Obstbäume

Wo und wie wächst Cashew? Wie sehen ein Cashewbaum und Früchte aus?

Pin
Send
Share
Send
Send


Touristen, die ihre Gesundheit verbessern und viele neue Dinge ausprobieren möchten, sollten auf Thailand achten, wo Cashewnüsse wachsen. In diesem Land sind diese Nüsse so beliebt wie Erdnüsse. Um zu lernen, wie man Cashewnüsse anbaut, kann man neben Thailand auch nach Brasilien, Indien oder Vietnam reisen.

Eine erstaunliche Tatsache, aber Cashewnüsse im wahrsten Sinne des Wortes sind keine Nüsse. Botaniker betrachten sie als den zweiten Teil der Frucht des Baumes. Diese Bäume ziehen Menschen an. Holz gilt als sehr wertvoll und ist sehr beliebt. Der erste Teil der Frucht ist ein weicher Stiel, der sehr oft mit einem reifen Apfel verglichen wird. Der Stiel ist sehr weich, saftig und lecker. Oft wird daraus Marmelade hergestellt, Marmeladen werden hergestellt und einige bereiten sogar alkoholische Getränke zu. Aber nur weiche "Äpfel" verkaufen sich nicht in anderen Ländern. Sie verderben einen Tag, nachdem sie abgerissen wurden. Um diese Delikatesse zu probieren, müssen Sie daher an die Stelle gehen, an der der Baum wächst. Aber die Nüsse sind viel beliebter. Aber sie zu sammeln ist nicht einfach.

Wie man Cashewnüsse verarbeitet

Einheimische wissen, dass Cashewnüsse nicht mit bloßen Händen geerntet werden können. Aber Touristen bekommen manchmal chemische Verbrennungen wegen ihrer Unwissenheit. Sie sollten niemals frisch gepflückte Cashewnüsse probieren. Der Schaden nach diesem Experiment ist groß.

Die Walnuss wird von dicken, glatten Schalen geschützt. Es enthält in seiner Zusammensetzung ein für die menschliche Gesundheit gefährliches Harz. Nur eine Wärmebehandlung kann dieses Gift neutralisieren. Bevor Sie Cashewnüsse verkaufen oder zum Kochen Nüsse verwenden, werden diese zuerst gebraten. Dann befreien Menschen jede Nuss einzeln von einer harten Schale jeder Nuss.

Die Vorteile von Cashewnüssen für die Figur

Menschen, die abnehmen, lehnen Nüsse normalerweise ab, weil sie befürchten, dass eine solche Delikatesse die Form beeinträchtigen könnte. Es muss gesagt werden, dass 100 Gramm des Produkts 600 Kcal enthalten.

Vor nicht allzu langer Zeit führten Wissenschaftler ein Experiment durch, um zu klären, wie Cashewnüsse tatsächlich die Form von Menschen beeinflussen. 28 Monate lang fügten Mitglieder der ersten Versuchsgruppe diese Nüsse ihrer Ernährung hinzu, während die zweite Gruppe sie ablehnte. Am Ende des Experiments stellte sich heraus, dass Menschen, die mindestens mehrmals pro Woche Cashewnüsse aßen, ein viel geringeres Risiko hatten, an Gewicht zuzunehmen.

Nüsse sind gut verdaulich und nahrhaft. Wenn Sie sich mit einer solchen Delikatesse verwöhnen, tritt der Hunger viel seltener auf. Darüber hinaus besteht kein Risiko, große Mengen an kalorienreichen Lebensmitteln zu sich zu nehmen.

Cashewnüsse enthalten viel weniger Fett als beispielsweise Walnüsse. Es ist unmöglich, aus diesen leckeren und sehr gesunden Früchten Fett zu machen. Aber Sie können sich mit ihrer Hilfe gegen zusätzliche Pfunde verteidigen. Weil Ärzte ihren Patienten dringend empfehlen, Ihre Diät-Cashewnüsse zu verdünnen.

Herz Cashew Vorteile

Ärzte auf der ganzen Welt haben die vorteilhaften Eigenschaften von Cashewnüssen schon lange für sich entdeckt, da sie in vielen Diäten enthalten sind. Es gibt diese Nüsse können sogar Menschen mit Allergien leiden. Darüber hinaus helfen die Eigenschaften von Cashewnüssen, sich vor Herzerkrankungen zu schützen.

Menschen, die an Diabetes leiden, sollten sich Cashewnüsse nicht verweigern. Diese Delikatesse enthält sowohl Olivenöl als auch Ölsäure. Es hilft, das Risiko von Herzerkrankungen zu verringern und hilft auch Menschen mit Diabetes, ihre Gesundheit zu erhalten. Und der Rest der Nüsse hilft, sich vor dieser Krankheit zu schützen. Studien haben gezeigt, dass das Risiko von Diabetes verringert wird, wenn Sie Cashewnüsse zu Ihrer Ernährung hinzufügen.

Andere äußere Eigenschaften von Cashewnüssen

In Ländern, in denen jeder weiß, wie man Cashewnüsse anbaut, haben sie so viele Möglichkeiten gefunden, um mit ihnen ihre Gesundheit zu verbessern. Zum Beispiel sind Nüsse einfach notwendig für diejenigen, die ein schönes Lächeln haben wollen. In verschiedenen Ländern beraten Zahnärzte ihre Patienten mit Cashewnüssen, und Ärzte aus Afrika haben gelernt, Zahnschmerzen mit gehackten Nüssen zu lindern. Sie haben magische Eigenschaften, um Bakterien abzutöten, die Zähne zerstören. Dies ist eine großartige Möglichkeit, sich vor Karies und Zahnfleischerkrankungen zu schützen.

