzel des Veilchens nicht viel Platz einnimmt und die Pflanze erst dann reichlich zu blühen beginnt, wenn die Wurzeln den gesamten Innenraum des Topfes gemeistert haben. Junge Senioren benötigen einen Topf mit einem Durchmesser von 5 bis 6 cm, und für ein erwachsenes Veilchen reicht ein Topf mit einem Durchmesser von 7 bis 9 cm. Und nur sehr große Pflanzen benötigen einen Behälter mit einem Durchmesser von 11 bis 13 cm. Die Berechnung zum Aufnehmen des Geschirrs ist einfach: Der Durchmesser des Behälters sollte dreimal kleiner sein Durchmesser Rosette von Blättern. Und beachten Sie, dass Raumviolett plastische Tontöpfe bevorzugt.

Veilchen pflanzen.

Wenn der Tank für Veilchen mit Drainage gefüllt ist, können Sie Saintpaulia pflanzen. Gießen Sie eine Schicht Substrat in die Drainage, stellen Sie die Pflanze in die Mitte des Topfes und gießen Sie das Substrat allmählich von verschiedenen Seiten unter die Pflanze, wobei Sie den Topf ein wenig schütteln, um alle Hohlräume mit Erde zu füllen. Wenn 2 cm bis zum Rand des Topfes leer sind, leicht auf die Oberfläche des Untergrundes drücken und das Violett einfüllen.

Dünger Veilchen.

Die Pflege von Veilchen zu Hause erfordert Dünger im Boden. Sie beginnen zu Beginn der Vegetationsperiode, die Veilchen zu düngen, und füttern sie weiterhin eineinhalb Mal pro Woche, bis das Veilchen in die Ruhephase übergeht. Verwenden Sie als Dünger flüssige Komplexe für blühende Zimmerpflanzen. Der beste Weg ist, dem Wasser Dünger für eine geringere Bewässerung zuzusetzen, zumal die Häufigkeit der Bodenbefeuchtung mit der Häufigkeit des Aufbringens von Top-Dressings zusammenfällt. Beachten Sie jedoch, dass die Konzentration des Düngers zweimal niedriger sein sollte als in der Anleitung angegeben.

Transplantation von Veilchen.

Das Wachsen von Veilchen erfordert einen jährlichen Austausch des Substrats im Topf, der Topf selbst kann jedoch nicht gewechselt werden. Wenn die Pflanze einen größeren Topf benötigt, bestimmen Sie dies daran, dass die Blätter des Veilchens kleiner und blasser geworden sind und die Blüte seltener geworden ist. In diesem Fall müssen Sie Saintpaulia in einen Topf mit einem Durchmesser von 2 cm mehr verpflanzen. Wie man Veilchen transplantiert, um ihr so ​​wenig wie möglich Angst zu bereiten? Verträgt leichter das Umpflanzen von Veilchen im März. Versuchen Sie, es vorsichtig von einem Topf in einen anderen zu übertragen, ohne die erdige Scholle zu zerbrechen. Der Wurzelhals der Pflanze sollte 2-3 cm unter dem Topfrand liegen. Füllen Sie nach dem Umladen der Saintpaulia in den neuen Topf auf der Drainageschicht die Zwischenräume zwischen dem erdigen Gerinnsel der Pflanze und den Wänden gleichmäßig mit frischem Substrat und schütteln Sie den Topf, damit der Boden den gesamten Raum ausfüllt. Vergessen Sie nach der Transplantation nicht, das Veilchen gut zu gießen.

Beschneiden von Veilchen und Bilden eines Veilchenauslasses.

