Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Levkoy oder Mattiola - Mittelmeer Veilchen: Pflanzen und Pflege

Pin
Send
Share
Send
Send


Der heiße Sommertag weicht einem kühlen Zwielicht, in dem sich sanft und dann immer mehr der herrlich sanfte Geruch der Nacht oder des weißen Veilchens ausbreitet. Diese Pflanze hat viele Namen. Am häufigsten verwendet wie links und mattiola.

Diese sanften Nachtschönheiten waren schon immer eine unverzichtbare Dekoration sowohl für Parkensembles als auch für bescheidene Blumengärten. Bei richtiger Pflege blühen sie vom späten Frühjahr bis zum Herbst.

Die sorgfältige Kultivierung von Levkoy bringt ein wunderbares Ergebnis. Die kleinen Sterne des Nachtveilchens blühen in der Abenddämmerung und bis in den Morgen. strahlen ein süßes würziges Aroma aus.

Levkoy (Matthiola) gehört zu den mehrjährigen und einjährigen Pflanzen der Kreuzblütlerfamilie, die hauptsächlich in Afrika, in südlichen Teilen Europas und in Asien verbreitet sind.

Anlagenbeschreibung

Blumen linksschöne honigpflanze und gleichzeitig eine unverzichtbare Dekoration für jeden Blumengarten, gehört er nicht ohne Grund zu den Pflanzen im Parkstil, obwohl Mattiola in letzter Zeit auch ein regelmäßiger Gast derer geworden ist, die sich an Blumen erfreuen, die auf Balkonen und Loggien wachsen.

Levka ist eine krautige Pflanze, manchmal ein halber Strauch mit geraden, glatten Stielen, deren Höhe etwa 15 - 75 cm erreichen kann.

Bei einigen Sorten ist der Stiel mit einem kleinen Nickerchen bedeckt. Die Blätter sind länglich, lanzettlich, normalerweise an den Rändern gezackt.

Blüten der Blüten sind sowohl einfache als auch Frottierpinsel und Blütenstände. Die Farbtöne reichen von Weiß über Creme und Pink bis hin zu Lila.

Die Levkoy-Blüte setzt sich vom Frühsommer bis zum Mittherbst fort.

Die Frucht des Nachtveilchens ist eine Schote mit flachen Samen.

Insgesamt gibt es mehr als 500 Sorten dieser wundervollen Blume, aber die größte Nachfrage von Gärtnern nach Anbau in Gärten und Blumenbeeten besteht für Linkshänder mit gefüllten Blüten. Es ist anzumerken, dass dieser Pflanzentyp im Gegensatz zu anderen Sorten keine Schoten mit Samen bildet und sich ausschließlich durch Pfropfen vermehrt.

Levkoy: Pflanzen und Pflege auf freiem Feld

Weißviolett - wartungsarme Pflanze, das wird Ihnen gefallen, wenn Sie einige Regeln befolgen, wenn Sie ihn pflanzen und pflegen.

  1. Pflanzen können kultiviert werden, indem sowohl Sämlinge als auch Samen in offenem Boden gepflanzt werden. Es kommt ganz darauf an, in welcher Sommerperiode Sie Mattiola blühen möchten: Wenn zu Beginn und Mitte des Sommers die Sämlinge im Mai im Freiland gepflanzt werden und wenn im August und Anfang des Herbstes - im April - die Samen sofort in den Boden des Blumengartens gesät werden.
  2. Samen sollten vor dem Einpflanzen 20 Stunden lang eingeweicht, dann kalt herausgenommen oder auf die untere Ablage des Kühlschranks gestellt werden. Es ist notwendig, um das Saatgut zu härten.
  3. Für Setzlinge werden die Samen von Leukowa Ende März ausgesät.
  4. Der für Setzlinge vorbereitete Boden wird in speziellen Kisten ausgelegt: Sand und Boden im Verhältnis 1: 3. Die Mischung wird vorab mit einer schwachen Manganlösung dekontaminiert.
  5. Die Tiefe der Saatfurchen beträgt nicht mehr als 5 mm.
  6. Das Gießen sollte so erfolgen, dass kein überschüssiges Wasser austritt, das zur Verrottung der Samen und dann der Sprossen führen kann.
  7. Das Wasser zur Bewässerung sollte zwischen 18 und 22 ºC liegen.
  8. In einigen Fällen ist es ratsam, Entwässerungslöcher am Boden der Kästen und Behälter für Setzlinge vorzusehen.
  9. Den Gewächshausfilm über dem Tank festziehen oder mit Glas abdecken.
  10. Stellen Sie die Boxen in einem Raum mit einer Temperatur von 20-21 ºC auf.
  11. Die ersten Triebe können nach 5 oder 14 Tagen erscheinen. Das Gießen des Bodens vor dem Keimen wird nicht empfohlen.
  12. Nach dem Auftreten von Sprossen wird die Temperatur im Raum auf 10-11 ºC gesenkt.
  13. 10 Tage nach dem Auflaufen tauchen die Pflanzen ein und verpflanzen sie in geeignete kleine Behälter oder Töpfe, um die gewachsenen Sämlinge mit einem Erdballen in den offenen Boden zu verpflanzen. Dies ist notwendig, da die Linken empfindlich auf grobe Transplantationen reagieren.
  14. Sämlinge werden in einem hellen, kühlen Raum aufbewahrt, bis 3-4 echte Blätter auf den Sämlingen erscheinen.

Einen Platz für die Landung auswählen

Levkos wachsen gut hinein sonnig und hell windstille Orte - das liegt daran, dass ihre Heimat die südeuropäische Region ist.

Beim Pflanzen muss der Feuchtigkeitsgehalt des Bodens berücksichtigt werden. Er darf nicht zu stark befeuchtet werden, daher sollte auf eine gute Drainage geachtet werden.

Bei der Anzucht von Mattiola wird nur bei besonderer Bodenschädigung vorgedüngt. Diese Blüten vertragen keinen Überschuss an organischem Dünger. Daher sollte der Boden im Herbst vor dem Pflanzen eine gewisse Zeit lang mit Gülle und Asche gedüngt werden.

Krankheiten und Schädlinge

Wachsende Nachtveilchen kompliziert durch Pflanzenanfälligkeit bakteriell und Pilz Krankheiten. Die Erreger einer Pilzinfektion sind resistent gegen äußere Einflüsse und verbleiben lange im Boden. Pflanzen Sie Mattiola nicht in der Nähe von anderen Kreuzblütlern, dem gleichen Kohl.

Schwarzes Bein, Weiß- und Graufäule beeinträchtigen die linken Bereiche bei hoher Luftfeuchtigkeit. Eine Vorsichtsmaßnahme ist mäßiges regelmäßiges Gießen.

Der Kiel kommt häufiger bei Blüten vor, die auf sauren Böden wachsen. Mosaik - Niederlage und Sklerotisierung der Blätter - wird von Blattläusen toleriert. Zerstören Sie bei den ersten Manifestationen der Krankheit kranke Pflanzen, behandeln Sie den Boden und die Pflanzen selbst mit Asche.

Schädlinge für Weißveilchen sind Schmetterlingsraupen, Kreuzblütlerflöhe. Vermeiden Sie das Auftreten von Schädlingen, wenn Sie nach links wachsen, um die rechtzeitige Verarbeitung von Fungiziden zu unterstützen.

Das Wachsen von Levkoy wird einem erfahrenen Floristen und Liebhaber mit der richtigen Geduld und sorgfältiger Aufmerksamkeit für diese wunderschönen Nachtschönheiten echte Freude bereiten.

Merkmale der linken Seite

Levka ist eine krautige Pflanze oder ein halber Strauch, der mehrjährig, zweijährig oder einjährig sein kann. Die Höhe der aufrechten verzweigten Triebe kann von 0,2 bis 0,8 Meter variieren, sie sind kurz weichhaarig mit gefilztem Flor oder blank. Blattplatten von lanzettlicher oder länglicher Form können eine gezahnte oder feste Kante haben. Der Blütenstand einer Trauben- oder Ährenform besteht aus gefüllten Blüten oder einfachen Blüten, die pink, lila, weiß und schmutzig gelb gestrichen werden können. Die Blüte wird von Juni bis November beobachtet. Die Frucht ist eine Schote, in der sich flache, schmalflügelige Samen befinden. Das Aroma, das von den Blüten des linken Flügels ausgeht, ist mit keinem anderen zu verwechseln. Sorten mit einfachen Blüten gelten als hervorragende Honigpflanzen, während Frottee die perfekte Dekoration für jeden Garten darstellt. Jeder kann eine solche Blume züchten, auch diejenigen, die weit davon entfernt sind, im Garten zu arbeiten.

Wachsende Leukova aus Samen

Bevor Sie mit der Aussaat beginnen, müssen Sie die Samen vorbereiten. Dazu werden sie 24 Stunden in Wasser eingeweicht, dann in eine feuchte Gaze gelegt und zur Schichtung mehrere Tage im Kühlschrankregal gereinigt. Aussaat von Saatgut für Setzlinge, die in den letzten März- oder ersten April-Tagen in Kisten oder Behältern erzeugt wurden, die mit einer angefeuchteten Bodenmischung aus Rasenboden und Sand (3: 1) gefüllt werden sollten. Die Aussaat sollte sparsam erfolgen, wobei die Vertiefung der Samen nur einen halben Zentimeter betragen sollte. Dann sollte der Behälter mit Folie oder Glas abgedeckt und an einen warmen (20 bis 22 Grad) und dunklen Ort gebracht werden. In einigen Fällen können die ersten Sämlinge in nur 4 bis 5 Tagen gesehen werden, aber sie können in 14 Tagen erscheinen.

Nach dem Erscheinen der ersten Setzlinge sollte der Unterstand entfernt und die Kapazität an einen gut beleuchteten Ort mit diffusem Licht gebracht werden, damit sich die Setzlinge nicht dehnen können. Die erforderliche Temperatur für den Anbau von Sämlingen liegt zwischen 10 und 12 Grad. Es wird daher empfohlen, die Behälter auf eine nicht beheizte Veranda oder einen geschützten Balkon zu stellen. Zwei Tage später, nachdem die ersten Sämlinge aufgetaucht sind, müssen sie zum ersten Mal gegossen werden. Nach 10–12 Tagen sollten die Sämlinge in einzelne Töpfe mit Drainagelöchern getaucht werden. Sie sollten mit einer Mischung aus Rasen, Blatterde und Sand gefüllt sein, die im Verhältnis 2: 2: 1 eingenommen werden muss. Es sollte beachtet werden, dass zu diesem Zeitpunkt keine einzige echte Blattplatte an den Pflanzen erscheinen wird. Während eines Pflanzensprungs wird empfohlen, eine kleine Menge Hydrogel in das Substrat zu gießen, wodurch das Wurzelsystem der Pflanzen gestärkt wird. Später können Sie auf Wunsch auch mittelblühende Sorten direkt in offenen Boden tauchen. Die erste Fütterung sollte erfolgen, wenn die Pflanzen beginnen, die zweite echte Blattplatte zu entwickeln. Zum Düngen sollten Mikrofertilizer verwendet werden, wobei 0,3 g Borsäure und Kupfersulfat und 0,1 g Mangansulfat und Zinksulfat für 1 l Wasser verwendet werden. Sämlinge dieser Pflanze müssen gehärtet sein. Öffnen Sie dazu zunächst kurz das Fenster auf dem Balkon, während sich die Eingriffszeit schrittweise erhöht. Am Ende sollten die Blumen mit einem vollständig geöffneten Fenster aufbewahrt werden. Sämlinge sollten 1–1,5 Wochen vor dem Pflanzen im Freiland mit dem Aushärten beginnen.

Welche Zeit zu landen

Es ist notwendig, an den letzten Maitagen mit dem Pflanzen der Setzlinge zu beginnen. Wählen Sie dazu einen bewölkten Tag oder machen Sie eine Landung am Abend, da das sengende Sonnenlicht die neu gepflanzten Sämlinge zerstören kann. Das Grundstück, auf dem zuvor Pflanzen der Familie der Kreuzblütler gewachsen sind, war nicht zum Pflanzen von Mattiolen geeignet, da sonst Blumen den Kreuzblütlerfloh zerstören können. Es sollte auch beachtet werden, dass der Boden von einem solchen Standort nicht zum Befüllen von Behältern zum Züchten von Keimlingen des Linken geeignet ist, da eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass die Keimlinge mit einem schwarzen Bein oder einem Kiel krank werden.

Bei der Auswahl eines Pflanzstandorts ist zu berücksichtigen, dass solche Pflanzen viel Sonnenlicht und gut durchlässigen Boden benötigen, denn wenn der Boden flüssig bleibt, kann dies die Linkshänder stark schädigen. Der Boden sollte neutral oder leicht alkalisch sein, mit Nährstoffen gesättigt sein und besser, wenn er lehmig oder sandig ist. Dünger sollte vor dem Pflanzen nur dann auf den Boden aufgetragen werden, wenn er übermäßig erschöpft ist.

Wie lande ich?

Zuerst müssen Sie die Löcher vorbereiten und sie dann mit Wasser gießen. Das Einpflanzen sollte direkt in den Lehmboden erfolgen, damit sich die Pflanzen schnell an neue Bedingungen anpassen können. Wenn die Brunnen mit Erde gefüllt sind, muss sie ordnungsgemäß verdichtet werden. Der Abstand zwischen verkümmerten und einsträngigen Sorten sollte etwa 15 bis 20 Zentimeter und zwischen verzweigten und hohen Sorten etwa 25 bis 30 Zentimeter betragen.

Garten Gartenarbeit

Das Wichtigste beim Anbau von Mattioli ist, dass es sowohl auf anhaltende Dürre als auch auf zu viel Wasser äußerst negativ reagiert. In dieser Hinsicht sollte die Bewässerung moderat und notwendigerweise systematisch sein. Auch während der Pflege einer solchen Pflanze ist es notwendig, sie rechtzeitig zu jäten und die Erdoberfläche auf der Baustelle systematisch zu lockern. Dies sollte jedes Mal nach dem Gießen der Pflanze erfolgen. Aus organischen Stoffen für die Deckbeizung sollte nur Holzasche verwendet werden. Es ist jedoch vorzuziehen, komplexe Mineraldünger zu verwenden. Daher sollte im Frühjahr der Boden in dem Gebiet, in dem Mattiol wächst, mit Mineralvolldünger gedüngt werden. Während der Blüte wird Phosphat-Kalium-Dünger verwendet. Wenn Sie ein Mattiol für viele Jahre pflanzen, denken Sie daran, dass es in dem Jahr, in dem es gepflanzt wird, nicht gemulcht werden sollte.

Zucht verlassen

Sie können Mattiola aus Samen ziehen, und wenn Sie möchten, dass solche Pflanzen während der gesamten Saison blühen, müssen Sie sie alle 1,5 bis 2 Wochen säen. Terry mattiola ist steril. Es wurde jedoch festgestellt, dass Frottierblüten aus Samen wachsen, die aus unterentwickelten Sträuchern mit einfachen Blüten stammen. Sie müssen kurze Schoten haben, die zum Entweichen mit einem stumpfen Ende gepresst werden. Aus Samen solcher Büsche können Pflanzen mit einfachen und gefüllten Blüten im Verhältnis 1: 1 wachsen. Während der Kultivierung von Setzlingen können Sie bei Bedarf versuchen, eine Pflanze mit gefüllten Blüten auszuwählen. Zu diesem Zweck sollten die Triebe bei einer Lufttemperatur von 12 bis 15 Grad gehalten werden. Danach werden sie für einige Tage in einen Raum gebracht, in dem die Lufttemperatur 6–8 Grad beträgt. In diesem Stadium können Sie die Unterschiede erkennen. Bei Pflanzen mit gefüllten Blüten sind die Blätter der Keimblätter größer und nicht so hell. Bei Bedarf ist es möglich, die Büsche mit gefüllten Blüten auszuwählen, während die restlichen Sämlinge entfernt werden.

