Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Juniper Rocky Skyrocket (Juniper Scopulorum Skyrocket): Beschreibung, Passform und Pflege

Pin
Send
Share
Send
Send


Wacholderjungfrau Skyrocket ’, Beschreibung, Foto, Wachstumsbedingungen, Pflege

Juniperus virginiana ‘Skyrocket’

Wacholder virginsky, "Bleistiftbaum" (J. virginiana). Schlanker, aufrecht stehender großer Strauch oder kleiner Baum von 7 bis 12 m Höhe und 4 bis 6 m Breite. Die Form dieses Wacholdertyps hängt von der Sorte ab. Die Pflanze ist zunächst kompakt und konisch, wird dann breiter, asymmetrisch und durchbrochen. Zweige von Wacholder virginsky bückten sich. Die durchschnittliche Wachstumsrate beträgt 20-25 cm pro Jahr. Die Beeren sind bläulich-weiß mit einer bläulichen Blüte. Die Nadeln von Wacholder virginsky sind normalerweise schuppig (im Schatten nadelförmig), satt dunkel oder graugrün, im Winter wird sie dunkelrot.

Das Wurzelsystem ist zentral und empfindlich. Wacholder virginsky wächst nur in der Sonne, verträgt hohe Temperaturen, ist winterhart, dürreresistent und windresistent. Einfach anzupassen Der jungfräuliche Wacholderboden bevorzugt frischen hellen Ton, lehmigen Kalkstein und Sand. Wacholder virginsky bringt einen Haarschnitt und eignet sich für Topiarnogo-Kunst. Alte frei wachsende Pflanzen zeichnen sich durch ihre malerische Kronenform aus.

Juniper virginsky ‘Skyrocket’ ist ein dichter säulenartiger Strauch mit einer Höhe von 5 bis 8 m und einer Breite von 0,5 bis 1 m. Die Nadeln sind schuppig, graugrün oder bläulichgrün. Das felsige "Skyrocket" von Juniper verträgt keinen Schatten, es wächst nur in der Sonne. Das wacholderige „Skyrocket“ hat ein sehr tiefes Wurzelsystem und ist daher windstabil. Der Busch ist frostbeständig, dürreresistent und verträgt hohe Temperaturen. Juniper 'Skyrocket' wächst auf jedem gut durchlässigen Boden.

Lebensform. Nadelstrauch

Krone. Dickdarm, eng, dicht.

Wachstumsrate Schnell. Die jährliche Zunahme beträgt 20 cm in der Höhe und 5 cm in der Breite.

Die Höhe des Juniper Virginia "Skyrocket" kann bis zu 8 m betragen. Der Durchmesser der Krone beträgt 1 m.

Haltbarkeit: 200 Jahre

Früchte: Zapfen, gerundet, grau.

Nadeln: Schüssel oder Nadel, sanftmütig, scharf, bläulich-grau.

Dekorativ. Das ganze Jahr über die Form der Krone und die Farbe der Nadeln.

Verwendung: Einzellandung, Ziergruppen, Hecken.

Feuchtigkeit: Trockenresistent, verträgt keine stehende Feuchtigkeit

zu Boden: nicht anspruchsvoll

temperatur: frostbeständig

Heimat: Nordamerika, Nordafrika.

Wachstumsbedingungen, Pflege. Juniper Virginia "Skyrocket"

Pflanzung und Pflege: Wacholder

Anlandemerkmale: Jungfrau „Skyrocket“ aus Wacholder sollte an sonnigen Orten gepflanzt werden. Im Schatten wächst es locker und verliert sein dekoratives Aussehen, aber der Gemeine Wacholder toleriert etwas Schattierung.

Wurzelhals auf Bodenniveau. Wenn das Grundwasser dicht ist, ist eine Entwässerung erforderlich, die aus Schotter mit einer Schicht von 10-20 cm besteht.

Bodenmischung: Torf, Grasland, Sand - 2: 1: 1.

Das Verhältnis kann variieren. Einige Arten reagieren positiv auf Kalk und wachsen auf Lehmböden besser.

Für die Bodenfruchtbarkeit brauchen alle Wacholder wenig.

Optimale Säure - pH 4,5 - 6,5

Top Dressing: Von April bis Mai wird ein Nitroammofosk (30-40 g) aufgetragen.

Bewässerung: Nach dem Pflanzen - 20 Liter pro Pflanze. Der trockene Wacholder und der gewöhnliche Kosaken leiden stark. Andere sind dürreresistent, wachsen aber auf Böden mit mittlerem Feuchtigkeitsgehalt besser.

In trockenen Sommern wird das Gießen (2-3 Mal pro Saison) und Besprühen empfohlen: einmal pro Woche abends. Junge Pflanzen in der Trockenperiode erfordern häufigeres und reichlicheres Gießen.

Lockerung: Flach, nach dem Gießen und Jäten unter jungen Pflanzungen.

Mulchen: Nach dem Pflanzen wird der Boden in der Nähe der Pflanzen mit Torf oder Erde 3-5 cm gemulcht.

Beschneiden: Schwach, da Wacholder langsam wachsen. Vorwiegend trockene Äste entfernen.

Empfohlen wird lesen: http://sadsamslabo.ru

Nadelbäume brauchen nicht viel Zeit, das Wichtigste ist, sie unter Berücksichtigung ihrer individuellen Bedürfnisse richtig zu pflanzen, bei Trockenheit zu gießen, sie zu füttern, während sie das erste Mal wachsen ... Nadelbäume sind mein Hobby, es bereitet mir Freude, sie zu züchten, und das sagt schon alles.

Ich werde mich nicht verpflichten, irgendjemanden zu unterrichten, meine Erfahrung ist nicht so großartig, ich kann Ratschläge geben, die nicht wissenschaftlich begründet sind, sondern nur aus meiner eigenen Erfahrung. Ich habe einen Standort nordöstlich von St. Petersburg und nördlich von Priozersk. Dort herrscht ein kontinentales Klima mit starken Winden und einem starken Wechsel von Hitze zu Kälte - ein schwieriges Klima für Nadelbäume. Es wird aber dadurch gerettet, dass es sich am Ufer des Sees befindet - mehr Luftfeuchtigkeit.

Jetzt mag ich seltene Arten mehr, da ich bereits alles gekauft habe, was mir auf den ersten Blick gefiel. Lesen Sie vor dem Kauf die Informationen zu der gewünschten Pflanze. Ich suche im Internet nach Informationen: Ich tippe den vollständigen Namen von Nadelholz auf Russisch, lese alles, dann auf Latein (dies ist ein Rebus, viele Verkäufer schreiben in einer Mischung aus Latein und Englisch). Manchmal muss man sich den Kopf brechen. Die Hauptsache ist, Typ und Gattung einzugeben. Bei Neuheiten ist es schwieriger als bei älteren Sorten. Ich studiere alle Informationen in Google (es gibt mehr), aber die Websites sind häufiger fremd, also mit einem Übersetzer. Ich habe noch ein paar Enzyklopädien, na ja, die zuvor gewonnenen Erkenntnisse. Bei Standorten, an denen Pflanzen verkauft werden, ist die Aufmerksamkeit minimal. Es gibt Informationen, wie man sagt, unzuverlässig. Sie würden verkaufen, und da ... Deshalb ist es notwendig, mit mehreren auf einmal zu vergleichen.
Es gibt auch eine Website namens EDSR („Encyclopedia of Ornamental Garden Plants“), auf der Informationen hilfreich sind. Aber nicht in der Enzyklopädie selbst, sondern im Forum teilen die Menschen dort ihre persönlichen Erfahrungen.

