Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Nachrichtenmagazin und Skandale

Pin
Send
Share
Send
Send


Cordana Rose ist ein Favorit unter den Fans von Miniaturpflanzen. Ihre Höhe überschreitet dreißig Zentimeter nicht. Es zeichnet sich durch üppiges Grün und viele kleine Knospen der klassischen Form aus. Ihre Farbe ist rot, gelb, pink, weiß. Die Blütezeit ist ziemlich lang - von Mai bis Oktober. Der Duft fehlt völlig. Also, um eine Pflanze anzubauen, können Menschen, die allergisch sind.

Pflanzenanpassung

Bevor Sie eine Rose kaufenSie müssen es sorgfältig prüfen. Das Laub der Pflanze sollte glatt, elastisch und glänzend sein. Dunkle Flecken sind Anzeichen für bakterielle Pilzkrankheiten. Vergilbte Blätter sprechen für schlechte Pflege. Und Sie sollten auch darauf achten, dass es keine Insekten gibt. Um nach dem Kauf eine Rosenschnurmischung zu pflegen, müssen Sie sofort damit beginnen. In den ersten Monaten sollte es besonders gründlich sein.

Nachdem die Pflanze nach Hause gebracht wurde, sollte sie unter einer warmen Dusche gewaschen werden. Dann mit speziellen Vorbereitungen verarbeiten. Dies schützt das Haustier vor allen Arten von Schädlingen und verhindert das Auftreten neuer Insekten.

Die schwierigste Zeit für eine Blume sind die ersten zwei bis drei Wochen.

Wir müssen uns darauf vorbereiten, dass er alle Knospen und Blätter abwirft. Rose ist ziemlich schwer, sich an einen neuen Ort zu gewöhnen. Aber Aufmerksamkeit und Sorgfalt werden die Pflanze wieder zum Leben erwecken. Etwa einen Monat später erfreut der Busch wieder mit seiner Blüte. Es ist vorzuziehen, eine nicht blühende oder blühende Pflanze zu wählen. Dann kann es sofort in einen Topf mit etwas größerem Durchmesser umgepflanzt werden.

Der beste Weg ist der Umschlag. Die Wurzeln bleiben also intakt. Dann fügen Sie einen Wachstumsstimulator hinzu. Befinden sich mehrere Sträucher in einem Blumentopf, sollten diese sitzen.

Übertragen und übertragen

Bereiten Sie einen neuen Topf vor und erden Sie ihn vorher. Der Boden kann für blühende Pflanzen verwendet werden. Es sollte nicht mit Torf übersättigt sein. Gießen Sie am Boden des Topfes etwa drei Zentimeter dicken Ton oder Kieselsteine ​​ein. Top mit Erde gefüllt, bevor die Kanten von etwa zweieinhalb Zentimetern erreicht.

Verschütten Sie zur Desinfektion des vorbereiteten Bodens eine schwache Lösung aus Kaliumpermanganat, Soda (ein Teelöffel pro Glas Wasser) oder Fitosporin. Warten Sie, bis das Wasser dreißig Minuten eingeweicht ist. Stellen Sie eine geeignete Aussparung her. Drehen Sie den Topf vorab in den Boden und ziehen Sie die Blume vorsichtig aus dem temporären Behälter. Schütteln Sie den Boden vorsichtig. Entferne den Com an den vorbereiteten Ort. Stellen Sie sicher, dass die Wurzeln nicht beschädigt sind. Mit Erde bestreuen. Bewerben Sie sich ein wenig.

Inhalt stieg zu Hause

Vermehrt durch Stecklingspflanze. Wähle Zweige mit mehreren Knospen. Schneiden Sie die Unterseite der Triebe in einem Winkel von fünfundvierzig Grad. Das vorbereitete Material wird in ein mit Wasser gefülltes Glas gegeben. Nach einigen Wochen bilden sich die Wurzeln. Sprossen, die zwei Zentimeter erreicht haben, sitzen in getrennten Schalen. Damit die Pflanze gesund ist, Sie müssen die folgenden Bedingungen einhalten:

  1. Beleuchtung Die Pflanze ist sehr gern Sonnenlicht. Daher ist es besser, das Haustier auf die Fensterbänke der Südfenster zu legen. Wenn jedoch die sengenden Sonnenstrahlen besonders aktiv sind, sollte die Rosette vor ihnen geschützt werden. Es schützt das Laub vor Verbrennungen. Bei kurzem Tageslicht wird eine Beleuchtung empfohlen.
  2. Die angenehmste Temperatur für Rosen Cordana jigi von +15 bis +20 Grad.
  3. In dem Raum, in dem sich die Anlage befindet, muss häufiger gelüftet werden, damit die Luft frei zirkulieren kann und nicht stagniert. In diesem Fall sollte die Rose vor Zugluft geschützt werden. Im Sommer wird die Schönheit auf dem Balkon, der Loggia, der Veranda durchgeführt.
  4. Vorerde auf Feuchtigkeit geprüft, Finger versuchen. Der Bewässerungsprozess wird nur durchgeführt, wenn die oberen Schichten der Erde trocken sind.
  5. Bewässern Sie die Pflanze regelmäßig und reichlich. Es ist besser, dies am frühen Morgen oder am späten Abend zu tun. Sie können kein kaltes Wasser nehmen. Dies kann eine Krankheit wie Mehltau provozieren. Das überschüssige Wasser, das sich in der Pfanne ansammelt, läuft ab. Es wird nicht empfohlen, die Anlage zu überfluten. Durch Staunässe verrotten die Wurzeln und ein Haustier stirbt. Aber auch Trocknen ist nicht erlaubt.
  6. Füttern. Im Frühjahr - stickstoffhaltige Düngemittel. Im Sommer - Kali-Phosphor-Verbindungen. Es wird empfohlen, drei- bis viermal nützliche Mischungen mitzubringen. Am Ende der Saison können Sie Superphosphat, Salpeter hinzufügen.
  7. Stellen Sie im Herbst sicher, dass Sie die Rosen beschneiden. Junge Sprossen werden mit erwachsenen Zweigen geschnitten. Es bleiben drei bis vier Knospen übrig. Entfernen Sie auch alle schwachen, krummen Triebe.
  8. Im Winter eine Ruhephase. Rose hört fast auf zu blühen und verliert auch einen Teil der Blätter. Pflanze gib Ruhe. Kühl aufbewahren. Kehren Sie Anfang Februar zurück. Der gesamte Zyklus wird erneut wiederholt.

