Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Abendmatrone: Foto, wächst aus Samen, Pflanzen und Pflege

Pin
Send
Share
Send
Send


Eine der schönsten Blumen im Garten ist Hesperis. Vechernika Matrona (so wird sein Name aus dem Lateinischen übersetzt) ​​umfasst etwa 30 verschiedene Typen. Es kommt in freier Wildbahn im Kaukasus, im Mittelmeerraum, in Westsibirien sowie in Osteuropa vor.

Der Anbau der Pflanze begann in Europa im 16. Jahrhundert. In unserem Land wurde die Blume im 18. Jahrhundert eingeführt. Matrona dekorierte die Rasenflächen, Blumenbeete und Wege der Grundbesitzer mit einer Abendparty. Heute wird diese schöne Blume für verschiedene Kompositionen in den Gärten und Gärten verwendet. Um Hesperis unabhängig zu züchten, müssen Sie die Merkmale dieses Prozesses kennen.

Allgemeine Eigenschaften

Vesper Matrona, sie ist nachtviolett oder Hesperis Matrona (Hesperis matronalis) gehört zur Familie der Kohlpflanzen. Trotz der Tatsache, dass diese Blumen im Aussehen nicht so königlich aussehen wie Rosen, Dahlien oder Lilien, aber die außergewöhnliche Zartheit, Einfachheit und der magische Duft machen diese Blume irgendwie einheimisch, einfach und natürlich.

Kein einziges Gartengrundstück oder Blumenbeet in unserer Gegend ist komplett ohne diese schönen Blumen. Ja, und in Blumenkompositionen behält diese Pflanze lange Zeit ein frisches Aussehen und betont die Schönheit des Bouquets positiv.

Normalerweise ist Matrona Vespers eine mehrjährige oder zweijährige Blume. Es ist beliebt und weithin bekannt. Manchmal wird es wegen der äußerlichen Ähnlichkeit dieser beiden Gartenpflanzen mit diesem Namen "Bull Phlox" bezeichnet. In der zweiten Augusthälfte und bis September wächst diese dekorative Blume weit und erstreckt sich auf etwa 1 Meter.

Im 16. Jahrhundert erlangte Matronas Supperbox in Europa einen immer größeren Bekanntheitsgrad und wurde bereits in 18 Jahren zum Liebling der russischen Gärten, Landgüter und Parks. Die Heimat der Pflanze ist das östliche Mittelmeer, Zentralasien.

  • Die Matrone hat einen leicht kurz weichhaarigen, kräftigen Stiel, der sich nach oben verzweigt.
  • Die Blätter haben eine satte hellgrüne Farbe, einen schmalen Durchmesser - nur 3 cm, aber lang (mehr als 10 cm) und auf die Oberseite des Blattes gerichtet. Die Form des Ovals und der Lanze, haben auch eine geringfügige Pubeszenz. Dick wachsen.
  • Im oberen Teil des Stiels befinden sich auf hohen Stielen Blütenstände, die in Farbe und Struktur den Zweigen des gewöhnlichen Flieders ähneln. Die Kelchblätter haben eine gerade Form und sind an der Unterseite taschenförmig.
  • Blütenblätter sind weiß, lila Farbe, Rosatöne. Eine Blume von ca. 2 cm Durchmesser hat 4 Blütenblätter, die kreuzweise angeordnet sind. Der Eierstock ist sitzend, die Blütenblattsäule ist kurz. Die Schnauze ist zweilappig.
  • Das Nachtveilchen hat auch Früchte - linear geformte Schoten, leicht abgeflacht, tetraedrisch.

Insgesamt gibt es mehr als 50 Arten von Matrona-Vesper, und im mitteleuropäischen Teil Russlands gibt es meist nur 11, hier einige von ihnen:

  • Sauger zweischneidig.
  • Armenisch
  • Vesper Persisch.
  • Vesper Nacht violett.
  • Abendgesellschaft Steven.
  • Düster.
  • Wald.

Es werden auch Frottiersorten (purpurea plena) mit rosaroten, flauschigen Frottierblütenständen abgeleitet. Aber es sollte nicht mit zweibeiniger Matriole verwechselt werden. Bei Nachtviolett wird sie fälschlicherweise auch als Blumenzüchterin bezeichnet, aber das sind ganz andere Pflanzen.

Die Blüte im Busch beginnt gegen Ende des Frühlings und dauert bis zu eineinhalb Monate. Obwohl es im Sommer schwül und niederschlagsarm ist, blüht Hesperis schnell.

Matrona Vespersch vermehrt sich mit Hilfe von braunen Samen, die eine hervorragende Keimfähigkeit aufweisen. Sie können etwa zwei Jahre lang zum Pflanzen verwendet werden.

Fortpflanzung Nachtveilchen

Diese Blume ist perfekt in der Lage, sich selbst zu säen. Kein besonderer Aufwand erforderlich. Aber wenn Sie möchten, können Sie hesperis rassadnym Weise verbreiten.

Wenn Sie sich entscheiden, einige der Büsche zu verpflanzen, ist es wünschenswert, dass das Wurzelsystem mit einer Bodenscholle bedeckt ist, in der es gewachsen ist. Dies kann auch mit blühenden Pflanzen durchgeführt werden.

  1. Es ist besser, in den ersten warmen Junitagen direkt auf dem Grundstück am Boden zu landen.
  2. Die Samen werden in Schalen oder kleine Töpfe gepflanzt. Dies löst das Unkrautproblem.
  3. Wenn Samen doch nur in den Boden gesät werden, dann nicht tief und nicht zu oft. Zwischen den Setzlingen muss ein gewisser Abstand eingehalten werden.
  4. Wenn die Methode der Züchtung von Hesperis aus Setzlingen gewählt wird, sollte diese im ersten April-Jahrzehnt begonnen werden. Die Schubladen werden gezogen, die Erde wird vorbereitet und die Samen werden darauf gegossen.
  5. Die Oberseite kann mit einer kleinen Schicht Erde (ca. 0,5 cm) bestreut werden, die aus Humus und Torf besteht.
  6. Dann wird die Erde verdichtet und angefeuchtet.
  7. Mit Folie oder Glas abdecken. Es ist wichtig, die Sprossen regelmäßig zu öffnen, um frische Luft zu erhalten, und die Schimmelpilze zu sprühen, um ein Austrocknen des Bodens zu vermeiden.
  8. Die Luft sollte vorzugsweise auf 18 - 20 Grad Celsius erwärmt werden. Nach 2-3 Wochen erscheinen dann kleine Triebe. Während des Keimens ist es sehr wichtig, dass die gekeimten Samen von Hesperis rechtzeitig mäßig gegossen werden.
  9. Das Erscheinen mehrerer großer Blätter lässt darauf schließen, dass es an der Zeit ist, die Flucht in ein Blumenbeet zu pflanzen. Der Abstand zwischen den Sämlingen sollte mindestens 30 cm betragen.