Krankheiten und Schädlinge

Kreuzblütiger Floh kann einer solchen Pflanze den größten Schaden zufügen. Um eine kleine Anzahl von Insekten loszuwerden, sollten Sie eine Lösung aus Asche verwenden. Die Behandlung der betroffenen Sträucher muss 1 Mal in 4 bis 5 Tagen durchgeführt und gleichzeitig 3 Mal wiederholt werden. Während der Verarbeitung ist es sehr wichtig, dass die Lösung sowohl auf die Vorderseite als auch auf die falsche Seite der Packungsbeilage fällt. Bei vielen Flöhen müssen zur Vernichtung insektizide Mittel verwendet werden, z. B .: Decis, Aktara, Aktellik, Bankol und Intavir.

Mattiola erkrankt am häufigsten an einem schwarzen Bein. In einem infizierten Busch wird der untere Teil des Triebs zuerst braun und nach einer Weile schwarz. Es ist unmöglich, solche Exemplare zu heilen, aber eine Infektion kann verhindert werden. Um dies zu erreichen, muss vor dem Einpflanzen der Sämlinge der Boden mit Hom bearbeitet werden. In diesem Fall würden die Pflanzen auch dann nicht an dieser Krankheit erkranken, wenn die Erde von einem Träger des schwarzen Beins befallen würde.

Samenkollektion

Samen werden im September oder Oktober reif. Warten Sie, bis die Schoten braun werden. Ziehen Sie dann den Strauch zusammen mit der Wurzel heraus und stellen Sie ihn in einen gut belüfteten Raum. Warten Sie, bis es vollständig trocken ist. Trockene Schoten müssen abreißen und die Samen herausschütten.

Vorbereitung auf den Winter

Wird die Linke in einer Region mit kalten Wintern angebaut, so werden sie als einjährige Pflanzen kultiviert. In diesem Zusammenhang sollten die Pflanzen im Herbst aus dem Boden gezogen werden, bevor sie vollständig verwelkt sind. Pflanzenreste müssen entsorgt werden, und auf der Fläche, auf der sie gewachsen sind, müssen Sie graben. Wenn in der Region die Winter relativ mild sind, müssen die Büsche nach Beginn des Frosts auf die Höhe der Bodenoberfläche geschnitten werden. Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Haus im Winter mit einem Bajonett dekorieren. Dazu müssen Sie einen Busch ausgraben und in einen Blumentopf verpflanzen.

Arten und Sorten levkoy mit Fotos

Grauhaarig (Matthiola incana) - diese Art ist in der Kultur am beliebtesten. Seine Heimat sind die Kanarischen Inseln und das Mittelmeer. Die Höhe dieser kälteresistenten einjährigen Pflanze kann von 0,3 bis 0,7 m variieren. Verzweigter Strauch, oft mit holzigen Trieben, Blüten sehr duftend. Größere abwechselnde Blattplatten können eine Diamantform haben oder schmal sein. Ihre Farbe ist dunkel oder blassgrün, während die Oberfläche der Blätter kurz weichhaarig oder kahl sein kann. Lose oder üppige Trauben bestehen aus 10 bis 60 Blüten. Die Blüte ist üppig und wird von Juni bis November beobachtet, während es in den südlichen Regionen möglich ist, im Winter mit Blumen bedeckte Mattiolu zu treffen. Samen dieser Art von Levkoy bleiben 4–6 Jahre lebensfähig. Es wird seit 1570 kultiviert. Derzeit sind etwa 600 Sorten dieser Art bekannt. Die Sorten werden nach dem Zeitpunkt der Blüte im Sommer, Herbst und Winter eingeteilt. Die häufigsten Sorten der Sommerblüte. Die Sorten sind auch in Höhen unterteilt: hoch (0,5–0,7 m), mittel (0,3–0,5 m) und niedrig (0,15–0,3 m).

Mattiolen werden auch in Form von Blütenständen in 8 Gruppen eingeteilt:

  1. Strauß (Victoria). Die verzweigten, kompakten Büsche sind 25 bis 35 Zentimeter hoch. Die Haupt- und Seitenblütenstände befinden sich auf gleicher Höhe. Gustomarovye-Blüten sind Teil der dichten und mittelschweren Traubenrose, deren Durchmesser zwischen 3 und 3,5 Zentimeter liegen kann. Blühdauer - von 50 bis 75 Tagen. Die in diese Gruppe einbezogenen Sorten sind mittelfrüh. Sie werden am häufigsten in Rabatka, in Blumenbeeten, Töpfen und zum Schneiden angebaut.
  2. Riesige Bomben. Sträucher haben dichtes Laub und breite Pyramidenform. Ihre Höhe kann zwischen 45 und 60 Zentimeter variieren. Der Hauptblütenstand ist groß (Durchmesser von 15 bis 25 Zentimeter) und locker, er blüht schneller als die seitlichen und hat dicht gefärbte Blüten. Blühdauer - 45 bis 50 Tage. Fast alle spät blühenden Sorten und oft zum Schneiden angebaut.
  3. Quedlinburg. Auf einer solchen Frottierpflanze gibt es einfache Blüten. Die in dieser Gruppe enthaltenen Sorten sind in Untergruppen unterteilt:

a) Späthoch buschig. Shirokopyramidalnyje die Büsche in der Höhe können 0,5 bis 0,6 m erreichen Die grünen Blattplatten sind länglich, stumpf oder lanzettlich, haben den festen oder ungleich gezahnten Rand. Диаметр густомахровых цветочков может достигать от 4 до 5 сантиметров, они входят в состав соцветий, длина которых варьируется от 20 до 50 сантиметров. Начинает цвести в июле.

б) Ранние высокие кусты. Раскидистые кустики в высоту могут достигать от 45 до 60 сантиметров. Сизо-зеленые листовые пластины могут быть обратнояйцевидные, узкие, тупые либо ланцетные, кромка у них гладкая или волнистая. Длина соцветий от 13 до 20 сантиметров, в их состав входят насыщенного окраса большие цветки, диаметр которых от 4 до 5 сантиметров. Die Blüte beginnt im Juni und dauert 55 bis 60 Tage.

c) Früh niedrige buschige Pflanzen. Ihre Höhe kann zwischen 25 und 40 Zentimeter variieren. Stark verzweigte, kompakte oder halb ausladende Büsche mit kugelförmiger Form. Schiefergrüne Blattteller können lanzettlich oder oval sein. Die gefüllten Blüten haben einen Durchmesser von 4 bis 4,5 Zentimetern, sie gehören zu den Blütenständen, deren Länge 12 bis 20 Zentimeter beträgt. Die Blüte beginnt im Juni und dauert 40 bis 65 Tage.

d) Sechstens. Pyramidenförmige einstämmige oder niedrig verzweigte Büsche mit einer Höhe von 0,5 bis 0,8 m. Die Blattplatten sind stumpf oder länglich. Die Länge der losen Blütenstände variiert von 0,2 bis 0,6 m, sie bestehen aus Blüten mit 4 bis 6 cm Durchmesser. Die Blüte beginnt im Juni und dauert 1–2 Monate.

  1. Kurzverzweigung (Erfurt). Kompakte, schwach verzweigte Blattsträucher mit einer breiten Pyramidenform können eine Höhe von 0,3 bis 0,4 Metern erreichen. Große hellgraue Blechtafeln haben eine feste Kante und eine ovale längliche Form. Diese Gruppe zeichnet sich dadurch aus, dass die Seitentrieblage im Vergleich zu Pflanzen anderer Gruppen höher ist. In diesem Fall befindet sich der zentrale Blütenstand oberhalb der Seite. Der Durchmesser der konvexen Blüten beträgt 3 bis 4 Zentimeter. Die Blüte beginnt im Juni und dauert 4 bis 8 Wochen. Wachsen solche Blumen in Töpfen, sowie zum Schneiden.
  2. Großblumiger Riesenbaum. Der Busch verzweigt sich oben und hat eine Höhe von etwa 100 Zentimetern. Große längliche ovale Blechplatten haben eine gewellte Kante. Der Durchmesser der dichten Blüten beträgt 4-6 cm, sie sind Teil großer kompakter Blütenstände. Die Blüte beginnt im Juni und dauert etwa 8 Wochen. Kultivieren Sie solche Blumen in Rabatka, Gruppenpflanzungen und zum Schneiden.
  3. Einzelner Stiel Die Strauchhöhe kann zwischen 0,5 und 0,8 m liegen, der Durchmesser der großen, dichtblütigen Blüten beträgt etwa 5 bis 6 Zentimeter, sie sind Teil stark dichter Blütenstände. Große rautenförmige Bleche haben eine verdrehte oder gewellte Kante. Die Blüte beginnt im Juni und dauert etwa 4 Wochen. Am häufigsten wachsen zum Schneiden.
  4. Pyramide. Sorten dieser Gruppe werden nach Größe in Untergruppen eingeteilt:

a) Riesengroßblütig. Mittelfrühe Sorten, die hoch (bis zu 0,8 m hoch und höher) und halbhoch (bis zu 0,5 m hoch) sein können. Der Durchmesser der großen gustomahrovyh Blüten von 4 bis 5 cm. Die Blüte erfolgt von Juni bis September.

b) Zwerg. Frühblühende Pflanzen haben pyramidenförmige Sträucher, die eine Höhe von 20-25 Zentimetern erreichen und verzweigte Triebe besitzen. Kompakte Blütenstände. Sie beginnt im Juni zu blühen und endet erst nach 40–50 Tagen.

c) Halb hoch. Pyramidenförmige Büsche einer solchen mittelfrühen Pflanze werden 30 bis 45 Zentimeter hoch. Es hat stark entwickelte Seitentriebe. Die Länge der kompakten Blütenstände beträgt 13 bis 18 Zentimeter, und sie umfassen Blüten mit einem Durchmesser von 3 bis 4,5 Zentimeter. Die Blüte beginnt im Juni und dauert 1,5 bis 2 Monate.

  1. Verbreitung. Die in dieser Gruppe enthaltenen Sorten sind unterteilt in:

a) Instandsetzung (Dresden). Stark verzweigte Sträucher mit einer Höhe von 0,5 bis 0,6 m. Lose Blütenstände bestehen aus Blüten mit einem Durchmesser von etwa 3,5 cm. Die Blüte erfolgt von Juni bis November.

b) Großblütig spät (Bismarck). Buschhöhe von 0,45 bis 0,7 m, es hat starke verzweigte Triebe. Lose Blütenstände bestehen aus dichten Blüten mit einem Durchmesser von 4,5 bis 5,5 Zentimetern. Die Blüte beginnt im Juli und endet nach dem Frost.

Die in diese Gruppen einbezogenen Sorten unterscheiden sich in der Größe der Blüten und Blütenstände sowie in ihrer Farbe:

  1. Victoria ist lila. Die Strauchhöhe erreicht 0,3 m, die Blütenfrottierfarbe ist dunkelviolett.
  2. Rosette Die Strauchhöhe reicht von 0,55 bis 0,6 m und die Frottierblumen sind rosa gestrichen.
  3. Rheinweis. Der Strauch erreicht eine Höhe von 0,7 m und hat weiße, dichte Blüten.
  4. Tsartroza. Die Höhe des Busches beträgt ca. 0,7 m Die Blüten sind hellrosa mit dunkelrosa Überlauf.
  5. Rubinrot. Stark verzweigte Sträucher können eine Höhe von 0,5 bis 0,6 m erreichen. Die Blütenfarbe ist rot-granat.
  6. Diana Die Strauchhöhe beträgt ca. 0,7 m. Große gefüllte Blüten mit einem Strich.
  7. Sensation Der Strauch erreicht eine Höhe von 0,7 m. Die Farbe der gefüllten Blüten ist dunkelrot.
  8. Erfurt. Bush stark verzweigt und hat eine Höhe von 0,3 bis 0,4 m. Die Farbe der Blüten ist dunkelblau mit einem violetten Farbton.
  9. Strauß. Die Strauchhöhe beträgt ca. 0,35 m Die Farbe der gefüllten Blüten ist dunkelrot.
  10. Strauß weiß. Diese Form der Sorte Bouquet hat weiße Blüten, die eine Höhe von 0,3 m erreichen.
Levkov der Zweihörner (Matthiola bicornis)

Die linkshörnige Levka (Matthiola bicornis) ist eine andere Art von Mattiola, die bis vor kurzem völlig unbeliebt war. Ich begrüße eine solche Ansicht aus Griechenland und Kleinasien. Stark verzweigte oder aufrecht stehende Stauden einer solchen einjährigen Pflanze können eine Höhe von 0,4 bis 0,5 m erreichen.Lineare Blattplatten haben einen großzahnigen Rand. Diese Mattiola ist einfach - ihre unansehnlichen kleinen Blüten sind Teil eines lockeren razemosen Blütenstandes. Befleckte grünlich-lila Blüten können tagsüber geschlossen werden. Die Blüte erfolgt von Juni bis August. Die Frucht ist eine Schote, in deren oberen Teil sich 2 Hörner befinden. Braungraue kleine Samen bleiben etwa 3 Jahre lebensfähig. Ab dem 16. Jahrhundert kultiviert.

Levkoi - jährliche Sorten für den Garten

Die grauhaarige Levka (Matthiola incana) wächst in der Natur im Süden Europas, im Mittelmeerraum, in Kleinasien und im Kaukasus. In anderen Gebieten wird diese schöne Blume in der wilden Form nicht gefunden.

Levkoi - einjährige und mehrjährige Blüten der Familie der Kreuzblütler. Es werden hauptsächlich einjährige Mattiola-Sorten kultiviert, deren landwirtschaftliche Technologie in diesem Artikel erörtert wird.

Pflanzen werden 60 cm hoch, hohe Sorten können bis zu 1 m hoch werden.

Für die Familie der Kreuzblütler sind einfache, vierblättrige Blüten in Form eines Kreuzes, rosa, weiß, lila, rot mit einem starken Aroma charakteristisch. Die geraden Stängel der Pflanze haben wechselnde Blätter und sind kurz weichhaarig. Rod Wurzeln Mattiola sehr stark, unterscheiden sich nicht in der Größe.

Derzeit haben die Züchter eine große Anzahl von Sorten von Terry Levkoev gewonnen. Es gibt jedoch eine gewisse Regelmäßigkeit: Zur Vermehrung werden Samen von nicht gefüllten Blüten geerntet. Frottierblüten mattiola steril, die Samen werden in ihnen nicht gebildet. Nach der Blüte in der Schote reifen etwa 8 Samen, die mehrere Jahre lebensfähig bleiben.