Ein sehr häufiges Nadelbaumproblem - Farbwechsel Nadeln. Manchmal verdunkeln sich die Nadeln nur, es scheint sich bräunlich zu verfärben. Dies ist die Norm für einige Arten.

Es passiert Sonnenbrand: Einige Sorten vertragen die Frühlingssonne nicht, sie werden am besten im Schatten gepflanzt. Wenn sie sie anfangs erfolglos gepflanzt haben und die Sonne noch brannte, verpflanzte ich sie sofort in den Schatten.
Es stimmt, es ist besser, erwachsene Nadelbäume nicht neu zu pflanzen, aber wenn nicht mehr als ein Jahr nach dem Pflanzen vergangen ist und die Wurzeln keine Zeit zum Wachsen hatten, kann es transplantiert werden. Nur ein Stück Land sollte den Durchmesser der Krone und vorzugsweise mehr und im Herbst haben. Nadelbäume wachsen das ganze Jahr über und für den Rest des Herbstes haben Winter und Frühling Zeit, sich vor dem Sommer anzupassen und Wurzeln zu schlagen. In der Hitze sind sie viel schlimmer. Wenn die Quelle umgepflanzt werden musste, gießen Sie sie regelmäßig, aber nicht, und es ist am besten, sie zu besprengen. Aber auch hier gibt es Ausnahmen: Kiefern und Wacholder mögen keine überschüssige Feuchtigkeit. Auch die Sorte spielt eine Rolle: Es gibt feuchtigkeitsliebende Wacholder, aber nicht.

Ich habe gehört, dass viele Menschen nach einem Sonnenbrand Phytostimulanzien oder Chemikalien verwenden, aber es tut nicht weh. Das Problem bleibt bestehen und der nächste Frühling wird dasselbe sein. Am Ende wird die Pflanze sterben. Sie können mit nicht gewebtem Material bedecken, aber es ist auch nicht sehr gut: Wenn Sie zu eng wickeln oder es wärmer wird (im Winter ist es Frost und Schnee, dann taut es auf), die Pflanze lässt nach, die Nadeln sterben, es stellt sich heraus, dass die Mitte dann kahl ist.

Nächste Option die Pflanze einfach wechselt die Nadeln.

Beschreibung von Wacholder felsig: Klasse Skyrocket

Alle drei bis vier Jahre färben sich die Nadeln gelb und sterben ab. Mach dir keine Sorgen, die neuen wachsen.

Na endlich, wenn Die Pflanze beginnt zu sterbendann passiert es nicht sofort. Ungefähr ein halbes Jahr ist unverändert, dann verfinstern sich die Nadeln und nach einer Weile trocknet es aus. Sie können nichts tun. Ich habe versucht, es zu verhindern, ich habe es mit Chemikalien bewässert, aber nichts hat geholfen.

Ich habe auch eine Option vergessen, wenn der hund würde taggen Nadelbäume, und sie sind Tiere, die Tags an der gleichen Stelle tun. Nun, wenn Sie gewählt haben, dann nur entweder neu pflanzen oder einschließen. Wenn Sie sofort bemerken, kann sofort aus der Gießkanne gründlich durch die Nadeln das Ganze abgewaschen werden.
Letzter Angriff - Küstenratten. Ich denke, dass sie so runde Löcher in den Boden machen. Ich habe so zwei Wacholder der gleichen Sorte "Spartan" (und an verschiedenen Stellen) an der Wurzel ausgehöhlt und die Wurzel ist zernagt. Ich weiß nicht, was er sie mochte, rettete nicht.

Ich hatte andere Verluste. Thuja "Danica" sphärische und "Teddy": Ich habe am Hund des Nachbarn gesündigt, aber dann habe ich gehört, dass ich nicht der Einzige bin - du pflanzt ihn im Herbst, im Frühling verlässt alles den Schnee unter dem Schnee, und zuerst verdunkeln sich die Nadeln, und dann faltet es sich wie ein Fächer und trocknet. Lzhetsuga Menzezi dauerte zwei Jahre und Japanische Lärche Es wurde in ein einfaches wiedergeboren (der Unterschied in der Länge der Nadeln, auf Japanisch ist es bläulich und länger). Zwei Jahre lang war sie so, und dann nur auf den unteren Zweigen, und im vierten Jahr wurde sie kurze Nadeln und grün. Wacholder schuppig "Meyeri" Naja, keine Möglichkeit anzufangen. Ein Jahr trocknen selektiv die Nadeln an den Zweigen, das nächste Jahr alle anderen und sterben ab. Ich weiß nicht, was mit ihm passiert ist, ich denke, dass er nicht für unsere Zone ist. Ich habe 3 Zone.

Wacholder Chinese "Stricta" es brennt furchtbar, selbst wenn es hinter einem Metallzaun gepflanzt und von den schrägen Sonnenstrahlen beleuchtet wurde, war es bei Sonnenuntergang immer noch tot. Wacholder felsig "Moonglow": Zwei wurden zudem nicht weit voneinander entfernt und gleichzeitig und am selben Ort eingekauft. Einer hat die Farbe der Nadeln im Frühjahr geändert, der andere nicht. Der eine, der die Farbe wechselte, starb drei Jahre später, während der zweite saß und aktiv zu wachsen begann. Sie sind für die 5. Zone deklariert. Ich denke, dass das, was geblieben ist, erhalten ist, weil es an einem trockeneren Ort ist und durch Büsche vor dem Wind geschlossen ist.

Schuppiger blauer Sternin dem Wissen, dass sie in Flammen standen, bedeckte sie mit einer Kiste, und immer noch waren zwei bereits gestorben. Ich denke, der Grund für die schlechte Überlebensrate liegt auch im schlechten Inhalt des Verkäufers: wenn der Verkäufer getrocknet oder gefüllt hat. Auch hier verkaufen sie häufig Ende Herbst, zum Beispiel Ausverkauf, für den sie keine Zeit hatten, da sie nirgendwo abgesetzt werden können. Tatsächlich sind Setzlinge oft kurz davor, nach Luft zu schnappen. Äußerlich scheint er normal zu sein, aber Sie werden ihn pflanzen, und bis zum Frühjahr wird er vollständig gebogen sein!

Die Chemie versuchte, "Epin" und "Home" zu verarbeiten, aber es schien mir, es beschleunigte sogar ihren Tod. Diejenigen, die "Korneviny" untergruben, wässerten und bekamen auch nicht das gewünschte Ergebnis. Ich denke, diese Medikamente sind möglicherweise nicht für Nadelbäume geeignet, oder ich weiß nichts ...

Die Sonne liebt Kiefern, Zedern und Tannen. Mit Zedern meine ich Kiefernzeder. Unsere Zedern wachsen nicht, sie lieben die Wärme.
Die volle Sonne nur Kiefern leicht zu tragen und zu essen. Es wird sogar empfohlen, in der Sonne zu pflanzen.
Aber Wacholder, wie meine Erfahrung zeigt, sind im Halbschatten besser. Obwohl es auch notwendig ist, abzuholen!

