Obststräucher

Beschreibung der Rebsorten Transformation und Merkmale der Reifung

Pin
Send
Share
Send
Send


Nützliche Eigenschaften von Trauben und wunderbare nützliche Eigenschaften ermutigen Liebhaber und Züchter, jedes Jahr neue Sorten zu kreieren.

Eine der Sorten, die Aufmerksamkeit verdient, ist "Verklärung".

Zuchtgeschichte

Schöpfer Diese Sorte ist ein Liebhaber von Trauben und Züchter V. N. Krainovin Nowotscherkassk leben. Der Status der Rebsorten ist noch nicht festgelegt, obwohl diese Hybridform bereits bei denjenigen sehr beliebt ist, die auf ihrem Grundstück Trauben anbauen möchten.

Krainovs Hand gehört auch Blagovest, Victor, Angelika und Anyuta.

Was ist das für eine Art?

"Verklärung" - ist eine Hybridform von Tafeltrauben. Sorte bezieht sich auf die unvergessliche Reife, 110–115 Tage von der Vegetation bis die Beeren voll ausgereift sind.

Dieselben frühreifen Beeren haben die Sorten Gordey, Upper seedless seed und Julian.

In warmen Regionen wird die Ernte Ende Juli entfernt. Frost ist durchschnittlich in Bezug auf die Leistung. Der Saftgehalt im Fruchtfleisch und der erhöhte Zuckeranteil ermöglichen es auch, aus diesen Trauben Wein herzustellen.

Traubentransformation: Sortenbeschreibung

In dieser Rubrik betrachten wir das Aussehen der Transformations-Traube und ihr Foto.

Das Aussehen der Trauben ähnelt stark den von Krainov gezüchteten Sorten: "Victor" und Novocherkassk Jubiläum.

Die Beeren sind sehr schön, zylindrisch oder zylindrisch, rosa mit einem gelblichen Schimmer. Die Schale hat eine weiße Wachsbeschichtung.

Der Geschmack der Beeren ist ungewöhnlich süß mit einer leichten Säure. Prozentsatz Zucker in der Frucht ist auf einem hohen Niveau, etwa 19 g / 100 cm³ Zellstoff.

Hoher Zuckergehalt hat auch Aladdin, Delight White und King Ruby.

Ausgezeichneter Geschmack ohne Schnickschnack und dichtes saftiges Fruchtfleisch.

Die Haut der Trauben ist beim Verzehr fast nicht wahrnehmbar, leicht zu verzehren.

Größen von einer mittleren Beere 3,5 mm lang und 2,5 mm breit. Einzelne Exemplare erreichen eine Länge von mehr als 50 mm bei einem Gewicht von 18–19 g. Bei Trauben werden solche Maße und Gewichte als sehr beeindruckend angesehen.

Mittleres Pinselgewicht im Busch über 1 kgaber oft gibt es instanzen mit einem Gewicht von mehr als 3 kg. Die Dichte der Trauben ist locker, was eine geringe Dichte zwischen den Beeren bedeutet.

Anthony the Great, Valery Voevoda und Helios können sich auch großer Gruppen rühmen.

Die Rebe dieser Form zeichnet sich durch intensives Wachstum aus. Erfahrene Züchter raten daher, die Triebe hauptsächlich in 6–8 Knospen abzuschneiden.

Für eine visuelle Bekanntschaft mit den Trauben "Transfiguration" das Foto unten:






Eigenschaften

Traubensträucher "Verklärung" wachsen sehr schnell und erfordern keine besonderen Schwierigkeiten bei der Pflege und Kultivierung. Gleichzeitig ist die Sorte an unterschiedliche klimatische Bedingungen angepasst und verträgt Transplantationen sehr gut. Hat die Tendenz der Büsche zu fetten.

Aus einem Busch Traube "Verklärung" stabil schafft es, ein wenig zu sammeln mehr als 20 kg.

Sträucher zeichnen sich durch intensives Wachstum sowohl in der Länge als auch in der Breite aus. Starkes Wachstum ist nicht nur an der eigenen Wurzel zu beobachten, sondern auch an der geimpften.

Ataman Pavlyuk, Amirkhan und Original zeichnen sich auch durch ihre Kraft aus.

Die Selbstfruchtbarkeit der Sorte ermöglicht es Ihnen, Früchte ohne Probleme mit der Bildung von Eierstöcken anzubauen, da die Blüten der Pflanze bisexuell sind. Früchte sind auch unter widrigen Witterungsbedingungen nicht anfällig für Erbsen.

Die Frostbeständigkeit von Trauben wird als nicht sehr hoch angesehen. Bei Frost bis -23 ° C wird der Holzteil nicht beschädigt, gleichaltrige Jungtriebe können jedoch praktisch ausfrieren.

Beeren gut verträglicher Transport und kann ein anständiges Aussehen bei langer Lagerung nicht verlieren.

Die Sorte kann von Wespen befallen sein. Die Resistenz gegen verschiedene Traubenkrankheiten weist niedrige Indikatoren auf: etwa 3,5-4 Punkte.

Die Sorte wurzelt sehr gut auf verschiedenen Wurzelstöcken und hat eine gute Wurzelung der Stecklinge.

Pflege und Landung

Wachsende Sträucher müssen für eine produktivere Fruchtbildung jährlich beschnitten werden. In Anbetracht der Besonderheiten dieser Hybridform, die einen hohen Ertrag und schwere Trauben aufweist, wird empfohlen, die Blütenstände an den Trieben zuzuteilen. Ein Trieb - ein Blütenstand.

Schutz für den Winter ist notwendigum ein Einfrieren der Triebe zu vermeiden. Dazu den Weinstock einschneiden und mit Mulch oder Sägemehl einschlafen.

Rebschnitt im Herbst durchgeführt. Ist dies nicht der Fall, erfolgt das Frühlingsschneiden vor der Knospe.

Die Sorte ist unprätentiös für den Boden, aber das Einpflanzen in schwarzen Boden verbessert das Gewicht und die Geschmackseigenschaften der Frucht erheblich.

Wenn Sie pflanzen, müssen Sie auf den Schutz vor Nordwind achten und einen Platz in der Nähe des Zauns oder entlang der Hauswand bevorzugen. Auch die Beleuchtung für eine gute Fruchtreife spielt eine bedeutende Rolle.

Schädlings- und Krankheitsschutz

Trauben "Verklärung" können der Invasion von Wespen unterliegen.

Zum Schutz werden für alle Sorten typische Methoden angewendet:

  1. Zerstörung von Wespennestern am Einsatzort und in greifbarer Nähe.
  2. Cluster-Schutz mit Netzbeuteln.
  3. Platzierung von Spezialködern für Wespen in der Nähe des Traubenstrauchs.

Um Krankheiten der Traube mit Krankheiten wie Mehltau und Oidium vorzubeugen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Es wird empfohlen, die Büsche während der Reifezeit der Beeren dreimal mit speziellen Fungizidpräparaten zu besprühen, um Infektionen vorzubeugen.
  2. Der Feuchtigkeitsgehalt des Bodens muss kontrolliert werden. Eine Überfeuchtung mit häufigem Gießen und Anpflanzen von Trauben auf einem Grundstück mit hohem Grundwasserspiegel ist nicht akzeptabel.

