Topfblumen und Pflanzen

Dekabrist (Zigokaktus): häusliche Pflege

Pin
Send
Share
Send
Send


Vor dem neuen Jahr, wenn es draußen kalt und kalt ist und alle Zimmerpflanzen auf frühlingswarme Tage warten, blüht plötzlich eine Dekabristenblume auf der Fensterbank. Er wurde so zur Blüte im Dezember gerufen.

Der Dekabrist oder die "Großmutterblume" ist eine Art Kaktus, obwohl er keine Dornen hat. Wenn man ihn im Sommer betrachtet, ist es unmöglich zu verstehen, warum viele Züchter ihn so sehr lieben. Aber wenn Sie auf die Blüte warten, können Sie sich für immer in diese schöne Kreatur verlieben. Dieses unglaubliche Gefühl der Wärme, das diese Blume im kalten Winter gibt, wärmt Herz und Seele.

Aber nur mit der richtigen Sorgfalt können Sie die Dekabristenblüte sehen.

Der zweite Name dieser Blume ist Schlumberger Zigokaktus. Dies ist eine Art von Waldkakteen, aber ohne Dornen. Unter natürlichen Bedingungen verwendet der Dekabrist Wurzeln und Stängel von Pflanzen für das Wachstum.

Grüne Zweige dieses Busches bestehen aus vielen blätterähnlichen Segmenten. Sie fallen und verzweigen sich und bilden eine bis zu 30-40 Zentimeter lange Kaskade.

Die Wurzeln des Schigumberger Zygokaktus sind schwach, ungünstige Bedingungen können die Pflanze leicht zerstören. Es wird aber durch die Anwesenheit von Luftprozessen, Wurzeln, gerettet, mit denen der Zygokaktus Feuchtigkeit aufnimmt, die sich in der Luft befindet. Dank dessen schafft es Decembrist, das Wurzelsystem zu überleben und wiederherzustellen.

In der Natur hat der Zygokaktus weiße oder rote Blüten mit spektakulären langen Staubblättern, die Kolibri-Vögel bestäuben.

Inländische Sorten zeichnen sich durch eine Vielzahl von von Züchtern gezüchteten Farbtönen aus. Sie können einen Busch mit Blüten der Farbe Purpur, Purpur, Rosa, Gelb, Weiß finden.

In der Natur wächst dieser Epiphyt in tropischen Wäldern mit hoher Luftfeuchtigkeit bei Temperaturen über 20 Grad, im konstanten Schatten oder im Halbschatten in Dickichten anderer Bäume.

Um die Blüte dieser anspruchslosen Pflanze in der Pflege zu erreichen, ist es notwendig, ihm eine kompetente Pflege zukommen zu lassen, die seinen natürlichen Wachstumsbedingungen entspricht.

Für Schlumbergera zigokaktus kann es als Epiphyt wachsen und in Bäumen oder im Boden leben. Die Zusammensetzung des Bodens für den Dekabristen: Humusboden und Sand zu gleichen Teilen.

Die Pflanze hat zwar keine besonderen Ansprüche an den Boden, aber dennoch wird die saure Umgebung dafür nicht funktionieren. Darüber hinaus ist es besser, ihm einen atmungsaktiveren, leichteren Boden zu geben.

Temperatur und Beleuchtung

Um eine ordnungsgemäße Pflege der Epiphyten zu gewährleisten, müssen Temperatur und Beleuchtung besonders berücksichtigt werden. Die Nichtbeachtung dieser Bedingungen führt schließlich dazu, dass es unter Umständen gar nicht zur Blüte kommt.

Die wichtigste Bedingung - Einhaltung der Temperatur. Obwohl der Decembrist aus tropischen Wäldern stammt, bedeutet dies nicht, dass die Temperatur konstant über +20 gehalten werden muss.

Die Pflanze kann sich gut anfühlen und sogar in einem Raum blühen, in dem es nur +15, sogar +10 Grad gibt. Für ihn verändert sich die Gefahr der Temperatur, von dieser Pflanze bekommt Stress.

Darüber hinaus beginnt der Schlumbergera Zygocactus erst bei Tagesanbruch zu blühen. Es ist ein kurzer Lichttag - ein Signal, um die Entwicklung der grünen Masse und den Beginn der Blütenbildung zu stoppen. Und wenn die Pflanze kein solches Signal erhält, ist das Tageslicht immer noch lang, und es besteht keine Notwendigkeit, auf Blumen zu warten.

Daher sollten etwaige zusätzliche Highlights im Winter nicht einmal erwähnt werden.

Im Sommer erfordert das Lichtregime für einen Zygokaktus nur eine Bedingung. Zigokaktus Schlumbergera verträgt kein direktes Sonnenlicht. Dies wird ein Aufhören des Wachstums und der Entwicklung des Dekabristen zur Folge haben, die von der Sonne traumatisierten Blätter färben sich gelb und schrumpfen, die Pflanze kann absterben.

Bewässerung und Feuchtigkeit

Bei atmungsaktivem Boden und guter Drainage besteht keine Gefahr der Überbenetzung des Dekabristen. Im Sommer muss die Pflanze täglich gewässert werden und im Winter reicht es einmal pro Woche. Es wird jedoch nicht empfohlen, Wasser mit einem Topf in die Pfanne zu gießen. Stehendes Wasser kann zum Verrotten des Wurzelsystems der Pflanze und zu deren Absterben führen.

Luftfeuchtigkeit - je höher desto besser. Tropische Blumen müssen mit Luft angefeuchtet werden.

Der beste Weg, einen Epiphyten zu züchten, besteht darin, ein Mikroklima zu schaffen, das den natürlichen Bedingungen des Zygokaktuswachstums entspricht.

Um dies zu tun, sollten auf der Fensterbank an der West- oder Ostseite des Hauses viele Töpfe mit solchen Pflanzen aufgestellt werden, damit sie wie in einem Tropenwald eng miteinander verflochten sind. Es ist besser, diesen Wald mit einem dichten Vorhang vom Raum zu isolieren, um das notwendige Mikroklima zu schaffen.

Gleichzeitig kann man den Zygokaktus durch Testen der Luftfeuchtigkeit verfolgen. Wenn er Luftwurzeln gebildet hat und nach zwei Wochen nicht getrocknet ist, können Sie sicher sein, dass die Luftfeuchtigkeit für einen Dekabristen geeignet ist.

Bei trockener Luft sollte täglich mit warmem und weichem Wasser gesprüht werden. Sie können auch einen Topf mit Epiphyten auf feuchtes Moos oder angefeuchteten Ton auf eine Palette stellen.

Ab den ersten Frühlingstagen ist eine monatliche Düngung des Strauches mit Flüssigdüngern für Zimmerpflanzen erforderlich. Wenn Sie Dünger auftragen, müssen Sie die in den Anweisungen angegebene Düngerdosis zweimal reduzieren.

Mit dem Eintreffen der Sommertage wird der Busch alle zwei Wochen gedüngt, und im Herbst wird die Fütterung gestoppt.

Während der Pflege sollte der Zygokaktus rechtzeitig ausgeführt werden, um einen Busch zu trimmen. Infolgedessen hat die Pflanze ein genaueres Aussehen und eine reichlich vorhandene Blüte.

Zu diesem Zweck sollten im Sommer, besser im Juni, die Triebe verkürzt werden, die hässlich sind und falsch wachsen. Um dies zu tun, ist es besser, sie nicht mit einem Messer zu schneiden, sondern nur die Zweige von Ihren Händen abzuschrauben.

Zygocactus Transplant

Eine Dekabristen-Transplantation empfiehlt sich danach, wenn die Blüte vorbei ist. Die Pflanzkapazität muss ausreichend breit und nicht zu hoch gewählt werden, da das Wurzelsystem der Pflanze flach ist. Auf dem Boden ist eine gute Drainageschicht verlegt.

Der Boden für die Pflanze ist atmungsaktiv, locker und besteht aus: 2 Teilen Torf, 1 Teil Humusboden und 1 Teil grobem Sand.

Zur Desinfektion des Bodens von unerwünschten Mikroorganismen wird Steinkohle in geringer Menge zugesetzt. Zur Verbesserung der Durchlässigkeit wird der Boden mit Vermiculit oder Ziegelstaub verdünnt.

Beim Umpflanzen können Sie verfaulten Kompost hinzufügen - dies trägt zu einer reichlicheren und längeren Blüte bei.

Die Transplantation von Jungpflanzen sollte jedes Jahr durchgeführt werden. In diesem Fall muss der Topf einige Zentimeter mehr als der vorherige ausgewählt werden. Alte Sträucher werden nur bei Bedarf etwa alle 3-4 Jahre umgepflanzt.

Temperatur

In Bezug auf Vitalität und Anpassung an unterschiedliche Temperaturbedingungen gibt der Decembrist jeder Zimmerpflanze hundert Punkte Vorsprung. Es verträgt problemlos 40-Grad-Hitze und einen Temperaturabfall von bis zu +2 Grad. Aber natürlich gibt es auch die angenehmste Temperatur für ihn und sie liegt zwischen + 18-25 Grad. Für eine erfolgreichere Blüte in der Zeit, bevor sie beginnt (September-November), ist es jedoch äußerst wünschenswert, sie bei kühleren Bedingungen (+ 15-16 Grad) zu halten und sich während der Blütezeit an einen wärmeren Ort zu bewegen. Nach der Blüte wieder abkühlen lassen. Im Sommer, wenn die Pflanze die Stängel aktiv anpflanzt, kann sie auf der Straße ins Halbschattenlicht gebracht werden.

Zigokaktus mag kein helles Licht. Von der Sonne ist es notwendig, pritenyat. Der richtige Lichtmodus garantiert eine reichhaltige Decembrist-Blüte. Aber dazu weiter unten.

Gießen, Luftfeuchtigkeit und Dressing

Im Gegensatz zu den Verwandten der Kakteen muss der Dekabrist regelmäßig und reichlich gegossen werden. Aber unter Beibehaltung einer angemessenen Maßnahme. Es ist notwendig, es erst zu gießen, nachdem die oberste Schicht der Erde im Topf getrocknet ist, und das Wasser, das in die Pfanne gegossen wurde, muss 20-30 Minuten nach dem Gießen abgelassen werden. Dies gilt insbesondere bei kühler Lagerung. Durch übermäßige Feuchtigkeit in Kombination mit niedrigen Temperaturen können die Wurzeln des Dekabristen verrotten. Bewässern Sie Decembrist nicht mit kaltem und kalkhaltigem Wasser. Zur Bewässerung können Sie gekochtes, auf Raumtemperatur abgekühltes Wasser verwenden.

Ein weiteres Merkmal dieses Kaktus ist sein Sprühbedarf. Sprühen Sie den Decembrist in der warmen Jahreszeit regelmäßig und an heißen Tagen besonders häufig und reichlich ein.

Es wird angenommen, dass dem Dekabristen das Anziehen gleichgültig ist. Wird es jedoch während des aktiven Wachstums (im Sommer) mehrmals mit Spezialdünger gefüttert, kommt dies der Pflanze zugute.

Der Dekabrist benötigt keine häufigen Transplantationen. Ist das in einem sehr jungen Alter. Dann wechselt er jedes Jahr. Wenn die Pflanze in Kraft tritt, reicht es aus, sie alle 5 Jahre neu zu pflanzen.

