Gemüse

Dekorativer Kürbis in Form einer Birne: Beschreibung und Foto - kann man ihn essen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Willst du das Grundstück dekorieren? Nicht nur blühende Pflanzen werden diese Aufgabe perfekt bewältigen. Eine gute Alternative ist der dekorative Kürbis. Dies ist eine Kletterpflanze mit wunderschönem Grün, unter denen die ursprüngliche Kürbisform im Herbst erscheinen wird. Auf dem Foto sehen Sie, wie vielfältig die Früchte verschiedener Sorten sind. Sie können verschiedene Optionen auswählen, die sich erfolgreich ergänzen, oder Sie können bei der beliebtesten Sorte Halt machen.

Die Vorteile dekorativer Kürbisse

Diese ungewöhnliche Pflanze hat eine Reihe wichtiger Vorteile:

  • Es ist schön Viele mögen kräftige Stängel mit großen saftigen Blättern, die mit leuchtenden Blüten und ungewöhnlich leuchtenden Früchten verschiedener „Statur“ dekoriert sind. Solche ungewöhnlichen Dekorationen ziehen sofort die Aufmerksamkeit anderer auf sich.
  • Wächst schnell. Jede geschweifte Peitsche wächst schnell auf 4-6 Meter. Es wird empfohlen, sie auf Stützen zu lassen, da die Pflanze perfekt für die Gartenarbeit, die Dekoration von Dornen und anderen Gegenständen geeignet ist.

  • Es gibt eine Buschform. Es wird empfohlen, in Blumentöpfe zu pflanzen und auf Terrassen zu stellen.
  • Machen Sie nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder auf sich aufmerksam. Dies ist ein Glücksfall für den Garten.
  • Die Pflanze ist anspruchslos in der Pflege. Die Hauptsache - um eine regelmäßige Bewässerung zu gewährleisten.
  • Niedlich schöne Kürbisse sind perfekt für Kunsthandwerk, Design. Die Hauptsache ist, darauf zu warten, dass sie reifen, die Samen reinigen und trocknen. Aus solchen Beispielen können Sie viele nützliche und schöne Wunder erschaffen - Kerzenhalter, Schmuckschatullen, Kompositionen. Es ist schwierig, zwei identische Beeren zu finden. Jeder hat seine ursprüngliche Farbe und "Figur".

Aussehen und beliebte Sorten von dekorativen Kürbissen

Am häufigsten zum Verkauf angeboten wird eine Mischung von Sorten ("Artist", "Rattle", "Souvenir"). Die Früchte sind sehr vielfältig. Sie unterscheiden sich in einer hellen Farbe, einer Form (von sternförmig bis birnenförmig). Einige Mischungen bieten Pflanzen mit Früchten ähnlicher Form.

Beliebte Arten von dekorativen Kürbissen:

  • "Orange". Kürbisse sind klein und erinnern in Aussehen und Farbe an Orange. Sehr spektakulär
  • "Baby Boo". Das Gemüse ist weiß, leicht gerippt und hat einen Durchmesser von ca. 10 cm. Die Rinde ist glatt.

  • "Süßer Knödel". Klein, flach-rund, dunkelgrüne Streifen mit weißen Punkten zwischen den gelben Rändern.
  • "Krone". Überraschen Sie ungewöhnliche sternförmige Beeren. Ihre Größe - bis zu 15 cm. Die Farbe ist sehr unterschiedlich - von gelb bis hellgrün.

  • "Türkischer Turban." In der Erscheinung ähnelt es wirklich einem Turban. Die Farbe ist orange. Unterscheidet sich von süßem saftigem Fruchtfleisch, das für den menschlichen Verzehr geeignet ist.

  • "Kleine Bicolor". Früchte in Form einer Birne fallen nicht nur durch ihre Form auf, sondern auch durch ihre Kontrastfarbe. Unten ist es dunkelgrün, oben ist es hellgelb.

Wir haben die Namen der beliebtesten Sorten aufgelistet, aber dies ist nicht die ganze Liste.

Temperatur

Lassen Sie uns darüber nachdenken, wie wir uns um dieses Wunder kümmern können. Die Jungpflanzen sollten vor häufigen Frühlingsfrösten geschützt werden, sie unterscheiden sich nicht in der Frostbeständigkeit. Sogar eine Temperatur von -1 ° C wird katastrophal sein. Kann sofort Sämlinge gepflanzt werden. Denken Sie daran, dass es die Bedingungen sind, unter denen Kürbis wächst, die sich direkt auf die Qualität der Beeren und das üppige Grün auswirken.

Saure Erde ist nicht geeignet, sie verträgt Salzwasser. Am besten pflanzen Sie ein Gemüse in eine leichte Erde, locker, Limette. Es ist sehr fruchtbar. Es ist gut, wenn es schwarze Erde mit einem Teil Sand, Ton ist.

Landeplatz

Besonders sorgfältig müssen Sie einen Ort auswählen. Besser vor dem kalten Wind gepflanzt. Es braucht viel Sonnenschutz vor dem Wind. Setzen Sie eine zuverlässige Stütze ein, um kräftige Stiele mit großen Blättern zu halten.

Wachsende Sämlinge

  1. Die Pflanze vermehrt sich durch Samen, aber es ist besser, die Sämlinge sofort zu pflanzen. Ab Herbst können Sie den Boden vorbereiten. Es wird mit Dünger (5 kg / m2), Mineraldünger (Azofoska mit einer Rate von (40 g / m2) gedüngt. Der Boden wird bis zu einer Tiefe von 30 cm ausgegraben.
  2. Die Samen müssen in der Zeit vom 25. April bis 5. Mai in Tassen und Torfbechern ausgesät werden. Durchmesser - 10-15 cm Sie sind mit einer leichten Erdmischung gefüllt. Sie können das Keimen von Samen beschleunigen. Zu diesem Zweck sollten sie einen Tag lang in einem Stimulator eingeweicht werden. Zubereitung der auf der Verpackung angegebenen Lösung. Dann werden die Samen sofort ausgesät. Es ist besser, nicht frisch geerntete Samen zu wählen, sondern solche, die 3-5 Jahre gelagert wurden.

Landung im Boden

Die Aussaat von Samen im Boden ist in der zweiten Mai-Dekade besser, wenn die Lufttemperatur auf 15 bis 18 Grad steigt. Aussaattiefe - 7-8 cm.

