Obststräucher

Cranberry-Garten - Pflanzen und Pflege, wächst aus Samen und Stecklingen

Pin
Send
Share
Send
Send


Agrotechnik pflanzt Gartenmoosbeeren etwas anders als sonst. Wenn fast alle Gartenfrüchte im Frühjahr oder Herbst angebaut werden können, hat die Anlandung der Preiselbeeren ihre eigenen Nuancen:

  1. Vorfrühling Nachdem der Schnee geschmolzen ist und sich der Boden auf eine Tiefe von 10 cm erwärmt hat, ist der optimale Zeitpunkt zum Pflanzen von Setzlingen gekommen.
  2. Die Herbstzeit ist nicht zum Pflanzen geeignet. Normalerweise beginnen Gärtner im September damit, das Land für das Frühlingspflanzen von Beeren vorzubereiten.

Landeplatz

Es wird empfohlen, Preiselbeeren in offenen, hellen, sonnigen Bereichen zu züchten. Eine leichte Schattierung ist zulässig. Wenn ein Seeufer oder ein Bach als Landeplatz ausgewählt wird, kann in diesem Fall eine gute Ernte von Preiselbeeren erzielt werden. Vergessen Sie nicht die natürlichen Merkmale des Wachstums dieser Pflanze: hohe Luftfeuchtigkeit und gutes Licht.

Cranberry Pflanzschema

Cranberry-Garten: wächst aus Samen und Vermehrung durch Stecklinge

Cranberries werden auf zwei Arten vermehrt: vegetativ und generativ (Samen). Die Besonderheit der Kultur ist, dass eine aus Samen gewachsene Hilfspflanze keine Anzeichen von Mutterschaft aufweist. Daher wird die generative Fortpflanzungsmethode hauptsächlich von Züchtern verwendet. Im privaten Gartenbau ist es zur Gewinnung von Pflanzen einer bestimmten Sorte erforderlich, die vegetative Methode (grüne Pfropfung) einzuhalten.

Cranberry-Vermehrung durch Stecklinge

Cranberry-Stecklinge sollten im Frühjahr geerntet werden, wenn sich die Triebe intensiv entwickeln. Pflanzenmaterial sollte sofort in den Boden gepflanzt werden. Die Länge der grünen Stecklinge sollte mindestens 10 cm betragen und sie wurzeln an einer zuvor vorbereiteten Stelle, der Shkolka, die bis zu einer Tiefe von 3 cm gepflanzt wurde.

Die Tropfbewässerung ist ideal für Preiselbeeren, da sie konstante Feuchtigkeit erfordert

Es ist zu berücksichtigen, dass die Stecklinge 1-2 Jahre in der Shkolka wachsen müssen, bevor sie an einem festen Platz gepflanzt werden. Die ersten Früchte erscheinen in weiteren 2-3 Jahren. Diese Methode ist zeitaufwändig, garantiert aber den Erhalt der Eigenschaften des Mutterbaums. Der Anbau von Setzlingen spart einige Jahre vor der Ernte, es kann jedoch nicht garantiert werden, dass die ausgewählte Sorte genossen wird.

Wie man Cranberries aus Samen züchtet

Es wird empfohlen, Cranberries auf diese Weise aus frischen, frisch geernteten Samen anzubauen. Reife Beeren kneten und gut mit Wasser abwaschen. Die entstehenden Samen werden sofort in den Boden gepflanzt.

Der Eingriff wird gegen Herbstanfang durchgeführt. Wenn die Samen nicht frisch geerntet werden, sollten sie vor der Aussaat geschichtet werden: 1: 4 in eine Mischung aus Sand und Torf geben, gut befeuchten und bis zu 3 Monate bei einer Temperatur von 3 bis 7 Grad Celsius aushalten. Dieses Pflanzgut wird im Frühjahr verwendet.

Wie man Cranberries aus Samen züchtet

Die Samen werden in einen Behälter mit Torf gesät, dann wird eine Sandschicht von 3 mm hinzugefügt und 5 mm zerkleinerter Torf darüber gegossen. Land reichlich mit Feuchtigkeit versorgen und mit Glas bedecken, dann regelmäßig lüften und wässern.

Nach 3-4 Wochen erscheinen die ersten Triebe. Das Glas wird entfernt und die Sämlinge wachsen zu 4 Blättern.

Fertige Setzlinge werden ein Jahr lang in einem Gewächshaus gepflanzt, wo sie sorgfältig gepflegt und alle 2 Wochen von einem Kemiroy-Kombi nach Anweisung gefüttert werden.

Im Spätsommer wird das Gewächshaus entfernt, und im Oktober wird die Landung mit Torf gemulcht und mit Spinnvlies bedeckt. Im folgenden Jahr werden die Setzlinge in die Schule gebracht - für 1 Jahr.

Moosbeeren im Frühjahr pflanzen

Sämlinge sollten eine Höhe von 0,15 bis 0,2 m haben. Das Verfahren ist einfach und schnell:

  • Anfang April gepflanzt,
  • Die erforderliche Landetiefe beträgt 10 cm, und der Abstand zwischen ihnen beträgt 20 cm.
  • warmes Wasser wird in die Mulden gegossen und 2 Pflanzen werden platziert,
  • Gießen Sie dann den Boden, aber nicht verdichtet.
Wie man im Frühjahr Preiselbeeren pflanzt

Die ersten Beeren erscheinen erst in 2-3 Jahren und der Busch beginnt erst im 4. Jahr seine volle Frucht zu tragen. Die Kulturausbeute beträgt 0,5 kg pro 1 Quadrat. m Strauch.

Frühlings-Cranberry-Pflege

Die Hauptprinzipien der Frühjahrspflege:

  • Wenn der Strauch mit Blättern bedeckt ist, sollte beschnitten werden, um eine Verdickung zu verhindern.
  • der Boden im Kreis sollte immer nass sein,
  • es ist notwendig, den Boden regelmäßig zu lockern und Unkraut zu entfernen,
  • im zeitigen Frühjahr wird mit komplexen Mineraldüngern gedüngt (es ist wichtig, dies nicht zu übertreiben, da die Pflanze ein Überangebot an Mineralien toleriert).
Spring Cranberry Care besteht aus Lockern, Jäten und Gießen.

Neben den Preiselbeeren empfiehlt es sich, Honigfrüchte wie Oregano oder Herzhaftes anzupflanzen - dies zieht Bienen zur Bestäubung an.

Sommer-Cranberry-Pflege

Während des Sommers ist es notwendig, die Bodenfeuchtigkeit zu überwachen, sie sollte nicht austrocknen. Die Pflanze liebt eine saure Umgebung, daher wird empfohlen, beim Gießen Zitronensäure oder Essig zum Wasser zu geben. Unkraut sollte regelmäßig gereinigt und der Boden gelockert werden.

Wenn sich der Strauch normal entwickelt - Düngung ist nicht erforderlich, und wenn die Pflanzen geschwächt sind - lohnt es sich, komplexe Mineraldünger herzustellen. Zur Vorbeugung von Pflanzen, die mit Fungiziden behandelt wurden: Topsin M, Delan, Speed.

Warum in der Gegend Preiselbeeren anpflanzen?

Viele glauben, dass es für den Anbau dieser Beere notwendig ist, einen Sumpf auf dem Grundstück zu züchten. Diese Ansicht ist falsch, obwohl diese Kultur Torfböden bevorzugt. In der Natur kann es in den nördlichen und zentralen Regionen unseres riesigen Landes gefunden werden. Kamtschatka, der Ferne Osten, Sibirien und Sachalin sind Lebensräume eines immergrünen Strauchs. Die Pflanze ist anspruchslos in der Pflege, aber Sie müssen ihre Besonderheit berücksichtigen - die Liebe zu feuchten Gegenden. Vitalität, Vitamine und Mineralstoffe, die der Strauch aus Bodenpilzen aufnimmt, die sich an seinen Wurzeln bilden. Zu den Vorteilen gehört die Treue zu Transplantationen.

Sofort sollte gesagt werden, dass die Früchte mit ihrem Geschmack kaum überraschen werden, aber sie sind berühmt für ihre heilenden Eigenschaften. Cranberry-Saft - der erste Assistent bei der Behandlung von Viruserkrankungen. Es wird empfohlen, diese Früchte zu nehmen, um die Verdauung zu verbessern, sie tragen zur Produktion von Magensaft bei. Dank der letzten Eigenschaft werden Cranberries zur Behandlung von Gastritis verwendet. Erwähnenswert sind ein weiterer harntreibender Effekt und die Fähigkeit, das Urogenitalsystem vor verschiedenen Infektionskrankheiten zu schützen. Ärzte sagen zunehmend, dass dieses Produkt ein hervorragendes Werkzeug für die Krebsprävention ist.

Rote Früchte sind reich an Vitaminen und Antioxidantien, sie enthalten fast alle nützlichen Substanzen, Äpfelsäure, Zitronensäure, Sauerampfer und andere Säuren. Der Gehalt an Pektin ist auch ziemlich groß. Sehr umfangreich ist auch die Liste der Spurenelemente, unter denen Kalium, Kalzium und Phosphor Spitzenpositionen einnehmen. Cranberries werden sowohl frisch als auch getrocknet gegessen. Daraus wird Marmelade zubereitet, gedünstete Fruchtgetränke, Fruchtgetränke, verschiedene Tinkturen machen. Gleichzeitig bleiben die nützlichen Eigenschaften des Produktes in jeder Form erhalten.

Sträucher werden jedoch nicht nur wegen der wunderbaren Beeren in Gebieten gepflanzt, sie haben auch unterschiedliche und dekorative Eigenschaften. Ein immergrüner Baum mit dünnen, niedrigen Stielen ist Ende Mai mit schönen rosa oder lila Blüten bedeckt. Aber die Früchte zu genießen kann nur im September sein. Und Sie sollten sich nicht mit der Ernte beeilen, die Beeren können sogar unter einer Schneeschicht gelagert werden. Normalerweise überschreitet die Größe der Frucht nicht 12 mm im Durchmesser. Es gibt jedoch gezüchtete Sorten mit Beeren von etwa 20 mm.