Topf für Decembrist wünschenswert, um eine breite und flache zu nehmen, ist dies besonders wichtig, wenn Sie es als Ampelnaya-Pflanze wachsen. Der Topf muss gute Drainagelöcher haben.

Wie alle Halbepiphyten eignet sich Zigakaktus am besten für leichte, fruchtbare Böden. Viele züchten erfolgreich einen Dekabristen im Boden für Kakteen, aber eine Mischung aus zwei Teile Torf, ein Teil Wald und ein Teil grober Sand (und noch besser - Perlit) . Fügen Sie der Mischung etwas Holzasche zur Desinfektion hinzu. Wenn keine Asche vorhanden ist, kann Aktivkohle verwendet werden.

Füllen Sie den Topfboden nicht mit einer Schicht Drainagematerial (Blähton).

So bereiten Sie den Decembrist auf die Blüte vor

Dies ist der wichtigste Moment der Pflege für den Dekabristen mit Nuancen. Die Vorbereitung des Decembrist auf die Blüte ist notwendig, wenn Sie natürlich möchten, dass er farbenreich und schön ist. Viele Anfänger verzichten darauf. Der Dekabrist blüht, und ein solcher Florist glaubt, dass alles in Ordnung ist - Vorbereitung ist nicht erforderlich. Aber leider ahnt er nicht einmal, wie luxuriöser die Blüte eines Dekabristen wäre, wenn er sie zubereiten würde.

Zuallererst ist es die Temperatur. Mit dem Einsetzen der herbstlichen Kälte, wenn die Außentemperaturen niedriger sind als in Innenräumen (Mitte bis Ende September), muss der Decembrist an die frische Luft gebracht werden, wenn Sie dies nicht im Frühsommer getan haben. Steht er bereits dort, so ist er vor Regen und hellem Licht zu schützen (in den Schatten stellen).

Die zweite Bedingung ist die „grausamste“ - es ist unmöglich, sie während dieser Zeit zu gießen! Ein Eindringen von Feuchtigkeit ist unerwünscht. Keine Angst, wenn die Blätter etwas anschwellen, ist das normal. Unter solchen "nicht-blumigen Bedingungen" wird der Dekabrist etwa einen Monat aufbewahrt. Aber wir sollten nicht vergessen, dass wir noch keine Tropen sind und bis Mitte des Herbstes schon eine starke Erkältung haben können. Wenn die Lufttemperatur auf der Straße unter +10 Grad fällt, bringen Sie sie in den Raum und beginnen Sie mit dem seltenen Gießen. Die Wirkung wird etwas abnehmen, aber die Blüte wird noch kommen, obwohl es weniger häufig sein kann.

Und schließlich - eine Änderung der Beleuchtungsstärke. Ende Oktober muss der Zygokaktus an einem Ort aufgestellt werden, an dem er nicht länger als 10 Stunden am Tag Licht empfängt. Von dem Moment an, an dem es an einem so schattigen Ort steht, beginnt der Countdown bis zu seiner Blüte. Diese Frist beträgt 50 Tage. Das heißt, auf diese Weise können Sie die Blütezeit der Pflanze beeinflussen und auf ein bestimmtes Datum fallen. Es sollte bedacht werden, dass nach 10 Stunden Beleuchtung für den Dekabristen völlige Dunkelheit herrschen muss. Die geplante Blütezeit kann auch durch die Straßenbeleuchtung gestört werden, ganz zu schweigen von der Innenraumbeleuchtung.

All diese Maßnahmen sind erforderlich, damit die Pflanze keine Triebe mehr anhäuft und sich dem Setzen der Blütenknospen widmet. Ende November können Sie den Dekabristen an einem festen Ort neu anordnen. Gleichzeitig soll es aber so sein, dass der Ort wirklich für die gesamte Zeit des Knospens und der Blüte dauerhaft bleibt.

Es ist wichtig! Das Umstellen auf einen neuen Platz und sogar das Drehen des Topfes lösen ein Zurücksetzen der Knospen aus.

Wenn Sie möchten, dass die Blüte heller und länger ist, versuchen Sie, dass die Lufttemperatur zum Zeitpunkt des Knospens etwa + 17-19 Grad beträgt.

Dekabristenpflege nach der Blüte

Wenn die Pflanze ottsvetet kann es wieder an einen kühlen Ort gebracht werden, um sich auszuruhen. Bewässerung zu diesem Zeitpunkt verkürzen. Drücken Sie vorher die Triebe zusammen, um die zukünftige Verzweigung des Dekabristen und damit eine reichlichere Blüte zu stimulieren. Aber es ist notwendig zu kneifen, nicht zu schneiden. Dazu einfach das letzte Segment des Vorbaus "abschrauben". Der Einklemmvorgang kann in diesem Zeitraum übersprungen und im Juni ausgeführt werden, wobei er (falls erforderlich) an der Reproduktion ausgerichtet wird. Die Ruhezeit des Dekabristen nach der Blüte dauert bis Ende März. Danach kann es bei Bedarf transplantiert werden und die normale Pflege beginnen.

Reproduktionsdezembrist

Für die Reproduktion können Sie die Segmente des Stiels verwenden, die nach dem Einklemmen verbleiben. Aber zur gleichen Zeit vom Stiel zu trennen, nicht ein, sondern zwei oder drei Segmente. Vor dem Einpflanzen müssen sie einige Tage leicht beschattet werden. Für das Wurzeln von Stecklingen ist sauberer feuchter Torf gut geeignet. Plastikbecher können zum Einpflanzen verwendet werden, aber gießen Sie die Drainage auf ein Drittel der Becherhöhe. Decken Sie den Stiel nach dem Pflanzen mit einer durchsichtigen Kappe (Glas, PE-Beutel usw.) ab. Befeuchten Sie den Boden während der Wurzelbildung regelmäßig und lüften Sie den Stiel. Die optimale Temperatur zum Verwurzeln des Decembrist-Schnitts innerhalb von + 18-20 Grad. Weitere Informationen zur Zucht des Dekabristen finden Sie in der Fotolektion - HIER.

Viel Glück beim Wachsen und beim Blühen!

Botanische Beschreibung und Eigenschaften

Das Wurzelsystem ist unterentwickelt. Unter widrigen Umständen sterben die Wurzeln ab, werden aber nach der Wiederaufnahme oder Anpassung der Pflege wiederhergestellt. Lassen Sie zusätzlich Luftwurzeln frei, um Feuchtigkeit aus der Umgebung zu gewinnen. Beim Kontakt mit dem Boden verwandeln sie sich schnell in ein echtes Wurzelsystem.

Die Blüte beginnt im Winter. Auf den Triebspitzen bilden sich Knospen. Die Struktur der Blüten ist interessant - mehrere Schichten von Blütenblättern, eine längliche Röhre und lange Staubblätter in der Mitte. Bei natürlichen Sorten sind die Blüten weiß oder rot. Die künstlich gewonnenen Hybridsorten zeichnen sich durch eine Vielzahl von Farben aus.

Sie wächst schnell, blüht unter günstigen Bedingungen reichlich und lange. In der Natur wird es von Kolibri-Vögeln bestäubt. Wenn zu Hause Saatgut beschafft werden muss, erfolgt die Bestäubung manuell. Es gilt als unprätentiöse Pflanze. Das Aufwachsen des Dekabristen zu Hause ist auch für Anfänger in der Blumenzucht möglich.

Beliebte Arten

Der Dekabrist ist der gebräuchliche Name für die drei Arten von Zigokactus. Die Gattung heißt "Schlumberger" und heißt Kaktuszüchter. In einigen Quellen gibt es einen anderen Namen - "Epiphyllum".

  • Dekabrist Gertner. Große, schnell wachsende Arten. Die Segmente sind fleischig, bis zu 7 cm lang und mehrreihige Blüten in verschiedenen Farben. Die Blütenblätter sind länglich mit einer scharfen Spitze an der Spitze. Im Mittelteil hängen lange Stempel.
  • Decembrist Bookley. Eine große Vielfalt - Höhe bis zu einem halben Meter. Segmente blattartig mit scharfen Zähnen am Rand, dunkelgrüner Farbton. Oberfläche - glatt, glänzend. Blumen bis zu 8 cm Länge, bestehen aus mehreren Schichten, verschiedene Farben. Die Blüte erfolgt Ende November und dauert bis März.
  • Dekabrist abgeschnitten. Große Vielfalt. Auf den Spitzen der hellgrünen Triebe blühen große mehrstufige Blüten. Die Färbung ist abhängig von der Farbe - Rot, Weiß, Rosa. Nach blühenden Früchten reifen rote Beeren.

Nuancen der Pflege und Schaffung eines günstigen Mikroklimas

Häusliche Pflege bedeutet für Schlumberger, günstige Wachstumsbedingungen zu schaffen, rechtzeitig zu gießen, zu sprühen und zu füttern. Pflegeempfehlungen basieren auf den Meinungen erfahrener Blumenzüchter. Die folgende Liste enthält alle grundlegenden Anforderungen an die Blumenpflege.

  • Beleuchtung Der Platz ist hell gewählt, aber vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. Übermäßige Sonneneinstrahlung beeinträchtigt den Zustand der Blüte - Triebe verfärben sich, trocknen aus. Tolle Lage - Ost- und Nordfenster. Der Dekabrist mag frische Luft. Im Sommer wird es auf dem Balkon oder im Garten durchgeführt. Damit die Krone gleichmäßig beleuchtet und geformt wird, wird der Topf regelmäßig um seine Achse gedreht.
  • Temperatur In den wärmeren Monaten enthalten sie bei normaler Raumtemperatur 20–23 ° C. Im Winter ist Kühle gefragt - 10-15 ° C Liefert kurzfristige Temperatursenkung auf 3 ° C Niedrige Temperaturen in dieser Zeit stimulieren das Knospen von Blütenknospen.
  • Bewässerung Oft muss der Decembrist nicht gegossen werden. Halten Sie sich an mäßiges Gießen mit sauberem, warmem und gut gekühltem Wasser. Während der Knospungs- und Blütezeit wird etwas mehr Feuchtigkeit benötigt. Bewässert nach dem Trocknen die oberen 3-4 cm Erde. Überläufe werden vermieden - wenn die stehende Flüssigkeit das Wurzelsystem verrottet.
  • Luftfeuchtigkeit Erhöhte Luftfeuchtigkeit wirkt sich günstig auf die Dekorativität der Blume aus. Brauchen Sie täglich Sprühen, periodisches Baden Decembrist Dusche. Vermeiden Sie es, Wasser auf die Blumen zu bekommen.
  • Boden Die optimale Zusammensetzung des Bodens - eine Mischung aus Blatterde, Rasen, Sand und Torf. Zum Lösen feine Ziegelspäne hinzufügen. Die Nutzung von Nadelbäumen ist unerwünscht - sie hemmt das Wachstum. Kann in vorgefertigten Substraten für Kakteen gezüchtet werden. Kauf von verdichtetem Bodenrasen.
  • Fütterung. Machen Sie Flüssigdünger für Sukkulenten und Kakteen. Неспециализированные минеральные комплексы для комнатных растений перед внесением разводят. Концентрацию уменьшают в два-три раза по сравнению с указаниями в инструкции.
  • Transplant Периодичность пересадки декабриста — через один-два года для молодых растений, три-четыре года для взрослых экземпляров. Размер горшка небольшой, чуть больше старого.Die Verwendung eines geräumigen Topfes führt zu einer verstärkten Ansammlung von grüner Masse, dem Wachstum des Wurzelsystems, verringert aber die Blütenfülle.
  • Zuschneiden. Wenn der Dekabrist richtig geschnitten ist, blüht er häufiger und länger. Der Busch sieht ordentlich kompakt aus. Die Zweige werden nicht geschnitten und abgeschraubt. Messer und andere Werkzeuge werden nicht empfohlen. Schrauben Sie die Triebspitzen ab, um die Verzweigung zu verstärken, vollständig deformierte, überschüssige Triebe zu kürzen oder zu entfernen.