Darüber hinaus interessieren sich Männer, die Frauen beeindrucken wollen, auch dafür, wie Cashewnüsse wachsen und wo sie gekauft werden können. Diese Delikatesse ist ein gutes Aphrodisiakum. Frauen werden auch davon profitieren, es zu essen. Für einen romantischen Abend können Sie ein Gericht mit Cashewnüssen zubereiten oder sie einfach Ihrem Seelenverwandten gönnen.

Diese kleinen Zauberer können Ihre Haut sogar noch schöner machen. Schuppenflechte, Ekzeme und viele andere Hautprobleme werden durch einen falschen Stoffwechsel verursacht. Cashewnüsse - eine der Möglichkeiten, um dieses Problem zu beheben und sich vor dem Auftreten der Krankheit oder ihrer Entwicklung zu schützen. Und wenn Sie eine Abkochung der Schale kochen, dann können Sie damit Warzen und Risse loswerden.

So stärken Sie das Immunsystem

In Ländern, in denen Cashews angebaut werden, werden viele Rezepte der traditionellen Medizin unter Verwendung der Früchte dieses Baumes verwendet. Unter ihnen sind diejenigen, die helfen, mit Halskrankheiten und sogar Asthma fertig zu werden. Verwenden Sie dazu eine Abkochung.

Menschen, die dieses Geschenk der Natur lieben, sollten keine Angst vor Infektionskrankheiten haben. Sie umgehen und richten keinen Schaden an. Und es gibt auch keine Probleme mit hohem Cholesterinspiegel. Die Immunität von Cashew-Fans ist viel stärker als die aller anderen Menschen.

Es ist nicht so einfach, sich das Wachsen von Cashewnüssen vorzustellen. Aber die Natur ist reich an Wundern. Diese Delikatesse ist eine davon. Es macht nicht nur schmackhaftere Gerichte, sondern hilft auch Menschen, gesünder zu werden, ihre Form in ausgezeichnetem Zustand zu erhalten und sich vor vielen Beschwerden zu schützen. Um dieses Ergebnis zu erzielen, genügt es, diese Nüsse nur ein paar Mal pro Woche zu essen.

Glücklicherweise ist es jetzt einfach, sie zu kaufen. Aber für diejenigen, die in warme Länder gehen, in denen dieses Wunder der Natur wächst, sollten Sie auf jeden Fall weiche Früchte probieren. Es ist nur daran zu erinnern, dass der Verzehr von rohen, ungerösteten Nüssen strengstens verboten ist!

Abschnitt 1. Allgemeine Beschreibung und Nusslebensraum

Zunächst stellen wir fest, dass sich die Cashewfrucht in ihrer ungewöhnlichen Form deutlich von anderen Nusssorten unterscheidet.

Diese nützlichen und schmackhaften Pflanzen in Form eines Kommas kamen ursprünglich in Brasilien und den Ländern Südamerikas vor. Gegenwärtig wachsen diese Vertreter der globalen Flora in fast allen warmen Ländern der Welt.

Es ist unmöglich, nicht zu bezeichnen, dass sie im Allgemeinen nicht nur ein Objekt, sondern zwei auf einmal zu verstehen sind: ein Cashewapfel, der als lustig für das Ohr eines russischen Mannes mit dem Namen „Ich zeige“ bezeichnet wird, und die Nuss selbst, in eine harte Schale gehüllt.

Saftige und schmackhafte Früchte haben eine leuchtend orange oder rote Farbe. Da die Haltbarkeit eines solchen Apfels nur einen Tag beträgt, können sie nicht um die Welt transportiert werden und werden nur direkt dort verwendet, wo sie wachsen. Die Einheimischen verwenden sie häufig für die Zubereitung von Gelee, Marmelade, Säften, Obstkompott und sogar angereicherten Getränken.

Im Gegensatz zu den oben genannten Äpfeln werden Cashewnüsse, versteckt unter einer harten Schale, perfekt um den Globus transportiert, und das ist, was wir bekommen können, sobald wir wollen. An ihnen mangelt es nicht, zumal diese Frucht in letzter Zeit in unserem Land in Russland angebaut wurde.

Wie Cashew wächst, dessen Foto nicht nur in einem speziellen Atlas oder einem Lehrbuch zu finden ist, sondern auch auf Verpackungen Ihrer Lieblingssüßigkeiten, können Sie jetzt in den südlichsten, wärmsten Regionen unseres Landes aus erster Hand sehen.

Die interne Struktur bleibt jedoch weiterhin ein Rätsel. Nehmen wir für die Neugierigen an, dass sich zwischen dem Kern der Nuss und der Schale auch eine Schale befindet, die ein sehr giftiges ätherisches Öl enthält, das sogar Verbrennungen verursachen kann. Daher sollte das Schneiden von Früchten ausschließlich von Fachleuten und nur von Hand durchgeführt werden.

Nach einer speziellen Röstung werden die giftigen Substanzen vollständig entfernt und in den Regalen der Cashew-Läden in gereinigter Form verkauft.

Übrigens weiß nicht jeder, dass sie aus der giftigen Substanz der Nüsse eine spezielle Holzimprägnierung herstellen, die sie zuverlässig vor Verrottung schützen kann.

