Topfblumen und Pflanzen

Syngonium: Zeichen

Pin
Send
Share
Send
Send


Syngonium ist eine der beliebtesten und anspruchslosesten Zimmerpflanzen. Seine Gattung besteht aus 36 Arten und gehört zur Familie der Schilddrüsen. Der Geburtsort von Singonium ist Mittel- und Südamerika, das von tropischen Wäldern geprägt ist. In freier Wildbahn ist diese Pflanze eine grasbewachsene Liane. Ihr Leben kann mit dem gewöhnlichen Samen beginnen, der auf den Boden fiel. Dann kann die Pflanze auf den Baum klettern oder wieder zu Boden fallen. Das Syngonium hat ziemlich dünne Stämme. Wenn die Pflanzenrebe beschädigt ist, beginnt der Verzweigungsprozess.

Bei einigen Arten kann man Wachsblüten an den Stielen beobachten. Die Blätter am Syngonium sind wechselständig angeordnet. Wie viele andere Schilddrüsen unterliegen die Blätter von Syngonium einem Polymorphismus, der sich je nach den Umgebungsbedingungen ändert. Zum Beispiel können sehr junge Blätter in Form und Farbe sehr verschieden von alten sein. Ein charakteristisches Merkmal von Syngonium ist das Vorhandensein von Milchsaft. Auf einem Blatt einer Pflanze befindet sich eine Zeichnung aus dünnen Adern.

Syngonium hat zwei Arten von Wurzeln. Beide Arten werden unter jedem Knoten des Stiels gebildet. Die Pflanze hat sowohl kleine dünne Wurzeln, die es ihr ermöglichen, sich an verschiedenen Stützen festzuhalten, als auch eine dickere Wurzel, durch die Syngonium alle notwendigen Nährstoffe erhält.

Der Blütenstand bei Singonium ist durch einen Schleier geschützt, er hat weibliche und männliche Blüten. Weibliche Blütenstände befinden sich an der Basis der Pflanze, männliche im oberen Teil. Um der Selbstbestäubung vorzubeugen, blühen zuerst weibliche und dann männliche Blüten. Unter Raumbedingungen blühen die Syngonien jedoch praktisch nicht und werden nur als Zierpflanzen verwendet.

Die Früchte von Syngonium sind essbar hauptsächlich für Affen und eine Reihe von Vögeln. Jeder von ihnen enthält bis zu 100 Samen, die für den Menschen essbar sind.

Es ist am besten, Syngonium im Frühjahr zu Hause zu pflanzen. Zum Anpflanzen verwendet man apikale Stecklinge von Pflanzen, die vorher wurzeln. Sie können Stecklinge ohne Wurzeln pflanzen, aber dafür muss die Spitze des Stecklings von einer Wurzelpflanze verarbeitet und mit einem Wachstumssimulator besprüht werden, obwohl die Wurzel des Schilddrüsenstecklings häufig gut und überhaupt nicht wurzelt.

Zum Pflanzen ist es unmöglich, zu schweres Substrat zu verwenden. Da das Wurzelsystem von Syngonium oberflächlich ist, sollte der Topf dafür nicht zu tief sein. Ideal, wenn die Kapazität groß ist, wo die Pflanze ihre zusätzlichen Wurzeln platzieren kann.

  • Topfgröße. Für die Syngonium-Blüte spielen die Größe und Form des Topfes keine wesentliche Rolle. Es wird nur empfohlen, keine Töpfe für Bonsai zu verwenden, deren Breite viel größer als die Tiefe ist. Aber die Pflanze ist so unprätentiös, dass sie in einem solchen Topf wachsen kann, aber die Entwicklung wird sehr langsam sein. Idealerweise ist ein Topf für das Singonium geeignet, dessen Breite geringer ist als seine Tiefe. Wählen Sie einen Topf mit einer Aktie ist es nicht wert. Die Größe des Topfes sollte dem Wurzelsystem entsprechen. Wenn die Wurzeln beginnen, durch die Drainagelöcher im Topf zu schauen, müssen Sie das Syngonium neu einpflanzen.
  • Boden. Pflege beinhaltet die Auswahl des Bodens. Syngonium liebt leicht sauren Boden. Außerdem sollte der Untergrund ziemlich leicht und luftig sein. Die Bodenmischung sollte aus Blatt- und Grasland, Torfboden und Sand bestehen. Die Pflanze mag keine schweren Böden. Wenn der Boden schwer aussieht, können Sie etwas Perlit oder feinen Blähton hinzufügen. Dies verleiht dem Untergrund Luftigkeit. Damit das Wasser im Boden nicht stagniert, muss die Drainage in Form von Blähton oder kleinen Kieseln auf die untere Bodenschicht gelegt werden. Andernfalls verrotten die Wurzeln von Syngonium.

Junge Syngonien zu Hause muss jährlich umgepflanzt werden. Am besten zu Hause, um diese Veranstaltung im Frühjahr abzuhalten. Im Rahmen der Pflege wird die adulte Pflanze alle zwei bis drei Jahre einmal verpflanzt. Beim Umpflanzen muss die Drainage auf den Boden gelegt werden, dann wird der Nährboden eingeschüttet. Die Größe des Topfes ist auch notwendig, um die entsprechende auszuwählen. Es ist nicht notwendig, die Pflanze "für das Wachstum" neu zu pflanzen.

Um das Syngonium zu Hause dekorativer zu gestalten, kann eine Halterung in der Mitte des Tanks platziert werden. Zuvor müssen Sie das Wurzelsystem der Pflanze sanft begradigen. Der Boden ist gleichmäßig im Kreis verteilt. Danach muss der Untergrund leicht aufgetragen werden. Das Gießen der Pflanze nach dem Umpflanzen ist nicht erforderlich. Die Ausnahme ist, wenn der Untergrund zu trocken war. Das Syngonium wird auch in der Hydrokultur gut wachsen.

Ort und Beleuchtung

Syngonium - sehr lichtliebende PflanzeDaher ist für ihn das ganze Jahr über ein helles und diffuses Licht erforderlich. Die Pflanze mag an Beschattung gewöhnt sein, aber es gibt einige Arten, die aufgrund von Lichtmangel ihre Farbe verlieren. Direkte Sonneneinstrahlung sollte jedoch vermieden werden, da sich sonst die Blätter verbrennen können. Es ist besser, den Topf mit Syngonium auf der Ost- oder Westseite zu platzieren. Sehr oft wird die Pflanze in die Mitte des Raumes gestellt.

Im Winter fehlt dem Syngonium das Licht. Daher sollte es sich zu diesem Zeitpunkt auf der Südseite befinden und zusätzliche Beleuchtung bieten. Eine Pflanze braucht zusätzliches Licht oder nicht - es ist leicht an der Farbe der Blätter zu erkennen. Wenn die hellgrünen Blätter etwas kleiner geworden sind, leidet Syngonium an einem Lichtmangel.

Düngemittel und Fütterung

Wie die meisten Zimmerpflanzen zu Hause, Im Rahmen der Pflege benötigt das Syngonium eine regelmäßige Fütterung und Ernährung.. Zum Düngen von Pflanzen geeignet ist jeder Dünger für Blätter und Pflanzen und Blumen. Die Anteile für den Verband müssen den Angaben in der Gebrauchsanweisung entsprechen. Top Dressing sollte nicht missbraucht werden, wenn es sich um farbiges oder buntes Syngonium handelt. Insbesondere solche Arten vertragen keine stickstoffhaltigen Düngemittel. Die Pflanze muss alle zwei bis drei Wochen einmal gefüttert werden. Sowohl im Spätherbst als auch im Winter lohnt es sich, auf die Fütterung zu verzichten.

Syngonium - feuchtigkeitsliebende PflanzeDeshalb braucht er viel Wasser, wenn er sich um ihn kümmert. Während des ganzen Jahres muss die Pflanze in ein Bad gestellt und bei Raumtemperatur mit Duschwasser bewässert werden. Dieser Vorgang wird bei einer Lufttemperatur von ca. 20 Grad durchgeführt. Danach muss dem Wasser Zeit zum Abfließen gegeben werden, wonach die Töpfe mit dem Syngonium an ihren Platz gebracht werden. Die nächste Bewässerung der Pflanze sollte durchgeführt werden, wenn die oberste Schicht des Bodens bis zu einer Tiefe von 3 cm getrocknet ist.Wenn das Syngonium zu groß ist und keine Möglichkeit besteht, es unter die Dusche zu stellen, wird die Pflanze an Ort und Stelle gewässert, bis das Wasser in den Topf gelangt. Nach einer Stunde muss das überschüssige Wasser abgelassen werden.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

  • Für das Syngonium zu Hause ist es am besten, die Lufttemperatur innerhalb von 20 Grad konstant zu halten. Die Pflanze verträgt auch leicht einen starken Temperaturabfall. Selbst bei einem Temperaturabfall von bis zu 10 Grad verhält sich Syngonium fest. Die einzige Ausnahme bilden die Zwergblüten mit zarten Blättern und Stielen. Im Sommer kann das Syngonium auf die Straße oder auf einen Balkon gebracht werden. Direkte Sonneneinstrahlung sollte jedoch vermieden werden, so dass die Pflanze zusätzlich beschattet werden muss. Wenn im Winter die gleiche Temperatur herrschen soll, muss das Signonium zusätzlich gegossen und befeuchtet werden.
  • Da es sich bei Syngonium um eine tropische Pflanze handelt, ist sie sehr feuchtigkeitsliebend, was darauf hindeutet, dass das Haus häufig besprüht und benetzt wird. Im Sommer sollte täglich gesprüht werden. Wenn die Pflanze regelmäßig unter einer warmen Dusche gebadet wird, verleiht sie ihren Blättern ein saftiges Aussehen. Es ist zu vermeiden, dass sich Syngonium neben den Heizgeräten befindet. Es ist gut, wenn Sie die Blume in die Pfanne geben, die aus nassem Torf, Blähton oder Kieselsteinen besteht. Sie können auch künstliche Luftbefeuchter verwenden. In regelmäßigen Abständen sollten die Blätter von Syngonium mit einem feuchten Schwamm abgewischt werden. Beim Sprühen sollte das Wasser weich und gut abgesetzt sein und auch Raumtemperatur haben.