Sorten für alle Gelegenheiten - Ben Lear oder Stevens?

Es gibt einen Sumpf und großfruchtige Preiselbeeren. Der erste ist in der Wildnis und besser verträglichen Frösten zu finden. Die Blütezeit einer solchen Pflanze ist Ende Mai und die Ernte ist Anfang September. Bei großfruchtigen Sorten treten diese Vorgänge in der Regel 2-3 Wochen später auf. Ben Lier ist besonders frostbeständig. Birnenförmige Beeren erreichen einen Durchmesser von 20 mm und wiegen mehr als 1,5 g. Der Ertrag beträgt 400 g pro Quadratmeter. Die Sorte Black Weil kann die gleichen Eigenschaften aufweisen, nur die Früchte sind rund und der Ertrag kann 0,7 kg ab 1 m 2 erreichen.

Cranberries auf der Baustelle

Sredneranny Dach hat Beeren nicht mehr als 1,8 g. Die Besonderheiten dieser Art sind die gestreckte Reifezeit. Hohe Erträge können jedoch die Sorten Hoves, Stevens und Pilgrim aufweisen. Der erste hat rote Früchte mittlerer Größe, aber aufgrund eines schwachen Stiels wird die Ernte keine Schwierigkeiten bereiten. Die Reifezeit ist Anfang Oktober. Stevens ist eine frühreifende Art. Große, fast schwarze Beeren sind wunderschön gelagert. Die Produktivität erreicht 2,5 kg. Ende September kann man Beeren und Pilgersträucher essen. Sie haben eine ungleichmäßige Farbe und einen Durchmesser von 24 mm. In diesem Fall beträgt die Ausbeute bis zu 3 kg pro Quadratmeter.

Nachdem Sie die Sorte Airlie Black auf Ihrem Grundstück angesiedelt haben, können Sie sich im Winter um die Pflanze kümmern, da sie wenig Schnee verträgt. Wenn es keinen natürlichen Niederschlag gibt, sorgen Sie für künstlichen Schutz. Dunkelrote Früchte wiegen normalerweise nicht mehr als 1 g und sind schlecht konserviert. Kleine Beeren sind charakteristisch für die Franklin-Sorte, aber im Gegensatz zur vorherigen verträgt diese Art Fröste und hat keine Angst vor Dürre. Die Ernte wird gut gehalten.

Wo kann man die Beeren pflanzen und wo bekommt man das Pflanzgut?

An dieser Stelle werden wir uns einem aufregenderen Thema zuwenden, nämlich der Frage, wie Sie die Site richtig auswählen und gegebenenfalls vorbereiten können. Preiselbeeren mögen gut beleuchtete Bereiche, vorzugsweise mit einer Wasserquelle in der Nähe. Ideale torfige Bodensäure pH 4-6. Ein derartiger Boden ist auf den Hausgrundstücken selten anzutreffen, so dass die Voraussetzungen in den meisten Fällen künstlich geschaffen werden. Dazu muss ein Loch einen halben Meter tief gegraben und mit Torf gefüllt werden.

Wenn der Bereich von leichten Böden dominiert wird, können Sie diese mit einer Mischung aus Torf füllen. Komponenten werden im Verhältnis 1: 1 genommen. Gebe doppeltes Superphosphat mit einer Geschwindigkeit von 30 g pro Quadratmeter hinzu. Dann das Grundstück gründlich gießen. Sie können auch eine Mischung aus Kompost und Kiefernsägemehl hinzufügen. Um den vorbereiteten Boden vor dem Eindringen schwerer Böden und Unkräuter zu schützen, sollte man entlang der Grubenränder Bretter oder Dachmaterial anbringen.. Sie können den Boden auch mit einer kleinen Schicht Blähton füllen. Dies trägt zu einer guten Entwässerung bei. Trotz der Tatsache, dass die Pflanze beleuchtetes Gelände liebt, wird ein kleiner Halbschatten von dicht wachsenden Bäumen nur profitieren.

Durch die Wahl des Pflanzgutes sollte auch sehr verantwortungsbewusst vorgegangen werden. Am besten bevorzugt man Setzlinge aus dem Kindergarten. Solch eine Pflanze wird mit vorhersehbaren Eigenschaften ausgestattet sein und die Transplantation wird etwas leichter übertragen als ein wilder Verwandter. Darüber hinaus wissen Sie im Voraus, wie hoch der erwartete Ertrag ist, wie groß die Früchte sind. Andererseits sind aus dem Wald mitgebrachte Sträucher gegen verschiedene Krankheiten und Schädlinge resistent. Es ist wahr, dass solches Material die Hauptquelle für Unkraut sein wird.

Wenn Sie den Waldbewohnern dennoch den Vorzug geben möchten, sollten Sie die gesündesten Sträucher wählen. Achten Sie auf die Größe der Beeren - je größer sie sind, desto besser. Von dem ausgewählten Exemplar schneiden wir einige gesunde, etwa 20 cm lange Zweige ab, lassen sie dann in die vorbereitete Erde fallen und bewässern sie vorher. Wir überlassen die Schäfte dem Winter bis zum zeitigen Frühjahr.

Setzlinge aus dem Kindergarten können mit offenem oder geschlossenem Wurzelsystem sein. Darüber hinaus sind sie in mehrere Alterskategorien unterteilt. Mehr geschätzt von Instanzen von 2 bis 2,5 Jahren. Sie vertragen die Transplantation besser und tragen früher Früchte. In kleinen Töpfen kann man einjährige Setzlinge kaufen. Aber die billigsten - junge Einwohner unter 9 Monaten. Sie werden normalerweise in Spezialkassetten verkauft. Wenn Sie jedoch in naher Zukunft saure Beeren essen möchten, ist es besser, Sträucher zu bevorzugen, die mindestens 4 Jahre alt sind und über ein geschlossenes Wurzelsystem verfügen.

Wir haben Sträucher im Garten - wie geht das?

Jetzt können Sie direkt mit der Arbeit fortfahren. Es ist möglich, von April bis Oktober Setzlinge an einem neuen Ort zu pflanzen, aber es ist besser, dies im frühen Frühling zu tun. Die Stecklinge werden nach dem 15x15 cm-Schema platziert, und 2-3 Setzlinge werden in eine Vertiefung platziert. Die jungen Pflanzen sind 10 cm tief eingegraben, eine kleine Spitze von nicht mehr als 4 cm sollte auf der Oberfläche verbleiben. Bei richtiger Pflege erscheinen die Wurzeln nach 14 Tagen. Wenn Sie Einjährige fallen lassen, müssen Sie zwischen benachbarten Exemplaren einen Abstand von mindestens 20 cm einhalten, und bei zweijährigen Sämlingen wird der Abstand um weitere 10 cm erhöht.

Anpflanzung von Preiselbeeren auf dem Grundstück

Wenn Sie einen wilden Verwandten bevorzugen, kann der Abstand zwischen den Löchern geringfügig verringert werden - von 10 auf 20 cm. Es ist ratsam, die Sämlinge versetzt in Reihen anzuordnen, damit die Fläche so effizient wie möglich genutzt wird. Zum Schluss wird der Boden mit Sand gemulcht und angefeuchtet. Eine neu gepflanzte Pflanze braucht vor allem Flüssigkeit, deshalb gießen wir täglich zwei Wochen lang neue Bewohner. Nach dem angegebenen Zeitraum ist der Feuchtigkeitsbedarf etwas geringer und die Anzahl der Bewässerungen kann reduziert werden. Achten Sie gleichzeitig darauf, den Boden feucht zu halten. Die anschließende Bewässerung hängt von den Wetterbedingungen ab. Während des Regens sollte die Anzahl der Bewässerungen reduziert und bei Trockenheit zugenommen haben.

Anfang Juni können Sie den Vertreter der Flora mit Mineraldüngern füttern. Auf ein Quadrat geben wir 7,5 g Kaliumsalz, 10 g Superphosphat, 30 g Ammoniumnitrat und 2,5 g Kupfersulfat. Im nächsten Monat reduzieren wir die Düngermenge um das 2-fache. Es ist sehr wichtig, die Pflanze nicht zu überfüttern, aber der Ertrag nimmt ab und die Preiselbeere selbst ist anfällig für verschiedene Krankheiten. Es ist auch ratsam, keine chlorhaltigen Köder zu verwenden. Wir achten sehr auf die Unkrautbekämpfung, da diese in den ersten Jahren der Pflanzenwelt besonders gefährlich ist, bis die Triebe die Fläche bedecken. Bereits im zweiten Jahr tritt eine Zunahme auf, und auch nach 2 Jahren schließen sich die Pflanzen und treten in die Fruchtphase ein. Es ist wahr, dass es in einem weiteren Jahr möglich sein wird, eine vollwertige Ernte zu genießen. Kriechende Triebe müssen abtropfen, dies trägt zu einer besseren Wurzelbildung bei.

Was tun mit der angebauten Beere und wie mit Parasiten umgehen?

Nach 3 Jahren wird das gesamte Gebiet durch die Triebe der Pflanze vollständig geschlossen, was den Bestäubungs- und Ernteprozess erschwert. Darüber hinaus ist in einer solchen "Fell" -Lodge Schädlinge. Oft übertönen solche kriechenden Triebe vertikale Triebe, auf denen sich Blüten und Früchte bilden. Behebt ein ähnliches Problem durch Mulchen mit grobem Sand. Wiederholen Sie den Vorgang alle 3 Jahre. Die Dicke der Sandschicht sollte ca. 20 mm betragen. Als vorbeugende Maßnahme können Sie etwas gefrorenen Boden mit grobem Flusssand bestreuen.