Hesperis blüht zum ersten Mal ein Jahr nach dem Pflanzen, aber wenn Sie früh pflanzen, können Sie in der aktuellen Saison auf mehrere blühende Triebe warten. Im ersten Jahr erhöht die Pflanze ihre Blattmasse. Samen können Matrona Supper im Herbst, vor Frost und im Frühling, wenn die Erde bereits warm ist, vermehren.

Frottiersorten vermehren sich so, als würden sie einen Busch teilen. Dieser Vorgang wird im Spätsommer oder Anfang September durchgeführt.

Es gibt eine andere solche Option - einige Gärtner schneiden in der Herbstsaison die oberen Teile der Triebe mit Schoten (Früchten von Nachtveilchen) ab und bestimmen sie für den freien Platz auf dem Grundstück. Im Frühjahr erscheinen genügend Sämlinge aus den Schoten, die dann umgepflanzt werden können.

Hesperis Pflege

Diese Blume liebt sowohl gut beleuchtete Plätze als auch Halbschatten. Es passt sich auch gut an schattige Bereiche an.

Die Bodenzusammensetzung sollte leicht, fruchtbar, neutral oder leicht alkalisch sein (der Kalkanteil ist gering). Die Pflanze verträgt nicht zu viel Feuchtigkeit und Feuchtigkeit, mag aber auch keine Trockenheit. Bewässerung sollte daher notwendig sein, aber in Maßen.

Der Boden sollte nicht nur trocken sein, es ist auch ratsam, ihn regelmäßig zu lockern, damit das Wurzelsystem genügend Sauerstoff erhält und nicht verrottet.

Im Winter benötigt das Nachtviolett keinen besonderen Schutz, da es normalerweise Frost trägt. Eine Schneekappe dient als Schutz. Aber wenn es keinen Schnee gibt, können Sie mit Spandbod bedecken.

Matronas Party kann leicht gekürzt werden, damit der Strauch ordentlicher aussieht. Es wird auch empfohlen, getrocknete Blütenstände und Blätter zu entfernen, dann wird der Prozess der Blüte bei Nachtviolett etwas länger dauern. Und im Frühjahr bröckelt die Pflanze oft unter dem Schnee, so dass im Frühjahr die herausgesprungenen Blätter entfernt werden.

Um die Triebe nicht zu brechen und sich im Frühjahr und Sommer unter dem Gewicht der Blütenstände zu biegen, müssen Sie nach Bedarf Stützen oder Zweige zusammenbinden.

Schädlinge und Krankheiten haben fast keine Angst vor Hesperis. Manchmal können die unteren Blätter in Bodennähe Raupen oder Schnecken niederschlagen, und manchmal fallen Kreuzblütler aus, aber nach gründlichem Waschen der Blätter und Stiele können Sie die Schädlinge ziemlich schnell entfernen. Wurzelfäule entsteht durch überfeuchteten Boden.

Wo man das Matrona Abendessen pflanzt

Eine Reihe von bunten violetten Büschen wird großartig aussehen. Es sieht gut aus, wenn es nicht alleine wächst, sondern als Gruppe, neben anderen Pflanzen und in einem großen Bereich, in dem es deutlich zu sehen ist.

Sie können auch in der Nähe von künstlichen Teichen, auf Wegen und Gartenwegen, in der Nähe von Lauben und Bänken pflanzen. Dort wird der Duft dieser Blumen an einem Sommerabend wahre Freude bereiten.

Allgemeine Beschreibung

Abendblumen Matrona (Foto in der Rezension vorgestellt) werden auch Nachtviolett genannt. Dies ist auf die Stärkung des Geschmacks am Abend zurückzuführen. Diese Pflanze gehört zur Gattung Kohl. Der Stängel einer Pflanze kann bis zu 1 m hoch werden. Er hat ein bisschen Flaum. An der Spitze der Vorbaugabeln. Auf diesen Stielen blühen lila Blütenstände.

Die Blätter von Veilchen haben eine satte grüne Farbe. Sie sind schmal (nicht mehr als 3 cm), aber eher lang (bis zu 12 cm). Während der Blüte ist Matronas Abendparty vage wie Flieder. Knospen haben vier Blütenblätter. Sie liegen kreuzweise zueinander.

Die Blütezeit beginnt im späten Frühjahr. Es dauert ungefähr anderthalb Monate. Wenn das Wetter auf dem Hof ​​heiß und trocken ist, kann die Blütezeit verkürzt werden. Mit ihrem Aroma ähneln die Knospen möglicherweise Saintpaulia, einem in unserer Region weit verbreiteten Veilchen. Diese beiden Pflanzen gehören jedoch unterschiedlichen Familien an. Nachtveilchen fasziniert mit seinen zarten Knospen und zwingt den Gärtner, es zu bewundern. Deshalb steigt die Beliebtheit der Pflanze stetig.

Merkmale der Anlage

Vesper Matrona (Foto unten) ist eine kleine Pflanze. Ihre kleinen Blüten sind ziemlich klein. Sie versammeln sich in Gruppen über ihre Auswirkungen. Der zarte Schatten der Blütenblätter kann von weiß bis tief lila variieren.

Diese kleinen Knospen strahlen ein leicht süßes Aroma aus. Sie öffnen am Abend. Die ganze Nacht umhüllen sie die Gärten und Blumenbeete mit ihrem Duft. Dies schafft eine unbeschreibliche magische Atmosphäre im Garten. Am Morgen verschwindet ihr süßer Geruch allmählich.

Die präsentierte Blume gilt als mehrjährige Pflanze. Mit jedem weiteren Wachstumsjahr wird jedoch ein geringerer Duft freigesetzt. Daher wird mehr als zwei Jahre Nachtviolett nicht angebaut.

Matrona Partytage können nicht nur im Freien, sondern auch in Wannen auf dem Balkon oder der Veranda angebaut werden. Diese Pflanze ist eine Honigpflanze. Dadurch kann es als Zusatz zu Viehfutter verwendet werden. Auch an vielen Rezepten der traditionellen Medizin ist Nachtviolett beteiligt.

Kultivierungsbedarf und Pflege

Die Matrona Evening Party (Nachtviolett), deren Foto unten abgebildet ist, ist eine unprätentiöse Pflanze. Sie wächst in gut beleuchteten Gebieten, ohne Angst vor direkter Sonneneinstrahlung zu haben. Im Halbschatten fühlt sich die Blume auch gut an.

Nachtviolett wächst am liebsten auf leicht neutralen Böden mit hochwertigem Drainagesystem. Sie mag auch fruchtbare, leicht alkalische Böden. Die Pflanze muss regelmäßig gegossen werden. Dies ist besonders während der Vegetationsperiode (Spätfrühling - Frühsommer) zu spüren. Die Blüte verträgt jedoch keine Staunässe. Seine Wurzeln faulen. Die Dürreperiode blüht auch schlecht. Daher sollte violette Nacht rechtzeitig, aber nicht zu reichlich gewässert werden.

