Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Luxuriöse Sorte Clematis - Comtesse de Boucho

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn Sie eine originelle Dekoration für Ihren Garten oder Ihre Veranda wünschen, werden Clematis die Aufgabe perfekt bewältigen. Eine besondere Sorte Comtesse de Boucho besticht durch ihre attraktive rosafarbene Farbe und die einfache Kultivierung. Um zu entscheiden, welchen Platz er einnehmen darf, genügt ein Foto und eine ausführliche Beschreibung dieses Typs. Und Bewertungen von Gärtnern werden das Bewusstsein für die Nuancen der Pflege erhöhen.

Auffallende Merkmale

Die Sorte besticht durch ihre Originalität, beginnend mit dem Namen: Ein anderer gebräuchlicher Name ist die Countess de Boucho. Es überrascht mit seiner aristokratischen Schönheit, obwohl es absolut nicht launisch ist.

Besonderheiten des Aussehens der Pflanze:

  • großer Blütendurchmesser: ca. 10-15 cm mit 6 Blütenblättern,
  • gesättigtes rosa-lila mit kleinen streifen,
  • Höhe ist 2,5-3 m,
  • Kelchspitzen gewellt und leicht gewölbt,
  • Die grüne Masse bleibt hell
  • Die Blüten wachsen zu dritt, im oberen Teil so dick wie möglich.

Diese Sorte zeichnet sich durch eine lange Blütezeit von Juni bis September aus, obwohl sie bei günstigen Wetterbedingungen auch den ersten Herbstmonat erfreut. Comtess de Boucho zeichnet sich durch seine Fähigkeit aus, Blumen im ersten Jahr des Pflanzens aufzulösen, und demonstriert die erstaunliche Lebensdauer einzelner Exemplare - bis zu 20 Jahren.

Perfekter Ort

Die Sorte wächst gut in Behältern und fühlt sich gut an, wenn sie in Halbschalen fällt. Dieses Merkmal trägt dazu bei, die Anwendungsmöglichkeiten in der Landschaftsgestaltung zu erhöhen. Gleichzeitig zeigt sich die Helligkeit der Blüten im Halbschatten vollständig. Aber der ständige Schatten ist natürlich inakzeptabel.

Die Hauptvoraussetzung ist die Unterstützung. Zeigt einen besonderen ästhetischen Reiz:

  • Bögen, Zäune,
  • Pavillons, Veranden,
  • Großflächige Gestaltung des Hauses.

Aufmerksamkeit auf den Boden

Für Comtess de Boucho lohnt es sich, eine spezielle Zusammensetzung des Bodens vorzubereiten, die den Gärtnern, die sich bereits mit der Bearbeitung beschäftigen, nichts ausmacht. Es sollte zu gleichen Teilen eingenommen werden:

  • 100 g Holzasche
  • 100 g komplexer Dünger.

Die Sorte de Boucho ist für die Ausbringung von organischen Düngemitteln sehr günstig. Der Säuregehalt des Bodens sollte jedoch verringert werden. Es ist nur die Einführung von Holzasche.

Wenn Sie diese Sorte gerade erworben haben, sollten Sie vor dem Verwurzeln des Sämlings den Zustand des Wurzelsystems analysieren. Viele Züchter empfehlen, 2-3 Stunden im Wasser zu wurzeln, um die Elastizität und Vitalität wiederherzustellen.

Wenn Waldrebe im Freiland gepflanzt wird, sollte ein Pflanzloch viel tiefer sein als früher. Reihenfolge der Aktionen:

  1. Lagen aus organischem Dünger, Gras oder Blättern.
  2. Mineraldünger (Nitrophoska oder Analoga) einfüllen.
  3. Eine kleine Menge vorbereiteten Landes.
  4. Mit heißer Kaliumpermanganatlösung desinfizieren.
  5. Nur eine Stunde später können Sie die Reste der Bodenmischung einpflanzen.
  6. Achten Sie darauf, zu mulchen.

Feinheiten beim Gießen

Übermäßige Bodenfeuchtigkeit ist nicht zulässig, die Bewässerung ist mäßig. Die Pflanze hört nicht nur bei konstanter Feuchtigkeit auf zu blühen, sondern kann auch absterben.

Daher ist es beim Pflanzen erforderlich, das Wurzelsystem durch Einbringen von Mulch zu sichern, insbesondere wenn der Aufenthaltsort der Blume ein offener Bereich ist. Dies sichert nicht nur die Feuchtigkeitsableitung, sondern schützt auch bei fehlender Schneedecke vor Frost. Für Blütenpflanzen ist die Verwendung von Hackschnitzeln und kleinen Hackschnitzeln als Mulch ideal. Für Kenner der Schönheit, auch in kleinen Dingen, genügt ein fertiger Mulch in verschiedenen Farben.

Achtung! Beim Pflanzen im Bereich des Hauses sollte die Veranda vorgesehen werden, damit der Regen vom Dach nicht auf die Blüte fällt.

Pflege, trimmen und genießen

Clematis erinnert in seinem Wachstum an die Rebe, weshalb die Anpassung der Wachstumsrichtung besondere Aufmerksamkeit erfordert.

Das Trimmen erfolgt alle drei Jahre in einem Abstand von 20-30 cm über dem Boden. Es wird für die Erneuerung und die volle Blüte benötigt. Haben Sie keine Angst vor einem solchen Kardinalschnitt - die Pflanze wächst und blüht sofort im Sommer. Aber nicht ohne Top-Dressing mit Stickstoffdünger und nach dem Auftreten der grünen Masse - Kali und Phosphat. Für die Winterperiode erfordert diese Sorte einen Schnitt dritten Grades - mit Ausnahme von 1-2 Knospen. Müssen nicht leiden, Schutz bauen.

Die Sorte ist absolut nicht anfällig für Krankheiten, Schädlinge und nichts wird sie daran hindern, ihre erstaunliche Schönheit zu genießen. Er wird jedes Jahr die Neugier und Bewunderung seiner Bekannten und vielleicht sogar den Neid seiner Nachbarn wecken.

Eigenschaften grade

Die Comtesse de Bouchaud ist eine Sorte, die durch Kreuzung eines interspezifischen Typs gewonnen wird. Dank dieser Funktion können wir über die vielen Vorteile dieser Anlage sprechen. Diese Blume ist resistent gegen alle Arten von negativen äußeren Faktoren. Clematis ist schön und frostbeständig.