Vergessen Sie nicht, bestimmte vorbeugende Maßnahmen gegen Krankheiten wie Anthraknose, Bakteriose, Röteln, Chlorose und Bakterienkrebs zu ergreifen. Mit der Zeit helfen sie, größere Probleme zu vermeiden.

Durch kompetente Pflege der Entwicklung und Reifung von Früchten lassen sich hervorragende Ertragsindikatoren erzielen. Trauben "Verklärung" so unprätentiös im Anbau, dass selbst die meisten unerfahrener Liebhaber diese Kultur.

Geschichte der Sorte

Variety Transformation - eine ziemlich neue Sorte der Obst- und Beerenkultur. Es ist nicht im Staatsregister enthalten, aber bei vielen Gärtnern sehr beliebt. Die Trauben sind das Ergebnis der Arbeit eines Amateurzüchters Viktor Krainov.

Die hybride Form der Trauben stellte sich bei der Kreuzung von Talisman und Kishmish Radiant heraus. Während der Experimente brachte er drei ähnliche Sorten heraus: Novocherkassk's Anniversary, Victor, Transfiguration. Ihre Unterscheidungsmerkmale können nur die wahren Fachleute auf ihrem Gebiet offenbaren. Aufgrund seiner Vorzüge ist Transfiguration im Vergleich zu anderen Gartenkulturen seit vielen Jahren gefragt.

Beschreibung der Trauben Transformation

Die Traubentransfiguration ist eine Hybridsorte. Sein Unterscheidungsmerkmal sind große Trauben mit großen Beeren.

Aufgrund der besonderen äußeren Merkmale ist der Strauch im Vergleich zu anderen Garten- und Beerenkulturen zu einer beliebten Bepflanzung geworden.

Die Beschreibung von Sträuchern, Trieben und Früchten ist für die Organisation einer kompetenten Pflege erforderlich:

  1. Traubensträucher wachsen schnell. Sie bilden viele Triebe. Neu gepflanzte Stecklinge wurzeln schnell.
  2. Blumen selbstbestäubt.
  3. Die Form der Cluster kann variiert werden - konisch oder zylindrisch. In einigen Fällen sind die Cluster formlos. Die Dichte der Beeren ist locker. Das Gewicht eines Bunds variiert zwischen 1 kg und 3 kg.
  4. Ovale längliche Beeren sind ziemlich groß. Traubengewicht - bis zu 20 Gramm. Über die Reife der Frucht zeigt sich eine rosa Farbe und eine hellweiße Blüte.

Die Bildung von „Stiefkindern“ aus der Mutterpflanze ermöglicht es Ihnen, zweimal pro Saison zu ernten. An den Trieben bilden sich auch süße Trauben.

Hauptmerkmale

Basierend auf den äußeren Merkmalen der Traubentransformation werden stabile individuelle Merkmale der Sorte gebildet:

  1. Die Sorte hat einen ausgezeichneten Geschmack. Süße aromatische Beeren haben eine leichte Säure. Das Fruchtfleisch ist nicht saftig, mittlere Dichte.
  2. Der Ertrag an Trauben ist hoch und reichlich. Eine Besonderheit ist die doppelte Fruchtbildung: Ende August und Mitte September. Mit der richtigen Pflege, gute Umweltbedingungen aus einem Strauch, um 20 kg reife Beeren zu sammeln.
  3. Die Selbstfruchtbarkeit ist ein nützliches Merkmal für die Pflanze. Aus diesem Grund sind keine zusätzlichen Bestäuber in der Nähe erforderlich.
  4. Hohe Frostbeständigkeit. Die Umwandlung bringt Tiefsttemperaturabfälle auf -23 Grad.
  5. Schnelle Anpassung an Umgebungsbedingungen. Die Trauben passen sich leicht dem Klimawandel an.
  6. Für die Sorte ist die Vorbeugung von Pilzkrankheiten wichtig. Resistenz gegen Pflanzenkrankheiten, der Einfluss von Parasiten in Trauben ist gering.

Transformationsmerkmale bestimmen den Landealgorithmus, die Phasen der notwendigen Pflege und die Methoden der Prävention.

Vor- und Nachteile Sorten

Die junge Sorte Transformation hat mehrere unbestreitbare Vorteile. Sie unterscheiden es von anderen Beerensträuchern. Aufgrund seiner vorteilhaften Vorteile ist es bei vielen Gärtnern sehr gefragt:

  1. Fähigkeit zur Selbstbestäubung. Fördert reichlich Obst ohne Hilfe.
  2. Reichliche Doppelernte von großen Beeren.
  3. Beständig gegen strenge Fröste. Ermöglicht das Pflanzen von Sträuchern in den zentralen und nördlichen Regionen des Landes.
  4. Die Trauben nehmen bei schlechtem Wetter und schlechter Bodenzusammensetzung nicht ab.
  5. Cluster haben eine ausgezeichnete Transportfähigkeit ohne Verlust der Präsentation. Sie werden lange gelagert, ohne den Geschmack zu beeinträchtigen.
  6. Setzlinge bei der Landung schnell und einfach unter neuen Bedingungen Fuß fassen.
  7. Der Klimawandel beeinflusst die Pflanzenentwicklung nicht.

Besonderheiten der Sorte - geringe Resistenz gegen Pilzkrankheiten. Dies muss berücksichtigt werden, um das Auftreten von Läsionen zu verhindern. Trotz des relativ jungen Alters ist die Transformation-Traube eine würdige Option für das Anpflanzen in der Datscha, der kommerziellen Gartenarbeit. Aufgrund der Dominanz positiver Merkmale wird es häufig in verschiedenen Landesteilen angebaut.

Regeln für die Auswahl eines Landeplatzes

Traubentransformation - anspruchslose Sorte. Er ist nicht wählerisch in Bezug auf die Zusammensetzung des Bodens, dem Ort, an dem gepflanzt werden soll. Für die Organisation einer kompetenten Betreuung ist es notwendig, einige grundlegende Nuancen zu beachten:

  1. Die Pflanze mag gutes Licht. Bei der Auswahl des idealen Pflanzplatzes sollten Sie auf die Anwesenheit von hohen Bäumen in der Nähe mit einer dicken Krone achten. Sie werden einen künstlichen Schatten erzeugen. Dies wirkt sich negativ auf die Fruchtbildung der Trauben aus.
  2. Eine großartige Option für die Abwechslung - die Südseite des Vorortgebiets, wo es keine Zugluft geben wird, windet.
  3. Fruchtsträucher mögen keine übermäßige Feuchtigkeit. Der Grad der Bodenfeuchte ist mittel. Der Grundwasserspiegel liegt nicht höher als 1,5 m über der Oberfläche.

Es wird empfohlen, die Trauben auf einer bewährten, vorbereiteten Parzelle zu pflanzen. Auf diese Weise können Sie die Bedingungen von höchster Qualität für das Wachstum und die Entwicklung der Pflanze organisieren.

