Gemüse

Sortenbeschreibung dekorativer Bohnen, insbesondere Anbau, Anpflanzung und Pflege

Pin
Send
Share
Send
Send


Natürlich möchte jeder Gärtner sein Grundstück mit Blumen dekorieren, die ein attraktives Aussehen haben und nicht viel Pflege erfordern. In diesem Fall kommen dekorative Bohnen zum Einsatz - eine Pflanze, die beide Eigenschaften erfolgreich kombiniert. Neben dem Garten kann es auch zu Hause angebaut werden.

Beschreibung der dekorativen Bohnen

Die dekorative Bohne ist eine einjährige Kletterpflanze der Familie der Hülsenfrüchte. Es ist eine mächtige Liane mit dichtem, mit Blumen übersätem Laub, die sich später in Schoten verwandelt. Bohnen haben eine bunte Färbung und sind ziemlich groß. Als Gartenkultur werden seit mehr als sechs Jahrhunderten dekorative Bohnen verwendet.

Blumen können je nach Sorte unterschiedliche Nuancen haben. Zum Beispiel hat Mammutbohne weiße Blüten, Französisch - rot, Dolikhos - hellrosa.

Blumen der dekorativen Bohne Dolikhos sind Hyazinthen ähnlich

Das Wort "Bohnen" kommt vom lateinischen Wort "Phaseolus", was "Segelboot" bedeutet. Der Name der Bohne hat die Tatsache verdient, dass ihre Blumen einem Schiff unter Segeln ähneln.

Dekorative feurige rote Bohnen - eine der beliebtesten Bohnensorten in Russland

Direktsaat

Es ist erwähnenswert, dass diese Methode vorzuziehen ist, da die dekorativen Bohnen die Transplantation nicht tolerieren. Wenn Sie in einer warmen Region leben, können Sie ab Mitte April Bohnen säen, wenn die Bodentemperatur in einer Tiefe von 10 cm zwischen 11 und 15 ° C liegt, während die Bewohner von Zentralrussland bis Mitte Mai warten müssen.

    Bereiten Sie die Bohnen für die Aussaat vor. Vor der Aussaat die Samen 12-15 Stunden in Kaliumpermanganatlösung (sollte hellrosa sein) einweichen, bis die Bohnen quellen. Die Kaliumpermanganatlösung kann durch eine Borsäurelösung (1 g pro 5 l) ersetzt werden, die Einweichzeit beträgt 5 Minuten. Diese Maßnahme ist zur Vorbeugung von Krankheiten erforderlich.

Vor der Aussaat von Bohnen sollten die Bohnen in einer Kaliumpermanganatlösung eingeweicht werden

Bohnen sind Kriechpflanzen, daher braucht die Pflanze Unterstützung

Zierbohnen für Setzlinge pflanzen

Die Aussaat von Bohnen in Setzlingen erfolgt in der Regel Ende März.

  1. Für Setzlinge von Bohnen ist es wünschenswert, Torfkübel zu verwenden, da diese das Wurzelsystem der Pflanze schützen, wenn diese in offenen Boden verpflanzt wird.
  2. Vor der Aussaat die Bohnen 2 Stunden in einer hellrosa Lösung von Kaliumpermanganat und dann in warmem Wasser einweichen, bis die Bohnen leicht gequollen sind. Pflanzen Sie sie in 1–3 cm tiefe Töpfe mit 2-3 Bohnen in jede Vertiefung. Sorgen Sie für eine Temperatur von mindestens 18 ° C.

Wenn zwei Blättchen in Sojasprossen erscheinen, können Sie die Sprossen in den offenen Boden verpflanzen.

Standortvorbereitung

Platz zum Anpflanzen von Zierbohnen muss im Herbst hergerichtet werden. Um dies zu tun, graben Sie das von Ihnen gewählte Grundstück aus (beachten Sie, dass es sich zum einen in der Sonne befinden muss, da die Zierbohne eine wärmeliebende Kultur ist, und zum anderen - gut belüftet sein muss, um die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern), und düngen Sie es dann:

  1. Kalidünger. Die beliebtesten Typen sind: Kaliumchlorid, Kaliumsulfat und Kaliummagnesia. Eine ausreichende Menge an Kalium im Boden sorgt für eine bessere Anpassung an die Temperatur, eine Toleranz gegenüber Feuchtigkeitsmangel und beschleunigt die Stoffwechselprozesse. Dosierung - 0,15 kg pro 10 m 2.
  2. Superphosphatdünger. Es gibt verschiedene Arten: Monophosphat, körnig, ammoniakalisch. Notwendig, um das Wurzelsystem zu stärken, die Alterung der Pflanze zu verlangsamen, gut zu nähren. Dosierung - 0,25–0,3 kg pro 10 m 2.
  3. Falls erforderlich, kalken Sie die ausgewählte Fläche (5–14 kg Kalk pro 10 m 2).
  4. Nach diesen Eingriffen die Fläche mit Humus (4 kg pro 1 m 2) düngen.

Vergessen Sie nicht, die Stelle im Frühjahr erneut zu graben und dem Boden organische Düngemittel (Dünger, Humus) und Mineralmischungen, z. B. dieselben Superphosphate, zuzusetzen. Vermeiden Sie Stickstoffdünger. Da die Bohnen Hülsenfrüchte sind, können sie selbst eine ausreichende Menge Stickstoff in den Boden abgeben. Ein Überschuss dieser Komponente führt zu einer Vermehrung der grünen Masse zum Nachteil der Blüten.

Die besten Vorgänger für Zierbohnen sind Weizen und Gerste. Nach ihnen bleibt der Boden eine ausreichende Menge an Feuchtigkeit und Nährstoffen für das volle Wachstum der Pflanze.