Beim Einpflanzen von Setzlingen werden im Juni Setzlinge gepflanzt. Es sollte mit äußerster Vorsicht umgeladen werden, die Anlage kann diesen Vorgang nicht tolerieren. Die Tiefe der Löcher beträgt 15–20 cm, der Abstand zwischen ihnen beträgt bis zu 80 cm. Die Erde sollte so bestäubt werden, dass sich der Wurzelhals unter dem Boden befindet. Weil der Boden charakteristische korovye Knollen erscheint, die mit Erde gepudert werden müssen.

Mit dekorativen Kürbis

Trotz der Tatsache, dass Kürbisse hauptsächlich zur Dekoration des Gartens verwendet werden, können sie gegessen, kandiert, Marmelade. Hierfür lohnt es sich nur junge Früchte zu verwenden. Bei alten Beeren ist das Fruchtfleisch bitter, es wird hart.

Aber es ist besser, diese ungewöhnlich schönen Früchte für die Dekoration zu verwenden. Aus ihnen kann man eine seltsame Laterne machen, eine Vase, einen Sarg, die ganze Komposition. Dies ist eine echte Entdeckung für Eltern von Babys.


Wenn Sie sich also für den Anbau eines Zierkürbisses entscheiden, sollten Sie einige einfache Empfehlungen berücksichtigen. Dann ist auf Ihrer Website eine echte Dekoration. Dekorative Kürbisse wachsen schnell. Den ganzen Sommer über können Sie üppiges Grün genießen und im Herbst können Sie erstaunliche Früchte ernten. Warum nicht in den Winter gehen und aus diesem wunderbaren Gemüse süße Handarbeiten machen?

Was ist ein dekorativer Kürbis?

Die einjährige Kletterpflanze wird angebaut, um ihre Haushaltsgrundstücke sowie die Fassaden von Häusern zu schmücken. Darüber hinaus wird das Kürbishandwerk in Form einer Birne bei Kinderausstellungen und -festen zu einer echten Dekoration. Äußerlich ist sie ihrer Gartenverwandten sehr ähnlich. Wachsen ist nicht schwer.

Die Triebe wachsen sehr schnell und erreichen eine Länge von 2 m (obwohl es Beobachtungen gibt, wenn die Länge 4 - 6 m erreicht). Aber sie sind viel dünner als gewöhnliche Kürbisse. Es gibt auch Buschsorten, die entlang der Terrassen gepflanzt werden, um sie mit ihrer Aussicht zu dekorieren. Die Blätter des ornamentalen Looks sind etwas dünner als das Original. Je nach Sorte können Farbe und Aussehen jedoch variieren.

Und während sich der Trieb entwickelt, erscheinen darauf weiße Blüten, die den Eierstock des zukünftigen dekorativen Kürbises bilden.

Früchte dieser Art haben normalerweise eine Größe von nicht mehr als 10 - 15 cm im Durchmesser. Und für die Sommersaison können auf einen Trieb 20 bis 40 kleine Kürbisse geformt werden. Das Wichtigste ist jedoch, dass alle Früchte die unterschiedlichste Farbe haben.

Daher verwenden viele Designer und Stylisten dieses Material, um wirklich einzigartige Meisterwerke zu schaffen. Und die Gärtner selbst begeistern die Gäste mit ungewöhnlichen kreativen Entwicklungen. Schauen Sie sich einfach diese Fotos an.

Wie man Zierkürbis anbaut und pflegt

Um eine solche Schönheit auf dem Gartengrundstück zu züchten, ist nicht viel Aufwand erforderlich. Dekoratives Kürbis-Curly erfordert keine besonderen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Dazu müssen Sie nur einige einfache Techniken kennen.

Dekorative Kürbisse wachsen gut in den beleuchteten Bereichen. Aber für sie müssen Sie noch eine leichte Verdunkelung vornehmen. Der Boden sollte locker, fruchtbar und mit neutraler oder schwacher Säure gesättigt sein.

Bevor Sie mit der Aussaat beginnen, keimen Sie am besten an einem dunklen und warmen Ort. Es sollte beachtet werden, dass das Pflanzen eines dekorativen Kürbises auf zwei Arten erfolgen kann:

  1. Mit Hilfe von Setzlingen. In diesem Fall ist es am besten, vom 25. April bis 5. Mai mit dem Pflanzen zu beginnen. Die Samen werden nacheinander in tiefe Becken gepflanzt, wo der Boden locker und nährstoffreich ist. Und dann das Gewächshaus putzen.
  2. Direkte Aussaat im Freiland. Diese Methode wird Anfang Juni durchgeführt, nachdem der Frost endlich aufgehört hat. Und dafür müssen sie zusammen mit dem Boden verpflanzt werden. Dies muss jedoch sorgfältig durchgeführt werden, um die Wurzel nicht zu beschädigen. Der Abstand zwischen den Trieben sollte 20 - 30 cm nicht unterschreiten.

Sie sollten wissen, dass die Pflanze anfällig für niedrige Temperaturen ist und nicht einmal einen Rückgang von einem Grad toleriert. Daher ist es notwendig, das Bett im Voraus vorzubereiten, damit die Nachtkälte die Ernte nicht zerstört.

Um einen dekorativen Kürbis zu pflegen, müssen Sie nur von Zeit zu Zeit den Boden lockern und während der Zeit die Pflanze gießen. Und wie bei allen Kürbissen ist auch hier der Frühlingsdünger am besten (am besten ist der organische Dünger).

Wenn die ersten Triebe aufsteigen, muss zuerst gefüttert werden. Und wenn der Eierstock erscheint, wird erneut Dünger hinzugefügt.

Normalerweise benötigt die Pflanze keine künstlichen Triebe. Aber manchmal muss gekniffen werden, wenn die Flucht eine Meterlänge erreicht. Dies geschieht, um den Wachstumsprozess der Seitentriebe zu beschleunigen.

Da es sich bei dem Zierkürbis vorwiegend um einen Curling-Look handelt, muss er einen stabilen Halt bieten. Diese Stütze sollte auch kleinen, aber schweren Früchten sowie lockigen, dicken Trieben standhalten. Und wenn die ersten Erkältungen im Herbst kommen, müssen alle Triebe mit einem speziellen Material bedeckt werden, damit die Pflanze nicht abstirbt und die Ernte des nächsten Jahres erbringt.

