Gartenangelegenheiten

Wie man den Garten im zeitigen Frühjahr bearbeitet - erzählen und zeigen

Pin
Send
Share
Send
Send


Das wichtigste Thema beim Versprühen von Obstbäumen im Frühjahr bleibt hierfür der geeignete Zeitpunkt. Die ersten Vorbereitungen für die Sommersaison beginnen im März, die Obstverarbeitung sollte jedoch erst beginnen, wenn sich die durchschnittliche Tagestemperatur bei etwa +5 Grad stabilisiert. Solche Vorhersagen fallen häufig auf die zweite Märzhälfte, daher ist es besser, nicht zu eilen und auf geeignete Wetterbedingungen zu warten, um Ihren Garten nicht zu schädigen.

Die Frühjahrsbearbeitung des Gartens von Schädlingen und Krankheiten umfasst die Inspektion von Bäumen auf tiefe Risse, in denen Schädlinge auftreten können. Es ist ratsam, den ganzen Stamm mit einer Bürste zu bepinseln, um die alte Rinde zu entfernen, getrocknete Zweige zu entfernen und den Baum in einen gepflegten Look zu bringen. Es ist notwendig, die Lösung erst am Tag des Eingriffs zum Sprühen vorzubereiten, da Sie sonst keinen Nutzen aus Ihrer Arbeit ziehen können.

Häufig gestellte Frage: Können Bäume während der Blüte besprüht werden? Die Antwort ist eindeutig - nein, sonst können Sie alle Blumen zerstören. Generell gibt es im Frühjahr verschiedene Spritzarten:

  1. März - dient zum Schutz von Pflaumen, Birnen und Äpfeln vor im Winter gebildeten schädlichen Mikroorganismen. Es wird nur bei einer durchschnittlichen Tagestemperatur von +5 Grad gemacht.
  2. April - schützt die Knospen von Obstbäumen vor Frühlingsfrösten und verlängert das Stadium des Winterschlafes in der Nähe des Baumes. Die Auflösung erfolgt etwas später, die weitere Fruchtbarkeit der Pflanze wird dadurch jedoch nicht beeinträchtigt.
  3. Mai - nach der Blüte ist notwendig, um vor Schädlingen und Krankheiten zu schützen. So schützen Sie den Garten vor einer Vielzahl von Bakterien, die im Sommer nicht nur das Aussehen der Rinde, sondern auch die Fruchtbarkeit des Baumes beeinträchtigen können.

So behandeln Sie den Garten im Frühjahr bei Krankheiten und Schädlingen

Zum Versprühen von Obstbäumen im Frühjahr gibt es verschiedene Vorbereitungen. Jedes zielt darauf ab, bestimmte schädliche Faktoren zu bekämpfen. Wenn Sie die Wirkung und die Behandlungsmethoden kennen, können Sie bestimmen, wann oder wie das Medikament im Moment angewendet werden soll. Denken Sie daran, dass alle von ihnen potente giftige Substanzen sind. Es ist daher sehr wichtig, auf Ihre eigene Sicherheit und die der anderen zu achten.

Zubereitungen zur Behandlung fruchtbarer Bäume werden in biologische, chemische oder kombinierte Mittel unterteilt. Jeder hat Vor- und Nachteile. So halten giftige chemische Lösungen nur wenige Wochen und verlieren dann vollständig ihre Eigenschaften. Biologische Arbeitsstoffe sind nicht so gefährlich für Menschen oder Tiere, aber Sie müssen auch sorgfältig mit ihnen arbeiten. Ihr Nachteil ist, dass sie nur auf eine Reihe bestimmter Krankheiten und Bakterien von Obstbäumen und Sträuchern einwirken, während chemische Drogen buchstäblich alle Schädlinge töten.

Wenn Sie nicht wissen, wie Bäume im Frühjahr vor dem Knospenbruch besprüht werden sollen, sind die beliebtesten Sprühprodukte unter den Sommerbewohnern immer noch kombinierte Präparate, die sehr effektiv sind und während der Sommersaison keine große Anzahl von Sprays erfordern. Um zu verstehen, welche Methode für Sie am besten geeignet ist, müssen Sie die jeweilige Aktion kennen und dann die ideale Option für sich und Ihren Garten auswählen.