Levkoi kann in Gruppen eingeteilt werden (insgesamt 10), in denen die Pflanzen je nach Blütezeitpunkt, Größe und landwirtschaftlichem Anbau kombiniert werden. Auf dem Foto können Sie verschiedene Arten von Levkoev kennenlernen. Darunter sind remontante Sorten, die zweimal im Jahr blühen.

Blumen sehen in Bouquetkompositionen (Sorten Brilliant, Golden Bouquet, Quedlinburg levkoy und Ektselsior) spektakulär aus.

Faszinierende Fotos von Blumensträußen aus Mattiola-Blüten, die der Komposition eine unbeschreibliche Anmut und Leichtigkeit verleihen.

Mattiola: Pflanzen und Pflegen im Freiland

Levkos wachsen und entwickeln sich sehr gut auf lockeren, fruchtbaren Böden mit ausreichender Feuchtigkeit und neutraler Reaktion. Die Pflanze verträgt keine Staunässe und einen hohen Säuregehalt des Bodens. Für die normale Entwicklung von Mattiolen ist es erforderlich, helle, sonnige Plätze unter der Bepflanzung einer Kultur einzunehmen.

Es toleriert kein übermäßiges Pflanzen, es ist besonders schrecklich, die Levokas mit frischem organischen Dünger zu überfüttern.

Tipp! Bewässerung erfordert gemäßigt aber systematisch. Es ist besonders wichtig, das rechtzeitige Gießen der Blumenbeete in der Sommerhitze zu überwachen.

Im Herbst blühen die Pflanzen sehr kalt und vertragen leicht Morgenfröste.

Levkoy direkt in den Boden durch Samen oder rassadnym Weg gepflanzt. In einigen Regionen Russlands haben die Blumen bei der Aussaat von Samen im Boden keine Zeit zum Blühen.

Zur Pflanzenpflege gehört die rechtzeitige Entfernung von Unkräutern und die Auflockerung des Bodens. Rechtzeitiges Anziehen - der Schlüssel zu einer reichhaltigen Blüte. Linke blühen lange und reichlich. Um die Pflanze nicht zu erschöpfen, ist es sinnvoll, regelmäßig mit Mineraldüngern zu düngen. Wenn Sie im Garten pflanzen, können Sie einen körnigen Phosphatdünger mit längerer Wirkung herstellen.

Fortpflanzung Mattiola: Methoden und Techniken

Jährliche Hefen werden ausschließlich mit Samen gezüchtet, während die Aussaat im Freiland oder an Sämlingen im Gewächshaus geübt wird. Ab dem Zeitpunkt der Aussaat hängt die Blütezeit der Pflanzen ab. Es gibt Frühlings-, Sommer- und Herbstblüten.

Die Aussaat im Freiland erfolgt im Frühjahr, wenn die Erde bereits warm genug ist. Samen werden in den mit Erde bestäubten Furchen ausgebreitet. Drei Monate brauchen, um einen Sämling vor der Blüte wachsen zu lassen. Bei zu dicken Trieben müssen einige Pflanzen entfernt und zum Umpflanzen in ein freies Beet verwendet werden.

Die Aussaat späterer Sorten ist im Gewächshaus für Setzlinge sinnvoll.

Levkoy - Zärtlichkeit in Kombination mit anderen Pflanzen

Curly Flowers Einjahres Levkoev harmoniert perfekt in Blumenbeeten und Rabatki mit anderen Piloten. Besonders interessant ist die Kombination von bunten Blüten mit Lavendel, Rosmarin, dekorativem Wermut, Resedy.

Gute Kombinationen werden erhalten, wenn Mattiola neben mehrjährigen Phloxen, Mutterkraut und Nivyanik gepflanzt wird. Interessante Zusammensetzungen werden erhalten, wenn Pflanzen in der Nähe von dekorativen Blattpflanzen und würzigen Kräutern (Thymian, Thymian) gepflanzt werden.

Mattiola in Landschaftsgestaltung

Blumen haben ein starkes angenehmes Aroma, das nachts verstärkt wird. Levka entschied sich für spezielle Kompositionen mit duftenden Blumenkulturen.

Die Pflanze eignet sich für den Anbau in Topfkulturen und Vasen. Niedrig wachsende Sorten, die in der Landschaftsgestaltung zur Gestaltung von Steingärten, Pools und Teichen verwendet werden.

Der Inhalt

  • 1. Hören Sie den Artikel (bald)
  • 2. Beschreibung
  • 3. Wachsen aus Samen
    • 3.1. Säen
    • 3.2. Sämlingspflege
  • 4. Landung
    • 4.1. Wann pflanzen?
    • 4.2. Wie pflanze ich
  • 5. Pflege
    • 5.1. Wie man wächst
    • 5.2. Zucht
    • 5.3. Schädlinge und Krankheiten
  • 6. Levka nach der Blüte
    • 6.1. Wie und wann man Samen sammelt
    • 6.2. Vorbereitung auf den Winter
  • 7. Arten und Sorten

Pflanzung und Pflege von Bajonetten (in Kürze)

  • Landung: Aussaat für Setzlinge - Ende März oder Anfang April; Aussaat von Setzlingen in einen Blumengarten - an einem bewölkten Tag oder Abend Ende Mai.
  • Beleuchtung: helle sonnige Farbe.
  • Boden: fruchtbar, entwässert, kohlensäurehaltig oder kohlensäurehaltig, neutral oder leicht alkalisch.
  • Bewässerung: regelmäßig, mäßig und ausgeglichen.
  • Oberbekleidung: Frühling - voller Mineraldünger, in der Blütezeit - Kaliphosphorsäure. Von organischen Düngemitteln bis zur Pflanze ist nur Asche von Vorteil.
  • Fortpflanzung: Samen. Terry Sorten levokoy fruchtlos.
  • Schädlinge: Kreuzblütiger Floh.
  • Krankheiten: schwarzes Bein.

Levkoy Blume - Beschreibung

Levkoi - ein-, zwei- und mehrjährige krautige Pflanzen oder Sträucher mit aufrechten, kahlen oder kurzhaarigen Filzvliesstängeln von 20 bis 80 cm Höhe mit einteiligen oder gezackten Rändern an lanzettlichen oder länglichen Blättern. Weiße, rosafarbene, schmutzig gelbe oder violette, einfache oder gefüllte Blüten werden in den Ähren oder Trauben gesammelt. Blumen fließen von Juni bis November. Die Frucht ist eine Schote, in der sich schmalflügelige und flache Samen von Levkoy befinden. Ein besonderes Zeichen der Pflanze ist der Geruch einer Linken, den man mit nichts verwechseln kann. Nicht-Frottier-Sorten von Levkoy sind ausgezeichnete Honigpflanzen, und Frottierpflanzen sind die exquisiteste und unscheinbarste Dekoration eines Blumenbeets, da das Anpflanzen und Pflegen von Lorbeerrindern im Freiland auch für ein Kind möglich ist.

Levkoy säen.

Vor dem Einpflanzen wird das Saatgut einen Tag lang in Wasser eingeweicht, um es zu quellen. Anschließend wird es in feuchte Gaze eingewickelt und zur Schichtung mehrere Tage lang in einen Kühlschrank gestellt. Ende März oder Anfang April werden die Samen der linken Bepflanzung in Behältern oder Kisten mit einem feuchten Substrat aus Sand und Grasland im Verhältnis 1: 3 ausgesät. Legen Sie die Samen nicht zu dick auf den Untergrund, decken Sie den Sämlingsbehälter mit Polyethylen ab und legen Sie ihn an einen dunklen, warmen Ort (20-22 ºC). Triebe können nach 4-5 Tagen erscheinen, aber es ist durchaus möglich, dass Sie zwei Wochen warten müssen.

Pflege von Sämlingen von Levkoy.

Sobald die Linken klettern, wird die Abdeckung von ihnen entfernt, der Behälter wird hellem Umgebungslicht ausgesetzt, damit sich die Sämlinge nicht dehnen, die Raumtemperatur wird auf 10-12 ° C gesenkt, und noch besser, um den Behälter mit den Sämlingen auf den Kabelbalkon oder die unbeheizte Veranda zu stellen. Einige Tage nach der Keimung werden sie zum ersten Mal seit der Aussaat gegossen. Und 10-12 Tage nach der Samenkeimung tauchen die Sämlinge in getrennte Töpfe mit Drainagelöchern und einem Boden aus Sand (ein Teil), Blatt und Grasland (jeweils zwei Teile). Lassen Sie sich nicht von der Tatsache verwirren, dass die Sämlinge zu diesem Zeitpunkt noch kein einziges echtes Blatt entwickelt haben. Geben Sie beim Pflücken ein wenig Hydrogel in den Boden, um das Wurzelsystem der Sämlinge zu stärken. Mittelblühende und späte Sorten von Levkoev können direkt ins Freie tauchen. In der Entwicklungsphase der Sämlinge von zwei echten Blättern werden sie mit einer Mikronährstofflösung gefüttert: 0,1 g Zinksulfat und Mangansulfat sowie 0,3 g Kupfersulfat und Borsäure werden in einem Liter Wasser gelöst. Das Wachstum auf der Keimlingsstufe umfasst das Aushärten der Keimlinge vor dem Pflanzen auf offenem Boden, wobei zuerst die Fensterlüftung auf dem Balkon oder der Veranda kurz geöffnet wird, dann die Dauer der Aushärtungssitzung allmählich erhöht wird und schließlich die Keimlinge bei vollständig geöffnetem Fenster gehalten werden. Die Aushärtung beginnt zwei Wochen oder zehn Tage vor dem Einpflanzen der Sämlinge in den offenen Boden.

Wann sollte Levkoy in den Boden gelegt werden?

Das Pflanzen der Levkoy-Blume findet Ende Mai, an einem bewölkten Tag oder am späten Nachmittag statt - eine strahlende Sonne kann junge Pflanzen ruinieren, die gerade gepflanzt wurden. Pflanzen Sie Levkoy nicht in dem Gebiet, in dem zuvor Kreuzblüten gewachsen sind - Blumen können den Kreuzblütenfloh zerstören. Es ist auch unmöglich, den Boden für Setzlinge von einer solchen Stelle zu entnehmen, da die Wahrscheinlichkeit einer Infektion der Setzlinge mit dem Kiel oder dem schwarzen Bein zu hoch ist.

Der Standort für Levkoev sollte gut beleuchtet und entwässert sein, da stehendes Wasser in den Wurzeln der linken Seite schädlich ist. Der Boden braucht eine schwach alkalische oder neutrale Reaktion, fruchtbar, am besten ist er sandig oder lehmig. Die Düngung vor dem Pflanzen ist nur erforderlich, wenn der Boden in der Gegend stark erschöpft ist.

Wie Levkoy zu pflanzen.

Levkoy wird in die mit Wasser gefüllten Löcher gepflanzt, direkt in den Lehmboden - so wurzeln die Setzlinge. Nach dem Füllen der Löcher mit Erde wird es gut verdichtet. Einzelne und untergroße Sorten werden in einem Abstand von 15 bis 20 cm voneinander und zwischen 25 und 30 cm zwischen den Sämlingen von hoch- und verzweigten Sorten gepflanzt.

Wie man Levkoy wachsen lässt.

Das Wachsen und Pflegen von Levkoy erfordert in erster Linie eine ausgewogene Flüssigkeitszufuhr, da die Pflanze weder übermäßige Feuchtigkeit noch langfristige Trockenheit verträgt. Daher ist es erforderlich, die Pflanze mäßig, aber regelmäßig zu gießen. Levka-Blumenpflege bedeutet auch, dass die Parzelle rechtzeitig gejätet und gelockert wird und nach dem Gießen besser. Organische Düngemittel können nur mit Asche verfüttert werden. Komplexe Mineraldünger sollten jedoch bevorzugt werden. Im Frühjahr wird auf die Baustelle Mineralvolldünger aufgetragen und während der Blüte Kaliphosphordünger hinzugefügt. Übrigens erfordert die langfristige Linke im Jahr der Bepflanzung kein Mulchen der Stelle.

Schädlinge und Krankheiten der Levkova.

Der Hauptfeind von Levkoev ist der Kreuzblütlerfloh. Wenn es nur wenige Insekten gibt, kann die Pflanze durch dreimaliges Behandeln mit Aschelösung mit einer Pause von 4 bis 5 Tagen vor ihnen geschützt werden, und es ist wichtig, dass die Zusammensetzung sowohl auf der Ober- als auch auf der Unterseite der Blätter ankommt. Wenn die Besetzung des Flohmarktes mit Linksflügeln einen totalen Charakter hat, muss auf die Hilfe von Insektiziden zurückgegriffen werden, und die besten Drogen in dieser Hinsicht sind Actellic, Decis, Bankol, Aktara und Intavir.

Von den Krankheiten ist die Infektion des linken Beines mit dem schwarzen Bein am wahrscheinlichsten: Von dort wird der untere Teil des Stiels braun und dann schwarz. Es ist unmöglich, eine solche Pflanze zu retten, aber wenn zum Zwecke der Prophylaxe vor dem Pflanzen die Pflanzstelle mit dem Arzneimittel Hom behandelt wird, dann wird sich die Krankheit höchstwahrscheinlich nicht manifestieren, selbst wenn der Boden mit seinen Trägern infiziert wurde.

Wie und wann Levkoev Samen zu sammeln.

Die Samen der linken Pflanze reifen im September oder Oktober: Warten Sie, bis die Schoten braun werden, pflücken Sie die Büsche und legen Sie sie zum Trocknen in einen belüfteten Raum. Sobald die Schoten trocken sind, werden sie abgebrochen und die Samen herausgeschüttelt.

Vorbereitung für den Winter verlassen.

In Gegenden mit strengen Wintern werden die Reste einjährig angebaut, so dass im Herbst die Büsche aus dem Boden gezogen werden, bevor sie vollständig verdorren und entsorgt werden, und die Stelle wird ausgegraben. In wärmeren Gebieten werden Ernterückstände bei einsetzender Kälte an der Oberfläche abgeschnitten. Sie können die Pflanze in einen Topf verpflanzen, ins Haus bringen, und der Duft auf der linken Seite wird auch im Winter für Sie blühen und süß riechen.

Graukopf (Matthiola incana).

In der Kultur ist die vorherrschende Art überwiegend grauhaarig und stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und den Kanarischen Inseln. Это холодостойкий однолетник высотой 30-70 см с сильным ароматом, ветвистыми, часто одревесневающими стеблями, крупными очередными ромбовидными или узкими светло- или темно-зелеными листьями, которые могут быть как голыми, так и опушенными. Цветки собраны по 10-60 штук в густые или рыхлые кистевидные соцветия. Обильное цветение начинается с июня и длится по ноябрь, а в южных районах цветущие левкои можно увидеть даже зимой. Семена растений этого вида сохраняют всхожесть от 4 до 6 лет. В культуре левкой седой с 1570 года. Сейчас насчитывается около 600 сортов левкоя седого.In Bezug auf die Blüte werden Pflanzen dieser Art in Herbst, Winter und Sommer unterteilt, wobei letztere in der Kultur weiter verbreitet sind als andere Formen. Höhe Lewkoy sind niedrig (Stängel 15-30 cm hoch), mittel (Pflanzenhöhe 30-50 cm) und hoch (Höhe von 50 bis 70 cm).

