Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Astilba: Fotos von Blumen, die auf Setzlingen gepflanzt wurden

Pin
Send
Share
Send
Send


Astilba Landung und Pflege im Freiland Was in diesem Artikel beschrieben wird, schätzen vor allem Gärtner für ein ungewöhnliches Aussehen, eine lange Blütezeit, die Fähigkeit, eine Überfeuchtung des Bodens leicht zu tolerieren und die Schattentoleranz. Diese Pflanze sieht nicht nur schön aus, wenn sie blüht. Vom Frühjahr bis zum späten Herbst schmückt Astilbe das Blumenbeet mit durchbrochenen Blättern auf rötlichen Blattstielen.

Effizient, komfortabel und soooo schnell. Wenn Sie 3-4 Pfund pro Woche verlieren müssen. Lesen Sie hier mehr.

Unser Artikel enthält eine ausführliche Beschreibung und Foto die Pflanzen. Weitere Informationen über die Pflanzmethoden und den Anbau von Astilbe finden Sie unter Video am Ende des Artikels.

Die Anlage ist zum Forcen und Schneiden geeignet. Astilba-Büsche sind mit üppigem Laub bedeckt, das eine wunderbare Dekoration für Blumenkörbe und Blumensträuße darstellt.

Wie sieht Astilba aus, wenn er blüht?

Abgemagerter Stepanenko: Ich wog 108 und jetzt 65. Nachts trank sie warm. Lesen Sie hier mehr.

Das Astilbe-Kraut gehört zur Familie der Steinhacken. Die ersten Vertreter dieser Kultur sind in Japan, Ostasien und Nordamerika gewachsen. Es gibt ungefähr 40 Arten dieser Pflanze und mehr als 400 Sorten.

  • Die Höhe des Busches kann zwischen 1 und 2 m variieren.
  • In der Rispe werden Blütenstände mit einer Länge von 10-60 cm gesammelt. Die Blütenfarbe kann sehr unterschiedlich sein: weiß, rot, pink und lila.
  • Die Farbe des Laubs kann dunkelgrün, burgund, bronze sein.
  • In Form einer Frucht - eine Schachtel mit kleinen Samen.
  • Blütezeit - von Juni bis August.

Astilba-Sorten

Mehr als 400 Astilba-Sorten, die sich in Größe, Blütenfarbe und Blattform unterscheiden, wurden von Wissenschaftlern gezüchtet. Die bekanntesten und beliebtesten Arten sind:

David Der Strauch erreicht eine Höhe von 150 cm. Die Blütenstände stehen horizontal, sie blicken nach unten, die Blüten sind lila-rosa. Blütezeit von Juli bis August.

Ich konnte loswerden ARTHROSE UND OSTEOCHONDROSE PRO MONAT! Operationen sind nicht erforderlich. Lesen Sie hier mehr.

Nackt Pflanzenhöhe bis zu 20 cm. Blütezeit - Juni, Juli. Das Laub hat eine Bronzetönung.

Chinesisch Der Strauch kann eine Höhe von bis zu 100 cm erreichen, die Blüten der Pflanze sind rosa, lila oder weiß und die Blätter sind mit rötlichen Flusen bedeckt. Die Blütenstände sind bis zu 30 cm lang und blühen von Juni bis August.

Japanisch Erreicht eine Höhe von ca. 70 cm. Der Strauch weitet sich und bildet einen Kreis mit großem Durchmesser. Blütenstände bis zu 30 cm lang, rautenförmig, Blüten sind rosa, rot, weiß.

Die Blütezeit ist Mittsommer. Diese Sorte ist resistent gegen Kälte sowie die Tatsache, dass sie gut überlebt.

Thunberg. Die Höhe des Busches beträgt bis zu 80 cm, die Blüten sind weiß, die Ränder der Blätter sind gezackt. Blütenstände sind selten, blicken nach unten, 10 cm breit, 25 cm lang. Blütezeit: Juli-August. Diese Sorte gehört zur Pyramidenform und zeichnet sich durch die Verbreitung von Trieben aus, die von dichtem Laub bedeckt sind. Die Art reagiert schlecht auf niedrige Luftfeuchtigkeit und Hitze.

Landung vorbereiten

Es ist ratsam, einen Standort für die Anpflanzung von Astilbe zu wählen, an dem das Grundwasser gut haftet. Die Pflanze kann auch am Ufer eines Teiches im Garten gepflanzt werden. Da der sandige Boden die Feuchtigkeit schlecht zurückhält, muss die Fläche von oben mit Torf gemulcht werden.

Empfehlung! Bevor das Land auf der Baustelle bepflanzt wird, sollten die Wurzeln entfernt und organische Stoffe hinzugefügt werden.

Wenn Astilba in einem Geschäft gekauft wurde, sollte das Rhizom vor dem Einpflanzen 1 Stunde lang in warmem Wasser eingeweicht werden. Es wird empfohlen, dem Wasser Kaliumpermanganat zuzusetzen, damit die Lösung blassrosa wird.

Schau dir das Video an! Wie man Astilba pflanzt

Teilender Busch

Auch alte Büsche können zur Zucht verwendet werden, da nach dem Eingriff schlafende Knospen auf ihnen aufwachen.

Das Teilungsverfahren sollte öfter einmal in 3 Jahren durchgeführt werden. Graben Sie die Pflanze sollte im zeitigen Frühjahr sein - im März oder Ende August.

Bei der Vermehrung des Busches mit Hilfe der Teilung ist darauf zu achten, dass jedes Delenki 3-4 Knospen hat. Die Rhizome sind in 4-5 Teile unterteilt und an einer neuen Stelle gepflanzt, wobei ein Abstand von 35-40 cm zwischen den Büschen eingehalten wird. Legen Sie die Scheiben auf die Wurzeln, die mit zerkleinerter Holzkohle behandelt wurden.

Nierenerneuerung

  1. Im zeitigen Frühjahr, wenn die jungen Triebe noch keine Zeit zum Wachsen hatten, ist es notwendig, mit einem scharfen Gartenmesser die Knospen vom Anfang des Rhizoms an zu schneiden und dann die Schnitte mit Holzasche zu verarbeiten.
  2. Das so erhaltene Pflanzgut wird in eine Mischung aus 3 Teilen Torf und 1 Teil Kies gepflanzt und anschließend mit einer Folie überzogen, um einen Treibhauseffekt zu erzielen.
  3. Dann sollten Sie auf die Verwurzelung des Triebs warten, die innerhalb von 3 Wochen erfolgt.
  4. Junge und reife Sträucher werden im Frühherbst oder im nächsten Frühjahr an einen festen Platz umgepflanzt.

Stecklinge

  1. Nachdem die Büsche eine Höhe von 10-15 cm erreicht haben, können sie geschnitten und in Stecklinge geteilt werden.
  2. Dann sollten die Triebe in eine mit einer Mischung aus Torf und Sand im Verhältnis 1: 1 gefüllte Kiste gepflanzt und gewässert werden.
  3. Danach muss die Pflanze 2 Mal am Tag mit der Spritzpistole besprüht werden.
  4. Während des Rootens sollten Sie die Lufttemperatur im Bereich von 20-22 Grad halten.
  5. Am Griff gebildeter Stiel sollte entfernt werden.

Die Vermehrungsmethode durch Samen wird am häufigsten für selektive Arbeiten verwendet, da sie nicht gut keimen.

  • Die Samen sollten im Garten ausgesät werden im Frühjahr oder im Herbst nicht einschlafen ihren Boden. Den Standort für die Pflanze wählt man am besten im Schatten.
  • Die ersten Triebe erscheinen nach 10-15 Tagen, und wenn sie im Herbst gesät wurden, im Frühjahr.
  • Nachdem die Pflanze das erste echte Blatt bekommen hat, sollten die Sämlinge in einem Abstand von 15 cm voneinander sitzen.
  • Befestigte Büsche können an einem festen Platz gepflanzt werden.
  • Junge Pflanzen für den Winter sind mit Laub bedeckt.

Bei der Vermehrung von Setzlingen sollten vorgeschichtete Samen zu Beginn oder Mitte März ausgesät werden.