Regeln für die Pflege von Zierbohnen

Um eine reichhaltige Blüte von Zierbohnen zu erzielen und diese vor Krankheiten zu schützen, müssen Sie folgende Regeln beachten:

  1. Versuchen Sie nach Möglichkeit, getrocknete Blätter und Blüten zu entfernen.
  2. Füttern Sie Ihre Pflanze regelmäßig mit Mineraldüngern (Superphosphaten) und organischen Stoffen. Dünger funktioniert gut, sollte aber nicht frisch sein.
  3. Halten Sie die Bohnen in einer konstanten, leicht feuchten Erde. Versuchen Sie, zwischen den Reihen zu gießen, und vermeiden Sie Feuchtigkeit auf den Pflanzen, um das Auftreten von Pilzkrankheiten zu vermeiden.
  4. Mulchen Sie den Boden nach dem Gießen, um das Auftreten einer Kruste zu verhindern. Stroh, Sägemehl und Hackschnitzel eignen sich gut zum Mulchen.
  5. Verwenden Sie für eine reichlichere Blüte und zur Vorbeugung von Krankheiten Wachstumsregulatoren (Zirkon - verlängert die Blüte und hilft, widrige Bedingungen zu ertragen, Krezatsin - reichert sich mit Vitaminen an). Die Zubereitungen sollten streng nach den Anweisungen verwendet werden.

Krankheiten der Zierbohnen

Wie alle Kulturen sind auch dekorative Bohnen anfällig für verschiedene Krankheiten. Die häufigste Anthrakose und Bakteriose.

Anthraknose ist eine Pilzkrankheit, die sich bei feuchtkalter Witterung am schnellsten entwickelt. Mit Anthracnose wird die Pflanze mit bräunlichen Flecken bedeckt, dann wird das Blattfleisch gelb und stirbt ab. Die Schoten sind ebenfalls betroffen. Befolgen Sie diese Regeln, um Ihre Pflanze vor dieser Krankheit zu schützen:

  1. Wählen Sie zur Aussaat kräftige, gesunde Bohnen ohne Anzeichen von Krankheit (braune oder braune Flecken) und legen Sie sie in Kaliumpermanganat.
  2. Wenn eine der Pflanzen Anzeichen von Anthraknose aufweist, versuchen Sie, die betroffenen Stellen zu schneiden, da die Krankheit ansteckend ist.
  3. Sprühen Sie Bohnen zur Behandlung mit 1% Bordeaux-Flüssigkeit ein.

Anthracnose entwickelt sich schnell bei feuchtkalter Witterung

Bakteriose ist eine Krankheit, die durch verschiedene Arten von Bakterien verursacht wird. Das auffälligste Zeichen ist, dass gelbe Flecken auf den Blättern erscheinen, die sich dann in der Mitte braun färben. Das Auftreten und Fortschreiten der Krankheit hängt von der anfänglichen Anwesenheit von Bakterien in den Bohnen ab. Zur Vorbeugung ist es notwendig, die Samen 1,5 Stunden lang mit heißer Luft (60 ° C) zu erwärmen. Ungünstige Bedingungen können den Krankheitsverlauf beschleunigen. Experten empfehlen, zur Behandlung Mineralmischungen in den Boden zu geben (sie erhöhen die Krankheitsresistenz) und mit 1% Bordeaux-Mischung zu besprühen.

Bedenken Sie, dass die Bohnen erst nach 3-4 Jahren wieder in den betroffenen Bereich gepflanzt werden können.

Die Blätter der von Bakteriose betroffenen Bohnen sind mit gelben Flecken bedeckt

Wachsende dekorative Bohnen zu Hause

Wenn Sie keinen Garten haben, können Sie zu Hause Zierbohnen anbauen - zum Beispiel auf dem Balkon. In diesem Fall können Sie die Samen direkt in den Boden säen. Um zu Hause dekorative Bohnen anzubauen, benötigen Sie einen Topf mit mindestens 3 Litern Inhalt und eine Stütze. Wenn die Sprossen eine Höhe von 20 bis 25 cm erreichen, kneifen Sie den Wachstumspunkt ein, wenn Ihre Pflanze strauchartig sein soll.

Um zu verhindern, dass die Bohnen unter übermäßiger UV-Strahlung leiden, geben Sie ihnen einen schwachen Schatten. Wasser nach Bedarf, da die Bohnen sowohl zu viel als auch zu wenig Feuchtigkeit schädigen. Top Dressing - komplexe Mineraldünger, zum Beispiel Diammofoska (eine Mischung aus Kali- und Phosphatdünger, Dosierung - 3 g / l 1 Mal in 10 Tagen). Die besten Sorten für den Indoor-Anbau: Violetta, Himbeer-Jingle, French, Golden Nectar.

Dekorative Bohnen werden häufig zur Dekoration von Balkonen verwendet.

Die Grundregeln für die Pflege von Zierbohnen sind einfach. Wenn Sie sie erfüllen, können Sie leicht gute Ergebnisse bei der Kultivierung dieser wunderbaren Pflanze erzielen - sowohl im Garten als auch zu Hause.

Eigenschaften von dekorativen Bohnen

Der Anbau von Zierbohnen bringt nicht viel Ärger. Diese unprätentiöse Pflanze kommt leicht mit der Rolle eines dekorativen Elements der Landschaftsgestaltung zurecht. Wenn Kultur blüht, verleiht sie jedem, auch dem einfachsten Cottage, einen ungewöhnlichen Charme.

In der Regel bleibt die Kultur an den Wänden hängen. Die Hauptsache ist, sie zu einer festen Stütze zu machen, die unter einer Masse von Grün nicht kaputt geht. Dekorative Bohnen wachsen intensiv, die Büsche erreichen 5 Meter.

Ein weiterer Zweck der Kultur ist die Sättigung des Bodens mit Stickstoff. Dieses Element reichert sich in den Wurzeln der Pflanzen an. Viele Gärtner ziehen es vor, Bohnen zwischen die Kartoffelreihen zu pflanzen, wodurch sich der Ertrag um 70% erhöht. Darüber hinaus verhindert die Pflanze die Entwicklung von Krautfäule, und ihre Blattmasse wird als Kompost und Dünger verwendet.

Die Früchte von Zierbohnen sind essbar, sie sind reich an pflanzlichem Eiweiß, Zink, Vitaminen A, B, C, E, Eisen, Kalzium und anderen nützlichen Spurenelementen. Nur lila Bohnen werden nicht zum Kochen verwendet.