Diese Technik der Rosenzucht ermöglicht es Ihnen, ihre Blüte in etwa einem Monat zu erreichen. Cordana Rosen Pflege nach dem Kauf hat einige Funktionen, die beachtet werden müssen. Sie können Rosen aus Samen ziehen. Aber es wird ein längerer Prozess sein.

Kordana Mix auf dem Grundstück

Bevor Sie einen Rosenbusch pflanzen, müssen Sie einen Platz dafür auswählen. Ideale Südost- oder Südwestseite des Geländes. Blumenpflege sollte wie folgt sein:

  • Vor dem Pflanzen wird der Boden gut angefeuchtet, eine Nährstoffzusammensetzung herstellen.
  • Nach dem Pflanzen wird die Pflanze sorgfältig beobachtet. Mit der Zeit düngen sie, lockern die Erde.
  • Besprühen Sie die Rosen regelmäßig mit destilliertem Wasser bei einer angenehmen Temperatur.
  • Alle Knospen werden vor dem Überwintern beschnitten. Die verbleibenden Stecklinge werden zur weiteren Vermehrung verwendet. Mit Sägemehl bedeckte Büsche, die mit Säcken umwickelt oder mit zu diesem Zweck bestimmten Materialien bedeckt sind.

Rose Kordana Mix und seine Funktionen

Die Blüten der Kordan-Rose sind an verschiedene Bedingungen angepasst: Sie werden zu Hause im Topf gepflanzt und im Freiland gepflanzt. Die Blüte der Rose Kordan ist geruchsneutral und kann daher auch von Allergikern gezüchtet werden. Die Blüten der Sorte wurden in Ländern mit gemäßigtem Klima ausgewählt, daher ist die Rose Kordana größtenteils indoor. Diese Pflanze ist eine Miniaturrose, Pflanzmethode, hauptsächlich Topfhaus, Kordana blüht prächtig, wie auf dem Foto zu sehen ist.

Beschreibung der Rose Kordana Mischung

Cordana-Rose - eine kleine Blume, die für die häusliche Zucht in Töpfen oder auf dem Land als Bordsteindekoration bestimmt ist. Die Blüte dieser Rose dauert 5-6 Monate - vom letzten Frühlingsmonat bis Mitte Herbst. Das Wachstum beträgt nicht mehr als 30 cm, die Blätter sind klein grün, die Blütenblätter bilden Knospen des klassischen Typs mit einer von vier Farben: weiß, rosa, rot und gelb. Es zeichnet sich durch den Mangel an Geschmack während des gesamten Lebens aus.

Gartenpflege

Kordana Mix kann nicht nur zu Hause, sondern auch im Freiland angebaut werden. Sorgfalt trägt zur Einhaltung der Eigenschaften der Kordana-Mischung bei: Bewässerung bei Bedarf, Fütterung während der Vegetationsperiode. Trotzdem kann die Rose unter widrigen Bedingungen sterben, auch wenn die Pflanze unprätentiös ist.

Die Fütterung kann nicht mit dem Auftreten von Knospen bis zum Ende der Blüte durchgeführt werden, sonst ist das einzige, was Ihnen Freude bereitet - reichlich Grün. Der Boden sollte während der Vegetationsperiode zwei- bis maximal dreimal gedüngt werden. Es ist möglich, dass sich eine, aber nicht sehr helle Blüte herausstellt.

An dem Ort, an dem sie die Pflanze pflanzen, wird der Boden gedüngt. Ein Loch wird in den Boden gemacht, mit Mist oder Asche bedeckt, dann gepflanzt und mit warmem Wasser bewässert. Der südliche Teil des Gartengrundstücks gilt als der günstigste. Minipflanzen benötigen im ersten Monat eine ängstliche Pflege.

Ein weiterer wichtiger Punkt - obligatorische Pflege der Bodenoberfläche: Unkraut jäten, vor dem Gießen lockern. Andernfalls kann es zu kurzen Blütezeiten kommen.

Pflege Regeln

Rosa Kordana Mix im Laden gekauft, die ersten zwei Wochen an einem neuen Ort wird sich unwichtig anfühlen, vielleicht sogar die Blätter abwerfen, aber dann passt sie sich an, wenn der Besitzer weiß, wie er für sie sorgen soll. Rosette liebt Sonnenschein, mäßiges Gießen und fruchtbaren, gut durchlässigen Boden. Es blüht üppig und lange, so dass regelmäßige Dressings nicht stören, ausgeglichene Düngemittel können im Laden gekauft, verdünnt und gleichzeitig mit Bewässerung in zwei Wochen angewendet werden, wenn der Boden erschöpft ist, oder weniger oft, wenn der Boden ausreichend nahrhaft ist.

Wie die meisten ihrer Verwandten mag die Rose Kordana keine übermäßige Hitze, daher kann sie bei heißen Mittagsstunden Schatten spenden, die Bewässerung erhöhen, wenn die Lufttemperatur steigt, und abends mit sauberem Wasser besprüht werden. Der Boden unter den Büschen wird gemulcht, um eine Überhitzung der Wurzeln zu vermeiden. Bei der Bewässerung ist es jedoch wichtig, dies nicht zu übertreiben. Wenn Sie eine Überbenetzung zulassen, können die Wurzeln verrotten und Pilzkrankheiten hervorgerufen werden. Nach dem Gießen ist es notwendig, den Boden um den Strauch herum zu lockern, das Unkraut rechtzeitig zu entfernen, Verdickungen zu verhindern. Sie können den ganzen Sommer über die Gesundheitspflege beschneiden und die Zweige reinigen, die das Beleuchten und Lüften anderer nicht zulassen. Pflanzenreste in der Nähe der Büsche dürfen nicht zurückbleiben. Blattläuse, Spinnmilben, Rosenpilzkrankheiten können ihr friedliches Leben durchaus stören, so dass dies nicht geschieht, müssen Sie die Regeln der Landtechnik einhalten, vorbeugendes Sprühen durchführen.