Sie bemerkte, dass einige Wacholder mit der Zeit weniger brannten. Zum Beispiel "Mint Julep" drei Jahre brannten schwer, am vierten ein wenig, und darin brannte es überhaupt nicht. Ich teilte diese Informationen im Kinderzimmer, sie sagten mir, dass er sich angepasst hatte. Vielleicht auch so…

Chinesische Wacholder teilweise auch verbrannt, einige Zweige müssen im Frühjahr geschnitten werden. Das passiert mir mit "Pfitzeriana Aurea" (obwohl im Halbschatten gepflanzt). Im Allgemeinen bin ich der Meinung, dass sie nichts für uns sind. Die Transplantation wird sehr schlecht vertragen, obwohl sie mit einem großen Klumpen transplantiert wird und fast die Hälfte der Nadeln sofort abgeworfen wird.
Gewöhnliche Wacholder (die ich anbaue, Wald) brennen auch nicht. Aber sie haben ein Geheimnis: Wenn sie es mitgebracht haben, dann sollten sie mit Orientierung an den Kardinalpunkten gepflanzt werden, als er aufgewachsen ist, das heißt, die Seite, die nach Süden ausgerichtet war, sollte dort sein, dann ist alles in Ordnung!

Wilde Wacholder, die, wenn jemand aus dem Wald nehmen will, nur kleine ersetzen. Ansonsten sind sie lange krank. Achten Sie darauf, den Boden unter der Kiefer oder dem Weihnachtsbaum zu entfernen und nicht im Garten zu pflanzen.
Gilt auch für sortenreine saure Grundierung ohne Zusätze.
Es ist notwendig, nur Spezialdünger für Nadelbäume zu düngen. Sie sind zwar nicht billig, aber nur sehr wenige werden benötigt. Ich befruchte die deutsche Firma "GREENWORLD". Versucht "Bui Dünger" inländischen, hat es nicht gefallen, der Preis ist ein wenig billiger, aber die Dosierung ist mehr als doppelt so hoch, und es gibt überhaupt kein Ergebnis. Er braucht eine Handvoll für eine große Pflanze, für eine kleine ziemlich viel. Es ist lange Schauspielerei. Auf der Packung steht, dass es notwendig ist, alle sechs Monate anzuwenden, aber meine ist genug, einmal im Jahr und nur unter jungen Pflanzen. Wenn die Pflanzen bereits ausgewachsen sind und das Wurzelsystem gut gewachsen ist, werden sie aus dem Boden gefüttert.
Beim Pflanzen ist es sehr gut, den Baumstamm mit Rinde oder Sägemehl (besser als Nadelholz) zu mulchen. So bleibt die Feuchtigkeit erhalten, Überwintern ist besser für diejenigen, die gerade gepflanzt wurden. Und wenn der Mulch verfault, ist das zusätzliche Kraft.

Über Wacholder noch eine Notiz - Alle kriechenden, besonders schuppigen oder mit dichten Nadeln, zum Beispiel gewöhnliche "Nana" (er hat auch solche Nadeln wie in schuppigen), sollten so gepflanzt werden, dass der Boden wie auf einem Hügel geblasen wird. Ich pflanze auf großen Felsbrocken. Wenn Sie keine Folien haben, lohnt es sich, darunter zu bellen. Andernfalls hören die Nadeln an den unteren Zweigen im Spätherbst, bei starkem Regen oder im Frühjahr auf. Ich pflanzte sie speziell am Rand des Blumenbeets und pflanzte zusätzlich zur Rinde kleine Steine ​​unter die langen Zweige.

Thuja gefaltet "Zerbina" Der Herbst verhält sich schlecht, wächst überhaupt nicht und die Nadeln verdunkeln sich. Es wurde im Herbst an einen neuen Ort verpflanzt, aber selbst dort verdunkelten sich ihre Nadeln. Mehr von dieser Art bekomme ich nicht, ich denke, sie sind nicht für unsere Zone. Obwohl ich diese Saison fast durchgefallen wäre, habe ich mein Gehirn rechtzeitig eingeschaltet! Wie jeder sagt Heather Thuja brennt. Ich denke es kommt auf die Sorte an, eine Sorte sitzt bei mir und zumindest die, während die anderen beiden brennen.

Aß "Konica" Ich kaufe nicht einmal, weil ich mehr als einmal gehört habe und nicht von einer Person, dass sie bei uns beide brennt und fröstelt.

Mit der Tanne. Einfarbige Tanne starb im dritten Jahr, obwohl es nach Bedarf gepflanzt wurde. Kürzlich habe ich herausgefunden, dass es definitiv nicht für Zone 3 geeignet ist. Von Anfang an wuchs fast nicht und starb dann.
Balsamico und Koreanisch wachsen in der Sonne und hier Sibirier benötigen Schatten. Obwohl hier nicht ohne Ausnahme.
Eine Rebsorte Tanne sitzt in meinem Halbschatten, abends wird sie von der Sonne beleuchtet, und zumindest das. Und von fünf Samen aus Sibirien überlebte nur einer. Drei verbrannten, sobald der Schnee verschwunden war, etwas später.
Hier sündige ich immer noch an dem Verkäufer, weil sie wirklich sehr leicht aus dem Topf gesprungen sind, es sieht so aus, als ob sie vor kurzem dorthin gebracht und dort nicht aufgezogen wurden. Das einzige, was nicht weh tut - alle wurden mir von einem bekannten Verkäufer präsentiert. Im Schatten bleiben werde ich auf jeden Fall!
Über Koreanische Tanne Ich weiß mit Sicherheit, dass in den nördlichen Regionen windgeschützt gepflanzt werden muss.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen wird.

Auswahl und Landung

Juniper Rocky Skyrocket stellt keine besonderen Anforderungen an den Boden, wird jedoch lehmigere Böden mit geringem Säuregehalt bevorzugen als andere Bodenzusammensetzungen. Wählen Sie für die Bepflanzung einen sonnigen Standort ohne starken Wind.

Zum Einpflanzen Sämlinge mit einer Höhe von einem Meter nehmen. Solches Material ist leichter an Umgebungsbedingungen anzupassen. Die Pflanze ist älter als 2-3 Jahre und mit einem Stück Erde bepflanzt. Diese Maßnahme ist notwendig, damit der Schössling unter den neuen Bedingungen Fuß fassen kann.

Anforderungen an die Grube

Das Pflanzen von Steinwacholder beginnt mit dem Graben eines Lochs. Es sollte die doppelte Größe eines erdigen Keimlings haben.

Wenn der Boden eine andere Dichte hat, werden bei der Vorbereitung der Grube Schotter oder Bruchsteine ​​und Sand auf den Boden gelegt. Dies sorgt für eine gute Drainage, wichtig für Nadelbäume, die keine stehende Feuchtigkeit vertragen. Wenn der Boden sandig oder sandig ist, ist keine zusätzliche Drainage erforderlich.

Die Tiefe der Grube hängt auch von der Zusammensetzung des Bodens ab. Für Ton- und Tschernozemböden beträgt die Tiefe 100 cm, für Sand- und Sandlehme 80 cm. Das Graben tieferer Gruben ist nicht sinnvoll, da Wacholder eine oberflächliche Wurzelstruktur aufweist und Nährböden aus tieferen Schichten nicht verwendet werden.

Pflanzprozess

Ein Schössling mit einer erdigen Scholle wird in ein Loch gelegt, ohne die Umhüllungsschicht zu entfernen, die sich nach einigen Jahren von selbst zersetzen kann. Wenn der Sämling in einen Behälter gegeben wird, wird dieser entfernt.

Der Wacholderbaum wird an seiner schönen Seite zu einem markanten Ort. Lauf ausrichten und bis zum Ende der Landung halten. Die Grube wird allmählich stückweise mit Erde gefüllt, während sie gestampft wird. Es ist darauf zu achten, dass an den Seiten und darunter keine Leerstellen vorhanden sind.

Der Wurzelhals wird beim Pflanzen nicht tiefer, sonst verliert die Rinde an Vitalität und die Nahrung fließt nicht zur Pflanze. Wenn der Wurzelhals tief ist, stirbt der Sämling.

