Topfblumen und Pflanzen

Anbau und Pflege von Calibrachoa-Düngemitteln, Beschneiden und Züchten

Pin
Send
Share
Send
Send


In den letzten Jahren begannen immer häufiger auf den Balkonen und Terrassen von Hobby-Blumenzüchtern prächtige Kaskaden von Caliberraa aufzutreten.

Diese bemerkenswerte Pflanze mit ungewöhnlichem Namen war lange bekannt und galt als Art der Gattung Petunia, die bis 1990 in der Fachliteratur für Blumenzucht zugelassen war. Und erst nachdem Wissenschaftler den Unterschied in der DNA dieser Pflanzen entdeckt hatten, wurde die Gattung Calibrahoa in einer eigenen Kategorie identifiziert.

Calibrachoa ist eine mehrjährige Pflanze aus der Familie der Solanaceae, in freier Wildbahn ist sie in Argentinien, Brasilien und Uruguay verbreitet. Im Garten wird Kultur angebaut Hybriden natürlicher ArtenSie gelten als einjährige Pflanzen. Calibrahoa-Blüten haben lange herabhängende Stängel, weshalb die Pflanze als ampelartig gilt. Die Länge der Triebe variiert je nach Sorte zwischen 0,5 m und 1,5 m. Die Stiele der Pflanze verzweigen und verholzen mit der Zeit. Die Blätter sind klein lanzettlich, etwa 1 cm breit und 3-4 cm lang. Die Stiele und Blätter sind kurz weichhaarig.

Die Blüten haben die Form eines kleinen "Grammophons" Durchmesser der Knospen ca. 2,5-3 cm.

Caliberhoha Knospen sind im wilden purpurrot. Zur Freude der Blumenzüchter werden jedoch Hybriden mit Corollas verschiedener Farben gezüchtet: Weiß, Rosa, Gelb, Rot, Purpur, Blau, Braun mit verschiedenen Schattierungen. Die Zentralvenen entlang der Blütenblätter haben eine intensivere Farbe.

Der gelbe „Hals“ und die dunklen Adern in der Mitte des Blütenblattes sind ein charakteristisches Merkmal der Calicracha.

Millionen Glocken in einem Korb

Dank der aktiven Arbeit der Züchter besteht die Möglichkeit, verschiedene Arten und Sorten von Calicrachos anzubauen:

  • "Millionen Glocken."

Die am weitesten verbreitete Sortenserie "Million Bells" (Millionen Glocken). Der Name spricht für sich - eine erwachsene Pflanze ist so dicht mit offenen Blüten bedeckt, dass manchmal aufgrund von üppigem blühendem Grün nichts zu sehen ist. Dies ermöglichte es den Züchtern, der Sorte einen so lauten Namen zu geben. Calibrachoa Million Bells - Ampel, Die erwachsenen Triebe erreichen eine Länge von 1-1,5 m und in hängenden Töpfen und Behältern spektakulär aussehen. Die Serie hat 18 Sortendie sich durch die Farbe der Krone auszeichnen: Rosa-Koralle (Coral Pink), Gelb-Orange (Apricot Punch), Hellrosa (Pink Shiffon), Lila (Grape Punch), Weiß (Calita White) und andere.

    "Kablum".

Sortieren Calibrachoa Kabloom Deep Blue F1

Dies ist die erste Pflanze der Gattung Calibrachoa, die aus Samen in unseren Breiten zu wachsen begann. Diese Sorte wird in der Form gebildet niedriger Strauch 20-30 cmDer Durchmesser einer erwachsenen Pflanze erreicht 25-35 cm, reichlich Blüten. Die Kabloom-Serie bietet verschiedene Sorten in den Farben Weiß, Gelb, Blau und Dunkelrosa. Sieht in Bodenvasen und Balkonkästen gewinnend aus, geeignet zum Pflanzen auf offenem Boden.

    Terry.

Calibrochoa MiniCompact Pink ’Double. Auf dem Titelfoto - die gleiche Note.

Die Serien „Double“ und „Compact Double“ umfassen verschiedene Farbvarianten: Hellgelb (Double Yellow), Pink (Double Pink), Rubin (Double Ruby), Blau (Double Blue). Ein charakteristisches Merkmal dieser Serie ist die Struktur der Blume - die Ränder des Kalibers der prächtigen, vielschichtigen. Der einzige Nachteil von Frottier-Sorten - weniger üppige Blüte, die durch die Schönheit der Knospen ausgeglichen wird.

Wachsen aus Samen

Sortieren Caloha Double Dark Red

Sie können Kaliber verbreiten vegetativ und Samen.

Die Samen der Pflanze sind rund. Erfahrene Züchter empfehlen, die Samen in einer Lösung "Epin" oder "Zirkon" zu halten etwa einen Tag. Nach dem Einweichen werden die Samen auf einem dünnen Tuch oder Papiertüchern getrocknet. Diese Maßnahme ist jedoch nicht immer eine Garantie für eine gute Keimung.

Es wird empfohlen, die Samen in Torftabletten zu säen. Dazu muss jede Tablette in kochendem Wasser eingeweicht werden und auf vollständige Abkühlung warten, die Samen von oben aussäen. Tabletten in einem Gewächshaus mit Doshodyvanie-Leuchtstofflampen. Der Gesamtlichttag für Sämlinge sollte mindestens 16 Stunden betragen..

5-7 Tage nach der Aussaat erscheinen die ersten Triebe, die gehärtet werden sollten. Zum Aushärten muss das Glas oder der Film einige Zeit aus dem Gewächshaus entfernt werden und nach 2-3 Tagen vollständig entfernt werden.

Doppelter Amethyst

Sobald die ersten Blättchen auf den Trieben erscheinen, müssen Sie mit dem Füttern beginnen. Für junge Sprossen kann Vitamin B12 als Dünger verwendet werden, die Ampullen dieses Arzneimittels sind preiswert und werden in jeder Apotheke verkauft.

Die Vitaminlösung sollte abwechselnd mit warmem, sauberem Wasser und komplexem Dünger mit Mikroelementen gegossen werden. Das Top-Dressing erfolgt unter der Wurzel und durch Besprühen.

Wenn durch das Netz Pillen sichtbar werden, die Wurzeln und Es werden 4-5 echte Blätter sein, die Pflanze kann in ein Glas umgepflanzt werdenund die Spitze kneifen. Das Kneifen trägt zur aktiven Bildung von Seitentrieben bei.

Die weitere Fütterung erfolgt regelmäßig einmal pro Woche. In dieser Zeit ist es unerwünscht, junge Pflanzen mit organischer Substanz zu düngen, was zur Entwicklung von Krankheiten beitragen kann. Die optimale Temperatur für den Anbau von Setzlingen beträgt + 21 + 24 ° C. Wenn die Sämlinge schlecht wachsen, müssen Sie sie mit einer Lösung eines geeigneten Wachstumsstimulators gießen.

Calibrahoa-Samen werden in die Erdmischung gesät. Dazu ist es notwendig, eine Drainage (Kiesel oder Blähton) in eine Schachtel mit einer Schicht von 4 bis 5 cm zu legen, dann mit einer Schicht von 1 cm zu schleifen und dann einen Boden aus Blattboden, Torf und Humus zu schaffen. Samen werden auf die Oberfläche mit einer Rate von 50-70 Stk. Pro 1 m² gesät. Die weitere Pflege der Sämlinge erfolgt wie beim Einpflanzen in Torftabletten.