Sorten von dekorativen Bohnen

Wenn Sie Sorten von dekorativen Bohnen nach Geschmack definieren, werden selbst die eifrigsten Feinschmecker den Unterschied nicht spüren können. Gleiches gilt für die Größe und Form der Früchte. Der einzige Unterschied zwischen den Sorten ist die Farbskala. Lockige Bohnen hat viele Sorten:

  1. Lila Bohnen Benannt nach der Farbe der Blumen. Gärtner bevorzugen diese Kultur wegen ihres attraktiven Aussehens. Die Sorte wird als Zierornament verwendet, ihre Früchte sind ungenießbar.
  2. Vielzahl des goldenen Nektars der Bohnen. Es zeichnet sich durch eine ungewöhnliche gelbgoldene Farbe der Schulterblätter aus. Geeignet für diejenigen, die Spargelbohnen lieben. Beim Kochen werden die unreifen Schoten dieser Kultur verwendet.
  3. Spanisch weiß. Es zeichnet sich durch große Bohnen aus, wodurch es sich von anderen schälenden Sorten abhebt. Seine Früchte sind groß, sie bereiten sich schnell vor, weil sie eine dünne Haut haben. Diese Sorte eignet sich hervorragend zum Kochen von Borschtsch, Eintöpfen, Dosen und Eintöpfen. Essen Sie nur Getreide, die Hülsen dieser Sorte sind nicht essbar.
  4. Borlottobohnen Schon beim Namen lässt sich feststellen, dass Spanien der Geburtsort dieser Sorte ist. Trotzdem verliebte sie sich in einheimische Gärtner. Diese lockige Sorte blüht mit roten Blüten, ergibt flache Früchte mit einem dunkelroten Marmormuster. Aus einer Schote 4-5 Körner extrahieren. Wenn die Frucht reift, erscheint ein dunkles Muster.
  5. Vielzahl von Bohnen Grüner Riese. Neben anderen grünen Bohnensorten zeichnet sich diese Art durch große Hülsen aus. Ihre Länge erreicht 22 cm. Sie haben einen süßlichen, zarten Geschmack und zeichnen sich durch das Fehlen von Pergament sowie Fasern aus. Ein weiterer Vorteil der Sorte ist, dass sie Früchte in Etappen trägt, die Gärtner vor dem Einsetzen des ersten Frostes ernten.
  6. Vielzahl von Kornbohnen Veilchen. Schälen von Sorten, die unter günstigen Bedingungen eine Länge von drei Metern erreichen. Reife Körner zeichnen sich durch eine dunkelviolette Farbe aus. Bezeichnenderweise haben die Hülsen dieser Sorte auch eine weiche violette Farbe. Eine solche Kultur wird die "Attraktion" eines jeden Ortes sein.
  7. Bohnensorte Purple Queen. Gekennzeichnet durch schöne lila Blüten und die gleiche Farbe von Bohnen. 50 Tage nach dem Aufkommen der Sämlinge ernten die Gärtner die erste Ernte. Die Getreidesorten sind weiß und zeichnen sich durch ein sehr delikates Aroma aus.
  8. Curly Feuerrote Bohnen. Ein anderer Name ist Winner oder Turkish Beans. Dies ist die unprätentiöseste Sorte von Hülsenfrüchten. Aktiv als Dekoration gewachsen. Seine leuchtend roten Blüten und hellgrünen Grüntöne hauchen selbst dem trostlosesten Gebäude Leben ein. Und die Früchte dieser Kultur sind auch dekorativ. Ihre Farbe variiert von weiß bis helllila mit einem schwarzen Muster.
  9. Bluhilda. Sorte mit violetten Blüten, Schoten und gleichmäßigen Blättern. Zwar bekommen letztere mit der Zeit einen dunkelvioletten Farbton. Es handelt sich um eine spätreife Kultur, die im Mittelgürtel keimlingsartig angebaut wird. Es blüht lange, fast bis zum ersten Frost. Die Schoten werden 23 cm lang. Was ist charakteristisch, während der Wärmebehandlung werden sie grün. Perederzhivat ihnen auf dem Bett wird nicht empfohlen, sonst werden sie hart.
  10. Afrikanische Bohne Vigne. Die fruchtbarste Sorte von Spargelbohnen, liebt aber die Pflege. Die Länge der Hülsen beträgt 1 Meter. Seine Besonderheit ist, dass es nachts blüht. Tagsüber schließt es seine violetten Blüten und verwandelt sie in unschöne gelbbraune Knospen. Aus einem Busch dieser Bohnenart können bis zu 200 Bohnen geerntet werden.

Landedaten

Zierbohnen sind nicht kältebeständig. Daher ist das Pflanzen erst dann möglich, wenn die Bodentemperatur in einer Tiefe von 7-10 cm nicht unter 10 Grad liegt. Dies ist der Anfang, Mitte Mai, alles hängt von der Region ab. Damit die Kultur besser wächst und weniger verschiedenen Übeln ausgesetzt ist, werden die Samen vor dem Pflanzen vorbehandelt. Dazu werden sie 10-15 Stunden in einer Kaliumpermanganatlösung eingeweicht. Um das Wachstum anzuregen, fügen viele Gärtner eine spezielle Flüssigkeit hinzu.

Bodenvorbereitung

Zunächst müssen Sie unter den Bohnen einen gut beleuchteten Bereich auswählen. An einem dunklen Ort ist ein vollwertiges Wachstum der Kultur unmöglich. Die besten Vorläufer von Hülsenfrüchten sind Tomaten, Kohl, Gurken. Die Bodenvorbereitung findet im Herbst statt. Es wird tief ausgegraben und mit Kali- oder Superphosphatverbindungen gefüttert. Dieses Verfahren trägt zur guten Entwicklung der Pflanzen und zur satten Farbe ihrer Blüten bei. Auch im Herbst wird Humus in den Boden eingebracht und im Frühjahr mit Mineraldüngern gedüngt. Saure Erde, bevor Kalk gepflanzt wird.

Bohnen können überall wachsen und gute Ernten produzieren, aber bei feuchtkalter Witterung ist die Ernte anfälliger für Krankheiten und Schädlinge.

Beachten Sie! Der Boden zum Anpflanzen von Zierbohnen sollte nicht mit Stickstoff übersättigt sein. Es werden keine Stickstoffdünger zugesetzt. Andernfalls wird die Ernte aufgrund der übermäßigen Entwicklung der grünen Masse verringert.