Während der ersten drei Lebensjahre der Pflanze ist es besonders wichtig, sie mit Mineralien zu füttern. Dies wird sich am positivsten auf das Wachstum und die Entwicklung junger Triebe auswirken. Es reicht aus, den Vorgang zweimal im Jahr zu wiederholen. Gleichzeitig nimmt die Düngerdosis jedes Jahr ab. In den ersten Jahren können Sie dem Busch mit Hilfe des Formschnittes das gewünschte Aussehen verleihen. Dies wird häufig bei der Gestaltung von Landschaftsgestaltungen verwendet. Denken Sie jedoch daran, dass Preiselbeeren, die älter als 4 Jahre sind, keine Verkürzung vertragen.

Um den Strauch flauschiger zu machen, müssen die vertikalen Triebe im Frühjahr um 1/3 gekürzt werden. Durch Schneiden der horizontalen Äste können Sie ihm jedoch eine breitere Form geben. Im letzteren Fall wird der Erntevorgang stark vereinfacht.

Schneeschimmel gilt als eine der gefährlichsten Krankheiten bei Preiselbeeren. Sie können es mit Blättern und Knospen berechnen, die zu Beginn des Frühlings eine rotbraune Farbe haben. Aber nach ein paar Monaten werden sie grau und fallen. Grauschimmel befällt schnell dicht wachsende Sträucher, und wenn Sie nicht rechtzeitig Maßnahmen ergreifen, können Sie sich von allen Preiselbeeren verabschieden. Sie können den Pilz durch Besprühen überwinden. Bewährtes Medikament Fundazol. Behandelte Vertreter der Flora im Herbst. Sie können die Moosbeeren auch einfrieren. Zu diesem Zweck ist es bei einsetzendem Frost erforderlich, die Parzelle mit Wasser zu füllen und im Winter etwas Flüssigkeit hinzuzufügen, um die Eisschicht zu verstärken.

Wenn die Triebspitzen braun werden und austrocknen, müssen Sie Maßnahmen zur Bekämpfung der Monilialverbrennung ergreifen. Dunkelbraune runde Flecken auf den Blättern und Risse in der Rinde lassen darauf schließen, dass Preiselbeeren von Ascochytose betroffen sind. Im Kampf gegen die erste Krankheit Bordeaux Mischung, Drogen Horus und Mikosan-V. Wenn die Pflanze aus irgendeinem Grund nicht behandelt wurde, sollten die betroffenen Triebe entfernt und verbrannt werden. Um Ascohitoz zu überwinden, sollten Sie die betroffenen Stellen mit einer Mischung aus Kreide und Schwefelkupfer bestreuen. Alle abgefallenen Blätter müssen verbrannt werden.

Fortpflanzung - wie erhöht man die Anzahl der eigenen?

In der Natur erfolgt die Preiselbeerzucht vegetativ oder durch Samen. Aber unter künstlichen Bedingungen - Samen oder Grünschnitt, auch in Fachgeschäften kann man Sträucher kaufen. Wenn Sie Cranberries aus Samen anbauen möchten, müssen Sie warten, da dieses Pflanzmaterial geschichtet werden muss. Процедура занимает около 5 месяцев, и только после нее можно поместить семена в открытый грунт.

Для черенкования выбирается наиболее сильное взрослое растение. Нарезаются небольшие веточки, длиной от 7 до 15 см, и высаживаются в подготовленный грунт. Чем длиннее будет черенок, тем больше у него шансов прижиться. Спустя месяц появятся корешки, и растение готово к пересадке на постоянное место. Но самый удобный способ размножения – саженцами. Wenn Sie wilde Sträucher auf dem Grundstück züchten möchten, werden kleine Pflanzen direkt aus dem Wald entnommen. Und durch den Kauf einer Preiselbeersorte im Kinderzimmer sichern Sie sich eine hervorragende Ernte.

Preiselbeeren: Allgemeine Informationen, Hauptsorten und Sorten

Cranberry ist eine Pflanze mit immergrünen Sträuchern, die einen halben Meter hoch werden. Kultur hat eine Pfahlwurzel. Die Blätter sind an kleinen Blattstielen länglich geformt. Preiselbeerfrüchte - kleine sauer rote Beeren (bis zu 1,5 cm).

Cranberry ist eine sehr beliebte Beere auf dem Obst- und Gemüsemarkt und ihr Preis ist sehr hoch. Dies ist nicht überraschend: Cranberry hat erstaunliche heilende Eigenschaften und wird zur Behandlung von Beriberi-, Gefäß- und Magen-Darm-Erkrankungen, zur Entfernung von Schwermetallen aus dem Körper, von Toxinen und zur Verlangsamung des Alterungsprozesses verwendet.

Es gibt verschiedene Cranberry-Sorten, aber in der Agroindustrie werden hauptsächlich großfruchtige und Sumpffrüchte verwendet. Zu den beliebtesten Sorten der ersten Sorte gehören:

  • Ben lir Frühreife Sorte mit hervorragendem Ertrag. Beeren von beträchtlicher Größe, lecker, aber leider überhaupt nicht gelagert, so müssen sie sofort nach der Ernte verarbeitet oder eingefroren werden.
  • Searles. Die ertragreiche Sorte ergibt erhebliche Beeren (Farbe satt rot). Gut gepflegt
  • Stevens. Diese Sorte gilt als eine der besten ihrer Art. Gut gelagert und ergibt einen sehr hohen Ertrag an großen Beeren von satter roter Farbe.

Marsh Cranberries kommen aus Europa. Es gibt eine beträchtliche Anzahl von Sorten dieser Sorte. Die beliebtesten von ihnen sind:

  • Sominsky. Die ertragreiche Sorte ergibt große, leuchtend rote Früchte von asymmetrischer Form mit geringer Säure.
  • Geschenk von Kostroma. Es ist eine ertragreiche mittelfrühe Sorte, die große, saftige Früchte von kirschroter Farbe und abgeflachter Form liefert.
  • Schönheit des Nordens. Diese Sorte gehört zur Spätreife (Ernte bis Mitte September). Früchte reifen groß, karminrot.

In den Boden pflanzen

Preiselbeeren wachsen in der Natur hauptsächlich an feuchten Orten: entlang des Stausees, im Nadelwald usw. Dementsprechend müssen für seinen Anbau im Land ähnliche Bedingungen geschaffen werden. Erstens sollte der Ort offen sein, mit gutem Zugang zu Licht und dichtem Grundwasserspeicher. Ideal - Orte in der Nähe der Hütte Bach oder Rate. Auch der Schatten von Bäumen, die in der Nähe wachsen, wird überflüssig.

Cranberry Busch liebt sauren Boden. Perfekter Torf oder Waldboden, gemischt mit Moos. Wenn Ihr Boden nicht derselbe ist, müssen Sie versuchen: Entfernen Sie den Boden ca. 25 cm tief und bedecken Sie ihn mit einer Mischung aus Torf, Erde und Humus aus dem Wald sowie Sand (2: 1: 1: 1).

Council Erfahrene Gärtner kennen einen kleinen Trick, der das Wachstum von Preiselbeeren verbessert - fügen Sie einfach ein paar Nadelbäume in den Boden ein. Cranberries werden Ihnen nur dankbar sein.

Cranberries werden im zeitigen Frühjahr gepflanzt, wenn die Erde bis zu einer Tiefe von etwa 10 cm auftaut. Der Boden muss jedoch ab Herbst (vor dem Einsetzen des ersten kalten Wetters) vorbereitet werden. Versuchen Sie, den Pflanzplatz mit nicht verrottendem Material - Schiefer, Plastik usw. - einzuschließen. Graben Sie den "Zaun" bis zu einer Tiefe von ca. 20 cm ein und im gleichen Abstand sollte er aufragen.

Vor der Aussaat 10 cm tiefe Löcher in den Boden graben, mindestens 15 cm Abstand einhalten und gründlich mit Wasser füllen. In jedem Fall müssen Sie ein Paar Setzlinge in einer Höhe von ca. 15 cm aufsetzen und die Löcher vorsichtig mit Erde bedecken, aber nicht verdichten. Die ersten Beeren können Sie bis zu drei Jahre nach dem Pflanzen bekommen. Und Sie werden in einem Jahr eine große Ernte sammeln.

Mit Cranberry-Pflege

Cranberries anzubauen ist ziemlich einfach. Die Hauptsache ist, Standardmaßnahmen für die Pflege von Feldfrüchten durchzuführen: Unkraut jäten, gießen usw. Aber das Wichtigste zuerst.

Um ein aktives Wachstum der Preiselbeeren zu erreichen, sollte diese in den ersten 10-14 Tagen nach dem Pflanzen reichlich gegossen werden. Im Laufe der Zeit, wenn die ersten Sprossen sprießen, wird es nicht mehr so ​​viel Wasser benötigen. Es genügt, der Hauptregel zu folgen - der Boden sollte nicht zu nass sein, sondern nur nass.

Im zeitigen Frühjahr, wenn die Beere grün wird, verdünnen Sie sie und schneiden Sie sie ein wenig ab. Cranberries lieben den Weltraum, also entfernen Sie regelmäßig Unkraut aus dem Boden und lockern Sie es.

Achten Sie gegen Hochsommer darauf, dass der Boden nicht austrocknet. Wenn auf der Baustelle Cranberry-Büsche wachsen, die noch nicht drei Jahre alt sind, sollten Sie regelmäßig Jäten und Ausdünnen durchführen, um die aktive Entwicklung der Pflanze zu unterstützen. Wenn Sie im ersten Jahr keine Preiselbeeren anbauen, geben Sie etwas Essig / Zitronensäure zur Bewässerung in das Wasser, um eine saure Umgebung im Boden zu erhalten.

Cranberries, die das vierte Lebensjahr vollendet haben und dementsprechend bereits aktiv eine Ernte produzieren, sollten in regelmäßigen Abständen mit Torfspänen oder grobem Sand (Schichtdicke ca. 2 cm) gemulcht werden.