Landefunktionen

Weintrauben pflanzen Die Umwandlung erfolgt am besten im Frühjahr, wenn die erste Hitze einsetzt. Sorgfältig ausgewählter Sämling ist die Basis für künftige Erntevielfalt. Eine junge Pflanze muss verschiedene Anforderungen erfüllen:

  1. Die Farbe des Wurzelsystems ist weißlich.
  2. Die Farbe des Querschnitts ist grün.
  3. Keine Anzeichen von Trockenheit, Erfrierungen.

Vor dem Einpflanzen in den Boden sind Setzlinge die primäre Behandlung. Sie werden 24 Stunden in Wasser eingeweicht. Mit einer Lösung von Wachstumsstimulans besprüht das Wurzelsystem.

Das Pflanzen eines Sämlings beinhaltet die Implementierung einer einfachen Sequenz:

  1. Vorbereitung der Gruben. Sie sollten mehr als das Zweifache der Wurzeln einer jungen Pflanze betragen. Der Abstand zwischen den Löchern beträgt 1-1,5 m.
  2. Am Boden eine Mischung aus Erde und organischem Dünger verteilen. Top mit gewöhnlicher Erde bestreut.
  3. Schössling runter. Seine Wurzeln sollten den Boden des Lochs leicht berühren. Der Wurzelhals ist nicht tiefer als der Boden.
  4. Land mit dem restlichen Boden bestreut. Leicht gestampft.
  5. Bei Bedarf sollten Sie eine zusätzliche Stütze für die Pflanze anbringen - einen Holzpflock, der neben dem Sämling eingegraben ist.
  6. Nach dem Pflanzen reichlich gießen. Geben Sie für einen Busch bis zu 3 Eimer Wasser aus.

Sogar ein aufstrebender Gärtner wird es schaffen, einen Traubensetzling zu pflanzen. Qualitativ ausgeführte Pflanzungen sorgen für ein gesundes Pflanzenwachstum.

Bedingungen der Reifung

Sortentransformation gilt als früh reif. Es reift in kürzester Zeit. Nach dem Stadium mit der Entdeckung der Nieren vergehen durchschnittlich 3 bis 3,5 Monate, bevor sich reife Trauben bilden.

Der Zeitpunkt des Auftretens reifer Beeren hängt von den Wetterbedingungen und der Region ab, in der die Trauben wachsen. Bei günstigem Klima kann die Reifezeit verkürzt werden. Wenn die Pflanze in Gebieten mit niedriger Lufttemperatur gepflanzt wird, treten die ersten Trauben etwas später auf.

Pflegetipps

Traubenpflege Verklärung - ein wichtiger Bestandteil der gesamten Entwicklung der Pflanze. Die Abwechslung ist unprätentiös. Die ordnungsgemäße Umsetzung der Standardverfahren ist die Grundlage für eine regelmäßige und reichliche Ernte:

  1. Das Gießen sollte rechtzeitig und mäßig erfolgen. Die Sorte bevorzugt feuchten Boden. Die Hauptsache - um übermäßige Feuchtigkeit zu vermeiden. Zu Beginn und am Ende von blühenden Sträuchern wird eine reichliche Bewässerung empfohlen. Während der Trockenzeit wird rund um den Kofferraum ein kreisförmiges Loch für Wasser gegraben. Eine gute Entwässerung der Trauben sollte organisiert werden.
  2. Regelmäßiger Dünger stärkt die Immunität der Pflanze. Top Dressing wird zu Beginn der Blüte, im Stadium der Fruchtbildung, vor dem Schutz für den Winter eingeführt. Substanzen, die Kalium, Magnesium und Phosphor enthalten, wirken sich günstig auf den Strauch aus.
  3. Das Mulchen ist ein wichtiges Pflegeverfahren. Dadurch bleiben Feuchtigkeit und Nährstoffe lange im Boden. Der Stamm des Busches ist in einem Kreis mit einer Schicht Torf oder Humus umgeben. Durchführung im Frühjahr und Herbst. Erforderlich, um vor dem Einsetzen des kalten Wetters durchzuführen.
  4. Eine Pflanze wird beschnitten, bevor die Rebe blüht. Die beste Zeit ist Herbst oder Frühling. Perfekte Ventilatormethode. Fruchtreben werden nach Gebrauch um 6-8 Knospen gekürzt. Lassen Sie nur 24-28 Triebe. Sortenumwandlung ertragreich. Um eine Überlastung des Strauchs bei einem Trieb zu vermeiden, lassen Sie einen Haufen.
  5. Diese Traube ist kältebeständig. Zusätzlicher Schutz für den Winter minimiert die durch niedrige Temperaturen verursachten Schäden am Busch. Entfernen Sie vor der Isolierung die Weinpflanzen. Lassen Sie 25% der Hauptmenge. Sträucher sind zu Boden gebogen, mit Erde bedeckt. Von oben Heu auslegen, Schiefer.

Trauben pflegen Die Verarbeitung ist nicht schwierig. Die richtige Herangehensweise an die Pflanze verringert das Risiko gefährlicher Pilzkrankheiten und Schädlingsschäden.

Krankheiten und Schädlinge

Die Sortentransformation unterliegt dem Einfluss von Insekten, Pflanzenkrankheiten. Die Schädlingsbekämpfung sollte zeitnah und unter regelmäßiger Vorbeugung durchgeführt werden:

  1. Traubenfloh. Zerstört die Blätter und legt sich auf die Rückseite der Larven. Sie führen die Behandlung mit Insektiziden durch - sie sprühen die geöffneten Knospen.
  2. Weinkrippe. Wohnt an den Trieben. Aufgrund der Entwicklung bleibt der Film praktisch unsichtbar. Es ernährt sich von Pflanzensaft. Beständig gegen Medikamente in der Apotheke. Von Hand gesammelt.
  3. Traubenmotte Die Nachkommen seiner Larven nagen durch die Blätter, fressen Saft. Die Hauptkontrollmethode ist die Insektizidbehandlung. Als vorbeugende Maßnahme ist es notwendig, regelmäßig abgefallene Blätter zu sammeln und den Boden zu lockern.

Sortentransformation, die einigen Pilzkrankheiten ausgesetzt ist:

  1. Mehliger Tau. Es wird als weiße Blüte auf den Blättern ausgedrückt. Zur Zerstörung Fungizide ("Topaz", "Vitaros") verwenden.
  2. Bakterienkrebs. Es tritt nach der Behandlung von Trieben mit nicht sterilen Instrumenten auf. Nicht behandelbar. Strauch zerstören.
  3. Gefleckte Nekrose. Manifestiert im zeitigen Frühjahr. Auf den Blättern bilden sich zunächst Flecken. Dann trocknet die Rebe vollständig. Bekämpfung und Verhinderung des Versprühens von kupferhaltigen Arzneimitteln.

Um die Entstehung vieler gefährlicher Krankheiten zu vermeiden, ist eine rechtzeitige und gründliche Untersuchung der Trauben möglich. Auf diese Weise können Sie die Niederlage frühzeitig bemerken und entsprechende therapeutische Maßnahmen ergreifen.

In welchen Regionen ist es besser zu wachsen?