Je nach Blütenstandsform werden die linken Zweige in 8 Gruppen eingeteilt:

Strauß (oder Victoria) - kompakt auf der linken Höhe von 25-35 cm verzweigt, Seiten- und Hauptblütenstände, die sich fast auf gleicher Höhe befinden. Gustomahrovye Blüten gesammelt in mittelschweren oder dichten Pinsel und erreichen einen Durchmesser von 3-3,5 cm, blühen 50-75 Tage. Sorten dieser Gruppe sind mittelfrüh, geeignet für den Anbau in Rabatka, Töpfen, Blumenbeeten und zum Schneiden,

gigantische Bomben - dicht belaubte, pyramidenförmige Sträucher mit einer Höhe von 45 bis 60 cm. Der Hauptblütenstand ist groß (15 bis 25 cm lang) und locker, er blüht früher als die seitlichen und besteht aus dichten gefüllten Blüten. Die Blüte dauert 45-50 Tage. Dies sind in der Regel spätblühende Sorten, die zum Schneiden geeignet sind.

Quedlinburg - sind Frottierpflanzen mit einfachen Blüten. Die Sorten dieser Gruppe in Bezug auf die Blüte sind in Untergruppen unterteilt:

  • - spät hoch buschig - die Höhe der Büsche dieser Sorten mit breiter Pyramidenform beträgt 50-60 cm, die Blätter sind grün, länglich, lanzettlich oder stumpf, am Rand oder ganz ungleich gezähnt. Gustomahrovye Blüten mit einem Durchmesser von 4-5 cm, gesammelt in Blütenständen mit einer Länge von 20-50 cm. Die Blüte beginnt im Juli,
  • - frühe hohe buschige - Höhe der ausbreitenden Pflanzen ist 45-60 cm, Blätter sind grünlich-grau, schmal, obovat, lanzettlich oder stumpf, mit einem gewellten oder glatten Rand, Blütenstände 13-20 cm lang bestehen aus großen, hellen Blüten mit einem Durchmesser von 4-5 cm, die ab Juni geöffnet sind und 55-60 Tage blühen,
  • - Früh niedrige buschige Sorten von Levkoev werden 25 bis 40 cm hoch. Dies sind halbausgedehnte oder kompakte, stark verzweigte Büsche mit einer kugelförmigen Form mit bläulich-grünen, ovalen oder lanzettenförmigen Blättern und Frottierblüten mit einem Durchmesser von 4 bis 4,5 cm, die zwölf Blütenstände bilden 20 cm, die von Juni für 40-65 Tage blühen,
  • - stangenförmig - schwach verzweigte oder einstämmige pyramidenförmige Büsche von 50 bis 80 cm Höhe mit länglichen, stumpfen oder obovaten Blättern und losen Blütenständen von 20 bis 60 cm Länge von Blüten mit einem Durchmesser von 4 bis 6 cm, deren Blüte im Juni beginnt und ein bis zwei Monate dauert ,

kurzhaarig (erfurt) - Sorten mit einer Höhe von 30-40 cm mit schwach verzweigten, kompakten Blattsträuchern mit breiter Pyramidenform und großen, bläulichen, vollkantigen Blättern mit länglicher, ovaler Form. Pflanzen dieser Gruppe zeichnen sich dadurch aus, dass die Seitentriebe höher gelegt werden als die Pflanzen anderer Gruppen, und der zentrale Blütenstand über den Seitentrieben liegt. Die konvexen Blüten mit einem Durchmesser von 3-4 cm blühen ab Juni ein oder zwei Monate lang. Diese Sorten werden als Topfkultur angebaut und zum Schneiden,

großblumige Riesenbäume - Pflanzen, die eine Höhe von einem Meter erreichen und sich im oberen Teil verzweigen. Die Blätter sind am Rand gewellt, länglich-oval, groß. Gustomahrovye Blüten mit einem Durchmesser von 4 bis 6 cm sind kompakte große Blütenstände. Sorten dieser Gruppe blühen im Juni, die Blüte dauert bis zu zwei Monate. Pflanzen dieser Gruppe werden zum Schneiden, in Gruppenpflanzungen oder Rabatkah gezüchtet,

einzelner Stiel - 50-80 cm hohe Stiele mit großen, dicht gefüllten Blüten mit einem Durchmesser von 5-6 cm, die sich in mächtigen, dichten Blütenständen sammeln. Die Blätter sind auch groß, rautenförmig, mit gewellten oder verdrehten Kanten. Die Pflanzen dieser Gruppe blühen ab Juni für einen Monat. Empfohlener Anbau zum Schneiden,

Pyramide - Sorten dieser Gruppe werden nach Größe in Untergruppen eingeteilt:

  • - Riesengroßblütige - mittelfrühe, halbhohe Sorten mit einer Höhe von bis zu 50 cm und einer Höhe von bis zu 80 cm mit großen, dicht gefärbten Blüten mit einem Durchmesser von 4 bis 5 cm. Sie blühen von Juni bis September.
  • - Zwerg - die Höhe der frühblühenden Pflanzen dieser Untergruppe beträgt 20-25 cm, pyramidenförmige Büsche, verzweigte Stängel, kompakte Blütenstände, die Blüte dauert vom 40. bis zum 50. Juni.
  • - poluvysokie - Höhe der pyramidenförmigen Sträucher 30-45 cm, Seitentriebe sind hoch entwickelt, kompakte Blütenstände von 13-18 cm Länge bestehen aus Blüten mit einem Durchmesser von 3-4,5 cm. Die Sorten sind mittelfrüh, blühen von Juni für 45-60 Tage,

ausbreitend - Sorten dieser Gruppe sind unterteilt in:

  • - remontantny (Dresden) - die Höhe der stark verzweigten Sträucher 50-60 cm, Blütenstände lose, Blüten bis zu 3,5 cm Durchmesser blühen von Juli bis November,
  • - großblütiges Spät (Bismarck) - kräftige, verzweigte Stängel bilden einen 45-70 cm hohen Strauch. Die Blütenstände sind bröckelige, dicht gefüllte Blüten mit einem Durchmesser von 4,5-5,5 cm, die von Juli bis Frost blühen.

Die Sorten jeder Gruppe unterscheiden sich in der Größe der Blütenstände und Blüten sowie in ihrer Farbe:

  • Victoria Purple - Die Höhe eines Busches beträgt 30 cm. Die Frottierblüten sind dunkelviolett.
  • Rosette - Die Höhe eines Busches beträgt 55-60 cm, Blumen Frottee, rosa,
  • Raineweis - Die Höhe des Busches beträgt ca. 70 cm. Zweifarbige Blüten sind weiß.
  • Tsartroza - zartrosa Blüten mit dunkelrosa Überlauf auf einem ca. 70 cm hohen Strauch,
  • Rubinrot - sehr verzweigte Sorte, Strauchhöhe 50-60 cm, granatrote Blüten,
  • Diana - die Stiele werden 70 cm hoch, die Blüten sind dicht, groß, rosa mit einem Strich,
  • Sensation - hoher Strauch - bis zu 70 cm, mit dunkelroten gefüllten Blüten,
  • Erfurt - stark verzweigte Sorte 30-40 cm groß mit dunkelblauen Blüten mit violetter Tönung,
  • Strauß - gefüllte dunkelrote Blüten an einem bis zu 35 cm hohen Strauch,
  • Strauß weiß - weiße Blütenform der Sorte Bouquet mit einer Höhe von bis zu 30 cm.

Levkov der Zweihörner (Matthiola bicornis).

Eine andere Art, die seit langem bekannt ist, aber erst seit kurzem in der Kultur an Beliebtheit gewinnt, ist der linke Zweihörner, dessen Geburtsort Kleinasien und Griechenland sind. Es ist eine sich ausbreitende oder aufrechte, dicht verzweigte einjährige Pflanze, 40-50 cm hoch mit linearen Blättern, die am Rand großzahnig sind. Dies ist ein einfacher Linkshänder - seine unauffälligen, kleinen purpurfarbenen Blüten mit Feinheit, die sich zu lockeren, im Laufe des Tages zu schließenden Traubenblüten versammeln, blühen von Juni bis August. Die Frucht ist eine Schote, auf der sich zwei Hörner befinden. Samen sind graubraun, klein und keimen bis zu drei Jahren. In der Kultur der Blick aus dem 16. Jahrhundert.

Levkoy: Pflanzung und Pflege auf freiem Feld, Krankheiten und Prävention

Der heiße Sommertag weicht einem kühlen Zwielicht, in dem sich sanft und dann immer mehr der herrlich sanfte Geruch der Nacht oder des weißen Veilchens ausbreitet. Diese Pflanze hat viele Namen. Am häufigsten verwendet wie links und mattiola.

Diese sanften Nachtschönheiten waren schon immer eine unverzichtbare Dekoration sowohl für Parkensembles als auch für bescheidene Blumengärten. Bei richtiger Pflege blühen sie vom späten Frühjahr bis zum Herbst.

Die sorgfältige Kultivierung von Levkoy bringt ein wunderbares Ergebnis. Die kleinen Sterne des Nachtveilchens blühen in der Abenddämmerung und bis in den Morgen. strahlen ein süßes würziges Aroma aus.

Levkoy (Matthiola) gehört zu den mehrjährigen und einjährigen Pflanzen der Kreuzblütlerfamilie, die hauptsächlich in Afrika, in südlichen Teilen Europas und in Asien verbreitet sind.

Levka, Pflanzung und Pflege im Freiland

Man kann vermuten, dass die Blumen mit geschlossenen Augen im Garten wachsen - die Blumen riechen köstlich und man kann diesen bezaubernden Duft nicht vergessen.

Eine große Familie von Levkoev ist durch krautige mehrjährige und einjährige Pflanzen vertreten, die hauptsächlich in den Ländern Afrikas, Südeuropas und selektiv in Asien wachsen.

Schöne Blumen sind ein wesentlicher Bestandteil des klassischen Parkstils: Es ist die Levkoy-Pflanze, die den Ton für die allgemeine Stimmung des Gartens angibt. Wenn Sie diese Blume kennenlernen, laden Sie ihn auf jeden Fall in Ihren Garten ein. Lesen Sie im Artikel die Merkmale des Wachstums und der Pflege.

Fortgeschrittene Gärtner wissen, dass die Linke einen anderen Namen hat. Die Pflanze ist auch als Mattiola bekannt, daher wurde sie nach dem italienischen Botaniker Pietro Mattioli benannt. Im 16. Jahrhundert Der Wissenschaftler hat viel Arbeit auf dem Gebiet der Erforschung der Kreuzblütler (Kohl) geleistet, zu denen die Linken gehören. Es gibt einen dritten Namen - in der wörtlichen Übersetzung aus dem Griechischen bedeutet "Levkoy" "Weißviolett".

Levko Beschreibung

Levka ist eine krautige Pflanze oder Halbkakao mit geraden, starken, verzweigten Stielen. Seine Höhe reicht von 20 bis 80 cm.

Völlig glatte oder flockige Stängel werden von lanzettlichen oder länglichen Blättern mit unebenem oder festem Rand eingerahmt.

Einfache und gefüllte Blüten auf der linken Seite, weiß, rosa, lila, schmutziggelb, kombiniert mit spiciformen oder racemosen Blütenständen.

Es gibt einjährige und zweijährige Pflanzen in der Familie sowie Stauden für Linkshänder. Die Blüte beginnt im Juni und endet im November. Früchte der Pflanze mit Schoten gefüllt mit schmalflügeligen und flachen Samen.

Eine Besonderheit des linken Flügels ist sein angenehmes Aroma, dessen Noten sich nach 20 Uhr vollständig entfalten. Nicht-Frottier-Pflanzensorten sind berühmt für bemerkenswerte Honigpflanzen, und die linke Frottierblume macht selbst die bescheidensten Blumenbeete unglaublich elegant.

Um den Garten mit einer duftenden Blume zu dekorieren, müssen Sie kein Experte sein - Levkoy zeichnet sich durch einen unbeschwerten und unaufdringlichen Charakter aus.

Landung auf offenem Boden

Im Freiland des Gartens werden in den letzten Tagen des Monats Mai Maden gepflanzt. Am besten bei bewölktem Wetter oder kurz vor Sonnenuntergang pflanzen, sonst zerstört die Sonne die noch nicht kräftigen jungen Blüten.

Beachten Sie! Grundstücke, auf denen andere Mitglieder der Familie der Kreuzblütler gewachsen waren, waren für das Pflanzen der linken Pflanze grundsätzlich ungeeignet. Dort warten Pflanzen höchstwahrscheinlich schon auf den Pest-Kreuzblütler-Floh. Es lohnt sich auch nicht, an dieser Stelle Land für die Aussaat von Setzlingen auszugraben, da die Wahrscheinlichkeit einer Infektion der Setzlinge mit der Krankheit Schwarzbein hoch ist.

Im Garten pflanzte Levkoy in einem gut durchlässigen Bereich mit Umgebungsbeleuchtung. Die Pflanze fühlt sich in fruchtbaren, sandigen oder lehmigen Böden mit einer schwach alkalischen oder neutralen Reaktion gut an.

Das Pflanzen und Pflegen von Bajonett beginnt mit der Vorbereitung von Löchern. Kleine Gruben, die in Abständen von 15 bis 20 cm (25 bis 30 cm, wenn die Sorte groß und breit ist) gegraben wurden, werden mit Wasser gegossen und die Sämlinge in diesen Schlamm gepflanzt. Dann werden alle Löcher mit Erde bedeckt und gut verdichtet.

Pflege für Bewegung im Freien

Die Pflege der Linken sorgt in erster Linie für Mäßigung in allem. Die Pflanze akzeptiert eine außergewöhnlich ausgewogene, regelmäßige Bewässerung, da zu fleißiges Befeuchten oder längeres Totholz sie in gleichem Maße beeinträchtigt. Nach dem Gießen der Blume Levkoy wünschenswert zu lockern und den Boden um ihn herum zu jäten. Im Pflanzjahr brauchen mehrjährige Maden kein Mulchen.

Erinnern wir uns auch an die Verbände: Die Linkshänder bevorzugen organische Stoffe in Form von Asche, komplexe Mineralzusammensetzungen im Frühjahr und Kaliphosphatdünger, wenn sie blühen.

Besonderheiten der Zucht

Die Anzahl der Garten-Levkoevs in kurzer Zeit erhöht sich dank der Vermehrungsmethode mit Samen: Sie können mindestens alle zwei Wochen eine Pflanze säen, so dass der Standort den ganzen Sommer über mit erlesenen Blumen gefüllt ist.

Für Anfänger ist es wichtig zu wissen, dass der linke Frottee nicht durch Samen vermehrt wird, da er steril ist. Es wurde jedoch festgestellt, dass gefüllte Blüten die Samen schlecht entwickelter Kopien linker Blüten mit einfachen Blüten ergeben. Die Früchte dieser Pflanzen sind kurze, stumpfe, spitze Hülsen, die eng am Stiel anliegen. Von solchen Samen erscheinen einfache und gefüllte Blüten in ungefähr der gleichen Menge.

Wenn Sie im Voraus wissen möchten, welche Triebe ein Geschenk in Form von schönen gefüllten Blüten erwarten, werden die Setzlinge zuerst an einer Stelle platziert, an der die Temperatur zwischen 12 und 150 ° C liegt, und nach einer Weile bewegen sie den Pflanzbehälter zu einer Stelle, an der die Temperatur deutlich niedriger ist - zwischen 6 und 80 ° C. Infolge solcher Manipulationen zeigt sich ein interessanter Unterschied: Sämlinge, die in Zukunft gefüllte Blüten bilden und mit großen und nicht sehr hellen Keimblattblättern bewachsen sind. So kann das gewünschte Pflanzgut bereits im Stadium des Anwachsens von Sämlingen sortiert werden.

