Schädlinge und Pflanzenkrankheiten

Kampf gegen Schnecken im Garten und Garten

Pin
Send
Share
Send
Send


Schnecken und ihre Verwandten Schnecken sind zu ständigen Bewohnern unserer Standorte geworden. Alles wäre nichts, nur ihre Zahl wächst von Jahr zu Jahr, ebenso wie die Zahl der verdorbenen Pflanzen im Garten. Am Abend freuen Sie sich über die jungen Triebe, und am Morgen können Sie im Garten nur glänzende Schleimströme und Exkremente von Schädlingen sehen. Sie können Schnecken mit chemischen Methoden und umweltfreundlichen Mitteln bekämpfen.

Ein natürlicher Schädling der Gastropoden ist ein Nematode, der auf Schnecken und Schnecken parasitiert. Auf Basis dieser Mikroorganismen entsteht das Medikament, das für die Umwelt absolut unbedenklich ist. Die einzige Bedingung für die Anwendung ist, dass sich der Boden über fünf Grad erwärmt.

Mikroorganismen werden mit Wasser verdünnt und Schuppen mit Getreide. Sieben Tage lang sterben Gastropodenschädlinge, und Nematoden leben etwa einen Monat im Boden und warten auf neue Opfer. Ein solches Medikament zu bekommen ist zwar schwierig, da es nur einen Monat haltbar ist und dann die Mikroorganismen absterben.

Schnecken und Schnecken ernähren sich von Igeln, Drosseln, Staren, Laufkäfern, Fröschen, Eidechsen und Kröten. Es reicht aus, ihnen komfortable Lebensbedingungen zu schaffen, und Sie werden ein solches Unglück wie Schnecken vergessen. Bauen Sie für Amphibien einen kleinen Teich, bauen Sie einen Igelschutz aus Reisig und Ästen in einer Ecke des Gartens, hinterlassen Sie gemahlene Blätter für kleine Laufkäfer, und Eidechsen haben einen Steinhaufen. Vögel lieben es zu nisten, hängen in den Bäumen und fressen im Winter. Im Sommer besuchen dann Gewohnheitsvögel Ihre Website. Füttern Sie regelmäßig die gesunden Mieter und sie werden Sie hundertfach zurückzahlen.

Council Befindet sich ein Vogel auf dem Bauernhof, dann lassen Sie das Geflügel im Frühjahr und Herbst im Garten frei. Nicht eine einzige Schnecke hinterlässt wachsame Augen, und Vögel erhalten eine wertvolle Proteinergänzung für die Ernährung.

Berauschende Getränke wie alles

Schnecken und Schnecken riechen sehr nach Kwas, Bier und Honig. Trinkfallen sind nachts wirksam, wenn Gastropoden besonders aktiv sind. Sie können Gläser oder Plastikflaschen verwenden, die mit Leckereien gefüllt sind, und selbst die Bären kriechen bis zum letzten Fest. Wie geht das?

  1. Nehmen Sie eine Dose oder eine Plastikflasche mit einem abgeschnittenen Deckel.
  2. Etwas unterhalb des Halses ist leicht mit Honig bestrichen.
  3. Es gibt etwas Bier am Boden. Bayerische Gärtner behaupten übrigens, Schnecken seien noch Feinschmecker und bevorzugen dunkles Bier.
  4. Kapazität gräbt sich bodenbündig in den Boden ein.
  5. Ein Stück Schiefer oder gebogener Karton wird darauf gelegt.
  6. Sie können eine Falle mit einem Deckel kaufen, der wie eine Schüssel im Gartencenter aussieht. Es funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie die Bank, nur sieht es schöner aus.

Mollusken selbst werden zu solch einem Vergnügen kommen, Sie müssen nur regelmäßig Köder hinzufügen. Es ist zu beachten, dass diese Methode nicht in allen Regionen eine hohe Effizienz aufweist. Schauen Sie sich die Situation an.

Physikalische Zerstörungsmethoden

Die einfachste Methode ist das Sammeln von Hand, obwohl es sehr zeitaufwendig ist. Die beste Zeit zum „Fangen“ ist der frühe Morgen oder Abend sowie direkt nach dem Regen, wenn die Schnecken massenhaft herauskriechen. Die Haufen frisch geschnittenen Grases, Bretter und Linoleumstücke vereinfachen die Arbeit ein wenig, die Muscheln verstecken sich vor der sengenden Sonne unter ihnen und kriechen nachts hinaus, um auf der Suche nach Nahrung zu fischen.

Eine andere Methode der Zerstörung besteht darin, Pflanzen, auf denen Schnecken festgestellt werden, mit heißem Wasser zu besprühen.
Einige Gärtner bestreuen den Boden in den Beeten mit Salz, angeblich wirkt sich Salz nachteilig auf den Schädling aus. Es ist jedoch zu beachten, dass die Versalzung des Bodens das Pflanzenwachstum negativ beeinflusst.

Sie mögen keine mit Eisen oder Kupfersulfat besprühten Schnecken und Böden. Pulverisiert mit Kalk oder chemischen Düngemitteln. Kalk absorbiert Schleim von der Oberfläche der Weichtiere, sie sterben an Austrocknung.

Die Industrie bietet Werkzeuge auf Basis von Metaldehyd an. Dies ist ein bekanntes Gewitter und Donner. Zubereitungen sind blaue Körnchen, die entlang des Landestreifens verstreut sind. Die Substanz beeinflusst den Verdauungstrakt des Schädlings, sicher für Menschen und Bodenmikroorganismen sowie Vögel. Es wird jedoch empfohlen, es mit Vorsicht zu verwenden, schließlich handelt es sich um eine giftige Chemikalie.