Die gleiche Sorgfalt wird zu Hause angewendet, wenn die Blume in einem Topf wächst. Boden für Rosen sowie Zusammensetzung für Dressings können Sie einfach in einem Fachgeschäft kaufen. Der Ort sollte hell sein, mit frischer Luft, aber ohne Zugluft. Im Sommer werden Rosen normalerweise auf den Balkon gebracht, und für den Rest der Zeit wird empfohlen, sie auf dem südlichen Fensterbrett aufzubewahren. Rose Kordana liebt natürlich viel Sonnenlicht, aber die angenehme Lufttemperatur für sie sollte +20 Grad nicht überschreiten, deshalb müssen Sie sie vor direktem Sonnenlicht schützen, wenn sie sehr heiß ist. Die begrenzte Fläche des Topfes erfordert möglicherweise eine häufigere Düngung. Sie sollten die Pflanze jedoch auch nicht überfüttern. Der Zustand des Grüns zeigt an, ob Nährstoffmangel vorliegt.

Draußen wintert die Blume wunderschön im Schutz, und zu Hause können Sie eine kurze, nur einmonatige Ruhezeit einplanen, obwohl viele Gärtner das ganze Jahr über die gleichen angenehmen Bedingungen pflegen und die Blüte einer Rose ohne Aroma genießen.

Im übrigen wird die Rose geschnitten, wobei mehrere Knospen an den Trieben verbleiben, die in einem kühlen Raum mit einer Temperatur von etwa +8 Grad gereinigt werden. In der Ruhezeit wird die Fütterung ganz abgebrochen und die Bewässerung auf ein Minimum reduziert.

Transplantation und Reproduktion

Unmittelbar nach dem Kauf einer Rose muss diese neu gepflanzt werden - normalerweise werden sie in mehreren Stücken in einem Topf verkauft. Auf der Straße wird es am besten angenommen, wenn es im Herbst gepflanzt wird, und zu Hause kann es das ganze Jahr über durchgeführt werden.

Um die Wurzeln am wenigsten zu stören, ist es besser, die Pflanze zusammen mit einer erdigen Scholle in einen neuen Topf zu legen. Wenn jedoch mehrere Rosen vorhanden sind, funktioniert dies nicht. Wir müssen einen Topf mit Löchern auf dem Boden nehmen, Kieselsteine ​​zur Drainage legen, dann den mit Düngemitteln gemischten Boden gießen, den Boden ohne Düngemittel darauf legen und vorsichtig einen Sämling hineinpflanzen. Der Boden wird sorgfältig abgestampft und mit warmem, abgesetztem Wasser bewässert, und zwischen dem oberen Rand des Topfes und dem Boden sollten 2 cm bleiben. Wenn die Rose alleine war, dann, um sie aus dem Behälter zu entfernen, wurde sie gut gewässert, was bedeutet, dass es nach dem Einpflanzen in einen neuen Topf nicht notwendig ist, sie erneut zu wässern, man kann nur ein wenig Blätter sprühen.

Rose Kordana vermehrt sich sehr leicht durch Stecklinge. Schneiden Sie dazu ein paar etwa 3 mm dicke Triebe mit jeweils 3 bis 4 Knospen ab.

Der untere Schnitt wird unter der Niere schräg gestellt und ins Wasser getaucht. Die unteren Blätter werden entfernt, wobei nur die Hälfte der oberen Blätter übrig bleibt. Nach zwei Wochen sollten die Wurzeln kleine Wurzeln bilden, insbesondere wenn dem Wasser ein Stimulans für das Wurzelwachstum zugesetzt wird. Nachdem die Wurzeln erschienen sind, kann ein Zweig sofort in einen separaten Topf gepflanzt werden. Bald erfreut er mit neuen Trieben und dann mit Blumen.

Zusätzliche Tipps

Durch das Besprühen der Büsche mit Wasser sollte mit Vorsicht vorgegangen werden, es darf nur sauberes, abgekochtes Wasser verwendet werden. Dies geschieht, um die Pflanze abzukühlen oder vor trockener Luft zu schützen, dann ist es besser, die Veranstaltung am Abend abzuhalten, aber nicht zu oft.

Wenn Sie Pflanzen aus einem Behälter oder aus einem alten Topf in einen neuen umpflanzen, müssen Sie das Geschirr 5 cm breiter und so viel höher nehmen als das vorherige. Übrigens, bevor Sie einen neuen Tontopf verwenden, sollten Sie ihn ein paar Stunden lang mit Wasser einweichen und erst dann die Erde einschenken.

Rose liebt einen Raum mit frischer Luft, es wäre gut, für eine konstante Luftzirkulation zu sorgen, aber damit sie nicht unter den Zugluft war. Ein heller Tag sollte ungefähr 12 Stunden dauern, damit die Rose nicht aufhört zu blühen. Deshalb sollte eine Leuchtstofflampe daneben angebracht werden, die die fehlenden Stunden hervorhebt.

Alle Transplantationen werden am besten mit einem wachsenden Mond durchgeführt und um Schädlinge und Krankheiten, wenn sie auftauchen, auf einem abnehmenden Mond zu behandeln. Alle von der Krankheit betroffenen Pflanzenteile müssen Sie schneiden und vernichten. Es ist ratsam, nicht zu vergessen, die Blütenknospen zu entfernen, es stimuliert die Bildung neuer.

Anpassung sofort nach dem Kauf

Der im Laden gekaufte Busch wird sorgfältig nach Hause geliefert. Gut unterwegs sofort einkaufen:

  • Ein Topf, der größer ist als der, in dem die Blume wächst
  • spezielle Erde zum Pflanzen von Rosen,
  • Biostimulator Epin,
  • Parasitendroge Zecke,
  • Entwässerung
  • Bona Forte Düngemittelkomplex.

Die Blume reagiert schmerzhaft auf einen Landschaftswechsel und benötigt eine sorgfältige Pflege, um sich leicht anpassen zu können. Ein Mittel zum Wurzeln kann auch nützlich sein - manchmal müssen sterbende Sträucher ernsthaft gepflegt werden.