Ein violetter Busch sollte drei Schichten Blätter haben. Die darunter liegenden Blätter können abgeschnitten werden und hinterlassen keine Blattstiele, insbesondere wenn sie verblichen und leblos sind. Entfernen Sie verblasste Blüten und deformierte oder vergilbte Blätter rechtzeitig, damit der Busch ordentlich aussieht. Drehen Sie den Topf von Zeit zu Zeit mit Violett um die Achse, sodass die Blätter in der Fassung gleichmäßig verteilt sind. Im Laufe der Zeit ist der Stiel dem Veilchen ausgesetzt, da Sie die unteren Blätter entfernt haben. Je älter die Pflanze ist, desto höher ist der Stamm, und er trägt nicht zur Pflanzendekoration bei. Es gibt zwei Möglichkeiten, um Abhilfe zu schaffen: Pflanzen Sie das Veilchen ein, indem Sie den Stängel in den Boden tauchen, oder schneiden Sie den gesamten Auslauf ab. Lassen Sie einen Stängel bis zu 2 cm darunter, legen Sie den Strauch mit einem Penny Bush in ein Glas Wasser, warten Sie, bis sich die Wurzeln darauf bilden, und pflanzen Sie das Veilchen in den Boden.

Hygieneveilchen.

Violette Pflege ist auch hygienisch. In den natürlichen Bedingungen der afrikanischen Berge, in denen Veilchen Regen und trockenen Wind gießen, fühlen sie sich großartig an und werden manchmal bis zu 30 cm hoch. Auf die Frage der Leser, ob es möglich ist, Veilchen zu waschen und warum Veilchen nicht gesprüht werden können, antworten wir daher, dass es möglich ist, Veilchen zu waschen und zu sprühen. Wenn die Blätter der Pflanzen mit Staub bedeckt sind, nehmen Sie sie in das Bad, schalten Sie die Dusche ein und waschen Sie den Staub mit einem sanften warmen Wasserdruck von den Blättern. Beeilen Sie sich jedoch nicht, um die Veilchen auf die Fensterbank zurückzubringen, sondern lassen Sie sie im Badezimmer, bis das überschüssige Wasser abläuft und die Blätter austrocknen, da sich sonst unter dem hellen Licht Flecken darauf befinden.

Wie man Veilchen vermehrt.

Wie Sie sehen, ist das Pflanzen und Pflegen von Veilchen überhaupt nicht kompliziert, und die unauffällige, aber fast perfekte Schönheit von Saintpaulus macht jede Wohnung attraktiv und gemütlich. Jeder, der den unscheinbaren Charme von Raumveilchen erobert hat, wird auf jeden Fall lernen wollen, wie man sie reproduziert, und wir sind bereit, unsere Erfahrungen in dieser Angelegenheit mit Ihnen zu teilen. Hausveilchen werden von Samen, Babys und Blattstecklingen vermehrt, aber es ist einfacher, vegetative Vermehrungsmethoden anzuwenden.

Violett blüht nicht.

Anfängerzüchter appellieren manchmal an uns, dass sie trotz aller Bemühungen nicht auf die Blüte warten können. Warum blüht das Veilchen nicht? Lassen Sie uns die Ursachen dieses Phänomens analysieren. Es ist schwierig, von der violetten Blüte abzuwarten, wenn:

  • - Sie hat nicht genug Licht
  • - Lichttag hat sie weniger als 12 Stunden,
  • - das Substrat ist mit Stickstoffdüngern übersättigt,
  • - gegen die Regeln der Bewässerung von Pflanzen verstoßen hat,
  • - Es ist nicht genug feuchte Luft im Raum - Violett braucht eine Luftfeuchtigkeit von 50%.
  • - im Topf ist zu schwerer und dichter Boden,
  • - Die Pflanze ist zu geräumig Topf,
  • - Das Veilchen ist von Schädlingen befallen oder erkrankt.

Violett wird gelb.