Cranberry-Schnitt ist ein wichtiger Prozess für die Bildung von Pflanzensträuchern. Es sollte am Ende des Frühlings in den ersten drei Jahren durchgeführt werden. Es gibt zwei Arten von Büschen: kompakt und breit. Um kompakte hohe Sträucher zu schaffen, müssen alle am Boden kriechenden dünnen Triebe abgeschnitten werden, um Sträucher mit sich ausbreitender Form zu erzeugen, im Gegenteil, es ist notwendig, die Bildung horizontaler kriechender Triebe zu stimulieren.

Top Dressing und Cranberry-Dünger

Um das aktive Wachstum junger Sträucher zu gewährleisten, muss der Boden regelmäßig mit Dünger gesättigt werden. Seit dem Frühjahr muss die grüne Beere mit einem kompletten Mineraldünger gefüttert werden.

Wenn Sie einjährige Preiselbeeren anbauen, müssen Sie diese einige Wochen nach der Aussaat füttern. Geeignet Universaldünger - 1 TL pro 1 Quadratmeter. m. Boden. Bis zum Ende des Sommers und dann bis zur Mitte des Herbstes wird der Herbstdünger auf den Boden aufgetragen - 1 Teelöffel (unvollständig) pro 1 Quadratmeter. Dieses Fütterungsschema wird bis zum vierten Lebensjahr der Pflanze eingehalten. Und im vierten Jahr sollte die Menge an Dünger, die ausgebracht werden soll, für die gesamte Vegetationsperiode auf maximal 5-6 Fütterungen reduziert werden (1 Teelöffel unvollständig pro 1 m²).

Achtung: Krankheiten und Schädlinge

Nach der Ernte muss die Pflanze sowohl vor Krankheiten als auch vor Frost und möglichem Schneemangel geschützt werden. Sobald die Temperatur bei einer Marke unter null (-4-5 Grad) stabil ist, muss die Cranberry mit einer zwei Zentimeter dicken Wasserschicht gefüllt werden. Wenn es gefriert, gießen Sie noch einmal die gleiche Schicht. Wiederholen Sie den Vorgang, bis die Preiselbeeren vollständig unter Wasser verborgen sind. Es ist wichtig, dass alle Schichten vollständig gefroren sind.

Council Wenn das Klima in Ihrer Region zu mild und der Frost selten ist, bedecken Sie die Preiselbeeren nur vorsichtig mit Tannenzweigen.

Um die Entstehung von Pilzkrankheiten durch Pflanzen in feuchten Böden zu verhindern, sollten Preiselbeeren während der gesamten Vegetationsperiode mindestens drei- bis viermal mit Fungiziden behandelt werden. Im Frühjahr, wenn die Knospen aktiv zu blühen beginnen, wird die Pflanze unbedingt mit Bordeaux-Flüssigkeit (1%) besprüht.

Es ist erwähnenswert, dass Cranberries eine „harte Nuss“ für Schädlinge sind. Sie können der Pflanze bei regelmäßiger Pflege praktisch keinen Schaden zufügen (insbesondere, wenn Unkräuter aus dem Boden entfernt werden). Der Einsatz von Insektiziden zur Schädlingsbekämpfung ist eine extreme Maßnahme, die spätestens sechs Wochen vor der Beerenernte durchgeführt werden kann.

Betrachten Sie einige der gefährlichsten Krankheiten für Preiselbeeren:

  1. Graufäule. Die Krankheit tritt bei kühlem, feuchtem Wetter auf. Die größten Stängel und Blätter der Pflanze sind mit einer grauen Pilzpatina bedeckt. Die Kampfmethode: Behandlung von Pflanzen mit Chloroxid oder Bordeauxflüssigkeit.
  2. Zytosporose. Der Erreger der Krankheit dringt durch seine kleinen Wunden in die Pflanze ein und befällt sie mit Schwarzfäule. Die Kampfmethode ist die gleiche wie bei Graufäule (unbedingt zu Beginn und am Ende der Vegetationsperiode).
  3. Terry (Wachstum). Das ist ein Virus. Betroffene Triebe erheben sich und die Blätter sind reduziert und an sie angrenzend. „Kranke“ Preiselbeersträucher tragen keine Früchte, und wenn die ersten Beeren bereits erschienen sind, werden sie klein und hässlich. Es gibt keine Methode zur Bekämpfung dieser Krankheit, daher wird die erkrankte Pflanze einfach aus dem Boden entfernt und verbrannt.

Cranberry Kombination mit anderen Pflanzen

Da Cranberries eine von Bienen bestäubte Pflanze sind, tun Sie sich selbst einen Gefallen, wenn Sie Honigpflanzen - Oregano, Thymian usw. - daneben pflanzen.

Cranberries wachsen in einer sauren und feuchten Umgebung, und es ist natürlich unmöglich, traditionelle und beliebte Pflanzen wie die Mitglieder des Nachtschattens, des Kohls usw. daneben anzubauen. Aber es gibt eine großartige Kombination von Pflanzen mit Preiselbeeren, Seggen, wildem Rosmarin.

Die Ernte erfolgt im Frühherbst, wenn die Früchte noch nicht gereift sind. Sie reifen während der Lagerung.

Unser Material geht zu Ende. Jetzt kennen Sie alle Feinheiten des Anbaus von Preiselbeeren in der Datscha. Wenn Sie den Ratschlägen im Artikel folgen, können Sie eine schöne Pflanze anbauen, die Sie später mit einer reichen Ernte erfreuen wird. Viel Glück!

allgemeine Informationen

Preiselbeeren mit großen Früchten sehr geschätzt von den Menschen in Russland und ist auf dem Markt sehr gefragt. Diese Popularität wird durch den großen Nutzen und den hohen Gehalt an verschiedenen Spurenelementen gerechtfertigt. Über seine medizinischen Eigenschaften wissen die Menschen schon lange. Cranberry wird erfolgreich zur Behandlung und Vorbeugung von Gesundheitsproblemen wie Avitaminose, Gefäß- und Magen-Darm-Erkrankungen eingesetzt. Außerdem werden die Schutzeigenschaften des Körpers aufrechterhalten und Schwermetalle, Schlacken und Giftstoffe entfernt. Viele glauben, dass man mit Hilfe von Preiselbeeren den Alterungsprozess stoppen kann. Aufgrund der großen Menge an Vitamin C in den Früchten dieser Pflanze wird sie oft als "Northern Lemon" bezeichnet.

Diese Beere ist die Heimat von Nordamerika. Dort konnte sie sich gut an die rauen Wetterbedingungen und den sauren Boden anpassen. In Europa und den Vereinigten Staaten werden seit zweihundert Jahren Preiselbeeren angebaut, wodurch spezielle Plantagen mit möglichst naturnahen Bedingungen entstehen.

In Russland haben sie vor nicht allzu langer Zeit begonnen, großfruchtige Sorten im industriellen Maßstab anzubauen. Plantagen befinden sich hauptsächlich in Kostroma, Karelien und der Leningrader Region. Die Produktivität bei Einhaltung aller agrartechnischen Normen erreicht Elf Tonnen Beeren auf einem Hektar Land. In ihren Sommerhäusern und Hinterhöfen können Hobbygärtner auch großfruchtige Preiselbeeren anbauen und eine gute Ernte dieser nützlichen Beere erzielen.

Preiselbeeren pflanzen

Beim Anbau dieser Pflanze sollte beachtet werden, dass Preiselbeeren den Boden stark beanspruchen, ausreichend Feuchtigkeit und einen pH-Wert von drei bis viereinhalb aufweisen müssen. Um den Sträuchern solche Bedingungen zu bieten, ist es möglich, unter Berücksichtigung aller agrartechnischen Normen einen Pflanzplatz sorgfältig vorzubereiten.

Die Komplexität dieses Falls zahlt sich mehr als aus, nachdem Sie die erste Ernte eingesammelt haben. Nachdem Sie Ihre Zeit und Energie für den Anbau der „nördlichen Zitrone“ aufgewendet haben, können Sie die Gelegenheit nutzen Alle Verwandten und Freunde versorgen saftige Beeren mit einem hohen Gehalt an nützlichen Vitaminen und Spurenelementen. Es ist auch möglich, diese Aktivität einer guten Idee für ein kleines Unternehmen zuzuschreiben, da nicht nur die Beeren selbst verkauft werden, sondern auch Setzlinge, die jetzt stark nachgefragt werden.

Natürlich gilt die Preiselbeere als frostbeständige und anspruchslose Pflanze, aber ihre Kultivierung unter Gartenbedingungen ist mühsam, um das für die Büsche erforderliche Mikroklima zu erhalten und bereitzustellen. Profis zeichnen sich durch einen unbestreitbaren Vorteil beim Anbau von Preiselbeeren aus, der ihn für die Gartenarbeit auf dem Land äußerst attraktiv macht - eine für solche Pflanzen vorbereitete Plantage kann mehrere Jahrzehnte lang für ähnliche Zwecke verwendet werden. Diese Funktion muss bei der Planung der ersten Landung berücksichtigt werden.

Wählen Sie einen Platz für Betten

Cranberry bezieht sich auf feuchtigkeitsliebende PflanzenDaher ist es ein unbestreitbarer Vorteil, wenn sich in Ihrem Ferienhaus ein hoher Grundwasserstand befindet. Für Gartensorten reicht es aus, Grundwasser in einer Tiefe von 40 bis 45 Zentimetern zu haben. Wenn Sie jedoch aus irgendeinem Grund Sumpfsorten bevorzugen, sollte das Wasser zehn Zentimeter höher liegen. Diese Büsche haben sehr gut überlebt und tragen Früchte auf sandigen, lehmigen und auch säurearmen Böden.

Der für Preiselbeeren bestimmte Bereich sollte auf der Sonnenseite liegen und gut vor Wind und Zugluft geschützt sein. Für diese Zwecke, perfekte Gartenlichtungen zwischen Bäumen und Sträuchern, solange sie das Sonnenlicht nicht blockieren. Preiselbeeren überzeugen neben wertvollen Früchten auch durch dekorative Qualitäten. Diese immergrünen, gepflegten Büsche schmücken Ihre Website auch im Winter.

