Gemüse

Tomaten Bullish Herz: Charakteristisch für die Sorte und die Regeln der Landtechnik

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn Sie große, fleischige und schmackhafte Tomaten anbauen möchten, dann achten Sie auf die Sorte Bull's Heart. Diese Tomate wird seit langem von vielen Gärtnern wegen ihrer unregelmäßigen Form, ihres zarten, fleischigen Fruchtfleisches und ihres Aromas geliebt. Bewertungen derjenigen, die diese Tomaten gepflanzt haben, sagen, dass diese Sorte eher Männern ähnelt, da es bequem ist, große Früchte zu schneiden, und der Saft aus ihnen nicht ausreicht. Dies bedeutet, dass es viel einfacher sein wird, den Tisch zu reinigen. Zum Einmachen eignen sie sich nur, wenn Sie diese Tomaten in geschnittener Form aufrollen. Wir werden Ihnen dankbar sein, wenn Sie eine Rezension über das Ergebnis schreiben und köstliche Kochrezepte teilen. Lassen Sie die kulinarischen Möglichkeiten aus und lernen Sie das Herz des Stiers näher kennen.

Merkmale und Beschreibung der Sorte

Bullenherztomaten gehören zur Zwischensaison, ihre Reifung dauert bis zu 125 Tage. Determinante Büsche können nicht mehr als 5-6 Früchte auf einer Bürste aushalten. Die Höhe der Pflanze erreicht manchmal 1,5 Meter, ein Strumpfband zur Unterstützung ist erforderlich. Das Wachstum von Sträuchern hört bei der ersten Bildung von Pinseln auf. Die Pflanze ist so konzipiert, dass in den unteren Reihen größere Früchte reifen, deren Masse von 300 bis 800 g variieren kann, und näher an der Spitze Tomaten an Volumen verlieren und auf natürliche Weise an Gewicht verlieren. Top-Tomaten können bis zu 200 g wiegen. Mit einem Quadratmeter können Sie bei richtiger Pflege bis zu 8 kg Ernte sammeln.

Unter der Schale mittlerer Dichte befindet sich ein fleischiges, leuchtend rotes, saftiges, flaches Fruchtfleisch mit einem geringen Anteil an Adern und der Anzahl der Samen. Der Geschmack von Tomaten ist süß, sauer. In der Erscheinung ähneln Tomaten dem Herzen, aber manchmal haben die Früchte eine nicht standardmäßige Form und können vom Namen abweichen.

Übrigens: Tomaten können bis zu zwei Wochen gelagert werden und verändern das Erscheinungsbild nicht. Sie werden jedoch weicher und eignen sich nur für die Wärmebehandlung.

Wie kann man das "Bullenherz" wachsen lassen?

Wir haben bereits ein zinsbullisches Herz mit einer Tomate getroffen, jetzt kennen wir ihre Merkmale und die Beschreibung der Sorte. Wir müssen noch herausfinden, wie wir Tomaten zu Hause anbauen, uns ein wenig anstrengen und eine gute Ernte erzielen. Der erste Schritt besteht darin, Sämlinge zu züchten. Dazu können Sie die gekauften Samen mit nach Hause nehmen (die aus dem letzten Jahr der vorherigen Ernte stammen), sie mit einer schwachen Manganlösung verarbeiten, mit einem feuchten Tuch oder einer Gaze bedecken und einige Tage ruhen lassen, damit die Sämlinge sprießen.

Saatgut für Sämlinge muss im März in eine Schachtel mit edlem Boden gesät werden. In den ersten Tagen wird empfohlen, den Behälter mit den Setzlingen unter der Folie zu halten, damit die Samen aufgrund des Treibhauseffekts gestärkt werden und durch den Boden wachsen können. Nach dem Erscheinen der ersten Triebe kann der Film entfernt werden.

Die Pflanze wächst gut sowohl im Freiland als auch im Gewächshaus. Pflanzen Sie sie daher Ende Mai dort, wo Sie möchten. Vor allem sollte dieser Ort gut gedüngt und mit speziellen Lösungen gegen die Seuchen und andere Pilzkrankheiten behandelt werden.
Pasvy Sträucher sollten jedes Mal auftreten, wenn neue Triebe erscheinen. Wenn Sie die Stufen in den Büschen in Bildern betrachten, werden Sie sich Ihrer Anforderungen bewusster und Sie werden sofort verstehen, was Sie abreißen müssen. Um den höchsten Ertrag zu erzielen, müssen Sie eine Pflanze in einem Stängel formen.


Da die Sämlinge nicht klein werden, sollten sie in einem Abstand von 50 cm voneinander gepflanzt werden. Tomaten können entweder an horizontalen oder vertikalen Stützen angebunden werden.

Grundregeln für den Anbau von Tomaten

  1. Obligatorisches Auflockern und Abrichten des Bodens einmal pro Woche.
  2. Vor August die Pflanzen klemmen.
  3. Wasser nach Bedarf.
  4. Vergessen Sie nicht die Behandlung der Krautfäule und entfernen Sie die Schädlinge von den Blättern.
  5. Weed die Betten als Unkraut erscheint.
  6. Pünktlich zur Ernte hatte er also keine Zeit zu platzen.