Junge Pflanzen können nach dem Erscheinen von 3-4 Blättchen auf den Stielen auf dem Balkon entnommen werden. Wenn Sie weitere Setzlinge in den Boden pflanzen möchten, müssen Sie auf warmes Wetter + 20 + 22 ° C warten.

Fortpflanzung durch Stecklinge

Grade Aloha Hula Orange

Für Calarahora gibt es eine bequemere Art der Fortpflanzung - vegetativ. Während der vegetativen Vermehrung vom Mutterstrauch abschneiden apikale Stecklinge 4-6 cm lang und im Boden verwurzelt.

Geschnittene Stecklinge werden in eine feuchte Bodenmischung eingegraben, während die unteren Blättchen entfernt werden. Um das Wurzelwachstum zu beschleunigen, wird empfohlen, eine Mini-Teplichka zu verwenden, die die Sämlinge mit Glas, durchsichtigen Bechern oder in einem durchsichtigen Behälter bedeckt. Pflanzen müssen täglich belüftet werden, indem der Deckel oder die Becher für kurze Zeit aus dem Gewächshaus entfernt werden.

Superbells Candy White

So können Sie die Pflanze im Winter schonen, nur die Blüte ist in diesem Fall das Warten nicht wert. Im Frühjahr ist es möglich, die Spitzen von den gewachsenen Büschen abzuschneiden und sie wieder zu wurzeln.

Wenn Sie wissen, wie man eine Calabrahoa aus Stecklingen züchtet, können Sie Ihre Lieblingssorte für mehrere Jahre aufbewahren, ohne die Bargeldkosten für den Erwerb teurer Setzlinge oder Samen in Kauf zu nehmen.

Die vegetative Züchtungsmethode gewährleistet die vollständige Übereinstimmung der Merkmale der ausgewachsenen jungen Sträucher mit der Mutterpflanze.

MiniFamous Double Compact Rose Chai

Die Calibrachoa-Blüte mag offene sonnige Plätze, daher kann das beste Ergebnis erzielt werden, wenn sie in Gebieten mit langem Tageslicht im Garten gepflanzt wird.

Bei der Kultivierung auf Balkonen oder Terrassen ist die Süd- oder Südostseite besser geeignet.

Pflanze kann im Halbschatten wachsen, aber dann wird die Blüte nicht so reichlich sein.

Der Boden für die Pflanze muss nahrhaft, leicht und locker - lehmig oder sandig mit einem pH-Wert von 6-7 sein. Für einen Busch werden 2-3 Liter Erde benötigt. Es wird nicht empfohlen, der Pflanzenmischung ein Hydrogel zuzusetzen, da die Pflanze während der aktiven Vegetationsperiode keine feuchte Erde benötigt. Durch ständige Feuchtigkeit verfaulen die Wurzeln und die Pflanze kann sterben.

Wartung und Pflege

Hula Godiva Grade

Calibraho-Sträucher sollten regelmäßig besprüht werden. - wenn möglich täglich, jedoch nur in den Stunden, in denen die Sonnenstrahlen nicht auf die Pflanze scheinen. Das Gießen der Sträucher an der Wurzel ist 1-2 mal pro Woche nicht zu üppig.

Für eine üppige und lang anhaltende Blüte benötigt die Pflanze eine gute Ernährung. Mit dem aktiven Wachstum des Kalibers trocknet die Nährstoffversorgung des Bodens schnell aus, so dass Sie jede Woche ernähren müssen. Während des aktiven Wachstums der Stängel sollten die Büsche mit komplexen Düngemitteln mit hohem Stickstoffgehalt und ab dem Zeitpunkt der Knospung mit Phosphor und Kalium gefüttert werden.

Damit die Pflanze ästhetisch aussieht, Sie müssen regelmäßig die verblassten Knospen abschneiden. Diese Maßnahme verhindert das Absetzen von Samen und verlängert die Blütezeit der verbleibenden Knospen.

Anwendung im Landschaftsbau

Calibrachoa sieht in jedem hängenden Behälter sehr beeindruckend aus - Balkonschubladen, Töpfe, Körbe, Terrassenbehälter. Aufgrund der langen hängenden Stängel bildete sich ein üppiger Blumenwasserfall, der jeden Balkon oder jede Terrasse schmücken wird. Niedrig wachsende Sorten können in Bodentöpfen unterschiedlicher Höhe oder im Freiland gepflanzt werden. Originelle Kompositionen können durch Zusammenpflanzen mehrerer Sorten mit unterschiedlichen Farben erstellt werden.

Calibrachoa lässt sich gut mit anderen Pflanzen kombinieren. Erfolgreich werden die Möglichkeiten sein, Hängekörbe und Töpfe mit Lobelien, Efeu, Eisenkraut und Pelargonien-Ile-Leaf zu bepflanzen. In Blumentöpfen und Behältern kann die Blume mit Fuchsia, Chlorophytum, Edelwicken, Pelargonium Zonal und Balsamic kombiniert werden.

Auf dem Foto Kalibrahoa, Note "Million Bells"

In hängenden Töpfen

In hängenden Töpfen

In Kombination mit anderen Pflanzen.

In den Bodenvasen.

Spektakuläre Kombination mehrerer Sorten

Sorten und Typen

Blumen Calibrachoa hatte anfangs nur violette Nuancen, und nach Durchführung der Auswahlarbeiten erschienen neue Farben: Weiß, Rosa, Kirsch, Gelb und Blau.

Das Hauptmerkmal der Blüten ist, dass sie eine heterogene Farbe haben. Dabei handelt es sich nicht um einen fließenden Übergang einer Farbe, sondern um zwei verschiedene Farben mit einem klaren Rand, z. B. Rosa und Gelb, Dunkelviolett und Rosa, Weiß und Rosa, Weiß und Gelb usw.

Nach Durchführung der Selektionsarbeiten erschienen sehr viele Arten und Sorten dieser Blume. Die hellsten sind wie folgt:

Calibrachoa Series Kablum hat vier Sorten:

  • Kablum Deep Blue (sehr dunkler lila-blauer Farbton)

  • Kablum Deep Pink (hellrosa und purpurrote Farbe),

  • Weißes Kablum (zarte weiße oder leicht milchige Farbe),

  • Kablum Gelb (satte gelbe Farbe).

Chamäleon - Es ist ein Vertreter einer neuen Art von Calibrahoa, deren Blüten eine halbe Frottierform und eine unterschiedliche Farbe haben. Die Büsche sind mittelgroß.

Calibrachoa Hybrid Tequila Sunrise - der neue, abgeleitete Look mit einer sehr effektiven Farbgebung: Die Hauptfarbe ist gelb mit reichen Adern, die die Form eines Sterns bilden. Die Triebe sind stark verzweigt und bilden einen Kugelstrauch mit einem Durchmesser von 35-40 cm.

Calibrachoa Kalita aus der ampelnoe-serie hat sie halbkreisförmige frottierblüten in leuchtenden farben.