Nach Hause bringen, sofort Verfahren durchführen, um ein Umfeld zu schaffen, das es ermöglicht. Der Algorithmus lautet wie folgt:

  1. In einen größeren Topf eine 2 cm dicke Drainageschicht gießen.
  2. Um eine Erdschicht aufzufüllen, muss erwartet werden, dass ein Erdklumpen aus dem alten Topf vollständig in einen neuen eintaucht.
  3. Drücken Sie mit einer Rose leicht auf die Topfwände, kippen Sie sie um 45 ° und entfernen Sie vorsichtig die Erdkugel, um die Wurzeln nicht zu beschädigen. Das Wurzelsystem der Rose Kordan ist sehr zerbrechlich.
  4. Um eine Blume in einen neuen Topf zu legen, gießen Sie Erde auf die Seiten und füllen Sie die Hohlräume gleichmäßig aus.
  5. Die Rose gießen.
  6. Schneiden Sie alle Blüten und Knospen, die zur Blüte bereit sind. Dies ist eine notwendige Maßnahme, die es der Pflanze ermöglicht, alle Kräfte auf die Bildung neuer starker Wurzeln zu werfen.
  7. Verdünnen Sie Epin gemäß den Anweisungen und sprühen Sie die Blume vorsichtig ein. Befruchten Sie die Blüte in den nächsten zwei Wochen, nichts kann sein.

Vor dem Aufkommen neuer Triebe kann die Rose von Kordan einige Blätter verwerfen und sich gelb färben. Hab keine Angst davor und betrachte den Busch vorzeitig als tot. Neue Triebe und Blätter erscheinen sicher in 1-2 Wochen, wenn neue Wurzeln wachsen, wenn optimale Bedingungen geschaffen werden.

Haftbedingungen

Die Pflege der Rose Kordana umfasst nach dem Wurzeln regelmäßiges Gießen, Befruchten und Vorbeugen von Parasiten und Krankheiten. Die Suche nach einem geeigneten Beleuchtungsort ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine reichhaltige Blüte und ein gutes Wachstum des Busches.

Ort und Beleuchtung

Capricious Blume verträgt keine Hitze und intensive direkte Sonneneinstrahlung. Das Fehlen von Licht wirkt sich auch nachteilig auf Wachstum und Blüte aus. Wählen Sie daher im Garten gut beleuchtete Bereiche, die in den Mittagsstunden von spärlichen Bäumen beschattet werden und einen hellen Schatten erzeugen. Die Blume mag Luftbäder, deshalb wächst sie gut in einem Topf auf dem Balkon, offenen Terrassen, Veranden.

In Innenräumen wird eine Rose auf einer Fensterbank an der West- oder Südostseite vom Glas entfernt platziert, damit die Sonnenstrahlung nicht brennt. Der Mangel an Licht wird durch künstliche Quellen ausgeglichen - für eine reichhaltige Blüte benötigt die Pflanze einen 12-stündigen Lichttag.

Temperatur

Der beste Modus für die Zeit der aktiven Entwicklung und Blüte + 20 ° C. Bush toleriert kein heißes Wetter, daher ist es wichtig, einen schattigen Ort in den südlichen Regionen zu wählen. Bei Raumbedingungen wird nicht empfohlen, eine Blume in der Nähe der Heizkörper zu platzieren.

Die Winterperiode von November bis März ist die Ruhezeit der Rose. Die Blüte entwickelt sich nicht und blüht nicht bei Temperaturen unter + 14 ° C. Das ganzjährige Austreiben der Knospen ist möglich, erschöpft jedoch die Pflanze erheblich. Eine einmonatige Ruhezeit in der Winterperiode mit dem kürzesten Lichttag wird es ermöglichen, die Reservekräfte wieder aufzufüllen. Zu diesem Zeitpunkt wird die Blume nicht gefüttert, sehr selten gegossen. Die Temperatur im Raum wird nicht höher als + 8 ° C gehalten.

Kordana-Mix entwickelt sich schlecht und blüht widerstrebend, wenn die Luftfeuchtigkeit niedrig ist. In der heißen Trockenzeit oder im Winter, wenn die Heizung die Luft in der Wohnung trocknet, schafft das tägliche intensive Sprühen angenehme Bedingungen.

Während der Winterruhe befeuchten sie die Luft neben der Pflanze, ohne den Busch selbst zu berühren. Nach einem Frühlingserwachen wird häufig eine Blume mit einer warmen und reichlichen Dusche angeordnet. Zugluft in dem Raum, in dem sich die Rose befindet, unzulässig, die Pflanze verträgt sie nicht.

Topf und Erde

Der Topf ist ca. 5-6 cm breiter als der Topf, in dem sich die gekaufte Blume befindet. Im Boden müssen Löcher für den Wasserablauf vorhanden sein. Wenn diese nicht vorhanden sind, bohren Sie sie vorsichtig mit den eigenen Händen.

Wenn Sie keinen speziellen Boden für Rosen kaufen können, wird der Bodenmix von Ihnen selbst hergestellt. Mischen Sie dazu den fruchtbaren Gartenboden, Sand, verfaulten Kompost und Torf in solchen Verhältnissen: 2: 2: 3: 1. Почва должна быть легкой, рыхлой, плодородной, легко рассыпаться между пальцев.

Основная проблема содержания розы Кордана микс в помещении — сухой воздух. Не менее важно следить и за подкормками, проводить регулярно профилактику болезней.

Увлажнять грунт нужно по мере подсыхания. Prüfen Sie, ob Sie etwas gießen müssen, nur - Sie müssen mit dem Finger auf die Oberfläche des Bodens drücken. Wenn der Finger trocken ist, ist es Zeit, ihn anzufeuchten. In die Pfanne gelangtes Wasser muss abgelassen werden, damit der Boden nicht sauer wird.

Wasser für die Bewässerung auf Raumtemperatur verteidigen. Vor dem Winterschlaf wird das Gießen auf 1-2 Mal pro Woche reduziert und dann auf ein Minimum reduziert.