Wie man die Samen der Zierbohnen sät

Vor der Aussaat muss der Boden angefeuchtet werden. In jede Vertiefung werden 3 Körner gegossen. Der Abstand zwischen den Löchern beträgt mindestens 20 cm, zwischen den Reihen mindestens 40 cm. Um angenehmere Bedingungen zu schaffen, wird die bepflanzte Fläche mit einer Folie abgedeckt. Auch diese Methode schützt vor möglichem Frost.

In den südlichen Regionen kann zweimal pro Saison gesät werden. In diesem Fall werden frühreife Sorten bevorzugt, deren Vegetationsperiode nicht länger als 10 Wochen dauert.

Pflanzmethode für dekorative Bohnensämlinge

Für rassadnogo wachsenden Kultur Ende Mai gepflanzt. Die Samen werden am besten in mit Torf gefüllte Töpfe gepflanzt. In jeden Tank wird ein Samen gepflanzt. Für die Entwicklung von Pflanzen ist eine optimale Temperatur erforderlich (von 18 bis 22 Grad). Unter solchen Bedingungen wachsen die Samen ziemlich schnell. Wenn die Pflanzen 10 cm erreichen, geben sie notwendigerweise Halt. Triebe kneifen nicht.

Noch nicht entwickelte Pflanzen werden ins Freiland verpflanzt. Andernfalls können sie sich nicht schnell an neue Bedingungen anpassen, was sich nachteilig auf ihren weiteren Wachstumsprozess auswirkt.

Pflege von Zierbohnen

Bohnen vertragen absolut keine kalten Temperaturen. Sogar erwachsene Pflanzen können durch Kälte beeinträchtigt werden, ganz zu schweigen von jungen Sämlingen. Daher wird das Gebiet unmittelbar nach der Landung der Kultur mit einem Film bedeckt. Dies schafft die notwendigen Wachstumsbedingungen und schützt vor niedrigen Temperaturen, da die Witterungsbedingungen insbesondere in den letzten Jahren für ihre Unbeständigkeit bekannt sind.

Bewässerungsfunktionen

Regelmäßiges Gießen ist für die Entwicklung der Kultur von größter Bedeutung. Besonders bei heißem und trockenem Wetter. Die Bohnen werden sofort nach der Bildung einer trockenen Kruste auf dem Boden gewässert. Bevor die Blüten häufiger gegossen werden, sollten die Pflanzen mindestens zweimal pro Woche Feuchtigkeit erhalten.

Auch die Pflanzen werden nach jedem Unkraut gewässert. Sie können direkt aus dem Ausguss der Gießkanne gießen, Wasser wird in die Mitte der Reihen gegossen. Es ist wichtig, dass das Wasser gereinigt ist und keine Verunreinigungen enthält.

Ab sofort ist zu beachten, dass die Bohnen nicht mit frischem Mist gefüttert werden. Verwenden Sie für diese Zwecke organische Verbindungen oder Superphosphatverbindungen. Es ist nicht akzeptabel, dass die Mischung auf die Blätter von Pflanzen gefallen ist, da sie sich sonst verbrennen können. Daher trockenes Dressing direkt auf den Boden legen und die Flüssigkeit mit einer Gießkanne sanft zwischen den Reihen herstellen.

Der Mulch kommt der Kultur sehr zugute. Gärtner verwenden dazu Sägemehl, Heu oder Stroh.

Bohnenstrumpfband

Lockige Sorten und Spargelsorten benötigen ein bindendes Strumpfband. In ihrer Nähe wird eine spezielle Stütze gebaut (Draht, Netz oder dickes Garn). Einige Gärtner, die sich nicht mit den Stangen anlegen wollen, treiben in der Nähe der Büsche Holzstifte mit einer Höhe von 1,5 bis 2 m. Während des Pflanzenwachstums werden ihre Stängel auf eine Unterlage geschickt, woraufhin sie sich selbst daran drehen.

Wie jede Gartenfrucht können Zierbohnen Krankheiten und Schädlingen ausgesetzt sein. Die häufigsten Kulturkrankheiten sind:

  1. Bakteriose Der Name dieser Krankheit spricht für sich. Es wird durch verschiedene Arten von Bakterien verursacht. Характерная особенность заболевания заключается в появлении на листьях желтоватых пятен, в центре которых со временем появляются коричневые участки. Причина развития бактериоза заключается в том, что патогенные микроорганизмы изначально присутствуют на семенах фасоли. Поэтому в качестве профилактики этого заболевания семена прогревают около двух часов при температуре 60 градусов. Шансы поражения бактериозом повышаются при неблагоприятных погодных условиях.Um der Krankheit vorzubeugen, wird der Boden mit 1% igen flüssigen und mineralischen Bordeaux-Verbindungen behandelt.
  2. Anthracnose. Es ist eine Pilzkrankheit, die sich bei nassem und kaltem Wetter entwickelt. Die Krankheit äußert sich in der Bildung von gelben Flecken auf der gesamten Oberfläche der Pflanzen. Die Blätter färben sich gelb und sterben mit der Zeit ab. Um Krankheiten vorzubeugen, müssen die Samen vor dem Pflanzen sorgfältig ausgewählt werden. Sie sollten keine Anzeichen von Krankheit haben. Vor dem Ausschiffen werden sie in einer schwachen Kaliumpermanganatlösung eingeweicht. Wenn die Krankheit in mindestens einer Packungsbeilage auftritt, muss der betroffene Bereich entfernt werden, da Anthraknose sehr ansteckend ist. Wenn die Krankheit erkannt wird, werden die Bohnen mit Bordeaux-Flüssigkeit besprüht.

Es ist wichtig zu bedenken, dass pathogene Mikroorganismen dazu neigen, im Boden zu verbleiben. Daher ist es möglich, die Bohnen frühestens in drei Jahren am selben Standort wieder anzupflanzen.

Am häufigsten werden die Zierbohnen von der Weißen Fliege, der Blattlaus und der Keimfliege befallen. Schädlinge können jedoch nicht nur im Wachstumsprozess die Kultur überholen. Oft tauchen Bugs in gespeicherten Beans auf. Dies bezieht sich auf Getreidekörner, die besonders häufig eingelagert werden. Auf den Larvenkörnern liegen Käfer, was zu deren Verfall und Schwärzung führt.