Syngonien erfordern einen obligatorischen Schnitt. Der Schnitt sollte jährlich im Frühjahr erfolgen. Beim Beschneiden entfernt Syngonium schlechtes Winterwachstum. Um der Pflanze mehr Verzweigung zu geben, muss das Syngonium außerdem regelmäßig sein und kneifen. Das Zusammendrücken wird über das sechste Blatt ausgeführt. Achten Sie beim Beschneiden und Kneifen darauf, dass der milchige Saft des Syngoniums nicht in Ihre Hände gelangt, da er zu Hautreizungen führen kann. Daher sollte das Trimmen nur mit Handschuhen erfolgen.

Schädlinge und Krankheiten

Fast alle Singonyua-Arten werden selten von Schädlingen befallen. Schädlinge befallen aufgrund ihres giftigen Saftes keine Pflanzen. Aber es gibt drei Schädlinge, mit denen das Gift furchtlos ist: Thripse, Blattläuse und Schuppen.

Blattläuse sind nur am unteren Rand des Blattes zu finden. Von oben kommt es nicht vor. Mit ihrer Niederlagebeginnen sich die Blätter der Blume zu kräuseln, werden blass und fallen ab. Um Blattläuse loszuwerden, muss die Pflanze mit einer Lösung aus Derris, Fitoverma oder Aktellika behandelt werden. Die Proportionen müssen den Anweisungen auf der Verpackung entsprechen. Wenn ein Sprühvorgang das Syngonium nicht von Blattläusen befreit, wird dieser Vorgang wiederholt.

Wenn die Pflanze angegriffen wirdbeginnen seine Blätter auszutrocknen, wodurch das Syngonium vollständig absterben kann. Bei der Niederlage der Blüte mit dem Schild sollte das Syngonium mit aktellik Lösung behandelt werden. Ein solcher Vorgang wird üblicherweise mehrmals durchgeführt.

Thrips greift Syngonium an Nur wenn sich die Pflanze in einem Raum mit trockener Luft und hoher Temperatur befindet. Das erste Anzeichen eines Pflanzenschadens ist die Bildung von silbernen Flecken am äußeren Teil des Blattes. Auf der Innenseite eines Blattes verschieben Thripse ihre zukünftigen Nachkommen. Bei der Bekämpfung eines solchen Schädlings muss das Syngonium auch mit einer Insektizidlösung behandelt werden. Der Vorgang wird solange wiederholt, bis die Auslösungen vollständig verschwunden sind.

Wenn Syngonium unter Raumbedingungen gezüchtet wird, blüht die Pflanze niemals. Nur wenn es auf der Straße angebaut wird, kann Syngonium blühen und schöne Blüten von hellrosa Farbe bilden.

Zucht

Syngonium zu verbreitenSie können auf verschiedene Arten vorgehen:

  • Apikale Transplantation.
  • Luftschneiden.
  • Stücke der Flucht.

Es ist sehr wichtig, nur solche Triebe zu verwenden, die mindestens zwei Knospen haben. Triebe können auch mit verschiedenen Methoden gerootet werden:

  • Im Wasser wühlen.
  • Bewurzelung in Torfböden.
  • Wurzeln in Vermiculite.
  • In Sphagnum wurzeln.

Um die Wurzelbildung zu beschleunigen und das Entweichen in Wasser zu verhindern, können Sie einen Wachstumssimulator oder eine Tablette Aktivkohle hinzufügen. Das Wurzelsystem entwickelt sich und Syngonium ziemlich schnell. Nach der Bildung der Wurzeln sollte der Stiel in einen separaten Behälter mit feuchter Nährerde gepflanzt werden. Die Kapazität sollte mit einer durchsichtigen Plastiktüte abgedeckt werden. So entsteht die Wirkung eines kleinen Gewächshauses. Nach einiger Zeit wird die Pflanze Wurzeln schlagen. Es muss jedoch in einem warmen Raum mit einer Lufttemperatur von mindestens 22 Grad aufbewahrt werden.

Sprosse mit Knospen können sofort in feuchte Erde gepflanzt werden.. Der Behälter mit der Pflanze wird ebenfalls mit einer Folie abgedeckt und an einem warmen, hellen Ort eingefahren. In regelmäßigen Abständen sollte die Folie entfernt und die Jungpflanze belüftet werden.

Nach dem Wurzeln kann das junge Syngonium eingeklemmt werden. Dadurch erhält die Pflanze eine buschige Form.

Ruhezeit

Die Ruhezeit für Syngonium kommt von Ende November bis März. Zu diesem Zeitpunkt benötigt die Pflanze keine zusätzliche Fütterung. Die Lufttemperatur im Raum sollte 18 Grad nicht unterschreiten. Außerdem muss die konstante Luftfeuchtigkeit überwacht werden, damit die Erwärmung im Winter zu trockener Luft führen kann. Die Bewässerung während des Ruhezustands erfolgt, wenn der Mutterboden trocknet. Außerdem muss genügend Licht für das Singonium überwacht werden.

Syngonium: Zeichen und Aberglauben

  • Es wird oft geglaubt, dass eine Blume die familiären Beziehungen zerstören kann.
  • Nach chinesischer Überzeugung trägt Syngonium negative Energie in das Haus.
  • Einige Legenden besagen, dass die Pflanze der Hüter des Herdes ist.
  • Syngonium beschleunigt die Genesung des Patienten.
  • Die Pflanze im Schlafzimmer reduziert die Anzahl der unangenehmen Träume.

Aussehen und Eigenschaften der bekannten Syngoniumsorten

Syngonium ist eine Pflanze aus der Familie der Schilddrüsen, die aus den Ländern Mittel- und Südamerikas stammt. Es ist eine schnell wachsende Liane mit schönen pfeilförmigen Blättern, luftähnlichen Wurzeln und dünnstieligen Stielen. Mit der schrittweisen Entwicklung und dem Bewusstsein der Pflanze Es benötigt zusätzliche Unterstützung für sich selbst, damit sich sein Stamm leicht um ihn drehen kann, so wie er sich in der Wildnis um die Stämme großer und mächtiger Bäume des tropischen Klimas dreht.

Der zweite Weg ist, eine Blume zu züchten in reichlicher Weise hängen dann seine Blätter wie ein üppiger und dicker Teppich herab. Da die Pflanze recht unprätentiös ist, hat das Syngonium eine Besonderheit: Sein milchiger Saft gilt als giftig und kann bei Erwachsenen und Kindern leicht zu Reizungen der Schleimhaut führen. Der Name sollte aus diesem Grund besonders auf die Pflege der Blume achten, damit der giftige Saft nicht versehentlich auf Sie fällt.

Welche Singnoniumarten gibt es?

Singnonium ist mit 30 ungewöhnlichen und verschiedenen Arten vertreten, hauptsächlich aber zu Hause gewöhnt, nur 3 Sorten anzubauen:

  1. Venlanda (Syngonium wendlandii) ist eine immergrüne Liane mit großen Blättern und dunkelgrüner Farbe, die eine eher samtige Struktur aufweist. Die Zentralvene ist auf der Blattoberfläche gut ausgeprägt, daher wird sie in einigen Fällen mit einem silbernen Farbton gegossen.
  2. Die messerartige Syngonium (Syngonium podophullum) ist eine der Arten von Klettersteigen, die die Form der Blätter allmählich ändern (von pfeilförmig zu tischförmig). In der Regel werden die Blätter in 5-11 Segmente geschnitten, die Stiele sind bis zu 60 Zentimeter lang. Botaniker konnten mehrere Sorten dieser Sorte mitbringen, einige von ihnen behalten ihre Vielseitigkeit und pfeilförmigen Flugblätter im Erwachsenenalter. Syngonium Messerpflege zu Hause.
  3. Uranus syngonium (Syngonium auritum) ist ebenfalls eine Kletterpflanze mit langen Zweigen. In den Wurzeln bildet diese Rebe normalerweise ein Internodium. Die Blätter sind ziemlich dicht, glänzend-grüner Farbton, ändern ihre Form, während sie sich entwickeln: von pfeilförmig ändern sie sich zu zerlegt mit zwei ohrähnlichen Segmenten nahe der Basis. Der Umschlag eines Blattes von großem Format, in einigen Fällen gelb oder lila innen.

Sich zu Hause um das Syngonium kümmern

So pflegen Sie Syngonium zu Hause? Und obwohl das Syngonium eher unprätentiös ist, bedarf es dennoch der Pflege und besonderen Sorgfalt des Besitzers. Damit er gesund aufwächst und Ihnen lange Freude bereitet, müssen Sie einige Regeln befolgen und seine Vitalität mit Hilfe besonderer Sorgfalt aufrechterhalten.

