Gemüse

Kohlrabi: nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen

Pin
Send
Share
Send
Send


Kohlrabi ist die Heimat des Mittelmeers. Diese Gemüsekultur ist der Menschheit seit den Tagen des alten Roms bekannt. Kohlrabi wird in Europa geschätzt und verehrt. In Russland ist die Gemüsekultur nicht sehr beliebt, obwohl ihre nützlichen Eigenschaften Brokkoli nicht unterlegen sind. Es ist viel schmackhafter als Kohl.

Kohlrabi hat ein ziemlich großes dunkelgrünes Blatt. Der Stiel entwickelt sich schneller als der Kopf.

Die Pflanze ist anspruchslos in der Pflege und passt sich den verschiedenen Witterungsbedingungen gut an. Es verträgt kaltes Wetter.

Kohlrabi-Anwendung

Die Gemüsekultur wird beim Kochen zum Kochen verschiedener Gerichte verwendet. Beim Kochen wird es häufig sowohl roh als auch gedünstet oder gekocht verwendet.

"Stängelrübe", die keiner Wärmebehandlung unterzogen wird, wird häufig in Salaten verwendet. Solche Gerichte sollten so bald wie möglich nach dem Kochen konsumiert werden, da Kohl ihnen im Laufe der Zeit Saft gibt.

Die Tatsache, dass Kohlrabi überreif ist, sagte sein faseriges und hartes Fruchtfleisch. Es ist wünschenswert, einen solchen Kohl für die Zubereitung von warmen Gerichten zu verwenden. Unter dem Einfluss von sehr hohen Temperaturen wird der faserige Teil des Gemüses weich gekocht.

Kohlrabi hat viel erstaunliches nützliche EigenschaftenDaher wird es häufig in der Medizin eingesetzt. Der Saft dieses Kohls ist einer der Bestandteile verschiedener beliebter Rezepte.

Wer abnehmen will, greift häufig auf eine Diät mit Kohlrabi zurück. Fastentage werden häufig zur Gewichtsreduzierung eingesetzt.

Zusammensetzung von Kohlrabi

100 gr. Kohlrabi enthält 44 kcal.

Nährwert des Produktes:

In der „Stengelrübe“ ist viel mehr Vitamin C enthalten als in Orange oder Zitrone. Es ist reich an Kalzium, Phosphor, Selen, Kalium, Magnesium, Eisen, Kobalt und Mineralsalzen. Es enthält pflanzliche Kohlenhydrate, Proteine ​​und verschiedene Enzyme. Kohlpulpe ist sehr reich an Glukose, Schwefelverbindungen, Fruktose, Vitaminen PP, A, E, K, B1 und B2.

Kohlrabi: Nutzen und Gegenanzeigen

Die Vorteile von Kohlrabi:

Kohlrabi ist ein diätetisches Produkt, daher ist es wünschenswert, es für Menschen mit Übergewicht zu verwenden. Es enthält Tartronsäure, die Fettleibigkeit verhindert und beim Abnehmen hilft.

  1. Verbessert die Funktion des Verdauungstraktes.

Pflanzliche Kultur entfernt schädliche Giftstoffe aus dem Körper. Es verbessert den Stoffwechsel, die Gallenblase, die Leber und erhöht auch den Appetit.

  1. Es ist ein Mittel zur Prävention von Krebs.

Das in Kohlrüben enthaltene Selen beugt Krebserkrankungen des Dickdarms, der Organe des Urogenitalsystems und der Brustdrüsen vor.

  1. Verbessert die Funktion des Nervensystems.

Gemüsekultur wirkt beruhigend auf das Nervensystem, lindert Reizbarkeit und Nervosität und ist ein hervorragendes Antidepressivum.

  1. Es wirkt entzündungshemmend und antimikrobiell.

Kohlsaft desinfiziert die Mundhöhle. Es verringert die Wahrscheinlichkeit von Stomatitis und Gingivitis und hemmt auch die Aktivität von kariösen Mikroorganismen.

  1. Es ist ein Diuretikum.

Stängelrübe entfernt überschüssiges Wasser aus dem Körper, was zu einer Verringerung der Salzmenge führt, was zur Entwicklung von Urolithiasis führt. Die Verwendung von Kohl reduziert auch die Wahrscheinlichkeit von Ödemen.

In Gemüse enthaltenes Selen hemmt die Aktivität von Bakterien und Viren.

  1. Ein Auskochen von Kohlrabi-Wurzeln ist ein großartiges Mittel zur Behandlung von Tuberkulose und Asthma.
  2. Wohltuende Wirkung auf Blutgefäße und Herz.

Gemüsekultur ist wünschenswert für Menschen mit Bluthochdruck. Dieser Kohl stärkt die Gefäßwände perfekt, daher wird er häufig zur Behandlung von Anämie, Ischämie, Herzinsuffizienz und anderen ähnlichen Krankheiten eingesetzt. Darüber hinaus entfernt es aus dem Blut überschüssiges Cholesterin, verhindert daher das Auftreten und die Entwicklung von Arteriosklerose.

  1. Auszüge aus den Blättern von Kohlrabi sind einer der Bestandteile verschiedener Cremes.

Gemüse enthält die Vitamine E und K, die für die Wiederherstellung des Epithels und die Steigerung des Tones der alternden Haut verantwortlich sind. Masken aus der "Stielrübe" wirken verjüngend.

Gegenanzeigen:

Kohlrabi wird nicht empfohlen und kann schaden:

- mit ihrer individuellen Unverträglichkeit,

- während der Verschlimmerung einer Pankreatitis,

- bei Gastritis mit hohem Säuregehalt.

Kohlrabi zur Gewichtsreduktion

Die Zusammensetzung der "Stengelrübe" ist Arginin - eine Substanz, die zur Gewichtsreduktion notwendig ist. Es verbrennt effektiv die vom Körper gespeicherte Energie - dies ist sein nächster Vorteil.

In diesem Kohl ist Isoleucin - eine Aminosäure, die die zusätzlichen Pfunde beseitigt und die Leistung unterstützt. Es überrascht nicht, dass eine zehntägige Diät, deren Hauptprodukt Kohlrabi ist, ein gutes Ergebnis liefert. Das Gewicht beträgt ungefähr ein Kilogramm pro Tag.

Das Menü ist wie folgt:

  1. Frühstück: eine Tasse Kaffee ohne Zucker.
  2. Mittagessen: Kohlrabisalat.

Rezept:

- einen gehackten Kohlrabi mit einem Esslöffel raffiniertem Pflanzenöl gießen, - alle Zutaten mischen, kein Salz hinzufügen.

An einem Tag kann ein hart gekochtes Hühnerei zu diesem Abendessen hinzugefügt werden. 3. Abendessen: 250 Gramm mageres Rindfleisch, Fisch oder Hühnchen (gekocht), ein Glas nicht sehr fetter Kefir.

Mahlzeiten, die während der Diät eingenommen werden, dürfen nicht gesalzen werden. Wenn Sie zwischen den Mahlzeiten Hunger verspüren, können Sie ein paar Scheiben „Rübenstängel“ essen. Jeden Tag müssen Sie mindestens zwei Liter Flüssigkeit trinken.

Fastentage mit Kohlrabi werden denen helfen, die abnehmen wollen, Gewicht zu verlieren.

  1. Fastentag auf Kohlrabi und Äpfeln.

Am Tag müssen Sie ungefähr 0,6 kg Kohlrüben und 0,8 kg ungesüßte Äpfel essen. Diese Produkte können abwechselnd oder als Salat ohne Öl und Salz hergestellt werden. Tagsüber müssen Sie kohlensäurefreies Wasser oder ungesüßten Tee (vorzugsweise grün) trinken.