Es ist eine frostsichere Blume, die auch ohne Schutz den Winter problemlos übersteht. Es wird empfohlen, die Pflanze nur in schneereichen Wintern, aber in frostigen Wintern mit etwas Schutzmaterial zu bedecken.

Wenn die Stiele groß sind, können sie sich unter dem Gewicht ihrer Stiele biegen. Um dies zu vermeiden, können Sie die Anlage an den Träger binden.

Wachsende Sämlinge

Vesper-Matrone, die aus Samen wächst, die von Setzlingen erzeugt werden, erfordert die Aufrechterhaltung bestimmter Bedingungen im Gewächshaus. Die Temperatur sollte nicht unter 20 ° C liegen. Bewässerung sollte moderat sein. Pflanze kann nicht gegossen werden.

Wenn alles richtig gemacht wurde, erscheinen in 15-17 Tagen die ersten Triebe. Setzlinge Wasser, Luft. Im Gewächshaus halten sie die angegebenen Bedingungen aufrecht, bis 3 vollständige Blättchen auf dem Stiel erscheinen. Zu diesem Zeitpunkt kann das Nachtviolett für die Verpflanzung in offenes Gelände vorbereitet werden.

Nach diesem Vorgang muss die Pflanze gut verwurzelt sein. Zu diesem Zweck wird empfohlen, den Boden in der Nähe des Stammes zu lockern. Dies sichert den Zugang von Sauerstoff zu den Wurzeln und trägt zu deren vollständiger und schneller Entwicklung bei. Im ersten Jahr nach der Transplantation blüht die Pflanze nicht. Es erhöht die Masse der Blätter. Die Blüte wird nächstes Jahr stattfinden.

Einbringen von Samen in den Boden

Vechernika Matrona (Nachtveilchen) wird durch Samen vermehrt. Die Aufteilung des Busches, in diesem Fall Stecklinge, gelten als arbeitsintensive Techniken. Samen werden in Fachgeschäften gekauft. Dies trägt zur Aktualisierung der Site bei.

Da Sie keine Setzlinge anbauen möchten, können Sie Samen sofort in den Boden bringen. Diese Methode wird sowohl im Frühjahr als auch im Herbst angewendet. Bei der zweiten Variante ist es notwendig, die Samen vor dem Frieren in den Boden zu bringen. Im Frühjahr sollte das Land warm genug sein. Daher lohnt es sich nicht, zur Landung zu eilen. Einige Gärtner behaupten, dass es möglich sein wird, diesen Vorgang auch Ende Juni oder Anfang Juli durchzuführen. Zu diesem Zeitpunkt ist der Boden bereits gut erwärmt.

Samen machen den Boden nicht tief. Der Mutterboden sollte nicht mehr als 1 cm betragen und der Abstand zwischen den Samen sollte ausreichend sein. Danach muss der Boden bewässert werden. Als nächstes müssen die Triebe für die richtige Pflege sorgen.

Landeplatz auswählen

Vechernitsa Matrona verlangt vom Gärtner, dass er den richtigen Standort für die Bepflanzung auswählt. Dies kann ein schattiger Bereich unter den Bäumen sein. In diesem Fall sind die jungen Blätter vom sengenden Sonnenlicht nicht betroffen. Für Bewohner mittlerer Breiten wird empfohlen, Samen an einem gut beleuchteten Ort anzupflanzen. Schattierung ist vorzuziehen, um in einem heißen Klima bereitzustellen.

Der Boden vor dem Pflanzen muss gut ausgehoben sein. Der Boden muss fruchtbar sein. Das Vorhandensein eines hochwertigen Entwässerungssystems ist ebenfalls willkommen. In diesem Fall wird das Wasser an der Stelle nicht stagnieren, das Wurzelsystem der Pflanze wird nicht verrotten.

Die Beete müssen vor dem Pflanzen mit organischer Substanz gedüngt werden. Machen Sie auch Mineral-Dressing. Nach drei Wochen oder noch früher sollten die ersten Triebe erscheinen. Sämlinge müssen ausdünnen. Der Abstand zwischen den Pflanzen sollte mindestens 40 cm betragen, dann werden sie rechtzeitig gegossen. Im Spätsommer können auf Wunsch Blumen umgepflanzt werden. Für die Wahl der Nachbarn gibt es keine besonderen Anforderungen.

Abends blüht Matrona anspruchslos gegen Feuchtigkeit. Dies ist eine ziemlich robuste Pflanze. Es wächst gleichermaßen gut mit hoher und niedriger Luftfeuchtigkeit. Im Allgemeinen erfordert Nachtviolett keine besondere Pflege.

Damit die blühende Pflanze lang und schön ist, wird empfohlen, den Boden um den Stängel zu jäten, zu gießen (aber nicht zu gießen) und den Boden um den Stängel zu lockern. Sie können auch regelmäßig Dünger herstellen. Wenn das Wetter normal ist, es keine Dürre oder längeren Regen gibt, wird die Blume ungefähr einmal pro Woche gewässert. Der Boden hat sich gelockert. Am besten führen Sie einen solchen Eingriff am Morgen durch.

Ein Nachtveilchen hat mehr Angst vor Dürre als vor Überwässerung. Es ist resistent gegen Schädlinge. Wenn übermäßige Bewässerung Wurzel verrotten kann, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit seiner Niederlage irdenen Flöhen. Die Blume braucht jedoch keine Krankheitsprävention. Dünger kann man nicht machen. Wenn der Boden schlecht ist, können Sie die Blume zweimal im Monat mit Mineralstoffen füttern.

Landschaftsgestaltung

Vechernitsa Matrona wird aktiv in der modernen Landschaftsgestaltung eingesetzt. Es wird empfohlen, bei der Registrierung des Hofes, Vorgartens oder der Wege zum Gehen zu verwenden. Die Pflanze sieht im Blumengarten wunderschön aus. Designer empfehlen, Nachtveilchengruppen zu pflanzen. Sie können bis zu 10 Pflanzen enthalten.

Während der Blütezeit wird eine solche Konzentration von Blumen das Auge mit seinem zarten Schatten erfreuen. Sie können Gruppen von Blütenständen verschiedener Schattierungen auswählen. Dies schafft einen zusätzlichen dekorativen Effekt.

Nachdem jeder Gärtner überlegt hat, wie er die Abendblume einer Matrona züchten soll, kann er sein Grundstück selbstständig mit zarten Fliederknospen dekorieren.

Landeplatz

Vesper Matrone braucht keine ständige Pflege. Am Standort der Pflanze wird oft als Unkraut vernichtet. Hesperis bevorzugt hell beleuchtete Bereiche. Kann im Halbschatten dekorativ bleiben.