Betreuungsaktivitäten

Nach dem Pflanzen ist es wichtig, Wacholder Rocky Skyrocket reichlich zu gießen. Die weitere Bewässerung erfolgt im Frühjahr und Herbst wöchentlich, im Sommer zweimal wöchentlich. Für jeden Meter Baumhöhe benötigen Sie 10 Liter Wasser.

In den ersten Tagen nach dem Pflanzen kann Wacholder mit einem Wachstumsstimulator behandelt werden. Es ist auch nützlich, die Nadeln mit dem Medikament "Epin" oder "Zirkon" zu besprühen. Die Verarbeitung erfolgt reichlich.

Der junge Keimling ist mit einem Netz bedeckt, um ein Austrocknen der Nadeln in der Sonne zu verhindern. Bei Nadelbäumen tritt das ganze Jahr über Verdunstung von den Nadeln auf. Und im Frühjahr sind die Wurzelstrukturen wegen des gefrorenen Bodens noch nicht aufgetaut. Nadeln sind leicht auszutrocknen. Um der Pflanze zu helfen, sollten Sie den Baum ab dem 15. März mit erhitztem Wasser gießen und den Schnee entfernen. Der Boden wird sich also wahrscheinlich erwärmen.

Befruchten Sie Wacholder nach speziellen Rezepturen für Nadelbäume. Verwenden Sie keinen Harnstoff, Mist oder Humus. Solche Düngemittel sind gefährlich für Wacholder und können zu seinem Tod führen.

Für den Winter müssen die Zweige der Pflanze festgebunden werden, damit sie nicht durchhängen und das attraktive Aussehen des Wacholders beeinträchtigen.

Zucht

Die Vermehrung von Wacholder erfolgt mit Stecklingen. Черенкование проводят весной, до пробуждения почек. Летом появятся корни, и растение сможет успешно перезимовать.

Sie können im Hochsommer schneiden, aber dann haben die Stecklinge keine Zeit, Wurzeln zu schlagen. In diesem Fall werden sie für den Winter geschützt oder in einen kühlen Raum mit viel Licht gebracht.

Um einen Einschnitt zu bilden, werden die seitlichen Zweige der Pflanze getrennt. Der Eingriff wird morgens oder an einem bewölkten Tag durchgeführt.

Um das Substrat vorzubereiten, nehmen Sie eine Mischung aus Sand und Perlit, gießen Sie es in die Kisten, wo die Stecklinge in einem Winkel gepflanzt werden. Boxen dürfen nicht der offenen Sonne ausgesetzt werden. Die Temperatur in den ersten Tagen muss zwischen 15 und 18 Grad liegen, danach zwischen 20 und 23.

Um das Wachstum und die Entwicklung von Wacholder zu verbessern, können Sie "Kornevin" und andere Stimulanzien für die Entwicklung von Wurzeln verwenden. Es ist wichtig, die Luftfeuchtigkeit des Untergrunds aufrechtzuerhalten, aber nicht zu viel Feuchtigkeit zuzulassen, die zur Fäulnis der Wurzeln führen kann.

Im Frühjahr werden die Pflanzen an einem festen Ort gepflanzt. Damit ist der Züchtungsprozess des Wacholders abgeschlossen, und dann wird die übliche Pflege der Pflanze durchgeführt.

Bewerbung

Steinwacholder im Landschaftsbau werden häufig eingesetzt. Diese immergrünen Bäume schmücken jeden Gartenbereich. Sie sind perfekt grüne Freiflächen.

Besonders häufig wird in den südlichen Regionen Russlands der Wacholder-Rocky-Skyrocket gepflanzt. In solchen Regionen gibt es weniger Niederschläge, so dass sich das Erscheinungsbild der Pflanze unter ihrem Einfluss nicht verschlechtert.

Juniper hat eine hübsche Krone, so dass Meisterdesigner oft lebendige Hecken daraus kreieren. Mit Hilfe dieses Baumes erkennen Sie auch die Haupteingänge. Es macht charmante Gassen.

Wacholder dieser Sorte ist beständig gegen die Bedingungen der städtischen Verschmutzung, erfordert keine häufige Bewässerung. Diese Eigenschaften machen es beliebt bei Gärtnern und Gebietsgestaltern. Neben dem Wacholder kann man Rosensträucher und Getreide anbauen.

Sorten von Wacholder felsig

Nicht jede Pflanze unserer Zeit hat eine Unterart. Dank der Arbeit der Weltzüchter konnten jedoch neue Wacholdersteinsorten identifiziert werden, darunter die wichtigsten

  1. Moffet Blue - winterfeste Pflanze, die bis zu sechs Meter hoch werden kann, mit einer breiten und weitläufigen Krone, die an Orten mit extrem feuchtem Klima nicht wachsen kann.
  2. Munglow ist eine ungewöhnliche Wacholder-Sorte, die eine Höhe von bis zu zwei Metern erreicht und eine üppige Krone von strahlend blau-silberner Farbe hat, die im Winter großartig aussieht, besonders wenn viel Schnee liegt.
  3. Silver King - ein niedriger Strauch, der in einem ziemlich reifen Alter eine Höhe von weniger als einem Meter erreicht, hat eine breite hellblaue Krone, die die Schönheit dieser Pflanze ausmacht.
  4. Springbank ist eine unbeschwerte Wacholder-Sorte, deren Äste an den Rändern festmachen und sich durch einen leicht silbernen Schimmer auszeichnen. Der Busch selbst erreicht eine Höhe von nicht mehr als vier Metern und sieht mehr als alle anderen Arten wie eine Rakete aus.
  5. Wichita Blue ist eine Wacholder-Sorte, die nicht sehr groß ist, aber eine üppige und schöne Krone mit einem bläulich-silbernen Farbton hat.

Aus der Geschichte des Auftretens dieser Sorte

Jede Pflanze hat ihre eigene Herkunftsgeschichte. In einigen Fällen - Auswahlverfahren, in anderen - wird eine Pflanze in bestimmten Lebensräumen entdeckt, und in anderen Fällen wird sie in andere Gebiete verbracht. Unsere Pflanze ist keine Ausnahme, weil sie irgendwie aufgetaucht ist.

So tauchte in jüngster Zeit irgendwo im späten neunzehnten Jahrhundert in unserem Land der Wacholder "Skyrocket" auf. Es wurde aus Nordamerika zu uns gebracht und war sofort an unsere klimatischen Bedingungen gewöhnt, da es in seiner Heimat auf felsigen Hängen wächst und keine besonderen Regeln für die Pflege, das Pflanzen und den Anbau der Pflanze erfordert.

Der Name "Skyrocket" wird aus dem Englischen übersetzt als "Himmelsrakete". In der Tat spricht der Name der Pflanze für sich selbst, denn die Pflanze hat eine konische Form, die zum Himmel tendiert und somit einer ins All abgefeuerten Rakete ähnelt.

Viele Menschen, die eine solche Pflanze zum ersten Mal gesehen hatten, unterschätzten sie und trauten sich nicht, sie in ihren Garten zu pflanzen. Nachdem sie die positiven Eigenschaften dieser Pflanze kennen und schätzen gelernt hatten, begannen sie, große Mengen von Sämlingen dieser Pflanze aufzukaufen und sie an verschiedenen Orten und auf unterschiedliche Weise zu pflanzen. So ist die Entstehungsgeschichte dieser Sorte, deren Schönheit wir bis heute bewundern.