  1. Richtige Beleuchtung. Wie eine große Anzahl anderer Pflanzen ist Syngonium gegen helles Licht, daher ist der beste Ort dafür ein halbdunkler Fleck mit diffusem Licht. Besonders gut wachsen unter den Bedingungen der Halbschalen Sorten mit grünen Blättern (in der hellen Sonne beginnen die Blätter der Pflanze zu verblassen und verblassen), und Sorten mit bunten Reben sind ziemlich lichtliebend. Wählen Sie den Bereich, in dem die Blume im Winter wächst, besonders sorgfältig aus. Aufgrund der schlechten Lichtqualität werden die Blätter der Pflanze immer kleiner und blasser. Auch für die Anlage können Sie künstliche Beleuchtungsarten verwenden. Es ist am besten, die Pflanze in der Nähe der Fenster des ostwestlichen Typs zu platzieren.
  2. Temperaturanzeigen. Das Syngonium ist eine ziemlich stabile Pflanze, daher kann es häufigen Temperaturabfällen perfekt standhalten und hält auch Temperaturen von 10 Grad Celsius gut stand. Für Singnonium ist es jedoch weiterhin erforderlich, das optimale Temperaturregime im Raum von 17 bis 18 Grad Celsius im Winter und von 18 bis 24 Grad im Sommer einzuhalten.
  3. Luftfeuchtigkeitsindikatoren. Heimatpflanzen sind tropische Gebiete, daher liebt Singonium Feuchtigkeit und muss regelmäßig besprüht und gegossen werden (die Pflanze sollte jeden Tag besprüht werden, besonders im Sommer, bei heißem Wetter). Versuchen Sie, die Luftfeuchtigkeit im Raum aufrechtzuerhalten, und baden Sie die Pflanze mindestens einmal im Monat unter der Dusche, damit ihre Blätter die Schönheit und das attraktive Aussehen bewahren. Hauptsache, die Pflanzen stehen nicht in der Nähe von Heizgeräten. Stellen Sie die Pflanze am besten auf spezielle Paletten, auf deren Boden Sie Torf oder Blähton legen sollten, und halten Sie sie bei regelmäßiger Luftfeuchtigkeit. In diesem Fall sollte das Gießen der Pflanze ebenfalls mit Vorsicht durchgeführt werden, da Sie diese Pflanze leicht gießen können.
  4. Bewässerung Im Sommer sollte eine Pflanze reichlich gegossen werden, da der Boden austrocknet. Zur Bewässerung sollte nur das Wasser angewendet werden, das sich vorher abgesetzt hat. Es lohnt sich auch, nur Wasser mit Raumtemperatur zu verwenden. Mit dem Einsetzen der Kälte wird das Bewässerungsvolumen allmählich verringert und im Winter wird es vollständig minimal.
  5. Düngemittelpflanzen. Почва для посадки растения и дальнейшей его пересадки нужна нейтрального типа, слабокислая. Это должна быть минеральная смесь из листовой и дерновой земли, торф, а также песка. Лучше при этом использовать особую пропорцию этих компонентов -1:1:10,5.Im Frühjahr und Sommer muss signignum mit Spezialdüngern gefüttert werden, die eine große Menge an Vitaminmineralien enthalten, und der Dünger muss etwas Kalzium enthalten. Verwenden Sie diese Mischung sollte 1 Mal für zwei bis drei Wochen sein.
  6. Blütezeit des Signoniums. Zu Hause blüht Singnonium normalerweise überhaupt nicht. Wenn sie auf der Straße wachsen, können die Besitzer eine Blüte erzielen, die Blüten der Pflanze sind weiß und rosa.

Syngonium: Zucht

Singoniumsetzlinge werden jedes Jahr im Frühling transplantiert und die erwachsenen Pflanzen - 1 Mal in zwei - drei Jahren. Daher sollte eine Drainageschicht auf den Boden des vorbereiteten Behälters gelegt und anschließend ein Nährsubstrat hinzugefügt werden. Zur Verbesserung der dekorativen Eigenschaften Blume Sie müssen zusätzliche Unterstützung in der Mitte des Behälters installieren und dann die Pflanze an einem geeigneten Ort platzieren und sein Wurzelsystem begradigen. Danach wird die Erde in einen Pflanzenkreis gegossen und anschließend gepresst. Die Pflanze kann in der Hydrokultur frei wachsen.

Diese Pflanze vermehren kann auf verschiedene Arten erfolgen:

  1. Stücke von Trieben.
  2. Luftschneiden.
  3. Apikale Transplantation.

Sollte besonders aufmerksam sein und wähle nur die Triebe, bei denen es ein Minimum an Knospen gibt. Root Syngonium kann auch verschiedene Methoden sein: in Torf, in Wasser, in Vermiculit und auch in Sphagnum. Im Wasser sollte zuerst eine Tablette Aktivkohle oder ein beliebiges Wachstumsstimulans geworfen werden, um das Wachstum und die Entwicklung von Syngnonium zu beschleunigen. Singnoniumwurzelsystem sich schnell entwickeln. Vollständig verwurzelte Stecklinge sollten in feuchte Erde verpflanzt und mit einer zusätzlichen Plastiktüte oder einem zusätzlichen Glas abgedeckt werden, so dass sie einem kleinen Gewächshaus ähneln.

Außerdem können junge Triebe zusammen mit den Nieren sofort in ein feuchtes Substrat gepflanzt werden, während sie vor dem Wurzeln mit Polyethylen bedeckt werden. Es sollte daran erinnert werden, jungen Spross zu lüften.

Um die Blüte prächtiger erscheinen zu lassen und eine schöne Form zu erhalten, müssen die Triebe vom apikalen Typ (über dem sechsten oder siebten Blatt) eingeklemmt werden.

Hauptkrankheiten und schädliche Insekten

Alle Arten von Syngnonium Gut geschützt vor schädlichen Insekten und Infektionen, da der Saft dieser Pflanze giftig ist. Aber bei alledem gibt es drei Schädlinge, auf die dieses Gift überhaupt nicht einwirkt: Blattläuse, Thripse und Scytchik.

Blattläuse befallen am häufigsten die Unterseite des Blattes, sodass Sie es von oben überblicken können. Wenn die Pflanze eine Pflanzenlaus hat, werden ihre Blätter sofort blass, trocknen aus und fallen schnell ab. Die Bekämpfung von Blattläusen sollte mit einer Lösung aus Derris, Phytoderm oder Aktellika in einer geeigneten Menge bestreut werden, die in den Anweisungen für die Zubereitungen enthalten ist. Wenn nötig, dann sollte erneut mit diesen Präparaten gesprüht werden.

Wenn das Syngonium von der Schilddrüse befallen wird, verwelken seine Blätter schnell und nach einer Weile stirbt die Pflanze vollständig ab. Diesmal wird dem Besitzer von einer speziellen Actellinlösung geholfen (10 Tropfen sollten in 0,5 Liter Wasser verdünnt werden). Sprühen der Pflanze folgt verbringe mehrmals alle 2-3 Tage.

In der Kultur treten Stolperfallen auf, wenn die Raumluft zu trocken ist und die Temperatur die normale Marke überschreitet. In diesem Fall können leichte Flecken auf der Oberfläche des Blattes festgestellt werden, nach einiger Zeit werden die Blätter eine graubraune Farbe mit einem silbrigen Schimmer. Im unteren Teil der Pflanze kann man eine große Anzahl von Kolonien unterscheiden, die von diesem schädlichen Parasiten zurückgehalten werden. In diesem Fall sollte die Pflanze auch mit einem Insektizid behandelt werden.

Hauptmerkmale und Schwierigkeiten bei der Züchtung von Syngonium vom Heimtyp

Es kommt vor, dass sich Blumenzüchter beschweren, dass die Blume plötzlich kleine Blätter hat. Dies kann aufgrund der geringen Menge an Vitaminen in der Zusammensetzung der Erde und des Bodens geschehen. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Pflanze in eine neue Bodenmischung umgepflanzt werden, die mit einer Vielzahl von Mineralien und Nährstoffen angereichert wird.

Aufgrund der hohen Trockenheit in der Luft Die Blätter des Syngoniums leiden stark: Zuerst trocknen nur die Blattränder aus, dann das Blatt als Ganzes. Um dieses Problem zu beheben, sollten Sie die Anlage vom Heizgerät wegbewegen, regelmäßig besprühen und einen zusätzlichen Tank mit getrenntem Wasser daneben stellen.

Wenn Sie bemerken, dass die Blätter der Kultur angefangen haben, eine gelbe Farbe anzunehmen, bedeutet dies, dass Sie die Pflanze nicht schlecht pflegen. Dies ist das Hauptzeichen dafür, dass die Pflanze übermäßig mit Wasser geflutet ist oder die Beleuchtung im Raum zu hell ist. Es ist zu beachten, dass es besser ist, das Wasser zu unterfüllen, als die gesamte Pflanze zu gießen und zu gießen. Mit der Zeit können Sie selbstständig die optimale Wassermenge bestimmen, die für das normale Bestehen der Pflanze benötigt wird. Auch die Blätter von Signonium können sich merklich gelb färben, aber es fällt nicht von einem Mangel an Vitaminen und Spurenelementen ab, weshalb Sie daran denken sollten, die Pflanze regelmäßig mit zusätzlichem Dünger zu füttern.

Ist es möglich, Signonium zu Hause zu lassen?

Und obwohl Signonium giftigen Saft enthält, es wird als sehr nützlich für das Haus angesehen: es bereichert die Luft, verbessert die allgemeine Atmosphäre und den Komfort in der Wohnung. Signonium gilt aufgrund seiner ungewöhnlichen Qualitäten, seiner Schlichtheit sowie seines ungewöhnlichen Aussehens und seiner Eleganz als eine sehr beliebte und weit verbreitete Blume.

Es gibt ein Zeichen dafür, dass alle Pflanzen von Kriechpflanzen, sogar Syngonium, aus dem Haus des männlichen Geschlechts stammen. Aber man sollte diesen Urteilen und Spekulationen nicht glauben: Schließlich ist die Anlage a priori nicht in der Lage, die Statistik von Konflikten und Scheidungen in Familien auf der ganzen Welt zu beeinflussen. Haben Sie deshalb keine Angst, die Pflanze zu pflanzen und zu Hause anzubauen.

Erfahrene Gärtner sind es gewohnt, die apikalen Triebe in einem Abstand von 6 bis 7 Zentimetern von der Blattoberfläche in eine bestimmte Form zu bringen. Diese Methode verleiht der tropischen Liane ein buschigeres Aussehen. Für Singnonium eine solche Methode kneifen funktioniert auch gut.

Ob im Haus des Singoniums zu halten: Omen und Aberglauben

Betrachten Sie zunächst die schlechten Zeichen der Blume und ihre Interpretation:

  • Alle Creepers gelten im Volksmund als Pflanzen, die einen Mann von zu Hause aus überleben können. Es wird daher nicht empfohlen, die Syngonium zu heiraten oder Mädchen auf das Problem zu starten.

Allerdings sind in der "Muzhegony" längst zahlreiche Zimmerblumen verzeichnet. Es ist einfacher aufzulisten, welche Blumen in einem Haus aufbewahrt werden können, in dem sich ein Mann befindet, als diejenigen, die nicht erlaubt sind. Und noch einfacher ist es, die Schuld für Ihre Ehe zu verlagern, die an den Nähten für das Vorhandensein einer Zimmerpflanze im Haus haftet.

Zu Tode - wie neutralisieren?