Während der Vegetationsperiode düngen sie die Rose regelmäßig mit dem Bona Forte-Präparat. Etwas schwächer verdünnt als vorgeschrieben (5-7 mg pro 1,5 l Wasser) und einmal pro Woche angewendet. Am besten wechseln Sie den Vorgang ab: 1 Woche - Gießen an der Wurzel, 2 Wochen - Besprühen der Blätter. Im Winter wird die Düngung auf 1-2 pro Monat reduziert, während der Ruhezeit wird sie vollständig gestoppt.

Nach der Bewässerung wird der Boden gelockert, um das Eindringen von Sauerstoff in die Wurzeln zu gewährleisten. Im Garten hinterlassen die Sträucher keine Pflanzenreste - dies provoziert Krankheiten. Unkraut und Ablagerungen werden entfernt, der Boden wird mit Sägemehl oder Torf gemulcht, damit die Feuchtigkeit bei der Hitze nicht verdunstet.

Während der Blüte werden verblasste Blüten beschnitten, damit die Pflanze beim Reifen der Samen keine Kraft verliert. Warnung vor Verdickung, in der Zeit des aktiven Sommerwachstums die überschüssigen Triebe im Busch nur an den Gartenpflanzen entfernen, beschädigte und getrocknete Zweige abschneiden. Zu Hause brauchen Blumen nicht beschnitten zu werden, sie geben keine fetten Triebe.

Eine Zimmerpflanze muss verpflanzt werden, wenn der Topf zu klein geworden ist, höchstens einmal in 2 Jahren. Die Transplantation wird im Februar vor dem Frühlingserwachen der Rose im Umschlag durchgeführt. Im Garten für den Busch suchen sie nach einem neuen Platz, wenn der Boden arm ist oder seine Zusammensetzung geändert hat.

Zucht

Rose Kordana vermehrt sich durch Stecklinge, die von Mai bis August geschnitten werden. Wählen Sie dazu gesunde Stängel mit einer Dicke von mindestens 2-3 cm. Der Algorithmus lautet wie folgt:

  1. Stecklinge mit je 2-3 Internodien abschneiden.
  2. Legen Sie sie in einen Behälter mit Wasser, in dem eine Vorbereitung für die Wurzelbildung hinzugefügt wird.
  3. Während die Wurzeln picken, wird ein Wasserwechsel nicht empfohlen.
  4. Wenn die Länge der Wurzeln 2 cm erreichen wird, in den Boden verpflanzt.
  5. Die ersten Tage vor der Sonne schützen.

Nach dem Aufkommen neuer Triebe regelmäßig düngen und gießen. Bewurzelte Stecklinge im Frühjahr können in einem Monat blühen, sie wachsen intensiv.

Krankheiten, Schädlinge

Pilzkrankheiten können eine Rose befallen, wenn Sie den Raum nicht regelmäßig lüften, überschüssige Triebe in den Büschen im Garten nicht abschneiden. Die Spinnmilbe mag keine feuchte Umgebung, daher ist eine Sommerdusche so oft wie möglich erforderlich.

Die Prophylaxe erfolgt einmal wöchentlich durch Besprühen der Rose mit einer Fitoverma-Lösung (4 ml pro 1 l Wasser), Kleschevit (2 ml pro 1 l Wasser). Regelmäßiger Hygieneschnitt verhindert, dass Blattläuse den Garten angreifen.

Rose Kordana auf dem offenen Feld

Büsche schmücken den Gartenbereich perfekt mit Bordsteinbepflanzungen, die die Wege der Alleen schmücken. Verkümmerte Bepflanzungen stehen im Vordergrund der Landschaftskompositionen. Mag nicht Rose Kordana Nachbarschaft Hortensien und Rhododendron mischen.

Sträucher werden im Frühjahr in Gebieten mit gemäßigtem Klima gepflanzt, in südlichen Regionen häufiger im Herbst. Vor dem Frost sollte die Rose gut wurzeln, es dauert 2-3 Wochen. Im Frühjahr werden die Setzlinge vorübergehend geschützt, wenn die Gefahr eines Temperaturabfalls unter + 5 ° C besteht.

Wenn es in der Region keine strengen Winter gibt, überlebt der Kordana-Mix eine Ruhephase auf dem Gelände. Die Sträucher werden vor dem Frost geschnitten und mit speziellem Material bedeckt, wobei es wichtig ist, sie im Frühjahr rechtzeitig zu öffnen, damit sich die Pflanzen nicht paaren. In dem rauen Klima des Herbstes werden Rosen mit einem Klumpen Erde ausgegraben und in einen Topf gepflanzt, der in einen Raum gestellt wird.

Zur besseren Blüte blühte

Sie müssen sorgfältig für diese Blumen sorgen und verwelkte beschneiden. Bei der Zucht ist es unmöglich, schlechte Teile an der Pflanze zu hinterlassen - es verträgt diesen Prozess nicht gut. Wenn die Blume verblasst ist, beginnt sie Samen zu produzieren, was der Pflanze großen Schaden zufügt. Frische Schnittblumen können in Gegenwart von drei oder mehr Knospen als Stecklinge für Versandblumen im neuen Jahr 2018 verwendet werden.

Der erste Vorgang wird mit dem Kauf durchgeführt, jeder nächste - falls gewünscht. Strauch wird 30 cm hoch und ins Freie gepflanzt. Der Boden mit der Pflanze wird reichlich bewässert, schließlich ist die Kordana-Mischung schonend und bedarf einer schonenden Behandlung. Drehen Sie den Topf um und entnehmen Sie den Inhalt vorsichtig. Eine Drainage aus expandiertem Ton wird in einen neuen Tank gegeben, ein Loch zur Kontrolle des Wasserstandes wird gemacht und dann mit einem speziellen Boden aufgefüllt. Spezielle Mischung für Rosen wird in Blumengeschäften gekauft. Blumen können aus Samen gezogen werden.

Kordana-Mix - eine Sorte, die den Besitzer mit einer sorgfältigen Blüte erfreut. Lassen Sie keine Haustiere zu, um mit eigenen Händen gewachsene Pflanzen zu schützen. Zwingende Bewässerung, Belüftung, Zugang von Licht.