Oft besorgt Neuling violetten Liebhaber und die Tatsache, dass die violetten Blätter gelb werden. Warum passiert das? Manchmal färben sich die Blätter von der natürlichen Ursache - Alter gelb. Solche Blätter werden am besten zusammen mit den Stielen entfernt. Der zweite Grund ist das Verbrennen der Blätter unter den hellen Sonnenstrahlen, Austrocknen des Bodens oder Überhitzen der Pflanze. Befeuchten Sie den Boden in einem Topf mit einer niedrigeren Bewässerungsmethode und schützen Sie die Pflanze zur Mittagszeit vor der Sonne - Sie können Vorhänge am Fenster aufhängen oder das Glas mit einer Sonnenschutzfolie abdecken. Wenn möglich, platzieren Sie die Veilchen auf der Schwelle nach Norden, Nordwesten oder Nordosten. Achten Sie auf den Säuregrad des Bodens - die Norm für Senpoly 5,5-6,5 pH. Und lassen Sie sich nicht zu Lasten des Stickstoffs mit Phosphatdüngern wegtragen - die Pflanze braucht Stickstoff, auch damit die Blätter des Veilchens grün sind.

Wenn die Basis des Stiels nach dem Gelbwerden der Blätter braun und weich geworden ist, leidet die Pflanze unter übermäßiger Feuchtigkeit und zu niedriger Temperatur.

Flecken auf Veilchen.

Flecken auf violetten Blättern treten aus verschiedenen Gründen auf. Zum Beispiel sind hellgelbe Flecken die Arbeit von Thripsen. Und wenn schwarze Flecken auf einem Blatt unter einer Lupe sichtbar sind, dann sind dies Sporen eines parasitären Pilzes. Schwarze Blüte auf den Blättern - vom Rußpilz. Abgerundete hellbraune Flecken auf den Blättern und Blüten der Pflanze - Sonnenbrand. Grau-beige kleine Flecken in Form von Flecken, Streifen und Locken auf dem gesamten Blatt - die Folgen von Zugluft. Dunkle Flecken an den Rändern alter Blätter entstehen durch einen Mangel an Kalium - ein Signal für einen Substratwechsel im Topf. Weiße Flecken oder Blüten sind Anzeichen von Mehltau. Dunkle Flecken bedeckt mit grauer Kanonenform - grauer Form. Kastanienbraune Flecken - Rost.

Arten und Sorten von Veilchen

Die amerikanische Klassifizierung von Raumveilchen, die von den meisten Blumenzüchtern verwendet wird, ist aufgrund der Vielzahl von Sorten recht kompliziert. Wir versuchen jedoch, Ihnen eine Vorstellung von den in der Kultur vorkommenden Arten und Sorten von Saintpaulia-Hybriden zu vermitteln. Sortenveilchen zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:

- Ausgangsgröße - Mikromini mM (Auslassdurchmesser bis zu 6 cm), Mini M (Durchmesser von 10 bis 15 cm), Semi-Mini oder Midi SM (Durchmesser von 15 bis 20 cm), Standard S (Durchmesser von 20 bis 40 cm), großer Standard L (Durchmesser von 40 bis 60 cm). Eine separate Kategorie sind Anhängerveilchen oder

- Blattart - oval, gerundet, reniform, länglich-kordiert, länglich-oval an langen Blattstielen, ganz, gezahnt, am Rand gewellt oder gewellt. Außerdem gibt es Blätter mit einem Fleck am Boden des Tellers - sie werden "gerl" genannt, und es gibt Blätter ohne Fleck - "battle". Die Blattoberfläche kann glatt, gesteppt, löffelförmig, schwach oder dicht weichhaarig, monophon oder bunt sein.

- Blattfarbe kann von der Oberseite eines Grüntons kommen, manchmal dunkelbraun oder fast schwarz, oliv, grau-grün, mit weißen Spritzer oder Adern, hellgrün mit rosa Spritzer. Die Unterseite kann hellgrün, rosa, fast weiß, lila mit violetten Flecken, dunkelviolett, grün mit violetten Flecken sein.