Würzige Kräuter

In der Natur spielen Weichtiere eine positive Rolle: Sie fressen toten Müll, Pflanzensprosse und Pilze. Ihre Massen ziehen jedoch wie eine Heuschreckeninvasion durch die Gärten, und es macht keinen Sinn, über die Vorteile von Schnecken nachzudenken. Aber nicht alle Grüns essen gerne Schnecken. Hier sind die Beobachtungen von Gärtnern:

  1. Mollusken bevorzugen Brennnessel nicht besonders, daher wird das getrocknete Gras zum Mulchen von Gemüse verwendet. Sie mögen die mit Kiefernnadeln bedeckten Betten nicht.
  2. Es wird bemerkt, dass der Schädling nach aromatischen Kräutern riecht: Lavendel, Rosmarin und Salbei, Lorbeer, Santolina, Petersilie. Viele kombinieren das Pflanzen dieser Kräuter mit Gemüsebeeten.
  3. Effektives Besprühen der Landungen mit Peperoni. Aber nach dem Regen muss das Pulver aktualisiert werden.
  4. Senfgüsse und Knoblauch-Tinkturen machen die mit diesem Trank besprühten Pflanzen für Schnecken unattraktiv.

Council Streuen Sie als Ablenkungsmanöver Ihre Lieblingsgrüns von Schnecken über die Betten: Salat, Rüben und Tomaten. Schnecken werden in erster Linie für diesen Genuss genommen und kriechen nicht zur Hauptkultur im Garten. Das Laub regelmäßig frisch ersetzen. Besonders gut funktioniert dieser Köder im Gewächshaus.

Mechanische Barrieren gegen Schädlinge

Verschiedene Tricks zur Bekämpfung eines gefräßigen Schädlings schränken die Bewegungsfreiheit des Schädlings erheblich ein:

  • Die Industrie bietet Kunststoffrinnen für angrenzende Grate an. Das Gerät wird mit Wasser gefüllt am Zaun befestigt. Die Feinde können einen solchen Graben nicht überwinden und ertrinken oft darin. Für einzelne Pflanzen produzieren Kunststoffringe,

  • feiner Kies, zerkleinerte Eierschalen und zerbrochene Muscheln verursachen keine positiven Emotionen in Schnecken, daher funktionieren solche Materialien gut zwischen den Reihen, sondern nur bei trockenem Wetter.
  • mit grobem Sand werden Beete mit jungen Trieben bearbeitet,
  • Handwerker säumten die Ränder der Betten mit Draht, der an eine Batterie angeschlossen war. Beim Versuch, das Hindernis zu überwinden, schließt der Schädling den Stromkreis und erhält einen kleinen elektrischen Schlag. Nicht tödlich, aber eher unangenehm, es noch einmal zu versuchen.

Es ist unmöglich, ihre Besitztümer vollständig von Schnecken und Schnecken zu befreien. Schon deshalb, weil die neuen Personen aus den Nachbargebieten auf Sie zukriechen. Aber Sie können ihre Zahlen einschränken. Wenn Sie keine Zeit haben, sich mit Volksheilmitteln zu beschäftigen, wenden Sie Chemikalien an. Auf jeden Fall gibt es immer einen Ausweg, denn es ist sehr schwierig, eine verdorbene Ernte und verzehrte Setzlinge in Kauf zu nehmen.

Kampf gegen Schnecken und Schnecken: Foto




  • Weiße Fliege in einem Gewächshaus zu Hause: Was tun und wie man den Schädling schnell loswird?
  • Aprikosenbehandlung: Umgang mit Steinbaumkrankheiten. Vorbeugende Maßnahmen
  • Die wichtigsten Erbsenschädlinge und Bekämpfungsmaßnahmen
  • Wie man die Curiness von Pfirsichblättern bestimmt. Prävention und Kontrolle der Krankheit

Was ist das beste Werkzeug zur Behandlung der Datscha von Mücken?

Mit dem Einsetzen der Hitze Ende April - Anfang Mai beginnt eine Periode der Aktivität von Mücken. Angst vor diesen Insekten ist nicht nur aus Gründen des lästigen Quietschens und des Kämmens von Bissen notwendig, Mücken sind auch Überträger gefährlicher Krankheiten für den Menschen ... weiterlesen

Wie kann man Schnecken vorbeugen?

In der Ernährung von Schnecken gibt es nicht nur frische saftige Blätter. Mollusken ernähren sich immer noch von toten Pflanzen und bringen daher nicht nur Schaden, sondern auch Nutzen für Gärtner-Gärtner.

Obwohl dieser Vorteil am häufigsten kaum spürbar ist, weil diese harmlos aussehenden Tiere so aussehen, als hätten die Wissenschaftler mehr als 14.000 Zähne gezählt, mit deren Hilfe sie all den Saft ausfransen, der auf ihre Weise wächst.

Deshalb müssen die Menschen nach Wegen suchen, um die gefräßigen Menschen im Garten und im Garten zu vernichten.

Die Invasion solcher Schädlinge zu bekämpfen ist schwierig. Um sie abzuleiten, wird empfohlen, mechanische, chemische und folkloristische Methoden anzuwenden.

Vor allem aber glückliche Gärtner, die gelernt haben, das Auftreten von Schnecken im Garten und im Garten zu verhindern.

Erfahrene Gärtner empfehlen, günstige Bedingungen für Weichtiere zu beseitigen. Zuallererst müssen Sie die Unterstände im Garten und im Garten, in denen Schnecken leben können, loswerden.

Meist ist es gemähtes Unkraut, hohes Gras an den Rändern des Gemüsegartens oder im Garten, Steinhaufen.

Manchmal ahnt der Gärtner nicht einmal, warum es für ihn so schwierig ist, Schnecken loszuwerden, und dieser Faktor erklärt sich durch das dichte Pflanzen von Pflanzen und das ungünstige Entfernen der unteren Blätter von Sämlingen, unter denen sich die Weichtiere verstecken.

Die Bekämpfung von Schädlingen im Garten sollte ein regelmäßiges Jäten des Bodens sein, damit sie sich nicht in den Rissen der Erde verstecken können.

Schnecken loswerden wird es immer geben, wenn man ihnen in der kalten Jahreszeit keine Überlebenschance lässt. Zu diesem Zweck wird empfohlen, nach der Ernte im Garten alle Pflanzenreste zu entfernen, in denen sie sich verstecken und ernähren könnten.

Obwohl die Schnecke eine natürliche Ordnung ist, schadet sie der Ernte. Natürlich muss man dagegen ankämpfen, aber unter Berücksichtigung der Tatsache, dass alles in der Natur miteinander verbunden ist und jeder Bewohner der Fauna seine eigene Rolle hat und die Schnecke keine Ausnahme ist.