Charakteristische Kultur

Juniper - ein Vertreter der Cypress-Familie. Es gehört zum Nadelbaum der immergrünen Bäume. Sie können in Form von säulenförmigen oder sich ausbreitenden Bäumen, kriechenden oder aufrechten Sträuchern wachsen. Die Nadeln an ihren Zweigen können in Form von Nadeln oder Schuppen vorliegen. Die Wachstumsrate der Bäume ist durchschnittlich.

Darauf bilden sich Früchte, deren Verwendung sehr umfangreich ist: Sie werden Fruchtgetränken, Kompotten, Marinaden und Essiggurken zugesetzt. Wenn es zu Fleisch hinzugefügt wird, wird das Gericht mit pikantem Geschmack und Aroma angereichert.

Beschreibung von Juniper Skyrocket

Skyrocket, im 19. Jahrhundert von Züchtern gezüchtet. Seit 20 Jahren erreicht er eine Körpergröße von 8 m bei einem Stammdurchmesser von 20 cm, und Wacholder wächst jedes Jahr um 15 bis 18 cm, bis zu 5 cm in der Breite.

Verwandte Pflanzen, auf deren Grundlage Skyrocket angebaut wird, stammen von den Berghängen Nordamerikas. Deshalb ist diese Sorte unprätentiös für die Zusammensetzung des Bodens und winterhart. Das Wurzelsystem dringt tief in den Boden ein und hält so fest. Selbst ein starker Wind wird Skyrocket nicht niederschlagen können.

Diese Sorte zeichnet sich durch eine säulenförmige Form, das Wachstum von Zweigen aus der Basis, bläulich-blaue Farbe der Nadeln aus. Dick schießt eng an den Kofferraum. Juniper Skyrocket wird als vertikales Element in Gartengrundstücken und anderen Grünflächen verwendet.

Hinweis! Der Pflanzplatz für Wacholder ist gut beleuchtet und vor Zugluft geschützt. Der Boden ist vorzugsweise lehmig und hat einen geringen Säuregehalt.

Je jünger eine Pflanze gepflanzt wird, desto leichter wird sie Wurzeln schlagen. Auch die Anpassung wird besser, wenn die Grünfläche mit einem Erdklumpen bepflanzt wird.

Beachten Sie! Pflanzenmaterial muss direkt in Baumschulen oder in Gartencentern und Fachgeschäften gekauft werden.

Der Prozess des Pflanzens von Wacholder Schritt für Schritt:

  1. In einer Tiefe von 0,6 m wird eine Grube gegraben, in deren Grund kleine Steine, Scherben oder Blähton gelegt werden. Die Breite der Grube sollte das Zweifache der Größe des Topfes betragen, in dem der Wacholder gewachsen ist.
  2. Der junge Keimling wird aus dem Behälter genommen, ohne das erdige Koma zu brechen, wird in eine vorbereitete Grube gepflanzt.
  3. Das Wurzelsystem ist mit einem Substrat aus Rasenboden, Torf, Sand (1: 1: 1) gefüllt.
  4. Boden gerammt, reichlich bewässert.
  5. Wenn nötig, wird ein weiteres Substrat hinzugefügt, dann wird der stängelnahe Kreis mit Torf und Spänen gemulcht.

Nach allen durchgeführten Eingriffen sollte der Wurzelhals bündig mit der Bodenoberfläche abschließen.

Juniper künstliche Wand

Zucht

Um zu Hause viele Pflanzen aufzulösen, wird das Schneideverfahren angewendet. Die Saatmethode ist unwirksam, da das Pflanzgut lange keimt und möglicherweise keine mütterlichen Eigenschaften überträgt. Durch das Schichten von Skyrocket ist es schwierig, sich zu vermehren, da die Äste hochschnellen und es schwierig ist, sie am Boden zu befestigen.

Der Prozess der Vermehrung durch Stecklinge im Detail:

  1. Die Spitze der Pflanze mit einem kleinen Stück Rinde (mit Absätzen) abbrechen. Schnittlänge 12-20 cm.
  2. Dann wird es zur Hälfte von den Nadeln befreit, der untere Teil des Schnitts wird in ein wachstumsförderndes Pulver (zum Beispiel Wurzelstock) getaucht.
  3. Die vorbereiteten Triebe werden in eine Schachtel mit einer 2 cm tiefen Bodenmischung aus Torf, Sand und Gras gepflanzt und bei mehreren Trieben zwischen 6 und 7 cm gehalten.
  4. Substrat mit Stecklingen Wasser gegossen.
  5. In der Box entsteht ein Treibhauseffekt. Hierzu wird es mit Glas oder Folie abgedeckt. Jeden Tag wird das Gewächshaus belüftet.

Die Pflanze ist nach 3 Monaten vollständig bewurzelt. Danach werden junge Pflanzen zum Wachsen in getrennte Töpfe gepflanzt. Wacholder kann die ganze Saison über geschnitten werden, aber die beste Überlebensrate und das beste Wachstum werden im Frühjahr erzielt.

Es ist wichtig! Wacholderstecklinge wurzeln nicht im Wasser, da sich die Kruste abzulösen beginnt, was sich negativ auf ihre Lebensfähigkeit auswirkt.

Weitere Pflege

Das erste Mal nach dem Pflanzen Wacholder Skyrocket gut gewässert. Eine erwachsene Pflanze muss nicht mehr als 2-3 Mal pro Saison gegossen werden. Wacholder hat ein tiefes Wurzelsystem und im Gegensatz zu anderen Pflanzen genügend Feuchtigkeit aus dem Grundwasser. Aber das Besprühen der Krone mit Wasser durch Besprühen wird von der Pflanze günstig wahrgenommen.

Die Besonderheit bei der Pflege dieser Sorte ist, dass sie für den Winter mit einer Schnur zusammengebunden werden muss. Dies verhindert das Reißen des Stammes und das Brechen der Äste durch den Schneedruck.

Am Ende des Winters besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Nadeln der Sonne verbrennen. Daher sollte die Pflanze pritenyat Abdeckmaterial sein. Auch zu diesem Zeitpunkt ist es notwendig, ein anderes Verfahren durchzuführen: den Schnee zu schaufeln und die Pflanze zu wässern. Dies hilft, den Boden schneller zu erwärmen und das Austrocknen der Nadeln zu verhindern.

Jedes Frühjahr, vor dem Beginn des Saftflusses, wird ein sanitärer Schnitt durchgeführt. Gleichzeitig werden abgebrochene und erkrankte Äste herausgeschnitten. Der Schnitt kann durchgeführt werden, um eine Topiary-Pflanze zu bilden. Das Instrument für diese Verfahren muss gut desinfiziert sein.

Eine häufige Fütterung von Wacholder ist nicht erforderlich. Es genügt, es im April mit Düngerlösung für Nadelbäume zu vergießen. Vor und nach dem Füttern wird der Stamm mit Wasser vergossen.

Beachten Sie! Die Verwendung organischer Stoffe in Form von Mist oder Humus kann zum Tod von Wacholder führen.

Krankheiten und Schädlinge

Wacholder kann von Minenmotten, Blattläusen, Rätseln und Spinnmilben angegriffen werden. Wenn sie zum ersten Mal entdeckt werden, sollte Wacholder mit einer Lösung eines Insektizids besprüht werden. Um ihre Invasion zu verhindern, wird die Pflanze jeden Frühling mit den gleichen Präparaten behandelt.

Die Wacholderkrankheit ist ein häufiger Rost. In diesem Fall ist die Pilzkrankheit der Zweige mit gelbem Schleim bedeckt. Als Behandlung im Anfangsstadium der Krankheit wird eine Bordeaux-Flüssigkeitslösung oder andere kupferhaltige Zubereitungen verwendet.