Vorbereitung

Der Anbau von Preiselbeeren beginnt mit sorgfältiger baustellenvorbereitung. Dieser Prozess hängt in erster Linie von der Art des Bodens ab. Torfböden mit oberflächennahem Grundwasser erfordern ein Minimum an Kräften. In diesem Fall reicht die übliche Lockerung der zukünftigen Unkrautbeete und das Einbringen von Sand in den Boden aus.

Wenn der Boden in Ihrem Garten nicht für den Anbau von Preiselbeeren geeignet ist, haben Sie folgende Aufgabe:

  1. Die Mindestgröße der Plantage beträgt einhundertvierzig mal vierhundert Zentimeter. Es ist jedoch besser, sich auf die Bedingungen zu konzentrieren, die Ihnen zur Verfügung stehen. Die Hauptsache ist, sich den Büschen zu nähern, ohne die Betten zu betreten.
  2. Entfernen Sie die oberste Schicht fruchtbaren Bodens, die dreißig bis vierzig Zentimeter dick ist.
  3. Teilen Sie das Land in drei Teile.
  4. Fügen Sie zwei Torfstücke zu zwei Teilen des Bodens hinzu.
  5. Wenn der Boden schwer und lehmig ist, vertiefen Sie die entstandene Grube auf fünfzig Zentimeter.
  6. Installieren Sie Kunststoff- oder Holzseiten, die 20 bis 25 Zentimeter über der Oberfläche herausragen.
  7. Gießen Sie den Boden der Grube mit einer zehn Zentimeter dicken Schicht Drainagematerial. Dazu können Sie große Kieselsteine, Schaumkrümel, Blähton, Schotter, gebrochene Ziegel und Tonscherben verwenden.
  8. Machen Sie in der Folie Löcher (dies ist notwendig, um überschüssiges Wasser abzulassen) und bedecken Sie die Drainageschicht damit.
  9. Gießen Sie eine Mischung aus zerdrückten Zweigen, Laub und Gras auf die Folie. Mit Pferdemist bestäuben und anfeuchten. Es sollte sich herausstellen, dass es sich um eine Schicht von fünfzehn bis zwanzig Zentimetern handelt.
  10. Dann füllen Sie die Grube bis zum Rand mit einer Mischung aus saurem Torf und Sand. Die Mischung wird im Verhältnis von drei zu eins (Torf: Sand) hergestellt.
  11. Zu Torf und Sand können Sie auch einen Teil Pferdemistkompost und einen Teil verrottetes Kiefernsägemehl hinzufügen.
  12. Jetzt ist die Grube mit Erde gefüllt, die mit Torf und frischem Kiefernsägemehl vermischt ist.
  13. Verwenden Sie zum Mischen der Betten Tannennadeln, Tannensägemehl oder Tannenmoos.

Die Hauptbedingung für einen guten Preiselbeerertrag ist die notwendige Säure des Bodens. Um die Fruchtbarkeit der Beeren zu erhalten, ist es daher erforderlich, die Beete jährlich zu düngen und zu mulchen. Und vergessen Sie auch nicht die reichlich vorhandene Bewässerung.

Wachsende Moosbeeren von den Sämlingen

Bis heute gibt es vier Arten von Preiselbeeren, von denen zwei - sumpfig und großfruchtig, werden für den Anbau unter landestypischen und industriellen Bedingungen verwendet. Hobbygärtner bevorzugen frühreifende großfruchtige Sorten, die von amerikanischen, belarussischen und polnischen Züchtern gezüchtet werden.

Wenn Sie gesunde und kräftige Pflanzen erhalten möchten, kaufen Sie Sämlinge nur in spezialisierten Farmen. Dort wird dank fortschrittlicher Technologie sauberes Pflanzenmaterial gewonnen. Achten Sie auf das Wurzelsystem, es kann offen oder geschlossen sein. Und auch Es gibt drei Altersklassen für Setzlinge:

  • Junge Setzlinge im Alter von sieben bis neun Monaten. Sie sind in speziellen Kassetten für den Anbau.
  • Durchschnittliche Jungpflanzen, Alter von einem Jahr bis anderthalb Jahren. Sie werden in kleinen Töpfen gepflanzt.
  • Erwachsene Sämlinge. Ihr Alter reicht von zwei bis zweieinhalb Jahren.

http://dachnaya-zhizn.ru/images/dacha/5171.jpg Je älter das Pflanzgut, desto höher der Preis. Wenn Sie nach dem Pflanzen nicht vier Jahre auf die Ernte warten möchten, suchen Sie einen Verkäufer, der vier bis fünf Jahre alte Sämlinge mit einem geschlossenen Wurzelsystem einsetzt.

Pflanzung der im Mai produzierten SetzlingeZu diesem Zweck wird atmungsaktiver, bröckeliger, leicht feuchter und sehr saurer Boden gewählt. Befolgen Sie den folgenden Algorithmus, um die Preiselbeeren in Ihrem Cottage anzupflanzen:

  1. Auf dem vorbereiteten Bett Löcher graben. Ihre Tiefe und ihr Durchmesser sollten etwas größer sein als die des Sämlings, in dem sich der Sämling befand.
  2. Die Pflanze zusammen mit der Erdscholle aus dem Topf nehmen.
  3. Legen Sie den Sämling in das Loch, ohne die Kugel zu brechen.
  4. Die Bepflanzung gießen, mit Erde bestreuen und das Grundstück beschimpfen.

Gesunde Pflanzen vertragen Transplantationen gut und wurzeln an einem neuen Ort im Freiland.

Die Bewässerungsrate für Preiselbeeren ist ziemlich hoch.weil der Boden der Plantage immer hydratisiert sein sollte. Ungefähr einmal pro Woche muss es stark gegossen werden, und eine gute Schicht hochwertiger Mulch hilft, die Feuchtigkeit für mehrere Tage bis zur nächsten Bewässerung aufrechtzuerhalten. Bei heißem und trockenem Wetter müssen Preiselbeeren jeden Tag gewässert werden.

Во время активной вегетации клюкву следует подкармливать, одного раза в две недели будет вполне достаточно. Для этих целей используют растворы комплексных удобрений. После подкормки, растения поливают водой с добавлением лимонной кислоты (одна чайная ложка на три литра) и столового уксуса (сто миллилитров на десять литров воды). На первые 2 -3 года можно отказаться от такой процедуры, так как в почве ещё достаточно кислот.

Die ersten drei Jahre des Pflanzenlebens entfernen nur unterentwickelte Triebe. Wenn die Büsche verdichtet sind und die Landung mehrstufig wird fange an, dünner zu schneiden. Bei den Haarschnitten ist es wichtig, die Grundbildung der Preiselbeersträucher nicht zu vergessen. Das Entfernen horizontaler und das Stimulieren vertikaler Triebe führt zu einer effizienteren Fruchtbildung.

Solche Eingriffe sollten im Herbst oder Frühjahr durchgeführt werden. So versorgen Sie die Fruchtknospen mit viel Energie und reichlich Nährstoffen, die den Pflanzen helfen, größere Früchte zu bilden.

Saatgutvermehrungsmethode

Mit der Samenmethode der Fortpflanzung, junge Pflanzen behalten selten Sorteneigenschaften und die erste Ernte wird ungefähr 5-6 Jahre warten müssen. Daher ist die Gewinnung neuer Büsche aus Samen nur in Fällen gerechtfertigt, in denen Sie Jungpflanzen nur zu Dekorationszwecken verwenden möchten.

Vor dem Einpflanzen werden die Samen drei Monate lang in einen Kühlschrank gestellt. Aber auch bei richtiger Vorbereitung sollte man nicht damit rechnen, dass das Saatgut reichlich Sprosse abgibt. Während des ersten Jahres wird die Pflege der Setzlinge viel Zeit und Mühe erfordern. Wenn Sie nicht viel Geduld haben, verzichten Sie daher auf diese Reproduktionsmethode.

Cranberry Pflege im Herbst

Die Ernte erfolgt im September und Oktober, und die Beeren reifen während der Lagerung vollständig aus. Der Strauch wird mit Insektiziden gegen Schädlinge behandelt: Calypso, Fozalon, Aktellik.

Vor dem Überwintern muss die Pflanze gut angefeuchtet und mit einem Spinnvlies oder Fichtenzweigen bedeckt werden. Anschließend muss eine gute Schneeschicht aufgetragen werden.

Cranberry-Verarbeitung während der Saison

Hohe Bodenfeuchtigkeit, die so gern Beeren enthält, ist die Gefahr von Pilzkrankheiten. Um Sträucher mehrmals pro Saison zu schützen, werden sie mit Fungiziden behandelt:

  • im Frühling, wenn die Knospen anschwellen und blühen, ist es notwendig, die Pflanzen mit Azofos zu behandeln,
  • während der wöchentlichen Dreifachbehandlung mit Chorus und Scor
  • im November nach der Ernte - Besprühen mit 1% Bordeaux-Mischung.

Preiselbeeren gießen

Es ist notwendig, regelmäßig einen Busch zu gießen. Der Boden sollte leicht nass sein, aber nicht nass. Überschüssige Flüssigkeit kann die Qualität der Beeren beeinträchtigen. Bei heißem, trockenem Wetter sollte das Wasser täglich mit kaltem Wasser gewässert werden.

Cranberries mögen Feuchtigkeit, so dass Sie einen konstanten Tropfen verwenden können

Frühling Cranberry Pruning

Der einzige Zweck, diese Ernte zu beschneiden, ist die Bildung eines Busches. Es gibt folgende Schemata:

  • horizontale Ausbreitung
  • vertikal kompakt.

Der Schnitt erfolgt im Mai. Bei der Bildung einer ausladenden Form sollten die oberen Triebe entfernt werden, um die Entwicklung von Seitentrieben zu stimulieren. Um einen hochkompakten Busch zu schaffen, müssen Sie die starken Seitenäste abschneiden.