Sortenvielfalt

Was Sorten der Sorte betrifft, so kann man ein Analogon unterscheiden - die niederländische Tomate „Bull's Heart“ f1, sie ist nicht groß, die Früchte wiegen bis zu 250 g und lassen sich gut transportieren. Darüber hinaus können Sie treffen:

  • Tomate "Bull's Heart", über die rote Farbe der Frucht und ihre Eigenschaften, haben wir bereits gesagt,
  • Tomate "Bull's Heart" - orange Färbung, unterscheidet sich von den Kollegen in der erhöhten Resistenz gegen Dürre. Es kann selten gewässert werden, liefert aber bis zu 800 g einer Frucht, Tomaten sind Salattypen,
  • Tomate "Bull's Heart" in goldener Schale unterscheidet sich praktisch nicht von Orange, nur der Fruchtgeschmack,
  • „Bull's Heart“ in schwarzer Farbe ist süß, fleischig, die Masse einer Tomate überschreitet nicht 600 g. Es wächst gut auf offenem Boden und in einem Gewächshaus, keine kapriziöse Pflanze, die nur gewässert werden muss.
  • Tomate "Bull's Heart" rosa wächst nicht mehr als 120 cm, Ertrag ist hoch, Gemüse wiegt jeweils 400 g

Wir haben Ihnen alles gesagt, was Sie über die Bull Heart Heart Tomate wissen müssen. Wie Sie sehen, wird es nicht schwierig sein, Tomaten anzubauen. Alle oben genannten Anweisungen helfen Ihnen, eine gute, große Ernte anzubauen, und Sie haben die Möglichkeit, den wahren Geschmack des „bullischen Herzens“ zu probieren. Wenn Sie neu im Gartengeschäft sind, kann jede Abweichung von der Norm eine Tomatenpflanze ruinieren und zum Verlust von Früchten führen. Sie müssen Ihr Sommerhobby mit Liebe behandeln, jeden Busch einer bestimmten Kultur schätzen und sich daran erinnern, dass es Sie nur nach guter Pflege veredeln und Ihnen danken wird.

Gärtner Bewertungen

Christina

Ich habe mehrere Jahre hintereinander ein goldenes bullisches Herz gezüchtet, ich mag es mit seiner goldgelben Farbe, dem Fruchtgeschmack, der eher wie eine Mischung aus Melone und Banane aussieht. Um eine große Ernte zu ernten, werden die Samen vor dem Pflanzen in Kaliumpermanganat eingeweicht und dann in den Boden verpflanzt. Pastage wird gemacht, nachdem die Büsche unter Gewächshausbedingungen stärker geworden sind und eine Meterhöhe erreicht haben. Die Samen werden von den Tomaten des letzten Jahres selbst geerntet. Diese Technik hat mich nie im Stich gelassen, Tomaten werden immer groß und saftig. Der Ehemann schaut ständig ins Gewächshaus, in der Hoffnung, dass sie bereits gereift sind, ich weiß nicht was, aber er mag diese Art von Tomate wirklich und er behält auch seinen Geschmack in den Nähten gut. Ich werde mehr pflanzen.

Marina

Im Gärtnerladen sah sie ein Bündel Samen auf dem Foto, das eine schwarze Tomate war, die als „bullisches Herz“ bezeichnet wurde. Ich las die Beschreibung, lernte die anderen Eigenschaften kennen und kam zu dem Schluss, dass ich eine Tomate in meinen Garten pflanzen wollte. Kaufte zwei Packungen Samen. Ich bin im Internet nach Hause gegangen und habe einige andere Informationen über dieses Gemüse gefunden. Es stellte sich heraus, dass sie Anfang Februar Samen säen und andere wichtige Merkmale des Tomatenanbaus herausfanden. Zuerst habe ich mich gefragt, ob ich überhaupt die gewünschten Ergebnisse erzielen könnte, aber gut, es gibt viel Platz im Garten und einen Ort zum „Durchstreifen“. Hat gepflanzt, gepflegt wie es im Internet steht. Die Ernte war gut, die Note ist zufrieden, die Farbe ist ungewöhnlich. Habe ein paar Tomaten für den Samen übrig, schau, was nächstes Jahr daraus wird.