Die Traubentransformation bevorzugt Hitze, Licht, Windmangel und fruchtbaren Boden. Eine Besonderheit - Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen.

Aus diesen Gründen kann die Sorte in mehreren Regionen des Landes angebaut werden:

  1. Nordkaukasus.
  2. Untere Wolga.
  3. Ural.
  4. Zentral.

Sie können eine Vielzahl in einer Vielzahl von Bereichen anbauen. Es reicht aus, die richtigen Bedingungen für das Pflanzen zu schaffen. Durch die ordnungsgemäße Durchführung der Pflegeprozeduren bleibt der Strauch viele Jahre lang gesund und fruchtbar.

Variety Transformation ist seit langem ein beliebtes Anbaugebiet in den Vorstädten. Unprätentiöser Strauch erfordert keine sorgfältige Pflege. Unter seinen vielen Vorteilen: eine reiche Ernte, frühe Frucht, große und süße Beeren. Ein ausgezeichneter Ort für den Anbau einer Pflanze ist eine warme, sonnige Region. Aufgrund der Frostbeständigkeit können Trauben an Orten mit schwankenden niedrigen Temperaturen gepflanzt werden. Der exzellente Geschmack von Früchten aus Sträuchern forderte von vielen Gärtnern eine kommerzielle Produktion.

Herkunft der Sorte

Для поддержания молодости и красоты человеку обязательно нужно включить в рацион виноград. В его состав входят полезные витамины и микроэлементы, а также антиоксиданты (природные вещества), замедляющие процесс старения клеток.

Traubentransformation bezieht sich auf Sorten, die im Frühstadium reifen. Er hat vor nicht allzu langer Zeit die Anerkennung der Hybridsorte erhalten, zählt aber bereits zu den ersten zehn der besten Kultursorten. Die Rebsorte Transfiguration des Amateurzüchters Viktor Krainov wurde entwickelt.

Bisher ist die Sorte dieser Kultur nicht in enthalten Staatsregister der Zuchterfolgezur Verwendung zugelassen. Dies beeinträchtigt jedoch nicht die Beliebtheit bei Gärtnern, da die Rebsorte Transformation den Hauptsorten die besten Qualitäten abgenommen hat: minimale Erntezeit, hervorragender Geschmack, hoher und stabiler Ertrag. Die gute Qualität dieser Sorte ist, dass sie nicht nur in den südlichen Regionen stabile und hohe Erträge bringt, sondern auch dort, wo das Klima der gemäßigten Breiten vorherrscht.

Technische Eigenschaften

Bemerkenswerte technische Merkmale der Sorte Transformation sind:

  • Die Uterus-Strauchrebe ist zum Ankauf von Stecklingen oder Stapellagen bestimmt. Auf dem Traubenstrauch wachsen Stiefkinder, die bei Bedarf über 1‒2 Blätter entfernen oder kneifen. Dies geschieht, um sicherzustellen, dass die Buchsen keine verdickten Prozesse sind.
  • Es ist möglich, Stecklinge einer Hybridsorte in Kulturen zu implantieren, die einen hohen Anpassungsgrad aufweisen.
  • Trotzdem können die Büsche dieser Sorte ohne Pfropfen beträchtliche Größen erreichen.
  • Trotz der klimatischen Bedingungen kann der Ertrag von einem Busch bis zu 20 Kilogramm erreichen.
  • Sehr resistente Sorte gegen Schädlinge, Pilzkrankheiten, Viren.
  • Die Trauben sind relativ zum Boden anspruchslos, man braucht nur die gute Fruchtbarkeit des Bodens und pflanzt ihn rechtzeitig in die Landegrube.
  • Es kommt oft vor, dass Trauben vieler Sorten kleine Beeren geben, dieses Phänomen nennt man "Erbse". Nur diese Kultur befindet sich nicht in der "Erbse", auch nicht in gemäßigten Breitengraden.
  • Kann in Zentralrussland angebaut werden und hält bis zu 20 Grad Frost aus.

Die Bestäubung erfolgt ohne Beteiligung von Insekten, da die Sorte bisexuelle Blüten (mit Staubblättern und Stempeln) aufweist. Jeder leichte Windhauch trägt zur Bestäubung bei. Diese Art der künstlichen Bestäubung erfordert nicht. Wenn Gärtner diese Ernte, die viele Vorteile hat, richtig pflegen, werden sie in Form einer reichen Ernte belohnt.

Auswahl der Sämlinge und Pflanzen

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Pflanzenmaterial kaufen. Sie müssen es sorgfältig untersuchen. Setzlinge der Sorte Transformation überprüfen wir, ob sie nicht gefroren oder übergetrocknet sind und ob sie durch die Krankheit beschädigt werden.

Es ist möglich, diese Ernte sowohl Stecklinge als auch Setzlinge zu pflanzen. Haben Erstklassiger Schössling Das Wurzelsystem hat eine milchige Farbe, einen senkrechten Schnitt hellgrüner Farbe und einen unbeschädigten Bodenteil.

Da die Büsche dieser Pflanze sehr stark wachsen, sollten sie nach dem Schema 1,5 mal 1,5 Meter gepflanzt werden. Dies berücksichtigt die Größe des Lochs und sollte doppelt so groß sein wie das Rhizom. In die Nische der Jungpflanze sollte so gelegt werden, dass sich die im Stamm rollende Wurzel (Wurzelhals) auf gleicher Höhe mit dem Boden befand. Um zu bestimmen, wo sich der Wurzelhals befindet, müssen Sie sich ca. 3–4 cm über der ersten Wurzel zurückziehen. Vor dem Einpflanzen der Sämlinge in den Boden sollte die junge Pflanze in eine Lösung aus Humeta-Dünger getaucht werden. Der obere Teil der Wurzeln vor dem Pflanzen sollte geschnitten werden.

Transformation Trauben gepflanzt durch PfropfenEs ist möglich, sowohl junge als auch bereits gereifte Stiele zu verwenden. Der günstigste Zeitpunkt für die Impfung ist der Frühling. Um darauf zu pfropfen, müssen es 2 bis 3 Augen sein.

Den Busch beschneiden und formen

Der Schnitt kann im Frühjahr und Herbst erfolgen, aber wenn Sie den Frühling bevorzugen, brauchen Sie Zeit, bevor die Knospen blühen. Nach der Beschreibung dieser Kultur wird am besten im Herbst geschnitten. Geschnittene Sprossen sind leichter zu bedecken, können Schäden vermeiden und halten der Winterkälte besser stand. Im Frühjahr öffnen sich die Knospen der Trauben viel früher. Diese Aktion kann dazu beitragen, die Erntezeit zu verkürzen.

Lassen Sie uns analysieren, wie richtig machen die Bildung eines Rebstrauches. Dazu ist es notwendig, im ersten Herbstjahr zwei Fortsätze am Strauch zu erhalten, die auf zwei Knospen gekürzt werden müssen. Im folgenden Jahr wird jede Niere Prozesse geben, und im Herbst müssen sie verkürzt werden. Ein Prozess wird ein Spross des Ersatzes sein (der Stamm, auf dem mehrere Augen zurückgelassen wurden), und der zweite wird eine Fruchtrebe sein, auf der immer 6 bis 12 Knospen verbleiben. Der systematische Schnitt muss jedes Jahr wiederholt werden.