Cranberry-Schneeschimmel (Latin Microdochium nivale)

Pilzkrankheit, die im März und April aktiv den Erreger Microdochium nivale entwickelt. Die kleinen Kumpels und Blätter der Pflanzen werden braun, mit bloßem Auge sieht man das gelbe Myzel des Pilzes. Wenn Sie die Krankheit nicht bekämpfen, stirbt die gesamte Pflanze allmählich ab.

Zum Schutz und zur Prophylaxe führen sie eine Herbstbehandlung mit Fundazol gemäß den Anweisungen durch. Im Winter werden die Büsche nach und nach mit kaltem Wasser übergossen und schichtweise eingefroren, bis die Pflanze vollständig mit Eis bedeckt ist.

Terry Cranberry (lat. Ribes-Virus)

Eine Krankheit viralen Ursprungs, bei der die Triebe deformiert sind: Die Blätter kräuseln sich und passen sich eng an den Ast an. Die Flucht mit Frottee erinnert an den Besen. Die Pflanze trägt keine Früchte mehr.

Betroffene Büsche müssen ausgerottet und verbrannt werden. Eine medikamentöse Behandlung gegen Viruserkrankungen gibt es nicht.

Schutz vor schädlichen Insekten

Die häufigsten Schädlinge dieser Kultur sind:

  • Preiselbeerblattwurm (lat. Rhopobota naevana Hubn),
  • Kohlschaufel (lat. Barathra brassicae),
  • ungepaarte Seidenraupe (lat. Lymantria dispar),
  • Pfeffermotte (lat. Ematurga atomaria).

Diese Insekten sind nicht besonders gefährlich. Ihre Wirkung auf Pflanzen ist unbedeutend. Zum Schutz vor Schädlingen genügt es, landwirtschaftliche Praktiken einzuhalten und Unkraut zu entfernen. Falls unbedingt erforderlich, können Sie Insektizide verwenden: Metaphos, Malathion, Aktara.

Cranberries wachsen auf sauren Böden relativ leicht, aber die feuchtigkeitsliebende Natur der Kultur ist mit einer hohen Wahrscheinlichkeit behaftet, von Pilzkrankheiten befallen zu werden. Der unbestreitbare Vorteil ist die Resistenz gegen Schädlinge.

Sorten und Arten von Preiselbeeren

Kultur zeichnet sich durch die Größe der Früchte, die Orte des Wachstums aus. Großfruchtige Sorten kommen aus Nordamerika. Das Verbreitungsgebiet ist sehr groß. Sie werden in Kanada, Westeuropa, China, Japan, Westsibirien und im Fernen Osten angebaut. Kriechende Sträucher, die eineinhalb Meter lang sind, haben bis zu 20 cm hohe, große Beeren.

  1. Liebt feuchte torfige Böden. Der Strauch blüht 2 Wochen später und die Beeren haben weniger Ascorbinsäure als die in Europa und Asien verbreitete Sumpfpflanze.
  2. Sumpfmoosbeeren sind kriechende Büsche mit Blättern, deren Rückseite weiß ist.
  3. In der Tundra, Waldzone, Gebirgsregionen der nördlichen Hemisphäre, wachsen kleinfruchtige Preiselbeeren, deren Früchte kleiner sind als die der Sumpfsträucher. Diese Ansicht ist nicht von kommerziellem Interesse.
  4. In Russland gibt es zwei Arten: Preiselbeeren und kleinfruchtige. Diese Arten bewohnen das Tiefland, sumpfige Waldgebiete der nördlichen, nordwestlichen Regionen. Wachsen auf Kamtschatka, Sachalin, in Sibirien.

Cranberry großfruchtig

Das größte Interesse bei Züchtern und Gärtnern führt zu großfruchtigen Sorten. Da diese Ernte später blüht, ist sie weniger frostbeständig als gewöhnliche Cranberries, sie bilden hauptsächlich frühe Sorten. Betrachten Sie die Eigenschaften einiger von ihnen:

Roter Stern. Hohe Frostbeständigkeit. Die technische Reife erreicht Mitte September. Früchte bis 2 cm mit Wachs und süß-saurem Geschmack. Aufgrund seiner Einfachheit gilt der hohe Ertrag (bis zu 2 kg pro 1 m²) als eine der besten Sorten der Weltauswahl.

Es wird auch als dekorative Kultur verwendet.

Ben lir. Die Früchte sind groß und haben einen Durchmesser von bis zu 2 cm. Sie reifen Ende August. Die Pflanze ist frühreifes Medium, Ertrag bis zu 1,6 kg pro 1 qm. m. Burgunder Beeren mit einem wachsartigen Überzug, saftig, süß-sauer Geschmack.

Aufgrund der kurzen Lagerzeit (14 Tage) wird es in verarbeiteter oder gefrorener Form verwendet.

Stevens. Rote, längliche Früchte mit Wachsüberzug erreichen einen Durchmesser von 2,4 cm und reifen von Ende September bis Anfang Oktober. Sträucher hoch, aufrechte Stiele. In frischer, verarbeiteter Form verwendet. Haltbarkeit bis zu einem Jahr. Durchschnittliche Ausbeute bis zu 1,3 kg pro 1 Quadratmeter. m

Preiselbeeren

Frostbeständige Sicht mit immergrünen, kriechenden Sträuchern, kugelförmigen Früchten. Die beliebtesten Sorten sind:

Scharlachrote Reserve. Späte Sorte. Früchte von hellroter Farbe mit abgerundeter Form und glatter Oberfläche reifen Mitte September. Die Frucht beginnt 3 Jahre nach dem Pflanzen. Ausbeute bis zu 1,5 kg pro 1 Quadratmeter. m. Der Vorteil der Sorte ist die Eindimensionalität der Beeren, lange Haltbarkeit, widerstandsfähig gegen Transport.

Nachteile - die geringe Größe der Früchte, instabil gegen Trockenheit.

Dar Kostroma. Frühe Sorte. Die Triebe erreichen eine Länge von 7,5 cm. Große runde Früchte, die bis Ende August reifen, haben einen sauren Geschmack. Farbe von rot bis kirschrot, saurer Geschmack. Die Ausbeute erreicht 1,6 kg pro 1 km². m. Die Vorteile der Sorte sind frühe Reife und großfruchtig. Kultur ist nicht anfällig für Krankheiten, Schädlingsbefall.

Der Nachteil ist eine geringe Anzahl von Eierstöcken.

Schönheit des Nordens. Späte Sorte. Die Reifung großer ovaler Früchte in allen Rottönen erfolgt in der zweiten Septemberdekade. Die Länge der Triebe 7 cm. Die Ausbeute von 1,6 kg pro 1 Quadratmeter. m

Der Nachteil der Sorte ist die direkte Abhängigkeit der Größe der Beeren von der Bewässerung.

Cranberry kleinfruchtig

Diese Art von Heidekraut unterscheidet sich von den anderen in kleinen Größen.

Der Strauch hat eine Länge von bis zu 50 cm, spitze Blätter mit abgerundeten Kanten. Die Früchte werden nicht größer als 1 cm und reifen im September. Es wächst an der gleichen Stelle, wo die Sumpfsicht ist, und ein wenig nach Norden. Er mag Tundra, Torfmoore, sumpfige Wälder und Berggebiete der nördlichen Hemisphäre.

In Russland werden kleinfruchtige Preiselbeeren im Roten Buch als vom Aussterben bedroht eingestuft. Diese Art stößt bei den Züchtern aufgrund der fehlenden Verwendung von Früchten in der Praxis auf kein Interesse.

Wo wächst die Preiselbeere?

Ländliche Standorte entsprechen in der Regel nicht den natürlichen Anbaubedingungen der Beerenkultur. Da die Pflanze aber für Gärtner mit außergewöhnlich nützlichen Eigenschaften attraktiv ist, werden die Voraussetzungen dafür künstlich geschaffen.

Sträucher brauchen hohe Luftfeuchtigkeit. Dies kann das Auftreten von Grundwasser sein, das nicht kleiner als 40 cm ist, oder das Vorhandensein einer Wasserquelle in der Nähe.

Die Attraktivität der Kultur für die Gartenpflege liegt in der Tatsache, dass sie, nachdem sie einen Standort dafür vorbereitet hat, bis zu 60 Jahre an einem Ort angebaut werden kann. Es eignet sich auch gut für dekorative Zwecke. Sie kann die Küste des Gartenteichs oder der Bergbahn schmücken.

Für eine gute Frucht brauchen Sträucher eine gute Beleuchtung. Ist diese Bedingung nicht erfüllt, verringert sich die Ausbeute.

Bodenanforderungen

Die beste Möglichkeit, den Boden für das Pflanzen vorzubereiten, ist eine mit Torf gefüllte Grube. Torf wird mit grobem Flusssand im Verhältnis 1: 5 verdünnt, ein Paar Nadelbecher, Waldhumus wird hinzugefügt. Befindet sich der Standort in natürlichen Niederungen, Torffeldern oder Waldrändern, ist eine Bodenanpassung nicht oder nur geringfügig erforderlich.

Da die Kultur ständig bewässert werden muss, muss der Standort gut entwässert sein. Um die Form des Standorts zu erhalten, ist es wünschenswert, die Seiten zu fechten. Der Boden sollte ausreichend locker und für Sauerstoff und Feuchtigkeit durchlässig sein.

Der Säuregehalt des Bodens wird große Bedeutung beigemessen. Für großfruchtige Sorten ist ein Boden mit einem Säuregehalt von 3 bis 5 pH geeignet. Moorfrüchte und kleinfruchtige Pflanzen wachsen gut auf Böden mit einem Säuregehalt von 2,5 bis 6,5 pH.

Bestimmung der Bodensäure

Um optimale Bedingungen für den Anbau von Preiselbeeren zu schaffen, muss der Boden eine gewisse Säure vorbereiten. Dazu muss man wissen, wie man es definiert.