Es ist sehr wichtig, einen Ort mit tiefem Grundwasser zu wählen. Es sollte auch den Kontakt der Pflanze mit dem Stillstand des Quellschmelzwassers begrenzen. Untergrundsumpf führt zu Fäulnis von Laub und Schimmel.

Im Winter wird die Pflanze durch einen starken Temperaturabfall nicht beschädigt. Bei großen Schneeverwehungen können die Blätter des Nachtveilchens anschwellen. Im Frühjahr ist es wünschenswert, die Matronenfassungen von beschädigten Blättern zu reinigen.

Richtige Bewässerung

Die Pflanze benötigt eine regelmäßige Bodenbefeuchtung. Im heißen Sommer ist es notwendig, die Matronenabendparty ständig zu gießen. In der kühlen Jahreszeit sollte die Gießmenge reduziert werden.

Die Anlage toleriert plötzliche Temperaturabfälle und Zyklonwechsel. Eine dicke Drainageschicht schützt die Blüte vor Ansammlung von Flüssigkeit um das Wurzelsystem nach starken Regenfällen.

Matrosensetzlinge sollten Ende August oder Anfang September an einem festen Anbauort gepflanzt werden. Der Pflanzenabstand muss mindestens dreißig Zentimeter betragen.

Beim Pflanzen muss die Pflanze einen ausreichenden Abstand haben.

Nach dem Umpflanzen müssen Sie viel Nachtveilchen einschenken. Als Mulchschicht kann Humus oder Torf verwendet werden.

Ein regelmäßiges Trimmen der Ipomoea ist nicht erforderlich. Im Frühjahr sollten Sie eine sanitäre Reinigung der Anlage durchführen. Um die Blütezeit zu verlängern, müssen Sie verblassende Knospen sofort entfernen.

Вечерница матроны в открытом грунте

Ночная фиалка способна «одичать». Культура может сформировать групповые насаждения в тени деревьев или кустарников. Чаще всего появляется цветок на плодородном суглинистом и влажном субстрате.

Hesperis verwandelt sich oft in Unkraut.

Für die Kultivierung von Nachtveilchen sollten sich ähnliche Bedingungen einstellen. Es ist wünschenswert, einen fruchtbaren Boden bereitzustellen. Es ist wichtig, den Boden regelmäßig zu befeuchten. Es wird empfohlen, einen lehmigen Untergrund mit hohem Humusgehalt zu verwenden. Der pH sollte zwischen 7,0 und 7,5 liegen.

Die Kombination von trockenem und saurem Substrat reduziert die Entwicklung von Nachtviolett. Die Pflanze kann die Bildung von Blütenständen stoppen.

Die Matrone hat ein kurzes Rhizom. Zum Einpflanzen sollte der Untergrund in einer Tiefe von etwa fünfzehn Zentimetern gelockert werden. Der Füllstoff für das Landeloch kann aus Humus, Sand und Sodaland hergestellt werden. Es wird empfohlen, einen hell beleuchteten Bereich mit periodischer Seitenbeschattung zu wählen.

Es sollte regelmäßig den Boden an der Basis der Kultur lockern. Es ist wichtig, die Pflanze vor Unkraut zu schützen.

Im offenen Boden kann das Abendkleid in gewachsener Form gepflanzt oder die Samen ausgesät werden. Winterharte Nachtveilchen können eine Transplantation auch in voller Blüte erfolgreich überstehen. Es ist ratsam, das Verfahren sofort nach längerer Ausfällung durchzuführen. Der Boden sollte gut angefeuchtet sein.

Die einzelnen Sorten des Nachtveilchens haben einen kurzen Lebenszyklus. Sie können regelmäßig Samen der Kultur säen. Sämlinge, die durch Selbstsaat gewonnen werden, sind besonders widerstandsfähig. Dicke Pflanzen müssen regelmäßig gepflanzt und gedünnt werden.

Eine detaillierte botanische Beschreibung des Nachtveilchens finden Sie im Video:

Merkmale des Wachstums

Für die Zucht von Nachtveilchen ist es wünschenswert, einen leicht alkalischen, atmungsaktiven und fruchtbaren Boden vorzubereiten. Die Matronen-Abendparty übersteht perfekt auf sandigem Untergrund. Torfmischung verlangsamt das Pflanzenwachstum.

Im Freigelände muss die Landestelle gründlich von Unkraut befreit werden. Konkurrenten können kleinen Keimlingen von Nachtviolett erheblichen Schaden zufügen.

In armen Böden müssen Sie während der aktiven vegetativen Entwicklung zweimal komplexe Mineraldünger herstellen. Organische Verbindungen reichen aus, um sie einmal im Sommer zu verwenden.

Vesper Matrone braucht keine ständige Fütterung.

Vesper Matrone im Behälter

Nachtviolett wird häufig in Gewächshäusern und Brutstätten für Frühlingssträuße angebaut. Besonders beliebt ist die Containermatrone. Setzlinge oder Gewächshäuser können verwendet werden, um das Nachtveilchen zu züchten. Nach der Bildung der ersten vollwertigen Blätter können die Sämlinge in separate Töpfe getaucht werden. Es sollte ein Topf mit einem Durchmesser von etwa acht Zentimetern vorbereitet werden.

Die Pflege der Topfmatrone unterscheidet sich nicht von der Pflege der Gartenkultur. Es ist wichtig, ein mäßiges Gießen, die rechtzeitige Ausbringung komplexer Düngemittel für Blütenpflanzen und eine regelmäßige Lockerung des Substrats zu beobachten.

Im Topf ist eine Drainageschicht vorzusehen. Die Oberflächenstruktur des Wurzelsystems kann die Oberfläche des Substrats periodisch aus dem Topf drücken. Sie können den Container in einen großen Container ändern. Erfahrene Gärtner empfehlen außerdem, die Wurzeln vorsichtig in den Boden zu drücken und mit einer Mischung aus Sand und Humus zu bedecken. Anschließend müssen Sie die Oberfläche des Substrats leicht andrücken und ausgleichen.

Typische Schädlinge und Krankheiten

Nachtviolett bezieht sich auf resistente Pflanzen. Vesper Matrone selten von Schädlingen betroffen. Eine niedrigere Kultur kann Raupen und Schnecken beschädigen.

Unter ungünstigen Bedingungen setzen sich blütenfarbene Flöhe auf der Blüte ab. Insekten können durch den üblichen Wasserdruck aus einem Gartenschlauch neutralisiert werden. Es besteht auch die Gefahr des Auftretens des Kiels, dem Hauptfeind der Farbigen.

Die Pflanze zeichnet sich durch eine erhöhte Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten aus.

Es ist wichtig, beim Befeuchten des Bodens auf Mäßigung zu achten. Verrottende Wurzeln führen oft zum Absterben der Pflanze.