Nitrofen zum Gartensprühen

Ein sehr mächtiges Werkzeug ist Nitrofen. Substanzen zerstören die Larven oder Eier von Schädlingen während der Winterperiode. Dieses Tool muss Bäume verarbeiten, die sich in der Überwinterungsphase befinden, dh erst Mitte März. Sie können Nitrofen nicht bei bereits erwachten Bäumen anwenden, die anfangen, das Laub aufzulösen. Giftige Substanzen können Knospen und Blätter verbrennen, was zum Tod des Baumes führt.

Die Behandlung von Obstbäumen im Frühjahr mit Nitrofen ist sehr wirksam bei der Bekämpfung von Moos, Flechten, Flecken, Blattläusen, verschiedenen Raupen, Zecken und Blattwürmern. Verwenden Sie das Werkzeug muss genau den Anweisungen folgen. Vergessen Sie nicht die Methoden des Selbstschutzes: Dies sind Handschuhe, Kleidung und wasserdichte Schuhe. Versuchen Sie, Kinder und Tiere vom Verarbeitungsort der Bäume fernzuhalten.

Bäume im Frühjahr mit blauem Vitriol behandeln

Ein weiteres Mittel, das zum Schutz der Bäume im zeitigen Frühjahr geeignet ist, ist Kupfersulfat. Diese Lösung ist besonders nützlich für Obstbäume, wenn sie Risse oder Wunden haben, die eine obligatorische Desinfektion erfordern. Vitriol kann auch zum Ende der Saison verwendet werden - im Oktober nach der Ernte der gesamten Ernte.

Ein wichtiger Punkt bei der Verwendung dieses Werkzeugs ist die Temperatur, bei der die Verarbeitung möglich ist: von +5 bis +30 Grad. Sie können nicht Obstbäume, die Knospen erschienen, und die mehr blühenden Blätter behandeln. Die besten Bedingungen sind windstille Tage. Dies schützt andere Pflanzen vor dem Eindringen der Chemikalie in die Blätter (falls sie bereits erschienen sind) und schadet Ihnen oder den Tieren nicht. Sprühen Sie Bluestone, wie jedes andere Schutzmittel für Obst und Sträucher, mit Trinkwasser von Wasser fern.

Eisensulfat im Frühjahr behandeln

Wie Kupfer wird auch Eisensulfat zweimal im Jahr verwendet - im Frühjahr und Herbst. Im ersten Fall beseitigt es eine Reihe von Krankheiten, wie Flechten, Moos. Die Rinde nach der Behandlung wird weicher und die Parasiten verschwinden während der Sommersaison. Dies wird nicht nur Ihren Obstgarten schöner und gesünder machen, sondern auch dazu beitragen, dass sich die Bäume an den heißen Sommertagen viel besser fühlen.

Eisenvitriol gleicht den Mangel an Eisensulfat in den Büschen aus: Johannisbeeren, Himbeeren, Rosen oder einige Gemüsepflanzen. Das Besprühen von Obstbäumen im Frühjahr ist vor der Vegetationsperiode erforderlich, da sonst die Blätter und später die Früchte (oder Rosen) geschädigt werden. Sehr wichtige Information: Die Dosierung von Eisen-Vitriol beträgt 50 g pro 10 Liter Wasser. Aus irgendeinem Grund geben Hersteller von Werkzeugen diese Informationen nur selten auf der Verpackung an, weshalb Gärtner häufig Hilfe von verschiedenen Quellen anfordern, die nicht immer zuverlässig sind.

Harnstoff sprühen

Ein ausgezeichneter Verteidiger gegen Schädlinge, Schorf, Pilzkrankheiten ist Carbamid oder auf andere Weise Harnstoff. Darüber hinaus ist dieses Werkzeug ein Stickstoffdünger für das Land. Die Verarbeitung von Apfelbäumen im Frühjahr mit Harnstoff verlängert den Winterschlaf des Baumes, so dass das Auftreten von Blüten und Knospen viel später erfolgt. Dies schützt sie vor dem Tod während der Frühlingsfröste, die plötzlich und selten auftreten und die einer der Sommerbewohner im Voraus vorhersagen kann, wann dies passieren wird.