Es ist auch notwendig, auf die Gesundheit zu achten - um eine Blume mit antibakteriellen Medikamenten, einem Fungizid, zu besprühen. Es wird empfohlen, vor Pilzen zu schützen. Das Gießen mit einer Lösung des Arzneimittels wird mit gelockertem Boden im Radicapulum durchgeführt.

Rose Kordana Mix - eine der bekanntesten und gefragtesten Sorten. Es hat üppige Blüten, ist resistent gegen verschiedene Arten von Problemen, hat aber Angst vor übermäßigem Licht, Wasser, Temperatur. Es ist ziemlich launisch, die Blume mag keine Temperaturabfälle, aber es gefällt mit seinem Aussehen für etwa sechs Monate und schadet der Gesundheit von Allergikern nicht.

Wie man diese Rose richtig pflegt

Pflege für Blumen nach dem Kauf folgt in besonderer Weiseunter Berücksichtigung aller Merkmale dieser Anlage. Diese Miniaturrose hat viele Blumen und das Grün ist prunkvoll. Die Färbung kann unterschiedlich sein, was diese schöne Pflanze besonders für Liebhaber von Miniaturblumen zu einem Adjektiv macht.

Es wächst nur bis zu dreißig Zentimeter, aber im Aussehen fällt es unter den traditionellen Rosen nicht auf. Einer der offensichtlichen Unterschiede dieser Pflanze zu anderen Rosen ist, dass sie nicht riecht.

Diese Funktion ist jedoch das beste Geschenk für Allergiker. Diese Miniaturschönheiten blühen von Mai bis Oktober. Sie können in einem Topf von 3-4 Busch gekauft werden.

Bevor Sie diese Pflanze kaufen, Sie müssen die Büsche sorgfältig prüfen. Die Blätter sollten glatt und glänzend sein. Es sollten keine Flecken sein, die auf eine bakterielle oder pilzliche Erkrankung hinweisen. Wenn die Blätter gelb sind, bedeutet dies, dass die Pflanze schlecht gepflegt wurde.

Sie sollten auch sicherstellen, dass nirgendwo Insekten sind. Darüber hinaus ist es wichtig, dass die Blume gesund ist und keine Anzeichen von Welke aufweist.

Blumentransplantation muss vor dem Kauf berücksichtigt werden. Auch dieses Verfahren wird nach Bedarf durchgeführt. Es wird angenommen, dass in den Wachstumsphasen des Mondes die Transplantation auf die beste Weise stattfinden wird. Das Land, in dem die Blume vorher war, wird vorher angefeuchtet. Dies ist notwendig, um die Wurzeln nicht zu beschädigen.

Es sollte den Busch ein wenig halten, den Behälter umdrehen und alles, was da ist, ausschütteln. In dem Topf, in dem sich die Pflanze nach der Transplantation befindet, müssen vor Beginn des Verfahrens entweder Löcher für den Wasserausfluss oder die Drainage aus Blähton angebracht werden. Boden nehmen spezielle, speziell für diesen Zweck entwickelt.

Die Mischung für den Anbau dieser Pflanzen kann im Blumenladen ausgewählt werden. Wenn Sie den Boden in den Topf geben, sollten Sie beachten, dass Sie 2,5 bis 3 cm Abstand vom Topfrand einhalten müssen, um den Boden leicht zu verdichten. Das Schwierigste für die Rose sind die ersten 2-3 Wochen.

Aufgrund der Schwierigkeiten der ersten Anpassungswochen kann die Blume die Knospen und Blätter vollständig abwerfen. Wenn Sie jedoch die nötige Sorgfalt walten lassen und die Blume nicht unbeaufsichtigt lassen, wird sie bald wieder in ihrem früheren Glanz erstrahlen und in der Lage sein zu blühen.

Um die Pflanze vollständig vor Schädlingen zu schützen, sollten Sie Ihre Einkäufe mit warmem Wasser unter der Dusche abwaschen und ein spezielles Allheilmittel verwenden. Zum Umpflanzen nehmen sie normalerweise eine Rose, die noch nicht blüht oder am Ende blüht. Zu diesem Zweck ist es besser, die Umlademethode anzuwenden. In diesem Fall sind die Wurzeln nicht betroffen.

Es ist wichtig, Land mit guter Drainage und Nährstoffen zu nutzen. Wenn die Pflanze gepflanzt wird, sollte ein Wachstumsstimulator für die Verarbeitung verwendet werden. Befinden sich mehrere Sträucher im Topf, muss eine Rose gepflanzt werden. Um immer schön rosa und gepflegt auszusehen, muss man bedenken, dass sie die Sonnenstrahlen mag, aber Blätter verbrennen kann.

Es ist daher besser, einen Topf mit einer Blume dort aufzustellen, wo sich die Fenster zur Südseite befinden. Wenn die Sonne jedoch an der Aktivitätsgrenze steht, sollten die Blätter vor Verbrennungen geschützt werden.

Rose Kordana bevorzugt eine Temperatur von 15 bis 20 ° C. In den Räumen, in denen sich die Blume befindet, muss gelüftet werden, damit keine Zugluft entsteht.

Es ist notwendig, eine Rose regelmäßig und mit viel Wasser zu gießen.. Die Feuchtigkeit sollte jedoch nicht stagnieren, daher sollten Sie überschüssige Flüssigkeit durch Ablassen aus der Pfanne entfernen. Bevor Sie dies tun, sollten Sie die Luftfeuchtigkeit der Erde mit Ihrem Finger überprüfen. Sie können den Boden auch nicht zur Versauerung bringen.

Für die Bewässerung brauchen Sie nur getrenntes und warmes Wasser. Sie sollten wissen, dass die Rose bei richtiger Bewässerung ständig mit einer großen Anzahl von Blumen blüht. Trotz der Tatsache, dass Sie an verschiedenen Stellen die Beschreibung finden, was für das Versprühen einer bestimmten Blume erforderlich ist, glauben Experten, dass es im Gegenteil der Pflanze schaden kann.