Die Clematis-Sorte Comtesse de Boucho ist eine raffinierte, sehr schöne Rebe. Blumenzüchter mögen diese Art von Pflanze wegen ihrer unprätentiösen, großen und vielfältigen Farben. Gewöhnlich werden solche Clematis zur Dekoration angepflanzt:

  • Lauben,
  • Hecke
  • Patio
  • Pergola
  • Veranden
  • andere Zonen auf dem Hinterhofgebiet.

Diese Vielzahl von Clematis verwechseln viele Blumenzüchter. Die ganze Schwierigkeit liegt in der Tatsache, dass der Name der Sorte variabel ist. Manchmal wird diese Blume die Gräfin Boucho genannt. Es gibt eine andere Interpretation - die großblumige Comtess de Boucho.

Detaillierte Beschreibung der Kultur der Comtesse de Bouchaud

Ein wesentliches Merkmal der Blume sind ihre einzigartigen dekorativen Eigenschaften. Die Höhe dieser Clematis-Sorte erreicht 3 m. Dank dieser besonderen Sorte von Comtesse de Boucho kann sie für die großflächige Dekoration des örtlichen Gebiets oder von Gebäuden verwendet werden. Eine hohe Pflanze wird sehr schön aussehen, wenn Sie Bögen, Zäune oder Lauben schmücken.

Council Wenn Sie eine leere Wand, in der es keine Fenster gibt, vollständig "drapieren" müssen, können Sie solche Klematis sicher verwenden. Mit Countess Boucho können Sie auch dann ein exquisites Bild erstellen, wenn andere Pflanzen kraftlos sind.

In seiner Struktur ist Comtesse de Boucho den Trauben sehr ähnlich. Deshalb ist es bei der Kultivierung so wichtig, Stützen zu verwenden und genügend Freiraum für die Entwicklung zu lassen. Es ist notwendig, damit diese schöne Liane ohne verschiedene Hindernisse krabbelt. Es sollte sofort beachtet werden, dass es nach der Beschreibung der Züchter und den Bewertungen der Blumenzüchter recht einfach ist, diese Clematis zu versenden. Aber Gräfin Boucho wächst nicht schnell. Das Wachstumstempo ist so hoch, dass die Blüte etwa 18 bis 20 Jahre am Standort überleben kann.

Die Blütenstände dieser Pflanze sind sehr schön. Sie zeichnen sich durch einen satten und raffinierten Roseton aus. Ein einzigartiges dekoratives Merkmal dieser Sorte ist, dass die Blütenstände durch Staubblätter ergänzt werden. Ihre farbenfrohe gelbe Farbe kontrastiert spektakulär und fügt sich nahtlos in den Hauptton ein. Dank dieser Funktion wirken Clematis dreidimensional, dreidimensional und luxuriös. Die Blütenstände haben einen Durchmesser von 10 bis 15 cm.

Es gibt einige Merkmale bei der Bildung von Blumen. Die Ränder der Blütenblätter "schauen" leicht nach unten. Aufgrund dieses Merkmals der Struktur wird eine gewisse attraktive Rundheit und Volumen der Knospen erzeugt, die gewöhnlich aus sechs Kelchblättern bestehen. Aufgrund ihrer gewellten Konturen bekommt die Blume eine Ausbeulung.

Nuancen der Entwicklung und des Anbaus der Sorte Comtesse de Boucho

Bei den anderen Merkmalen dieser Sorte ist das Ausblühen von Clematis zu erwähnen. Normalerweise beginnt dieser Prozess im Juni oder Juli. Es geht weiter bis August - Anfang Herbst. Alles hängt vom Wetter und den klimatischen Bedingungen ab. Die ganze Saison über hat die Comtess de Boucho einen satten Grünton von Blatttellern.

Beim Anbau solcher Clematis interessieren sich viele Landwirte für die Sorte, die zu einer bestimmten Schnittgruppe gehört.

Gräfin Boucho gilt als ziemlich starke und starke Sorte von Clematis. Dies ist ein einzigartiger Look, der sich auszeichnet durch:

  1. Reichlich blühend.
  2. Starke Gesundheit.
  3. Langsames Wachstum.

Beim Pflanzen einer solchen Pflanze ist es sehr wichtig, sich daran zu erinnern, dass es sich um eine mehrjährige Pflanze handelt. Deshalb ist es notwendig, genügend Platz in der Nähe zu lassen, und das Landeloch sollte sehr tief und breit sein.

Clematis Comtess de Boucho ist eine luxuriöse Blume, mit der Sie ein Hinterhofterritorium verwandeln können. Gleichzeitig gibt es keine besonderen Schwierigkeiten beim Wachsen einer Blume. Die Hauptsache - Unterstützung zu schaffen.

Clematis-Blumenbeschreibung

Die Pflanze gehört zur Familie der Butterblumen und ist auf dem gesamten Territorium unseres Landes verbreitet. In europäischen Ländern ist die Waldrebe seit Beginn des 16. Jahrhunderts bekannt, in Russland seit Beginn des 19. Jahrhunderts.

Der Hauptvorteil von Clematis ist die Fähigkeit, jedes Territorium zu erschließen, sei es ein Blumenbeet vor dem Haus, eine senkrechte leere Wand, ein Bogen oder das Laubengitter. Auf einem Quadratmeter der Wimpern einer Blütenpflanze sind so viele, dass sie das grüne Laub vollständig bedecken.

Die Wurzel der Waldrebe ist mächtig, mit zufälligen Prozessen in ein oder zwei Metern Entfernung, von denen jeder einen neuen Trieb bildet.

Clematis-Stängel sind eher dünn, aber stark, lockig auf jeder Unterlage. Die Blätter jeder Sorte und die gesamten Sorten der Pflanze bestehen aus etwa dreihundert verschiedenen Konfigurationen - ganz, oval oder gefiedert. Clematis Blume hat vier, sechs, acht und mehr Blütenblätter.

Die Pflanze eignet sich gut für die Zucht, und die Kreuzungshybriden sind die unerwartetsten und ungewöhnlichsten für Clematis. Die Blüten können frottiert, halbgefüllt oder einfach mit glatten Blütenblättern sein.

In der Mitte der Blüte sehen die Stempel und Staubblätter sehr malerisch aus und bilden einen leichten, kurz weichhaarigen Kreis.

Comtess de Boucho ist eine beliebte Clematis-Sorte in Russland

Alle Clematis sind ausnahmslos attraktiv, vertragen sich gut in verschiedenen Anpflanzungen. Was nützt diese Sorte - vor allem wegen ihrer dekorativen Eigenschaften. Die Länge der Kriechpflanzen der Anlage beträgt 3 bis 5 Meter, was sie für die großflächige Dekoration von Häusern, Garagen und für unscheinbare Nebengebäude geeignet macht.