Calibrachoa wächst und Pflege

Für das günstige Wachstum von Calicrachoa ist es notwendig, ihm komfortable Lebensbedingungen zu bieten, und zwar: gute Beleuchtung (viel Licht, aber nicht die sengende Mittagssonne).

Mangels Zugluft (z. B. offene und zu gespülte Balkone oder offenes Gelände mit häufigen Windböen) ist der Boden leicht (leicht sauer oder neutral) und gut durchlässig.

Bewässerung von Calibrahoa

Sie müssen beim Gießen sehr vorsichtig sein. Vermeiden Sie ein Überfeuchten, da es sonst sehr schnell zu Wurzelfäule kommt.

Aber um die Blume unbedingt und regelmäßig zu befeuchten, besonders an heißen Tagen. 3-4 mal täglich sprühen, nur nicht in dem Moment, wenn die Sonne auf den Busch trifft.

Boden für Calibra

Der Boden sollte aus einer Mischung aus Humus, Torf, Rasen und Laub unter Zugabe von Sand bestehen. Die Menge jeder Komponente kann unterschiedlich sein. Hauptsache, der Untergrund ist ziemlich locker, aber feuchtigkeitsintensiv.

Auf den Boden des Topfes oder der Dose wird eine Drainageschicht (ca. 5 cm) gegossen, dann wird die erforderliche Menge Substrat aufgetragen, mit Mineraldünger bewässert, die Sämlinge werden abgelegt und auf den Rest des Bodens gestreut.

Die Setzlinge werden sehr eng in Schachteln und Töpfen gepflanzt - etwa 60-70 Setzlinge pro Quadratmeter, um eine üppige Blüte zu gewährleisten.

Überwinternde Calibrachoa

Viele glauben, dass dies eine einjährige Pflanze ist und werden sie daher am Ende der Saison los. Wenn Sie diese Pflanze jedoch in einem kühlen und feuchten Raum aufbewahren, zum Beispiel auf einem verglasten Balkon mit einer Lufttemperatur von nicht unter 5 bis 10 ° C über Null. und wenn das Winterkaliber überwintern sollte, werden im Frühjahr Stecklinge daraus geschnitten und verwurzelt (zur weiteren Vermehrung), und der Busch selbst kann wieder blühen.

Beschneiden von Calibrahoa

Während der Blüte wird der Strauch „gereinigt“, um ein schönes Aussehen zu erhalten. Verwelkte Blüten und Blätter werden abgeschnitten. Während der Blüte werden die Stängel in der Mitte des Sommers auf halbe Länge geschnitten, was eine gute Wachstums- und Verzweigungsstimulation darstellt junge Triebe und folglich eine Zunahme der Blüteneierstöcke (noch mehr Blüten).

Calibrachoa-Reproduktion durch Stecklinge

Zu diesem Zweck werden die oberen jungen Triebe am Ende des Sommers (oder zu Beginn des Herbstes) 5-6 cm lang (Abschneiden der unteren Blätter) und in eine leichte, feuchte Erde gepflanzt. Dann mit einem Glas oder einer Plastikflasche zugedeckt, um ein Gewächshaus zu schaffen, das zur Verwurzelung beiträgt.

Jeden Tag für ein paar Minuten ist dieses Gewächshaus eine Ausstrahlung wert. Nachdem die Pflanze verwurzelt ist, können Sie sie wie eine normale Zimmerpflanze pflegen. Die Pflanze verträgt den Winter.

Im Frühjahr werden aus diesen Sträuchern die apikalen Fortsätze nachgeschnitten und bewurzelt - daraus werden die blühenden Calicrai gewonnen.

Calibrachoa Samen wachsen

Bei dieser Reproduktion gibt es einen signifikanten Nachteil: Die Pflanze erbt keine mütterlichen Eigenschaften, zum Beispiel die Farbe und Größe der Blüten.

Zur Aussaat wird eine Torf-Tablette genommen, die in kochendem Wasser eingeweicht ist, bis sie vollständig abgekühlt ist. Um Erkrankungen des schwarzen Beins zu vermeiden, wird die Torf-Tablette mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat mit Wasser übergossen.

Ferner werden Samen auf die Oberfläche gelegt und schaffen Gewächshausbedingungen, die zum Beispiel mit Plastikfolie bedeckt sind. Der wichtige Punkt ist die Beleuchtung - stellen Sie die Lichter ein (in der Nacht aus).

Etwa eine Woche später beginnen die Samen zu schlüpfen, wenn die ersten Blättchen erscheinen, ist es von Zeit zu Zeit notwendig, die Sämlinge zu lüften. Nach ein paar Tagen werden sie sich an die trockene Raumluft gewöhnen und Sie können den Film entfernen.

Krankheiten und Schädlinge

Wenn Sie gegen die Pflegebedingungen für die Blume verstoßen, ist es wahrscheinlich, dass Sie mit einem Problem wie dem schwarzen Bein konfrontiert werden - einer Pilzinfektion, bei der es erforderlich ist, Medikamente zu verwenden, die Mancozeb und Oxadiksil enthalten.

Wenn gewöhnlicher Gartenboden für den Anbau von Kaliberraha verwendet wird, kann dies eine Reihe von Konsequenzen haben, zum Beispiel: Tod durch Wurzelfäule, Entwicklung von Chlorose (Symptome: eine geschwächte Pflanze mit schwach vergilbten Blättern).

Die Behandlung der Chlorose beginnt mit einer Verringerung der Gießmenge und der Behandlung der gesamten Blüte mit Zubereitungen mit Eisenchelat.

Petunien und Kalibra - Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Um die Merkmale des Aussehens und der Dekorativität der Calicracho besser zu verstehen, können Sie sie mit allen bekannten Petunien vergleichen oder vielmehr ihre Unterschiede hervorheben.

  1. Der interessanteste Unterschied zwischen diesen Blüten ist die Pubertät der Blätter und Triebe von Calibrachoa sowie ihre Größe: Sie sind viel kleiner als die von Petunien und etwa 3 cm lang und 1 cm breit.
  2. Der Stamm der Petunie ist grün und biegsam, während die Triebe der Calarachoa zur Verholzung neigen.
  3. Wie oben erwähnt, hat Calibrachoa eine kräftigere Blüte als Petunien. Obwohl es auf dem Markt eine große Anzahl verschiedener Sorten gibt, ist es schwierig, den Unterschied auf dieser Grundlage zu bestimmen.

Saatgutanbau von zu Hause aus (Schritt für Schritt)

Darüber hinaus sind sie sehr klein, und zur Erleichterung der Aussaat wird empfohlen, granuliertes Saatgut mit einer speziellen löslichen Schale zu kaufen. Natürlich gibt es in dieser Situation auch Nachteile: Wo ist die Garantie, dass sich ein Samen in dieser Schale befindet?

Wenn Sie die Samen in einem Beutel verteilen, können Sie sie mit Ihren Fingern fühlen oder Sie können sie bereits an der Öffnung sehen, dann können Sie im Fall des Granulats nicht überprüfen, ob sie vorhanden sind. Das Züchten von Calibrahoa-Setzlingen umfasst also die folgenden Schritte:

Land und Samen für das Pflanzen vorbereiten

Wenn die Samen nicht granuliert gekauft wurden, ist es wünschenswert, sie einer Behandlung mit Wachstumsstimulanzien zu unterziehen. Während des Tages wird am häufigsten in Epin oder Zirkon eingeweicht.

