Bäume

Was ist einzigartig an Lenkoran Acacia oder Silk Albizia?

Pin
Send
Share
Send
Send


Seit einigen Jahren züchte ich auf meinem Grundstück verschiedene Zierbäume und Sträucher. Die anmutige Lenkoran-Akazie ist einer meiner Lieblingsbäume. Ein schöner Vertreter der Tropen ist auch als Seidenbaum oder Seidenalbition bekannt.

Es kann in zwei Formen gefunden werden: Strauch und Baum. Wenn auch Sie ihre duftenden Blütenstände erobert haben, teile ich Ihnen gerne die Erfahrung des Pflanzens und der Pflege der Albition mit.

Pflanzen und Pflege für die Albition

Die größte Höhe des Höhenpompadours ist eine andere seiner Namen, im Hinterhofbereich von etwa 15 Metern. In der Natur können die Vertreter dieser Art 20 Meter erreichen. Seidenalbition ist eine thermophile, dürreresistente Pflanze.

Die Landung auf offenem Boden erfolgt Anfang Mai, wenn die Erde bereits in einer Entfernung von eineinhalb bis zwei Metern von den Sonnenstrahlen ausreichend erwärmt wird.

Wachsen aus Samen unter Raumbedingungen

Sie können auch Setzlinge anbauen. Dazu ist es notwendig, die Samen der Albition bis zu einer Tiefe von 4 mm in den Tank zu pflanzen. Das Saatgut muss geschichtet werden.

Da ich die heiße Methode nicht mag, lege ich meine Samen in feuchtes Torfmoos und lege sie in den Kühlschrank. Eineinhalb Monate später können sie gesät werden, die beste Zeit für die Aussaat ist Februar-März.

Notwendige Bedingungen für den Anbau von Albitionen:

  • große Menge an diffusem Licht
  • Lehmiger Boden entwässert
  • hohe Luftfeuchtigkeit
  • Einhaltung der saisonalen Bewässerung,
  • Einhaltung der Temperaturbedingungen.

Bei strenger Kontrolle entwickeln sich alle Nuancen Ihrer Pflanze gut.

Boden- und Beleuchtungsmodus

In warmen Regionen wird der Baum am häufigsten unter Gartenbedingungen angebaut. Gartenakazien werden praktisch nicht krank, sie werden auch nicht von Schädlingen gestört. Die Hauptsache ist, dass das Grundstück nicht im Schatten des Gartens liegt und das Regenwasser nicht stagniert. Der Boden ist lehmig, fruchtbar und mit Kalk versetzt. Für hausgemachte Albiti kann Erde selbst hergestellt werden.

Nehmen Sie dazu 3 Teile Grasland, 2 Teile Torf und 1 Teil Sand. Kapazität für eine Akazie ist notwendig, geräumig und tief, mit großen Abflussöffnungen. Zur Entwässerung passen kleine Flusssteine.

Silk Albizia ist sehr lichtlustig, denken Sie also daran, die Beleuchtung so einzustellen, dass der Lichttag Ihrer Pflanze mindestens 10-12 Stunden beträgt.

Albizia verträgt direktes Sonnenlicht, aber sein Schatten zerstört es. Daher ist es besser, wenn Sie mit einer Leuchtstofflampe natürliches Streulicht hinzufügen.

Die Pflanze, die in Innenräumen lebt, muss vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Im Sommer wird es sich auf dem Balkon gut anfühlen. Während dieser Zeit sollte regelmäßig und reichlich gewässert werden. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die Pflanze mit einer Sprühflasche besprühen, während Sie sie pritenya.

Temperatur und Vorschub

Denken Sie daran, dass die Albition immer noch eine südländische Pflanze ist, daher muss die Temperatur ihres Lebensraums angemessen sein. Für heimische Pflanzen beträgt die optimale Lufttemperatur im Sommer + 19 bis + 25 Grad, und im Winter sollte die Temperatur nicht unter + 8 bis 10 Grad fallen.

Bei Gartenbäumen beträgt die Lufttemperatur im Sommer +25 bis +27 Grad und im Winter nicht weniger als +5 Grad. Sie können kurze Fröste bis zu -10 Grad überleben.

Die Fütterung erfolgt erst ab dem zweiten Jahr nach dem Pflanzen der Setzlinge. Es ist am besten, fertige komplexe Düngemittel zu kaufen, die während der Vegetationsperiode nicht öfter als einmal im Monat ausgebracht werden.

Im Winter, wenn die Akazie in einen Ruhezustand übergeht, düngen wir sie nicht.

Albizien wird selten von Krankheiten und Schädlingen befallen, doch können Pflegefehler zum Auftreten einer Spinnmilbe führen. Sie können es mit Hilfe von Spezialwerkzeugen beseitigen. In seltenen Fällen können Weiße Fliegen, die unter Gewächshausbedingungen leben, angreifen. Dann können Sie ohne Insektizid nicht tun.

Reproduktion von Akazienseide

Sie können die Pflanze auf verschiedene Arten vermehren:

  1. Samen
  2. radikale ausschnitte,
  3. Stecklinge.

Bezüglich des Anbaus von Saatgut habe ich bereits am Anfang des Artikels geschrieben. Was Stecklinge betrifft, so kann man junge oder verholzte abschneiden, solange sie mit den Nieren in Kontakt sind. Dies geschieht im Mai. Für einen guten Wurzelbildungsprozess der Stecklinge mit Wachstumsstimulanzien kann es sich um Heteroauxin oder Wurzel handeln.

Danach in lockeren Boden bei einer Temperatur von + 14-15 Grad absenken. Die vollständige Verwurzelung erfolgt in 2,5 bis 3 Monaten.