Wenn Sie also Muscheln entfernen möchten, die die Ernte schädigen, müssen Sie verstehen, dass sich niemand mit der Gesundheit des ökologischen Systems des Gartens befassen wird, wenn Sie sie auf dem Gelände vollständig zerstören.

Wie gehe ich mit Muscheln im Garten um?

Es ist schwer vorstellbar, wie viel Schaden eine kleine Schnecke in einem riesigen Garten anrichten kann.

Nun, wer würde ein wehrloses Wesen vermuten, das sich unter der Muschel versteckt, wenn Nagetiere und Insekten in der Nähe sind und die Flora täglich schädigen.

„Von ihnen muss man sich trennen und nicht mit ein paar Schnecken kämpfen“, meint eine große Anzahl von Hobbygärtnern.

Natürlich ernährt sich die in freier Wildbahn lebende Weichtier tatsächlich von den Überresten der gefundenen Pflanzen, Beeren und Pilze.

Im gepflegten Garten lebende Menschen machen sich jedoch nicht die Mühe, nach Nahrung zu suchen, was den Plantagen schadet.

Schnecken leiden stark unter der Ankunft des Frühlings, wenn junge Triebe im Garten erscheinen. Das Interessanteste ist, dass sie vom Garten aus den Winter im Keller verbringen, wo frisches Gemüse und Obst gelagert werden.

Hier hört die Geduld der Besitzer des Geländes auf und sie fangen an, nach allen möglichen Möglichkeiten zu suchen, um schädliche Weichtiere loszuwerden.

Und doch argumentieren Umweltschützer, dass der Kampf gegen sie trotz des Unheils und des Streits, den Schneckengärtner anrichten, sanft sein sollte.

Ein guter Weg ist zum Beispiel, Schnecken mit den Händen zu fangen: Tiere sind langsam und gleichzeitig auffälliger als andere Schädlinge, sodass sie schnell von den Sträuchern entfernt werden können.

Um die Schnecken loszuwerden, können sie außerdem mit Hilfe von süßem Kompott angelockt werden, was sicherlich gelingt, da sie einen sehr ausgeprägten Geruchssinn haben.

Zu diesem Zweck sollte ein breites Gefäß mit einer niedrigen Seite unter Obstplantagen gestellt werden.

Das Warten wird lange dauern, da die Muscheln sehr langsam sind, aber wenn sie ausrutschen, können sie leicht eingesammelt werden.

Der Kampf gegen Schnecken im Garten kann biologisch sein, denn Vögel, Igel, Frösche und Eidechsen werden sie gerne essen.

Um die Invasion der Weichtiere loszuwerden, hilft ein Igel, der angezogen werden kann und eine Untertasse mit Milch für die Nacht in seinem Abschnitt lässt.

Es ist möglich, dass ein Igel seine Familie das nächste Mal zum Vergnügen mitbringt. Es ist zu beachten, dass ein Igel so viele Schnecken fressen kann, wie er selbst wiegt.

Um Schnecken mithilfe von Fröschen loszuwerden, müssen Sie das Geschirr an mehreren Ecken des Gartens mit Wasser abstellen.

Nachts, wenn die Frösche die Feuchtigkeit spüren und sich betrinken, fressen sie mit Sicherheit Schnecken.

Der Kampf gegen den Einsatz chemischer Methoden sollte angewendet werden, wenn zu viele Schädlinge vorhanden sind.

Chemikalien zur Schneckenkontrolle

Einige Chemikalien helfen dabei, Schnecken im Garten und im Garten loszuwerden, aber es muss beachtet werden, dass ihre Bestandteile nicht nur für Mollusken schädlich, sondern auch für den menschlichen Körper gefährlich sind.

Ein Beispiel ist Metaldehyd. Das Werkzeug wird in Granulaten und Tabletten hergestellt. Retten Sie damit junge Triebe vor dem Eindringen von Schnecken im zeitigen Frühjahr.

Die Substanz wird als giftig eingestuft, weshalb Menschen nach der Verwendung im Garten Gemüse gründlich waschen müssen.

Andernfalls droht die Vergiftung des Körpers den Verdauungstrakt, das Gehirn, die Nieren und das Lebersystem zu schädigen.

In diesem Fall handelt es sich um ein Molluskizid. Das Granulat enthält ca. 5% Metaldehyd, wodurch schwere Vergiftungen vermieden werden.

Trotzdem müssen Sie bei der Verwendung vorsichtig sein. Wenn eine flüssige Zubereitung oder brennbare Tabletten zum Ködern von Weichtieren verwendet werden, ist die Giftkonzentration in ihnen viel höher, was eine Person mit schwerer Vergiftung mit tödlichem Ausgang bedroht.

Schnecken vertragen kein Superphosphat und Kalk. Wenn diese Präparate in Streifen mit einem Abstand von 15 cm verteilt werden, ist es auf diese Weise möglich, das Fortschreiten der Schnecken im Garten zu stoppen.

Diese Methode ist aber nur so lange geeignet, bis es regnet.

Negative Wirkung auf das Nervensystem der Schneckenkaffeelösung. Seine Verwendung ermöglicht es Ihnen, kleine Individuen zu zerstören und in eine betäubte erwachsene Mollusken zu fahren.

Kaffeelösung die Blätter von Pflanzen besprühen oder die Erde wässern. Ein Verfahren zur Herstellung einer Kaffeelösung beinhaltet die Verwendung von 10 g Instantkaffee und 200 ml Wasser.

Kupferwerkzeuge helfen, die Bewegung von Schnecken im Garten oder im Garten zu kontrollieren. Es handelt sich um selbstklebende Bänder und Felgen, die eine andere Form haben können.

Beim Kontakt mit einem solchen Werkzeug erleiden die Weichtiere einen elektrischen Schlag, wodurch sie das Hindernis nicht überwinden können.

Momentan sind die Felgen implementiert, die mit einer Batterie betrieben werden, aber ein kupferähnliches Ergebnis liefern.