Abschnitt 2. Nützliche Eigenschaften von Cashewnüssen

Wahrscheinlich ist es überhaupt nicht notwendig zu wissen, wie Cashewnüsse wachsen, um dieses Produkt zu lieben und zu schätzen. Aber kann es unserem Körper einen besonderen Nutzen bringen? Experten sagen mit einer Stimme "Ja".

Es wird festgestellt, dass die aus einer Pflanze wie Cashewbaum extrahierten Nüsse aus einer Vielzahl von Proteinen, Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Stärke, Fetten, natürlichen Zuckern, Vitaminen der Gruppen B, E, PP und auch Mineralien bestehen: Zink, Eisen, Natrium, Magnesium. Kupfer, Mangan, Selen, Kalium und Kalzium. Übrigens sind sie auch ungewöhnlich gesättigt mit Omega-3-Fettsäuren.

Ihre Rolle ist im Allgemeinen schwer zu überschätzen. Ernährungswissenschaftler haben festgestellt, dass ein Mensch durch den Verzehr dieser Früchte mindestens einmal täglich sehr nützliche Substanzen erhält und das Immunsystem stärkt.

Wenn Sie Cashewnüsse einnehmen, können Sie Dystrophie heilen und schädliche Bakterien zerstören, die unseren Zahnschmelz zerstören. Sie sollten auch zur Vorbeugung von Hautkrankheiten wie Dermatitis, Hautrissen und Warzen eingesetzt werden.

In unserem Land empfehlen Zahnärzte, Ihrer Ernährung Cashewkerne hinzuzufügen, um die Zähne zu stärken. Sie müssen übrigens von denen eingenommen werden, die versuchen, cholesterinreiches Blut loszuwerden.

Es wäre nützlich zu wissen, dass Cashewnüsse als natürliches Aphrodisiakum angesehen werden, das zu einer normalen Funktion aller reproduktiven Funktionen sowohl des weiblichen als auch des männlichen Körpers führt.

Der Kaloriengehalt des Produkts beträgt 630 Kilokalorien, und einhundert Gramm Obst enthalten 52 Gramm Fett, 25 Gramm Proteine ​​und 12 Gramm Kohlenhydrate.

Sektion 3: Warum brauchen wir Cashewnüsse in der Medizin?

Führende Experten auf dem Gebiet der Medizin behaupten, dass diese Nuss spezielle antibakterielle, antiseptische, tonisierende und antimikrobielle Eigenschaften hat. Bei verschiedenen Entzündungskrankheiten, Grippe, Bronchitis, Asthma ist ein darauf basierender Sud sehr hilfreich.

Nüsse weisen eine verringerte Allergenität auf, sodass sie leicht von Menschen verzehrt werden können, die unter Krankheiten wie beispielsweise Asthma leiden.

Cashew, dessen Foto in jedem Lexikon zur Flora des Planeten zu finden ist, und in unserem Artikel, verbessern die Funktion der Blutgefäße, des Magen-Darm-Trakts, beeinträchtigen die Herzfunktion und helfen bei der Heilung von Ruhr. Nuss in kleinen Dosen wird empfohlen, während der Schwangerschaft zu verwenden.

Patienten, die an Anämie, Mangel oder Übergewicht leiden, tun auch nicht weh, mit Cashewnüssen zu heilen, da dies perfekt zur Normalisierung der Verdauungsprozesse beiträgt.

Abschnitt 4. Wie wächst Cashew in einem Garten?

Zunächst werden gekeimte Cashewsamen in speziell vorbereitete Erde gepflanzt. Für den Komfort des Wurzelsystems muss die Kapazität zum Züchten von Sprossen mit einem Volumen von etwa zwei Litern (vorzugsweise mehr) gewählt werden.

Ungefähr zwanzig Tage nach dem Pflanzen beginnen die ersten Triebe. Und obwohl sie sich ziemlich schnell entwickeln, können die Früchte der Pflanze leider erst im zweiten Jahr entnommen werden.

Kleine duftende gelb-rosa Cashew-Blüten beginnen zu blühen, wenn der nasse Frühling endet und der trockenere Sommer beginnt. In einigen Jahren kann dieser Prozess noch näher an Mitte Juni beobachtet werden.

Die Bestäubung erfolgt aufgrund unterschiedlicher Farben. Es ist zu beachten, dass beim Anbau von Cashewnüssen die Blätter mäßig gewässert und besprüht werden müssen. Und der Keimling sollte im Halbschatten wachsen.

Abschnitt 5. Ist es möglich, Cashewnüsse zu Hause anzubauen?

Diese Frage kann in der Regel nicht anders, als diejenigen zu begeistern, die es einfach lieben, alle Arten von Gartenversuchen direkt auf der Fensterbank durchzuführen, da ein Cottage oder ein privates Grundstück fehlt.

Wie wächst Cashew zu Hause? Ganz erfolgreich muss er jedoch noch gebührend aufpassen. Zunächst müssen Sie hochwertige Samen kaufen, diese mit Wasser einweichen und keimen lassen. Danach wird die Pflanze in eine speziell vorbereitete Erde gepflanzt, die mit nützlichen Mineralien gesättigt ist.

Es sei daran erinnert, dass alle Arbeiten, die mit dem Pflanzen von Samen verbunden sind, in Gummihandschuhen ausgeführt werden müssen, da die Kerne mit Feuchtigkeit gesättigt sind und sehr giftige Substanzen abgeben, die schwere Verbrennungen hinterlassen können.