Einweichen der Samen in Granulat kann natürlich nicht sein, da sich die Schale auflöst und es keine Bedeutung darin gibt. Darüber hinaus wird angenommen, dass das granulierte Saatgut bereits vollständig vom Hersteller verarbeitet wurde.

Als Boden können Sie das Land nutzen, selbstständig zusammenstellen oder in einem Fachgeschäft kaufen. Im zweiten Fall sollten Sie auf die Zusammensetzung des Bodens achten. Es sollte locker und atmungsaktiv sein, dh Torf, Perlit, Vermiculit enthalten.

Wenn das Land von der Baustelle nach Hause gebracht wurde, kann der Boden selbst wieder hergestellt werden. Dazu müssen Torf, Gartenerde, Kompost und Sand im Verhältnis 2: 1: 1: 0,5 gemischt werden.

Zusätzlich werden Mineraldünger zugesetzt: Superphosphat und Phosphor-Kalium.

Wenn die Aussaat in Torftabletten erfolgt, sollten diese vor dem vollständigen Quellen in einer Schachtel eingeweicht werden.

Если пикирование рассады калибрахоа не подразумевается, то высадка семян идет уже на постоянное место. В связи с этим в вазонах, кашпо, ящиках необходимо положить дренаж для оттока лишней воды при поливе.

Sie können mittelgroße Flusskiesel oder gekaufte Drainage verwenden, ca. 3 ... 4 cm in den Boden eines Topfes oder einer Kiste legen, dann mit Sand (1 ... 2 cm) darüber füllen und erst danach können Sie den Boden in den Behälter legen.

Samen aussäen, wenn er auf Setzlingen gepflanzt wird

Calibrachoa wird ungefähr zur gleichen Zeit wie die Petunie gepflanzt: Ende Februar - Anfang März.

In diesem Fall spielt der Landeplatz eine wichtige Rolle:

  • Wenn es keine Transplantation gibt, gibt es 70 ... 80 Samen pro 10 cm 2 Kapazität (aufgrund schlechter Keimung)
  • Wenn eine Ernte geplant ist, ist es ratsam, viel seltener zu säen, damit später Sprossen in getrennten Töpfen gepflanzt werden können.

Calibrachoa-Samen werden in gut verschütteter Erde in einer Tiefe von 0,5 cm ausgesät. Dann wird der Pflanzbehälter vor dem Keimen mit Glas bedeckt. Es ist unmöglich, es für diesen Zeitraum an einen dunklen Ort zu stellen, die Calarachoa steigt nur im Licht auf, aber es ist unerwünscht, direktes Sonnenlicht darauf zu lassen.

Zwingende tägliche Benetzung der Erde, jedoch nur mit einem Spray (ein Wasserstrahl kann die Samen waschen). Wasser muss getrennt werden.

Die ersten Triebe erscheinen an der Oberfläche in 10 ... 14 Tagen mit einer durchschnittlichen Lufttemperatur im Raum +22 0 C.

Nach dem Auflaufen der Setzlinge wird das Glas entfernt, das Gießen reduziert und die Temperatur leicht gesenkt.

Pflege für wachsende Sämlinge

Damit ein Calicraho-Keimling stark und gesund ist, müssen während seines Wachstums die folgenden Bedingungen erfüllt sein:

  • rechtzeitiges gießen. Wenn die Triebe noch ziemlich frisch sind, wird sie vom Sprühgerät bewässert. Lassen Sie keine übermäßige Feuchtigkeit zu und lassen Sie den Boden trocknen. Natürlich ist es auch unerwünscht, es zu knacken.
  • Top Dressing. Calibrahoa-Setzlinge reagieren sehr schnell auf flüssige Nahrungsergänzungsmittel. Es ist besser, ihre komplexen wasserlöslichen Düngemittel durchzuführen. Pflanzen sind gleichermaßen gut für die Wurzel- und Blattfütterung,
  • Temperaturregelung. Es sollte ungefähr 20 0 C sein. Wenn das Wetter bereits ein gutes Wetter mit einer solchen Temperatur festgestellt hat, können Sie anfangen, Kisten mit Setzlingen, Töpfen und Vasen an die frische Luft zu bringen.
  • Lüften Es ist notwendig, das Auftreten von Wurzelfäule und Schwarzbeinerkrankungen zu verhindern. Es ist jedoch zu beachten, dass die Calicracha keine Zugluft und starken Winde verträgt.

Pflanzen von Sämlingen im Freiland

Der Sitz für den Calicraho sollte gut beleuchtet sein, da die Kultur sehr lichtbedürftig ist.

Bevorzugt lockeren und fruchtbaren Boden, daher kann vor dem Pflanzen Vermiculit und Nitrophoska hinzugefügt werden. Von organischen Düngemitteln empfohlener Kompost und Humus.

In keinem Fall kann kein frischer Dünger hinzugefügt werden - Sämlinge werden krank!

Wie bereits erwähnt, mag diese Pflanze keine sauren Böden, daher wird sie bei Bedarf mit Kalk- oder Dolomitmehl desoxidiert.

Sommerpflege Pflege

Grundsätzlich ist diese Blumenkultur nicht launisch. Sie braucht mäßiges Gießen, das an der Wurzel gemacht wird, während Sie versuchen müssen, nicht auf die Blumen zu fallen. Für die Dichte und dekorative Blüte ist es notwendig, Phosphor-Kalium-Ergänzungen wöchentlich durchzuführen.

Reproduktion durch Schneiden

Diese Methode zur Reproduktion von Calibrachos ist weniger aufwendig als die Aussaat von Samen. In diesem Fall sollten die Stecklinge mit 4 ... 5 Blättern aus der Gebärmutter herausgeschnitten werden, nur die beiden oberen Blätter belassen und um die Hälfte kürzen.

Das Material sollte in поч allen Längen der Stecklinge in leichtem Boden gepflanzt werden, wobei zwischen benachbarten Stecklingen ein Abstand von 2 cm eingehalten werden muss. Es müssen mindestens zwei Wochen vergehen, bevor die Stecklinge gut wurzeln.

So sparen Sie im Winter

Um das Kaliber des Topfes im Winter beizubehalten und das Grundstück in der nächsten Saison anzulanden, müssen Sie nur den Behälter mit der Pflanze in einen Raum bringen, in dem drei Bedingungen erfüllt sind:

  1. mäßiges Gießen
  2. gutes Licht
  3. Lufttemperatur nicht weniger als 10 0 С

Eine Million Glocken Kaliber wachsen

Die Million Bells-Sortenserie umfasst etwa 18 Sorten mit den Farben Pink, Pink und Lila, Violett, Kirsch, Rot, Zitronengelb, Himbeere und Dunkelgelb.

Anfangs waren die Blüten von Calibrachoa lila - dies ist die „native“ Färbung der Pflanze. Bereits später, als sich die Pflanze für Züchter interessierte, wurden Sorten mit roten, weißen, rosa, gelben, blauen und braunen Blüten gezüchtet.

Calibrachoa zeichnet sich dadurch aus, dass seine Blüten einen von der Krone farblich abweichenden „Hals“ haben. Die Kehle kann bräunlich oder gelb sein.