Lebensdauer, Wachstum und Blüte

Die Akazie von Lankaran lebt 50-70 Jahre unter natürlichen Bedingungen. Indoor-Arten leben etwas weniger, alles hängt von der Einhaltung aller Pflege- und Kultivierungsregeln ab. Die Akazie wächst ab dem zweiten Lebensjahr recht schnell. Bei einer Landung auf offenem Boden beträgt die Höhe in 3-4 Jahren etwa 5 Meter.

Albitia blüht von Juli bis August bis September und löst zarte Blütenstände mit einem zarten Honigaroma auf. Die Farbe ist von blassrosa bis purpurrot. Leider blühen Indoor-Arten praktisch nicht.

Schwierigkeiten beim Anbau von Akazien aus Lankaran

Beobachten Sie die Akazie, anhand ihres Aussehens können Sie immer genau nachvollziehen, wo Sie einen Fehler gemacht haben:

  • Durch das Trocknen des Bodens fallen die Blütenknospen.
  • Ein benetzter oder zu trockener Untergrund lässt die Blattplatte welken.
  • Das Fehlen von Licht bewirkt eine Veränderung der Farbe der Blätter, sie verblassen.
  • Trockene Blattspitzen weisen darauf hin, dass die Luftfeuchtigkeit im Raum zu niedrig ist.
  • Wenn die Pflanze gefriert oder zieht, erscheinen dunkle Flecken auf den Blättern.

Die Einhaltung aller Sorgfaltsregeln erspart Ihrer Anlage viele Probleme.

Orte des Wachstums

Nach einer der Versionen ist der Geburtsort der Albition Australien und das tropische Afrika. Einem anderen zufolge wurde diese Pflanze zum ersten Mal in der aserbaidschanischen Stadt Lenkoran gefunden. Dieser Baum ist in Argentinien, Mexiko, Indien, China und Madagaskar sehr verbreitet. Oft findet man Lenkoran-Akazien auf der Krim, im Kaukasus, in Moldawien, in den südlichen Regionen der Ukraine und in einigen europäischen Ländern.

Pflege und Landung für Lankaran Akatsia


Seidenakazie - eine Pflanze ist sehr thermophil und dürreresistent. Landung im Freiland erfolgt Anfang Mai in warmen, sonnengewärmten Böden in einem Abstand von 1,5-2 m voneinander.
Sie können eine Sämlingszuchtmethode anwenden. Zu diesem Zweck werden die Samen in kleinen Bechern mit einer Tiefe von etwa 2 bis 4 mm ausgesät. Wenn die Sämlinge gut wachsen, werden sie an einem festen Ort gepflanzt. Samen für Setzlinge können im Februar und März gepflanzt werden.

Boden fruchtbar, sandig, mit einer Mischung aus Kalk eignet sich für Akazien. Für Pflanzraumambitionen können Sie den Boden selbst herstellen. Dies erfordert Rasen, Torf und Sand. Alles im Verhältnis 3: 2: 1.

Lichtmodus für Seidenakazien ist sehr wichtig. Sie liebt Licht, verträgt direktes Sonnenlicht und verträgt überhaupt keine Schattierungen.

Thermischer Modus. Wenn auf der Straße Albitsi angebaut werden, sollte die Lufttemperatur im Sommer zwischen +25 und 27 ° C und im Winter zwischen +8 ° C liegen. In einigen Fällen hält es kurzen Frösten stand, jedoch nicht unter –10С. Für einen Zimmertyp gelten andere Temperaturindikatoren: im Sommer - + 20-25 ° C, im Winter - + 5-7 ° C.

Top Dressing kann erst im zweiten Jahr nach dem Pflanzen erfolgen. Für diesen speziellen Komplex gut geeignete Dünger. Die Fütterung erfolgt höchstens einmal im Monat und nur während der Wachstumsphase (Mai-Juli). Im Winter wird die Pflanze nicht gedüngt.

Bewässerung Akazien im Sommer brauchen selten, aber reichlich. Im Winter wird die Pflanze sehr selten und wenig gegossen. Wasser für die Bewässerung sollte sauber, ruhig und nicht kalt sein.

Luftfeuchtigkeit für raum albiti kann niedrig oder mittel sein. Es muss nicht gesprüht werden. Im Freien kann manchmal gesprüht werden, aber nicht oft.

Blüte Albitsii ist von Ende Juni bis Ende September lang und reichlich. Blumen sind ausgezeichnete Honigpflanzen. Die Blätter bleiben bis zum Winter am Baum.

Der Geruch Die blühende Akazie ist sehr kräftig und angenehm mit hellen Noten von Veilchen und Himbeeren.

Beschneiden Albits verbringen im zeitigen Frühjahr, bevor sie blühen. Schneide alle kranken, alten und trockenen Äste ab. Überschüssige Eindickungskeime entfernen. Sie können diesen Vorgang nach dem Ende der Blüte durchführen.

Reproduktion von Lenkoran Acacia. Kann zum Einpflanzen von Samen, Wurzeltrieben oder Stecklingen verwendet werden.

Wurzeltriebe züchten nicht alle Bäume. Wenn die Wurzeln aus dem Boden ragen, können sie getrennt geschnitten, bewurzelt und gelandet werden.

Jede Art von Akazie kann durch Stecklinge im Innen- und Außenbereich vermehrt werden. Der Stiel kann jung oder bereits holzig genommen werden. Es müssen mindestens 2-3 Knospen sein. Kann ohne Einweichen gepflanzt werden. Der Boden sollte fruchtbar, aber nicht schwer sein. Nach einigen Monaten wurzeln die meisten Triebe.

Die einfachste Art zu züchten ist Saatgut. Vor dem Einpflanzen können die Samen in feuchtes Moos gewickelt und 1-2 Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden. Einige Erzeuger bevorzugen die Heißverarbeitung. Dazu gossen die Samen mehrere Stunden lang sehr warmes Wasser und pflanzten in den Boden, ohne sich zu vertiefen. Bei dieser Pflanzmethode ist das Wachstum im ersten Jahr sehr langsam. Während dieser Zeit wird kein Dünger benötigt. Es ist jedoch eine regelmäßige Bewässerung erforderlich.