Wie ernte ich?

Wird ein Zierkürbis nicht richtig gepflegt, kann er von verschiedenen Krankheiten befallen werden. Wenn solche Krankheiten die Pflanze befallen, ist es notwendig, den infizierten Teil zu entfernen und diesen Ort entweder mit einem Fungizid oder einem Insektizid zu behandeln.

Nachdem die Frucht gereift ist und das Bein verkümmert ist, sollte es zusammen mit dem Stiel vorsichtig abgerissen und zum Trocknen gebracht werden. Die Früchte werden in einer Reihe angeordnet, so dass sich die Ränder nicht berühren. Gleichzeitig sollte der Raum gut belüftet sein und es sollte kein direktes Sonnenlicht auf die Schale gelangen, damit die Farbe nicht an Farbe verliert. Dieser Vorgang dauert bei richtiger Pflege etwa eine Woche. Das Fruchtfleisch kann bis zu 6 Monate trocknen. Die Früchte sollten regelmäßig auf Fäulnis, Lethargie und Mehltau überprüft werden. Um zu verstehen, dass der Kürbis vollständig trocken ist, müssen Sie ihn schütteln. Die Samen im Inneren müssen rascheln. Alles - das Material für das Dekor ist fertig.

Ist dekorativer Kürbis gut für Lebensmittel?

Dekorativer Kürbis wurde ursprünglich als eine Form gezüchtet, aus der man eine Vielzahl von Dekorationen herstellen kann. Daher können die Nährwerte dieser Pflanze nicht berücksichtigt werden. Weil reifer Kürbis eine feste Haut und keine Nährstoffe hat.

Einige Sorten können jedoch bis zur Reife mit weicher Schale und Fruchtfleisch zum Kochen verwendet werden. Dafür ist der übliche Kürbis am besten geeignet. Kann ich es essen Auf jeden Fall ja. Eine dekorative Option für Designideen und Handarbeiten. Normalerweise warten Gärtner darauf, dass die Früchte reifen und verblassen, die Haut wird dick und rau und der Stiel schrumpft.

Umgang mit Schädlingen

Wie bereits erwähnt, kann ein Kürbis bei unsachgemäßer Pflege von einer Vielzahl von Krankheiten und Gartenschädlingen befallen werden. Und wenn die Pflanze eine Krankheit befällt, ist es dringend erforderlich, Maßnahmen zu ergreifen.

Auf der gesamten Oberfläche der Früchte erscheinen mehlige, tauweiße Flecken, Stängel und Triebe, die austrocknen. Diese Krankheit ist darauf zurückzuführen, dass der Pflanze das Sonnenlicht fehlt. Oder ein plötzlicher Temperaturabfall. Um die Krankheit loszuwerden, ist es notwendig, die Pflanze mit chemischen Präparaten zu besprühen. Aber die betroffenen Früchte müssen vernichtet werden.

Weißfäule manifestiert sich so, dass die Oberfläche der Pflanze mit einem Wattebewuchs bedeckt ist. Ebenso beginnen die betroffenen Stellen zu schwitzen. Diese Krankheit ist die Ursache für hohe Luftfeuchtigkeit. Daher werden die betroffenen Stellen sorgfältig zugeschnitten und mit Kreide oder Holzkohle bearbeitet.

Wurzelfäule trifft Stiel und Wurzel. Und die Ursache der Krankheit sind Bodenpilze, die eine Pflanze infizieren, wenn sie schlecht wächst. Daher müssen Sie die Samen vor dem Pflanzen desinfizieren, um die Krankheit am besten zu verhindern. Speichern Sie die Pflanze kann nur in den frühen Stadien mit Humus oder Torf bestreut werden.

Bakteriose befällt am häufigsten die Blätter, kann aber auch Früchte mit Trieben befallen. Sieht aus wie eckige braune Flecken. Es ist in einer feuchten Umgebung aktiv. Und zur Vorbeugung von Pflanzen, die mit 1% iger Bordflüssigkeit behandelt wurden.

Schnecken trafen nicht nur den Kürbis. Sie gelten als die Geißel allen Gemüses. Meist findet man sie an Regentagen. Entsorgen Sie sie mit einer Mischung aus gelöschtem Kalk und Asche.

Dekorative lockige Birne

Für Gärtner, die sich ernsthaft für Zierpflanzenarten entschieden haben, sollten Sie auf diese Pflanze achten. Birne, die etwas wie ein dekorativer Kürbis kräuselt. Diese Pflanze ist so gewachsen, dass ihr Aussehen die Schönheit des Baumes genießt. Früchte haben keinen angenehmen Geschmack. Aber das Laub im Herbst bekommt einen schönen roten Farbton, und im Frühjahr blüht es mit weißen Blüten.

Darüber hinaus hat eine Birne im Gegensatz zu einem dekorativen Kürbis keine Angst vor Frost und wächst bemerkenswert in gemäßigten Breiten und erfreut Gärtner mit ihrem Aussehen. Das Hauptmerkmal dieser Kultur ist jedoch, dass sie eine hohe Resistenz gegen Volkskrankheiten und Parasiten aufweist.

Diese Pflanze kann leicht mit dekorativem Kürbis kombiniert werden. Zum Beispiel sieht ein Kürbis in Form eines Pilzes in der Nähe einer Birne gut aus. Und wenn der Gärtner einfallsreich und kreativ ist, wird die Umgebung des Baumes zum Paradies für den Vermieter. Daher die Frage: "Was damit zu tun ist", können Sie sicher beantworten: "Ja, alles."

Der Zierkürbis wurde für diejenigen Gärtner geschnitten, die nicht nur Pflanzen anbauen möchten, die auf ihrem Land verzehrt werden, sondern auch ihr Land zu einem kleinen Paradies für sich machen möchten. Wie Sie sehen, müssen Sie sich nicht so viel Mühe geben, um diese Pflanze zu züchten. Dekorativer Kürbis wächst schnell, liefert eine gute Ernte, ist aber sehr empfindlich gegenüber niedrigen Temperaturen. Wenn sich Ihr Standort in den nördlichen Breiten befindet, ist es daher erforderlich, alle Bedingungen im Voraus vorzubereiten, damit die Anlage komfortabel ist. Und die Früchte können für verschiedene Handarbeiten verwendet werden, sowie Ihre Website wunderschön dekorieren.