Im Winter biegen sich die Traubenzweige zu Boden, bestreuen mit Erde und Deckung und was die Gärtner selbst entscheiden. Im Frühjahr, nachdem der Unterstand entfernt wurde, muss die Rebe an das Spalier gebunden werden (Sonderausführung).

Ein solcher Schnitt sehr effektiv für Trauben Transformation, die nicht nur in Zentralrussland, sondern auch in den südlichen Regionen angebaut wird. Wenn Sie alle Regeln befolgen, wird das Ergebnis nur hohe Erträge gefallen.

Impfausschnitte

Betrachten Sie die Methode der Traubentransplantation genauer. Wie bereits bekannt, kann man sowohl einen jungen als auch einen ausgereiften Spross verwenden. In den meisten Fällen erfolgt die Pfropfung im Frühjahr, aber manchmal pfropfen Gärtner, wenn sich die Augen in einer Schlafposition befinden (Stock).

Damit Sie problemlos arbeiten können, müssen Sie zunächst alles vorbereiten, was Sie brauchen. Nehmen Sie zum Pfropfen eine kleine Menge Stecklinge - Bestände mit 23 Augen. Schneiden Sie den unteren Teil des Prozesses ab, während Sie unter dem Auge einen Abstand von 2 Millimetern lassen. Danach sollte die Rebe zwei Tage in wässriger Lösung sein. Zur Herstellung der Lösung benötigen wir 1 Liter Wasser und 10 Tropfen Humate.

Wenn Sie sich entscheiden, die Stecklinge im Herbst zu ernten, unterscheidet sich die Zubereitungsprozedur. Es ist notwendig, den Prozess zu senken refluxiertes Paraffin (ähnlich wie Wachs, gelbliche schmelzbare Substanz) und nicht länger als 1‒2 Sekunden halten, dann in kaltem Wasser abkühlen lassen. Bei dieser Methode werden Feuchtigkeit und alle Nährstoffe gespart und die Stecklinge sind widerstandsfähiger gegen Fröste im Frühherbst.

Wir ziehen einen Vorrat, schälen ihn von allen vorherigen Zweigen ab, danach wird er geteilt und in den geteilten Schnitt gelegt. Die Oberfläche sollte extrem glatt sein. Dann wird ein Transplantat (eine Pflanze, von der ein Teil auf einen anderen transplantiert wird, um ihm neue Qualitäten zu verleihen) in den Stamm eingeführt und fest gebunden. Dies ist erforderlich, um die dichtere Stelle zu komprimieren, an der die beiden Teile des Transplantats und des Stamms verbunden werden.

Die richtige Pflege der Trauben

Wenn Sie andere Rebsorten zum Vergleich heranziehen, können Sie feststellen, dass die Sorte dieser Rebsorte in der Pflege absolut nicht anspruchsvoll ist.

Was Sie wissen müssen, um die richtige Pflege dieser Sorte zu gewährleisten:

  • Einmal im Jahr werden die Büsche so beschnitten, dass der Traubenstamm nicht mehr als 35 Zweige hat.
  • Die reifen Bürsten der Pflanze sind ziemlich groß, was bedeutet, dass Sie sehr vorsichtig sein müssen, um sicherzustellen, dass bei allen Prozessen nicht mehr als ein Eierstock vorhanden ist.
  • Die Pflanze muss während der gesamten Saison mehrmals mit Chemikalien aus der Gruppe der Pestizide (Fungizide) besprüht werden, um Pilzkrankheiten zu prophylaktischen Zwecken zu beseitigen.

Unter Beachtung aller Pflegeregeln für diese Pflanze können Sie eine gute und qualitativ hochwertige Ernte erzielen.

Regeln, die nicht ignoriert werden sollten

Vernachlässigung elementarer Regeln kann die Erträge stark reduzieren. Daher ist es wichtig zu wissen, dass die Sorte „Transformation“ durch ihre Beschreibung ihre eigenen Merkmale aufweist. Aber keine Panik, in der Tat ist es eine gewöhnliche Maßnahme: Vorbeugung von Krankheiten, die üblichen Methoden zur Verarbeitung verschiedener Rebsorten.

Es ist sehr wichtig, dass der Boden feucht ist, aber Sie sollten es nicht mit Wasser übertreiben, da der Wasserreichtum die Entwicklung dieser Hybridsorte beeinträchtigen kann. Bewässerung der Pflanzen ist notwendig Verhalten zu Beginn der Blüte und nach seiner Fertigstellung.

Bei Trockenheit um den Stamm eines Busches ist es unbedingt erforderlich, vom Übergang der Wurzeln zum Stamm (Wurzelkragen) zum unteren Skelettast eine Kerbe von ca. 5 cm zu graben und diese regelmäßig mit Wasser zu füllen. Um ein Übermaß an Feuchtigkeit während des Grundwassers oder des Regenwassers zu vermeiden, müssen Sie eine Entwässerung oder Entwässerungsrinnen erstellen.

  • Die Regeln für das Mulchen von Sorten.

Im Frühjahr und Herbst in den Übergangszeiten zwischen Sommer und Winter muss die Hybridsorte dringend gemulcht werden, damit Feuchtigkeit und alle Nährstoffe im Boden bleiben. Wir verteilen Humus- oder Torfschichten in 3 cm. Achten Sie auf die Größe des Durchmessers des Rhizoms des Busches. Das Mulchen wird durchgeführt, um vor dem Eintreffen der Winterkälte vor Frost zu schützen.

Weinbau ist schwierig: es mühsamer aber sehr unterhaltsamer Prozess. Die Hauptaufgabe für den Gärtner besteht darin, eine reiche Weinlese zu erzielen. Solche Ergebnisse können jedoch nur erzielt werden, wenn die Ernte ordnungsgemäß gepflegt und die landwirtschaftliche Technologie durchgeführt wird.

Die beschriebene Sorte Transformation ist eine gute Wahl sowohl für Hobbygärtner als auch für Züchter mit langjähriger Erfahrung, die Rohstoffe für die Weinbereitung anbauen. Diese Sorte hat einen ausgezeichneten Geschmack und ist im Anbau recht unscheinbar. Es gilt als guter Konkurrent für andere Sorten.

Sortenbeschreibung

Diese Traube gehört zur hybriden Form der Tafelsorte. Die Reifezeit ist sehr früh, 110-115 Tage ab Beginn der Vegetationsperiode.

In den südlichen Regionen des Landes wird die Ernte bereits am 20. Juli geerntet. Die Frostbeständigkeit ist durchschnittlich, Saft und Fruchtfleisch ermöglichen die Herstellung eines hervorragenden Tafelweins.

Die Trauben der Preobrazhensky-Traube sind sehr schön und haben die Form eines länglichen Zylinders. Die Wachsschicht verleiht der Beere einen Hauch und dämpft die hellrosa Farbe des Pinsels. Der Geschmack der Trauben ist angenehm, süß und leicht sauer. Zuckergehalt 19 g / 100 Kubikzentimeter Fruchtfleisch.

