Würzige und Heilkräuter

Gottes Baum: heilende Eigenschaften und Kontraindikationen

Pin
Send
Share
Send
Send


Gottes Baum ist ein immergrüner und mehrjähriger Strauch, der eine Höhe von 1,2 Metern erreicht. Andere Namen: Abrotane, Dill, Wermut. Lange Zeit wächst der Busch in der Ukraine, in der Russischen Föderation und in Weißrussland. Die erste Erwähnung erschien zu Beginn des 12. Jahrhunderts auf den Seiten der Ipatiev-Chronik. Aufgrund seiner heilenden Eigenschaften in der Medizin weit verbreitet. Gärtner schätzen diesen Zierstrauch für seine eleganten Formen.

Die gemäßigten Regionen der nördlichen Hemisphäre gelten als Heimat des arborealen Wermuts (Artemisia abrotanum). Gottes Baum wurzelt leicht an Orten mit trockenem Klima, auf sandigem Boden oder hohen Hügeln. Er ist gut entwickelt an den Ufern von Stauseen und Flüssen. Die Wissenschaft kennt etwa 250 Arten dieser Pflanze. Mit ihnen entstehen dekorative Kompositionen für den Garten- und Vorortbereich.

  • Die Blätter von Abrotan haben eine gefiederte Formation und einen hellgrauen Farbton, während die Stiele und Wurzeln holzig sind.
  • Triebe - aufrecht, auf der mittleren und unteren Ebene der Pflanze sind Landschaften zu beobachten.
  • Knospen ähneln kleinen Körben, die in panikförmigen Blütenständen lose strukturiert verbunden sind.
  • Baumwermut beginnt im Früh- bis Hochsommer süßlich zu riechen.
  • Der Strauch verbreitet einen starken Zitronenduft, der Insekten abweist. Diese Eigenschaft wird von Gärtnern sehr geschätzt.

Empfehlungen für Anbau und Pflege

Dillbaum wächst gut auf jedem Boden, kommt mit den frostigen Wintern zurecht. Zu verbessern pflanzliches Erscheinungsbild Einige Regeln werden befolgt.

  • Ein geeigneter Sitz wird die Sonnenseite des Geländes sein, da der Abrotane warmes und helles Licht benötigt.
  • Schützen Sie die Pflanze vor starkem Wind, indem Sie an der Stelle eine Absperrung errichten oder den Baum Gottes zwischen andere Büsche stellen.
  • Vor dem Einpflanzen von medizinischem Wermut in den Boden wird die Erde mit organischen Düngemitteln und Mineralien gesättigt und anschließend reichlich bewässert.
  • Der Umzug von Abrotan ist nicht erforderlich und wächst gleichmäßig über 10 Jahre. Kommt mit Stauden zurecht, verträgt aber keinen zu sauren Boden.

Wermut "Gottes Baum" Ganz unprätentiös in der Pflege, aber er braucht seltenes Gießen. Die Pflanze benötigt alle zwei Wochen eine Flüssigkeit (drei Liter Wasser). Um das Auftreten schädlicher Blattläuse zu verhindern, wird der Strauch mit einer Lösung aus grüner Seife besprüht. Regelmäßiges Jäten des Bodens hilft, Unkraut zu beseitigen. Dieser Prozess hilft den Wurzeln des therapeutischen Abrotans, mehr Mineralien aufzunehmen.

Dem dekorativen Wermutstrauch wird empfohlen, einen Düngemittelkomplex (Phosphor, Asche, Humus, Torf) zuzuführen. Durch das Mulchen können Sie sparen und beschütze die Bodenbedeckung um den Baum Gottes. Um die Büsche akzeptabel zu machen, stoßen Gärtner regelmäßig alte und erkrankte Äste ab. Schnitt empfohlen im zeitigen Frühjahr, wenn harte Fröste den Strauch nicht schädigen können.

Dill kommt mit kaltem Wetter (-25 Grad) zurecht. Junge Triebe können steif werden, aber mit der Ankunft des Frühlings stellen sie ihre frühere Flexibilität wieder her. Sämlinge werden für den Winter an einem kühlen Ort entfernt oder auf den Zweigen beschnitten, um den Sträuchern bei der Bewältigung des bevorstehenden kalten Wetters zu helfen.

Dekorativer Baum wird von Liebhabern der Floristik sehr geschätzt. Mit der Technik der eleganten Krone mit moderatem Haarschnitt kreieren Gärtner kompakte Sträucher, die sich perfekt in die Gesamtlandschaft des dekorierten Gartens einfügen. Sorgfältig geschnittene Triebe wachsen weiterhin richtig und gleichmäßig. Ein unvergesslicher grau-grüner Farbton Die Krone aus dekorativem Wermut unterscheidet sich vom Hintergrund benachbarter Stauden in verschiedenen Formaten.

Sämling-Tipps

Experten bezeichnen das Pfropfen (Teilen eines Busches) als die beste Züchtungsmethode für Wermut als "Gottes Baum". Hier bieten sich zweijährige und ausgereifte Prozesse an. Vor dem Pflanzen werden sie zehn Tage lang in Wasser gelegt, um ein Wurzelsystem zu bilden. Stecklinge 10-15 cm in feuchte Erde implantieren. Zwischen den Setzlingen sollten 1,5 Meter Platz für die Wachstumsfreiheit gelassen werden. Vor dem Pflanzen wird der Boden reichlich gedüngt und mit warmem Wasser bewässert. Darüber hinaus ist in den ersten zwei Wochen eine Bewässerung erforderlich.

In Fachgeschäften können Sie den Samen des Baumes Gottes kaufen. Das Pflanzenmaterial wird in kleine Tassen mit Torf gefüllt und an einem warmen, beleuchteten Ort aufbewahrt, bevor das Wurzelsystem wächst. Nach einem Monat Pflege Keimlinge bereit für die Einführung in offenes Gelände.