Krankheiten und Insekten, links gefährlich

Das kreuzblütige Flohinsekt fügt Gartenresten den größten Schaden zu.

Wenn eine kleine Menge von Schädlingen aufgrund einer möglichen Schädigung entdeckt wird, wird die Pflanze mit Aschelösung gerettet, wobei die äußere Oberfläche und der innere Teil der Blätter behandelt werden. Aus Gründen der Wirksamkeit werden 3 Behandlungen im Abstand von 4 bis 5 Tagen durchgeführt.

Falls eine große Anzahl von Flohattacken den linken Flügel angegriffen hat, können Sie nicht auf insektizide Mittel verzichten. Detsis, Aktellik, Bankol, Intavir haben sich hervorragend bewährt.

Zusätzlich zu den schädlichen Wirkungen von Insekten leiden Levkos unter schwarzen Beinen. Die Krankheit äußert sich in einer Veränderung der Farbe des basalen Teils des Stängels: Zuerst wird es braun und dann wird es schwarz. Eine infizierte Pflanze wird nicht mehr geheilt.

Um junge Sämlinge in Zukunft vor der Krankheit zu schützen, wird die Pflanze vor dem Pflanzen mit einem speziellen Hom-Präparat behandelt.

Das Werkzeug hat eine bemerkenswerte Wirkung: Die Krankheit entwickelt sich in der Regel nicht mehr, auch wenn die Krankheitserreger zuvor an dieser Stelle vorhanden waren.

Überwintern

Unter den Bedingungen eines strengen Winters überleben wärmeliebende Levoky nicht, daher werden am Vorabend des kalten Wetters Blumen aus dem Boden gerissen, ohne auf ihr endgültiges Welken zu warten, und der Boden an der Stelle des ehemaligen Blumenbeets wird sorgfältig ausgegraben.

In Gebieten mit warmem und mildem Klima werden linkshändige Büsche einfach an der Wurzel geschnitten. Sie können Ihre Lieblingsblume auch in einen separaten Behälter oder Topf umpflanzen und in das Haus stellen, damit Sie den ganzen Winter über den angenehmen Duft des Viehs genießen können.

Sorten von links

Das beliebteste Familienmitglied wird als linksgrau bezeichnet. Heimat schöne Pflanzen - die Mittelmeerländer und die Kanarischen Inseln. Starke Einjährige haben keine Angst vor der Kälte.

Bei diesen hohen (bis zu 60 - 70 cm) Pflanzen handelt es sich um sehr verzweigte, sehr häufig verholzte Stämme und große abwechselnd rhomboide oder verengte Blätter unterschiedlicher Grüntöne.

Üppige Blüten "sitzen" zu 10 - 60 Stück in lockeren Blütenständen zusammen.

Die großartige grauhaarige linke Blüte beginnt im Juni und Sie können dieses Schauspiel bis November bewundern. In den Bedingungen des südlichen Klimas bekommen solche Linken sogar in der Wintersaison Blumen! Samen verlieren ihre Keimung nicht vor 4 - 6 Jahren. Heute gibt es etwa 600 Sorten von grauhaarigen Levkoys, die sich durch die Art der Blüten auszeichnen. Auf dem Foto - ein Aufruhr von grauhaarigen Farben links:

Neben dem linkshändigen Grauhaar gibt es noch viele andere ebenso schöne Pflanzenarten. Wir listen die wichtigsten auf:

  • Blumensträuße Leftismus. Dies sind srednerannye Pflanzen bis zu 30 cm Höhe, die den ganzen Sommer über Gärtner mit reichlich Blüten verwöhnen. Sie haben große und sehr schöne Blüten in verschiedenen Schattierungen. Der Strauch selbst sieht aufgrund der gleichen Länge der mittleren und seitlichen Stiele schlank aus.
  • gigantische Linke. Geben Sie Frottierblumen, die bis zur Ankunft des ersten kalten Wetters halten. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 60 cm. Eine Besonderheit der Art ist, dass die Blüten an den mittleren Stielen früher blühen als an der Seite.
  • Quadlinburg Levkoy. Die Pflanze hat zwei Arten von Blüten von großer Größe - Terry und Non-Double. Die Art ist in Untergruppen unterteilt, die aus dem hexaedrischen und dem linken Cluster bestehen. Diese wiederum sind spät hoch, früh niedrig und hoch,
  • erfurt levkoy. Diese Frauen können die Aufmerksamkeit anderer auf sich ziehen - sie haben große und sehr duftende Blüten. Die Pflanze selbst erreicht eine Höhe von 40 cm.
  • Großblumige Baumgrenze levkoy. Sie ähneln einem kleinen Baum, weil sie sich in einem Abstand von 1 m über den Boden erheben und die Blüten nur mit dem oberen Teil des Stängels verziert sind. Die Blüten sind groß und unglaublich duftend,
  • einzelner Stiel links. Ziemlich hoch - bis zu 80 cm hoch - Pflanzen geben während der Blüte große gefüllte Blüten in verschiedenen Schattierungen,
  • Pyramiden-Levkoy. Beim Namen kann man erraten, wie geometrisch die Pflanzensträucher aussehen. Die Höhe der floralen "Pyramiden" variiert. Einer der schönsten Vertreter der Art - Rubin und Saphir,
  • links ausbreitend. Sie sind in zwei Untergruppen unterteilt, die durch remontante und großblumige Pflanzen dargestellt werden.

Wie Sie sehen, ist Levkoy sehr anmutig und schön, so dass Landschaftsmaler dieser Kultur häufig Aufmerksamkeit schenken. Meist werden Blumen für den Bau malerischer Blumenbeete im Garten verwendet. Eine Vielzahl von Farben in schwerelosen Tönen verwandelt auch die stumpfesten Ecken des Gartens.

Levka: Fotos von Blumen, wächst aus Samen, Pflanzen, Pflege

Matthióla oder Mattiola wird für helle, saftige, wahrhaft sommerliche Blumen geschätzt. Seltsamerweise gehört diese Pflanze zur prosaischen Kohlfamilie. Diese Blumen sind unprätentiös, kältebeständig und das Blumenbeet einiger Levkos sieht nicht nur elegant aus, sondern strahlt auch ein herrliches, berauschendes, süßes Aroma aus.

Jetzt ist die Pflanze etwas aus der Mode gekommen, ein freier, natürlicher, leicht wilder Stil ist beliebt, in den der Linke mit seiner anmutigen und üppigen Optik nicht passt. Levkoi ist ein Zeichen für einen Garten im klassischen Stil, ein wenig altmodisch, aber respektabel, mit gepflegten Blumenbeeten, Rasenflächen und Bäumen, die strenger Disziplin unterliegen.

Wir werden oft gefragt, Levkoy und Löwenmaul - ist es dasselbe? Nein, das sind völlig unterschiedliche Pflanzen aus verschiedenen Familien (über den Hals des Löwen können Sie hier nachlesen). Хотя эти растения, особенно на расстоянии, действительно имеют сходство в расцветках и общем впечатлении.

Бывают многолетними и однолетними. Стебли прямые, одиночные или ветвистые. Высота растений сильно варьируется – от миниатюрных (20 см) до довольно рослых (80 см). Корень стержневой, не длинный.

Листья овальные, удлиненные, зеленые с сизым оттенком, гладкие. Blüten in verschiedenen Farben, reichhaltig, in üppigen Trauben gesammelt, sind einfach und terry, die Farbpalette ist fast unbegrenzt, außer dass es keine blauen levkoev gibt.

Früchte - Schoten, Samen können lange überleben - bis zu 6 Jahre.

Im Westen heißt die Pflanze Lager. Andere Namen: Garden Stock, Gillyflower, Hoary Stock, Tenweek Stock.

Es gibt mehr als 50 Arten in der Gattung. Der Lebensraum der meisten von ihnen - Mitteleuropa, die Mittelmeerküste. Im Garten häufig:

Matthiola grau (Matthiola incana) - vielleicht das beliebteste. Die Höhe ist unterschiedlich, vom Minimum bis zum Maximum.

Blüten der richtigen schönen Form, einfach oder Frottee, werden in dichten Blütenständen gesammelt. Blütenstände können sehr lang sein, Sträuße können kurz sein - solche Pflanzen sehen in Töpfen und Rabatten großartig aus.

Es blüht den ganzen Sommer und den größten Teil des Herbstes. Vorfahr einer Vielzahl von Sorten.

Matthiola Bicorn (Matthiola Bicornis) - einjährige Pflanze mittlerer Höhe (40-50 cm), verzweigter Strauch, Verbreitung, Blüten in verschiedenen Sorten sind schön, sehr duftend, tagsüber geschlossen. Blüte von Juni bis August.

Über das Aussehen von Frottee

Es wurde im 16. Jahrhundert von den Holländern gezüchtet. Dann nahm die Auswahl der Frottiersorten in Deutschland auf, in den Städten Erfurt und Quedlinburg trugen auch die Franzosen bei.

Trotz der Tatsache, dass Frottierformen heutzutage sehr populär geworden sind und fast jede einheimische Agrofirma solche Sorten anbietet (Gavrish, Aelita, Russkiy Ogrod), bleibt ihre Züchtung eine ziemlich schwierige Aufgabe, einfach weil Frottierblumen keine Samen liefern.

Es gibt ziemlich komplexe Klassifikationen verschiedener Arten von Mattiolen: nach der Länge des Entwicklungszyklus und nach der Form von Pflanze und Blume.

Für die Dauer des Zyklus in unseren Breiten stehen Gärtner auf freiem Feld zur Verfügung nur Sommeruniform (Der Herbst blüht nur im Herbst, auch wenn er im März gesät wird, und der Winter blüht nur im nächsten Jahr, wenn er im Frühsommer gesät wird. Diese Formen sind nur zum Zwingen geeignet.)

Gruppen von Sorten

In der Form gibt es 8 Gartengruppen von Levkoev, in einigen Gruppen mehrere Sorten. Diese Pflanzenarten unterscheiden sich in:

  1. Höhe.
  2. Form des Busches.
  3. Die Größe, Form, Schatten der Blätter.
  4. Die Länge, Anzahl, Form der Blütenstände.
  5. Die Form der Blüten (einfach, Frottee, gustomahrovye).
  6. Die Größe der Blumen.
  7. Der Zeitpunkt der Blüte (früh, mittel, spät).

Wir beschreiben kurz diese Gartengruppen:

Fortpflanzung und Anbau von Sämlingen

Um im Juni blühende Pflanzen zu erhalten, werden die Samen spätestens Mitte März auf die Sämlinge ausgesät. Bodenmischung zum Anpflanzen:

  1. Sodland - 3 Teile.
  2. Sand - 1 Teil.

Die Samen verteilen sich in einem Abstand von 2-3 cm voneinander auf der Oberfläche und vertiefen sich um 0,5-1 cm. Obwohl die Daten unterschiedlich sind, empfehlen einige Quellen das Ausbaggern um 1-2 cm. Fügen Sie eine weitere Sandschicht von oben hinzu, was eine solche Empfehlung rechtfertigt - nicht sehr klar. Triebe - nach 6-10 Tagen sprießen einige Sorten für 10-15 Tage.

Sobald Triebe erscheinen, werden die Boxen an einen hellen und kühlen Ort (8-12 ° C) gebracht. Die Temperatur muss gesenkt werden, damit sich die Sämlinge nicht ausdehnen. Vielleicht ein anderes Schema mit Verhärtung: Sämlinge werden bei einer Temperatur von 12-15 ° C erhalten und dann mehrere Tage lang an einen Ort mit einer Temperatur von 6-8 ° C gestellt, bis die Keimblattblätter erscheinen.

Nach anderthalb Wochen tauchen junge Pflanzen in getrennte Behälter, die mit einer nahrhaften und leichten Mischung gefüllt sind, ohne auf das Erscheinen von echten Blättern zu warten:

  • Sodland - 2 Teile.
  • Belaubter Boden - 2 Teile.
  • Sand - 1 Teil.

Einige Züchter züchten ihre Setzlinge in einer Mischung aus gewöhnlichem Gartenboden und Sägemehl oder einer Mischung aus Erde und Perlit.

Über das Kommissionieren von Levkoev siehe das Video:

Pflanztermine

Wenn Sie auf dem Land blühende Levkoi bekommen möchten, sollten Sie die Sämlinge in Wellen, in mehreren Chargen und innerhalb von 10-15 Tagen aussäen. Das Schema kann beispielsweise auch wie folgt aussehen:

  1. Für Setzlinge im März.
  2. Im Freien - Ende April.
  3. Im Freien - Anfang Mai.

Levkos kann auch im Freiland gesät werden, 3-4 Samen werden in ein Loch gegeben, das sich um 4-5 cm vertieft. Der Abstand zwischen den zukünftigen Ernten hängt von der Sorte ab - von 25 bis 40 cm. 1 cm Sand wird darüber gestreut.

Aussaattermine im Freiland - Anfang April vertragen die Sämlinge einen Temperaturabfall auf -7 ° C, daher ist eine frühzeitige Aussaat möglich.

Über die Züchtung von Frottierweinsorten

Saatgut bei Frottiersorten kommt nie vor - Wie bekommen sie sie dann? Sie werden aus Pflanzen mit einfachen Blüten gewonnen, die zwei Arten von Pflanzen ergeben - mit einfachen Blüten und Frottee erreicht der Prozentsatz der Frottee-Pflanzen in den besten Sorten 90. Samen, die am Ende Frottee-Levkoy enthalten, werden daher in der Regel zu Hause auf verzwickte Weise gesammelt Samen-Sammlung, wenn es den Wunsch gibt, Frottee Linkshänder zu bekommen, nicht engagieren, Pflanzgut nur kaufen.

Für diejenigen, die Terry Levkoy House züchten möchten

Samenpflanzen (mit einfachen vierblättrigen Blüten) unterscheiden sich. Es ist notwendig, Pflanzen von ihnen zu wählen:

  1. Mehr unterentwickelt.
  2. Mit kurzen Hülsen an den Stiel gedrückt, mit einem stumpfen Ende.

Aus Samen von ähnlichen Pflanzen wächst eine Generation von Blüten zweier Arten: mit gefüllten und nicht gefüllten Blüten.

Um herauszufinden, wie viele diese und jene sein werden, müssen Sie nicht warten, bis die Blumen erscheinen. Sie können sicher 100% Pflanzen mit Frottierblumen im Stadium des Wachstums der Sämlinge auswählen.

In zukünftigen Frottierpflanzen sind die Keimblattblätter nach dem Altern bei einer Temperatur von 6-8 ° C blasser und größer als die der einfachen. Sie können alle Triebe mit kleinen hellgrünen Blättern wegwerfen - sie ergeben einfache Blüten.

Achtung: Mit dieser Technik können Sie 100% Frottiersämlinge in fast allen modernen Sorten auswählen. Aber nicht unbedingt jeder.

Terry inländischen Sorten.