Clematis Contesse de Bouchand macht auf einem Zaun oder Bogen eine gute Figur. Die Pflanze ist in der Lage, eine monotone matte Oberfläche in ein schönes Bild zu verwandeln.

Cleft Clematis Sorten Comtesse de Boucho ähnlich Weinrebe, und wenn sie (wie die Wimper) in die gewünschte Richtung senden, können Sie leicht einen schönen Hinterhof Bereich für die Erholung machen.

Countess de Boucho, wie diese Pflanzensorte auch genannt wird, erfreut seine Besitzer mit großen, rosafarbenen Reflexen mit Blüten. Die Sorte wurde vor über hundert Jahren gezüchtet und gilt heute in vielen Ländern als eine der beliebtesten.

Clematis-Stecklinge

Dies ist die am schnellsten wachsende Variante der Comtesse de Boucho. Das Schneiden von Stecklingen aus vorhandenen Pflanzen muss das Erscheinungsbild von Blumen hervorrufen.

Ein zum Wurzeln geeigneter Schnitt wird aus einem erwachsenen Strauch geschnitten, der mindestens drei Jahre alt ist. Der untere Schnitt erfolgt in einem Abstand von 25 - 30 cm von der Bodenoberfläche, am Stiel sollte ein 3 - 5 cm langer Knoten sein.

Der Schnitt erfolgt etwas unterhalb des Knotens. Ein paar Blätter bleiben auf dem geschnittenen Chubuk, der Rest und der obere Teil der Scheibe wird entfernt. Nach diesem Vorgang speichert der Stiel die Feuchtigkeit zuverlässiger.

Zur Reproduktion vorbereitete Prozesse werden in ein Gefäß mit Substrat gepflanzt und gewässert. Es ist ratsam, dem Wasser zur Bewässerung einen Wachstumsstimulator zuzusetzen. Geschirr mit Stecklingen muss mit einer Plane oder Folie abgedeckt werden.

Mit dem Einsetzen der warmen Frühlingstage pflanzte Clematis an einem festen Platz.

Gut zu wissen! Wenn Stecklinge gepflanzt werden, muss berechnet werden, dass die Waldrebe eine mehrjährige Pflanze ist und sich für lange Zeit an einem Ort befindet.

Reproduktion Comtesse de Bousho Schichtung

Diese Zuchtmethode bringt gute Ergebnisse. Im späten Frühling oder Frühsommer gräbt sich eine 6 bis 8 Zentimeter tiefe Rille an der Basis der Rebe. Darunter wird ein junger Spross platziert, dessen Spitze draußen bleiben muss, und die Knoten sind mit Erde bedeckt. Bewässerung ist notwendig, um regelmäßig zu entkommen.

Im Sommer müssen Sie 2 - 4 Verbände mit dieser Lösung führen:

  • Harnstoff, 1 Teil,
  • Superphosphat, 1 Teil,
  • Kaliumsulfat 1 Teil,
  • Wachstumsbeschleuniger, 3 Teile,
  • Wasser 10 Liter.

Zu Beginn des Herbstes wird der Spross Wurzeln schlagen, und im Frühjahr nächsten Jahres werden die Jungen peitschen. Beeilen Sie sich nicht, um die Triebe an dem für sie reservierten Ort zu wechseln. Diese Operation wird am besten im Herbst durchgeführt.

Zuchtmodus - Buschteilung

Eine gute Zuchtmöglichkeit für die Sorte Comtesse de Boucho besteht darin, den Busch in mehrere Teile zu teilen. Der gut ausgegrabene, gut entwickelte, nicht wund werdende Strauch ist in 2–4 unabhängige Pflanzen unterteilt, so dass jede bis zu fünf Knospen und entwickelte Wurzeln hat.

Diese Option eignet sich auch für die Verlegung eines Busches an einen neuen Wohnort.

Gut zu wissen! Wenn junge Clematis-Büsche Comtess de Boucho wachsen, kann die Häufigkeit der Bewässerung erheblich in der Nähe der Wurzelzone von Pflanzen liegen.

Die Hauptmerkmale der Waldrebe Comtess de Boucho

Clematis-Blumen sind seit langem mit den meisten Gärten Englands geschmückt. Nachdem die kurvenreiche Rebe eine sehr seltene und begehrenswerte Blume war, konnte sie nur in privaten Gärten bewundert werden. Bis heute kann eine prächtige Pflanze in seiner Gegend jeden anbauen. In Russland wird die Blume auch Clematis, Großvater-Locken, Mozinka genannt.

Diese Sorte eignet sich sowohl für erfahrene als auch für Anfänger.

Die meisten positiven Bewertungen der Anlage beruhen nicht nur auf attraktiven äußeren Merkmalen. Wichtig ist, dass die Rebe pflegeleicht ist, niedrige Temperaturen verträgt und gegen verschiedene Pflanzenkrankheiten resistent ist. Bevor Sie Blumen züchten, sollten Sie die von den Züchtern zusammengestellte Beschreibung lesen.

Die Sorte Clematis Comtess de Boucho ist eine luxuriöse großblumige Rebe, die oft zu dekorativen Zwecken gepflanzt wird. Clematis dekoriert sieht gut aus:

  • Pergolen,
  • Veranden,
  • Patio
  • Hecken
  • Verschiedene andere Bereiche von Gehöften.

Clematis Countess de Boucho kann zugeschrieben werden blühende Pflanzen. Helle, große Blumen erfreuen das Auge während der Sommersaison. Gleichzeitig ist der Hauptunterschied der Sorte das langsame Wachstum. Die Höhe einer erwachsenen Pflanze kann 2,5 - 4 Meter erreichen, der Durchmesser der Blüten im Durchschnitt - 10 - 15 Zentimeter. Clematis wird auf gedüngten und gut angefeuchteten Böden angebaut. Experten stellen fest, dass Waldrebe im Halbschatten bemerkenswert gut wächst. Mit der richtigen Wahl des Pflanzplatzes bleiben helle Blütentöne bis zum Ende der Blütezeit erhalten.

Was die Struktur betrifft, so ähnelt Clematis etwas den Trauben. Nach dem Ausschiffen krabbelt und entwickelt es sich, und Sie müssen nur die Triebe rechtzeitig lenken und für eine hochwertige Pflege sorgen. Die Pflanze wird bis zu 15-20 Jahre schön!