  • Eine lange Kletterpflanze ebnet den Weg zum Friedhof.

Ein solcher Aberglaube betrifft nicht nur das Syngonium, sondern auch andere Blüten, die lange Stiele oder Zweige besitzen. Um die Vorzeichen umzukehren, wird empfohlen, die Triebe nach oben in Richtung Himmel und nicht nach unten in Richtung Boden zu richten. Verwenden Sie hierfür spezielle Bögen und Ständer.

Negativ im Haus

  • Die Blätter von Syngonium vergiften die Energie des Raumes.

Diese Meinung hat sich in den östlichen Ländern entwickelt. Tatsache ist, dass die Blätter dieser Blume in ihrer Form Pfeilspitzen ähneln. Und im Haus sollte es nach den Lehren des Feng Shui überhaupt keine scharfen Ecken geben, besonders bei solchen Zahlen und in mehreren Richtungen.

  • Um im Haus der Syngonie zu bleiben - um die Mühe.

Vielleicht liegt der Ursprung von Omen an der Tatsache, dass die Pflanze giftig ist. Allerdings wie alle Pflanzen der Familie Lianaovyh. Eine Vergiftung oder Reizung der Haut kann jedoch nur zu einem engen Kontakt führen - dem Eindringen von Saft in die Wunde oder in den Magen. Stellen Sie den Topf mit einer Blume hoch auf den Schrank oder auf einen speziellen Ständer an der Wand, damit weder das Haustier noch die Kinder ihn erreichen. Ansonsten kann der Ärger und in der Tat nicht vermieden werden.

Syngonium nach Hause: gute Zeichen

Gute Zeichen sind objektiver, weil sie sich auf die realen und nachgewiesenen Eigenschaften der Pflanze stützen. Beispielsweise wurde nachgewiesen, dass Syngoniumblätter Formaldehyd und andere gefährliche Gase, die in dicht besiedelten Städten besonders häufig vorkommen, aus der Umwelt verdampfen können.

  • Die Blume kehrt zur kranken Gesundheit zurück, und gesund macht Mut.
  • Syngonium verbessert die geistige Leistungsfähigkeit.
  • Trägt zur Bildung und Stärkung des Charakters bei.
  • Wenn Sie eine Blume ins Schlafzimmer stellen, werden die schlafenden Menschen von schlechten Träumen und Schlaflosigkeit befreit.
  • Sie müssen Syngonium nur denen geben, denen Sie aufrichtig Glück wünschen. Dann wird es bestimmt zum Haus dieses Mannes kommen.

Beschreibung und Eigenschaften von Syngonium

Syngonium ist eine elegante grasbewachsene Kletterpflanze. Es zeichnet sich durch große Blätter an langen Blattstielen und Luftwurzeln aus, die in der Lage sind, fast jede Unterlage zu fassen. In der Tierwelt gibt es mehr als 30 Arten von Klettersyanium. In den Bedingungen einer Wohnung können Sie nur 2-3 Arten wachsen, abhängig von den klimatischen Bedingungen der Region.

Das junge Singonium ist sehr attraktiv, seine Blätter haben eine helle Farbe und eine feste Struktur. Und die alten Blätter werden in 3–7 Segmente zerlegt und ihre Farbe verblasst mit dem Alter. Eine Pflanze jeden Alters Blätter haben eine ungleichmäßige Farbe, mit silbernen natürlichen Strichen bemalt. Hintergrundblätter können grün, hellgrün und weißlich sein.

Indoor-Syngonien blühen nie, und in der Natur unterscheidet sich ihre Blüte nicht von der der Gattung. Sie produzieren einen grünlichen Kolben mit rosa Hochblättern.

Einige Blumenzüchter haben eine Frage, ob es möglich ist, diese exotische Blume zu Hause zu behalten. Ja, Sie können sich behalten und sogar selbst wachsen, aber sehr vorsichtig. Tatsache ist, dass der Saft einer Pflanze giftig ist und bei Kontakt mit der Haut oder Schleimhaut schwere Reizungen hervorruft. Stellen Sie daher beim Kauf von Syngonium sicher, dass der Abstand zu Kindern und Haustieren eingehalten wird.

Arten von Syngonium

Zu Hause können Sie solche angepassten Syngonien anbauen:

  1. Imperial White (bunt) - eine große Auswahl an Kletterpflanzen. Unterscheidet sich in großen Blättern bis zu 12 cm lang und 9 cm breit.
  2. Syngonium Regina Red ist eine mittelgroße Blume mit einer ungewöhnlichen rötlich-rosa Farbe der Blätter, die ihm einen Namen gab. Der hintere Teil des Blattes ist grün, die Blätter sind groß, was eine erwachsene Pflanze zum Wachsen in einer Wohnung geeignet macht.
  3. Brown Aron (Brown Aron) ist ein weiteres Syngonium aus der „Pink Collection“. Die Blätter sind rosa und von innen grün. Liana Aron Brown ist klein und äußerst kompakt.
  4. Wie wir verstehen, hat der rote Ritter auch eine rote Blattfärbung. Es ist anzumerken, dass diese Sorte und die Singoniumalbolineat-Spezies trotz des giftigen Safts für die Ausstattung von Aquarien gekauft werden.
  5. Pink Chocolate ist eine Pflanze mit dunklen schokoladenbraunen Blättern.
  6. Der Pintail White Butterfly (schneeweißer Schmetterling) hat Blätter in einem zartgrünen Farbton. Die Blätter in den ersten 2 Jahren des Wachstums sind mehr weiß als grün, und die Liane in eineinhalb Jahren erreicht leicht eine Höhe von 1,5 m. Dies ist die schönste und beliebteste Art der engschaligen Syngonie, auch als Podofilolistny bekannt.

Sie können auch versuchen, diese Arten von Syngonium aus Samen oder Stecklingen zu keimen:

  1. Weihnachten Es ist möglich, eine Note auf grünen Blättern mit gelben Streifen zu lernen. Je heller die Beleuchtung, desto ausdrucksvoller der Schatten des Blattes.
  2. Tiffany-Sorte. Diese zwergartige Rebsorte mit glänzend grünen Blättern eignet sich perfekt für den Anbau in einer kleinen Wohnung.
  3. Sorte Panda hat grüne Blätter mit weißen Adern und kleinen hellgrünen Flecken. Die Blätter sind groß auf länglichen Blattstielen.
  4. Typ Pixie - niedrige Kriechpflanze mit einer Höhe von 1,5 m. Die Sorte wird wegen der mehrfarbigen Färbung der Blätter auch als bunt bezeichnet.

Und noch ein paar interessante Sorten: Zhade, Mix, Brokant, Godzilla, angebaut als Ampelpflanze, Neon, Red Spot sowie sperrige und großblättrige Sorten. Zu Hause kann man wirklich eine nachtaktive, ushkaty-Variante und eine Wendland-Variante anbauen.

Wie kaufe ich das richtige Syngonium?

Wenn Sie Syngonium kaufen, stellen Sie sicher, dass es sich wirklich um eine dekorative Liane handelt. In letzter Zeit werden in der Ukraine, in der Russischen Föderation und in anderen GUS-Ländern Singoniumsorten verkauft, deren Namen und Aussehen nicht mit echten Sorten übereinstimmen.

Kaufen Sie kein Syngonium mit den Händen. Wir empfehlen die Auswahl und Bestellung einer Blume über den Online-Katalog für Zierpflanzen. Sie können diese schöne Liane auch in einem Blumenladen kaufen.

Wie erfolgt die Reproduktion?

Es ist schwierig, wenn nicht unmöglich, Syngonium aus Samen zu züchten. Zu Hause kann die Pflanze durch Zerschneiden und Entweichen vermehrt werden. Bei einer erwachsenen Pflanze wird empfohlen, den oberen Teil der Krone jährlich im Frühjahr zu schneiden. Beschnittene Triebe sitzen im Boden und die Mutterpflanze wirft Seitentriebe, wodurch die Pflanze üppig wird.

Wenn sich das Buschsyngonium mit Fluchtstücken fortpflanzt, müssen mindestens 2–3 Knospen (Knötchen) in jedem Prozess vorhanden sein. Es wird empfohlen, solche Sprosse in einer Mischung aus Torf und Sand, Vermiculit oder einfachem Sand unter Zusatz von feinteiliger Aktivkohle zu wurzeln. Nach dem Wurzeln sollten junge Triebe für jeden in einen separaten Topf gepflanzt werden.

Um eine Krone zu formen und die Reben richtig wachsen zu lassen, muss die junge Pflanze über die 6 Blätter der Liane gesteckt werden. Das Kneifen erfolgt alle 1-2 Jahre nach der Landung.

Häusliche Pflege für Syngonium

Die Pflege der Syngonien zu Hause ist denkbar einfach und macht sogar Spaß. Die Pflanze liebt das Licht, und Sie können es auf der Ostschwelle in einen Schatten stellen. Bei guter, aber nicht brennender Beleuchtung ist die Pigmentierung der Blätter gut ausgeprägt und die Rebe wächst viel schneller. Direkte Sonneneinstrahlung verfärbt die Blätter und Schatten, die sie öffnen und strecken.

In der kalten Jahreszeit benötigt das Syngonium zusätzliche Beleuchtung. Im Herbst und Winter verblassen die Blätter, sind verkürzt oder verdorren. Stellen Sie in diesem Fall den Topf mit der Liane näher an die künstliche Beleuchtung.

Lufttemperatur und angenehme Luftfeuchtigkeit

Die Luftfeuchtigkeit für eine angenehme Pflege sollte 2-3 mal pro Woche höher als normal sein. Genießen Sie eine exotische Rebe, indem Sie sie mit warmem Wasser besprühen. Die Pflanze ist sperrig, und es ist unbequem, sie zu bewegen. Sprühen ersetzt also Waschen unter der Dusche. Wischen Sie die Laken 1–2 Mal im Monat mit einem feuchten, weichen Schwamm ab. Auf hellen Laken ist deutlich Staub zu sehen.

