Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Hortensia Anabel: Sortenbeschreibung, Bepflanzung, Pflege, Anbau und Bewertungen

Pin
Send
Share
Send
Send


Baumhortensie schmückt oft Gärten und Parks, Plätze und Gassen. Sortieren Sie "Annabel" Liebeszüchter für einen ordentlichen kompakten Strauch, Leichtigkeit des Wachstums und schneeweiße Hutblumen.

Merkmale Sorten Hortensie "Annabel"

Die Hortensie Baum "Annabel" - eine kleine ordentliche Strauchhöhe von nicht mehr als eineinhalb Metern, die Breite der Krone auf drei Meter. Der Strauch ist mit großen, bis zu 20 cm langen, ovalen Blättern bedeckt, die eine satte grüne Farbe haben und eine spitze Spitze haben. Die Blätter behalten die Helligkeit der Farbe bis zum ersten Frost.

Ende Juni blüht und steht Annabelle weiß geschmückt bis September. Die Blüten sind klein und haben einen Durchmesser von bis zu 2 cm. Aufgrund des dichten Blütenstandes ähneln sie jedoch einer einzelnen weißen Kugel. „Annabel“ ist eine dekorative Sorte, die kältebeständig und pflegeleicht ist, der Strauch lebt an einem Ort und behält etwa fünfzig Jahre lang sein dekoratives Aussehen.

Bei der Beschreibung des Hortensienbaums "Annabel" ist die Fähigkeit, Farbstoffe aus dem Boden aufzunehmen und die gewünschte Farbe der Farben anzunehmen, die interessanteste. Wenn Sie Aluminiumpräparate einbringen, färben sich die Blüten der Pflanze blau. Wenn Sie rosa wollen, muss Aluminium aus dem Boden entfernt werden. Dies kann mit Phosphatdünger oder Dolomitmehl erfolgen.

Hortensienbaum "Strong Annabel" - eine der Variationen "Annabel" - ein Busch mit einer Höhe von eineinhalb Metern. Das Pflanzen und Verlassen dieser Unterart unterscheidet sich nicht von Annabel, es verträgt auch Fröste und ist resistent gegen Krankheiten. Die Blüte in dieser Unterart ist viel prächtiger und üppiger. Wenn "Starke Annabel" blüht, sind unter den Blumenkugeln fast keine Blätter zu sehen. Ein Busch blüht vom Beginn der Sommermonate bis zum Beginn des Herbstes.

Baumhortensie "Pink Annabel" ist verschiedene rosa Blütenstände. Die Höhe des Busches etwas mehr als einen Meter, starke Stiele stehen aufrecht und bücken sich nicht bis zum Boden. Der Busch blüht im Juli und blüht bis zum späten Herbst. Die Sorte ist winterhart, krankheitsresistent und anspruchslos in der Pflege.

So wählen Sie einen Landeplatz "Annabel"

Bei Hortensien erleichtert die richtige Auswahl von "Annabel" am Pflanzort den Anbau und die Pflege erheblich. Zunächst sollte der Standort vor Zugluft geschützt sein. Bedenken Sie, dass die Hortensie nicht lange im Schatten bleiben möchte, aber keine starke Sonneneinstrahlung verträgt - Penumbra ist die beste Option.

Auswahl des Bodens für den Anbau von Sträuchern

Hortensienbaum "Annabel", gut entwickelt auf durchlässigen, sauren und nahrhaften Böden.

Es ist ihr vorzuziehen, Feuchtigkeitslehm zurückzuhalten. Da die Pflanze nicht gerne umpflanzt, sollte der Ort sofort unter Berücksichtigung aller Anforderungen der Art ausgewählt werden. Eine Landegrube für einen Setzling wird für eine Woche vorbereitet, damit sich der Boden zusammensetzen und mit Sauerstoff gefüllt werden kann. Düngemittel am Boden der Grube sollten gleichmäßig am Boden verteilt sein und Zeit haben, sich aufzulösen.

Die Hauptstadien der Anpflanzung von Hortensiensorten "Annabel"

Wie Hortensie "Annabel" wachsen: die erste Bedingung - die richtige Passform. Vor dem Eingriff wird der Keimling in eine warme, leicht rosafarbene Kaliumpermanganatlösung getaucht. Ein Loch ist einen halben Meter tief. Wenn Sie mehrere Büsche pflanzen, lassen Sie einen Abstand von eineinhalb bis zwei Metern zwischen ihnen. Bei schlechten Böden wird eine Mischung aus Laubboden, Torf, Sand und Humus zu gleichen Teilen in den Brunnen gegeben, wobei komplexe Mineraldünger zugesetzt werden.

Gießen Sie am Grund des Lochs einen Hügel vorbereiteten Substrats ein, legen Sie einen Sämling und begradigen Sie das Wurzelsystem. Gießen Sie die Erde ein und lassen Sie den Wurzelhals auf Bodenniveau.

Nach dem Pflanzen die Hortensie gießen und den Baumstamm knurren.

Beim Anbau von Hortensien im Ural ist es ratsam, nach dem Pflanzen so etwas wie einen treibhausartigen Überhang zu machen, um den zerbrechlichen Keimling vor einer möglichen Abkühlung zu schützen.

Füttert und pflegt den Boden

In der Zeit des aktiven Wachstums und in der Blüte benötigt Annabel mineralische und organische Zusätze für Blütenpflanzen.

Dreimal in der Saison wird die Pflanze mit einer Lösung von saurem Mangankalium bewässert.

Reduzieren Sie während der Blütezeit die Dosierung der Verbände, da sonst die Blütenstände grün werden.

Achten Sie darauf, den Boden um den Strauch herum zu lockern und ihn mit Sauerstoff und Unkraut zu sättigen.

Trimmen der Baumhortensie

Der prägende Schnitt beginnt mit dem ersten Lebensjahr der Pflanze, zu Beginn des Frühlings hinterlassen sie eine niedrige Gerüstbasis, die Triebe werden auf 12-15 cm geschnitten. Abhängig von der Länge der gewachsenen Zweige werden sie in Zukunft um 2 bis 5 cm gekürzt. Was auch immer Sie beschneiden, es ist besser, dies vor dem Beginn des Saftflusses zu tun - im frühen Frühling oder im späten Herbst. Diese Regel gilt für alle Hortensiensorten, einschließlich "Strong Annabel" und "Annabel" Pink, wenn sie angebaut werden.

Reproduktionsmerkmale der Hortensie "Annabel"

Der beste Weg, um Hortensien zu züchten, sind Stecklinge. Im Herbst werden Triebe des laufenden Jahres geschnitten, die nicht blühten und bis zu 15 cm lang waren. Die Schnitte werden in einem Wurzelbildungsstimulator aufbewahrt und dann in Halbschatten auf ein Beet gepflanzt. Die Stecklinge sind mit einem Gewächshaus (Plastikflasche) bedeckt. Gewächshaus regelmäßig für einige Zeit an die Luft entfernt.

Im ersten Lebensjahr haben Setzlinge Angst vor niedrigen Temperaturen und werden daher für den Winter mit Agrofasern beherbergt. In Regionen mit strengen Wintern werden sie ausgegraben, in Töpfe gepflanzt und in einem Keller gelagert. Bei einer solchen Lagerung ist es wichtig, die Bodenfeuchtigkeit im Topf zu überwachen. Im Mai wird die verstärkte Pflanze aus dem Gewächshaus entlassen, wenn sie in dem auf dem Gelände bepflanzten Keller gelagert wird.

Die zweite Wiedergabemethode ist die bogenförmige Überlagerung. Wählen Sie im ersten Herbstmonat eine einjährige Flucht. Darunter wird eine Rille durchbohrt und mit der Kerbe nach unten in die Rille gelegt, wobei ein kleiner Einschnitt in den Stamm des Triebs gemacht wird. Damit der Ast nicht aufsteigt, wird er mit Drahtklammern verstärkt. Einschlafrille, bewässert und gemulcht. In der nächsten Saison, im Herbst, werden die Schichten vom Mutterstrauch getrennt und an einen festen Ort verpflanzt.

So bereiten Sie die Pflanze auf den Winter vor

Hortensia "Annabel" wird als frostresistente Pflanze beschrieben, in Regionen mit milderem Klima benötigt ein erwachsener Busch keinen Schutz für den Winter.

Eine andere Sache - junge Büsche oder Gebiete mit kalten Wintern. In jedem Fall wird bei der Vorbereitung auf den Winter die Pflanze von trockenen Blättern und Zweigen gereinigt, der Baumstamm mit einer dicken Schicht Sägemehl bedeckt, der Strauch so weit wie möglich auf den Boden gedrückt und über Lapnik gelegt. Sie können mit Wachstuch abdecken und es reparieren. So werden das Wurzelsystem und der Bienenstock selbst zuverlässig geschützt.

Wenn im Winter mehrere Triebe gefroren sind, müssen Sie nicht eilen, um sie zu entfernen. In der Frühlingssonne verschwinden die Zweige und blühen für die nächste Saison.

Die Hortensie "Annabel" in Ihrem Garten kann als dekorativer Zaun, als Mittelpunkt eines Blumenbeets oder als Komposition mit Nadelpflanzen dienen. Diese Blumen stehen perfekt neben Rosen, Phlox, Glocken und Schwertlilien. Schauen Sie auch effektiv eine Reihe von Hortensien verschiedener Sorten, Farben und Formen von Blütenständen an.

Beschreibung der Hortensie Anabel

Die Pflanze ist ein sommergrüner kuppelförmiger Strauch. Die Höhe der Hortensie erreicht bis zu 1,2 m, die durchschnittliche Spannweite der Krone beträgt 1,5 m Durchmesser und erwachsene Büsche können bis zu 3 m groß werden.

Der Busch ist dicht mit gesättigten, grünen, ovalen Blättern bedeckt, die am Ende spitz zulaufen und unebene Kanten mit einer Länge von bis zu 20 cm aufweisen. Die Helligkeit des Grüns bleibt bis zum höchsten Frost erhalten.