Therapeutisches Wermut vermehrt sich durch Stecklinge. Wählen Sie dazu die Flucht 25-30 cm und entfernen Sie alle Blätter. Am Trieb wird ein Schnitt gemacht und die Wunde mit einer wachstumsfördernden Substanz behandelt. Von oben Moos-Sphagnum aufzwingen und kräftig pressen. Unterhalb der Kerbe befestigen sie einen schwarzen Film mit Torf und ziehen beide Enden mit Klebeband fest. Wenn das Wurzelsystem beginnt, die Wunde zu durchbrechen, werden die Stecklinge geschnitten und in einen Topf gepflanzt.

Sorten von Baumwermut

Vertreter des Wermuts Überall zu finden an Orten mit optimalem Klima.

  • Estragon (Estragon) - mehrjährige Pflanze, die als duftendes Gewürz für Essiggurken und Fleischgerichte verwendet wird. Es wächst in Osteuropa, Nordamerika und Fernost.
  • Kalter Wermut ist ein mehrjähriger Baum, der für seine heilenden Eigenschaften bekannt ist. Es ist reich an Ascorbinsäure, Flavonoiden und ätherischen Ölen. Wächst in Gebieten von Westsibirien und Zentralasien.
  • Rock Wermut ist eine kleine, 7 bis 60 cm große Pflanze, die in Ostsibirien und im Baltikum vorkommt. Es ist am liebsten auf Hügeln, hohen Bergwiesen und felsigen Hängen. Diese Sorte hat die Fähigkeit, die Sekretion von Magensaft zu erhöhen und hilft auch bei Gastritis.
  • Wermut - eine Graspflanze mit einem silbernen Farbton, die ein starkes Aroma ausstrahlt. Dieser Typ ist die Basis für alkoholischen Absinth. Aus Rohstoffen werden Medikamente hergestellt.

Anwendung von Dill

Dieses Gras wurde längst von Mönchen auf Tempelanlagen gezüchtet. Um die Blätter des Wermuts zu lagern, werden sie zerkleinert und in versiegelte Behälter gegeben. Dank dieser Methode ist die Pflanze verliert nicht an Geschmack. Wermut aus dem Griechischen übersetzt als "gesund", was die unbestreitbaren medizinischen Eigenschaften des Strauchs anzeigt.

  • Die Essenz der Pflanze ist Bestandteil von Heilsalben und Balsamen.
  • Ätherisches Öl namens Citral hat eine desinfizierende Eigenschaft.
  • Medizinische Rohstoffe werden durch Trocknen von grünen Trieben erhalten. Durch diesen Prozess wird Wermut von Bitterkeit befreit und die Heilungskomponente wird verbessert.
  • Saft und Blätter von Dill werden verwendet, um Infusionen aus Halsschmerzen und Tees herzustellen, die den Appetit verbessern.
  • In kochendem Wasser gebrautes Heilkraut hilft bei Prellungen und Verstauchungen und verleiht dem Haar ein gesundes Aussehen.
  • Die Tinktur aus Wermut lindert starke Zahnschmerzen und Koliken im Darm. Brühen aus den Blättern werden zur Behandlung der Eiterung verwendet. Sie können die Blutgerinnung steigern und Viren zerstören.
  • Marinaden und Saucen werden mit Wermut versetzt, um einen Zitronenduft zu erzeugen. Das Pulver des Götterbaums dient als einzigartiges Gewürz für Fleischgerichte.

Hinweis!

Medikamente auf Drogenbasis sollten begrenzt werden, da ein Überschuss an Substanzen zu Vergiftungen führt.

Zur Herstellung einer Heilbrühe aus Wermut wird ein Teil des getrockneten Rohmaterials mit der gleichen Menge Wasser gegossen. Die Mischung muss kurz gekocht werden. Brühe verteidigte 30 Minuten und filtrierte durch Käsetuch. Nehmen Sie das Medikament 50 Gramm vor dem Mittagessen ein.

Wermutbaum Gottes: Beschreibung und Anwendung

Wermut ist eine mehrjährige Pflanze, die mit kleinen weißen oder gelben Blüten blüht. Es hat einen sehr säuerlichen Geschmack und seine Blätter ähneln der Form von Dillblättern und enthalten eine große Menge ätherischer Öle. Gottes Baum wird sehr oft in der traditionellen Medizin, beim Kochen, im Alltag, in Gärten und Obstgärten als Zier- oder Zimmerpflanze verwendet.

In der Medizin wird immer noch der Silberlook von Bitterwermut verwendet. Aber wie soll man es nicht nennen - die heilenden Eigenschaften bleiben gleich. Brühen aus diesem nützlichen Kraut behandeln Erkrankungen der Mundhöhle, das Werkzeug kann auch verwendet werden, um Infektionen im Rachen zu beseitigen.

Die weit verbreitete Tinktur aus Wermut zum Reiben der Haut mit Dermatitis pflegt nach dem Waschen auch die Haare und die Kopfhaut.

Gottes Baum ist eine sehr heilende Droge, die mehr als eine hat. anwendung:

• Brühenbehandlung gegen Verstauchungen / Blutergüsse - komprimiert die betroffenen Bereiche.
• Medizinisches Wermut behandelt Entzündungen des Periosts - Nehmen Sie die Substanz in Form einer Alkoholtinktur ein.
• Es lindert Verspannungen, Müdigkeit und Kopfschmerzen.
• Empfehlen Sie die Verwendung von Tee und Tee bei Schlaflosigkeit und Überlastung. Ihr Zitronenduft trägt zu einem gesunden Schlaf bei.
• Die medizinische Zusammensetzung der Pflanze hilft bei der Bewältigung von Bluthochdruck. Vollständig loszuwerden funktioniert nicht, aber die Symptome von Wermut werden in zwei Konten beseitigt.