Um Insektenbefall zu vermeiden, ist es wichtig, rechtzeitig zu ernten. Wenn die Schoten gerissen sind, können sie mit größerer Wahrscheinlichkeit Schädlinge verursachen. Wenn bereits kleine Käfer gezüchtet haben, dann muss die Frucht für einige Tage im Gefrierschrank ermittelt oder gedämpft werden. Bewahren Sie das Getreide an einem trockenen und luftdichten Ort auf. Wenn es sich um ein Glas handelt, sollte es mit einem Deckel fest verschlossen werden.

Während des Wachstums können dekorative Bohnen nur einmal mit Agrochemikalien behandelt werden, wobei die vom Hersteller auf der Verpackung angegebenen Anteile genau einzuhalten sind.

Vorteile von dekorativen Bohnen

  1. Die Pflanze wächst nach dem Pflanzen sehr schnell, sodass sie eine große Fläche des Gartengrundstücks schmücken kann. Gärtner pflanzen Curlingbohnen in der Nähe von Zäunen, Pavillons oder auf anderen vertikalen Flächen. Und da die Pflanze schnell wächst und in kurzer Zeit eine Höhe von 5 Metern erreichen kann, ist es notwendig, eine Stütze im Voraus vorzubereiten oder eine vorhandene Struktur zu verstärken, damit sie nicht unter das Gewicht fällt.
  2. Kletterpflanze unprätentiös in der Pflege, so wird sie häufig in den Gartengrundstücken von Anfängern und Gärtnern eingesetzt.
  3. Die Wurzeln der Pflanze sind reich an Stickstoff, der in notwendigen Mengen in den Boden gelangt und diesen anreichert. Deshalb pflanzen sie oft Bohnen in der Nähe von Kartoffeln. Diese Nachbarschaft erhöht den Kartoffelertrag um 70%.
  4. Die Bohnen selbst sind nicht nur reich an Mikroelementen und Vitaminen, sondern auch kalorienarm. Die Bohnen enthalten Zink, Eisen, Kalzium, Magnesium, Chrom und eine ganze Gruppe von Vitaminen A, B, C, E. Denken Sie daran, dass nur verschiedene Arten von essbaren dekorativen Bohnen gegessen werden können.
  5. Die Blätter der Pflanze haben auch ihre Vorteile, sie werden häufig zur Aufbereitung von Kompost verwendet.

Sämlinge pflanzen

Damit die Sämlinge wachsen und kräftig werden, bevor sie im Freiland gepflanzt werden, raten Experten, Ende März dekorative Bohnen zu säen. Bevor Sie mit der Aussaat beginnen, müssen Sie die Behälter im Voraus vorbereiten. Verwenden Sie am besten Torfgefäße, die Sie in jedem Fachgeschäft kaufen können. Hülsen müssen nicht vorher keimen.Aus diesem Grund werden ungekeimte Samen bis zu einer Tiefe von höchstens 1,5 cm in Töpfe gegeben. In jeden Topf muss man einen Samen geben. Als nächstes müssen Sie den Boden befeuchten und vor dem Keimen in Ruhe lassen. Für maximalen Komfort sollten sich die Sämlinge in einem Raum mit einer Temperatur von +18 bis +22 ° C befinden.

Wenn die Pflanze eine Höhe von 10 Zentimetern erreicht, muss sie abgestützt werden. Das Umpflanzen von Setzlingen im Freiland an einen festen Platz ist erforderlich, bevor sich Blütenstände darauf bilden. Und auch zur besseren Anpassung werden die Sämlinge zusammen mit dem Boden gepflanzt, in dem sie gewachsen sind.

Pflanzen im Freiland

Wenn die Gefahr des Nachtfrosts vorübergeht, müssen die Bohnen im Freiland mit Samen gepflanzt werden. Die wichtigste Sehenswürdigkeit für Floristenanfänger ist der Anbau von Gurken, die wie Bohnen Angst vor Frost haben. Daher muss gesät werden in der ersten Maihälfte, wenn sich der Boden auf die erforderliche Temperatur erwärmt (von +12 bis +14 ° C). Ein Landeplatz wird so gewählt, dass er von der Sonne gut erwärmt wird. Ebenso raten Experten, Bohnen in dem Gebiet anzubauen, in dem sie zuvor Kartoffeln, Tomaten, Gurken oder Kohl angebaut hatten. Samen für das Pflanzen müssen im Voraus vorbereitet werden, dazu werden die Bohnen mit einer Lösung von Kaliumpermanganat (1%) gegossen und 20 Minuten stehen gelassen.

Nach Ablauf der Zeit werden die Samen für 3 Bohnen in jede Vertiefung bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 2 Zentimetern in den Boden gepflanzt. Der Abstand zwischen den Gruben sollte ca. 30 cm betragen. Gleichzeitig mit der Landung müssen Sie auch sofort eine Stütze mit einer Höhe von mindestens 3 Metern installieren. Es ist besser, Holzkonstruktionen als Unterlage zu verwenden, da sich die Bohnen nicht um Plastik und Eisen kräuseln.

Obwohl lockige Bohnen und anspruchslose Pflege, erfordert es dennoch rechtzeitiges Gießen, Jäten und Düngen. Darüber hinaus hat die junge Pflanze Angst vor niedrigen Temperaturen, so dass die Jungen bei Bedarf mit Folie bedeckt werden müssen. Die optimale Temperatur, bei der die Pflanze normal wächst, beträgt +18 ⁰ C. Wenn diese Zahl niedriger ist, müssen wir uns erwärmen.

Das Gießen ist für Zierbohnen besonders in der Trockenzeit sehr wichtig. Merkmal von Bewässerungspflanzen liegt darin, dass man mitten im Garten vorsichtig aus der Gießkanne gießen muss, damit kein Wasser auf die Blütenstände fällt. Es ist besser, warmes Wasser ohne Chlor zu verwenden.