In der Regel ist die Blume von Calibrachoa einfach und ähnelt einer Petunienglocke. Heute kann man aber auch Frottierarten sehen, die ein wenig an der Pracht der Blüte der Calracho-Gauner verlieren.

Was ist der Unterschied zwischen Calicrai und Petunien?

Manchmal wird Calibracoha in Gartencentern unter dem Namen "ampelous petunia", "surfinia" oder ähnlichem verkauft. Es hat keinen Sinn, die Hersteller zu beschuldigen. Diese Namen richten sich an Verbraucher, die Calibrahoa nicht kennen, aber bereits über Surfynia informiert wurden.

Wenn Sie auch mit dieser Situation konfrontiert sind, haben Sie die Calibrahoa noch nie gesehen, aber es scheint Ihnen, dass die verkaufende "Surfinia" diejenige ist, die Folgendes tut:

- schau dir die Größe der Blume an - es wurde bereits oben geschrieben, dass das Kaliber nicht mehr als 3 cm hat. Aber, dieser indirekte „Hinweis“, weil bei der Mini-Melodie (Shock Wave) die Blume auch nicht groß ist,

- lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf den Hals ("Hals") an der Basis der Krone. Zev stark unterschiedlich in der Farbe, in der Regel ist es hellgelb,

- Betrachten Sie die Blätter - wahrscheinlich ist dies der direkteste und offensichtlichste Unterschied zwischen Kaliber und Petunie. Calibrachoa Blätter sind klein (Breite nicht mehr als 1 cm, Länge - 4 cm), länglich, bedeckt mit kurzen Haaren. Das gleiche unten ist auf den Stielen,

- Schau dir den Stiel an. Stängel Kalibrahoa dicht, anfällig für Verholzung. Bei Petunien ist es grasig, biegsam, bei Calibrachoa sieht es aus wie ein Strauchstamm.

Anbau und Pflege

Für ein gutes Kaliberwachstum ist viel Wärme und Licht notwendig. Sonnige Terrassen oder Balkone mit südöstlicher oder südlicher Ausrichtung eignen sich sehr gut für Calibrachos. Aber ohne die trocknende Hitze. Bei aggressiver Mittagssonne kann die Pflanze ausbrennen - Sie müssen sie in diesen Stunden pritenyat.

Mag keine Caliberrahoa und starken Wind, der die Stängel stören und reißen kann, ebenso wenig wie Blumen. Ein offener Balkon in der obersten Etage eines Hochhauses ist nicht der beste Ort für eine Pflanze. Es ist am besten, Calibrachoa an einem windgeschützten Ort anzubauen.

Setzen Sie Kalibrahoa in Balkonkästen, Blumentöpfe, hängende Körbe. Eine Pflanze benötigt mindestens 3 Liter Land. Der Untergrund sollte leicht sein, am besten mit viel Backpulver.

Calibrachoa benötigt viel weniger feuchten Boden als Petunien. Im Gegenteil, Feuchtigkeit ist nicht akzeptabel. Calibrachoa ist leicht zu gießen, und seine zarten Wurzeln verrotten, und die Pflanze selbst stirbt. Aber das ständige Sprühen liebt Calibrahoa. Seien Sie an heißen Tagen nicht gierig im Wasser und sprühen Sie Calibrahoa dreimal täglich.

Während der gesamten Vegetationsperiode erfordert die Pflege von Calibrachoa eine intensive Fütterung. Achten Sie darauf, einmal pro Woche zu düngen. Verwenden Sie für die Knospung und Blüte von Calicrachos Formulierungen mit einem hohen Gehalt an Kalium und Phosphor.

Für eine kontinuierliche Blüte müssen verwelkte Blüten abgeschnitten werden, damit die Samen nicht gebunden werden. In der zweiten Sommerhälfte, wenn die Blüte schwächer wird, können die Stiele beschnitten werden. Dies ist eine gute Anregung zum Verzweigen und Legen junger Knospen.

Fortpflanzung Calibra

Die Pflanze vermehrt sich vegetativ, dh durch Stecklinge. Dies bedeutet nicht, dass die Pflanze keine Samen bildet - aber ... Das Problem ist, dass die Pflanze aus Samen wächst, die den "Eltern" nicht ähnlich sind. Gewachsen aus den Samen von Calibrahoa, kann schlecht blühen, die Blüten können von der falschen Farbe sein, klein.

Die beste Option ist die Reproduktion durch Stecklinge. Schneiden Sie dazu im Frühherbst die 4 cm langen apikalen Stecklinge aus der Gebärmutter. Brechen Sie die unteren Blättchen ab und pflanzen Sie sie in einen feuchten Boden. Um Stecklinge zu bewurzeln, legen Sie sie in das "Gewächshaus". Oder bedecken Sie den Ausschnitt mit einem Plastikbecher und öffnen Sie ihn täglich für ein paar Minuten.

Im "Gewächshaus" wurzeln Stecklinge gut. Dann können Sie sich wie Zimmerpflanzen um die Stecklinge von Calibracho kümmern. Sie sind anspruchslos und überleben den Winter. Im Frühjahr werden die apikalen Stecklinge aus den gewachsenen Büschen geschnitten und neu verwurzelt - von ihnen wachsen Calrah.

Blumenbeschreibung

Calibrachoa ist eine Ampullenkultur mit langen, gesättigten grünen Stielen. Im Laufe der Zeit härtet der Stiel aus und verfärbt sich. Ungefähre Blattgröße - 3 cm. Die Pflanze hat sehr interessante Blüten, in ihrer Form ähneln sie lauten Kopfhörern. Die Größe einer einzelnen Blume beträgt 3,5 cm. Violette Arten sind häufig. Calibrachoa wird oft mit Petunien verwechselt, in der Tat hat die Pflanze ihre eigenen Besonderheiten. Es lohnt sich, auf den Schneebesen zu achten. Er kombiniert zwei Farben: Hell und Dunkel. Im Gegensatz zu PetunienCalibrahoa hat einen größeren Heiligenschein. Die Züchter experimentieren und entwickeln neue Sorten dieser Kultur.

  1. Gärtner ziehen es vor, die Million Bells-Serie anzubauen. Blumen in verschiedenen Farben sehen in einem hängenden Behälter gut aus. In der Serie "Million Bells" wurden eine Vielzahl von Arten gesammelt, die sich in ihrer Farbe unterscheiden.
  2. Im Garten können Sie eine Reihe von "Kablum" pflanzen. Es besteht aus ampelartigen Blüten, die eine Länge von 30 cm erreichen. Kablum blüht üppig. In dieser Serie gibt es gelbe und weiße und rosa Blüten! Sie können in einen Container oder direkt in den Boden gestellt werden. Einige Sorten ähneln einer Teerose. Weiße, blaue, leuchtend gelbe und rosa Blüten sind in Russland weit verbreitet. Blaue Sorten haben eine üppige Krone.
  3. Die Fruchtsorte blüht nicht so reichlich wie andere, aber die Blütenknospen erweisen sich als sehr schön.