Lebensdauer Seidenakazie ist etwa 50-70 Jahre alt. Zimmerarten leben etwas weniger, können aber bei richtiger Pflege lange blühen.

Wachstumsrate. Ab dem zweiten Lebensjahr beginnt die Albition sehr schnell zu wachsen. Wenn es im Freiland gepflanzt wird, kann es in drei Jahren eine Höhe von 5 m erreichen und wächst etwa 30 Jahre lang.

Krankheiten und Schädlinge


Die Gartenakazie Lankaran ist nahezu krankheitsfrei und leidet nicht unter dem Befall von Schädlingen. Akazien können durch Fleckenbildung bei Unterkühlung und Spinnmilben bei niedriger Luftfeuchtigkeit beeinträchtigt werden.

Schädlingsbekämpfung

Sie können das Auftreten einer Zecke durch das Vorhandensein von rötlichen Flecken auf der Unterseite der Blätter bemerken. Später werden die Blätter mit einem dichten klebrigen Netz bedeckt.

Um diesen Schädling loszuwerden, müssen Sie die Luftfeuchtigkeit um die Pflanze erhöhen und die Stängel und Blätter mit warmem Seifenwasser waschen. Bei schweren Schäden kann die Behandlung mit Akariziden helfen, jedoch nur, wenn t über + 18-20 ° C liegt.

Krankheitsbehandlung

Blattfleck ist eine bakterielle Erkrankung. Es ist einfach, damit umzugehen. Es reicht aus, alle betroffenen Blätter abzuschneiden und die Pflanze mit einem Fungizid zu verarbeiten. Sie können auch Kupfersulfat oder Bordeaux-Mischung verwenden. Während dieser Zeit hat sich die Bewässerung stark verringert.

Die Pflege dieser ungewöhnlichen Pflanze ist denkbar einfach. In den südlichen Gebieten kann es im Garten gepflanzt werden. Die Akazie von Lankaran schmückt jeden Teil mit ihrer schönen Blüte und ihrem einzigartigen Aroma. Ein Raumalbum ergänzt das Interieur perfekt.

Als nächstes sehen Sie ein Foto von Lenkoranka Acacia:

Hinweise

Lateinischer Name "Albizia" stammt aus dem Namen eines italienischen Adligen - Filippo del Albiztsi, der die Pflanze Mitte des 18. Jahrhunderts nach Europa brachte. Name Julibrissin abgeleitet von der alten persischen Sprache, bedeutet "Seidenblume", wo jul = "Blume", Abrisham = "Seide".

Da die Pflanze nachts die Blätter verlässt, ist sie in Asien unter dem Standardnamen "schlafender Baum».

Verbreiten

In Europa lernten sie dank des Italieners Filippo del Albiztsi, der einen Busch aus Konstantinopel mitbrachte, einen ungewöhnlichen Baum. Die Lenkoran-Akazie aus Seide hat sich in vielen Regionen verbreitet:

  • Ostasien - China, Südkorea, Japan,
  • Front Asia - Türkei, Iran, Aserbaidschan,
  • Länder des indischen Subkontinents.

Viele halten die kleine Stadt Lenkoran für den Geburtsort der Albition in Aserbaidschan. Das heiße Klima, ausgetrocknete Wüsten, feuchte Böden, steinige Hänge - eine unprätentiöse Schönheit setzt sich überall durch.

Die Hauptwachstumsbedingung ist ein warmes Klima, die Bodenmerkmale sind nicht so bedeutend.

Thermophile Pflanzen schmücken die Plätze, Parks, Freiflächen von Straßen. Üppige Kronen schmücken städtische Gebiete, die in Erholungsgebieten im Freien kultiviert werden. Ganze Fahrspuren werden aus der Akazie Lankaran auf der Krim, Armenien, Georgien, Ukraine, hergestellt.

Laubbaum mit Blütezeit von Juni bis Oktober. Es gibt zwei Hauptarten von Pflanzen:

  1. Baum Auf freiem Feld wächst die Albition mit einem mächtigen Stamm von bis zu 9 bis 15 m Höhe und einer Schirmkrone von 5 bis 7 m Breite. Die Entwicklung erfordert viel Platz, sodass Sie in Gewächshäusern oder geschlossenen Innenhöfen keine Akazie finden.
  2. Strauch Kleinere Hybridformen behalten das dekorative Aussehen eines natürlichen Gegenstücks. Drinnen gewachsen, häusliche Bedingungen.

Lankaran Akazie produziert in der Blütezeit allergene Pollen. Dieser Faktor muss bei der Raumverdünnung berücksichtigt werden.

Die bizarren Blätter des Baumes bestehen aus vielen Teilen, was der Krone ein durchbrochenes Aussehen verleiht. Der obere Teil der Blütenblätter ist dunkelgrün, der untere Teil weißlich. Nachts oder bei starker Hitze falten und welken die Blätter.

Die Blüte der Lenkoran-Akazie wird von Mai bis Oktober zu einer hellen Jahreszeit. Flauschige Rispen in zarten Tönen von Creme bis Flieder bedecken die üppigen Pflanzenkronen mit Tausenden. Für diese wundervollen Blumen aus Seidenfäden, die einen zarten Duft haben, lieben Gärtner die Albition. Die Früchte der Pflanze sind Bohnenschoten, die mit Samen von jeweils 7-9 Stück gefüllt sind.

Die Frostbeständigkeit der Lankaran-Akazie ist aufgrund des oberflächlichen Wurzelsystems gering. Kleine Fröste können die Landung zerstören. In warmen Klimazonen kann die Seidenalbition bis zu 100 Jahre alt werden. Natürliche Veränderungen verkürzen allmählich die Lebensdauer, nach 30 Jahren gibt es einen alternden Baum.