  1. Fastentag auf Kohlrabi und Kefir.

Während des Tages müssen Sie ungefähr einen Liter fettfreien Kefirs trinken und ungefähr ein Pfund Kohlrabi essen. Aus dem Kohl kann man einen Salat mit frischem oder gekochtem Gemüse machen.

Kohlrabi-Abkochung bei Asthma bronchiale und Tuberkulose:

- Zutaten zubereiten: 400 ml gekochtes oder gereinigtes Wasser und 60 g Kohlköpfe,

- Füllen Sie die Spitzen mit Wasser,

- das Werkzeug ins Feuer legen, kochen,

- 20 Minuten bis eine halbe Stunde (nach dem Kochen) brennen lassen,

- die Brühe abseihen, kühlen,

- Während der Verschlimmerung von Asthma sollte das Getränk mehrmals täglich 100 ml eingenommen werden.

- bei Tuberkulose - dreimal täglich 80 ml.

Achtung: Kohlrabi, der zur Herstellung von medizinischen Rohstoffen verwendet wird, muss, wenn er im eigenen Garten angebaut wurde, 3-5 Monate bei einer Temperatur von 0 bis 1 Grad und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 45% gelagert werden.

Wissenswertes über Kohlrabi

  1. Kohlrübeneintopf war in Rom das günstigste Gericht für arme Leute.
  2. In Frankreich ist Kohlrabi das beliebteste Gemüse zur Gewichtsreduktion. Es gibt viele Rezepte in lokalen Kochbüchern, die es verwenden. Rübenstängel werden in teuren französischen Restaurants serviert.
  3. In Frankreich wird eine spezielle Maschine eingesetzt, die Kohlrabi in Nudeln verwandelt. Dieses Produkt wird dann in Orangensaft eingelegt.
  4. „Stängelrübe“ gilt als der frühreifste und unprätentiöseste aller Kohlköpfe.

Kohlrabi Kohl

Kohlrabi ist eine Kohlsorte. Der essbare Teil ihres Stiels. Es ist ein Diätprodukt, das viel Glukose, Fruktose, Schwefel, Kalium, viele Vitamine und Ascorbinsäure enthält, mehr als Orange oder Zitrone. Es schmeckt wie gewöhnlicher Kohl, ist aber süßer und saftiger. Es fehlt völlig inhärenter Schärfekohl.

Diese Kohlsorte ist besonders in den Ländern Mittel- und Nordeuropas beliebt, wo sie für ihren Geschmack und ihre Schlichtheit im Anbau geschätzt wird. Dieser Kohl ist mit der in der Ukraine und in Polen üblichen unveränderten Borschtzutat auf Augenhöhe. Viele verwenden es in Salaten, darunter junge grüne Blätter. Wir haben, dass diese Sorte nicht so beliebt ist und nur sehr wenige Menschen über ihre Vorteile und nützlichen Eigenschaften Bescheid wissen.

Wie Kohlrabi aussieht und wächst

Kohlrabi Kohl gehört zur Gattung Kohl. Kreuzblütige Familie. Dies ist ein zweijähriges Gemüse, das im ersten Jahr einen Kopf und im zweiten Jahr einen Samen bildet. Im Aussehen ist es anders als der übliche Kohl. Ihr Kopf ähnelt eher einer Rübe oder Sellerieknolle.

Der genaue Herkunftsort ist nicht bekannt. Nach einigen Angaben sind die skandinavischen Länder Heimatländer, die anderen Mittelmeerländer oder das Gebiet des modernen Deutschland. Es gibt Vorschläge, dass es zuerst angebaut wurde, um in Tibet zu wachsen. Was sicher bekannt ist - sie war bereits im Mittelalter an den Tischen der Europäer präsent und als Kulturpflanze im alten Rom bekannt. Sie nannten es „Kohlrübe“: Auf Deutsch bedeutet „kol“ Kohl und „rabi“ Rübe.

Tatsächlich ist Kohlrabi ein Stängelgemüse, d. H. Sein essbarer Teil ist ein überwachsener Stiel. Es ist mit hellgrüner oder violetter Haut bedeckt und hat ein weiches, leicht faseriges, saftiges Fruchtfleisch von weißer oder cremefarbener Farbe.

Dicke und große dunkelgrüne Blätter, die am Stiel befestigt sind. Je nach Reifegrad und Sorte kann die Größe des Kopfes einen Durchmesser von 10 bis 50 Zentimetern haben. Das Durchschnittsgewicht von kommerziellem Kohl liegt im Durchschnitt bei etwa 150 Gramm.

Kohlrabi ist ein sehr winterhartes Gemüse und kann in einem kühlen Klima wachsen. Für den Anbau ist fruchtbarer Boden erforderlich. Es wächst gut mit Lichtschattierungen.

Es sollte beachtet werden, dass sich die Kohlköpfe schneller entwickeln als der normale Weißkohl und in 55-60 Tagen nach der Aussaat der Samen zur Ernte bereit sind. Es ist weniger anfällig für Risse als Rüben und kann bis zu einem Monat nach Erreichen der vollen Reife im Garten verbleiben. Aber wenn Sie sie im Garten lassen, ist sie ein Dandy und verliert ihre Saftigkeit.

Es gibt zwei Hauptsorten dieses Kohls: hellgrün und lila. Das innere Fleisch ist jedoch weiß oder cremefarben.

Heute wird es in vielen Ländern angebaut, auch in gemäßigten Klimazonen. Der Hauptkonsum dieser Art von Kohl - europäischen Ländern und dem nördlichen Teil von Indien.

Was ist nützlich Kohlrabi Kohl

Kohlrabi wird wegen seiner Vielfalt bei der Zubereitung verschiedener Gerichte und seines Nährwerts geschätzt. In seiner Zusammensetzung sind vorhanden:

Ascorbinsäure (Vitamin C),

Komplex der B-Vitamine: Niacin, Pantothensäure, Pyridoxin, Riboflavin, Thiamin, Folsäure,

Mineralien: Kalium, Eisen, Mangan, Kupfer, Kalzium, Magnesium und andere

Es hat kein Cholesterin und praktisch kein Fett, dessen Gehalt in 100 Gramm weniger als 1 Prozent beträgt.

Dies ist ein Diätprodukt. Der Kaloriengehalt von 100 Gramm beträgt nur 27 Kalorien.

Insbesondere ist das Vorhandensein von Vitamin C zu beachten, das 62 mg pro 100 Gramm ausmacht. Dies entspricht fast 102 Prozent der empfohlenen Tagesdosis für Erwachsene.

Vitamin C ist ein wasserlösliches Vitamin und reichert sich nicht im Körper an. Daher muss es täglich mit Nahrung aufgefüllt werden. Es hilft einer Person, Bindegewebe zu erhalten, Zähne, ist an der Produktion von Kollagen beteiligt. Es ist das Hauptvitamin für das Immunsystem und hilft, verschiedenen Infektionen und Entzündungen zu widerstehen. Darüber hinaus ein Antioxidans, das gegen die oxidative Wirkung von freien Radikalen kämpft. Es ist also für die Prävention von Krebs notwendig.

Darüber hinaus sollten unter den Antioxidationsmitteln Glucosinolate, Anthocyane und Carotinoide unterschieden werden, die eine hohe antioxidative Aktivität aufweisen und die Mutation von Zellen zu Krebs verhindern können und vor der Entwicklung von Dickdarm- und Prostatakrebs schützen.

Vitamine der Gruppe B wirken als Kofaktoren enzymatischer Prozesse in vielen Stoffwechselprozessen.

Kalium ist ein wichtiger Bestandteil der extrazellulären Flüssigkeiten des menschlichen Körpers und hilft bei der Kontrolle der Herzfrequenz und des Blutdrucks.