Hesperis-Reproduktion

Die Kultur kann sich unter günstigen klimatischen Bedingungen durch Selbstaussaat vermehren. Sie können Matratze Party und Sämling Methode wachsen.

Es ist notwendig, flache Behälter im Voraus vorzubereiten. Anfang April sollten die Sämlinge auf die Oberfläche des Substrats gesät werden. Die Bodenmischung kann auf die gleiche Weise wie für eine erwachsene Pflanze hergestellt werden. Die Samen sollten vorsichtig mit einer dünnen Schicht Humus und Torf (nicht mehr als 1 cm) bedeckt werden.

Nach dem Pflanzen ist es notwendig, den Boden sanft zu verdichten und anzufeuchten. Der Topf sollte mit Klarglas oder Polyethylenfolie abgedeckt werden. Die ersten Triebe erscheinen in 20 Tagen. Es ist wichtig, die Temperatur bei + 20 Grad zu halten.

Bei konstanter Feuchtigkeit entwickeln sich die Sämlinge schnell. Nach der Bildung von unabhängigen Blättern können Sie die Blume umtopfen. Einige Wochen müssen regelmäßig gewässert werden. Nach dem Befeuchten sollte der Untergrund vorsichtig gelöst werden.

Ende August erscheinen auf der Matronenabendparty dicke Rosetten aus einer Gruppe von Blättern. Im nächsten Frühjahr wird das Nachtveilchen Knospen produzieren.

Sie können die weitere Verbreitung der Kultur sicherstellen. Dazu müssen Sie die Anfänge der Pflanze zweimal säen. Das erste Mal sollten die Samen nach dem Schmelzen von Schnee dispergieren. Der zweite - im Spätherbst, vor dem ersten Frost.

Das Nachtveilchen kann durch Selbstsaat gezüchtet werden.

Nachtveilchen kann auch in Form eines blühenden Busches gepflanzt werden. Podroschennye Blumen werden oft in Gartenforen und Ausstellungen implementiert. Sie können keine Instanzen ohne lange Wurzeln fürchten. Die Pflanze kann sich niederlassen und eine Vielzahl von Samen liefern.

Hesperis bezieht sich auf zweijährige Pflanzen. Es gibt Fälle, in denen Nachtveilchen während der frühen Aussaat Ende August des ersten Lebensjahres Blütenstände hervorbrachte. Die Frucht der Matrone Abendkleid erscheint in Form einer Hülse, die nur 6 Zentimeter lang ist.

Frottiersorten, die sich durch Teilen des Busches vermehren sollen. Durch diese Verteilungsmethode können die Artenvorteile erhalten werden. Es ist wünschenswert, das Verfahren Ende August oder Anfang September durchzuführen.

Pflanzenmaterial

Samen des Nachtveilchens können in Online-Shops, Kindergärten und Gartenforen gekauft werden. Der durchschnittliche Preis für eine Matrone Partykleid ist 14,40 Rubel.

Wunderschöne Nacht violett! In meiner Vorstadt habe ich ein separates Territorium zu dieser schönen Pflanze um die Laube genommen. Abends beginnt die Pflanze stärker zu riechen. Aroma angenehm, erhebend. Sie können eine Abendmatrone in einen Topf pflanzen und die Schönheit in Innenräumen genießen. Mein Nachbar baut im Frühjahr eine Pflanze in einem Gewächshaus an, um schöne und zarte Sträuße zu machen.

WIR HABEN DIESEN PFLANZENANRUF (((MITGLIED VON BLAU))) DIESE BLUME IST ALT. SIE HAT UNSERE TRAUBEN SEHR GELIEBT. Ich habe meine Blume auch in die Blume gepflanzt und liebe jedes Jahr in ihrer Farbe. SCHÖNE ZUSAMMENSETZUNGEN im BOUQUET MIT ROSEN UND IRISSEN.

Wachstum im Freien

Matronas Partybeutel kann wild werden und sich in Unkraut verwandeln und unter Bäumen und Büschen Gruppen von Pflanzen bilden. Wird normalerweise auf fruchtbaren, feuchten Böden gefunden. Um die Abendgesellschaft zu kultivieren, müssen ähnliche Bedingungen geschaffen werden: fruchtbare, humushaltige Lehmböden vorbereiten. Bei trockenen und sauren Böden nimmt die Entwicklung der Pflanze ab und die Blüte kann ganz aufhören.

Vor dem Pflanzen wird der Boden auf eine Tiefe von etwa zwanzig Zentimetern aufgelockert, die Pflanzgruben mit Humus und Sand gefüllt und die Pflanzen darin gepflanzt. Als nächstes müssen Sie regelmäßig Unkräuter lösen und vernichten. Violett ist sehr langlebig und verträgt daher auch während der Blüte eine Transplantation ohne Komplikationen. Eine der Hauptbedingungen ist die regelmäßige Befeuchtung des Bodens.

Einige Unterarten der Sortengruppe haben einen kurzen Lebenszyklus, daher ist die Aussaat von Saatgut möglich. Mit dem Wachstum und der Überdichte werden die Pflanzen ausgedünnt.

Zweimal in der Saison kann Veilchen mit Mineraldünger gedüngt werden, der organische Dünger wird höchstens einmal pro Sommer ausgebracht.

Behälter wächst

Oft wird die Party unter Gewächshausbedingungen für die Zubereitung von frühen Blumensträußen sowie in Töpfen und Behältern angebaut. Zu diesem Zweck werden verschiedene Landetanks verwendet. Die Samen werden in die vorbereitete Erde gesät, leicht mit Erde bestreut. Nach dem Auftreten der ersten Blätter werden die Pflanzen in getrennten Behältern geschleudert. Die Pflege von Topfpflanzen unterscheidet sich nicht von der Gartenpflege, das heißt, Sie müssen die richtige Art der Bewässerung einhalten, den Boden regelmäßig lockern und düngen. Der Tank sollte eine Drainageschicht enthalten (z. B. kleine Steine). Mit dem Wachsen der Blüte sollte in einen größeren Behälter umgepflanzt werden.

Hesperis ist sehr resistent gegen Krankheiten und wird selten von Schadinsekten befallen. Sie sollten jedoch wissen, wie die gleichen Gefahren dieser Pflanze ausgesetzt sind.

  1. Quila. Eine Krankheit des Wurzelsystems, der alle Kreuzblütler ausgesetzt sein können. In diesem Fall gibt es keine wirksame Behandlung, daher ist es notwendig, kranke Pflanzen zu entfernen und zu verbrennen und den Boden unter Zugabe von Kalk auszugraben.
  2. Wurzelzerfall. Kann infolge erhöhter Bodenfeuchtigkeit auftreten. Das Hauptzeichen - die Niederlage der Blätter. Alternativ können Sie versuchen, den Boden zu entwässern, aber die beste Wahl wäre, die kranken Abendmädchen vollständig zu entfernen.
  3. Eine Bedrohung für Violett kann sein Kreuzblütiger Flohinfiziert es die Blätter und hinterlässt Löcher in ihnen. Um den Schädling loszuwerden, können Sie Veilchen mit Asche bestreuen oder mit einem speziellen Fertigpräparat behandeln, das in einem Geschäft für Gärtner verkauft wird.