Bewerbung

Seidenakazie ist eine in Nachschlagewerken von Apothekern aufgeführte Heilpflanze. Der Gehalt an Mineralien und ätherischen Ölen ermöglicht es Ihnen, eine natürliche Ressource für die Behandlung von Ischias, Krampfadern und entzündlichen Erkrankungen zu nutzen. Es ist im Bereich der Kosmetologie im Kampf gegen das Verblassen der Haut weit verbreitet.

Lankaran Akazie ist nicht nur für Menschen, sondern auch für andere Pflanzen nützlich. Der Boden, auf dem die Albition wächst, ist mit Stickstoff gesättigt, der den Boden verfeinert.

Äußere Attraktivität, Unprätentiosität und Widerstandsfähigkeit der blühenden Albition öffnen die Herzen von Gärtnern und einfachen Menschen, die Wert auf Seidengassen in städtischen Gebäuden legen.

Kurze Beschreibung des Seidenbaums

Der Baum, der aus den Subtropen Südostasiens hervorgegangen ist, lenkt die Aufmerksamkeit der Gärtner auf die exotische Blütenstruktur und die ungewöhnliche Blütezeit. Die reichhaltige Blüte dauert von Juli bis August. Oft lebt jede Blume ein oder zwei Tage. Der Blütenstand des Seidenfutters ist ein kugelförmiges Büschel dünner Staubblätter. Einige Arten bilden Blütenstände, die in Ährchen gesammelt sind. Von weitem ähneln sie flauschigen Zylindern.

Erfahrene Züchter nutzen diese Art für den Anbau von Bonsai.
Die subtropische Pflanze erreicht im Innenbereich eine Höhe von eineinhalb Metern und im Freiland eine Höhe von bis zu zehn Metern. Zweimal federleichte Blätter werden 20 Zentimeter lang. Die Zweige bilden eine schirmförmige Krone, die für die australische und afrikanische Flora charakteristisch ist. Die Blüte endet mit der Bildung von Bohnen mit Samen.

Eine subtropische Pflanze wächst erfolgreich in einem warmen Klima in der Nähe eines subtropischen Klimas: auf der Krimhalbinsel, in Moldawien, im Süden der Ukraine, in Georgien usw.

Bedingungen Agrotechnik albitsi zu Hause

Agrotechnik subtropischen Gast ist nicht besonders komplex. Akazie oder Strauch kümmern sich dankbar in den ersten drei Jahren der Kultivierung. Reife Pflanzen sind fast vollständig autonom, die Innenräume nicht mitgerechnet. Es ist wichtig, nicht zu vergessen, dass die Pflanze zu den Laubarten mit einer ausgeprägten Ruhezeit gehört.

Die Beleuchtungsart des Lenkoran-Albums

Obwohl die Seidenakazie weit über den natürlichen Bereich hinaus gewandert ist, ist sie immer noch ein großer Fan von Sonnenlicht. Unabhängig von den Anbaubedingungen sollte die Pflanze den beleuchteten Ort der Wohnung oder des Gebiets hervorheben. Junge Blumen sollten von den sengenden Strahlen der Mittagssonne pritenyat.

In der Ruhezeit braucht die Seidenakazie noch gutes Licht.
Die Schönheit der Seide nimmt den Urlaub im Freien, auf dem Balkon oder auf der Terrasse positiv wahr. Es ist vorzuziehen, einen Ort zu wählen, der mittags vor der Sonne geschützt ist und zu anderen Zeiten beleuchtet werden kann. Einige Albiti-Arten reagieren auf Hitze, indem sie die Blätter verdrehen, die am Nachmittag wieder blühen.

Optimale Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Der Seidenbaum gehört zu den wärmeliebenden Kulturen und verträgt perfekt 25-Grad-Hitze. In Erwartung der Ruhe wird empfohlen, die Lufttemperatur auf acht bis zehn Grad Celsius zu senken. Albizia geht nach Beendigung des Laubfalls in den Winterschlaf.
Subtropische Akazie gilt nicht für frostbeständige Pflanzen. Auf offenem Boden wurde erst im Alter von drei Jahren gepflanzt.
Der exotische Baum stellt keine besonderen Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit und verzichtet perfekt auf das Sprühen. Trockene Luft beeinflusst die vegetative Entwicklung dieser Pflanze nicht.

Regeln zum Gießen und Füttern von Albitsi

Exot reagiert perfekt auf häufiges und reichliches Gießen. Крайне важно использовать для этого отстоянную воду. Слишком жёсткую воду городских водопроводов смягчают кипячением или заморозкой. Увлажнение субстрата проводят способом верхнего полива только после просыхания верхнего слоя почвы.
Während der Ruhezeit wird die Bewässerung auf ein Minimum reduziert.

Eine Überbenetzung des Substrats während der Winterperiode kann Wurzelfäule und den anschließenden Tod der Pflanze hervorrufen.
Albizia reagiert positiv auf die Einführung von komplexen Düngemitteln für dekorative und Laubkulturen. Düngung machen jeden Monat. Die im Freiland angebaute Akazie wird höchstens ein- bis zweimal im Jahr gefüttert. Mineralisches Dressing kombiniert mit Bewässerung.

Wie die Albition von Konstantinopel zu verpflanzen

Die Verpflanzung von Laubpflanzen erfolgt vor Beginn des Saftflusses und des Knospenbruchs. Dies geschieht normalerweise Anfang März. Junge Exemplare werden jährlich transplantiert. Ab dem dritten Lebensjahr werden alle zwei bis drei Jahre Transplantationen durchgeführt. Manchmal werden Pflanzentransplantationen durch Ersetzen des Oberbodens ausgeglichen. Dieser Trick ist nur für erwachsene Akazien.