Welche Faktoren hemmen die Blüte

Der Hauptgrund - unangemessene Haftbedingungen, Verstoß gegen die Regeln der Pflege. Eine Reihe von Faktoren führen zu einer Abnahme der Blüte:

  • Mangel an Feuchtigkeit im Boden oder in der Luft,
  • schlechte Beleuchtung
  • zu großer Topf
  • Nährstoffmangel im Boden.

Wie man stimuliert

Blumen arrangieren Sie eine Ruhephase. Im Frühherbst wird es an einem kühlen Ort umgestellt, das Gießen wird eingeschränkt und die Fütterung wird vollständig eingestellt. Unter solchen Umständen wird der Dekabrist bis Ende November aufbewahrt und kehrt dann allmählich zur üblichen Art der Pflege zurück. Der Topf mit der Pflanze wird an einen gut beleuchteten Ort gebracht und erhitzt, wodurch die Bewässerungsmenge allmählich zunimmt.

Nur eine Woche später „erwacht“ die Blume und fängt an, die Knospen aufzunehmen. Betrachten Sie noch fünf Geheimnisse der reichlichen und langen Blüte.

  1. Zusätzliche Lichter. Im Winter stellte der Decembrist Leuchtstofflampen oder spezielle Fitolampen unter.
  2. Während der Blütezeit stört der Dekabrist nicht. Sie können nicht neu anordnen, den Topf bewegen. Schneiden auch für ein anderes Mal beiseite legen. Nach den Bewertungen kann jede Handlung während der Blütezeit zu einem teilweisen oder vollständigen Abfallen der Knospen führen.
  3. Kühle In kühlen Räumen hält die Blüte länger an. Die optimale Temperatur beträgt 16 ° C. Aber scharfe Temperaturabfälle werden vermieden - die Knospen können abfallen.
  4. Der Topf. Für das aktive Lesezeichen Blütenknospen wählen Sie einen kleinen, schmalen Topf.
  5. Fütterung. Um Decembrist zu blühen, muss es sofort nach einer Ruhephase mit Phosphat-Kalium-Düngemitteln gefüttert werden. Diese Spurenelemente wirken sich positiv auf die Knospung aus.

Zuchttechnik

Floristen übten Samen und vegetative Reproduktion des Dekabristen. Beide Methoden sind effektiv, aber das Pfropfen führt zu schnelleren Ergebnissen. Eine junge Pflanze kann bereits im Pflanzjahr blühen.

  • Stecklinge. Nehmen Sie zum Schneiden ein Stück des Stiels aus drei bis vier Segmenten. Schnitte werden manuell abgeschraubt und nicht geschnitten. Zwei Tage lang werden sie an einem schattigen, belüfteten Ort bei Raumtemperatur getrocknet. Eingepflanzt in eine leichte, feuchte Erde aus Sand und Torf. Unter dem Deckel aufbewahren - mit einem Glas, Plastikbecher oder Plastik abdecken. Bei 20 ° C aufbewahren, mäßig wässern und den Beutel täglich lüften. Schutz nach Anzeichen von Wachstum entfernt. Eine ausgehärtete Pflanze wird in einen Topf mit einer Bodenmischung für eine erwachsene Pflanze umgepflanzt. Es ist wichtig, dass der Decembrist richtig in den Topf gelegt wird - halten Sie sich an die empfohlene Zusammensetzung des Bodens, füllen Sie die untere Drainageschicht auf 4 cm.
  • Samen. Aus Ihrer Pflanze gesammeltes Saatgut ist nicht für die Zucht geeignet. Sämlinge verlieren die charakteristischen Sorteneigenschaften der Mutterpflanze. Samen werden am besten in einem Fachgeschäft gekauft. Säen Sie sie zu jeder Jahreszeit. Wie bei Stecklingen bis zum Keimen unter die Folie halten.

Typische Schädlinge

Unangemessene Bedingungen provozieren Angriffe häufiger Schädlinge von Nutzpflanzen in Innenräumen. Am häufigsten müssen wir uns mit Spinnmilben, Sporen und Wanzen auseinandersetzen.

  • Spinnmilbe Es setzt sich an der Unterseite der Blätter ab. Es sieht aus wie eine kleine rote oder gelbe Spinne. Erkennen Sie es an kleinen hellen Flecken auf der Oberfläche des Blatts und einem dünnen Spinnennetz. Die Pflanze verblasst, wird schwächer, die extremen Segmente beginnen zu verdorren und fallen ab. Die erkrankte Pflanze wird mit Mitteln "Fitoverm", "Vertimek" besprüht.
  • Mealybug Kleines Insekt von nicht mehr als 7 mm Länge. Die Stiele des Dekabristen sind mit weißer Blüte bedeckt, die Knospen fallen ab, die Segmente des Stiels schrumpfen. Verwenden Sie zur Bekämpfung des Scharlachrots Insektizide - "Aktara", "Confidor". Mealybug infiziert das Wurzelsystem. Um einen Rückfall zu vermeiden, wird die Blume in einen neuen Topf mit frischer Erde umgepflanzt und die Wurzeln mit einer Insektizidlösung vorbehandelt.
  • Shchitovka. Es ernährt sich von Pflanzensaft. Der Dekabrist wirft Blätter ab, wird schwächer, wird gelb, trocknet aus. Insekten werden mechanisch entfernt - die Stiele werden mit einem mit Alkohol, einer Lösung aus Karbofos und "Tanrek" angefeuchteten Wattestäbchen behandelt.

Probleme im Zusammenhang mit Pflegefehlern

Unregelmäßige Bewässerung, Trockenheit oder hohe Luftfeuchtigkeit, Lichtmangel oder -überschuss - all dies wirkt sich auf den Zustand der Pflanze aus. Verstehe, dass es für den Dekabristen nicht ausreicht, es ist durch sein Aussehen möglich.

  • Lethargie Mögliche Ursachen - trockene Luft während der Heizperiode, Feuchtigkeitsmangel oder stehendes Wasser auf Höhe des Wurzelsystems. Nachdem die Haftbedingungen angepasst wurden, erholt sich der Dekabrist schnell.
  • Der Fall der Knospen und Segmente. Segmente fallen aufgrund von Schädlingsschäden und Wurzelfäule. Knospen fallen aufgrund der gleichen Gründe und einer Reihe zusätzlicher Faktoren - der Bewegung der Blume, dem Austrocknen des Bodens, einem starken Temperaturabfall.
  • Die Blätter färben sich rot. In der Wachstumsphase neuer Segmente tritt eine leichte Rötung auf. Die übrigen Ursachen sind Sonnenbrand, übermäßiges Gießen und Düngerüberschuss.
  • Mangel an Wachstum. Zwei Hauptgründe sind der Nährstoffmangel und das systematische Austrocknen des Bodens. Vom Frühjahr bis zum Spätsommer, wenn die Pflanze eine grüne Masse gewinnt, wird empfohlen, Mineralkomplexe mit einem hohen Gehalt an Stickstoff und Phosphor herzustellen.

Da es recht einfach ist, einen Decembrist zu Hause zu pflegen, kann es Anfängern für ihre ersten Erfahrungen empfohlen werden. Diese unprätentiöse, dankbare und wunderschöne Blume wird das Innere der Wohnung schmücken und beleben.

Wie pflege ich den Dekabristen zu Hause?

Trotz der Tatsache, dass Waldkakteen recht unprätentiös und anspruchslos sind, müssen Sie nicht nur die Kaufentscheidung richtig treffen, sondern auch einige Punkte berücksichtigen, damit diese Pflanzen ihren Besitzern so lange wie möglich gefallen.

Gesunde Blume Decembrist

Bei der Auswahl einer Pflanze im Laden sollten Sie besonders auf ihr Aussehen achten.

  1. Ein grünes Haustier sollte keine Anzeichen von Fäulnis aufweisen und der Untergrund sollte nicht zu feucht oder umgekehrt vollständig trocken sein.
  2. Fast immer blühen Waldkakteen. Stoppen Sie Ihre Wahl an der Pflanze, der Großteil der Blüten wird nicht vollständig offenbart, da die Pflanze sonst schnell ihre dekorative Wirkung verliert.

Sie müssen sich auch damit abfinden, dass Ihr Neukauf die meisten seiner Knospen verlieren kann, sobald er zu Hause ist.

Das Umpflanzen einer blühenden Pflanze ist unerwünscht. Bei Bedarf können Sie sie jedoch in einen größeren Behälter umfüllen, ohne die Erdscholle zu stören.

Viele Menschen glauben, dass der Transportweg für Pflanzen gefährlich ist, aber diese Meinung ist weit verbreitet. Sie können nur zustimmen, dass das auf Torfbasis hergestellte Substrat sehr schnell austrocknet und sofort mit übermäßigem Gießen sauer wird.

Und dann sind fast alle importierten Pflanzen mit Düngemitteln gut genährt und mit wachstumshemmenden Substanzen behandelt, um die Kompaktheit aufrechtzuerhalten. Sobald die Wirkung dieser Substanzen aufhört, beginnt der Busch zu wachsen und das Bedürfnis nach Nahrung zu spüren.

Dekabristenblume

Um die Blüte des Dekabristen zu verlängern:

  • Der Topf mit der Pflanze sollte an einem ausreichend kühlen Ort in der Nähe von Heizgeräten aufgestellt werden.
  • Der Platz sollte sehr hell sein.
  • Gelegentlich kann die Blume in geringer Konzentration mit Kalidünger gefüttert werden.
  • Es ist wichtig, die Blüte einen Monat vor der Blüte nicht mehr zu füttern.

Rozhdestvenniki mag nicht, wie überschüssiges Wasser, so und seinen Mangel. Moderation ist erforderlich.

  • Während der Blüte muss die Luftfeuchtigkeit konstant gehalten werden.
  • Und nach der Blüte bis zum Frühjahr wird das Gießen reduziert.
  • Im Sommer wird der Decembrist nur dann bewässert, wenn der Boden trocken ist.
  • Von Herbst bis zum Erscheinen der ersten Knospen ist es auch sehr selten, eine Blume zu gießen.

Gießen ist besser mit warmem und weichem Wasser. In der Hitze muss die Pflanze besprüht werden, es kann unter der Dusche gewaschen werden, aber der Boden ist geschlossen, damit das Wasser nicht an den Wurzeln stagniert.

Beleuchtungsanforderungen

Helle Sonne kann zum Tod des Dekabristen führen. In den Sommermonaten können Sie eine Blume auf eine Pflanze im Freien stellen, jedoch immer im Halbschatten. Und überall zum Schutz vor UV-Strahlen.