Gregory

Ich säte die Samen eines Rinderherzens Mitte Februar, einen Monat später verpflanze ich sie in ein beheiztes Gewächshaus, und fangen an, verschiedene Mineralkomplexe zu füttern. Rechtzeitige Pflege und Geduld - bringen Sie immer eine reiche Ernte. Aus zehn Büschen sammle ich ca. 15-20 kg. Die Frau mag es nicht, sie zu konservieren, also dreht sie Tomatensaft auf und rollt sie in Dosen, fügt im Winter Borscht hinzu oder öffnet einfach ein Glas, fügt Salz, Zucker, Pfeffer hinzu und es entsteht echter Tomatensaft, der dem Ladenprodukt sehr ähnlich ist. Ich mache gerne einen Salat aus diesen Tomaten, zwei große Stücke reichen für einen ganzen Teller, fügen Zwiebeln hinzu, gießen alles mit Pflanzenöl und essen Schwarzbrot, schmecken! Ich möchte andere Sorten dieser Sorte probieren, aber die ganze Zeit vergesse ich, sie zu kaufen. Ich hoffe, diesen Winter werde ich nicht vergessen.

Vor- und Nachteile der Sorte

Die Sorte gehört zum bestimmenden Typ, hat also alle Vor- und Nachteile.

Von den Vorteilen kann aufgerufen werden:

  • höhere Erträge als die unbestimmten Sorten mit ähnlich hohen Pflanzenteilen,
  • "Freundliche" (fast einmalige) Einstellung von Pinseln,
  • frühere Reife.

Nachteile dieser Tomatensorte:

  • Krankheitsanfälligkeit, da mehr Eierstöcke als unbestimmte Sorten vorhanden sind,
  • die Notwendigkeit einer erhöhten Menge an Mineraldünger,
  • Es besteht die Gefahr, dass der Strauch bald vollständig ausgefüllt ist und sich keine neuen Eierstöcke mehr bilden, was sich auf den Gesamtertrag der Kultur auswirkt.

Die Höhe der Stiele von Tomaten reicht von 150 bis 170 cm. Die Besonderheit ist, dass das Gewicht der ersten Früchte an den unteren Blütenständen etwa 300 g, der Durchmesser etwa 15 cm und die nachfolgenden Früchte weniger (etwa 100 g) oder mehr oval sein können. Der Ertrag eines Tomatenstrauchs im Boden liegt zwischen 3,5 und 5 kg, das Gewächshaus oder Gewächshaus zwischen 8 und 12 kg. Eine Vielzahl von Tomaten bezieht sich auf eine mittlere Reifung, d.h. Die Ernte kann 2 Monate nach Erscheinen der Triebe erfolgen.

Anbau

Diejenigen, die Tomaten anpflanzen, wissen, dass der Boden leicht, locker und gut erhitzt sein sollte. Für Bullenherztomaten sollte man einen sehr fruchtbaren Boden finden oder sich um Düngemittel (Mist, Kompost, Torf) kümmern. Bereite dich im Herbst besser vor. Es ist notwendig, den Teil des Landes, der für den Anbau von Tomaten vorgesehen ist, tief auszuheben und ihn mit Dünger zu versorgen.

Die beste Zeit für die Aussaat ist Anfang März. Samen werden gewaschen und mit Kaliumpermanganat desinfiziert, können mit Phytosporin-Lösung behandelt werden. Aussaat bis zu einer Tiefe von 3 cm. Die Tauchgänge sollten nach dem Auftreten von 2-3 echten Blättern durchgeführt werden. Um die Keimlinge gesund und kräftig zu machen, sollte sie während ihres Wachstums mehrmals gefüttert und einige Wochen vor dem Pflanzen allmählich ausgehärtet werden.

Im südlichen Teil Russlands kann "bullish heart" auf offenem Boden und in der Mitte - in geschlossenen (Gewächshäusern, Gewächshäusern) - angebaut werden. In beheizten Gewächshäusern können Setzlinge bereits im April gepflanzt werden. Dort, wo keine Heizung vorhanden ist, sollten Sie bis Ende Mai warten. Für 1 m² sollten nicht mehr als 4 Pflanzen sein. Sie können 2 Stiele bilden (der zweite vom ersten Stiefsohn), zusätzliche Blätter und Stiefsöhne sollten regelmäßig entfernt werden. Die optimale Anzahl von Fruchtpinseln auf einem Stiel beträgt 8. Um eine gute Ernte zu erzielen, sollten die Pflanzen regelmäßig mit warmem Wasser gegossen und gefüttert werden.

Bestehende Unterarten

In der Regel unterscheiden sich alle Unterarten dieser Sorte in ähnlichen Merkmalen. Neben dem traditionellen Rot züchteten die Züchter Tomaten mit anderen interessanten Farben.

Farben können wie folgt auftreten:

  • kastanienbraun, fast schwarz (wenn die Früchte genug Licht erhielten),
  • pink
  • gelb (von zitrone bis orange)
  • weiß

Die größte Nachfrage von Gärtnern haben Samen "bullish heart" pink. Bewertungen dieser Unterart sind am enthusiastischsten: Früchte sind saftig, fleischig, süß und lecker. Sie passen gut zu verschiedenen Salaten und zur Zubereitung von Tomatensaft, da es ziemlich problematisch ist, so große Früchte in eine normale Konservendose zu geben.

Die Besonderheit der Sorte ist die spätere Reifung, aber ihr Ertrag ist ausgezeichnet, und die Früchte selbst knacken nicht und sind ausreichend resistent gegen Krankheiten und Schädlinge.