Die beste Möglichkeit, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, besteht darin, einen Topf mit einer Rebe in einen Behälter mit angefeuchteten Steinen oder Blähton zu stellen, während der Topfboden die angefeuchteten Steine ​​nicht berührt. Halten Sie die Pflanze in der kalten Jahreszeit von Batterie und Heizgeräten fern, um ein Austrocknen zu vermeiden.

Während der Vegetationsperiode reicht das Syngonium bei 24–25 ° C aus und benötigt im Winter eine niedrige Temperatur von 16 bis 18 ° C.

Bewässerung und Pflege

Eine moderate Bewässerung für Singonium wird empfohlen. In der warmen Jahreszeit, wenn die Wohnung sehr heiß ist, können Sie die Blätter jeden Tag sprühen. Das Gießen sollte vorsichtig sein, das Land im Topf sollte immer feucht sein, vergessen Sie nicht, den Überschuss aus der Pfanne abzulassen. Zur Bewässerung wird das Wasser 3-5 Tage lang stillgelegt.

Um der Syngonie einen dekorativen Charakter zu verleihen, erhalten sie eine Stütze, dies ist ein wunderschöner hoher Stab, um den sich Ihre Blume kräuseln wird. Liana ist instabil und die Unterstützung hilft ihr, die natürliche Form wiederherzustellen. Es reicht aus, nur die Rebe zu befestigen, und nach ein paar Tagen hält sie die Stütze mit einem dicken grünen Stiel fest. In dieser Position ist die Anlage kompakter.

Die junge Pflanze wird sofort nach dem Wurzeln im Topf umgepflanzt. Nachfolgende Transplantationen finden alle 2 Jahre im Frühjahr statt. Wenn Sie die Pflanze im Laden gekauft haben, müssen Sie sie nach dem Kauf innerhalb von 1 Woche in einen neuen Topf stellen.

Die Transplantation erfolgt in lockeren nicht sauren Böden mit folgender Zusammensetzung:

Der gesamte Boden wird zu gleichen Anteilen gemischt, überflutet und luftig in Töpfe gegossen und nicht zu einem harten Klumpen zerkleinert. Wenn Sie Syngonium nicht als Strauch, sondern als Baum anbauen möchten, setzen Sie beim Umpflanzen einen Ständer in den Topf.

Dazu musst du Folgendes tun: Lege zuerst die Drainage ab, gieße dann 1/3 des Bodens aus, installiere die Stütze und platziere deine Pflanze vorsichtig, wobei du die Wurzeln ausrichtest. Alles, gieße den Rest der Erde ein, gieße Syngonium ein und schicke es zum warmen Fensterbrett. Beachten Sie, dass es 1-3 Wochen nach der Transplantation nicht bewässert werden kann.

Dünger und Dressing

Für alle Syngonien wird ihre Art der Pflege empfohlen. Machen Sie sich vor dem Anbau unbedingt mit den Empfehlungen für Ihre Sorte vertraut. Es wird traditionell empfohlen, in den warmen Monaten 1–2 Mal ein Mineral-Dressing aufzutragen. Während der Winterperiode werden Dünger und Dünger nicht ausgebracht, die Pflanze benötigt keine zusätzliche Nahrung.

Was ist, wenn die Pflanze krank ist?

Erkrankungen der Pflanze sind meist mit unsachgemäßer Pflege verbunden.

  1. Wenn die Blätter gelb werden, erhöhen Sie die Anzahl der Sprays. Trockene vergilbte Blütenspitzen sind ein Zeichen für einen Mangel an Feuchtigkeit in der Luft.
  2. Verblasste und nicht glänzende Blätter der Pflanze haben übermäßiges Gießen. Was ist in diesem Fall zu tun? Reduzieren Sie das Gießen, Sie können innerhalb von 2-3 Tagen eine Dürre arrangieren, damit der erdige Boden und die Wurzeln darin austrocknen. Übermäßiges Gießen mit niedriger Lufttemperatur kann die Rebe zerstören. Sein Stiel verrottet, so dass die Pflanze nicht gerettet werden kann.
  3. Желтизна на всей поверхности листа свидетельствует о недостатке удобрений. В этом случае внесите аварийную порцию подкормки.

Приметы и суеверия о сингониумах

Сингониум – это недорогое и неприхотливое растение. На разных рекламных досках можно найти сотни объявлений: «Продам сингониум, черенки сингониума и т. д.». Мы приобретаем растение, даже не задумываясь о том, какое значение оно имеет по фэншуй.

Aber das Syngonium ist ein Muzhegon, das heißt eine Blume, die vom Haus der Menschen wegfährt. Dieser Glaube gilt für alle Arten von Reben, und seine Wahrhaftigkeit kann nicht geglaubt werden. Viele Mädchen in den Foren widerlegen die Theorie und stellen fest, dass ihre geliebten Männer mit diesen Reben gut auskommen.

Nützliche Eigenschaften

Eine schöne Pflanze, die Sie gut pflegen, bringt immer Glück. Denken Sie daran, und die Energie des Syngoniums, das in einer Wohnung wächst, ist positiv. Es erfüllt die Atmosphäre des Hauses mit der Energie der Handlung. Es wird empfohlen, Weinreben für Menschen anzupflanzen und anzubauen, die an ihren Fähigkeiten zweifeln und anfällig für Zweifel sind.

Syngonium wirkt sich individuell auf jeden aus. Er wird den Skeptiker beruhigen, das Handeln der Schwachen beflügeln, das Negative aufnehmen und sich positiv aufstellen. Wie Sie sehen können, sind die Vorteile exotischer Kriechpflanzen und die Blume selbst ist sehr friedlich.

Anlagenbeschreibung

Das Syngonium ist eine Gattung von mehrjährigen immergrünen Kletterpflanzen der Familie der Aroiden. In den Regenwäldern Süd- und Mittelamerikas ist die Pflanze beheimatet. In der Raumkultur wird Syngonium als dekorative Laubblume angebaut.

Die Stängel junger Reben sind grün und an der Photosynthese beteiligt. Im Laufe der Zeit verliert die obere Schicht der Triebzellen innerhalb der Grenzen eines Internodiums ihre Farbe. Die Dicke des alten Stiels beträgt 4 bis 6 cm, in jungen Jahren einige Millimeter, der durchschnittliche Durchmesser der Äste 1 bis 2 cm. Der Stiel ist unverzweigt, kann sich jedoch verzweigen, wenn er beschädigt (geschnitten, gebrochen) ist. Die Stiele sind ziemlich elastisch, aber bei starker Biegung reißt die äußere Epidermis. Bei vielen Arten, beispielsweise im Messersyngonium, bildet sich an den Trieben eine Wachsablagerung.

Unter natürlichen Bedingungen variiert die Länge der Pflanze zwischen 15 und 20 m, der Stammdurchmesser beträgt 4 bis 6 cm. Wenn die Pflanze in Innenräumen wächst, wächst sie nicht länger als zwei Meter, und die Stammdicke beträgt 2 cm.

Das Wurzelsystem wird durch Fütterungs- und Viehtropenwurzeln (Luftwurzeln) dargestellt. Beide Arten werden unter jedem Stammknoten gebildet. Mit Hilfe von Luftwurzeln wird die Pflanze am Boden festgehalten, auf einer Unterlage gehalten. Jeder Knoten bildet eine lange Fresswurzel, die dazu dient, die Pflanze mit essentiellen Nährstoffen zu versorgen. Im Gegensatz zu Rindertropen ist die Wurzel größer und kann sich in einem bestimmten Winkel vom Stängel entfernen.

Viele Arten unterscheiden sich in Form, Farbe und Größe der Blattplatte. Es gibt herzförmige, pfeilförmige, speerförmige und dreilappige Blätter. Ein Typ kann Blätter verschiedener Formen bilden, in jungen Jahren haben sie eine pfeilförmige Form, dann ändert sich ihre Form im Laufe der Zeit und es entstehen zerlegte, gelappte Blattelemente.

Die Farbe der Blätter ist sehr interessant - monophonisch, mit verschiedenen Grüntönen, viele Arten haben fast kreidefarbene Blätter. Sehr spektakuläre Optik mit bunten Blättern, weißen, gelben, roten, rosa Flecken, Punkten und Strichen machen die Pflanze sehr dekorativ. Die Farbsättigung und die Farbe der Blätter der Zimmerpflanze des Syngoniums variieren je nach Beleuchtung.

Es gibt die Blumensyngonie ziemlich selten, es repräsentiert keinen ästhetischen und dekorativen Wert.

Die Blume des Syngoniums ist ein grünes Ohr mit weiblichen und männlichen Blüten mit einem hellrosa oder roten Hochblatt in Form eines Schleiers, das das Ohr fast vollständig bedeckt. Die Form des Deckblatts erinnert an eine halbgefaltete Schriftrolle oder Haube. Männliche Blüten befinden sich oben, der größte Teil des Pfeilers, weibliche an der Basis. Die Blüte von Singonium in natürlicher Umgebung erfolgt im späten Frühjahr.

Die Blume ist durch Kreuzbestäubung gekennzeichnet, mit der ersten Öffnung von weiblichen Blüten und später von Männern. Nach der Bestäubung bilden sich die Früchte einer zylindrischen oder eiförmigen Form mit einem reichen Aroma, das bis zu 100 Samen enthält. Früchte ernähren sich von Vögeln und Tieren und breiten sie über weite Strecken aus.

Zu Hause ist es fast unmöglich zu sehen, wie das Syngonium blüht, die Rebe blüht nur in ihrer natürlichen Umgebung.

Ist es möglich, das Syngon zu Hause zu lassen: Zeichen und Aberglauben über die Giftigkeit der Pflanze?

Syngonium ist eine giftige Pflanze, wie alle Mitglieder der Familie der Aroiden. Sein milchiger Saft, der auf die Haut oder die Schleimhäute fällt, kann schwere Reizungen hervorrufen und bei Einnahme zu Vergiftungen führen. Bei der Arbeit mit einer Blume (Umpflanzen, Zerteilen) müssen individuelle Schutzmaßnahmen getroffen werden - Gummihandschuhe.

Sie können die Syngonie zu Hause behalten. Es ist jedoch besser, einen Platz für eine Blume zu wählen, der für Kinder und Tiere unzugänglich ist - große Kommoden, Regale und Hängetöpfe.