Das Gras des Baumes Gottes zu ernten sollte im Sommer sein. Sie können ab Mitte Juli mit dem Sammeln und Ernten beginnen und im September abschließen. Grüne Blätter werden an einem dunklen, trockenen Ort ohne Zugluft auf einem Streichpapier oder Sackleinen getrocknet.

Die gesundheitlichen Vorteile des Baumes Gottes

Mit Hilfe des Baumes Gottes und seiner heilenden Eigenschaften ist es möglich, die Funktion des Magen-Darm-Trakts zu verbessern, die Schmerzen von Sodbrennen und Halsschmerzen loszuwerden. Aber hier müssen Sie einen Sud, eine Tinktur oder einen Tee richtig vorbereiten. Wie es genau geht und welches Rezept für die Behandlung verschiedener Krankheiten gewählt wird, erfahren Sie später.

Die Vorteile des Einsatzes von Wermut. Oder wie es auch baumartig / bitter genannt wird, sehr groß. Es kann bei der Normalisierung des Menstruationszyklus, bei Krebs, bei der Beseitigung von Parasiten, bei Verspannungen und bei Stress erheblich helfen.

Viele beliebte Rezepte, die mit diesem Wermutpanikulat zusammengestellt wurden. Und das alles, weil es sich um eine Compositae-Pflanze mit zartem Laub handelt, die viele nützliche Vitamine, heilende Eigenschaften und Säuren enthält.

Wermut sollte auch mit Vorsicht konsumiert werden - es bringt nicht nur gesundheitliche Vorteile, sondern kann auch im Falle einer Überdosierung schädlich sein. Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt, damit er die richtige Behandlung und Anwendung festlegt und Ihnen erklärt, wie man eine Tinktur aus Kräutern trinkt.

Es gibt wenig Bitterkeit im Baum Gottes, so dass es auch von Kindern eingenommen werden kann (wir werden später über Kontraindikationen für die Verwendung sprechen).

Nützliche Eigenschaften des Baumes Gottes

Die heilenden Eigenschaften von Wermut sind seit langem bekannt. Aber jetzt wird es nicht nur zur Behandlung von Krankheiten, sondern auch in anderen Bereichen eingesetzt. Wie man verschiedene Wermutarten für Abkochungen und Tinkturen auswählt, welche Zutaten die Gesichtsmaske Gottes enthalten sollte, welche Tinkturrezepte es gibt, um Würmer loszuwerden oder den Appetit zu verbessern - lesen Sie weiter.

Das Rezept für einen Wermut mit Erkältung

Aus Wermut wird kaltes Öl hergestellt. Das Rezept ist sehr einfach. Es ist notwendig, ein irdenes Gefäß zu nehmen und es vollständig mit Blumen und Blättern des Baumes Gottes zu füllen. Gießen Sie es mit Olivenöl bis zum Rand des Gefäßes.

Das daraus resultierende Heilmittel muss ca. 10 Tage bestehen, damit das Öl mit den heilenden Eigenschaften von Wermut gesättigt ist. Die Zusammensetzung muss für den Ablauf der Zeit gefiltert und von 1 TL verbraucht werden. für Angina, Gruppe oder ARVI. So stellen Sie fest, dass das Öl heilende Eigenschaften hat - es sollte seine Farbe in dunkelgrün ändern.

Tinktur des Baumes Gottes bei Erkrankungen des Verdauungstraktes

Wermut-Tee hilft bei Erkrankungen des Magens, des Darms, des Zwölffingerdarms usw. 1 Esslöffel trockene / frische Kräuter (Blätter und Blüten können gemischt werden) gießen Sie ein Glas Wasser, vorzugsweise kochendes Wasser.

Warten Sie etwa eine Viertelstunde, bis der Sud aufgebrüht ist. Tee soll nicht nur medizinische Eigenschaften haben, sondern auch sehr angenehm riechen. Anwendung: wie man trinkt? 4 - 5 mal am Tag.

Es ist sehr nützlich, es im Winter zu trinken - der Körper bekommt Kraft, um Infektionskrankheiten zu bekämpfen.

Die Vorteile der Blätter des Baumes Gottes für Haut und Haar

Tinktur, Abkochung oder Maske - ein wirksames Mittel zur Bekämpfung von Haarausfall, hohem Fettgehalt und Schuppen. Verleiht Volumen und Glanz für stumpfe Locken.
Spülbrühe Rezept: st.l. Kräuter gießen kochendes Wasser, kochen für etwa fünf Minuten über einem kleinen Feuer. Vom Herd nehmen, abseihen und 1 Liter Wasser hinzufügen. Nach jeder Haarwäsche auftragen.

Wie pflege ich ausfallendes Haar? Sie können eine Maske aus dem Baum Gottes machen. Sie hat keine Gegenanzeigen (außer bei allergischen Reaktionen) und die Nebenwirkung bedroht Sie nicht. Gießen Sie in einen Topf ein Glas helles Bier und 2 Esslöffel. Wermut. Die Mischung zum Kochen bringen, abkühlen lassen und auf einzelne Haarsträhnen und Kopfhaut auftragen. Belichtungszeit: 20 Minuten.

Bekanntes Rezept gegen Haarausfall:

In Henna-Weiß fügen Sie Pollen zur Bildung von Brei hinzu. Diese Maske sollte einmal pro Woche gemacht werden. Es wird auf das Haar aufgetragen, mit Kunststoff überzogen und eine Stunde gehalten. Die Wirkung der vorherigen Maske ist unterschiedlich - das Haar wird üppiger.

Um eine Gesichtslotion aus Gras und Blättern des Baumes Gottes zuzubereiten, müssen Sie einen Esslöffel einnehmen. Basen, Salz 0,5 TL und einen Löffel Viburnum.