Die Blüte beginnt Ende Juni. Hält ziemlich lange an, bis September und Oktober. Die Blüten werden in großen Kugeln mit einem Durchmesser von 20 cm und manchmal bis zu 25 cm gesammelt. Die Bildung erfolgt durch die Verbindung einer großen Anzahl kleiner Blütenstände, deren Umfang etwa 2 cm beträgt. Jede Blüte besteht aus 4 Blütenblättern. Zu Beginn der Blüte hat die Hortensie eine hellgrüne Tönung. Und wenn es reift, bekommt es eine satte weiße Farbe.

Strauch wächst schnell. Während der Saison kann der Busch durchschnittlich 20 cm wachsen, die Hortensie Anabel ist 40-50 Jahre alt.

Hortensien anpflanzen

Die Pflanzzeit bestimmt jeder Gärtner selbstständig. Ideales Ende der Frühlingsperiode. Wenn im Herbst gepflanzt wird, ist dies nicht später wünschenswert. Andernfalls hat die Hortensie möglicherweise keine Zeit, sich vor dem Einsetzen des Frosts zu beruhigen und anzupassen. Es ist besser, der Pflanze zusätzliche Zeit zu geben.

Um seine schöne Aussicht genießen zu können, muss man bei der Wahl des Landeplatzes verantwortungsbewusst vorgehen. Hortensia pflanzt nicht gern, daher müssen Sie sofort einen dauerhaften Ort für seinen Lebensraum auswählen.

Sonnige Plätze sind am besten nicht für Sträucher geeignet. Dicker Schatten ist auch nicht geeignet. Das Pflanzen von Baumhortensien Anabel ist in hellen Halbschatten besser. Leichte, nicht aggressive Strahlen wirken sich positiv auf die reichhaltige Blüte aus.

Grundsätzlich werden Pflanzen dieser Art im Abstand von Großpflanzen gepflanzt. Dies ist auf die mangelnde Konkurrenz um Feuchtigkeit zurückzuführen, da es sich bei Hortensien um feuchtigkeitsliebende Pflanzen handelt.

Die Hauptphasen beim Pflanzen von Hortensien:

  1. Vor dem Einpflanzen wird empfohlen, die Wurzel des Keimlings in einer schwachen Kaliumpermanganatlösung zu tränken. Diese Prozedur desinfiziert den Busch und gibt Nahrung.
  2. Die Pflanzgrube ist 40x40 cm groß und sollte einen halben Meter tief sein.
  3. Bei schlechtem Boden werden Torf, Humus und Flusssand zu gleichen Anteilen eingebracht.
  4. Die Wurzeln vorsichtig begradigen und mit Erde bestreuen. Um den Wurzelraum müssen Sie ein wenig drücken. Der Wurzelhals sollte sich über dem Boden befinden.
  5. Erfahrene Gärtner empfehlen, den Boden zu mulchen. Dadurch können Sie die Feuchtigkeit länger halten. Außerdem schützt Mulch vor dem Auftreten von Unkraut und erleichtert das Auflockern des Bodens.

Nach Beendigung aller Aktionen goss sich die Hortensie reichlich mit Wasser ein.

Sie müssen auch wissen, was in den Boden Asche oder Kalk streng verboten ist. Hortensie verträgt keine alkalischen Reaktionen.

Wenn Sie Hortensien, die Anabel produziert, hintereinander pflanzen, müssen Sie den erforderlichen Abstand zwischen den Büschen etwa 1,5 bis 2 m einhalten, um die richtige Bildung der Büsche zu gewährleisten.

Kennzeichnet Sorgfalt der Hortensie

Richtiges Pflanzen von Hortensien Anabel und Pflege von Sträuchern - ein Versprechen der Schönheit und der schönen Aussicht auf den Garten. Die Möglichkeit, Kompositionen aus einzelnen Büschen zu erstellen oder zu gruppieren, gibt viel Raum für Fantasie.

Die Hauptpflege ist das Beschneiden und Ankleiden. Auch ohne diese Manipulationen wächst und blüht ein unprätentiöser Strauch. Aber auch die richtige Bildung und Ernährung von Hortensien ist sehr wichtig.

Zu den Besonderheiten der Sorte gehört die ungewöhnliche Möglichkeit, die Knospen in verschiedenen Nuancen zu färben. Gärtner erreichen diese Magie durch Gießen mit farbigem Wasser. Wenn Sie in einem ähnlichen Verfahren Erfahrung sammeln, können Sie mehrere Blumen in einem Busch erzeugen. Es sieht sehr beeindruckend und ungewöhnlich aus.

Der Strauch verträgt den Winter gut und verträgt 40-Grad-Frost. Junge Triebe sind anfälliger und können einfrieren, wenn das Thermometer unter 20 Grad fällt.

Bewässerung von Hortensien

Hortense Anabel wird Dürre geduldig ertragen. Die Pflanze gehört jedoch zu den feuchtigkeitsliebenden Arten. Um ein Verwelken der Blätter zu vermeiden, empfiehlt es sich, den Boden künstlich durch regelmäßiges Gießen zu befeuchten. Dies gilt insbesondere für junge Sträucher. Bei intensivem Wachstum ist eine reichliche Bewässerung für die richtige Bildung einfach erforderlich.

Müssen füttern

Einige Gärtner füttern nicht regelmäßig. Und Hortensie entwickelt sich gut und blüht. Aber die beeindruckende Größe von Büschen und blühenden Hüten ist in diesem Fall nicht zu erwarten.

Das Top-Dressing für die Saison erfolgt in mehreren Etappen.

  1. Vor dem Mulchen des Bodens wird im Frühjahr unter der Wurzel Dünger ausgebracht, um ein intensives Wachstum zu erzielen. Es sollte von Spurenelementen wie Phosphor, Kalium und Stickstoff dominiert werden.
  2. Während der Entstehungszeit der Blütenstände erfolgt eine zweite Fütterung, basierend auf dem Gehalt an Phosphor und Kalium.
  3. Im Frühjahr können Sie die Pflanze 2-3 Mal mit einer Lösung von Kaliumpermanganat bestreuen. Dies erhöht die Stärke der Triebe, was für Hortensien sehr wichtig ist. Unter dem Gewicht der Knospen werden die Zweige zum Boden gebogen.

Einige versuchen, Äste an die Stütze zu binden. Aber diese Aktion verändert die ganze Größe des Busches.

Beschneiden korrigieren

Wunderschöner Hortensienbaum Anabel, für dessen Pflege vor allem der richtige Schnitt zählt. Dieser Prozess muss verantwortungsbewusst angegangen werden. Ein unsachgemäßer Schnitt kann die gesamte Schönheit der Pflanze vollständig zerstören.

Junge Sträucher sollten erst im Alter von 4 Jahren beschnitten werden. Ab diesem Zeitpunkt sollten die beschnittenen Zweige im zeitigen Frühjahr sein. Aus den Enden der Zweige werden Schnitte gemacht, die sich durchschnittlich 15 cm zurückziehen. Die jungen Triebe einer erwachsenen Pflanze können auf ein Drittel gekürzt werden. Es ist notwendig für die Bildung von üppigen Blüten. Bei völliger Abwesenheit von Trimm beginnen die Knospen im Laufe der Zeit zu schrumpfen.

Strauch Fortpflanzung

Sämlinge müssen nicht gekauft werden. Sie können Pflanzenmaterial von Freunden oder Nachbarn nehmen. Und später, wenn nötig, multiplizieren.

Der Zuchtprozess ist ziemlich normal und einfach.

Drei Methoden werden hauptsächlich verwendet:

  • wachsende Stecklinge
  • Reproduktion durch Schichtung
  • Teilung des Busches.

Die letzte Option ist ziemlich riskant. Wenn es keine solche Erfahrung gibt, ist es besser, es nicht zu riskieren. Dies ist auf den großen Durchmesser der Buchse zurückzuführen. Daher kann beim Zerteilen der Wurzel die Hauptbuchse beschädigt werden. In diesem Fall kann die beschädigte Anlage Schaden nehmen.

Die ersten beiden Methoden sind dabei sehr einfach und ideal für unerfahrene Gärtner.

Bei der Pfropfmethode werden junge Triebe mit einer Länge von 10-15 cm geschnitten. Manipulationen müssen im zeitigen Frühjahr durchgeführt werden, bevor die Knospen brechen. Der Schnitt ist besser schräg zu machen. Dadurch wird ein größerer Bereich für das Root-System erstellt. Nach dem Stecken werden die Stecklinge für 2 Wochen in Wasser oder sofort in fruchtbaren Boden gelegt. Die Temperatur des ersten Males sollte über 20 Grad liegen. Stecklinge müssen regelmäßig genug Feuchtigkeit bekommen. So wachsen die Stecklinge über zwei Jahre und werden dann in offenes Gelände an einen festen Platz umgepflanzt.

Die Methode der schichtweisen Wiedergabe ist am einfachsten und problemlosesten. Während der Knospenbildung wird der stärkste Spross ausgewählt. Es muss in der Mitte der Stange zum Boden gebogen und fixiert werden. An die Stelle der Falte mit Erde prikopieren und regelmäßig gießen. Nächstes Jahr werden Wurzeln an der Falte gebildet. An der Basis des Mutterstrauchs werden die Stecklinge ordentlich durch Scheren geschnitten und an einen dauerhaften Ort verpflanzt.

Krankheiten und Schädlinge

Trotz der einfachen Passform und Pflege kann die Hortensie Anabel bestimmten Krankheiten unterliegen. Daher ist es ratsam, regelmäßige Wartungsarbeiten durchzuführen. Verwenden Sie dazu effektiv eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat. Er goss reichlich an der Wurzel.

Die erste Variante der Krankheit tritt auf zu alkalischen Böden auf. Die Blätter fangen an zu leuchten, die Streifen bleiben dunkel. Wenn die Zeit nicht greift, stirbt der Busch.

Im Anfangsstadium der Mehltaukrankheit ist das Auftreten von gelben Flecken auf dem Laub zu beobachten. Im Laufe der Zeit erscheint eine braune Tönung. Blätter welken und fallen ab.