  • Das Saatgut wird in einen Behälter zum Einpflanzen einer Tiefe von 15 bis 17 cm mit einer Sand-Torf-Mischung gegeben, die mit einer Schneeschicht bedeckt ist.
  • Durch das Schmelzen des Schnees wird der Boden allmählich angefeuchtet und die Samen können auf die für die Kultivierung erforderliche Tiefe absinken.
  • Pflanzen für 3 Wochen sollten an einem kühlen Ort gelagert werden, der zuvor mit einer Folie abgedeckt wurde.
  • Nachdem Sprossen die ersten echten Blätter erscheinen, ist es notwendig, einen Pflückvorgang durchzuführen.
  • Pflege der Pflanze in der Zukunft ist es, die Bewässerung und Einhaltung der Temperatur von 20-22 Grad durchzuführen.

Schau dir das Video an! Astilba Landung und Pflege. Astilba, der Samen sät

Krankheiten und Schädlinge

Die Pflanze wird sehr selten Opfer von Krankheiten und Schädlingen, in seltenen Fällen kann sie treffen:

  • sabbernder Penny
  • gallen nematode,
  • Erdbeer-Fadenwurm.

Der Pennica befindet sich normalerweise in den Blattnebenhöhlen der Pflanze. Nach einiger Zeit entlädt sich in ihnen der Speichel in Form von Schaum, in dem sich die Tsikadki-Larven befinden. Betroffene Blätter schrumpfen und sind mit gelben Flecken bedeckt. Bush zur gleichen Zeit ganz oder teilweise verblassen.

Um diesen Schädling loszuwerden, sollten Sie verwenden:

  • Rogor,
  • Confidor
  • Aktar (2-3 g pro 10 Liter Wasser),
  • Karbofos.

Die Knospen, Blüten und Blätter der Pflanze unterliegen der Ansiedlung von Erdbeernematoden. Betroffene Bereiche des Busches sind deformiert und mit nekrotischen Flecken brauner oder gelber Farbe bedeckt. Astilba Wachstum verschlechtert.

Der Gallennematode befällt am häufigsten die Wurzeln der Pflanze und manifestiert sich in Form kleiner Gallen (Wucherungen) auf ihrer Oberfläche, in der sich die Nematoden befinden. Gallen unterscheiden sich gut in der zweiten Vegetationsperiode. Die Blüte und das Wachstum der betroffenen Sträucher verschlechtern sich merklich, in einigen Fällen stirbt die Pflanze ab. Daher ist es notwendig, Triebe, die offensichtliche Anzeichen der Krankheit haben, zu graben und zu zerstören.

Es ist wichtig! In der ersten Vegetationsperiode ist es sehr wichtig, das erste Unkraut rechtzeitig zu entfernen. In der zweiten Vegetationsperiode befeuchtet das überwachsene Pflanzenwurzelsystem das Unkraut selbständig.

Es wird empfohlen, Astilbe Fitoverm zu behandeln.

Junge Laubpflanzen leiden manchmal unter Frösten, die im späten Frühling auftreten, aber dies kann kein Hindernis für die Entstehung neuer Blätter und Blüten sein. Astilba Staude verträgt strenge Winter, leidet aber unter Frühlingsfrösten und Benetzung. Die Pflanze eignet sich für den Anbau in Regionen mit widrigen klimatischen Bedingungen, einschließlich im Ural, in Sibirien.

Es ist wichtig! Sorten mit dem größten Zierwert und großen Blütenständen können leicht einfrieren.

Botanische Beschreibung

Astilbe ist eine krautige mehrjährige Pflanze der Familie Stone-Hem. Unter natürlichen Bedingungen in Nordamerika, China und Japan zu finden. Es bevorzugt Laubwälder, Flussufer und Bäche. In Europa wird die Blume ab dem 18. Jahrhundert angebaut. Die Pflanze ziert die schattigen Bereiche von Gärten und Gewächshäusern.

Die Blüte hat ein kräftiges Rhizom, der oberirdische Teil stirbt im Spätherbst ab. Stängel aufrechte Pflanzen, erreichen 2 M. Die Blätter sind grün, manchmal rötlich gefärbt, gestielt, einfach oder gefiedert.

Astilbe-Blüten werden in apikalen Blütenständen in Form einer Rispe oder Pyramide gesammelt. Das Farbschema umfasst Weiß-, Rosa-, Rot- und Violetttöne. Die Blütezeit beginnt je nach Sorte von Juni bis August.

Astilba Arends umfasst mehr als 40 Sorten. Die Sortengruppe zeichnet sich durch mächtige, weitläufige Büsche bis zu einer Höhe von 1 m aus. Die Blütenstände haben die Form einer Kugel oder einer Pyramide, weiß, rot, rosa. Die Blüte beginnt im Juli und dauert 40 Tage.

Chinesische Hybriden werden 1,1 m hoch, die Blätter sind groß, die Blütenstände bis zu 40 cm lang und die Blüten sind lila, lila oder weiß. Vertreter der Gruppe wachsen gut in den beleuchteten Bereichen.

Bilder von chinesischen Purpurlanze-Blumensorten:

Der japanische Astilbe ist bis zu 80 cm hoch und blüht im Juni in rosafarbenen oder weißen Blütenständen. Alle Sorten sind kältebeständig.

Prostolistnaya astilba - eine kompakte Pflanze mit einer Höhe von bis zu 50 cm. Die herabhängenden Blütenstände sehen auf dem Gelände spektakulär aus. Die Farbskala wird durch Weiß-, Rosa- und Korallentöne dargestellt.

Astilba macht sich gut in Gruppen- und Mischkulturen. Niedrig wachsende Sorten werden zur Gestaltung von Grenzen und Stauseen verwendet. Die Pflanze ist in Geyhery, Hostien, Farn kombiniert.

Die Samen von Gavrish, Center-Ogorodnik, Agronika und Aelita werden zum Verkauf angeboten. Agrofirms setzen sowohl einzelne Pflanzenarten als auch deren Gemische um.

Samen pflanzen

Es gibt bestimmte Begriffe, wenn man Astilba auf Setzlingen pflanzt. Die Arbeiten werden von März bis April durchgeführt. Bereiten Sie zuerst das Substrat vor und verarbeiten Sie die Samen. Für den Anbau astilby gleich viel Sand und Torf nehmen.

Die Bodenmischung wird in einem Wasserbad gedämpft, um Krankheitserreger zu zerstören. Eine weitere Möglichkeit zur Desinfektion besteht darin, den Boden in einen Kühlschrank zu stellen. Bei Minustemperaturen bleibt der Boden mehrere Monate auf der Straße oder dem Balkon.

Zur Desinfektion wird Pflanzenmaterial in eine Lösung von Fitosporin gegeben. Die Verwendung des Arzneimittels ermöglicht es Ihnen, gesunde und starke Sämlinge zu züchten. s

Für die Kultivierung von Astilbe aus Samen werden Behälter mit einer Höhe von 15 cm vorbereitet, um das Aufnehmen von Sämlingen zu vermeiden, werden Kassetten mit einer Zellgröße von 5 cm verwendet.

Samenpflanzverfahren:

  1. Die Tanks werden mit heißem Wasser gewaschen und mit Primer gefüllt.
  2. Eine 1 cm dicke Schneeschicht wird darauf geschüttet, bei fehlender Schneedecke kann das Gefriereis verwendet werden.
  3. Astilba-Samen angehäuft auf Schnee.
  4. Nachdem der Schnee geschmolzen ist, sind die Samen im Boden. Dann wird der Behälter in eine Plastiktüte gewickelt und 20 Tage im Kühlschrank aufbewahrt.

Temperaturänderungen stimulieren die Keimung der Samen. Wenn Triebe erscheinen, werden die Behälter an einen warmen, beleuchteten Ort gebracht.

Bedingungen für Setzlinge

Astilbe-Setzlinge bieten eine Reihe von Bedingungen, darunter Temperatur, Bodenfeuchtigkeit und Licht.