Konnte die Pilzinfektion nicht beseitigt werden, wird die Pflanze ausgegraben und verbrannt. Die Landestelle wird mit einem Fungizid behandelt.

Richtiges Pflanzen

Richtiges Pflanzen ist ein wichtiger Prozess, von dem das weitere „Leben“ der Pflanze abhängt. Jede Person muss vor dem Pflanzen einer Pflanze die Merkmale und Regeln kennen, die für die Durchführung dieser Aktion erforderlich sind. Juniper "Skyrocket" ist zwar keine so anspruchsvolle Pflanze, muss aber dennoch bestimmte Regeln beim Pflanzen beachten, von denen die wichtigsten sind

  • Eine Auswahl an guten, fruchtbaren Böden, die alle notwendigen Nährstoffe enthalten
  • Auswahl günstiger solarer und windstiller Orte
  • Sämlinge, deren Wachstum einen Meter nicht überschreiten sollte, da es diese Sämlinge sind, die zu einem guten Wachstum und einer guten Entwicklung der Pflanze beitragen,
  • Sämlinge dürfen nur von zuverlässigen Lieferanten oder in vertrauenswürdigen Geschäften gekauft werden, sonst erhalten Sie keine gesunden Pflanzen und außerdem verlieren Sie gutes Geld.
  • Vor dem Einpflanzen der Setzlinge muss der Boden reichlich angefeuchtet werden, da die Pflanze sonst nicht pfropft und nicht wächst.
  • Vor dem Pflanzen ist es notwendig, gebrochenen Ziegelstein, Schotter mit Sand und Kieselsteinen hinzuzufügen.
  • es ist auch notwendig, dem Boden organische und andere Düngemittel, einschließlich Torf, Sand und Grasnarbe, zuzusetzen.
  • Es ist notwendig, Mulchen herzustellen, für das Holzspäne, trockenes Blatt (Humus) und Torf verwendet werden. Diese Mischung trägt dazu bei, den Boden mit den erforderlichen Nährstoffen und Bestandteilen zu sättigen.
  • Das Einpflanzen der Setzlinge muss so erfolgen, dass sich nach dem Befüllen mit Erde keine Hohlräume im Boden bilden und keine Luft in sie eindringt, da die Pflanze sonst nicht wachsen kann.

Merkmale der Pflege und Kultivierung von Wacholder "Skyrocket"

Jede Pflanze benötigt ihre eigenen Wachstums- und Pflegebedingungen. Alle Menschen, die die Einhaltung dieser Bedingungen kontrollieren, erhalten eine reiche Ernte oder einen leuchtend bunten Blumengarten. Um einen Wacholder "in die Höhe schnellen" zu lassen und ihn qualitativ zu versorgen, müssen Sie die folgenden Eigenschaften kennen

  • Pflanzen müssen nur während einer langen Dürre bewässert werden, sonst verliert die Pflanze ihre farbigen äußeren Eigenschaften und stirbt ab.
  • die Notwendigkeit, im Winter zu binden, weil die Pflanze, obwohl sie eine gute Frostbeständigkeit aufweist, es wert ist, sicher zu sein und den Stamm in heftigen russischen Frösten zu halten,
  • die Notwendigkeit, die Krone zu besprühen, auf diese Weise helfen Sie der Pflanze, heißes und sonniges Wetter leichter zu ertragen,
  • Jährliche Nahrungsergänzungsmittel, die der Pflanze helfen, mehr Nährstoffe für ein gutes Wachstum und eine gute Entwicklung zu erhalten. Sie müssen jedoch spezielle Nahrungsergänzungsmittel für Nadelbäume auswählen.
  • Das Beschneiden einer Pflanze muss auch einmal im Jahr erfolgen, wobei unnötige Pflanzenteile abgeschnitten werden. Sie geben ihr die Möglichkeit zur weiteren Entwicklung. Das Beschneiden muss jedoch im Frühjahr erfolgen, bevor mit dem Entsaften begonnen wird, da die Pflanze sonst absterben kann.

Von der Pflanze benötigte Düngemittel

Düngemittel sind essentielle Nährstoffe, die jede Pflanze benötigt. Sie müssen auf diese Anforderungen achten, da nur ein Erscheinungsbild erkennen kann, welche Elemente im Pflanzenkörper fehlen. Ein Mensch muss rechtzeitig düngen, damit sich seine Pflanze wohlfühlt, sonst kann er sterben, für Wacholder sind die notwendigen und wichtigen Düngemittel

  • Stickstoff,
  • Phosphorsäure,
  • Kali,
  • organische Verbindungen (Torf, Kompost, Humus),
  • Sand und Ton.

Sortenbeschreibung

Wacholder «Skyrocket» ist eine der Sorten des Steinwacholders, die Ende des letzten Jahrhunderts gezüchtet wurde. In der Natur wachsen seine "Vorfahren" an den bergigen Felshängen der USA und Nordmexikos, auch in British Columbia und Kanada. Von ihnen erhielt der Wacholder Skyrocket seine Vorteile: Winterhärte und Bodenschonung.

In der Natur erreichen felsige Zypressenarten eine Höhe von 10 bis 20 Metern. Sorte "Skyrocket" im Vergleich zu Wildpflanzen scheinen winzig. Immerhin kann es maximal 8 Meter erreichen. Aber um so viel zu dehnen, wird der Baum 20 Jahre brauchen.

Der Baum hat aufgrund der besonderen Farbe der Nadeln und der Form der Krone ein sehr dekoratives Aussehen. In der Nähe des Stammes haben Zweige eine schöne bläulich-bläuliche Tönung. Sie wachsen fast von der Basis des Stammes aus, sodass der Baum die Form einer schlanken Säule hat.

Das jährliche Wachstum eines Baumstamms beträgt 15 bis 20 cm, und die Breite beträgt nur 5 cm. Daher wird die Wacholder-Himmelsrakete im Alter von 10 Jahren einen Kronenradius von 80 cm bis 1 m und eine Höhe von etwa 3 cm haben meter

Der Baum hat ein entwickeltes Wurzelsystem und wird auf leichten Böden gut gehalten.

Eigenschaften Junior Sorten Skyrocket (Himmelsrakete)

Juniper Skyrocket unterscheidet schmale Krone in Form einer Säule. Der Baum wächst schneller als andere Mitglieder dieser Art, etwa 3 Meter in 10 Jahren. Die körpernahen Triebe sind um 12 cm vergrößert, die Nadeln sind grün-blau. Wacholder-Nadeln sättigen den Raum um den Baum mit Phytonciden, die schädliche Bakterien zerstören und zur Luftreinigung beitragen. Skyrocket ist anspruchslos in der Pflege, benötigt eine Bewässerung mittlerer Intensität, die nicht sehr empfindlich auf die Zusammensetzung des Bodens reagiert.

Skyrocket-Landefunktionen

Das Landen von Skyrocket bereitet keine großen Schwierigkeiten, erfordert jedoch die Einhaltung einer Reihe von Regeln.

  1. Boden. Skyrocket bevorzugt Lehm mit einem schwachen Säuregrad.
  2. Landeplatz. Bei der Auswahl eines Standortes für das Wacholderwachstum müssen zwei Grundvoraussetzungen erfüllt sein. Der Platz sollte windig und sonnig sein.