Wenn es nur sehr wenige Schnecken gibt, können Sie eine spezielle Tinktur verwenden, die auf der Basis von Knoblauch hergestellt wird. Nach dem Bestreuen mit einer Pflanze können Schädlinge von Pflanzungen abgeschreckt werden.

Volksmethoden des Umgangs mit Schnecken im Garten

Es gibt auch günstigere Methoden, um die Schnecken im Garten und im Garten zu reinigen.

Wenn es einen Wunsch gibt, können Sie versuchen, Schnecken mit Volksheilmitteln loszuwerden, um beispielsweise ein unüberwindliches Hindernis in Form von Eierschalenstreifen vor Weichtieren zu errichten.

Anstelle von Eierschalen können Sie auch zerkleinerte Schalen, Sägemehl und andere Materialien mit einer porösen und mit Widerhaken versehenen Struktur verwenden, die für den Körper von Schnecken unangenehm sind.

Es sind verstreute Streifen zwischen Pflanzen, aber es ist erwähnenswert, dass eine solche Barriere nur vorübergehend ist - unter den Regentropfen verliert sie ihre Wirksamkeit.

Vergessen Sie nicht die Option, die auf die manuelle Sammlung von Schnecken, die den Garten und den Garten beschädigen, hinausläuft.

Vorsammler müssen Handschuhe tragen, um Infektionen durch Würmer zu vermeiden, da die Schnecken, wie oben erwähnt, Träger von Würmern und anderen Parasiten sind.

Aus dem gleichen Grund sollten Obst, Kräuter und Gemüse immer vor dem Essen gewaschen werden. Es ist notwendig, Schädlinge jeden Abend oder direkt nach dem Regen bei bewölktem Wetter manuell zu sammeln, wenn sie auf die Jagd gehen. Danach werden sie zerstört oder aus dem Tierheim entfernt.

Einige Gärtner haben gelernt, Schnecken für junge Triebe in sicherem Abstand zu halten, indem sie die Blätter anderer Pflanzen um die Beete streuen. In diesem Fall ist es jedoch notwendig, die frisch aufgefüllte frische ständig zu ersetzen.

Um die Anzahl der Schädlinge zu verringern, wird deren manuelle Sammlung empfohlen. Schnecken mögen keine alkalischen Materialien - um Weichtiere zu entfernen, können Sie regelmäßig ein Gartengrundstück, einen Gemüsegarten oder Pflanzen mit Backpulver oder Holzasche bestreuen.

Eine sehr alte Methode, um Schnecken loszuwerden, ist eine Falle: Sie graben ein Gefäß so in den Boden, dass seine Spitze auf Höhe der Erdoberfläche liegt.

Dann wird es mit süßem Wasser oder Kompott gefüllt, und damit Regen und Blätter nicht in einen Behälter mit Flüssigkeit fallen, wird darüber ein Baldachin aufgebaut.

Es ist notwendig, jeden Morgen Schädlinge zu sammeln und den Köder zu wechseln, vorzugsweise sobald die Sonne am Himmel erscheint.

Abschließend ist zu erwähnen, dass Schnecken nicht schwimmen können und daher die Chancen erhöht werden, indem Wassersperren aus den Rinnen geschaffen werden, um kleine Beete vor ihrer Invasion zu schützen.

Was ist ein Schädling: Beschreibung und Foto

Schnecke - Hermaphrodit, zur Selbstbefruchtung fähig. Es kann mehrmals im Jahr Eier legen, was die Anzahl unter günstigen Bedingungen erheblich erhöht. Die Lebensdauer der Molluske beträgt mehrere Jahre.

Für den Winter kriecht es an einen abgelegenen Ort, verstopft den Eingang zum Waschbecken mit einer speziellen Membran und taucht in den Winterschlaf. In den südlichen Regionen sind Schnecken das ganze Jahr über aktiv.

Sie bevorzugen es, an feuchten Orten zu leben, sich tagsüber im kühlen Gras zu verstecken und nachts hinauszukriechen, um zu essen. Um den Schädling zu bekämpfen, ist es daher wichtig, feuchte Gebiete zu trocknen und Unkraut zu mähen, wodurch ihnen komfortable Lebensbedingungen genommen werden.

Umgang mit Schnecken

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit Schnecken im Garten umzugehen. При небольшой численности вредителя, их можно собирать вручную. Поможет привлечение в сад естественных врагов: жаб, ящериц, ежей и птиц (особенно их любят дрозды и скворцы). Для птиц устанавливают кормушки и поилки с водой, тем самым приучая пернатых помощников прилетать на участок.

При сильном заражении участка вредителем этих мер будет недостаточно. In Gartengeschäften können Sie spezielle Werkzeuge zur Bekämpfung von Schnecken kaufen.

Es ist wichtig! Bei der Verwendung von Chemikalien im Garten sind Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Verwenden Sie Handschuhe, ein Atemschutzgerät und essen Sie Früchte nicht früher als die erlaubte Zeit nach der Verarbeitung.

Metaldehyd

Bekannt als "trockener Kraftstoff", in Tabletten verkauft. Zur Bekämpfung von Weichtieren wird es in Form von Pulver oder kleinen Körnchen von blauer oder rosa Farbe hergestellt. Drogen, die auf der Substanz Metaldehyd basieren: Gewitter oder Meta, Slizneed. Produziert von den Firmen "Green Pharmacy Gardener", "August", "Lonza". Den neuesten Markenprodukten wurden bittere Zutaten hinzugefügt, um Hunde abzuschrecken. Die Kosten für die Mittel reichen von 20 bis 40 Rubel für 15 g.

Das Werkzeug wird abends an Orten mit der größten Ansammlung von Schädlingen um die Büsche zwischen den Reihen verteilt. Verbrauch - 4-5 g pro 1 Quadratmeter. meter Die Wirkung von Metaldehyd zielt darauf ab, das Verdauungssystem des Schädlings zu zerstören, so dass es innerhalb von 2 Tagen stirbt.

Es sollte nicht in der Nähe von Grünpflanzen mit einer kurzen Vegetationsperiode verwendet werden. Die Wartezeit für die Ernte nach der Anwendung von Metaldehyd beträgt 20 Tage.