Während der ganzen Zeit, in der er die Spezies kultiviert, akzeptiert eine beträchtliche Menge auch Aberglauben. Das Syngonium hat eine "gute" und eine "schlechte" Seite. Als Rebe, die aus tropischen Wäldern stammt, reagiert sie auf erhöhte Luftfeuchtigkeit und bildet kleine Wassertröpfchen an den Blattspitzen.

Aufgrund dieser Besonderheit wird das Syngonium als „synoptisch“ bezeichnet: Sobald sich Tröpfchen auf den Blechplatten bilden, kann man mit Zuversicht über die Annäherung des Regens sprechen. Dieselbe Pflanzenreaktion deutet jedoch auf einen Feuchtigkeitsüberschuss im Boden hin.

In der Vergangenheit galt Singonium wie alle Rebsorten als „Muzhegon“, doch im Laufe der Zeit hat sich dieser Glaube nicht bestätigt. Tatsächlich ist ein solches „negatives Merkmal“ nur ein gewöhnliches Vorurteil.

Nach der chinesischen Theorie von Feng Shui wirken sich die scharfen Enden eines Raumes, einschließlich Pflanzen, negativ auf das menschliche Leben aus. Laut Feng Shui strahlen die scharfen Enden der pfeilförmigen Blätter des Syngoniums „giftige Atmung“ aus. Um die negative Energie der Pflanze nach den Regeln der Lehre zu neutralisieren, ist es jedoch möglich, mit Hilfe von Schutzgegenständen, Amuletten, Talismanen in der Nähe des Blumentopfes.

Pflanzen und pflegen zu Hause

Syngonium in kleinen Töpfen mit Drainagelöchern gepflanzt. Um ein üppigeres Wachstum zu erzielen, werden 2-3 Sprossen gleichzeitig in einen Topf gepflanzt. Sie können das Syngonium als Ampelpflanze verwenden, damit die Triebe frei an einem Topf hängen oder eine Art Baum formen können. Im letzteren Fall wird eine starke Stütze in den Boden eingebracht. Darauf klettert die Kletterpflanze hinauf.

Junge Pflanzen werden jedes Jahr im Frühjahr umgepflanzt, wobei die Häufigkeit schrittweise erhöht wird. Ein ausgewachsenes Syngonium wird transplantiert, wenn die Wurzeln aus den Drainagelöchern herausschauen. Am Boden des Topfes muss Ton oder Scherben füllen. Der Boden sollte locker und fruchtbar mit einer neutralen oder leicht sauren Reaktion sein. Es kann aus Blatt- und Rasenboden, Sand und Torf bestehen. Um die dünnen Wurzeln nicht zu beschädigen, wird die Transplantation im Umschlagverfahren durchgeführt.

Die Pflege von Syngonium ist einfach. Viele Züchter lieben diese schnell wachsende Pflanze wegen ihrer unansehnlichen Natur und Vitalität. Er braucht einen langen Tag mit Licht und diffusem Licht. Sie können den Topf auf die Ost- oder Westfensterbank stellen, aber die Triebe vor der Mittagssonne schützen.

Die optimale Lufttemperatur während des ganzen Jahres beträgt + 22 ... + 25 ° C. Im Winter sind kalte Temperaturen bis + 18 ° C zulässig, eine Bereitstellung ist nicht erforderlich.

Syngonium benötigt eine hohe Luftfeuchtigkeit und regelmäßiges Gießen. Um das Austrocknen der Blätter zu verhindern, werden sie täglich mit klarem, warmem Wasser besprüht. Die Pflanzen so oft gießen, dass der Boden nur 2-3 cm von der Oberfläche entfernt trocknet. Nehmen Sie zur Bewässerung gut gereinigtes Wasser bei Raumtemperatur. Bei regelmäßiger Bewässerung verträgt die Pflanze trockene Luft leichter.

Dünger Syngonium von April bis Oktober zweimal im Monat. Zu diesem Zweck werden spezielle Mineralkomplexe für dekorative Blattpflanzen verwendet. Gut verdünntes Dressing wird entfernt von den Stielen auf den Boden aufgetragen.

Liana verzweigt sich schwach, kann aber dennoch eine Form annehmen. Syngonium verträgt das Beschneiden. Die Stiele werden zum ersten Mal nach dem Erscheinen des sechsten Blattes eingeklemmt. Zu lange Vorgänge werden auf die erforderliche Länge gekürzt. Nach dem Beschneiden können auch an der Basis eines alten freiliegenden Stängels junge Seitentriebe auftreten.

Syngonium hat eine gute Immunität, so dass Pflanzenkrankheiten nicht anfällig sind. Bei längerer unsachgemäßer Pflege kann sich Mehltau entwickeln. Manchmal lebt eine Spinnmilbe, ein Schorf oder ein Mehlkäfer auf den Blättern. Erste Hilfe für die Pflanze ist eine heiße Dusche (bis zu 45 ° C). Sprühen Sie anschließend mit einem chemischen Insektizid ("Aktellik", "Fitoverm").

Nutzen, Zeichen und Aberglaube

Für Stadtwohnungen ist Singonium einfach eine unverzichtbare Pflanze. Er effektiv Grünfläche. Außerdem reinigt die Krone die Luft und absorbiert Dämpfe von Xylol, Formaldehyd und anderen gefährlichen Substanzen. Die Blume optimiert die Luftfeuchtigkeit im Raum und versorgt ihn mit Sauerstoff.

Sie sagen, dass das Syngonium im Haus einer kranken Person die Gesundheit des Besitzers wiederherstellt und auch bei schrecklichen, unheilbaren Krankheiten kämpft. Es stärkt auch den Charakter, hilft, schlechte Angewohnheiten loszuwerden, und stimuliert auch die geistige und körperliche Entwicklung. Im Schlafzimmer schützt die Rebe den Schlaf des Besitzers und lindert ihn von Albträumen.

Einige Vorzeichen werden Syngonium als Bauer bezeichnet. Das bedeutet, dass die Männer im Haus mit dieser Pflanze nicht miteinander auskommen und die Herrinnen der Einsamkeit gegenüberstehen. Es gibt jedoch keine Rechtfertigung für diesen Aberglauben. Viele sogar alleinstehende Frauen haben lange Zeit Glück in der Ehe gefunden, obwohl ihre tropischen Fensterbänke immer noch tropische Schönheit zieren.

Arten und Sorten

Die Gattung umfasst mehr als 30 Arten, aber in der Raumkultur wird die Syngonie nur von 2-3 Arten vertreten. Die Sorten der Syngonien mit den verschiedensten Farben - Imperial White, Butterfly und andere - besitzen den größten dekorativen Wert. Derzeit kultivierte und entwickelte Sortensyngonien innerhalb jeder Art. Die Züchter stehen vor der Aufgabe, Sorten verschiedener Syngoniumsorten mit Trikolore zu gewinnen.

Syngonium Pink Spot

Die sehr dekorative Sorte Pinkonium syngonium wird als Rebe oder Strauch angebaut. Die Wachstumsrate der Sortenform des Syngonium Pink Spot (Syngonium Pink Spot) liegt über dem Durchschnitt. In jungen Jahren sind die Blätter cremerosa mit einem roten oder purpurroten Fleck, die älteren Blätter werden blass. Bei längerer intensiver Beleuchtung verlieren Blattteller ihre helle Farbe und werden heller.

Pink Splash

Syngonium Pink Splash (Syngonium Pink Splash)

Die sortenreine Form des Syngonium Pink Splash (Syngonium Pink Splash) zeichnet sich durch dunkelgrüne Blätter mit zufällig verteilten Flecken von cremiger rosa Farbe in verschiedenen Formen und Größen aus.

Ushkovaty oder uviform

Augensyngonium (Syngonium auritum)

Blätter, dunkelgrün glänzend mit Wachsüberzug, 6–20 cm lang, bis 24 cm breit Blattstiel, glatt mit Blättern, 15–40 cm lang Die Form der Blattplatte ändert sich mit der Zeit: im jungen Alter - pfeilförmig, danach dreimal oder fünfmal seziert werden. In alten Blättern werden an der Basis des Blattes zwei kleine ohrenförmige Segmente gebildet.

Polstersyngonium (Syngonium auritum) wächst ziemlich schnell, kann in einem Jahr 70–90 cm wachsen Die Stiele der ohrenartigen Form sind stark, flexibel, 1,5–2,5 cm im Durchmesser, werden mit der Zeit holzig, werden bis zu 2 m.

Wendlands Syngonium (Syngonium wendlandii)

Heimatvarietäten Mittelamerika (Republik Costa Rica). Wendlands Syngonium (Syngonium wendlandii) ist eine langsam wachsende, gut kletternde Liane. Die Wurzeln der Pflanze haften fest an jeder Unterlage. Die Blätter sind dunkelgrün, speerförmig, mittelgroß, drei getrennt mit einer matten, samtigen Oberfläche.

Ein charakteristisches Merkmal der Sorte ist eine helle, ausgeprägte zentrale Längsader. Blattstiele, 20–30 cm lang. Die grünblättrige Syngonium ist dekorativer als viele Arten von Messerblättern und Podophyllous-Arten.

Syngonium Neon Pink

Ein charakteristisches Merkmal der Sorte in der Farbe der pfeilförmigen Blätter - sie sind rosa, mit einem hellgrünen Rand getönt. Abhängig von den Haftbedingungen kann der grüne Hintergrund mit einer rosa Grundfarbe gemischt oder die Ränder des Blattes leicht getönt werden. Der abgekürzte Name der Sorte ist Singonium Neon.

In jungen Jahren sind pfeilförmige Blätter rosa gefärbt, mit zunehmendem Alter werden sie blasser mit einer grünen Tönung und roten Streifen. Pink Syngonium (Syngonium Neon Pink) hat verschiedene Sorten und Arten - Robusta, Tetra, etc.

Eine ordentliche Miniatursorte von Mini-Mini-Syngonien mit kleinen speerförmigen, spitzen Blättern von dunkelgrüner Farbe mit rosa Adern.