Pflanzeneigenschaften

Deko Kürbis - schnell wachsende LianeTriebe bis zu 6 Meter Länge bilden. Pflanzen werden hauptsächlich einjährig angebaut. Diese Kürbissorte unterscheidet sich von den üblichen folgenden Eigenschaften:

  • dünnere Stiele
  • mehr verzweigte Triebe
  • kleinere Blätter
  • die Früchte der meisten Sorten essen nicht, obwohl sie essbar sind,
  • kleinere Früchte
  • eine große Vielfalt an Formen und Farben von Früchten.

In Bezug auf den letzten Punkt ist anzumerken, dass Gärtner etwas zur Auswahl haben. Es gibt Sorten mit runden, birnenförmigen, flaschenförmigen, ovalen und sternförmigen Früchten. Die Früchte eines dekorativen Kürbises können im Gegensatz zum Üblichen verschiedene Farben haben. Auf jeder Pflanze werden 20 bis 30 Früchte mit Fruchtfleisch gebildet. hellorange und Samen. Vielleicht wissen Sie nicht, dass die Früchte des Kürbises in der biologischen Einstufung Beeren sind.

Eine blühende Pflanze hat auch einen dekorativen Wert. Im Frühsommer erscheinen gelbe, orangefarbene oder weiße Blüten mittlerer oder großer Größe auf den Kletterpflanzen.

Beschreibung des dekorativen Birnenkürbises

Dies ist eine der ungewöhnlichsten und lebhaftesten Arten. Die Früchte der Pflanze sind birnenförmig. Sie sind in der Regel um ein Vielfaches größer als Birnenfrüchte. Beeindruckende Farbvielfalt für diesen Kürbis. Früchte können orange, rot, creme, grün, gestreift, fleckig und sogar weiß sein.

Pflanzenformen lang verzweigte Triebe mit dunkelgrünen Blättern. Eine solche Liane kann eine spektakuläre Dekoration von Zäunen, Gartenmauern, Bögen oder Pergolen sein.

Boden- und Beleuchtungsanforderungen

Pflanze tolerant gegenüber fast allen Bodenarten, aber die beste Option ist mit Humus gesättigt, mäßig feuchte Böden mit ausreichender Drainage. Der optimale Säuregehalt des Bodens (pH) beträgt 6,5. Vor dem Pflanzen sollte dem Boden Kompost zugesetzt werden, dessen Menge von den natürlichen Eigenschaften des Bodens abhängt.

Die Pflanze fühlt sich an dem Ort, an dem die folgenden verwandten Kulturen gewachsen sind, viel schlechter an:

Die meisten günstige Vorgänger für Kürbis sind:

  • Tomaten,
  • Karotte
  • Bogen,
  • Kohl
  • Wintergetreide wie Weizen oder Mais.

Manchmal befürchten Gärtner, dass die Pflanze aufgrund des oberflächennahen Grundwassers krank wird oder stirbt. Tatsächlich hat es keinen Einfluss auf das Wachstum und den Ertrag von Kürbis.

Kürbis - lichtliebende Pflanze. Das Beste daran ist, dass es mindestens 6 Stunden am Tag in einem Bereich wächst, der direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. In diesem Fall können Sie sich auf maximalen Ertrag und beste Fruchtqualität verlassen.

In diesem Fall kann die Pflanze im Halbschatten recht gut wachsen. In diesem Wissen verwenden einige Gärtner diese Art von Kürbis, um andere Pflanzen vor Unkraut zu schützen. Посаженная на грядках с кукурузой вьющаяся декоративная тыква занимает свободное пространство, одновременно предотвращая разрастание сорняков и украшая огород.

Выращивание тыквы из семян в открытом грунте

Такой вариант выращивания тыквы подходит для южных регионов, где среднесуточная июльская температура не опускается ниже 18 градусов. Сеять семена в открытый грунт следует, если уже нет угрозы заморозков. Специалисты рекомендуют за сутки до посева прогреть семена и замочить их в растворе золы.

Nach dem Pflanzen müssen Samen oder Setzlinge gegossen werden.

Pflanzenpflege

Pflanzenpflege ist ganz einfach. Die folgenden Hauptempfehlungen können hervorgehoben werden.

Eine Woche nach dem Pflanzen muss der Boden gemulcht werden, um die Pflanze vor Unkraut zu schützen. Torf, Tannennadeln oder auch trockener Boden können als Mulch verwendet werden.

Ist wichtig regelmäßig jäten und den Boden lockern neben den Pflanzen. Die Lockerung erfolgt innerhalb von zwei Wochen nach dem Pflanzen bis zu einer Tiefe von 12 cm und einen Monat später - bis zu 5 cm.

Pflanzen sollten während der Blüte und der Bildung von Eierstöcken regelmäßig gewässert werden. Verwenden Sie zur Bewässerung nur warmes Wasser (ca. 20 Grad).

Sobald die Blätter erscheinen, sollten die Sämlinge mit trockenem Nitrophosphat und ab dem Zeitpunkt, an dem sich die Wimpern bilden, mit einer Lösung dieser Substanz gefüttert werden.

Zur kompetenten Pflege gehört auch die Vorbereitung einer starken Abstützung der Klettersprosse des Zierkürbisses.

Sorten dekorativer birnenförmiger Kürbisse

Es gibt viele Arten von dekorativen birnenförmigen Kürbissen. Sie unterscheiden sich hauptsächlich in Form und Farbe der Früchte. Pflanz- und Pflegeanforderungen sind grundsätzlich gleich. Siehe Beschreibungen und Fotos der beliebtesten Sorten.

Kleine bicolor. Die Früchte sind wie eine große glänzende Birne geformt. Entsprechend dem Namen kombinieren die Früchte zwei Farben - helles Gelb und Grün.

Cou-Tors Hative. Die Vielfalt gehört zur Gruppe der sogenannten Schraubenschlüssel. Ausgefallene Früchte mit einer leuchtend orangefarbenen Pickelschale ähneln einem Schwan.

Texas-Kürbis. Die Pflanze bildet eine große birnenförmige Frucht, deren Farbe einer Wassermelone ähnelt: Auf einem dunkelgrünen Hintergrund befinden sich hellgrüne Streifen.