Branntkalk- oder Superphosphatpulver

Ein sanfter, empfindlicher Molluskenbauch, der mit Pulver in Berührung kommt, kann schwere Verbrennungen verursachen. Es genügt, die Pflanzen mit 10–15 cm breiten Bändern auf dem Boden zu verteilen, um zu verhindern, dass Schnecken die Pflanzen erreichen.

Dieser Ansatz verliert jedoch nach Regen seine Wirksamkeit.

Erhältlich in der Ukraine. Der Wirkstoff ist Eisenphosphat. Wirkt sich auf Kontakt aus und trocknet Schalentiere für mehrere Tage aus. Nicht gefährlich für Vögel und Haustiere, Bienen, Würmer.

Volksheilmittel

Reduzieren Sie mithilfe von Bierfallen effektiv die Anzahl der Schnecken in der Region. Der Geruch von Bier zieht sie mehr an als der Duft von frischem Grün. Es genügt, an Stellen, an denen sich Schädlinge ansammeln, ein paar Löcher zu graben, um die mit Bier gefüllten Behälter auf die Hälfte zu stellen. Die Weichtiere kriechen nachts nach einem appetitlichen Geruch und ertrinken in der Flüssigkeit, da sie nicht schwimmen können. Es bleibt nur am Morgen, um die toten Schädlinge zu sammeln.

Anstelle von Bier, Wasser mit Marmelade oder Apfel eignet sich Traubensaft.

Eine Lösung aus Ammoniak und Wasser im Verhältnis 1 zu 6, die auf die Blätter gesprüht wird, schreckt Schnecken und Schnecken von Pflanzen ab.

Sie können eine Lösung von starkem Kaffee (3-4 TL pro Tasse) verwenden. Je stärker der Geruch von Flüssigkeit ist, desto besser. Es ist notwendig, nicht nur die Pflanzen zu besprühen, sondern auch den Boden um sie herum.

Eine andere Möglichkeit: um die Infusion von Lorbeer vorzubereiten, ist sein Geruch nicht nach dem Geschmack des Schädlings.

Der Nachteil aller Lösungen ist, dass nach jedem Regen wieder gesprüht werden muss.

Es hilft beim Falten zwischen den mit Teer getränkten Watte- oder Schaumstoffstücken. Der Effekt wird durch einen starken Geruch erreicht.

Die Wege zwischen den Betten können dick mit Salz bestreut werden, es wird den Körper der Schnecke verbrennen und es wird sterben. Streuen Sie jedoch kein Salz auf die Beete direkt neben den Pflanzen. Das gleiche Prinzip wirkt auf das Pest-Senf-Pulver, den Tabakstaub und das Peperoni-Pulver.

Bei ausreichender Menge an Tannennadeln, Eierschale, kleinem scharfem Kies, Sägemehl kann gemulcht werden. Die scharfe und stachelige Oberfläche der Erde ist für Weichtiere unangenehm, sie meiden solche Gebiete.

Es ist nicht schwierig, die Baumkrone zu schützen, es reicht aus, den Weg zum Stamm mechanisch zu blockieren.

Prävention

Um die Ausbreitung schädlicher Weichtiere zu verhindern, müssen Arbeiten an der Entwässerungsfläche durchgeführt werden. Rechtzeitig, um Unkraut zu mähen und nicht in der Nähe der Beete Unkrauthaufen, Bretterreste und anderen Müll zu lassen.

Schneckeneier im Boden zerstören das regelmäßige Lösen des Reihenabstands.

Die Bewässerung erfolgt vorzugsweise morgens. Am Abend, wenn die Schädlinge den Boden verlassen, ist die Erde bereits trocken, was es der Molluske erschwert, sich zu bewegen.

Gepflanzt auf der Website von Pflanzen von Knoblauch, Petersilie, Rosmarin, Salbei nicht Gäste sein Aroma gefragt.

Entlang des Bettumfangs kann mit Kupferdraht oder Klebeband auf den Boden gelegt werden. Bei Kontakt mit Kupfer erhält die Cochlea eine elektrische Entladung und geht nicht weiter. Bäume können durch Umwickeln der Stämme mit Kupferband oder durch Tragen von Klebegurten geschützt werden.

Praktische Empfehlungen

1. Erfahrene Gärtner sollten einen kleinen Trick anwenden. Der Garten kann mit Tabak oder Noppe bestreut werden. Das angesäuerte Wasser hilft auch in dieser Angelegenheit. Nadelbaumnadeln zeigten sich nicht weniger effektiv.

2. Versuchen Sie, den aktiven Lebensraum der Schnecken herauszufinden. Die Stelle mit gemahlenem Pfeffer bestreuen. Sie können die Zusammensetzung der Blätter und Erde verarbeiten. Schwarzer oder roter Pfeffer schadet den Muscheln, und es ist unwahrscheinlich, dass sie zurückkehren.

3. Graben Sie kleine Gräben um das Gelände oder die Pflanzen. Mit Pfeffer, Asche oder Tabak bestreuen. Ein solches Hindernis können Schnecken und Schnecken einfach nicht überwinden. In den meisten Fällen entweichen Schädlinge in den Nachbargarten.

4. Versuchen Sie herauszufinden, welche Pflanzen von Schnecken am meisten bevorzugt werden. Pflanzen Sie Knoblauch, Zwiebeln oder Salbei um sie herum. Alternativ zeigten sich auch Rosmarin, Lorbeerblätter und Petersilie gut.

Methoden zur Verhinderung des Auftretens von Schnecken

1. Es ist am besten, im Voraus sicherzustellen, dass die Schädlinge Ihnen keine Unannehmlichkeiten bereiten. Das Züchten von Schnecken ist viel schwieriger. Die Hauptsache ist, ungünstige Bedingungen für Weichtiere zu schaffen. Die Ernte wiederum wird nicht leiden.

2. Beseitigen Sie rechtzeitig alle Unkräuter. Sobald Sie sich entschließen, Schnecken loszuwerden, müssen Sie das Gras auf dem Land und auf den Wegen rechtzeitig mähen. Trocknen Sie zu nasse Erde an sonnigen Tagen auf einfache und banale Weise. An Orten mit ständiger Ansammlung von Feuchtigkeit leben Schnecken gerne.