Eigenschaften, die Reben pflanzen

Vor dem Anpflanzen von Clematis Sie müssen sorgfältig seine Wurzeln überprüfen. In diesem Fall, wenn sie zu trocken sind, halten Sie sie am besten zwei bis drei Stunden in Wasser. So können die Wurzeln der Waldrebe mit Feuchtigkeit gesättigt werden und die Wurzelhaare erhalten den gewünschten Turgor. Floristen empfehlen dringend Zum Anpflanzen der Rebstöcke hinzufügen:

Zusätzlich können Sie ca. 100-150 g Komplexdünger und ein Liter Glas Asche zugeben, was zu einer alkalischen Reaktion beiträgt. Es ist zu beachten, dass die Zusammensetzung der zubereiteten Mischung unter Berücksichtigung der Besonderheiten, der Struktur und der Säure des Bodens ausgewählt werden muss. Für den Fall, dass Ihr Boden neutral oder leicht alkalisch ist, genügt ein halber Liter Asche. Bei saurem Boden müssen 2-2,5-Liter-Dosen Holzasche hinzugefügt werden. Wenn der Boden stark alkalisch reagiert, ist es am besten, überhaupt keine Asche hinzuzufügen. Ersetzen Sie es zum Beispiel durch Mist.

Da Waldrebe über einen langen Zeitraum gepflanzt wird, ist außerdem ein regelmäßiger Schnitt erforderlich - Sie sollten fruchtbaren Boden zum Anpflanzen wählen. Vor Beginn des Prozesses Gülle, eine Grasschicht und speziellen Mineraldünger auf den Boden geben. Danach - vorbereitete Bodenmischung. Wenn die Grube die gewünschte Tiefe für Ihren Sämling erreicht hat, fügen Sie eine mäßig heiße Manganlösung hinzu. Dieser Schritt ist zur Desinfektion notwendig. Eine Stunde später kann eine Blume gepflanzt und die Grube mit Erde gefüllt werden. Unmittelbar nach dem Pflanzen muss die Pflanze mit warmem Wasser gewässert werden und dann eine Mulchform bilden.

Rund um die Clematis-Pflege

Wie bereits erwähnt, ist Clematis Grafigna de Boucho sehr pingelig. Die Hauptfeinheit der Pflege für diese Sortekorrekt beschneiden. Der Vorgang muss alle zwei Jahre wiederholt werden. Die Pflanze wird ca. 20-30 cm zurückgeschnitten, wodurch das Wachstum angeregt und erneuert wird, was wiederum zu üppigen saisonalen Blüten führt.

Bedenken Sie, dass der Schneidevorgang selbst radikal und für die Pflanze sehr traumatisch ist. Genau deswegen Unmittelbar nach der Implementierung müssen Sie die Fütterung durchführen Clematis.

In der ersten Phase sind Gülle und spezielle Mineraldünger nützlich. Danach beginnen neue Triebe von Reben aktiv zu wachsen, und Sie werden mit Sicherheit eine große Anzahl neuer Blätter bemerken. Die zweite Stufe der Düngung erfordert Düngemittel, die von Kalium und Phosphor dominiert werden.

В том случае, если подкормка была проведена согласно всем тонкостям, с учётом состояния почвы — яркие, невероятно красивые большие цветы порадуют вас в первый же год!

Отличительна черта сорта Графиня де Бушо — высокая устойчивость к холодам и заболеваниям. Deshalb können Sie beim Anbau von Pflanzen sowohl präventiv als auch therapeutisch auf den Einsatz von Pestiziden verzichten. Vergessen Sie nicht, dass junge Setzlinge einer Pflanze keiner starken Überhitzung und direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden sollten. Und das Beste: Bauen Sie selbstständig eine Markise, um die Anlage abzudecken.

Reproduktion von Clematis-Sorten Comtesse de Boucho

Clematis wird oft vermehrt mit Samen. Beachten Sie jedoch, dass diese Methode hauptsächlich für kleine Farbsorten geeignet ist, da die Eigenschaften der großblumigen Pflanze beim Züchtungsprozess nicht durch Samen erhalten bleiben. In diesem Fall ist es am besten, die Methode der vegetativen Vermehrung zu verwenden. Es wird empfohlen, es wie folgt zu verwenden: Einen Teil des Wurzelsystems von einer erwachsenen Pflanze (ab 5 Jahren) trennen und zusammen mit den Reben als eigenständige Liane pflanzen. Es ist erwähnenswert, dass sich solche Sämlinge recht schnell entwickeln und zu blühen beginnen.

Eine andere einfache Züchtungsmethode für Waldrebe nach der Beschreibung der Gärtner - Stecklinge.

In der Frühlingssaison müssen Sie die seitlichen Fortsätze auf den Boden drücken und mit speziellen Halterungen sicher befestigen. Außerdem können Sie eine gute Knospe aussuchen und 10 cm mit Erde bestreuen, damit der bewurzelte Zweig im nächsten Jahr von der Mutterpflanze abgeschnitten wird.

Wenn Sie an einer großflächigen Reproduktion von Waldreben interessiert sind, ist es am besten, nachgewiesene zu verwenden cherenkovy Methode. Die Stecklinge selbst müssen aus der Mitte gesunder grüner Triebe geschnitten werden. Es wird empfohlen, den Schnitt nur im rechten Winkel auszuführen. Beachten Sie, dass jedes der Schnitte mindestens zwei Knoten haben muss. Stecklinge wurzeln gut in Gewächshäusern mit optimaler Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Clematis dieser Art wachsen seit etwa vier Jahren in unserem Landhaus! Mir ist ein interessantes Merkmal aufgefallen: Jedes Jahr werden die Blüten größer und heller. Zum Beispiel, wenn Sie mit dem ersten Jahr vergleichen - jetzt sind die Blumen eineinhalb Mal mehr. Clematis ist sehr einfach und pingelig in der Pflege. Das einzige, was mein Mann und ich zuerst ausgesucht haben, war ein nicht so guter Ort für die Landung - im Schatten. Aus diesem Grund wuchsen und entwickelten sich die Pflanzen sehr schlecht. Dann haben wir uns entschlossen, an einen sonnigen Standort zu verpflanzen, denn die Blumen erfreuen uns zu jeder Jahreszeit, als ob die Pflanze zum Leben erwacht wäre! Vielen Dank für den informativen Artikel, ich habe viele neue Dinge gelernt.