Wie andere Frühjahrssprühgeräte wird Harnstoff bei Temperaturen von mindestens +5 ° C verwendet. Es sollte sich stabilisieren, dh Tag und Nacht sollte das Thermometer nicht weniger als diese Anzeige sein. Das Besprühen von Obstbäumen im Frühjahr mit Carbamid schützt sie vor Schädlingen, die im Winter ihre Larven gelegt haben: Sauger, Blattläuse, Rüsselkäfer. Um das Medikament zu verdünnen, benötigen Sie:

  • Carbamid - 700 g,
  • Kupfersulfat - 50 g,
  • Wasser - 10 Liter.

Gartenarbeit vor dem Frühling

Jetzt ist die Zeit gekommen, den Schnee von den Bäumen zu schütteln. Es ist nass, schwer und kann Äste brechen. Die Natur erwacht nach dem Winter. Daher ist es im zeitigen Frühjahr notwendig, eine Reihe von Aktivitäten vor Ort durchzuführen.

Untersuchen Sie sorgfältig die Zweige der Obstbäume, wenn es irgendwelche Schädlinge gibt, die sie überwintern. Jetzt ist es an der Zeit, sich Gedanken darüber zu machen, wie man gebrochene und trockene Zweige schneidet. Nehmen Sie also eine Gartenschere mit. Sie können auch die Baumkrone bilden.

Aber die Hauptaufgabe ist immer noch, die Bäume zu besprühen. Sobald die durchschnittliche Lufttemperatur + 5 ° C erreicht und die Knospen keine Zeit zum Blühen haben, müssen Krankheiten bekämpft und die Bäume gefüttert werden.

Verhinderung von Frühlingsverbrennungen und Schädlingsbekämpfung

Im zeitigen Frühjahr ist das Wetter recht instabil. Es kann tagsüber hoch sein und nachts dramatisch abnehmen. Unter diesen Bedingungen erwärmt sich die Rinde der Bäume ungleichmäßig. Zum Beispiel wird an einem warmen März-Tag die Fass-Temperatur in der Sonne um 12 Grad höher sein als von der schattigen Seite. Um diesen Unterschied loszuwerden, hilft Kalk, den Kofferraum weiß zu machen.

In diesem Fall variieren die Messwerte nur innerhalb von 3 oder 5 Grad. Eine Überhitzung der Rinde mit anschließendem Einfrieren kann zu Verbrennungen im Frühjahr führen. Und sie werden zum Tod des Baumes führen, besonders wenn es sich um einen jungen Bäumchen handelt. Es ist notwendig, die Tünche wiederherzustellen, wenn sie während der Winterperiode gebrochen wurde.

Wenn Sie im Frühjahr Gartenbäume beschneiden, müssen Sie beschädigte Zweige entfernen. Sie sollten nicht unter dem Baum zurückgelassen werden, da sie wahrscheinlich infiziert sind: mit Zytosporose, Gerüchten, Borkenkäferlarven, schwarzem Krebs oder anderen Schädlingen und Krankheiten.

Gleichzeitig mit dieser Arbeit ist es erforderlich, die vorhandenen Wunden an den Stämmen und Ästen zu behandeln. Die Schäden werden gereinigt, mit einem Messer nivelliert, bis ein lebendes Gewebe erscheint, dann mit einer 1% igen Lösung von Kupfersulfat in einem Anteil von 10 g pro 1 l Wasser desinfiziert und diese Fläche vorsichtig mit Gartenpech bedeckt.

Wie man die Bäume im zeitigen Frühjahr besprüht

Die moderne Industrie bietet Gärtnern zu Beginn des Frühlings eine Vielzahl verschiedener Mittel zum Besprühen von Bäumen. Für diese Zwecke gelten:

  • Kupfersulfat,
  • Mineralölemulsion
  • Bordeaux Flüssigkeit
  • Droge-30-Emulsion,
  • Nitrofen und andere.