Ein Calibraho anzubauen ist ein einfacher Prozess. Diese Kultur fühlt sich im Garten und zu Hause gut an. Gärtner betonendass diese Pflanze nicht so skurril ist wie eine Petunie. Es ist zu jeder Zeit mit einer verfeinerten Spurweite gefordert, die Pflege und Pflege muss stimmen. Die Besonderheit der Gartenkultur besteht darin, dass sie üppige Blüten hervorbringt. Die Blütezeit dauert lange. Es ist erwähnenswert, dass die Pflanze regenresistent ist.

Allgemeine Anlageninformationen

Calibrachoa ist ein großer und üppiger Strauch, der aus einer Vielzahl von Blüten und Stielen besteht, die zusammen eine Kugel bilden. Die Größe der geöffneten Knospe beträgt ca. 3 cm Durchmesser. Am Anfang war der Liebling der Millionen ein lila Farbton. Jetzt wächst das Interesse an Kultur. Es entstehen immer neue Farben und immer mehr Menschen möchten eine solche Dekoration.

Deshalb können Sie treffen:

  • pink,
  • rot
  • orange,
  • pfirsich
  • blau
  • gelb
  • Braun und andere Töne.

Die Pflege ist einfach. Zu blühen war schön genug, um einige Regeln zu befolgen.

Bis in die 90er Jahre wurde Calibrachoa Petunie genannt. Wissenschaftler glaubten, dass dies verschiedene Arten derselben Blume sind. Studien zufolge wurde jedoch nachgewiesen, dass sich Calibrahoa auch in der DNA von Petunien unterscheidet.

Calibrachoa wird Ampelnaya genannt, da sie in hängende Töpfe gepflanzt werden kann. Diese Pflanze fällt durch einen langen Trieb aus dem Topf. Die Blume selbst ist sehr einfach, sieht aus wie eine Glocke. Interessanterweise unterscheidet sich der Hals einer Knospe immer durch einen Farbton von den Blütenblättern - so ist die Besonderheit der Calicracha. Oft sind die Blüten der Pflanze einfach in der Form, aber in letzter Zeit gibt es Frottierarten, die etwas größer sind als normale. Im Busch werden sie weniger als einfach sein. Trotzdem verliert Calibrahoa immer wieder an Attraktivität.

Anbau und Pflege im Freien

Lage Die Pflanze fühlt sich nicht nur in Töpfen, sondern auch im Freiland großartig an. Voraussetzung für den erfolgreichen Anbau einer Blume ist das Vorhandensein einer großen Lichtmenge. Kultur liebt die Sonne und greift danach, aber die intensive Hitze wirkt sich nachteilig auf den Busch aus.

Eine gute Option für den Anbau einer Blume ist eine Veranda oder eine Terrasse.

Calibrahoa sollte nur an den Stellen gepflanzt werden, die morgens in der Sonne und tagsüber im Schatten liegen. Es ist besser, die Blüte nicht komplett im Schatten zu halten. Mangel an Sonne kann zu trüben Knospen und einer kurzen Blüte führen.

Bewässerung. Die Pflanze liebt das systematische Gießen. Wenn Sie das Land richtig bewässern, hat der Busch einen satten Schatten und blüht ständig. Wasser sollte nur gut getrennt angewendet werden. Wenn möglich, ist es besser, Regen zu sammeln.

Zum richtigen Anbau und zur Pflege von Calicrahoa gehört der Schutz der Pflanze vor starken und böigen Winden. Viel hängt von der Einhaltung dieser Bedingung ab. Wenn Sie einen Strauch an einem windstillen Ort pflanzen, wird die Pflanze einen ganzen Sommer lang bis zum Herbst kalt sein und mit ihren einzigartigen Knospen erfreuen.

Merkmale des Wachstums zu Hause

Calibrachoa wird in hängenden Kisten und Körben angebaut. Für das volle Wachstum einer Blume nehmen Sie 2-3 kg Land. Bush sollte mit lockerem und leichtem Boden versehen werden, vorzugsweise leicht sauer oder neutral. Die Bewässerung sollte konstant, aber moderat sein. Es ist sehr einfach, eine Blume einzuschenken, dann verschwindet sie. Sie können eine Blume mit Wasser besprühen: Aktivitäten wie die Pflanze wirken sich positiv auf Wachstum und Fortpflanzung aus.

Wenn Sie Kaliberraha auf einem Balkon anbauen, müssen Sie die Süd- oder Südostseite wählen. Während des Sonnengipfels muss die Blume geschützt werden, da sie sonst austrocknen kann. Nicht der beste Ort, um Calibrachoa zu züchten, ist der Balkon der letzten Etage, der ständig von der Sonne getroffen wird und auf dem der Wind weht. In diesem Fall wird empfohlen, den Topf mindestens zur Mittagszeit in den Raum zu stellen.

Während der Vegetationsperiode ist es notwendig, ein aktives Top-Dressing für die Blüte vorzusehen, damit möglichst viele Samen reifen können. Es ist am besten, Düngemittel zu wählen, die Phosphor und Kalium enthalten, und sie einmal pro Woche hinzuzufügen.

Für das beste Wachstum der Blüte wird empfohlen, die Stiele regelmäßig zu schneiden.

Um die Attraktivität des Calicracho im Winter zu erhalten, sollten Sie Leuchtstofflampen in der Nähe des Blumentopfs installieren. Geräte sollten fast ständig an der Blüte gehalten werden. Calibrachoa ist eine ziemlich zarte und zerbrechliche Blume. Wenn etwas Schweres auf die Blätter oder Knospen fällt, können sie sterben. In erster Linie geht es um Regen. Wenn die Blumen auf dem offenen Balkon wachsen, können Sie sie daher als Visier oder Baldachin verwenden.

Zuchtmethoden

Sie können zwischen vegetativ oder samen wählen. Calibrachoa produziert fruchtbare Samen. Bevor Sie in den Boden pflanzen, müssen Sie sie in einer Epinlösung aufbewahren. Nach 24 Stunden werden die Samen herausgezogen und auf Papier ausgelegt. Dieses Verfahren trägt zur Verbesserung der Aufnahme bei. Schöne Blumen bekommenist es notwendig, die Samen in Torf-Tabletten zu legen. Diese Tabletten werden in heißem Wasser angefeuchtet. Warten Sie, bis sie getrocknet sind, und legen Sie die Samen hinein.

Damit Blumen zu Hause gut wachsen, sollten sie warm sein. Zur Beschleunigung der Keimung helfen Leuchtstofflampen. Es ist wünschenswert, dass die Sämlinge 15 Stunden im Licht standen. Am 6. Tag beginnen die Samen zu sprießen, es ist Zeit, sie zu härten! Zunächst wird der Film für eine Weile entfernt, dann sollte er endgültig entfernt werden. Die Sämlinge werden mit einer schwachen Kaliumpermanganatlösung gegossen, um Krankheiten vorzubeugen.

Wie pflege ich eine Blume?

Die Pflanze ist anspruchslos in der Pflege. Es ist notwendig zu füttern, wenn der Sämling 2 ausgewachsene Blätter bildet. Junge Farben brauchen Nährstoffe. Calibrachoa wird mit Vitamin B12 gedüngt, ist erschwinglich und wird in einer Apotheke verkauft. Eine Ampulle kann mit 300 ml Wasser verdünnt werden. Für die Fütterung eines jungen Sämlings wird empfohlen, komplexe Formulierungen zu verwenden. Sie machen die Wurzel und werden zum Sprühen verwendet.