Goldene birne. Dieser Kürbis hat riesige leuchtend orange Früchte in Tropfenform mit einer hügeligen Schale. Im Gegensatz zu den meisten Ziersorten ist dieser Kürbis ziemlich essbar. Es hat einen süßlichen Geschmack mit Noten von gerösteten Kastanien.

Kürbis "Erdnussbutter". Bildet große goldorange Früchte in länglicher Birnenform. Wie die vorherige Sorte kann es zum Kochen verschiedener Gerichte verwendet werden.

Gesprenkelter Schwankürbis. Eine seltene und sehr ungewöhnliche Sorte. Rechtfertigt den Namen, die Frucht sieht aus wie ein Schwan mit einem gebogenen Hals. Ungewöhnlich ist auch die Farbe der Schale: weiße Flecken auf grünem Grund.

Wie Sie sehen können, sind dekorative Kürbisse eine großartige Gelegenheit, ein persönliches Grundstück ungewöhnlich und farbenfroh zu dekorieren. Darüber hinaus ist das getrocknete Obst ein ausgezeichnetes Material für die Herstellung handgefertigter Dekorationsgegenstände: originelle Vasen, Kerzenleuchter und Lampen.

Warum lohnt es sich, es zu züchten?

  • Erstens.
Das ist schön. Ausdrucksstarke Blätter an langen, kräftigen Wimpern, leuchtenden Blüten und ungewöhnlichen Früchten - diese Pflanze besticht durch ihre Originalität.


Diese Pflanze besticht durch ihre Originalität.

Darüber hinaus wächst es rasant. Die Geißel, die eine Länge von 4 bis 6 m erreicht, meistert leicht die mitgelieferten Stützen, so dass der dekorative Kürbis erfolgreich verwendet werden kann vertikale Gartenarbeit Grundstück, Laubendekoration, Spalier, Pergolen und so weiter.

Strauchformen sind seltener, wenn Sie auf die Samen dieser Sorten stoßen, verwenden Sie sie zum Einpflanzen in Vasendie effektiv die Terrasse oder den Erholungsbereich schmücken können.

  • Zweitens.
Es ist interessant für Kinder. Es ist leicht, große Samen zu pflanzen, der Kürbis entwickelt sich schnell, was für einen ungeduldigen jungen Gärtner wichtig ist. Daher ist es wert, einen Punkt für ein so amüsantes Wunder zu machen, einen Gemüsegarten einzurichten.


Es ist interessant für Kinder.

Die Pflege einer Pflanze ist nicht lästig und „Spielzeug“ -Kürbisse selbst sind attraktiv für Kinder. Besonders wenn Sie eine Mischung von Sorten kaufen: das Ergebnis wird immer eine angenehme Überraschung sein.

  • Drittens.
Dies ist ein großartiges Material für Handwerk und Design. Ausgereifte und gut getrocknete Kürbisse sind eine unerschöpfliche Quelle kreativer Ideen.


Dies ist ein großartiges Material für Handwerk und Design.

Die Gestaltung eines Landhausbadezimmers oder eine stilvolle Dekoration der Küche, dekorative Leuchter oder Schatullen, Herbstkompositionen, originelle Geschenke - alle Möglichkeiten und nicht zu zählen.


Außergewöhnliche Kürbisformen und -farben können ein Element des Dekors sein

Ungewöhnliche Kürbisformen und leuchtende Farben können zu eigenständigen Elementen verschiedener dekorativer Kompositionen werden.

Wie sieht sie aus?

Meist werden dekorative Kürbiskerne in verkauft Mischung von Sorten (zum Beispiel 'Rattles' von Euro-Seeds, 'Souvenir' von SeDek, 'Actress' von Gavrish oder 'Surprise' von Article). Deshalb freuen Sie sich jedes Mal, wenn Sie Samen pflanzen, auf das Ergebnis Ihrer Arbeit: Welche angenehmen Überraschungen erwarten Sie in dieser Saison.


Dekorative Kürbisse sind äußerst vielfältig.

Manchmal schminken sich die Hersteller Mischung durch ein charakteristisches Merkmal (zum Beispiel in Form von Früchten). So ist die "Corona" von Plasma Seeds eine Mischung aus sternförmigen Früchten, und der "türkische Turban" aus dem Artikel ist eine Mischung aus verschiedenen Farben von trüben Zierkürbissen.


Dekorative Kürbisse in verschiedenen Farben

Wer keine Überraschungen mag und in allem Gewissheit bevorzugt, kann die Samen einer der Sorten dekorativer Kürbisse auswählen, die er mag - ich erzähle Ihnen einige davon.

Kleine Früchte (200-300 g) Sorten 'Orange' ähneln wirklich dieser Frucht: leuchtend orangefarbener kugelförmiger oder leicht abgeflachter Kürbis, besonders spektakulär vor dem Hintergrund des dichten Grüns langer Triebe.


Kürbissorte Orange

Originale weiße Kürbisse mit einem Durchmesser von ca. 10 cm 'Baby Boo' Sorten. Sie sind leicht gerippt, mit glatter Rinde und weißem Fleisch.


Weiße Kürbissorten Baby Boo

Mini-Kürbisse "Sweet Dumpling" Sorten bilden flach gerundete Rippenfrüchte mit einem Gewicht von bis zu 500 g. Zwischen den Rippen (weiß oder hellgelb) befinden sich dunkelgrüne Streifen mit kleinen weißen Flecken.


Mini Kürbis Süße Knödel Sorten

Birnenförmige Frucht Kleine Bicolor Sorten haben eine Kontrastfarbe mit einem deutlich nachgezeichneten Farbrand: Die Unterseite jedes Kürbises ist dunkelgrün mit hellen Streifen, und die Oberseite ist hellgelb.


Birnenförmige Obstsorten Kleine Bicolor

Im Allgemeinen wachsen in dem Land diese ungewöhnlichen Früchte, wir haben es nicht nur mit verschiedenen Sorten zu tun, sondern auch mit verschiedenen Arten verschiedener Kürbisfamilien. Hier zum Beispiel Lagenaria sicerariaFlaschenkürbis (Lagenaria), Sorte 'Cobra' - mit keulenförmigen Früchten von fleckiger Farbe und bizarrer Form


Lagenariya, Cobra-Sorte

Beliebt Turban KürbisCucurbita maxima var.turbaniformis - ist ein Typ großer Kürbis (Cucurbita maxima) und wird wiederum in verschiedenen Formen und Sorten angeboten, die sich sowohl in der Farbe als auch in der Größe der Früchte unterscheiden.