Mikroklima für den Anbau von Astilby aus Samen zu Hause:

  • Temperatur 18-23 ° C
  • Beleuchtung für 12-14 Stunden
  • regelmäßige Bewässerung
  • den Raum lüften.

Wenn die Dauer der Tageslichtstunden für Setzlinge nicht ausreicht, müssen Fitolampen oder Leuchtstoffröhren installiert werden. Beleuchtung in einem Abstand von 30 cm von den Sämlingen platziert. Lampen gehören morgens oder abends.

Die Pflanzen werden mit warmem Wasser gegossen. Unter der Wurzel wird Feuchtigkeit aufgetragen, um den Oberboden zu trocknen. Um hohe Luftfeuchtigkeit zu vermeiden, wird der Raum regelmäßig belüftet. Landungen schätzen vor Zugluft.

Mit der Entwicklung von 2-3 Astilbe-Blättern sitzt es in getrennten Behältern. Um die Belastung der Pflanzen so gering wie möglich zu halten, werden sie zusammen mit einem erdigen Klumpen in neue Behälter umgefüllt.

Beginnen Sie 2-3 Wochen vor dem Umsetzen in den Boden mit dem Aushärten der Sämlinge. Pflanzen halten ein paar Stunden auf dem Balkon oder der Loggia. Allmählich wird dieser Zeitraum verlängert. Das Aushärten hilft Astilbe, sich schnell an die natürliche Umgebung anzupassen.

Landung im Boden

Wenn Astilba aus Samen gezogen wird, wird er von Mai bis Juni in das Gartenbeet gelegt, nachdem sich das warme Wetter eingestellt hat. Für Pflanzen passen die nördlichen Gebiete, die im Schatten von Gebäuden oder Zäunen liegen.

Die Blüte entwickelt sich gut neben Bäumen und Sträuchern. Beim Pflanzen auf der beleuchteten Stelle blüht Astilba üppig, aber weniger lang.

Die Pflanze bevorzugt Lehmböden. Der hohe Standort des Grundwassers sorgt für Bodenfeuchtigkeit. Im Frühjahr wird das Grundstück ausgegraben und mit Kompost in Höhe von 2 Eimern pro 1 Quadratmeter gedüngt. m

Wenn Astilba-Setzlinge im Freiland gepflanzt werden, hängt dies von den klimatischen Bedingungen der Region ab. Es ist notwendig, auf warmes Wetter und den letzten Frost zu warten.

Das Verfahren zum Einpflanzen von Sämlingen in den Boden:

  1. Herstellung von Pflanzgruben mit einer Größe von 20 x 20 cm und einer Tiefe von 30 cm, wobei zwischen den Pflanzen ein Abstand von 30 cm verbleibt.
  2. Am Boden jeder Grube gießen Sie 1 EL. l Diammofoski und 1 Tasse Holzasche.
  3. Die Brunnen sind reichlich bewässert.
  4. Sämlinge auch gewässert und aus Behältern genommen.
  5. Astilba wird in eine Grube gestellt, die Wachstumsknospen sind um 4 cm vertieft.
  6. Wurzeln von Pflanzen mit Erde bedeckt, die gut gestampft ist.
  7. Der Boden wird mit Torf gemulcht, Schichtdicke - 3 cm.

Astilba Pflege

Astilba ist eine anspruchslose Pflanze, die nur minimale Wartung benötigt. An einer Stelle wächst die Blume 5-7 Jahre, bei regelmäßiger Pflege erreicht diese Zeitspanne 10 Jahre. Pflanzen gewässert und regelmäßig gefüttert. Spätherbstpflanzen werden für den Winter vorbereitet.

Während der Saison müssen Sie die Bodenfeuchtigkeit überwachen. Die Intensität der Bewässerung hängt von den Wetterbedingungen ab. Bei reichlich Niederschlag wird die Bewässerung minimiert. Bei Trockenheit wird die Pflanze 2 mal am Tag bewässert.

Fotos von astilba farben:

Nach dem Gießen wird der Boden gelockert und Unkraut beseitigt. Pflanzen nehmen nach dem Lösen Feuchtigkeit und nützliche Inhaltsstoffe besser auf. Sträucher empfohlen Spud.

Astilba, aus Samen gewachsen, reagiert positiv auf die Befruchtung. Während der Saison werden 3 Düngemittel ausgebracht:

  • Frühling nach Schneeschmelze
  • Mitte Juni
  • nach der blüte.

Stickstoffdünger wird für die erste Fütterung vorbereitet. Stickstoff stimuliert die Entwicklung neuer Triebe. Wenn Sie in den Boden gehen, machen Sie faulen Kompost. Von den für Pflanzen verwendeten Mineralstoffen sind Harnstoff oder Ammoniumnitrat. 20 g der Substanz werden in 10 l Wasser gelöst und anschließend bewässert.

Die zweite Behandlung erfolgt mit Kaliumnitrat. Nehmen Sie auf einen Eimer Wasser 2 EL. l Dünger. Nach der Blüte wird die Pflanze mit Superphosphat gefüttert. 25 g der Substanz werden während des Gießens in den Boden eingelagert oder dem Wasser zugesetzt.

Herbstarbeit

Astilba-Blütenstände behalten lange ihre dekorativen Eigenschaften. Daher werden sie nicht geschnitten und verbleiben in halbtrockener Form auf den Büschen.

Am Ende der Saison benötigen Pflanzen eine besondere Pflege, die sie auf den Winter vorbereitet. Die Stiele der Blüte werden unter der Wurzel beschnitten.

Die Pflanzen werden mit trockenen Blättern gemulcht und mit Fichtenblättern bedeckt. Wenn in der Region viel Schnee liegt, ist keine zusätzliche Abdeckung erforderlich. Die Blüte verträgt Fröste bis -35 ° C.

Fazit

Astilba ist eine unprätentiöse Pflanze, die im Schatten üppig blüht. Die Blume wird aus Samen gezüchtet, die zu Hause gepflanzt werden. Sämlinge bieten eine Reihe von Bedingungen, einschließlich Temperatur, Bewässerung und Beleuchtung. Gewachsene Blumen werden an einen festen Ort gebracht. Während des Fütterns und der Herstellung von Feuchtigkeit erfreut sich astilba einer üppigen Blüte.

Beschreibung der Pflanze - Sorten und Sorten

Astilbe ist eine rhizomatische Staude aus der Familie der Steinhacken. Im Sommer sind lockige Büsche mit hübschen Knospen sehr dekorativ, im Winter stirbt der grasige Luftteil der Pflanze ab. Verschiedene Pflanzensorten haben unterschiedliche Höhen - von 8 cm bis 2 m Astilbe-Blätter sind gefiedert, schwer zu zerlegen, grün oder bräunlich gefärbt. Es gibt Sorten mit weißen, rosa und lila Blüten.

Astilbe beginnt im Frühsommer zu blühen und dauert etwa einen Monat. In dieser Zeit ist die Pflanze am dekorativsten. Astilbe mit geschweiften Blütenständen - Rispen - dienen als hervorragende Dekoration von Parkanlagen, Gärten, Plätzen und werden häufig zur Dekoration von Territorien in der Landschaftsgestaltung verwendet.

Die Kultur zeichnet sich durch eine hohe Widerstandsfähigkeit im Winter aus: Die Rhizome halten einer Überwinterung bei Temperaturen von bis zu -37 ° C stand, ohne dass Frostgefahr besteht.

Es ist wichtig! Astilba bevorzugt feuchte und nährstoffreiche Erde und regelmäßiges Gießen. При соблюдении этого условия, уход за цветочной культурой не представляет особых затруднений.

Ареалы распространения природных видов астильбы

В природе растение встречается в Японии, Америке и Восточной Азии. В России ареал растения – Дальний Восток, где встречаются 2 вида астильбы природных сортов.

Все современные культивируемые сорта цветочной культуры относятся к виду — астильба Арендса. Sredneros und großblütig blühen Blütenstände von rosa oder weißen Blüten mit zahlreichen Übergängen und Schattierungen.