3. Achten Sie beim Pflanzen der Kultur auf die Dichte der Stecklinge. Zwischen den Pflanzen muss ein ausreichender Abstand bestehen, damit für die Schädlinge kein Schatten entsteht. Entfernen Sie systematisch die unteren Blätter von Salat und Kohl.

4. Pflügen Sie den Boden regelmäßig, Schädlinge verstecken sich oft in den Rissen. Entfernen Sie nach der Ernte die Reste von Blättern und Früchten. Andernfalls haben die Schnecken in der kalten Jahreszeit etwas zu essen.

Wenn Sie sich ernsthaft um Ihre Ernte kümmern und sich eine dringende Frage stellen, wie Sie die allgegenwärtigen Schnecken in Ihrem geliebten Häuschen auf einfache und effektive Weise loswerden können, sollten Sie die obigen Empfehlungen sorgfältig studieren. Alle Mittel stehen zur Verfügung, und die Technologie zur Verarbeitung der Website ist nicht schwierig.

Möglichkeiten, mit Schnecken umzugehen

Sie können diese Schädlinge auf folgende Arten bekämpfen:

Chemische Methode Schnecken und Schnecken loszuwerden ist das Extremste, zum Beispiel die Verwendung von Metaldehyd. Eine solche Chemikalie zieht Mollusken sehr stark an und tötet sie dann ab. "Thunderstorm" und "Meta" - blaue Granulate, die für zwei Quadratmeter ausgelegt sind, werden in kleinen Säcken verpackt.

Aus dem Gebiet, über das oben geschrieben steht, werden absolut alle Weichtiere heraufkriechen, um dort zu essen und zu sterben. Aber Metaldehyd ist ein sehr starkes Gift, daher ist es gefährlich für die Gesundheit von Haustieren und Menschen. Aus diesem Grund, das Gebiet, das mit diesem Medikament behandelt wurde, kann nicht nur Haustiere nicht lassen, und alle Obst und Gemüse mit Kräutern zum Essen sollte sehr gründlich unter fließendem Wasser abgespült werden.

Ökologischer Weg Der Kampf ist etwas einfacher, es geht darum, die natürlichen Feinde der Weichtiere ausfindig zu machen. Schnecken sind auch Futter für Tiere, zum Beispiel für Igel und Kröten. Damit die Schnecken von den Kröten vernichtet werden, müssen sie einen kleinen Teich auf ihrem Grundstück anlegen, und für den Igelköder müssen Sie sich mit Hundefutter eindecken. Damit die Kröten und Igel ständig auf Ihrem Gelände sind, müssen sie einen Platz zum Überwintern schaffen. Dann schützen sie Ihr Gebiet für eine lange Zeit vor unerwünschten Gästen.

Und auch in dieser schwierigen Angelegenheit können Sie den Vögeln helfen. Gartenschädlinge lieben Jay, Stare, Bachstelzen und Amseln sehr. Damit die Vögel zur Baustelle fliegen können, müssen die Futterhäuschen und Vogelhäuschen restauriert werden. Wenn die Vögel im Winter auf Ihrer Baustelle das Fressen lernen, tun sie es dort im Sommer.

Schnecken mögen den Geruch von würzigen Kräutern nicht. Daher können Salbei, Lorbeer, Rosmarin, Petersilie oder Knoblauch entlang der Länge der Reihe gesät werden, diese Pflanzen werden Schädlinge abwehren. Es ist auch möglich, Reihen mit Aufgüssen von Kaffee, Senf und bitterem Pfeffer zu bestreuen (für zweihundert Gramm kochendes Wasser müssen Sie zwei Teelöffel Pulver nehmen). Brennnessel mag auch keine Weichtiere, um sie abzuschrecken, muss man sie in Betten zerlegen.

Mechanischer Weg Der Kampf mit Mollusken ist eine Sammlung von Schnecken, Pinzetten helfen Ihnen dabei. Da diese nachtaktiven Schädlinge viele Orte benötigen, an denen tagsüber Feuchtigkeit und Kühle herrschen, können Sie für sie Fallen stellen. Dazu legen Sie zwischen die Betten die Blätter, Bretter, alten Säcke oder Kletten- oder Kohllappen, die Sie vorher mit Fruchtsaft oder Bier mischen müssen. Kleine Schädlinge klettern nachmittags unter solchen Schutz und können mit dem Einsetzen des Abends eingesammelt werden. Es ist auch möglich, kleine Behälter in den Boden zu graben, Flüssigkeit hineinzugießen und abzudecken. Für die Abtötung von Weichtieren geeignete starke Kochsalzlösung oder Seifenlösung.

Weinbergschnecken und Schnecken haben einen sehr weichen Körper und dies wird auch häufig im Kampf gegen sie verwendet. Um die Pflanzen, in denen häufig Schädlinge auftreten, ist es notwendig, trockenes poröses Material zu streuen, es kann sich um feinen Kies oder zerkleinerte Eierschalen handeln, so dass eine sehr unangenehme Oberfläche für die Bewegung der Weichtiere entsteht.

Superphosphat oder Kalk ist ein wirksames Heilmittel für Schnecken, sie sind sehr unangenehm für Schädlinge, diese Komponenten sollten in einem Abstand von 15 cm in zwei oder drei Streifen gegossen werden. Diese Medikamente Schleim und Feuchtigkeit aus dem Körper der Schnecken werden sehr schnell aufgenommen, wodurch ihre Bewegung blockiert wird. Aber dieses Mittel des Kampfes wird nach dem ersten Regen aufhören zu wirken.

Ein unüberwindliches Hindernis für Schnecken ist Wasser. Eine ähnliche Barriere kann durch das Verfahren künstlichen Ursprungs hergestellt werden: Hierzu ist es erforderlich, Kunststoffbehälter mit Wasser zu füllen und an den Montagereihen anzubringen. Solche Barriereschnecken und -schnecken können nicht überwunden werden, oder wenn sie ins Wasser fallen, können sie nicht herauskommen.