Nun, die meisten Zierkürbisse, die auf unseren Parzellen angebaut werden, sind Formen und Sorten. kleiner Kürbisoder Kürbis gewöhnliches lockigesCucurbita pepo var.ovifera. Sie war es, die uns diese fantastische Vielfalt gab, die endlos überrascht werden kann.

In Form sind diese dekorativen Kürbisse manchmal unterteilt in:

  • sternförmig (sie ist eine Kürbiskrone)
Früchte sind wie kleine Patissonchiki, es gibt Sorten, die einem Seestern oder einer Krone ähneln. Fruchtgröße - bis zu 15 cm Durchmesser. Die Form ist länglich oder flach, die Farbe ist gelb, grün, weiß, orange (und ihre Kombinationen).


Sternenkürbisse oder Kürbiskronen

  • warzig
Diese Früchte haben Rinden, die vollständig mit Warzen ähnlichen Knollen bedeckt sind, daher der Name. Sie können rund oder birnenförmig sein, die Farbe ist hellorange, dunkelgrün, weiß, gelb (es gibt zweifarbige Sorten).

  • birnenförmig
Der Name spricht für sich: In der Form sind diese Früchte einer Birne sehr ähnlich. Und wenn sie gelb sind ... Warum nicht Obst? :)

  • Mandarine
Diese Kürbisse sind auch "maskiert" - leuchtend orange Früchte mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm, abgerundet, mit glatter Haut und leicht ausgeprägter Riffelung, die deutlich an Orangen oder Mandarinen erinnern

Alle möglichen Abweichungen in Form und Farbe der Früchte des Zierkürbisses enthalten jedoch keine solche Einteilung. Einfarbig, zweifarbig, fleckig, gestreift, glatt und gerippt, gerundet, länglich, abgeflacht, lockig ...


Dekorative Kürbisse sind ungewöhnlich vielfältig in Form und Farbe der Früchte.

Sie sind ungewöhnlich vielfältig - vielleicht ist das das Geheimnis ihrer Beliebtheit? Natürlich Aber die Einfachheit der Pflanzen hilft, die Herzen der Gärtner endlich zu erobern.

Wie kann man es anbauen?

Der dekorative Kürbis von Agrotechnik unterscheidet sich nicht von dem normalen, der im Artikel Kürbis: Pflanzen und Pflegen besprochen wurde. Sie können es Ende Mai - Anfang Juni direkt in den Garten pflanzen. Wenn das Klima in Ihrer Region nicht warm ist und der Sommer kurz ist, ist es besser, mit Setzlingen zu wachsen. Um die Pflanze während der Transplantation nicht zu verletzen, in Torftöpfe pflanzen.


Der dekorative Kürbis von Agrotechnik unterscheidet sich nicht vom Gewöhnlichen

Der Boden braucht fruchtbar, locker, neutral. Sorgen Sie für eine gute Bewässerung und ausreichende Ernährung, insbesondere für organischen Kürbisdünger. Wählen Sie sonnige, gut erwärmte Gebiete: Diese Pflanze ist warm und lichtliebend.


Zierkürbisse klettern häufiger, es gibt aber auch Buschsorten.

Zierkürbisse klettern häufiger, es gibt aber auch Buschsorten. Klettern braucht verlässliche Unterstützung - so können sie ihre äußere Attraktivität maximieren. Mit dieser Pflanze können Sie Wirtschaftsgebäude oder einen alten Zaun verkleiden - und der Kürbis ist gut, und die Besitzer. Denken Sie daran: Die Wimper ist schwer, daher muss die Stütze stark und stabil sein.

Kann ich es essen

Wenn es sich um Kürbis handelt - die Kultur ist traditionell essbar -, bietet sich die Frage an, ob es möglich ist, eine dekorative Gemüsesorte für das Essen zu verwenden.


Die Früchte dieser Pflanzen sind größtenteils ungenießbar und werden als Dekoration angebaut.

Die Früchte dieser Pflanzen sind größtenteils ungenießbar und werden ausschließlich als Dekoration angebaut. Einige Sorten können gegessen werden, während unreife Früchte reifen, sie werden gröber und eignen sich nicht mehr für Lebens- oder Futtermittel für Nutztiere. Und der Kürbis hat einen Vielfraß, zum Beispiel Sorten mit süßem, schmackhaftem Fruchtfleisch. Der oben beschriebene weiße Kürbis der Sorte Baby Boo ist essbar.

Man kann jedoch diametral entgegengesetzte Meinungen über die Essbarkeit einzelner Sorten treffen. Daher lesen wir in der Beschreibung der niederländischen Samen der Sorte 'Sweet Dumpling', dass dieser Kürbis sowohl für die rohe als auch für die kulinarische Verarbeitung geeignet ist. Sie ist sehr süß, ihr Fruchtfleisch hat einen Apfelgeschmack. Die Samen der gleichen Sorte des französischen Herstellers in einem anderen Online-Shop sind jedoch mit einem Warnhinweis versehen, dass die Früchte nicht für Lebensmittel bestimmt sind. Wer hat recht Für mich blieb die Frage offen. Es ist großartig, wenn Experten unter den Lesern sind, die Klarheit schaffen können.

Wann reinigen und wie verwenden?

Entfernen Sie den Zierkürbis zum ersten Frost: Frostgeschädigte Früchte werden nicht gelagert. Ausgereifter (mit harter Kruste) Kürbis, getrocknet und zur Dekoration des Innenraums und zur Herstellung von Kunsthandwerk verwendet.


Entfernen Sie den dekorativen Kürbis zum ersten Frostbedarf

Kleine Früchte werden normalerweise ganz getrocknet, ohne den Kern zu entfernen. Bei größeren Früchten ist es besser, das Fruchtfleisch und die Kerne vorsichtig zu entfernen, indem Sie einen kleinen Deckel darauf abschneiden. Solche Kürbisse machen Vasen für Winterarrangements, dekorative Schachteln, Kerzenhalter und so weiter.


Holen Sie sich aus Kürbis größer eine süße Vase

Um die Helligkeit der Früchte zu erhalten, platzieren Sie sie in Innenräumen, in denen die Sonnenstrahlen nicht reichen. Produkte aus dekorativen Kürbissen können bemalt und lackiert werden. Dies ist eine ausgezeichnete Aktivität für Kinder, die stolz auf Kunsthandwerk aus handgefertigten Kürbissen sein werden.