Kohlblätter sind reich an Carotinoiden, Vitamin A, K, Ascorbinsäure und vielen anderen Nährstoffen.

Kohlrabi beim Kochen: Wie und was kann gekocht werden?

Kohlrabi Kohl nach Ihrem Geschmack und Textur ähnelt gewöhnlichen Kohl, aber weicher und süßer. Junge Köpfe haben eine zartere, knusprigere, angenehmere, leicht pfeffernde Note, Geschmack, Aroma und Textur.

Es kann frisch und gekocht verzehrt werden. Verwendung in Lebensmitteln und deren Blättern, sie haben nicht weniger Nährstoffe als der Kopf selbst. Vor dem Kochen können Sie die Oberseite nicht entfernen. Aber viele reinigen, da es faseriger und gröber ist.

Die Knolle selbst wird am häufigsten in Salaten wie Karotten und die Blätter in warmen Gerichten verwendet.

In einigen europäischen Ländern dient es als Viehfutter.

Vor dem Kochen Kohl:

Schneiden Sie alle Blätter,

Gründlich unter fließendem Wasser abspülen.

10-15 Minuten in gesalzenes Wasser legen (damit können Sie Erde, Schmutz, Rückstände von Herbiziden und Pestiziden entfernen),

Abziehen.

Es passt gut zu vielen Gemüsesorten:

Im Eintopf kann eine gute Beilage für Fleisch oder Geflügel sein.

Wie man Kohlrabi auswählt und aufbewahrt

Dieses Gemüse ist hauptsächlich in den Herbstmonaten im Laden und auf dem Markt erhältlich. Frischer Kohl sollte eine knusprige saftige Textur haben. Bevorzugen Sie beim Kauf mittelgroße Knollen, die sich dicht anfühlen und mehr wiegen als sie in der Hand haben.

Vermeiden Sie den Kauf von rissigen, lethargischen Köpfen mit Anzeichen von Beschädigung. Kaufen Sie nicht die, die das Gefühl hat, dass sie weniger wiegt als sie. Solcher Kohl darf nicht saftig und faserig sein.

Im Zimmer kann es 3-5 Tage gelagert werden. Zur Verlängerung der Haltbarkeit im Kühlschrank bei hoher Luftfeuchtigkeit lagern.

Kohlrabi Gegenanzeigen und Schaden

Wie jedes Kreuzblütlergemüse kann Kohlrabi Goitrogene enthalten. Diese Verbindungen stören die Produktion von Schilddrüsenhormonen, die zu Schwellungen führen können. Daher ist es bei Menschen mit eingeschränkter Schilddrüsenfunktion kontraindiziert.

Vorsicht ist geboten:

Mit einer Tendenz zur Blähung,

In der Zeit der Verschlimmerung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts,

Mit erhöhter Säure von Magensaft,

Mit Verschlimmerung der Pankreatitis,

Mit niedrigem Blutdruck.

Es ist kontraindiziert bei individueller Unverträglichkeit und allergischer Reaktion auf Kreuzblütler.

In verwachsenem Kohl können sich Oxal- und Harnsäure ansammeln, die für Menschen mit Gicht, Nierensteinen und Gallenblase schädlich ist.

Kohlrabisaft wird am besten mit anderen Arten gemischt, die die Wirkung seiner sauren Eigenschaften neutralisieren, wie Karotten.

Kohlrabi kann Nitrate ansammeln, insbesondere wenn es in Gewächshäusern und Gewächshäusern angebaut wird, was zu Vergiftungen führen kann. Diese Verbindungen blockieren die Sauerstoffzufuhr im Körper und können ein erhöhtes Krebsrisiko verursachen.

Zusammenfassend sollte angemerkt werden, dass Kohlrabikohl ein sehr vielseitiges Gemüse ist, das nicht nur Geschmack und Textur verleiht, sondern auch zu einer verbesserten Gesundheit beiträgt. Es gilt als eines der gesündesten und kalorienärmsten Lebensmittel, das weder Fett noch Cholesterin enthält und reich an vielen Nährstoffen ist. Seine Hinzufügung zur Diät verändert das Menü und verhindert viele Krankheiten.

Kohlrabi Kohl was ist das gut und schade

Zusammensetzung und Kalorien Kohlrabi

Kalorien Mediterraner Kohl ist extrem klein - nur 44 Kalorien pro 100 Gramm frisches Gemüse. Davon entfallen 77% auf Kohlenhydrate, 21% auf Proteine ​​und 1,2% auf Kohlrabi-Fette. Aber Kohl hat eine unglaublich wertvolle Zusammensetzung. Es beinhaltet:

  • ein echter Vitaminkomplex - B1 und B2, E, K, A,
  • Nikotinsäure oder Vitamin PP,
  • Vitamin C in großen Mengen - es ist mehr in Kohlrabi als sogar in Zitrone enthalten,
  • die Elemente Kobalt, Kalium, Kupfer, Molybdän und Schwefel, Kalzium und Bor, Phosphor und Magnesium,
  • Glucose und Fructose, die dem Produkt grundsätzlich einen angenehmen süßlichen Geschmack verleihen,
  • wertvolle Verdauungsenzyme.

Kohlrabi während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Verwendung von Mittelmeerkohl während des Tragens eines Kindes ist erlaubt - er enthält eine große Menge Vitamine, die für die Mutter und den Fötus nützlich sind. Beim Verzehr des Produktes ist jedoch die Maßgabe zu beachten, da überschüssiger Kohl zu Blähungen und Verdauungsstörungen führen kann.

Beim Stillen ist es besser, auf das Produkt zu verzichten - zumindest im frischen Zustand. Im Gemüse viel Ballaststoffe, und diese Komponente löst bei Säuglingen Koliken aus. Allergische Reaktionen sind nicht ausgeschlossen. Es ist besser, Kohl frühestens 3 Monate nach der Geburt des Kindes wieder in die Nahrung aufzunehmen.

Erkältung und Husten

Trinken Sie auf der Grundlage von Kohlsaft gut hilft bei Husten und hohen Temperaturen. 100 ml frischer Saft werden mit der gleichen Menge warmer Milch gemischt, ein Teelöffel Honig und ein halber Teelöffel frischer Zwiebelsaft hinzugefügt.

Es ist notwendig, Mittel auf 2 Esslöffel zu trinken, 5 - 6 mal pro Tag, sobald die ersten Anzeichen einer Erkältung auftraten.

Kohlrabi gegen Diabetes

Употреблять продукт при диабете обоих типов можно только с одобрения врача — но в целом кольраби относится к разрешенным продуктам. Средиземноморская капуста помогает поддерживать в пределах нормы вес тела, нормализует давление и хорошо влияет на стенки сосудов. Продукт хорошо усваивается, поскольку глюкоза и фруктоза, входящие в состав, не дают резкого повышения сахара в крови.

Профилактика сердечно-сосудистых заболеваний

Aufgrund seiner gefäßstärkenden Eigenschaften wirkt das Produkt als wirksame Vorbeugung gegen Herzerkrankungen. Um Ihr Herz zu pflegen, können Sie einen Monat lang folgendes Getränk zubereiten und trinken:

  • 300 ml Kohlrabisaft gemischt mit ein paar Teelöffeln Grapefruitsaft,
  • umrühren
  • zweimal täglich 3-4 Schlucke einnehmen.

Pyelonephritis

Bei Pyelonephritis wird empfohlen, jeden Tag einen halben kleinen Kohlrabi-Kopf zu essen und das Gemüse mit viel Wasser abzuspülen. Zusätzlich können Sie einen gesunden Heilsalat zubereiten:

  • 150 g mediterraner Kohl und grüner Apfel zum Waschen, Hacken und Mischen,
  • Zum Salat 1 Löffel Pflanzenöl und etwas Gemüse geben.