In der Landschaftsgestaltung werden häufig astilba-Hybridsorten verwendet. Während der Blüte bilden Sträucher Luftschleier in rosa oder lila Farbtönen. Pflanzen zeichnen sich durch kompakte Größe und üppige Blüte aus. Durch das Pflanzen von Astilba-Hybriden in Gruppen mit anderen Arten können Rasen- und Nadelkulturen während der Blüte perfekt schattieren. Die Kombination von Pflanzen mit unterschiedlichen Farbtönen belebt das Territorium der Parkpflanzungen.

Eine interessante Art von Astilba Tunberg, die für die Art nicht charakteristisch ist und gelbliche oder rosafarbene Blüten aufweist.

Frühblühende Astilben mit einer breiten Farbpalette von Weiß- und Rosatönen gehören zu den japanischen Astilba-Arten. Diese Art von Astilba zeichnet sich durch hohe Dekorativität aus.

Astilba: Landung und Pflege

Beim Pflanzen von Pflanzen ist die Qualität des Pflanzenmaterials von großer Bedeutung. Um das Überleben der Pflanzen zu hundert Prozent zu sichern, lohnt es sich, einige der Anforderungen an zum Anpflanzen bestimmte Rhizome zu berücksichtigen.

Natürlich können auch Exemplare mit keimenden Sprossen Wurzeln schlagen, aber dann kann die Pflanze ihre dekorative Wirkung verlieren und für lange Zeit krank sein.

Einen bequemen Platz für eine Blume wählen

Es sollte nicht vergessen werden, dass Astilba eine Pflanze für Halbschatten ist, helles Sonnenlicht ist für sie destruktiv. Das Pflanzen von Blumenkulturen in offenen, vor Sonnenlicht ungeschützten Räumen ist unerwünscht.

Außerdem reagieren die Blüten schlecht auf Gebiete mit hohem Grundwasserspiegel und Wasserstagnation. Dies führt zum Einweichen und Verfall von Rhizomen. Der Anbau von Pflanzen in solchen Gebieten kommt ohne eine zuverlässige Entwässerungsvorrichtung nicht aus. Und wenn es nicht möglich ist, es auszustatten, müssen Sie einen höheren Platz für das Pflanzen wählen.

Astilba im Freiland pflanzen: Größe der Gruben bestimmen

Die Tiefe der Pflanzgrube muss je nach Größe des Rhizoms für jede Pflanze einzeln angegeben werden. Das Wurzelsystem von Astilbe sollte frei in die Pflanzgrube gelegt werden, während der Strauch nicht eingegraben oder der Wachstumspunkt mit Erde gefüllt werden sollte. Am Boden der Gruben können Sie ein Hydrogel hinzufügen, um die Feuchtigkeit des Bodens sowie Knochenmehl, Asche und Mineraldünger zu erhalten - je 1 Streichholzschachtel.

Die Oberfläche des Bodens darf mit Rinde oder Torfkrume gebellt werden, wodurch der Boden gleichmäßig feucht bleibt und in Zukunft die Wurzeln der Pflanze vor dem Austrocknen geschützt werden.

Pflanzenpflege

Astilba-Sträucher werden in einem Jahr etwa 3-5 cm hoch. Die Maßnahmen zur Pflege der Pflanzen beschränken sich auf das Hinzufügen von Erde unter den freiliegenden Teilen des Rhizoms. Fruchtbare Erde wird in einer Schicht von 2-3 cm hinzugefügt.

Pflanzpflege erfordert die Aufrechterhaltung der Bodenfeuchtigkeit. Fügen Sie dazu eine Mulchschicht (Torf, Rinde, Blähton oder Landschaftsschutt) auf den Pflanzboden. Im Winter schützt Mulch auf der Bodenoberfläche empfindliche Rhizome vor dem Einfrieren.

Die Kombination aus gleichmäßiger Bewässerung und Erhaltung des Bodens in feuchtem Zustand ist ein Garant für Pflanzengesundheit und üppige Blüte.

Dekorative Pflanzen, die durch periodisches Beschneiden abgestorbener Stängel unterstützt werden. Aus den Büschen müssen regelmäßig verblasste Blütenstände entfernt werden. Dies gilt insbesondere für die Verwendung von Astilbe in der Landschaftsgestaltung bei der Gestaltung von Gebieten.

Dünger und Dressing

Über die Düngung unter den Büschen von Astilba während des Pflanzens wurde bereits oben gesprochen.

Für die volle Entwicklung der Pflanze ist es erforderlich, regelmäßig komplexe Düngemittel zu füttern. Da Astilbe an einem Ort wachsen kann, ohne dass Rhizome mehr als 5 Jahre lang umgepflanzt und geteilt werden müssen, müssen die Pflanzen ab Frühlingsbeginn mit Stickstoffdüngern gedüngt werden. Dies hilft dem schnellen Wachstum von neuem Laub in überwinternden Büschen.

Während der Blüte ist Kultur erforderlich, um Phosphat zu düngen, und bis zum Ende der Blüte - Kalidünger. Dies wird dazu beitragen, die Blütezeit und den Blütenstand zu verlängern und die Bildung vollwertiger Samen anzuregen.

Samenvermehrung

Um die dekorativen und sortentypischen Eigenschaften der Pflanze zu erhalten, wird die Vermehrung von mehrjährigen Samen nicht akzeptiert. Pflanzen, die aus Samen gezogen werden, erfüllen oft nicht die angegebenen Sortenmerkmale:

  • habe eine modifizierte Farbe
  • spärliche blumenquasten,
  • geringe dekorativität
  • kurze blütezeiten.

Für die Saatgutvermehrung können Sie nur hochwertiges Saatgut der Sortenselektion verwenden.

Die Samen der Pflanze werden auf die Oberfläche des angefeuchteten Bodens gesät, ohne sie zu bedecken. Für eine beschleunigte Keimung sorgen sie für eine hohe Luftfeuchtigkeit (Sie können Getreide mit Glas bedecken oder in einem Gewächshaus aufbewahren). Der Anbau von Astilba-Setzlingen wird auf rechtzeitiges Gießen der Setzlinge reduziert. Zu diesem Zeitpunkt ist es besonders gefährlich, junge Pflanzen auszutrocknen. Sie müssen vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden und einen hellen Ort ohne Zugang zu sengenden Strahlen bieten.

Hervorragende Keimergebnisse werden durch eine vorläufige Schichtung der Samen erzielt. Diese agrotechnische Rezeption besteht darin, die Samen 3 Wochen lang an einem kalten Ort (von + 4 ° C bis -4 ° C) zu lagern. Gehärtete Samen werden in Gewächshäusern ausgesät und bei einer Temperatur von + 20 ° C aufbewahrt. Jungpflanzen können 2-3 Monate nach der Aussaat an einem festen Platz im Freiland gepflanzt werden. Die aus geschichteten Samen gewonnenen Sämlinge zeichnen sich durch eine hervorragende Überlebensrate und ein schnelles Wachstum aus.

Reproduktion astilbya Division Busch

Die vegetative Züchtungsmethode von Astilbe (Teilen eines Busches) ist für Gärtner die zuverlässigste und gebräuchlichste. Die Mutterpflanze wird sorgfältig ausgegraben, um das zarte Rhizom nicht zu beschädigen. Ein scharfes Messer teilt das Rhizom mit 2-3 Knospen in Teile. Abschnitte mit zerkleinerter Kohle bestreut.

Das Pflanzgut wird in die vorbereitete Furche gelegt und der Boden angefeuchtet. Hervorragende Ergebnisse beim Einpflanzen des Delenok werden durch die Verwendung von Wurzelstimulanzien erzielt. Zur Pflege junger Pflanzen gehört das regelmäßige Gießen und Auflockern des Bodens.

Die Bepflanzung der Astilba-Siedlung kann bereits im Frühjahr, im März erfolgen. Mit dieser Fortpflanzungsmethode beginnt die erste Blüte junger Pflanzen im Frühherbst.