Kochrezept:

darauf bestehen, Wermut in einem Glas kochendem Wasser für eine halbe Stunde, fügen Sie den Rest der Zutaten. Gewöhnliche Lotion hilft Akne loszuwerden. Eine solche Volkstinktur kann besser von Narben auf der Gesichtshaut geheilt werden. Nicht länger als 14 Tage im Kühlschrank lagern.

Wir bieten entzündungshemmende, glatte Fältchen mit Hilfe von Wermuteiswürfeln an. Die Brühe wird in den Eisdosen eingefroren und wischt die Haut morgens und abends ab.

Tee aus den Blättern des Götterbaums für Gesundheitsrezepte

Eines der Rezepte für Tee aus Wermut Tsitvarnoy verwendet, um Würmer loszuwerden. Es besteht aus getrocknetem Wermut und Gewürznelken. Sie müssen gründlich gemischt werden. Wie trinke ich? Nehmen Sie morgens und abends einen Löffel und spülen Sie ihn mit Karottensaft ab. Auf diese Weise werden die Würmer vom Wermut befreit und die Larven entfernen die Nelke. Ihre bakteriziden Eigenschaften helfen, Parasiten in 10 Tagen loszuwerden.

Das Rezept für Schafgarbentee und Gottbaumtee hilft Ihnen, Ihren Appetit wiederzugewinnen. Einen halben Esslöffel Kräutermischung in einem Glas kochendem Wasser. Belastung.

Wie trinke ich? Trinken Sie dreimal täglich 100 g auf leeren Magen. Sie können eine Woche dauern, danach wird empfohlen, eine Pause einzulegen, um den menschlichen Körper nicht zu schädigen.

Tinktur der Wurzel des Baumes Gottes Hinweise zur Verwendung

Die Tinktur des Baumes Gottes (auch Witwe oder österreichischer Busch genannt) wird in der Anfangsphase der Krebsbehandlung häufig eingesetzt. Es ist die Wurzel des Wermuts, die hier die Hauptzutat ist.

Die getrocknete Wurzel fein hacken, Wasser hinzufügen und 10 Minuten unter geschlossenem Deckel kochen. Diese Regel gilt, um die Qualität der zukünftigen Infusion nicht zu beeinträchtigen - der ätherische Geruch und die Öle können verdunsten. Vom Herd nehmen und die Tinktur bei geschlossenem Deckel abkühlen lassen. Die Lösung abseihen.

Wie trinke ich? - 2 EL. auf nüchternen Magen für zwei Wochen. Danach müssen Sie einen Monat Pause machen. Solch eine korrekte Anwendung verursacht keine Überdosierung und schadet nicht.

Öl des Götterbaumes gegen Hautkrankheiten

Die Oberseite des Grases wird in einen Behälter aus dunklem Kunststoff gegossen (damit kein Licht auf das Öl fällt), mit Olivenöl gegossen, mit einem Deckel verschlossen und zwei Wochen an einem dunklen Ort aufbewahrt.

Die Lösung abseihen und im Kühlschrank aufbewahren. Dreimal täglich auf einen Teelöffel innerhalb der Hälfte vor dem Essen auftragen.

Ein Abkochen der Blätter des Baumes Gottes bei Krebs

Wermutbrühe wird nicht zur Krebsbekämpfung verwendet, da hier die Wurzel des Wermuts gehackt wird.

Ein Abkochen der Blätter des Baumes Gottes ist großartig, um den instabilen Menstruationszyklus zu bewältigen. Dazu gießen frische Blätter kochendes Wasser und bestehen auf einer halben Stunde.

Zu Beginn der Menstruation dreimal täglich 2 Esslöffel einnehmen. Der Zyklus wird weniger schmerzhaft und stabilisiert sich innerhalb von 3-4 Monaten.

Den Baum Gottes pflanzen und pflegen

Was müssen Sie beim Pflanzen von Pflanzen im Garten oder Gemüsegarten beachten? Wermut ist sehr anspruchsloses Gras. Nur wenige, bei denen es keine Wurzeln schlägt.

Wie pflanze ich den Baum Gottes richtig? Die Landung erfolgt auf einem sonnigen Grundstück. Der Boden ist am besten - leicht und nahrhaft, auf Wunsch können Sie die Armen düngen.

Das Wachsen nimmt nicht viel Zeit in Anspruch - der Strauch vermehrt sich schnell, erfordert keine besondere Pflege, kann ein lebender Zaun sein.

Der Anbau österreichischer Sträucher erfordert eine konstante Bewässerung des Bodens. Erfordert das Beschneiden der unteren Zweige. Es blüht von Juli bis September. Das Wachsen von Wermut ist gut, da Sie die Blätter für die weitere Verwendung vorbereiten und trocknen können.

Das Splintholz Gottes pflanzen und pflegen - eine Beschäftigung für die Faulen!

Wermut-Gottes Baumfoto im Garten

Die Pflanze des Baumes Gottes ist eine Staude, die an einem Ort bis zu zehn Jahre lang wachsen kann. Deshalb ist es beim Pflanzen wichtig, einen geeigneten Platz im Garten zu finden, damit Sie die Pflanze später nicht umtopfen müssen. Dieser Ort wird ein sonniger, nicht schattiger Bereich sein.

Neben dem Wermut ist es besser, niedrige Pflanzen zu pflanzen. Они прикроют нижнюю менее декоративную часть божьего дерева и не повредят хрупкие верхние побеги. Хотя в природе полынь растет на бедных почвах, куст, высаженный в плодородный, некислый грунт, отблагодарит вас пышностью куста и обилием листьев.

Полынь лимонная божье дерево неприхотлива. Оно не нуждается в тщательном уходе. Но есть несколько правил, выполняя которые можно вырастить здоровое и красивое растение.