Das Essen eines solchen Salats ist täglich ein- oder zweimal am Tag möglich.

Bei guter Gicht hilft Kohlrabi, Nüsse und Honig zu trinken. Mach es so:

  • Ein Glas frischer Kohlsaft wird mit einem großen Löffel flüssigen Honigs vermischt.
  • fügen Sie einige fein gehackte Walnüsse hinzu,
  • gründlich mischen.

Trinken Sie am besten dreimal am Tag ein paar Schluck, nicht länger als einen Monat.

Pankreatitis

Bei einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse ist jeglicher Kohl ziemlich gefährlich - auch im Mittelmeerraum. Frisches Gemüse hat eine zusätzliche Reizwirkung auf den Verdauungstrakt und kann die Krankheit verschlimmern.

Bei einer insgesamt guten Verträglichkeit von Kohlrabi gegen Pankreatitis ist es jedoch zulässig, etwas gekochten oder gedünsteten Kohl zu verwenden. In dieser Form wird die Bauchspeicheldrüse nicht geschädigt, aber es wird von Vitaminen und wertvollen Elementen profitieren.

Asthma bronchiale und Tuberkulose

Der große Vorteil eines Produktes wird bei Atemwegserkrankungen beobachtet - auch bei sehr schweren. Lindert die Symptome von Tuberkulose und Asthma und hilft beim Auskochen von Kohlrabi-Blättern. Sie müssen einen halben Liter Wasser einschenken, 20 - 30 Minuten kochen und dann abseihen und abkühlen lassen.

Bei der Behandlung von Asthma wird empfohlen, zweimal täglich 3-4 Schluck Brühe zu trinken. Bei Tuberkulose müssen Sie 2 Schlucke einschränken - aber dreimal am Tag.

Kohlrabi-Gesichtsmasken

Frischer Kohlrabikohl hat eine wunderbare Wirkung auf die Gesichtshaut - er strafft sie, entfernt feine Falten, verengt die Poren und lindert Entzündungen.

Um beispielsweise den Teint auszurichten und die Poren zu verengen, können Sie diese Maske erstellen:

  • eine kleine Menge frischen Kohlsaft mit Eigelb mischen,
  • verteile die Maske auf dem Gesicht und halte sie für 20 Minuten,
  • Mit warmem Wasser abspülen.

Tragen Sie eine weitere Maske auf, um die Haut zu befeuchten und aufzuhellen.

  • Kohlrabi, auf einer feinen Reibe gerieben, gemischt mit ebenfalls geriebener frischer Gurke.
  • Dann wird die Maske gleichmäßig auf Gesicht und Hals aufgetragen.
  • Nach 20 Minuten die Mischung mit warmem Wasser abspülen.

Es wird empfohlen, alle 2 Tage eine Maske auf Kohlrabi-Basis herzustellen - dann wird der Nutzen maximiert.

Wie Kohlrabi Kohl kochen

Der Geschmack des ungewöhnlichen Kohls ist recht angenehm, so dass Sie ihn frisch essen können, zumal er seinen maximalen Nutzen behält. Sie können Kohlrabi aber auch am Feuer verarbeiten - nämlich kochen, braten, backen oder löschen.

  • Kochen Sie den Kohl in Scheiben geschnitten, nicht länger als 5 Minuten - dann wird der Kohl weich, aber seine Verwendung bleibt erhalten.
  • Um Kohlrabi zu braten, empfiehlt es sich, ihn zuerst zu kochen - ein frisches Gemüse bekommt beim Braten einen unangenehmen Geschmack. Das Braten des Produktes dauert nicht lange, nur bis der goldene Farbton erreicht ist.
  • Kraut bei schwacher Hitze nicht länger als 12 - 15 Minuten dünsten. Das Produkt kann sowohl mit anderem Gemüse als auch mit Fleischprodukten ergänzt werden - Kohl behält seine Vorzüge und verleiht bekannten Gerichten einen ungewöhnlichen Geschmack.
  • Gemüse kann im Ofen gebacken werden und als Haupt- oder Zusatzzutat verwendet werden. Vor dem Backen wird der Kohl gewaschen und 15 Minuten in Salzwasser eingeweicht und dann in einen auf 185 Grad vorgeheizten Ofen gestellt. Die Garzeit hängt vom jeweiligen Gericht ab.

Was aus Kohlrabi zu kochen

Kohlrabi - ein Produkt mit einem sehr breiten Anwendungsspektrum. Dieser Kohl wird oft in der Zusammensetzung gefunden:

  • Gemüsesalate,
  • gewöhnliche Suppen und Suppenbrei,
  • zweite Gänge - Fleisch oder Fisch.

Das Produkt passt gut zu Karotten und Gurken, Mais und Erbsen, Äpfeln und Avocados, Käse und Pilzen. Gekochter, gedünsteter und gebackener Kohl wird gefüllt und zu Eintöpfen gegeben. Aus Kohlrabi werden Gemüsestückchen hergestellt. Sehr leckerer Kohl wird erhalten, indem man ihn einfach im Teig brät und wie ein separates Gericht isst.

Kann man Kohlrabi-Blätter essen?

Da der Hauptvorteil der meisten Kohlsorten in den Blättern liegt, stellt sich beim Betrachten von Kohlrabi auch die Frage, ob es möglich ist, Spitzen zu verwenden, oder ob beim Kochen nur Stlyplod verwendet wird.

Kohlrabi-Blätter eignen sich für die Verwendung in der Küche. Und was am wichtigsten ist, sie enthalten ungefähr 2-mal mehr Vitamine und Nährstoffe als Stemblod. Sie können Salaten, Suppen und Fleischgerichten frei zugesetzt werden. Es ist jedoch wichtig, dass die Blätter frisch und nicht welk sind und vor dem Gebrauch gründlich gewaschen werden müssen. Zur Verwendung eignen sie sich sowohl in frischer als auch in verarbeiteter Form.

Kohlrabi Schaden und Gegenanzeigen

Trotz aller Vorteile ist Mittelmeerkohl bei bestimmten Krankheiten kontraindiziert. Es kann nämlich nicht verwendet werden:

  • bei akuter Pankreatitis und Gastritis mit hohem Säuregehalt
  • während der Verschlimmerung von Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüren,
  • bei chronischer Hypotonie,
  • mit Kohlallergie - es ist nicht so selten.

Es ist notwendig, Kohl nur in kontrollierten Läden zu kaufen, und im Falle des geringsten Zweifels an seiner Qualität - das Gemüse vor dem Kochen in Salzwasser einweichen und gründlich ausspülen.

Fazit

Der Nutzen und der Schaden von Kohlrabi hängen von der Natürlichkeit des Produkts ab - und davon, ob eine Person chronische Krankheiten hat, aus der Liste der Gegenanzeigen. In allen anderen Situationen kommt Kohlrabi dem Körper zugute und erfreut Sie mit einem angenehmen Geschmack.