Die Schale der Beeren ist dünn und transparent. Bei reichlicher Sommersonne erreichen die Früchte manchmal keine leuchtend rosa Farbe, sondern bleiben hellgelb. Die Größe einer Beere beträgt ca. 3 cm in der Länge und 2-2,5 cm in der Breite.

Die Trauben sind länglich, ähnlich der Sorte Rizamat, aber weniger dicht. Pinselgewicht von 1 bis 3 kg, je nach Ertrag des Jahres.

Die Rebsorte Transformation hat ein sehr intensives Rebwachstum. Die langgestreckte Rebe wurde bei der Auswahl aus der Kishmish-Traube entlehnt, daher sollte der Schnitt mit 9-15 Augen erfolgen.

Pflanzen und pflegen

Bei der Planung der Bepflanzung neuer Sträucher sollte der Abstand zwischen ihnen aufgrund des starken Wachstums des Wurzelsystems groß bleiben. Der Platz für die Gräben sollte gut beleuchtet sein, sie sollten von Norden nach Süden ausgerichtet sein. In diesem Fall beleuchten die Sonnenstrahlen bei Sonnenaufgang zuerst eine Seite des Gitters, im Zenit beide Seiten, und bei Sonnenuntergang fällt das Licht auf die andere Seite des Gitters.

Befindet sich das vertikale Gitter in West-Ost-Richtung, erhält seine Nordseite niemals direkte Sonnenstrahlen.

Der Abstand zwischen den Büschen sollte optimal sein, mindestens 4-6 Meter.

Die Trauben dieser Sorte sind in Bezug auf den Zustand des Bodens nicht sehr wählerisch, dennoch wird die Qualität des Bodens durch die Zugabe von Superphosphat und Humus verbessert. Düngemittel sollten nicht weggetragen werden, um keine Wurzelverbrennungen zu verursachen.

Einen Busch beschneiden

Bei mehrjährigen Obstpflanzen unterliegen nur die Trauben einem starken jährlichen Schnitt. Bei dieser Operation müssen 50 bis 90% der jährlichen Erhöhung entfernt werden. In den Büschen ohne zu beschneiden viele kleine, schwache Triebe und viele Trauben mit kleinen, wenig glühenden Beeren. Der richtige Schnitt und die Bildung eines Busches sind von großer Bedeutung, um die Bedingungen für die Ernte im nächsten Jahr zu schaffen.

Unter den mehrjährigen Organen der Rebe wachsen die Hülsen am schnellsten. Die Laufzeit ihres aktiven Produktivdienstes beträgt je nach Besoldungsgruppe 10-15 Jahre. Es ist daher notwendig, während der vollen Frucht des Busches dafür zu sorgen, dass sie rechtzeitig ersetzt werden und neue Hülsen aus Niederholztrieben wachsen. Weintrauben schneiden Die Umwandlung sollte fächerförmig erfolgen. Der Frühlingsschnitt ist dem Herbst vorzuziehen, da während des Schutzes für den Winter und des Frühlingsöffnens der Trauben einige der Knospen brechen können.

Wenn wir die Büsche beschneiden, müssen wir uns daran erinnern, dass je mehr Triebe darauf sind, desto mehr Trauben und desto höher die Ernte. Bei Überlastung der Büsche und Mangelernährung kann sich die Ernte trotz vermehrter Triebe aufgrund des Gewichtsverlusts der Trauben verringern.

Diese Sorte bevorzugt einen langen Schnitt für 6-15 Augen. Die zurückgelassenen Triebe heißen Frucht. Da diese Rebsorte eher für die südlichen Regionen geeignet ist, ist es besser, einen Strauch auf einem vertikalen Spalier in vier Hülsen zu formen. An jedem sollten ein bis vier Fruchttriebe verbleiben, der Rest sollte ausgebrochen werden. Der Abstand zwischen den Rebstöcken sollte mindestens 15-20 cm betragen.

Die Traubentransformation zur Beschreibung ihrer Sorte weist mehrere Merkmale auf:

  • Diese Sorte produziert eine große Anzahl von Trieben, auf jeder wird eine Bürste gebildet, was eine unnötige Belastung darstellt.
  • der Rumpf ist oft von Pilzkrankheiten befallen,
  • Süße und saftige Beeren ziehen oft eine große Anzahl von Wespen an.

Beim Bilden von Büschen ist es auch notwendig, Rebschnitt, Schutt, pasynkovanie und jagende Reben zu erzeugen. Der Schnitt erfolgt normalerweise im Herbst und Frühling. Junge Sträucher bis zum Alter von 5 Jahren sollten im Frühjahr beschnitten werden.

Weingartenbewässerung

Die Trauben benötigen den höchsten Wassergehalt im Boden während der Zeit des aktiven Saftflusses, des Knospenbruchs, des Triebwachstums und der Blüte.

Während des Beerenwachstums benötigt er etwas weniger Feuchtigkeit, aber es ist unerwünscht, den Boden auszutrocknen.

Um die Bodenfeuchtigkeit auf einem Niveau zu halten, das eine gute Ernte für das nächste Jahr sicherstellt, müssen (für ein warmes Klima) vor dem Winter 3-5 Bewässerungen und 1 Feuchtigkeitsableitung durchgeführt werden. Es gibt eine falsche Ansicht, dass starker Regen eine ausreichende Versorgung mit Feuchtigkeit schaffen kann. Dies ist jedoch nicht der Fall, da der Boden im Weinberg bis zu einer Tiefe von 1 bis 1,5 Metern angefeuchtet werden muss.

Dünger und Dressing

Eine systematische Düngung hilft bei der Wiederherstellung der Bodenverarmung. Im Weinberg werden oft zwei Arten von Düngemitteln verwendet:

Das wertvollste der biologischen Produkte ist verrotteter Mist, dessen Nährstoffe über einen Zeitraum von 3-4 Jahren allmählich von den Trauben aufgenommen werden.

Mineraldünger werden zur Wurzel- und Blattdüngung eingesetzt. Die Zusammensetzung der Düngemittel hängt stark vom Boden, dem Zustand der Büsche und dem Ertrag ab.

Wurzelverband einmal in 2-3 Jahren, vorzugsweise im Herbst. Es kann mit der Bewässerung des Weinbergs kombiniert werden.

Charakteristische Sorte

Unter den Hauptmerkmalen der Traubentransformation kann Folgendes identifiziert werden:

  • kräftige Pflanze mit hoher Sporenbildung
  • Blumen Trauben bisexuell
  • der Begriff der Reifung von Beeren - früh
  • Die Beeren sind groß (12-20 g) und haben eine Farbe von gelb-rosa bis hellrosa
  • Geschmack ist harmonisch
  • Zuckergehalt 17-19%
  • Säure 7 g / l
  • fleischiges Fleisch
  • Schale mittlerer Dichte und Dicke.

Die Vor- und Nachteile der Sorte

Bei Hobbygärtnern wird Traubenveredelung wegen ihrer Fähigkeit geschätzt, Pflanzen mit wenig Sorgfalt zu produzieren, da die Sorte keinen hohen Bodenbedarf hat. Nachfolgend sind die Hauptvorteile der Sorte aufgeführt.