Abschnitt 6. Wie ernte ich?

Wenn Cashewnüsse reifen, fangen die Früchte selbst an zu bröckeln, das heißt, sie werden definitiv keine Hilfe brauchen.

Wie wir oben sagten, bestehen sie aus einem großen Stiel namens Apfel-Kazhu, an dessen Ende eine umgeklappte Nuss befestigt ist. Sie sollten sich keine Sorgen machen, dass die Nuss, die wir brauchen, im Verlauf des Fruchtfalls abbricht oder sich verschlechtert. Das wird natürlich nicht passieren. Und selbst wenn sich der Apfel selbst zu verschlechtern beginnt und mehrere Tage im Gras oder auf dem Boden liegt.

Versuchen Sie, nicht in Versuchung zu geraten und essen Sie die Kerne nicht selbst frisch. Aufgrund ihrer giftigen Umhüllung kann dies für die Funktionsweise des gesamten menschlichen Körpers sehr gefährlich sein.

Probieren Sie nach Möglichkeit nicht nur die Früchte selbst, sondern auch Saft, Gelees oder Wein daraus.

Generell ist zu beachten, dass Cashewnüsse als die köstlichste Walnusssorte gelten.

Abschnitt 7. Unerwartete Verwendung. Es stellt sich heraus, dass Nüsse nicht nur essen!

Zu beachten ist auch, dass alle Anlagenteile für ihren eigenen Zweck verwendet werden. Beispielsweise werden Äpfel - jeweils nur als Obst verwendet, aus der Schale der Nuss wird gleichnamiges Medizinöl mit einem Apfel hergestellt, aber das Holz der Pflanze ist perfekt für die Herstellung verschiedener Produkte.

Übrigens hat nicht jeder gehört, dass Kaugummi aus alten Baumstämmen gewonnen wird.

Abschnitt 8. Cashewnüsse richtig wählen

Möchten Sie nur die am meisten ausgewählten Produkte genießen? Das erste, worauf Sie bei der Auswahl von Cashewnüssen achten müssen, ist, woher sie stammen. Am besten sind Nüsse aus Brasilien.

Auch die Qualität des Produktes nicht aus den Augen verlieren. Muttern müssen intakt und gleich gefärbt sein. Die Geschmackseigenschaften der Früchte müssen unbedingt bewertet werden.

Merkmale der Anlage

Cashew oder Indische Walnuss stammt ursprünglich aus Brasilien und gehört zu den tropischen Pflanzen. Es ist relativ

Cashew-Frucht am Baum

kleiner Baum - bis zu 10–12 m hoch, immergrün mit ausladender Krone. Der Durchmesser des letzteren fällt in der Regel mit der Höhe des Stammes zusammen - 8–10 m Die Pflanze blüht wunderschön: hellgrüne Blüten mit fünf scharfen Blütenblättern.

Die Früchte des Baumes sind essbar und als Ganzes essbar. Saftig bewachsener Stiel wird "Äpfel" genannt. Dies sind gelbe oder rote birnenförmige Formationen von bis zu 11 cm Länge mit faserigem, saftigem, leicht säuerlichem Fruchtfleisch. Dieser Teil der Pflanze gehört zu Pseudofrüchten. Die echte Frucht reift ganz am Ende des Stiels und sieht aus wie ein Miniatur-Boxhandschuh. Seine äußere Hülle ist grün gefärbt und enthält giftiges Phenolharz. Die zweite ist eher wie eine normale Schale: Der essbare Kern ist darunter verborgen. Auf dem Foto - "Produkte" Pflanzen.

Tropische Heimat Walnuss

Wie und wo wächst Cashew? In Brasilien wurden die ersten Wildpflanzen entdeckt, hier begann der Anbau. Heute wächst die indische Walnuss in vielen Ländern mit einem relativ warmen Klima, einschließlich Indien, Nigeria und den Philippinen. Und einige Länder produzieren mehr Produkte als der Geburtsort der Pflanze - zum Beispiel Vietnam.

Die vorteilhaften Eigenschaften von Cashewnüssen

Das Essen wird verwendet und der "Apfel" und die eigentliche Frucht. Die erste

löscht perfekt Durst und Hunger und roh. Aber nicht weniger oft verwendet für Marmeladen, Saucen, Gelees, Kompotte und Spirituosen. Äpfel sind jedoch reich an Gerbstoffen und schlecht gelagert, so dass die Menschen in Russland sie in ihrer rohen Form nur selten probieren können.

Es wächst jedoch in unseren Gewächshäusern nicht so sehr wegen des Stiels, sondern wegen des tatsächlichen

Fötus. Der Grund ist seine nützlichen Eigenschaften:

  • Cashew ist das kalorienärmste Nussprodukt, obwohl es ziemlich viel Öl und ungesättigte Fettsäuren enthält. Letzteres ist sehr lecker und wird gerne für die Herstellung von Saucen verwendet.
  • Proteine ​​und Kohlenhydrate - pflanzliche Proteine ​​werden immer schlechter aufgenommen als tierische, dies gilt jedoch nicht für die Nussfamilie. Die Resorption ist sehr hoch, so dass sie für den Einsatz bei Anämie, Dystrophie, Stoffwechselstörungen empfohlen werden können.
  • Alle fettlöslichen Vitamine - A, B1, B2, B6, E. Diese Zusammensetzung ist die beste Grundlage für die Wiederherstellung der Ernährung,
  • Die Frucht ist reich an Spurenelementen: Phosphor, Kalzium, Mangan, Kupfer, Eisen, Zink und so weiter. Cashew verbessert die Nieren, Leber, Magen, Darm, stimuliert das Immunsystem und sogar das Gehirn.