Flowering Decembrist bevorzugt westliche und nördliche Fenster

Wie man die verletzte Pflanze rettet

Es kommt vor, dass eine gesund aussehende Pflanze plötzlich zu welken beginnt und nach dem Kauf sogar absterben kann. Es ist unangenehm, aber höchstwahrscheinlich ist deine Schuld nicht hier. Vielleicht hat Ihr grünes Haustier gelitten, als es noch im Laden war, weil die Bedingungen dort normalerweise nicht die besten sind. Wenn Sie bemerken, dass der Kaktus krank ist, können Sie versuchen, ihn zu retten oder zumindest mehrere Segmente zu bewurzeln, um eine neue Pflanze zu züchten.

Um dem verletzten Dekabristen zu helfen, ist es notwendig, den Zustand des Wurzelsystems zu beurteilen. Entfernen Sie den Strauch aus dem Topf und untersuchen Sie die Wurzeln. Wenn die meisten Wurzeln am Leben sind, sollten sie gründlich von den Resten des Bodens (warmes Wasser) abgewaschen werden. Entfernen Sie alle beschädigten Stellen mit einem scharfen Messer, trocknen Sie sie ein wenig ab und pflanzen Sie sie nach der Verarbeitung mit einem speziellen Pulver zur Stimulierung des Wachstums in frischen Boden. Beachten Sie, dass das Volumen des Topfes mit der Größe des Wurzelsystems übereinstimmen muss. Vergessen Sie nicht, gut zu entwässern.

Krankheiten und Schädlinge

Schrecklicher Dekabrist Phytophthora, Fusarium - Pilzkrankheiten.

Bei den ersten Anzeichen einer Bakterien- oder Pilzinfektion (Bildung von Schimmel oder dunklen Tränenflecken auf den Blättern) muss der Boden mit einer Lösung eines Fungizids abgewaschen werden, das gemäß den Anweisungen hergestellt wurde. Gute Ergebnisse liefert Phytosporin.

Spinnmilbe - Auf den Blättern sind rötliche, gelbe oder rostige Flecken sichtbar.

Wir müssen spezielle Vorbereitungen treffen.

Mealybug - An der Pflanze bilden sich watteähnliche weiße Klumpen.

Reduzieren Sie zusätzlich zur Behandlung mit Fungiziden das Gießen.

Dekabristen-Transplantation

  1. Nährboden. Es kann auf der Basis von Torf gekauft oder selbst gekocht werden - eine Mischung aus Torf, Laub, Sand und Ziegelstaub.
  2. Eine gute Drainage ist erforderlich. Er muss den Blumentopf um ein Drittel füllen.
  3. Ein kleiner Topf - er sollte die Größe der Wurzeln haben, aber nicht mehr.
  4. Die Transplantation wird ohne Blüte durchgeführt.
  5. Es ist nützlich, jedes Jahr zu tun. Erwachsene Pflanzen müssen alle drei Jahre transplantiert werden.

Warum blüht der Dekabrist nicht?

Viele Blumenzüchter sahen sich damit konfrontiert, dass diese anspruchslose Pflanze einige Zeit nach dem Kauf verblasst und trotz Fütterung und ausreichender Beleuchtung nicht mehr blühen möchte. Es ist durchaus möglich, Kakteen dazu zu bringen, Knospen zu bilden, wenn Sie die notwendigen Bedingungen dafür schaffen.

Schöner Mann

Wenn die Pflanze vollständig verblasst ist, müssen Sie die Fütterung unterbrechen und die Bewässerung reduzieren. Denken Sie daran, dass der Decembrist die Trocknung des Untergrunds leichter überträgt als die Überbenetzung.

Im Frühjahr Zigokaktus in frische Erde umpflanzen. Der Boden kann gebrauchsfertig sein oder selbst gemacht werden.

Pflanzen Sie die Pflanze nicht in einem zu großen Behälter, da sonst die Gefahr besteht, dass die Wurzeln eingegossen werden. Außerdem ist es unwahrscheinlich, dass Ihr Decembrist blüht.

Vergessen Sie nicht, die Pflanze während der gesamten Vegetationsperiode alle zwei Wochen mit einem Spezialdünger zu füttern.

Im Sommer ist es besser, den Topf mit Kakteen an die frische Luft zu bringen, ihn in den Schatten zu stellen und mäßig zu gießen.

Am Ende des Sommers bringen Sie das grüne Haustier ins Haus und stellen es auf das helle Fenster. Normalerweise nimmt der Dekabrist nach einer Ruhephase die Knospen von etwa Oktober bis Dezember auf. Denken Sie daran, dass die Pflanze während der Knospungs- und Blütezeit nicht neu angeordnet und gedreht werden kann, da sie sonst die Knospen abwerfen kann.

Bei richtiger Pflege können Waldkakteen einige Male pro Saison für eine lange Zeit blühen.

Dekabristenblume - wachsende Merkmale

Der Dekabrist ist ein Waldkaktus, der in freier Wildbahn auf den Stämmen tropischer Bäume wächst. Ihr Wurzelsystem ist wenig resistent gegen schädliche Faktoren, dies kann zum Absterben der Pflanze führen. Die Dekabristenblüte beginnt im November und endet im Februar.

Bei richtiger Pflege kann die Pflanze bis zu 20 Jahre alt werden

Während der Blüte kann sich der Topf nicht drehen oder bewegen, da hierdurch Knospen fallen können. Der Decembrist mag keine trockene Luft, daher ist es zulässig, ihn aus einer Sprühflasche zu sprühen. Um die Blüte zu verlängern, können Sie einen Pflanzenstamm mit Schnee oder Eis aus dem Kühlschrank legen.

So pflegen Sie die Pflanze zu Hause

Der Dekabrist liebt Wasser, und dies unterscheidet sich von anderen Kakteen. Es sollte mit einer warmen Flüssigkeit gewässert werden. Sie können auch eine Blume auf eine Palette mit nassen Steinen stellen. Es ist besser, es an den östlichen Fenstern zu züchten. Im Sommer kann die Blume an die frische Luft gebracht werden, und im Winter, um den Raum auf einer Temperatur von nicht weniger als 10-11 Grad Celsius zu halten. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung und wenden Sie sie nicht nur einseitig dem Licht zu, sonst ist die Pflanze "einseitig".

Der Decembrist ist anfällig für Pilz- und Bakterienkrankheiten, daher sollte er von Zeit zu Zeit untersucht werden. Mögliche Beschädigung der Blumenspinnmilbe, des Schildes und des mehligen Wurms. Bei den ersten Anzeichen der Krankheit ist es notwendig, die Behandlung mit Medikamenten zu beginnen.

Beleuchtung, Temperatur

Der Dekabrist kann nicht unter der sengenden Sonne gehalten werden, er fühlt sich viel wohler mit der Umgebungsbeleuchtung. Es ist am besten, es auf den Ost- oder Nordostfenstern zu platzieren. Wenn der Zygokaktus nur auf der Südseite platziert werden kann, muss die Pflanze beschattet werden, um Sonnenbrand zu vermeiden.

Zur Blüte braucht der Dekabrist einen kurzen Tag, diese Zeit fällt in den Winter. Die Temperatur im Raum wird zu diesem Zeitpunkt auf 10-15 Grad gesenkt. Oft blüht nur der Teil der Blume, der dem kalten Fenster zugewandt war. Es ist aber auch unmöglich, die Temperatur zu stark zu senken, die Pflanze verträgt keinen Frost und kann sterben. Im Sommer fühlt sich der Dekabrist bei 18-24 Grad Celsius wohl.

Bodenbedarf

Zunächst müssen Sie die Wahl des Bodens für den Topf sorgfältig abwägen. Der Decembrist mag leichte Nährböden mit guter Drainage. Der Boden sollte leicht Feuchtigkeit und Luft passieren. Oft wird für diese Zwecke eine Mischung aus Torf, Blatterde und Sand verwendet. Sie können dem Boden auch Humus und Rasen hinzufügen. Der beste Boden für einen Decembrist ist leicht sauer. Sie können eine fertige Bodenmischung für Sukkulenten verwenden.

Vor dem Pflanzen einer Blume muss der Boden desinfiziert werden. Zu diesem Zweck können Sie zerkleinerte Kohle verwenden. Für eine bessere Luftigkeit des Bodens werden kleine Rinden- und Perlitstücke hinzugefügt.

Gießen, füttern

Die Pflanze wird das ganze Jahr über bewässert. Obwohl der Kaktus eine bestimmte Menge Wasser in den Blättern speichern kann, wird es für eine lange Zeit nicht ausreichen. Dekabristen in der Natur wachsen in tropischen Regenwäldern und brauchen Flüssigkeit. Dürre führt zum Absterben der Wurzeln und zum Absterben der Pflanze.

Die Bewässerung sollte konstant, aber moderat sein. Bei längerer Überfeuchtung können die Wurzeln der Pflanze verrotten. Gießen Sie die Blume, nachdem der obere Boden getrocknet ist. Sie können den Topf auf eine nasse Kieselpfanne stellen.

Ab Anfang September beginnen die Dekabristen mit der Fütterung von Kalidünger und hören nach Beginn der Blüte auf. Nach dem Fall der Knospen ruht die Pflanze auf Nahrungsergänzungsmitteln. Von März bis April wird der tropische Kaktus mit komplexem Dünger für Topfblumen gefüttert.

Wie schneidet man den Decembrist?

Juni ist die beste Zeit, um den Dekabristen zu beschneiden. Entfernen Sie falsch wachsende Triebe, um eine schöne Krone zu bilden. Nach dem Eingriff blühen die Pflanzen intensiver und sehen besser aus. Es ist besser, die Triebe nicht zu beschneiden, sondern abzuschrauben, damit die Blume weniger Schaden nimmt.

Der junge Dekabrist braucht einmal im Jahr im Frühjahr eine Transplantation. Der Topf ist nicht zu groß gewählt, da sich die Pflanze leicht wieder anfeuchten lässt. Adult Decembrists wechseln alle 3-5 Jahre.

Am besten wählen Sie einen niedrigen, aber breiten Topf. Während der Blütezeit darf die Pflanze nicht nachgepflanzt werden, da dies die Gesundheit beeinträchtigt. Der Behälter ist zu einem Drittel mit Drainage gefüllt, der Rest wird von der Bodenschicht besetzt, die zuvor mit zerkleinerter Kohle desinfiziert wurde.

Lockern Sie beim Umpflanzen die Erde an den Rändern des Topfes und entfernen Sie die Pflanze zusammen mit der Erde. Reinigen Sie das Wurzelsystem leicht von Bodenresten und vergraben Sie den Dekabristen in der neuen Erde. Nach dem Umpflanzen die Blume reichlich gießen.

Ist es noch möglich, Schlumberger Zigokaktus zu drehen und neu anzuordnen

Viele Experten behaupten, dass Niva zu dem Zeitpunkt, als sich die Knospen zu bilden begannen, auf keinen Fall gedreht oder gar bewegt werden sollte, da sie sonst zerfallen könnten.

Es ist bekannt, dass sich alle Pflanzen der Lichtquelle zuwenden können, da sie alle phototrop sind.

Dieser Mechanismus wirkt bei allen Pflanzen während des Wachstums vor der Blüte. Die Position der Blätter ändert sich bei verschiedenen Lichteinfallswinkeln. Bei ampelösem Zygokaktus ist dies nach Beginn der Blüte nicht signifikant.