Wenn die Blume ausreichend gewässert ist, muss die Rose nicht besprüht werden. Top Dressing wird auch für Rosen benötigt. Traditionell werden die Pflanzen etwa einmal pro Woche mit Flüssigkomplexdüngern gegossen.

Welche Pflege wird in Zukunft benötigt

Weitere solche Verfahren sind erforderlich.:

  • Vergessen Sie nicht, regelmäßig zu gießen.
  • schaffen Sie die erforderlichen Temperaturbedingungen
  • Wählen Sie die Beleuchtung richtig aus
  • Fütterungen immer anwenden
  • Schädlinge loswerden
  • Bei Bedarf ersetzen.

Wie man eine Miniaturrose im Garten richtig pflegt

Kordana Mix zum Pflanzen im Garten. Solch eine wunderbare Pflanze kann im Garten gepflanzt werden. Um den Blumenmix zu pflegen, sollten Sie seine Hauptmerkmale kennen.

Bevor Sie den Rosa Kordana Mix pflanzen, müssen Sie das Land, in dem er wachsen soll, richtig auswählen. Es ist am besten, die Mischung auf der Südwestseite oder Südostseite des Grundstücks zu pflanzen.

Der Boden sollte sein Perfekt befeuchtet und aromatisiert. Nach dem Pflanzen in der ersten Saison müssen Sie der Blume viel Aufmerksamkeit schenken, den Boden lockern und sie düngen. Wenn der Sommer trocken ist, müssen Sie die Blume ständig gießen, da die Rose häufig gegossen werden muss.

Es wird auch empfohlen, von Zeit zu Zeit warmes Wasser zum Besprühen der Büsche zu verwenden. Verwenden Sie das Dressing für Rosa Kordana Mix, bei dem Sie besonders vorsichtig sein müssen. Sie können die Mischung nicht düngen, wenn die Knospen während der Blütezeit zu erscheinen begannen. Vor Winterbeginn sollten Blütenknospen geschnitten werden, mit deren Hilfe die Rose vermehrt werden kann.

Zum Schneiden werden nur Stecklinge mit drei Knospen verwendet. und eine große Anzahl von ihnen. Nach dem Beschneiden werden die Büsche mit Sackleinen, dafür verwendetem Material oder Sägemehl bedeckt.

Rose Kordana Mix wächst gut zu Hause. Zu diesem Zweck sollten Sie nur die Büsche in der Mischung schneiden und regelmäßig mit warmem Wasser gießen.

Aufgrund dessen, welche Schädlinge auftreten, und die Blätter können gelb werden:

  • zu wenig oder zu viele Nährstoffe
  • Mehltau-Infektion,
  • Stress nach einer Analphabetentransplantation,
  • Chlorose (Blätter sind mit gelben Flecken bedeckt)

Sortenbeschreibung




Die Rose Kordana ist eine wunderschöne Miniaturblume, die sich leicht zu Hause züchten lässt. Darüber hinaus ist es möglich, es in Ihrem Ferienhaus anzubauen und beim Anbau einer Hecke zu verwenden. Die Pflanze ist klein - etwa 30 cm groß, die Blätter sind tief dunkelgrün, fast smaragdgrün, die Blüten selbst haben eine klassische Form und ihre Farben können unterschiedlich sein. Rose Kordana kann Ihnen mit leuchtend roten und weißen, rosa und gelben Blüten gefallen.

Das Hauptmerkmal der Sorte ist das völlige Fehlen von Geschmack. Ja, wenn Sie diese Miniaturrose auf Ihrem Balkon haben, können Sie das charakteristische Aroma dieser Blumen nicht genießen. Es gibt jedoch ein unbestreitbares Plus - diese Pflanze wird in der Lage sein, auch Allergien zu züchten.

Richtige Pflege

Die gekaufte Rose Kordana erfordert eine spezielle Behandlung, daher müssen Sie ihr die richtige Pflege geben. Unmittelbar nach dem Kauf können Sie feststellen, dass sich die Blume nicht zu gut anfühlt: Wenn sie geschwächt wird, kann die Rosette sogar die Blätter fallen lassen. Wenn Sie sich jedoch sofort richtig um sie kümmern, wird sie sich nach ein paar Wochen an die neuen Bedingungen anpassen und sich vollständig erholen.

Das erste, was Sie beim Kauf dieser Pflanze tun müssen, ist, Ihre Schönheit sanft unter einer warmen Dusche abzuspülen und sie mit einem speziellen Schädlingspräparat zu behandeln. Sie zerstören also die Parasiten, falls vorhanden.

Es ist wichtig, Ihre Schönheit mit der guten Beleuchtung zu versehen, die sie benötigt. Es ist am besten, es an den südlichen Fenstern zu platzieren, aber wenn der Höhepunkt der Sonnenaktivität erreicht ist, vergessen Sie nicht, es in den Schatten zu stellen, sonst vermeiden Sie keinen Sonnenbrand. Am angenehmsten fühlt sich die Blume bei einer Temperatur von 15–20 Grad an. Es ist auch wichtig, die Frischluftzufuhr rechtzeitig zu gewährleisten, um den Raum zu lüften. Aber stecke keine Rose in einen Luftzug - es kann ihr ernsthaft schaden. Im Sommer kann die Pflanze auch auf dem Balkon in einem Topf aufbewahrt werden.

Rose Kordana liebt Feuchtigkeit, deshalb müssen Sie sie oft gießen, damit die Erde nicht austrocknet. Eine Überflutung der Pflanze wird jedoch nicht empfohlen - die Wurzeln können verrotten. Überschüssiges Wasser in der Pfanne wird ebenfalls nicht benötigt - lassen Sie es ab, wenn es übrig bleibt. Die beste Option ist, die Rosen zu gießen, sobald der Mutterboden getrocknet ist. Nach dem Gießen brauchen Sie ein wenig, um den Boden zu durchbrechen, damit die Wurzeln der Pflanze Zugang zu Sauerstoff erhalten. Einige empfehlen, die Pflanze mit einer Spritzpistole zu besprühen, aber viele Erzeuger behaupten, dass sie zum Auftreten von Pilzkrankheiten beiträgt.