Das billigste Medikament ist Kupfersulfat. Aber schauen Sie nicht auf seine niedrigen Kosten, es ist sehr effektiv, so dass die meisten Gärtner es ihm vorziehen. Es wird für Schorf, Fruchtfäule, Blattlocke, schwarze Krebse, braunes Laub und andere Krankheiten verwendet.

Mineralölemulsionen sind flüssige Gemische von Mineralöl mit Wasser und einem Emulgator. Die Zusammensetzung des Emulgators ist üblicherweise vorhanden:

  • die Seife
  • kleber oder kaolin,
  • Eisen- oder Kupfersulfat.

Emulsionen bekämpfen Schädlinge wie Blattläuse, Schildkröten, helfen, die Motteneier, Honigkisten und andere Insekten zu zerstören. Sie sollten im zeitigen Frühjahr angewendet werden, bis sich die Knospen geöffnet haben. Im Sommer kann die Emulsion bei Temperaturen über 35 ° C schwere Holzverbrennungen verursachen.

Bordeaux-Flüssigkeit ist eine undurchsichtige Lösung von himmelblauer Farbe. Gärtner verwenden diese Flüssigkeit seit über hundert Jahren im Kampf gegen Gartenschädlinge. Es wird empfohlen, es bis zum Knospenbruch zu verwenden. Die Mischung zerstört Schorf- und Pilzkrankheiten von Bäumen oder Sträuchern. Es wird auch als Desinfektionsmittel für Wunden von Obstbäumen verwendet. Es wird nicht empfohlen, es aufzubewahren, es muss sofort nach der Zubereitung verwendet werden.

Die Emulsion "Preparation-30" ist eine weiße oder hellgraue Öl-Öl-Emulsion. Es ist in 2-Liter-Gläsern verpackt und 2 Jahre haltbar. Im Frühjahr kann die Emulsion alle Obstarten von überwinternden Herden von Spinnenmilben, Blattwürmern, Medianiten, Muttermalen und anderen Schädlingen behandeln. Und im Sommer, um Bäume und Ziersträucher von Kinderwagen der ersten und zweiten Generation von Schildern zu sprühen

Nitrofen ist ein Medikament gegen das Überwintern von Schädlingen und Krankheiten. Diese Paste hat eine braune Farbe und ist in Dosen, Gläsern oder Polymerflaschen verpackt. Die Haltbarkeit von Nitrofen beträgt 2 Jahre. Nun, er verhält sich wie ein Desinfektionsmittel für Wunden an Obstbäumen.

Behandlung von Kupfersulfat

Vor dem Sprühen muss der Flechtenstamm mit einer Bürste gereinigt werden. Bei der Verarbeitung von Bäumen können Sie eine Handpumpe verwenden, diese werden in speziellen Läden für den Garten verkauft. Es ist jedoch wünschenswert, eine automatische Sprühvorrichtung zu haben. Es ist viel bequemer und einfacher zu bearbeiten. Für diejenigen Gärtner, die bereits alte Bäume haben, benötigen Sie einen solchen Gartenschlauch, der auf verschiedene Arten verlängert werden kann. Höchstwahrscheinlich müssen Sie es an einen Stock binden, um auch die obersten Äste zu erreichen oder spezielle Teleskopstangen zu verwenden.

Es lohnt sich, sich um ihre eigene Sicherheit zu sorgen. Bademantel, Handschuhe, Kopfbedeckung und Brille. Diese Produkte schützen Sie davor, dass die Lösung auf die nackten Stellen Ihres Körpers gelangt. Ein Beatmungsgerät verhindert, dass der Lösungsdampf in die oberen Atemwege gelangt.

Vor Beginn der Verarbeitung muss die Lösung gerührt werden. Dies geschieht wie folgt: 100 g Kupfersulfat werden in einem Eimer Wasser verdünnt. In kaltem Wasser löst sich Vitriol schlechter. Deshalb können Sie es zu Hause in heißem Wasser, beispielsweise in einem Drei-Liter-Gefäß, verdünnen und dann in einen Eimer füllen.