Albizia gehört zu den blühenden Kulturen und braucht einen geräumigen Blumentopf.
Akazie erfordert ein lockeres, gut belüftetes Substrat. Aus Industriemischungen geeignete Grundierung für dekorative Blattkulturen. Erfahrene Gärtner bevorzugen es, eigenständig Zutaten für die Bodenmischung zu beschaffen. Der heimische Boden wird durch Mischen von kalziniertem Sand mit gemahlenem Rasen und zerkleinertem Torf im Verhältnis 1: 3: 2 hergestellt.

Eine hochwertige Schicht Drainagematerial sollte auf den Boden des Topfes gelegt werden, damit überschüssige Feuchtigkeit abfließen kann.
Arten und Regeln der Reproduktion eines Zierstrauchs

Es gibt zwei gängige Arten, die Lenkoran-Albition zu züchten:

  • Samenkeimung,
  • überwuchernd
  • Bewurzelung von Stecklingen.

Die erste Methode wird in Gegenwart von Inokulum angewendet und ist kein besonderer Aufwand. Die Produktivität hängt von der Frische der Samen ab. Das Schneiden erfolgt, wenn keine Akazienbohnen vorhanden sind.

Die Saatgutvermehrung ist nicht sehr schwierig und besteht aus:

  1. Samen müssen innerhalb von zwei Tagen geschichtet werden. Sowohl heiße als auch kalte Methoden werden verwendet, um die Entwicklung von Sämlingen aus Samen zu beschleunigen.
  2. Gequollene Samen werden flach in ein feuchtes Torfsubstrat eingegraben.
  3. Die Betten sind mit Polyethylen bedeckt, um eine hohe Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten.
  4. Die ersten Triebe erscheinen zwei bis drei Monate nach der Aussaat.

Die Vermehrung von Eiweiß durch Radikalwachstum ist durch Einfachheit und hohe Produktivität gekennzeichnet. Das einzige Problem ist, dass unter Raumbedingungen Triebe äußerst selten auftreten. Es wird empfohlen, es zu entfernen, damit sich die Landung nicht verdickt. Diese Sprossen werden mit einem kleinen Teil der Wurzel vom Wurzelsystem getrennt und in einen separaten Topf gepflanzt. Setzlinge wurzeln schnell an einem neuen Ort.

Es ist äußerst wichtig, den Schnitt gründlich mit einem Fungizid oder Aktivkohlepulver zu desinfizieren.
Die Reproduktion der Akazie von Konstantinopel durch Stecklinge ermöglicht es Ihnen, eine neue Instanz in Abwesenheit von Samen zu erhalten. Geeignete Zweige werden aus dem Abfall nach dem Formschnitt ausgewählt oder direkt vom Baum geschnitten. Es wird empfohlen, halb-holzige Ein-Zwei-Jahres-Triebe zu wählen.

Die Schnittlänge variiert zwischen 10 und 15 Zentimeter. Zusätzliche Blätter werden entfernt, so dass zwei oder drei übrig bleiben. Die restlichen Blattplatten werden zur Reduzierung des Feuchtigkeitsverlustes gekürzt. Die Zweige werden in den Untergrund gepflanzt und an einem kühlen Ort gereinigt. Wurzelschnitte dauern ein bis zwei Monate.
Erfahrene Gärtner verarbeiten Stecklinge mit Wachstumsstimulanzien, um den Prozess der Wurzelkeimung zu beschleunigen.

Bewurzelte Stecklinge werden im Frühherbst in separate Töpfe gepflanzt. Die anschließende Pflege unterscheidet sich nicht von der für diese Kultur üblichen.

Die Herkunft und Art der Albition

1749 brachte Alberto Albiztsi eine unbekannte Pflanze mit offenen Blättern aus der Türkei nach Europa. In der wissenschaftlichen Klassifikation blieb der Fund dank des Florentiner Wissenschaftlers und Arztes A. Durazzini unter dem Namen seines Entdeckers.

Etwa 130 Pflanzenarten gehören zur Gattung Albizia. Alle von ihnen gehören zur Familie der Hülsenfrüchte. Dies sind hauptsächlich Bäume und Sträucher, die in den Tropen und Subtropen wachsen. Vertreter der Gattung haben kugelförmige Blütenstände, in denen jede einzelne Blume mit langen Staubblättern versehen ist. Nur eine Art hat in der Kultur große Popularität erlangt - Albizia julibrissin.

Fachleute halten Aserbaidschan für den Geburtsort der lankarischen Albition. Wenn Sie den Namen wörtlich aus dem Persischen übersetzen, erhalten Sie eine "Seidenblume". Solche Namen sind auch fest verwurzelt: der Seidenstrauch oder die Seidenakazie, die Krimmimose, der Gul - Abryshim (rosa Seidengewand).

Andere Arten von Alben:

  • Bund Blüte (Kurzstrauch bis 6 m),
  • weißblütig (weiße Staubblätter in Blütenständen).

Zu Hause gezüchtete Akazienhybriden, angepasst an den Innenrauminhalt.

Verbreitungsgebiet und Morphologie

In der Natur kommt die Lankaran-Akazie (Albition) in den Ländern Vorder- und Ostasiens, Südostasiens, auf dem indischen Subkontinent, in China und Japan sowie in Südkorea vor. Als dekorative Kultur ist in allen Mittelmeerländern Europas, in der Südukraine, auf der Krim, im Kaukasus beliebt. In Argentinien werden Gassen und Plätze aus Albition gepflanzt.

Akazie - bezieht sich auf laubwechselnde Arten. Unter natürlichen Bedingungen wächst sie über 15 m hoch. Die Krone breitet sich aus und hat die Form eines Regenschirms. Die Blätter sind gefiedert, hellgrün, bis zu 20 cm lang, nachts dreht die Akazie die Blätter, morgens öffnet sie sich wieder. Reagiert in gleicher Weise auf zu helle oder direkte Sonneneinstrahlung.

Die Blüte beginnt im Juli und kann bis September dauern. Akazie blüht blassrosa Blütenstände mit einem subtilen unbeschreiblichen Aroma.

Achtung! Akazienpollen ist ein starkes Allergen.