Die Bildung von vorzeitig vergilbten Blättern und das Vorhandensein von Spinnennetzen deuten auf das Vorhandensein eines Schädlings hin - einer Spinnmilbe. Wenn der Schädling im Anfangsstadium des Auftretens entdeckt wird, können Sie mit einer Lösung von Waschmittel tun. Beim Laufen nicht auf Chemikalien verzichten: "Fitoverm", "Vermitek" und andere.

Die Pflanze für den Winter vorbereiten

Hortensia Anabel ist eine kälteresistente Pflanze. Junge Büsche sind jedoch besser, wenn sie das erste Mal geschnitten werden.

Um den Busch für den Winter vorzubereiten, müssen Sie alle Blätter entfernen und alte oder beschädigte Zweige entfernen. Pristvolny Kreis großzügig isolierte Späne, Sägemehl oder Kiefernnadeln. Der Strauch wird gegen den Boden gedrückt und mit Fichtenzweigen bedeckt. Einige Gärtner verwenden aus Unerfahrenheit Polyethylen als Unterschlupf. Das ist es nicht wert. Die Pflanze kann "ersticken" und sopret.

Notenprüfungen

Das Anpflanzen von Hortensien Anabel und die Pflege auf freiem Feld sind nach den Bewertungen problemlos. Auch unerfahrene Gärtner sind von diesen Blumen begeistert. Mit einigermaßen geringer Sorgfalt entsteht eine außergewöhnliche Dekorationsfläche.

Auf der Baustelle Hortensie Anabel gepflanzt, werden alle zufrieden sein. Die Einzigartigkeit der Einrichtung mit romantischen Noten des Hinterhofraums wird den Neid der Nachbarn und die Bewunderung der Gäste wecken. Hortensie Sträucher können als Hecke verwendet werden. Sie sieht auf dem Rasen toll aus. Harmonisch mit Iris, Phlox, Rosen und vielen anderen Blumen.

Charakteristisch

Auf verschiedenen Kontinenten gibt es etwa 35 Arten von Laubbüschen, die zur Gattung der Blütenpflanzen der Familie der Hortensien gehören. Hydrangea oder Hortensie (Hudrangea) wird aus dem Lateinischen übersetzt als "Gefäß mit Wasser". Während der Vegetationsperiode verdunstet der Strauch viel Wasser und verblasst schnell, wenn es nicht ausreicht.

In Gärten gibt es normalerweise verschiedene Arten von Hortensien: panisch, baumartig, großblättrig. Pflanzen erregen die Aufmerksamkeit großer Blütenstände in Form einer Kugel oder Rispe, grüne große Blätter. Die Blüten in der Knospe sind von zwei Arten: in der Mitte - klein, fruchtbringend, an den Rändern - groß, fruchtlos. Die Frucht der Hortensie - eine Schachtel mit vielen kleinen Samen.

Гортензия древовидная Аннабель представляет собой красивый кустарник высотой от 1 до 2 метров. У нее не очень толстые опушенные побеги. Листья, прикрепленные к ветвям длинными черешками, располагаются супротивно. В середине июля на побегах появляются большие соцветия.

Куст высотой до 1,5 м, шириной кроны — до 3 м. Листья у него насыщенно-зеленые, овальные, с заостренным концом, сохраняющие яркий цвет до заморозков. Die Hortensie Anabel blüht Ende Juni mit weißen Knospen und steht bis September. Blütenstand dicht, bestehend aus vielen kleinen weißen Blüten. Ihre Länge erreicht 20-25 cm. Diese Sorte ist nicht launisch, widerstandsfähig gegen widrige klimatische Bedingungen, sie kann sogar in Sibirien wachsen. An einer Stelle kann der Busch bis zu 50 Jahre alt werden, ohne das dekorative Erscheinungsbild zu verlieren.

Hortensia Anabel (im Garten)

Beachten Sie! Diese Art von Hortensie kann die Farbe der Blütenstände verändern. Um die blaue Farbe zu erhalten, wird es mit Torf und Fichtenresten gemulcht und mit einer Lösung aus Aluminiumalaun gefüttert, für rosa werden große Dosen Phosphatdünger zugesetzt.

Hortensia Strong Anabel ist eine der Sorten von Anabel. Die Höhe ist die gleiche, aber die Blüte ist viel häufiger: Unter den Kugeln befindet sich zu diesem Zeitpunkt fast kein sichtbares Laub. Sorte verträgt Frost, krankheitsresistent.

Hortensia Pink Annabelle hat rosa Blumenhüte. Im Laufe der Zeit ändert sich die Farbe zunächst in ein helleres Rosa. Die Triebe des Busches sind kräftig, stark und bücken sich auch in der Zeit der üppigen Blüte nicht zu Boden. Die kompakte Form des Busches bleibt während der gesamten Saison erhalten.

Das Pflanzen und Pflegen von Hortensien Anabel ist einfach. Die Pflanze wächst bevorzugt auf fruchtbaren, lockeren und gut hydratisierten Böden. Sie landete im Halbschatten oder in sonnigen Gebieten. Diese Orte sollten vor den Nordwinden geschützt werden. Das Hortensienwurzelsystem wird für kurze Zeit in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat eingeweicht.

Wenn mehrere Pflanzen gepflanzt werden, zum Beispiel Anabel und Hydrangea Strong Annabel, sollte der Abstand zwischen ihnen 1,5 bis 2 m betragen. Das Pflanzloch wird in einer Tiefe von 50 cm gegraben und mit Humus und komplexem Dünger versetzt. Die Pflanzen werden so in das vorbereitete Loch gepflanzt, dass der Wurzelhals nicht vergraben wird.

Es ist wichtig! Es wird nicht empfohlen, Dolomitmehl, Kalk oder Kreide herzustellen, da diese Substanzen alkalisch reagieren und Hortensien saure bevorzugen.

Nach der Landung wird der Boden bewässert und gestampft. Pristvolny Kreis Laubhumus, Torf, Sägemehl gemulcht. Beim Anbau von Pflanzen in Regionen mit einem strengeren Klima, zum Beispiel im Ural, wird nach dem Pflanzen ein Baldachin aus Schildern hergestellt.

Stecklinge

Dies ist eine der besten Arten der vegetativen Vermehrung. Auf diese Weise können Sie alle Arten von Hortensien verdünnen, einschließlich einer der schönsten Baumhortensien Pink Anabel. Das Wurzeln wird durch grüne Schnitte unter dem Filmdeckel gemacht. So wird es gemacht:

  • Ausschnitte werden geschnitten,
  • Die Stelle des unteren Schnitts wird von einem Wachstumsstimulator bearbeitet.
  • Sand- und Torfsubstrate werden vorbereitet,
  • Stecklinge werden in einer Tiefe von 3 cm mit einem Abstand von 5 cm in der Reihe und 5 cm zwischen den Reihen gepflanzt,
  • Jeden Tag wird das Gewächshaus belüftet, Setzlinge werden mit Wasser besprüht.

Wenn sich das Gewächshaus in einem offenen Bereich befindet, muss es angewendet werden, um zu verhindern, dass Feuchtigkeit aus den Blättern verdunstet. Dies geschieht mit Sackleinen, Schildern oder anderen Materialien.

Beachten Sie! Nach 15-20 Tagen wurzeln die Stecklinge, der Film mit Schattierungen entfernt. Im Winter werden die Pflanzen mit trockenem Laub bedeckt und dann mit Folie bedeckt. Im Frühjahr, nach dem Auftauen des Bodens, werden die Pflanzen nach dem 15 × 15-Schema für ein Pflückbeet gesetzt. Dort wachsen Büsche und landen dann auf einem festen Platz.

Die Vermehrung durch Stecklinge kann auch unter Raumbedingungen erfolgen. Dazu werden gehackte Stecklinge in Töpfe mit einem Substrat aus Torf und Sand gepflanzt. Deckel mit einer Plastikflasche mit abgeschnittenem Boden oder Film. Belüftungs- und Befeuchtungsanlagen sind erforderlich. Wenn der Stamm verwurzelt ist, wird er im Frühjahr im Garten gepflanzt.

Teilender Busch

Diese Methode wird im Frühjahr oder Frühherbst angewendet. Dies geschieht in der folgenden Reihenfolge:

  • podkapyvaetsya buschgabeln,
  • die pflanze ist in teile geteilt: jeder delenka muss wurzeln und triebe haben,
  • jeder Busch wird in eine vorbereitete Landegrube gepflanzt,
  • Pflanzen werden bewässert, der Pflanzkreis wird mit Torf oder Sägemehl gemulcht.

Hinweis! Es gibt eine andere Möglichkeit, den Busch zu teilen, ohne zu graben. Eine kleine Ausgrabung wird vorgenommen und mehrere Zweige mit Wurzeln werden durch Scheren getrennt. Getrennte Teile werden an einem festen Ort gepflanzt.

Wurzelschichten werden im Frühjahr oder Herbst hergestellt. Das Verfahren ist nicht mühsam, und bis zum Frühjahr werden mehrere junge Triebe mit Wurzeln gebildet, die zum Umpflanzen bereit sind. Der Prozess des Verwurzelns nach Layouts Schritt für Schritt:

  • der Boden um den Busch herum wird ausgegraben und eingeebnet,
  • der zu bewurzelnde Ast wird waagerecht auf den Boden gelegt und leicht hineingedrückt,
  • an mehreren Stellen wird der Spross mit Kieselsteinen festgenagelt oder auf den Boden gedrückt,
  • ein kleiner Teil der Spitze sollte über dem Boden bleiben,
  • Auf die Triebe wird etwas Erde gegossen, die dann leicht angefeuchtet wird.

Nach 3 Wochen sprießen die Wurzeln und junge Triebe. Wenn sie eine Länge von 10 cm erreichen, ist Hilling erforderlich. Getrennte und gepflanzte Stecklinge im Frühjahr oder Herbst.

Um die Hortensie richtig pflegen zu können, muss sie reichlich gewässert, gelockert, gefüttert und geschnitten werden. Hortensia erhöht die üppige grüne Masse und blüht schöne üppige Knospen.