Kohlrabi nützt und schadet


Diese Art von Kaputt wird nicht nur zum Kochen, sondern auch zur Behandlung vieler Krankheiten verwendet. Seine Eigenschaften werden in der traditionellen Medizin und in der Wissenschaft eingesetzt. Gibt es nützliche Eigenschaftensowie Gegenanzeigen. Kohlrabi als nützlich:

  • Es enthält Magnesium. Es hilft, das Nerven- und Herz-Kreislaufsystem zu verbessern. Trägt auch zur Verbesserung des Bewegungsapparates bei.
  • Enthält Vitamin B6. Dieses Vitamin hilft dem Körper, Kalium aufzunehmen, was zur normalen Aufrechterhaltung des Säure-Basen- und Wasserhaushalts führt.
  • Gemüse hilft, Gewicht zu gewinnen, wenn eine Person Sport treiben. Auch an der Schaffung von Bedingungen für die Muskelkontraktion beteiligt. Deshalb wird Kohl als Nahrung für Sportler verwendet.
  • Die Zusammensetzung enthält Leucin. Diese Aminosäure hilft dem Körper bei der Bekämpfung von Anämie. Außerdem wird dieser Stoff verwendet zur Behandlung von Nieren.
  • Nützlich für das Gedächtnis.
  • Unterdrückt die Symptome von Diabetes.
  • Hilft bei der Senkung des Cholesterinspiegels im Blut.
  • Stärkt die Immunität des Körpers. Im Kohl ist Vitamin C enthalten, das das Immunsystem von Kindern und Erwachsenen stärken kann.
  • Enthält in der Zusammensetzung Phosphor. Dieses Element stärkt Knochen, Zähne, Nägel, Haare.
  • Kohl reinigt den Magen von verschiedenen Giftstoffen.
  • Kann die Krankheit im Mundbereich loswerden. Der Saft dieses Gemüses wird zur Wundheilung verwendet. unterschiedliche Grade.

Es ist erwähnenswert: Es wird empfohlen, Kohlrabi auch während des Stillens zu verwenden. Gemüse enthält viele Vitamine und Nährstoffe, die können stärken die Immunität des Kindes ohne das Risiko von Komplikationen.

Was sind die Gegenanzeigen:

  • Es wird nicht empfohlen, mit erhöhter Säure des Magens zu verwenden. In diesem Fall tritt Sodbrennen auf, wenn Sie es weiterhin anwenden, dh das Risiko einer Pankreatitis.
  • Es sollte nicht mit Milch getrunken werden. Diese Mischung wirkt abführend.
  • Nicht für schwangere Frauen empfohlen. Kann Darmprobleme verursachen.
  • Es besteht die Gefahr einer Verschlimmerung der Pankreatitis.

Es ist erwähnenswert: Kohlrabi übertragen nicht alle Organismen. Wenn der Körper dieses Gemüse nicht wahrnimmt, ist es am besten, es nicht und sofort zu essen einen Arzt aufsuchen.

Die Eigenschaften der Wurzel bleiben auch während der Wärmebehandlung erhalten.

Kohlrabikohl kochen

Dieses Gemüse kann auf verschiedene Arten gekocht werden:

  • Kohlrabi gekocht,
  • Kohlrabi-Eintopf und gebacken.

Am nützlichsten ist roher Kohl. Aber auch nach der Wärmebehandlung verliert es nicht seine nützlichen Vitamine.

Vor dem Kochen muss der Kohl wie eine Kartoffel gewaschen und gereinigt werden. Wenn das Fruchtfleisch hart und faserig ist, ist die Frucht überreif. Es kann für Eintöpfe und Suppen verwendet werden.

Aus Kohlrabi können Sie auch Salate und Snacks zubereiten. Aus diesem Kohl kann man jedes Gericht machen. Passt gut zu Fleisch, Fisch und anderem Gemüse und Obst. Im Folgenden sehen Sie die beliebtesten Gerichte aus Kohlrabi.

Kohlrabi-Cremesuppe kochen

Nehmen Sie dazu die folgenden Zutaten:

  • Gekochte Pilze - 120 Gramm.
  • Butter - 40 Gramm.
  • Kohlrabi - 2 Stk.
  • Eigelb - 1 Stck.
  • Sahne - 1 Tasse.
  • Salz

Zubereitung: Kohl muss gereinigt und gewaschen, gehackt werden. Kochen, bis es fertig ist. Wir nehmen den Kohl aus der Brühe und reiben ihn durch ein feines Sieb. Jetzt müssen Sie den Brei aus Kohl verdünnen. Dazu die Brühe hinzufügen. Salz und kochen bei schwacher Hitze für 2-3 Minuten. Vom Herd nehmen und Eigelb hinzufügen. Butter schlagen mit sahne und in die suppe gießen. Alles glatt rühren.

Die Suppe ist fertig. Vor dem Servieren Pilze dazugeben. Serviert mit Toast.

Wie man Kohlrabi-Koteletts kocht

Zum Kochen benötigen Sie folgende Zutaten:

Der Garvorgang: Kohl waschen und putzen. Wir schneiden kleine Teller1–1,5 cm dick. Wir senken sie in kochendes Salzwasser. 5–7 Minuten kochen lassen. Wir nehmen uns Zeit zum Abkühlen. Mit Gewürzen eingerieben, in Mehl und Ei getaucht. In Butter anbraten.

Koteletts sind fertig. Sie werden am besten mit Mayonnaise und Knoblauchsauce serviert.

Wie man einen Kuchen mit Kohlrabi und Fleisch kocht

Zum Kochen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • Kohlrabi - 600 Gramm.
  • Hackfleisch - 500 Gramm.
  • Creme - 200 Gramm.
  • Hartkäse - 100 Gramm.
  • Pflanzenöl - 100 Gramm.
  • Butter - 50 Gramm.
  • Kartoffeln - 4 Stk.
  • Hühnerei - 2 Stk.
  • Paprika - 2 Stück
  • Mehl - 1.5. Art.
  • Große Tomate - 1 Stck.
  • Zwiebel - 1 Stck.
  • Couscous oder Grieß - 5 EL. Löffel.
  • Tomatenmark - 2 EL. Löffel.
  • Salz und schwarzer Pfeffer - 1 TL.

Zubereitung: Gemüse, Kartoffeln und in Würfel geschnittenen Kohl putzen. In heißes Salzwasser geben. Kochen, bis es fertig ist. Wasser ablassen, das Gemüse trocknen, das Ei, den Couscous oder den Grieß hinzufügen. Alle mischen. Gießen Sie etwas Mehl in die Mischung. Den Teig kneten. Wir legen es eine halbe Stunde lang in den Kühlschrank. Gießen Sie danach die Mehlreste aus. Ein Backblech mit Pflanzenöl einfetten und mit Couscous oder Grieß bestreuen, den Teig hineinlegen. Gib es in den Kühlschrank.

Jetzt musst du aus Fleisch Füllung machen. Wir nehmen die Füllung, wir fügen gehackte Zwiebeln, Gemüse hinzu. Wir machen Bälle und lassen sie in Mehl laufen. In einer Pfanne braten.

Paprika schneiden und mit Zwiebeln in einer Pfanne anbraten. Fügen Sie Tomate, Tomatenmark hinzu. Vergessen Sie nicht, zu salzen und zu pfeffern. Couscous hinzufügen, mischen, Sahne hinzufügen und 5 Minuten köcheln lassen. Zu der restlichen Sahne das Ei hinzufügen und verquirlen.

Wir bekommen die Form mit Teig. Die Frikadellen verteilen und die gesamte Tomatenmasse einfüllen. Es sollte auch gekühlt werden. Schicken Sie den Kuchen in den vorgeheizten Backofen (200 Grad). Der Kuchen sollte 40 Minuten gebacken werden. Nachdem es gerötet ist, muss es entfernt und mit Käse bestreut werden, dann zurück in den Ofen geschickt und gebacken, bis es fertig ist Käse schmelzen und Bräunungskuchen.

Das Beste ist, der Kuchen ist heiß.

Wie man einen Salat mit Kohlrabi kocht

Es gibt so viele Rezepte für Salate. Es wird erfordern:

  • Kohlrabi - 300 Gramm.
  • Fetaks Käse - 100 Gramm.
  • Apfel - 1 Stck.
  • Walnüsse - eine Handvoll.
  • Minze - 4 Zweige.
  • Zitronensaft - 1–3 TL.
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer.