Eine rechtzeitige Fütterung der Pflanze ist ebenfalls wichtig und wird nur von Vorteil sein. Als Top-Dressing Bohnen verwenden Sie am besten organische Verbindungen. Frischdung kann nicht verwendet werden. Erfahrene Gärtner düngen oft im Voraus den Ort, an dem sie die Bohnen pflanzen werden. Es ist besonders effektiv, mit Heu, Sägemehl oder Stroh zu mulchen. Beachten Sie aber auch, dass bei der Verwendung komplexer Düngemittel, die Superphosphat enthalten, darauf geachtet werden muss, dass kein Tropfen des Stoffes auf die Blätter und Blüten der Pflanze gelangt, da die Pflanze beim Auftreffen auf die Blätter verbrennen kann, was in einigen Fällen schwierig ist irgendwie reparieren.

Sorten von Eisstockschießen dekorativen Bohnen

Wenn Sie die Website dekorieren möchten, aber nicht den Wunsch haben, mit launischen Zierkulturen, lockigen Bohnen zu spielen - der beste Ausweg. Diese Pflanze hüllt effektiv jede Oberfläche ein und klettert erfolgreich Hügel hinauf, zum Beispiel:

  • spalier,
  • Fassade eines Hauses oder einer anderen Struktur,
  • Zaungrundstück.

Ihre Blüten haben eine extrem helle Farbe, die sofort ins Auge fällt. Die folgenden Farben werden besonders von einheimischen Gärtnern geliebt:

Diese Farbtöne können Sie mit verschiedenen Sorten versehen. Betrachten Sie die beliebtesten unter ihnen.

Russische Gärtner schätzen besonders die Zierbohnensorten, die große violette und rote Blüten hervorbringen

Note 1 - "Violett"

Violetta - eine Sorte, die zur Kategorie der Frühreife gehört. Geißel in dieser Pflanze gebildet lange, nach der Blüte, sind sie mit Schoten von mittlerer Größe und leuchtender Farbe bedeckt, die gekennzeichnet sind durch:

Diese Früchte sind verwendbar und passen gut zu Suppen, Salaten und warmen Gerichten, aber Sie können keine Bohnen für den Winter zubereiten.

Ziersorte "Violetta"

Note 2 - "Bluehild"

Diese Rebsorte gehört ebenfalls zu den frühreifen Pflanzen, und die Länge ihrer Zweige ist noch länger als die der Violetta. Die Blüte beginnt etwa 60 Tage nach dem Einpflanzen in den Boden. Neben dem violetten Farbton der Blüten wird das Auge mit der ähnlich tiefen Farbe der Schoten zufrieden sein.

Hülsenbohnensorte "Bluekhilda"

Note 3 - "Feuerkönigin"

Die gewünschte Art der Zierbohnen benötigt ab dem Zeitpunkt der Keimung nur noch 50 Tage, bis die Ernte reif ist. Interessanterweise wird es häufig für die Lebensmittelkomponente verwendet, da es verdrehte violette Schoten mit einer Länge von bis zu 18 bis 20 Zentimetern ergibt.

Hülsenbohnensorten "Ash Queen"

Note 5 - "Lila König"

Für eine kurze Reifezeit verwandeln sich die Samen dieser Bohnensorte in untergroße und kompakte Büsche, die mit Blüten und Schoten des von uns genannten Schattens bedeckt sind.

Fruchtbohne "lila König"

Note 1 - "Feuerwirbel"

Diese Hybridsorte wird als Zwischensaison klassifiziert. Die Länge der Zweige ist sehr fest, sie kann ungefähr 3 Meter erreichen, während sie mit dünnen Zweigen und einer großen Anzahl von Blättern bewachsen ist.

Bohnensorte "Fire Whirl"

Note 2 - "Rotkäppchen"

Diese dekorative Bohne ist einer der Meister in der Länge der Wimpern, die einen Wert von 3,5 Metern erreichen können. Während der Reifung der Ernte bilden sich kleine und saubere Schoten, die für den menschlichen Verzehr geeignet sind.

Blühende Sorten "Rotkäppchen"

Note 3 - "Feuerfälle"

Diese Sorte hat folgendes Merkmal: Sie gefällt Gärtnern, hat leuchtende, feurige Farben und blüht am längsten. Gleichzeitig kann die Länge seiner Peitschen 5 oder manchmal sogar mehr als Meter erreichen. Bildet grüne Schoten, die sich durch wertvollen Geschmack auszeichnen.

Feurige Wasserfallbohnen

Note 4 - "Gewinner"

Diese mehrjährige Sorte reift im Durchschnitt 80-85 Tage nach dem Pflanzen im Freiland, während sie sich während der Vegetationsperiode bildet:

  • leuchtend scharlachrote Blüten
  • grüne Hülsen mit einer Länge von bis zu 30 Zentimetern.

Früchte dieser Bohne sind für die Verwendung in Lebensmitteln geeignet und werden sehr reichlich gebildet.

Nachdem wir nun erfahren haben, welche Sorten am häufigsten von russischen Gärtnern und Gärtnern verwendet werden, wollen wir das Verfahren für den Anbau von dekorativen Lockenbohnen betrachten.

Wie dekorative Bohnensorten "Winner" blühen

Wie man Setzlinge von Zierbohnen aus Samen züchtet

Damit Ihre Pflanze allen Schwierigkeiten des Lebens auf freiem Feld standhält und nicht vor Umwelteinflüssen geschützt ist, ist es am besten, sie direkt zu Hause aus Samen zu ziehen und im Garten bereits in Form gewachsener Sämlinge zu pflanzen.

Torftöpfe oder -tabletten ermöglichen das Umpflanzen von Sämlingen, ohne die Wurzeln der Pflanzen zu beschädigen

Die beste Verpackung für diese Ernte sind Torftabletten, die in Kombination mit Feuchtigkeit zu Töpfen werden. Tatsache ist, dass ein solcher Behälter dann in den Boden gegraben werden kann, ohne den erdigen Klumpen davon zu entfernen, dh ohne die Wurzeln der Pflanze zu verletzen.

Was sind Torftabletten?

Die Vorbereitung der Bohnensamen zum Pflanzen erfolgt in drei Hauptschritten.