Wenn Sie die Pflanze während der Blütezeit vorsichtig an die Öffentlichkeit bringen, ist dies für ihn keine Katastrophe. Но после отцветания следует с такой же осторожностью повернуть его в прежнее положение и до следующего цветения не поворачивать вокруг своей оси.

Уход после цветения

После цветения декабрист перемещают в прохладное место и немного ограничивают в поливе. Der Raum sollte vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Besser ist es, wenn er im Halbschatten liegt. Ende März wird die Blume zurücktransportiert und der Feuchtigkeitsfluss erhöht. Beginnen Sie auch Mineraldünger zu machen.

Reproduktionsblume Decembrist

Die Blüten der Dekabristen werden durch kurze Stecklinge mit jeweils 2-3 Gliedern vermehrt. Die Stängelstücke lösen sich sanft von der Pflanze und lassen sie 2-7 Tage trocknen. Um die Wurzelbildung zu beschleunigen, wird der Vorgang im Frühjahr und Sommer durchgeführt, wenn die Nacht kürzer als der Tag ist. Beste Temperatur für die Zucht Decembrist 25 Grad Celsius.

Verarbeiten Sie vor dem Pflanzen die untere Spitze mit Kornevin und vertiefen Sie den Schnitt in den Untergrund. Der beste Boden ist eine Mischung aus gleichen Mengen Torf und Perlit. Die Pflanze reichlich gießen. Sprühen Sie die Blume regelmäßig mit einer Sprühflasche ein, dies trägt zu einer schnelleren Durchwurzelung bei.

Sie müssen keinen Treibhauseffekt erzeugen und den Prozess nicht mit einem Glas oder einer Flasche abdecken. Bei freiem Zugang zur Luft und günstigen Temperaturbedingungen wurzeln die Pflanzen perfekt. Stellen Sie sicher, dass der Boden nicht austrocknet. Halten Sie die Blume im Schatten und vermeiden Sie direktes Sonnenlicht.

Viele Züchter kombinieren die Reproduktion des Dekabristen mit seinem Beschneiden, da dabei eine große Anzahl von Stecklingen gebildet wird. Da die Pflanze im Juni beschnitten wird, ist dies gerechtfertigt, da in den Sommermonaten der Erhalt eines neuen Zigokaktus günstig ist.

Auch der Decembrist ist anfällig für Infektionen:

  • bakteriell,
  • Pilz.

Prävention ist eine regelmäßige Inspektion der Blume und eine schnelle Behandlung bei den ersten Anzeichen der Krankheit.

Bei einer bakteriellen Infektion treten rutschige feuchte Stellen an der Pflanze auf. Zur Behandlung ist es möglich, die betroffenen Triebe zu entfernen, aber diese Methode wirkt sich nicht immer positiv aus und die Krankheit breitet sich aus. In diesem Fall können Sie gesunde Stecklinge für die Fortpflanzung nehmen und durchwurzeln und die alte Pflanze zerstören.

Bei einer Pilzinfektion wird der Decembrist blass, die Triebe beginnen zu verdorren. Dies ist auf eine Schädigung des Wurzelhalses der Pflanze zurückzuführen. Zur Behandlung von gebrauchten Medikamenten, die in einem Blumenladen gekauft werden können, beispielsweise Topaz oder Maxim.

Die häufigsten Ursachen für den schlechten Zustand des Zygokaktus:

  • Niederlage durch Schädlinge oder Infektionen,
  • schlechte Feuchtigkeitsaufnahme,
  • schlechte Beleuchtung
  • ungenügender Nährboden
  • zu heißer Raum
  • Der Topf ist klein geworden und die Pflanze braucht eine Transplantation.

Wenn Sie kürzlich einen blühenden Decembrist gekauft haben und seine Knospen abgefallen sind, sollten Sie sich keine Sorgen machen, da die Pflanze auf einen Standortwechsel reagiert.

Traumdeutung: rotes Kätzchen - warum träumen

Da in meinem Haus zwei Dekabristen aufwachsen, ist das Thema dieses Artikels für mich sehr relevant. Bei jedem der Dekabristen hatte ich meine eigenen Schwierigkeiten, die ich nun überwinden konnte.

Mein erster Dekabrist war nur sehr krank. Es gab nur wenige Triebe und alle waren schwach. Die Blätter waren weich und nicht elastisch. Im Allgemeinen sah dieser Dekabrist deprimierend aus. Ich habe im Internet gelesen, dass sich der Dekabrist durch übermäßiges Gießen möglicherweise schlecht fühlt. Der Autor dieses Artikels erwähnte auch dieses Problem: "Bei längerer Staunässe können die Wurzeln einer Pflanze verrotten." Ich entschied, dass die ideale Lösung eine Transplantation mit einer verringerten Bewässerung sein würde. Während der Transplantation stellte ich fest, dass der Decembrist wirklich hineingegossen war: Der Boden war nicht nur nass, sondern auch sehr feucht. Nach der Transplantation begann ich, weniger auf dem Dekabristen zu gießen, und bald fühlte er sich wirklich besser. Die Blätter wurden widerstandsfähiger und im Laufe der Zeit entstanden neue Triebe.

Mein zweiter Dekabrist war, anders als der erste, anfangs nicht schwach. Er war ein echter "König der Dekabristen" - groß, weitläufig, mächtig. Er kam in der warmen Jahreszeit zu mir und ich stellte ihn auf den Balkon. Dort stand der Dekabrist bis mitten im Winter. Starke Fröste begannen und ich machte mir Sorgen: Ist es nicht kalt für den Dekabristen? Am Ende habe ich es zum Heizen gebracht. Der Dekabrist reagierte sehr schlecht auf einen plötzlichen Temperaturwechsel. Die Blätter sackten ab und bald begannen die ganzen Triebe abzufallen. Ich musste Decembrist so ziemlich obkromsieren und nur die Zweige zurücklassen, die ein mehr oder weniger anständiges Aussehen bewahrt haben. Aber dieser Dekabrist war nicht umsonst "der König" - er erholte sich schnell und wuchs neue Triebe. Jetzt ist es noch mehr als es ursprünglich war.

Ich dünge meine beiden Dekabristen regelmäßig. Richtig, ich mache es anders, wie vom Autor dieses Artikels empfohlen. Ich ändere die Art des Düngers nicht abhängig von der Jahreszeit. Ich verwende den Sukkulentendünger nur alle zwei Wochen.

Woher kommst du, hübscher?

Glückliches Blühen Decembrist im langen Winter

Diese mehrjährige, prächtig blühende Pflanze wird in unserem Land nur auf geschlossenem Boden angebaut - zu Hause oder in Gewächshäusern, weil ihre Heimat ein tropischer subäquatorialer Wald Südamerikas ist. Viele Namen gaben ihm unsere Liebhaber der Blumenzucht. Für die für unser Land ungewöhnliche Blütezeit spricht man von einem Dekabristen, einem Weihnachtsbaum, einem Weihnachts- und Waldkaktus und einer barbarischen Farbe. Botaniker nannten diesen epiphytischen Kaktus früher einen Zygokaktus, jetzt gehört er zur Gattung Schlumberger und trägt offiziell diesen Namen.

Die Pflanze hat ein ursprüngliches Aussehen. Ihre verzweigten herabhängenden Stängel bestehen aus einzelnen flachen Elementen komplexer Form, ähnlich den aneinandergeklebten Blättern. An ihren Enden bilden sich Blütenknospen. Interessanterweise sind die Blüten der Decembrist-Blütenblätter und der Kelchblätter farblich identisch und so ähnlich strukturiert, dass eine Unterscheidung fast unmöglich ist. Ein weiteres Merkmal dieses Kaktus ist, dass keine Dornen darauf sind.

Es gibt viele Anzeichen und Aberglauben, die Blumen von der Einrichtung des Dekabristen abhalten. Eines der schrecklichsten, dass die Blume den Tod im Haus vorhersagen kann. Ein solches Ereignis ist angeblich geplant, wenn ein üppig blühender früherer Zygokaktus ohne ersichtlichen Grund zu trocknen begann oder sogar zu sterben begann. Wir leben in der modernen Welt, damit die Mystik hinter der Schwelle bleibt: Vielleicht ist Ihre Blume gerade krank geworden!

Unterschiede zur Ripsalidopsis: Tabelle und Foto

Der Dekabrist wird oft mit einer sehr ähnlichen Pflanze, Ripsalidopsis, verwechselt. Dies ist auch ein Kaktus, aber es gehört zu einer anderen Gattung - hatiora. Es wird auch Osterei genannt. Sie sind jedoch sehr unterschiedlich. Diese Unterschiede sind in der Tabelle dargestellt.

Der äußere Unterschied in der Form der Elemente des Stiels und der Farben ist auf dem Foto unten zu sehen.

Auf der linken Seite ist Ripsalidopsis, auf der rechten Seite sind zwei Arten von Zygocactus

Razyatsya zwischen sich und den Blüten dieser Pflanzen.

Links und oberhalb von Decembrist, rechts ein Stern mit Ripsalidopsis

Unter natürlichen Bedingungen wachsen die Dekabristen in einem feuchten, schattigen Wald der Tropen. Daher müssen beim Anbau ähnliche Bedingungen geschaffen werden: diffuses Licht, Feuchtigkeit, mäßige Hitze, freier Zugang zu frischer Luft. Zigokaktusy - Pflanzen Epiphyten. Sie setzen sich auf Ästen und Stämmen anderer Arten ab, parasitieren diese aber nicht, erhalten von ihnen keine Nährstoffe.

Unter natürlichen Wachstumsbedingungen

In der Natur gibt es sechs Arten von Weihnachtsliedern: abgeschnitten, Kautsky, Russellian, orssishiana, opuntia und microsphaerica. In der Kultur werden zahlreiche Hybriden gezüchtet. Die Blüten haben eine Vielzahl von Farben und Schattierungen: Weiß, Gelb, Rot, Rosa, Purpur, Orange, Lachs und so weiter. Alle von ihnen können zu Hause angebaut werden. Sie sind nicht sehr schwer zu pflegen, Sie müssen nur eine Reihe einfacher Regeln befolgen. Bei guten Bedingungen beträgt die Lebensdauer der Pflanze bis zu 30 Jahre.

Regeln sorgen für den Dekabristen zu Hause

Jede Pflanze hat Perioden des aktiven Wachstums, der Blüte, der Frucht und der Ruhe. Keine Ausnahme und Schlumberger. Sie wird sich am wohlsten fühlen und mit einer reichlichen Blüte belohnt, wenn die Haftbedingungen den Perioden entsprechen, die ihrer natürlichen Existenz entsprechen:

Blumenzüchter, die dieses Schema nicht strikt einhalten können, müssen möglicherweise die folgenden, weniger belastenden Regeln einhalten:

  • Sie können keine Ruhezeit organisieren,
  • Die Temperatur im Raum sollte zwischen 15 und 25 º C liegen, jedoch ohne plötzliche Veränderungen auf der einen oder der anderen Seite.
  • in dem Raum, in dem sich der Dekabrist befindet, muss frische Luft vorhanden sein, es muss jedoch ausgeschlossen werden, dass Zugluft entsteht,
  • Sie sollten eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit einhalten, da die Pflanze tropisch ist und Wasser und Luftwurzeln sowie grüne Triebe aufnimmt.
  • Wasser zum Sprühen sollte nicht Chlor und Kalk enthalten, wenn es keine anderen Möglichkeiten gibt, können Sie das gekühlte gekochte verwenden.