Und schließlich - zur Inspiration - bewundern Sie die fantastischen Werke der amerikanischen Künstlerin Marilyn Sunderland. Es ist kaum zu glauben, dass all diese Wunder vom gewöhnlichsten Kürbis abgeschnitten sind, nicht wahr?

Kurzbeschreibung der Anlage

Dekorative Kürbisse werden in den letzten Jahren in Russland immer beliebter. Sie werden oft in der Nähe von Zaun und Zaun gepflanzt, da sich schnell Triebe bilden, die in kurzer Zeit einen dicken grünen Schirm bilden. Darüber hinaus reifen die prächtigen Früchte verschiedener Farben und Formen näher am Herbst.

Dieser ungewöhnliche Kürbis, der zu Dekorationszwecken verwendet wird, sieht sehr gut aus. Nicht nur die Ursprünglichkeit und Leuchtkraft der Früchte verleihen dem Garten ein einzigartiges Aussehen, sondern im Frühjahr, während der Blütezeit, auf dem grünen Hintergrund starker Kürbispeitschen und -blätter, erfreuen helle Blütenflecken das Auge.

Das Laub der Pflanze ist an Schönheit gegenüber Früchten und Blumen keineswegs minderwertig. Und so bleibt der Zaun die ganze Saison über attraktiv, anders und hell.

Wachstumsbedingungen

Einen dekorativen Kürbis zu pflanzen ist eine einfache Sache. Die Bedingungen für den Anbau unterscheiden sich überhaupt nicht von der Pflege einer Pflanze mit essbaren Früchten. Wenn das Klima es zulässt, können die Samen eines Zierkürbises von Ende Mai bis Anfang Juni direkt im Freiland gepflanzt werden.

Damit sich die Sämlinge gut entwickeln können, müssen die Samen bis zu einer Tiefe von ca. 8 cm ausgesät werden, wenn die Lufttemperatur stabil ist und nicht unter +12 ° C liegt.

Die Pflanze ist ein geeignetes Grundstück, das großzügig beleuchtet und von der Sonne erwärmt wird. Der Boden für den Anbau von Zierkürbissen sollte ziemlich locker sein, der Boden muss fruchtbar und pH-neutral sein.

Kürbis - ein großer Fan von organischen Düngemitteln. Die Einführung organischer Substanzen sollte während der gesamten Saison regelmäßig erfolgen. Zusätzlich zu Dressings benötigt die Pflanze eine seltene und reichliche Bewässerung. Die Bodenfeuchte muss ständig und genau überwacht werden. Wasser dekorative Kürbis sollte warmes Wasser sein.

Wenn sich die Pflanze nicht aktiv entwickelt, können Sie den Boden vorsichtig unter einen Strauch pflügen und mit Humus oder Torf mulchen. Kürbis verbraucht eine Menge Nährstoffe und muss daher gefüttert werden. Experten empfehlen, die Pflanzen zum ersten Mal innerhalb von drei Tagen nach dem Auflaufen der Sämlinge zu füttern (1 Esslöffel Azofoski pro Tag unter dem Busch) und anschließend gut zu gießen.

Zierkürbisse können je nach Art als Strauch oder Wuchs wachsen. Wenn ein lianenartiger Kürbis gewählt wird, ist eine starke Unterstützung für sein Wachstum und sein angenehmes Dasein erforderlich. Alles kann als solches verwendet werden, wenn es nur vertikal angeordnet wäre. Zum Beispiel die unschönen Mauern von Gebäuden, Zäunen, Zäunen, Bögen, vertrockneten Bäumen, Säulen, Pavillons, Pergolen.

Mit Hilfe der Antennen wird der Kürbisstiel auf eine ziemlich große Höhe herausgezogen. Aus Gründen der Zuverlässigkeit ist es jedoch besser, zusätzlich zu binden. Manchmal werden Kriechpflanzen verwendet, um Bordüren, Rabatok und Blumenbeete zu dekorieren. In diesen Fällen werden sie sorgfältig am Rand ausgelegt, was sehr originell aussieht.

Wachsen durch Keimling

Eine andere Art zu wachsen sind Sprossen. Die Samen werden Ende April in getrennten Behälterbechern gesät, deren optimale Größe 10 bis 15 cm im Durchmesser beträgt. Um das Wurzelwachstum zu beschleunigen, wird das Pflanzenmaterial einen Tag lang in einer Lösung eines beliebigen Wachstumsförderers eingeweicht und sofort in den Boden gelegt.

Sämlinge von Zierkürbissen werden in einer leichten, aber nahrhaften Bodenmischung gezogen. Es sollte nicht vergessen werden, dass die Samen, die 3-5 Jahre gelagert wurden, am besten wachsen, aber frische Samen sind oft nicht die gleichen.

Im Juni, wenn die Frostgefahr vorbei ist, werden erwachsene Setzlinge im Gartenbeet gepflanzt. Ein Kürbis ist sehr schwer zu transferieren, daher ist es notwendig, den Umschlag aus Behältern mit besonderer Sorgfalt durchzuführen, ohne das Wurzelsystem zu stören.

Die Pflanzlöcher sollten in einem Abstand von 70-80 cm und einer Tiefe von ca. 20 cm angebracht werden, um sie unter Zusatz von Mineraldünger mit fruchtbarem Boden zu füllen.

Sämlinge werden einen Monat lang gezüchtet und in ein tieferes Gartenbeet gepflanzt als in einem Behälter. Dabei werden die Pflanzen bis zu den Keimblattblättern in die Erde eingetaucht, während der Wurzelhals unter der Erde liegen sollte, damit die Pflanze in einer kleinen Vertiefung wächst. Zu dem Zeitpunkt, an dem die Wurzelknollen an der Basis des Stängels anschwellen, streuen sie den Boden darauf.

Wenn die Setzlinge plötzlich schon im Freiland stehen und es laut Wettervorhersage zu Frösten kommen sollte, sollten die Pflanzen mit etwas bedeckt werden. Dekorativer Kürbis blüht im Juni und ab Mitte Juli bilden sich die ersten Früchte.