  1. Frühreifende Beeren.
  2. Hoher Ertrag.
  3. Maximale Bestäubung.
  4. Mangel an Politur (auch wenn das Wetter während der Blüte schlecht ist).
  5. Dimensionsvorteile von Trauben und Beeren.
  6. Hervorragende Präsentation und Transportierbarkeit.
  7. Die Kraft des Busches.
  8. Die Möglichkeit, zusätzliche Ernte mit Stiefkindern zu erhalten.
  9. Kältebeständigkeit.

Zu beachten ist auch die hohe Ästhetik der Trauben der Transformationstrauben. Es gilt als eine der schönsten Sorten.

Reithose auf dem Grundstück

Es gibt Trauben und ihre Nachteile, und die Hauptsache ist:

  • Starker Halt. Und das wiederum erfordert ständige Aufmerksamkeit und kneifende Triebe.
  • Traubentransformation hat einen durchschnittlichen Grad an Krankheitsresistenz. Während der Vegetationsperiode benötigt er mindestens drei vorbeugende Behandlungen.
  • Brauchen Normalisierung der Blütenstände an den Trieben. Lassen Sie sie nicht mehr als eine Bürste, sonst wird der Geschmack der Frucht beeinträchtigt.
  • Die Sorte ist von Wespen befallen, daher ist zusätzlicher Schutz erforderlich.
  • In Regionen mit kalten Wintern wird ein Weinkeller benötigt.

Vergleicht man die Vor- und Nachteile, werden viele Gärtner eine hybride Traubensorte Transformation auf ihrem Ferienhaus anbauen wollen. Daher wird im Folgenden auf die Pflanz- und Pflegeregeln für diese Sorte eingegangen.

Standortwahl und Vorbereitung der Landegrube

Bei der Auswahl eines Anpflanzungsortes für Trauben müssen einige Merkmale dieser Kultur berücksichtigt werden. Erstens sollte es kein Entwurf sein. Die Südseite des Gartenhauses oder eines anderen Gebäudes ist am besten geeignet. Andernfalls sind zusätzliche Verteidigungen erforderlich.

Die Trauben der Verklärung unterscheiden sich in der Höhe des Busches, daher sollten keine Gartenbäume in der Nähe sein. Eine solche Nachbarschaft wird zu Rivalitäten um Nährstoffe und Sonnenlicht führen.

Die beste Zeit für das Einpflanzen von Setzlingen ist der Frühling. Während der Frühlings- und Sommerperiode hat die Pflanze Zeit, sich anzupassen und an Kraft zu gewinnen, was ihr hilft, die Winterperiode zu überstehen. Die Landegrube sollte jedoch im Herbst vorbereitet werden. Über den Winter wird sich das Land niederlassen, die Hohlräume werden verschwinden. Грунт пропитается органикой и минеральными удобрениями.

В выбранном месте выкапывают яму со сторонами 60 Х 60 см, и такой же глубиной. Верхний слой земли складывают по одну сторону углубления, а нижний, менее плодородный, по другую. На дно закладывают ведро перепревшего навоза или компоста (можно взять эти субстраты в равных пропорциях). Machen Sie 100 g Phosphat und Kalidünger. Schlafen Sie die Hälfte des Landes von der oberen Schicht. Der Inhalt der Grube wird gemischt und ein weiterer Eimer mit organischen Stoffen und der vorherigen Menge an Mineraldünger hinzugefügt. Harke den Rest des fruchtbaren Landes, mische und fülle das Loch bis zum Rand mit Erde von unten. Eine solche Verteilung der Nahrung zwingt die Wurzeln der Trauben, die tiefen Horizonte des Bodens zu meistern, und sucht nicht nach Nährstoffen in den oberen Schichten. Dies kann die Trauben während der Winterkälte und bei langen Dürren beeinträchtigen.

Beginnen Sie im Frühjahr mit dem Einsetzen nachhaltiger Hitze mit dem Pflanzen von Setzlingen. Anfang Mai ist der optimale Zeitpunkt für die Landung.

Vorbereitung der Traubensetzlinge für das Pflanzen

Beim Kauf von Traubensetzlingen für den Anbau in der Datscha ist auf den Zustand des Wurzelsystems und die Unversehrtheit der Rinde zu achten. Die Wurzeln eines gesunden Keimlings sollten eine weißliche Farbe haben, und der Schnitt sollte eine grünliche Färbung haben. Diese Indikatoren deuten auf eine ordnungsgemäße Pflege des Sämlings hin. Es wird jedoch empfohlen, ihn vor dem Einpflanzen 1-2 Tage lang bei Raumtemperatur in Wasser mit Wurzelstimulanzien (z. B. „Kornevin“) einzutauchen.

Vor dem Einpflanzen werden die Wurzeln etwas beschnitten. Dies trägt zu einem schnelleren Überleben der Sämlinge bei.

In der ab Herbst vorbereiteten Grube bilden sie eine Vertiefung, etwas mehr als das Wurzelsystem des Sämlings, mit einem kleinen Hügel in der Mitte. Ein Strauch Trauben wird hineingetaucht, die Wurzeln gleichmäßig auf der Oberfläche des Hügels verteilt und mit Erde bedeckt. Die Erde ist gut verdichtet, verbringen reichlich Wasser und Mulchen pristvolnogo Kreis.

Hybrid-Trauben Transformation hat eine gute Anpassung an neue Bedingungen und wird schnell an Dynamik gewinnen. Beim Einpflanzen von gepfropften Setzlingen ist darauf zu achten, dass sich die Pfropfstelle 3-5 cm über dem Boden befindet.

Wenn Sie mehrere Trauben pflanzen möchten, sollte der Abstand zwischen den Pflanzgruben ca. 1,5 m betragen, was auf die Höhe der Sorte und die intensive Triebbildung zurückzuführen ist.

Die Traubentransformation ist eine sehr wertschätzende Sorte. Durch regelmäßiges Gießen, rechtzeitiges Füttern, kompetentes Beschneiden von Stiefkindern und regelmäßige Vorbeugemaßnahmen gegen Schädlinge und Krankheiten wird der Gärtner mit einer großzügigen Weinlese belohnt. Aber unter günstigen Bedingungen kann es 20 kg erreichen.

Der Hauptschädling der Trauben sind Wespen. Sie scharen sich zu schönen, duftenden und wohlschmeckenden Beeren, fressen saftiges Fruchtfleisch ab und schädigen die Ernte erheblich. Beschädigte Beeren beginnen sich zu zersetzen, Trauben verlieren ihre Präsentation.

Mit ihnen umzugehen ist ziemlich schwierig und oft ohne Ergebnis. Zunächst müssen alle Wespennester auf seinem Territorium zerstört werden. Aber wer hat gesagt, dass sie nicht aus den Nachbargebieten kommen werden? In gewissem Maße helfen süße und klebrige Fallen. Sie werden aus Plastikflaschen hergestellt, mit wohlriechender Wespenköderflüssigkeit gefüllt und in der Nähe eines Weinbergs aufgehängt.