Es hat vor nicht allzu langer Zeit angefangen, Waldreben anzupflanzen - letztes Jahr habe ich versehentlich einen Busch auf den Markt gebracht. Seitdem lieben Sie einfach diese Blumen. Besonders beliebt bei der Sorte Grafigna de Boucho: Sie ist leicht zu reinigen, schön, leicht zu vermehren und hat eine reiche und lange Blüte. Auf jeden Fall allen Hobby-Blumenzüchtern empfehlen!

Clematis ist eine der beliebtesten Pflanzen in meinem Garten. Luxuriöse, große, violette Blüten von Reben erfreuen das Auge den ganzen Sommer über und sogar Anfang September! Ich möchte darauf hinweisen, dass die hellen Blüten dieser Sorte in der Sonne verblassen können, daher ist es besser, wirklich im Halbschatten zu pflanzen. Wusste nicht, dass Clematis durch Stecklinge vermehrt werden kann. Wir werden es versuchen!

Sortenbeschreibung

Clematis, in Frage, bekam seinen Namen zu Ehren der Frau des Comte de Boucho (Bouchaud). Daher wird es manchmal auch die "Countess de Boucho" genannt. Diese Pflanze ist eine Liane, deren Zweige der Rebe sehr ähnlich sind. Wachsende Wimpern können die gewünschte Richtung vorgeben, was zu sehr interessanten und ungewöhnlichen Formen führt.

Clematis de Boucho erreicht eine beeindruckende Größe. Das Wachstum einer erwachsenen Pflanze von drei Metern ermöglicht es, sie zum Beispiel für die Gestaltung einer ganzen Wand zu verwenden. Mit einem flauschigen bunten Teppich überzogen, sieht es viel interessanter aus als nur Stein.

Beeindruckend groß sind auch die Blüten dieser Waldrebe. Jedes von ihnen besteht aus sechs dunklen lila Blütenblättern, die an den Rändern gewellt sind. Die Mitte der Blüte ist hellgelb. Die Enden der Blütenblätter sind leicht nach unten gebogen. Die Blüten sind in Dreiergruppen angeordnet, deren Durchmesser zwischen 10 und 15 Zentimetern variiert.

Der Hauptvorteil dieser Sorte ist natürlich die Blüte. Es beginnt im Juni und endet nur im September. Bei richtiger Pflege ist die Blüte sehr reichlich, große, helle Blüten mit dunklen Adern verleihen jeder Ecke des Gartens Eleganz und Adel.

Galerie: Waldrebe Comtess de Boucho (25 Fotos)

Anbau und Pflege

Wie oben erwähnt, ist diese Clematisorte sehr unprätentiös. Er hat eine Menge Vitalität, die es der Pflanze ermöglicht, viele Widrigkeiten zu erleben, einschließlich plötzlicher Änderungen der Umgebungstemperatur, des Feuchtigkeitsniveaus und anderer Parameter. Es fühlt sich gut an in offenem Boden und in Containern.

Es gibt nur wenige Umweltanforderungen, die für diese Sorte wichtig sind. Vor dem Pflanzen müssen folgende Faktoren berücksichtigt werden:

  1. Beleuchtung - normalerweise lieben Clematis die Sonne, aber dies gilt nicht für die Sorte Comtesse de Boucho. Er liebt einen kleinen Schatten. Das macht ihn übrigens zu einem noch willkommeneren Gast auf jeder Website. Besonders bei kleinen Pflanzen, da es schwierig ist, alle Pflanzen, die Sonnenlicht benötigen, mit Sonnenlicht zu versorgen. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass die Blüten nicht in der Sonne verblassen und daher lange Zeit mit ihrer Helligkeit und ihrem frischen Aussehen zufrieden sein werden.
  2. Boden Clematis gehört zu diesem Faktor ohne besondere Umstände, fühlt sich jedoch auf einem fruchtbaren organischen Boden mit einer neutralen Reaktion wohler. Ansonsten darf die Pflanze nicht zu stark blühen.
  3. Luftfeuchtigkeit - darauf müssen Sie besonders achten. Erstens sollte das Gießen ausreichend sein, aber nicht übermäßig. Das heißt, Sie müssen Clematis regelmäßig gießen, ohne den Boden zu überfeuchten. Zweitens sollte Wasser auf keinen Fall stagnieren. Dies kann mit Hilfe der gleichen strengen Dosierung der Bewässerung erreicht werden und gewährleistet eine gute Bodenentwässerung. Wenn der Grundwasserspiegel recht hoch ist, kann der Boden an der Stelle der künftigen Clematis-Bepflanzung mit Blähton, Sägemehl, Bruchziegeln und ähnlichen Materialien entwässert werden. Stehende Feuchtigkeit ist mit Krankheiten und dem Absterben der Pflanze behaftet, daher sollte diesem Problem maximale Aufmerksamkeit gewidmet werden.
  4. Kälteschutz. Dieser Punkt ist relevant für Regionen, die durch frostige Winter gekennzeichnet sind. Im Herbst, bevor es kalt wird, sollte der Boden über den Pflanzenwurzeln mit einer dicken Schicht getrockneter Blätter oder Sägemehl bedeckt werden. Sie können auch Torf oder kleine Hackschnitzel verwenden. Dieser Vorgang wird als Mulchen bezeichnet. Eine solche "Decke" schützt die Wurzeln der Waldrebe vor Frost und spielt auch eine zusätzliche Rolle beim Schutz der Pflanze vor übermäßiger Feuchtigkeit. Darüber hinaus wirkt sich das Mulchen positiv auf die Bodenfruchtbarkeit aus.
  5. Die Wahl des Ortes. Man muss bedenken, dass die Clematis-Sorte Comtesse de Boucho eine sehr lange Zeit lebt - von 18 bis 20 Jahren. Daher muss an einem Ort gepflanzt werden, an dem die Pflanze während des gesamten Zeitraums friedlich wachsen kann. Beachten Sie auch, dass sich Clematis dieser Sorte je nach Rebsorte entwickeln, dh sie haften und kriechen. Daher ist es notwendig, ihn dabei in irgendeiner Form zu unterstützen und die Möglichkeit vorzusehen, die Wachstumsrichtung der Triebe gezielt zu verändern.

Diese fünf Punkte sind alles, was Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie die Comtesse de Boucho anpflanzen. Ihre Beachtung wird dazu beitragen, eine gesunde, schöne Liane ohne große Schwierigkeiten zu züchten.