Im Spritzgerät muss die Lösung durch einen Trichter und mehrere Schichten Gaze gegossen werden. Das Filtern des Inhalts ist erforderlich. Dies geschieht so, dass die Sprühdüse und der Schlauch nicht mit nicht gelösten Partikeln verstopft werden können. Nun ist es notwendig, Luft in den Ballon zu pumpen, ihn an die Schulter zu hängen und vorwärts zu bewegen.

Dieser Artikel beschreibt die Behandlung von Bäumen mit Kupfersulfat. Sie können aber jedes Werkzeug verwenden, das Sie mehr mögen oder das Sie bereits gekauft haben. Jedes Paket enthält detaillierte Anweisungen zur Verwendung.

Wie man Bäume sprüht

Die Holzverarbeitung sollte von allen Seiten sorgfältig durchgeführt werden. Der Strahl sollte vom Rand zu seinem zentralen Teil gerichtet sein. Es ist am besten, dies abwechselnd mit jedem großen Zweig zu tun. Nur in diesem Fall kann die maximale Wirkung erzielt werden.

Vergessen Sie nicht, den Boden um den Baum herum zu sprühen. Wenn es im letzten Jahr noch Blätter hat, verrotten sie viel schneller. Mit Hilfe einer Lösung werden auch die Sporen von Schadpilzen oder die Schädlinge selbst zerstört. Die verbleibende Lösung kann auf nahe gelegenen Sträuchern, Trauben oder anderen Pflanzen verwendet werden.

Nachdem Sie die Bäume behandelt haben, müssen Sie die Maschine vorsichtig mit Wasser abspülen. Gießen Sie dazu sauberes Wasser in das Spritzgerät und fahren Sie es weg. In diesem Fall verstopfen die Düsen und Schläuche die verbleibenden getrockneten Partikel der Lösung nicht. Wechseln Sie Ihre Kleidung und waschen Sie Ihre Hände und Ihr Gesicht mit Seife.

Was wird zum Besprühen von Bäumen und Sträuchern benötigt?

Auch im zeitigen Frühjahr können Bäume mit kombinierten Mitteln behandelt werden. Sie helfen bei der sofortigen Bekämpfung verschiedener Schädlingsarten, wodurch Sie die Möglichkeit haben, mehrere Zyklen des Besprühens von Bäumen zu vermeiden und gleichzeitig die Pflanze zu düngen. Als Beispiel können Sie Harnstoff nennen. Dies können Sie unseren anderen Materialien entnehmen.

Um das Sprühen von Bäumen qualitativ durchführen zu können und eine gute Effizienz zu erzielen, ist es erforderlich, über alle erforderlichen Werkzeuge und Zubehörteile zu verfügen.

Behandlung von Bäumen im Frühjahr gegen Schädlinge und Krankheiten

Der verantwortliche Besitzer, der sich Sorgen um die zukünftige Ernte macht, beginnt im Garten zu arbeiten, nachdem der Schnee geschmolzen ist. Schließlich ist auf der Baustelle viel zu tun, und bevor direkt mit dem Besprühen des Gartens begonnen wird, muss alles gründlich vorbereitet werden. Sehen Sie in der ersten Hälfte und Mitte März nach, ob eine getrocknete Rinde und Äste nach dem Winter beschädigt sind. All dies muss entfernt werden.

Frühling ist eine sehr schwierige Zeit Die Natur erwacht und darf nicht fehlen Moment, um die Bäume vor verschiedenen Krankheiten und Schädlingen zu schützen. Wenn Sie erst im Frühjahr angefangen haben, Obstbäume zu besprühen, und nicht sehr gut im Detail sind, ist es richtiger, einen erfahrenen Fachmann anzurufen, der Ihnen sagt, was Sie zuerst tun sollen. Aber Sie können mit sich selbst umgehen, wenn Sie alle Merkmale der Arbeit kennen.

Wann Bäume sprühen?