Hilfreiche Ratschläge

Für viele ist der Geschmack des Sommers nur der Geschmack des Fleisches von saftigen Tomaten, die direkt aus dem Busch mit Salz gepflückt werden. Unter den Früchten gibt es fast kein Platzen oder Verrotten. Zum Einmachen werden sie in der Regel nicht verwendet, aber Sie können versuchen, ein paar Dosen dicken, hausgemachten Tomatensaft zusammenzurollen.

Für diejenigen, die daran interessiert sind, diese Sorte anzubauen, aber noch keine Erfahrung haben, kann daran erinnert werden, dass eine gute Ernte eine gute Bewässerung, Belüftung des Gewächshauses und Düngemittel erfordert, die rechtzeitig zugeführt werden müssen.

Dies ist die Art von Tomate, die vom Gärtner gepflegt werden muss. Andernfalls verringern übermäßige Blätter und Stängel Ihre Ernte und Schädlinge können die Pflanzen vollständig zerstören.

Notenprüfungen

Über den Geschmack von "Bullenherz" gibt es in der Regel gute Kritiken und immer noch beeindruckende Fotos. Neben den traditionellen roten Sorten werden auch gelbe Gärtner angebaut. Es gibt Berichte, dass gelbe Gärtner weniger fruchtbar und süß waren, aber sie haben eine dichtere Fruchtschale. Pflanzenpflege ist erforderlich, aber nichts Außergewöhnliches: Pflanzensämlinge rechtzeitig düngen, nach dem Mittagessen gießen (wenn Sie im Freiland wachsen). Es ist nicht empfehlenswert, Büsche sehr nahe beieinander zu pflanzen, und es wird dringend empfohlen, für jeden Busch eine Stütze anzubringen. Dies können Holzpflöcke von ca. 2 m und einem Durchmesser von 5 cm sein.

Selbst wenn Sie im ersten Jahr einige Fehler machen, können Sie sicher sein, dass Sie nächstes Jahr mit der Auswahl der Sorte definitiv sehr zufrieden sein werden!

Grunddaten

Tomate "Bull's heart", Charakteristik und Beschreibung der Sorte - bezieht sich auf Zwischensaison-Sorten. Die ersten Früchte reifen in 120-130 Tagen ab dem Moment der Entstehung von Trieben. Der durchschnittliche Ertrag pro Strauch beträgt 3,5–5 kg Tomaten im Freiland und 8–12 kg im Gewächshaus.

Die Pflanze ist mächtig, weitläufig, niedrigblättrig. Hohe Sträucher, kein standardmäßiger, determinanter Typ. Stoppen Sie ihr Wachstum nach der Bildung von 5-6 Bürsten mit Früchten. Die Länge der Stängel erreicht 1,5-1,8 m. Der erste Fruchtknoten bildet sich über 8 oder 9 Blättern, die nachfolgenden Fruchtpinsel bilden sich nach 1-2 Blättern. Auf jedem Pinsel reifen bis zu 5 Früchte.

Merkmal der Sorte ist Vorhandensein von Früchten unterschiedlicher Form und Größe auf einer Pflanze. Die größten Tomaten (300-500 Gramm) reifen im unteren Teil des Busches. Die oberen Früchte sind viel kleiner und wiegen nicht mehr als 100-150 Gramm.

Die Krankheitsresistenz der Sorte ist durchschnittlich. Besonders anfällig für Fäule. Böden für den Anbau dieser Sorte sind bevorzugt leicht und fruchtbar. Tomaten "Bull's Heart" sind ziemlich transportabel. Die Ertragsverluste beim Ferntransport überschreiten 5% nicht.

Obst Beschreibung


Aussehen
und die Größen der Tomaten "Bullish Heart" sind sehr unterschiedlich. Die meisten Tomaten haben hübsch richtige Herzform. Das Gewicht einzelner Tomaten (bei ordnungsgemäßer Durchführung der Agrartechnologie) kann 600 bis 800 Gramm erreichen. In einigen Fällen näherte sich das Gewicht einer Tomate 1 kg.

Die Farbe der Tomaten ist satt rot. Die Schale ist dünn und leicht vom Fruchtfleisch zu trennen. Das Innere der Frucht ist fleischig, dicht, trocken, mit hohem Feststoffgehalt. Es gibt praktisch keinen Unterschlupf.

Die Samenkammern innerhalb der Frucht sind wenige (4-5 Stück), sie sind klein und näher am Rand der Frucht angeordnet. Mit Samen gefüllte Kammern schwach. Tomaten schmecken hervorragend. Der erhöhte Zuckergehalt im Fruchtfleisch verleiht den Früchten eine einzigartige Süße. Eine leichte Säure betont den raffinierten Geschmack von Tomaten.

Toleranz ist gut. An einem kühlen Ort (Kühlschrank oder Keller) verlieren sie nicht ihre Form und behalten ihren Geschmack in ein paar wochen. Bei längerer Lagerung werden die Früchte weich und nur zur Wärmebehandlung geeignet.