Diese Kultur erfordert bestimmte Fähigkeiten. Anfänger treffen oft auf ein schwarzes Bein. Ursachen:

  1. Zu dicke Ernten.
  2. Reichlich mit kaltem Wasser gießen.
  3. Die Belüftung ist schlecht.
  4. Übermäßige Hitze.

Wachsende Sämlinge mit Dosvetkoy

Teilnehmer des Forums flowersweb.ru teilt z Methode des Wachstums von Sämlingen:

  1. Aussaat Ende Januar bis Anfang Februar.
  2. Zusätzliche Beleuchtung ab dem Zeitpunkt der Bepflanzung, mit dem Auftreten von Trieben für 3 Tage, ist die Beleuchtung konstant.
  3. Dann ist die Beleuchtung nur tagsüber - 14 Stunden, nachts an einem kalten Ort, zum Beispiel im Kühlschrank.
  4. Sobald die Temperatur auf dem Balkon über 0 steigt, werden die Setzlinge dort zum dauerhaften Aufenthalt vertrieben.
  5. Blüte - Mitte Mai auf dem Balkon.
  6. Ende Mai auf den Boden auspflanzen.

Pflanzung von Sämlingen im Freiland und Umpflanzen von Pflanzen

Es wird durchgeführt, wenn junge Pflanzen 4-5 Blätter haben und sie einen Erhärtungsvorgang durchlaufen haben. In der Regel wird die erste Charge von Anfang April bis Anfang Mai gepflanzt. Die Pflanze hat Pfahlwurzeln, daher mag sie keine Transplantationen. Es ist wünschenswert, Sämlinge in getrennten Bechern zu züchten.

Ausgewachsene Pflanzen sind laut Bewertungen gut verträglich, das heißt, wenn der Levkoy keine Zeit zum Blühen hatte, kann er in eine Wanne oder in einen Eimer gepflanzt und in einen Raum gestellt werden, er wird zu Hause Blumen geben.

Landung und Standortwahl

Es ist universell, wächst fast überall gut, vorausgesetzt es hat reichlich Bewässerung, aber es ist am dekorativsten in offenen sonnigen Gebieten. Der Boden ist fruchtbar, hat einen neutralen pH-Wert, ist lehmig und sandig und ist gut drainiert.

Levkoi sollte nicht nach Pflanzen derselben Familie gepflanzt werden (Alissum, Kohl, Raps, Kamelina, Rettich, Senf, Katran, Lunik, Shiver und viele andere - die Familie der Kreuzblütler ist umfangreich).

Dürre und Stagnation des Wassers - das ist strengstens kontraindiziert.

Wie oben erwähnt, müssen Linke während Trockenperioden für eine stabile Bewässerung sorgen. Es wird auch erfordern:

  • Schnitt verwelkter Blüten in Frotteesorten.
  • Top Dressing: beim ersten Auftreten von Knospen, in der Zeit der wilden Blüte, Ende August.

Pflanzen können kneifen, wenn es sich um Strauchformen handelt, um die Entwicklung von Seitentrieben zu stimulieren. Wenn der Stiel einfach ist, ist er es, der Blumen schenkt, ein Knacken macht keinen Sinn. Nach der Blüte kann der Schnitt durchgeführt werden, um das Wiedererscheinen der Blumen zu erreichen.

Wie man Levkoy festnagelt? Siehe - auf Video

Anwendung im Landschaftsbau

Wie oben erwähnt, ist Levkoy mit seinem etwas altmodischen Prunk wunderschön in Gärten im Parkstil. Darüber hinaus ist es gepflanzt:

  1. In der Nähe von Ruheplätzen, wegen des erstaunlichen, dichten, sehr angenehmen Aromas. Es können Pavillons, Terrassen, Gartenbänke, Erholungsgebiete sein.
  2. In gemischten Blumenbeeten. Levka lässt sich gut mit vielen Flyern kombinieren. Es ist unerwünscht, Pflanzen derselben Familie zu kombinieren.
  3. Als Akzent auf maurischen Rasenflächen - obwohl dies eine ziemlich schwierige Aufgabe ist, da maurische Rasenflächen in der Regel aus mehrjährigen Pflanzen bestehen, für die keine jährliche Bepflanzung erforderlich ist.
  4. In Töpfen und Behältern, allein oder in Kombination mit anderen Pflanzen.
  5. In Rabatki unterstützt Levkoy gut geometrisch präzise Linien.
  6. Es wird zum Schneiden verwendet, es sieht in Sträußen nicht schlechter aus als in einem Blumenbeet, es kostet 10 Tage in einem Schnitt.

Bei Sträußen ist es ratsam, die Pflanzen nicht zu schneiden, sondern an den Wurzeln herauszuziehen, die Wurzeln zu waschen, die unteren Blätter zu entfernen, in Wasser zu legen und die letzten täglich zu wechseln - ein solches Bouquet hält die Frische länger als eine Woche.

Im Vordergrund ein Blumenbeet neben den Allien (ein guter Partner).

Matthiola Incana Phantom Lavender

Matthiola Incana Figaro Lavender

Pflanz- und Pflegeempfehlungen für Blumen im Freiland

Das bezaubernde Aroma von Mattiola (Levkoy), das Pflanzen und die Pflege auf freiem Feld und im Garten machen dem Gärtner eine wahre Freude. Diese schöne Pflanze ist nicht kapriziös und es ist leicht, selbst einen Anfänger-Floristen zu kultivieren.

In seiner wilden Form kommt es nur an den Südhängen Europas, des Mittelmeers, Kleinasiens und auch im Kaukasus vor.

In anderen Teilen der Welt ist Mattiol nur auf den Datscha-Parzellen und in den Gärten von Kennern mit seinem unvergesslichen Aroma zu finden, das abends spürbar an Stärke gewinnt.

Mattiol Eigenschaften

Insgesamt sind mehr als 50 Arten von Matthiol bekannt, und alle von ihnen stammen aus der Familie der Kreuzblütler. Unter den Bedingungen Zentralrusslands wird überwiegend eine einjährige Blume kultiviert, während die mehrjährige Pflanze in diesen klimatischen Breitengraden nicht genutzt wird, da die Pflanze aufgrund kalter Winter und niedriger Temperaturen stirbt. In der häuslichen Gartenarbeit gibt es meistens nur zwei Arten:

  1. 1 Mattiola ist ein zweihörniges oder „Nachtveilchen“ mit unscheinbaren kleinen Blüten, kriechenden Stielen und lockigen Blättern. Es ist ziemlich kälteresistent und kann daher durch direkte Aussaat in den Boden keimen. Am häufigsten wird Matriole in Pavillons mit zwei Hörnern in der Nähe von Lauben entlang von Gleisen gesät, um das Aroma teurer Parfums zu genießen, das es bei bewölktem Wetter und nachts ausstrahlt.
  2. 2 Mattiolgrau oder linkshändig, das im Gegensatz zum „Nachtviolett“ meist einen bis zu 80 cm hohen, verzweigten Stängel hat, malerisch große gefüllte Blüten in verschiedenen Schattierungen. Sie hat ein helles, aber nicht so starkes Aroma. Die Leute nannten sie immer noch "duftende Linke". Diese schöne Pflanze hat eine große Anzahl von Arten - mehr als 600. Die linken grauen Blüten blühen 75-105 Tage nach der Keimung und haben einen unterschiedlichen Zeitpunkt und eine unterschiedliche Blütezeit. Aufgrund der Dekorativität lässt die Blume auf der linken Seite niemanden gleichgültig, daher wird sie häufig in der Landschaftsgärtnerei von Gebieten in der Zusammensetzung von Rabatok und in Schalen verwendet und eignet sich auch zum Schneiden in Sträuße. Samen von Terry Levkovev steril, also versuchen Sie, sie nicht zu pflücken. Ihre Nachkommen können nur durch Züchtung durch Kreuzung von Nicht-Frottier-Formen von Mattiol oder durch Stecklinge von Frottier gewonnen werden. Daher müssen sie nur in Fachgeschäften gekauft werden.

Landetechnik

Mattiolu Seda wird am häufigsten durch Sämlinge gezüchtet, die mit Samen gekauft wurden. Es ist zu beachten, dass der Zeitpunkt der Blüte dieses Mattiol-Typs unterteilt ist in:

Dieser Faktor ist wichtig, wenn Sie den Zeitpunkt der Aussaat und die Art des Mattiols auswählen, um die Blüte bis zum späten Herbst zu gewährleisten. So blüht der Sommer Levkoy, der von Mitte März bis Ende April für Setzlinge gesät wird, den ganzen Sommer über.

Winterformen können nur durch Sämlinge in Form von Topfkulturen gezüchtet werden, da sie sich auf zweijährige Pflanzen beziehen und erst im nächsten Jahr blühen werden. Der Herbst ist die Hybride dieser beiden.

Sie werden zusammen mit Sommerarten gesät und blühen erst im August.

Boden- und Saatgutvorbereitung

Matthiols haben bestimmte Anforderungen an Anbaumethoden und -bedingungen. Und vor allem ist es der Boden. Mattiola hat die gleichen Anforderungen für razadny Boxen und im Freien. Die Bodensäure ist neutral, die Niere bröckelig, vorzugsweise sandig, sandig.

Das ungefähre Verhältnis der Inhaltsstoffe des Bodens beträgt:

  • Blatterde (2 Teile),
  • Rasenboden (Teil 1),
  • Sand (1 Teil).

Gleichzeitig ist der Ort selbst im Herbst besser zu kochen. Unter dem Graben, um Phosphor-Kalium-Dünger zu machen, verfaulte Gülle. Bei der Auswahl eines Landeplatzes ist es wichtig, sich an den Vorgänger zu erinnern. In keinem Fall darf Mattiol nach den dazugehörigen Kulturen gepflanzt werden: Kohl, Rettich, Rübe. Sie haben die gleichen Schädlinge und Krankheiten. Am gefährlichsten ist der Kiel, der Kohl- und Mattiolawurzeln befällt.

Der grauköpfige Levka fühlt sich an sonnigen, vor Zugluft geschützten Standorten wohl und verträgt auch leichte Halbschatten. Unter entgegengesetzten Bedingungen werden die Stängel dünner, stark ausgezogen, die Blüten werden kleiner.

Um eine frühe Blüte zu erzielen, ist es daher besser, eine rassadnysche Methode zum Züchten von Mattiolen anzuwenden. Boxen müssen im Voraus vorbereitet werden:

  • mit einer Lösung von Kaliumpermanganat desinfizieren,
  • lag auf dem Boden der Entwässerung von Blähton oder Steinen
  • mit Erde füllen, die mit einer heißen Lösung von Kaliumpermanganat vordesinfiziert werden sollte,
  • den Boden abkühlen lassen.

Weiterhin ist es wichtig, die Samen von Levkoy richtig vorzubereiten. Dazu müssen sie einen Tag lang in kochendem Wasser bei Raumtemperatur einweichen. Dann in ein feuchtes Tuch legen, in eine Plastiktüte legen und weitere 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Sämlinge säen und tauchen

Erst nach sorgfältiger Vorbereitung aller notwendigen Komponenten können Sie mit der Aussaat fortfahren. Der süße Levkoy, der aus Samen wächst, die sich nicht von denen anderer Blumenkulturen unterscheiden, stellt keine besonderen Anforderungen. Das Verfahren ist einfach und besteht aus mehreren Schritten:

  • in den Verteilergetrieben flache Rillen auf der Oberfläche des Bodens machen,
  • Verteilen Sie die Samen von Mattiola in Bezug auf den Abstand zwischen ihnen bei 2,5-3 cm,
  • Begraben Sie nicht viel - nicht mehr als 0,5 cm, oder streuen Sie einfach eine dünne Schicht Erde darüber,
  • Mit Zellophan oder Glas abdecken
  • an einen warmen, dunklen Ort stellen, bis die ersten Triebe erscheinen (5-7 Tage),
  • lege die Setzlinge auf die Fensterbank, nachdem die Schleifen erschienen sind,
  • Senken Sie die Umgebungstemperatur auf 10-11 ° C (dies ist ein wichtiger Punkt, da höhere Werte die Bildung von Knospen und den Beginn der Blüte bis zu 15-30 Tagen verzögern).

Wenn die Sämlinge die Phase erreicht haben, müssen 2-3 Paare von Echtblättern des linken Graus gepflückt werden, wobei separate Behälter, vorzugsweise Torfbehälter, verwendet werden müssen, um die Schädigung des Pflanzenwurzelsystems beim weiteren Pflanzen im Freiland zu minimieren. Beim Tauchen ist es wichtig:

  • vor dem Umpflanzen ist es gut, die Sämlinge zu gießen,
  • mit der Erhaltung der Koma Erde Pflanzen in Tassen bewegt,
  • Sprossen vertiefen sich unter Keimblattblättern,
  • kondensieren
  • Gießen Sie die Nährstoffmischung gut mit Appin.

Das anschließende Gießen sollte mäßig sein, sonst verfaulen die Wurzelsysteme schnell.

Landung auf offenem Boden

Im Freiland, 2 Wochen vor dem Pflanzen ausgehärtet, werden die Setzlinge nach dem Ende der letzten Frühlingsfröste (Mitte Mai) umgepflanzt. Eine grauhaarige Frau sitzt vorsichtig, um sein zartes Wurzelsystem nicht zu beschädigen. Beachten Sie dabei unbedingt eines der Landemuster:

  • quadratische Nistung 30x30 cm
  • in Bezug auf den Abstand zwischen Pflanzen von 30 cm und zwischen den Reihen - 15 cm.

Eine Verdickung von Kulturpflanzen beim Anpflanzen von Setzlingen lohnt sich nicht, da dadurch zwangsläufig ein optimales Umfeld für die Entstehung von Krankheiten und Schädlingen geschaffen wird, die das dekorative Erscheinungsbild der Pflanzen spürbar beeinträchtigen oder diese vollständig zerstören.

Nach dem Pflanzen in den ersten Tagen wird Mattiol am besten angewendet, besonders bei heißem Wetter, und es wird regelmäßig gewässert, bis es Wurzeln schlägt. Zur gleichen Zeit besser am Abend Setzlinge gepflanzt. Nach Abschluss des Anpassungsprozesses können die Linken eine kurzfristige Absenkung der Umgebungslufttemperatur auf -3 ° C tolerieren.

Zusätzlich zur Sämlingsmethode kann die Kultivierung von Mattiolen durch direkte Aussaat in den Boden erfolgen. Samen spätestens Ende April aussäen. Gleichzeitig beträgt der Abstand zwischen dem Auftreten der ersten Knospen und ihrer Blüte 4 bis 6 Wochen. Bei sommerlichen Levkoy-Sorten sind Blumen immer noch auf ihren Betten zu sehen und können sie sogar genießen, bei herbstlichen - es ist keine Tatsache, wenn der Herbst früh, kalt und regnerisch ausfällt.