Vesper Matrona Nachtveilchen ist nicht nur sehr schön und duftend, sondern auch eine nützliche Pflanze. Verwenden Sie in der Medizin die Knollen, die nach der Blüte geerntet werden. Die Wurzeln werden ausgegraben, von Rinde befreit und getrocknet. Um eine Keimung zu vermeiden, können die Wurzeln vor dem Trocknen fünf bis zehn Minuten lang in kochendes Wasser getaucht werden. Aufbereitete Rohstoffe, die sechs Jahre lang verwendet werden können.

Da die Wurzeln Schleim enthalten, wird ein Sud für Erkrankungen des Magen-, Verdauungs- und Harnsystems verwendet. Abendwurzeln helfen bei hohen Temperaturen, Zahnschmerzen, Frauenkrankheiten, fördern die schnelle Wundheilung.

Einige Nationen verwenden die Wurzeln des Abendessens zum Essen. Im Kaukasus werden sie beispielsweise Suppen zugesetzt und als Gewürz für Hauptgerichte zu Pulver gepresst. Es ist jedoch zu beachten, dass ein starker Verzehr der Wurzeln des Verbands zu einer Vergiftung führen kann. Daher sollte der Verbrauch sehr moderat sein, und vor einer medizinischen Anwendung muss ein Arzt konsultiert werden.

Die Möglichkeiten, die Party bei der Gestaltung des Geländes zu nutzen, sind riesig und die Kultivierung ist einfach. Es sieht in Blumenbeeten unabhängig und in Kompositionen mit anderen Blütenpflanzen (zum Beispiel mit Kapuzinerkresse und Petunie) schön aus und dient als ausgezeichneter Rahmen für einen künstlichen Teich oder einen Gartenweg. Violett eignet sich zum Dekorieren von Veranden, Terrassen, Loggien, Balkonen und Blumenbeeten in der Nähe von mehrstöckigen Gebäuden. Mit dem Abendkleid können Sie schöne duftende Kompositionssträuße machen.

Fazit

Die Matrona Vesper - die originelle Blume, schön, gesund, unglaublich duftend und pflegeleicht - kann von jedem kultiviert werden - sowohl von erfahrenen Gärtnern als auch von Anfängern. Deshalb sollten Gärtner auf diese Pflanze achten und sie unbedingt auf Ihrer Baustelle haben.

Wie kümmert man sich um den Abend?

Die Nachtveilchenpflanze ist nicht anspruchsvoll, sie ist einfach zu kultivieren und erfordert nur minimale Pflege - Gießen, Lockern, Jäten und Füttern.

Die Grundregeln lauten wie folgt:

  1. Bewässerung Die Häufigkeit der Bodenbefeuchtung hängt von den Wetterbedingungen ab. Wenn es draußen heiß ist, gießen Sie die Blume jeden zweiten Tag. Während der aktiven Vegetationsperiode der Pflanze muss das Wasservolumen erhöht werden. Hesperis verträgt keine Dürre, es muss jedoch sichergestellt werden, dass es nicht zu Wasserstau und Staunässe kommt. Damit hohe Stängel nicht herunterfallen, müssen sie festgebunden werden.
  2. Beleuchtung Vechernitsa kann sowohl im beleuchteten Bereich als auch im Schatten wachsen. Es ist jedoch zu beachten, dass die unter den Bäumen wachsenden Blüten in der Regel kürzer sind.
  3. Temperatur Nachtveilchen gilt als kälteresistente Pflanze, verträgt aber bei rechtzeitiger Bewässerung auch Hitze. Die Blume verträgt Temperaturen von bis zu -5 Grad.
  4. Top Dressing. Vor dem Einpflanzen von Hesperis in den Boden wird Kalk hinzugefügt. Im Sommer, während des aktiven Wachstums und der Blüte, wird das Abendkleid gemäß den Anweisungen mit komplexen Düngemitteln für Blumenkulturen gefüttert. Es reicht für 1 oder 2 Fütterungen während der gesamten Sommerperiode.
  5. Überwintern Nachtviolett benötigt keinen Schutz für den Winter. Wenn es jedoch keine Schneedecke gibt, ist es besser, die Pflanzen zu erwärmen.
  6. Zuschneiden. Um die Blütezeit der Bursa zu verlängern, schneiden Sie ihre Blütenstände regelmäßig ab.
  7. Darüber hinaus umfasst die Pflege von Hesperis eine gründliche Unkrautbekämpfung, Ausdünnung und Auflockerung des Bodens.

Schädlinge, Krankheiten des Abends

Nachtviolett leidet wie alle Kreuzblütler häufig an Kielen (einer Pilzkrankheit, die durch das Auftreten von Wurzelwachstum gekennzeichnet ist). Sie können diese Krankheit nur bekämpfen, wenn Sie die betroffenen Exemplare rechtzeitig entfernen. Es ist sehr wichtig, die Pflanzen sorgfältig zu graben, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen und einen Teil des Wachstums im Boden zu belassen. Kielprävention ist das Einbringen von Kalk in den Boden vor der Aussaat.

Auch wenn die Pflege der Blume falsch durchgeführt wurde, wurde der Boden zu oft und reichlich bewässert, die Wurzeln des Abendkleides „Night Beauty“ können verrotten. Dies führt häufig zum Absterben der Pflanze. Um diese Situation zu vermeiden, sollte die Kultivierung von Nachtveilchen mit dem Einbringen von Drainage in den Boden (kleine Kieselsteine, Kies) beginnen.

Darüber hinaus können bei trockenem Wetter Blumen durch Kreuzblütlerfloh befallen werden. Sie können den Schädling durch kleine Löcher in den Blättern der Pflanze bestimmen. Wenn es zu viele Flöhe gibt, kann die Abendfrau innerhalb weniger Tage nach ihrer Invasion sterben. Kreuzblüten zu bekämpfen ist ganz einfach. Es ist notwendig, ein wenig Asche oder einfachen Straßenstaub in den Mullbeutel zu gießen und die Blumen leicht zu ziehen. Sie können auch ein wenig Asche um die Pflanzen streuen.

Tipp! Wenn Sie ein Abendkleid neben Kreuzkümmel, Koriander, Ringelblume, Kapuzinerkresse oder Ringelblume anbauen, können Sie Blütenschäden durch Schädlinge vermeiden. Diese Pflanzen emittieren Phytoncide, die außerdem die Anzahl der Bakterien und mikroskopisch kleinen Pilze abtöten und unterdrücken.