Alle Monate können in 3 Schlüsselphasen für das Sprühen von Frühlingsbäumen unterteilt werden:

  1. Anfang und Mitte März (vor Beginn der Knospenentwicklung) - eine großartige Zeit, um Bäume und Sträucher zu pflegen. Gärtner schützen Bäume vor verschiedenen schädlichen Bakterien, die in der Rinde überwintern und mit der ersten Hitze beginnen, ihre Tätigkeiten auszuüben, was sich negativ auf das Wachstum, die Knospenbildung, die Blüte und die zukünftige Fruchtbildung auswirkt.
  2. Anfang und Mitte April sollten dem regelmäßigen Besprühen von Knospen und der Stimulierung ihrer Zunahme gewidmet werden. Verantwortungsbewusste Gärtner wissen, dass zu diesem Zeitpunkt massenhaft verschiedene Pilzkrankheiten auf den Bäumen auftreten können, die eine schnelle Reaktion und Maßnahmen zum Schutz des gesamten Gartens erfordern.
  3. Erste MaihälfteWenn am Baum bereits alles verblasst ist, ist die Zeit, in der die Pflanzen sehr unwohl sein können, nach den zuvor getroffenen Maßnahmen keine Notwendigkeit zur Entspannung, sondern zur ständigen Beobachtung und Pflege des Gartens. Wenn die ersten beiden Stufen ohne Schwierigkeiten verlaufen sind, ist die dritte Stufe von großer Bedeutung, da die weitere Reifung der Früchte davon abhängt.

Um diese Phasen besser zu verstehen, sind Spezialisten in diesem Prozess erfand spezielle KalenderIn denen sind die Bedingungen für die Verarbeitung von Bäumen in Abhängigkeit von dem identifizierten Problem angegeben. Solche detaillierten Zeitpläne werden entwickelt, um zu verstehen, wie in einer bestimmten Situation zu handeln ist. Seien Sie ein verantwortungsbewusster Gartenbesitzer und lassen Sie ihn sich ständig für die Arbeit an gesunden Bäumen bedanken.

Сроки опрыскивания

Весной, после холодного зимнего перерыва, необходимо усилить уход за деревьями. Садоводы, учитывая все советы, опыт и климатические особенности разной местности, создали верные сроки выполнения поочерёдных садовых работ для деревьев. Начнем с любимых всеми яблонь.

Опрыскивать их необходимо в следующие периоды:

  1. Этап до создания почек (Oft werden Bäume gesprüht, um sich gegen alle Arten von Pilzen und anderen Insekten zu schützen, die nach dem Winter überlebt haben.) Das Sprühen sollte durchgeführt werden, wenn die Außentemperatur nicht unter +7 Grad liegt. Bisher ist diese Operation nicht sinnvoll, da ihre Wirksamkeit auf Null reduziert wird.
  2. Das Stadium, in dem die Knospen zu blühen begannen (Zu diesem Zeitpunkt ist es sehr wichtig sicherzustellen, dass sie nicht von Schorf oder anderen Insekten befallen werden, die die Anzahl der Früchte beeinflussen.)
  3. Rose Bud Stage Es muss auch sichergestellt werden, dass die oben genannten Schädlinge keinen Baum befallen und nicht zu großen Ernteverlusten führen.
  4. Direkt blühendes Stadium (Derzeit besteht die Gefahr, dass Bäume mit verschiedenen Arten von Milben, Raupen, Blattläusen usw. infiziert werden.) Das Wichtigste zu diesem Zeitpunkt ist die schnelle Reaktion und das Sprühen, sobald Sie die ersten Anzeichen einer Infektion bemerken. Dadurch erhöht sich die Fähigkeit, andere Baumarten zu schützen, erheblich.

Das Besprühen erfolgt unmittelbar nach dem Blühen der Apfelbäume, um sie vor Motten, Schorf oder dem Befall durch den Madenwurm und andere schädliche Schädlinge zu schützen. Ähnlich wird beim Sprühen von Birnen und Pflaumen vorgegangen, die Zeiträume sind gleich. Zwetschgen sind stark verschiedenen Pilzkrankheiten ausgesetzt, die sich leider ohne den Einsatz von Chemikalien nicht überwinden lassen.