Nachsorge

Weitere Pflege für anspruchslose Mattioli einfach und besteht aus folgenden Punkten:

  1. 1Pflanze bevorzugt mäßiges Gießen. Dies ist wichtig zu bedenken, da ein Überschuss an Feuchtigkeit zum Absterben von Pflanzen und zum Fehlen von - zur Bildung von seltenen, kleinen und schnell verblassenden Stielen führt. Im Durchschnitt muss man 2-3 mal pro Woche abends gießen und ist nicht sehr reichlich. Bei heißem Wetter können Sie mehr haben.
  2. 2 Nach den Regenfällen und der Bewässerung muss der Boden aufgelockert werden, um die Feuchtigkeit zu schließen und nicht verdunsten zu lassen. Sie können mit Sägemehl oder einer anderen Art von Mulch bestreuen.
  3. 3 Unkraut regelmäßig jäten und ziehen.
  4. 4 Entfernen Sie die blühenden Stängel und herabhängenden Blätter.
  5. 5 Systematische Düngung mit Mineraldüngern: im Durchschnitt nicht mehr als einmal in 20 Tagen. Для этого хорошо подходят нитроаммофосфат, аммофоска, микроудобрения. К последним относятся сернокислый цинк и марганец, медный купорос, борная кислота.Sie sind in Mikrodosen, laut Gebrauchsanweisung, in Wasser aufgelöst und unter der Wurzel gewässert oder die Blätter bewässert. Besonderes Augenmerk sollte auf die Einführung von Tukov während der Bildung neuer Knospen und nach dem Aufhören der Blüte früherer Stiele gelegt werden. Mattiola verträgt keine frischen organischen Substanzen und reagiert darauf mit Fusarium der Wurzeln und Blätter. Daher ist es nicht erforderlich, es auch in sehr geringen Konzentrationen mit Levka-Dünger zu füttern.
  6. 6 Vergessen Sie nicht die Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung von Krankheiten:
  • Vor dem Einpflanzen in den Boden sollte die Bodenoberfläche mit dem Fungizid Hom oder Fitosporin besprüht und nach 2-3 Wochen die Behandlung mit Mattiolablättern wiederholt werden.
  • den Boden regelmäßig mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat wässern,
  • Nach starken Regenfällen sollte der Boden um die Büsche des linken Flügels mit Holzasche in einer Menge von 1 Tasse pro 1 m² bestreut werden, um sie vor dem Kreuzblütlerfloh zu schützen.
  • Prophylaktische Behandlungen mit Baldrianlösung schützen Mattiolagrau vor Schmetterlingen.
  • Entfernen Sie bereits beschädigte oder beschädigte Pflanzenteile, die am besten im Hinterhof verbrannt werden.

Jetzt sind die Mattiolen unverdient vergessen und kommen an Orten viel seltener vor als andere bekannte Arten von Blütenpflanzen, wie Petunien, Veilchen, Lobelien usw. Aber in Bezug auf Dekorativität und Schönheit des linkshändigen Graus sind sie nicht minderwertig, vielleicht sogar überlegen.

Zum Beispiel unprätentiöses und wunderbares Aroma. Mattiola sieht harmonisch aus in einem Blumenbeet in der Nähe von anderen Einjährigen, insbesondere Lavendel, Reseedoy, dekorativem Wermut, Rosmarin.

Originalkombinationen werden mit Stauden erhalten: Phloxen, Nivyanik, Pyrethrum, Thymian, Thymian.

Die Geschichte einer unserer Leserinnen Irina Volodina:

Meine Augen waren besonders frustrierend, umgeben von großen Falten und dunklen Ringen und Schwellungen. Wie werden Falten und Säcke unter den Augen vollständig entfernt? Wie gehe ich mit Schwellungen und Rötungen um? Aber nichts ist so alt oder jung wie seine Augen.

Aber wie kann man sie verjüngen? Plastische Chirurgie? Ich habe es herausgefunden - nicht weniger als fünftausend Dollar. Hardwareprozeduren - Photoverjüngung, Gas-Flüssigkeitspilling, Radiolifting, Laser-Facelifting? Etwas zugänglicher - der Kurs kostet 1,5-2 Tausend Dollar. Und wann ist die ganze Zeit zu finden? Ja und trotzdem teuer. Besonders jetzt. Deshalb habe ich für mich einen anderen Weg gewählt ...

Herbst Levkoy

Es hat einen längeren Entwicklungs- und Wachstumszyklus. Es wird im Freiland zur Bildung von Blumenbeeten mit verschiedenen Zierpflanzen im Garten sowie zum Eindringen in Gewächshäuser verwendet. Die Aussaat erfolgt von März bis April, die ersten Blüten blühen in der zweiten Sommerhälfte - dem Frühherbst. Die blühende Art bleibt bis zum Frost erhalten, die Hülsen mit Samen reifen im nächsten Jahr.

Winter Levkoy

Es ist eine mehrjährige, genauer zweijährige krautige Pflanze. Bei der Aussaat im Hochsommer blühen die ersten Knospen erst im kommenden Frühjahr. Sorten von Winterresten wurden in der Topfkultur in Innenräumen und in der Floristik verwendet. Für offene Böden Sämlinge verwenden.

Herbst- und Winterformen von Levkoy werden in Zentralrussland nur selten zur Gartengestaltung von Gartengrundstücken verwendet, da die Blüte von Vertretern dieser Formen im Spätsommer - Frühherbst beginnt. Wegen des frühen Frosteinbruchs haben Blumen keine Zeit, ihr volles Potenzial auszuschöpfen, sie werden hauptsächlich zum Forcen verwendet.

Jährliche oder Sommer Levkoy

Es hat eine kurze aktive Wachstumsphase. Bei der Aussaat zu Beginn - Mitte des Frühlings blühen die Sträucher im Sommer, die Samen reifen im Herbst. Wird für offenes Gelände und zum Forcen verwendet. Diese Kulturform ist am häufigsten anzutreffen und hat mehr als 500 Sorten und Hybriden, die sich in der Blütezeit und -dauer, der Vielfalt der Farben, der Größe und der Form der Pflanze unterscheiden. Unter ihnen sind diejenigen besonders beliebt, die einen hohen Prozentsatz an Pflanzen mit gefüllten Blüten aufweisen.

Wenn Sie die Samen der gewünschten Blütenformen richtig einschätzen und auswählen, können Sie beim Wachsen in 75-90% der Fälle das Auftreten von Pflanzen mit gefüllten Blüten erwarten. Die Frottierigkeit wird durch das Aussehen der Fruchtschoten bestimmt: An Büschen mit zartem, depressivem Aussehen, in kleinen, kurzen Früchten mit stumpfem Ende und zweireihiger Anordnung der Samen bilden sich Frottierblumensamen.

Hülsen mit einer einreihigen Anordnung von Samen, auf deren Oberseite Vorsprünge ausgebildet sind, tragen Samen mit einfachen Blüten.

Je nach Buschgröße wird die Jahresform in niedrig - nicht mehr als 30 cm, mittel - von 30-50 cm, hoch - 50-70 cm unterteilt.

Die Form der Blütenstände und das Aussehen der sommerlichen Levokoy-Pflanze ist in acht Gruppen unterteilt:

Kompakte, 20-35 cm hohe, verzweigte Sträucher mit großen, lanzettlich-ovalen Blattplatten von grau-grüner Farbe und glatten, festen Rändern. Das Hauptmerkmal der Gruppe ist die Lage auf einer Ebene der mittleren und seitlichen Blütenstände, die von dicht gefüllten Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 3,5 cm gebildet werden. Der Beginn der Blüte erfolgt im Juni, dauert im Durchschnitt bis zu 70 Tagen. Die Gruppe hat eine breite Verwendung in der Gestaltung von Gärten, Innenräumen, Floristik.

Gigantisch

Der Busch ist voluminös, breit und ähnelt einer Pyramide. Sie wird 40-60 cm groß. Die grüne Masse ist reichlich, groß, dicht, die Blätter graugrün, länglich-rhombisch. Im Juli blüht der zentrale Hauptblütenstand zunächst mit einer Länge von bis zu 15 bis 25 cm. Er besteht aus dicht gefüllten Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 4,5 cm. Die Blüte dauert 1-1,5 Monate. Die Hauptanwendung - die Gestaltung des Gartens und der Floristik.

Quedlinburg

Kombinieren Sie alle Arten von Frottierblütenformen, deren Besonderheit der Farbton der Blätter gekeimter Samen ist. Bei Frotteesorten ist es hellgrün und bei gewöhnlichen eher grau. Abhängig von der Blütezeit und dem Aussehen des Busches wird die Quedlinburg-Gruppe unterteilt in:

  • hoch buschig spätblühend - ausgedehnte, breite, stark verzweigte Sträucher von bis zu 50-60 cm Höhe mit grünen, oval langgestreckten Blättern mit glattem oder gerissenem Zahnrand. Ab Juli blühen die Blüten 1-1,5 Monate lang mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm.
  • hohe buschige frühe Blüte - Büsche bis zu 65 cm hoch, breit, verzweigt, mit großen obovat geformten Blättern, graugrün, mit glattem oder gewelltem Rand. Trauben mit einer Länge von bis zu 20 cm, beginnend im Juni und zwei Monate lang, bedeckt mit zahlreichen großen Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm,
  • niedrig buschig frühkugelförmig, verzweigt, Sträucher bis 40 cm hoch. Die Blätter sind grau-grün, länglich, lanzettlich, oval. Seit mehr als zwei Monaten bilden sich ab Juni Blütenstände von bis zu 20 cm Länge mit Blüten von bis zu 4,5 cm Durchmesser.
  • Stangenförmig - großblumige und am meisten nachgefragte Untergruppe des Linken. Pflanzen mit einem aufrechten, leicht verzweigten Stängel bis zu einer Höhe von 50-80 cm. Blattspreite sind oval, länglich, obovat. Große, etwa 20-60 cm große, lose Rispen von Blütenständen werden ab Juni mit Blüten von bis zu 6 cm Durchmesser bedeckt, während der mittlere Blütenstand über die seitlichen Blütenstände steigt und die Blüte etwa einen Monat dauert. In der Untergruppe gibt es mehr als 70 Sorten. Ideal zum Schneiden.

Kurz verzweigt (Erfurt)

Die Stiele sind im oberen Teil der Pflanze dicht belaubt, stark verzweigt und bis zu 40 cm hoch. Die Blätter sind graugrün, mit glattem Rand, groß, länglich, oval. Hemisphärisch zahlreiche Blüten bis 4 cm Durchmesser, Blüte im Juli, Blüte bis 2 Monate. Seitenblütenstände unterhalb der Mitte. In Blumenbeeten, Behältern, ideal zum Schneiden gewachsen.

Großblumiger Riesenbaum

Die Verzweigung des Stängels beginnt nicht an der Basis, sondern ab der Mitte des Stängels sind die Büsche hoch und fast bis zu 1 m hoch. Die Bleche sind länglich, länglich mit einer wellenförmigen Kante. Die Blüte mit bis zu 6 cm Durchmesser und dichten Frottierblüten dauert bis zu zwei Monate und beginnt im Hochsommer. Eine gute Option für Gartenblumengestecke, Rabatok, geschnitten.

Pyramidal

Kombinieren Sie Sorten, die im Aussehen einer Pyramide ähneln. Je nach Größe des Busches wird die Pyramidengruppe unterteilt in:

  • Riesengroßblütige - Untergruppe umfasst halbhohe, 40-50 cm hohe, 60-80 cm hohe, buschig verzweigte Pflanzen mit länglichen, ovalen Blättern. Von Juli bis September ist die Pflanze mit dichten Blüten von bis zu 5 cm Durchmesser bedeckt.
  • Zwerg - gepflegte, verzweigte Minibüsche bis 25 cm, mit breiten, großen, länglichen, länglichen, glatten, graugrünen oder dunkelgrünen Blättern. Ab der Mitte des Sommers, innerhalb von zwei Monaten, blühen duftende, helle, zahlreiche Blüten,
  • halbhoch - breite, verzweigte, gepflegte Büsche bis zu einer Höhe von 45 cm, mit gut entwickelten Seitentrieben und länglichen, schmalen, länglichen Blättern. Ab Juni blühen 1,5 bis 2 Monate lang Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 4,5 cm auf langen (bis zu 18 cm) Blütenständen.

Verbreitung

Die Gruppe umfasst zwei Kategorien:

  • remontant - ab mittsommer im juli blühen große gruppen mit einem durchmesser von bis zu 5 cm auf langen blütenständen, blüten an einer verzweigten, 50-60 cm hohen buschigen pflanze graugrün, länglich, oval, mit glattem oder gewelltem rand. Blüht im November mit dem ersten Frost,
  • spätblühende großblumige Sträucher mit starken verzweigten Stielen, 50-70 cm hoch, mit langgestreckten, großen Blättern. Im Juli beginnen die Großen zu blühen.
  • dichte duftende Blüten bis 5,5 cm Durchmesser. Die Blüte dauert fast bis zum Frost.

Unabhängig von der Art sind Matthiole lichtliebende, kälteresistente Pflanzen.

Ein feiner Vertreter einer blühenden Ziergartenpflanze mit einer Höhe von nicht mehr als 35 cm. Auf einem geraden Stiel bilden sich Trauben mit Blüten bis zu 4 cm Durchmesser. Levkova Temptation hat ein zart duftendes Aroma. Zahlreiche Blüten haben eine breite Farbpalette.

Einjährige krautige Pflanze. Die Heimat des grauhaarigen Mannes links ist das Mittelmeer und die Kanarischen Inseln. Ein anderer Name - links grau oder mattiola grau. Es ist eine Typusart der Gattung Levkoy. Pflanzenhöhe variiert von 20 bis 80 cm, die Stängel sind einfach oder verzweigt, in den meisten Fällen bis zum Ende der Saison steif. Wurzel eins, stark, wächst flach in den Boden, seitliche Wurzeln sind schlecht entwickelt. Die Blätter sind wechselständig, 5-18 cm lang, bis zu 1-5 cm breit, graugrün oder dunkelgrün, länglich, lanzettlich oder schmal, obovat, zum Blattstiel verengt, glatt oder kurz weichhaarig, ganz.

Zahlreiche leuchtende Blüten von 15 bis 70 Stück bilden sich dicht oder spärlich auf razemosen Blütenständen. Die Größe der einfachen oder gefüllten Blüten variiert von bescheiden bis groß. Das Farbspektrum der Blütenknospen ist sehr breit.

Die ersten grauen Blüten erscheinen im Juni und blühen bis November. In wärmeren Regionen halten die Blüten viel länger. Die Frucht ist eine flache, gewellte Schote mit einer Länge von 6-8 cm. Die Samen sind flach, rund, etwa 2,5-3 mm im Durchmesser, gelb, braun oder hellgrün.

Es ist einer der Vertreter der großen einjährigen Sorten von Levkoy. Krautige, harte, fast versteifte Stängel, die auf eine Höhe von 60-70 cm gedehnt sind. Die ersten bis zu 5 cm großen, duftenden Blüten von sattem Dunkelrot, die Stepis hinterlassen hat, lösen sich mitten im Sommer auf. Pinselblüten erfreuen sich bis September an üppiger Blüte. Die Stufenvielfalt ist gefragt, wenn Gartengrundstücke im klassischen und Parkstil dekoriert werden sollen. Das Blumenduo mit verschiedenen Ziergartenpflanzen fügt sich perfekt in nahezu jede Landschaftsgestaltung ein.

Floristen verwenden bei der Herstellung von Blumensträußen oft eine Sorte, während sie Blütenstände verwenden, die sich zu ⅔ entfalten, da sie fast einen halben Monat im Wasser stehen können und den Raum mit einem subtilen angenehmen Aroma füllen.