  • Es ist notwendig, den Boden um den Strauch herum regelmäßig zu lockern, wobei das Freilegen der Wurzeln zu vermeiden ist. Stielpflanzen spud. Dies ermöglicht es Ihnen, die Feuchtigkeit im Boden zu halten.
  • Wermut mag keine übergetrockneten oder zu feuchten Böden. Die Bewässerung sollte regelmäßig und mäßig sein.
  • Gottes Baum toleriert wie andere Wermutarten einen frostigen Winter. Es benötigt keinen zusätzlichen Schutz und gefriert auch bei einer Temperatur von - 25 ° C nicht aus.

Nur einige junge Triebe können einfrieren, aber im Allgemeinen ist der Baum mit der Ankunft des Frühlings perfekt restauriert. Wenn Sie möchten, können Sie einen Strauch für den Winter ausheben, um angenehmere Winterbedingungen zu schaffen, und ihn im Frühjahr wieder in den Boden pflanzen. Dies sollte jedoch nur in dem Fall geschehen, in dem sich ein schöner Baum gebildet hat und Sie befürchten, dass er gefriert und seine Form verliert.

Wermutgott-Baumbeschneidung

Artemisia göttlicher Baum, dank seines eleganten, geschnitzten Laubs, ziemlich dekorativ. Aber wenn Sie möchten, können Sie daraus einen kompakten Busch von schöner Form formen. Es ist die Macht eines jeden, auch eines unerfahrenen Gärtners. Das ganze Geheimnis regelmäßiger Schneid- und Trimmanlagen.

  • Wachsende Triebe werden geschnitten, wenn sie eine Höhe von etwa sechzig Zentimetern erreichen. Das Ergebnis ist ein wunderschöner Busch in Form einer Kugel.

Wermut abrotane Gottes Baumfoto im Garten

  • Bereits der erste Haarschnitt trägt dazu bei, dass in Zukunft junge Wermutsträucher gleichmäßig wachsen und kein häufiger Schnitt erforderlich ist.
  • Eine schöne graugrüne Pflanzenkugel hebt sich von benachbarten Pflanzen ab oder bildet einen hervorragenden Hintergrund.
  • Der beschnittene Baum Gottes kann in einem Blumenbeet als Pflanze verwendet werden - als Bandwurm.

Ausbreitung des Baumes Gottes

Traditionelle mehrjährige Fortpflanzung: Samen, Stecklinge und das Teilen des Busches.

Wermutbaum Gottes wachsender Samen von einem Sämlingsfoto bereit zum Pflanzen

Im Boden gesäte Samen reifen nur in den südlichen Regionen gut. Deshalb werden Wermutsetzlinge in speziellen Behältern gezüchtet und im Frühjahr an einen festen Platz verbracht. Diese Methode wird von Experten verwendet. Für gewöhnliche Gärtner ist der vegetative Modus vertrauter.

Wermut abrotane Gottes Baum Foto schneiden

  • Aus einer Pflanze werden im Sommer Stecklinge aus einer gesunden Pflanze geschnitten. Sie werden in ein Wurzelstimulatorpulver getaucht, in eine feuchte, lockere Erde gepflanzt und mit Gläsern oder einem transparenten Deckel des Sämlingsbehälters abgedeckt.
  • Pflanzen bekommen innerhalb eines Monats Wurzeln. Dann werden sie in den Boden gepflanzt.
  • Es dauert zwei Jahre, bis die Zierpflanze eine junge Pflanze erreicht.

Die Aufteilung des Busches deutet darauf hin, dass ein Teil des Rhizoms mit einem jungen Trieb im Frühling gepflanzt wird, aber selbst in diesem Fall wird der Busch erst nach einigen Saisons schön aussehen.

Beschreibung von Gottes Wermutbaum Artemisia abrotanum

Baum Artemisia abrotanum des Wermut-dekorativen Gottes im Landschaftsdesignfoto

Es ist ein mehrjähriges Kraut oder ein Strauch. Seine Heimat gilt als Zone der nördlichen Hemisphäre mit gemäßigtem Klima. Das heißt, solche Zonen, in denen alle vier Jahreszeiten eingehalten werden. In der Natur findet man Wermut oft in Gebieten mit trockenem Klima, auf armen sandigen Böden, in hoch gelegenen Gebieten mit gut erwärmten Böden. Gärtner schätzen Wermut für sein dekoratives und angenehmes Aroma, das auch Insekten abschreckt.

In der Natur gibt es bis zu 250 Wermutarten. Viele Wermutarten sind immergrün, aber es gibt auch solche, deren oberirdische Teile für den Winter absterben. Die Pflanze passt perfekt in verschiedene Gartenkompositionen. Wird verwendet, um einen schotterigen, klösterlichen und weißen Garten anzulegen. Einige Wermutarten, darunter der Baum Gottes, werden in der Medizin häufig verwendet.

Sorten von Wermut

Wermutbaum des Gottbaumfotos im Garten

In fast jeder Ecke des Planeten mit einem gemäßigten Klima sind verschiedene Vertreter des Wermuts zu sehen.
Lassen Sie uns einige davon genauer betrachten:

  • Wermut bitter. Frostbeständige Baumsorte, in der Natur weit verbreitet. Wächst an der Mittelmeerküste
  • Kaukasischer Wermut. Pflanze mit einer Höhe von bis zu 30 cm. In der Natur wächst sie in Gebirgsregionen in Südeuropa,
  • Estragon. Eine Pflanze mit einem attraktiven Geruch. Kann bis zu einem Meter wachsen,
  • kaltes Wermut. Und diese Vielfalt ist nicht hoch. Es kann in der wilden Natur von Ostrussland gesehen werden,
  • Wermut milchig gefärbt. In China wachsen. Hohe Pflanze, bis zu eineinhalb Meter. Eine Besonderheit sind kleine weiße Blütenstände,
  • Wermutfelsen. Ort des Wachstums - Europa. Klettert am liebsten auf Felsen und Geröll. Die Höhe beträgt 5-20 cm. Die Farbe der Blätter - gräulich,
  • Wermut ist brillant. Es wächst in den Alpen. Bildet Dickichte in Form von Kissen. Die Pflanze hat schöne Blätter mit einem silbernen Belag und einem angenehmen Aroma.