Wenn Sie in diesem Fall Äpfel, Birnen und Pflaumen sehr mögen, tun Sie alles, um sie zu schützen. Das Wichtigste ist, den Rat klar zu befolgen und bestimmte Fristen einzuhalten. Sie können auch Bäumen helfen schädliche Wanzen auf die Bettwäsche werfen und sie einwickeln spezielle gürtel, die dazu beitragen, tsvetnojedov zu fangen. Diese Aktivitäten in der Anlage liefern ein sehr gutes Ergebnis, und die Ernte ist die Mühe wert. Wenn Sie gerade erst anfangen, sich um einen jungen Garten zu kümmern. Diese Empfehlungen können Ihnen bei der Entscheidung helfen, wie und wann Sie mit der Arbeit beginnen möchten.

Verarbeitung vor Knospenbruch

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Instrumenten zur Bekämpfung von Schädlingen und Krankheiten im Gartenbau. Alle von ihnen haben einen unterschiedlichen Wirkungsbereich und eine unterschiedliche Wirksamkeit. Die Einhaltung der Methoden und eine genaue Dosierung der Verarbeitungsmittel ermöglichen es jedoch, bei der Ernte im Herbst die höchsten Ergebnisse zu erzielen. Erinnere dich daran Es ist notwendig, eine Gartenbehandlung auszuwählen abhängig vom Infektionsgrad der Bäume und dem vorhergesagten Auftreten verschiedener Krankheiten.

Wir bieten an, sich mit den Mitteln vertraut zu machen, die angewendet werden können, bis sich die Nieren öffnen:

  1. Kupfersulfat - ein wirksames Instrument, mit dem Sie die Vegetationsprozesse beschleunigen, Obstbäume von verschiedenen Insekten- und Pilzkrankheiten, die jetzt noch häufiger auftreten, heilen oder im Krankheitsfall heilen können. Die Sättigung der fertigen Mischung zum Versprühen sollte nicht höher als 3% sein. Die Art der Anwendung ist auf der Verpackung, auf der die Dosis angegeben ist, ausführlich angegeben.
  2. Nitrafen Es kann auch verwendet werden, um verschiedene Insekten zu bekämpfen, besonders gut kann es bei der Bekämpfung von Zecken, Blattläusen usw. helfen, die in der Kruste überwintern. Für die Verarbeitung von Obstbäumen verwendet 3% Lösung und für die Büsche - 2%.
  3. Medikament Nummer 30 Es wird oft von erfahrenen Gärtnern verwendet, um verschiedene Arten von Rinnen und Milbeneiern zu bekämpfen und auch Blattläuse und Raupen perfekt zu entfernen. Er hat sich lange von der guten Seite gezeigt und ist in unserer Zeit auch stark nach Schädlingsbekämpfung gefragt. Es muss kurz vor Beginn der Schwellung der Nieren in 3% iger Konzentration angewendet werden.
  4. Olekuprit 4% - bekämpft Eier gegen Blattläuse, Zecken und Saugnäpfe und kann zusätzlich dazu beitragen, Bäume oder Sträucher vor verschiedenen Arten von Stellen zu schützen, die Blätter schütteln. Die Wirksamkeit wird von zahlreichen Gärtnern bestätigt.
  5. Wenn verschiedene Stellen erscheinen an Sträuchern und schwarzen Punkten an überwinternden Trieben werden sie normalerweise behandelt Carbamid. Es entfernt Flecken und schwarze Flecken und trägt zu einer energetischen Steigerung der Nieren bei.
  6. Bordeaux-Mischung bekämpft produktiv zahlreiche Arten von beliebten Pilzkrankheiten. Vor dem Auftreten von Knospen ist es möglich, die Zweige gründlich zu befeuchten, um eine große Anzahl von Insekten zu entfernen, die in der Rinde überlebt und den Baum gestürmt haben.

Vergessen Sie nicht, dass Sie beim Arbeiten mit Gemischen einfache Sicherheitsregeln beachten müssen - tragen Sie einen Schutzanzug, eine Maske und Handschuhe.