Kampf gegen Schnecken Volksheilmittel

  • Salzbehandlung - Die häufigste Variante der Schädlingsbekämpfung. Dazu müssen Sie das Land, in dem die Schnecken leben, mit Salz bestreuen oder die Pflanzen mit gesättigter Salzlösung besprühen, aber dies kann die Pflanzen trocknen.
  • Kampf mit Zitronensäure. Die Sprühlösung sollte schwach sein.
  • Können Konserven in den Gartendosen mit Limonade oder dunklem Biersowie fermentiertes Kompott.
  • Sie können Schädlinge auf Erdbeeren wie folgt bekämpfen: Den Boden mit Fichtennadeln bestreuen oder legen Sie eine große Fichte Pfoten.

Pflanzen, die Schnecken lieben

Schnecken sind große Fans fast aller Gemüse- und Obstpflanzen. Sie essen nicht nur junge saftige Blätter, sondern auch Blüten, Stängel und Früchte. Neben Gartenfrüchten schädigen sie auch Zierpflanzen. Pflanzen mit beschädigten und manchmal vollständig zerstörten Blättern, Blüten und Stielen können sich nicht mehr normal entwickeln, Photosynthese betreiben und Früchte bilden. Die von Schnecken verzehrten Früchte faulen und verlieren ihr Aussehen. Außerdem umhüllen sie die Beeren mit Schleim, der auch mit warmem Wasser schwer zu waschen ist. Schnecken gleiten über die Pflanze und hinterlassen eine Schleimspur, die die Poren verschließt und das Eindringen von Feuchtigkeit und Sonnenlicht in die Zellen verhindert. Dies führt zu einer Hemmung der Pflanzenentwicklung.

Die Verwendung von Schnecken

Trotz der Tatsache, dass Schnecken Gartenpflanzen erheblich schädigen, bringt eine kleine Anzahl von ihnen einige Vorteile. Sie spielen eine Rolle im Ökosystem des Gartens. Schnecken erfüllen die Funktion von Gartenpflegern, da sie tote oder beschädigte Pflanzenteile verarbeiten können. Dies ist der Grund, warum humane Maßnahmen zur Bekämpfung ergriffen werden müssen: Verhindern, dass Schnecken an schwache oder junge Pflanzen gelangen, Verringern der Anzahl von Weichtieren durch manuelles Aufheben oder Pflanzen an Orten, die sie nicht mögen, und Vermeiden - dies sind Petunien. Euphorbia, Lavendel, Gladiolen, Ringelblumen, Knoblauch, Kapuzinerkresse und alle Convolvulidae.

Darüber hinaus werden Schnecken in der Alternativmedizin zunehmend zur Behandlung von Hautkrankheiten, Anti-Aging-Verfahren und zur Entfernung von Dehnungsstreifen und Narben eingesetzt. Über die heilenden Eigenschaften des Schneckenschleims ist seit Urzeiten bekannt. Mucin und komplexe Proteine, die sich im Schleim befinden, können Wunden heilen, Fibroblasten aktivieren und die Produktion von Kollagen, Elastin und Hyalouransäure stimulieren. Die regelmäßige Anwendung von Schnecken verbessert den Hautzustand erheblich, glättet Falten und hellt Altersflecken auf. Aus Schnecken kann Schleim gewonnen werden, indem man sie in einen sauberen Behälter legt und mit einem Zauberstab erschrickt. Aus Angst setzen sie aktiv Schleim frei, der sich an den Wänden des Behälters ansammelt. Dann werden die Schnecken entfernt und der Schleim wird abgekratzt und der Creme oder Maske hinzugefügt. Die Verwendung der Kontaktmethode mit lebenden Schnecken führt jedoch zu einem schnelleren und greifbareren Ergebnis, da künstlich gesammelter Schleim schnell an Qualität verliert.

Methoden des Umgangs mit Schnecken im Garten

Der Grund für das Auftreten von Schnecken im Garten können zu dicke Bepflanzungen, viele Unkräuter, in denen sie sich gerne verstecken und häufiges Befeuchten des Bodens sein. Wenn Sie häufig beschädigte Blätter, Blüten oder Früchte von Pflanzen bemerken, schauen Sie abends in das Gebüschdickicht. Sie werden wahrscheinlich ein paar Schnecken sehen. Multiplizieren Sie nun ihre Anzahl mit der Fläche Ihres Landes und Sie werden ihre ungefähre Anzahl im Allgemeinen kennen.

Es gibt viele Möglichkeiten, den Garten zu schützen und Muscheln zu bekämpfen:

Mechanische Steuerung

Erstellen Sie mechanische Hindernisse für Schnecken rund um Ihren Standort. Es sind mit Wasser gefüllte Plastikrinnen, die am Zaun befestigt sind. Schneckenbein reagiert empfindlich auf die Oberfläche, auf der es sich bewegt. Wenn Sie die Gänge mit trockenem Material wie zerbrochenen Muscheln, Asche oder Eierschale verunreinigen, möchten Schnecken nicht daran entlang kriechen. Nach dem Regen bewegen sie sich jedoch einwandfrei und auf einer solchen Beschichtung.

Eine andere Methode der mechanischen Barriere sind spezielle Granulate, die über den gesamten Standort verteilt sind. Sie sind in der Lage, Feuchtigkeit aufzunehmen und den Schleim auf der Oberfläche der Cochlea zu trocknen, was zu Bewegungsbeschwerden führt. Die Gültigkeit dieser Granulate beträgt drei bis vier Monate. Sie können in Geschäften für Gärtner gekauft werden.

Oft werden Schnecken nach Regenfällen oder abends von Hand geerntet. Dann werden sie in den Wald getragen oder zerstört. Der einfachere Weg, alle Schnecken zu fangen, besteht darin, ihnen Fallen zu stellen. Stellen Sie dazu ein paar Pialas in Bodennähe und füllen Sie sie mit Bier oder Saft. Schnecken kriechen auf dem Geruch und fallen in eine Schüssel, können aber nicht raus. Sie können geschnittene Plastikflaschen anstelle von Schalen verwenden. Du überprüfst alle Fallen und entfernst die ertrunkenen Schnecken.