Zubereitung: Kohlrabi putzen und auf einer Reibe für koreanische Möhren oder einer normalen Reibe reiben. Einen Apfel in Streifen schneiden und über Zitronensaft gießen. Nüsse mahlen. Den Käse schneiden. Alle kombinieren in der gleichen Schüssel. Minze hinzufügen, Salat mit Pflanzenöl würzen und mischen. Das ganze Gericht kann serviert werden.

Hähnchen-Ananas-Kohlrabi-Salat

Zur Vorbereitung müssen Sie Folgendes einnehmen:

  • Kohlrabi - 450 Gramm.
  • Ananas - 300 Gramm.
  • Hähnchenfilet - 250 Gramm.
  • Mayonnaise - 7 EL. Löffel.
  • Preiselbeere - 2 EL. l
  • Paprika und Gemüse.

Der Garvorgang: Kohlrabi auf einer Reibe oder Modestrohhalmen reiben. Filets kochen. Dann in Würfel schneiden, wie Ananas. Alles in eine Salatschüssel geben und mit Mayonnaise würzen. Paprika und Gemüse hinzufügen.

Kohlrabi ist ein Gemüse, das nicht das ganze Jahr über vorkommt. Aber wenn Sie möchten, finden Sie es im Winter.

Eigenschaften und Zusammensetzung

Kohlrabi sieht aus wie eine Rübe. Der Name dieses Gemüses bedeutet wörtlich übersetzt „Kohlrüben“. Für Lebensmittel begann die Kultur im 16. Jahrhundert in Europa zu wachsen.

Im Gegensatz zu Rüben ist der essbare Teil von Kohlrabi kein Wurzelgemüse, sondern ein Stängel. Es hat einen saftigen Kern. Der Geschmack ähnelt dem üblichen Weißkohl, hinterlässt jedoch keine Bitterkeit.

Kohlrabi wird Kohlkönigin genannt, weil er in dieser Familie am nützlichsten und schmackhaftesten ist. Wegen des hohen Gehalts an Vitamin C wird es auch "Nordzitrone" genannt. In Russland ist die Kultur jedoch noch nicht sehr populär. In den Regalen von Verbrauchermärkten oder Gemüseläden ist es Weiß, Peking, Farbe und anderen Sorten deutlich unterlegen. Aber diejenigen, die den Geschmack schmeckten und die Vorteile von Kohlrabi schätzten, werden schnell zu Bewunderern dieses Kohls.

Achtung! Kohlrabi wird neben Vitamin C wegen seiner diätetischen Eigenschaften geschätzt: Der essbare Teil der Pflanze enthält etwa 41-42 kcal pro 100 g. In einem relativ großen Kohlanteil sind die Vitamine A, B2 und PP, Calcium, Magnesium und Eisen, pflanzliche Proteine, Saccharose, Ballaststoffe und Mineralstoffe enthalten Salz und Schwefel.

Nützliche und ungesunde Eigenschaften

Kohlrabi essen normalerweise roh, schälen. Frisch ist es so gesund wie möglich. Es wird auch für Kinder und schwangere Frauen empfohlen. Ohne sie ist die Ernährung einer Person, die sich um die richtige Ernährung kümmert, kaum vorstellbar.

Die wichtigsten positiven Eigenschaften von Kohl mit seiner regelmäßigen Verwendung in Lebensmitteln:

  • Normalisierung der Verdauungsprozesse, Funktionen der Leber und der Gallenblase,
  • Ausscheidung von überschüssigem Wasser aus dem Körper (mit Bluthochdruck und Krankheiten, die mit der Ansammlung von Flüssigkeit in Organen und Geweben verbunden sind),
  • das Auftreten von Cholesterin-Plaques an den Wänden der Blutgefäße entgegenwirken,
  • Stärkung des Herzmuskels
  • Senkung des Bluthochdrucks
  • Anti-Arteriosklerose,
  • allgemeine Stärkung der Immunität, Bekämpfung von Viren,
  • Beseitigung von Giftstoffen und Abfällen aus dem Körper,
  • Übermäßigen Appetit unterdrücken, Fettleibigkeit bekämpfen.

In der traditionellen Medizin verwenden Sie auch ein Abkochen des Stiels und der Spitzen der Pflanze. Es hilft bei Erkrankungen der oberen Atemwege, einschließlich Tuberkulose. Pflanzensaft wird verwendet für:

  • Nierenerkrankung
  • anämie,
  • Avitaminose,
  • angina
  • Cholezystitis und Hepatitis,
  • Entzündung der Zähne und der Mundhöhle.

Achtung! Kohlrabi-Brei wird als Hauptbestandteil von Anti-Aging-Gesichtsmasken verwendet. Pflanzensaft reinigt die Haut. Es wird in der Zusammensetzung von hausgemachten Lotionen verwendet, auch in gefrorener Form.

Allergische Reaktionen oder eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Kohlrabi sind äußerst selten. Zu den Verboten für den Verzehr dieses Kohls gehört nur seine Wirkung auf die Magensäure. Bei einer erhöhten Rate wird das Essen eines Gemüses nicht empfohlen. Die Anwendung von Kohlrabi bei Pankreatitis ist ebenfalls begrenzt.

Nützliche Eigenschaften von Kohlrabi

Die regelmäßige Einnahme von Kohlrabi wirkt sich positiv auf alle Organe und Systeme des Körpers aus. Kohl zeigt die folgende Aktion:

  • normalisiert Stoffwechselprozesse,
  • entfernt überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper,
  • reinigt die Nieren von Infektionen und Salzen,
  • senkt den Blutdruck
  • reinigt die Blutgefäße von Cholesterin,
  • wirkt entzündungshemmend,
  • reduziert die Blutviskosität
  • erhöht den Hämoglobinspiegel
  • verbessert die Verdauung durch choleretische Wirkung,
  • regt die Produktion von Magensaft an,
  • beschleunigt die Darmmotilität,
  • Hilft gegen Verstopfung, hat eine milde abführende Wirkung,
  • reduziert das Risiko von Darmkrebs.

Lange Zeit empfahlen Ärzte, Kohlrabisaft zur Behandlung von Tuberkulose zu trinken. Der hohe Gehalt an Vitaminen und Spurenelementen stärkte die Abwehrkräfte des Körpers und half bei der Bekämpfung von Bakterien.

Die ganze Überschrift ist für Lebensmittel geeignet, einschließlich der Stiele.

Kohlrabi ist besonders nützlich für ältere Menschen, die an chronischen Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, arterieller Hypertonie, Angina Pectoris und Arteriosklerose leiden. Das Zubereiten von Salaten aus frischem Kohl oder das Hinzufügen zu warmen Gerichten und Suppen kann die Gesundheit verbessern und sogar das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall verringern.

Eine andere Kategorie von Menschen, die auf Kohlrabi achten sollten, sind schwangere Frauen. Gemüse verbessert die Aufnahme von Kalzium, das in großen Mengen für die normale Entwicklung des Fötus notwendig ist, und stärkt die Immunität der werdenden Mutter.

Die Einführung eines nützlichen Gemüses in die Ernährung während der Stillzeit regt die Milchproduktion an und versorgt sie mit Vitaminen und Mineralstoffen. Kinder, die mit der Nahrung alle notwendigen Substanzen erhalten, sind aktiv, voller Energie und in der Entwicklung ihrer Altersgenossen voraus.

Liebe Kohlrabi und Mutter Kinder älter. Der süße Geschmack und der knusprige Kern werden von vielen Schulkindern gemocht, die normalerweise nur schwer Gemüse essen können. Die reichhaltige chemische Zusammensetzung sorgt für die Sättigung des reifenden Organismus mit Vitaminen und regt den Appetit an.