Wermutbaum des Gottbaums

Wermut, der das Baum Artemisia abrotanum des Gottes Foto heilt

Gottes Baum ist auch eine der Sorten von Wermut. Das Gebiet seines Wachstums ist fast das gesamte Gebiet Europas. Wissenschaftler haben keine genauen Informationen darüber, wo genau die Pflanze nach Europa gekommen ist.

Eine Besonderheit dieser Art ist ihre Größe. Der Busch kann bis zu eineinhalb Meter hoch sein. Daher der Name "Baum". Tatsächlich ist Wermut jedoch ein versteifter Strauch. Die Stängel sind ziemlich zerbrechlich. Die Blätter sind stark geschnitten und in graugrüner Farbe bemalt.

Gärtner bezeichnen den Baum Gottes als den grünsten unter den grauen Wermutbäumen und schätzen seine dekorative Wirkung und sein angenehmes Aroma. Im August blüht die Staude. Blumen werden in kleinen gelben Blüten gesammelt. Gottes Baum kann immergrün sein und seine Blätter für den Winter abwerfen. Die Pflanze überwintert ohne zusätzlichen Unterschlupf.

Heilende Eigenschaften des Wermutbaums Gottes

Wermut Gottes baumheilende Eigenschaften und Kontraindikationen

Legenden über die heilenden Eigenschaften des Baumes Gottes werden von Generation zu Generation weitergegeben.
Es wurde in den Gärten der Klöster angebaut. Vielleicht hängt das mit dem Namen des Wermuts zusammen - Gottes Baum oder Kirchengras. Eine andere Version, die das Wort "Wermut" im Griechischen "gesund" bedeutet. Dies zeigt wieder die heilenden Eigenschaften der Pflanze. Der Saft der Pflanze war Teil der Balsame und Salben, die zur Wundbehandlung und als Heilmittel gegen Insektenstiche verwendet wurden. Die heilenden Eigenschaften von Wermut beruhen auf der Tatsache, dass es ätherische Öle, einschließlich Citral, enthält. Citral hat einen angenehmen Zitronenduft und wirkt antiseptisch.

Darüber hinaus werden aus Saft und Blättern des Baumes Gottes Aufgüsse, Balsame und Tees hergestellt. Die Infusion wird gegen Halsschmerzen behandelt und Tee hilft, den Appetit zu verbessern. Manchmal wird die Pflanze in ihrer natürlichen Form verwendet. Zum Beispiel: Machen Sie aus Gras, das in kochendem Wasser gedämpft ist, Lotionen, die Verstauchungen und Blutergüsse behandeln. Und das mit einem Sud aus Stielen und Blättern gespülte Haar wächst besser und sieht gesund aus.

Wenn ein Baum Gottes auf Ihrem Land wächst, können Sie ihn trocknen und medizinische Rohstoffe erhalten. Zum Trocknen grüne, nicht steife Triebe oder Triebe mit ungeöffneten Knospen verwenden. Die Aufbereitung der Rohstoffe kann von Juli bis September erfolgen. Triebe bei trockenem windstillem Wetter abschneiden und im Schatten trocknen. Die Bitterkeit der Pflanze, die für alle Wermutarten charakteristisch ist, fehlt bei einer trockenen Pflanze. Die getrocknete Pflanze hat einen angenehmen Zitronenduft.

Vor der Lagerung können die Pflanzenstängel zerkleinert werden. So wird es in Zukunft bequemer sein, es zu verwenden. Zur Lagerung der erhaltenen Rohstoffe sind hermetische Behälter zu verwenden. Dadurch bleibt das Aroma der Pflanze lange erhalten. Wenn Sie sich jedoch nicht sicher sind, ob die Pflanze perfekt getrocknet ist, sollten Sie sie eine Weile in eine Papiertüte legen und trocknen. Vielleicht wird der Geschmack schwächer, aber der Rohstoff wird nicht schlechter.

Getrocknetes Wermut wird in der Küche, in der traditionellen Medizin und in der Kosmetik verwendet.

  • um den Marinaden und Saucen einen angenehmen Zitronengeschmack zu verleihen,
  • Wermutpulver wird als Gewürz für Fleischgerichte verwendet.

2. In der Volksmedizin:

  • Tinktur aus Wermut spülen Sie Ihren Mund mit Zahnschmerzen,
  • Wermutsaft wird zur Behandlung von Wunden und Eitern verwendet,
  • Infusion von Wermut behandelt Darmschmerzen,
  • Abkochung der Blätter von Wermut kann als hämostatische und Antihelminthikum verwendet werden.

Bei der Verwendung eines Arzneimittels muss die Dosierung eingehalten werden. Wermut ist nicht giftig, aber nicht mehr als 10 Gramm trockene Blätter in irgendeiner Form können täglich verzehrt werden.
3. In der Kosmetik:

  • Abkochung zum Ausspülen der Haare
  • Eiswürfel aus dem Abkochen von Wermut wischen die Gesichtshaut ab.

Rezepte für Heilgebräuche

Und jetzt das Rezept der Heilung von Wermut-Abkochung. Wahrscheinlich behandelten Mönche in der Antike die Kranken mit einer solchen Abkochung. Für die Herstellung eines Teils trockener Rohstoffe wird die gleiche Menge kochendes Wasser benötigt. Mischen und eine Minute kochen lassen.

Dann besteht die Brühe eine halbe Stunde und filtriert durch ein Sieb oder ein Käsetuch. Trinken Sie dreimal täglich eine viertel Tasse vor den Mahlzeiten.