Hortensie Sträucher sind feuchtigkeitsliebend, so dass Sie es oft mindestens 1 Mal pro Woche gießen müssen. Unter jeden Busch gießen Sie mindestens 2 Eimer Wasser. Im trockenen Sommer wird die Bewässerung innerhalb von 7 Tagen auf das 2-fache erhöht. Das Wasser sollte warm und unter Sonneneinstrahlung erwärmt sein. In regelmäßigen Abständen kann ein wenig Kaliumpermanganat zugesetzt werden, um Fäulnis vorzubeugen. Die Bewässerung erfolgt morgens oder abends.

Lockern und mulchen

Der Boden sollte locker und frei von Unkraut sein. Wenn die Feuchtigkeit nachlässt, gelangt Luft in die Wurzeln. Bei Hortensien befindet sich das Wurzelsystem nahe der Bodenoberfläche, daher wird das Lösen nicht tiefer als 3-7 cm durchgeführt.

Um den Boden vor Überhitzung zu schützen und Feuchtigkeit zu bewahren, wird der Boden gemulcht. Als Mulch wird Torf, Sägemehl oder eine Mischung dieser Materialien gewählt. Schichtdicke - 3-5 cm.

Beachten Sie! Durch das Mulchen mit Torf und Sägemehl wird der Boden saurer, was sich günstig auf das Wachstum von Hortensien auswirkt.

Es kommt zu hygienischem Beschneiden und Formen. Mit sanitären Ausschnitten alle kaputten, alten, kranken Triebe. In diesem Fall erfolgt der Zuschnitt bis zum Fundament.

Das Formen des Schnittes erfolgt im Frühjahr, bevor der Saft fließt. Diese Regel gilt für alle Chrysanthemen, einschließlich der Pink Annabelle-Hortensie. Das Verfahren trägt zu einer besseren Bestockung bei. Stecklinge können zur Zucht verwendet werden. Wenn Sie einen Spross verlassen und den Rest abschneiden, bildet sich die Hortensie in Form eines Baumes.

Sträucher pflanzen

Bei der Wahl eines Pflanzplatzes wird empfohlen, den Vorzug zu geben Gebiete in der Nähe von hohen Bäumen. Es ist in pritenennyh Orten Hortensie wird in der Lage sein, das ganze natürliche Potenzial zu enthüllen und ihren Besitzern mehr üppige Blüte zu gefallen. Darüber hinaus können Bäume in der Nähe Sträucher vor plötzlichen Windböen und Zugluft schützen. Letztere sind ein äußerst negativer Faktor für Hortensien.

Es ist nicht erforderlich, Pflanzplätze im unteren Teil des Geländes zu wählen, da große Wasseransammlungen das Wurzelsystem beschädigen und dessen Verrottung hervorrufen können. Befindet sich der gesamte Standort in einem Tiefland, muss der Landeplatz mit einer guten Drainage ausgestattet sein. Als Entwässerungssystem können Sie Kieselsteine, Schutt, kleine Ziegelsteine ​​oder Blähton verwenden. Eine wichtige Bedingung ist der Säuregehalt des Bodens, am meisten bevorzugt zum Pflanzen sind saure Böden.

Die beste Zeit zum Pflanzen ist die erste Hälfte des Frühlings. Es ist notwendig zu warten, bis sich bei anderen Pflanzen Knospen gebildet haben. Zu diesem Zeitpunkt wird die Erde ausreichend erhitzt, um Sträucher anzupflanzen.

Das Pflanzen erfolgt in mehreren Schritten:

  1. Sämlinge in warmem Wasser einweichen.
  2. Vorbereitung der Landung Fossa 50x50x50 Zentimeter.
  3. Geräteabflussschicht in der Fossa.
  4. Den Landeplatz mit Erde füllen. Der Boden wird aus Torf- und Humusböden unter Zusatz von Mineraldüngern hergestellt. Die Fossa ist nicht vollständig gefüllt, aber ungefähr ein Drittel.
  5. Sträucher pflanzen. Beim Pflanzen ist es notwendig, das Wurzelsystem gleichmäßig über das gesamte Fossavolumen zu verteilen. Dann werden die Wurzeln mit Erde bedeckt und leicht damit gestampft.
  6. Bewässerung Verwenden Sie warmes destilliertes Wasser. Es ist wünschenswert, dass die Temperatur einige Grad über der Außentemperatur liegt. Zum Gießen nach dem Pflanzen reichen 15-20 Liter.

Wichtig! Achten Sie beim Einpflanzen auf die Position des Wurzelhalses, er sollte nicht vollständig mit Erde bedeckt sein.

Strauchpflege

Hydrangea anabel ist recht unprätentiös in der Pflege, um mit seinem Inhalt auch unter der Kraft von Gärtnernachwuchs zurechtzukommen.

Es genügt, die drei Grundregeln der Pflege einzuhalten:

  1. Strauch verträgt Dürre schlecht. Benötigt regelmäßig reichlich Wasser. Bei heißem Wetter wird empfohlen, mehrmals pro Woche zu gießen. Zur Bewässerung sollten Sie warmes destilliertes Wasser verwenden. Erfahrene Gärtner empfehlen, morgens Wasser zu holen und Eimer in die Sonne zu stellen, damit das Wasser die für die Pflanze schädlichen Elemente beseitigt und warm wird.
  2. Die Pflanze muss regelmäßig beschnitten werden. Die beste Zeit zum Beschneiden ist der Beginn des Frühlings und das Ende des Herbstes. Die oberen Stiele sind etwa zehn oder fünfzehn Zentimeter lang. Wenn Sie im Frühjahr beschneiden, ist es wichtig, Zeit zu haben, um die Stängel zu schneiden, bevor der Saft beginnt, sich zu bewegen. Wenn der Saft weg ist, ist es besser, den Schnitt zu verweigern, da dies den Strauch ernsthaft schädigen und seine Entwicklung erheblich verlangsamen kann.
  3. Obligatorisches Mulchen. Das Verfahren verhindert eine Überhitzung der Pflanze und schützt sie vor Unkraut. Um die gewünschte Säure zu erhalten, wird empfohlen, Torf mit einer Schichtdicke von mindestens acht Zentimetern zuzugeben.

Unter erfahrenen Floristen wird allgemein angenommen, dass es besser ist, wenn ein Strauch in den ersten zwei Jahren nicht blüht und sich bildende Knospen abschneidet. Tatsache ist, dass die Pflanze viel Kraft für die Blüte aufbringt, und wenn diese Zeit künstlich ausgeschlossen wird, werden die Kräfte für die Bildung des Busches selbst aufgewendet. Aufgrund dessen wird die nachfolgende Blüte üppig und der Strauch selbst ist stärker und gesünder.

Ein wichtiges Thema bei der Pflege von Sträuchern ist der richtige dünger. Spitzenverbände werden während der gesamten aktiven Vegetationsperiode mitgebracht. Gut geeignete komplexe Zubereitungen für Blütenpflanzen. Nach dem Beginn der Blüte sollte Dünger mit Vorsicht angewendet werden, bei übermäßiger Fütterung können die Blüten eine grünliche Färbung bekommen.

Reproduktion durch Schneiden

Dies ist eine der einfachsten und effektivsten Methoden, um Baumsträucher zu reproduzieren. Aus jungen Trieben werden während der Blütezeit Stecklinge geschnittenes ist besser, die Seite zu schneiden. Die Wurzelwurzel entsteht in einer Mischung aus gleichen Teilen Torf und grobem Sand, mit Stimulanzien kann der Wurzelbildungsprozess beschleunigt werden. Stecklinge enthalten in einem dunklen Raum, um die notwendige Feuchtigkeit zu erhalten, sind sie mit einer Dose oder einer durchsichtigen Plastiktüte abgedeckt. Nach dem Bewurzeln können Sie die junge Pflanze in einen hellen Raum bringen.

Fortpflanzung durch Teilen des Busches

Die Aufteilung erfolgt zu Beginn oder am Ende der Saison.. Strauch graben und in mehrere Einzelpflanzen teilen. Die Unterteilung erfolgt so, dass jeder neue Strauch mehrere Knospen und ein gutes Wurzelsystem hat. Den Wurzeln sollte besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Versuchen Sie, die kleinen Wurzeln nicht zu beschädigen, und schneiden Sie die Stellen der Schnitte mit Holzkohle oder Zimt ab.

Samen Hortensie

Diese Methode eignet sich für die Zucht. Liebhaber versuchen, keine Sträucher aus Samen zu ziehen, da dies ziemlich schwierig ist und bestimmte Fähigkeiten erfordert. Samen werden in Kisten mit angesäuertem Nährsubstrat gepflanzt. Das Substrat wird zu gleichen Teilen aus Torf-, Blatt- und Humusboden hergestellt. Um die Lockerheit zu erhöhen, können Sie groben Flusssand hinzufügen. Der Boden wird regelmäßig angefeuchtet und aufwändig gefüttert. Bei richtiger Pflege werden die Jungpflanzen bis zum Ende der Saison 20-25 Zentimeter hoch.

Vorbereitung auf den Winter

Baumsträucher der Annabelle-Art zeichnen sich durch ihre Frostbeständigkeit aus und sind auch bei extremer Kälte gut verträglich. Sie benötigen keinen Schutz oder zusätzlichen Unterschlupf, aber junge Pflanzen können trotzdem erwärmt werden.

Tipps von erfahrenen Gärtnern:

  • Achten Sie darauf, die getrockneten Zweige zu schneiden und das Laub zu entfernen,
  • Den Boden um den Busch mit Sägemehl oder getrocknetem Gras bestreuen,
  • drücke den Rest der Pflanze auf den Boden und drücke ihn mit dem Brett,
  • bedecke die Pflanze mit Folie oder Sackleinen.

Es ist zu beachten, dass das Bücken der Pflanze reibungslos und ohne starke Erschütterungen und übermäßige Anstrengungen erfolgen sollte.

Wie man die Farbe der Blütenstände im Hortensiebaum ändert

Für ähnliche Experimente es lohnt sich, einen erwachsenen Strauch zu wählen. Jungpflanzen sind noch nicht stark genug und können sehr negativ reagieren.