Tabelle 1. Vorbereitungsschritte vor dem Einpflanzen von dekorativen Bohnensamen in Töpfe oder andere Behälter

Die erste Stufe ist also die Auswahl des Saatguts für den Anbau von Sämlingen. Folgendes müssen Sie nach der Selbsternte oder dem Kauf von Saatgut tun:

  • überschüssige Verunreinigungen aus vorhandenen Samen entfernen,
  • Untersuchen Sie die Samen auf mechanische Beschädigungen und werfen Sie diejenigen weg, die Kratzer, Chips, Risse usw. hatten.
  • Untersuchen Sie die Samen auf unnatürliche Flecken, Verrottung oder Anzeichen einer Infektion mit einer Krankheit und werfen Sie sie weg, wenn Sie solche Bohnen finden.

    Nachdem Sie nur hochwertiges Saatgut haben, können Sie mit der nächsten Stufe der Vorbereitung fortfahren.

    Durch die Desinfektion der Pflanzen im Saatgutzustand können Sie die Entstehung ihrer Krankheiten während der Entstehungszeit der Sämlinge und des ausgewachsenen Busches verhindern.

    Um die Samen von Bohnen von Krankheiten zu befreien, ist es notwendig, die Lösung zu mischen:

  • aus Kaliumpermanganat,
  • sauberes wasser.

    Die Konzentration der Lösung sollte ca. 1-2% betragen, dh im Tank erhalten Sie eine leicht rosa Flüssigkeit. Übertreiben Sie es nicht, sonst können Sie der Pflanze Schaden zufügen.

    Halten Sie die Samen mindestens zwei Stunden in Lösung. Danach müssen sie gewaschen und getrocknet werden, um die weitere Verarbeitung fortzusetzen.

    Um das System der Samen zu aktivieren und es dadurch für die weitere Keimung vorzubereiten, können Sie auch durch Einweichen, nur wird diesmal die Umgebung zum Platzieren der Samen einfach mit Wasser vorgewärmt.

    Halten Sie die Körner im Wasser, um zu quellen, dann können sie herausziehen.

    Sämlinge von Zierbohnen

    Nach Abschluss der Vorbereitungsarbeiten können Sie direkt zur Landung übergehen.

    Vorausgesetzt, Sie wählen nicht einzelne Töpfe als Behälter, sondern ein gesamtes, großes Fassungsvermögen, müssen Sie einen Abstand von mehreren Zentimetern zwischen den Körnern lassen (vorzugsweise mindestens 4-5). Damit zukünftige Setzlinge einen Platz haben, um das Wurzelsystem zu entwickeln und sich gleichzeitig nicht an die Wurzeln des Nachbarn zu binden.

    Es ist notwendig, die Bohnen mindestens 3 cm tief zu verschließen, wobei 2-3 Samen pro Aussparung ausgesät werden.

    Um die Sämlinge von der Aussaat bis zum letzten Tag vor der Aussaat problemlos wachsen zu lassen, müssen Sie den Behälter mit den keimenden Samen in einem Raum aufbewahren, in dem die Temperatur zwischen 18 und 22 ° C gehalten wird.

    Einen Monat nach der Aussaat können die Bohnen bereits auf der Straße gepflanzt werden. Wenn dies jedoch aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, sollten Sie die Stütze mit angebauten Wimpern ausstatten.

    Sämlinge können frühestens dann in den Boden gepflanzt werden, wenn jedes Blatt zwei Blätter hat.

    Hier sind die Bedingungen, die für das Umpflanzen von Pflanzen auf freiem Feld erforderlich sind:

    • auf den Bohnen müssen mindestens zwei echte Blätter gebildet werden,
    • Fröste müssen für immer durchmachen.

    In jeder Region ist das Datum der möglichen Rückkehr des Frosts unterschiedlich, daher richten Sie sich ausschließlich nach den Wetterbedingungen Ihres Wohnortes und bestimmen Sie den Zeitpunkt der Landung.

    Dekorative Bohnen in den Boden säen

    Wenn Sie sich nicht mit den Setzlingen anlegen möchten und bereit sind, Bohnen direkt im Freiland zu pflanzen, müssen Sie Folgendes tun:

    • die im vorherigen Abschnitt beschriebenen vorbereitenden Tätigkeiten durchführen,
    • Warten Sie, bis sich die Erddicke um mindestens 14–15 ° C auf eine Tiefe von ca. 10 cm erwärmt.

    Es kommt also zur Erwärmung der Erde auf das oben genannte Niveau:

    • im Süden, in der Regel Anfang Mai,
    • in mittleren Breiten Ende Mai,
    • im Norden Anfang-Mitte Juni.

    Unter bestimmten Bedingungen können dekorative Bohnen sofort im Freiland gepflanzt werden

    Das Einpflanzen von Pflanzen in den Boden ist fast identisch mit dem Einpflanzen in einen rassnetnuyu-Behälter, nimmt jedoch jetzt zu:

    • Tiefe berührt (bis zu 3 Zentimeter),
    • Abstände zwischen Landungen (20-30 Zentimeter),
    • Reihenabstand (50 Zentimeter).

    Es ist wünschenswert, das Bett mit Bohnen zu bedecken, bevor Keimlinge mit einem Film entstehen, damit Sie es vor den instabilen Bedingungen im Freien schützen.

    Der Anbau von Zierbohnen, sofern Sie in den südlichen Regionen des Landes leben, kann in einer Vegetationsperiode ungefähr zweimal erfolgen, jedoch nur, wenn für den Anbau frühreife Sorten ausgewählt werden.

    Das Land vor dem Pflanzen düngen

    Vor dem Pflanzen müssen die Bohnen die Erde mit verschiedenen Düngemitteln düngen

    Bevor Sie Bohnen pflanzen, müssen Sie zuerst die Erde düngen, auf der sie wachsen soll. Zu diesem Zweck werden auf der Pflanzfläche von 10 Quadratmetern folgende Substanzen verwendet:

    • Kaliumdünger, ca. 150 Gramm,
    • Superphosphat, 250-300 Gramm.

    Gleichzeitig ist es möglich, mit Humus in Höhe von 5 Eimern eines Stoffes pro zuvor angegebener Fläche in die Erde einzugreifen. Gleichzeitig mit der Einführung von Düngemitteln sollte ein Tiefgraben des Territoriums erfolgen.

    Fassen wir zusammen

    Dekorative Bohnen - eine unterhaltsame Kultur, die nicht nur das Auge des Gärtners erfreut, sondern auch Nährstoffkapseln mit einer großen Menge an Eiweiß und Ballaststoffen liefert. Wie sie sagen, bietet es Nahrung für Körper und Seele. Das wertvolle Produkt dieser Ernte kann im Winter gelagert oder frisch verwendet werden, und Blumen sollten für einen langen Teil des Sommers genossen werden.