Skyrocket Juniper Pflanzalgorithmus:

  • Es wird empfohlen, einen Sämling zu wählen, der nicht höher als ein Meter ist. Erfahrene Gärtner glauben, dass Sämlinge dieser Größe aufgrund des Lebenspotentials junger Pflanzen besser geeignet sind.
  • Sämlinge dürfen nur in bewährten Gärtnereien oder Fachgeschäften gekauft werden. Sie können keine Sämlinge mit bloßen Wurzeln und gehärteten Nadelspitzen kaufen.
  • Junge Sämlinge aus dem Container entfernt. Vor dem Entfernen der Tonkugel Wacholder reichlich mit Feuchtigkeit versorgen.
  • Es wird eine Grube hergestellt, deren Durchmesser zwei- bis dreimal so groß ist wie der eines Setzlings. Die Tiefe der Grube sollte zwischen 0,5 und 0,7 m liegen. Die Entwässerung erfolgt am Boden des Grübchens mit gebrochenen Ziegeln, Kieselsteinen und Schotter mit Sand.
  • Der Schössling wird zusammen mit der Erdscholle aus dem Tank genommen und versinkt in der Grube. Der Wurzelhals sollte nicht mehr als 10 cm über die Oberfläche hinausragen, dann wird die Grube mit einer Bodenmischung aus Sand, Torf und Rasen im Verhältnis 1: 1: 1 gefüllt.
  • Die Bodenmischung wird so gerammt, dass keine mit Luft gefüllten Hohlräume entstehen.
  • Landeende reichlich bewässert.
  • Nachdem die angefeuchtete Erde abgelaufen ist, fügen Sie die Erde der gleichen Zusammensetzung in der erforderlichen Menge hinzu.
  • Es wird empfohlen, die Zusammensetzung der Chips, des trockenen Laubs und des Torfs zu mulchen. Eine 5 cm dicke Mulchschicht ist eine gute Barriere gegen das Verdunsten von Flüssigkeit.

Eigenschaften Pflege Skyroket Sorte

Unprätentiöse Pflege bedeutet nicht, dass Wacholder überhaupt keine Aufmerksamkeit braucht. Bewässern, beschneiden, düngen - für das Wachstum von Skyrocket unerlässliche Elemente.

Ein wichtiges Merkmal der Pflege kann als Umreifung für die Winterperiode bezeichnet werden.. Растение «пеленают» укрывным материалом, чтобы предотвратить слом веток при сильных снегопадах и подмораживание.

Молодым деревцам организация регулярного полива необходима в течение первых лет после высадки в грунт саженцев. Летней жарой растению будет более комфортно, если полив сопроводить опрыскиванием кроны. Erwachsener Wacholder zeigt souverän Hitzebeständigkeit und muss in Ausnahmefällen gewässert werden. Selbst bei einer Dürre über die gesamte Saison reichen 2-3 Bewässerungen aus.

Dünger und Dressing. Top Dressing reicht aus, um jährlich im April zu produzieren. Es wird empfohlen, Spezialdünger für Nadelbäume zu wählen. Die Dünger werden gleichmäßig im Vorkreis verteilt und der Baum wird reichlich bewässert.

Beschneiden von Pflanzen. Das Trimmen erfolgt regelmäßig einmal im Jahr. Zum Beschneiden wählen Sie die Frühlingszeit vor dem Beginn des Saftflusses. Gartenschere schnitt getrocknete und gebrochene Zweige.

Zucht. Die Vermehrung durch Samen ist äußerst ineffizient, so dass Wacholder wie die Wacholder-Sorte Skyrocket hauptsächlich durch Stecklinge vermehrt wird. Die Stecklinge sollten 10 cm lang werden. Die Stecklinge wurden Ende April, Mitte Mai geerntet. Vor dem Einpflanzen werden die Stecklinge 24 Stunden in einer Lösung des Wurzelstimulators aufbewahrt. Das Ausrotten von Stecklingen dauert 1,5 Monate in der Mischung aus Torf und Sand im Verhältnis 1: 1. Das Eintauchen in einen permanenten Wachstumsstandort ist in 2-3 Jahren möglich.

Krankheiten und Schädlinge. Wacholder ist anfällig für den Befall von bestimmten Schädlingen wie Hermes und dem Kriechen. Ein Nadelbaum ist von einer Sense bedroht, einer Spinnmilbe, die einen Maulwurf abbaut. Das Besiegen der Schädlinge ist einfacher, wenn sie zum ersten Mal auftreten. Wenn sich die Parasiten vermehren, ist es unmöglich, die Pflanze zu retten. Schädlinge mit Insektiziden bekämpfen.

Von den Krankheiten verursacht am häufigsten Rost. Zweige und Nadeln sind mit Schwellungen der Spindelform mit Pilzsekreten der schleimigen Natur der gelben Farbe bedeckt. Die Behandlung erfolgt mit speziellen Lösungen von kupferhaltigen Arzneimitteln. Die Maßnahmen sind nur zu Beginn der Läsion wirksam. Konnte die Ausbreitung der Pilzinfektion nicht gestoppt werden, wird empfohlen, den Baum zu fällen. Wacholder, der von Rost befallen ist, ist eine ständige Ursache für die Infektion anderer Pflanzen auf dem Territorium des Gartens und des Hinterhofs.

Wacholder-Rakete im Landschaftsdesign

Die Sorte Skyrocket Wacholder wird häufig von Landschaftsarchitekten ausgewählt, um Gartenkompositionen, Alleen, Schutzstreifen und Hecken zu schaffen. Wacholder ist ziemlich autark, der Baum sieht gut auf Rasenflächen aus, auf denen es keine anderen Zierpflanzen gibt. Skyrocket wird malerisch mit Laubbäumen und Nadelpflanzen anderer Arten kombiniert. Blumenbeete und Blumensträucher bilden mit Wacholder ein harmonisches Ensemble.

Juniper Skyrocket - ein Favorit unter Nadelbäumen, mit denen die Landschaft geschmückt wird. Unprätentiöses Gehen, Nadelaroma, Aussehen ziehen die Aufmerksamkeit der Designer auf sich.

Merkmale des Formulars

Der Wacholder felsig sieht aus wie ein Strauch oder ein kleiner Baum mit einem rotbraunen Stamm und einer pyramidenförmigen Krone, die sich in ihrer Form positiv von anderen Arten dieser Pflanze unterscheidet.

Die Hauptmerkmale des Formulars:

  • Nadeln meist schuppig, dunkelgrün oder bläulich gefärbt,
  • blüht im Mai, am Ende des zweiten Jahres reifen die Früchte dunkelblau mit blauer Patina,
  • kann von 10 bis 18 Meter Höhe erreichen,
  • liebt Sonnenschein, verliert an einem dunklen Ort an Dekorativität
  • verträgt keinen Wind und kann bei starkem Schneefall brechen, sollte an geschützten Orten gepflanzt und im Winter gebunden werden,
  • Bodenschonend, wächst es unter natürlichen Bedingungen auf fruchtbaren, frischen Böden, kann aber aufgrund des starken Wurzelsystems auch auf trockenen Hängen wachsen (einige Wurzeln können länger als die Baumhöhe sein).
  • verträgt keine Salze im Boden,
  • Es wird angenommen, dass diese Art unter den zentralasiatischen Wacholderarten am widerstandsfähigsten gegen Trockenheit und Hitze ist.
  • nur langsames Wachstum einer Pflanze kann auf kleine Minuspunkte zurückgeführt werden: alle 5 Jahre wächst sie nur um 1 Meter,
  • in den südlichen Regionen ist es im Winter frostbeständig, aber auch in der mittleren Spur friert es bereits,
  • Von verschmutzter Luft schlecht vertragen
  • braucht durchschnittliches Gießen und Frühjahrsdünger,
  • es wird empfohlen, zu beschneiden, dank ihr ist die Pflanze gut verzweigt.