Um den Blüten einen blauen Farbton zu verleihen, muss der Säuregehalt des Bodens erhöht und in regelmäßigen Abständen ein Präparat mit hohem Aluminiumgehalt hergestellt werden. Die Bewässerung erfolgt mit angesäuertem Wasser, die empfohlenen Säurewerte sollten pH 5,5 überschreiten. In der sauren Umgebung werden Aluminiumverbindungen löslich und können zusammen mit Nährstoffen in die Pflanze gelangen. Phosphor verhindert die Auflösung von Aluminiumverbindungen, daher sollten Arzneimittel mit ihrem Gehalt verworfen werden. Bei Hortensien sollte man nicht mit einer schnellen Reaktion rechnen, manchmal ändert sich eine ganze Saison, um die Farbe zu ändern.

Für einen rosa Farbton, im Volksmund "rosa" genannt, ist es notwendig, den Säuregehalt des Bodens auf neutrale Indikatoren zu reduzieren. Zu diesem Zweck kann dem Wasser Kalk oder Kreide zur Bewässerung zugesetzt werden. Machen Sie zusätzlich die Anwendung von Düngemitteln mit einem hohen Stickstoffgehalt.

Es ist anzumerken, dass das Neulackieren der Blütenstände von Rosa nach Blau ziemlich schnell erfolgt, der umgekehrte Farbwechsel jedoch viel Zeit in Anspruch nehmen kann.

Mit der richtigen Pflege und Wartung kann die Baumhortensie anabel jeden Garten schmücken. Sie zu pflegen ist einfach und unter der Kraft eines unerfahrenen Gärtners eine schöne, gesunde Pflanze zu züchten. Sie müssen lediglich einen geeigneten Landeplatz auswählen und den einfachen Tipps aus unserem Artikel folgen. Annabelle Sträucher sind schön und elegant, sie werden oft verwendet, um Gärten zu schmücken und Hecken zu schaffen.

Anlagenbeschreibung

Die Baumhortensie "Anabel" war der Menschheit vor 300 Jahrhunderten bekannt, als die Kolonialherren begannen, sich in Nordamerika niederzulassen, und entdeckte diese ungewöhnliche und auffällige Pflanze im Gebiet des heutigen Bundesstaates Ohio. Im Allgemeinen wird das Eröffnungsdatum dieser Sorte als 1746 angesehen. Die Pflanze wurde erfolgreich in der Gärtnerei «Gulf Stream» versandt und vermehrt, die ihr weltweiter Vertrieb diente.

Das Aussehen der Pflanze hat die Form eines großen Strauchs, der nicht immer grün ist und die Blätter in der kalten Jahreszeit fallen lässt. Die Krone des Strauchs ist groß, kuppelförmig und verbreitet sich, und seine Höhe kann 1,5-3 Meter erreichen.

Gleichzeitig wächst ein Strauch in der Größenordnung von 15 cm pro Jahr, was ein sehr guter Indikator für eine solche mehrjährige Gesamtpflanze ist. Der Durchmesser der Krone kann 3-5 Meter betragen, was bedeutet, dass Sie beim Einpflanzen einer Hortensie damit rechnen müssen, dass sie viel Platz einnimmt.

Baumhortensie hat mehrere Sorten, von denen die häufigsten wie folgt sind:

  1. Hortensia Anabel oder Annabel, beide Versionen des Namens sind korrekt. Wir werden uns im Artikel darauf konzentrieren
  2. Hortensia Incredibol, diese Art stammt aus "Anabel" während der Zucht,
  3. "Wilde" baumartige Hortensie sowie einige andere, weniger bekannte Sorten.

Hortensia "Anabel" weist eine Reihe der folgenden Merkmale auf:

  1. Hortensia Anabel hat verschiedene Farbvarianten, aber die Grundfarbe wird als grüne Farbe angesehen, die sich in Weiß ändert, wenn sich die Blütenstände bilden. Sehr schön ist auch die rosa Farbvariante "Pink". Einige Gärtner betrachten es als eine eigene Art von Baumhortensie,
  2. Es zeichnet sich durch größere Abmessungen aus, da es bis zu 3 Meter hoch werden kann und einen unglaublich großen Kronendurchmesser hat.
  3. Es hat eine lange Blütezeit. So beginnt "Anabel" zu Beginn des Sommers zu blühen und endet fast am Ende des Herbstes,
  4. Die Sorte hat große Blütenstände (25-30 cm Durchmesser) und erreicht manchmal einen Rekord von 35 cm, wodurch sogar junge Triebe zu Boden gebogen werden können. Es gibt nicht mehr als 10 Arten von Blumen auf der Welt, die sich solcher Dimensionen rühmen können.

Die Hortensie "Incredibol" ist eine eher bescheidene Sorte, da sie eine Höhe von 1 bis 1,5 m erreicht, aber Blütenstände mit einem Durchmesser von 30 cm aufweist.

Die Blüte erfolgt von Juni bis September. Im Allgemeinen ist die Sorte der Grundform eines Hortensienbaums sehr ähnlich, hat jedoch größere Blütenstände als Anabel.

Landebedingungen

Trotz der widersprüchlichen Information, ob es sich lohnt, einen Hortensienbaum „Anabel“ in Gebieten mit offener Sonne zu pflanzen, oder ob es sich lohnt, sich auf Halbschatten zu beschränken, tendieren die meisten Gärtner zur ersten Option. Da die üppigste Blüte immer an den Büschen beobachtet wurde, die sich auf einer offenen Fläche befanden, wurden sie von allen Seiten von Sonnenlicht gewaschen.

Такая особенность объясняется тем, что изначально сорт возник в районе штата Огайо, который характерен длинным и жарким летом, а также сравнительно короткой, но при этом прохладной зимой. Несмотря на это, в самые аномально жаркие летние дни гортензию можно накрыть тентом, дабы солнечные лучи не обожгли кончики нежных цветочных лепестков, испортив внешний вид.

Denken Sie daran, dass Hortensienbäume den Boden mit Kalkverunreinigungen nicht vertragen, und wenn sogar ein Strauch in diesen Boden gepflanzt wird, stirbt er unweigerlich ab. Der Hortensienbaum "Anabel" ist bodenständig, fühlt sich aber am besten in Lehmböden oder in Böden mit hohem Säuregehalt an.

Das Landen im Boden mit reichlich vorhandenen Sandverunreinigungen ist ebenfalls unerwünscht. Wenn Sie diese benötigen, ist es wichtig, dass Sie eine üppige Blüte haben (der Sand hält nicht die Nährstoffe zurück, die für die Bildung großer Blütenstände erforderlich sind).

Die Hortensie wird je nach Klima im Herbst oder Frühling gepflanzt. Wenn Sie also in den nördlichen Regionen leben, pflanzen Sie das Pflanzmaterial der Baumhortensie im Frühjahr, bevor die Knospen brechen. In einem wärmeren Klima ist es möglich, zu Beginn des Herbstes Hortensien zu pflanzen, in diesem Fall sollten sie jedoch durch Stecklinge gepflanzt werden.

Aufgrund der Größe der Blütenstände können sie durch den Wind leicht beschädigt werden. Um eine ähnliche Situation zu vermeiden, pflanzen Sie einfach einen Busch in der Nähe von Zaun, Zaun oder Mauer.

Der Landevorgang, Schritt für Schritt Anleitung

Das Pflanzen aller Arten von Baumhortensien ist einfach und besteht aus den folgenden Punkten:

  1. Wir graben ein Loch, dessen Tiefe vom Boden abhängt. Auf schweren Böden mit Lehmverunreinigungen sollte die Fossa 70 cm tief und 60 cm im Durchmesser sein, auf lehmigen Kulturböden sollte die Pflanzgrube etwa 60 cm tief und 50 cm im Durchmesser sein. Auf leichten Böden sollte die Landegrube eine Tiefe von 50 cm und einen Durchmesser von 40 cm haben. Die Informationen sind nur für Stecklinge im Alter von 2 bis 3 Jahren relevant, da sie die beste Option für den Anbau von Hortensien jeglicher Art sind, insbesondere unter kühlen Bedingungen in den GUS-Ländern.
  2. Es wird empfohlen, am Boden der Grube eine Kiesentwässerungsschicht anzubringen. Die Schichtdicke sollte ca. 10-15 cm betragen,
  3. Die Entwässerung bedeckt den fruchtbaren Boden, über den wir oben gesprochen haben, mit einer Schicht von 15 cm. Der Boden kann im Laden gekauft werden, wenn nötig, reicht die übliche schwarze Erde.
  4. Der Stiel wird mit einer Landscholle an den Wurzeln erworben und auf diese Weise gepflanzt, so dass seine Wurzeln genau entlang des Umfangs aussehen, ohne sich nach unten oder oben zu bücken.
  5. Die Stecklinge werden so mit fruchtbarem Boden gefüllt, dass der Wurzelhals nur 2 cm tief in den Boden eintaucht.
  6. Bewässerter Stiel wird mit Wasser in der Menge von 20-25 Litern gewässert,
  7. Das Pflanzen im Freiland kann als abgeschlossen betrachtet werden.

Viele Gärtner üben die Ernte von Gruben zwei Wochen vor dem Einpflanzen eines Stecklings und füllen diese zunächst mit fruchtbarem Boden. Dies ist jedoch für anspruchsvollere Hortensiensorten relevant, da in solchen Fällen dem Boden auch organische Dünger zugesetzt werden. Der Hortensienbaum "Anabel" kann auf zwei Arten (nicht grundsätzlich) erfolgreich gepflanzt werden.