Sie können Schnecken von den Feldfrüchten ablenken, indem Sie Tomaten, Salat oder Gurken auf die Oberfläche streuen. Mollusken bevorzugen Vegetation, die anfängt zu faulen. Wenn sie also voller Spitzen sind, passen sie nicht zu Ihren Pflanzen.

Elektrische Steuerung

Selbstklebebänder aus Kupfer oder anderen kupferbasierten Abdeckmaterialien können in speziellen Gartengeschäften erworben werden. Bei Kontakt mit Kupfer erhält die Cochlea einen Stromschlag, der nicht ausreicht, um sie abzutöten, aber ausreicht, um nicht mehr durch dieses Band zu klettern. Stirnbänder werden mit Fingerbatterien betrieben und können auf der gesamten Baustelle verwendet werden.

Biologische Kontrolle

Als Biokontrolle wird ein parasitärer Fadenwurm eingesetzt, der von Frühling bis Herbst Ihren Garten vor Schnecken schützt. Dieses Werkzeug ist ein konservierter Mikroorganismus, der, wenn er in den offenen warmen Boden freigesetzt wird, die Schnecken aufwacht und zerstört, indem er sie trifft. Um Nematoden zu verwenden, werden sie in warmem Wasser verdünnt und gewässert. Diese Methode ist gut, weil sie für Menschen und Tiere völlig ungefährlich ist, sehr effektiv ist und für eine Bewässerung pro Monat funktioniert. Diese Zeit ist jedoch ausreichend, da in dieser Zeit die meisten Schnecken sterben.

Phyto-Kontrolle

Es besteht darin, auf dem Territorium des Gartens Pflanzen anzupflanzen, die Schnecken "nicht mögen". Dazu gehören die am stärksten duftenden Kulturen wie Knoblauch, Salbei, Lavendel, Thymian, Lorbeer und andere sowie bitterer Pfeffer, Knoblauch und Senf. Sie können die Pflanzen vor Schnecken bewahren, indem Sie sie mit rotem Pfeffer oder Asche bestreuen.

Chemische Kontrolle

Dabei werden Metaldehydkörnchen verwendet, die sehr effektiv wirken und alle Schnecken im Garten anziehen und zerstören. Dieses Mittel ist jedoch für Mensch und Tier giftig. Das Eindringen in den Verdauungstrakt verursacht schwere Vergiftungen und kann zum Tod des Tieres führen. Granulate haben ein attraktives Aussehen und Kinder können sie für Süßigkeiten nehmen. Sie müssen sie daher für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nach dem Auftragen sollten Sie das Gemüse und Obst waschen, in dessen Nähe dieses Werkzeug verwendet wurde.

Другие методы борьбы с улитками

Так как нашествие улиток довольно частая проблема садоводов, каждый из них придумывает свой метод борьбы с ними.

  • Кофеин. Применять кофе нужно с большой осторожностью, так как он уничтожает не только улиток, но так же и полезные насекомые и некоторые растения, особенно молодые.Um Koffein zu verwenden, nehmen Sie den Kaffeesatz und machen Sie damit die Zäune um die Pflanzen, die Schnecken "mögen". Der Nachteil dieser Methode ist ihre kurze Dauer - nur wenige Tage. Sie können in Wasser gelöste Kaffeetabletten oder Instantkaffee geringer Konzentration verwenden und diese mit Pflanzen und der sie umgebenden Erde besprühen. Nach den Beobachtungen von Wissenschaftlern wirkt sich eine solche schwache 0,1-prozentige Lösung negativ auf das Nervensystem von Schnecken aus, beschleunigt ihren Herzschlag und schreckt sie vom Garten ab.
  • Kinder. Es ist sehr interessant für Kinder, Schnecken zu sammeln und als ein Spiel sind sie in der Lage, fast alle Schnecken in einem Eimer oder Glas zu sammeln. Sie können einen Wettbewerb veranstalten, bei dem mehr Schnecken gesammelt werden. Dann nehmen Sie sie alle in den Wald oder Pflanzen.
  • Tiere. Es gibt Tiere, die gerne Schnecken fressen. Dazu gehören Frösche, Igel, Eidechsen und Hausenten. Obwohl Sie mit Enten vorsichtig sein müssen, da sie sehr gefräßig sind und alles essen, nicht ohne Kulturpflanzen und deren Früchte. Außerdem hinterlassen sie viel Müll und zertrampeln die Bodenpfoten stark.
  • Salz. Salz ist für Schnecken tödlich. Suchen Sie abends Orte mit großen Schneckenkonzentrationen und bestreuen Sie diese mit Salz. Sie sollten wissen, dass Salz das Pflanzenwachstum und den Boden negativ beeinflusst. Diese Methode sollte daher nur an Orten angewendet werden, an denen Kulturpflanzen nicht wachsen.
  • Scharfe Barrieren. Schnecken meiden scharfe Gegenstände, um den Körper nicht zu verletzen. Nachdem sie etwas Scharfes eingegraben haben, wenden sie sich sofort zurück. Dazu können Sie eine Nussschale, gebrochenen Kies oder Eierschalen verwenden. Es sollte beachtet werden, dass sie durch Ändern der Bewegungsrichtung an einen anderen Ort oder in einen anderen Garten kriechen.
  • Senf. 50 Gramm trockenen Senf in einem Glas Wasser auflösen und eine Stunde ziehen lassen. Nach diesem Prozess die Pflanzen, die Schnecken gewählt haben. Der Geruch von Senf wird nicht nur Schnecken, sondern auch Frösche verscheuchen.
  • Fallen. Sie können eine Falle aus einem Stück Sperrholz oder Pappe stellen, das an den Ecken des Grundstücks ausgelegt ist und eine Leere hinterlässt, in der sich die Schnecken verstecken. Tagsüber sitzen alle Schnecken unter dem Sperrholz, und Sie können sie leicht zusammenbauen. Wenn Sie keine Fallen stellen, verstecken sich die Schnecken im Schatten des Unkrauts. Regelmäßiges Jäten und Entfernen des Unkrauts hilft daher auch, die Weichtiere loszuwerden.

Sehen Sie sich das Video an: Was hilft gegen Schnecken Test (September 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send