Am leichtesten zugänglich sind die Methoden, bei denen der Indikator:

  1. Lackmuspapier. Mit natürlichen Farbstoffen behandelte Papierstreifen, die ihre Farbe ändern, wenn sie in eine saure Umgebung getaucht werden. Eine kleine Menge Erde wird in einen Behälter mit destilliertem Wasser gegeben. Wenn der blaue Indikator rot wird, bedeutet dies, dass der Boden sauer ist.
  2. Teststreifen. Das Funktionsprinzip ist dasselbe wie bei Lackmuspapier, jedoch genauer. Das Paket zeigt eine Farbskala mit Indikatoren, mit denen Sie das Ergebnis vergleichen können.
  3. Essig Einfache gängige Methode. Die Erde wird in ein Glas gegeben und mit Essig gefüllt. Wenn keine Schaumbildung auftritt, ist die Erde sauer.
  4. Gras jäten. Auf sauren Böden wachsen Schachtelhalm, Segge, Brennnessel, Klee, Kamille, Kornblumen.
  5. Gerät zur Messung von Bodenindikatoren. Kostspieligere, aber zuverlässigere Methode zur Bestimmung des Säuregehalts. Das Kit besteht aus einem Satz Reagenzien, Reagenzgläsern und einer Skala zur Überprüfung der erhaltenen Ergebnisse. Das Gerät bestimmt auch die Luftfeuchtigkeit und Temperatur.

Der zuverlässigste Säuretest im Boden ist die Laboranalyse einer Erdprobe.

Woher bekommen Sie Pflanzenmaterial?

Die besten Orte, um Getreide zu kaufen, sind Baumschulen, große Farmen, die auf den Anbau von Preiselbeeren spezialisiert sind, und Partnerschaften im Gartenbau.

Sie können sicher sein, dass das Pflanzgut sortentypische Eigenschaften aufweist und gut wurzelt. Es ist wichtig, das Alter der Pflanze zu kennen. Setzlinge schlagen besser in 2 Jahren Wurzeln und die vierjährige Kultur trägt schneller Früchte.

Zum Anpflanzen können Sie Sträucher verwenden, die in ihrem natürlichen Lebensraum wachsen. Wählen Sie gesunde Pflanzen mit den größten Früchten. Aus ihnen werden Stecklinge von ca. 20 cm Länge geschnitten, die in feuchtem Torf vergraben sind, der im Frühjahr an einen festen Platz verpflanzt wird.

Landezeit

Die geeignetste Zeit zum Pflanzen ist der Zeitraum von Anfang April bis Ende Mai. Der Boden sollte mindestens 10 cm aufgetaut sein, um ein Loch graben zu können.

Sie können Stecklinge und Sämlinge im Herbst von Oktober bis Anfang November pflanzen. In diesem Fall besteht die Gefahr des Aussterbens aufgrund der Tatsache, dass die Kultur keine Zeit hat, Wurzeln zu schlagen. War die Überwinterung jedoch erfolgreich, wird sich die Pflanze im nächsten Jahr schneller entwickeln und im Frühjahr gepflanzt.

Beim Kauf einer erwachsenen dreijährigen Kultur mit einem geschlossenen Wurzelsystem kann diese im Sommer auf der Baustelle gepflanzt werden.

Garten Cranberry Pflanzregeln

Die Bepflanzung sollte im Herbst an einem gut beleuchteten, umzäunten Standort erfolgen.

Löcher graben 10 cm tief. Der Abstand zwischen den Reihen beträgt 20 cm, in der Reihe zwischen den Sämlingen 15 bis 20 cm. Vor dem Pflanzen werden die Brunnen mit warmem Wasser angefeuchtet.

Wenn das Pflanzgut durch Stecklinge dargestellt wird, müssen diese vertieft werden, wobei auf der Oberfläche ein Wachstumspunkt von bis zu 3 cm verbleibt. In das Loch für 2-3 Stück gelegt, die Erde verdichtet, wieder bewässert. Die Stecklingslänge kann 5 bis 20 cm betragen.

Der Sämling wird in die gleiche Tiefe eingetaucht, in der er vor dem Pflanzen gewachsen ist. Wenn es aus einem anderen Behälter verpflanzt wird, ist es sehr wichtig, das Wurzelsystem nicht zu beschädigen. Dazu werden die Wurzeln zusammen mit einem Erdklumpen in das Loch gesenkt.

Die Samen werden bis zu einer Tiefe von 5 mm in Torf oder Moos gesät. Bewässert, mit Folie bedeckt. Sprossen erscheinen nur in einem Monat.

Gärtner werden die ersten Beeren erst im dritten Jahr nach dem Pflanzen sehen. Eine volle Ernte wird erst im vierten Jahr geerntet.

Mit der richtigen Sortenauswahl kann eine gute Pflege bis zu 3 kg pro 1 Quadratmeter gesammelt werden. m

Häufigkeit des Gießens und Düngens

Die wichtigsten landwirtschaftlichen Arbeiten im Bereich der Pflanzenpflege sind das Gießen und Düngen mit Mineraldüngern.

Der Boden auf der Baustelle sollte ständig feucht sein. Die Pflanze verträgt keine Trockenheit. Wenn möglich, müssen Sie die Tropfbewässerung organisieren. Es ist jedoch unmöglich, den Boden zu überfluten, da sich die Fäulnisprozesse zu entwickeln beginnen und sich der Geschmack der Früchte verschlechtert.

Dürre muss täglich gewässert werden. Wenn es nicht möglich ist, die Datscha jeden Tag zu besuchen, können Sie einmal pro Woche viel Wasser einschenken und den Boden mahlen.

3 Wochen nach dem Pflanzen wird mit einem komplexen Mineraldünger (Universal, Kemira) mit einer Menge von 20 g pro 1 m 2 gedüngt. m) Die Fütterung sollte bis Ende Juli alle 2 Wochen erfolgen. Ende August und Mitte Oktober werden die Büsche mit dem Mineralkomplex Osenne gedüngt - 10 g pro 1 km². m

Um den Säuregehalt des Bodens zu erhalten, muss das Wasser 2 Jahre nach dem Pflanzen zur Bewässerung angesäuert werden. Machen Sie dazu eine Lösung aus einem Teelöffel Zitronensäure und 3 Litern Wasser. Sie können saures Wasser herstellen, indem Sie 100 g Essig in einen Eimer mit Wasser gießen.

Zu diesem Zweck wird jedes Jahr eine Mischung aus Torf mit Sägemehl von Nadelbäumen über das Bett geschüttet.

Dünger, Hühnerkot, Kompost sind nicht als Dünger geeignet.

Fortpflanzung durch Stecklinge

Für die Sortenkultur wird die Pflanze am besten durch Stecklinge vermehrt. Für die Vorbereitung im April werden die horizontalen Triebe des letzten Jahres in 10–20 cm lange Segmente geschnitten und in einen mit Wasser gefüllten Eimer gestellt, bis der Verschluss in der Mitte der Länge des Pflanzguts mit einem feuchten Tuch bedeckt ist.

Auf diese Weise können sie mehrere Tage gelagert werden. Wenn eine längere Lagerung erforderlich ist, werden die Stecklinge in feuchtes Moos eingewickelt und bei einer Temperatur nahe 0 ° C aufbewahrt.

Zum Bewurzeln von Stecklingen wird kein Gewächshaus benötigt, sie werden sofort in den Boden gepflanzt. Beim Pflanzen nicht weniger als 2/3 vertiefen, dabei sollte der Wachstumspunkt im oberen Bodenteil liegen. Bis zu 3 Stecklinge können in eine Mulde gepflanzt werden. Das Pflanzschema hängt von der Sorte und der Menge des Pflanzgutes ab. Im Durchschnitt - nach 20 cm in der Reihe und zwischen den Reihen. Überlebensrate von mindestens 95%. Die Bewurzelung erfolgt nach 3 Wochen.

Sie können die Stecklinge in Torftöpfe pflanzen. Nach 1,5 bis 2 Monaten werden sie an einen dauerhaften Ort verpflanzt.

Samenvermehrung

Die Samen werden nach der Ernte bis zum Frühjahr im Kühlschrank bei einer Temperatur von 3–4 ° C aufbewahrt, um schonendere Triebe zu erhalten. Im April werden sie in Töpfen oder Behältern über Torf gesät. Top mit 2 mm Sand oder Moos bestreut, gewässert, an einen warmen Ort stellen.

Einen Monat später erscheinen bei regelmäßiger Bewässerung Triebe. Mit der Bildung von 4–5 Blättern tauchen die Pflanzen ab. Sie sitzen in Einzeltöpfen oder im Gewächshausboden. Bis zum Ende des Sommers entfernen sie die Folie aus dem Gewächshaus und decken sie für den Winter ab. Frühling an einen festen Ort verpflanzt. Sie können die Ernte für 5 Jahre erhalten.

Ernte und Lagerung

Sie können zu verschiedenen Zeiten ernten. Im Frühjahr sammeln sie in der Natur wachsende Früchte. Nach dem Überwintern werden sie süßer.

Wenn die Cranberry für die Langzeitlagerung benötigt wird, wird sie entfernt, wenn sie vollständig ausgereift ist. Die technischen Reifezeiten dauern von Ende August bis Anfang November.

Die unreife Beere, die sich hingelegt hat, wird die Farbe reifer Früchte annehmen.

Die Ernte kann manuell oder mit Schabern erfolgen. Die zweite Methode ist einfacher, verletzt aber die Pflanze, was unerwünscht ist. Damit die Beeren ohne Verarbeitung länger überleben, ist es besser, bei trockenem, sonnigem Wetter zu ernten, nachdem der Morgentau getrocknet ist.

Große Bauernhöfe ernten anders. Schecks werden mit Wasser geflutet, die Früchte schwimmen an die Oberfläche. Danach sind sie recht einfach zu montieren.

Bis zur nächsten Ernte können reife Früchte in Wasser gelagert und dann in den Keller gestellt werden. Получается клюква мочёная, а если ещё добавить сахар и немного уксуса, получится маринованная ягода. Срок хранения при этом увеличится.