Blumenreproduktion

Damit ist alles für die Aussaat vorbereitet, jetzt können Sie direkt mit dem Prozess fortfahren. Zuerst müssen Sie sich für die Art des Pflanzgutes entscheiden. Es gibt zwei Möglichkeiten:

Natürlich macht die Verwendung von Saatgut den Prozess zeitaufwendiger und mühsamer. Trotzdem ist es ein guter Weg, um Clematis zu züchten. Für ein erfolgreiches Ergebnis ist es wichtig, ein vorläufiges Verfahren durchzuführen. Es ist notwendig, die Erde, die aus einer Mischung von Erde, Torf und Sand besteht, vorzubereiten, dann die Samen darin einzutauchen und den Behälter in den Kühlschrank zu stellen. Die Temperatur im Inneren sollte bis zu + 5 ° C betragen. Saatgut sollte einige Zeit unter diesen Bedingungen aufbewahrt werden. Dieses Verfahren erhöht die Keimrate.

Eine einfachere Art, Clematis zu essen, ist das Schneiden. Fertiges Pflanzmaterial kann im Geschäft gekauft werden. Nur Sie müssen auf die Zuverlässigkeit des Lieferanten achten, sonst besteht ein hohes Risiko, eine schwache oder erkrankte Pflanze zu erwerben. Eine andere Möglichkeit, einen Schnitt zu erhalten, besteht darin, ihn von einer Pflanze, die Sie besitzen, oder von bekannten Gärtnern zu entfernen.

Clematis-Eltern müssen das Alter von 3-4 Jahren erreichen, erst danach können Sie von ihm hochwertiges Pflanzmaterial erhalten. Der Trieb, der als Schnitt ausgeführt ist, wird von unten in einem Winkel von 45 ° geschnitten und der Schnitt erfolgt exakt von oben. Letzteres ist wünschenswert, um ein paar Zentimeter oberhalb des Knotens zu tun.

Nach dem Beschneiden sollte der Stiel in den Boden gepflanzt werden, der aus einer Mischung aus Sand und Torf besteht. Zuvor wird empfohlen, das Pflanzgut mit einer Lösung aus Zirkon oder Appin zu behandeln. Dies wird der zukünftigen Anlage helfen, sich niederzulassen. Der in einen Behälter mit dem Boden gepflanzte Stiel sollte an einem schattigen Ort aufbewahrt werden. Nach dem Durchwurzeln kann an einen festen Platz verpflanzt werden.

Wenn Sie bereits einen geformten Busch haben - es spielt keine Rolle, ob er gekauft oder eigenständig angebaut wurde -, ist es an der Zeit, ihn für einen dauerhaften Aufenthalt anzurechnen. Vor dem Pflanzen müssen Sie auf die Wurzeln der zukünftigen Pflanze achten. Sie müssen frisch sein. Wenn ihr Aussehen das Trocknen nahelegt, solltest du den Schnitt ins Wasser legen. Innerhalb weniger Stunden nehmen die Wurzeln die notwendige Menge Feuchtigkeit auf.

Der zweite vorbereitende Schritt ist die Vorbereitung des Bodens. Es ist notwendig, zu gleichen Teilen Humus, Torf und Sand zu mischen, dann Holzasche und etwa hundert Gramm Mineraldünger hinzuzugeben, die in einem Fachgeschäft erhältlich sind. Bevor Sie Asche herstellen, müssen Sie auf die Bodenreaktion achten:

  • In einem schwach alkalischen oder neutralen Boden genügt es, ein halbes Liter Glas Asche zuzugeben.
  • in einem sehr sauren Boden müssen Sie im Gegenteil einen halben Liter machen,
  • Wenn die Reaktion stark alkalisch ist, wird überhaupt keine Asche benötigt, stattdessen ist es besser, Gülle hinzuzufügen.

Wenn alles fertig ist, können Sie direkt zur Landung gehen. Der Prozess wird in Stufen durchgeführt:

  1. Grabe ein Loch Seine Tiefe sollte so sein, dass er nicht nur zur Pflanze passt, sondern auch zu mehreren Schichten Dünger sowie einer Bodenmischung.
  2. Am Boden der gegrabenen Grube müssen Sie eine Schicht Mist legen. Gießen Sie dann Blätter oder Gras darüber - eine kleine Menge Mineraldünger.
  3. Als nächstes sollte derselbe Boden aus einer Mischung von Humus, Torf und Sand in die Grube gegeben werden, der vorher vorbereitet wurde.
  4. Nach dem Verlegen aller Schichten sollte die Tiefe der Grube ausreichen, um den Sämling dort zu platzieren. Jetzt müssen Sie eine heiße Lösung von Kaliumpermanganat hinein gießen. Mit diesem Verfahren können Sie den Boden desinfizieren und zusätzlich füttern.
  5. Nachdem Sie die Manganlösung eingegossen haben, sollten Sie eine halbe Stunde warten und dann einen Clematis-Strauch pflanzen und dann das Loch oben mit der gleichen Erdmischung füllen, die Sie zuvor vorbereitet haben.
  6. Nach dem Anpflanzen von Waldrebe muss eine kleine Menge Wasser mit warmem Wasser erzeugt werden.
  7. Der letzte Schliff ist das Mulchen des Bodens um den heißen Brei.

Wenn der Landevorgang korrekt durchgeführt wurde, wird die Waldrebe bald erfolgreich an einer neuen Stelle Fuß fassen. Ihre weitere Entwicklung wird von der Pflege abhängen.

Pflege Regeln

Wie oben erwähnt, ist einer der wichtigsten Faktoren für die Pflege der Waldrebe mäßiges Gießen und das Fehlen von Wasserstau im Boden. Beachten Sie auch, dass die neu gepflanzten Sträucher nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt und nicht zu heiß werden.

Wenn Sie Clematis trotz seiner Liebe zum Schatten an einem gut beleuchteten Ort pflanzen mussten, müssen Sie ihn künstlich vor der Sonne schützen. Dies kann zum Beispiel mit Überdachungen, Markisen oder einfach mit einem großen Sonnenschirm geschehen, wodurch der umgebenden Landschaft eine besonders helle, originelle Note verliehen wird.

Wenn der Busch zwei oder drei Jahre alt ist und sich in eine vollwertige junge Pflanze verwandelt, ist es Zeit zu beschneiden. Dies ist die Hauptbehandlung für Waldrebe-Sorten Comtesse de Boucho. Das Beschneiden ist erforderlich, um das Erscheinungsbild der Pflanze anzupassen, zu aktualisieren und eine intensive Blüte zu stimulieren.

Nach diesem Vorgang sollte der Strauch ca. 15–40 cm über dem Boden bleiben. Das Zurückschneiden erfolgt entweder an der dritten und vierten Niere oder an der fünften und sechsten. Wiederholen Sie den Vorgang alle 2-3 Jahre.