Funktioniert nach Knospenbruch

Nach dem Auftreten der Nieren ist es im Garten besser, 1% Bordeaux-Flüssigkeit zu sprühen, da die Nieren bereits empfindlich geworden sind, und wenn Sie die Konzentration erhöhen, können Sie sie einfach verbrennen. Diese Flüssigkeit ist Hervorragender Pflanzenschutz gegen Schädlinge und lässt die Nieren vollständig öffnen.

Am besten verwenden Sie die kombinierten Substanzen wie "Horus", die die höchsten Ergebnisse bei der Bekämpfung verschiedener Arten von Krankheiten bei Obstbäumen und Sträuchern zeigten. In Kombination mit anderen Produkten erhöht es die Resistenz von Bäumen gegen verschiedene Arten von Krankheitserregern um das 2-3-fache. "Decis" kämpft mit verschiedenen Arten von Schadinsekten.

Nicht immer können Volksdrogen die Aktivität von Schädlingen stoppen, und dann wird die beliebte Droge "Decis" dem Gärtner zu Hilfe kommen. Aber wenn Sie alle möglichen Zweifel haben, ist es korrekter Vor dem Sprühen mit erfahrenen Gärtnern Rücksprache haltenLassen Sie sich beraten. Seien Sie entschlossen, und das Ergebnis wird nicht lange dauern. Sie können Pflanzen optimal vor den schädlichen Einflüssen von Schadorganismen schützen.

Nach der Blüte gehen

Nach der Blüte ist es wichtig, die Zeit nicht zu verpassen, um alle Pflanzen vor dem Eindringen verschiedener Insekten zu schützen, die sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Höhepunkt der Aktivität befinden. Wenn Sie nur einen Baum säubern, besteht schließlich ein großes Risiko für eine weitere Infektion anderer Pflanzen in der Nähe.

Ohne bestimmte Maßnahmen kann die Ernte untergehen. Vorbeugendes Sprühen ist obligatorisch.. Verwendete eine Reihe von Substanzen, die dynamisch zum Schutz von Pflanzen verwendet werden. Holen Sie sich in einem spezialisierten Einkaufszentrum Mix für die Pflege des Gartens.

Verwenden Sie diese Tools:

Sie können auch 1% Bordeaux-Flüssigkeit verwenden. Das Medikament "Karate" erwies sich als großartig auf dem Markt Abhilfe gegen verschiedene Umwelteinflüsse und aktive Organismen. Es ist wichtig, sich an das System zu halten und das Sprühen der Pflanzen nicht zu vergessen.

Wenn Sie eine der Phasen überspringen, steigt die Gefahr von Krankheiten, was sich in Zukunft auf die Ernte auswirkt. Wenn Sie sich Gedanken über den Garten als lebenden Organismus machen, wird er sich mit Sicherheit in Form von duftenden, sehr appetitlichen und vor allem umweltfreundlichen Früchten austauschen. Es gibt nichts Besseres, als zu begreifen, dass all dies von Hand angebaut wird.

Drogen gegen Krankheiten und Schädlinge

Inländische Hersteller von chemischen Mitteln zum Schutz von Bäumen und Sträuchern haben viele Werkzeuge geschaffen, deren Wirksamkeit von erfahrenen Gärtnern bestätigt wird. Besteht in der gegenwärtigen Periode Flüssigkeiten und Pulver wurden zur Bekämpfung verwendet mit verschiedenen schädlichen lebenden Organismen oder Krankheiten.

Unter den Insektiziden, die die höchsten Ergebnisse zeigen, kann Folgendes festgestellt werden:

Sie schützen perfekt vor Blattläusen, Milben, Motten und Sensen. Unter den Mitteln zum Sprühen gegen Pilzkrankheiten sind bevorzugt:

Alle Medikamente sind perfekt gegen Pilzerreger bekämpft und eliminieren sie bereits im ersten Stadium der Manifestation. Gegen verschiedene Krankheiten häufig verwendet "Hom" in Verbindung mit dem "Fufanon". "Horus", "Aktar" und "Kare Zeon" werden in Kombination mit Schorf, Rot, Tsvetoedom und Motte verwendet - für Birnen, Äpfel, Pflaumen und andere Obstbäume.

Pin
Send
Share
Send
Send