Abend blüht für eine lange Zeit - von 1 bis 2 Monaten (die Dauer der Blüte hängt von den Wetterbedingungen ab). Sein Hauptvorteil ist ein unvergessliches Aroma, das abends, an bewölkten Tagen oder bei Regen verstärkt wird. Viele Gärtner praktizieren ihre Kultivierung aufgrund der Fähigkeit, sich durch Selbstsaat zu vermehren. Das heißt, es lohnt sich, sich nur mit der Aussaat von Samen zu beschäftigen, da hier immer wieder das Nachtveilchen auftaucht. Darüber hinaus ist die Pflege der Blume minimal.

Die Abendparty "Night Beauty" wächst nicht nur gut in Blumenbeeten und Gartenbeeten, sondern wird auch gerne für Gartenbalkone, Loggien verwendet. Es kann gut mit anderen Farben kombiniert werden, sodass Sie duftende Originalkompositionen kreieren können. Tragen Sie das Abendkleid auf und in der Medizin erhalten von seinen Samen Substanzen wie Steroide, Biovihozid, Digitoxizid, Cardenolide, Glycobiovihozid, Alkaloide.

Das Abkochen von Blättern und Samen von Nachtveilchen ist ein ausgezeichnetes diaphoretisches Mittel, und seine Triebe sind reich an Vitaminen A, C, Phosphor, Kalium, Kalzium, Eisen und Magnesium. Sie haben einen recht scharfen Geschmack und können daher als Gewürz für die Zubereitung verschiedener Gerichte verwendet werden. So bringt die Kultivierung des Abendkleides „Night Beauty“ aus Samen nicht nur ästhetischen Genuss, sondern auch Vorteile für den Körper.

Die pflanzliche Matrona (auch als Nachtveilchen und Hesperis bekannt) stammt aus Westsibirien, Kleinasien und dem Kaukasus. Hesperis matronalis ist eine mehrjährige Kultur. Die Pflanze wird oft zweijährig angebaut. Unterschiedliche aufrechte Stiele. In der Höhe kann Nachtviolett etwa achtzig Zentimeter erreichen. Blätter können eine scharfe, bloße, lanzettliche und leicht gezahnte Struktur haben. Blütenstände je nach Sorte sind milchig, lila und lila. Die Größe der Blüten überschreitet nicht zwei Zentimeter im Durchmesser. Die Pflanze ist bekannt für ihren angenehmen und starken Geruch. Besonders das Aroma ist bei hoher Luftfeuchtigkeit, abends nach Sonnenuntergang und nachts ausgeprägt. Die Blüte dauert von Ende Mai bis August. Die ersten Knospen bilden sich ein Jahr nach dem Pflanzen. Anerkannt für hohe Winterhärte.

Botanische Beschreibung und Verbreitung

Vesper matrona oder hesperis mehrjähriges Kraut der Kreuzblütlerfamilie (Kohl). Es kann im Mittelmeerraum, im Kaukasus, in Europa, in Asien und in Westsibirien gefunden werden. Gärtner brachten eine Blume nach Nordamerika, wo er sich perfekt daran gewöhnte. Es gibt ungefähr 30 Arten Abendkleider. Die Form der Blütenstände Hesperis ist ähnlich wie Phlox, einer der vielen Namen ist "Bull Phlox". Unter natürlichen Bedingungen wächst es auf Wiesen, Waldrändern, an Teichen und Straßen.

Der aufrechte Stiel des Abendkleides erreicht eine Höhe von 80-100 cm und verzweigt sich im oberen Teil. Grüne Blätter mit gezackten Rändern haben eine lanzettliche Form. Die Größe der Blechteller ist 3-4 cm breit und 12 cm lang. Sie sind mit seidigen Haaren bedeckt. Kleine Blüten werden in losen Trauben gesammelt. Обилие расцветок порадует садоводов – лиловые, розовые, фиолетовые, белые и сиреневые оттенки создадут буйство красок на клумбах. Каждый цветок имеет 4 лепестка диаметром 2 см и больше.

Информация. Ночная фиалка – распространенное название среди декоративных цветов. Гесперис часто путают с маттиолой двурогой, которую также называют ночной фиалкой.

Цветение кисти начинается в мае и продолжается до конца июля. Die Blütenblätter öffnen sich allmählich von der Peripherie zum Zentrum des Blütenstandes. Effektive Pinsel können bis zu 20-30 cm lang werden. Die Früchte der Hesperis sind schmale, abgeflachte Hülsen mit braunen Samen, die in zwei Reihen angeordnet sind. Samengröße 3 bis 1 mm. Sie zeichnen sich durch eine gute Keimfähigkeit aus, die bis zu zwei Jahre anhält. Bei heißem Wetter verkürzt sich die Blütezeit. Für das einzigartige Aroma, das am Abend auftritt, wird die Pflanze Nachtviolett genannt.

Council Um den blühenden Abend zu verlängern, helfen Sie, getrocknete Blütenstände rechtzeitig zu schneiden.

Dekorative Kultur bezieht sich auf die Biennale. Im ersten Entwicklungsjahr bildet sich eine dicke Rosette ovaler lanzettlicher Blätter. In einigen Fällen bilden sich kleine Blütenstiele. Ende Mai des zweiten Jahres erscheint ein Stiel mit üppigen Knospen. Ab dem dritten Jahr sinkt die Blütefähigkeit stark, alte Pflanzen weichen jungen.

Die lila Party der Matrone

Zierpflanze, bevorzugt lockere Erde. Blüten im zweiten Lebensjahr. Lila Blüten werden in großen zylindrischen Pinseln gesammelt. Besitzen Sie ein starkes anhaltendes Aroma. Blütendurchmesser bis zu 2 cm, kann im Mai und Juni durch direkte Aussaat im Boden gezüchtet werden.

Hesperis Romanze

Beliebte dekorative Biennale mit einfachen oder gefüllten Blüten in Weiß. Für Pflanzen charakteristisch anhaltend angenehmes Aroma, nachts verströmt. Es bevorzugt helle Bereiche, aber im Halbschatten fühlt es sich gut an. Zum Schneiden und Dekorieren von Gruppenbetten und Wegen.

Hesperis Inspiration

Verzweigte Biennale mit einfachen Blüten lila, lila oder weiße Farbe, in der Bürste gesammelt. Bevorzugt leicht alkalische Böden. Die Pflanze eignet sich zum Einpflanzen in Mixborder, Rabatka. Die Höhe beträgt 80-90 cm. Reichlich duftende Blüten schmücken jedes Bouquet. Unterschiedliche Frostbeständigkeit.

Purpurrote Matronenparty

Schlichte Blume, bekannt als Nachtveilchen. Verzweigte aufrechte Stängel zieren viele purpurrote Blüten. Nachts und abends verbreitet die Biennale einen angenehmen Duft. Es blüht von Mai bis Juli. Schaut als Hintergrundpflanze für landschaftlich gestaltete Gärten groß. Sämlinge werden im Juni in einem Abstand von 30 cm voneinander gepflanzt. Es kann sich durch Selbstsaat vermehren.