Gegenanzeigen und mögliche Schäden

Trotz vieler nützlicher Kohlqualitäten gibt es Kontraindikationen für seine Verwendung. Es wird nicht empfohlen, Personen mit:

  • индивидуальной непереносимостью продукта,
  • гастритом с повышенной кислотностью,
  • язвенной болезнью желудка и двенадцатипёрстной кишки,
  • Pankreatitis im akuten Stadium,
  • schwere Hypotonie (niedriger Blutdruck).

Wenn Sie gerade erst anfangen, sich mit diesem erstaunlichen Gemüse vertraut zu machen, probieren Sie zum ersten Mal eine Menge Kohl, um herauszufinden, ob Sie eine individuelle Unverträglichkeit haben. Wenn negative Hautreaktionen (Rötung, Hautausschlag, Juckreiz) oder Darmreaktionen (Durchfall, Blähungen) nicht auftreten, nehmen Sie Früchte sicher in Ihre Ernährung auf.

Ein weiteres gefährliches Merkmal von Kohlrabi ist die Fähigkeit, Nitrate anzusammeln, die zu Vergiftungen führen können. Daher ist es wünschenswert, Kohl auf freiem Feld ohne Verwendung von Wachstumszubereitungen anzubauen oder von vertrauenswürdigen Anbietern zu kaufen.

Allgemeine Empfehlungen

Es gibt viele Möglichkeiten, Kohlrabi zuzubereiten: Kohl kann roh gegessen, zu Sommersalaten hinzugefügt, gekocht, gedünstet, gebraten und gebacken werden. Frischer Kohlrabi gilt als der nützlichste, aber selbst während der Wärmebehandlung bleiben die meisten Nährstoffe erhalten.

Es gibt keine strengen medizinischen Standards, die die zulässige Menge an Kohlrabi pro Tag für eine gesunde Person bestimmen. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Gefühle: Manchmal verursacht eine große Menge an Ballaststoffen in frischem Kohl Blähungen im Darm. Beschränken Sie sich daher morgens auf ein oder zwei kleine Früchte. Gekochter Kohlrabi als Beilage zu Fleisch oder als Teil eines Gemüseeintopfs kann ohne Einschränkungen gegessen werden.

Zum Abnehmen

Kohlrabi ist ein wertvolles Nahrungsprodukt, das fast kein Fett enthält, gut nährt und wenig Kalorien enthält. Versuchen Sie daher im Sommer, wenn die frische Ernte reif ist, sicherzustellen, dass die Grundlage der Ernährung aus Gemüse besteht, einschließlich gesundem und schmackhaftem Kohl. Die Hauptregel beim Kochen von Kohlrabi-Gerichten für diejenigen, die abnehmen möchten, ist die Auswahl von Rezepten, die ein Minimum an Öl, Mayonnaise und anderen fetthaltigen Zusatzstoffen enthalten.

Während der schwangerschaft

Kohlrabi eignet sich zur Aufnahme in die Ernährung einer schwangeren Frau

Kohl während der Schwangerschaft ist möglich und sogar notwendig. Im ersten Trimester, wenn Frauen häufig unter Toxämie leiden, ist es am besten, frische Salate aus geschnittenem Kohlrabi, geriebenen Karotten und Gemüse zu verwenden. Gemüse vorzugsweise mit gutem Olivenöl würzen.

Sauerkraut Kohl ist ein bekanntes Volksheilmittel für Toxikose in den ersten Monaten der Schwangerschaft. Kohlrabi, ein Crunchy mit einem angenehm säuerlichen Geschmack, lindert die Übelkeit und versorgt den Körper mit Vitaminen. Dieses Produkt kann 2-3 mal pro Woche morgens verzehrt werden. Aber im zweiten und dritten Trimester ist es besser, Sauerkraut nicht zu missbrauchen: Ein Überschuss an Salz kann zu Schwellungen führen.

Frisches Obst enthält viel Ballaststoffe und beugt Verstopfung vor, kann jedoch bei Frauen in großen Mengen zu Blähungen führen. Daher wäre Kohlrabi in Suppen und Hauptgerichten die beste Option in den letzten Stadien der Schwangerschaft.

Während des Stillens

Während der Stillzeit kann Kohlrabi, den die Mutter isst, beim Baby Angstzustände und Koliken hervorrufen. Tatsache ist, dass eine große Menge an Ballaststoffen das unreife Verdauungssystem des Babys reizt und die Gasbildung erhöht. Ab hier Bauchschmerzen, eine Schwellung und Probleme mit einem Stuhl. Deshalb sollten junge Mütter für eine Weile auf den köstlichen Kohl verzichten, trotz seiner Vorzüge.

Wenn das Baby drei Monate alt ist und sein Darm reifer wird, können Sie versuchen, den Kohlrabi wieder zu sich zu nehmen. Beginnen Sie, fein gehackte Kohlwürfel nach und nach in Suppen und Eintöpfe zu geben, und beobachten Sie dabei die Reaktion des Babys. Bis zum halben Jahr des Kindes essen viele Mütter ruhig frisches Obst ohne negative Reaktionen von den Krümeln.

Kohlrübe für Kinder

Kohlrabi wird neben Zucchini, Blumenkohl und Brokkoli als erste Mahlzeit verwendet und ist ab einem Alter von sechs Monaten erlaubt. Wählen Sie starke gesunde Früchte, bei deren Anbau keine Chemikalien und schädlichen Düngemittel verwendet wurden. Das Gemüse wird nach den allgemeinen Regeln eingeführt: Beginnen Sie mit einem halben Teelöffel gekochtem Kohl, der gut gekocht und zu einer glatten Maische zerkleinert ist, und bringen Sie diese Menge auf 80–100 g pro Tag, empfohlen nach Alter. Wenn die Krume innerhalb eines Tages nach dem Verzehr von Kohlrabben launisch geworden ist und mit seinem ganzen Erscheinungsbild zeigt, dass er sich Sorgen um den Bauch macht, verschieben Sie die Vertrautheit mit dem Kohl für mehrere Wochen.

Erlaubt, Kohl in die Zusammensetzung von Gemüsepüree für Kinder aufzunehmen

Saft zur Linderung von Cholezystitis Exazerbation

  • frischer Kohlrabi - 2–3 Früchte,
  • Honig - 1 TL.

Die Schale vom Kohl entfernen, in kleine Würfel schneiden und den Kohlrabisaft mit dem Entsafter extrahieren. Aus einer festgelegten Anzahl von Komponenten wird ungefähr eine viertel Tasse Getränk erhalten. Zu dieser Menge muss ein Teelöffel Honig hinzugefügt, alles umgerührt und täglich 15–20 Minuten vor dem Mittagessen eingenommen werden. Die Behandlungsdauer beträgt 10–14 Tage (bis die Schmerzen nachlassen und sich der Gesundheitszustand bessert).

Vitamin Gemüsepüree für Babynahrung (ab 8 Monaten)

  • Kohlrabi - 1/2 Kopf,
  • Spinat - 100 g,
  • Kartoffeln - 75 g,
  • Butter - 1 EL. l.,
  • gekochtes Eigelb - 1 Stck.

Gewaschenen und geschälten Kohlrabi und Kartoffeln mahlen. Den Spinat gründlich unter fließendem Wasser abspülen. Butter in dickwandigen Schalen erhitzen und Kartoffeln und Kohl darin dünsten, bei Bedarf Wasser hinzufügen. Nach 15 Minuten die Spinatblätter dazugeben und weitere 10 Minuten dünsten. Nach dieser Zeit etwas abkühlen lassen, in einem Mixer pürieren und mit gehacktem Eigelb mischen.