Nierenteilung

Die Fortpflanzung der Staude erfolgt auf eine weitere Art und Weise, die als die schnellste gilt - nach Nieren. Im Frühjahr, zu Beginn der Vegetationsperiode der Pflanze, werden die Regenerationsnieren mit einem scharfen Messer abgetrennt. Die Stecklinge werden in einem Gewächshaus mit feuchtem Boden, gemischt mit grobem Sand oder Kies, gepflanzt, nachdem die Stecklinge mit Asche bestäubt wurden. Bei dieser Fortpflanzungsmethode wird eine sehr hohe Überlebensrate von Jungpflanzen festgestellt. Der einzige Nachteil - eine vollwertige Pflanze zu bekommen, ist fast ein Jahr lang gedehnt.

Astilba: Kombination mit anderen Pflanzen

Der Anbau von Astilba in Gruppenpflanzungen mit anderen Pflanzen ist gerechtfertigt. Dekorative Rispen von Pflanzen sehen in der Nähe von Nadelpflanzen mit ihren eintönigen Grüns großartig aus. Eine solche Nachbarschaft für Astilba ist sehr zu bevorzugen: Nadelbäume bieten Sonnenschutz für Sträucher.

Perfekt in Harmonie mit Astilba-Büschen mit späten Tulpen, Iris, Hostien und Immergrün. Eine einzige Astilba-Landung auf einer grünen Wiese im Schatten ist sehr dekorativ.

In der Landschaftsgestaltung mit dem Design der Bepflanzung im Schatten passen die Astilba-Büsche perfekt. Die Pflanze wird für Einzel- und Gruppenpflanzungen verwendet und schafft komplexe Landschaftslösungen für schattige und halbschattige Plätze. Die Pflege von Zierpflanzen ist absolut unproblematisch und zeitgemäß zu gießen.

Astilba: Foto





  • Baumpfingstrosen: Ein kurzer Überblick über die besten Sorten
  • Rudbeckia Sorten - Prärie Sonnenhüte
  • Stakhis wollig - Überseegast auf unseren Seiten
  • Dodecateon: Anbau, Pflege, Zucht, Landschaftsgestaltung, Foto

Sagen Sie mir bitte, wann es besser ist, Astilba im Frühjahr oder Herbst zu verpflanzen.

Astilbe kann nicht nur zu jeder Jahreszeit repariert, sondern auch geteilt werden. Und auch während der Blüte. Die Hauptsache beim Umpflanzen oder Teilen eines Busches ist, ihn während der Woche mit Düngemitteln zu füttern und reichlich zu gießen.
Vor drei Jahren habe ich im September einen Busch in drei Büsche geteilt. Alles hat sich gewöhnt, überwintern. Heute habe ich vor, diese Büsche schon zu teilen. Verliebte sich in Astilba. Viel Glück und du!

Benötigen Sie Astilba zum Schneiden? Wenn ja, wann und in welcher Höhe? Danke.

Astilbe-Pflanze: Allgemeine Beschreibung

Astilbe ist eine Pflanze, die in der kalten Jahreszeit den oberirdischen Teil trocknet und nur das Rhizom übrig lässt. Die Blütenstiele sind gerade und erreichen je nach Sorte eine Höhe von 2 Metern. Die Blätter haben lange Blattstiele. Manchmal können sie gezackt, gefiedert, aber meistens einfach, grün oder rötlich-grün sein.

Das Rhizom der Pflanze ist holzig - es kann dicht oder locker sein. Jedes Jahr erscheinen Knospen im oberen Teil der Wurzeln und ihr unterer Teil stirbt ab. Da das Rhizom jährlich um 3-5 cm wächst, wird es vor dem Überwintern mit fruchtbarem Boden bestreut. Im Allgemeinen erfordert der Anbau einer Pflanze eine gute Pflege und sorgfältiges Gießen.

Astilbe bildet Blütenstände von kleinen Blüten in Purpur, Weiß, Rosa, Helllila und anderen Schattierungen. Sie blühen den ganzen Sommer. Je nach Blütezeit gibt es frühe Arten (Juni, erste Julihälfte), mittlere (ganzer Juli) und späte (hauptsächlich im August blühende) Arten. Die Form der Blütenstände kann unterschiedlich sein:

Besonders spektakuläre Arten mit sinkenden Blütenständen. Nach der Blüte bilden sich Kästen.

Astilbe Blume: Pflanzen und Pflege

Astilba wird vermehrt, indem der Teil der Wurzel, auf dem sich eine Niere befinden muss (vegetative Methode), sowie die Samen getrennt werden. Es ist am einfachsten, eine Pflanze durch Teilen eines Strauchs zu züchten. Es ist jedoch die Samenauswahl, die es ermöglicht, neue Sorten zu entwickeln. Wann setzt sich Astilba? Aussaat im März. Nehmen Sie dazu einen breiten Tank, in den eine Mischung aus Torf und Sand zu gleichen Anteilen gegossen wurde.

Eine dünne Schneeschicht wird darauf gelegt. - Darauf werden die Samen verstreut. Wenn in Ihrer Region im Winter kein Schnee liegt, können Sie ihn im Kühlschrank wählen. Wenn der Schnee schmilzt, befeuchtet er den Boden und vertieft die Samen darin. Nachdem der Schnee verschwunden ist, wird der Behälter in einen Beutel gelegt und drei Wochen lang in einen Kühlschrank gestellt.

Sobald Triebe erscheinen, wird der Boden an einen gut erwärmten Ort gebracht (Temperatur 18-22 ° C). Gießen Sie die Blume mit äußerster Vorsicht, sonst stirbt sie ab. Wasser sollte an der Wurzel gegossen oder mit einer Spritze direkt in den Boden gespritzt werden. Wenn ein Sämling zwei Blätter hat, taucht er in einzelne Töpfe ein - dies ist die Vorbereitungsphase, bevor Sämlinge in den Boden gepflanzt werden.

Wie man Astilba im Freiland pflanzt

Das Pflanzen einer Blume im Freiland erfolgt im späten Frühjahr - Frühsommer. Es ist ratsam, eine Pflanze auf der Nordseite des Hauses oder zwischen Bäumen und Sträuchern zu pflanzen, wo es mehr Schatten gibt. Einige Sorten sind gut an die Sonne angepasst - sie blühen nicht so lange, aber reichlich. Das Pflanzen in der Nähe eines Reservoirs oder Brunnens ist eine Pflanze, die nur zur Hand ist.

Die optimalen Parameter des Bodens für den Anbau von Astilbe:

  • Bodentyp - lehmig.
  • Säure - pH 5,5-6,5.
  • Der Grundwasserspiegel ist hoch.

Die Blume mag mit Wirten koexistieren. Letztere halten die Bodenfeuchtigkeit und lassen sie im Sommer nicht überhitzen.

Vor dem Pflanzen im Frühjahr muss darauf geachtet werden, dass der Standort wie folgt gewartet wird:

  1. Den Boden graben.
  2. Entfernen Sie das Wurzelsystem von Unkräutern.
  3. Anreicherung des Grundstücks mit Kompost, Torf oder Gülle. Aus der Berechnung werden zwei Eimer Dünger pro 1 Quadratmeter Beet entnommen.

Vor dem Pflanzen einer Blume werden 30x30 cm große Gruben gegraben, der Abstand zwischen den Gruben sollte ebenfalls 30 cm betragen, in jedes Loch wird ein halbes Glas Asche und ein Esslöffel komplexer Mineraldünger geschüttet. Danach muss das Loch sorgfältig gewässert werden. Sämlinge werden so gepflanzt, dass sich mindestens 5-6 cm Boden über den Wachstumsknospen befinden. Der Boden sollte verdichtet und mit Torf oder Humus aus 5 cm dicken Blättern gemahlen werden.