Abendgesellschaft Nacht Schönheit

Eine der wohlriechendsten Sorten von Hesperis blüht im zweiten Jahr nach dem Pflanzen. Ihre Blüten in einem sanften Fliederfarbton sind in schönen großen Pinseln gesammelt. Die Pflanze ist frost- und krankheitsresistent. Sie wird 50-75 cm hoch und eignet sich zum Schneiden, für Gruppen- und Einzelpflanzungen. Kann auf dem Balkon angebaut werden.

Vesper traurig, dunkel

Eine der seltenen Pflanzenarten Hesperis tristis L. Gefunden in Mittel- und Südeuropa. Ihre Höhe beträgt 25-50 cm. Die licht- und feuchtigkeitsliebende Pflanze wächst auf Lehmböden und sandigen Böden. Die Pinsel sind groß, die Blüten sind weißlich oder cremefarben und mit roten Streifen bedeckt. Die Blütenblätter sind länglich mit einer stumpfen Spitze, sie sind 2-3 cm lang und blühen von Mai bis Juni. Die Blätter der Basalrosette werden bis zu 10 cm lang, der Stiel ist kürzer.

Die Wahl des Standorts und des Bodens

Es wird empfohlen, in den beleuchteten Bereichen Nachtveilchen zu pflanzen. Im Flachland, wo das Schmelzwasser stagniert und lange Zeit treibt, ist es besser, die Pflanzen anzupflanzen. Übermäßige Feuchtigkeit verursacht Fäulnis auf den Blättern. Hesperis fühlt sich gut im Halbschatten, er kann unter die Baumkrone gelegt werden.

Die Pflanze entwickelt sich gut auf leicht alkalischen Böden. Es liebt die Luft, daher ist es wünschenswert, sich nach jedem Gießen zu lockern. Neutrales fruchtbares Land ist ebenfalls eine akzeptable Option. Aber die angesäuerten Torfgebiete sind inakzeptabel, der Verkäufer wird daran sterben. Eine der wichtigsten agrartechnischen Maßnahmen ist die regelmäßige Unkrautbekämpfung. Wir dürfen das Wachstum von Unkräutern nicht zulassen.

Staunässe ist bei Nachtviolett nicht erwünscht, daher sollte auf die Entwässerung geachtet werden. Während der Wachstumsphase muss für eine ausreichende Bewässerung gesorgt werden, jedoch ohne stehende Feuchtigkeit. Trockenheit führt zu schlechter Blüte. Die Bewässerung erfolgt 1 Mal pro Woche, vorzugsweise morgens.

Auf erschöpften Böden muss Hesperis vor der Blüte mit komplexen Mineraldüngern gefüttert werden. Einmal im Monat weiter genug, um Holzasche herzustellen. Es wird die Struktur des Bodens verbessern und ihn bröckeliger machen. Holzasche verringert den Säuregehalt des Bodens und erhöht die Widerstandsfähigkeit der Pflanzen gegen Infektionen.

Madons Vesper ist frostbeständig und hält Temperaturen von bis zu -20 ° C stand. In schneearmen Wintern ist es besser, eine Zierpflanze nicht zu riskieren und mit Vlies zu bedecken.

Wachsende Hesperis

Das Pflanzen und Pflegen einer Nachtveilchenblume ist nicht schwierig, das Foto zeigt, wie es während der Selbstsaat auf dem Feld stark blüht.

Madonnas Vesch vermehrt sich auf verschiedene Weise: Samen, Setzlinge und Pfropfen.

Council Damit selbstsämende Pflanzen nicht das gesamte Blumenbeet füllen, werden alle drei Jahre junge Triebe gepflanzt.

Samen und Sämlinge

Nach dem ersten Frost geerntete Abendschoten. In ihnen reifen kleine längliche braune Samen. Die Aussaat erfolgt im Frühjahr nach der Bodenerwärmung oder im Herbst. Bei der Aussaat im Frühjahr werden die Beete mit Plastikfolie abgedeckt, wodurch Gewächshausbedingungen geschaffen werden.

Vermehrt durch die Pflanze und rassadnym Weg. Hierfür benötigen Sie einen Behälter mit losem Boden, der mit Humus gedüngt ist. Die Samen werden Anfang April ausgesät und fallen mit 5 mm Erde ein. Von oben wird der Boden bewässert und dann mit einem Film bedeckt. Die Behälter werden in einem Raum mit einer Temperatur von 20 ° C aufbewahrt. Nach 15-20 Tagen erscheinen Triebe. Nach der Bildung der drei Hauptblätter wird das Abendkleid an einen festen Platz verpflanzt. Sie haben einen Abstand von 25-30 cm. Während der Anpassungsphase muss die Pflanze besonders bewässert werden. Die Entwicklung des Wurzelsystems wird durch Luftaustausch gefördert, der für eine Lockerung sorgt. Unkraut sollte rechtzeitig beseitigt werden, um das Wachstum der Blüten zu verlangsamen.

Krankheiten und Schädlinge

Nachtveilchen sind resistent gegen Krankheiten, so dass Probleme mit ihrem Inhalt selten auftreten. Eine der möglichen Schädlinge auf Blumen ist der Kreuzblütlerfloh. Diese Insekten fressen Blätter, Stiele und Wurzeln von Pflanzen. Sie können sie mit viel Wasser aus einem Schlauch loswerden. Dies ist jedoch nicht die beste Option, da das Abendmädchen Feuchtigkeit nicht mag. Eine andere Methode ist für die Pflanze besser geeignet, sie besteht darin, die Blätter mit einer Mischung aus Holzasche und Tabakstaub 1: 1 zu bestäuben.

Abend in Landschaftsgestaltung

Die lange Blütezeit machte das Nachtveilchen zu einem begehrten Erwerb für Stadtparks und Gartenbeete. Hesperis, nach Sonnenuntergang abfallend, in Blumenbeeten in der Nähe der Pavillons gepflanzt. Das angenehme Aroma der Blumen wird den Abend unvergesslich machen. Designer empfehlen, Madonna-Partygirls in Gruppen von mindestens 10 Pflanzen zu pflanzen. Sie sehen vor dem Hintergrund von Farn- und Ziergräsern vorteilhaft aus.

Achtung. Starke Blütenstände senken den Stiel nach unten, wodurch die dekorative Wirkung der Komposition verloren geht. Um diese Situation zu vermeiden, wird die Installation von Stützen ermöglicht.

Um ein Nachtveilchen auf Ihrer Website zu züchten, sind keine besonderen Kenntnisse und Fähigkeiten eines Züchters erforderlich. Mit minimaler Sorgfalt wird Hesperis den größten Teil des Sommers mit seinem Duft und seiner üppigen Blüte begeistern.

Pin
Send
Share
Send
Send