Zygocactus pflanzen und verpflanzen

Das Pflanzen einer jungen Blume ist einfach, da sie sich meistens durch Fragmente von Stielen von Mutterpflanzen vermehren. Nur um neue Hybriden zu schaffen, züchten Blumenzüchter einen Weihnachtsbaum aus Samen.

Es ist besonders praktisch, dies während der Bildung des Busches nach der Blüte zu tun, wenn die erwachsenen Pflanzen nicht geschnitten werden, sondern die Endabschnitte der Stiele vorsichtig herausschrauben, um der Blume ein schönes Aussehen zu verleihen.

Die daraus resultierenden Stecklinge werden nacheinander für einen Zeitraum von 1 bis 7 Tagen trocknen gelassen (Empfehlungen hierzu über den Floristen unterschiedlich). Nach der Bildung von Kallus werden sie in kleinen Töpfen mit fruchtbarem Boden, bedeckt mit einer durchsichtigen Folie oder einem Glasgefäß, eingegraben und an einen leicht schattierten Ort gestellt. Die Temperatur sollte hier im Bereich von 15–20 ° C liegen.

Für eine erfolgreiche Bewurzelung müssen Stecklinge täglich belüftet und häufig gegossen werden. In den meisten Fällen führt diese Landemethode zu einem positiven Ergebnis.

Beachten Sie, dass der empfohlene Zeitraum für die Bildung ausgewachsener Sträucher und dementsprechend für das Pflanzen junger Pflanzen von Februar bis Anfang März reicht, wenn noch starke Fröste zu erwarten sind. Wenn Ihre jungen Dekabristen gerade am Fenster aufwachsen, folgen Sie dem Wetter und bringen Sie sie mit einem starken Kälteschlag an einen Ort, an dem sie keinen unerwünschten Temperatursprung erleiden.

Sie können sich mit den praktischen Erfahrungen eines solchen Einpflanzens des Zygokaktus vertraut machen und im Video mehr über die Nuancen des Prozesses erfahren.

Gießen und füttern

Bereits früher wurde erwähnt, dass die Qualität des Wassers, das zum Bewässern und Versprühen verwendet wird, für die Dekabristen von großer Bedeutung ist. Es sollte nicht Kalk und Chlor sein. Meist wird zu diesem Zweck Wasser verwendet, das für ein oder zwei Tage abgesetzt oder gefiltert wird. Im Extremfall kann es sich um abgekühltes abgekochtes Wasser handeln. In jedem Fall sollte die Raumtemperatur zwischen 16 und 20 ° C liegen.

Für das Dressing wird empfohlen, Dünger für Kakteen und Komplexe zu verwenden. Einige Blumenzüchter stellen in der Zeit des Knospensetzens Dünger für Blütenpflanzen her.

Die Art der Bewässerung und Fütterung ist in verschiedenen Phasen des jährlichen Lebenszyklus der Pflanze unterschiedlich.

Im Herbst im September und Oktober ruht der Dekabrist, ruht sich aus und bereitet sich auf die bevorstehende Blüte vor - die Knospen sind gelegt. Zu diesem Zeitpunkt wurde das Versprühen der Dekabristen vollständig gestoppt und sie wurden sehr mäßig bewässert, so dass die obere Erdschicht gleichmäßig etwas austrocknete. Der Dünger wird kurz vor der Blüte ausgebracht.

Blütenpflanzen (die von November bis Januar blühen) werden häufig gegossen, um das Austrocknen des Bodens zu verhindern. Sie werden zur Aufrechterhaltung der Luftfeuchtigkeit ständig besprüht. In diesem Stadium wird die Pflanze auch häufig mit Düngemitteln ohne Stickstoff gefüttert, und zwar mit einer Häufigkeit von 7 bis 10 Tagen.

Wenn alle Blüten welken, tritt der Dekabrist in eine Ruhephase ein, ruht sich aus und bereitet sich auf ein aktives Wachstum im Frühjahr und Sommer vor. Sie versuchen ihn nicht zu stören, sobald sie Dünger auftragen und es sehr mäßig gießen, nur damit die Erde wieder nass wird.

Während des Frühlings, Sommers und bis zum Beginn des Herbstes wachsen die Schömberger aktiv. Um sie mit Nährstoffen zu versorgen, stellen sie alle zwei Wochen komplexe Düngemittel her. In diesem Fall werden die Pflanzen regelmäßig gegossen und in der Hitze von Juli bis August oft gesprüht und unter einer warmen Dusche gebadet.

Um den Weihnachtsbaum noch schöner zu machen

Sie können der Pflanze eine schöne Form geben, indem Sie die Stiele kürzen, die sich nicht verzweigen und auf die Mitte des Topfes, verdrehte oder zu lange Triebe gerichtet sind. Dieser Prozess wird in der Regel nach der Blüte des Dekabristen durchgeführt, der Spalt kann jedoch während der Periode des aktiven Wachstums von Juni bis Juli erfolgen. Eine solche Operation, die näher an der Ruhezeit vor der Blüte im August liegt, ist unerwünscht, um die Anzahl der zukünftigen Blüten nicht zu verringern.

Die zusätzlichen Segmente der Stängel werden keinesfalls mit einem Messer oder einer Schere geschnitten. Sie können sie nur mit Ihren Händen entfernen, wobei eine den Stiel selbst leicht hält und die andere den zu entfernenden Teil um seine Achse dreht. Die getrennten Teile des Dekabristen können als Material für den Anbau neuer Büsche dienen.

Für die Bildung eines symmetrischen Zygocactus-Busches ist eine gleichmäßige Beleuchtung aller seiner Teile von großer Bedeutung. Dazu wird während der Vegetationsperiode der Blumentopf mit einer Pflanze von Zeit zu Zeit mit verschiedenen Seiten zur Lichtquelle gedreht. Dies kann nicht durchgeführt werden, wenn die Knospen und Blüten erschienen, sie können abfallen.

Die angenehmste Zeit

Die Blüte des Dekabristen wird zur Krönung der Bemühungen des Züchters, wenn Blumen mit leuchtenden Farben der Tropen gegen die schwarz-weißen Wintergrafiken vor dem Fenster blitzen. Hier hat er maximale Aufmerksamkeit geschenkt. Es wird das ganze Jahr über sorgfältig und rechtzeitig gegossen, gesprüht, gefüttert und ist stolz auf das Ergebnis seiner Arbeit.

Blütenstiele von welken Blüten sollten nicht entfernt werden, sie verschwinden von selbst, wenn es soweit ist. Um die Pflanze während der Blüte nicht zu stören, können Knospen und Blüten abfallen. Um das ästhetische Erscheinungsbild des Decembrist zu erhalten, sollte im Extremfall die Entfernung von verblassten Blumen äußerst sorgfältig durchgeführt werden.

Die verfallenen Weihnachtsblumen entfernen

Und was für ein frustrierter Gärtneranfänger, wenn der Busch nicht geblüht hat. Ab sofort gibt es eine nervige Frage: "Warum?". Um darauf zu antworten, ist es notwendig, den gesamten Prozess des Wachstums des Dekabristen zu analysieren und den Fehler zu finden.

Der Dekabrist blühte nicht

Die häufigsten Fehlkalkulationen:

  • zu wenig natürliches Licht, wenn die nach Expertenempfehlung für die Pflanze geschaffenen Halbschatten zu dicht sind,
  • der Mangel an Nährstoffen, dh die Unregelmäßigkeit und die vorzeitige Fütterung, wenn die grüne Masse wächst und die Knospen nicht gelegt werden,
  • unzureichende Bewässerung und Befeuchtung während der Vegetationsperiode, insbesondere in der heißen Jahreszeit,
  • eine langfristige (mehr als fünf Jahre) Nichteinhaltung der Pflanzentransplantation, der Boden wird in dieser Zeit auch bei Vorhandensein zusätzlicher Futtermittel erschöpft, die Wurzeln werden schwächer, es bleibt keine Zeit zum Blühen,
  • häufige Umlagerungen des Blumentopfes mit dem Decembrist, sie wirken sich immer negativ auf die Pflanze aus und sind umso inakzeptabler, wenn die Knospen auftauchen,
  • ein zu großer Topf, den ein Zigokaktus mit Wurzeln füllen kann, was nur die Anzahl der Stängel erhöht,
  • Wurzelschäden durch Fäulnis, Schädlinge oder hohe Düngemittelkonzentrationen.

Nachdem ein Fehler in der Kultivierung festgestellt wurde, kann dieser leicht beseitigt werden. Verstehen Sie die Aktionen in den ersten sechs Fällen logisch. Selbst mit dem letzten Fehler - der Annahme des Verrottens der Wurzeln - gibt es einen Ausweg: eine Notpflanzentransplantation, die allen Regeln dieser Operation für die Dekabristen entspricht.

"Lasst mich in Ruhe"

Nach einer aktiven Wachstumsphase im Frühjahr und Sommer im Herbst ruht der Decembrist, gewinnt vor der Blüte an Kraft und legt Blütenknospen ab. Die Herbstpflege der Pflanze ist äußerst wichtig, es hängt von ihm ab, ob Schlyumberber in diesem Jahr blühen wird. Während dieser Zeit beansprucht die Pflanze weniger Feuchtigkeit und Licht, möchte abkühlen und lüften. Bei Bedarf signalisiert es dem Floristen, dass die Stängelsegmente leicht faltig sind. Bekannte Blumenzüchter empfehlen, während dieser Zeit Wasser für die Bewässerung durch losen Tee zu ersetzen. Dies trägt dazu bei, mehr Blütenknospen zu markieren. Es wird als nützlich erachtet, den Boden unter dem Zigokaktus als überwinternden Tee zu mulchen.

Wenn der Dekabrist im Sommer auf einem Balkon oder in einem Garten aufgewachsen ist, sollte er dort gelassen werden, bis die Temperatur auf 10 ° C gefallen ist. Selbst ein kurzer Abfall auf 3–5 ° C schadet dem Weihnachtsauto nicht.

Gegen Ende Oktober wird den Dekabristen geraten, Dünger für Blütenpflanzen zu füttern. Dies wird zu einer reichhaltigen Blüte und Verlängerung der Laufzeit beitragen.

Fehler und Korrekturen

Nicht nur die fehlende Blüte des Dekabristen kann ein Signal dafür sein, dass die Pflanze einige Probleme hat. Wenn sie sich fälschlicherweise um Schlumberberger kümmern, gegen die Regeln ihres Anbaus verstoßen, signalisiert sie oft mit ihrem Auftreten. Wir müssen herausfinden, was diese Änderungen verursacht hat, und versuchen, sie zu korrigieren.

Leider gibt es Zeiten, in denen der Fehler nicht mehr behoben werden kann. Der einzige Ausweg in einer solchen Situation wäre, die gesündesten Teile von der Pflanze zu trennen und sie als Stecklinge für den Anbau neuer Pflanzen zu pflanzen.