Um die Ernte vor Vögeln zu schützen, bauen sie Vogelscheuchen auf oder spannen ein feinmaschiges Netz über die Trauben.

Auf dem Zettel. Inta-vir, Actofit, Fitoverm dürfen gegen Insekten eingesetzt werden.

Um Krankheiten zu vermeiden, werden die Trauben dreimal pro Saison mit Lösungen von Fungiziden oder Bordeaux-Mischung (1%) besprüht. Außerdem ist es sehr wichtig, den Boden nicht zu stark zu benetzen. Dies kann im Weinberg Krankheiten verursachen.

Wenn Bewässerung notwendig ist, um einen Sinn für Proportionen zu zeigen. Für Trauben wird Feuchtigkeit benötigt, jedoch ohne Staunässe des Bodens. Regelmäßiges Gießen ist wichtig für die Rebe zu Beginn der Vegetationsperiode und vor der Blüte. Während der Bildung des Eierstocks wird die Wassermenge reduziert, die einzige Ausnahme ist heißes und trockenes Wetter.

Bei Regen machen Gärtner Entwässerungsrinnen in Baumstämmen, damit überschüssiges Wasser abfließen kann.

Feed, d. H. Die richtige Ernährung der Traubensträucher ist die Grundvoraussetzung für eine gute Ernte. (Dies bedeutet jedoch nicht, dass beim Anbau von Trauben die Rolle anderer Pflegetätigkeiten geringer wird.) Damit die Pflanze einen großen Haufen mit großen Beeren bildet, benötigt die Rebe viele Nährstoffe und dies in unterschiedlichen Vegetationsperioden.

Stärkung des jungen Keimlings

Im Frühjahr brauchen Trauben Stickstoff, um grüne Masse aufzubauen. Für diese Zwecke eignen sich Harnstoff und Ammoniumnitrat. Sie werden von der Pflanze besser aufgenommen, wenn sie in flüssiger Form gemäß den auf der Verpackung angegebenen Normen hergestellt werden. Superphosphat trägt zur Blütezeit bei.

Transformation Trauben im Herbst oder Frühjahr beschnitten. Die Form des Trimmventilators. Die Triebe werden über 6-8 Augen geschnitten, so dass nicht mehr als 35 Stück an der Pflanze verbleiben. Sie sollten den Trauben folgen und während der Blüte sollte ein Blütenpinsel auf einem Trieb verbleiben. Eine Überlastung der Rebe mit einer Ernte beeinträchtigt deren Qualität.

Nachdem alle Trauben von der Rebe entfernt wurden, wird sie mit kupferhaltigen Düngemitteln gefüttert - sie erhöhen die Frostbeständigkeit der Pflanze. Dies reicht jedoch nicht aus, um den Weinberg in Regionen mit frostigen Wintern zu retten.

Wenn Sie den Weinberg für den Winter vorbereiten, werden die Sprossen geschnitten und lassen 1 /4 Teil seiner Länge. Dann wird es von den Stützen entfernt, auf den Boden gelegt und mit Sackleinen, Dachpappe, Abdeckmaterial oder Erde bedeckt. Ein guter Unterschlupf ist ein Garant für die Sicherheit der Rebe für eine großzügige Fruchtbildung in der nächsten Sommersaison.

Traubentransformation: Video

Die Sorte, bei der ich keine Beschwerden habe, lassen Sie uns sagen, dass ein Anfänger pflanzen soll, so wie man sagt, dass der erste Pfannkuchen kein Klumpen ist. Bedingungen über Tason und andere Sorten, die enttäuscht haben. Ich habe versucht, die Top-Beeren haben einen süß-sauren Geschmack, der angenehm ist.

Transformation ist gut für alle, sowohl für den Typ als auch für den Ertrag, aber es gibt überhaupt keinen Geschmack nach dem Wort. Warum gibt es Geschmack, auch wenn er süß war, ich fühle mich unbeholfen in seiner Umsetzung, die Leute kaufen ihn für das Aussehen, lassen die Leute buchstäblich die Beere probieren, als ob ich die Verantwortung ablehne, sie sagen, sie wüssten, was sie gekauft haben, und stellen sich vor, versuchen und kaufen, obwohl Gras. Es funktioniert nicht für mich, das zu erreichen, was gewesen wäre, wurde nicht überlastet, aber trotzdem ... vielleicht kennt jemand den Ansatz dazu.

Der Anbau von Trauben ist natürlich mühsam und erfordert Wissen und Arbeitskraft. Daher zögern viele Gärtner, auf ihrem Land einen Traubensetzling anzupflanzen. Eine Ausnahme sollte die Sortentransformation sein - die daraus resultierende Ernte wird alle Anstrengungen des Gärtners belohnen.

Eigenschaften grade

Die Sorte hat bisexuelle Blüten und eine hohe Selbstbestäubung.

Der Haupttrick der Verklärung ist die Bildung einer großen Anzahl von Stufensöhnen. Die Ausbeute ist in diesem Fall voll und stabil. Es unterscheidet diese Rebsorte vom Rest.

Transformation ist perfekt für das Pflanzen in kleinen Sommerhäusern und auf Weinbergen.

Hauptvorteile

Die Trauben bilden sehr schöne, ebene und große Beeren.

Die Hauptvorteile dieser Sorte sollten berücksichtigt werden:

  • frühe Fruchtreife,
  • gute Zucht
  • tolle präsentation.

Die frühe Reifung der Früchte wird durch eine kurze Vegetationsperiode verursacht. Dies geschieht innerhalb von 110–115 Tagen. Indikator für die Reife sind Beeren. Wenn die Frucht weich ist, gilt sie als reif.

Ein weiterer wichtiger Vorteil ist der Mangel an Erbsenbeeren.

Sorte "Transformation" Gute Reproduzierbarkeit vor dem Hintergrund einer hervorragenden Verträglichkeit mit anderen Rebsorten. Eine gute Rolle spielt eine gute Wurzelfähigkeit der Sämlinge.

Hauptnachteile

Traubentransformation braucht Schutz vor Krankheiten und Schädlingen.

Der Hauptnachteil dieser Sorte ist die Willkür. In Regionen mit rauen Winterbedingungen kann die Kultur sterben. Sie können sie schützen, indem Sie ihr einen zuverlässigen Schutz bieten.

Diese Sorte ist überempfindlich gegen verschiedene Krankheiten und Schädlinge. Die Beständigkeit beträgt 4 von 10 Punkten. Aus diesem Grund ist die Sorte für die gesamte Saison dringend schutzbedürftig. Das landwirtschaftliche Niveau sollte sehr hoch sein.

Grundlegende Bodenanforderungen

Wir bereiten ein Grundstück zum Anpflanzen von Trauben vor.

Folgende Anforderungen werden an den Boden gestellt:

  • Feuchtigkeitsgrad - mittel,
  • Grundwasserspiegel - ab 1,5 m,
  • Fehlen von Büschen und Bäumen in der Nähe
  • sorgfältige Beleuchtung
  • kein blasen.

Der beste Landeplatz ist die Südseite des Gebäudes.

Sehen Sie sich das Video an: Der Prozess der Veränderung 1 Joyce Meyer Gott begegnen (Juli 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send