Foto der Tomatensorte "Bull heart", siehe unten:




Anwendungsgebiet

"Bullenherz" ist Tischvielfalt Salat Ziel und wachsen es vor allem für den frischen Verzehr.

Früchte eignen sich zur Konservierung nur im Grundzustand oder als Basis für Tomatensaucen, Dressings, Pasten und Ketchups. Die am weitesten verbreitete Sorte in privaten Bereichen erhalten, wenig in der industriellen Zucht eingesetzt.

Eigenschaften agrotehnika

Sortieren ziemlich launisch im Wachsen. Nur die Einhaltung bestimmter Anforderungen an die Landtechnik ermöglicht Ihnen eine gute Ernte.

Die Hauptaktivitäten für den Anbau von Tomaten "Bull Heart":

  1. Auf einem Platz. ein meter es werden nicht mehr als 3-4 Sträucher gepflanzt unter dem Schema 50х50.
  2. Die richtige Bildung des Busches. Lassen Sie ein oder zwei Stiele (der zweite - vom ersten Stiefkind). Die restlichen Triebe werden entfernt. Auch Schneiden Sie das ganze untere Laub ab vor dem ersten bürsten mit dem ovar.
  3. Um die beste Ernte zu erzielen, bleiben nicht mehr als 8 Eierstockbürsten auf einem Busch. Über der letzten Bürste ein paar Blätter belassen und die Oberseite zusammendrücken.
  4. Ein rechtzeitiges Strumpfband ist erforderlich, um den Stamm der Pflanze beim Wachsen zu stützen. Bei Bedarf zusätzlich zum Hauptschaft fixieren und mit Tomaten bestreichen.
  5. Es ist vorzuziehen, den Boden leicht und fruchtbar mit dem hohen Gehalt an Nährstoffen zu wählen.
  6. Fütter dich Pflanzen mit mineralischen und organischen Düngemitteln alle 10-15 tage.

Stärken und Schwächen

Der Hauptvorteil von "Bull's Heart" gegenüber anderen Tomatensorten ist der einzigartige Geschmack der Frucht. Das fleischige Fleisch mit einem angenehmen süß-sauren Geschmack macht diese Tomaten zu Königen von Salaten.

Es sind Ertragssorten zu beachten. Ein paar Büsche Tomaten können eine große Familie ernähren für mehrere Monate. Und die Größe der Tomaten wird das Herz eines jeden Gärtners erfreuen.

Ein weiterer Faktor, der einer Sorte einen Vorteil gegenüber ihren Mitbewerbern verschafft, ist die Fähigkeit, Getreide aus eigenen Samen anzubauen.

Durch den Kauf von Pflanzenmaterial in der Zukunft Sie können Samen von gereiften Früchten sammeln.

Der Hauptnachteil der Sorte ist die Notwendigkeit einer ständigen Pflege der Pflanzen. Sie selbst wachsen nicht, sie müssen geschätzt und geschätzt werden.

Sorte Sorten

Как уже было сказано выше у «Бычьего сердца» имеется много подвидов. Имеются как гибриды, так и оригинальные сорта. Наибольшее распространение получили разработки отечественной селекции: «Бычье сердце оранжевое», «Бычье сердце розовое» и «Бычье сердце красное«. Сорта включены в Российский реестр сортов.

Из гибридов можно отметить Tomaten mit ungewöhnlicher Farbe:

  • Brads schwarzes Herz,
  • Zitronengelb - Browns gelber Riese,
  • Weiß - Brauns gelber Riese.

Tomaten "Stierherz" Es ist ziemlich mühsam zu wachsen. Nicht jeder unerfahrene Gärtner kann diese Aufgabe voll und ganz bewältigen. Strikte Einhaltung aller Regeln der Landtechnik ermöglicht jedem Sommerbewohner eine hervorragende Ernte.

Nützliche Informationen zur Sorte Bullish Heart Tomato im folgenden Video:

Allgemeine Informationen zur Sorte

Sorte bezieht sich auf den Determinantentyp. Der Busch ist mächtig, breit und hoch - von einem bis 1,8 Metern.

Die Sorte zeichnet sich durch große, schmackhafte, süße Früchte mit einer leichten Säure aus. Das Durchschnittsgewicht der Früchte beträgt 500 g in den unteren Büschen und 100-200 g in den oberen Büschen.

Die erste Frucht wächst über 8–9 Blätter, die nächsten Früchte werden in ein oder zwei Blättern gebunden. Jede Bürste enthält bis zu fünf Früchte. An einem Busch können Früchte unterschiedliche Größen und Formen haben.

Nachdem er die Beschreibung der Tomate Bull Heart studiert hat, wird klar, dass für ihn der Ort des Anbaus von großer Bedeutung ist. Mit Bull's Heart können Sie im Gewächshaus Tomaten anbauen und aus jedem Busch bis zu 12 kg Obst und im Freiland bis zu 5 kg Obst gewinnen.