Wenn Sie sehen, dass die Pflanze 4 Blätter gebildet hat, verpflanzen Sie es. Wenn Sie oben kneifen, bilden sich schneller Seitentriebe. Pflege zu Hause sollte dauerhaft sein. Wenn die Pflanze erwachsen wird, müssen Sie einmal pro Woche füttern. Bio-Produkte werden nicht empfohlen. Wenn es benutzt wird, wird die Pflanze krank. Calibrachoa wächst gut bei einer Temperatur von + 23 Grad. Wenn Sie feststellen, dass sich die Sämlinge nicht gut entwickeln, gießen Sie eine Lösung ein, die ihr Wachstum beschleunigt.

Wachsende Sämlinge

Sämlinge können leicht zu Hause angebaut werden. Es ist notwendig, die eingeweichten Samen zu nehmen und in den Boden zu legen. Unter die Setzlinge wird eine Schachtel gelegt, im Boden 4 cm Kiesel.

Der Boden kann Blattmischung, Humus enthalten. Eine alternative Möglichkeit ist die Landung in Torftabletten. Die Pflege der Sämlinge zu Hause ist ebenfalls einfach. Nachdem die Pflanze 4 Blätter gebildet hat, müssen Sie sie aushärten.

Warten Sie, bis das Wetter warm ist. Sämlinge sollten im Garten (oder auf dem Balkon) ausgeführt werden. Sie entwickeln sich gut bei einer Temperatur von + 21 Grad. Calibrachoa wird am besten durch Sämlinge vermehrt. Samen können auf offenem Boden schlecht wachsen. Die Pflanze wird durch Schneiden vermehrt. Um Kinderblumen zu bekommen, muss der obere Teil des Schnitts 5 cm abgeschnitten werden. Diese Schnitte werden in den Boden gelegt, Sie müssen ihn zuerst befeuchten. Vom Kind werden Stecklinge entfernt, darunter befindliche Blätter. Damit Wurzeln schneller Wurzeln schlagen, müssen Sie ein kleines Gewächshaus bauen.

Sämlinge sollten mit einer transparenten Tasse abgedeckt werden. Müssen regelmäßig die Sämlinge lüften. Geschieht dies nicht, beginnt die Feuchtigkeit zu stagnieren und es entsteht ein günstiges Umfeld für Schädlinge. Если соблюдать все правила посадки, черенки быстро укоренятся. Уход за цветами прост. После того как цветок подрастет, надо будет срезать верхушки и высадить в грунт. Черенкование - выгодный метод размножения. Для того чтобы выращивать калибрахоа , вам не придется постоянно покупать семена.

Прищипывание цветка и его зимовка

Viele wissen nicht, wie man das Kaliber richtig einklemmt und warum dieses Verfahren erforderlich ist. Diese Veranstaltung soll den Busch voluminöser und weitläufiger machen. Beim Kneifen werden die oberen Stecklinge und Stacheln der Blume entfernt. So wird die Pflanze nicht erwachsen, sondern in der Breite. Abreißen unerwünschter Prozesse können sowohl Hände als auch Nagelscheren sein. Die Hauptsache in diesem Moment, vorsichtig zu sein und nicht zu viel zu schneiden. Wenn alles richtig gemacht ist, wird das Kaliber in kurzer Zeit üppig und die Triebe steigen durch einen wunderschönen Wasserfall und bilden eine hervorragende Dekoration für Ihre Veranda.

Experten stellen fest, dass jedes Jahr fast das gesamte Land in den Töpfen gewechselt werden muss, um das volle Wachstum und die Reifung der Blumen zu gewährleisten. Dies liegt an der Tatsache, dass nur sehr wenige Nährstoffe im alten Boden verbleiben.

Die meisten der beliebten Calibrahoa-Sorten sind einjährig. Daher kann man sich keine Sorgen um ihre Überwinterung machen. Erfahrene Gärtner wissen jedoch, dass einige Arten gerettet werden können und werden auch im nächsten Jahr wieder mit ihren gewohnten Farben begeistern. Um eine gute Überwinterung der Calicrachoa zu gewährleisten, wird ein Topf mit einem blühenden Strauch an einen dunklen Ort gestellt und praktisch nicht bewässert und auch nicht gedüngt. Sie können leicht sprühen.

Somit ist die Pflanze in einer konservierten Form. Im Frühjahr müssen Sie es bekommen und genau wie im letzten Jahr mit der Pflege beginnen. Es ist wichtig, die Blume mit ausreichend Tageslicht oder künstlichem Licht zu versorgen, damit alles nach Plan verläuft.

Die wichtigsten Zuchtmethoden für Kalabrien

Kalibrierung von Cholerachoa. Ende August müssen Sie einige Spitzen der Mutterpflanze schneiden. Ihre Länge sollte bis zu 5 cm betragen, der Boden der Stecklinge sollte von den Blättern befreit werden und dann im Boden landen. Damit die Pflanze so schnell wie möglich anläuft, ist es notwendig, sie mit einem feuchten Boden zu versehen und für eine Weile Gewächshausbedingungen zu schaffen. Am einfachsten geht das mit einer Kunststoffflasche: Decken Sie sie mit der Schneide ab und öffnen Sie sie einmal am Tag, damit das Pflanzgut atmen kann. Wenn die Pflanze genommen ist (normalerweise in 2 Wochen), können Sie den Kunststoff entfernen und die gleiche Pflege durchführen wie für einen erwachsenen Busch.

Vermehrung des Kalibers mit Sämlingen. Sie können neue Pflanzen mit Hilfe von Getreide bekommen. In diesem Fall werden die Sämlinge zuerst gezüchtet und dann die fertigen Sämlinge in den Boden oder die Töpfe verpflanzt. Um die Keimlinge gesund zu machen, müssen Sie auf ausreichende Bodenfeuchtigkeit achten. Zu diesem Zweck können Sie Setzlinge in einer Schachtel landen, deren Oberseite mit Folie bedeckt ist. Es stellt sich der Treibhauseffekt heraus und die Blüten wachsen viel schneller.

Samenvorbereitung und Pflanzung

Experten sagen, dass man, wenn man die Samen sammelt und in einen Topf pflanzt, nicht immer in der Lage ist, eine schöne Blume zu züchten. Bei erwachsenen Sträuchern bilden sich oft einfache Knospen, die wie wilde Calarachoa aussehen. Die Pflanze blüht möglicherweise nicht so stark wie ihre Vorfahren und hat einen anderen Farbton. Ausnahmen von den Regeln sind natürlich: Dann fällt der Busch gleich groß, voluminös und schattig aus wie die Mutter.

Wenn Sie sich dazu entschließen, einen Samen von zu Hause aus anzubauen, haben Sie etwas Geduld. Zunächst müssen Sie das Pflanzgut für einen Tag in der Flüssigkeit halten und dann das Getreide mit einer Papierserviette trocknen. Kapazität zur Verwendung von kleinen Abmessungen. Vor dem Einpflanzen von Calibrahoa sollten Kompost und Torf vor dem Einpflanzen der Samen in den Boden gegeben und mit Mineraldünger gesättigt werden. Die Triebe müssen ziemlich lange warten, und nicht alle Samen tragen Früchte. Um das Wachstum anzuregen, können Sie spezielle Düngemittel sowie eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat verwenden. Bis die Sämlinge in einen Topf oder eine Erde gepflanzt werden, ist es außerdem erforderlich, die Ernte mehrmals zusammen mit der Bewässerung zu füttern.