Leckere und gesunde Gerichte für die ganze Familie

Obwohl die Suppe als mager gilt, ist sie sehr reichhaltig und für ein herzhaftes Mittagessen geeignet.

Zutaten:

  • Lauchstiel - 1 Stk.,
  • große Zwiebel - 1 Stk.,
  • Selleriestiel - 1 Stk.,
  • Tomatenmark - 1 TL,
  • frischer Spinat - 50 g,
  • Salz nach Geschmack
  • Butter - 2 EL. l.,
  • Kartoffeln - 2 Stk.,
  • Kohlrabi - 3 Stk.,
  • mittelgroße Karotten - 1 Stck.

Schritt für Schritt Rezept:

  1. Alle Gemüse werden gut gereinigt und gewaschen.
  2. Zwiebeln, Karotten, Sellerie und Lauch fein hacken, in einen Topf mit heißem Öl geben, Tomatenmark hinzufügen und 7 Minuten braten.
  3. Kohlrabi in dünne Scheiben schneiden. Ein paar Minuten in kochendes Wasser tauchen und dann in ein Sieb abtropfen lassen.
  4. Kartoffeln in Würfel schneiden.
  5. In einem Topf 1,5 Liter Wasser kochen, alles vorbereitete Gemüse hineinlegen und bei mittlerer Hitze 20 Minuten kochen lassen.
  6. Den Spinat fein hacken, zur Suppe geben und weitere 4 Minuten kochen lassen.
  7. Das fertige Gericht salzen und pfeffern, abschmecken und vom Herd nehmen.

Warmer Salat

Zutaten:

  • 800 g Kohlrabi
  • 2 EL. l kapriolen
  • 1 EL. l senf mit körnern,
  • ein kleines Bündel Frühlingszwiebeln,
  • ein kleines Bündel Koriander,
  • Saft einer halben Zitrone,
  • 3 EL. l hochwertiges Olivenöl,
  • Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack,

Die Kombination aus knusprigem Kohlrabi, Kapern und duftendem Gemüse macht den Salat außergewöhnlich lecker

Schritt für Schritt Rezept:

  1. Für das Dressing den Zitronensaft in einer Tasse auspressen, eine Prise Salz und Pfeffer hinzufügen und mit einer Gabel auf das Ganze schlagen. Dann nach und nach das Olivenöl einfüllen und weiter schlagen. Zum Schluss den Senf in die Masse geben und gut mischen.
  2. Koriander und Zwiebel hacken.
  3. Wenn die Kohlrabi-Frucht Blätter hat, schneiden Sie sie und hacken Sie sie grob mit einem Messer (oder lassen Sie sie ganz, wenn sie nicht zu groß sind).
  4. Kohl schälen, Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Kochen Sie sie in kochendem Salzwasser mit den Blättern, bis sie zur Hälfte gar sind (ca. 5–10 Minuten). Wasser abtropfen lassen und Kohlrabi leicht abkühlen lassen.
  5. Den Kohl mit den Blättern in eine Salatschüssel geben, mit Zwiebel und Koriander bestreuen, das Dressing einfüllen und alles vorsichtig mischen.
  6. Mit Kapern garnieren und den Salat warm servieren.

Kohlrabi auf Deutsch

Zutaten:

  • 8 kleine Kohlrabiköpfe,
  • 500 g gehacktes Schweinefleisch,
  • 0,5 Tassen gekochter Langkornreis,
  • 1 Zwiebel,
  • 1 Knoblauchzehe,
  • 3 Zweige Petersilie,
  • 50 g Butter,
  • 2 große Eier,
  • 0,5 Tassen Sahne,
  • 3 Tassen Hühnerbrühe,
  • 2 EL. l Mehl,
  • 1.5 Art. l Tomatenmark,
  • 2 EL. l gemahlener süßer paprika,
  • 0,25 TL. Kreuzkümmel,
  • Salz, Pfeffer.

Schritt für Schritt Rezept:

  1. Kohlrabi sollte gereinigt werden, 0,5 cm von der Unterseite abschneiden, um die Stabilität der Köpfe zu gewährleisten. Die 1,5 cm dicke „Abdeckung“ von der Oberseite entfernen und die Innenseite abnehmen, wobei an den Seiten etwa 0,5 cm verbleiben.
  2. Das Fleisch ist sehr fein gehackt. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Petersilie waschen, trocknen und hacken.
  3. In einer Pfanne 2 EL vorheizen. l butter und zwiebel und knoblauch 6 minuten braten. Alles in eine große Schüssel geben, gehacktes Schweinefleisch, Reis, gehackte Petersilie, Eier, 0,5 Tassen Kohlrabi, Paprika, Kreuzkümmel und Tomatenmark hinzufügen. Mit Salz würzen und die Zutaten gut mischen.
  4. Die vorbereitete Füllung mit einem Objektträger in die Obsttöpfe geben.
  5. Bereiten Sie die Füllung vor. Heiße Hühnerbrühe mit dem restlichen gehackten Kohlrabi mischen.
  6. Gießen Sie diese Masse in eine Auflaufform, legen Sie den Kohlrabi in eine Reihe, bedecken Sie ihn mit Folie und stellen Sie ihn für 50 Minuten in einen auf 180 ° C vorgeheizten Ofen.
  7. Lassen Sie die Sauce vorsichtig in einem Topf vom Braten abtropfen. Den Backofen ausschalten, die Form mit Kohlrabi mit Folie abdecken und dort belassen.
  8. In einem sauberen Topf die restliche Butter schmelzen und unter ständigem Rühren das Mehl 3 Minuten braten. Die Sahne einfüllen und die Masse zum Kochen bringen.
  9. Nach 1 Minute gießen Sie die Mischung allmählich in einen Topf mit Backsauce. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen lassen.
  10. Kohlrabi auf ein Gericht umsteigen und großzügig gekochtes Dressing einschenken.

Kohlrabi hat bewiesen, dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung nicht nur gesund, sondern auch sehr lecker sein kann! Wenn Sie mit diesem erstaunlichen Gemüse nicht vertraut sind, nehmen Sie es in Ihre Ernährung auf, und der Körper wird Ihnen mit Sicherheit danken.

Kohlrabi ausstechen

Zur Vorbereitung benötigen Sie:

  • 4–5 Kohlknollen schälen. In Scheiben schneiden und salzen. In Mehl tauchen.
  • Die Butter in einer Pfanne schmelzen und die Kohlscheiben darauf anbraten. Stücke müssen in die Pfanne geschoben werden. Mit Zimt und Pfeffer bestreuen.
  • Jetzt müssen Sie eine Mischung aus Sauerrahm, Tomatenmark (2 TL) machen. Gießen Sie die Mischung in den Kohl.
  • Abdecken und 30 bis 40 Minuten köcheln lassen.
  • Das Gericht ist fertig, vor dem Servieren mit Kräutern bestreuen.

Also sprachen wir über die neue Kohlsorte. Berücksichtigt Kohlrabi, vorteilhafte Eigenschaften und Kontraindikationen. Kohlrabi sieht aus wie eine Rübe. Wurzelgemüse isst man am besten roh. Während der Wärmebehandlung behält das Gemüse jedoch alle Vitamine bei. Wir haben auch verschiedene Optionen für Gerichte in Betracht gezogen, die mit diesem Gemüse zubereitet werden können. Der Kaloriengehalt beträgt 44 kcal pro 100 g Produkt. Gleichzeitig enthält es eine große Menge an Vitaminen und Substanzen, die in der Ernährung eines jeden Menschen täglich vorhanden sein müssen.

Pin
Send
Share
Send
Send