Das Für und Wider von Tomate Bull Herz

Anhand des Feedbacks zu Tomate Bull Heart lassen sich die wichtigsten positiven Eigenschaften dieser Sorte identifizieren. Sie sind:

  1. Hoher Ertrag.
  2. Guter Geschmack.
  3. Die Eierstöcke der Hände treten fast gleichzeitig auf.
  4. Einfacher Anbau aus eigenem Saatgut.
  5. Gute Fruchttransportfähigkeit.
  6. Ein leichtes Laub von Sträuchern - Schutz vor Pilzkrankheiten.
  7. Obstkonservierung in Form einer langen Zeit.

Diese Sorte hat auch Nachteile, wenn auch im Vergleich zu ihren Vorzügen nicht viel. Die Nachteile sind:

  • Veranlagung von Pflanzen zu einigen Krankheiten.
  • Sie müssen häufig mit Mineraldüngern gedüngt werden.
  • Es ist notwendig, Büsche zu formen und zu binden.

Sorten und Unterarten der Sorte

Dank der Arbeit einheimischer und niederländischer Züchter entstehen derzeit verschiedene Unterarten der Sorte Bull's Heart, die sich nicht nur in der Farbe, sondern auch in ihren Eigenschaften unterscheiden.

  1. Stierherz rot. Unterscheidet sich Tomatenbullenherz roten aromatischen Geschmack und fleischigen Herzen. Farbe - dunkelrosa. Früchte haben ein Gewicht von 400 bis 700 Gramm. In Anbetracht der Bewertungen von Tomato Bull Red Heart ist es besser, die Früchte frisch zu verwenden, Salate zuzubereiten oder Kartoffelpüree, Ketchups und Saft zuzubereiten.
  2. Bullenherz ist golden. Die Farbe der Frucht - goldgelb. Die Form der Frucht ist kegelförmig. Gewicht - 400 - 700 g Tomaten zeichnen sich durch einen süßen Geschmack aus, aber nach dem Studium der Bewertungen von Tomate Bull Gold Heart F1 wird klar, dass die Früchte eine ziemlich dicke Schale und geringere Erträge im Vergleich zu anderen Unterarten haben.
  3. Stierherz rosa. Früchte sind hellrosa. Aus dieser Unterart können laut Bewertungen von Tomate Bullish Pink Heart die Früchte von gigantischem Gewicht - bis zu 1 kg - gewonnen werden. Früchte sind dicht, aber reifen später als andere Unterarten. Die Früchte sind jedoch besser konserviert und die Pflanze weist eine gute Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten auf. Einfache Pflege und alle bisherigen Vorteile machen diese Unterart sehr beliebt.
  4. Das bullische Herz ist weiß. Früchte sind hellweiß. Einzelne Früchte können bis zu 900 Gramm schwer werden. Früchte lang, hört nach dem ersten Frost auf.
  5. Stierherz orange. Früchte sind orange. Gewicht - bis zu 900 Gramm. Pflanzen sind dürreresistent und nur selten betroffen. Der Mangel an Sorten: erfordert häufige pasynkovanie.
  6. Stierherz ist schwarz. Die Farbe der Früchte ist meist braun - kastanienbraun. Früchte werden bis zu 700 g schwer, reifen aber lange. Sie zeichnen sich durch zartes Fruchtfleisch aus und haben praktisch keine Samen. Die Unterart hat den höchsten Ertrag: oft Früchte auf einmal an allen Händen.

Wachsende Tomaten Bull Herz

Tomaten dieser Sorte stellen hohe Anforderungen an den Boden. Es sollte: sehr fruchtbar, locker, nicht schwer, gut erwärmt sein.

Um hohe Erträge zu erzielen, muss der Boden zusätzlich mit Mist, Torf oder Kompost gedüngt werden.

Der Boden für Tomaten wird im Herbst vorbereitet. Dazu wird das Bett für Tomaten ausgegraben und gedüngt.

Wachsende Sämlinge aus Samen

Samen der Sorte Bullish Heart werden Anfang März gewaschen, desinfiziert und ausgesät.

10 Tage vor dem Pflanzen wird empfohlen, die Samen zu härten, damit die Triebe kräftig und gesund werden.

In einem gut erwärmten und gedüngten Land wurden Samen bis zu einer Tiefe von nicht mehr als drei Zentimetern gepflanzt.

Tauchsämlinge nach dem Auftreten des ersten Paares vollwertiger Blätter.

Sämlinge von Tomaten werden Ende Mai in Gewächshäusern im Freiland gepflanzt - Ende April. Auf einem Quadratmeter werden nicht mehr als 4 - 5 Sträucher gepflanzt.

Bilden eines Stierherzbusches

Im Busch dürfen sich zwei Stiele befinden. Der zweite Stamm wird aus dem ersten Stiefkind gebildet. Auf einem Stiel sind maximal 8 Blütenpinsel zulässig. Es ist notwendig, unnötige Schritte und Blätter rechtzeitig zu überwachen und abzuschneiden. Sonst gibt es keine große Ernte.