- Blumentyp bei senpolius passiert es: klassisch, wie bei stiefmütterchen, sternförmig - mit fünf gleich großen blütenblättern, glockenförmig - mit ein oder zwei blütenblättern reihe, wespe - ein sehr seltener typ mit gefalteten blütenblättern der oberlippe und breiten blütenblättern des bodens und spinne - blüten mit länglichen blütenblättern, das scheint die Hemisphäre zu bedecken. Blumen aller Art können einfach, halbgefüllt und frottiert sein. Blüten glockenförmiger Art sind nur einfach und halbgefüllt.

Zusätzlich zu den Grundformen gibt es mit der Entstehung einer zunehmenden Anzahl von Hybriden von Veilchen Sorten mit einer solchen Form der Kanten der Blütenblätter wie Wellpappe (Bordüre oder Spitze), abgerundet, spitz, zerrissen und gleichmäßig.

- Blütenblätter färben in Veilchen kann es monophon, zweifarbig (zwei Schattierungen der gleichen Farbe), zweifarbig oder mehrfarbig sein. Zweifarbige, mehrfarbige und zweifarbige Farben können ausgefallen sein (mit Punkten, Spritzer, Erbsen, Strahlen oder Flecken einer anderen Farbe oder eines anderen Farbtons auf den Blütenblättern) und angrenzen (an den Blüten ein oder zwei Ränder unterschiedlicher Breite in einer oder zwei Farben). Die zweifarbige Farbe kann auch fingerartig sein - auf den Blütenblättern befindet sich ein kontrastierender Farbfleck in Form eines Kreises oder Ovals. Für Farben, in denen violette Blüten gemalt werden können, gibt es Buchstabenbezeichnungen für die gesamte Farbpalette:

  • - B (Blau) - Blau oder Blau,
  • - C (mehrfarbig) - mehrfarbig,
  • - P (Pink, Rose) - Pink oder Dunkelrosa,
  • - O (Orchidee, Mauve, Levender) - Orchidee, Lavendel, Rosenflieder oder blasser Flieder,
  • - R (Rot, Mahagon, Pflaume, Burgunder) - Rot, Rot, Kastanie, Pflaume, Kirsche,
  • - V (Violett, Lila) - Lila oder Lila,
  • - W (Weiß, Cremig, Blash) - Weiß, Creme oder kaum Pink,
  • - X (Bicolor) - zweifarbig
  • - Y - weiß mit gelb.

In jüngster Zeit kamen bei der Beschreibung von Veilchen auch ungewöhnliche Farben wie Beige, Reh, Orange, Indigo, Lachs, Asche, Grau, Terrakotta, Elektriker und Fuchsia zum Einsatz.

- Anzahl der Blütenblätter - Violette Blüten können einfach oder einfach sein, mit fünf bis sechs Blütenblättern, halbgefüllt - in der Mitte der Blüte bilden sich zwei zusätzliche geschrumpfte Kamm-Blütenblätter und Frottee.

Aus der großen Vielfalt der Saintpaulias bieten wir Ihnen bemerkenswerte Veilchensorten mit Namen und Bezeichnungen, an die Sie sich sicher erinnern werden. Wir werden nicht behaupten, dass dies die besten Veilchen sind, die in der Kultur gezüchtet werden, aber Sie werden sicher in der Lage sein, eine Blume für Ihr Zuhause auszuwählen.

Laune - Weißviolett mit gefüllten Blüten mit grünen Rändern an den Blütenblättern. Die Blätter sind bunt, wellig.

Macho - violette Veilchen mit einem burgunderfarbenen Farbton von großen, halbgefüllten Blüten mit einem weißen Rand an gewellten Rändern. Die Blätter sind grün, einfach und eiförmig.

Eure Majestät - rosa Veilchen mit dichten Blüten mit gewellten Rändern von Blütenblättern und hellgrünen Blättern,

Wasser - Frottierblau-Violett, das sich an den Rändern der Blütenblätter rosa färbt. Es gibt eine hellbronze-grüne Grenze entlang den Randrändern. Die Blätter sind hellgrün und wellig.