Anwendungsbereiche

Der Wacholderfelsen wird häufig in Landschaftskompositionen zur Dekoration persönlicher Grundstücke, in Parkanlagen zur Gestaltung von Gassen, Hecken und Schutzstreifen verwendet.

Mit Hilfe einer Steinsorte im Garten können Sie Kompositionen herstellen, die natürliche nachahmen. Diese Sorte eignet sich perfekt zum Anpflanzen auf offenen Rasenflächen, auf denen keine zusätzlichen Dekorationselemente vorhanden sind.

Obwohl ein paar moosbedeckte Felsbrocken in der Nähe ein völlig harmonisches Bild ergeben. Sie können die Landschaft bereichern, indem Sie mehrere Blumensträucher neben die Pflanze pflanzen. Ein mit Heidekraut bepflanzter Wacholder ist auch eine originelle Kombination, die das Gesamtbild des Ortes belebt. (Übrigens, in diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Funktionen der Verwendung von Wacholder in der Landschaftsgestaltung.)

Die beliebteste Anwendung dieser Nadelpflanze sind jedoch die Gärten in japanischer Richtung. Dieser Ansatz schmückt das ganze Jahr über perfekt die gesamte Landschaft des Gebiets. Es wird empfohlen, Wacholder auf großen alpinen Hügeln felsig zu pflanzen.

Lesen Sie hier einen interessanten Artikel über die Sorten von jungfräulichem Wacholder.

Diese Art von Wacholder hat mehr als 15 Sorten, aber die häufigsten und am häufigsten in Russland sind:

  • "Blauer Pfeil" (Blue Arrow),
  • "Moonglow" (Munglow),
  • Skyrocket (Skyrocket).

"Blauer Pfeil". Es hat eine hohe schmale Krone, die einer Säule in Form ähnelt. Der Name bedeutet „blauer Pfeil“. Das Wachstum der Triebe beträgt ca. 15 cm pro Jahr, diese Art von Wacholderfelsen wächst in 10 Jahren von 2 auf 3 Meter Höhe und 60-70 cm Durchmesser.

Der Vorteil von "Blue Arrow" im Vergleich zu einer anderen bekannten Sorte "Skyrocket" ist auch die tiefere und gesättigtere Farbe der Pflanze.

Mit Blue Herrow entstehen Landschaftskompositionen in Kombination mit Laubpflanzen, Sträuchern und Blumen. Ab dieser Klasse erweist sich die schöne lebende Hecke als platzsparend und ohne Frisur.

"Mondschein." Es hat eine pyramidenförmige Kronenform, wird 4 bis 6 Meter hoch und nicht breiter als 1 bis 2 Meter.

Wachstumssprosse nicht mehr als 10 cm pro Jahr, wachsen senkrecht, leicht zur Seite abweichend. Die Nadeln sind silberblau, die Pflanze gehört zu den hellsten blauen Sorten.

Diese Sorte ist dürreresistent und verträgt Winterfröste. Es wird hauptsächlich für die Landschaftsgestaltung von Grundstücken, Parks und Plätzen verwendet und sieht auch als Topfpflanze zur Dekoration von Terrassen und Balkonen harmonisch aus.

Kognitiver Artikel über die heilenden Eigenschaften von Wacholder, lesen Sie hier.

Skyrocket hat moderate Anforderungen an Boden und Bewässerung. Sieht gut aus auf kleinen persönlichen Parzellen als Bandwurm oder in Gruppenpflanzenzusammensetzungen.

Sehen Sie sich das Video an, in dem der Fachmann ausführlich über die Eigenschaften des Wacholder-Steinpfeils informiert:

Wacholder anbauen und pflegen

Juniper Rocky "Skyrocket" ist sehr unprätentiös für den Boden. Aber er bevorzugt immer noch sauren Lehm. Aber ein Baum stellt erhöhte Anforderungen an das Licht. Das Pflanzen von Sämlingen sollte an sonnigen Stellen erfolgen, die nicht vom Wind verweht werden. Ein großartiger Ort wäre beispielsweise eine Linie entlang des Zauns eines Standorts auf der Sonnenseite (Süd- oder Südostseite).

Zum Anpflanzen an einem festen Platz ist es besser, junge Setzlinge mit einer Höhe von nicht mehr als 1 Meter zu erwerben. Denn je jünger der Baum, desto leichter gewöhnt er sich an die neuen Lebensbedingungen.

In der Regel werden Setzlinge in Containern verkauft. Um einen jungen Baum zu verpflanzen, müssen Sie die Feuchtigkeit des Erdraums, in dem er wächst, gründlich durchtränken. Die Pflanzgrube für einen Sämling muss doppelt so groß sein wie eine Erdscholle mit Wurzeln.

Das Einpflanzen von Wacholderfelsen erfolgt nach der folgenden Methode des Nachladens:

  1. Entfernen Sie vorsichtig den Schössling mit einem feuchten, erdigen Klumpen aus dem Behälter.
  2. Wir legen es in die vorbereitete Grube.
  3. Wir schlafen mit einer Mischung aus Torf, Grasland und Sand in gleichen Anteilen ein.
  4. Wir rammen den Boden um den Sämling herum.

Obwohl Wacholder ziemlich dürreresistent sind, sollte eine junge Pflanze nach dem Ausschiffen regelmäßig 2-3 Jahre lang gegossen und im Sommer besprüht werden.

Winterpflanzenpflege besteht aus dem Binden der Zweige (Wie man einen gekauften Weihnachtsbaum zum Transport bindet). Dies ist notwendig, damit die Äste unter der Schneedecke nicht auseinanderfallen oder abbrechen.

Zu Beginn des Frühlings sollten vor Beginn der intensiven Bewegung des Saftes trockene und beschädigte Äste vom Baum entfernt werden.

Obwohl der Wacholder "Skyrocket" keine künstliche Kronenbildung benötigt, überträgt er den Haarschnitt problemlos.

Wenn die Pflanze plötzlich von Blattläusen oder Raupen befallen wird (dies kommt äußerst selten vor), können Sie diese Schädlinge mit Chemikalien bekämpfen. Dies kann beispielsweise "Confidor" sein. Aber Es ist besser, Volksheilmittel zu verwenden, da es im Garten immer Insekten und Vögel gibt, die Schädlinge fressen. Und wenn die Parasiten nach der Behandlung mit starken Drogen wieder auftauchen, werden sie natürlich nicht zerstört.

Wacholder im Landschaftsdesign

Eine Vielzahl von Zypressen sind im Landschaftsbau weit verbreitet. Aber dem Rock Wacholder wird zu Unrecht wenig Beachtung geschenkt. Aber mit seiner Hilfe können Sie sehr originelle Gartenkompositionen kreieren. In Kombination mit runden, niedrig wachsenden Sträuchern schafft der Säulenwacholder eine wunderschöne Landschaft und wird zu einem besonderen Akzent.

Aus diesen Bäumen wird eine hervorragende Hecke gebildet. Aufgrund der Höhe der Bäume wird es nicht nur sehr dekorativ, sondern auch funktional sein. Aus Wacholderfelsen schaffen "Skyrocket" auch Gassen, zum Beispiel auf dem Weg zum Haus. Symmetrisch angeordnete Paare dieser Bäume rahmen den Eingang des Hauses sehr schön ein.

Sehen Sie sich das Video an: How to Prune Skyrocket Juniper (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send