Die einzigartige Zusammensetzung ermöglicht die Verwendung von Abkochungen und Infusionen nicht nur für den internen, sondern auch für den externen Gebrauch. Zum Beispiel behandelt ein Abkochen der Schale Warzen und Dermatitis.

Wie wächst Cashew und wo in Russland?

Dies ist eine tropische Pflanze, daher kann sie in Russland nicht wachsen. Однако его можно выращивать в теплицах или в домашних условиях.

  1. Размножают кешью семенами. Для этого их замачивают на двое суток в воде, периодически меняя воду. Процедуру нужно проводить в перчатках очень осторожно: ядовитые смолы из верхней скорлупы при замачивании переходят в воду, отравляя жидкость.
  2. Горшки подбирают небольшие их расчета на 1–2 л. Почва должного быть легкой и рыхлой с тем, чтобы не удерживать в себе воду. In jedem Tank 1 Nuss gepflanzt.
  3. Der Baum wächst sehr schnell. Sprossen erscheinen innerhalb von 2-3 Wochen, nach der Bildung jedes Blattes erscheinen mehrere Seitentriebe. Die Form des Baumes muss überwacht werden: Die Zweige selbst wachsen chaotisch.
  4. Voraussetzung ist Sonnenlicht. Cashewnüsse wachsen nur unter tropischen Bedingungen: bei hoher Luftfeuchtigkeit und sehr guter Beleuchtung. Dürfte im Schatten bleiben, aber nur für kurze Zeit.
  5. Die Pflanze beginnt nach 2 Jahren Früchte zu tragen.

In dem Video werden Informationen darüber, wie und wo Cashewnüsse wachsen, in größerem Umfang präsentiert.

Eigenschaften von Cashewnüssen

Die Pflanze kann eine Länge von 13 Metern und in den Tropen 30 Meter erreichen. Der Stamm ist in der Regel kurz und verzweigt. Die Krone dieses Baumes ist dick und die Blätter sind eiförmig und in Trauben gesammelt. Einige bemerken die Ähnlichkeit mit dem Apfelbaum.

Die Früchte ähneln optisch einer gelben oder rosa Birne, in der sich eine Nuss befindet. Auf dem Stiel ist er allein, bedeckt mit einer dichten Schale von grünlichem Schimmer. Der untere Teil der Schale ist eine dichte Schale, die mit Nusskernen bestückt ist.

Solch eine Mutter mit bloßen Händen zu öffnen, funktioniert nicht, da das Harz Verbrennungen verursachen kann und durch Wärmebehandlung entfernt wird. Als nächstes wird jede Nuss abgebaut und von Schale und Schale getrennt.

Merkmale der Sammlung

Die Obsternte erfolgt nur, wenn die Früchte voll ausgereift sind.

Cashew-Früchte werden vom Baum entfernt und die Nüsse von den Früchten getrennt und in der Sonne getrocknet. Danach wird die Frucht geröstet und gründlich von der Schale befreit. Cashewnüsse können nicht nur roh, sondern auch gebraten gegessen werden.

Geröstete Nüsse schmecken süß. Dieses Produkt wird aktiv zur Zubereitung verschiedener Gerichte verwendet. Es wird aus Cashew-Butter gewonnen, die als Prototyp der Erdnuss gilt. Um den ursprünglichen Geschmack zu erhalten, müssen Sie beim Braten etwas Salz hinzufügen.

Wie wählt man Cashewnüsse

Hier finden Sie viele Optionen Nüsse, darunter geröstete, die sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen geliebt werden. Nüsse werden ganz oder halbiert verkauft.

Wenn die Frucht mit Schimmel bedeckt ist, getrocknet aussieht oder einen unangenehmen Geruch hat, sollten Sie den Kauf unterlassen. Cashewnüsse sollten einen einheitlichen Farbton haben.

Vollkornprodukte werden viel länger gelagert als zerkleinert. An einem kalten Ort wird das Produkt ein halbes Jahr gelagert.

Nützliche Eigenschaften

Walnuss wird oft für medizinische Zwecke verwendet, da sie Krankheiten wie Dystrophie, Psoriasis und Anämie perfekt heilt. Enthält in seiner Zusammensetzung:

  • verschiedene Ballaststoffe,
  • natürliche Glukose,
  • nützliche Vitamine
  • Mineralien für den Körper notwendig
  • Proteine, Fette und Kohlenhydrate.

Cashew hat die reichste Zusammensetzung

Durch die ständige Verwendung von Cashewnüssen können Sie den Zahnstein stärken. Bisher wird in den südlichen Ländern die Zusammensetzung von gemahlenem Cashew als therapeutischer Trank bei Erkrankungen des Zahnfleisches und der Zähne verwendet. Cashew ist ein starkes Aphrodisiakum sowie ein wirksames Mittel zur Behandlung von Ekzemen und Neurodermitis. Für Menschen, die Warzen für längere Zeit nicht loswerden können, wird empfohlen, einen Abkochung aus der Nussschale zu verwenden.

Indische Heiler verwenden trockene Walnussschalen und Muschelsud als äußeres und inneres Gegenmittel gegen Schlangenbisse. Auch das Abkochen kann Sommersprossen bringen.