Seewolf - gigantisch, bis zu 8 cm im Durchmesser, halbgefülltes blaues Violett mit gewellten Blütenblättern, verziert mit einem dünnen Maschenmuster. Die Blätter sind dunkelgrün.

Tomahawk - leuchtend rotviolett mit klassischem blütentyp. Die Sorte unterscheidet sich durch reichliche Blüte. Die Blätter dieses Veilchens sind dunkelgrün.

Pariser Geheimnisse - große gefüllte Blüten von dunkler lila-schwarzer Farbe mit schillerndem amethystroten Maschenmuster auf allen Blütenblättern. Die zentralen Blütenblätter sind wie ein Kohl in einer dichten Kugel gesammelt. An den Rändern der Blütenblätter befinden sich weiße und grüne Halskrausen. Die überbackenen Blätter, bunt - grün mit weiß.

Jabot - Veilchen mit dunkelblauen Frotteeblättern, in Kohl gewickelt. An den Rändern der Blütenblätter kräuselte sich helle Limettenkrause. Die Blätter sind grün und wellig.

Max Black Pearl - Samtschwarzviolett mit violetter Tönung und kompakten Halbminiaturblättern.

Leider wurden bisher weder Grünviolett noch Gelb gezüchtet, aber die Züchter haben bereits Sorten mit einem Gelbstich oder einem gelben Muster auf den Blättern entwickelt - Zitrone Kissis, Majestät, Wurm Sunrise, Sunkist Rose. Es gibt auch verschiedene Sorten von Saintpaulia mit Feinheit, die gemeinhin als grüne Veilchen bezeichnet werden - Silverglade-Äpfel, Frozen in Time, Baccay Irish Lace, Irish Cream, Spring Rose, Green Lace und andere.

Veilchen auf der Fensterbank zerstören die Privatsphäre.

Die unglaubliche Popularität von Saintpaulus ist zur Ursache vieler Aberglauben und Zeichen geworden, mit denen diese Blume verbunden ist. Sie sagen zum Beispiel, dass Veilchen ein Muzhegon ist, das heißt, eine unverheiratete Frau, die Indoor-Veilchen anbaut, hat keine Chance zu heiraten, und ein verheirateter Liebhaber von Saintpaulus hat das Risiko, ohne Ehemann zu bleiben. Aber wenn Sie gut überlegen, stellt sich heraus, dass unter Ihren Bekannten verheiratete Frauen sind, die seit Jahren Veilchen anbauen. Ja, und die von deinen Freundinnen, die kürzlich geheiratet haben, sind auf dem Fensterbrett ein oder zwei Veilchen zu finden. Wenn Sie suchen.

Ein anderer Aberglaube behauptet, dass Innenviolett ein energetischer Vampir ist und dass Sie es nicht in Ihrem Schlafzimmer behalten können, weil es Schläfrigkeit und Müdigkeit verursacht. Aber wenn Sie darüber nachdenken, produzieren Veilchen, wie alle anderen Pflanzen, bei Tag, bei Licht Sauerstoff und bei Nacht absorbieren sie ihn im Gegenteil und setzen Kohlendioxid frei. Und aus Sauerstoffmangel und Sie neigen dazu, zu schlafen. Daraus ergibt sich die Schlussfolgerung: Es ist nicht erforderlich, auf der Fensterbank im Schlafzimmer ein ganzes Gewächshaus anzuordnen.

Veilchen sind gute Zeichen.

Aber Astrologen glauben, dass das Veilchen, das die Energie von Stier und Mond kombiniert, eine beruhigende Wirkung auf eine Person hat, Komfort und gute Laune in das Haus bringt. Und wie alle Blumen, die zum Zeichen des Stiers gehören, verfügen sie über die Kraft eines Talismans, der Sicherheit, Stabilität und Harmonie garantiert und dem Menschen Weisheit, Ausdauer und Inspiration für Kreativität verleiht. So.

Sehen Sie sich das Video an: Heilpflanze: Veilchen - Kurz-Video (September 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send