Без воды клюква хранится до 3 месяцев. Die Häuser werden in Plastikbehältern in einen Kühlschrank gestellt oder in Holzkisten in einem Keller bei einer Temperatur von 0–8 ° C gelagert.

Im Frühjahr gesammelte Früchte sind besser zu recyceln oder einzufrieren. Vor dem Einfrieren werden die Früchte gewaschen und getrocknet.

Wenn gefrorene Beeren in Behältern oder Säcken ausgelegt werden, unter Berücksichtigung ihrer jeweiligen Verwendung. Wiederholtes Einfrieren führt zu einer geringeren Qualität und zum Verlust nützlicher Eigenschaften.

Aus gefrorenen Beeren werden Desserts, Kompotte, Gelee und Sauerkraut hergestellt.

Aus frischen Früchten wird Marmelade hergestellt, die mit Zucker ausgefranst wird.

Krankheiten und Schädlinge

Die Nichtbeachtung vorbeugender Maßnahmen wie Jäten, Ausdünnen der Kultur, Einhaltung der Regeln der Landtechnik führt zu Krankheiten. Preiselbeeren sind anfällig für Krankheiten pilzlichen und viralen Ursprungs. Betrachten Sie die häufigsten.

  1. Schneeschimmel. Die Krankheit beginnt sich im März zu entwickeln, wenn sich die Pflanze noch im Schnee befindet. Die Blätter färben sich braun, werden im Sommer grau und sterben dann ab. Betroffen sind nicht nur die Blätter, sondern auch die Pflanzenknospen. Infolgedessen wird der Eierstock nicht gebildet, Ausbeuten werden verringert. Sie bekämpfen die Krankheit durch Aufsprühen einer Grundierung oder einer harmlosen Methode zum schichtweisen Einfrieren der Kultur.
  2. Fomopsis. Die Krankheit manifestiert sich in heißem, trockenem Wetter. An den Stielen bilden sich graue Flecken und Geschwüre, die nach und nach austrocknen. Die Blätter färben sich zuerst gelb, später orange, aber sie fallen nicht ab. Beeren sind mit Fäule bedeckt, verfärben sich, sie erscheinen geschwollen. Die Methode zur Bekämpfung der Krankheit ist die Behandlung von Fungiziden durch Versprühen von Bordeaux-Flüssigkeit.
  3. Monilial brennen. Bei nassem Wetter sind die Stängel mit einer gelben Beschichtung bedeckt, die Oberseiten werden braun und trocken. Pilze breiteten sich allmählich auf den Rest der Kultur aus. Fäulnis kann während der Vegetationsperiode, Lagerung auftreten. Die gefährlichste Infektionszeit ist die Knospenbruchzeit, das Wachstum neuer Triebe. Fungizide helfen, die Krankheit zu besiegen.
  4. Terry. Viruserkrankung. Manifestiert sich in der Verformung der Blätter, Triebe. Bush wird wie ein Besen. Obst hört auf. Behandlungsmethoden gibt es nicht. Die erkrankte Pflanze wird vom Standort entfernt und recycelt.

Zu den gefährlichsten Insektenschädlingen, die sich von allen Pflanzenteilen einschließlich der Wurzel ernähren, gehören die folgenden Arten:

  1. Preiselbeere,
  2. kohl schaufel
  3. rüsselkäfergleiskettenfahrzeug,
  4. Heidekrautpfeffermotte

Brutstätten für Schädlinge sind Unkräuter. Regelmäßiges Jäten hilft daher, sie zu bekämpfen. Es ist auch erforderlich, die Menge der ausgebrachten Mineraldünger, insbesondere Stickstoff, zu überwachen.

Wenn die Pflanze unter günstigen Bedingungen wächst, wird sie stärker, haltbarer, weniger anfällig für Krankheiten und Schädlinge.

Beim Mulchen des Bodens wird der Infektionsherd isoliert und stirbt unter einer Mulchschicht ab.

Wenn nur agrartechnische Techniken nicht helfen, werden Insektizide eingesetzt.

Die Eigenschaften der Preiselbeeren, ihre Nützlichkeit für die Gesundheit ist von unschätzbarem Wert. Es ist faszinierend und interessant, in einer Sommerresidenz oder auf einem persönlichen Grundstück aufzuwachsen. Mit ein wenig Aufwand können Sie eine gute Ernte von Heilbeeren erzielen.

Termine (Frühling, Herbst)

Cranberry-Büsche werden in der Regel zu Beginn des Frühlings gepflanzt, wenn das Land in den Parzellen bereits ausreichend aufgetaut ist, um eine Tiefe von ungefähr 5 bis 10 cm zu erreichen. Herbstbepflanzung ist nicht beteiligt, Sie bereiten den Boden nur (im September) für den Frühling vor und pflanzen köstliche Beeren.

Wie man Preiselbeeren im Garten pflanzt

Das Pflanzen und Wachsen von Preiselbeeren in meinem Garten ist sehr einfach. Zunächst muss ein spezielles Bett dafür gebildet werden - einen etwa 30 cm tiefen Graben ausheben und den Boden entfernen. Da das Wurzelsystem der Preiselbeere oberflächlich ist, reicht eine so geringe Tiefe für die Landung aus. Die Bepflanzung der Preiselbeerpflanze sieht wie folgt aus: Die Pflanzen werden in Löcher mit den Maßen 10 × 15 oder 10 × 10 cm gesetzt. Die Bepflanzung ist dicker, damit sich die Triebe so schnell wie möglich schließen und die Oberfläche des Bodens vollständig bedecken. Dann sollte die Pflanze mit Wasser bewässert und leicht mit Erde und Mulch bestreut werden - dies reicht völlig aus, damit sie an Ihrem Gartenbeet haftet.

Die richtige Pflege einer Blütenpflanze

Unmittelbar nach dem Einpflanzen der Cranberry-Setzlinge müssen Sie einige wichtige Pflegeregeln sorgfältig befolgen.

  1. Nach dem Pflanzen sollte der Boden die Folie sofort bedecken und bis zur Bildung von Wimpern festhalten.
  2. Nach der Keimung von 15–20 cm werden die Wimpern mit einem Stock festgesteckt, damit sie die Stelle nicht verlassen.
  3. Cranberries sollten regelmäßig gegossen werden, der Boden sollte immer mit Feuchtigkeit versorgt werden und im Allgemeinen muss er einmal pro Woche stark genug gegossen werden. An heißen Sommertagen sollte die Flüssigkeitszufuhr täglich erfolgen.
  4. Während der Vegetationsperiode sollte man nicht vergessen, die Pflanze mit Lösungen komplexer Mineraldünger zu füttern. Dies sollte alle zwei Wochen erfolgen, ohne das Eingießen von Wasser (mit dem Gehalt an Zitronensäure und Essiglösung) zu vergessen.

Im Frühling, wenn die Preiselbeere grün wird, muss der Busch ausgedünnt und mit Mineraldünger gedüngt werden. Es ist auch wichtig, sich an die rechtzeitige Lockerung des Bodens zu erinnern, der sich außerdem immer in einem leicht feuchten Zustand befinden muss. Da die Cranberry von Bienen gut bestäubt wird, ist es am besten, Honigpflanzen in der Nähe ihres Bodens anzupflanzen - Oregano, Bohnenkraut usw.

In der heißen Sommerperiode, insbesondere in der zweiten Hälfte, ist es sehr wichtig, dass der Boden im Garten nicht austrocknet. Durch regelmäßiges Gießen sollten Sie die Liebe der Beeren zu einem sauren Lebensraum nicht vergessen. Daher sollte Wasser unter Zusatz von Zitronensäure oder Essigsäure verwendet werden. Notwendige Voraussetzungen für eine gute Strauchentwicklung sind auch die rechtzeitige Reinigung der Beete von unerwünschten Unkräutern und eine gute Bodenlockerung.

Im Herbst, von September bis Oktober, ist es bereits möglich, eine großzügige Cranberry-Ernte sicher zu ernten. Früchte müssen etwas unreif gewählt werden, Sie müssen während der Lagerung reifen.

Andere Zuchtmethoden

Die Ausbreitung von Cranberry-Stauden erfolgt auf zwei Arten: vegetativ und generativ. Da wir uns in diesem Artikel mit der vegetativen Vermehrung von Setzlingen befasst haben, werden wir die unter den Sommerbewohnern weniger beliebten Methoden zum Anpflanzen von Cranberries - Samen - erörtern.

Samenvermehrung Es wird hauptsächlich zu Zuchtzwecken verwendet, die Beeren werden aus reifen Früchten gewonnen und sofort ausgesät oder in kleinen Papierverpackungen gelagert.

Normalerweise keimen die Samen nach dem Trocknen schlechter, aber frisch produzieren sie nach zwei Wochen ausgezeichnete Triebe. Unter solchen Umständen wird im Sommer wie folgt gepflanzt: Die Samen werden über die Oberfläche des Bodens (Substrat) gestreut und mit einer leichten Sandschicht (2-3 mm) bestreut, dann gewässert, mit Glas bedeckt und an einen warmen Ort gestellt.

Wenn die gekeimten Triebe 4–5 Blätter wachsen, tauchen sie in einem Abstand von mindestens 10 cm voneinander in Töpfe oder Beete in einem Gewächshaus ein. Die Sämlinge werden von April bis Juli im Abstand von zwei Wochen gedüngt, im August wird die Schutzhülle vom Gewächshaus entfernt, und im Oktober wird das Gartenbeet mit einer 5 cm dicken Torfschicht gemulcht und erneut zum Überwintern mit nur zwei Schichten Spinnvlies bedeckt.

Vor dem Anpflanzen in einem dauerhaften Lebensraum keimen die Sämlinge noch einige Jahre, und die Ernte aus samengewachsenen Büschen kann erst nach zwei oder drei Jahren erzielt werden.

Pin
Send
Share
Send
Send