    Dekorative Bohnenpflanzung und Pflege

    Curly Beans meistert perfekt die Aufgabe eines attraktiven, aber nicht launischen Elements der Landschaftsgestaltung. Diese gewebte Kultur mit leuchtenden Blumen, die eine Fassade oder einen Zaun umflechtet, kann das Erscheinungsbild jeder Hacienda verändern und einem bescheidenen Cottage einen besonderen Charme verleihen.

    Unter den russischen Gärtnern sind zwei Sorten dieser Pflanze am gefragtesten. Dies ist eine dekorative Bohne lockig lila und feurig rot. Die erste umfasst mehrere Sorten, die während der Blüte fleckige Schoten mit lila-gelben Farben und einer Länge von 15 cm aufweisen, und die zweite - eine separate Sorte mit dicht weichhaarigen roten Blüten in Kombination mit herzförmigem Laub.

    Lockige Bohnen: Sorten

    Lila Bohnen werden unter einheimischen Sommerbewohnern oft als "georgische" oder "drakenskische Sprachen" bezeichnet, obwohl keine der beliebtesten Sorten so genannt wird:

    • Violett ist eine sehr schöne frühreifende Sorte, die sehr lange Zweige bildet, die mit hellen Schoten übersät sind. Weiche und saftige Früchte ohne Pergamentfaser sind essbar.
    • Bluekhilda ist eine andere frühreife Sorte mit einer großen Länge von Zweigen. Keine zwei Monate nach der Bepflanzung wird ein intensiv gefärbter gelbvioletter Garten zum Mittelpunkt der gesamten Fläche.
    • Сорт PurpleQueen или по-народному «Пёрпл Куин» созревает за 50-55 дней и имеет хорошую урожайность, поэтому нередко возделывается как овощная культура. Существуют низкорослые гибриды с высотой в 40 см. Слегка закрученные стручки насыщенного фиолетового цвета достигают 20 см в длину.
    • Модница. Среднеспелый сорт с вегетацией в 80 дней. Кустовой сорт, не поднимающийся выше 50 см. При созревании вырастают белые стручки со штрихами фиолетового оттенка.
    • Purple King ist eine weitere schnell reife Strauchsorte mit violetten Bohnen. Im zweiten Wachstumsmonat überwachsen die kompakten Büsche die violetten Blätter.

    Unter den einheimischen Sommerbewohnern sind auch die gemeinen Bohnen lockig, deren Sorten die dekorativen und Fruchtqualitäten gleichermaßen gut kombinieren:

    • Der Feuerwirbel ist eine Hybride mit einer durchschnittlichen Vegetationsperiode, die Zweige von bis zu 3 Metern Länge mit dünnen, langgestreckten Trieben und einer großen grünen Masse freisetzt. Es hat trifoliate Blätter und lange grüne Schulterblätter.
    • Das Rotkäppchen ist eine dekorative Kletterbohne mit einer Länge von bis zu 3,5 Metern. Wenn sie reif sind, erscheinen schöne, mittelgroße Schoten mit einer zarten Struktur ohne Pergamentfaser.
    • Fiery Waterfall ist eine langblühende Sorte mit dicken, schwer kletternden Zweigen, die bis zu 5 Meter lang werden. Ernten von zarten grünen Klingen.
    • Der Gewinner ist eine Zwischensaison-Sorte (85 Tage Vegetationsperiode) mit bis zu 30 cm langen Blüten von feuriger roter Farbe und grünen Fruchtschaufeln.

    Die Sorte feuriger roter Zierbohnen ist eine Staude. Schwere und stark gewundene Äste können bis zu drei Meter lang werden. Während der Blüte rahmen herzförmige Blätter stark weichhaarige Blüten mit leuchtend roten Farben ein.

    Lockiger dekorativer Bohnenanbau

    Zierbohnen: Pflege

    Im Allgemeinen basiert die Technik des Anbaus dieser Bohnensorte auf den Prinzipien des Anbaus aller Hülsenfrüchte:

    • Um die Stabilität nach dem Keimen der Triebe zu gewährleisten, müssen diese zusammengelegt und in die richtige Richtung gelegt werden.
    • Bohnen gut düngen aus organischen Stoffen, mit Ausnahme von frischem Dünger,
    • es braucht üppigen, gut durchlässigen Boden für schnelles und üppiges Wachstum, daher sind Karotten, Kartoffeln, Zwiebeln und Tomaten ausgezeichnete Sideratami.
    • Bohnen sollten keinen Feuchtigkeitsmangel aufweisen, aber übermäßiges Gießen führt zu einem starken Wachstum der Blattstielmasse.
    • durch die Abkühlung des bereits gesäten Getreides wird das Bedecken der undurchdringlichen Folie oder eines anderen Vliesstoffes eingespart,
    • das Lösen der Grate mit Stroh, Sägemehl, Holzspänen oder Stroh erhöht den Ertrag,
    • in Abwesenheit von organischen Düngemitteln können mit Superphosphat angereicherte Mineralkomplexe verwendet werden,
    • Bodenverdichtung und -verkrustung sollten vermieden werden und nach dem Gießen gemulcht werden.
    • Um das Wachstum eines Zweigs zu stoppen, drücken Sie einfach auf die Spitze.

    Die Ernte erfolgt in der Regel in den ersten Herbstwochen, wobei die genauen Daten von den Merkmalen der kultivierten Sorte abhängen. Es wird empfohlen, die Bohnen vor der Lagerung 3-4 Tage in der Sonne zu trocknen und dann an einem trockenen, kühlen Ort in Papiertüten zu verteilen.

    Dekorative Haricot ist eine einfache Gemüseernte, die auf überraschende Weise das Schöne mit dem Gesunden verbindet. Wenn Sie es mit der richtigen Sorgfalt anbauen, erhalten die Besitzer ein wertvolles Produkt für den Winter, und die Nachbarn sind während der Blütezeit der Ernte neidisch.

    Sehen Sie sich das Video an: Geogenanthus, Commelinagewächse (August 2022).

    Загрузка...

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send