Unabhängig davon, wie sorgfältig der Schnitt ausgeführt wird, ist die Pflanze dennoch schwer verletzt. Daher muss er helfen, sich zu erholen und eine verbesserte Ernährung zu gewährleisten. Unmittelbar nach dem Beschneiden sollte frischer Dünger und ein Komplex von Mineraldüngern mit hohem Stickstoffgehalt in den Boden eingebracht werden.

Dann müssen Sie auf die Bildung und den Beginn des intensiven Wachstums neuer Triebe und Blätter warten und dann den Boden erneut füttern. Diesmal sollten jedoch Phosphor und Kalium in der Nährstoffmischung überwiegen. Zu diesem Zweck wird dem Dünger Holzasche sowie eine spezielle Phosphor-Kalium-Mischung zugesetzt. Wenn Sie nicht vergessen, rechtzeitig zu füttern und zu beschneiden, blühen die Waldreben im ersten Jahr in Hülle und Fülle.

Schutz vor Krankheiten und Schädlingen

Clematis-Sorten Comtess de Boucho sind fast nicht anfällig für Krankheiten. Trotzdem besteht weiterhin die Gefahr einer Infektion. Ja, und Schädlinge umgehen diese schöne Rebe nicht immer. Am häufigsten sind:

  • Nematoden - betreffen die Wurzeln oder Blätter, fast unzerstörbar. Manchmal helfen gepflanzte Pflanzen im Kampf: Knoblauch, Koriander, Ringelblume, Ringelblume oder Dill mit Petersilie.
  • Fenished Moth - wie es bei Insekten dieser Art üblich ist, ist nicht der Schmetterling selbst gefährlich, sondern seine Raupen fressen die Blätter von Clematis. Durch Insektizide zerstört,
  • Pfefferschmetterling - die Gefahren sind wiederum die Raupen, die Sie durch Versprühen des Arzneimittels "Agravertin", das vor Beginn der Blütezeit hergestellt wird, beseitigen können.
  • Rübenblattlaus - setzt sich auf der Unterseite der Blätter ab und entzieht ihnen alle Nährstoffe. Durch ein Insektizid zerstört,
  • Spinnmilbe - Das Hauptsymptom für das Vorhandensein dieses Parasiten ist das die Pflanze verwickelnde Spinnennetz. Um diesen Schädling zu bekämpfen, können Sie Actelic, eine Lösung aus kolloidalem Schwefel oder eine Knoblauchinfusion (200 Gramm Knoblauch pro 10 Liter Wasser) aufsprühen.
  • Schnecken - sie lieben es, junge Zweige zu essen, besonders im Frühjahr. Die Entfernung dieser Schädlinge erfolgt manuell. Dazu müssen Sie die Köder - Kohlblätter ausdehnen und dann krabbelnde Schnecken von ihnen sammeln.

Als Prophylaxe gegen das Auftreten von Schädlingen kann man sich der Pflanze der Singvögel nähern. Dazu müssen sie optimale Bedingungen für das Leben in der Nähe schaffen. Gefiederte Helfer zerstören freiwillig und gerne alle Parasiten, die Clematis befallen.

Virus- und Pilzerkrankungen, die in einer Pflanze auftreten können, sind auch leichter zu verhindern als zu heilen. Es gibt verschiedene vorbeugende Maßnahmen:

  • Zunächst müssen Sie Clematis-Stecklinge nur an einem sicheren Ort kaufen, um nicht versehentlich infiziertes Pflanzenmaterial zu kaufen.
  • Bodenmulchen um Waldrebe wird am besten mit Minze oder Wermut gemacht,
  • Düngemittel sollten diejenigen wählen, die Ammoniak enthalten,
  • Wir müssen auch Unkräuter, die in der Nähe von Waldreben wachsen, rechtzeitig entfernen.
  • Wenn die Pflanze immer noch zu schmerzen beginnt, müssen Sie die beschädigten Teile sofort entfernen und zerstören.
  • Um das Auftreten einer Pilzinfektion zu verhindern, müssen Sie Anfang März und Ende November Clematis mit einer Grundierungslösung wässern und besprühen, die sich aus der Berechnung von 20 Gramm des Stoffes pro 10 Liter Wasser ergibt.

Clematis ist jedoch eine krankheitsresistente Pflanze, so dass Sie nicht zu viel Angst um ihren Zustand haben können. Normalerweise lebt diese Liane viele Jahre lang wunderschön und bewundert sie überall mit einer Reihe eleganter, leuchtender Blumen.

Elena, Voronezh Region

Die erste Waldrebe in meiner Anlage war die Comtesse de Boucho, er hat mir einen kleinen Griff gegeben. Ich wurzelte es "nach den Anweisungen" und landete, und im nächsten Jahr nach dem Pflanzen blühte es reichlich.

Jetzt habe ich mehrere Pflanzensorten, aber unter allen hebe ich diese besondere Sorte hervor - sie ist anspruchslos für die Umwelt, wird nicht krank, ist nicht von Schädlingen befallen und blüht sehr schön.

Vasilyev A. Mittelband

Ich habe mehrere Stecklinge der Comtess de Boucho auf dem Markt gekauft, um eine Hecke eines Gartengrundstücks zu organisieren. Ich bin froh, dass ich mich bei der Wahl nicht geirrt habe. Seit drei Jahren bin ich eine sehr schöne, dekorative, rosa Hecke gewachsen.

Wir stellen abschließend fest

Wie viele Zierpflanzenliebhaber gibt es auf der Welt, so viele unterschiedliche Urteile über eine bestimmte Sorte. Aber angesichts der Waldrebe Comtess de Boucho sind solche Eigenschaften unbestreitbar:

  • Im Vergleich zu anderen ist diese Sorte unprätentiös,
  • Die Fähigkeit, in allen Klimazonen des Landes zu wachsen, natürlich mit Ausnahme der Arktis,
  • Hoch dekorativ. Gutes "Kriechen" ermöglicht es, senkrechte Wände, Zäune, Terrassen,
  • Einfache Zuchtmethoden und viele weitere positive Eigenschaften.

Die Entstehungsgeschichte und Eigenschaften der Sorte Comtess de Boucho

Разновидность подходит для выращивания как опытным, так и начинающим садоводам. Положительные отзывы о клематисе Комтесс де Бушо обусловлены привлекательными особенностями растения. Цветок устойчив к воздействию низких температур и болезням. Сорт неприхотлив и нетребователен в уходе.