Syngonium Brocante

Sortenform mit einer glänzenden Oberfläche von grün-braunen Blättern, Venen sind in roter oder rosa Farbe ausgedrückt. Syngonium Brocante ist eine ungewöhnlich attraktive Pflanze, die sich bildet und die Stängel einklemmt. Man kann eine interessante Art von Krone mit erstaunlichen grünen Schokoladenblättern erhalten.

Syngonium Confetti

Jedes Blatt ist eine ungewöhnlich seltene Sorte und hat eine originelle Färbung.

Das Syngonium Confetti (Syngonium Confetti) hebt sich von anderen Sorten mit auffälligen Blattfarben ab - rosa und gelbe Punkte und Spritzer, die vor einem hellgrünen Hintergrund aus pfeilförmigen Blättern zur Schau gestellt werden.

Eine Besonderheit der Vielfalt in der dynamischen Umwandlung der Form eines Blatttellers, je nach Alter. Im jungen Blatt herrscht die pfeilförmige Form vor, im alten sind die Lappen, die einem Stern mit unregelmäßiger Form und ausgedehntem Strahl ähneln, deutlich ausgeprägt.

Nicht die beliebteste Sorte, hat eine interessante Farbe der Blattteller - weiße oder gelbe Flecken und Abstriche sind auf einem matten dunkelgrünen Hintergrund platziert. Syngonium Panda wächst schnell und Sträucher.

Spießente

Syngonium podophyllum (Syngonium podophyllum)

Die aus Mittelamerika stammende Messersyngonium hat andere Namen: Fußblattsyngonium oder Podophyllum (Syngonium podophyllum). Die Stiele sind flexibel, dünn, kletternd und wachsen schnell. Für das Jahr wird die Syngoniumfeder um 45–60 cm herausgezogen.

Junge Blätter sind dunkelgrün pfeilförmig. Blattstiel, lang bis zu 35 cm. Blattplatten werden mit zunehmendem Alter wiederholt zerlegt. Basierend auf der Art wurden viele Indoor-Sortenformen entwickelt.

Pixie Varietät (Syngonium Pixie) - zwergartige Syngonie mit hellgrünen Adern. Das Pixony des Pixy hat zusätzlich zu einer Miniaturansicht eine geringe Größe einer glänzenden Blattplatte, ähnlich einer länglichen herzförmigen Ellipse.

Syngoniumpfeil

Die Sorte Arrow ist eine sehr unprätentiöse, schnell wachsende und beliebte Form mit pfeilförmigen, bunten Blättern. Der Syngoniumpfeil (Syngonium Arrow) hat eine charakteristische Blattfarbe - die zentrale und mehrere seitliche Adern sind weiß, der grüne Hintergrund um sie herum ist merklich heller als die Hauptfläche des Blattes.

Schmetterling

Syngonium weißer Schmetterling

Eine beliebte Abwechslung in der Raumkultur. Die schnell wachsende großblättrige Form (Syngonium White Butterfly) wird an 1,5 Stellen herausgezogen. Syngonium Butterfly in Pflege ist unprätentiös und nicht belastend. Es kann zu jeder Jahreszeit reproduziert werden. Die Besonderheit des weißen Schmetterlings oder des weißen Schmetterlings besteht darin, dass die pfeilförmigen Blätter ausgehend von den zentralen Gefäßen teilweise oder vollständig aufhellen.

Einfluss auf die Atmosphäre im Haus

Eine tropische Pflanze erfüllt die Atmosphäre um Sie herum mit Energie und Leben. Elastische, kräftige Blätter an den hohen Blattstielen zeugen von anhaltendem Charakter, dem Wunsch zu wachsen und sich zu entwickeln.

Blume für motivierte Menschen. Viele glauben, dass aufgrund des schnellen Wachstums der Pflanze auch verschiedene Angelegenheiten und Probleme der Eigentümer schnell ihre Lösung finden.

Es wird angenommen, dass Singonium - eine Blume, die das Familienglück schützt.

Auswirkungen auf den emotionalen Zustand

Aufgrund der Fähigkeit einer Pflanze, im Laufe ihres Lebens ihre Form, Farbe und Größe der Blätter zu ändern, eignet sie sich perfekt für eindrucksvolle, neugierige und enthusiastische Menschen. Das Aufdecken der nächsten Grenzen und Möglichkeiten mit jedem neuen Blatt, ohne zu wissen, was es sein wird, ermöglicht es einer Person, sich zu entwickeln, das Unbekannte zu lernen und den Lernprozess vorzuhalten. Diese Blume ist ideal für Lehrer, Wissenschaftler, Forscher, Studenten und alle, die mit Bildung, Information zu tun haben. Es hilft, schnell neues Material aufzunehmen und das alte zu systematisieren.

Auf der anderen Seite verändert das Syngonium während seiner Transformation auch die Menschen um ihn herum und erzeugt ein Verlangen nach Veränderungen im Leben.

Für Leute, die sich verdächtig um alles Neue kümmern, für Konservative, wird das Syngonium eine echte Erlösung, wird ein schwieriges Temperament ausgleichen, sich beruhigen, Loyalität und Toleranz einflößen.

Die Anlage ist in der Lage, unsicheren Menschen bei der Kommunikation mit anderen Menschen zu helfen, Komplexe anderer Art zu überwinden, sich in der Gesellschaft anzupassen, die Beziehungen zu anderen zu verbessern. Diejenigen, die Angst haben, die Vergangenheit loszulassen, werden der Blume helfen, in der Gegenwart zu leben. Wenn wir das Wachstum der Pflanzen beobachten, wird die Angst vor der Zukunft allmählich nachlassen.

Die Pflanze teilt ganz bereitwillig ihre Energie und nimmt gleichzeitig schmerzhafte Empfindungen, Ängste, Ängste und Unsicherheiten weg. Es wird angenommen, dass der Blumentopf neben dem Bett Gedanken beruhigen, Spannungen lindern und den Besitzer vor bösen Träumen und Alpträumen bewahren kann.

Auswirkungen auf die Gesundheit

Eine der positiven Eigenschaften, die dem Syngonium zugeschrieben werden, ist die schnellste Heilung der Kranken. Immergrüne Staude - ein Symbol für positive Veränderung. Durch den Kauf von Syngonium glauben viele, dass verschiedene Krankheiten sicher vorübergehen werden.

Eine kriechende Pflanze wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus, insbesondere auf das Verdauungssystem, den Darm und die Bauchhöhle im Allgemeinen. Наличие в помещении сингониума способствует ускорению, течению кишечных заболеваний и быстрому их излечению.

Выбор места в комнате

Отличным местом для растения является подоконник западного или восточного окна. Многие помещают растение на возвышение — полку, комод, позволяя цветку вытягиваться и ползти по опоре. Zu diesem Zweck wird das Seil zwischen den Regalen oder Schränken gespannt, die Pflanze selbst beginnt sich darum zu winden.

Es sollte möglich sein, die Position des Topfes mit einer Blume in der Nähe der Betriebsheizkörper auszuschließen.

Anforderungen an Boden und Pflanzgefäß

Der Boden ist für den Boden völlig anspruchslos, aber für eine bessere Entwicklung und ein besseres Wachstum wird der Boden für die Rebe mit einem pH-Wert von 6 bis 7 neutral oder leicht sauer gehalten. Geeignet ist eine lockere, durchlässige Nährstoffmischung aus gleichen Teilen Rasen, Laub, Torf und der Hälfte des Sandes.

Der Boden ist mit Holzkohle, Kiefernrinde, Knochenmehl und gemahlenen Ziegeln angereichert. Es ist darauf zu achten, dass überschüssiges Wasser entfernt wird. Zu diesem Zweck wird Drainagematerial auf den Boden des Topfes gelegt - Blähton, zerkleinerte Schalen von Nüssen, zerbrochene Ziegel usw.

Die tropische Pflanze ist schattentolerant, bevorzugt helle Plätze, mag aber die helle Sonne nicht. Sollte die Pflanze vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Es ist notwendig, Lianen diffuses Licht oder Licht Schatten bereitzustellen.

Ein guter Platz für Kletterpflanzen ist das Fensterbrett der westlichen und östlichen Fenster.

Die Halbschatten eignen sich besonders gut für Arten und Sorten von grünblättrigen Syngonien. Bei einem langen Aufenthalt der Blüte an einem offenen, sonnigen Ort verlieren die Blattteller ihre helle Farbe und werden blasser.

Gießen und sprühen

Liana ist eine wasserliebende Pflanze, für ein aktives Wachstum muss der Boden in einem mäßig feuchten Zustand gehalten werden. In der heißen Jahreszeit gibt es reichlich Wasser, im Winter halbiert sich das Wasser und der Boden wird angefeuchtet, nachdem die oberste Schicht getrocknet ist. Verwenden Sie bei Raumtemperatur weiches, getrenntes Wasser.

Es ist wichtig, dass kein Wasser in der Pfanne steht.

Im Sommer ist es notwendig, neben reichlich Wasser, das häufig mit warmem Wasser besprüht wird, die Blätter regelmäßig mit einem feuchten Schwamm abzuwischen.

Luftfeuchtigkeit

Das Syngonium mag keine trockene Luft, bevorzugt eine mäßig feuchte Atmosphäre.

Im Winter wird die Luft aufgrund der in Betrieb befindlichen Heizkörper sehr trocken. Zu diesem Zeitpunkt wird der Blumentopf nicht in der Nähe von Wärmequellen aufgestellt.

Der Behälter mit der Pflanze wird in eine Schale mit nassen Steinen aus Blähton gestellt, wobei der Topfboden nicht mit Wasser in Berührung kommen darf.

Trimmen und Formen

Das Erscheinungsbild der Syngonien ist recht einfach zu formen, die Rebe hat eine gute Toleranz gegen Trimmen. Da sich der Stängel ohne Verzweigung dehnen kann, kann die Rebe als Ampelpflanze angebaut werden. Um eine buschigere Form zu erhalten, werden mehrere Triebe in einen Topf gepflanzt.

Um die Bildung von Seitenästen zu beschleunigen, klemmen Sie die apikalen Triebe über 6–7 Blättern.