Jeder Busch wird mit Hilfe eines zwei Meter langen Holzstifts an eine Stütze gebunden, da der Busch des Bullenherzens groß ist.

Buschkultur

Wenn Sie große Früchte und eine gute Ernte erzielen möchten, müssen Sie sich um die Büsche kümmern. Nämlich:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie fesseln
  • regelmäßig gießen
  • bei Bedarf düngen,
  • Verwenden Sie zur Bewässerung nur warmes Wasser.
  • Wasser nur bei Sonnenuntergang.

Erfolgt die Kultivierung im Gewächshaus, ist eine konstante und regelmäßige Belüftung erforderlich.

Krankheiten Tomaten Bullish Heart

Phytophthora-Pilze infizieren den Strauch und die Früchte, was zum Tod der gesamten Pflanze führen kann.

Anzeichen einer Phytophtora-Krankheit. Die Krankheit wird leicht durch die folgenden Merkmale erkannt:

  1. Die Büsche faulen: zuerst die Blätter, dann die Früchte und der Stängel,
  2. Blütenstände werden dunkel und welken.

Bei den ersten Anzeichen einer Phytophtora-Schädigung ist es notwendig:

  • Entfernen Sie alle kranken Pflanzen und verbrennen Sie sie, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.
  • Sprühen Sie die Pflanzen mit Fungiziden.

Beschreibung und Eigenschaften des Tomate Stierherzens

Die Tomate Bullish Heart ist ein fleischiges, aber saftiges und süß schmeckendes Gemüse, das größere Früchte als andere Tomatensorten hat. Es wird für Salate oder Konserven angebaut. Tomaten sind resistent gegen Krankheiten, gut gelagert, behalten den Geschmack auch nach der Verarbeitung.

Tomaten wachsen auf hohen und sich ausbreitenden Büschen und werden 1,5 Meter hoch. Tomaten dieser Art reifen erst 132 Tage nach dem Keimen der ersten Triebe. Auf einem Stängel können Früchte unterschiedlicher Formen und Massen wachsen. Auf den niedrigsten Blütenständen wachsen in der Regel bis zu drei große Früchte. An der Spitze des Busches stehen kleinere Tomaten, deren Form oval ist. Stem notwendigerweise im Prozess der Entwicklung müssen Sie binden. Diese Sorte bildet bis zu 6-8 Pinsel und hört auf zu wachsen. Dies ist eine bestimmende Ansicht.

Die Tomaten selbst haben eine himbeerrote Farbe. Zwar haben die Züchter mehrere Sorten dieser Sorte abgeleitet. Einige von ihnen haben rosa, gelbe, dunkelrote, braune Früchte. Die Blätter der Tomaten sind grün und mittelgroß. Die Haut ist dicht, reißt lange nicht. Eine Bürste hält bis zu 5 Früchten stand.

Diese Sorte hat bei Gärtnern aufgrund ihres hohen Ertrags an Beliebtheit gewonnen. Es ist viel höher, wenn es in einem Gewächshaus angebaut wird. Mit einem riesigen Busch können Sie bis zu 12 Kilogramm reife Früchte bekommen. Wenn Sie Tomaten im Freiland anbauen, haben sie möglicherweise keine Zeit zum Reifen. Dies ist eine spätreife Sorte. Im Garten beträgt der Ertrag bis zu 5-8 Kilogramm.

Wie pflanze ich eine Tomate im Freiland?

Vermehrte Tomaten in der Regel rassadny Weise. So ist es möglich, auch auf freiem Feld eine frühe Ernte zu erzielen. Tomaten werden im Garten oder im Gewächshaus angebaut. Die Wahl des Landeplatzes hängt vom Klima einer bestimmten Region ab.

In Anbetracht der langen Reifezeit von Tomaten ist es besser, sie in warmen Breiten auf ein Beet zu legen. In Gegenden mit rauem Klima und kurzem Sommer werden Tomaten nur in Gewächshäusern gepflanzt.

Wann pflanze ich eine Tomate?

Tomaten auf dem Garten werden in Form von Sämlingen gepflanzt. Zu diesem Zeitpunkt sind die Sämlinge bereits 1,5-2 Monate alt. Die Samen werden im Februar oder Anfang März in kleine Schalen gepflanzt. Für 60 Stück Setzlinge werden 2 Kartons benötigt, deren Maße 30 x 40 Zentimeter betragen. Die Tiefe des Tanks beträgt ca. 15 cm. Ende Mai werden im Garten Setzlinge gepflanzt.

Samen auf Setzlinge setzen

Samen für Setzlinge müssen in kleinen Holz- oder Plastikkisten ausgesät werden. Der Boden sollte entwässert sein und aus Land, Humus, Sand und Dünger bestehen. Sie können fertiges Torfsubstrat im Laden kaufen.