Weitere Pflege

Detaillierte Beschreibung der nachfolgenden Pflege der Stecklings- und Jungpflanze:

  1. Der Hortensienbaum "Anabel" erträgt zwar Trockenheit, blüht aber in diesem Jahr möglicherweise nicht. Für eine reichlich blühende Pflanze wird die Hortensie bei jungen Stielen etwa 2 Mal pro Woche und bei erwachsenen Pflanzen 1 Mal pro Woche gegossen. Während des heißen Sommers kann die Bewässerung auf 2-3 Mal pro Woche erhöht werden. Auf diese Weise ist eine Bewässerung notwendig, damit der Boden immer leicht feucht war. Wenn Sie nicht wissen, ob es sich lohnt, die Hortensie zu gießen, sollten Sie Ihren Finger in der Nähe des Strauchs bis zu einer Tiefe von 3 cm in den Boden eintauchen. Wenn der Boden dort nass ist, ist kein Gießen erforderlich.
  2. Lösen Sie den Boden mindestens zweimal im Jahr bis zu einer Tiefe von ca. 5 cm, um den Sauerstofffluss zu den Wurzeln zu verbessern.
  3. Die erste Aufbereitung des gepflanzten Stängels erfolgt im folgenden Frühjahr, wobei dem Boden organische Düngemittel für die Zeit des Laubwachstums und der Blattentwicklung, Mineraldünger während der Blütenstandsbildung und eine Auswahl an (organischen oder mineralischen) Düngemitteln im Mittel- und Spätsommer zugesetzt werden. Im Herbst Fütterungsstopp.

Die Notwendigkeit zum Sprühen

Sprühen von Hortensien nicht erforderlich. Natürlich werden Blumen nach einem heißen Tag nicht beschädigt, wenn sie mit kaltem Wasser aus einer Sprühflasche benetzt werden. Hortensie ist jedoch im globalen Maßstab gleichgültig. Darüber hinaus ist es sehr problematisch, einen erwachsenen Busch zu besprühen, der manchmal die Höhe des menschlichen Wachstums erreicht und sogar noch breiter ist.

Einstellung zu Entwürfen

Alle Sorten von Hortensien vertragen Zugluft schlecht und beginnen mit ihrer langen Exposition zu verdorren und sterben später ab, unabhängig von den Wachstumsbedingungen. Draft, das ist der schlimmste Feind aller Hortensien!

Der Schnitt kann Ende März und Anfang April durchgeführt werden. In solchen Fällen ist es jedoch verboten, die Skelettäste zu beschneiden. Im Herbst, wenn der Busch die Blätter abgeworfen hat und in die Schlafphase übergegangen ist, ist es möglich, die Skelettäste abzuschneiden. Die Hortensie kann auch vollständig abgeschnitten werden, um den Strauch neu zu formen. In diesem Fall muss dies jedoch erst mit 4 Jahren geschehen.

Geschnittene Zweige im Frühjahr können als Stecklinge verwendet werden, auch wenn sie keine Wurzeln haben. In diesem Fall erfordert die Pflege jedoch mehr Erfahrung und Kraft.

Schädlinge und Kontrolle von ihnen

Der Hortensienbaum "Anabel" ist von allen Blattläusen, Spinnmilben, Brillantkäfern, Rüsselkäfern und allen Arten von Gartenwanzen befallen. Wie bei anderen Schädlingen können sie auch Hortensien befallen, bevorzugen jedoch häufig Nahrungspflanzen und schädigen Hortensien nur in seltenen Fällen.

Werden Sie Parasiten und Schädlinge los, helfen Sie Drogen in Geschäften, die im Moment sehr viele sind. Die Prävention sollte unter Berücksichtigung der folgenden Punkte durchgeführt werden:

  1. In 10 Liter Wasser 1 kg getrocknete Erlenblätter hinzufügen, 12 Stunden einwirken lassen und dann den Strauch einmal im Monat besprühen.
  2. In 3 Liter Wasser 500 Gramm geriebenen Knoblauch geben und 5 Tage ruhen lassen. Danach geben Sie 60 ml dieser Infusion hinzu, geben 10 Liter Wasser hinzu, reiben dort 50 Gramm Waschmittel ein und sprühen den Busch einmal im Monat.

Heute haben wir den Hortensienbaum "Anabel" und seine Art "Incredibol" detailliert beschrieben und uns dabei mit ihren Fotos vertraut gemacht. Seien Sie jedoch vorsichtig, da der Hortensienbaum "Anabel" der Rispenhortensie sehr ähnlich ist, da beide durch weiße Farbe gekennzeichnet sind.

Verwechseln Sie diese Sorte nicht, da die Hortensie paniculata eine vermehrte Pflanze ist, deren Inhalt jedoch noch einfacher ist. Der Hortensienbaum "Anabel" ist nicht für den Anbau unter Bedingungen mit kurzen Sommern und langen Wintern geeignet, während die Paniculata auch dort wächst!

Mögliche Krankheiten und Schädlinge

Obwohl es sich bei der Hortensie um eine ziemlich krankheitsresistente Pflanze handelt, treffen manche Menschen sie dennoch manchmal.

  • MehligTau. Es wird durch Pilze verursacht, die den Boden bewohnen. Alle betroffenen Teile werden entfernt, der Busch wird mit einer Lösung eines Fungizids behandelt.
  • Grauverrotten. Pilzkrankheit, die vor allem junge Stecklinge betrifft. Die Behandlung ist ähnlich: Die betroffenen Triebe werden herausgeschnitten, die übrigen mit einer Fungizidlösung besprüht.
  • RingSpek. Behandelt Viruserkrankungen. Mögliche Ursachen für die Krankheit sind infiziertes Pflanzgut, die Verwendung schlecht verarbeiteter Werkzeuge sowie die Infektion verschiedener Insekten. Die Krankheit wird nicht zur Behandlung behandelt: Der Busch wird zerstört.
  • Chlorose. Die Krankheit ist durch eine Gelbfärbung der Blätter gekennzeichnet. In diesem Fall der Mangel an Eisen. Zur Behandlung wird eine Ergänzung mit Eisenpräparaten durchgeführt.

Hortensia kann auch von verschiedenen Insekten und Schädlingen gestürmt werden. Ihre rechtzeitige Entdeckung und die ergriffenen Maßnahmen zur Bekämpfung werden die Büsche vor der Zerstörung bewahren.

  • Blattlaus. Sehr gefährlich, denn in kurzer Zeit kann man den Saft aus den Blättern und Stielen trinken. Marienkäfer können damit umgehen. Wenn die Blattläuse zu viel sind, wird die Pflanze mit Insektiziden besprüht.
  • Spinnmilbe Er findet sich leicht durch die Tatsache, dass in seinem Lebensraum die Zweige mit Spinnweben bedeckt werden. Kontrollmaßnahmen sind die gleichen: Besprühen mit Insektiziden.
  • Schnecken An feuchten Orten pflanzen, Blätter und Stängel auffressen. Sie werden von Hand geerntet oder als Blei-Molluskizid, das in den Lebensräumen von Schnecken verstreut ist.

Verwendung von Hortensien in der Gartengestaltung

Die Hortensie im Garten wird sowohl einzeln als auch in einem Ensemble mit anderen Pflanzen gepflanzt. In der Landschaftsgestaltung ist die Verwendung von Hortensien am vielfältigsten. Sie erfreut sich großer Beliebtheit bei Gartenarchitekten der Region Moskau.

Eine der Optionen - es kann in der Küstenzone angelandet werden, wo es zum Hauptelement der Einrichtung wird. In der Nähe werden gute Gastgeber, Badany, Astilba und andere feuchtigkeitsliebende Blumen aussehen. Selbst wenn die Hortensie blüht, sieht die Komposition aufgrund der Vielfalt der Blattplatten wunderschön aus.

Hinweis! Hortensia Anabel und Paniculata, zum Beispiel Limelight, sehen neben den Ephedra spektakulär aus, dekorative Blattsträucher. Hortensie kann ein Hintergrund für niedrig wachsende Pflanzen sein oder umgekehrt, um größere Pflanzen zu beschatten. Wenn es auf dem Grundstück unansehnliche Gebäude gibt, schmückt die Hortensie sie wunderschön.

Hortensia kann viele Jahre an einem Ort wachsen. Aufgrund dieser Tatsache kann der Gärtner jedes Jahr das Aussehen seines Grundstücks ändern und jedes Mal andere Pflanzen anpflanzen. Und im Gegenteil, wenn der Gärtner neben der Hortensie schöne mehrjährige Sträucher gepflanzt hat, bleibt sein Garten in einem stabilen, dekorativen und unveränderten Zustand.

Einige Nuancen in der Pflege

Es ist nicht nur notwendig, den richtigen Platz zum Pflanzen eines Busches zu finden und ihn nach allen Regeln zu pflanzen. Er braucht Pflege. Diese Pflanze ist zwar unprätentiös, aber er hat noch einige Anforderungen.

Wenn Sie einfache Regeln einhalten, können Sie wunderbare Ergebnisse erzielen, zusammengesetzte Blumenbeete herstellen oder Gruppenpflanzen anpflanzen - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Die Hauptkomponenten der Pflege sind korrekter Schnitt und Dünger. Obwohl, ich muss sagen, dass auch ohne diese Ereignisse die Hortensie blühen und sich entwickeln wird, aber das Aussehen wird nicht so ordentlich und dekorativ sein.

Erfahrene Gärtner beim Anbau von Hortensien verwenden einen Trick, mit dem die Kappen der Blütenstände in verschiedenen Nuancen bemalt werden können.

Bei Gartensorten erzielen Sie diesen Effekt, indem Sie den Säuregehalt des Bodens verändern. Für Baumhortensien ist diese Methode nicht geeignet, es besteht jedoch die Möglichkeit, eine kurzfristige Wirkung zu erzielen. Dazu wird Wasser zur Bewässerung mit bestimmten Farbstoffen versetzt.

Für eine größere Wirkung erhalten Sie sogar mehrere Schattierungen auf einem einzigen Busch. Sehr originelles Bild mit magischen Transformationen.

Das Überwintern des Busches bereitet keine Probleme, denn selbst das Absenken der Temperatur auf -40 ° C ist kein schrecklich frostbeständiger Strauch. Häufiger leiden junge Wucherungen, wenn der Frost unter - 20 liegt

Anabel ist selbst für die leichtsinnigsten Gärtner sehr nachsichtig. Sie wird geduldig auf das Gießen warten und sogar auf einen trockenen Sommer warten. Bei feuchtigkeitsliebenden Hortensien ist jedoch in regelmäßigen Abständen eine Bewässerung erforderlich, damit die Blätter nicht zu welken beginnen.