Wie wird Cashew angebaut?

Diese Kultur gehört zu tropischen Pflanzen, aber es ist durchaus möglich, sie in einem Gewächshaus oder Wintergarten zu züchten. Wo Cashew wächst, muss das Klima warm und feucht sein. Versuchen Sie, die angenehmsten Bedingungen für den Baum zu schaffen, ähnlich wie in den Tropen.

Pflanzenvermehrung ist mit Samen möglich. Bevor Sie die Samen pflanzen, sollten Sie sie keimen. Legen Sie die Samen für mindestens zwei Tage in einen Behälter mit Wasser. Sie werden feststellen, wie das Wasser eine bläuliche Färbung angenommen hat. Dies bedeutet, dass eine giftige Komponente aus den Samen freigesetzt wird. Achten Sie darauf, das Wasser jeden Tag zu wechseln. Entsorgen Sie vergiftetes Wasser vorsichtig, damit es nicht in Ihre Hände gelangt.

Die nächste Stufe ist die Vorbereitung von Behältern zum Pflanzen von Samen. Die Mischung für den Boden sollte leicht und immer locker sein. In jedem Topf nur einen Samen verteilen. Die ersten Triebe sind nach 2 Wochen zu sehen. Töpfe sind wichtig, um an einem Ort aufgestellt zu werden, der reichlich von Sonnenlicht beleuchtet wird. Halten Sie die Luftfeuchtigkeit durch regelmäßiges Sprühen aufrecht. Cashewnüsse müssen ständig mit wirksamen Düngemitteln gefüttert werden.

Der Baum wächst schnell und bildet neue Triebe. Daher ist es wichtig, der Pflanze rechtzeitig die gewünschte Form und Größe zu geben. Besonders relevant ist das Beschneiden eines Baumes in den frühen Jahren seines Lebens.

Eigenschaften sorgen für die Mutter

Seien Sie aufmerksam und beobachten Sie regelmäßig, wie Cashewnüsse wachsen. In der Natur ist dies ein sehr wählerischer Baum. Durch die richtige Pflege kann die Pflanze schnell blühen und die Früchte erscheinen im zweiten Jahr darauf. Die Bewässerung des Baumes erfolgt zweimal täglich.

Beobachten Sie die oberste Erdschicht, um festzustellen, wann ein Aufladen erforderlich ist. Wenn Sie die Pflanze einmal im Monat planmäßig düngen, müssen Sie den Dünger in 4 Teile teilen und wöchentlich düngen. Jeder Gärtner sollte wissen, dass regelmäßiges Füttern mit kleinen Teilen viel effektiver ist als das Füttern eines Baumes in großen Dosen.

Nüsse zu ernten war reich, nicht zu beschneiden vergessen, sondern den Stamm verlassen. So können Sie mit einer kompakten Krone eine Pflanze wachsen lassen, die nicht sehr hoch ist.

Führen Sie eine aktive Düngung mit Mineraldüngern durch. Dies kann Stickstoff, Kali, Phosphatdünger sein.

Cashewnüsse müssen aktiv gefüttert werden. Zum Beispiel Phosphatdünger

Aussehen des Cashewbaums

Der Cashewbaum wird in den tropischen Regionen Brasiliens weit verbreitet kultiviert. Die Pflanze ist leicht an ihrem charakteristischen verzweigten Stamm und ihrer breiten Krone zu erkennen. Der Baum wächst bis zu 10-30 Meter hoch. Sie blüht mit grünlichen Blüten, die in kleinen "Rispen" zusammengefasst sind, in denen saftige Früchte mit Cashewnüssen gebildet werden. Diese orangen, sauren und essbaren Früchte der Botanik werden wegen ihrer Ähnlichkeit mit Äpfeln "Pseudofrüchte" genannt.

Normalerweise reifen die Früchte im dritten Monat nach der Blüte. Die Nüsse selbst sind durch eine zweischichtige Schale zuverlässig geschützt und befinden sich an den Enden der Cashewäpfel. Sie werden als Nüsse und Produkte daraus verwendet - Butter (Pasta).

Baumanbaugebiet: Wo Cashew wächst

Da das tropische Brasilien der Geburtsort von Cashewnüssen ist, können wir mit Sicherheit davon ausgehen, wo dieser Walnussbaum wächst. In Südamerika wird immer noch Kultur angebaut. Ein viel größeres Gebiet des Cashewanbaus wurde jedoch von mehreren der größten Erzeugerländer besetzt: Indien, Vietnam, Nigeria, Iran sowie Ländern in West- und Südostafrika. Jedes Jahr beliefern diese Länder die Märkte aller Regionen mit mehr als 500.000 Tonnen Roh-Cashewnüssen, was etwa 90% der weltweiten Cashewexporte entspricht.

Heute werden in 32 Ländern Cashewbäume angebaut. Die Hauptbedingung für die Entwicklung einer fruchtbaren Pflanze ist eine hohe und ausreichende Luftfeuchtigkeit. Cashewbaum ist extrem lichtliebend, braucht nährstoffdurchlässige Erde und mäßiges Gießen. In natürlichen tropischen Bedingungen erreicht 30 Meter Höhe. Die Pflanze vermehrt sich durch Samen und lebt unter günstigen Bedingungen bis zu 100 Jahre oder länger.