Sorten

Die Züchter haben hart gearbeitet, um eine Vielzahl der beschriebenen Pflanzen zu schaffen. Eine Vielzahl von Sorten und Arten von dekorativen Kürbissen werden häufig von Landschaftsgestaltern und Amateuren verwendet. Sie variieren in Größe, Form, Farbe der Frucht. Darüber hinaus können die beschriebenen Pflanzen entweder Kletterlianen oder kleine Sträucher sein.

Dekorative Kürbisbirne

Kürbisse dieser Art haben die Form einer Birne, wie sich aus dem Namen ergibt. Die Größe der Frucht ist ein Vielfaches der Größe einer echten Birne. Lassen Sie eine Vielzahl von Farben nicht gleichgültig. Die Früchte sind orange und rot und creme und grün. Sie können fleckig, gestreift und sogar weiß sein - je nach Sorte.

Die Pflanzen dieser Art bilden lange und verzweigte Triebe mit dunkelgrünem Laub. Unter den Sorten von dekorativen Kürbis-Birnen können die folgenden am beliebtesten sein:

  • Kiein zweifarbig. Die Sorte zeichnet sich durch Früchte aus, die einer großen glänzenden Birne ähneln, leuchtend gelb oder grün.
  • Cou-Tors Hative. Die Früchte der Pflanze sind bizarr, haben eine leuchtende Orange und pickelige Schale. Die Form ähnelt einem Schwan.
  • Gesprenkelter Schwankürbis. Die Sorte ist sehr selten und recht ungewöhnlich. Die Früchte ähneln auch der Form des Schwans. Die Hautfarbe ist grün mit weißen Flecken.

  • Texas Kürbis. Diese Sorte hat große birnenförmige Früchte mit einer Farbe, die einer Wassermelone ähnelt: Hellgrüne Streifen befinden sich auf einem dunkelgrünen Hintergrund.

Вьющаяся декоративная тыква помимо грушевидных растений включает в себя множество других видов и сортов.

  • мандариновые тыквы - с маленькими похожими на мандарины оранжевыми плодами,
  • звездчатые сорта – плоды похожи на морскую звезду и причудливо окрашены в зеленый, белый, желтый тон либо окрас кожуры сочетает сразу нескольких цветов,
  • Warzenfrüchte - sie sind mit Knollen bedeckt, die in den Farben Gelb, Weiß, Grün und Orange gestrichen sind.
  • turbanähnliche Früchte haben eine turbanähnliche Form und sind orange oder marmorgrün gefärbt,
  • Lagenaria oder Flaschenkürbis,
  • der vicolist - kürbis mit schönem laub und bunten früchten.

Essbarkeit

Dekorative Kürbisse werden zum größten Teil nicht in Lebensmitteln verwendet, sondern oft nur aus Schönheitsgründen angebaut. Einige Sorten eignen sich jedoch gut zum Essen und haben einen guten Geschmack.

Wenn Sie wirklich einen dekorativen Kürbis probieren möchten, müssen Sie bedenken, dass das Essen leicht unreife Früchte verwendet, da diese bei Erreichen der Reife grob werden, ihren Geschmack verlieren und nicht einmal für die Zubereitung von Tierfutter geeignet sind.

Zum Beispiel haben einige Kürbissorten süßes und angenehm schmeckendes Fruchtfleisch. Weiße Baby Boo Kürbissorten können auch gegessen werden. Eine Gemüsesorte Sweet Dumpling Dutch Zucht ist sehr lecker, auch roh.

Reinigungszeit

Es ist notwendig, dekorative Kürbisse vor dem Einsetzen des ersten Frosts zu reinigen, während trockenes und warmes Wetter ausgewählt wird. Wenn die Früchte durch Frost gefangen werden, werden sie nicht lange gelagert. Beschädigen Sie nicht die Oberfläche der Früchte während der Ernte und verlassen Sie den Stiel.

Es ist unmöglich, den Kürbis bei hoher Luftfeuchtigkeit aufzubewahren, um dessen Verrottung zu verhindern. Die Luft im Lagerraum muss trocken sein, die Temperatur - + 16 ... + 18 ° C

Fruchtgebrauch

Reife Kürbisse mit einer harten Kruste können getrocknet und für die Inneneinrichtung verwendet werden, um Kinderhandwerk, Spielzeug, Laternen, Kürbisköpfe zum Feiern von Halloween usw. herzustellen.

Die kleinsten Früchte werden vollständig getrocknet, ohne den Kern zu zerschneiden. Größere Kürbisse vom Fruchtfleisch befreien und einen kleinen Deckel darauf schneiden. Aus getrockneten Früchten lassen sich auf diese Weise Vasen für Winterkompositionen, Deko-Dosen und sogar Kerzenleuchter herstellen.

Um die leuchtende Farbe der Kürbisfrucht zu bewahren, sollte sie an einem Ort platziert werden, der nicht den Sonnenstrahlen ausgesetzt ist, und Produkte daraus können mit einem speziellen Lack gestrichen und beschichtet werden. Kinder können mit dieser faszinierenden Aktivität in Verbindung gebracht werden und stellen gerne verschiedene Kürbis-Bastelarbeiten her, insbesondere wenn die Kinder selbst an ihrer Kultivierung beteiligt sind.

Krankheiten und Schädlinge

Dekorativer Kürbis hat wie andere Kürbissorten eine gute Immunität gegen Phytoinfektionen und schmerzt daher nur sehr selten. Manchmal kommt es jedoch zu Problemen.

Am häufigsten ist diese Kultur von Mehltau, Bakteriose, Weiß- und Wurzelfäule sowie Anthracnose und gelbem Mosaik betroffen. Als vorbeugende Maßnahme können Sie die Samen vor dem Einpflanzen in eine Manganlösung einweichen.

Manchmal wird die Pflanze Opfer von Insektenschädlingen. Darunter sind Spinnmilben, Kürbisblattläuse, Sprossfliegen, Schnecken und Drahtwürmer.

Um Krankheiten und Schädlinge zu bekämpfen, ist es besser, pflanzliche Heilmittel oder volksgesicherte Mittel zu verwenden, die sowohl für Menschen als auch für Tiere harmlos sind.

Dekorativer Kürbis kann einen würdigen Platz in Ihrem Garten einnehmen. Verwenden Sie es für die Dekoration ist sehr bequem und ästhetisch. Gartenkompositionen, dekoriert mit dekorativen Kürbissen und Gartenblumen, sehen sehr originell aus.

Pin
Send
Share
Send
Send