Die Tiefe der Aussaat Samen - 2 Zentimeter. Den Boden mit warmem Wasser vorfeuchten. Bedecke den Boden mit Samen. Wenn Triebe erscheinen, wird sie entfernt. Das Land muss ständig bewässert werden. Nicht eintrocknen lassen. Sämlinge fütterten organische Lösung mit Asche. Wenn die Sämlinge im Gewächshaus wachsen, ist es notwendig, eine Überbenetzung des Bodens zu vermeiden. Andernfalls kann die Pflanze krank werden.

Auf dem Fensterbrett oder im Gewächshaus befinden sich kleine Schalen mit Samen. Der Raum sollte gut geheizt sein. Setzlinge mit frühem Pflanzen in der dunklen Tageszeit schließen zusätzliches Licht ein.

In einem Gewächshaus wachsen

In dem beheizten Gewächshaus werden im April Setzlinge gepflanzt. Pro 1 qm sollten nicht mehr als 4 Pflanzen kommen. Nach dem Pflanzen werden die Tomaten gewässert und zusammengebunden. Am Strauch sollte 1-2 Stiel sein. Das zweite wird aus dem ersten Stiefkind gebildet. Die restlichen Blätter und Stiefkinder werden entfernt.

Auf einer Pflanze sollten 8 Bürsten mit Früchten sein. Eine gute Ernte wird erzielt, wenn die Tomaten regelmäßig gewässert und gedüngt werden. Die im Gewächshaus angebauten Tomaten bedürfen einer zusätzlichen Bestäubung.

Freilandanbau

Sämlinge werden vor dem Aussteigen ausgehärtet. Sie werden mit Zirkonlösung vorgesprüht. Es stärkt die Immunität. Dann werden Jungpflanzen für zwei Wochen unter neuen Bedingungen unterrichtet. Die Pflanze wird Ende Mai in den Garten gepflanzt. Pro Quadratmeter werden 3-4 Stiele gepflanzt.

Im Herbst wird genau der Boden für die Bepflanzung vorbereitet. Sie graben es auf. Mit Humus düngen. Verwenden Sie für Tomaten Beete nach Karotten, Kohl, Zwiebeln und Gurken. Im Frühjahr, kurz vor dem Pflanzen, wird der Boden wieder ausgegraben und eingeebnet. Dem Boden werden organische und mineralische Düngemittel zugesetzt.

Tomaten lieben viel Sonne. Für sie müssen Sie einen Bereich ohne Schatten wählen. Sämlinge werden tief in den Boden gepflanzt, aber die Blätter der Pflanze sind nicht mit Erde bedeckt. Tomaten werden sofort gewässert.

Eigenschaften Pflanzenpflege

Tomaten pflegen (Schritt für Schritt):

  • gießen
  • Top Dressing
  • Buschbildung und pasynkovanie,
  • lange Stiele binden
  • Boden lockern und Mulch legen
  • Bestäubung
  • Schädlingsbekämpfung.

Gießen, füttern, bestäuben

Es wird empfohlen, Tomaten regelmäßig zu gießen. Die Bewässerung erfolgt 2 bis 3 Mal pro Woche. Sie können die Tropfbewässerung von Pflanzen verwenden. Wasser zur Bewässerung sollte weich und warm sein. Es wird nicht empfohlen, Leitungswasser zu verwenden. Es ist besser, die Tomaten nach der Sonne oder am Abend zu gießen. Die Erde sollte 30 Zentimeter nass werden.

Tomaten müssen rechtzeitig gefüttert werden. Einmal alle 2 Wochen. Geben Sie ihnen nicht zu viel Dünger. Tomaten werden in der Regel mehrmals gefüttert. Zum ersten Mal - auch zum Zeitpunkt des Wachstums von Sämlingen. Dann - vor dem Erscheinen von Blumen, sowie zum Zeitpunkt des Fruchtansatzes.

Düngemittel werden sorgfältig unter die Wurzel aufgetragen. Bei reifen Tomaten nicht füttern. Immerhin kann es zu einem üppigen Wachstum des Grüns führen. Sämlinge werden zum Zeitpunkt der Fruchtbildung zunächst mit Phosphor- und Stickstoffzusätzen gedüngt - mit Kalium.

Der Ertrag von Tomaten hängt von einer guten Bestäubung ab. Die Pollenqualität verschlechtert sich bei Temperaturen unter 10 oder über 35 Grad. Unter Gewächshausbedingungen tritt häufig eine Überhitzung auf, daher müssen Gewächshäuser regelmäßig gelüftet werden. Wenn die Früchte im Gewächshaus angebaut werden, müssen sie zusätzlich bestäubt werden. Zu diesem Zweck werden die Pflanzen leicht geschüttelt.

Es wird auch empfohlen, Honigpflanzen (Raps, Senf, Basilikum), die von Bienen bevorzugt werden, in der Nähe der Gewächshäuser zu platzieren, damit Insekten in das Gewächshaus gelangen.

Pin
Send
Share
Send
Send