Wenn Sie eine Stütze in Form eines Rohrs oder eines Stocks anbringen, können Sie einen Weinbaum erhalten. Wenn Sie den Bogen wie einen hohen Korbgriff auf dem Topf befestigen und dabei das Syngonium entwickeln, verwickelt die Blume die Stütze vollständig.

Fehler in der Pflege und wie man sie beseitigt

Obwohl die Pflanze schattenliebend ist, kann das Fehlen von Licht das dekorative Erscheinungsbild der Blume, insbesondere der vielfältigen Arten und Sorten von Syngonien, ernsthaft beeinträchtigen. Wenn neue Blätter verschiedener Sorten beginnen, sich vollständig grün zu formen, und alte Blätter ihre bunte Farbe verlieren und allmählich eintönig werden. Dies deutet auf einen Fehler in der Pflege der Pflanze und auf einen falschen Standort für die Blume hin. Stellen Sie den Blumentopf an einen helleren Ort.

Es ist notwendig, die "goldene" Mitte zu finden, einen Ort, an dem sich die Blume optimal wohlfühlt.

Bei übermäßiger Bewässerung, unsachgemäß organisierter Drainageschicht, Wasserstagnation werden die Blattplatten blass, verlieren ihren Glanz. In diesem Fall sollte die Blume in einen besser geeigneten Topf mit einer guten Drainageschicht und lockerer, durchlässiger Erde gepflanzt werden. Das Gießen sollte nur erfolgen, wenn die oberste Schicht der Erde getrocknet ist.

Das Auftreten von Plaque und Flecken auf den Blättern deutet auf eine schlechte Wasserqualität zum Versprühen der Pflanze hin.

Wischen Sie die Blattplatten mit einem weichen, feuchten Schwamm oder Tuch ab (nur für Arten und Sorten mit glänzender Oberfläche geeignet), um die Bildung von Blättern zu verhindern. Wasser zum Versprühen mit gekochtem oder gut abgesetztem Wasser.

Mögliche Schwierigkeiten beim Wachsen

Bei unzureichender Luftfeuchtigkeit werden die Spitzen und Kanten der Blätter der Syngonien trocken und braun. Ebenso wie braune Formationen auf den Blättern können direkte Sonneneinstrahlung, Überbenetzung des Bodens, niedrige Lufttemperatur, kaltes, hartes Wasser zur Bewässerung sprechen.

Was tun, wenn die Blätter blass und stumpf werden? Diese Entwicklung weist auf eine hohe Luftfeuchtigkeit hin. Stellen Sie den Blumentopf an einen geeigneteren Ort.

Langsames Wachstum, neue Blätter sind kleiner als alte - dies deutet auf eine falsche Anordnung des Blumentopfs an einem zu schattigen Ort sowie auf einen Mangel an Nährstoffen im Boden hin.

Eine zu hohe Konzentration von Dünger im Boden kann zu einer Gelbfärbung der Blätter und des Stängels führen.

Wenn Pferde auf der Erdoberfläche erscheinen, ist der Blumentopf zu nah, die Pflanze ist gewachsen und hat den Behälter gefüllt. In diesem Fall sollte die Blume trotz der Jahreszeit in einen geräumigeren Behälter gepflanzt oder die Wurzeln mit einer Schicht Erde bestreut werden, wenn die Höhe des Topfes dies zulässt.

Krankheiten und Schädlinge

Die größte Gefahr für die Kriechpflanze des Syngoniums stellt der Schild dar, Blattlaus, Thripse infolge ihrer vitalen Tätigkeit verliert die Pflanze ihr dekoratives Aussehen.

Beim Befall von Blattläusen werden Blätter an der Unterseite und an den Triebspitzen beschädigt. An den Ansiedlungsorten von Blattläusen werden die grünen Pflanzenteile blass, die Blätter werden gelb, verformen sich und fallen.

Wenn nur wenige Blätter von einer Pflanzenlaus befallen sind, ist es am besten, sie sofort zu entfernen. Bei der Zerstörung eines großen Teils der Pflanze kann auf eine Behandlung mit speziellen Präparaten nicht verzichtet werden.

Schtschitowka befällt die Stamm- und Blattplatten auf beiden Seiten. Infolgedessen verlangsamt sich das Wachstum und die Entwicklung der Pflanze oder hört ganz auf, die Blätter trocknen teilweise oder vollständig aus. In einem stark vernachlässigten Fall kann das Auftreten einer Sense zum Absterben der Pflanze führen. Entfernen Sie mit einem Wattestäbchen und einer Seifenlösung alle sichtbaren Schädlinge. Danach muss die Pflanze unter einer heißen Dusche gewaschen werden, bevor der Boden möglichst mit Polyethylen bedeckt wird. Am Ende der Anlage wird mit speziellen chemischen Mitteln gegen Insekten - Schädlinge behandelt.

Unsachgemäße Wartung, Verletzung der Lebensbedingungen, der Standort eines Blumentopfes in der Nähe einer funktionierenden Zentralheizungsbatterie in zu trockener Luft trägt zum Auftreten von Thripsen bei. Der Schädling setzt sich auf der Unterseite des Blattes ab, wodurch auf der Oberseite Lichtflecken gebildet werden. Zukünftig wird die gesamte Oberfläche der Blattplatte braungrau mit einem metallischen Schimmer.

Zur Bekämpfung von Insektenschädlingen die Pflanze mit Insektiziden (fitovermom, aktellikom, Intavir) einsprühen. Oft reicht eine Behandlung nicht aus, nach einiger Zeit wird die Behandlung wiederholt.

Pflanzen und Züchten

Das Syngonium wird durch vegetative Mittel vermehrt - apikale oder Stängelschnitte und Wurzeln eines Teils des Stängels. Um junge Triebe zu erhalten, wird zu jeder Jahreszeit Syngonium angebaut, die Wurzelbildung und Entwicklung von Frühlings- und Sommerstecklingen erfolgt jedoch viel schneller.

Das Wachsen von Reben ist ein recht einfacher Vorgang. Die vegetative Methode ermöglicht es Ihnen, schnell eine neue Pflanze zu bekommen.

Bepflanzung von apikalen Stecklingen

Bei der Vermehrung durch Apikal- oder Stängelschnitt wird ein Pflanzenteil mit einer Länge von 10–15 cm abgeschnitten, auf dem 2-3 Zwischenräume mit Luftwurzeln verbleiben sollten. Vor der Wurzelbildung wird der Stiel mit einer Aktivkohle, die zu Pulver zerstoßen wurde, in warmes Wasser gelegt oder in eine Bodenmischung aus Sand, Moos und Torf gepflanzt.

Gepflanzte Stecklinge sind mit einem transparenten Material bedeckt, um eine feuchte Atmosphäre um sie herum zu erhalten und enthalten eine Temperatur von 25 ... 27 ºC. Nach dem Wurzeln wird der Unterstand entfernt. Stecklinge werden an einem festen Platz in Blumentöpfen nacheinander oder in einer Gruppe abgelegt, sie bilden eine Stütze. Die Pflege der Sämlinge erfolgt analog zu einer adulten Pflanze.

Für junge Pflanzen ist eine jährliche Transplantation erforderlich, für mehr Erwachsene - einmal alle 2-3 Jahre. Das Verfahren zum Ersetzen eines Blumentopfs wird durchgeführt, wenn Wurzeln aus den Drainagelöchern des Behälters austreten. Die Transplantation erfolgt im Frühjahr in einem größeren Blütenbehälter mit einer ausreichenden Anzahl von Drainagelöchern.

Während der jährlichen Transplantation wird die Blume in zwei Hälften geschnitten. Geschnittene Teile können zur Zucht verwendet werden.

Das Drainagematerial wird auf den Boden des Topfes gelegt, dann wird ein mit Erde bestreuter Träger installiert. Bewegen Sie die Blume in den Topf, richten Sie die Wurzeln gerade und lösen Sie sie. Gehen Sie dabei so vorsichtig wie möglich vor, um die Wurzeln nicht zu beschädigen. Schlafen Sie die erforderliche Menge Erde ein und drücken Sie sie leicht an. Nach der Transplantation wird die Blume gegossen und nach 1 Monat gedüngt. Wenn sich die Wurzeln der Pflanze bei der ersten Transplantation nicht besonders verheddern, wird bei den nächsten 2-3 Verfahren eine Umlademethode angewendet.

Ein Stück Stiel entwurzeln

Bereiten Sie einen separaten Blumentank vor, bedecken Sie eine Schicht Drainagematerial 3-5 cm und füllen Sie diese mit loser, fruchtbarer Erde. Ein Topf mit dem Boden in der Nähe des Behälters mit einer Liane. Wählen Sie einen Teil des Stängels mit mehreren Knoten und gut ausgebildeten Luftwurzeln.

In einem separaten Behälter mit dem Boden wird ein Loch gemacht, ein Teil der Liane wird darin platziert, Luftwurzeln werden tropfenweise hinzugefügt und mit einer Klammer oder einem anderen Halteobjekt fixiert. Wasser, nach Bedarf düngen. Nach 1-2 Wochen, wenn die Wurzeln der bestreuten Reben gut im Boden verankert sind, wird sie von der Mutterpflanze abgeschnitten.

Anwendung im Landschaftsbau

Die Einzigartigkeit der tropischen Zierpflanzen liegt in ihrer Vielseitigkeit, Eleganz und Fähigkeit, sich in jedes Interieur einzufügen. Wenn die Stiele des Syngoniums keine geeignete Stütze finden, wächst es wie eine Bodenbedeckung oder hängt seine Triebe frei herunter. Diese Eigenschaft der Pflanze wird bei der Kultivierung von Singonium in hängenden Töpfen verwendet, wodurch wunderschöne Ampelnaya-Ensembles entstehen.

Bei der Installation einer vertikalen Stütze können Sie die Bildung einer bestimmten Form der Pflanze erreichen. Mit der Zeit ziehen sie die Seile aus dem Blumentopf an der Wand entlang und erhalten einen wunderschönen grünen vertikalen Teppich. Mit seiner Präsenz schmücken Singonium jeden Raum.

Sehen Sie sich das Video an: Arrowhead Plant Care Tips & Tricks! Syngonium Vine Houseplant Care (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send