Nach dem Erscheinen von zwei vollwertigen Blättern sollte eine Ernte durchgeführt werden. Dies ist ein wichtiges Ereignis, das Aufmerksamkeit erfordert.

Am Boden des Topfes sollte eine Drainageschicht verlegt werden. Es kann aus Kieseln oder anderen kleinen Steinen bestehen. Als nächstes müssen Sie Sand einfüllen, der den Boden lockert, und erst dann die Erdgrundmischung hinzufügen. Nachdem Sie die Sämlinge in die Töpfe gepflanzt haben, müssen Sie den optimalen Dünger auswählen. Immerhin kommt es auf die Blütenfülle an.

Calibrachoa mit anderen Pflanzen

Neben der Dekoration der Betten, Veranden und Balkone wird Calibrahoa häufig in der Landschaftsgestaltung eingesetzt. Dabei geht es nicht nur um ampelöse Arten, sondern auch um verkümmerte Sorten. Kombinationen können sehr unterschiedlich sein - vom Pflanzen einer Blume auf einer Anhöhe mit Bergpflanzen bis zum Füllen von Straßenvasen.

Die Blume kommt sowohl beim Klettern als auch bei den blühenden Vertretern der Flora perfekt zurecht. Gärtner üben oft das Pflanzen ganzer Blumenbeete dieser Pflanze. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, sollten Sie einige Kontrasttöne wählen. So wird das Blumenbeet hell, es wird immer Aufmerksamkeit erregen, und wenn Sie es in eine geometrische Form bringen, wird die geschaffene Schönheit den Augen nicht entgehen.

Wenn Sie wissen, wann Calibrachoa zu pflanzen ist und wie Sie es pflegen müssen, können Sie eine der schönsten und beliebtesten Blumen der Gegenwart züchten. Regelmäßiges Gießen, rechtzeitiges Füttern, Beleuchten, Erwärmen, richtiges Pflanzen und Entfernen von Stecklingen - all dies trägt nur zum Erscheinungsbild von Schönheit auf Ihrem Fenster und in Ihrem Leben bei. Ein heller und origineller Busch wird viel ästhetisches Vergnügen bereiten und jede Ecke des Grundstücks oder des Hauses schmücken. Wählen Sie Ihre Lieblingsblumenfarbe oder pflanzen Sie mehrere verschiedene Nuancen, und Sie werden mit Sicherheit das gewünschte Ergebnis erzielen.

Alles liegt in Ihren Händen, um Schönheit um Sie herum zu schaffen!

Welche Bedingungen liebt Calibra?

Die Blume bevorzugt offene Räume, es ist besser, sie nicht im Schatten in der Nähe von großen Bäumen zu pflanzen. Wenn Sie eine Pflanze zu Hause anbauen, müssen Sie sie in gutem Licht halten. Im Halbschatten bildet die Pflanze nicht viele Blüten. Calibrachoa hat zerbrechliche Stängel. Es wird nicht empfohlen, eine Kultur anzupflanzen, wenn in einem bestimmten Gebiet Winde wehen. Sie können jedoch ein Gewächshaus für eine Blume ausrüsten.

Pflanzenpflege muss stimmen. Gießen Sie es nicht aus einem Schlauch, da sonst die Blumen absterben. Calibrachoa bevorzugt neutralen Boden, vorzugsweise leicht und locker. Um die Eigenschaften des Bodens zu verbessern, ist es notwendig, Mineral-Dressing zu machen, Hydrogel wird nicht verwendet. Während der Vegetationsperiode fühlt sich die Pflanze normalerweise mit mäßiger Luftfeuchtigkeit im Boden an. Wenn die Luftfeuchtigkeit erhöht wird, beginnen die Wurzeln zu faulen.

Inhaltspflege

Um die Blumen mit ihrer Schönheit entzücktSie müssen täglich für sie sorgen. Verwenden Sie zum Sprühen eine Sprühflasche. Bei heißem Wetter müssen Sie die Blume häufiger gießen. Sprühen wird nicht empfohlen, wenn die Sonnenstrahlen die Blüten beeinflussen. Calibrachoa muss gefüttert werden. Düngemittel werden 1 Mal in 7 Tagen angewendet. Diese Kultur ernährt sich gerne mit Stickstoff, Kalium und Phosphor. Entfernen Sie die verblassten Knospen, damit die Pflanzen vollständig atmen können.

Schädlinge und mögliche Krankheiten

Wenn es falsch ist, eine Pflanze zu pflegen, wird sie von Schädlingen befallen. Einige Blüten können mit Blattläusen bedeckt sein, andere - Spinnmilben ausgesetzt. Wenn Sie Schädlinge auf den Blättern finden, verwenden Sie Insektizide. Das Zeckenmittel wird einmal wöchentlich angewendet..

  1. Calibrachoa ist anfällig für schwarze Beine. Um die Krankheit zu identifizieren, müssen Sie den Wurzelteil betrachten. Ein schwarzes Bein tritt auf, wenn Sie die Distanz während der Landung nicht einhalten. Die Krankheit schreitet unter Bedingungen unfruchtbarer, übermäßig feuchter Böden fort. Um das schwarze Bein zu eliminieren, müssen besiegte Triebe entfernt werden. Es wird auch empfohlen, die Erdscholle zu reinigen. Die restlichen Triebe werden mit Fungiziden behandelt. Um ein schwarzes Bein zu vermeiden, ist es notwendig, eine Blume unter günstigen Bedingungen zu pflanzen, es ist wichtig, die Regeln des Gießens zu befolgen.
  2. Eine häufige Krankheit ist Mehltau. Es kann angenommen werden, indem man sich die Blätter und Blüten der Pflanze ansieht. Mehltau erscheint als weißliche Blüte, er entwickelt sich bei hoher Luftfeuchtigkeit. Um gut entwickelt zu kalibrieren, müssen Temperaturunterschiede vermieden werden. Wenn Mehltau überholt wird, lohnt es sich, den betroffenen Bereich zu entfernen und die Pflanze mit Schwefel zu verarbeiten.
  3. Calibrachoa kann Chlorose erleiden. Verwenden Sie zur Vermeidung von Krankheiten weiches Wasser zur Bewässerung. Sie können den Boden nicht überfeuchten. Dünger mit Eisen sollte verwendet werden, um Chlorose zu vermeiden.

Calibrachoa - eine echte Gartendekoration. Die Stängel müssen regelmäßig geschnitten werden, damit Sie die Pflanze verjüngen können. Calibrachoa wird im Landschaftsbau eingesetzt. In den Aufhängebehälter können verschiedene Sorten eingelegt werden. Wenn Sie zu Hause wachsen, wird empfohlen, in hängenden Körben zu platzieren. Zum Anpflanzen im Freiland können Sie verkümmerte Arten verwenden. Calibrachoa landete auch in Kisten, Bodenvasen. Es passt gut zu Efeu, Pelargonie und Petunie.

Pin
Send
Share
Send
Send