Данный сорт выведен около сотни лет назад, и многим цветоводам он известен под названием Графиня де Бушо.

Die Art hat als großblumige Rebe mit voluminösen Knospen von rosa Farbe an Beliebtheit gewonnen. Die Sorte wurde durch Kreuzung erhalten. Die Beschreibung der Waldrebe Comtess de Boucho lässt daher die einzigartigen dekorativen Eigenschaften der Pflanze erkennen.

  • satte und farbenfrohe Farben im rosa und lila Spektrum,
  • Kulturhöhe von etwa 2,5-3 Metern
  • lange und üppige Blüte, die vom Beginn des Sommers bis September dauert,
  • Durchmesser der Blütenstände von 10 bis 15 cm.

Die Pflanze gehört zur vierten Gruppe der Winterhärten, was auf die Möglichkeit hinweist, Frost bis zu -35 Grad zu halten. Viele Gärtner interessieren sich für die Schnittgruppe der Waldrebe Comtesse de Boucho und andere kulturelle Besonderheiten. Die Sorte ist im dritten „Block“ enthalten, der als stark gilt. Alles andere ist ein blühender und gesunder Look. Es ist jedoch zu beachten, dass sich die Pflanze über einen langen Zeitraum entwickelt. Wie man aus Samen Clematis züchtet, erfahren Sie hier.

Was ist die Art von Clematis?

Neben anderen Merkmalen dieser Clematis-Sorte sind einige Nuancen der Blütenbildung zu erwähnen. Die Kanten der Blütenblätter sind leicht gewickelt, wodurch eine attraktive Rundung entsteht. Sie bilden normalerweise 6 Kelchblätter. Ihre Konturen sind wellig. Blumen an der Pflanze sind meist 3 Stück. Die größte Anzahl von ihnen bildet sich im oberen Teil des Busches. Sogar bei Clematis gibt es Staubbeutel mit einem hellgelben Farbton.

Ein zuverlässiger Stand für Clematis ermöglicht es ihm, über einen langen Zeitraum zuverlässig zu blühen, ohne dass die Gefahr einer Verformung des Busches besteht. Mittels dieser Anlage ist es möglich, effektiv ein persönliches Grundstück oder das Haus auszustellen.

Durch die Kultur gibt es die Möglichkeit, exquisit zu dekorieren:

Selbst die langweiligste und ausdrucksloseste Handlung des Territoriums wird verwandelt und in neuen Farben erstrahlen. Die Struktur ist ähnlich wie bei Trauben. Aus diesem Grund ist es so wichtig, genügend freien Speicherplatz für das Wachstum und die Unterbringung zu lassen. Laut den Bewertungen der Gärtner sind die Peitschen von Comtessede Bouchaud leicht in die richtige Richtung zu lenken und es gibt keine Probleme mit der Verteilung der Blumen. Die Sorte wächst eher langsam, aber mit der richtigen Pflege kann der Garten bis zu 20 Jahre dekoriert werden.

Feinheiten der Pflanzkultur

Viele Gärtner interessieren sich dafür, wie man Clematis Comtess de Boucho pflanzt? Das Verfahren ist nichts kompliziertes. Vor dem Pflanzen müssen Sie bedenken, dass die Pflanze nicht für eine Jahreszeit, sondern für mehrere Jahre gepflanzt wird. Deshalb sollte die Fossa groß genug sein. Auf den Boden werden ein wenig Dünger, Blätter und Mineralstoffe aufgetragen. Es wird auch empfohlen, eine heiße Lösung von Kaliumpermanganat in ein für Clematis vorbereitetes Loch zu gießen. Es wird den Boden desinfizieren.

Nach einer halben Stunde können Sie einen Strauch pflanzen. Von oben ist es mit Erde bedeckt. Ebenso wichtig ist es, den Boden leicht mit warmem Wasser zu bewässern. Zum Abschluss des Pflanzvorgangs der Blüte bildet sich eine Mulchschicht.

Die Nuancen von Stecklingen und Samen

Eine weitere für viele Gärtner wichtige Frage ist, wie man Waldrebe richtig verdünnt. Die bequemste Art der Zucht ist das Pfropfen. Sie können das Material im Alter von 3-4 Jahren aus dem Busch nehmen. Der untere Schnitt des Schnitts erfolgt in einem Winkel von 45 Grad. Top - muss perfekt glatt sein. Optimal, wenn es sich herausstellt, dass es sich etwa 2 cm über dem Knoten befindet. Das Material wurzelt in der Sand-Torf-Mischung. Die Website sollte leicht schattiert sein. Vor dem Eintauchen in den Boden wird empfohlen, den Stiel mit einer Zirkon- oder Epinlösung zu behandeln. Dies erhöht die Überlebensrate.

Sie können die Schichtung weiterhin verwenden, aber die Reproduktion von Clematis-Samen zu Hause wird effektiver sein. Um gute Ergebnisse zu erzielen, wird eine Schichtung empfohlen. Dazu wird das Saatgut in eine Bodenmischung aus Boden, Sand und Torf getaucht. Es muss in einem Temperaturbereich von +5 Grad gehalten werden. Der beste Ort für den Eingriff ist ein Kühlschrank. Diese Zubereitung liefert einen hohen Prozentsatz an Keimung.

Ein wenig über die Pflege von Clematis Comtess de Boucho

Die Pflege der Pflanzensorte Comtesse de Boucho gilt als minimal. Clematis wird in Gruppen geschnitten und diese Sorte wird nach dem zweiten Typ verarbeitet. Dies deutet darauf hin, dass die Triebe des letzten Jahres zum ersten Mal blühen werden. Gärtner aus Europa ziehen es vor, den dritten Typ zu beschneiden. Dieser Vorgang wird in Abständen von 2-3 Jahren durchgeführt. Der Schnitt sollte in einem Abstand von 15-40 cm von der Bodenoberfläche über 2-3 Paar Knospen erfolgen.

Die Zusammensetzung des Bodens Comtessede Bouchaud unprätentiös. Bewässerung dieser Blume braucht gemäßigt. Die Hauptsache ist, das Eindringen von Regenwasser zu verhindern. Um das Wurzelsystem wird eine dicke Schicht Mulch empfohlen. Es schützt die Pflanze vor dem Einfrieren. Trotz der Launenhaftigkeit anderer Sorten dieser Kultur sind Clematis-Krankheiten und ihre Behandlung in diesem Fall kein Problem. Comtess de Boucho ist gegen die meisten Krankheiten resistent.

Pin
Send
Share
Send
Send