Anbau von Cashewnüssen zu Hause

Interessanterweise können Cashewnüsse trotz des tropischen Ursprungs dieses Baumes im Gewächshaus, im Wintergarten und sogar in Innenräumen angebaut werden. Dazu müssen die Bedingungen für die Pflanzenpflege geschaffen werden, die dem ursprünglichen Klima nahe kommen, nämlich warme und feuchte Luft.

Vor dem Pflanzen werden die Samen auf traditionelle Weise gekeimt - etwa 48 Stunden in lauwarmem klarem Wasser eingeweicht. Es ist wichtig zu bedenken, dass das Wasser im Tank mit den Samen mehrmals täglich sorgfältig gewechselt werden muss (beim Keimen haben die Cashewsamen eine bläuliche Farbe: auf diese Weise werden sie die giftige Substanz von Cardol los). Nach der angegebenen Zeit werden die gequollenen Samen in einen vorbereiteten Topf (1,5 - 2 Liter) mit Erde (eine leichte Nährbodenmischung für Zimmerpflanzen ist für Cashewnüsse geeignet) und Drainage gepflanzt.

Samen werden separat gepflanzt (1 Samen pro Topf). Die Töpfe sollten an einem gut beleuchteten Ort aufgestellt und mit Plastikfolie abgedeckt werden oder täglich auf die Erde gesprüht werden, um die Feuchtigkeit zu bewahren. Zugluft und Austrocknen des Bodens vermeiden. Unter den richtigen Bedingungen erscheinen die ersten Triebe 15-20 Tage nach dem Pflanzen.

Pflegetipps für Cashewnüsse

Kaufen Sie hier Cashewnüsse von den besten Herstellern

Zu Hause wächst Cashew eher wie eine Zier- oder Versuchspflanze, aber die Pflege eines so unprätentiösen brasilianischen Baums bereitet echtes Vergnügen und vermittelt ein tiefes Verständnis für das Wachstum eines Cashewbaums.

Cashewbaum

Dieser Baum gehört zu den Evergreens. Im Durchschnitt ist es ungefähr 15 Meter hoch, aber zu Hause können einige Exemplare 30 Meter erreichen. Es wird oft Indische Nuss oder wissenschaftlich - Anacardium genannt. Dies Kultur ist sehr lichtliebend. Und der Boden dafür sollte gut entwässert und fruchtbar sein.

Der Stamm der Bäume ist niedrig, aber seine Krone ist normalerweise dick. Die Blätter sind dicht und scheinen künstlich zu sein. In der Länge mehr als 20 Zentimeter erreichen. Cashewblüten in ungewöhnlichen hellgrünen Farben. Saatgut zum Anpflanzen benötigt. Der Baum lebt für eine lange Zeit, mindestens hundert Jahre.

Gehört zur Gattung Sumakhov, daher ist die Mango ihre Verwandte. Wenn Sie sich die Frage stellen, wo Cashewnüsse wachsen, sind sie schon lange nach Südostasien gezogen. Die beliebtesten sind in Thailand. Auf die Frage, wo Cashew in Russland wächst, gibt es nur eine Antwort - nirgendwo. Diese Art kann ausschließlich in den Tropen vorkommen. In Gewächshäusern kann man Bedingungen dafür schaffen, und die indische Walnuss wächst nicht nur, sondern trägt auch Früchte.

In Gewächshäusern wachsen

Die Pflanze wächst schnell. Wenn Sie die Anweisungen genau befolgen, können Sie Ihren Baum zu Hause wachsen lassen. Dafür benötigen Sie:

  • Die Samen für ein paar Tage einweichen. Wegen des giftigen Harzes muss der gesamte Vorgang mit Handschuhen durchgeführt werden,
  • Jedes Nüsschen wird einzeln in lockere Erde mit kleinen Töpfen eingegraben,
  • Die Samen keimen in den ersten zwei Wochen. Zuerst wird es ein Blatt geben, dann schießt es an den Seiten. Es ist notwendig, dem zukünftigen Baum Form zu geben,
  • Da die Pflanze Licht liebt, muss Schatten vermieden werden. Vergessen Sie nicht die Luftfeuchtigkeit,
  • Die Frucht des Baumes beginnt in 2 Jahren.

Früchte können vollständig gegessen werden. Das Fruchtfleisch des Stiels ist sehr saftig. Einige Gärtner glauben, dass dies eine Cashewfrucht ist. Aber in Wirklichkeit ist es eine Pseudofrucht.

Ganz am Ende des Stängels wächst eine grüne Robbe, dies ist die Hauptfrucht. Die Schale selbst ist aufgrund der großen Menge an Phenolharz sehr giftig.

Nützliche Eigenschaften

Die Früchte enthalten Eisen, Vitamine, Phosphor, Kalzium und Zink. Sie sind besonders reich an Kohlenhydraten und Proteinen. Trotz des hohen Ölgehalts sind Cashewnüsse in vielen Diäten enthalten. Es ist besonders nützlich bei der Erholung nach einer Krankheit. In Bezug auf Fettsäuren, indischer Walnussführer. Vervollkommnen Sie für die, die Jugend konservieren und lang leben möchten. Das Vorhandensein von Arginin ist nützlich für Patienten mit schlechter Blutgerinnung.