Im Herbst gibt es Früchte - lange Hülsen mit Samen. Jede Hülse enthält normalerweise 8–9 flache Bohnen. Nach dem Reifen fallen die Bohnen auf den Boden. Etwa zur gleichen Zeit bereitet sich der Baum auf die Überwinterung vor und lässt Laub fallen. Das Wurzelsystem der Albition ist hoch entwickelt, liegt aber flach. Diese Eigenschaft beeinflusst die Frostbeständigkeit der Kultur, bei Temperaturen unter -15 ° C stirbt der Baum.

Lankaran Akazie ist bekannt für sein schnelles Wachstum. Unter natürlichen Bedingungen gibt es hundertjährige Exemplare. Im Alter von 30 Jahren reißt Baumrinde, es treten Mulden auf. Bei jungen Akazien ist der Stamm glatt, die Rinde gleichmäßig grau gefärbt.

Inhalt zu Hause

Für einen Blumentopf mit Akazie nehmen sie den hellsten Platz weg. In diesem Fall sind die sengenden Mittagsstrahlen absolut kontraindiziert, es treten Verbrennungen auf den Blättern auf.

Im Sommer fühlt sich die Albition bei Temperaturen von + 20 ... + 25 ° C gut an. Wenn der Rauminhalt nicht unbedingt eine hohe Luftfeuchtigkeit aufweist, fordert die Pflanze dies nicht.

Während der aktiven Vegetationsperiode regelmäßig mit warmem Wasser gießen. Ein Überlaufen, wie ein Austrocknen des Bodens, ruiniert die Pflanze. Für die volle Entwicklung der Fütterung komplexer Mineraldünger.

Im Winter wird der Topf an einem kühlen (+ 8 ... + 10 ° C), aber gut beleuchteten Ort aufgestellt. Die Bewässerung wird reduziert, aber nicht zu einer vollständigen Dürre gebracht. Düngemittel in der Ruhephase sind nicht erforderlich.

Im Frühjahr bilden und beschneiden Sie die Krone. Überschüssige, beschädigte oder erkrankte Verdickungsäste entfernen. Jährlich werden junge Alben in größere Töpfe und reifere Pflanzen umgepflanzt - alle 2-3 Jahre. Der Boden ist locker gekocht, nahrhaft. Ein Teil des groben Flusssandes und des Torfes (Reiten) wird der Mischung aus Rasen und Laub hinzugefügt.

Council Bei Großalbitionen ist anstelle einer traumatischen Wurzeltransplantation eine Veränderung des Oberbodens möglich.

Im Wohnbereich sollten keine plötzlichen Temperatur-, Bewässerungs- und Beleuchtungsänderungen auftreten. Verstöße gegen die üblichen Bedingungen führen zum Tod einer tropischen Pflanze.

Fortpflanzung, Schwierigkeiten beim Anbau von Akazien

In der Natur produziert Akazie mehrere Basalsprosse. Stecklinge geschnitten, im Boden bei einer Temperatur von nicht mehr als + 16 ° C verwurzelt Normalerweise dauert der Vorgang nicht länger als einen Monat. Behalten Sie den Zustand des Bodens im Auge, die Erde sollte nicht austrocknen und überfeuchten. Da passen die Stecklinge und Seitentriebe eines erwachsenen Baumes. Ernte sie im Frühsommer, auf die gleiche Weise verwurzelt.

Ziemlich leicht zu vermehrende Akaziensamen. Das Material wird zum Quellen in warmem Wasser eingeweicht und dann mit einem Wachstumsstimulator behandelt. Gepflanzt in Tassen mit einer Nährstoffmischung. Die Behälter werden in ein Gewächshaus gestellt oder mit Polyethylen bedeckt.

In den südlichen Regionen enthalten Akazien häufig als Gartenpflanzen. Im Garten ist die Kultur selten krank und wird nicht von Schädlingen befallen. Der Zustand der Raumakazie wird anhand des Aussehens von Blattplatten beurteilt. Das Fehlen von Licht beeinflusst die Farbe des Blattes, das Welken ist nicht nur ein Zeichen des Austrocknens, sondern auch der Bucht der Pflanze. Niedrige Temperaturen verursachen dunkle Flecken auf der Akazie.

Von Schädlingen mögliche Invasion von Spinnmilben. Sie können von anderen heimischen Blumen befallen werden, der „Besuch“ eines Insekts ist oft mit trockener Luft im Raum verbunden.

Viele Lenkoraner Akazien sind mit Ferien und Erholung in südlichen Ländern verbunden. Für den Heiminhalt ist dies eine eher ungewöhnliche und exotische Kultur.

Möchten Sie Lenkoran-Akazien in Ihrem Garten oder auf einer Fensterbank anbauen?

Seidenakazie - was ist das für ein Baum

Die lankarische Akazie (Albizia julibrissin) ist die dekorativste Art der Gattung Albizia mit zarten rosa Blüten, für die sie oft als Seide bezeichnet wird. Albitien wachsen oft auf offenem Feld im Süden unseres Landes - an der Schwarzmeerküste des Krasnodar-Territoriums und auf der Krim. Daher ist der Name der Krim- oder Südakazie, der in unserer Sprache verwurzelt ist, kein Zufall. Je nach den Wachstumsbedingungen kann es sich um einen Baum oder einen Strauch handeln. Diese Art von Eiweiß kann auch unter Raumbedingungen und mit der richtigen Sorgfalt gezüchtet werden.

Sein Name ist Florentine del Albiztsi verpflichtet, dank derer die Europäer erstmals von dieser Pflanze erfuhren. Der zweite Teil des Namens in der Übersetzung von Farsi bedeutet "Seidenblume". Darüber hinaus hat Seidenakazie viele inoffizielle Namen: Chinesische Akazie, Türkische Albition, Persischer Seidenbaum, Albition, Seidenakazie und andere. Der Geburtsort der Albition (von wo aus sie geboren wurde) ist das Gebiet von Lenkoran im Südosten Aserbaidschans.