Reproduktion von Zygokaktus durch Schneiden

Es wurde bereits erwähnt, dass bei der Bildung eines Busches nach der Blüte im Februar Stängelstücke, die von der Mutterpflanze getrennt sind, als Stecklinge für die Fortpflanzung des Dekabristen verwendet werden. Dieser Vorgang ist wichtig, um die Anzahl der Weihnachtssträucher zu erhöhen. Nur wenn neue Hybriden gezüchtet werden, züchten die Züchter Zigokaktus aus Samen.

Es ist möglich, diese Blume während der aktiven Vegetationsperiode - im Mai bis August - zu vermehren. Dazu den Pflanzenteil des Stiels von 1-4 Segmenten abschrauben.

Der Stiel wird durch Verdrehen getrennt.

Die Stecklinge werden an der Stelle getrocknet, an der sie von der Mutterpflanze getrennt wurden. Manchmal befinden sich am Ort der Trennung Luftwurzeln der Pflanze. Их не отламывают, в земле они разовьются в полноценные корни.

Разложены для подсыхания на несколько дней

Подсушенные черенки готовы к посадке.

Пора сажать в землю

Для растения подбирают небольшой, но достаточно широкий горшок, в который на треть его высоты насыпают дренаж.

Ёмкость на треть заполняет дренаж

Грунт берут покупной или готовят самостоятельно из смеси равных долей листовой и дерновой земли, торфа и песка. Он слегка увлажнен.

Легкий, водо- и воздухопроницакмый

Ein Teil des Bodens wird in einen Blumentopf gegeben.

Alles ist bereit zum Stecklingspflanzen

Für eine bessere Wurzelbildung können Sie einen Wachstumsstimulator verwenden.

Um den Dekabristen verwurzelter zu machen

Der Boden des Schnitts wird leicht ins Wasser getaucht.

Der untere Teil des Schnitts sollte leicht nass sein

Dann tauchen sie es in einen Stimulator, der in ein separates Gefäß gegossen wird.

Wurzeln wachsen schneller

Das nächste Stadium - Stecklinge in den Boden pflanzen. Der Boden um das Schneiden wird gegossen und verdichtet.

Stiel im Boden

Die letzte Phase - die Schaffung eines Mini-Gewächshauses für junge Pflanzen. Dazu wird es mit einer transparenten Folie oder einem Glasgefäß abgedeckt.

Der Topf mit der Pflanze wird an einen Ort mit leichtem Schatten und einer Temperatur von 15–20 ° C gestellt. Die weitere Betreuung des jungen Dekabristen besteht in der regelmäßigen Belüftung des Gewächshauses und der rechtzeitigen Bewässerung.

Decembrist wachsende Bewertungen

Rezension: Schlumbergera's Room Flower Truncate (Decembrist) - erfreut das Auge

Vorteile: erfordert keine besondere Pflege

Diese Blume lebt mehrere Jahre bei mir. Er ist unter verschiedenen Namen bekannt: "Krebshals", "Dekabrist", "Rozhdestvennik", Zygokaktus Schlumberger. Wenn der Dekabrist nicht blüht, sieht es ziemlich seltsam aus - und nicht der Kaktus und die Pflanze sehen nicht so aus. Aber während der Blüte erfreut Krebshals mit seinen zarten Pfirsichblüten. Zusätzlich zur richtigen Pflege muss einer Blume Aufmerksamkeit geschenkt werden, manchmal wird sogar geredet, dann blüht sie 2-3 Mal im Jahr. Krebsgebärmutterhals anspruchslose Pflege, trotz der Tatsache, dass ihre Heimatstadt - Tropenwälder. Es sollte in der Nähe der Fenster wachsen, aber nicht auf der Fensterbank. Stand - perfekt. Für diese Blume ist kein spezieller Komfortmodus erforderlich, der für einen Menschen angenehm ist, sondern auch für ihn. Im Sommer kann man die Luft machen, aber nicht in direktem Sonnenlicht stehen lassen. Es ist notwendig, mäßig zu gießen, obwohl er Feuchtigkeit liebt, aber eine übermäßige Menge Wasser kann zum Verrotten der Wurzeln führen. Vor allem im Sommer müssen die Blätter mit einer Sprühflasche mit Wasser angefeuchtet werden. Die Blume muss gedüngt werden, Dünger für Kakteen sind dafür gut geeignet. Schöne und unprätentiöse Blume, empfehle ich Ihnen zu kaufen.

lara1323

http://otzovik.com/review_1930383.htmll

Rezension: Schlumbergera's Room Flower Truncate (Decembrist) - Das Geheimnis der Natur!

Pluspunkte: Mit minimaler Pflege gut blühen

Nachteile: Nicht identifiziert Meine Frau liebt es, Zimmerpflanzen zu züchten, und sie praktiziert den folgenden Ansatz: maximale Ergebnisse bei minimalen Wartungskosten. Und sie ist großartig darin. Seit etwa zwei Jahren ist die Fensterbank unseres Schlafzimmers mit drei Dekabristen geschmückt (der offizielle Name von Schlumberger ist abgeschnitten). Zuvor waren sie bei meiner Mutter, die sich bemühte, gesund zu werden, buschig zu sein und zu gedeihen. Das Ergebnis war jedoch sehr bescheiden: Zu Beginn des Winters befanden sich an jeder Blüte mehrere Knospen. Was nur meine Mutter tat: gefüttert, regelmäßig gegossen, bewegt, damit sie mehr Licht hatten ... Nichts half! Als Mama weg war, brachten wir die Dekabristen zu uns. Wir kümmern uns praktisch nicht um sie. Alle zwei Wochen einmal einschenken - und das alles. Sonst nichts. Und siehe da! Die Dekabristen begannen so zu blühen, dass wir nie aufhören können, sie anzusehen. Es ist jetzt Mitte Oktober und sie blühen bereits. Schau, was für eine Schönheit. Wir konnten lange nicht verstehen, was los war. Warum entwickeln sich die Dekabristen so gut, blühen und fühlen sich bei minimaler Pflege großartig? Außerdem stellen wir sie im Sommer in der Regel unter spartanischen Bedingungen auf einen offenen Balkon und fahren drei Monate lang nicht dorthin. Bewässerung - natürlich: Regen, Wasser aus Abflussrohren. Wie uns ein erfahrener Züchterbiologe sagte, sollten die Dekabristen in dem Moment, in dem sie zu blühen beginnen, nicht berührt werden. Die geringste Berührung sollte nicht erlaubt sein! Nur Wasser. Und dann gelegentlich nach und nach. Dann wird das Ergebnis sein - üppige Blüte. Abschließend möchte ich sagen, dass unsere Dekabristen unser Schlafzimmer cool dekorieren. Jeden Tag bewundern wir sie! Ich empfehle allen Liebhabern von Zimmerpflanzen, diese wundervolle Blume zu kaufen. Mit der richtigen Pflege wird sie Ihr Leben schmücken, Wohnkomfort und Gemütlichkeit verleihen.

editor1

https://otzovik.com/review_5492355.html

Die Dekabristen sind überhaupt nicht skurril, erfordern keine ständige Aufmerksamkeit, wachsen im Frühling und Sommer ziemlich aktiv, es ist sehr einfach, durch gewöhnliches Kneifen von Zweigen aus 3-4 Segmenten ohne Blüten und Einlegen in Wasser zu reproduzieren. Bald danach erscheinen weiße Wurzeln, die perfekt in feuchten Böden verwurzelt sind.

Irindia

http://irecommend.ru/content/zimnie-motylki-dekabrist-sovety-po-vyrashchivaniyu-foto

Hoffentlich hat dieser Artikel alle Eigenschaften dieser Pflanze und die Nuancen der Pflege detailliert beschrieben. Lassen Sie die Dekabristen, die jedes Jahr bei Ihnen wachsen, uns mit einer üppigen Blüte verwöhnen.

allgemeine Informationen

Der wahre Name der Pflanze ist Zigokaktus oder Schlumberger.. Es gehört zu Waldepiphytenkakteen. Die Blütezeit ist im Dezember. Diese Blume verdankt ihren Namen "Decembrist". Obwohl es sich um einen Kaktus handelt, hat er keine Stacheln.

Die Blume stammt ursprünglich aus den Tropen, wo sie auf Baumstämmen oder Wurzeln wächst. Die Form der Pflanze ist ein Grasstrauch, der nicht höher als 40 cm ist. Hängende Stängel bestehen aus Segmenten, die den Blättern sehr ähnlich sind.

Blumen erscheinen an den Enden der Triebe und haben lange Staubblätter. In der Natur werden sie von Insekten oder kleinen Vögeln wie Kolibris bestäubt. Die natürliche Farbe der Blütenblätter ist weiß oder leuchtend rot, aber es gibt auch andere Farben: Rosa, Purpur, Purpur, Gelb. Sie alle wurden künstlich gezüchtet.

Das Wurzelsystem des Dekabristen ist sehr schwach. Beim kleinsten Fehler in der Pflege kann die Blume krank werden und sterben. An den Stängelsegmenten sind kleine Luftwurzeln zu erkennen, die als "Suche" bezeichnet werden. Mit einem Mangel an Feuchtigkeit im Boden sind sie in der Lage, es in der erforderlichen Menge aus der Luft aufzunehmen, so dass sie unter extremen Bedingungen überleben können.

Platz zum Wachsen

Zum Wachsen des Dekabristen eignen sich am besten Fenster von der Ostseite des Hauses. Auf den südlichen Fensterbänken führt direktes Sonnenlicht zur Gelbfärbung und zum Absterben der Stängel. Es ist wünschenswert, die Pflanze Streulicht bereitzustellen, sonst sollte es pritenyat sein.

Wenn sich Knospen bilden und der Zigokaktus blüht, kann er nicht von Ort zu Ort verschoben und gedreht werden. Er kann sowohl echte als auch zukünftige Blumen falten.

Im Sommer kann die Pflanze auf einem Balkon oder einer Loggia im Garten aufgestellt werden. Der Anbauort sollte windgeschützt und gut beleuchtet sein, jedoch nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein.

Die Blütezeit beginnt Ende November und kann bis März andauern. Danach sollte der Zygokaktus in einen kühleren Raum gestellt werden, wo er bis zum Einsetzen der Hitze verbleibt.

Temperaturbedingungen

Die Pflanze fühlt sich im Sommer bei einer Temperatur von +18 bis + 25 ° am wohlsten. Während dieser Zeit wächst und entwickelt es sich aktiv und bereitet sich auf die Blüte vor. Zum Zeitpunkt des Knospens ist es wünschenswert, die Temperatur auf + 12–16 ° zu senken, damit die Blüte an Stärke gewinnt. Manchmal blüht der Teil der Pflanze, der näher am kalten Fenster liegt. Die Temperatur sollte jedoch nicht stark gesenkt werden - der Dekabrist könnte sterben.