Wenn Sie eine Infusion machen, nehmen Sie zwei Esslöffel getrocknete, gehackte Kräuter und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser darüber. Kochen Sie nicht und bestehen Sie auf einer Stunde. Trinken Sie einmal täglich eine halbe Tasse vor dem Abendessen.

Wie bei allen Mitteln der traditionellen Medizin können diese Medikamente Kontraindikationen haben. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Beschreibung des Wermutbaums

Die gemäßigten Regionen der nördlichen Hemisphäre gelten als Heimat des arborealen Wermuts (Artemisia abrotanum). Gottes Baum wurzelt leicht an Orten mit trockenem Klima, auf sandigem Boden oder hohen Hügeln. Er wird perfekt an den Ufern von Teichen und Flüssen gemeistert. Die Wissenschaft kennt etwa 250 Arten dieser Pflanze. Mit ihnen entstehen dekorative Kompositionen für den Garten- und Vorortbereich.

Die Blätter von Abrotan haben eine gefiederte Formation und einen hellgrauen Farbton, während die Stiele und Wurzeln holzig sind.

  • Triebe - aufrecht, auf der mittleren und unteren Ebene der Pflanze sind Landschaften zu beobachten.
  • Knospen ähneln kleinen Körben, die in panikförmigen Blütenständen lose strukturiert verbunden sind.
  • Baumwermut beginnt im Früh- bis Hochsommer süßlich zu riechen.

Der Strauch verbreitet einen starken Zitronenduft, der Insekten abweist. Diese Eigenschaft wird von Gärtnern sehr geschätzt.

Wie oft man den Wermutbaum gießt

Dekoratives Wermut ist eine dürreresistente Pflanze, daher muss sie nicht häufig gegossen werden. Genug, um die Pflanze in den ersten Tagen nach dem Pflanzen zu gießen. Zur Erhaltung der dekorativen Schönheit kann an heißen Sommertagen alle zwei Wochen einmal gewässert werden.

Unter jeden Strauch wird empfohlen, 3-4 Liter Wasser bei Raumtemperatur zu gießen.

Wermut beschneiden und formen

Wermut ist ein Baum Gottes, dessen Anbau selbst ein beginnender Gärtner anbauen kann. Er kann eine wunderbare Dekoration eines Gartens sein. Der Busch ist sehr stabil und erfordert keinen besonderen Schnitt. Wenn Sie jedoch möchten, dass Ihre Website eine schöne Pflanze mit einer kompakten Form aufweist, müssen Sie ständig eine Krone bilden.

Dazu werden die Triebe geschnitten und dürfen nicht höher als 60 Zentimeter werden. So stellt sich der ursprüngliche, kugelförmige Busch heraus. Nach dem ersten Schnitt wachsen die Triebe gleichmäßig und müssen nur gelegentlich in der Höhe angepasst werden.

Schöne graue Blätter heben sich perfekt vor dem Hintergrund von Grünpflanzen des Gartens oder eines beliebigen Landes ab.

Wermut Gottes Baum

Da ich mit dieser Pflanze persönlich nicht vertraut war, fühlte ich mich wie ein Magnet von ihm angezogen - der Name „Gottes Baum“ faszinierte mich.

„Warum ist der Baum und warum ist Gott?“, Dachte ich, während ich durch eine Korrespondenz aus der Literatur wusste, dass die Menschen eine der Arten von Wermut nennen - medizinisches Wermut (Artemisia abrotanum). Der botanischen Beschreibung zufolge handelt es sich um einen mehrjährigen Strauch von bis zu 1,5 m Höhe mit dreifach gefiederten Blättern auf geraden, halbholzigen Stielen und einer dicken, holzigen Wurzel.

Wermut ist ein Baum Gottes, der aus Südeuropa, Kleinasien und dem Iran stammt. Wermut wird in Russland seit langem angebaut. Wir kennen es auch unter den Namen Wermutlimonade, Abrotane, Eichengras, Hühnchen (Weißrussland), Baumlos, Cudraw, Heiliger Baum.

Interessanterweise heißt es in der Literatur des 19. Jahrhunderts (Nachschlagewerk "Complete Russian Dictionary-Herbalist", veröffentlicht 1898, und im Handbuch Schroeder RI "Russian Garden, Nursery and Orchard", veröffentlicht 1877): "Wormwood Die Behandlung in Russland ist nur in Gärten geschieden. “ Und in der akademischen Ausgabe des 20. Jahrhunderts "Flora der UdSSR" (V. XXVI., S. 423) wird festgestellt, dass es in der Natur in Südrussland, in der Schwarzbodenregion, im Süden Westsibiriens und in Zentralasien vorkommt. Das heißt, es breitete sich über mehrere Jahrhunderte von Gärten zur Natur aus und wurde eine eingebürgerte Russin.

Therapeutisches Wermut

Medizinisches Wermut oder hohes Wermut oder Wermutzitrone (lat. Artemisia abrotanum). © Jmn

In allen Ausgaben wird darauf hingewiesen, dass Wermutanbau (Artemisia scoparia oder Artemisia procera) in Russland weit verbreitet ist und wie heilendes Wermut aussieht. Es wird auch in den Gärten unter den Namen Bodrennik, Chiliga, Wermut, Walkworm und auch ... Gottes Baum kultiviert. Dies führt zu Verwirrung.

Es muss unterschieden werden zwischen dem „wahren“ Baum Gottes - es ist medizinischer Wermut, und dem „unwirklichen“ - Wermut ist Paniculata.

Letzteres ist in erster Linie biennale (meistens zweijährlich) und zweitens "in allen Teilen der rauere und weniger angenehme Geruch". Und drittens sollte beachtet werden, dass sich Wermut-Paniculata durch Samen vermehren, während sie im Heilmittel in Russland nicht reifen. Wenn Ihnen daher die Samen des Baumes Gottes angeboten werden, werden Sie jetzt wissen, welcher - der „unwirkliche“.