Diese Delikatesse ist auch für Menschen mit Diabetes perfekt, sollte aber vorsichtig sein. Und das liegt an der Ölsäure, die auch bei verschiedenen Herzerkrankungen nützlich ist. Ärzte erlauben die Verwendung einer kleinen Menge von Nüssen für Menschen mit Allergien. Es gibt eine Reihe von Krankheiten, die auftreten, wenn Stoffwechselprozesse im Körper gestört werden. In diesem Fall sind die Muttern ebenfalls nützlich. Wer Hautprobleme wie Ekzeme oder Psoriasis hat, sollte diese essen.

Um Karies vorzubeugen, sollten Sie vorsichtig und langsam ein paar Nüsse in Ihrem Mund kauen. Ihr Brei ist zerstörerisch für Bakterien, die zerstörerisch auf den Zahnschmelz einwirken. Dieses Tool hilft bei Zahnfleischbluten oder bei Zahnschmerzen.

Bei Erkrankungen der oberen Atemwege ist es aufgrund ihrer antibakteriellen Eigenschaften auch hilfreich, diese in Ihre Ernährung aufzunehmen. Sie werden häufig bei Dystrophie oder Anämie verschrieben.

Warzen können mit einem Abkochen der Schale behandelt werden. In Indien ist das Gegenmittel gegen Schlangenbisse seit langem hergestellt. Diese Früchte sind ein hervorragendes Mittel zur Stärkung des Immunsystems. Sie werden den Schülern während der Sitzungen nützlich sein, da sie das Gehirn stimulieren. Indische Walnuss ist ein guter Weg, um die sexuelle Funktion zu verbessern. Es wurde lange als Essen der Leidenschaft bezeichnet.

Menschen, die anfällig für Fettleibigkeit sind, essen nicht viel davon. Unter dem Verbot und den letzten drei Monaten der Schwangerschaft. Während dieser Zeit sollte auf Köstlichkeiten verzichtet werden.

Aufgrund der großen Menge an Oxalat bei Patienten mit Nierenerkrankungen ist es besser, es abzulehnen. Und definitiv nicht wert seine Nüsse roh. Unter ihrer Schale befindet sich eine giftige Substanz Cardol, die zu Verbrennungen der Schleimhaut und der Haut führen kann.

Zum Kochen verwenden

Nüsse können in vielen Gemüse- und Fleischgerichten verwendet werden. Sie werden zu Salaten, verschiedenen Saucen und Desserts hinzugefügt. Sie eignen sich hervorragend als Ergänzung zu Reisgerichten, auch für Suppen. Im Büro und bei der Arbeit wird für einen schnellen Energiesnack gesorgt.

Gekochte Cashewnüsse können viele gesunde und schmackhafte Gerichte sein. Feinschmecker werden den einzigartigen Geschmack solcher Rezepte zu schätzen wissen. Variieren Sie Ihre Speisekarte mit diesen Gerichten:

  • "Nut Henne". Hähnchenfilet waschen, trocknen und in Würfel schneiden. Mit Kartoffelstärke bestreuen und über den Wein gießen. Es ist ratsam, trockenen Weißwein zu nehmen. 15 Minuten ruhen lassen und dann das Gemüse zubereiten. Sie benötigen frischen Pfeffer, Ingwer und Zwiebeln. Bereiten Sie ein Dressing aus Sojasauce vor, in das Sie Butter, etwas Zucker und 3 Esslöffel Wasser geben müssen. Das Hähnchen in einem gut erhitzten Topf einige Minuten in Pflanzenöl anbraten. Dann fügen Sie gekochtes Gemüse und für ein paar Minuten, bis Sie bereit sind, die Sauce zu gießen. Danach setzen Sie sofort die Cashewnüsse. Das Gericht wird heiß serviert. Eine ideale Beilage für ihn wäre Reis.
  • "Nusskekse". Für zwei Gläser Mehl benötigen Sie eine halbe Packung Butter, ein Glas Zucker, ein Ei, zwei Esslöffel Sauerrahm, eine Prise Salz und Soda, einen Zehn-Gramm-Beutel Backpulver. Mischen Sie die Butter mit dem Zucker. Das Ei dazugeben und gut umrühren. Dann Sauerrahm dazugeben und, falls gewünscht, Vanille schmecken. Nachdem Sie die Mischung geknetet haben, gießen Sie sie in die Cashewnüsse und mischen Sie sie vorsichtig. Legen Sie eine Folie auf ein gefettetes Backblech und legen Sie es in den Ofen. 12 Minuten backen, dann weitere 5 Minuten auf einem Backblech auskühlen lassen. Dann wechseln Sie zur Schüssel. Auf Wunsch können Sie Puderzucker, Zimt oder Zuckerguss darüber streuen.
  • "Couscous mit Hähnchen, Gemüse und Cashewnüssen." Das Rezept ist für ein Glas Couscous und ein Pfund Hähnchenfilet ausgelegt. Den Brei in kochendes Salzwasser geben und 10 Minuten kochen lassen. Die gewaschenen Rosinen dazugeben und an einen warmen Ort stellen. Rosinen nach Geschmack. Es wird genug 50 Gramm sein. Das gewürfelte Hähnchenfilet anbraten. Fügen Sie ungefähr 100 Gramm Nüsse hinzu und braten Sie für nicht mehr als zwei Minuten. Dann die Paprika in breite Streifen und Zwiebelringe schneiden. Je mehr Gemüse es gibt, desto schmackhafter wird das Essen. Nun den Braten mit Brei mischen und mit Kreuzkümmel oder Curry bestreuen. Sie können zerkleinerten Knoblauch hinzufügen. Das Gericht wird warm und kalt serviert.

Pin
Send
Share
Send
Send