Königliche Mischung

Ordentlich dichte Büsche, nicht höher als 40 cm. Zahlreiche Blüten in überraschend hellen und gesättigten Schattierungen, sowohl einfache als auch Frottierformen, bilden sich auf spitzen Blütenständen. Die Blüte wird fast 1,5 Monate lang beobachtet. Die Levka Royal-Mischung wird zur Herstellung von Sträußen verwendet, da die Blumen nach dem Schneiden zwei Wochen lang nicht ihre makellose Frische und Schönheit verlieren. Bei der Registrierung von Gartenflächen gut Ansätze für die ersten Reihen von Betten, Dekoration von Terrassen und Balkonen.

Mehrjährige Arten, die in felsigen Ebenen, felsigem Gelände und Kreidesedimenten wachsen. Eine seltene duftende krautige Pflanze ist im Roten Buch aufgeführt, da die Population der Art unter der Reduzierung geeigneter Anbauflächen leidet.

Der Stängel ist einfach oder verzweigt, kurz weichhaarig, 20-50 cm groß, die Blätter sind länglich, kurz weichhaarig, sitzend, meist im Rosettenauslauf gesammelt. Blütenblätter 2-2,5 cm lang, doppelt so viele Kelchblätter, gelbbraun. Das Stigma ist länglich, konisch. Der Levka-Duft beginnt von Mai bis Juni zu blühen, bis zum Ende des Sommers bilden sich Fruchtschoten und reifen aus.

Däumelinchen

Kompakte einjährige Miniatursorte mit einer Höhe von höchstens 35 cm. Der linkshändige Zwerg Däumelinchen ist ideal für Containerkulturen, Blumenbeete, Steingärten, Rabatten. Die spitzendichten Blütenstände der Zwerg-Däumelinchen werden von großen, duftenden, dicht gefüllten Blüten verschiedener Farben gebildet. Die Blütezeit ist Juni-August.

Holen Sie sich Terry Vertreter der Art von Maden und ziemlich schwierig. Wenn Sie die Kriterien für die Auswahl von Früchten mit Samen in Frottierblütenform kennen, können Sie höchstwahrscheinlich Pflanzen mit Frottierblüten und dicht gefüllten Blüten anbauen. Der linkshändige Frottee bildet keine Früchte mit Samen, nur Pflanzen mit einfachen Blütenformen geben Samen. In Fachgeschäften werden Samen von Levkoy verkauft, wobei auf der Verpackung die Wahrscheinlichkeit (der Koeffizient) angegeben ist, Frottierformen zu erhalten. Je höher diese Zahl, desto höher ist die Chance, im Blumengarten üppige, duftende Doppelblumen zu bekommen.

Damit eine Pflanze mit einfachen Blüten einen größeren Anteil an Frottierpflanzensamen liefert, wird sie auf schlechten Böden gepflanzt und behindert in keiner Weise ihre Entwicklung. Schlechte Bewässerung, Halbschatten, Zugluft. Überraschenderweise produzieren nur die depressiven, unterentwickelten Pflanzen Samen mit gefüllten Blüten.

Dieser Vertreter der niedrigwachsenden Rebsorte wird nicht größer als 20-30 cm. Die grüne Masse ist graugrün, die Form der Blattplatte ist lanzettlich. Elegante, spitzenförmige Blütenstände bilden halbgefüllte, gefüllte Blüten. Die Blüte wird von Juni bis August beobachtet. Verwenden Sie niedrigwachsende Levkoy Caprice für den Innenanbau, gestalten Sie den Vordergrund von Blumenbeeten, Rabatten.

Blumen ließen unprätentiös hübsch. Pflege ist periodisches periodisches Gießen, Auflockern des Bodens, Entfernen von Unkraut. Es ist äußerst wichtig, die Versorgung der einjährigen und mehrjährigen linken Bauern mit Nahrungsmitteln aufrechtzuerhalten, Krankheitsvorbeugung zu betreiben und Insektenschädlinge zu vernichten.

So bereiten Sie den Boden vor

Für die Kultivierung von Setzlingen mit Sodaland und Sand (im Verhältnis 2: 1). Vor der Aussaat des Saatguts wird zur Vorbeugung der Boden in den Pflanzbehältern mit einer Manganlösung (2 g pro Eimer Wasser) desinfiziert. Ende Herbst wird der zukünftige Platz für ein Blumenbeet mit Mattiola bestimmt und vorbereitet, Holzasche wird zur Aussaat in die Beete eingebracht.

Die erste Befeuchtung des Bodens erfolgt am 3-4 Tag nach dem Auflaufen der Sämlinge. Mäßig gießen und aufgrund von Wasserüberschuss nicht oft faulen die Pflanzen.

Bei Mangel an Feuchtigkeit im Boden oder während einer langen Dürrezeit werden die Blüten der Pflanze klein, beginnen abzufallen, die Blütezeit wird verkürzt, die Blätter drehen sich und verdorren.

Es sollte morgens an der Wurzel gegossen werden, damit das Wasser tagsüber Zeit zum Trocknen und Auslüften hat. An heißen, heißen Tagen muss Mattiol zusätzlich gegossen werden.

Die Pflanze reagiert dankbar auf die monatliche Anwendung komplexer Mineraldünger, Humus und Königskerze. Eine Überfütterung von Mattiola sollte nicht erfolgen, da die Pflanze sonst zum Nachteil der Blüte aktiv an grüner Masse gewinnt.

Es wird nicht empfohlen, Mist als Top-Dressing zu verwenden, da die Gefahr groß ist, dass die Pflanze mit der Pilzkrankheit Fusarium infiziert wird. Das Grundstück für die spätere Aussaat der Samen des linken Flügels im Herbst wird mit Holzasche gedüngt.

Schneiden Sie die Mattiola, bevor Sie das Gartengrundstück für den Winter vorbereiten. Die Sträucher der Pflanze werden vor dem vollständigen Welken vollständig geschnitten, ausgegraben oder aus dem Boden gezogen. Sie graben die Landestelle aus. In Gegenden mit wärmerem Klima werden die Büsche zu Beginn des Winters ziemlich tief auf die Erdoberfläche geschnitten. Auf Wunsch werden sie ausgegraben und in Container umgepflanzt. In dieser Form wächst und blüht der Duft im ganzen Winter.

Wenn sich nach dem Keimen der Samen zwei echte Keimblätter bilden, müssen Sprossen gepflanzt werden, während die Wurzel eingeklemmt wird. Ein Pick von links wird in einem Tank gemacht, wo der Boden herausgenommen wird, die Pflanze reagiert scharf auf jede Art von Transplantation.

Ausdünnung

Die entstehenden Triebe werden so ausgedünnt, dass zwischen den einzelnen Trieben ein Abstand von ca. 20-30 cm besteht und an anderen Stellen des Gartens Ferntriebe gepflanzt werden. Während des Ausdünnens bleiben nur die Sämlinge der Frottierblüten übrig, wie sie zuerst erscheinen, in den nächsten drei Tagen erscheinen Sprossen mit einfachen Blüten. Ein weiteres Auswahlkriterium ist die Farbe der Keimblätter, die hellen von Frotteevertretern, die dunklen von einfachen Blüten.

Махровые цветы левкои имеют достаточно долгий срок цветения, практически все лето и до самой осени. В более тёплых регионах цветение может продолжаться намного дольше. У сортов с простыми цветками цветение короче.

Посадка и размножение

Левкой неприхотлив к механическому составу почвы, однако лучше растёт и развивается на плодородной, супесчаной, суглинистой, влажной, некислой земле. Mag keine Trockenheit und starke langfristige Stagnation des Wassers, bevorzugt ein ausreichendes Maß an Feuchtigkeit, helle Freiflächen.

Um eine blühende, duftende Blume zu erhalten, greifen sie auf die Samenmethode der Fortpflanzung zurück, andere Methoden zur Gewinnung neuer Pflanzen werden in Bezug auf leichte Pflanzen nicht angewendet.

Samen werden im Freiland und in Setzlingen ausgesät. Der Zeitpunkt, zu dem Levkoy gepflanzt wird, hängt von der Sorte und dem Pflanzentyp ab. Sämlinge werden früher als im Freiland ausgesät. Pflege und Anbau von Levkoy bringen keine besonderen Schwierigkeiten mit sich, die Regeln für die Pflege und den Anbau sind recht einfach und erfordern keine besonderen Fähigkeiten und Kenntnisse.

Unsachgemäß wachsende Sämlinge

Ausreichend feucht und nicht für das Umpflanzen geeigneter Boden in Behältern, zu niedrige Raumtemperatur kann den Tod junger Triebe verursachen.

Wenn der Boden für die Sämlinge von Levkoy von einer Pilzinfektion betroffen war, ist es wahrscheinlich, dass eine Infektion bei jungen Pflanzen auftritt. Es ist unmöglich, das Pflanzen von Setzlingen auf dem Land im Garten zu planen, auf dem Vertreter der Kreuzblütlerfamilie aufgewachsen sind, da die Pflanze sonst den Kreuzblütlerfloh zerstören kann. Grundstücke von einem solchen Standort für den Anbau linker Sämlinge sind ebenfalls nicht geeignet.

Pflanzen im Freiland

Sämlinge mittel- und spätblühender Sorten tauchen direkt ins Freie. Das Pflanzen von Levkoy und die Pflege auf freiem Feld besteht darin, nach dem Gießen und dem Regen Unkraut zu entfernen, junge Sämlinge ab dem Stadium von zwei permanenten Blättern mit einer Mikronährstofflösung zu füttern.

Ende Mai werden die Setzlinge im Freiland gepflanzt. Das Wetter muss auf Bewölkung warten. Sämlinge werden abends gepflanzt, da die helle Tagessonne junge Sämlinge ruinieren kann.

Der Standort sollte hell sein und einen gut gedüngten lockeren Boden aufweisen. Zum Einpflanzen der Setzlinge die Beete vorbereiten, bei kurzwachsenden Sorten Löcher im Abstand von 15 - 20 cm und bei hohen, verzweigten Sorten 25 - 30 cm in die Beete bohren. Die Brunnen werden mit Wasser übergossen, die Sämlinge per Umschlag in die Gruben verbracht und mit Erde verdichtet.

Samen wächst

Für Setzlinge Behälter und Bodensubstrat aus Rasen und Sand vorbereiten. 3-4 Tage gemahlen, bevor die Aussaat mit einer Manganlösung desinfiziert wird.

Levka wird bis zu einer Tiefe von 0,5 cm in eine feuchte Erde gesät, die mit einem transparenten Material (Glas, Polyethylen) bedeckt ist. Kartons mit Erde werden in einen dunklen, warmen Raum mit einer Temperatur von nicht weniger als + 20 ... + 22 ° gestellt. Die ersten Triebe, die aus den Samen des linken Flügels gewachsen sind, werden Ende der ersten Woche oder noch früher erscheinen. Manchmal kann das Warten bis zu 14 Tage verzögert werden.

Sobald aus den Samen von Levoka gewachsene Sprossen erscheinen, wird der transparente „Deckel“ entfernt, die Schachtel mit den Setzlingen wird in einen kühleren Raum mit einer Temperatur von + 10 ... + 12 ° gebracht, mit hellem, diffusem Licht. Die beste Option für den Anbau von Setzlingen ist ein geschlossener Balkon, eine Terrasse oder eine Veranda. 3-4 Tage nach dem Spross werden die jungen Sprossen gegossen. Am Ende der zweiten Woche nach der Keimung tauchen die Sämlinge in getrennte Behälter ein. 10-14 Tage vor der Verpflanzung in den offenen Boden wird der Vorgang des Verhärtens der Sämlinge durchgeführt, wobei ab zehn Minuten ein Fenster auf dem Balkon geöffnet wird. Allmählich verlängert sich die Dauer des Aushärtungsvorgangs, so dass die Sämlinge nach 10-14 Tagen bei geöffnetem Fenster auf dem Balkon ankommen.

Samen von Sommer- und Herbstarten von Levkoi werden im Frühjahr im Freiland ausgesät. Späte Blüte durch Aussaat im April und Mai im Freiland. Die Aussaat und Pflege auf freiem Feld hängt vom Zweck des Pflanzenanbaus ab: in Blumenbeeten, die von März bis April ausgesät werden, um den Sommer - im Januar, im Herbst - im Juli und im August - zu erzwingen.

Um eine Pflanze zu erhalten, die den ganzen Sommer über ständig blüht, werden die Samen ab Ende Februar alle 15-20 Tage im Freiland ausgesät.

Bestimmen Sie die Zeit beim Einpflanzen der Levkoy-Samenmethode für den Beginn des warmen Wetters. Wenn der Boden warm genug ist, werden die Samen gepflanzt, aber selten genug, dass die gewachsenen Sämlinge das Wachstum des anderen nicht beeinträchtigen. Im Falle einer Pflanzverdickung werden junge Triebe verdünnt. Bei der Rückkehr der morgendlichen Frühlingsfröste können Sie sich nicht um den Zustand der jungen Triebe kümmern, sie sind kältebeständig und vertragen recht leicht einen vorübergehenden Temperaturabfall.

Levkoy extrem schwer überträgt jede Art von Transplantation. Pflanzen von Setzlingen an einem festen Platz im Garten, der durch Umladung erzeugt wurde, unter Wahrung des irdenen Komas. Jede Bewegung, Bewegung der Erde zusammen mit einer Pflanze kann zu einer Verschlechterung des Zustandes der Pflanze bis zum Tod der Blume führen.

Anbau von links

Das Züchten von Mattiola ist ein recht einfacher Vorgang. Grauköpfiges Grau ist in der Form des Busches, der Höhe des Stiels und der Farbe der Knospen so unterschiedlich, dass Sie bei der Gestaltung des Standortes eine lange, garantiert üppige Blüte während der gesamten Saison erzielen können.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Gegenwärtig ist die Verwendung von Cluster-Linkshändern nicht mehr so ​​weit verbreitet wie früher, da Linkshänder mit grauem Haar als ein altmodischer, überholter klassischer Vertreter der Parkkultur gelten. Es ist vergebens, dass diese erstaunlich schöne Blume ihre frühere Popularität verloren hat. Liebhaber von würzigem, starkem, duftendem Geschmack bevorzugen mehrjährige Blüten, deren Sorten sich in Höhe und Form so stark unterscheiden.

Durch die Kombination verschiedener Levkoy-Sorten können Sie einen Garten im klassischen nostalgischen Stil schaffen. Das berauschende Aroma ist so stark, dass es nicht nur gefühlt wird, sondern den Garten vollständig umhüllt.

Mattiolen werden nicht weit von den Bewegungsstellen im Garten oder Gartenmöbeln gepflanzt, in diesem Fall zeigt die Pflanze ihre Vorzüge voll und ganz, das Aroma der Blumen wird deutlich schärfer empfunden. Levka passt perfekt in Garten gemischte Blumenbeete, Rabatki, Monobepflanzung, Grenzen, Wege. Es wird in der Topfkultur zur Dekoration von Balkonen und Terrassen verwendet.

Niedrig wachsende Sorten werden im Vordergrund in die Blumenbeete gepflanzt, hoch - im Hintergrund. Mattiola macht in kleinen Gruppen auf dem maurischen Rasen eine gute Figur. Würzige Kräuter wie Thymian, Zitronenmelisse, Minze, Salbei und Balsam sind gute „Nachbarn“ für Ihren linken Flügel. In einer Kombination von Mattiola mit Rosensträuchern können Sie eine wirklich berauschende, duftende Ecke des Gartens erhalten.

Sehen Sie sich das Video an: Pflanzen für Anfänger- Pflanzen Tour 2018 (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send