Lankaran Albition ist ein Laubbaum, der eine Höhe von 16 Metern erreichen kann (im Durchschnitt von 6 bis 9). Die Krone der Pflanze breitet sich aus, geformt in Form eines riesigen durchbrochenen Regenschirms. Das Seidenakazienwurzelsystem ist gut entwickelt, aber oberflächlich. Aus diesem Grund ist die Frostbeständigkeit des Seidenbaums unbedeutend (er kann kurzzeitig Temperaturen von bis zu minus 15 ° C standhalten). Dies reicht aus, um an unserer Schwarzmeerküste zu wachsen, aber nicht aus, um beispielsweise in der Moskauer Region im Freien zu wachsen.

Lankaran Albizia - hoher Laubbaum

Die Blätter der Lenkoran-Albition sind ungepaart, zweigeteilt, oben dunkelgrün und auf der falschen Seite weißlich. Auf dem mittleren Blattstiel befinden sich 9 bis 15 Lappen, auf denen sich wiederum etwa 30 Paare sichelförmiger Blätter befinden. Am Abend und bei heißem Wetter falten sich die Blätter der Seidenakazie entlang des mittleren Blattstiels und hängen herab. Aus diesem Grund wird die Lenkoran-Albition manchmal als "schlafender Baum" bezeichnet.

Akazienblüten sind gelblich, bisexuell. Die Krone ist trichterförmig, gelbgrün gefärbt und schwach ausgeprägt. Aus der Krone ragen lange (ca. 3,5 cm) hellrosa Staubblätter. Die Krone mit Staubgefäßen befindet sich im Inneren des glockenförmigen Kelches. Die Blüten der Lenkoran Albizia sind in flauschigen kugelförmigen Blütenständen gesammelt. Die Blüte beginnt im Juli und dauert bis Ende August. Diese „seidige Akazie“ blüht so beeindruckend, dass sie zu einem echten Ereignis wird.

Formel der lenkoranischen Albitionsblume :: ↑ Ч5Л1 + 2 + (2) T (9) + 1П1

Die Früchte der Seidenakazie sind längliche, etwa 20 cm lange doppelblättrige Bohnen, die im reifen Zustand eine trockene, gelbe oder braune Farbe haben. Für den Winter schält Lankaran Seidenakazie Laub und fällt in einen Ruhezustand.

Der Baum wächst sehr schnell und kann unter günstigen Bedingungen bis zu 100 Jahre alt werden (im Durchschnitt etwa 50). Die Pflanze ist im Roten Buch als vom Aussterben bedroht aufgeführt.

Blühende Albizia Lankaran

Die lankarische Seidenakazie ist in Russland nur an der Schwarzmeerküste zu finden. Besonders berühmt sind Gassen aus der Krim-Albition, für die es oft die Süd- oder Krimakazie genannt wird.

Seidenbaum im Landschaftsdesign

Die Winterhärte der lankarischen Süd-Pflanze Albizia ist schwach, daher muss bei der Erstellung von Landschaftskompositionen dieser wichtige Faktor berücksichtigt werden.

Da die Albitionsseide luxuriös und ein einziger Baum und neben anderen Pflanzen aussieht, wird sie von Meistern der Landschaftsgestaltung erfolgreich geschlagen. Es passt perfekt sowohl in den Garten als auch in die Stadtgasse. Aufgrund der Tatsache, dass die Blätter der lankarischen Akazie die Sonnenstrahlen durchlassen, ist es möglich, lichtliebende Pflanzen darunter zu pflanzen. In Kombination mit einer Schaukel oder einem Picknicktisch erfüllt ein Seidenbaum den Garten mit Romantik, Zärtlichkeit und Gemütlichkeit.

In der städtischen Landschaft sehen Tunnelspuren besonders vorteilhaft aus. Zu diesem Zweck wird die Akazie von Lankaran auf beiden Seiten des Pfades oder Gehwegs gepflanzt. Je älter die Pflanzen werden, desto mehr breiten sie ihre Kronen über dem Weg aus und bilden einen grünen Tunnel.

Anpflanzung und Pflege von Akazien in Lanka

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Seidenalbition zu Hause anzubauen:

  • aus Samen,
  • pfropfen,
  • Umpflanzen von Wurzeltrieben.

Der Anbau von Lankaran-Albition aus Samen wird empfohlen, um im Herbst zu beginnen. Es wird angenommen, dass die Samen zu dieser Jahreszeit einen höheren Prozentsatz an Keimung aufweisen. Samen müssen vor dem Pflanzen geschichtet werden. Dazu werden sie vor dem Quellen in warmes Wasser getaucht. Danach wird das Saatgut in ein Substrat aus einer Mischung aus Sand und Torf gepflanzt. Die ersten Triebe erscheinen einige Monate nach dem Pflanzen. Zu diesem Zeitpunkt ist es notwendig, die Temperatur über 20 Grad zu halten und das Austrocknen des Bodens zu verhindern. Albit Seeds

Bei der Reproduktion von Akazien müssen lenkoranskoy Stecklinge halb verholzte Stecklinge von den Seitentrieben nehmen. Das Verfahren zum Beschneiden von Stecklingen wird im Frühsommer empfohlen. Die Schnittlänge kann 10-15 cm betragen, anschließend werden die geschnittenen Triebe in ein sandiges Torfsubstrat gepflanzt. Es wird empfohlen, Sämlinge an einem kühlen Ort zu entfernen und sie nach dem Wurzeln in separate Behälter zu verpflanzen.

Wurzeltriebe können vermehrt werden, wenn Sie eine Pflanze im Freiland anbauen möchten. In diesem Fall wird ein Teil der Wurzeltriebe des Elternbaums entnommen und an einen anderen Ort verpflanzt.