Trimmen und Umpflanzen

Die Pflanze schneiden und neu pflanzen, um das Wachstum und die Entwicklung der Blume zu verbessern. Das Trimmen wird Mitte Juni durchgeführt und das Umpflanzen - wenn der Tank für die Blume eng wird, sowie die Notwendigkeit, den Boden zu ersetzen. Diese Verfahren werden wie folgt durchgeführt:

  1. Entfernen Sie beim Beschneiden trockene oder hervorstehende Stängel, die das Aussehen beeinträchtigen. Dies macht die Pflanze ordentlich, glatt und schön. Auf den beschnittenen Zweigen erscheinen Seitentriebe, wodurch die Blüte üppiger wird. Erfahrene Blumenzüchter sollten die Stängel nicht abschneiden, sondern manuell abschrauben, um Schäden an der Blume zu minimieren.
  2. Die Transplantation wird einmal im Jahr für eine junge Pflanze und einmal alle 3-5 Jahre für einen Erwachsenen durchgeführt. Es wird nach Abschluss der Blüte gemacht. Um erfolgreich zu sein, sollte das Land gesprengt werden. Danach wird die Pflanze vorsichtig mit der Wurzel aus dem alten Topf genommen. Wir müssen die Blume schütteln und die Wurzeln in einem neuen Behälter begraben, wobei wir leicht auf den Boden um die Pflanze drücken. Dann müssen Sie es gießen und einige Zeit ruhen lassen, bis die Blume Wurzeln schlägt.

Parallel zum Schnittaufwand und zur Vermehrung der Pflanze. Nach dieser Prozedur gibt es viele Schnitte, die erfolgreich gerootet werden können.

Zuchteigenschaften

Der Dekabrist wird vegetativ vermehrt, dh durch Zerschneiden. Vom Stiel müssen Sie mindestens zwei Segmente nehmen, vorzugsweise mit Wurzeln. Damit die Stecklinge erfolgreich Wurzeln schlagen, müssen sie richtig vorbereitet sein. Zunächst sollten sie 1-2 Tage getrocknet werden. Während dieser Zeit müssen Sie einen Behälter mit dem Boden vorbereiten. Die ausgetrocknete Schneidspitze muss von Kornevin verarbeitet und leicht in den Untergrund eingegraben werden. Danach sollten Sie die Pflanze gießen.

Sie können einen Topf mit Glas oder Folie ausheben, während Sie den jungen Keimling regelmäßig lüften müssen, damit er nicht dämpft. Es ist darauf zu achten, dass der Boden nicht austrocknet und das Schneidgut mit Wasser aus einer Sprühflasche zu besprühen. Der Behälter sollte an einem warmen, schattigen Ort aufgestellt werden, bis die Pflanze das Wurzelsystem bildet.

Wenn die Landung korrekt durchgeführt wurde, erfolgt die Landung innerhalb von 2-3 Wochen. Dann müssen Sie den Topf an einem festen Ort neu anordnen.

Krankheiten und Schädlinge

Bei guter Pflege ist der Decembrist gegen verschiedene Krankheiten resistent. Aber auch eine gesunde Pflanze kann von Krankheiten oder Schädlingen befallen sein. Dies können parasitäre Insekten oder Infektionen sein.

Eine Blume kann von solchen Insekten befallen werden:

  1. Shchitovka. Sichtbar durch braune Plaketten auf den Blättern. Wenn Sie einen davon entfernen, können Sie den Parasiten selbst sehen. Dies sind weibliche Individuen, sie sind es immer noch. Männer können krabbeln und fliegen. Der Parasit vermehrt sich, indem er Eier legt. Von ihnen schlüpfen Larven, die an allen Pflanzen wegkriechen. Eine Seifen-Alkohol-Lösung ist für den Kampf mit einem Schild geeignet: 15 g Flüssigseife, 10 ml denaturierten Alkohol und 1 l warmes Wasser. Sie müssen die Blätter abwischen und Plaques entfernen. Wenn die Pflanze schwer betroffen ist, werden die folgenden Chemikalien verwendet: Actellic, Phosbecid.
  2. Spinnmilbe. Es ist fast unsichtbar, da es sehr klein ist. Auf den Blättern sieht man eine rostige Patina und ein Spinnennetz. Der Grund für das Auftreten ist eine unzureichende Luftfeuchtigkeit. Um die Zecke loszuwerden, wird Fitoverm, Aktellik, Neoron verwendet.
  3. Mealybug. Ihn loszuwerden ist extrem schwierig. Manchmal kommt es zum Bodenwechsel im Topf. Dieser Parasit manifestiert sich als Klumpen auf Stecklingen, die Watte ähneln - das sind Schädlingsbüschel. In den frühen Stadien, während die Klumpen wenige sind, kann eine starke Lösung der Wäscheseife benutzt werden, um sie zu waschen. Wenn der Fall zu weit gegangen ist, werden Chemotherapeutika verwendet: Aktara, Aktellik, Nurell-D.

Um Parasiten vorzubeugen und vor ihnen zu schützen, sollte die Pflanze regelmäßig inspiziert werden. Maßnahmen sollten beim ersten Anzeichen von Schädlingen ergriffen werden. Neben Insekten kann die Blume mit einer Infektionskrankheit infiziert sein. Es hat die folgenden Formen:

  • Bei einer bakteriellen Läsion bilden sich auf den Blättern der Pflanze rutschige Stellen, die ständig nass werden. Die betroffenen Bereiche müssen entfernt werden. Wenn dies nicht hilft und die Krankheit fortschreitet und sich ausbreitet, müssen Sie einen gesunden Trieb auswählen und ihn wurzeln und die Gebärmutterpflanze zerstören. Der Topf sollte desinfiziert werden. Sie können für die Behandlung auf spezielle Medikamente zurückgreifen.
  • Die häufigsten Pilzkrankheiten sind Fusarium, Phytophthora, Phytum. Die Wurzel der Pflanze ist zuerst betroffen. Die Blume wird beweglich, hält sich schlecht im Boden und verblasst gleichzeitig aufgrund von Nährstoffmangel. Der Grund kann kaltes Wasser oder zu viel Feuchtigkeit im Boden sein. Um den Dekabristen zu retten, muss er nicht mehr gewässert werden, bis das irdene Koma vollständig trocken ist. Es ist notwendig, Medikamente gegen Fäulnis zu kaufen: Topaz, Vitaros, Maxim. Wenn Sie die Pflanze nicht retten können, müssen Sie einen gesunden Stiel nehmen und ihn verpflanzen und ihn sorgfältig pflegen.

Um Probleme rechtzeitig zu vermeiden, ist es notwendig, den Dekabristen korrekt zu züchten und regelmäßig auf das Vorhandensein von Krankheiten zu überprüfen. Dies ermöglicht es in kürzester Zeit, mit der Krankheit umzugehen, wenn sie auftritt, und die Pflanze zu retten.

Mögliche Probleme

Neben Krankheiten kann der Dekabrist auch andere Probleme haben. Die häufigsten von ihnen - welkende Pflanzen, Laubfall, mangelnde Blüte. Um sie zu lösen, müssen Sie die Ursache finden und beseitigen:

  1. Zigokaktus verblassen bei Pilzinfektionen oder Wurzelfäule infolge unsachgemäßer Pflege. Vielleicht wurde die Blume viel gegossen, oder das Wasser war kalt. Die Beweglichkeit der Blume wird notiert. Es muss vom Boden entfernt und untersucht werden. Es ist notwendig, die betroffenen Bereiche zu entfernen. Die verbleibenden Wurzeln sollten mit zerkleinerter Aktivkohle bestreut und getrocknet und dann in frischem Boden gelandet werden.
  2. Die Blätter fallen ab, wenn die Pflanze infiziert ist oder es an Feuchtigkeit und Nährstoffen mangelt. Die optimale Lösung besteht darin, die Gieß- und Futtermittelmenge zu erhöhen. Unangemessene Wachstumsbedingungen können zu Laubfall führen: Zugluft, trockene Luft, nicht zum falschen Zeitpunkt verpflanzt.
  3. Das Fehlen oder die geringe Anzahl von Knospen wird normalerweise durch ungeeignete Haftbedingungen verursacht.

Wenn die Knospen fehlen, müssen Sie wissen, wie Sie den Dekabristen pflegen, damit er blüht. Der erste Schritt besteht darin, optimale Bedingungen für das Blütenwachstum zu schaffen.. Sie müssen Folgendes tun:

  • ausreichend gießen
  • Beleuchtung normalisieren
  • transplantiert, wenn der alte Topf klein ist,
  • zu füttern
  • Temperaturbedingungen optimieren.

Zu Beginn des Herbstes ist es notwendig, eine Ruhephase für den Zigocactus zu organisieren und ihn in einem kühlen Raum zu entfernen. Es ist notwendig, auf ein Minimum zu gießen, nicht zu düngen. Mitte November wird der Topf an einen warmen Ort gestellt und reichlich gewässert. Das Wichtigste ist, es nicht zu übertreiben, sonst kann der Kaktus verrotten. Bei richtiger Pflege kommt die Pflanze zur Besinnung und fängt an, Farbe aufzunehmen.

Dekabristenpflege während der Blüte setzt reichlich Wasser, ausreichende Beleuchtung, optimale Temperatur und Luftfeuchtigkeit voraus. Wenn Sie alle Regeln des Anbaus einhalten, kann der Decembrist bis zu 20 Jahre alt werden und den Besitzer mit seiner tropischen Schönheit begeistern.

Warum der Dekabrist nicht blühen will

Der Hauptgrund für die Zurückhaltung beim Blühen ist die falsche Pflege. Vor allem:

  • Mangelnde Bewässerung
  • Mangel an Beleuchtung
  • Nährstoffmangel im Boden,
  • Enger Topf stört die Entwicklung, es ist notwendig, die Blüte zu verpflanzen.

Um einen blühenden Decembrist zu erhalten, müssen Sie einige Anstrengungen unternehmen, um sich auf die Blüte vorzubereiten. Es ist sehr wichtig, dass die Pflanze vor der Blüte eine Ruhephase hatte.

Dazu wird die Pflanze einige Zeit in einem kühlen, abgedunkelten Raum gereinigt, in dem die Blume praktisch nicht bewässert und überhaupt nicht gefüttert wird.

Ab den letzten Novembertagen wird der Topf an einen hellen Ort gebracht und beginnt zu gießen. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Blume aufwachen und die Knospen beginnen zu binden.

Einige allgemeine Regeln für die reichliche Blüte von Schlumbergera zigokaktus

  • Eine zusätzliche Beleuchtung der Anlage ist nicht erforderlich. Zur Vorbereitung auf die Blüte sollte der Lichttag für den Decembrist acht Stunden nicht überschreiten.
  • Während dieser Zeit können Sie die fitonapravleniya Pflanzen nicht ändern! Sie können es leicht drehen oder an eine andere Stelle verschieben, aber nicht um die eigene Achse drehen.
  • In der Ruhephase ist es auch nicht erforderlich, die Stecklinge aus dieser Pflanze herzustellen.
  • In keinem Fall ist es unmöglich, Temperaturabfälle in dem Raum zu arrangieren, in dem sich der Zygokaktus befindet.
  • Eine kühle Temperatur von nicht mehr als +16 Grad fördert aktivere Decembrist-Blüten.
  • Und selbst wenn die Ruhephase vorbei ist, müssen Sie mit dem Gießen und Füttern der Blume sehr vorsichtig beginnen. Dies kann die Ursache für starken Stress sein, und infolgedessen kann der Dekabrist seine Knospen verlieren.

Aber auch wenn der bereits blühende Zygokaktus nach Hause brachte, plötzlich Blumen fallen ließ - das ist kein Grund zur Panik. Dies ist keine Krankheit und eine Behandlung ist hier nicht erforderlich. Am häufigsten passt sich die Pflanze so an neue Lebensbedingungen an einem neuen Ort an.

Pin
Send
Share
Send
Send