In Anbetracht des letzteren Umstands ist es nicht einfach, Gottes gegenwärtigen Baum zu machen, da es vermehrt sich nur vegetativ - durch Teilen des Rhizoms, Schichtung, Stecklinge. Es hat mich viel Arbeit gekostet, diese Pflanze zu finden. Einige meiner Gartenfreunde aus verschiedenen Regionen boten Setzlinge an, aber ich zog es vor, aus der Nord - Kirov - Region zu schreiben Die Kältebeständigkeit dieser Pflanze war mir nicht bekannt.

Schössling gepflanzt in einem Garten mit fruchtbarem Boden an einem sonnigen Ort. Im Sommer gab er bis zu einem Dutzend Zweige mit einer Höhe von ca. 80 cm auf. Die Befürchtungen um seine Winterhärte waren vergeblich - die Pflanze hatte über zwei Winter einen guten Winter ohne Schutz. Im Frühjahr werden an verholzten Stängeln jedes Mal alle Knospen lebendig, mit Ausnahme der obersten. Wie es sich für einen Zwergstrauch gehört, sterben die Spitzen von Nevzrevshie ab. Aus den Knospen und Wurzeln wachsen neue grüne Triebe.

Medizinisches Wermut oder hohes Wermut oder Wermutzitrone (lat. Artemisia abrotanum). © Andre Karwath

Als ich die Pflanze beobachtete und sie probierte, verstand ich, warum sie als Gottes bezeichnet wurde. In der Tat ist es ein Geschenk Gottes! Die Pflanze ist bemerkenswert schön - der ganze Sommer und Herbst bis zum echten Frost ist grün mit lockigen, wie Dill, Grün. Der Geschmack und das Aroma sind sehr komplex, aber angenehm, mit einer Frische von Zitrone und Pinienbitter.

Früher wurden die Blätter „in der Medizin verwendet, um den Geschmack verschiedener unangenehmer Arzneimittel zu verbessern“. Und was ist dann mit der Geschmacksverbesserung von normalem Essen? Junge Blätter werden in Salaten, in Saucen für Braten und in Gewürzen für Suppen (3 Minuten vor der Zubereitung) zum Würzen von Tee, alkoholischen Getränken und Essig verwendet, die dem Teig beim Backen von Brot und Gebäck zugesetzt werden, um Kuchen einen würzigen Geschmack zu verleihen. Hüttenkäse, Mayonnaise. Darüber hinaus können die Blätter für die spätere Verwendung getrocknet werden. Übrigens, wenn jemand Bitterkeit nicht mag (wenn auch eine angenehme), dann verschwindet sie beim Trocknen vollständig.

Es kann viel über die Vorteile von Gottes Baum für die menschliche Gesundheit gesagt werden. Nicht umsonst leitet sich der wissenschaftliche Name Artemisia Wermut von der griechischen "Artemis" ab, was "Gesundheit" bedeutet. Die Blätter enthalten ätherisches Öl (bis zu 1,5% in der Frischmasse), Flavonverbindungen, Alkaloid Abratin und andere nützliche Substanzen.

In der Volksmedizin werden Blätter gegen Anämie, Scrofula, unregelmäßige Menstruation, Würmer, "Bauchschmerzen, schmerzende Knochen", Blasenentzündung, Mundspülung mit Zahnschmerzen, Puder in Form von Blutergüssen, Furunkeln und Verstauchungen, Wurzeln - mit Epilepsie und Tuberkulose - verwendet Meningitis

Medizinisches Wermut oder hohes Wermut oder Wermutzitrone (lat. Artemisia abrotanum). © weisserstier

Nur ein oder zwei Pflanzen reichen aus, um die Familie mit würzigen und medizinischen Rohstoffen zu versorgen. Alle Nachbarn des Landes, die diese Pflanze von mir sahen, wollten sie auf ihren eigenen Grundstücken haben. Und ich musste die Technik der Reproduktion beherrschen. Gottes Baum lässt sich leicht durch Schichtung vermehren - es reicht aus, die Zweige im Mai auszuheben und aus jedem mehrere unabhängige Pflanzen zu formen.

Es vermehrt sich auch leicht durch Stecklinge - im Juni müssen etwa 10 cm lange Stecklinge geschnitten, der untere Teil der Blätter gereinigt (nur der obere Teil belassen) und schräg in die Erde gesteckt werden. Bis August ist der bewurzelte Keimling fertig.

Weitere Heilkräuter und ihre wohltuenden Eigenschaften finden Sie im Abschnitt „Heilpflanzen“ mit Fotos, Anbau und Pflege, Rezepten für die traditionelle Medizin.

Wo man Samen und Setzlinge mit Lieferung kauft


Scientific-Production Association "Gärten Russlands" 30 Jahre in der Einführung der neuesten Errungenschaften engagiert! Bei der Auswahl von Gemüse, Obst, Beeren und Zierpflanzen. Für eine breite Praxis der Hobbygärtnerei.

Der Verein nutzt die modernste Technologie. Es wurde ein einzigartiges Labor für die mikroklonale Vermehrung von Pflanzen geschaffen.

Die Hauptaufgabe der NGO "Gardens of Russia" ist es, Gärtnern qualitativ hochwertiges Pflanzmaterial zur Verfügung zu stellen. Die beliebtesten Sorten verschiedener Gartenpflanzen und neue Weltselektion. Доставка посадочного материала (семян, луковиц, саженцев) осуществляется почтой России.

Ждем Вас за покупками в НПО «Сады России» .

Понравилась статья? Поделись с друзьями в соц.сетях:

Sehen Sie sich das Video an: Das Wasser zum Überleben Gottes Kinder,wird aus dem Baum des Lebens kommenBuch der Wahrheit Nr 792 (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send