Wenn Sie Albizien im Freiland anbauen, sollten Sie beachten, dass die Pflanze lichtbedürftig ist und keine Schatten in der Nähe von Nachbarn toleriert. Sie mag auch feuchte Böden, ist aber in der Lage, einige Zeit Dürre zu ertragen. Sehr gut verträgliche abgestorbene Triebe.

Sprießen Sie aus Eiweißsamen

Raue Winterbedingungen in der Nähe von Moskau südlichen Schönheit kann sich nicht bewegen. Frost unter -18 ° C ist für einen Seidenbaum bereits zerstörerisch, obwohl vereinzelt Fälle von Pflanzenakklimatisierung in Zentralrussland und sogar in Sibirien bekannt sind. Eine gute Option für offenen Boden ist das Beschneiden von jungen Trieben und das Wickeln von Basalhälsen. Trotzdem gibt es keine 100% ige Garantie, dass die Pflanze überlebt. Die ideale Option besteht darin, das Lenkoran-Album in Gewächshäusern oder Innenräumen als Zierpflanze zu kultivieren.

Kampf gegen Krankheiten und Schädlinge

Seide Lenkoran Akazie hat eine gute Immunität gegen verschiedene Arten von Krankheiten und Schädlingen. Unter Raum- und Gewächshausbedingungen kann es gelegentlich von Spinnmilben und Spinnrinnen befallen werden. Im Freiland fast nicht krank (wenn nicht gefroren).

Wenn Shchitovki auf den Zweigen der Albition angegriffen wird, erscheinen sichtbare braune Insektenwucherungen. Es ist ziemlich schwierig, sie zu entfernen, um die Rinde der Pflanze nicht zu schädigen. Verwenden Sie am besten einen mit Insektizid angefeuchteten Schwamm oder Lappen.

Bei der Invasion einer Spinnmilbe erscheinen dünne, kaum wahrnehmbare Spinnweben zwischen den Zweigen der Albition, und die Blätter sind mit weißer Blüte bedeckt. Wenn Sie keine Maßnahmen ergreifen, die Akazienblätter austrocknen, beginnt die Pflanze zu fallen.

Um diesen Schädling loszuwerden, können nicht nur Insektizide, sondern auch Volksheilmittel eingesetzt werden. Verwenden Sie beispielsweise Tabakstaub oder besprühen Sie eine Pflanze mit Aufgüssen von Knoblauch und Zwiebeln.

Eine unsachgemäße Pflege kann auch Seidenbaumkrankheiten verursachen:

  • Bei Feuchtigkeitsmangel an den Blattspitzen treten dunkle Flecken auf.
  • Bei übermäßiger Bewässerung leidet das Wurzelsystem.
  • Wenn das Erdkoma austrocknet, blüht es möglicherweise nicht.
  • Unzureichende Beleuchtung führt zu einer Veränderung der Farbe des Laubs, es wird matt und verblasst.
  • Befindet sich die Pflanze in einem Zug, erscheinen Chlorflecken auf den Blättern.

Wie man Bonsai aus lankarischer Akazie züchtet

Da die Seidenalbition nicht schlecht für den Schnitt ist, können Sie versuchen, sie in Form eines Miniatur-Baumbonsais zu züchten.

Zunächst muss die Form des zukünftigen Baums bestimmt werden. In der Natur hat Albitia häufig eine mehrstämmige Form oder kräftige Seitenäste an einem kurzen Mittelstamm und einer schirmförmigen Krone. Aufgrund der Tatsache, dass die Akazie gute neue Stengelknospen liefert, können Sie jedoch jede Art von Bonsai wählen.

Es ist möglich, die Lankaran Bonsai-Albition durch Stecklinge und Samenmethoden zu züchten. Beim Wachsen sollte man bedenken:

  • емкость для выращивания бонсай нужно брать керамическую, небольшую, с крупными дренажными отверстиями,
  • ни в коем случае нельзя допускать затенения нижних ветвей, иначе они погибнут,
  • корни и крону лучше всего обрезать после цветения,
  • периодически нужно выполнять корректирующую обрезку кроны,
  • Drahtwicklung, um Zweigen die Form zu geben, höchstens alle zwei Jahre und höchstens 4 Monate,
  • Beim Wickeln mit einem Draht sollte dieser nicht zu eng sein, damit die Pflanzenrinde beschädigt werden kann.
  • Da die Blätter der Akazie eine komplexe Form haben und dekorativ wirken, hat ihre künstliche Entfernung keine Wirkung, weshalb sie nicht anwendbar ist.
  • Bonsai muss alle zwei Jahre neu gepflanzt werden.

Die akzeptabelste Höhe eines Miniaturseidenbaums beträgt etwa einen Meter.

So wird aus einem persischen Seidenbaum ein Kunstwerk. Dies gibt einen südländischen Geschmack und ist eine großartige Ergänzung für jedes Interieur.

Lankaran Akazie - heilende Eigenschaften

Lankaran Albitia ist ein thermophiler Honigbaum oder -strauch (die Form hängt von den Wachstumsbedingungen ab), aber im Gegensatz zu weißer Akazie (Robinie) ist der Albitionshonig leicht verteilt. Die Listen der pharmazeutischen Pflanzen sind nicht aufgeführt, werden aber in der Schulmedizin häufig als Abkochungen (Tees) und Tinkturen bei erhöhter Reizbarkeit, Schlaflosigkeit und Herzrhythmusstörungen sowie bei gastrointestinalen Störungen und entzündlichen Erkrankungen der Haut verwendet.

Gegenanzeigen und Warnungen

Gegenanzeigen für die Verwendung von Albition als Alternativmedizin können sein:

  • Schwangerschaft
  • Nieren- und Leberversagen
  • ischämische Krankheit
  • ein Schlaganfall

Mit Vorsicht - während der Stillzeit und zur oralen Verabreichung an Kinder bis zu 12 Jahren.

Pin
Send
Share
Send
Send