Die wichtigsten Arten von Astilba

  1. Astilba David - erreicht eine Höhe von 1,5 m Die Blüten sind lila oder rosa, die Blätter sind faltig, mit braunen Adern. Es blüht in der zweiten Hälfte des Sommers.
  2. Astilba nackt - Sie ist nur 12 cm groß und blüht in der ersten Sommerhälfte. Die Blüten sind bronzefarben.
  3. Chinesisches Astilba - erreicht 1 m Höhe. Die Blüten sind klein, rosa, weiß oder lila. Blüht den ganzen Sommer über.
  4. Japanische Astilba - Blüten von weißer, rosa Farbe, gesammelt in rhomboiden Blütenständen. In der Höhe erreicht die Pflanze 70 cm, blüht im Juli.
  5. Astilba Thunberg - hat komplexe, gezackte Blätter. Sie ist 80 cm groß, die Blüten sind weiß und in flauschigen Blütenständen zusammengefasst. Die Blüte erfolgt in der Mitte - Ende des Sommers.

Astilba zu züchten ist nicht einfach. Diese Blume ist ziemlich launisch, aber wenn sie richtig gepflegt wird, wird sie dem Gärtner mit einem schönen und hellen Schneebesen sicher gefallen. Die Pflanze rechtzeitig gießen und dem Rhizom folgen - dies garantiert nicht nur gesunde Triebe und Blüten, sondern auch die Möglichkeit der weiteren Vermehrung mit Hilfe der Vegetation.

Pflanzung und Pflege von Astilba (in Kürze)

  • Landung: Mai-Juni.
  • Blüte: ende juni bis august.
  • Beleuchtung: Halbschatten oder Schatten.
  • Boden: feuchter Lehm mit einem pH von 5,5-6,5.
  • Bewässerung: häufig und reichlich, in der Hitze - 2 mal am Tag.
  • Hilling: regelmäßig.
  • Oberbekleidung: im frühjahr, beim spudding, humus auftragen, mitte juni - kalidünger, vor dem ende der blüte - phosphatdünger.
  • Fortpflanzung: Samen, vegetativ - durch Teilen des Busches, Trennen der Rhizome von der Niere, ohne den Busch auszuheben.
  • Schädlinge: Dribbling Pennies, Galle und Erdbeer-Nematoden.
  • Krankheiten: Wurzelfäule, Bakterienbefall, Phytoplasma und Viruserkrankungen.

Astilba Blume - Beschreibung

Astilbe ist eine Rhizompflanze, deren oberirdischer Teil für den Winter absterbt. Astilbe Stängel sind aufrecht, Höhe von 8 cm bis 2 m, je nach Art oder Sorte. Die Blätter sind lang gestielt, manchmal einfach, manchmal doppelt oder dreifach gefiedert, gezackt. Die Farbe ist dunkelgrün oder rötlichgrün. Astilbes Rhizom ist holzig und je nach Art locker oder dicht. Jedes Jahr bilden sich im oberen Teil des Rhizoms neue Knospen, während der untere Teil allmählich abklingt. Das jährliche vertikale Wachstum beträgt ca. 3-5 cm. Vor dem Winter wird dem freiliegenden Rhizom fruchtbarer Boden hinzugefügt.

  • Astilbe-Blüten sind apikale Blütenstände kleiner durchbrochener Blüten in Weiß, Rot, Lila, Rosa, Lila, die von Juni bis Juli und August blühen. Die Blütenstände sind panisch, rhombisch und pyramidenförmig. Sehr schöne Art mit hängenden Blütenständen. Die Frucht von Astilbe ist eine Kiste. In Bezug auf die Blüte sind Astilbe früh (Ende Juni bis Anfang Juli), mittel (Juli) und spät (August).

    Astilbe Arends (Astilbe x arendsii)

    vertreten durch vierzig sorten, die das ergebnis der kreuzung der basisart - davids astilbe - mit anderen arten sind. Dies sind mächtige, sich ausbreitende, hohe Büsche (bis zu 100 cm) in Kugel- oder Pyramidenform mit dunkelgrünen Blättern und endgültigen Blütenständen von weißen, lila, roten und rosa Blüten. Blüht von Juli bis August 30 bis 40 Tage länger als andere Arten. Seit 1907 kultiviert, aber die besten Sorten wurden von G. Arends kreiert. Beliebte Sorten sind Astilba Gloria, Diamond, Weiss Gloria, Rubin, Glut und andere. Amethyst, Weiss Gloria und Rubin erreichen eine Höhe von 80 cm, Diamant - 90 cm, aber wenn Diamant, Gluta und Rubin panikförmige Blütenstände haben, dann haben Gloria und Weiss Gloria rautenförmige.

    Astilbe Chinese (Astilbe chinensis)

    - bis zu 1-1,1 m hoch pflanzen, basale blätter groß, langstielig, stängelklein, auf kurzen stielen, glänzend und durchbrochen. Die Blütenstände sind dicht, 30-35 cm lang, die Blüten sind klein, normalerweise lila, aber es gibt Sorten mit rosa und weißen Blüten. Es wird seit 1859 von Blumenzüchtern kultiviert, hat untergroße Formen (var. Pumila hort.) Von 15 cm bis 25 cm und Formen mit konischen Blütenständen var. Taquetii. Astilbe dieser Art wächst gut in sonnigen Gebieten. Die schönsten astilbe chinesischen Sorten sind Astilbe chinensis taquetii „Purpurlanze“ von unglaublicher lila Farbe, Astilbe chinensis „Vision in Pink“, Astilbe chinensis (Pumila Hybrida) „Vision in Red“ von dunkelvioletter Farbe.

    Japanische Astilbe

    Es wird von Pflanzen präsentiert, die nicht hoch (nicht höher als 80 cm) und kompakt sind und in der Regel glänzende Zierblätter aufweisen. Paniculata-Blütenstände bestehen aus rosa oder weißen Blüten, die früher blühen als bei anderen Arten, und selbst wenn sie welken, schmücken sie den Garten bis zum späten Herbst. Der japanische Astilba wird seit 1837 kultiviert, und die ersten Sorten wurden von demselben G. Arends erzeugt. Moderne Sorten haben eine hervorragende Kältebeständigkeit und schlagen perfekt Wurzeln. Zu den beliebtesten gehören: Deutschland (Astilbe japonica Deutschland) mit weißen Blüten, sehr schönes rosa Rheinland (Astilbe japonica Rheinland), helllila elegantes Europa (Astilbe japonica Europe) und schließlich Astilbe montgomery (Astilbe japonica Montgomery) mit flauschigen Schneeflocken -rot oder burgunder farbton.

    Astilbe simpostifolnaya (Astilbe simplicifolia).

    Trockene Luft und Hitze werden von wandlegenden Hybriden (Hybrida) und Thunberg-Hybriden (Thunbergii Hybrida) nur schlecht vertragen. Dies muss berücksichtigt werden. Herabhängende, sehr auffällige Blütenstände machen niedrige Pflanzen (20-50 cm) luftig. Среди самых изысканных сортов простолистных Praecox Alba с белыми рыхлыми «свечами» соцветий, розоватая Bronze Elegans, получившая свое название за бронзовый оттенок листьев, а также коралловый Straussenfeder высотой 90 см и белый Professor van der Wielen из гибридов Тунберга.

    Выращивание астильбы из семян

    Размножаются астильбы вегетативным путем (делением куста и отделением корневища с почкой) и семенами. Und obwohl unerfahrene Züchter vegetative Methoden bevorzugen, werden wir Ihnen erklären, wie man Astilba aus Samen züchtet, da es die Saatgutmethode ist, die es Ihnen ermöglicht, zu züchten und neue Sorten zu bekommen. Astilbe-Samen werden im März ausgesät: Eine Mischung aus Torf und Sand (1: 1) wird in ein 15 cm breites Becken gegeben, und eine 1 cm dicke Schneeschicht wird darauf gelegt (Sie können im Gefrierwinter Schnee kratzen), die über die Samen gestreut wird. Das Schmelzen des Schnees, das Befeuchten des Bodens, taucht die Samen darin ein.

    Nachdem der Schnee geschmolzen ist, stellen Sie den Behälter in einen durchsichtigen Beutel und kühlen Sie ihn 20 Tage lang (dies wird als Schichtung bezeichnet) bis zur Keimung und stellen Sie ihn dann an einen hellen, warmen Ort (18-22 ºC). Vorsicht beim Gießen, sonst ruinieren Sie die Sämlinge: Wasser unter der Wurzel oder Spritze spritzen Wasser in den Boden. Wenn die Sämlinge 2-3 Blätter erscheinen, tauchen sie in kleine Töpfe, um in den Boden zu pflanzen. Wenn Sie Astilba von Setzlingen pflanzen, werden wir dies im nächsten Abschnitt erklären.