Dies ist besonders wichtig für junge Pflanzen - in der Phase intensiven Wachstums müssen sie reichlich bewässert werden

Selbst wenn ein unachtsamer Gärtner sich überhaupt nicht mit der Pflege und Düngung eines Hortensiebaums befasst, blüht er immer noch und wächst gut. Es ist wahr, die Blumen werden nicht so üppig und riesig sein und ihre Größe wird viel bescheidener sein

Während der Vegetationsperiode mehrere Dressings durchführen:

  • Die erste Frühlingsbeizung wird vor Beginn der Vegetationsperiode durchgeführt, wobei Phosphor-, Kali- und Stickstoffdünger-Komplexe eingeführt werden, die zu einem besseren Wachstum und einer besseren Entwicklung der Pflanze beitragen. Nach dem Auftragen erfolgt das Mulchen
  • Der zweite Verband aus Phosphor-Kalium-Elementen wird während der Knospenbildung eingebracht
  • Zusätzlich wird die Pflanze zweimal mit einer schwach rosafarbenen Lösung von Kaliumpermanganat besprüht. Diese Veranstaltung hilft, die Stiele zu stärken. Bei Hortensien - ein wichtiges Verfahren, da die schweren Kappen der Blütenstände die Äste stark zu Boden ziehen. In dieser Hinsicht versuchen einige Gärtner, die Stängel zusammenzubinden, aber am Ende verliert der Busch viel an Dekoration.

Bei der Pflege des Busches dieser Pflanze kommt es im Grunde genommen auf den richtigen Schnitt an. Hier gilt es Verantwortung zu zeigen. Weil die unpassend durchgeführte Prozedur die Hortensie entstellen und der Schönheit berauben kann.

Jungpflanzen können nicht beschnitten werden. Beginnen Sie, nur gewachsene Büsche ab 4 Jahren zu schneiden. Der Eingriff wird so bald wie möglich im Frühjahr durchgeführt. Die Zweige sind etwa 15 Zentimeter vom Ende entfernt geschnitten. In einem erwachsenen Busch können junge Zweige um ein Drittel gekürzt werden.

Wenn Sie die Hortensie nicht beschneiden, verlieren die Blütenkapseln nach einer Weile ihren Pomp und werden zerkleinert.

Sortenbeschreibung

Im Vergleich zu anderen Sorten und Sorten hat Anabel vielleicht den breitesten Busch mit sphärischer Form. Es bildeten sich sehr viele Triebe, die den Eindruck von Pomp erweckten. Die Höhe variiert je nach den natürlichen Bedingungen und kann 1 bis 1,5 m und bis zu 3 m breit sein. Die Blüten der Hortensie sind klein und haben einen Durchmesser von nur 2 cm. Aber die Sache ist, dass sie in spektakulären kugelförmigen Blütenständen gesammelt werden, die ein Volumen von bis zu 30 cm haben können. Die Blüte beginnt Mitte oder Ende Juni und dauert bis September. Anabel ist eine langlebige Hortensie, und ein Busch kann Sie mehr als ein Jahrzehnt lang erfreuen, was ebenfalls ein unbestreitbarer Vorteil ist.

Diese Sorte ist landschaftlich sehr vielseitig. Platz für Hortensien kann an jedem Ort gefunden werden. Es passt gut zu Nadelbäumen, Schwertlilien, Rosen. Wenn Sie möchten, können Sie sogar eine echte lebende Wand daraus machen, die von Jahr zu Jahr mit duftenden weißen Blumen bedeckt wird.

Es gibt eine andere Art dieser Sorte - Pink Pink Anabel Hortensie. Es zeichnet sich nicht nur durch den rosafarbenen Schimmer der Blüten aus, sondern auch durch robustere und windresistente Triebe, erhöhte Frostbeständigkeit. Die Pflege entspricht der der Hortensie Anabel mit weißen Blüten.

Was soll man für einen Landeplatz wählen?

Zunächst ist anzumerken, dass die Bepflanzung der Hortensie Anabel oder einer anderen Sorte im Frühjahr (Mai) oder Herbst (September) erfolgen sollte, wobei die erste Option vorzuziehen ist. Kaufen Sie Setzlinge in Fachgeschäften, achten Sie auf das Wurzelsystem. Die Hortensie zum Zeitpunkt des Anpflanzens kann Knospen haben, sollte aber nicht blühen. Das optimale Alter der Sämlinge beträgt 2-3 Jahre.

Suchen Sie sich einen Platz für vor Zugluft geschützte Sträucher im Halbschatten aus, an dem die direkten Sonnenstrahlen nur wenige Stunden am Tag einwirken. In der Nähe sollten keine zu großen Bäume stehen, da diese Feuchtigkeit aufnehmen.

Hortensia tree Anabel ist nicht zu anspruchsvoll im Boden, bevorzugt aber sauer und mit guter Wasserdurchlässigkeit, drainiert.

Landeplatz vorbereiten

Nachdem der Landeplatz ausgewählt wurde, muss ein Loch gegraben werden. Größe ist abhängig vom Keimling, ca. 50 x 50 cm und gleicher Tiefe. Hortensie hat ein oberflächliches Wurzelsystem. Wenn Sie eine Gruppenpflanzung durchführen, sollte der Abstand zwischen den Sämlingen etwa zwei Meter betragen.

Es wird empfohlen, ein paar Eimer Wasser (4-5) in die vorbereitete Grube zu gießen und über Nacht stehen zu lassen, damit es absorbiert wird. Dann wird eine kleine Drainageschicht auf den Boden gegossen und dann nahrhafter Boden (Blattboden, Torf, Humus und Sand in gleichen Mengen) vorbereitet. Fügen Sie auf keinen Fall Limette und Holzasche hinzu, der Hortensiebaum, den Anabel nicht mag.

Lassen Sie den Sämling in einer gut angefeuchteten Erde sinken und streuen Sie ihn so, dass der Wurzelhals auf Bodenniveau ist. Das Land sollte wieder fest gestampft und bewässert werden. Danach wird der tonnennahe Primer sicher compoundiert. Verwenden Sie Torf, Sägemehl, Tannennadeln oder Fichtenzweige sowie Laub. Wenn Sie einen Rasen haben, können Sie Gras verwenden, das nach dem Mähen in ausreichender Menge vorhanden ist. Durch das Mulchen werden die Hortensienwurzeln vor Überhitzung geschützt und das Wachstum von Unkräutern begrenzt. Außerdem verrotten organische Stoffe und säuern den Boden, was für die Pflanze sehr nützlich ist.

Hortensia Anabel: Pflege

Der Strauch wächst schnell genug. Die Pflege von Hortensien erfolgt durch rechtzeitiges Gießen, Lockern und Mulchen des Bodens sowie durch Beschneiden.

Die Pflanze ist sehr feuchtigkeitsliebend, leicht welke Blätter zeugen davon, dass ihr Wasser fehlt. Die beste Option zum Gießen - 1-2 mal pro Woche, für jeden Busch 3-4 Eimer. Es ist wünschenswert, dass das Tropfbewässerungssystem allmählich und langsam ist. Die Bewässerungshäufigkeit kann auf 1 von 10 Tagen gesenkt werden, wenn der Boden gemulcht wird. Am besten tun Sie dies im Frühjahr und mehrmals im Sommer, ohne zu vergessen, dass der Boden im fassnahen Kreis leicht flattern muss.

Anabel ist eine Hortensie, die das Top-Dressing liebt. Sie ist für eine lange und üppige Blüte notwendig. Das erste Mal werden Dünger im nächsten Frühjahr nach dem Pflanzen angewendet. Ein Quadratmeter empfehlen die folgende Zusammensetzung der Fütterung:

  • 40 g Superphosphat,
  • 20 g Harnstoff,
  • 30 g Kaliumsulfat.

Sie können fertige komplexe Düngemittel wie Kemira-Blüten verwenden, indem Sie die Anweisungen genau befolgen. In dem Moment, in dem die Hortensie Anabel die Knospen aufnimmt, wird eine zweite Fütterung durchgeführt (50 g Superphosphat und 30 g Kaliumsulfat). Darüber hinaus wird empfohlen, den Strauch über den Sommer 2-3 Mal mit einer schwachen (hellrosa) Kaliumpermanganatlösung zu gießen.

Anabel - Hortensie ist ziemlich resistent gegen verschiedene Krankheiten, kann aber manchmal durch Spinnmilben, Falschen Mehltau, Blattchlorose oder Blattläuse geschädigt werden. In allen Fällen sind besondere Vorbereitungen erforderlich.

Формирование куста гортензии

Обрезке подлежат только кустарники старше пяти лет, до этого времени трогать их не нужно. Самое лучшее время – ранняя весна. Взрослые побеги обрезают на 10-20 см, а однолетние можно укорачивать на 1/3 длины. Удалению подлежат поломанные, старые и часто растущие ветки. Schwache Sträucher müssen nicht abgeschnitten werden, da im Frühling der Saft fließt und eine schmerzhafte Pflanze absterben kann.

Fortpflanzung von Hortensien

Hortensia Anabel züchtet sehr erfolgreich auf vegetative Weise - Stecklinge und Schichtung. Im ersten Fall werden junge Triebe verwendet. 10–15 cm lange Stecklinge sollten während der Blütezeit der Hortensien abgeschnitten werden. Dann den Schnitt leicht trocknen, mit „Wurzel“ behandeln und in leicht fruchtbarer Erde wurzeln. Für die Wurzelbildung von Stecklingen benötigen Sie eine hohe Luftfeuchtigkeit und Temperatur von 20-25 Grad. Im zweiten Fall wird im Herbst ein kräftiger und gesunder Spross begraben. Bereits im nächsten Frühjahr wird es Wurzeln geben und einen separaten Strauch bilden.