Die Aufbereitung erfolgt im Frühjahr (stickstoffhaltige Düngemittel) und im Sommer (Kali-Phosphor-Düngemittel). Im Herbst muss der Strauch beschnitten werden, um die Pflanze auf den Winter vorzubereiten. Einige Sorten dieser Blume müssen zurückgeschnitten werden, sonst blüht sie möglicherweise nächstes Jahr nicht.

Hilfreiche Ratschläge

  1. Entfernen Sie verblasste Blüten rechtzeitig, um die Blüte zu verbessern.
  2. Verhindern Sie Pilzkrankheiten, indem Sie den Strauch mit einem Fungizid besprühen.
  3. Ein heller Tag für eine Blume sollte mindestens 12 Stunden dauern, damit die fehlenden Stunden durch eine Leuchtstofflampe ausgeglichen werden können.
  4. Wenn Sie eine Rose wieder einpflanzen, wählen Sie einen Topf, der in Durchmesser und Höhe etwas größer ist als der vorherige. Wenn es sich um Keramik handelt, lassen Sie es vorher einige Stunden in warmem Wasser einweichen.

Bepflanzung und Pflege im Garten

Die kalte Jahreszeit ist nicht der richtige Zeitpunkt, um eine Rose zu pflanzen. Die Pflanzblume hat einen gesunden, dicken Stiel mit hellgrünen ganzen und sauberen Blättern. Es wird von dieser Anlage ein gutes Ergebnis erzielt.

Wer etwas kaufen möchte, sollte wissen, dass es sich bei der Pflanzvariante um einen Busch mit mehreren ungeblasenen Knospen oder mit bereits geöffneten Blüten handeln kann. Es ist vorzuziehen, die erste Option zu erwerben, da sich die Pflanze derzeit im Reifungsprozess befindet. Beim Einpflanzen muss sehr vorsichtig mit den Wurzeln umgegangen werden, da dies entweder zum Absterben der Pflanze oder zu einem längeren Anpassungsprozess der Kultur führen kann.

Vorsicht ist geboten, mit dem Einsatz bestimmter Medikamente zur Verarbeitung - in diesem Fall wird die Pflanze viele Triebe abgeben. Gießen Sie es gleichzeitig nicht mit kaltem Wasser. Die Kultur liebt jedoch Wasser, und im Sommer ist es ratsam, es täglich mit gekühltem kochendem Wasser zu gießen. Im Winter reicht es, wöchentlich zu gießen.

Was Düngemittel anbelangt, so wird empfohlen, stimulierendes Epin-Wachstum anzuwenden, was „Topas“ bedeutet und das Wurzelsystem stärkt. Es wird nicht überflüssig und ein Mittel zur Bekämpfung der Spinnmilbe fitoverm. Verzögerungen bei der Verarbeitung von Pflanzen sind nicht erforderlich, die Rose erfordert Aufmerksamkeit ab dem ersten Pflanztag.

Zu Hause landen

Zu Hause ist eine Rosentransplantation leicht durchzuführen, aber sie muss sorgfältig und sorgfältig durchgeführt werden.

  1. Die Wurzeln von Rosen zur Kräftigung, Entwicklung und zum Wachsen benötigen ein Volumen, damit der Topf die passende Größe erhält.
  2. Die Nährstoffe, die für die Kultur notwendig sind, wachsen, aber vorher ist der Boden des Topfes mit expandierten Tonsteinen ausgelegt, die den Durchtritt der Flüssigkeit ermöglichen. Dies vermeidet das Verrotten der Wurzeln und dementsprechend den Tod.
  3. Eine kleine Menge Erde wird auf die Steine ​​des Blähtons gegossen.
  4. Durch einfaches Zusammendrücken des Stiels und Vermeiden des Kontakts mit empfindlichen Wurzeln wird die Rose in den geernteten Topf überführt und bis zum erforderlichen Niveau mit Erde gefüllt.

Tipp Es wird empfohlen, nach dem Pflanzen alle Knospen abzuschneiden, um das Wurzelsystem zu stärken und sicherzustellen, dass sich die Pflanze erfolgreich ansiedelt.

Innerhalb weniger Tage sollte die Rose reichlich gegossen und auch mit Epin behandelt werden. Wenn zuerst Blätter fallen, heißt das nicht, dass die Rose krank ist. Innerhalb von zwei Wochen sprießt die Pflanze und die ersten Knospen erscheinen in einem Monat.

Häusliche Blumenpflege

Wenn die Erde trocken und torfhaltig ist, müssen Sie die Rose nach Bedarf gießen. Wenn der Boden nass ist, müssen Sie sich nicht mit dem Gießen beeilen. Sie können täglich sprühen, besonders wenn der Raum trocken ist.

Es ist ratsam, die Blume auf der Fensterbank, näher am Licht, aber nicht im direkten Sonnenlicht zu halten. Die optimale Temperatur beträgt –14–20 ° C. Осенью и зимой, когда световой день становится значительно короче, рекомендуется добавлять искусственное освещение с помощью ламп дневного света.
Летом растение еженедельно подкармливают фитовермом, а зимой лучше дать ему отдохнуть и набраться сил. Хотя цветку нужен приток свежего воздуха, следует быть крайне осторожным со сквозняками – роза Кордана микс их не переносит.

Zu Hause vor der Kälte müssen verblasste Blumen geschnitten werden, um eine reichhaltige Blüte zu gewährleisten. Andernfalls reifen Samen in den verwelkten Blüten, was die Kraft der Pflanze insgesamt beeinträchtigt. Beschneiden Sie auch die Triebe, die im Busch wachsen.

Neue junge Basalsprosse sind ein Zeichen der Pflanzengesundheit und werden im Laufe der Zeit alte Wurzeln ersetzen.

Rose Kordana Mix - eine tolle Dekoration nicht nur für die Fensterbank, sondern auch für jeden Garten. Rosen in Rändern und in Hecken sehen spektakulär aus. Die Blume braucht Pflege und richtige Pflege. Aber mit der richtigen Aufmerksamkeit blüht die Pflanze großartig und erfreut das Auge für viele Jahre.

Sehen Sie sich das Video an: Doku HD Skandal: Große Affären in Deutschland - Der Fall Barschel 1987 (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send