    Astilba - Pflege nach der Landung

    Das Hauptmerkmal von Astilbe - das Wachstum der Rhizome und das allmähliche Absterben ihres unteren Teils. Das heißt, im Laufe der Zeit ist das Wurzelsystem ohne Strom, so dass das Astilba-Hilling besonders wichtig wird. Den Boden nicht eintrocknen lassen: Rechtzeitiges Gießen ist eine der obligatorischen Regeln, zu denen auch die Pflege von Astilba gehört. Darüber hinaus können Sie durch das Mulchen nicht nur das Wurzelsystem vor Überhitzung schützen, sondern auch die Bodenfeuchtigkeit länger aufrechterhalten sowie Unkräuter beseitigen und häufig den Boden lockern. Astilbe benötigt je nach Art und Sorte mittleres bis hohes Wasser, aber alle Arten müssen während der Entstehungszeit der Blütenstände regelmäßig und reichlich bewässert werden. In einer starken Dürre Wasser astilba zweimal täglich - früh morgens und abends.

    Astilba kann ohne Transplantation 5-7 Jahre lang wachsen. Wenn Sie es jedoch sorgfältig pflegen und rechtzeitig düngen, kann seine Lebensdauer in derselben Region bis zu 20 Jahre betragen. Astilba füttert im Frühjahr mit Stickstoffdüngern (Humusgabe während der Ernte), Mitte Juni - Kalidünger (ein halber Liter pro Busch Lösung von 2 Esslöffeln Kalinitrat pro 10 Liter Wasser) und vor dem Ende der Blüte - Phosphor (20 g Superphosphat pro Busch). Nach dem Füttern wird der Boden wieder aufgelockert und gemulcht.

    Astilbe hat, wie viele andere eingeführte Pflanzen, seine spezifischen „Feinde“ an den Ursprungsorten zurückgelassen. In unseren Breiten wird es manchmal von einem sabbernden Pennitsa und zwei Nematoden getroffen - Erdbeere und Gallier. Pennitsa setzt sich in den Achseln der Blätter ab und bildet schaumige speichelartige Entladungen, in denen die Tsikadki-Larven leben. Je mehr Pennits, desto mehr runzelnde Blätter, die mit gelben Flecken bedeckt sind. Dadurch verblasst die Pflanze teilweise oder ganz. Es ist möglich, durch die Behandlung von Pflanzen mit Konfidor, Rohor, Karbofos oder Aktar ein sabberndes Pennitsa loszuwerden.

    Erdbeer-Nematode - Blattschädling, er ist parasitär auf den Nieren, Blättern und Blüten, von denen sie deformiert und mit gelben oder braunen nekrotischen Flecken bedeckt sind. Das Pflanzenwachstum verlangsamt sich. Gallischer Fadenwurm befällt die Wurzeln und bildet auf ihnen kleine Wucherungen (Gallen), in denen sich Fadenwürmer befinden. Anscheinend sichtbare Gallen werden in der zweiten Amtszeit der Vegetationsperiode. Infizierte Pflanzen entwickeln sich schlecht und blühen, manchmal sterben sie sogar ab. Pflanzen mit offensichtlichen Anzeichen einer Infektion müssen rechtzeitig abgestoßen und entfernt werden. Achten Sie außerdem auf das Auftreten von Unkräutern in der ersten Hälfte der Vegetationsperiode und entfernen Sie diese sofort. In der zweiten Hälfte übertönen die Wurzeln der Astilba, die wachsen, das Unkraut, und das Jäten ist nicht mehr notwendig. Pflanzen auf der Baustelle behandeln fitoherm.

    Astilba nach der Blüte

    Wenn das Astilba ottsvetet und die Blütenstängel zu trocknen beginnen, sollten Sie nicht eilen, um sie zu schneiden, denn selbst in halbtrockener Form zieren die spektakulären Astilba-Blütenstände Ihren Garten. Aber am Ende der Saison, wenn Sie vor der Winterruhe die Ordnung im Blumengarten wiederherstellen müssen, müssen die Astilba-Stängel bodenbündig geschnitten werden, und der Standort wird gemulcht. Besonders wenn Sie vorher Astilba durch Teilen der Rhizome gepflanzt haben. Dies geschieht, um die Astilba zu verjüngen, denn wenn die Wurzel holzig ist, ist es schwierig, sie zu trennen. Daher werden die Rhizome im Frühherbst geteilt, so dass jede Delenka eine Knospe hat. Im nächsten Jahr blüht in der Regel die transplantierte Astilbe.

    Es ist nur notwendig, die Fläche zu mulchen, und es wäre gut, einige Fichtenzweige auf frisch umgepflanzte Rhizome zu schütten, um neue Pflanzen vor dem Winterfrost zu schützen und um sicherzustellen, dass der Astilbe im Frühjahr nicht durch einen starken Temperaturabfall stirbt.

    Astilba - Beschreibung, Aussehen und Eigenschaften

    Astilba blüht am aktivsten ungefähr einen Monat, beginnend mit den ersten Sommertagen, der Blüteprozess selbst dauert bis August an. Dekorationen zeichnen sich nicht nur durch Blumen aus, sondern auch durch die lang geschälten dunkelgrünen Blätter von Astilbe, die auf aufrechten Stielen wachsen. Das Farbspektrum der üppigen Rispe ist reich an einer Vielzahl von Farbtönen: weiß, creme, pink, lila, rot. Das zarte Aroma von Astilba ist ein bisschen wie der Duft einer Vogelkirsche.

    Der Geburtsort der Blume ist Japan und Asien, die Anzahl der Sorten erreicht 200 Sorten, es gibt Zwergsorten („Liliput“), große Sorten von Astilbe (Arens-Hybriden). Die Einhaltung einfacher agrotechnischer Regeln kann selbst für einen unerfahrenen Gärtner eine üppige, auffällige Pflanze werden lassen - deshalb wird diese Kultur von vielen so geliebt. Für ein ideales Wachstum braucht die Entwicklung einen Schatten, aber nicht zu stark. Der sogenannte "Spitzen" -Schatten von den Baumkronen - was wir brauchen.

    Astilba macht jede Ecke des Gartens gemütlich

    Mit dem Einsetzen der Kälte stirbt der oberirdische Teil der Astilbe ab, und die überwinternde Wurzel mit dem Einsetzen des Frühlings gibt neue Triebe. Ein bemerkenswertes Merkmal von Astilbe - seine Rhizome wachsen von oben. Auf diese Weise werden im oberen Teil des Wurzelsystems Nieren gebunden, die freigelegt sind, weshalb sie eine jährliche Füllung des Bodens erfordern. Mit jedem Jahr nimmt ihre Größe zu und es bilden sich neue Wurzeln, wobei der untere Teil allmählich abklingt. Die Blütenrispe erreicht am Ende der Blütezeit eine Länge von 10 bis 50 cm. An ihrer Stelle befinden sich Kisten mit Samen.

    Für eine bequeme Kultivierung ist es vorzuziehen, große Sorten zu wählen, die zwischen 50 und 80 cm groß werden, widerstandsfähiger sind, klimatische Veränderungen und Temperaturschwankungen vertragen.

    Wie oben erwähnt, gibt es viele verschiedene Arten dieser Pflanze, aber die Mehrheit der Gärtner mochte den japanischen Astilbe. Diese Sorte wird auch Astilba Montgomery genannt - eine Hybride, die 1837 vom deutschen Züchter Georg Arends gezüchtet wurde.

    Astilba Montgomery

    Arends-Hybriden sind die hellsten, schönsten und anspruchslosesten, sie wachsen gut auf jedem Boden, sind kältebeständig und blühen lange (etwa 40 Tage). Neben "Montgomery" sind Gloria, Deutschland, Europa und Rheinland bei Gärtnern beliebt.