Möchten Sie die Farbe der Blütenstände von Ziersträuchern ändern? Wenn Sie eine Baumhortensie "Anabel" pflanzen, haben Sie viel Raum zum Experimentieren. Wenn Sie ein paar Büsche in der Nähe des Hauses pflanzen, werden sie im Sommer mit üppigen weißen Blumenhüten bedeckt. Sie können diese Schönheit in ihrer ursprünglichen Form erhalten oder die Pflanzen mit speziellen Präparaten gießen, damit die Trauben die verschiedensten Farben annehmen. Erfahrene Blumenzüchter können mit ein und demselben Strauch verschiedenfarbige Blütenstände ausstoßen. In den nördlichen Regionen vertragen Stauden oft keine harten Winter, sie müssen aufgewärmt oder aufgeschöpft und in einen Raum verbracht werden. Hortensia hat keine Angst vor Frost und eignet sich daher ideal für die Gestaltung von Sommerhäusern in kalten Breiten. Die Pflege ist überhaupt nicht kompliziert.

Schönheit eines niedrigen Busches

Der Hortensienbaum „Anabel“ erreicht keine große Höhe, der Strauch ist nur bis zu eineinhalb Meter lang, wächst aber bis zu einer Breite von 3 m. Kleine Blüten liegen eng beieinander und bilden schneeweiße Kugeln mit einem Durchmesser von bis zu 30 cm. Im zeitigen Frühjahr ziert der Busch das Gelände mit hellen Grüntönen und von Juli bis Herbst - mit üppigen Blütenständen. Richtiges Pflanzen und Sorgfalt machen die Trauben so schwer, dass sich die Zweige zum Boden lehnen.

Hast du einen neuen Vorort? Beeilen Sie sich nicht, um einen Holzzaun zu bauen. Sie können einen Hortensienbaum "anabel" um den Umfang pflanzen. Sträucher wachsen sehr schnell, ihre Pflege nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und bald wird Ihr Territorium von einem lebendigen Zierzaun umgeben sein. Die Büsche, die entlang der Beete gepflanzt werden, schützen die Bepflanzung vor dem Wind, im Winter halten sie den Schnee und verhindern das Einfrieren des Bodens.

Das Pflanzen des Hortensiebaums "anabel" wird nur einmal benötigt: Sie ist langlebig. Die richtige Pflege hilft den Büschen fast ein halbes Jahrhundert lang, die Enkelkinder müssen sie bereits gegen neue austauschen. Seien Sie vorsichtig bei der Auswahl eines Ortes: Diese Pflanzen vertragen die Transplantation nicht.

Pflanzenpflege

Am schlimmsten ist, dass die Hortensie "Anabel" Dürre erträgt. Die Hauptversorgung beschränkt sich auf die Bewässerung. Stellen Sie sicher, dass der Boden immer feucht ist und gießen Sie ihn reichlich. Während der Busch noch klein ist, muss er vor Schädlingen geschützt werden. Den Boden mit einer schwachen Kaliumpermanganatlösung wässern und mit Insektiziden besprühen. Hortensie ist krankheitsresistent, kann aber zur Vorbeugung mit Bordeaux-Mischung besprüht werden. Heißes Sonnenlicht und starker Wind sind gefährlich für junge Pflanzen. Schützen Sie sie vor schädlichen Einflüssen, bis sie stärker werden.

Die Nährstoffe des Busches werden besonders im Frühjahr nach dem Überwintern benötigt, wenn es anfängt, aktiv zu wachsen und Blätter freizusetzen, und während der Knospenbildung. Machen Sie komplexe Dünger, Mist, Kompost. Während der Blüte die Pflanzen nicht überfüttern, führt übermäßige Pflege dazu, dass die Blütenblätter eine grünliche Färbung bekommen. Stellen Sie bei der Auswahl von Düngemitteln sicher, dass Magnesium und Eisen in der Zusammensetzung enthalten sind. Diese Spurenelemente sind für Baumhortensien erforderlich.

Wenn einige der Hortensiesprosse bei starker Kälte gefrieren, entfernen Sie sie nicht. Während der warmen Jahreszeit werden sie sich erholen, und im nächsten Jahr werden sie mit üppigen Blütenständen bedeckt sein.

Bis zum Alter von zwei Jahren ist es besser, das „Anabel“ nicht blühen zu lassen, alle Kräfte und Nährstoffe sollten für die Entwicklung eines starken Busches aufgewendet werden. Schneiden Sie die gebildeten Knospen ab, Sie haben noch Zeit, die Schönheit der schneeweißen Blütenstände zu genießen. Reife Pflanzen, die bereits 3 Jahre alt sind, müssen jedes Frühjahr verjüngt werden. Lassen Sie etwa ein Dutzend der stärksten Triebe und verkürzen Sie sie um ein Drittel. Überschüssige Triebe schneiden. Entfernen Sie im Herbst alle getrockneten Blütenstände und Triebe, die keine Knospen freigesetzt haben.

Ändern Sie die Farbe der Blütenblätter

Über die Ergebnisse von Experimenten zur Veränderung der Blütenfarbe des Hortensienbaums "anabel" gibt es verschiedene Rezensionen. Bei manchen Floristen geht alles schnell und einfach, andere kämpfen jahrelang, aber sie scheitern. Das überrascht nicht: Die Pflanze ist ein lebender Organismus, jede Instanz hat ihre eigenen Eigenschaften. Probieren Sie es aus, vielleicht haben Sie Glück. Führen Sie keine Experimente mit jungen, zerbrechlichen Büschen durch, da diese diesen Stress möglicherweise nicht überstehen.

Möchten Sie eine blaue Tönung der Blütenblätter erhalten - erhöhen Sie den Säuregehalt des Bodens und machen Sie Aluminiumpräparate unter dem Busch. In der Regel ist dieses Element im Boden ausreichend, im neutralen und alkalischen Milieu jedoch in unlöslichen Verbindungen. Bewässern Sie den Boden mit sauren Verbindungen und achten Sie darauf, dass der pH-Wert nicht höher als 5,5 ist. Füttern Sie keine Hortensiephosphatdünger, sie können den Übergang von Aluminiumverbindungen in löslicher Form verhindern. Erwarten Sie nicht, dass der Farbwechsel schnell eintreten wird, müssen Sie einige Jahre warten.

Für einen rosa Farbton der Blütenblätter die Säure des Bodens auf eine neutrale Reaktion approximieren. Übertreiben Sie es nicht mit der Einführung von Kreide und Limette, Hortensie Baum "Anabel" kann an ihrem Überschuss sterben, es wird keine Pflege sparen. Füttern Sie Ihre Pflanzen mit Düngemitteln, die reich an Stickstoff und Phosphor, aber kaliumarm sind. Wenn Sie die Farbe mehrmals ändern möchten, erzielen Sie zuerst eine Rosatönung. Wenn dieser Ton müde wird, ändern Sie ihn in Blau. Das Ändern der Farbe in umgekehrter Reihenfolge ist viel schwieriger.

Hortensie kann in jeder Klimazone gepflanzt werden. Diese Pflanzen vertragen strenge Fröste, werden fast nie krank und sind nicht von Schädlingen befallen. Die Pflege der Baumhortensie "Anabel" ist ganz einfach. Nur Trockenheit ist für die Büsche schrecklich, aber wenn Sie ein Tropfbewässerungssystem installieren, wird dieses Problem gelöst.

Fans von Experimenten können versuchen, die Farben der Blütenblätter zu ändern. Bedenken Sie, dass in diesen Experimenten Chemikalien verwendet werden. Behandeln Sie keine Pflanzen in der Nähe von Gemüsebeeten. Denken Sie daran, dass nach der Zerstörung des Busches an diesem Ort keine essbaren Pflanzen mehr gepflanzt werden können und andere Zierpflanzen sich trotz der hervorragenden Pflege möglicherweise nicht im vergifteten Boden niederlassen. Wenn Sie sich dennoch für einen ungewöhnlichen Farbton entscheiden, wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

Mögliche Zuchtmethoden

Für die Aufzucht dieser Pflanze müssen keine Sämlinge im Vertriebsnetz gekauft werden. Es reicht aus, nur die Kultur zu vermehren und Material vom Nachbarn in der Datscha zum Pflanzen zu nehmen. Der Busch wurzelt sehr leicht und es gibt keine Probleme bei der Reproduktion.

Zuchtmethoden unterscheiden sich nicht von Standardzuchtmethoden:

  • pfropfen,
  • wurzelnde Stecklinge,
  • Wurzelteilung.

Bei der Verwendung der Methode zum Teilen der Buchse besteht ein gewisses Risiko. Ohne bestimmte Fähigkeiten ist es besser, ein solches Verfahren nicht durchzuführen. Immerhin wächst der Busch mit dem Alter sehr stark und es besteht die Möglichkeit, dass der Hauptteil des Busches verletzt wird. Nach einem solchen Eingriff erholt sich die Pflanze möglicherweise nicht und stirbt ab.

Zwei andere Methoden bereiten keine Schwierigkeiten, sie werden von einem unerfahrenen Floristen leicht gehandhabt.

Das Schneiden erfolgt nach folgendem Algorithmus:

  • Bereiten Sie Stecklinge von jungen Stielen vor und schneiden Sie die Spitzen von 10-15 Zentimetern ab. Am besten gleich zu Frühlingsbeginn, vor Beginn der aktiven Vegetationsperiode.
  • Zur Keimung werden sie 10-15 Tage vor der Wurzelbildung in ein Gefäß mit Wasser gestellt. Im Boden kann gerootet werden.
  • Die Raumtemperatur wird bei 20-25 Grad gehalten.
  • Der Boden sollte ständig mit Feuchtigkeit versorgt werden.
  • Bewurzelte Setzlinge wachsen zwei Jahre lang, und dann können Sie sie nur auf einem Blumenbeet identifizieren.

Noch einfacher ist es, mit Hilfe der Schichtung einen neuen Strauch zu züchten:

  • Im Frühjahr, wenn sich Knospen zu bilden beginnen, wird der untere starke Ast gegen den Boden gedrückt.
  • In der Mitte mit Klammern befestigen.
  • Bodenbefestigungspunkt bestreuen.
  • Der Boden wird feucht gehalten.
  • Ein Jahr später, wenn ein neuer Sämling gebildet wird, wird er von der Hauptpflanze getrennt und in ein Blumenbeet gepflanzt.

Sehen Sie sich das Video an: Compilatie Hydrangea Strong Annabelle & Hydrangea Pink Annabelle (August 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send