    Der japanische Astilbe wird bis zu 80 cm hoch, hat Zierblätter, seine Blüten blühen früh. Nachdem die Blumen ottsvetut, verlieren sie nicht ihre dekorativen Eigenschaften, beeinträchtigen nicht das Gesamtbild des Gartens mit ihrem Aussehen, werden häufig verwendet, um trockene Blumensträuße zu komponieren.

    Wo man Astilba pflanzt

    Die wichtigste Voraussetzung für die Pflanzung von Astilba ist die Wahl eines geeigneten Standorts, vorzugsweise im nördlichen Teil des Standorts. Der Pflanzvorgang sollte am besten Anfang Mai / Anfang Juni beginnen. Wählen Sie schattige Plätze oder ein Gebiet in der Nähe des Pools, einen Stausee (falls vorhanden), und denken Sie daran, dass nur einige Sorten von Astilbe sonnige Gebiete bevorzugen. Wie oben erwähnt, kann diese Pflanze auf fast jedem Boden wachsen, besonders aber auf lehmigen, fruchtbaren Böden, die mit Kalium-Phosphor-Zusätzen gesättigt sind.

    Bei einem erhöhten Säuregehalt wird empfohlen, vor dem Pflanzen etwas Holzasche zuzusetzen, um den pH-Wert zu senken. Für diese Zwecke kann auch Dolomitmehl verwendet werden.

    Achten Sie beim Pflanzen auf die Nähe der Pflanzen. Wenn Sie beispielsweise in der Nähe wachsende Wirte verwenden, harmonieren diese nicht nur mit den Blättern oder Blüten von Astilbe, sondern schützen diese auch im heißen Sommer vor Überhitzung. Sie müssen auch auf die Sorte und den Zeitpunkt ihrer Blüte achten. Frühe und späte Sorten fühlen sich an einem sonnigen, schattigen Ort gleichermaßen wohl. Bei Sorten, die im Hochsommer blühen, müssen Sie nur schattige Stellen aufsammeln. Ein hoher Grundwasserdurchfluss sowie ein periodischer Wasserstau am Standort sind für astilbe äußerst unerwünscht. Um zu verhindern, dass das Wurzelsystem nass wird, müssen Sie eine Drainage einrichten oder die Pflanzen auf hohem Boden pflanzen.

    Stellen Sie sicher, dass das Pflanzenmaterial (Astilba-Wurzeln) keine verfaulten oder abgestorbenen Hautreste enthält. Die Wurzeln sollten nicht zu nass oder zu trocken sein.

    Bitte schauen Sie sich das Video an.

    Astilba - Pflege und Landung

    Der Platz auf der Baustelle sollte vor dem Pflanzen vorbereitet werden: graben, Wurzeln der Sträucher auswurzeln, Unkraut entfernen, das Land mit Dünger düngen oder Torf hinzufügen (ca. 2 Eimer pro 1 Quadratmeter). Die Löcher für Astilba-Büsche sollten ca. 30 cm tief sein. Es wird empfohlen, etwas Asche (Handvoll) und ein Mineral-Dressing in die Tiefe zu gießen und dann reichlich Wasser zu gießen. Landung starten. Stellen Sie sicher, dass die Wurzeln der Pflanze mindestens 5 cm mit Erde bedeckt sind. Diese sollte sorgfältig verdichtet und dann mit einer Schicht Mulch (ebenfalls 5 cm) bedeckt werden. Zum Mulchen geeignet Torf oder Humus.

    Astilbe - Blumenbilder im Blumenbeet:

    Astilbe kann durch Samen oder vegetative Methoden vermehrt werden, im zweiten Fall werden Fragmente von Rhizomen oder Knospen verwendet. Nachdem die Pflanze blüht, reifen die Samen in Kisten, sie werden Anfang März ausgesät, aber vorher werden sie mit Kälte „verhärtet“. Nehmen Sie dazu einen geeigneten Behälter, gießen Sie eine Mischung aus Torf und Sand (zu gleichen Anteilen) ein, streuen Sie Samen darüber und legen Sie eine 2 cm dicke Schneeschicht darauf (Sie können Schnee aus der Tiefkühltruhe verwenden).

    Der Schnee schmilzt auf natürliche Weise und vertieft die Samen im Boden. Decken Sie den Behälter nach dem Schmelzen des Schnees mit einer Glas- oder Plastikfolie ab und stellen Sie ihn 3 Wochen lang in den Kühlschrank. Für diese Zwecke perfekt geeignetes Unterfach, in dem üblicherweise Gemüse gelagert wird. Während dieser Zeit sprießen bereits ausgehärtete Triebe, die schließlich zu starken Pflanzen werden, die keine Angst vor Kälte und Frost haben.

    Stellen Sie den Behälter nach dem Auftreten von Sprossen an den beleuchteten Ort, an dem die Lufttemperatur nicht unter + 20 ° C liegt. Wasser die Triebe sollten sehr vorsichtig sein, dafür ist es besser, eine Spritze zu verwenden, um den Wasserstrahl auf die Wirbelsäule zu lenken. Nach dem Erscheinen der ersten 3 vollen Blätter kann der kleine Astilbe in einzelne Töpfe gesetzt werden. Es ist zu beachten, dass sich Sortenkulturen nicht durch Samen vermehren - Hybriden behalten ihre individuellen Merkmale nicht bei.

    Die Rhizomteilung ist die einfachste und effektivste Art der Reproduktion. Zu diesem Zweck sollte eine ausgewachsene Pflanze mit einer erdigen Scholle aus dem Boden gegraben und zusammen mit den Wurzeln entfernt werden. Schütteln Sie dann vorsichtig den Boden, legen Sie das Wurzelsystem frei, nehmen Sie ein Messer, teilen Sie die Wurzel in Fragmente mit mindestens 4 Knospen auf jedem Stück. Danach müssen die Wurzeln in einem Abstand von 25-30 cm voneinander gepflanzt werden. Täglich gießen (nicht zu reichlich).

    Astilba - Anbau und Pflege, Foto:

    Astilba zu Beginn der Blüte

    Die Nierenreproduktion liefert die schnellsten Ergebnisse. Die Aussaat erfolgt am besten im Frühjahr, wenn das Wachstum neuer Triebe aktiviert ist. Die Nieren werden vorsichtig mit einem Stück Rhizom zusammengeschnitten, die Stelle des Schnitts wird mit Asche oder Mörsergranulat mit einer Aktivkohletablette bestreut. Danach nehmen sie einen Behälter, füllen ihn mit einer Mischung aus Torf und Kies (3 Teile Torf, 1 Teil Kies), graben in die Nieren und bedecken ihn mit Glas- oder Plastikfolie. Wenn die Pflanze wächst, wird sie stärker und kann mit der oben beschriebenen Methode auf die Parzelle gepflanzt werden.

    Ästhetische, anspruchslose Ästhetik, Pflanzung und Pflege auf freiem Feld sind nicht schwer, die Hauptsache, um sich an die ungewöhnlichen Merkmale des Wurzelsystems zu erinnern und sicherzustellen, dass die Wurzeln mit Erde bedeckt sind. Geben Sie astilbe regelmäßig Wasser (je nach Sorte). Mulchen ist wünschenswert. Sowohl Überhitzung als auch Staunässe sind für alle Pflanzen gleichermaßen schädlich, und die Mulchschicht trägt dazu bei, die Wurzeln gesund zu halten. Unkraut entfernen, häufiger während der Blütenbildung wässern, je nach Jahreszeit Spitzenbeizen auftragen: im Frühjahr - Stickstoff, mitten im Sommer - Kali, am Ende des Sommers - Phosphor. Ersetzen Sie Astilba sollte alle 8-10 Jahre sein. Mit der richtigen Herangehensweise an das Geschäft verwandelt diese Pflanze Ihr Sommerhaus, gibt positive Emotionen, leuchtende Farben des Sommers.

    Sehen Sie sich das Video an: Zitronenbaum selber ziehen - exotische Pflanzen züchten Anleitung Zitronenpflanze aus Kern - DIY (Oktober 2021).

    Загрузка...

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send